1892 / 276 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

kursverfahren. 48 Konkursverfahren. | [48356] E : 1 Stelle des bisherigen Betriebs-Reglements gültigen

Tae das Berwtiin des Eigenthümers Johann s a dem deen über das Vermögen des | Das K. Amtsgeriht München T. Abth. A. für | Verkehrs-Ordnung für die Eisenbahnen Heutsch- : - Y ö c n-BVei la e Romansfi aus Turza und seiner mit ihm in | Kanfmanns Simon Reich zu Zalenze is zur | Civilsachen hat mit Beschluß vom 12. d. M. das lands und die zu denselben neu felgesehten allge- i g Gütergemeinshaft lebenden Ehefrau Catharina, Pan der nahträglih angemeldeten Forderungen | am 13. Juli 1892 über das Vermögen des Kauf- | meinen Zusaßzbestimmungen für die Beförderung von

- - S 7 . . x T e . , , 0 s : s i M d öniglie Amts- in auf den 10. Dezember 1892, Vor- | mauus Bernhard Lehmann hier eröffnete Kon- Leicen und lebenden Thieren, sowie allgemeine Be- R af Brig —wrputene M EES E E mittags 21 „Uge, vor dem A g lichen E MNNe rien als dur Zwangsvergleih beendigt E ea T c S its Sabreugen, zuni (U en cl - nzeiger Un 00mg reu Î cl aa Z - nz ci ( er. 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- | gerichte bierfelbst, immer Nr. 35, anberaumt. aufgehoben. f 1 if l È ti öffnet. K é : Rechts trü Kattowitz, den 10. November 1892. München, 14. November 1892. Nebengebühren-Tarif. Mit den eingetretenen Aen- 2 Auel. Mum Bera ae: rge eme pr L eis E 9 Goveßki, Der Königliche Gerichtsschreiber : derungen find Ce Mut verbunden. V 276. Berlin, Montag, den 2 November 18 92. zum 9. e 1892. Anmeldefrist bis zum Gerihtëschreiber des Königlichen Amtsgerichts. (L. S.) (Unterschrift), K. Secretär. Drud>abzüge des Tarifs zum Pretle von 29 A für O M CO E S E S M S A I S DEA A N N E S S E ERSA Ae H A R S A S S P S E S R e E 4 N T Ri L R R L ANNE L; E ASDNA S I; E A i A R S O E? S Mi E A C Le; O. M A A E N E S A L L Lea L E D D I I

Je ug j j Stü Ö den deutschen Eifenbahnver- j i L Z : 1. Fanuar 1893. Erster Termin den D. Dezember S das Stü können von És : SHweiz. Not. |80,90bz | Ruff. Zollcoup.|324,60bG | Regensbg. St.-A.|3 |1.2. 8 |5000—500|—,— L C | 99,00 1699, Bormitient 29 Uls; Prüsingotermin T u Konkuröverfahren. e des | [48346] S y Dn, N E ub E ite, Siena Ei Berliner Börse vom 21. Uovember 1892. | do. kleine |324,106G Rheinprov -Oblig/4 [vers [1000 u. —— Lauenburger . . ./4 |1.1. Ca en . Jauuar 1893, Sormititag - as Konkuréverfahren über das Bermogen de Das Konkursverfahren über das Vermögen des eon E Ma rnnderD insfaß der Reih8bank: Wechsel 42/3, Lomb 42 u. 59/0. 0. o. 98,89B Pomtnersche i j 103,20B e, a R Adam Johann Euler, Schuhmacher und | Kaufmanns Louis Gardy zu Parchim wird T r g alie ctm vom Amtlich festgestellte Curse. Zinsfuß Gs chel 2/6 iuebrtis H 88 50G ee * * 132/14 10 E Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Schuhwaarenhändler zu Kölu, wird nah er- | nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | Berlin, den 18. November 1892. Umrehnungs8-Sä Fonds und Staats-Papiere. Î h 95.30B s 1.4. 10 103,00B 1 1

