1892 / 280 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

pi E E E L H E E T L “I R g s

r. A

T or E R L T N Se 1E M A R I P E N L N Ge PE Ie L G6 SO

E

Zeichen - Negister.

(Die ausländischen Zeihen werden unter Leipzig veröffentlicht.) [48863]

Aachen. Als Marke if gelös<ht das unter

Nr. 199 zu der Firma Wilhelm Steinmeister in Aachen laut Bekanntmachung in Nr. 289 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1882 für Mineralöl und Fett eingetragene Zeichen. Aachen, den 18. November 1892. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

Altona. Siehe Handelsregister.

4 i [48864] Annaberg. Als Marke ift gelös{t das unter Nr. 9 zu der Firma: Schmidt und Bouit in Annaberg laut Bekanntmachung in der dritten Beilage zu Nr. 253 des Deutschen Reichs-Anzeigers vom Jahre 1882 eingetragene Zeichen. Anuaberg, den 14. November 1892. Königl. Sächs. Amtsgericht. Krische, Af}.

Berlin. Königliches Amtsgericht X. zu Berlin, Abtheilung SO0TTx. Das unter Nr. 1289 zu der Firma: Friedrich Weber in Berlin laut Bekanntmachung in Nr. 280 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1889 ein- getragene Zeichen ist laut Anmeldung vom 18. No- vember 1592, Nachmittags 1 Uhr 50. Minuten, fortan nit für „Seifen und Seifenpulver“, sondern für „Pußwasser, genannt Friedrih Weber's Puß- wasser“ bestimmt.

[49436]

Berlin. Königliches Amtsgericht L. [483193 zu Berlin. Abtheilung $0 L Ï Als Marke ist ; eingetragen unter a Nr. 1670 zu der irma: erlinerCorset abrik W. & . Neumaun in F Berlin, nach An- 2 meldung vom WS 12. November 1892, Nachmittags 12 Uhr 44 Mit- nuten. für Corsets

z P, - das Zeichen : Aar u mAaRKE: 5 S -

af

Berlin. Königlihes Amtsgericht L. [49430] u Berlin, Abtheilung SÔÖ Ix.

Als Marke ist eingetragen unter Nr. 1671 zu der

Firma: Winter & Sohn in Berlin, nah An-

meldung vom 17. November 1892, Nachmittags

Briquettes das Zciher: BAMARIFSA

S R E E

[49310]

Breslau. Als Marke if gelöf{<t das unter

Nr. 86 zu der Firma: Breslauer Actien-Bier-

brauerei zu Breslau, laut Bckanntmachung in

Nr. 277 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1882 für a. Biere, b. Malz eingetragene Zeichen. Königliches Amtégeriht zu Breslau.

[49431]

Bonn. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 68 zu der Firma: F. Wilh. Gammersbach zu Roisdorf bei Bonn, nah Anmeldung vom 22. November 1892, Vormittags 11 Ühr, für gegerbtes, la>irtes und nit la>irtes Leder und hieraus ge- fertigte Waaren jeglicher Art das Zeichen :

Dasfelbe soll dur< Aufstempeln und Aufktleben auf die Waaren und deren Ver- pa>ung angebra<t werden.

Boun, den 22. November 1892.

Königliches Amtsgericht zu Bonn.

Vesetzlich

[48191] Chemnitz. Im Waarenzeichenregister des unter- zeichneten Amtsgerichts ist als Marke eingetragen unter Nr. 168 zu der Firma: Chemuitzer Tabak- & Cigarren- Fabrik Wilhelm Damies in Chem- niß, na< am 11. November 1892, Nachmittags 3 Uhr, er- folgter Anmeldung* für Rauch- tabak, Schnupftabak und Ci- garren das Zeichen : Chemnis, den 16. November 1892. Königliches Ma Abtheilung B. Böhme.

[47757] Flberseld. Als Marke ift cinge- tragen unter Nr. 641 zu der Firma:

Eduard Christians Wwe in Kuchhausen bei Kronenberg,

nah Anmeldung vom 8. November 1892, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten, für Eisen- und Stahlwaaren aller Art das Zeichen :

Das Zeichen wird auf der Waare und auf der Verpa>ung angebracht.

Elberfeld, den 12. November 1392.

Königliches Amtsgericht zu Elberf. ld. Abth. YT.

