1892 / 284 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sea pop e, Olga: Fräulein Tondeur, Alexia: L Abich, ischerfna Brn Conrad. In den Hauptrollen der „Turandot“ fin einige Umbeseßungen eingetreten und- E Ats: Fräulein ntalon : Ó Die übrige Beseßung blieb die bekannte: Kaiser Altoum: Herr Grube, Prinz Kalaf : Herr Matkowsky, König Timur: er Dos A. rau Conrad, Skirina: Fräulein Berg- mann, Barak: Herr Kahle, Tartaglia: Herr Vollmer, Truffaldin: nter] i Familie. Viele gute Rathshlä und zahlreiche fünftleris< ausgeführte besonders werthvoll für die Jagdliebhaber. Bestellungen sind zu richten an die Haupterpedition in Cöthen (Anbalt) oder an die Filialerpedition in Berlin SW., Prinz Albrechtstraße 3.

Mannigfaltiges.

Morgen, Donnerstag, Vormittags 11 Uhr, findet in Gegenwart Majestät des Kaifers?und Königs im Exercirbause in | am

Lindner, Adelina: Fräulein Tondeur, Ismael : Herr Herßer.

Herr Hartmann und Brighbella: Herr Siegrist.

Im Deutschen Theater- geht, wie bereits gemeldet, am acey Grillparzer's Trauerspiel „Die Jüdin von Toledo“ neu ein-

irt mit folgender Beseßung der Hauptrollen in Alfons: Jofef Kainz, Eleonore: Marie / Pobl, Esther: Teresina Geßner, Rahel: Lilli Petri. Im Wallner-Theater wird morgen der

Großstadtluft“ seine hundertundfünfzigste Wiederholung erleben.

Für das Friedrih-Wilbelmstädtishe Theater hat Herr Director Fri he die neueste Operette von Zell und Genée „Der Meisllionen-Onkel“, Musik von Adolf Müller, die in Wien mit großem Beifall aufgenommen wurde und gegenwärtig den Spielplan des

Wiedener Theaters bebherrs{<t, erworben. Adolf

Berliner Publikum als der Componist der Operette „Der Hofnarr“

bereits vortheilbaft bekannt. : Im Kroll’schen Theater wird das morgen in Scene gebende vaterländishe Stü> „Der Kurt

Picarde“ dur< Fräulein Wenzel und Herrn Worms dargestellt. Darauf

wird der „Trompeter von Sä>ingen“ gegeben.

Dem Theater Unter den Linden if es gelungen, den auf

der Durchreise hier weilenden deutsh-amerikanishen

Professor Imro Fox für ein morgen beginnendes Turzes Gastspiel zu Die erfte Aufführung des neuen Shwanks „Das Baby“

ewinnen. : ; 1 Sd it, wie hon mitgetheilt, auf Sonnabend festgeseßt.

Im Neuen Theater geht am Sonnabend zum ersten Male der dreiactige Schwank „Logirbesu<* von O. Weber und M. Dewall

in Scene.

Am Freitag Abend 74 Uhr findet in der Sing-Akademie eine öôffentlihe Aufführung des Shwantßer'shen Co1 vatoriums mit dem Philharmonishen Orchester unter Mitwirkung des Kulenkampffff’schen Frauenchors statt, wozu Musikfreunde unentgelt- lih Einlaßkarten (Wilhelmstraße 48) in Empfang nehmen können. Die Klaviervirtuosin Fräulein Ilona Eibenf g in ibrem

biesigen Klavier-Abend (am 2. Dezember, 75

Bechstein außer größeren Werken von

Capriccio zu Gehör bringen. Das nächste, V. Phi Concert unter R. Maszkowski? s Leitung und

wirkung des Klaviervirtuosen Josef Sliwinski findet am 12. Dezember | zwar zum Besten des Vereins zur Wöchnerinnen, der seit über fünfzig Jahren besteht und im ver- Piigenen Jahre 4000 Frauen unterstüßt hat. Ihre Majestät die taiserin hat dem Bazar aht Porzellanfiguren geschenkt, Ihre König- [ichen Hoheiten die Prinzen Georg und Alexander überjfandten Geld-

statt; das Pregramm bringt u. a. Anton Rubi Symphonie.

Jagd.

Seine Majestät der Kaiser erlegte gestern in Pleß nah einer Mittheilung der „Schles. Ztg.“ einen Auerstier, se<s

und zwar zwei Vierzehnender, einen Zwölfender, zwei

einen Spießer, ferner zwölf Stück Wild, sieben S Im ganzen wurden erlegt: ein

Stü> Damwild fowie drei Sauen. i Auerstier, 19 Hirsche, 31 Stü>k Wild, 31 Schaufler, wild, 36 Sauen, ein Hase, zusammen 155 Stü.

rauendorfer, Jfaac: Mar

Bach, und Schumann no< eine Sonate von Scarlatti, ein Capriccio von Brahms, ein Nocturne von Chopin und ein Mendelsohn’\{es

illustririe „Zeitschrift für

Herr Vischer, officielles Anzeigeblatt

Scene: König Schwank „Die Seiner Müller is dem

zum ersten Mal

nârker und die | aus stattgefunden.

1, de! Geheimen Ober-Finanz-Rath Prestidigitateur

Conser-

Vereins\ache

Saal

br) im Beethoven

Verkauf a

lharmonise l solistis<er Mit- | Frau Geheimen Rat

nstein's Ocean-

beiträge.

Hirsche, ebnender und ufler, fieben

36 Stück Dam- i j Besißer der „Tribüne“, der die

Die wöchentlih einmal für den Preis von 1,25 Æ vierteljährlih erscheinende, von Paul Ee in Cöthen : agd, St. Hubertus“ (Organ vieler jagdliher und kynologischer Vereine, für Jagdverpachtungen des Teltower, barnimer und Osthavelländischen Kreises ) - behandelt in waid- gee Weise das Gebiet der Jagd mit allen ihren Nebenzweigen | die und bietet außerdem viel Unterhaltendes und Belehrendes für die fe für das Verhalten auf der Jagd

der Karlstraße die Vereidigung der Rekruten der 1. Garde- Infanterie-Division und Nachmittags 123 Uhr derjenigen der 2. Garde-Infanterie-Division statt.

j Die Beisezung des verstorbenen Geheimen Regierungs-Naths N. Meiten hat gestern Nachmittag vom Trauerhause am Lüßowplaßz Die Direction für die Verwaltung Steuern in Berlin, deren Mitglied der Verstorbene gewe]en, batte einen kostbaren Kranz gewidmet und wurde bei der Feier dur den Dirigenten e Pfahl vertreten, dem \i< Räthe und Beamte angeschlossen hatten. Königlichen Steuerkasse widmeten -einen prächtigen Kranz. Die Grundsteuer-Einshäßzungêcommission war dur zahlreihe Mitglieder vertreten. Das Feld-Artillerie-Regiment von Holtendorff (1. Rheinisches) Nr. 8 ließ einen Kranz niederlegen. Die Beisetzung erfolgte auf dem Zwölf-Apostel-Kirchhof.