- E ¡ folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- | dur< aufgehoben. Namens sämmtlicher deutscher Eifenbabnverwaltungen : L da 4,36 Mart, 1 Franc, Birs, Les, Peseta —0 Maxk. 45! 102,80G ishe . . . .|4 [1.4.10 102,90 bz ( : E 9 j 1 : Salben öfterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden fübd. = Bf. Z.-Tm. Stüdce zu # ' | : [48382] Bekanntmachung. E L U Vio Parchim, n Ie B r Amtsgeriht Die Königliche Eisenbahnu-Direction 48 Mark. 1 Gulben holl. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = | Dtsche R<s.-Anl. 4 |[1.4. 10/5000—200/106,80 bz R Prov-A nll34 Im A. Schimke’schen Nachlaß, Konkurse foll die R iglih 8 Amtsg echt Abtheilung 7 Grolherzogl Bu R E zu Berlin. 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling == 20 Mark | dg, 8. g bai r gte A 99,90bz B e. Gle S@lußrertheilung erfolgen. Zu berücksichtigen sind MILUIES E A fe 5 i Wechsel. L do, do. |3°|vers@.[5000_200|85 80 bz 6324,95; M nit bevorre<tigte Forderungen. Der [48384] Oeffentliche Bekauntmachung._ - | 48570] E Si E 100 Bank-D R do. do. ult. Nov.!| 85,60à,502,60 bz verfügbare Massebestand beträgt ca. 3060 4 [48392 Konkursverfahren. . : Das Konturêverfahren über das Vermögen des 4 2 êbabn-Verkehr Köln Clinksrh.)—Berlin ur T i m Preuß, Conf. Anl. /4 | versch.|5000—150/106,75 bz Aschersleben, den 15. November 1892. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Schuhfabrikanten Georg Vogt in Nodalben | Staatëbahn- gi at Bi wt i InTSTY. . 00 A | r do. do. do. 32/14. 10/5000—200|100 25 bz Dec Konkursverwalter: B. Hooijer. Heinri< Heming, Schreiner zu Kölu, wird | ist na< abgehaltenem Schlußtermin und ausge | zt Gültiakcit C E E ei U do | 100 Zres. M do. do. do. [3 |1.4. 10/5090—200/85,80bz 9 L nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< | führter Sébiußsertheilung dur< Gerichtsbes{luß | . Mit Le tig ci vom ¿> FOunat, 3: O en E E E 4 —— E N. j 82 60 508,60bI aufgehoben. vom Heutigen aufgehobea worden. in den Fen ezeihneten „Slacis ras e G n fue T _—,— Pr u. D.R. g. St.13 | versh.|[5000—200—,—— {48335] Konkursverfahren. Köln, den 17. November 1822. Pirmasens, 17. November 1892. baltenen 2 usnahmefra<t ane e Spri ae Pit penhagen . M E do ba t Nov. 85,60 50,6061 | L —- In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7. Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts : (Auënahmetarif Nr. 10 bezw. 3) aufgehoben. Pr. Sts.-Anl. 68/4 11.1.7 e e Kur- u. Neumärk! D

b j

z 102,40B a. L T H 99,00 bz D i . S | R S 102,90 bz

nte L 10300020 (000 Sähsishe ..….. 3,0082 112,60bz S A E 102,80 bz 109,10bz Slêw.- Holítein. 103,00bz

Badische Eisb.-A./4 | L 9 200

P i A n

s z

-

R R

Bayerische Anl. .4 .2000— 106,70G Brem. A. 85,87.88/3 50090— 97 50G do. 2.8 '5000—500/97,50G Srfbzgl. Heff. Ob. 2090— : Hambrg.St.-Rnt. : 97,40G do. St.-Anl.86 H. Li 85,25 bz do. amort. 87 . 1115 97,50B do. do. 9 u 5 97,50B