[49079] Elberfeld. Als Marken find e’ngetragen unter Nr. 642, 643, 644 und 645 zu der Firma:

Farbenfabriken vormals Friedr. Bayer «& Co.

in Elberfcld,

na< Anmeldung vom 17. November 1892, Nachmittags 3 Uhr 45 Minuten, für Farbstoffe die Beiden

Tanden, na< Anmeldung vom

Die Zeichen werden auf der Verpa>kung angebracht. Elberfeld, den 17. November 1892. Königliches Amtsgericht zu Elberfeld. Abtheilung V1.

: x J [46278] Esechweiler. Als Marfe ift eingetragen unter Nr. 6 zu der Firma „Joh. Ohligschläger Nachf.““ in Eschweiler, nah Anmeldung vom 4. November 1892, Vormittags 11 Uhr, für gebrannten Kaffee unter der Bezeichnung „Ercelsior Kaffee“ das

Zeichen :

Das Zeichen wird auf der Verpa>kung der Waare ra Ë Sschweiler, den 4. November 1892. Königliches Amtsgericht.

[46527] Frankenthal. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 54 zu der Firma: „Hohmaun « Cie mit be- schränkter Haf- tung“ in Ludwigs- hafen a. Rh., nah Anmeldung vom 8. November 1892, Vor- mittags 8 Uhr, für Champagnerweine das Zeichen :

Fraufenthal, den 9. November 1892. _K. Landgericbtsschreiberei. Teuts<, K. Ober-Secretär.

s [49251] Frankfart a. M. Als i

Marke it eingetragen unter Nr. Z7- Ge

348 zu der Firma: Speyer & Glo V, Grund hiers., na< Anmeldung S . e S 1892, Vor- G Í E, mittags 11 Uhr 15 Minuten, für “L,

<emi}<e Präparate das Zeichen: AUTZ-MAS

Frankfurt a. M., den 21. November 1892. Königliches Amtsgericht. 1V.

[49250] Hamburg. Als Marfe ift eingetragen er Nr. 1860 zur Firma: Rudolph F. Maass æ& Co. in Ham; burg, nah Anmeldung vom 19. November 1892, Vor- mittags 11 Uhr 45 Min., für Weine, Spirituosen und deren Verpa>ung das Zeichen :

Das Landgericht Samtburg.

49 Hamburg. Als Marke ift gelö\{t des U Nr. 1523 zu der Firma:

Nr. 149 zu der Hannover, meldung vom 11. No- vember 1892, Mittags 12 Ubr, für Seifen, Dar: fümerien und deren 2

pahng eingetragen das

Hüttenverein eisen, Schiene

Klingenthal. Als Marke ift —— eingetragen unter r. 34 zu der Firma : X Apotheke zu Klingenthal (Otto

Serold) nah . November 1892, Nachmittags

3 Uhr, für Apotbekerwaaren in Medicin- H gläsern und Flaschen das Zeichen :

Das Zeichen wird in die Aufschrift eingefügt Klingenthal, am 19. November 1892, Königliches Amtsgericht.

Köpenick. Nr. 7 des Zeichenregisters zu

,„Dsfar Gladenbe>

Kunstgewerbliches Institut“ in Friedrichshagen, nach An- meldung vom 21. November 892, Vormittags 10 Ubr 45 Minuten, für kunstgewerbliche Gegenstände das Z

Als Marke i

HKonstanz.

<emis<-te{bnisGe Ar- tikel das Bribeen de Ar

Konftanuz, 20. November 1892. Großh. Bad. Amtsgericht.

Leipzig. eingetragen für Raymond «& Guttin zu 5 x E in Lr, MARQUE P Anmeldung vom 4. No- BRAY

Vormittags Rene A CINTI

Grenoble

vomber 1892, 11 Uhr 15 Minuten, für «« Knöpfe unter Nr. 5354 das

Leipzig.

Amerikx, na

Leipzig. Als Marke ist eingetragen für die Firma | De Stearine Kaarsen- fabriek „Apollo“ zu

ugies ‘élteignent instantanément el p&èszquo zans fumêée L MEDAILLE D'ÔR +—

: 48476 Hannover. Jn biesigen Zeichenregister fi nte Firma: Hoepuer « Sohn zu

An-

2 er-

HSaunover, 14. November 1892. Königliches Amtsgericht. 1V.

