1892 / 277 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[48754] , : E : : ° e ent Sor V OEEE: weir de | N Mente Bg Hat Sam h | N vas d | Sre treckeate Gebe P Börsen-Beilage o R meiPers aetcäliia Rae my r Tes Sau D Lübe> des Möbel- vom 12. Oftober 1892 mitgetheilt dem unter- j" Die Station Oppurg der Saal-Eisenbahn wird

- L R . . es 9 - .= e - D M ai, Muc Agu | altenen Uur Pg Manet Sade d Et 1e Lier 13 Defangtinl Ii | Bie ofonem L unen 2 a 2 zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

7 i ü ichzeiti tem e ab im = T; : c f ? gefunden angeordnet, daß die Konkurse über den | Gleichzeitig treten von genannte : : Königliches Amtsgericht. M artgey en 18. November 1892. Sacanten Nachlaß des Franz Hußlein und der | Verkehr mit der Station S Ibahn Ry, 72 DIT. B erlin, Dienstag, den 22. November : 1s972Z,

Das Amtsgericht. Abtb. IV. Frau Franz Hufßlein getrennt werden und daß (früher Jüdewein—Pößne>) ermäßigte Frachtsäße t iy her s ed agg ry Vermögen der nit Mee E O S E ind deshalb - g ist bei den betheiligten Dienststellen Y Schweiz. Net. |81,00bzB | Ruff. Zollcoup.|324,60G j Regensbg. St.-A.|3 |1.2. 8 |15000— ä | 99,00Bz Das K ( DBermo nt ! ] / Í i 2 : Ds 191, ° oup. 322, ( -< 11.2.8 | s : L J, Gee E Ernestine, geb. Gott- (42606) K Rana Eer Vermögen der | bis zum 14. Dezember 1892 bei dem Gerichte an- | zu eesohren. i Berliner Börse vom 22. November 1892. do. kleine |324,10G | Rheinprov.-Oblig 4 | vers.;1000 u.500]—,— halt zu Genthin wird nach erfelgter Abbaltung | u} we Winand Stollenwerk, Caroline, geb. | zumelden, ur Prin er ren "T2, Dezember | Namens der betheiligten Verwaltungen: Amtlich festgestellte Curse, | Zintfuß der Kehsbank: Wedsel 4°/s, Lomb 4 u. 5%. | do. do. 3414 &>Alußtermins bierdur< aufgehoben. Sf 4 : ift in- | rungen wird ; . - fie z “Di - _do. o. j: “Genthin, s L eitel Lie cincs ‘ven ter Gemcinsdulenerin malen | A995 Bette (Seribtegcbäite ris) M Cecrhein L E ae] 9 a B Ea Königliches Amtsgericht. Norschlags e zévergleiche Vergleichs“ | zeichneten Ser! ertMTEgebauD 7 Guben Sfr. = 5 Mark. 7 Z Bf Z.-Zm. Stücte zu # „DDr 45/1.1. ¡lags zu einem Zwangövergte! G raumt. In dem Termine am 22. Dezember 1892 e Ee E Gulden sübb. Währung == E G On A Spand. St.-A. 91/4 |1.4. 10/1000—300 “D E T OE ; f S y e E ho]. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = -Anl./4 [12 10/5000—200[106,808% and. 4 1.4. 0 S [48631] Beschluß. 1892 S iti A übr, V var nig; soll ferner über den folgenden Bergleußövorschlag [48768] S 1,60 Mart. 190 Kubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mart PUDe V vers. /5000— A Westpr. Prov-Anl|3}|1.4. 10/3000—290]—,— Rhein. u. Weftfäl. Das über das Vermögen des Gärtnerstelleu- | [i Hen Amtsgerichte bierfelbst, Kirchstraße 74, Zim- des Nachlaßpflegers Bieh O G ec Die in den Gütertarifen für die Staatébahnver- Wechsel. S do. do. [3 [vers<.|59090—200j85 90G 5 do. do. befißers Josef Pabsch zu Ludwigsdörfel an mer 5 anberaumt. Das verhandene B Tabciler ca tes e fehre Köln Clinfsrheinis<)—Altoua—Erfurt Amsterdam 100 A. |8 T.! 168,456 do. do. ult. Nov.! 85,70à,60à,SO Bz i5 |! 13000—1 113,00 bz Sâà sische .. . . 21. Oktober cr. eröffnete Konkursverfahren wird | Montjoie, ten 17. November 1892. 1800 46) nah Maßgabe der Tayeen Und O [und qusehliestende Privatbahnen [E B 100 4 2M! 24 1167826 Prenß. Conf. Anl. /4 | versh.|5000—150/106,80B UILL.7 [3000 300/1091106 | SSCL Se tein. hiermit cingestellt,“ da die angestellten Ermittelungen a Dtters fassenden Beschlusses, in welchec eie e <0 Magdeburg bestehenden Ausnahme - Tarife für Bräfselu Aniwp.| 100 Fres. (8 T.| 80 20G do. do. do. [34/1,4. 10/5000—200|/1009.25G s 4 LL7 13000—150[105 00G Slëew.- Holstein. ergeben baben, daß cinc den Kosten des Verfahrens Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. mögen für beide Masien zu trennen t E Sprit und Sviritus (Nr. 15 bezw. 7 bezw. 5) bo do. | 100 Frcs. 2M.|{ 24 |80'60G do. do. do. [3 [1.4. 10/5000—200|85,90G do. 131111 7 13 150198 50G Badische Eisb.-A.!| i E ode A ae richt vorhanden ilt, F tisfre! es s ; Gläubiger zu vertheilen; das nicht liguide Bermoge? | werden mit dem 1. Januar 1893 aufgehoben. Standin. Piée r i 4 A geo a E Mou 85,702,60à,80bz L e l 98,5 Baveriide Ank. (4 | 15000200106 70G den 25. Oktober 1892. R E dagegen die zweifelhaften und geringfügigen &or- | Infolge dessen gelangen für die Beförderung des S2 E E S Pr. u. D. R. g. St. 3 | versh.|5000—200|—,— “7 [5000150197 10 Brem. A.85,87.88|34/1.2. 8 |5000—500/97,60G Li ven D A E F S752 ï D orennen und miittellesen Kin- ri E Frage ebende Kopenhagen . . .| 100 Kr. ¡10T.} 4 |112,30bz A l e E SITES i .1. 7 5000—150j97,10bz ' El zu L Königliches Amtsgericht. [48752] _ S Ea R A fg derur gen den minoren ! genannten Artikels zwischen den in Frage steheuden 12 |8T] 20 do. do. ult. Nov. 85,70à,60à,80b4 | þg 424 150184 T5 be do. 1890/35/12. 97 60G Rude Amigger a Sauen 16 L M ASEE den E E erige 1892 Ber Ura t mange bei Dae S e i |3M!f 2 0 Pr C A [E M E Kur- u. Neumärk. ; 13000150198 75 bz Grblugl Hess Dk g viljachen mit Be} i -_ D. Ml e den 19. Ave E it einem Fra efe o lu h L N .St.-S<d\<.3411.1.7 | L s Ï j : E S q S 188 u. 189 R. K. O. das am 20. September Königliches Amtsgericht. Fracht biecfür R E erwähnten Tage an die Le N ü St.-S<ds<./34| 100,00G do. ; 3000— 150198 10 bz Hambrg.S