-

-

-

01:0 E D WM

A 1 J I J N] A A A A A A A A A AAAA=AA=A

E

_

i ä i i& - Secretà in, ffa 392. 4 Cer | j É olonialivaarentanmers A N E a, Weisbrod, K. Secretär. D A Siseabaie-Diccttion, E is do. St.-S&d\{.133/1.1. 7 |13000—75 [100,00G L E o Tr. V t | [48345 2 r . ; R -ualei s d ili Ve : Î ebeuda, ift zur Abnabme der Schlußrehnung des In dem Konkursverfahren über daë Vermögen des | [48348] Konkursverfahren. zugleih namens der betheiligten Verwaltungen do. E Verwalters der Schlußtermin auf den 29. No- Landwirths Ernst Eduard Oskar Biehl in Das Konkursverfahren über das Vermögen des [48398] i E L S , s S E ittgendorf} 1 zur Prusu ( C utsbesißer ermaun o abler in P Er e LELLNE 95, 01, tar Nt l vember 1892 Nachmittags EZ2 E is ets Wittgendorf ist Prüfung „einer nachträglih | Gutsbesitzers S Robert Gabl : ie bisherige Frahtermäßigung von 25 9/6 für die 151002 dem Königlichen ee L Hane : E angemeideten Forderung Termin auf den 21. Dezem- Neundorf wird nah erfolgter Abhaltung des Séfdtberimg C RiüdEieD A 0% fir: bie Paris 100 Se Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part., Zimmer 3°, | ber 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem | S6&lußtermins hierdur< aufgehoben. Beförderung von Schafen und Ziegen in Wagen- bz 100 Fres. E N ber 1892 Sen Anngeriy! Herat Gen. Schmölln, den 16. November 1892. ladungen von s{lesis hen Stationen der früheren ; ec l O0 L Verlin, de Jn N ioschreib A Königsee, den E eve: 1892. Herzogliches Ae Oberschlesien und Rechte- Oder - Ufer Eisenbahn 0. : 100 fl : Res E ; - Boettger, Dr. Goepel. a “1 ven Kreisén Taritowiti, Tost-Gleiwi i Bi hr. ; 8 @znialiden Amts ; ; 4. s : Lte Aeol - L: ; nah den in den Kreisen Tarnowiß, Tost-Gleiwiß, Wien, öft. Währ.| 100 fl. _des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 7 als Eerichtéschreiber des Fürstlihen Amtsgerichts. A M E E Zabrze, Beuthen O.-S., Kattowiß Und A, „ges S vie A Z 4099 4+ 1 / . Z _| legenen Stationen wird unter der Boraus g, . P Ï [48386] Konkursverfahren. U g pan 1 vot farofähe wirb a dem Koerner s das Vermögen des | daß die Grenze für die genannten Liehgattungen Italien. Plâge (100 Lire Das Konkursverfahren über das Vermögen des In der Kuton TBaguer [en Kontrol e wi? | Kaufmaun oriß Stephan ¿zu SenS®Sburg | no< fernerhin gesperrt bleibt, bis Ende Dezember do. 0. re städtischen Fischauctionators B. Thies, früher | zur Verhandlung und Beschlußfaffung über den von | ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, | 1893 verlängert und gleichzeitig auf sämmtliche St. Petersburg .[1100 R. S. , Düsseldorfer 34 1/10000-200|96 20G hier wohnhaft, jet unbekannten Aufenthalts, ist | dem Konkursverwalter als Vertreter des Gemein- | zur Erhebung von -Einwendungen gegen das Shluß- | pon s\chlesishen Stationen des Eisenbahn- 0. 100 R. S. 199,00 bz e do 189013 |9 "500 96 50G do. do nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur s{uldners am 30. August 1892 ges{lossenen Kauf- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigen- | Directionsbezirks Breslau nah obigen Kreisen Warschau . .[100 X. S. 54 1200,10 bz Elze d P E g O 205 O f do. do. Beschluß des Amtsgerichts vom heutigen Tage wieder ir HegTgls S E f R O A H Mes Sagen E zur Beschlußfaffung der ee bestimmten Viehtranéporte der bezeichneten Gattungen Geld-Sorten und Bauknoten. g 188 G | 2A 96 00 G A <6 e aufgehoben. en PciletgenlhumSanTHhelzes Biatt 820 Köntgs- | biger über die niht verwertbbaren Bermogens]ude | quêgedehnt. A D Z a -_do, 9 |2000—: 96,00 o: Ry 17 Sao C ) e 19. Dezember 1892, | der S i 23, 2, E, - Dufkat. pr. St./9,75 bz Belg. Noten . .[80,90 bx EfsenSt.-ObL.IV.| [3000—200|—, / i Bremerhaven, den 17. November 1892. Be T Pun Q s s Ee UnterzeiGneten der Schlußtermin auf den V * "DELEMBEr E Breslau, den 16. November 1892. Soveras.Þ St.!|—,— Engl.Bkn.1£ 190/355 bz R Ke | |3000— 200/96 00G S&ldw 9E G S | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Vrmittago 22 Et, DOE De UNTET ELYN Vormittags 11% Uhx, vor dem Königlichen Am Königliche Eiseubahn-Direction. 20 Fres. - St 16 19G Sn 1 [50 956 oli 200 Z .Cr. “Lindemann : Gericht, Zimmer Nr. 4, anberaumt. gerichte hierselbst, im Rathhause, Zimmer Ne, [1 . S 1 1 rz 00F. ./£0,95 bz E ¡1000— ö do. do. 7 ; Königshütte, den 15. November 1892. beim E 8 Guld. - St.—,— olländ. Not. e arr. St.-A. 86 1/2000—200|—,— Westfälishe : Königliches Amtsgericht. Sensburg, den 15. Novz:mber 1892. [48397 E L S s : Dollars p.St.—,— alien. Noten 78,395B do. do. 8913 | | 0|—,— BA: : 8959 f L B Am 1. Januar 1893 tritt für den directen Per- Imper. pr. St.|—,— [Nordische Noten|112,40B | Kieler do.