E [47758] Hoerde. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 5 des Zeichenregisters auf den Antrag’ des Vor- Firma: ¡„Hoerder Bergwerks- und HSüttenverein zu Hoerde““, na dung vom 9. November 1892, Vormittags 10 Uhr, das Zeichen : hem die von dem Hoerder Bergwerks- und zu Hoerde angefertigten Bleche, Stab- en, Schwellen, Laschen und dergl. dur gen in die genannten Materialien v werden follen.

Hoerde, 12. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

Anmel-

Anmeldung vom

Heyl.

S [49576] it eingetragen unter

eichen :

Köpenie>, den 21. November 1892 Königliches Amtsgericht.

[49435]

getragen unter E Als Marke is ein- 2 53. 12 zu der Ff . NEIH- ringer-Knäble Ti Pt der Firma: „Böh Anmeldung vom 11. Nooember 1892, Vormittags 11 Ubr, f

Waschartikel aller X

[48025]

Als Marke ist

e Firma : BANDE DE GARANTIE DEPOSÉEF S ace (Brevete SGDG) e,

L È FABRIQUE B Ips fee, GRENOBLE

welches auf die Knöpfe geprägt und auf Streif welhe auf runden Swhateln r Vtielben herumlaufen, aufgeklebt aw E O Leipzig, den 12. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ib.

Steinberger. [49433]

Als Marke it eingetragen für die The Canfield Rubber Bene 1 Vridgevort in den Vereini fa Staaten von nmeldung vom 14. November 1892, Vormitt» 10 Uhr, für Schweiß- Nr. 5355 das

welches auf der Waare en Verp - Ei a B Waare und deren Verpa>ung an Leipzig, den 19. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1h. Steinberger.

[49432]

Wt

Schiedam in den Nieder-

14. November 1892, Vor- mittags 10 Ubr, für Stearin-

Uu R BSE g T T Wins 1385. Á M F Ì

Kerzen unter Nr. 5356 das [d

Zeichen : |

welches auf den VerraZungen angebracht wird. Leipzig, der 19. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb. Steinberger. -

309 nter : Kommanditgesellschaft W. F. Thode « Co. in Hamburg, laut tmachung in Nr. 172 des „Deuts Anzeigers“ von 1890, für Maschinen und theile und deren Verpa>ung eingetragene Samburg, den 19. November 1892. Das Landgericht Hamburg.

Reichs- E

Zeichen.

ersehen

[49249]

e Leipzig. Als Marke i eingetragen für die Firma: James Chadwick and Brother Limited zu Eaies Mills, Bolton, in Eng- land, na< Anmeldung vom 22. Oktober 1892, Mittags 12 Uhr, Stanzen auf Spulen oder Rollen unter Nr. 5357 das Zeichen:

Amtsgericht. Abtheilung Ib. Steinberger.

: [49593) München. Als Marfe ift gelös<t das unter Nr. 178 zu der Firma: „von Walther & Comp.“ in München laut Bekanntmachung in Nr. 124 des e Reichs-Anzeigers“ von 1892 für Schminke einge- tragene Zeichen. Müncheu, den 22. November 1892. K. Landgericht München I. Kammer 111. für Handelssachen. Der Vorsitzende: Kremer, K. Ober-Landesgerichts-Rath.

[49311]

SehweIm. Als Marke ift gelös{t das unter

Nr. 68 zu der Firma: Julius Eduard Freytag

Carls Sohn zu Schwelm, laut Bekanntmachung

des Deutschen Reichs-Anzeigers vom 18. Juni 1888

für Eisen-, Stahl- und Messingwaaren sowie deren

Verpa>ung eingetragene Zeichen.

Schwelm, den 17. November 1892. Königlihes Amtsgericht.

Konkurse.

[49412] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kleinhändlers Peter Wirt zu Zieverich ist heute, am 22. November 1892, Mittags 12 Ubr, Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter Heinrih Rohé, Rechtsconfulent in Berg- beim. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Dezember 1892. Anmeldefrist bis zum 30. De- zember 1892. Erste Gläubigerversammlung mit Prüfungêtermin» am Freitag, den 30. Dezember 1 S92,

Bergheim (Erft), den 22. November 1892.

