1892 / 274 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berlin. Æöniglihes Amtsgericht L. [43565] u Berlin, Abtheilung S0 Tx.

Als Marke. is eingetragen unter Nr. 1665 zu der Firma: J. Popper Soehne in Berlin, na< Anmeldung vom 17. Oftober 1892, Nachmit- tags 12 Uhr 31 Minuten, für Cognac das Zeichen :

Berlin. Sönigl. Amtsgericht zu [46722 Berlin L., Abtheilung SO äx. Berlin, den 7. November 1892.

Als Marken sind gelöscht a. das unter Nr. 672 zu der Firma J. F. Reiser in Berlin laut Bekannt- machung in Nr. 265 des „Deutschen Reichs-An-

igers* von 1882 für Hüte und sonstige Kopf-

ede>ungen eingetragene Zeichen,

b. das unter Nr. 673 zu der Firma Berliner Corset Fabrik W. &@ G. Neumann in Berlin, Yaut Bekanntmachung in Nr. 265 des „Deutschen Reichs: Anzeigers“ von 1882 für Corfets eingetragene

Zeichen.

[47759] Düsseldorf. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 199 zu der Firma: „Rheinische Metallwaaren und Maschinenfabrik“ in Düffel- dorf, nah Anmeldung vom 14. No vember 1892, Nachmittags 1 Uhr, für 1) Metallwaaren und 2) Hokbl- körper aus Eisen oder Stahl, das Zeichen: Düsseldorf, den 15. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[47631] ÆFitorf. Als Marken sind eingetragen unter Nr. 6 zu der Firma: Kammgaruspinnerei Eitorf, Karl Schäfer & C°_ in Eitorf, nah Anmeldung 12. Norember 1892, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten, vom für Etikettirung der Stri>garne und Webwaaren die auf Waare und Verpa>ung anzubringenden

Eitorf, den 12. November 1892. Königliches Amtsgericht.

[45171] Göppingen. Als Marke ist cingetragen unter Nr. 31 zu der Firma: Moritz Fleischer in Göp- piugeu, na< Anmeldung vom 29. Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr, für sämmtliche ron der Firma fabricirten baumwollenen und leinenen Waaren, jowie für sämmtliche Seidenpapierfabrikate der Firma und für tie Verpa>ung der bezeichneten Waaren und Fabrikate das Zeichen :

7 L S LÆF v, T7 - 2

R 7

Göppingen, den 31. Oktober 1892. K. Württ. Amtsgericht. Ober-Amtsrichter Na vp.

[438098] Hagen. Als Marke ift gelösht das unter Nr. 146 zu der Firma: Friedrich Schroeder zu Volmar- ftein laut Bekanntmachung in Nr. 225 des Deutschèn Reichs-Anzeigers von 1892 zur Anbringung auf Schlössern, Eifen- und Messingwaaren und für die Berivbide dieser Waaren eingetragene Zeichen. Hagen, den 12. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[47611] Hamburg. Als Marfen find gelöf{t die unter Nr. 387 und Nr. 388 zu der Firma: Soltau, Trautmann & Co in Samburg, laut Bekannt- machung in Nr. 271 des „Deutschen Reichs-An- zeigers“ von 1882, für Zündbölzer und deren Ver- pa>ung eingetragenen Zeichen.

Hamburg, den 11. November 1892. , Das Landgericht Hamburg.

[47536] Haspe. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 47 zu der Firma: Carl - Dariel uk ZEtey, Peddinghaus zu Alteuvörde, F < na< Anmeldung vom 7. November F 1892, Nachmittags 5 Uhr, zur An- bringung aufEisen-und Stablwaaren sowie deren Verpa>ung das Zeichen: Haspe, den 9. November 1892. Königliches Amtsgericht.

_ [47392] Mans. Folgende Waarenzeichen sind heute ge- löst :

Nr. 5 der Firma Falkenroth, Kocher & zu Saspe, laut Bekanntmachung im Reichs-Anzeiger pro Oktober 1875, i:

Nr. 7 und 27 der Firma Adam Söding zu Vörde laut Bekanntmachung im Reichs-Anzeiger vro Oktober 1875 bezw. Mai 1876,

Nr. 30 der Firma Carl Schmale zu Haspe laut Bekanntmahung in Nr. 11 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1881.