- 839 Ÿ —,— Sa Ln E aen pa rate Vermögen der | [48387 Konkursverfahren. Gerichtsschreiber A A Amtsgerichts. sonen- und Gepävertehr zwischen Berlin und Odessa do. pr. 500 g f.|—,— Dest.Bkn.p100fl|170,006z | Magdebrg. St.-FL -| 197,30G Handelsfrau Emilie Schonert zu Forst ist in- l In Lu Konkursverfahren ber das Vermögen des Sai s : sowie zwischen Breslau cid deg gi E E E L a E do. e 1891) F N S fla _giues Von Nis Gee EALTE | bu smants Permann Lie BenE 21, U 1459s) Mot R i 1e bas | É E Lu Theil, ecnabiete Febebeeise enthale Amit Non . (ult. Nov. 200,254200b1 | Mainzer St.-A. ./4 |1.6. 12 “da raus Lf bex L, Dezember BSOV Wu | alts E L G A Seit aegen eamte Wen E ia pot | tender Tarif in Kraft. Durch denselben wird die 1000 u.5008/—— ult. Dez. 200,75à,255,5061 | do. do. 88) [e S. d 7 S Pont i S >. c, ; c 7 A : r : ao 9 i ec De î # C ä abf ic . i | 20 . „S F | S s? s mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- | das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu be- | Obereschah is ¿ur Prüfung der nachträglih an- a E E E o alien ae, S lt lee Dre Drrra 3E 11 S IOL Hessen S N gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt. rüsichtigenden Forderungen der Schlußtermin au! | gemeldeten Forderungen Termin auf Dienstag, Anb Berditschew ‘Ciidererses aufgehoben. : a L s Z ns ' : 2E Forst, den 17. November 1892. den 14, Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, | den 29. November 1892, Vormittags | Die genannten deutshen Stationen geben vom Ausländische Fonds, Neufchatel 10 Fr.-L.… . .| E Ktefel A vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. | 9 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte Einfüh lieren u eit Siali d Muskunft | Bi. A3 Stüde New - Yorker Gold - Anl. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Langeuberg, den 16. S 1892. hierselbst anberaumt. f S es gs E u es E O, [ HUSLunsi. A g entinisches0/oGold-A./— r. 3. 1000—100 Pei 17,80 bz No rw egis fe „Hypb «D. Ge, O Dies veröffentlicht : Ae R n A2 Zt 9. j ei— 9090— ef. 8,25 bz 0. s j e : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Villingen, den 15. November 1892. en Königliche Eisenbahn-Direction, Le do. 449%) do. innere|— 1090—100 Pes. [41,00 bz Oest. Gold-Rente . [48372] Konkursverfahren. S 4 E Ga zugleißh im Namen der mitbetheiligten deutschen do. 42/0 Cußere v. 88|— 1000—20 £ 40.90 bz E Feine S SLAS Ane und dessen Ehefrau L E. ita des [I ORee Des E E Verwaltungen. e a gebt: fléine loo £11,006 do. do: pr ult. Nov. da eb. Gräser, in See a wird, nachdem der as On urêpersa ren U )ET das DBDermogen Des E E A E ie N E AE E L D g v0, L S S Ä e Vergleicätermine ei 1. November 1892 | Hotelbefizers Wilhelm Floriau in Ly> wird, | [48343] Konkursverfahren. [48571] Main-Ne>ar-Bahn. Bukarester Stadb-Aul 245 M d BaS f e S angenommene Zwangéverglei< dur< rechtskräftigen nachdem der in dem Vergleichstermin vom 31. O | Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Die gemäß unserer Bekanntmachung vom 3. v. M. do. do. 1888! B 8 7,90B Ey mae Pr. utt. VCOv. Beschluß vom 1. November 1892 bestätigt ist, hier- tober 1892 angenommene Zwangsvergleih dur | Kaufmanns Oswald Kirhuer zu Walden? | mit dem 20. November l. I. in raft tretènde Be- - do. do. v. 1838| 2000—400 A 195,90 bz 0. La 1faeboben. i re<tsfräftigen Beshluß von demjelben Tage be- | h ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des | fi g p E d M: a Do LEnelo 490 96,00B do. dur aufgehoben. Le: Ege L Ana E urg it z H Bre g stimmung, wona<h im Localverkehre der Main- j A 50/0 Pr.-A.|— 500 139 70b d Frankenhausen, den 16. November 1892. stätigt ist, hierdur<h aufgehoben. Der Schluß- | Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen | Ne>ar-Bahn die Anwendung des für Steine des Buenos Aires 9°/o ieine! A 29701 f Fürstliches Amtsgericht. re<nungstermin steht am L. Dezember d. J-- | gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung | Specialtarifs [I1. bestehenden Auénahmetarifs Nr. 2b 8 do. zé20 E t 39,70 ba P E j; i fu berüsihtigenden $ be T on Le Fa En O do. 44°/o Gold-Anl. 88/— 1000—20 £ (61,756 do (gez.) Roß. 12 Uhr Mittags, l zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- | pon der Frachtbere<nung nah dem Ladegewicht der o. 4i°/ So E 31,75 bz » - Bekannt gemacht durch: Lyck, den 15. November 1592. fassung der Gläubiger über die nit verwertbbaren | geftellten Wagen abhängig gemacht wird, gilt nicht do. E gr pa 20 £ L 61,9063 0 do. t. N Rühlmann, Gerichtéschreiber. Königliches Amtsgericht. Vermögenéstü>ke der Schlußtermin auf den 15. De- | für den Verkebr zwischen diesseitigen Stationen und Chilen. Sold-Anl. 1889/43 1900—299 88,90bzB 04 Mars E ov. C zember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem | der Station Mannheim der Grobberzoalith Badischen do. L s Î H D. LODIE E ZRS [48379] Konk ónigli Amtsgerichte bierselbst, Zimmer Nr. 22, | Staatsb | L Chinesishe Staats - Anl.