102.90bz 99,00 bz 102,70G | 103,00B

E A i— 30 199,00 bi | | 30 1103,00B | 30 199,00 bz : 102,90 bs [1.4 102 90B | 102,90B | 2000—200[103,80G

N 4 pot Men

U L

A

E E S

Do D

Gs Gs

a Fie

f

S. 500185 50B 4 97 40G

S r

C0 S C G jf

G S a E R

[E

5 V C ror

E B 2s

Q

O Pu

pk d

«Ee

4 N

Ee

v d

| L

S ai icht Göppi E E. carl] Kurmärk. Sldv./32|15. 11/3000 —150|—,— E S do. St.-Anl.86 K. Württ. Amtsgericht SELMRReE, der | 1892 über das Vermögen des Kaufmanns Franz j (gez.) Lu>enbah. tHreiber | höheren Frachtsäße der Allgemeinen Wagenladungs- A. Ï at : S R , Oder-Deichb-Obl. ZLL7 13000—300—,— : G E S do. amort. 87 Das Konkuréverfabren über das Vermögen E Xaver Koruprobvst hier erofnete Konkursverfahren Zeglaubigt: (L. 8.) Butting, Gerichtsfhreiber. flasse B. zur Anwendung. E . i A es 1 Us Barmer St-Anl |31| vers.|5 9625 bz iy « - (8411.1, S s Os : ay do. 9130 Felicitas Joos, 10d. Händler prblerming und mit Zustimmung ber Ats eingestellt. S Nähere Auékunft geben die betheiligten Güter- D n R F M 5 117 f do. do. [4 |1.4. 10] 1102,00bz G d “T1 1 7 -13000.26 HOd 508 Me>l.Eisb Schld. 35! ingen, üt na a 2s SciuylermIn® Uno ;: 18. November 1822. / ; L C f : F j j | E do. - - 14 |L.1. 000—75 [102,506 i: A nad Vollzug der Slußvertbeilung dur “erat DX Königl, Gerichtsfchreiber: (L. S.) Störrlein. tes g T as Vermögen des E November 1892. - Paris S res. 18 Kl) 24 |89, be j D 0 E Gr. 441.1. r E Ds 4 R N 1410! 97 70B beschluß vom heutigen Tage aufgehoben worden. C Kaufmanus Max Pola> zu Wismar is in- Königliche Eisenbahu-Direction h E : Bretlau St.-Anl.' /5000—200|102,50B i T2 00 ooo 0 (Reufi, W-SVT A117) 001102,25G Den 18. D E Langbein [48613] folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Clinksrheinis<e) 7 E Es E R Sidi Gaffel Stadt-Anl.|35 J S D E 5000200196 401 Sahs-Alt.Lb-Ob. 34 vers. - szi 0E Sri T n dem Konkurs über das Vermögen des Kanf: | Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleihs- namens der betheiligten Verwaltungen. Wien, ft. Wébr " R 169 $S5B Gharlottb. St.-A.! ( 102,60bzG ¿sishe .. 14 |L1. 200076 Säh!. St.-A. 69/34|1.1. C mauus Friedri< Hahn zu Alteuhausen wird | termin auf Donnerstag, S, Dezember ‘S892, C C E s : 169/000 do. do. 1889 150 102,60 G | Sl altendiS.| L Sächs. St.-Rent.|3 | vers. |5 500187,10G [48554] Konkursverfahren. Z zur noMmaligen Prüfung einer bestrittenen Forderung Vormittags 41 Uhr, vor dem Großherzoglichen | SHweiz. Pläße E 80.90G do. do. 134/1.4. 10): S Ls. “g s E 006 f do. Ldw. Pfb.u.Cr. 34! vers. /2000—100/95,90bz Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Termin auf den S. Dezember cr., Vormittags Amtsgerichte hierselbst, Zi- amer Nr. 8, anberaumt. | [48764] _ Bekanntmachuug. : Jtalien. Säge ire [10T.| 77 956 Grefelder do. 35! J. |6 95,90bz G do. lands. neue|32! 3000—150l— do. do. [4 |vers(. : 162 00b3G Kanfmanns Karl Erust Edmund Klemmt, in | 5x4 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht | Wismar, den, 17. November 1892. Aus Veranlassung des Inkrafttretens des inter- S E e es 8 Seiatlaer 4 | pte A Wald.-Pyrmont ./4 |1.1. 7 |3000--300|—,— Firma E. Hartmaun’s Nachfolger, zu Görliß | Zimmer Nr. 5 anberaumt. L. Rittner, A.-G.-Actuar. nationalen Uebereinkommens über den Eisenbahn- St. Petersburg F S 3m 200 35b1 Deffauer 9114 1.1.7 | _ 103.00B do. Id. Lt. A.|34!1.1. 7 |5000—100|97,80G Württmb. 81—83/4 | veri.|2000—200]—,— wird nach erfolgter Abbaltung des S@lußtermins | Neuhaldensleben, den 16. November 1892. frahtverkehr (Bern, 14. Oktober 1890) kommen am La : S 199 706 Düsseldorfer . . .134/1.5. 11) 96,50G So vor Ie C L 7 15000100 euß. Pr.-A. 55/34/14. | 300 [181,25bz E S M E ¡if Bekanntm L nar LEUTZIE (Ebel 1) für ‘bié pexistt: Warschau [100 K. S.|8 T.| 54[200;906z do. do. 1 96,50G do. do. L& A.[4 |L1: 7 |3000—100|—— Kurhes. Pr.-S&h.— p.St>#| 120 [3970061 ieri fgehoben. i - Fisenbahn-Güter-Tarif (Theil I.) für die Ddeut]<- a gt r R A .7 (5 500/96,10 a BA E 2 Tv M8 sb.-Gunz. 7fl.L.|—|p.St>| 2 10 E den 19. November 1892. e Tarif A. Be an ahungen luremburgishen Güterverkehre“ und „Allgemeiner Seld-Sorten and Banknoten. do. do. 3Li [5 96 10G “ey s A 1 C O M Anggburge T AL lo. Gt P 0B Königliches Amtêgeriht. [48747] rof das Konkursverfahren über der deutschen Eisenbahnen. Eisenbahn-Tarif für die Beförderung von Leichen, Dukat. pr. St.|]—— [Velg. Noten . -/81,00 bzs GienSt.-D5LIV.! j 200|—,— do. o 4H 15000100 E Bad. Pr.-A. de674 11.2.8 | 300 139,50 bz Veröffentliht: Schreyer, Gerichtéschreiber. D In as pg e Ss Peter Hinrich i thei ide See Lee L e E S Ee Ta LO0F, ra erb P |35/L.L 7 (3000—200/96,10G SHl8w.Hlft.L.Cr. 4 |1.1. 7 5000—200|102,60G Bayer. Prâm.-A. 4 |1.6. 300 |[141,60G —— (s SBELmMogen De «ei L SRESE S ST6E Main-Ne>ar-Bahn. deuts<-Turemburgishen Verkehre“ neu? regiemen- S cs. - St./16,195 . 181,00 bz Hale e St.-ArI.|36] 0/1000—200|—., E N Bratusda Lai 60 110350B 8748 Konkursverfahren. Dodegge in Ceres g der Pr ung E B Bis vem 1. Januar 1893 kommt der | tarishe Bestimmungen zur Einführung. Die Be- 8 Guld. Ste ind. 1168,45 bz arlsz. Sts, 86! Ï Westfälische as T: E T 00 Cöln-Md. Pr SH| 300 134. 10bz [484 B Konkuréverfahren über das Vermögen der auf den, D. EREMEE Le e | n directen Verkehre zwishen dem Directionsbezirk | förderung von Gütern, Leichen, lebenten Thieren und Dollars p.St. 4,18G ¿ .178,45bzB do. - do. : ; s bo * 12111 7 |4000—1001983 520B Deffau. St.Pr.A.| O a T pfl v Straßenbahn zu 10 Uhr, Hera t venibee La Franffurt a M. und der Main-Ne>ar-Babn für Fahrzeugen im Verkehr zwischen sämmtlichen Sta- Imper. pr. St.|—,— Nordische Noten/112.30bz | Kieler do. 4. -- Wítpr. rittri<.T.B/351.1. 7 5000-200] 96 90G Pntoea Loose . 150 st132,90bs rg ist durh Schlußvertheilung beendet und Otterndorf, 8. Novembe ialichen Amtégerichts. | die Beförderung von Sprit und Spiritus bestehende | tionen deutsher Bahnen und den im Großherzog- do. pr. 590 g f.|—,— Deft.Bkn.p100A/169,90bz | Magdebrg. St.-A. i 200/9725: G Bo do. IL.: 5000—200196.90G übeder Loose. . 150 1129,90G Ha n s folcsec Abbaltung des S@lußtermins | “tr Gerichlöscreiber des Kongicgen Ann “* | Auenabmetarif Nr. 2 in Wegfall. An dessen Stelle | thum Luxemburg gelegenen Stationen sowohl der in do. neue. . . .i—,— do. 1000fl/169,90bz do. do. 1891| | 200/97,25 bs G do. neulndsS TLISULTL. 7 |5000—E0 [26 90G Meininger 7 fl.-L.|—|p. 12 18,40G a A E : E ‘ten fünftig die Frachtsäße der allgemeinen Wagen- | unserem Betriebe befindlichen Wilhelm-Luremburg- Imp.y.500gn.|—,— Ruf. do.y.100R/201 00 bz do. Dn 14 [1.1.7 |5000—200/103,60G \ i : Oldenburg. Loofe) 120 1128,75b hierdurh ausgehoven. ber 1892 [48599] labanasfiassca E G Bahn wie au< der Prinz Heinrih-Bahn erfolgt Amerik. Noten! ult. Nov 200,50à,75 bz | Mainzer St.-A. .! g j Hagen, ten 17. November 1892. L20099 L adungettalen. S ES > ? y c s - 20D. 20, Va, (9D jer Di. - ;