_Das Damen-Hilfscomité des Christlichen Vereins junger Männer zu Berlin, unter dem Versi denkt nah einer Mittheilung der „N. wieder einen Verkauf von Landproducten zum Besten dieser | fehl: von Lucanus, fowie der hristlihen Gemeinschaft „St. Michael“ ab- zuzalten. Der Verkauf foll morgen von Vormittags 10 Uhr bis S ags 4 Uhr im Saale Wilbelmstraße 34 stattfinden. Der

rf ller nothwendigen Lebensmittel geschieht zu Berliner Markt- preisen ; ein Eintrittsgeld wird nicht erhoben.

Ein rei Le Bazar ist heute in der Wohnung der ) Delbrück, Mauerstraße 61/62, eröffnet worden, und

Der Eigenthümer der „Täglichen Rundschau“, Herr Bernhard Bririgl, ist, wie das genannte Blatt berichtet, gestern im Alter von 61 Jahren gestorben. In ihm ift einer der namhbaftesten Buch- und Zeitungsverleger Deutschlands da Ten.

herausgegebene

Fischerei und Naturkunde

Nieder-

rte Abbildungen machen das Blatt

aus Kiel h He> ein

der directen

zahlreiche Auch die Beamten der

zertrümmert. messen.

Die Rede bielt Prediger Droß.

der Gräfin Bernstorff, ge-

. Z.* au in diesem Jahre | au< ferner

Unterstüßung armer

k E SEOn vie Téciube

Die E La van Stegliß hat, wie hiesige

Blätter melden, bef{lossen,

Berieselungszwe>e zum rain: von 814 000 Æ anzufaufen und : Vorarbeiten für die Kanalisation sofort in Angriff zu nehmen.

Die Kosten werden auf 2 Millionen Mark berechnet.

Breslau, 30. November. Laut Meldung des „W. T. B.“ entgleiste auf der Stre>e Nimpts{—Strehlen in der ver- gangenen Naht der gemischte Zug Nr. 854 infolge Abfpringens einer Radbandage. Personen wurden nit verleßt. Die Stre>e ift bis auf weiteres gesperrt.

Königsberg i. Pr., 30. November. Der Dampfer „Meta“ t, wie „W. T. B.* meldet, auf dem Haff dur Kerneis größeres Le> erhalten; 100 Centner betragenden Erbfenladung ift bes<ädigt. ist zur Nothreparatur nah Pillau gebraht worden.

in ben dieses Organs gründete er vor zwölf

Rittergut Klein- Ziethen für

ein Diittel der mehrere Der Damyfer

__ Breslau, 30. November. Ueber die in Nr. 283 d. BI. gemeldete Kessel-Erplosion in Poremba wird dem „Bresl. Generalanz.“ von fachverständiger Seite mitgetheilt, daß die Ursache des Unglüks- falls Waffermangel en sel.

euerrohre eingebeu C

ewalt erfolgt und babe das ganze Kefsselhaus nebst dem Schornstein t. Die Sthuld sei anscheinend dem Kesselwätter beizu- Die behördliche Untersuhung ist eingeleitet.

__ Kölleda, 26. November. Bei Gelegenheit der fünshundert- jährigen Stadt-Jubelfeier war ein Huldigungs-Telegramm an Seine Majestät den Kaiser „Magdb. Z.*“, folgende telegraphishe Antwort eingetroffen ist: „Seine Majestät der Kaiser und König lassen für den telegraphischen L Sarus der Festversammlung zur Feier des 500jährigen O Ee danken und wünschen der Stadt Kölleda

ühen

Der Kessel sei ausgeglüht und die

t gewesen. Die Explosion fei mit ungeheurer

abgesandt worden, auf das, na<h der

und Gedeihen. Auf Allerhöchsten Be- Geheimer Cabinets-Rath.“ Von dem

Vertreter der Familie von Wertbern, den ebemaligen 2E herren und Lehnsinhabern der Stadt Kölleda, dem Wirklichen Ge

Rath Grafen von Werthern auf Beichlingen, wurde beim Festmahl aus einem pra<htvollen goldenen Kölleda getrunken und fodann der als Geschenk für die Stadt zum bleibenden Andenken an die 500jäh- rige Stadtjubelfeier mit der Inschrift „Der Stadt Kölleda gewidmet vom Grafen von Werthern und Georg Freiherrn von Werthern am 24. November 1892“ überreicht.

eimen

ofal das Wohl der Stadt okal dem Bürgermeister Tänzel

Er war Jahre lang beigelegt.

eipen*“ als Beilage beigegeben

Nach S

London, meldet aus Au>land vom 29. d. M.: Nach den leßten Nach- rihten aus Samoa herrscht daselbst vollständige Ruhe; die Streitigkeiten der Häuptlinge auf der Jnsel Tutuila find

<luß der Redaction eingegangene Depeschen. 30. November. (W. T. B.) „Reuter's Burcau“

(Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.)

É E E E R R E R E E E E E E A S I E T E E E C E E ANE R M E E L R P A E R E IRE E S R E E L E f M E P S Ta E E FOT A S E

vom 30. November, r Morgens.

Wetterberi

P

sp. m. se

red. in Millim. us

l

eratur si

j Stationen. > Wind, | Wetter.

em

T in 0

p 90 C.=4’R

Bar. auf 0 Gr. | 5 u. d. Meeres

|

WNW 6'wolkig WNW 7\wolkig WNW 83'bede>t WSW 4[Dunst 4'heiter 4'beiter 2\halb bed. 1/bede>t

U D L is O jd Q

|

|

|

pk Lo O3 L D D U L O e O I 0 D +1 O

Mullaghmore Aberdeen . . aan

openhagen . W Stod>holm . 2 SW Haparanda . 28 |SW St.Petersburg SW Mosfau . . SS Cork,Queens- |

Town WNW slheiter Cherbourg . NW dö'bede>t

e. WNW 9wolkig

E WNW 7\wolkig!) Baug 4 6/halb bed.

winemünde 5/bede>t Neufabrwaffer 6/bede>t Memel . .. | 75 5'bede>t Münster . . 4'Regen Karlsruhe . . 4 Regen Wiesbaden . 2'bede>t2) München . . | 766 1'beiters) Ghemnig . . | 760 5 bede>t*) Berlin „„ .| 98 4'bede>ts) e 1 709 1'Nebel | Breslau... | 761 |S( 1 wolkenlos |— E... -| 409 | ll wolkenlos |

1) Stürmishe Hagel- nnd Regenböen. ?) Nachts Res: neblig. #) Neblig. 4 Dunst. *) Nachts Schnee und Regen.

Uebersicht der Witterung.

Ein neues tiefes Minimum isst über Nord- Skandinavien erschienen und veranlaßt in Wehsel- wirkung mit dem hohen Luftdru> über Süd-Europa und der südlichen Nordsee ftürmische westliche, über der südlichen Ostsee mäßige bis starke südwestliche Winde, deren Auffrishen wahrs<einli< ist; im Nordwesten der britishen Inseln bat der Luftdru> sehr stark zugenommen. In Deutschland if das Wetter trübe und ziemli< warm, nur an der Südost-

renze berrs<t no< lei<ter Frost. Vielfah ift Niederschlag gefallen. Vliffingen meldet Gewitter.