|5è 1000 „# 104,25 bz do. Cred. - Loose v. 53 A ¡ : nkur®sverfahren. Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 22, | Staatsbahnen. ) | U - 33 Konkursverfah Das Sverf î 6 des j T /9 N N E Din. Landmannsb.-Obl.'43 2000—200 r. 1110,50bz do. 1860 er Loose [48334 NOULUrSVEeT e. _| Das Konkursverfahren über das Vermögen des | bestimmt. N. 4b./N. Darmstadt, den 15. November 1892. d n 21 R loo a «e ha Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Spezereihändlers Nikolaus Schneider, früher | Waldenburg, den 17. November 1892. Direction der Main-Ne>tar-Bahn. 9. 0. 28] 2000— . 190,40bz 9. Do. pr. utt. 20D. Haufirers und Specercihändlers Johann | in Longeville bei Meß, wird nach erfolgter Ab- Í Rothe, / do. Stu v. 86/34) E Kr. 94,75 bz do. uaie v. 1864. 1 Bock zu Jmmendorf wird na< erfolgter Ab- | haltung des Sthlußtermins hierdurch aufgehoben. Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [48479 T E I E do. Bodcredpfdbr. gar. 35 1. 2000—200 Fr. }93,30bz do. Bodencredit-Pfbrf.!| | N A S l 75,80 baltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Mes, den 11 M bember 1892 [48479) L . Donau-Reg. 100fl.-L. . 5 100 f. 108,50et. bz G | Polnische Pfandbr. T—V 3000—100 Rbl. P. |63,30G l.f. do. do. pr. ult. Nov. i : Geilenkirchen, den 15. November 1892. E Das Kaiserliche Amtsgericht Reichsbahn -Staatsbahu- Verkehr. Eagyptishe Anlei 18 1000—100 2 |—,— do. Liguid.-Pfandbr. 4 1000—100 Rbl. S. |60,90B Spanishe Schuld . 4 |%+Veu| 24000—1000 Pes. 163,10G fl.f. Königliches Amtsgericht. I. Pr P A E OSAA : H AD L. S E io E SaDilage do. priv. Anl 33 I-O A 92,50G Part v. O i. C. L4N 4 2030 „& A u: M E ult. A L L Â N H Opfergelt. O P es Ausnahmetarifs für Gießerei-Noheisen von do. do. 4 1000— o.do. incl.Coup.v.1.10.92| | . : 35 00 bz oCblm. r. v.84/85/41! 1.1.7 | 4000— / 2,30bz ff. Dr. pfergelt [48380] i Konkursverfahren. - E Tari - C Betfannima un eh den lothringis< : luremburgischen Hochofenstationen do. do. Tleine!4 g 100 «a. 20 £ 99,80G Do. :DO, A S Ï 34,00bzG do. do. v. 1886/4 | 1.5.11| 2000—200 Kr. /98,00bz fI.f. Das Konkursverfahren über das Vermögen des » Stati Vrectionäbezrke Berlin, Bresl | ' ira O edo | S 3'00b [48577] Beschluß. E Adalb Sekt - in M E L 5 . nah Stationen der Directionsbezirie Berlin, Breélau do. do. pr. ult. Nov. —.— do. do. fl. i.C.1.4.92/fr.} 406 M 36,50 bz do. do. v. 1887/4 | 1.3.9 | 2000—200 Kr. |/98,00bz - Das Konkursverfahren über das Vermögen des D R Etn ; A 1@ ugut der deutschen Eisenbahnen. quo ¿Slue iu A FEEns ertheilen E1ypt. Daïra Eb, Aue | 16.4. 1000—20 £ —,— VO O Sap I i; ¿ Es de U h 15 | 15,8,13 A A —— 6rm s i zl iwitz wi a F Hs L U : D ie betheiligten Güterabfertigungßsstellen. . iamnländ.Hyp.-Ver.-Anl. 4 | 4050—á405 A 195,25G EL.f. do. do. ex. C.! é ¿ 4,00bz D O cine'4 | 16.6.18 u. ._—,—- A Van: Bernletotermine vom 9. Ob e E RluE S E A | (8390) 2 i z ; Fraukfurt a. M., den 17. November 1892. Lianländi e Loose .… .|— 10 = 30 Á 158,00G ; do. Tab.-Monop.-Anl. 4] 1.4. s 74,25 bz do. . neue v. 854 | 15,6,18 | 8000—400 Kr. |—,— tober 1892 angenommene Zwangéverglei<ß dur kräftigen Beschluß vom 16. August 1892 bestätigt | Deutscher Eisenbahn-Güter- Tarif, Theil T. Namens der betbeiligten Verwaltungen : do. St.-G.-Anl. 1882/4 4050—405 M I—,— Raab-Grazer Präm.-Anl./4 | 15.410 | 100 H = 150fl.S. |103,30G do. do. feine 4 | 15.612 | 800 u. 400 Kr. |—,— i re<tsfräftigen Beschluß von demselben Tage be- | !! hierdurch aufgehoben. g Mit dem 1. Januar 1893 wird unter Aufhebung Königliche Eisenbahn-Direction. do. do. v. 1886/4 4000-406 M |— Röm. Stadt - Anleibe 1.4 | 1.4. 86,00 bzG do. - do. . .134| 15.3.9) 9000—900 Kr. |90,29G fl.f. stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Mets ven E Sie Artdaccis des Tarifs vom 1. April 1890 nebst Nachträgen 1. A d Wo 134) 16.12% 5000—500 M |—— do. do. IL.-VIII.Em. 4 |1. i 82,10 bx Türk. Anleihe v. 65 A. cv. 1 | 1.3.9 | 1000—20 L |—,— Gleiwitz, den 17. November 1892. Das Kaiserliche Amtsgericht. E n ein O Tier ricibe Sul bie bes Stra) Ai Freibur er Loose. r ; 15 Fr. d 35,00 bz x Rum. Staats-Obl. sund.ls 6. u do. Ie E 1 | 1.3. S o Gnialidhes Amtsgericht. a 7 Theil 1., in Kraft ge]eßt. Verjelbe enthalt die den 3478 E cfannimachung. _ Salî 0 ns | COC0— 80,40GB f. ; 9. mittel! 8 â, 0. 9. i | 1.3. 000— . 12L,O ANUa Aer [48383] Konkursverfahren. Güterverkehr betreffenden Bestimmungen der von | Die im Hannover-Bayerischen Etsenbahn - Ver- Gems 150 Lire-L. . _.