Haspe, den 10. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[48027]

[7 Hl

Höchst a. M. Als Marte! | wurde beute unter Nr. 164/ \Z2 des hiesigen Zeichenregisters zur | 2 Firma: Farbwerke vorm. } | Æ Meister Lucius & Brüning || |

zu Söchst a. M., nah An- | | ÆŒ meldung vom 9. November d. I.-, || || Vormittags 112 Uhr, für che- || mise Producte, insbesondere f Anilinfarben und Alizarin, das || f

Zeichen :

eingetragen, welches auf der Verpa>ung theils mit, theils ohne, je na< der Art der Verpa>ung zu wählenden Umrandung in verschiedenen Farben und verschiedenen Größen angebraht wird. : Höchst a. M., ten 11. November 1892. Königliches Amtsgericht. II.

[45491] Landau i. d. Pfalz. Als Marke ift eing?tragen unter Nr. 12 zur Firma: Franz Ullrich Söhne in Annweiler, na Anmeldung vom 29. Oftober 1892, Veormittags 10x Uhr, für die von der Firma fabricirten Waaren emaillirte, verzinnte und la>irte Eisenblelhwaaren das Zeichen:

idgeriht zu Laudau i. d. Pfalz.

[43024] Leipzig. Als weitere Marke ist eingetragen für die Firma: Fréd. Bayer & Co. zu Flers in Franfreid), nah Anmeldung vom 20. Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr, für ein besonderes vharmaceutishes

Erzeugniß, unter Nr. 5353 T M | U R ET das Zeichen:

welches auf den Flaschen und sonstigen Gefäßen an- gebracht wird. Leipzig, den 12. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I Þ. Stetnberger.

[47304]

München. Als F Marke ist eingetragen S unter Nr. 189 zu der Firma: „Wein- # handlung JItalia ÿ von J. Giauna‘‘ $2 in München, nach Ÿ Anmeldung vom FF 10. November 1892, Vormittags 103 Ubr, für Wein dasZeichen : F

S

Dasselbe wird auf den Gtiquetten angebracht. München, den 12. November 1892. K. Landgeriht München 1. Kammer Ilk. für Handelsfachen. Der Vorsitzende: Kremer, K. Ober-Landesgerichts - Rath.

[48026] Nordhausen. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 27 unseres Zeichenregisters zu der Firma: Schiff & Sander in Nordhausen, nah Anmeldung vom 15. November 1892, Vormittags 10 Ubr, für alten Nordhäuser Branntwein das Zeichen :

wees auf Flaschen und Gebinden angebracht wird. Nordhausen, den 15. November 189. Königli Amtsgericht. Abth[. Il.

- R Kornbranntwéin- c -—

Brennerei.-

: [44322] Mainz. Als Marfen find eingetragen unter Nr. 16 c. des Zeichenregisters zu der Firma: „Chr. Adt. Kupferberg «& Cie in inz“, na< An- meldung vom 17. Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr,

die Zeichen :

U

T E R E

V2 BER

KUPFERBERG SILBER

r A

A

a

AEEAVTC Ae E ur T C Tona icd dd did nici eti rvorden dd tri A

PEETIKIZN E

e wn L }

Cir ur e, APKUP C S z S. x. T KUPFERBERG E U

welde auf den Etiguetten der mit Schaumwein (Sect) gefüllten Flaschen ongebraht und Verwendung auf Empfeblungéfarten, Kisten, Rechnungen, Briefen und Umhüllungsumschlägen finden follen. Mainz, den 28. Oktober 1892. Großh. Hef. Amtsgericht. Hessel. [42605] Zschopau. Als Marken find eingetragen worden unter Nr. 51 bis 54 zu der Firma: Sächfische Näh- fadenfabrif (vorm. R. Sey- deurei<) in Witßschdorf, na< Anmeldung vom 8. Oktober 1892, Nachmittags 25 Ubr, für baum- wollene Nähfaden und Häkelgarne, überhaupt Baum- wollgarne allerArt die Zeich

Weiter ist dabei eingetragen worden: Vorbehalt der Sächsishen Nähfadenfabrik, die Farben, Jn- schriften und Zahlen der Marken beliebig zu wählen und zu wechseln.

Zschopau, am 18. Oktober 1892.