Deutsche Seewarte. (E G S E E G S E N G E E ¿IMEZS E Theater-Anzeigeu.

Königliche Schauspiele. Donnerstag: Opern- haus. 2%5. Vorstellung. Cavalleria rusti- eana (Bauern - Ehre). Oper in 1 Aufzug von Pietro Mascagni. Text na< dem gleih- namigen Volks\ftü> von Verga. In Scene geseßzt vom Pet - Que aff. Dirigent: Kapell- meister Dr. Mu>X. Prometheus. Musik von Beethoven. Nach einer M IS o Gen Tanzdichtung E. Taubert's in 2 Acten von Emil Graeb Dirigent: Musikdirector Hertel. Anfang 7 Uhr.

Schauspielhaus. 265. Vorstellung. Der Geigenu- macher von Cremona. Drama in 1 Aufzug und in Versen von François Coppée, deuts von Wolf

Graf Baudissin. In Scene geseßt vom Ober-

Regifseur Max Grube. Die gelehrten Ta tEs.

Lustspiel in 5 Aufzügen von Iean Baptiste Molière.

In deutschen Versen von Ludwig Fulda. In Scene

gelept vom Ober-Regisseur Max Grube. Anfang I,

Opernhaus. 256. Vorstellung. Der Oper in 4 Acten von Giuseppe dem Italienischen des Salvatore Camerano. In Scene geseßt von Ober-Regisseur Teblaff. Dirigent: Kapellmeister Dr. Mu>. Slavische Brautwerbung. Tanzbild von Emil Graeb. Musik componirt und arrangirt von P. Hertel. (Mit Einlagen von J. Brahms.) Diri- gent: Musikdirector Hertel. Anfang 7 Uhr. _ Schauspielhaus. 266. Vorstellung. Neu ein- studirt: Demetrius. Fragment in 2 Aufzügen von Friedrih von Schiller. In Scene geseßzt vom Ober- egisseur Max Grube. Turaudot, Prinzesfin von China. Tragi-komishes Märchen in 5 Auf- zügen na< Carlo Graf Gozzi, von Friedri von Schiller. Anfang 7 Uhr.

Deutsches Theater. Donnerstag: Doctor Klaus. Anfang 7 Uhr.

Freitag: Neu einstudirt : Toledo.

Sonnabend: Lolo’s Vater.

Freitag : Troubadour. Verdi. Tert na

Die Jüdin von

Berliner Theater. Donnerstag: Krieg im Frieden. Anfang 7 Uhr.

Freitag: 14. Abonnements - Vorstellung. König Richard Ux. (Ludwig Barnay.)

Sonnabend: Dora.

Lessing- Theater. Donnerstag: Die Orient- reise. Anfang 7# Uhr.

Freitag: 7. Gastspiel von Eleonora Duse mit ibrer Gesellschaft unter der Direction von Cav. Flavio Ando. Cyprienne.

Sonnabend: 8. Duse-Abend. Fedora.

Die nicht abgeholten Bestellungen gelangen an der Vormittagskafse zum Verkauf.

Wallner-Theater. Donnerstag: 31. Gast-Vor- stellung des Lessing-Theaters: Zum 150. Male: Die Grofßftadtluft. Anfang 7$ Uhr.

Freitag: Die Ehre.

Volkstbümliche Preise (Parquet 2 A). Vorverkauf ohne Aufgeld.

Friedri - Wilhelmstädtishes Theater. Chausseestraße 25.

Donnerêtag: Zum 5. Male in neuer Bearbeitung : Das verwunschene Schloß. Operette in 3 Auf- zügen von Alois Berla. Musik von Carl Millö>er. In Scene gefeßt von Julius Frißshe. Dirigent : Herr Kapellmeister Federmann. Anfang 7 Uhr.

Freitag: Dieselbe Vorstellung.

Residenz-Theater. Direction : Sigmund Lauten- burg. Donnerstag: Zum 54, Male (leßte Woche der Vorstellung): Im Pavillon. (Le Parsuam.)

in 3 Acten von Ernest Blum und Raoul Toché. Deuts< von Ludwig Fis<l. Jn Scene geseßt von Sigmund burg. Vorher: Der neue Ganymed. (Casé Lesort.) S<wank in 1 Act von Charles Louveau. Anfang 7} Uhr.

Freitag : Dieselbe Vorstellung. Sonnabend: Zum 1. Male: Madame Agnes. Lustspiel in 3 Acten von Julien Berr de Turique.

Kroll's Theater. Donnerstag: Der Trom- peter von Säfkingen. Vorher: Kurmärker und Picarde. Anfang 7 Uhr.

Freitag: Undine. 5

ie erste Aufführung von „Mala Vita“ findet am Sonntag statt.

Neues Theater (am Shiffbauerdamm 4/5). Donnerstag: Zum 10. Male: Die Liebeshändlerin. Pg tes Bühnenspiel in 5 Aufzügen. Anfang

L:

Freitag: Die Liebeshändlerin.

Sonnabend: Zum 1. Male: Logierbesuch. Schwank in 4 Aufzügen von Weber und Dewall.

Theater Unter den Linden Ronacher. Donnerstag: Stürmischer Erfolg des Ausftattungs- Ballets: Die Welt in Bild uud Tauz, von Gaul und Haßreiter. Musik von J. Bayer. Injcenirt dur Louis Gundlah. Gastspiel der 16 jährigen

rimadonna Fräul. Sophie David. Die kleine

rimadouna. Gelegenheits{wank in 1 Act von Nichard Genée. Inscenirt dur< C. A. Friese sen. Gastspiel des berühmten amerik. Prestidigitateurs Herrn Professor Imro For. Anfang Uhr.

Sonnabend: Zum 1. Male: Das Baby. Schwank mit Gesang in 1 Act von H. F. (Novität.)

Adolph Ernfst-Theater. Donnerstag: ‘Zum 86. Male: Die wilde Madonna. Gesangs- posse in 3 Acten von Leon Treptow. Coup von G. Görß. Musik von G. Steffens. Mit neuen Coftumen aus dem Atelier der Fr. Köpke und neuen Decorationen von Lütkemeyer in Cobura. In Scene gefeßt von Adolph Ernst. Anfang 7# Uhr.

Freitag: Dieselbe Vorstellung.

Thomas-Theater. Alte Jakobstraße Nr. 30. Donnerstag: Ensemble-Gastspiel der Münchener unter Direction des Königlich Bayerischen Hof- an pelers Max Hosfpauer. Zum 9. Male:

lmenraus<h und Edelweiß. Oberbayerisches Charaftergemälde mit Gesang und Tanz in 5 Auf- zügen von Hermann von Schmid. Musik von Müller. Anfang 7# Uhr.

Freitag: Almenrausch und Edelweiß.