|—| 150 Lire 120,50 bz G ebo: - Fleine'5 | 1.6.12 102,40 bz do. do. pr. ult. Nov.! L E : I E „In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | dem gleichen Zeitpunkt ab an Stelle des bisherigen | bande, laut des am 1. November 1891 in Kraft ge- Gothenb. St. v. 91 S.-A.!3z| 91,25 bz Do. amort.|5 | 1. 96,80B*® do. ho. D. [1 [1.3. 1000—20 £ |21,55bzEfL.\. [48358] L L S F Firma Chr. Lück Nachfolger Inbaber Zimmer: | Betriebs-Reglements gültigen Verkehrs-Ordnung für | tretenen Nachtrags 1X. zum Gütertarifbeft Nr. 1, G -ewishe Anl. 1881-845 63.60bzG bo. feines | L 97 30B ** do. do. pr. ult. Nov.| EON “In dem Bäermeister Philipp Flatow’schen | meister Wilhelm Jacobi zu Minden ist zur | die Eisenbahnen Deutschlands und die zu denselben | gültigen Auënahme-Frachtsäße für Spiritus und do. do. 500er!5 63,60 bzG ‘Do. 1889/4 |1.1. : 82,00 bz B do. Administr. .… . ./5 | 1.5. 4000 u. 2000 Æ 190,10G Konkurse von Guesen wird nah retsfräftiger Be- Abnahme der Schlußrehnung eine Gläubigerver- | neu festgeseßten allgemeinen Zusaßbestimmungen, | Sprit in Fässern oder in Kessel-, au< Bassin- und do. cons. Gold-Rente'4 48 Wet. bzG / i Teinei4 |LL . 182/00 bz B L Le: fleine'5 | 1.5. 400 M 90/50 bz stätigung des Zwangévpergleichs Termin zur Abnahme sammlung auf den 3. Dezember 1892, Vor- | sowie in theilweiser Aenderung die zugehörigen all- | Cisternen-Wagen im Verkehr von München (Ctrbbf.) do. do. 100er|4 | 48,et. bz G i: i 1890/4 | 1.1. : 82,.00bzB do. 4 |1.3. 400 M 75,00 bz e L Ube. den 9. DESEMAEE Ee M eit Senmer g ga meer gemeinen Tarifvorschristen, den Nebengebührentarif | und München (Ostbbf.) na< e Hessen do. do. fleine'4 8,20et. bz G : 2 1891/4 |1.1. 82,00bzB do. privi 18904 |1.3. N ormitta £ Uhr, in Zimmer anberaumt. ' Ir. 13, ; ie Güter-Klaifififation nebst alvhabetis< Seuáar T89! 26 T Tei: 7 | c 99! Sa l A TEL «E Gnesen, ven 17. November 1392. Minden, ten 12. November 1592. u ie G E Ie R] Ee L E O a E fe: bo. Monopol-Agl.. 4 0 fir. (585068 E E M m Las Königliches Amtsgericht. E Schaß, A für die Frahtbere<hnung eine Reihe. von Aenderungen | ordentlichen Tarifflassen A. 1 und B. wieder An- do. Gld.90{Pir.Lar.)/5 56,25 bz G . do. von 1859/3 | 1.5. 182,75 bz do. do. pr. ‘| T ZEN L 5 Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | herbeigeführt, welche in wenigen Fällen geringe Ér- | wendung. do. do. mittel|5 56,25 bz G : conf. Anl. v.80 5er'4 |1. 106756 do. fr.[p. . [91,9064 [48334] _ E Beschluß, | N E E S R höbungen, im übrigen aber dur<weg Ermäßigungen | Hannover, den 18. November 1892. do. do fleine'5 56 40bzG bo Ler'/4 |1.5. c 96,75G do. E N 91,60à,50bz Der Konkurs über das Vermögen des Ritter- | [48351] Konkursverfahren. S _| enthalten. Drukabzüge des Tarifs zum Preise von Königliche Eiseubahu - Direction, Holländ. Staats8-Anleihe'33 12000—100 fi. |101,30G . do. pr. ult. Nov.| 96,80à,70 bz do. (Egypt. Tribut.) ./4/] 10. ? 97,0008 pen Carl August Brieseni> in In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | 70 4 für das Stü> können von den Deutschen | auc namens der betreffenden Verbands-Verwaltungen. do. Comm.-Gred.-L./3 t = * inn. Anl. v. 1887/4 | 10000—100 Rbl. ]—,— do. do. kleine! i 97,50 bz rauo wird auf Grund des $ 190 der Konkurs- Kaufmauns Jacob Schrubski zu Mogilno | Eisenbahn-Verwaltungen, in Berlin vom Auskunfts- | : : Ftal. fteuerfr. Hyp.-Obl. 500 Lire 68,9064 ET.f. . do. pr. ult. Nov. —— Ungar. Goldrente große/4 | 1.1. 195,90 bz ordnung wegen Mangels an einer zur De>ung der | ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- | bureau der Deutschen Neichs- und Preußischen do. Nationalbk.-Pfdb. 4 500 Lire 95,25 bz Do IV.|4 : do. do. tel) fl. 96,00G Kosten des Berfahrens ausreihenden Konkursmasse | walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen | Staats-Eisenbahnverwaltung (Babnhof Alexander- do. ; [43 500 Lire 96,25bz Elf. . Gold-Rente 1883/6 10000—125 RbSI. 103,80B lerf. do. do. kleine! 96,10G & Endet das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu | plaß), vom 10. Dezember d. J. ab bezogen werden; : do. 20000 u. 10000 Fr. 92.75B® 2 Do. 6 L , do. pr. ult. Nov. 95,70à,80 L Der Prüfungétermin am 23. Dezember 1892 berficsiligeen Paten, und zur Beschluß- bis dahin wird auf Verlangen von den Eisenbahn- gr Anzeigen. do. ho: ; 4000—100 Fr. 192,75B Ly v. 1884/5 | 11. _ H03,30G Gold-Inveft.-Anl. : A und die dur Bekanntmachung vom 17. Oktober | fafsung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren | Verwaltungen über die eintretenden Frahterhöhungen ¿ do. ‘do. pr. ult. Nov: 92 60bz do. G 1E 103,30G dg: do 30 bz L 4 4 4