Königlih Sächsisches Amtsgericht. T A: Z0P A}:

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Micheistadt. [48116]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 6. Pfeifenfabrikant Georg Friedrich Eich Ux. zu Erbach, 3 Muster für furze Taba- pfeifen in gebogener Form (Haitiform, System Tro>enraucher), ofen, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Mai 1891, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 7. Derselbe, 1 Muster für Kapsel ‘zum Sudderabguß an Tabackpfeifen, versehen mit drei Spißstäben, einem Rundstab, einer Hoblkebl mit flahem Ende an der unteren Seite, zum Einschrauben eingerihtet, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Januar 1892.

fog.

Bulpfeifen, System Tro>enraucher, mit Klauen- kopf, offen, er für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 2749, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 23. April 1892, Mittags 12 Ubr. : “Nr. 9. Derselbe, 1 Muster für Veras v tabacpfetfen, bei d aus einem Ni>elbeschlag mit durhlochertem De>el, in defsen Mitte sich ein elber, weißer oder {warzer Knopf befindet, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schutzfrift 3 Jahre, angem am 20. Juli 1892. Michelstadt, 4. November 1892. Großh. Amtsgericht.

Werne. [48095] In unser Musterregister is eingetragen : i Nr. 39. Gewerkschaft Eisenhütte Westfalia zu Wethmar bei Lünen, Photographie cines Füll- ofens Nr. 75, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 15 Jahre, angemeldet den 29. Oktober 1892, Vormittags 10 Uhr. Werne, den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[47913] Konfkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Gasthofpachters Bruno Feldmaun in Borftendorf wurde heute, am 16. November 1892, Vormittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Guftav Donat in Leubsdorf zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldungstermin : 15. Dezember 1892. Offener Arrest bis 1. Dezember 1892. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am 23. Dezember #892, Vormittags 10 Uhr.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtëgerichts zu Augustusburg : Brü>ner.

47893] y Ueber das Vermögen der Kauffrau Adolfine Stephani (Stefani) hier, Marftusstraße Ir. 16/17 und Nr. 1, ist heute, Vormittags 117 Ubr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin I. das - Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Pistorius hier, Stralauerstraße 52. Erste Gläubigerverfsamm- lung am L2. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigevflicht bi 14. Januar 1893. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 14. Januar 1893. Prüfungstermin am 13. Februar 1893, Mittags 12 Uhr, im Ge- richtsgebäude, Neue Friedrichstraye 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32.

Berlin, den 16. November 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73.

[47894]

Veber das Vermögen des Bauunternehmers Siegfried Albu zu Berlin, NRosenthalerstr. 4, ift beute, Nachmittags 124 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin I. daë Konkursverfahren eröffnet. Berwalter: Kaufmann Brin>kmeyer zu Berlin, Pots- damerstr. 122a. Erste Gläubigerversammlung am 6. Dezember 1892, Vormittags 1x1 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Dezember 1892. Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Januar 1893. Prüfungstermin am 19, Ja- nuar 1893, Mittags 12 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrihstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Berlin, den 16. November 1892.

: Hoyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

[47930]

Ueber das Vermögen dcs Anstreichers und Häudlers Frauz Steffens zu Horst ist das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Karsch zu Buer ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 13. Dezember 1892 anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin is auf den 16. Dezember cr., Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Buer i. W., den 14. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[47863] * Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermattin Gabriel zu Charlottenburg, Iürnbergerstraße 67, Inhaber eines in Berlin, Spandauerstraße 30 unter der Firma Sermaun Gabriel Veteebehen Weißwaaren-Engros-Geschäfts, ist heute, Nach- mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is der Kaufmann Goedel zu Berlin, Sebastianstraße 76. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 7. Dezember 1892. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 23. De- zember 1892. Erste Gläubigerversammlung am 13. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, allgeineiner Prüfungstermin am 12, Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, Berlinerstraße 77, ITT Treppen.

Charlottenburg, den 16. November 1892.

L Mir, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[47910] Konkurseröffnung.

Veber das Vermögen der Productenhändlerin Jo- haune Chriftiaue, verw. Geißler, geb. Raschke, in Chemnitz istam heutigen Tage, Nachmittags 4} Übr, das Konkureverfahren eröffnet worden. Kaufmann Otto Hösel in hen s Konkursverwalter. An- meldefrist bis zum 17. Dezember 1892. Vorläufige Gläubigerversammlung am 6. Dezember 1892, Vormittags 95 Uhr. üfung der angemeldeten Forderungen am 10, Januar 1893, Vor- mittags 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 9. Dezember 1892.