E Hohenzollern-Galerie Lehrter Bahnhof. L # Sonntags 50 4. Gr. bistor. Rundgemälde 1640—1890. Geöffnet 9 Uhr bis Dunkelh. Sount. 9—9D.,

Urania, Axftalt für volksthümliche Naturkunde.

Am Landes - Ausstellungs - Park (Lebrt ; Geöffnet von 12-11 Ubr. Park (Lehrter Bahnhof)

Concerte.

Sing-Akademie. Donnerstag, Anfang 8 Uhr: Concert der Sängerin Frl. Katharina Zimdars unter Mitwirkung des Componisten und Pianisten Herrn Wilbelm Berger.

Concert-Haus. Dounerstag, Abends 7 Uhr: Karl Meyÿder - Concert. Gesellschafts-Abend.

Saal Bechstein, Linfkstraße 42. Donnerstag, Anfang 7{ Uhr: Klavier - Abend von Leonard Borwie>k.

Circus Renz (Carlstraße.) Donnerstag, Abends 74 Uhr: Große Vorstellung. Aus dem reih- Eo Programm besonders hervorzuheben: Mr.

ames Fillis mit dem Schulpferde „Germinal“. „Johanniter“ nnd_„Alep*“, in der hohen Schule ge- ritten von Frl. Oceana Renz. Der s<wedische Ponyhengst „Pun“, komishe Original-Drefsur vom Clown Misko (August). Mr. Leopold Renz, der bejie Jo>eyreiter der Gegenwart. Zum Schluß der Vorstellung: Auf Helgoland, oder: Ebbe und Fluth. roßes Land-, Wasser- und “uni rad Nationaltänze von 82 Damen.

eue Einlagen, u. a.: „Aufzug der Leib - Garde- Artillerie“.

Freitag, Abends 7¿ Uhr: Große Vorstellung mit neuem Programm. _ j

Sonntag: 2 große Fest-VorsteVungen um 4 Uhr (ein Kind frei) und 75 Uhr.

Billet-Verkauf dur den „Invalidendank“, Mark- grafenstraße 51a.

Familien-Nachrichten.

Verlobt: Frl. Magda von der Malsburg mit Hrn. Regierungs-Affessor Karl Rieß von Scheurn- \<loß (Escheberg, Regb. Cassel). Frl. Elsbeth Chales de Beaulieu mit Hrn. Lieut. Leo Ewald von Kleist (Kunterstein).

Verehelicht: Hr. Oberförster Düesberg mit Frl. Luise Rehder (Groß-Mügelberg, Regb. Stettin).

Geboren: Ein Sohn: Hrn. Frhrn. von Carnap-Bornhei:n (Jahnéfelde). Hrn. Prem.- Lieut. Hermann von Wedel (Belgard a. d. Perfante). Hrn. Landrath von Puttkamer (Bütow). Hrn. Prem.- Lieut. Alex von Franken- berg und Ludwigsdorf (Darmstadt). Eine Tochter: Hrn. Regierungs-Astefsor Georg von Loeper (Meg).

Gestorben: Hr. Polizei - Rath Corl Hendefs (Berlin). Hrn. Edmund von Schüß Sohn Herbert (Magdeburg). Hr. Pfarrer Ernst Gustav Dietrih Priterbe). Hr. Geh. Re- giecungs- und Provinzial-Schulrath Dr. Theodor

brmann (Stettin). Hrn. Regierungs-Präsi- dent von Horn Sohn Karl Ewald (Marienwerder, Westpr.). Hr. Oberst-Lieut. a. D. Hans von Beyer (Berlin). Frl. Clara von Pofer-Nädliß (Lankau). Hr Kanzlei-Rath Carl Gaede (Berlin).

Nedacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz). Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlags- Anstalt Berlin S0”, Wilbelmtcußo Nr. 32. Fünf Beilagen (einshließli4 Börsen-Beilage).

zum Deutschen Reichs-A

M 284,

Personalveränderungen.