Ï

G 3 if G5 C5 G5 UO If Co r jf

Kurmärk. Schldv.|34/1.5. 11/3000—150|—,— M] Oder-Deib-ODbl.|34/1.1. 7 |3000—300|—,— Ostpreußise . . .| Barmer St.-Anl.|3#| vers{.|5000—500]96,00 bz G Pommersche .| do. do. [4 1.4. 10/5000—500/102,00bzG i L Berl. Stadt.Obkl.|33} vers. |5000—100]98,80B do. do. 1890/35/1.4. 10/5000—100]98,80B Breslau St.-Anl./4 [1,4. 10/5000—20C{102,60G A Cassel Stadt-Anl. |33} vers<.|3000—200|—,— d s t Set [L 0e S | Sa ci! Q A0 hs 8, 0. | 4.105 E 2,8 C “gti do. do. [34/1.4. 10/2000—100|—,— S E Es : Crefelder do. |3Ï}vers<.|5000—500|—,— do. lands. n

S e'3 do. do do. 4

-“

es I O IE SSABMRE

-

¡As î

HSSSRRSHEnSR Es

-—

E 97,60 bz Reuß. Ld.-Spark. 7 5 102,25G SawWs-Alt.Lb-Ob. ). 0 —,— Þ St.-A. 693 i: E Säch}. St.-Rent.'3 50 00187,2061 G do. dw. Pfb.u.Cr. 3 1 95,6063 G

do. Do. - 4 | 102 00bzG Wald.-Pyrmont .4 1.1. Württmb. 81—83 4 A r r 55I3H14 | 300 - 1181,75bz

rhef. Pr.-S<.|—|p.St>| 120 1399,50bz Ansb.-Gunz. 7fl.L.|— p. St> é 42,10G Augsburger 7 fi.-L.'— p. St> : 30,30B Bad. Pr.-A. de674 [1.2.8 | 300 #239,40B Bayer. Präm.-A. 6. | 300 1141,60bz Braunswg.Loofe St®>! 60 1103,30G

f Go P 20 1j

-—

«Zee «As

Ï Î

0

. T E a °

Î Ï j } Ï

L Danziger do. 4 0/2000—200| ,— 4 4 L 199,75 bz Defsauer do.91/4 | 103,00B do. lds. Lt. A./34/1.1.

pued

—_

00 G5 I R b ps D O0 O C0 D 00

| n

O As

Î

Côln-Md. Pr.S< 300 1134,30bz Deffau. St.Pr.A. i Hambura Loofe .| 150 1132,80bz 96,80 bz übeder Loose . 13

4 4 P ed 4 | 150 1130,20B 96,80 bz Meininger 7 fl.-L.|—;

T5 Us G5 V wW— Wr WN-

p.S#| 12 |28,40G Oldenburg. Loose|3 |12. | 120 [128,75bz

: Pappenhm. 7fl.-L.|—|p.SÆ# . [30,00G

0/3000—30 s

[Lol

f i

11.4.1 [1.4 10/3000—30 |—,— Obligationen Dentscher Kolonialgeselschaften, 1.4. 10/3000—30 1102,80G Dt.-Ostafr. Z.-O.!5 [1.1.7 |[1000—350]100,00G

10 Fr. 20,10bz Rufs.Poln.Schatz-Obl.kl.[4 90,00G

1000 u. 500 $ G. 1129,10G do. Pr.-Anlk. von 1864 T 100 Rbl. 148,90 bz

4500—450 —,— do. do. von 18 B| 3.9 | 100 RbI. 138,75 bz

20400—204 M |—,—*) do. 5. Anleihe Sticgl.!5 | 1.4.10] 1000 u. 590 Rbl. |—,— 1000 u. 200 fl. G. 197,75bzG do. Boden-Credit . . .|5 (1.1.7 | 100 Rbl. M. |105,00B

200 fl. S. 97,90G do. do. ar. .7 | 1000 u. 100 REI. 199,00et.bzB do. Catr -Bdcr.-Pf L 400 M —— 1000 u. 100 b [5/50 do. Kurländ. Pfandbr. | | 1000, 500, 100 RbI. (63,75bz Lf. 1000 n. 100 fl. 182,90G E e E v. 1886 12 94,40B

—,— o. Do: | 94,50G 1000 u. 100 fl. [85,50bz do.

—— do. Loose 1000 n. 100 fl. 182,40B

do. 100 f.

ani do. 100,70b1B 1000 u. 100 fl. 82,50bzB do. 100,706; B 100 fl. —,—

p 1 1 i L do. do kleine [L | 5 100,70bzB 250 fl. K.-M. 1123,25 bz S@weiz. Gidgen. rz. 98 1 1 l

f f d> b A A i

C t

He

O

s 1 î «As

ti Do F b (S) breb jak QO J I

00

#909 Tf ‘Je @©08'28 ‘14 (s

pruch

Ee B «s

pk pr rem park Sab * RO D F s Fs

ry UO i E I l a ani unl 7000000

A O 00

baa Uo ebo O0

@09TOT 9/0 F

pt 0

do. Städte - Pfdbr. 8343| 1.5.11) 102,40 bz fL.f. 1090 fl. De. W. 1333,60b¿G do. do. neueste : 1000, 500, 100 fl. 1125,30bz Serbishe Gold-Pfandbr.|5 | 1.1. 34,25 bz 125,00 bz do. Rente v. 18845 | | 75,80 bz 100 u. 50 fl. 325,25G do. do. pr. ult. Nov. —— 20000—200 „Á do. do. v. 1885/5 | 1,5.11] 175,80bzG

=|= SEZE

Q!

M S. D Q

ps . . * . .