e d

T5 [uy D

Q fu

p | L au D N c O ; E 2 1.0. e Pappenhm. 7 fl.-L.¡—|p. S 30,00G *niolies Amtsgeri F Konkurêverfahren über das Vermögen stadt, den 19. November 1892. demnach vom 1. Januar 1893 ab nid#t mehr auf 1000 1.5008/4,1675bz tult. Dez. 200,75à201,25 bz do. do. 88 . 9 [2000—200/94,90G annovershe .! 102,70S : 7 Ke R ref Nánsmnans W. O. Schumacher in Pillau Section der Main-Ne>ar-Bahu. Grund des deutschen Eisenbahn-Güter-Tari?s edo, leine 4,1625 bz Oftpreuß. Prv.-O. 138 |3000—100/94,80 bz Hefsen-Nafau es Obligatiouen Deutscher Kolonialgesellshaften. 2 Konkursverfahren ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten —— (Theil 1.) und des deutschen Eifenbahn-Tarifs Jür Am.Cp.z.N.Y./4,165G Pojen. Pcrov.-Anl | 95,40b1B Kur- u. Neumärk. 4 |1.4. 10/3000—30 [162,80G Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 [1.1. 7 [1000--350]100,00G E Lem Konkursverfahren über das Vermögen des | Vorschlags zu einem Zwangövergleithe unn fäl ven | [48763] ; E Sens E Zee alfgen Ausländische Fonds. fchatel 10 Fr.-L. . . .|—|p. Std! 10 Fr. —— Russ.Poln.Swhag-Obl.kl./4 | 1.4.10 150 u. 100 Rbl. S. |—,— Kaufmanns Crt Haagen von hier ist zur Prüû- | Fall der Annabme des Zwangyperglei<s zugleich zur Sächsischer Lokfalverkehr, Verkehr zwischen | Thieren (Thetl- 1.}, 10nd ! 3 | 1900 u. 500 $ G. [120,10G do. Pr.-Anl. han 18645 [1.1.7 | 100 Rbl. 149,00 bz

* C

B fk bed (G)

i {E p j i jj prt jueb pre jc prk jm erk j js ©0618 ‘14 (s

p

”'

ba Uo O

Î

1j 1 1 j

@09'T0T 2/0 F

Qo G e

j

Ds Î

901'96 6 Ps

) k

| Stüde O | | ; Termin auf f i eh 3 trifffft-dies, worauf noch besonders auf- 1000—100 Pes. {48,00 bz Nonwegishe Hppbk.-Dbl.134) ; n 5. Dez 1892, Vor- | verwalter Termin auf den 9. Dezember 1892, | Buschtöéhrader Bahn) und Stationen der | kehre. Es trt diee, L e Sateitiag j o. Tleinel—| ;, | 500—100 Des. [48.706 do. Siaats-Anleiße 3 20400—204 ; do. 5. * Ul laue A Bas D cliben NAmmnts- | Vormittags Ax Uhr, vor dem Königl. Amis- | Sächsischen Staatseisenbahnen, Bayerisch- merksam gemacht wird, auch für den im diesfeitigen do. 4195 do. E L L Ï e | E E - dh E Sens, E zob, L ) ELUNE O ächfi Le E A N Basel) un o. 45/6 äußere b. 88S y 1000—-20 L [40,60bzB * do. do. kleine! ; Insterburg, den 19. November 1892. Pillau, den 16. November 1892. Sächfischer Verkehr, Sächsish-Südwestdentscher lothringishen Stationen (eins{ließli< Basel) und do h M; 100 £ 10/60 t BS o. ho v ult Nov. do: Gute -Bber.-Pf Lis |[LL7 | E S Wehr, [—[p.St 3,90 1000 u. 100 fl. do. Kurländ. Pfandbr. 5 | 246.13 | 1000, 500, 100 RLI, 163,75 bz fehr, Stettin -9ärkish - Sächsischer Verkehr. | allgemeinen Zufaßbestimmungen enthaltenden Ab- R do ® “Acinels E L E t Tas E e R 1000 u. 100 ï. G t | 24,40 ¿ : = A R g a R of FZbp fas Chri Theile 1. beruben auf dem internationalen Ueberein- Q gu d ) do / 1000 u. 100 f. 185,602 do. St.-Rent.-Enl.. 81 84, 90zB L RESZEIR É 8 Z E Das Konkursverfahren über das Vermögen des | bestehenden Auëênahmefrahtsäße für Sprit und E ŒsenlaKntradto ¿Zend do. do. fleine/s | 1.6.1 96,00 bz B do. do. pr. ult. Nov.| „Das Konkursverfahren über as Ber ohn | Mühlenbesigers Friedrich Hermaun Lippert | Spiritus in Ladungen von 000 und 10 000 Le | (Abschnitte Be Sea e Tarif Buenos Aires 5/6 Pr.-A. —| fr. Z. 390063G | do. Silber-Rente . . ./45/ 1.1.7 | L do. Hyp.-Pfbr. v. 1879 | 3000—300 & [102,30G kLf. F j E "tin M riften nebst Güter-Klassisifati d die Ab- | : ¿C1 100 fl. 0, Do. v.18784 | | 4500—3000 M 1100,70G tiaen Beschluß vom 21. September 1892 bestätigt | des Schlußtermins bierdur aufgehoben. mit Ausnahme der in einzelnen dieser Verkehre zur | vorschriften nebst Güter-Klafsifikation, und die À do. 4#°/e Gold-Anl. 88/—| 00— 60,75 bz G do. | 1000 u. 100 f. ; 17 : t ebaben C j T7 j Norschriften der für die in eutsche 9. Do. Do. kleine 4 |1.1. 600 u. 300 # 1[100,70G R N ANuénabmesäte mit Ablauf des 31. Dezember | mit den Vorschriften der für die inneren deutschen y Es Sp: Fein 82,90 E S | | G Iserlohu, den 18, Nene Le O R IEENO, A Ersaß t bben An deren Stelle find Verkehre geltenden Tkeile 1. in Uebereinstimmung Chilen. So 88,90B do. do. pr. ult. Nov.| ; do. Städte - Pfdbr. 83 3000—300 A 1[102,40B Lf. Königliches Amtsgericht. L / É | : n j ai de ; 4 | 1.4 123,50 j | | ) S O I E S C i j : „00 bz G do. Cred. - Loose v. 58|— p. St> 100 fl. De. W. 1333,590bzG 0. do. neueste|33| 1.1.7 | 10090—1000 Fr. i 6] Koukursverfahren Wagenladungsklassen A7 und B. anzuwenden. uur cine Abweichung gegen den deutschen Theil I Din. dmannéb.-Dbl. - . [110506 do. 1860 cr Loose . 5 |1,5.11| 1000, 500, 100 fl. [125 25 bz Serbishe Gold-Pfandbr. (5 117 | 6A F 33/0063 48796 E E z | 4875 arg e er Koften für die Abstempe o. 0. | 90,40b do. do. pr. ult. Nov.| 125,006 do. Rente v. 18345 |1.1. 