Königlich Preußische Armee. Offiziere, Portepee-Fähnriche 2. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. Im activen Heere, Durch Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 19. No- vember. Arnhold, Pr. Lt. à la suite des Niederschles. Fuß-Art. Regts. Nr. 5 und Directions-Assist. bei den technischen Instituten der Art., vom Feuerwerkë-Laboratorium ‘in Spandau zur Geschoß- fabrik in Siegburg verseßt. Im Sanitäts-Corvs. Berlin, 22. November. Dr. Kir<- H off, Ober-Stabsarzt 2. Kl. und Regts. Arzt vom Cür. Regt. von Sevdliß (Magdeburg.) Nr. 7, zum Ober-Stabsarzt 1. Kl., Dr. A U Ee Stabs- und Bats. Arzt vom Füs. Bat. Kaiser Alexander zarde-Gren. Regts. Nr. 1, zum Ober-Stabsarzt 2. Kl. und Regts. Arzt des Inf. Regts. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, Dr. von Küblewein, Stabs- und Bats. Arzt vom 3. (Leib-) Bat. des Braunschweig. Inf. Regts. Nr. 92, zum Ober-Stabsarzt 2. Kl. und Regts. Arzt des Brauns. Hus. Negts. Nr. 17; die Assist. Aerzte 1. Kl. : Dr. Ebeling vom Hann. Train-Bat. Nr. 10, zum Stabs- und Bats. Arzt des 2. Bats. Gren. Regts. König Friedrich 11. (3. Oftpreuß.) Nr. 4, Dr. Tbeifen vom Festungsgefängniß in Spandau, zum Stabs- und Bats. Arzt des 3. Bats. 4. Magdcburg. Inf. Regts. Nr. 67 ; die Assist. Aer:te 2. Kl.: Dr. Volkmann vom Gren. Regt. Graf Kleist von Nollendorf - (1. Westpreuß.) Nr. 6, Dr. Heuer- mann vom 1. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 7, Dr. Kriebiß vom Fuß-Art. Regt. Nr. 10, Dr. Steinbah à la ‘suite des Sanitäts-Corps und commandirt zur Dienstleistung bei dem Auswärtigen Amt, Dr. Hoffmann vom 4. Garde-Regt. zu Fuß, Dr. Bötticher in der etatsmäß. Stelle bei dém Corps-Gen. Arzt des Garde-Corvys, Dr. Nichter vom Bezirks-Commando T Berlin, Dr. Glogau vom 8. Ostpreuß. Inf. Regt. Nr. 45, Dr. Lent vom Westfäl. Fuß-Art. Regt. Nr. 7, Dr. Oberbe> vom 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17, zu Assist. Aerzten 1. Kl.; die Unterärzte: Dr. Leßhbafft von der Unteroffiziershule in Potsdam, unter Versezung zum Hus. Regt. König Wilhelm I. (1. Rbein.) Nr. 7, Dr. Grasni> vom 3. Garde-Ulan. Regt., unter Verseßung zum Feld-Art. Regt. von Peu>er (Schlef ) Nr. 6, Wagner vom Inf. Regt. Nr. 140, Dr. Kallina vom 3. Thüring. Inf. Regt. Nr. 71, Dr. Kablevß vom 2. Hannov. Drag. Negt. Nr. 16, dieser unter Verscßung zum Fü]. Regt. Prinz Heinri von Preußen (Branden- burg.) Nr. 35, Weber vom 1. Hannov. Inf. Regt. Nr. 74, unter Verseßung zum Hannov. Train-Bat. Nr. 10, Krieger vom 1. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, unter Versezung zum 1. Nass. Inf. Negt. Nr. 87, zu Assist. Aerzten 2. Kl.; die Assist. Aerzte 2. KL. der Res.: Dr. Meyer vom Landw. Bezirk 1 Berlin, Dr. Odenthal vom Landw. Bezirk Deutz, Dr. Steyerthal vom Landw. Bezirk Wismar, Dr. Goedi>e vom Landw. Bezirk I Berlin, Dr. Langen- be> vom Landw. Bezirk Göttingen, Dr. E>ardxt, Dr. Finder vom Landw. Bezirk 1 Breslau, Dr. Lew ef vom Landw. Bezirk Ham- burg, Dr. Müller vom Landw. Bezirk Gotha, Dr. Stauffer vom Landw. Bezirk Hildesheim, Dr. Brohn vom Landw. Bezirk I Berlin, Dr. Reinhard vom Landw. Bezirk Essen, Dr. Gußmann vom Landw. Bezirk T Berlin, Dr. Kollmann vom Landw. Bezirk Gnesen, Dr. Levy vom Landw. Bezirk 1 Breslau, Dr. Friedel vom Landw. Bezirk Stettin, Dr. Woede vom Landw. Bezirk Tilsit, Dr. Eichstaedt vom Landw. Bezirk Samter, Dr. Meyer vom Landw. Bezirk Osnabrü>, Dr. Morawsfki vom Landw. Bezirk ‘Marienburg, Dr. Schmidt vom Landw. Bezirk Hannover, Dr. Helbig vom Lantw. Bezirk T Berlin, Dr. Shwaner vom ‘Landv. Bezirk Neuhaldensleben, Dr. Jacob vom Landw. Bezirk SJüterbcg, Dr. Wisnia vom Landw. Bezirk Kalau, Dr. Wichert vom Landw. Bezirk Brieg, Guse vom Landw. Bezirk Worms, Dr. Hülfemann vcm Landw. Bezirk Erfurt, Dr. Cramer vom Landw. Bezirk+ Bielefeld, Bürkle vom Landw. Bezirk Donaueschingen, Heuer vom Landw. Bezirk Lüneburg, Dr. Nicolay vom Landw. Bezirk Friedberg, Dr. Benne>e vom Landw. Bezirk Göttingen, Dr. Schwarzenberger vom Landw. Bezirk Neustadt, Dr. Somya vom Landw. Bezirk Köln, Dr. Brill vom Landw. Be- zirk 1 Münster, Dr. Hofmann vom Landw. Bezirk Gräfrath, Dr: Albrand vom Landw. Bezirk T Berlin, Dr. Grein vom ‘Landw. Bezirk T Darmstadt, Dr. Braschoß vom Landw. Bezirk Hagen, Dr. Roth s<huh vom Landw. Bezirk Aachen, Dr. Ge> vom “Landw. Bezirk Siegen, Dr. Hollen vom Landw. Bezirk Köln, Dr. Diederichs vom Landw. Bezirk Bitterfeld, Dr. Lichtenstein vom Landw. Bez. Hamburg, Dr. Hen ningfsen vom Landw. Bezirk Kiel, Dr. Scharlam vom Ldw. Bez. 1 Breslau, Dr. Nebelthau vom Landw. Bezirk Marburg, Dr. Kluge vom Landw. Bezirk Rosto>, Dr. Niebet b vom Landw. Bezirk Bernau, Dr. Ziegert vom Landw. Bezirk Dessau, Dr. S<êémann vom Landw. Bezirk Kalau, Dr. Plange vom Landw. Bezirk 1 Münster, Dr. Kreke vom Landw. Bezirk Lingen. Dr. We b er vom Zandw. Bezirk Frankfurt a. M., Dr. v. Zakrzews ki vom Landw. Bezirk Glaß, Dr. Bormann vom Landw. Bezirk Stettin, Dr. Hesse vom Landw. Bezirk Hamburg ; die Assist. Aerzte 9. Kl. der Landw. 1. Aufgebotë: Dr. Harke vom Landw. Bezirk amburg, Dr. Manché 11. vom Landw. Bezirk 1 Berlin, Dr. N üller vom Landw. Bezirk Wiesbaden, Dr. Leidholdt vom Landw. Bezirk Halle, Dr. Reuter vom Landw. Bezirk Bernau, Dr. Kolbe vow Landw. Bezirk Naumburg, Dr. Molitor vom Landw. Bezirk Karlêrube, Dr. Altehoefer vom Lantw. Bezirk Soest, zu Assist. Aerzten 1. Kl.; die Unterärzte der Res.: Dr. Zenthoefer vom Landw. Bezirk Gumbinnen, Behrendt de Cuvry vom Landw. Bezirk Weßlar, Dr. Jester vom Landw. Bezirk Königsberg, Dr. Oergel vom Landw. Bezirk Anklam, Dr. Zoepffel vom Landw. Bezirk Bernau, Dr. Joseph vom Landw. Bezirk 1 Berlin, Rohblwes vom Landw. Bezirk Prenzlau, Dr. Rust vom Landw. Bezirk T Berlin, Dr. Gallinek vom Landw. Be- zirt Teltow, Dr. Schütte vom Landw. Bezirk T Berlin, Dr. Nindermann vom Landw. Bezirk - Mühlhausen i. Th., Dr. Heßler voin Landw. Bezirk Hamburg, Kuhn vom Landw. Bezirk Halle, Dr. Roth weiler vom Landw. Bezirk Burg, Dr. Pom- meres< vom Landw. Bezirk Perleberg, Dr. Lange vom Landw. Be- zirk Posen, Dr. Lustig vom Landw. Bezirk 1 Breélau, Pfeiffer vom- Landw. Bezirk Schweidniß, Dr. Wegener vom Landw. Bezirk Gräfrath, A>ermänn vom Landw. Bezirk Köln, Dr. Kessel vom Landw. Bezirk Siegbu Dr. Vobis, Dr. Ludwig vom Landw. Bezirk Bonn, Dr. Reh vom Landw. Bezirk Köln, Voëswinkel vom Landw. Bezirk Koblenz,. Dr. Matthaei vom Landw. Bezirk T Berlin, Dr. Jllig vom Landw. Bezirk Freiburg, Dr. Schweppe vom Landw. Bezirk Hanncver, Schulze, Dr. Palmer, Dr. Schmilinsky vom Landw. Bezirk Hamburg, Dr. Gothe vom Landw. Bezirk 11 Braunschweig, Dr. Toegel vom Landw. Bezirk Meder Dr. Büttner vom Landw. Bezirk S E Dr. ahrendorff vom Landw. Bezirk Celle, Dr. Goldschmidt vom Landw. Bezirk 11 Oldenburg, Dr. Abel vom Landw. Bezirk Bitterfeld, Dr. Wilms vom Landw. Bezirk Gießen, Schüler vom Landw. Bezirk T Darmstadt, Wang vom Landw. V ezirk Potêdam, Dr. Reineboth vom Landw. Bezirk Weimar, Dr. Engelba<h vom Landw. Bezirk Freiburg, Dr. Braun vom Landw. Bezirk Heidelberg, Riße, Jaeger, Friedeberg vom Landw. Bezirk Straßburg, Dr. Hauvt vom Landw. Bezirk Danzig, Dr. S<hnurpfeil, Unterarzt der Landw. 1. Aufgebots vom Landw. Bezirk Ratibor, ¿zu Assist. Aerzten 2. Kl., befördert. Dr.