Chemuitz, den 15. November 1892.

Der Gerichtsschreiber dos F oge rihn, Abth. B.: 01.

Konkurseröffnung,

[47911] das Vermögen des Posamenten- und

Ueber

Eduard Alterthum in Firma Hermaun Alterthum in Chemnis is am heutigen Tage, Nachmittags 54 Uhr, das Konkuréver- fahren eröffnet worden. Kaufmann Otto Hösel in Chemniy Konkuréverwalter. Anmeldefrist bis zum 17. Dezember 1892. Vorläufig

Nr. 8. Derselbe, 1 Muster für Taba>pfeifen,

e Gläubiger- versammlung am 6, Dezember 1892, Vor-

Strumpfwaarenhändlers Kaufmann Hermaun

10 Uhr. Prüfung der angemeldeten For- E am 10. erog 1893, Vormittags S7 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum H. Dezember 1892. Chemnis, den 15. November 1892. Der Gerichtsschreiber d A R. Abth. B. : ¿ß1M.

147886] E Ueber das Vermögen des Gerbermeisters Karl König hier ist heute, Vormittag. 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Referendar Breßzfeld zum Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Frist bs zum 5. Dezember cr. ist erlassen. Forderungen sind bis zum 5. De- zember cr. anzumelden, Prüfungstermin steht Sonn- abend, den 19. Dezember, Vorm. 9 Uhr, an. Coburg, den 15. November 1892. Herzogliches Amtsgericht. IT[I. (gez.) Mori b. Veröffentliht dur<: _ (L. S.) Ho>er, Amtsgerichts-Secretär.

{48102] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Eheleute Bäcker und Wirth HSeiuri<h Crourath und Johannette, geb. Jung, zu Daaden ift heute, am 15. No- vember 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Gerichtsschreiber Secretär Diet zu Daaden ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 24. Dezember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es ift zur Beschluß- faffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschuffes und eintretenden Falls über die in $ 120 der Kon- fursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 30. November 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 11. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, - von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. November 1892 Anzeige zu machen.

Daaden, den 15. November 1892.

Königliches Amtsgericht. (gez.) Klein. Beglaubigt: We>werth, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

{47861} Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen 1) der zu Eschweiler unter der Firma Wilh. Vieten bestehenden offenen Handelsgesellschaft, als deren Inhaber die Kauf- leute Emil Vieten und Arthur Vieten zu Eschweiler im Handelsregister eingetragen find, 2) des Kauf- mauns Emil Vieten zu Eschweiler wird beute, am 15. November 1892, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Richard Kistemann zu Eschweiler wird zum Konfkuréêverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 4. Januar 1893 bei dem Se- richte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{u}ses und eintretenden Falls über die in S 120 der Konfur8ord- nung bezeihneten Gegenstände auf Mittwoch, den 7. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mitt- wo<, den 11. Januar 8983, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 3, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<is an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wel<e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru> nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 4. Ja- nuar 1893 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Eschweiler. Beglaubigt: (Unterschrift), Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

£47916] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Mühlen- und Stick- maschinenbefizers Wilhelm Louis Neichenbach in Trieb ist heute, am 15. November 1892, Vor- mittags $10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Lachmann in Plauen. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 6. Dezember 1892. Anmeldefrist bis zum v. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 15. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr.

Falkenftein, am 15. November 1892.

Der in a A ata Amtsgerichts : ilhelm.

{47864] Konkurseröffnung.

Nr. 30 853. Ueber das Vermögen des Nahhlasses des Regiftrators Friedrih Förter von Frei-

i. B. wurde am 12. November 1892, Vorm.

10 Ühr , der Konkurs eröffnet. Verwalter: Markt- commissär C. F. Montigel in Freiburg. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 12. Dezember 1892. Anmeldefrist bis zum 12. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Montag, 19. Dezember 1892, Vorm. 9 Uhr, Zimmer Nr. 4.

Freiburg i. Br., 12. November 1892.

Der E Großb. Amtsgerichts: rey.

[147909] Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des ausgetretenen Cement- Waarenfabrifauten Carl Wilhelm Wolf in Grimma ist vom hiesigen Königlichen Amtsgerichte am 15. November 1892, Nachmittags 4x Ubr, der Konkurs eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Frist ¿u den nah $ 108 K.-O. vorgeschriebenen Anzeigen und zur Anmeldung der Forderungen auf 3 Wochen bis zum 14. Dezember 1892 und der Wahl- und rüfungstermin auf den 22. Dezember 1892,

ormittags 10 Uhr, festgesetzt.