400 „A 75,906 | Das Konkuréverfahren über das Vermögen des | [48753] Konkursverfahren. Königliche General-Direction Frahtbriefe und der Kosten für die Abstempelung do. Stcats-Anl. i 94,75 b do. Bose v. 1864 E —sp.St> 100 u. 50 fl. 1327,00bz do. do. pr. ult. Nov. ¿0 és p T AT : - 4 N =- ; l Se ee 2 0. YoTcredPIdLTr. gar.!| ¿Li i I3,30 bz o. Bodencredii-Pfbrf.|1 | 1.5.11} 20000—200 6G |—,— o. o. v. 1885/5 | 1,5. 400 4 76,.10V : Tétor: s S 8 es aul Schäuble, Schneider von |… x; C R S oiTtnton Nermalfunagem | Srachtbrief-Formulare. s D. j Ca i L 2 ; E U n arts U Seis s S P E E Mde S ee ter Mbbaltumg des | zugleich namens der übrigen betheiligten Verwaltungen. | Ph der Einrihtung der bestehenden directen Tarife R E fl. 108,30 bz Polnische Pfandbr. I—V s | 1.1.7 | 3000—100 Rb. P. [63,706z kl.f. | de. do. pr. ult. Nov. : a on - E: ¿l E Z D: DTIV. A. «a <] 4, P 9250 bz Port. v. 88/89 î. C. 1.4.92 fr. j 2030 36,30G do. do. yr. ult. Nov. —,— öniglihes Amtsgericht. St. Blafien, den 18. November 1822. Mt de Œ7 1893 die nac- | Nähere Auskunft ertheilen die Tarifbureaux der ! t / 4 Ba P e. S : a | E f M E —— Der Gerichtsschreiber des Großh. Bad. Amtsgerichts: beéichatien Auknalüebife für Sprit und Spiritus betheiligten Verwaltungen. M d d : do.do. incl.Coup.v.1.10.92/ | s 35,25 ba Stohlm. Pfdbr. v. 84/85 e 1.1.7 | 4000—200 Ker. [102,25 bz Lf. 8STD nkursverfahren. Ersaß außer Kraf N i: Nees bér béthellidten Verwal : do. pr. ult. Nov. —,— do. do. fl. i.C.1492fr.| . | 406 M 36,30G do. do. v. 1887/4 |1.3.9 | 2000—200 Kr. |98,00G , s a: urn v7 di iber das Vermögen a. im Mitteldeutschen Verbande der Ausnahme- Namens der Helbeiliglen Sea ugen Egypt. Daïra Sé. - Anl./4 | 15416 ——- do.do.incl.Coup.v.1.10.92 . S300E es “is i 44 | 15.618 | 300 1 400 fr R ° E D L z j :L i 2 s a j pad I L [e L E É 0, z o. 0. einec'4 | 15.6.18 | u. G T Kauftnann Georg Lustig daselbft) ist zur Abnahme | In der Vä>ermeister Robert Liehr’sen b. im Berlin - Südwestdeutshen Verkehre der der Eisenbahnea in Elsase-Lothringeu Fianländi\<e Loose . . .— p. St> 58,40G do. Tab.-Monop.-Anl./44| 1.4.10 : 74,25 bx do. do. neue v. 854 |15.6.13| 8000—400 Kr. |—,— nw en geaen das SWlußverzeichniß der | den Antrag des Konkursverwalters, Kaufmanns Paul c. im Berlin-Württembergiswen Verkehre -der do. do. v. 1886/4 |1.1.7 ias Röôm. Stadt - Anleibe 1.4 | 1.4.10 500 Lire 86,25 bzG do. do: . 134) 15.3.9| 9000—900 Kr. 89'601 ŒfLf. bei per Vertheilung zu | en F | [le î Türk. Anleihe v. 65 A. cv.|1 (1.3.9 | 1000—20 £ S L = x: - : -== R 195 N 2 Ter Es L M ; z Am 1. &Fanuar È. E, fommt an Stelle des vom Freib Looî | -= E E j : C E . ° ë | | E D D : Beschlußfassung der Gläubiger über die | gemäß & 122 der Konkursordnung zu dem Zwe>e d. im Sächsish-Thüringischen Verbande der Aus: |_ 3 “D Tao nagen Sheil8 IL. besondere Be- G retburger Looie [—|p.St> G EU4 D __} Rum, Staats-Obl. fund./5 | 1.6.12] 102,00B do. 11 [1.3.9 | ( nicht naoh, i vei Vermögensstü>e der Schluß- | einberufen werden, damit über den freihändigen nabmetarif Nr. 3, 1. November 1889 gültigen Theils 11, befondere De Galiz. Propinations-Anl. 4 1.1.7 30'50G Alf. E O es 10200 E G i Vos 1G f ; O l ZITD : e i if , der Prinz-Heinrich-Babn, T l, SEA 2ER : 9 L. e : mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- | und Semmelbank Beschluß gefaßt wird. Es ist Auênahmetarif Nr. 8a. deutscher Cisenbabnen und der Prinz-Heinrih-B Gothenb. Si. v. 91 S.-A.|3è| 91,25 bz bo amort.|5 | 1.4.10) 96,80 bz* do. do. D L S5: 1000—20 L |21,60G Lf. ] 4,00G do. fleine 5 | 1.4.10) 97,50B ** do. do. pr. ult. Nov.| 21/55à,60bz

o L

> Fark funk uk CO LO A =Y A A bk jr

bk jem jmd

c 2 L tige TÉole T far So Hd. Ture aisczen Ver- L New - Yorkter Seold- Anl (6 fung der nacträgli< anaemeldeten Forderungen | Legung der Sclußre<nung dur< den Konkfurs- | Ober-Graslis (Station der a. priv. | neuen Theile 1. für die deuts<-luremburgischen Ver Argentinis<e5°/0Ge"d-A.1 r fe. 3. D 4500—450 M |90,50bzB bo. do. Fon 1866! ; | 100 RbI 137 80G “s 7 S as do 5 j Î F . Ï . 1 FW S E e ¿e N E dite n E innere/—| 1000—1 0,80 bz a E gerichte bicrselbst, Zimmer Nr. 17, anberaumt. gericht Hier}elbst anberaumt. Sächfisher Verkehr, Rheinisch-Westfälisch- | Localtarif enthaltenen Verkehr zwishen den eltaß- a 00 P 40,8063 B®,F | Dest. Gold-Rente f 200 fl. & “e geda | 99. 10G G CLISAVDi1l, i - , : pe in ( ] 4 Me : Es . . . * ¡L _ Ourlenmen Verkehr, Sächsis<h- Württembergisher Ver- | den Stationen der von uns. betriebenen Wilhelm- Bacletta Loose |__ p St> 100 Îre 48 90bzG L do. Papier-Rente | Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Schiefisch _ Lurcmburg-Eisenbabn zu. Die das Reglement nebst Bukarester Stavt-Anl.84/5 | 1.5 | d SHwed. St.-Anl. v. 1886 3z4| 1.6.12| 24,40B e é Q S A x 3 \hnitte A. dieser neueu deuts - luxemburgischen Cel | (1,4 | 1s 48600] Koukurêverfahren. 18 193 D. Die in den vorgenannten Verkehren | G do. do. v. 183885 |1.6.121 2000—400 G |95,60bz G do. [48612] Bekauntmachung. [ 2 a, Wn do. Loose | 10 Thlr. 91,50bz «20 M i ie Abschni thaltend die allgemeinen Tarif- | : 2 - -| U. * | wird, nachdem der Zwangsvergleih dur<h re<tskräf- in Nenuntmannsdorf wird nah erfolgter Abhaltung | bezw. nur in Ladungen von 10 000 kg werden | die Abschnitte B., enthaltend die allgemeinen a | L Li Wlnel-—| 39/00 bz G E A Heine! fe 01 Ceutemb 2 best f dIeIeT L E O L Laa sbrentacif ih do. | t do. do. mittel 1500 M 100,70G TE, anfgeboben Pirna, den 19. November 1892. Ausfuhr na< dem Auslande bestehenden besondern | snitte C, enthaltend den Nebengebührentarif, Jch) do. fleine|—| 61.00bzG bo do. 100 fl. 82 50G d L : : StoTaTids Des S L 2ER Koftp do. D A l do. Loose v. 1854. . 4 | 14. | 250 fl. K-M. 1123,50b S@weiz. Eidgen. rz. 9835| | 1000 Fr. —,— E Bekannt gemacht dur<: Brunst, G.-S. vom 1. Januar 1893 an die Sätze der allgemeinen | befinden. Bezüglich des Nebengebührentarifs besteht Chinesisze Staats - Anl! | P v d As a F L Dresden, den 19. November 1892. hinsichtlih des Verkaufspreises der internationalen Kaufmanns J. JIablonsky zu Siemianowit | Nr. 9059. Das Konkursverfahren über das Ver- der Sächsischen Staatseisenbahnen, der niht für Rechnung der Eisenbahnen gedru>ten / . e E E E C E 9 - 9 nl i . .| A i Fe F L Î (Q) Ir 5 î s S [o % j 5 63.00 F Kattowitz, den 16. November 1892. Schlußtermins heute aufgehoben. [48766] Bekanntmachung. tritt eine Aenderung nit ein. eibe gar. .| do. Lquid.-Pfandbr. .4 | 1.6.12| 1000—100 Rbl. S. [61,25 bz SpanisGe SGuld . . .4 |%- ou] 24000—1000 Pes. 163,00G Hl. e | A | c | j 5 92 MNG Matt. ohne Ersaß außer Kraft: _ Straßburg, den 14. November 1892. E do. d, . 99,80G do. do. M 33,90 bz do. do. v.1886/4 |1.5.11| 2000—200 r. /98,00G I.f. der Firma L. Lustig in Kattowitz (Inhaber | [48745] Veschlufß. tarif Nr. 7, Kaiserliche Gencral-Directiou Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl./4 [15.3.9 95,5G {lf do. do. ex. C der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung | Konkurssache von Sorau N. 102/92 koll auf Ausnahmetarif Nr. 4a2., P do. Si.-G.-Anl. 1882/4 [1.6.12 —— Raab-Grazer Präm.-Anl./4 | 15.410 | 100K = 150fl.S. |103,30G do. do. Fleine 4 | 15.618 | 800 u. 400 Kr. bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen | Heidemann zu Sorau, eine Gläubigerfsammlung Auëênahmetarif Nr. 3, [48767] Bekanutmachuug. _ do. D 134] 1.6.12 —,— do. do. 1I1.-VIIL.Em. 4 | 1.4.10 É 82,20B L B 1000.50 8 1'60B = o. : 31,60bz “1g - M I z C . F 4; fi Si wo St i ien - m E termin auf den LO0. Dezember 1892, Vor- | Verkauf der dem Gemeinschuldner gehörigen Brot- e. im Staatëbahn-Verkehre Berlin-Erfurt der | stimmungen, Fur den Güterverkehr zwischen Station Genua 150 Lire-L, . . .|— do. Fleine5 | 1.6.12! 102,50B do. do. vr. ult. Nov.; gericht bierselbst, Zimmer 35, bestimmt. dieserhalb ein Termin auf den 30. November | Es bleiben daber vom genannten Zeitpunkte ab | €in anderer Theil 11. zur Einführung, weler die Griechische Anl. 1881-84/5 64,00G O 1889/4 | L 81,99B 4000 u. 2000 „« 190,10G