Erste Beilage

Berlin, Mittwoch, den 30. November

Kern, Ober-Stabsarzt 2. Kl. und Regts. Arzt vom 1. Bad. Letb- Drag. Regt. Nr. 20, ein Patent seiner Charge verliehen Dr. Waßmund, Stabs- und Vats. Arzt vom 2. Bat. Gren. Regt. König Ls IT. (3. Oftpreuß.) Nr. 4, zum Füs. Bat. des Kaiser Alexander Garde-Gren. Regts. Nr. 1, Dr. Lippelt, Stabs- und Bats. Arzt vom 3. Bat. 4. Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 67, zum 3. (Leib-) Bat. des Braunschweig. Inf. Regts. Nr. 92; die Assist. Aerzte 1. Kl.: Aebert vom Drag. Regt. König Friedrih IIT. (2. Schles.) Nr. 8, in die etatsmäß. Stelle bei dem Corps - Gen. Arzt des V1. Armee-Corps, Dr. Thiele vom 1. Großherzogl. Me>lenburg. Drag. Regt. Nr. 17, zum Füs. Regt. Königin (Schle8wig- Holstein.) Nr. 86, Dr. Ziemer vom Füs. Regt. Graf Roon Dístpreuß.) Nr. 33, zum Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, Dr. Stoldt vom Füs. Regt. Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, zum Festungs-Gesängniß in Span- dau; die Assist. Aerzte 2. Kl.: Dr. Obu< vom Feld-Art. Negt. von Peu>er (Schles.) Nr. 6, zum Drag. Regt. König Friedrich II[. (2. Schles.) Nr. 8, Dr. Tobold vom Hus. Regt. König Wil- helm 1. (1. Rhein.) Nr. 7, zum 2. Garde-Regt. zu Fuß, -— ver- seßt. Dr. Noeldehen, Ober-Stabsarzt 1. Kl. und Negts. Arzt vom Inf. Regt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, mit Penfion und seiner bisherigen Uniform, Dr. Merten, Asfist. Arzt 1. Kl. vom Füs. Regt. Königin (Schleëwig-Holstein.) Nr. 86, mit Penfion, Dr. Wel>er, Assist. Arzt 1. Kl. der Landw. 1. Aufgebots vom Landw. Bezirk Gera, Dr. Unterber ger, Assist. Arzt 1. KL. der Landw. 2. Aufgebots vom Landw. Bezirk Königsberg, Prof. Dr. Kossel, Assist. Arzt 1. Kl. der Landw. 2. Aufgebots vom Landw. Bezirk T Berlin, der Abschied bewilligt. Beamte der Militär-Verwaltung.

Durch Allerhöchsten Abschied. 17. November. Schneider, Zahlmstr. vom Bad. Train-Bat. Nr. 14, bei seinem Ausscheiden aus dem Dienst mit Pension der Charakter als Rech- nungs-Nath verlichen. J

Durck Verfügun des Kriegs-Ministeriums. 26. Of- tober. Hartung, Proviantamts-Anwärter, als Proviantamts- Assist. in Straßburg i. E. angestellt.

29. Oftober. Bergschmidt, Proviantamts-Controleur auf Probe in Diedenhofen, zum Proviantamts-Controleur ernannt.

1. November. Hollmann, mit Wahrnehmung der Proviant- meisterstelle in Graudenz beauftragt, zum Proviantmeister ernannt. Barmeier, Proviantamts-Assist. in Saarburg, als Proviantamts- Controleur auf Probe nah Dieuze verseßt. Be>er, Proviantamts- Aspir., als Proviantamts-Assist. in Metz angestelUt.

12. November. Siehring, Pfennig, Klauer, Proviant- amts-Controleure auf Probe bezw. in Frankfurt a. O., Nastatt und Mülhausen i. E., zu Proviantamts-Controleuren ernannt.

Königlich Bayerische Armee.

Offiziere, Portepee - Fähnriche x. Ernennungen! Beförderungen und Verseßungen. Im activen Heere. 9. November. Göt, Pr. L& vom 9. Inf. Negt. Wrede, zum 6. Inf. Regt. Kaiser Wilhelm König von Preußen verseßt.

Abschiedsbewilligungen. Im activen Heere. 19. No- vember. Weiß, Sec. Lt. a. D., zuleßt im 5. Inf. Negt. vacant Großherzog Ludwig I1V. von Hessen, die Erlaubniß zum Tragen der Uniform dieses Regts. ertheilt.

Im Beurlaubtenstande. 15. November. Huber (1 München), Sindersberger (Regensburg), Reindel, Pr. Lts. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, diesem unter Ertheilung zum Tragen der Landw. Uniform, Grod (Amberg), Pr. Lt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Stadler (1 München), Sec. L. von der Landw. Inf. 2. Aufgebots, der Abschied bewilligt. Gerstner (Würzburg), Sec. Lt. von ten Landw. Jägern 2. Aufgebots, der Abschied bewilligt.

Im Sanitäts-Corps. 15. November. Dr. Gelbach (1 München), Dr. Eschenburg (Kissingen), Assist. Aerzte 1. Kl. der Landw. 2. Aufgebots, der Abschied bewilligt.

19. November. Dr. Kuby, Gen. Arzt 2. Kl., bisher à 1a suite des Sanitäts-Corps, zur Diép. gestellt. Dr. Strauß (Kißingen), Assist. Arzt 2. Kl. der Nes., in den Friedensstand des 3. Inf. Regts. Prinz Karl von Bayern verseßt. Dr. Bubler, Unterarzt vom 3. Inf. Regt. Prinz Karl von Bayern, zum Assist. Arzt 2. Kl. im 1. Inf. Negt. König befördert.

Beamte der Militär-Verwaltung.

Durch Verfügung des Kriegs - Ministeriums. 23.No- vember. Ba>mund, Unter-Veterinär des 3. Chev. Regts. vacant Herzog Maximilian, mit Wahrnehmung einer vacanten Veterinärstelle beauftragt, zur Ref. entlassen.

X11. (Königlih Sächsisches) Armee-Corps.

Offiziere, Portepee -Fähnriche x. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. Im activen Heere. 2. November. v. Heyniß, Sec. Lt. vom Garde-Reiter-Regt., vom 1. November d. J. ab, unter Stellung à la suite Des Regts., auf ein Jahr beurlaubt. E

16. November. v. Cerrini di Monte Varchi, Sec. Lt. vom 2. Königin Huf. Regt. Nr. 19, vom 20. November d. I. ab, unter Stellung à la suite des Regts., auf ein Jahr beurlaubt.