Hagemann, i

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

{49340] Ï x

Ueber das Vermögen der Händelsgesellschaft Linus Letto hier, Landsbergerstraße 37 und Prenzlauerstraße 31, ist heute, Vormittags 113 Uhr, von dem Königlichen Amtsgeriht Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Schieferde>er hier, Alte Schönhauserstraße 5. Erste Gläubigerversammlung am 16. Dezember 1892, Da tage X23 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 21. Januar 1893. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 21. Januar 1893. Prü- fungstermin am 20. Februar 1893, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- ftraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Verlin, den 23. November 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73.

[49356] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Alfred Herrmann, in Firma A. Steger, in Brand ist heute, am 23. November 1892, Vor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Herr Kaufmann Ernst Helbig jr. in Erbiédorf zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkurs- forderungen sind bis zum 31. Dezember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es is zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\cusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 14. Dezember 1892, Vormitiags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28, Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurêmasse etwas schuldig o ist aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Kon- kursverwalter bis zum 10. Dezember 1892 Anzeige su maden.

Brand, am 23. November 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amts3gerits daselbst : Schindler.

[49360] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ledcrhändlers Paul Schulz zu Breslau, Sadowastraße 11 wohnhaft gewesen, jeßt unbekannten Aufenthalts, ift beute, am 21. November 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: der Kaufmann Carl Michalo> zu Breslau, Hummerei 57. Anmeldefrist bis zum 2. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung den 10. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin den 13. Januar 1893, Vor- utittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, Il. Sto,

immer Ir. 90. Offener Arrest mit Anzeigepflicht

zum 9. Dezember 1892. Breslau, den 21. November 1892. Jaehnis<, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

[49351] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Bierbrauereibefiters und Wirths Josef Schmelter zu Brilon ist beute, am 22. November 1892, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt Wilmes zu Brilon wird zum Konkurs-

verwalter ernannt. Offener Arrest mit Ae bis zum 15. Dezember 1892, die Anmeldefrist bis zum 21. Dezember 1892, die erste Gläubigerversamm- lung ift auf den 21. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf den 12. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, anberaumt. Brilon, den 22. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Zur Beglaubigung: (Unterschrift), Gerichtsschreiber.

[49339]

Ueber das Vermögen des Fräulein Pauline Kittelmann, Inhaberin der Firma P. Kittel- maun zu Gerdauen, ist am 19. November 1892, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Jkert zu Gerdauen is zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 6. Januar 1893. Konkurs- forderungen sind bis zum 6. Januar 1893 bei dem biesigen Amtsgericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung den T7. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 14. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbft.

Gerdauen, den 19. November 1892.

Weich, i als Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[49363] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hutfabrikanten Sa- muel Meyer, in Firma S. Meyer, zu Görlitz, Postplaß 11, wird heute, am 23. November 1892, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Emil Felix zu Görliß wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldungsfrist bis zum 31. Dezember 1892. Gläubigerversammlung den 30. Dezember 1892, Vorm. 11 Uhr. Prü- fungstermin den 1S. Januar 1893, Vorm. 11 Uhr. / A Königliches Amtsgericht zu Görligt. Veröffentlicht: Schreyer, Gerichtsschreiber.

[49352] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Jo- hannes Koch zu Hamburg, BVleichergang 953, wird heute, Nachmittags 34 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Buchhalter Julius Jelges, kleine Theater- straße 3. Offener Arrest mit E bis zum 12. Dezember d. J. eins{ließli<h. Anmeldefrist bis zum 28. Dezember d. I. einschließlih. Erste Gläubiger- versammlung den 13. Dezember d. J., Vorm. 102 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 10. Januar n. J., Vorm. 107 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 23. November 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[49350] Konkur®verfahren.

Veber bas Vermögen des Schuhmachermeifters Johaun Drews k. zu Jaftrow wird heute, am 22. November 1892, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Stadtsecretär Dietrich in Jastrow wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 22. Dezember 1892 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die in den $S 120, 122 und 125 der Konkursordnung bezeidhneten Gegen- ftände auf Montag, den 12. Dezember 1892, Vormittags 1A Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf Mittwoch, den 4. Ja- nuar 1893, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 1, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas [<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meins{<uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem O der Sache und von den Forderungen, für wel<e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17. Dezember 1892 Anzeige zu machen.

Jastrow, den 22. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[49365]

Ueber das Privatvermögen der Inhaber der Firma C. F. Jacob, des Handelsmanns Christian Friedrich Jacob und des Kaufmanus Oswald Jacob, beide in Klingenthal, ist am 23. Novbr. 1892, Vorm. 411 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Recht2anwalt Dr. Conrad in Klingenthal. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 31. Dezbr. 1892. Erste Gläubigerversammlung : 22. Dezbr. 1892, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 31. Januar 1893, Vorm. 11x Uhr. ;

Königl. Amtsgericht Klingenthal, am 23. November 1892. Heyl. Veröffentliht: Köhler, G.-S.