-

ß g i : N ; Syiritus z as Inkrafttreten des internationalen Ueber- [4,1

iß, den 16. November 1892. 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- | für Sprit und Spiritus nur no< die Ausnahme- dur< das Infra] ¿a 4 SMES (Bernt. do. do. 500er|5 |LL do. Administr.

E Le e Sebi, zeichneten Gerichte, Terminszimmer Nr. I1IL., an- | tarife zur Ausfuhr na< außerdeuts<en Länderu in S N E E e s hal do. cons. Gold-Rente 4 48,40bz G De, Ieine!'4 | . 181,90B bo O. ine'5 |1. 400 A 920,50 bz

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. beraumt. Geltung, während im Uebrigen die Frachtsäße der j 2. erf do. do. 100er'4 48,40bz G De: 1890/4 | | C 81. 90B do. consol. Anl. 18904 |1.3. 400 A 75.00 bz : T R 48,40 bz G 189114 | do. privile 1890/4 |1.3. 400 M ——

g

S : N : i i zflafen i {usfunft ertheilt unser Tarifbureau. E A 08 Sorau, den 16. November 1892. Allgemeinen Wagenladungéklafsen in Anwendung Nähere Ausfunft ertheilt u t do. do. fleine\4 | L bo 81/90B 48601] Konkursverfahren Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111. kommen. ¿ Barnes lich he Mon : do. Monopol-Anl.. .4 1.1. . 58,7063 G Rufs.-Gngl. Anl. v. 18225 | E do. Zoll - ationen 5 | 1.1. 25000—500 Fr. |—,— Æ 1 dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Schuhmann. Erfurt, den 19. November 1992. D Sltecbab i in Elsaß-Lothringen. do. do. Teine/4 |1.1.7 5 58,70bz G do. do. kleine/5 | —,— do. do fleine'5 |1. 500 Fr. 93,25 bz G 17 27. Juli 1892 in Ofsowo verstorbenen Lehrers t Königliche Eifenbahn-Direction E E do. Gld.M(Pir.Lar.)/5 | 15.6.12 56,50 bz G do. do. von 18593 | 82/60 bz do. do. pr. ult. Nov. S Seiden Grzywacz ist zur Prüfung der nahträglih [48653] Beschluß. namens aller betheiligten Verwaltungen. ; E oh do, L feder | 15,613 P ES De A R v. 80 L | ; Ï tio de e. Sai voll - L -[fr.[p. 400 r ias E 0K For Termin auf den 20. De- fursverf l Vermö E [48761 E “i i g Leine/9 [18818 50bz o. do. er/4 | | 908 . do. pr. ult. Nov.| ,70à92,25ct.à91,90by zember 1502, Vormittags Uhr, vor dem | Cigarrenhänviers Anton Weiter in Stolp | [45702 Bekanntmachung. Zufolge des Inlegstretg a t SLE H D | e d T Ie 11410 N 2: A Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 25, | wird wegen ungenügender Masse eingestellt. Mit dem 1. Januar 1893 treten die nahbezeich- | des internationalen Uebereinkommens über L 90) do. Gomm.-Cred.-L.|3 | 15.2, : 107,00 bz do. inn. Anl. v. 18874 | 1.4.10] 10000—100 Rbl. |—,— bo Do. Ileine 90 L 97,50 bz anberaumt e Stoly, den 15. November 1892. neten Ausnahmetarife für Sprit und Spiritus ohne Eisenbahnfrachtverkehr (Bern, 14. Oktober 18 Jtal. fteuerfr. 1.4,10 9,00 bz Bkl.f. do. do. pr. ult. Nov. a s Ungar. Goldrente große/ L 1090—100 f. 96,00B Konitz, den 18. November 1892. * Königliches Amtsgericht Ersaß außer Kraft : und der dadur< bedingten Ausgabe eines neu do. Nationalbk.-Pfdb./4 |1.4.10/ i 95,10G fl. do. do. IV.|4 | 15.1.7] s —— | do. do. mittel/4 |1.1. 500 f. 96,50B _— Suprle, ete 1) im Reichsbahn-Staatsbahnverkehr der Aus- | Verbands-Gütertarifs (Theil 1.) für die belgis- o No. 96,25bz fl. . Gold- Rente 1883/6 (1.6.12) 10000—125 RbI. [103,80B Lerf. do. - do. Feine! 100 fl. 96,50B Gerichtsschreiber des. Königlichen Amtsgerichts. 1V. | 7436527 G. Amtsgerichi Stuttgart Stc dt nahmetarif Nr. 6, A deutschen Eisenbahn-Verbände tritt am 1. a ree i . 192,70G do. 6 [1.6.12 5000 Rbl. —,— do. do. pr. ult. Nov.| | 95,90 b1 Lo, L ae L ad : [ ] K, g b T6 gar Be E 2) im Staatsbahnverkehr Frankfurt a. M.— | 1893 auch das Heft 1 des Theils 11. der Zart i Do, kleine! . 192,70G v. 1884/5 | 1.1.7 | 1000—125 Rbl. [103,70bz do. Gold-Invest.-Anl.'5 | 1.1.7 | 1000 n. 200 fl. G. [102,90et. bz G 5 Das Ma urtverza arer aud ant ; “ees e Köln (linksrh.) der Ausnahmetarif Nr. 6, den belgisch-südweftdeutshen Verkehr vom 1. Zuni do. do. pr. ult. Nov. 92,60à,70bz i: 5 125 RbI. 103,70 bz bo, do. do | 1000—400 « |101,30B [48584] Konk Mana Aren, Nerms d S S Abchiüe E big tes Mitre: 3) im Frankfurt a. M Des Wechsel- | 1890, enthaltend die besonderen Bestimmungen! a E L V. N . do. pr. ult.Nov..| | ; do. Papierrente Hv 1000—100 f, 85,30G Das Konkursverfahren über das Vermögen des | wurde il Sthlußwertheiluña dur verkehr der Ausnahmetarif Nr. 8, außer Geltung, und wird tur< einen neuen S openhagener Stadt-Anl. 192 G . St.-Anl. von 1889 4 .| 3125—12% Rbl. G. a o. pr. ov: —— Materialwaareuhändlers Friedrih Hermann | walters und nah vollzogener Schlußvertheilung dur 4) M.—Gustavsburg 2c.— | ersetzt. Nähere Auskunft ertheilen die Tarifbureau! Liffab. St.-Anl. 86 I. Il. 53,30bz G bo kleine 4 | 6825—125 Rbl. G. do. Loose 100 f. 956,25 by