24. November. Meißner, Oberst-Lt. und Bats. Commandeur vom 5. Inf. Regt. Prinz Friedrih August Nr. 104, zum etatsmäß. Stabsoffizier dieses Negts. ernannt. Aster, Major aggreg. dem 5. Inf. Regt. Prinz Friedrich August Nr. 104, als Bats. Comman- deur in dieses Regt.- einrangirt. Kratz ert, Major vom 4. Inf. Regt. Nr. 103, als aggreg. in das 3. Inf. Negt. Nr. 102 Prinz-Regent Luitpold von Bayern, Schubartb-Engelshall, Major und Comp. Chef vom 9. Inf. Negt. Nr. 133, in die überzähl. Stabs- offizierstelle des 4. Inf. Regts. Nr. 103, Gläsche, Hauptm. und Comp. Chef vom 6. Inf. Regt. Nr. 105 König Wilhelm II. von Württenberg, in gleicher Eigenschaft in das 5. Inf. Regt. Prinz Friedri< August Nr. 104, verseßt. Strauß, Hauptm. à la suite des 10. Inf. Regts. Nr. 134 und commandirt als Ad- jutant bei der 6. Inf. Brig. Nr. 64, ein Patent seiner Charge verliehen. v. Petrikowsky, Pr. Lt. vom 9. Inf. Regt. Nr. 133, v. Meys\<, Pr. Lt. vom 6. Inf. Regt. Nr. 105 Köni Wilhelm T1. von Württemberg, zu Hauptleuten und Comp. Chefs befördert. Dietrich, Pr. Lt. vom 6. Inf. Negt. Nr. 105 König Wilhelm I…. von Württemberg, Frotscher, Sec. Lt. vom 8. Inf. Regt. Prinz Johann Georg Nr. 107, vom 1. Dezember d. J. ab zur Dienstleistung zur Königlich E Eifenbahn-Brig. commandirt. Nottrott, Pr. Lt. vom 7. Inf. Regt. Prinz Georg Nr. 106, mit der Erlaubniß zum Forttragen seiner bisherigen Uniform in das 2. Gren. Regt. Nr. 101 Kaiser Wilhelm E von Preußen ver- seßt. Be >éêr, charakteris. Pr. Lt. vom 6. Inf. Regt. Nr. 105, König Wilhelm 11. von Württemberg, zum etatsmäß. Pr. Lt. mit ee vom Tage der Charakteris. ernannt. v. Wachsmann, Sec.

t. vom 9. Inf. Regt. Nr. 133, zum Pr. Lt., vorläufig ohne Patent, befördert. Hesselbarth, Hauptm. à la suite des Fuß-Art. Regts. Nr. 12, unter vorläufiger Belassung in dem Commando als Unter-Direktor der Pulverfabrik zu Gnaschwiß, als Battr. Chef in das 1. Feld-Art. Regt. Nr. 12 verseßt. v. et\<, Port. Fähnr. vom 1. Feld-Art. Regt. Nr. 12, zum Sec. Lt. mit Patent vom 20. Juni 1892, Stabhlmann, Port. Fähnr. vom Fuß-Art. Regt. Nr. 12, zum außeretatömäß. Sec. Lt., befördert. Die carak- teris. Port. Fährs.: v. Sichart, v. Zezshwiß vom 1. (Leib-)

Ld f

nzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1892.