Grimma, den 15. November 1892.

Das Königliche Amtsgericht daselbst.

Forke Veröffentlicht: Lippert, Ger.-S.

-

[47898] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Auguft Hardte zu Hettstedt ist am 15. November 1892, Vormittags 104 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter is Herr O. Stö>el in Hettstedt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Dezember 1892 eins{ließli<. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis zum 24. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung am 5. Dezember 1892, Vormittags 410 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 16. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, ver dem hiesigen Königlichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 2.

Hettstedt, den 15. November 1592.

Kavyfer, Secretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung Ik.

[47865] Konkur®sverfahren.

Ueber das Verméïgen des Gaftwirths Frauz König in Lipsheim wird heute, am 8. November 1892, Vormittags 92 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Hilfsgerichtsschreiber Sanjer hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Erste Gläubiger- versammlung Dienstag, 29. November 1892, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 20. Dezember 1892. Allgemeiner Prüfungs- É u Dienstag, 10, Januar 1893, Vorm. D E,

Kaiserliches Amtsgericht zu Jllkirch. North.

[48038] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 28. März 1891 verstarbe- nen Schichtmeisters Stephan Sflorz aus Hohen- lohehütte ift am 14. November 1892, Nachmittags 54 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Badrian in Kattowiß. Konkursforde- rungen sind bis zum 10. Dezember 1892 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung sowie zuglei Prü- fung der angemeldeten Forderungen den 27. De- zember 1892, Vormittags 10? Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 35. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Dezember 1892.

Kattowitz, den 14. November 1892. .

Königliches Amtsgericht.

[47896]

Ueber das Vermögen des Kreis8communalkafsen- rendanten Adolph Kropat aus Löten ist beute, Vormittags 113 Ubr. das Konkuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter Rechtsanwalt Koch in Löten. Anmeldefrist bis zum 14. Dezember 1892. ste Gläubigerversammlung den 13. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin den 29, E 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist an den Verwalter bis zum 14. Dezember 1892.

Löten, ken 14. November 1892.

Gehlhaar,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[47932] Konkursverfahren. : Nr. 57381. Ueber das Vermögen des Korb- waarenhändlers Wilhelm Reichardt und seiner Ehcfrau Bertha Reichardt in Maunheim ist beute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet worden. Konkursforderungen sind bis zum 15. Dezember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Zur Beschlußfassung über die Wabl eines defini- tiven Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerauss<usses und eintretenden Falls über die in 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände is auf Dienstag, den 6. De- zember 1892, Vormittags 9: Uhr, jowie zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Dienstag, den 27, Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem Großh. Amtsgerichte, Abth. 11T., Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- [chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, für wel<he fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Dezember 1892, Vormittags 9 Ubr, Anzeige zu machen. Mannheim, den 15. November 1892. Die Gerichtsschreiberei Sn Amtsgerichts. Salm.

[47857] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kürschuermeisters Gustav Wendel zu Marienwerder ist am 14. November cr., Nachmittag 5# Uhr, Konkurs er- öffnet. Verwalter Kaufmann Kinsky zu Marien- werder. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Dezember 1892 einschließli. nmeldefrist bis zum 20. Dezember 1892 eins{ließli<h. Erste Gläu- bigerversammlung am 183. Dezember 1892, Vormittags 410 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 5. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 4.

Marienwerder, den 14. November 1892.

Königliches Amtsgericht. __ Zur Beglaubigung: Krüger,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. T.

[47888] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ferdinand Eduard Boug, in Firma Eduard Bong in Memel, ist beute, am 15. November 1892, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann Hugo Scharffenorth in Memel. Anmeldefrist bis zum 21. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung den 7. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin den 4. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, vor em Pleligen a v E Oer E mer Nr. 1. ener mit Anzeigepvfli is zum 15. Dezember 1892... s Memel, den 15. November 1892.

Harder, Gerichtsschreiber tes Königlichen Amtsgerichts. [47871] K. Württ. S dger iePe Biserndorf a. N.

Konkurser Ueber das Vermögen des Uhr

enfabrikfanten lius s in Schr ist heute Nach- Via u Übr das Kokarröbecie bren Stu und

Amtsnotar Ko< in Schramberg zum Konkurs- LERERAeT nann o. ffener rrest E Ane eige- und Anmeldefrist bis 28. Dezem : bltermin: 15. Dezember 1892, Nach- mittags: 2 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 5. Jaunar 1893, Nachmittags 2 Uhr. Den 14. November 1892. Amtsgerichtsshreiber Stiefenbofe r.

[47860] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Drogisteu Paul Friedri<h Petzold (Firma Paul Petzold) in Plauen wird heute, am 16. November 1892, Vor- mittags $11 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt C. Stengel in Plauen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Dezember 1892 einschließlich. Anmeldefrist bis zum 20. Dezember 1892 eins<ließli<. Erste Gläu- bigerversammlung am S. Dezember 1892, Nachmittags 4 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 29. Dezember 1892, Nachmittags 3 Uhr.

Königliches Amtsgericht Plauen, am 16. November 1892. Bekannt gemacht dur: Lenk, G.-S.

[47921] K. Württ. Amtsgericht Ravensburg.

Ueber das Vermögen des Anton Eller, Wirth zum Rathskeller, und seiner Ehefrau Josefine, geb. Fi, beide in Ravensburg, ist am 15. No- vember 1892, Vormittags 114 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter if" Gerichtsnotar Keppler in Ravenésburg. Konkurs- forderungen find bis zum 13. Dezember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Wabl- und Prüfungs- termin am Mittwoch, den 21. Dezember 1892, Nachmittags 325 Uhr. Anmeldefrist für die Masßteschuldner und Besißer von Mastegegenständen bis 13. Dezember 1892.

Den 15. November 1892.

Gerichtsschreiber Herrmann.

[47123] K. Württ. Amtsgericht Reutlingen. Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Wattefabrikanten Nudolf Daun in Reutlingen ist am Freitag, den 11. November d. J., Vormittags 117 Uhr, der Konkurs eröffnet, der Kaufmann Ludwig Span in Reutlingen zum Konkursverwalter ernannt, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrist des $ 108 Konk.- Ortn. und die Anmeldefrist bis zum 10. Januar 1893, der Wabltermin auf Freitag, deu 9. De- zember 1892, Vormittags 10 Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin auf Freitag, den 20. Januar 1893, Vormittags 9 Uhr, fest- gefeßt worden. . i:

Den 11. November 1892.

Amtsgerichts\{hreiber Weiß.

[47866] Konkursverfahren.

Ueber vas Vermögen der Actiengesellschaft für Mühlenindustrie zu Sömmerda, Mühle Schallenburg bei Sömmerda, ift heute, am 15. November 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Der Kaufmann Marx Neubert zu Sömmerda ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 17. Dezember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Glävbigerauss{usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 7. Dezember 1892, Vor- mittags 11 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 29. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmafse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meins Aote zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sathe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgefonderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 8. Dezember 1892 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgeriht in Sömmerda.

[47917] :

Ueber das Vermögen der Firma Adolf Wald zu Stettin, Breitestraße 41/42, ift am 16. No- vember 1892, Mittags 12Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Carpentier zu Stettin. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 20. Dezember 1892. Gläubigerversammlung am 2. Dezember 1892, Vormittags 117 Uhr, und Prüfungs- termin am 4. Jaunar 1893, Vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 57.

Stettin, den 16. November 1892.

Zur Beglaubigung : Kundler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung V.

[47919]

Ueber das Vermögen des Erbpächters Adolph Prüfse zu Neu-Saniß, Gehöft Nr. V., ift beute, am 15. November 1892, Nachmittags 23 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkuréverwalter : Herr Rechtsanwalt Bürgermeister Kofsel hieselbst. An- meldefrist bis zum 20. Dezember 1892. Erste Gläu- bigerversammlung: am 14, Dezember 1892, Nachmittags 124 Uhr. Prüfungstermin: am 7. Januar 1893, Nachmittags 12; Uhr. Dies jrAn mit Anzeigepflid,t: bis zum 12. De- zember i

Tesfin i. Me>lenburg, 15. November 1892.

Großherzoglihes Amtsgericht.

[47887] Konkursverfahren. Nr. 9367. Ueber das Vermögen des Adolf Schmitt, <thändlers in Waldstetten wurde heute, am 15. November 1892, Nachmittags {1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. steller Wilh. Keim in Wallbürn wurde zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. De- zember 1892 bei dem i anzumelden. Es wurde zur Beschlußfassung die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubi eraus\{<usses und eintretenden Falls über die in g 120 der Konkursordnung bezeichneten de auf 12 ember

Gegensftän den p 1892, Vormittags 9: Uhr, und zur Prien der

-_

angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, dex 28S. Dezember 1892, Vormittags 9# Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin an - Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Kon- fursmafse etwas s{uldig find, wurde aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aub die Verpflichtung auferlegt, von dem E der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung D Us M A E alter bis zum . Dezember 1892 Anzeige zu m : Der Gerichtsschreiber Großherzoglichen Ame zu Walldürn: Grasberger.

[478367] Manta vere :

eber den Nachlaß des am 27eAugust 1892 ver- storbenen Schmieds Franz August Wilhelm Elsner in Hinschenfelde wird heute, am 12. No- vember 1892, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Bä>ker Schuster in Hinschen- felde wird zum Konkuréverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 12. Dezember 1892. Anmeldefrist bis zum 31. Dezember 1892. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigerauss<hufses und eintretenden Falls über die im S& 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 5. Dezember 1892, Mittags 12 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am Montag, dem 23. Januar 1893, Vormittags 1x Uhr.

Wandsbek, den 12. November 1892. Königliches Amtsgericht. L. Abtheilung.

[48101] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Jacob Stern, Vieh-, Frucht- und Mehlhändler zu Sprendlingen (Nheinhefsen), in Firma „Jacob Stern“ zu Sprendlingen (Rheinhessen), wird beute, am 14. November 1892, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäftsmann Johann Philipp Lahr in Wöllstein wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 7. Januar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über “die Bestellung eines Gläubigerauss{husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenftände auf Montag, den 5. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 16. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihaeten Gerichte, in dessen Sißungs- saale im Amtsgerihtsgebäude zu Wöoöllstein Termin anberaumt. :. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz baben oder zur Konkursmasse ettvas s{huldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- \{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sthe abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 2. Dezember 1892 Anzeige zu machen.

Großherzogliches Amtsgericht zu Wöllftein. Dr. Vogel.

[47862] Konknrêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Johann Degraa, Elise, geb. Hell- montds, zu Aachen wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Aachen, den 14. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung V. Waldthausen.

[47897] Bekanntmachung.

Das am 10. Juni 1892 über das Vermögen der Ehefrau Rosa Willdorf, geb. Cronuert, îz Altona eröffnete Konkursverfahren wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nit vorhanden ist.

Altona, den 5. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. (gez.) Mohr. Veröffentlicht: Ohrt, als Gerichtsschreiber.

[47914] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des vormaligen Sammerwerk8befizers Sermann Barthel in Tauneuberg ist infolge eines von dem Gemeins{huldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den S. De- ember 1892, Vormittags 11 Uhr, vor den óniglihen Amtsgerichte bierselb, Herrn Amts- rihter Schmidt, Verhandlungsfäal Nr. 3, 1 Treppe anberaumt.

Annaberg, den 10. November 1892.

S Schaarschmidt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[48104] Bekanntmachung.

Betr.: Konkurs über das Vermögen des Bau- unternehmers Jgnaß Scheidter in Aschaffen- burg. Das Kgl. Amtsgericht Aschaffenburg hat unterm Heutigen an Stelle des Justiz-Raths Herrn Scherer als proviforis<hen Konkursverwalter den Rechtéanwalt Herrn Hofmann dahier ernannt. Aschaffenburg, 15. November 1892. _ Gerichtsschreiberei desKgl. Amtsgerichts Aschaffenburg: Daschner, Kgl. Secretär.

[47892] Konkursverfahren. : Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Heinrich Kuigge zu Berlin, Mark- grafenstr. 62, ist, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 23. September 1892 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 28. September 1892 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben worden. Berlin, den 2. D Aar

over, Geri reiber. des Königli Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

[47895] Konkursverfahren. Das Konkursverf. über das Vermögen dés SHUL G Gebaude Robert Blum zu

Berlin, And 40, is rlrige, AUNE theilung nach T rene ; ber Scblublermins ier- dur aufgehoben worden.

Berlin, den 5. November 1892.

des Königl Ser ris E 72,