[49366] Konkursbekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Wirths Joseph Przybyski in Nacktaw ist heute, den 21. No- vember 1892, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: frühere Land- wirth, Kassenrevisor R. Cassius in Kosten. An- meldetermin für Konkursforderungen bis zum 26. Januar 1893. Prüfungstermin für die angemeldeten Forderungen den 9, Februar 1893, Vor- mittags 10 Uhr. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses den 15. Dezember x892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. De- zember 1892.

Kosten, den 21. November 1892.

L Ritter, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[49586] Konkursverfahren.

Nr. 17842. Ueber das Vermögen der Michael Noll VIX. Ehefrau, Magdalene, geb. Wagner, in Sugêweier wurde heute, den 21. November 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Karl Schnitler in Lahr. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frist bis 12. Dezember 1892. Wahl des Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausschasses, dann Beschlußfassuzg über die in $ 120 der K.-O. be- zeihneten Gegenstände und Prüfungstermin am

Dienstag, den 19. Dezember 1892, Vor- mittags 9 Uhr. Lahr (Ba , den 21. November 1892. Der Gerich Ge ves Gr. Amtsgerichts : ggler.

[49585] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma „August Seie>“ Spezerei- und Delikatesseuhaundlung in Mainz, und deren Inhaber August Hei in Mainz wird auf Antrag des Gemeinschuldners beute, am 23. November 1892, ‘Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Geschäftsmann Josef Oehl in Mainz. Anmeldefrist sowie offener Arrest mit Anzeigepflicht bis eins{ließli<h 3. Januar 1893. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin Mittwoch, den 11. Januar 1893, Vormit- tags LO0 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Justizgebäude Mainz, Zimmer Nr. 61.

Mainz, den 23. November 1892.

Großherzoglihes Amtsgericht. , ; (gez.) Hessel. i Veröffentliht: We itel, Gr. Hilfs-Gerichts\chreiber.

[49354] Konkurseröffuung.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Wil- helm Schüße zu Mansfeld (Stadt) ist am 22. November 1892, Nachmitiags 124 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Der Kauf- mann Karl Winter zu Mansfeld (Stadt). Offener Arrest und Anzeigepfliht bis zum 17. Dezember 1892. Anmeldefrist bis zum 29. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung am 17. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr.

Mansfeld, den 22. November 1892.

¿Wexnex, Secretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[49386] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zeugschmieds und

andelsmauns Wilhelm Groffer in Oftrit ist eute, Nachmittags 6 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Rechtsanwalt Wagner in Bernstadt ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 22. De- zember 1892. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 4, Januar 1893, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 109. Dezember 1892.

Osftrit, am 22. November 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Fischer.

[49359] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Opis zu Ottmachau ist heute, den 22. Novem- ber 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Justiz-Rath Schüler zu Ottmachau. Anmeldefrist bis 3. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung am 10, Dezember X1892,. Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 12, Januar 18983, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 2. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 8. Dezem- ber 1892.

Ottmachau, 22. November 1892.

Kretschmar,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts.

[49382] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Schweinfurt hat am 18. No- vember 1892, Nachmittags 14 Uhr, über das Ver- mögen des Schuhmachers Josef Hau von Untereuerheim den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Kgl. Gerichtsvollzieher Moll in Schwein- furt. Offener Arresi mit Anzeigefrist, sowie Wahl- termin bis zum beziehungsweise am 12. Dezember 1892, Vormittags 9 Ubr. Anmeldefrist: 17. De- zember 1892, Prüfungstermin: 14, Januar 1893, Vormittags 9 Uhr.

Schweinfurt, den 19. November 1892.

Gerichtsschreiberei des Königlihen Amtsgerichts.

(L. S.) Eberth, Kgl. Secretär.

[49384]

Ueber das Vermögen des Mühlenbefißers Frit Tiemann zu Grefenmoor und seiner beiden minderjährigen Kinder Anna Angufte und Anna Charlotte Tiemann daselbft is heute, Nach- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Mandatar I. J. Bösh in Himmel- pforten. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und An- meldung der Konkursforderungen *bis zum 31. De- zember 1892. Erste Gläubigerversammlung am 17. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 21. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr.