R | pk park d Sund ÎI R I pk J A 4 do

b jp P jar brt rk jpreck Prers park jam

* e M 4 U R bo M js

m ms O R N

prak premk pak, pur D

N A o

p A Gs O

#90196 ¿6 °Ps

T b ari anti g b b m I O EE A E fm =A f S0 f Bubo Lo Bl

f j j j o R P D

190196 ¿6 Pes

E J

pad n [4]

4 p r E p ©O v f

L 7

C (S)

9

1892 gestellten Fristen bis zum 1. Dezember 1892 Vermögenéstü>e der Schlußtermin auf den 14. De- | nähere Auskunft ertheilt. L i da 500 Lire 87 20G Aa e ult Nou : is : Papierrente . 85,30G

fallen sol. zember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem | Berlin, den 18. November 1892. étitiLie 1A N l D R Der Patent: Kopen Aner Stadt-Anl. 3 1800, 900, 300 & |92,00G * St-Anl. von 1889 | 3125—125 Rb. S. |—,— . do. pr. ult. Nov. n E Guben, den 17. November 1892. Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 8, Namens fämmtliher Deutscher Eisenbahn- L CZZH ufi E i S N der Patent- Lab. St-Anl. 86 1, IL 2000 M 53.00bzG g h N | ‘625—125 Rbl. G. |— * Loose 955,50 b4

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. bestimmt. N. 1/92. Verwaltungen : : S u Z R S und Marken- do. do. kleine 400 M 53,00bzG , do. 1890 11.Em.! i 500—20 £ ia e . Temes-Bega gar.

[48354] Konkursverfahren E S aat, Aer Dic Königliche Eisenbahn-Direction zuBerlin. | FSE N Z zeitung. Luremb.Staats-Anl. v.82 1000—100 © do. IILEm.|4 |vers<.| 500—30 L |—— 0, O / 35 n + v , 2 7 i A In dem Konkursverfahren über das Vermögen | als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. A B Mailänder ose E

der Handelsgesellschaft Gramowsfi & Liebau E S [48396] [20741] P at eut e oh 269, 76.900 Poopen Met . 6

s 14 4A O

mm

i c TOO 500—20 L 1[97/25bz i A

10 Lire , ry Eisenb. - Anl. 125 RbL. 97,40G do. do. Gold-Pfbr.

1000—500 £ e BO, 5er 4 98,00 bz do. Grundentlaft.-ODbI.

20 2 (Me aal Ros L | Wiraee Comunnal-Aal

: . pr. ult. Nov. ; en -Anl.

202 : E ; ay pee E 4 160 Rbl. P h Züricher Stadt-Anleihe .

1000—500 £ [7 . Orient-Anleibe IL. 1000 u. | ,90bz Türk. Taba>s-Regte-Act. . do. pr. ult. Nov. 63,70à,S0bG / 9

20 £ O ITI. 65,80à,90bz Obli ia 79.50, 602,25 * do. pr. ult. Nov. 65,70à,75 bzG Eisenbahn-Prioritäts-Actien und Oblig E Obligat 9500 Fr. 198,10G Bergish-Märk. 111. - [34 1

L511 509 Fr. |98,00G do. do. 7.0. 34/1 l

5 000—300 98,70bzG S A i i dd ne ; L | O (3708G i 14.10| 500—100 Rbl. S. 194,10 bz Gerl.-Ptsd.-Mad. Lit. A |4 600 M

20D do. o. 0E 1000—100 Rbl. P. 163,50G ' do. Poln. Schaß-Obl. 102,00G

$10 j p e (D) P Fa dus jus fen

BEn ain as 4 funk L) rk end Punk

@ B Bk S Q o

fee apa pat

zu Halle a. S., Große Steinstraße Nr. 9, ist zur [48332] Konkursverfahren. Deutscher Eisenbahn- Tarif für dic Beförde- Ingenieur uud

zu mäß rüfung der nahträgli< angemeldeten Forderungen | Das Konkuréverfabren über das Vermögen des | rung von Leichen, lebenden Thieren und DüfjeWSrf. Beste Empfchl. | V eini

S585 S282 888 mt Q) bek

A E | R]

4

4

6

6 Termin auf den 3. Dezember 1892, Mittags | Eugen Baumann, Schuhmacher hier, Lutter- _ Fahrzeugen, Theil L. ; '

12 Uhr, vor dem Sven Amtsgerichte hier- | bacherstraße 34, wird, nahdem der in dem Vergleichs- Am 1. Januar 1893 tritt an Stelle des mit } i do. E aaa

N 6

6

5

D

5

selbst, fleine Steinstraße Nr. 8, Zimmer Nr. 31, | termine vom 27. Oktober 1892 angenommene Zwangs- diesem Tage zur Aufhebung kommenden Tarifs vom Nedacteur: Dr. H. Klee, Director. : O D B vergleidy dur< re<tsfräftigen Beschluß vom glei 1. April 1890 nebst Nachträgen I. und I1. ein neuer Berlin: 9. Me V i us. E Halle a. S., den 12. November 1892. Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. deutscher Eisenbahn-Tarif für die Beförderung von ; L - do. pr. ult. Nov Grosse, Secretär, Gerichtsschreiber MNEID 1: S, den: 26: Moreiires 1800, T VebGen, lebenden TYleee Lid Vahtzergen, TLEL L Belag der Gpheditton L do. Staats-Cisb.-Obl. des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VTI. Das Kaiserliche Amtêgericht. in Kraft. Derselbe enthält die maßgebenden Be- | Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlag#- do. do. fkleine iat idi stimmungen der von dem gleichen Zeitpunkte ab an Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. - Moskauer Stadt-Anleihe

Use S9,

1

t 4 4 4 . D 9 4 - L

m D t f o