Sren. Regt. Nr. 1090, Erttel, vom 2. Gren. Regt. Nr. 101 Kaiser Wilhelm König von Preußen, Weißwange vom 4. Inf. Regt. Nr. 103, v. Wolf vom 8. Inf. Negt. Prinz Johann Georg Nr. 107, v. Lossow, von Nostiß-Wallw vom Schüyen- (Füs.) Regt. Nr. 108, Nißsche vom 9. Inf. Regt. Nr. 133, v. Heyniß vom 3. Jäger-Bat. Nx. 15, Genthe vom 2. Ula. Regt. Nr. 18, Hähnel, Peter vom 1. Feld-Art. Regt. Nr. 12? die Unteroffiziere : v. Einsiedel vom 1. (Leib-) Gren. Regt. Nr. 100, v. Zeschau, v.- Salviati, Hager, v. Metsch vom 2. Gren. Regt. Nr. 101 Kaiser Wilhelm König von Preußen, Treitshke vom 3. Inf. Regt. Nr. 102, Prinz-Regent Luitpold von Bayern, B iebrach, Spranger vom 4. Inf. Regt. Nr. 103, Harré, Pflüger vom 5. Inf. Regt. Prinz Friedri<h August Nr. 104, Huth, Haßel, Ritter Borosini v. Hohenstern vom Schüßen- (Füs.) Negt. Prinz Georg Nr. 108, Hirshberg vom 9. Inf. Regt. Nr. 133, Gehlert vom 10. Inf. Regt. Nr. 434, Hillig, Tillmanns vom 2. Königin Hus. Regt. Nr. 19, Leonhardi, Hedenus, Müller, Hoffmann, Kretshmar vom 1. Feld-Art. Regt. Nr. 12, Michaur vom Fuß-Art. Regt. Nr. 12, Lange von der 15. (Königl. Sächs.) Comp. des Königl. Preuß. Eisenbahn-Neagts. Nr. 2, zé* Port. Fähnrs. ernannt. v. Heyniß, Pr. Lt. a. D zuleßt im 7. Inf. Regt. Prinz Georg Nr. 106, in der activen Armee, und zwar als Pr. Lt. bei diesem Negt., wiederangestellt. Seidler, Pr. Lt. a. D., zuleßt im 1. Feld-Art. Regt. Nr. 12, ein Patent jeiner Charge verliehen. Im Beurlaubtenstande. 24. November. Bergner, Pr. Lt. von der Ref. des Schügen- (Füs.) Regts. Prinz Georg Nr. 108, zum Hauptm. ; die Sec. Lts.: Morgenstern von der Re?. des 2. Gren. Regts. Nr. 101 Kaiser Wilhelm König von Preußen, Büßer von der Ref. des 2. Feld-Art. Regts. Nr. 28, S{röter von der Nes. des Fuß-Art. Regts. Nr. 12, Hibben von der Inf. 1. Auf- gebots des Landw. Bezirks 11 Lipzig, Hulß\< von der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T. Dresden, zu Pr. Lts. Dodel, Schröder, Thieme, A>ermann, Pr. Lts. v. d. Cav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks I. Leipzig , zu Rittmeistern, befördert. Die Vice- feldwebel bezw. Vicewachtmeister: Moriß vont Landw. Bezirk Meißen, Dr. Fritshe vom Landw. Bezirk Il Leipzig, Hedrich vom Landw. Bezirk 1. Dresden, zu Sec.Lts. der Ref. des 1. (Leib-) Gren. Regts. Nr. 100, Treush v. Buttlar vom Landw. Bezirk Dresden, Hartung vom Landw. Bezirk Zittau, Leuthold vom Landw. Bezirk Il Dresden, Pistorius vom Landw. Bezirk Freiberg, Böhme vom Landw. Bezirk Baußen, zu Sec. Lts. der Res. des 2. Gren. Regts. Nr. 101 Kaiser Wilhelm König von Preußen, Musha>e vom Landw. Bezirk Borna, Gold- berg vom Landw. Bezirk Zittau, Wegner vom Landw. Bezirk Meißen, zu Sec. Lis. der Res. des 3. Inf. Reats. Nr. 102 Sea Luitpold von Bayern, Dr. Polla> voi Landw. Bezirk urzen, Houget vom Landw. Bezirk IT Leipzig, Würfel vom Landw. Bezirk Zittau, Näumann vom Landw. Bezirk Baußen, Drechsler vom Landw. Bezirk 11 Chemniß, zu Sec. Lts. der Nef. des 4. Inf. Regts. Nr. 103, Mansfeld vom Landw. Bezirk Il Leipzig; Dr. Otto vom Landw. Bezirk 1. Dresden, zu Sec. Lts. der Res. des 5. Inf. Regts. Prinz Friedri August Nr. 104, Schöne, Reine>e vom Landw. Bezirk Il Leipzig, Rudloff vom Landw. Bezirk Pirna, zu Sec. Lts. der Nes. des 7. Inf. Regts. Prinz Georg Nr. 106, Lissner vom Landw. Bezirk Döbeln, Goldfriedri< vom Landw. Bezirk Il Leipzig, zu Sec. Ls. der Res. des 8. Inf. Regts. Prinz Johann Georg Nr. 107, Schra>e vom Landw. Bezirk T Chemniß, Enders vom Landw. Bezirk 1 Dresden, zu Sec. Lts. der Res. des Schüßen- (Füs.-) Regts. Prinz Georg Nr. 108, Kö>kriß, Werrmann vom Landw. Bezirk [Il Leipzig, zu Sec. Lts. der Res. des 9. Inf. Regts. Nr. 133, Winkler, Müller, Neumann, Loboff vom Landw. Bezirk Il Leipzig, zu Sec. Lts. der Res. des 10. Inf. Regts. Nr. 134, Schindler vom Landw. Bezirk Glauhacu, Saalfeld vom Landw. Bezirk 11 Leipzig, zu Sec. Lts. der Ref. des 11. Jnf. Regts. Nr. 139, Möschler vom Landw. Bezirk Glauhau, Müller vom Landw. Bezirk Freiberg, zu Sec. Lts. der Res. des 1. Jäger-Bats. Nr. 12, Putscher, Ostermayer vom Landw. Bezirk T Dresden, zu Sec. Lts. der Res. des 2. Jäger-Bats. Nr. 13, Haebler vom Landw. Bezirk Zittau, zum Sec. Lt. der Res. des Garde-Reiter-Regts., Kluge vom Landw. Bezirk Meißen, Brandt vom Landw. Bezirk T Leipzig, rner vom Landw. Bezirk T Chem- niß, zu Sec. Lts. der Res. des Carab. Regts., Engel, v. Plato vom Landw. Bezirk 1 Leipzig, zu Sec. Lts. der Ref. des 2. Königin- Huf. Regts. Nr. 19, Fischer vom Landw. Bezirk Bauyen, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Ulan. Regts. Nr. 17 Kaiser Franz Joseph von Oesterrei König von Ungarn, Jaeger vom Landw. Bezirk I Leipzig, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Ulan. Regts. Nr. 18, T rummler vom Landw. Bezirk T Dresden, Barhew vom Landw. Bezirk Bauten, Faeni>e vom Landw. Bezirk I Leipzig, Grimm vom Landw. Bezirk Plauen, zu Sec. Lts. der Nef. des 1. Feld-Art. Regts. Nr. 12, Haussmann vom Landw. Bezirk 1 Leipzig, zum Sec. Lt. der Res. des 3. Feld-Art. Regts. Nr. 32, Jahn vom Landw. Bezirk T Dresden, zum Sec. Lt. der Res. des Pion. Bats. Nr. 12, Reinsdorf, Horn vom Landw. Bezirk I1 Leipzig, Smidt vom Landw. Bezirk 11 Dresden, zu Sec. Lts. der Landw. Inf. 1. Auf» gebots, Döring vom Landw. Bezirk Döbeln, zum Sec. Lt. der Landw. Cav. 1. Aufgebots, Küstner.vom Landw. Bezirk I Leipzig, zum Sec. Lt. der Landw. Feld-Art. 1. Aufgebots, befördert. Abschiedsbewilligungen. Jm activen Heere. 2. No- vember. Frhr. v. Hausen, Sec. Lt. vom 2. Königin-VU!. Negt. Nr. 19, mit Pension der erbetene Abschied bewilligt. : S 24. November. v. Baumann, Oberst-Lt. und etalsmay. Stabsoffizier des 5. Inf. Regts. Prinz Friedri August Nr. 104, unter Verleibung des Charakters als Oberst, Schulß, Hauvtm. und Comp. Chef vom 5. Inf. Regt. Prinz Friedrich August Nr. 104, in Genebmigung ihrer Abschiedsgesuhe mit Pension und der Erlaubniß zum Forttragen ihrer bisherigen Uniform mit den vorge- schriebenen Abzeichen zur Disp. gestellt. v. V ietel, Hauptm. und Battr. Chef vom 1. Feld-Art. Regt. Nr. 12, mit Penfion und der Erlaubniß zum Forttragen feiner bisherigen Uniform mit den vorge- schriebenen O Boisselier, Sec. Lt. vom 8. Inf. Regt. Eu Johann Georg Nr. 107, mit Penhtion, der erbetene Abschied bewilligt. Baron v. Blome, Sec. Lt. vom_2. Königin- Hus. Regt. Nr. 19, der Abschied bewilligt. Lengnid>, Sec. Lt. vom 11. Inf. Regt. Nr. 139, zu den Offizieren der Res. dieses Regts. übergeführt. v. Bremer, Port. Fähnr. vom 9. Inf. Regt. rinz Friedri< August Nr. 104, zur Ref. beurlaubt. v. Raab, berst-Lt. z. D., zuleßt Bats. Commandeur vom 8. Inf. Regt. Prinz Johann Georg Nr. 107, unter Verleihung des Charafters al8 Dberst, Verlohren, charakteris. Major z. D., zuleßt dritter Offizier beim Bezirkscommando Leipzig, unter Verleibung des Charakters als Oberst-Lt., unter Fortgewährung ibrer Pension und der Er- laubniß zum ferneren Tragen ibrer bisherigen Uniform mit den vor- geschriebenen Abzeichen, der erbetene Abschied bewilligt. L Im Beurlaubtenstande. 24. November. Schulz, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 11 Seipgig, Mever I., Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezi Plauen, der erbetene Abschied bewilligt. A Im Sanitäts-Corps. 24. November. Dr. Köftlin, Stabéarzt der Landw. 2. Aufgebots vom Landw. Bezirk Plauen, Dr. Zinßmann, Stabsarzt dec Landw. 2. Aufgebots vom Landw.