x 2 ; c L E : i Frankfurt a. L | 4 Sébeter in LYurs wiOo ÿ ah erfolgter Abhaltung | Gerichtsbes<hluß von Heute aufgehoben. Bayerischen Ve i if ili [tungen. do. do. fleine 53,30bz G do. 1890 IL.Em. 4 |ver‘<., 500—20 £ do. Temes-Bega gar. 5000—100 ffffl, |—,— Schlußtermins hierdu f olen Den 14. November 1892. Bayerischen Verkehr der Ausnahmetarif | der betheiligten Verwaltungen L Se : LE do, Bs - a S

; ; Nr. burg, den 15. November 1892. Luxemb.Staats-Anl, v. 82 —,— jy Ep en S. Fopember LOT reer Do twa ris, 5) im Frarffurt a. M—Maiu - Netarbahn-| “Namen der betheiligten Verwaltungen: Mailänder Loose . 41,50G do. do.” IV.Em 4 |vers<| 500—0 L [—, do. Bodencredit 10000—100 f. |—,— Königliches Amtsgericht. E Verkehr der Ausnahmetarif Nr. 2. Kaiserliche General-Direction 19%G . conf. 4 | 125 Rbl. ( do. do. Gold-Pfbr./ 10000—100 ffl, |—,— S E (4859963] Konkursverfahren. - Es bleiben demna< vom genannten Zeitpunkte ab der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. 181,00 bz ¿a D: | 5 ? do. Grundentlaft.-ObL.'4 | 1.5.11 : 80,70G Lf. Veröffentlicht: Ehrl ih, Gerichtsschreiber. In dem Sia en über das Sermügen e für Sprit und Spiritus nur nc< die Ausnahme- au 81 50bz L ¿ | als Ge E ( Seidhaes Le ¿ls 2 “Ed Sts M E: & S g a in 2 e S - - - - v n . s y [ 1; D L Kaufmauns Joseph Pack hierselbst ift infolge 4 tarife zur Ausfuhr na< außerdeutschen Ländern in : 0 D Loui ey 117 A, PCeAA 1000 n. 100 RbI. P. P 90G

[48757] eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags } Geltung, während im übrigen die Frachtsäze der Redacteur: Dr. H. Klee, Director. 52 . 4 | 13 | 500 Fx. I—,— 63,75à,80 bz .11| 1000 n. 100 RbL. P. , E x

10 10 j pu Fnd J pur jurek jurk S003

p

1 1 1 1 J Í 1 1 1 1

90196 76 Pu

D T Q O U fred pak park jurk jf,

« . . . . . » *

. . . .

I

—_

O

A

. -

M Pk pu Pren À

,

Q L fz

Ie m Jraak frzek

E jut jd jk

10090014

A I S a Q 2

O p 8e f 8 pur jed O00

Es do Os

sverfahren über das Vermögen des | zu einem Zwangsvergleiche neuer 2 gleihstermin | Allgemeinen Wagenladungsklafsen zur Anwendung

S Friedrich Wilhelm auf den 3. Dezember cr., Vormittags 9 Uhr, | fommen. Berlin: Es August Menschel zu Lübe> wird, nahdem die | vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst anberaumt. | Fraukfurt a. M., den 19. November 1892. Verlag der Expedition (Scholz). - 2er 20 £ Schlußvertheilung erfolgt iff, aufgehoben. - Tempelburg, den 17. November 1892. Namens der betheiligten Verwaltungen : Dru der Norddeutschen Buchdruerei und Verlag#- do: S Pen isb Des G â ] E R Lübeck, den 18. Itovember 1892. e Gtesdreib D A Amisaeriht Königliche Eiseunbahn-Direction Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Le a «-ZIDL. —_ 4 E E. Das Amtsgericht. Abtheilung 1V. Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Frankfurt a. M. | Moskauer Stadt-Anleihe|5 | 1.3.9 | 1000—100 Rbl. P : 1 do. Poln. Schay-Obl.

L 182,25 bz 65,80à,90bz 2500 r. (20206 \<-Märk. |LL ita 509 Kr. G h

nan C R | 1 L 6 Gen

I X

[15:1 98/40à,50 bz 8,6061 G | 1.4.10] 500—100 Rbl. S.

i ¿ 300 M 94,10 bz ¿ 600 „4 102,00G

4 - 4 4 „19 9 4 4 4