Stade, den 22. November 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[49336] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 4. November 1892 zu Stolp verstorbenen Kaufmanns Max Born wird beute, am 22. November 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann S. Frank in Stolp wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Januar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, jowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Kon- kur8ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 14. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 37, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besi e der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Be eung in Anspru<h nehmen, dem Konkursverwg]ter Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Stolp.

[49361] Koukur®sverfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Pauline Gebauer zu Altwasser wird heute, am 21. No- vember 1892, Nachmittags 5 Uhr 40 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt Mar Steiner in Waldenburg wird zum Konkursverwalter

ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Januar

_

1893 bei dem Gerichte anzumêlden. Es wird zur“ Beschlußfassung über die l eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf der 14, Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungeæn

auf den 30. Januar 1893, Vormittags

Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte,

Termin anberaumt. Allen Q welhe eine

zur Konkursmasse gehörige

in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas t s

uldig \ind, wird

aufgegeben, ni<ts an den Gemeins{huldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besk

der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache ab- fonderte:- Befriedigung in Anspru< n#tnen, dem

e RouberSerwalier bis zum 15. Januar 1893 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Waldenburg.

[49347] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 15. Funi 1892 ver- storbenen Stellenbesfißers Hermann Marti>ke aus Seifrodau wird heute, am 21. November 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Julius Menæl zu Winzig wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. Dezember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wakb[ eines anderen Verwalters, sowie über die Be- \telluñg eines Gläubigeraus\<huses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeih- neten Gegenstände sowie gleichzeitig zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donner®êstag, den 12. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Terminszimmer Nr. 1, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an die Erben zu verab- folgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- esonderte Befriedigung in Anfpru< nehmen, dem ontursverwalter bis zum 30. Dezember 1892 An- zeige zu machen.

.- Winzig, den 21. November 1892.

Fedder, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[49344] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Landwirthes Niko- laus Zens zu Schwuarzenborn wurde heute, am 22. November 1892, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der ofene Arrest ift er- laffen mit Anzeigefrist bis zum 3. Januar 14893. Konkursverwalter Geschäftsmann Bungert zu Wittlich. Ablauf der Anmeldungssrist 3. Januar 1893. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen 17. De- zember X892, Vormittags Uhr, bezw. 18. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr.

Wittlich, den 22. November 1892.

Hompesch,

Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[49387] Oeffentliche Bekanntmachung.

Veber den Nachlaß der verlebten Häckerswittwe Anna Baumann zu Heidingsfeld wurde unterm Heutigen der Konkurs erkannt. Konkurs- verwalter: K. Gerichtsvollzieher Herr Herrleir dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Dezember l. Is. Anmeldefrist bis längstens 31. Dezember c. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 2. Januar 1893, Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 10, Ik. Obergeschoß, !links. „,

Würzburg, am 21. November 1892.{=-

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Der K. Ober-Secretär: (L. 8.) Baumüller,

[48906] Beschluß.

In der Edmund Konkiel’shen Konkurssache wird zur Beschlußfassung über den Antrag eines Konkursgläubigers auf Bestellung eines anderen Gläubigerausschusses bezw. Vermehrung der Mit- glieder desselben eine Gläubigerversammlung auf den 2. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, berufen.

Bentschen, den 11. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[49333] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaunfmanus Louis Levy, in Firma Louis Levy Ïr. hier, Friedrichstraße 85 (Privatwohnung Friedrichstr. 224), ift, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 17. Oktober 1892 angenommene Zwangs- vergleih dur< re<tskräftigen Beschluß vom 17. Of- tober 1892 bestätigt ift, aufgehoben worden.

Berlin, den 18. November 1892.

During, Gerichtsschreiber es Königlichen Amtsgerichts I. Abtbeilung 73.

[49334] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Johann Thiele hier, Reini>ken- dorfer Straße 14 a., ist infolge Schlußvertheilung nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 21. November 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73.

[49346] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vildhauers August Hoffmann, Eisenbahnstr. 13, ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>- sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 20. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte 1. hierselbft, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36, bestimmt.

Berlin, 2 ry odrr A Prei

Peske, Geri reiber .

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74.

[49335] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns David Wolfenstein hier (in Firma Wolfenstein & C°_) Geschäftslocal Wallstraße 12, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters,