1892 / 286 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[1016] Actien Verein der Zwi>auer Bürgergewerkschaft.

Die am 2. Januar 1893 fälligen Zinsen un- .fcrer ersten Vereins- Anleihe (vom 20. Juli 1861) werden am g Tage:

bei der Vercinsfkasse am Vürgerschacht, oder

in den Bankgeschäften der Herren Eduard

Bauermeister, Hentschel & Schulz und

Alfred Thost in Zwickau, oder bei den

Herren Hammer & Schmidt in Leipzig gegen Abgabe der betreffenden Zinsfcheine bezahlt mw 2rden.

Zwickau, den 28. November 1892.

Das Directorium.

[43138]

Vorschuß- u. Sparverein zu Apolda Aktien-Gesellschaft.

Behufs Wchl von drei Mitgliedern in den Auf- sichtérath findet eine ordentliche Generalversammlung Montag, den 19, Dezember a. €-., Abeuds S Uhr, e im Salon der Restauration zur „Drachens{hlucht“ u zu der wir hiermit die Herren Actionäre ein- aden. - Apolda, den 30. November 1892. Der Aufsichtsrath. Fr Laut, stellv. Vorsitzender.

Hallesche Maschinenfabrik und Eisengießerei.

Die Generalversammlung vom 27. Oktober d. J. hat beschlossen, das Grundkapital unserer Gesellschaft um 600 000 Æ( dur< Ausgabe von 500 Stü neuen Actien à 1200 A mit Berechtigung

zur Theilnahme am Geschäftsgewinn vom 1. Januar

1893 ab zu erhöhen und den Inhabern der alten

SIctien das Bezugsrecht auf dieselben zum Curse von 100 9/9 zu gewähren. | : ; In Gemäßheit diefes Beschlusses bieten wir den Eigenthümern der alten Actien unserer Gesell-

schaft die vorstehend bezeihneten 500 Stük neuen dingungen an:

zogen werden.

_

Actien à 1200 A zum Bezuge unter folgenden Be- 1) Auf je 1800 { alte Actien kann eine neue Actie von 1200 #4 zum Cursfe von 100 9/6 be-

9) Das Bezugsrecht ift bei Vermeidung des Verlustes in der vom Auffichtsrath bestimmten Frist vom 5. bis einschließlich den 10. Dezember d. J. entweder

im Geschäftslocale unserer Gesellschaft in Halle a. S. oder

bei der Deuntshen Geuofsenschafts-Bank von Soergel,

Berlin oder

Parrisius und Co. in

bei dem Halleschen Bankverein von Kulish, Kaempf & Co. in Halle a. S. auszuüben. Wer dasfelbe geltend machen will, hat die alten Actien ohne Dividendenbogen

mit 2 gleihlautenden,

von ihm vollzogenen Zeichnungsscheinen, wozu Formulare bei den

Anmeldungsftellen in Empfang genommen werden können, zur Abstempelung einzureichen und

gleichzeitig die Einzahlung von 1200 # für jede Actie von 1200 Æ baar zu

leisten.

Andere als baare Zahlungen, namentli Che>s und Ueberweisungen sowie Verrechnungen sind gemäß Artikel 210 des Handelsgeseßbuches unzulässig. io oft 07 + Not r MHT: r be Die eingereihten alten Actien werden nah der Abstempelung zurückgegeben.

) Ueber die Einzahlungen werden einfache Quittungen ausgestellt.

Die Ausgabe der neuen

Actien erfolgt nah der Eintragung der durhgeführten Kapitalserhöhung in das Handels- register gegen Rückgabe der auêgestellten Quittungen von einem bekannt zu machenden

Termine ab.

Ferner wurde in der Generalversammlung vöm 27. Oktober 1892 beschlossen, den derzeitigen Bestand des Dividenden-Ausgleihungsfonds von 350 000 in der Art gleihmäßig unter die Actionäre z1: vertheilen, daß auf jede Actie von 600 4 233 Æ 33 4 ausgezahlt werden.

8 Zur Abbebung dieses Betrages ist es erforderlich, en ‘geführten Stellen einzureichen, woselbst die Auszablung- vom 5. Dezember d. I.

au Quittung erfolgt. 5 . Halle a. S., den 17. November 1892.

die Actien zur Abstempelung bei den vorber an gegen einfache

Hallesche Maschinenfabrik und Eisengießerei.

N. ILTEDEL

[51014] :

Lilanz der Nordhuuser Actien-Krauerei vormals Gebr. Förstemann, Uordhausen

Activa. A

303 771/32

41 791/26 45 423/28 92 94758

In Grundftü>d- und Gebäude-Conto, Vogelstraße 13

Grundstü>- und Gebäude-Conto, Felds<lößchen

Maschinen- und Utenjilien-Conto

Lagerfastagen-Conto

Transportfastagen-Conto . . ..

Flaschen- und Kiften-Corto

Mobilien - Conto, Vogelstraße Nr. 13

Mobilien-Conto, Felds{lößchen .

Pferde- und Wagen-Conto . . .

Kafsa-Conto

Nordhäuser Bank

MWaaren:Conto

Conto-Corrent-Conto . . .

3 298/25

| 619 782 77 Gewinn- und M 1A M 1A 2 036/60 19 518/47 108 322/74

s] __166 723/99 166 723/99

An Delcredere-Conto . Abschreibungs - Cto. Unfkosten-Conto . . Bilanz-Conto, Ge-

11 175/67}

Verluft - Conto.

für die Zeit vom 1. Oktober 1891 bis 30. September 1892. PassiYa.

e |Y

500 000,— 250 000/— 300

25 000;— 4 0419 33

Per Actien-Kapital-Conto 75 °%/0 Einzablung « Hvvotheken-Conto Cautions-Conto Creditoren-Conto Neservefonds-Couto Delcredere-Conto 3 587 26 Reingewinn 36 84618 Derselbe vertheilt sih wie folgt :* | 5 9/0 Reservefonds . A. 1 809.41 | 770/94 Vorstand 5 9/0 Aufsichtsrath Gratificationen 74 9% Dividende . . Specialreservefonds . ,„ Vortrag auf neue

Rechnung .

5 0/ L ; 0/

C36 619 782177 Credit.

A T. | A 65791 |

Per Vortrag aus 1890/91 | 5 166 066,081 166 723/99

Waaren-Conto

j Î

| | 166 723/99

Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust - Conto habe i< geprüft und mit den

ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden.

Der Aufsichtsrath der Nordhäuser Actieu- Brauerei vorm. Gebr. Förstemaun. Hermann Schmidt, Vorsißender.

Rößling. Der Vorstand der Nordhäuser Actien - Brauerei vorm. Gebr. Förftemann. Krug. Schnause.

1% Actienbrauerei zum „Prinz Carl von Bayern“.

Soll.

Fn Smmobilien urd Meliorationen „Krebsbrauerei“ Mobiliar- und Wirthschafts-Ein- richtungen Maschinen, Brauerei - Einrich- tungen, Faßzeug und Gespann Effecten Vorräthen Debitoren und Hypothek-Darlehen

Soll.

Bilanz per 31. August 1892.

Haben.

M 4

Per Actien-Kapital 350 000 ä E S aleyen 409 816/53 4 7 395/01 96 680/80 33 391/61

323178 21 755/42

, Creditoren

Amortisation

Deslcredere-Conto

«„ Gewinn- und Verlust-Conto . . |

919 363/15

ar. D “f n L . . A 7 E r Zugang pro 1889/92 . . 33 391,61

Summa A 59 645,31

Abschreibungen per 31. 8.89

Verlust-Conto. Haben.

Gerste, Malz, Hopfen und Mate- rialien

Löhnen, Gehalten, Unkosten . . Steuern, Zinsen, Malzaufschlag abzügl. Rückvergütung Amortisation pro 1891/92... Gewinn-Saldo

Laut Beschluß der Generalverfammlung vom 2. November 1892 wird der Dividenden-

M. 3 650 229 710 12 248 10 336

Per Vortrag von 1890/91 ¿& : Tuch Malzkeim, Futtergerst

L reber, Malzkeim, Futtergerste . « Miethe und Pacht

255 94574

Coupon Nr. S unferer Actien mit # 30,— bei tem Bankbause Flesh & Ulrich dahier von heute

ab ausbezahlt. Augsburg, dzu 26. November 1892.

: Der Auffichtsrath ter Actienbrauerei zum „Prinz Carl von Bayern“‘. Der Vorsitzende: Alfred Thormann.

Actien-Vorschußverein

Vlankenau in Glösa.

Die Actionäre des Actien-Vorschußvereins Blankenau werden hierdur< zu der Donnerstag, den 22. De- ember a. c., Nachmittags 4 Uhr, im Gasthof Blankenau in Glôsa stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Bezüglich der Theilnahme und Stimmberechtigung verweisen wir auf 88 13 und 15 des Gesellschafts- verirages. Tagesorduunug : j : 1) Gefuh des Vorstands um Jntemnitätserthei- lung wegen verspäteter Einberufung der Ge- neralversammlung. Vortrag des Geschäftsberichts, der Bilanz, und des vom Aufsichtsrathe- zu erstattenden Berichts. 3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. i 4) Antrag des Aufsichtsraths auf Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths auf das Geschäftsjahr 1891. 5) Neuwahl des Aufsichtsraths. S 6) Beschlußfassung über etwaige rechtzeitig ein- gegangene Anträge. Glöfa, den 1. Dezember 1892. Der Vorftand. Ante. SIrobel

[51082]

Auf Grund des Königlih sächsishen Gesetzes vom 6. März 1879 $ 10 machen wir hierdur< be- fonunt, daß in Gemäßheit einer uns vom Königlichen Amtsgericht zu Chemnitz zugegangenen Mittheiluxg auf Antrag des Kaufmanns Herrn C. August Aster in Gardelegen behufs Kraftloserfläruug der dem leßteren angeblih in der Nacht vom 19. zum 20. März cr. gestohlenen Actien unserer Gesellschaft, welche folgende Nummern tragen:

2824, 2825, 2846, 3965 bis 3979, 18 Stüd über je 200 Thaler (600 A), und 12649/12650, 1 Stü über 1200 Æ, das Aufgebotëverfahren bei dem vorgenannten König- lichen Amtsgericht anhängig gemacht worden ist.

Die zu diefen Actien gehörigen Talons und Divi- dendenscheine befinden fi, wie uns angezeigt worden ist, no< in den Händen des Herrn Antragstellers.

Chemuit, den 30. November 1892.

Sächsishe Maschinenfabrik zu Chemniß.

[49376] A L Aktiengesellshafi Löwenbrauerei

vorm. Peter Overbe> in Dortmund.

Mir beehren uns, zu der am Sonnabend, den 17, Dezember ds. Js., Nachmittags 6 Uhr, im hiesigen Directionsgebäude unserer Brauerei ftatt- findendén ordentlichen Generalversammlung der Löwenbrauerei mit dem Bemerken einzuladen, daß darin diejenigen Actionäre stimmbere@tigt sind, welche ibre Actien spätestens acht Tage vor der Generalversammlung entweder bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin oder bei der Nationalbank für Deutschland daselbft oder bei dem Gefellshaftsvorstaud dahier bis zur Beendigung der Generalversammlung deponiren und darüber Bescheinigung beibringen.

Tagesorduung:

1) Vorlage der das Geschäftsjahr 1891/92 be- treffenden Verwaltungs- und Revisionsberichte, sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung.

2) Beschlußfassung über die Bilanz, über Ver- wendung- des Reingewinns und über Ent- lastung der Verwaltung.

3) Wahlen für den Auffichtsrath und für die Revisionscommifsion.

Dortmund, den 22. November 1892.

Der Auffichtêrath der Löwenbrauerei

vorm. Peter Overbe>.

[51130] /

Wir erlauben uns, unsere Actionäre zu der am Freitag, den 23. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr, stattfindenden Generalver- sammlung Bayerstraße Nr. 3, 1. Kellersaal, ge- ziemend einzuladen.

Tages8orduung : 1) Geschäftsberiht und Gewinnvertheilung. 2) Ras des Auisichtsrathes und des Vor- standes.

Stimmfktarten sind unter Vorweis der Actien bei der Münchener Bank in München bis zum 22. De- zember zu erheben.

München, den 30. November 1892.

Aktienbrauerei zum „Bayer. Löwen“ vorm. A. Mathäser. Der Vorsfizende des Aufsichtsrathes: von Schultes.

[51131] Die ordentliche Generalversammlung [der Actiengesellschaft L Gie * + Spefssarter Vierhalle e. G. ist auf Montag, den 19. Dez. l. J., Nach- mittags 1 Uhr, in der Brauerei zu Frammersbach anberaumt. Tagesorduung : 1) Rechnungsablage für das Jahr 1891/92. 2) Neuwahl des Vorstandes und 2er Mitglieder des Aufsichtsrathes. i 3) Prüfung und Genehmigung des Voranschlages ur 1892/93. : 4) Beschaffung etwa nöthig werdender {Geld-

mittel. Der Aufsichtsrath.

Dalbker Papierf Dalbke bei Bielefeld

(Inhaber der gr. Königl. Preußischen u. Fürstl. Lippi'shen Staatsmedaille 2c.)

liefert alle sog. Normal-Papiere, entsprehend den ministeriellen Vorschriften und mit ein- getragenem Wasserzeichen dg Firma, Normal-Post-, Schreib- und Conceptpapiere, Normaldru>-

T ez T E T T

papier sowie Normal-Pa>- und Normal-Vütten-Actende>el.

[51012] : Die Actionäre der :

Pyrißer Bank, Kommanditgesellschafta. A.

welche der Aufforderung zur Einzahlung von je 25 9/9 der von ihnen gezeihneten Actien am 5. April bez. 2. Mai 1892 bisher ni<ht nahgekommen sind, werden gemäß $ 184 a Gefeß vom 18. Juli 1884 erneut zur ahlung der rückständigen 50 °/9 aufgefordert, widrigenfalls sie mit ihren Antheilsrechren an daë Gesellschaftsvermögen werden ausgeschlossen werden.

__ Zur Nachholung der Einzahlung wird eine Nach- frist bis zum L. Februar 2893 gewährt.

Pyritz, den 29. November 1892. Rechtsanwalt A ulig, Konkursverwalter über das Vermögen der Pyrißer Bank, Commandit- gesells<haft a. A. und tes persönlich haftenden Gesell- schafters N. Eisentraut.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften. Keine.

cin

8) Niederlassung 2c. von Rechtsauwälten.

Keine.

9) Bank - Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [51021]

Zur Leitung der Gesellschaft, sowie zur Vertretuug derselben iu allen Beziehungen suchen wir

einen Director.

Der zeitige Juhaber dieser Stelle beabsichtigt nah dreißigjähriger Ge- \chäftsführung, Alters halber, im Frühjahr k. J. zurüczutreten. Ge- eignete Bewerber werden ersucht, schriftlihe Anmeldung zu richten an den Verwaltungsrath der Actien-Bade- Gesellschaft zur Grüudung des Bades

zu Neuenahr.

[50312] _ In allen Brchhandlungen ift zu haben:

Zum preußischen Wegerecht. Grundbegriffe. Die Oeffentlichkeit der Wege. Die Juteressentenwege. Rec<hts- geschichtliches. System. Zusammen- ftellung der das materielle Wegerecht betr. Entscheidungen des Ober - Verwaltungs- gerichts. Entwurf einer neuen Wege- orduung. e

Von Ferdinaud Schultz, Justiz-Rath, Rechtsanwalt beim Königl. Ober-Landesgeriht Hamm und Notar. IV. u. 202 S. gr. 8. bro. 5 M Verlag von Ferdinand Schöningh in Paderborn.

[50804]

Verlag von Pfttv Liebmann, __ Berlin W. 85, Tüßowftraße 27.

| 5 Neue Litteratur =e für den Handelsstand,

Alexander, Dr. E, Die Sonderrechte |H

Gerichtsassessor. der Aktionäre. M. 450,

Goldschmidt, Dr. L.,

Geh. Justiz-Rat u. ord, Pro

Handelsgesellschaft. Hergenhahn, Th., 2 Kommandit-Ge-

Oberlandesgerichtsrat. = sellschaften auf Aktien n. a. Aktienge- |

sellschaften v. 18. Juli 1884. Mit e. EinL über die } Entwickelung d. Aktienrechts n. die Ergebnisse : Gebunden M. 8,50.

d. Gesetzes. Das Reichsgesetz, betr. Hergenbahn, Th., die Gesellschaften mit beschränkter Haftung r. 20. April

1892. Mit e. Einl. üb. d. Entstehungsgeschichte d. Gesetzes u. Charakteristik d. neuen Gesell- schaftsform. Gebunden M. 3,—.

LubSzyuski, Dr. jur. JuL, Vet die Minderheit der Aktionäre gegenüber der Gesellschaft? “_ M. 150. j

Rintelen, V., Das Konkursrechtneet

Geh. Ober-Justiz-Raf: Anhang, betr. die Anfechtung e. Schuldners ausserhalb d. Konkurseverfahrens. Systematisch bearbeitet. Geb. M. 5,80

Zu beziehen durch jede Buchhandlung, sowie direkt franko vom Verlage (Abteilung Sortiment).

Alte und neue Formen der M. 1,—.

M

abrik Max Dresel

[49399]

M 286.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-,- Genoff Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahren enthalten find, erscheint au< in einem besonderen Bl

| Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 2. Dezember

senschafts-, Zeihen- und Mu

- L A

1892.

,

ster-Registern, über Patente, Gebrau<smuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan- satt unter dem Titel . .

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. a: 2564)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei erscheint in der Regel tägl i& Der

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Rei Berlin au< dur< die Königlihe Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

kann durch alle

oft - Anstalten, für | - reußishen Staats-| Bezugspreis beträgt L #4 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 26 9. | Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 286 A. und 286B. ausgegeben.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Actiengefellshaften und Commanditgesellschaften auf Actien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Köntgreißh Sachsen, dem Königrei<h Württemberg und dem roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren wonatli<.

Berlin. Handelsregifter [51162] dcs Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 29. November 1892 find an 30. November 1892 folgende Eintragungen er- olgt: Sn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 232, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Hammerstein & Friedländer mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : / : Die Gesellschaft ist dur< den Tod des Ge- sellshafters Hammerstein aufgelöst. Die Gesellshaster der hierselbst am 1. Ok- S 1892 begründeten offenen Handelsgesellschaft in irma: Wittmeyer & Schwarzlose (Geschäftslocal : Reini>endorferstr. 65) find: der AGUDAQun Iobann Franz Carl Wittmeyer un E Kaufmann Carl Christian Friedrih Schwarz- ofe, Gi beide zu Berlin. S Dies ift unter Nr. 13764 des Gesellschafts- registers eingetragen worden. Die Gesellschafier der hierselbft am 1. Juli 1892 begründeten offenen Handelsgesells<haft in Firma: Kowitßke & Co. (Geshäftslocal : Urkanstr. 104) sind: der Maschinenfabrikant Hermann Kowißke und der Kaufmann Louis Bonwitt, DeIDE J E Zur Vertretung der Gesellschaft ist ein jeder der beiden Gesellshafter nur in Gemeinschaft mit seinem Mitgeselischafter oder mit einem zu bestellenden Pro- curisten der Gesellshaft berehtigt. Dies ift unter Nr. 13 765 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. A em Carl Grüne zu Berlin ist für die vorge- nannte Gesellschaft dergestalt Collectivprocura er- theilt, daß derselbe nur in Gemeinschaft mit einem der Gesellshafter zur Vertretung der Gesellschaft beredtigt ist. n Dies ift unter Nr. 9646 des Procurenregisters ein- getragen worden. Die Gesellschafter der hierselbst am 2. September 1879 begründeten offenen Handelsgesellshaft in

Firma: : Kühne & Co. (Geschäftslocal: Alexanderstraße 55) sind: der Kaufmaun Leopold Riesenfeld zu Berlin und der Kaufmann Ferdinand Julius Kühne zu _ Friedrichshagen. L Dies ift unter Nr. 13 767 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. / Sn unser Firmenregister ift unter Nr. 16 139, wo- selbst die Handlung in Firma: Zeitschrift „Das Deutsche Wollengewerbe““ / _(Sugo Söderström) ; mit dem Size zu Grünberg“ und Zweignieder- lassung zu BVerliu, letztere unter der Firma: Zeitschrift „Das Deutsche Wollengewerbe““ (Sugo Söderström) Zweiguiederlafsung Berlin vermerkt steht, eingetragen :

Die Zweigniederlassung zu Berlin i} auf- gege worden und deshalb hier die Firma gelöst.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin, unter Nr. 23 921 die Firma : - Carl Kleinod (Geschäftslocal: Ritterstr. 119) und als deren Inhaber der Holzwaarenhändler Carl Kleinod zu Berlin, 2 unter Nr. 23 922 die Firma: Sophien-Buchhaundlung _ CGuido Touchy) (Geschäftslocal: Gr. Hamburgerstr. 41) und als deren Inhaber der Buchhändler Guido Eduard Touchy zu Berlin, unter Nr. 23 923 die Firma: H. Kübler _ Geschäftslocal: Beutbstr. 17) und als deren nhaber der Tischlermeister August Ferdinand Hermann Kübler zu Berlin, unter Nr. 23 924 die Firma:

I. Fromme Siatocan. Oberwasserstr. 15) und als deren Inhaber der Kaufmann Siegmund Messow zu _ Derlin, eingetragen worden. ie hiesige offene Handelsgesellschaft in Firma: Adam & Loewinberg (Gesellschaftêregister Nr. 7310) hat dem Marx Cohn zu Berlin Procura ertheilt und i} dieselbe unter Nr. 9645 des Procurenregisters eingetragen worden. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 9650 die Firma: A. Wi Halle, Procurenregister ‘Nr. 4315 die Procura des

Martin Hübner zu Berlin für die vorge- nannte Firma. L 2 Zufolge Verfügung vom 30. November 1892 ift am selben Tage in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 11 576, woselbst die Actiengefellshaft in Firma: Berliner Musik-Justrumenten- Fabrik Actien-Gesellschaft vorm. Ch. F. PVietshmanun & Söhne mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Dur Beschluß der Generalversammlung vom 28. November 1892 sind die $8 17 und 27 des

Statuts nach näherer Maßgabe des betreffenden |

drotofolls, weldes si< im Beilage-Bande Nr. 775 zum Gefellshaftsregister Vol. Il. Seite 228 u. flgde. befindet, geändert worden. Berlin, den 30. November 1892. Königliches Agra, 1. Abtheilung 80/81. ila.

Berlin. Handelsregifter [51163] des Königlichen Amtsgerichts x. zu Berlin.

Zufolge Berfügung vom 30. November 1892 ist am selben Tage in unfer Gesellschaftsregister ein- getragen :

Spalte 1. Laufende Nummer:

13 766.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft:

Hafen-, Kanal: und Bahnbau-Gesellschaft

mit beschränkter Haftung.

Spalte 3. Siß der Gesellschaft :

Berlin. :

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Der Gesellschafts - Vertrag datirt vom 4. No- vember 1892.

_ Gegenstand des Unternehmens ist der Bau von Kanälen, Häfen und von Eisenbahnen aller Art fo- wie der Abschluß aller hiermit im Zusammenhang stehenden Geschäfte.

_ Bekanntmachungen seitens der Gesellshaft sind in den Deutschen Reichs-Anzeiger einzurü>en.

Die Gesellichaft wird dur<h zwei Geschäftsführer oder dur< einen Geschäftsführer und einen Pro- curisten vertreten. :

In gleiher Weise erfolgt rehtsverbindli< die Firmenzeihnung. Stellvertreter haben in Bezug auf die Vertretung und Firmenzeichnung dieselben Nechte, welche vorstehend den Geschäftsführern bei- gelegt sind.

Das Stammkapital beträgt 1 250 000 A Von den Gesellschaftern find an den Stamm-Einlagen U. A. der Regierungs-Baumeister Otto Frühling zu

Nendsburg, der Fabrikant Augustin Franciëcus Smulders

zu Utrecht, der Bau-Unternehmer Arie Dammus van Seters

zu Kiel und i:

e Bau-Unternehmer Hendrik Bennik zu Nends- urg mit je 150 000 Æ betbeiligt.

Die Vorgenannten machen in die Gesellschaft eine Einlage dur< Abtretung ihrer Rechte auf Aus- führung des Looses VIIT. des Nord-Oftsee-Kanals, soweit dieselbe vom 1. Oktober 1892 erfolgt, sowie dur Vebereignung von Utensilien, Maschinen und Geräth- schaften, eine Einlage, deren Geldwerth auf 1 200 000 Æ festgeseßt und in Höhe von 600 000 Æ dur< Anrehnung auf die Stamm-Einlagen der 4 einbringenden Gesellschafter, in Pôbe von 600 000 aber von der Gesellschaft baar bezahlt wird.

Geschäftsführer sind:

1) der Regierungs-Baumeister Otto Frühling zu Rendsburg,

2) der Fabrifant Augustin Franciscus Smulders zu Utrecht.

Stellvertretende Geschäftsführer sind:

1) der Bau-Unternehmer Arie Dammus Seters zu Kiel,

2) der Bau-Unternehmer Hendrik Bennik zu Rendsburg.

Das Geschäftslocal befindet sich Behrenstr. 38/39.

Berlin, den 30. November 1892.

Königliches E: E Abtheilung 80/81. Vecila.

van

Beuthen O.-S. Befanntmachung. [51095] In unser Firmenregister ist das Erlöschen der unter Nr. 2344 eingetragenen Firma Arthur Hoppe zu Beuthen O.-S., Inhaber der Kauf- mann Arthur Hoppe zu Beuthen O.-S., heut ein- getragen worden.

Beuthen O.-S., den 29. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister. [50946]

Nr. 1892. Firma: G. H. Wigand'sche Sor- timentsbuch- und Kunsthandlung, Inhaber H. Behm zu Caffel. ;

Obiges Geschäft wird vom MEeriges Inhaber fortan unter der Firma: „G. S. igand’ sche B YAnBAAK «& Antiquariat Juh. H. Behm“ geführt.

Laut Anmeldung vom 19. November 1892 einge- tan am 23. November 1892.

fel, den 23. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Danzig. Bekanntmachung. [50924] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 1840 die Firma J. Münz zu Strohdeich und als deren

Inhaber der Spediteur Johann Jacob Münz ebenda eingetragen worden. Danzig, den 25. November 1892.

Königliches Amtsgericht. X.

Dessau. [50925] Handelsrichterliche Bekanntmachung. In das hiesige Handelsregister find folgende Firmen: auf Fol. 1009 die Firma Paul Ohle in Deffau und als deren alleiniger Inhaber der Hand- - \{uhma<ther Paul Ohle daselbft, und auf Fol. 1010 die Firma Wilhelm Hildebrandt in Dessau und als deren alleiniger Inhaber _ der Juwelier Wilhelm Hildebrandt dafelbst auf Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden. Dessau, den 28. November 1892. Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. Gast.

L [51105] Dortmund. Die unter Nr. 262 des Gesell- \schaftsregisters eingetragene Zweigniederlassung der Firma S. Elias in Geldern (Firmeninhaber : die Kaufleute Benjamin Elias zu Dortmund , Daniel Elias zu Geldern) is gelös{<t am heutigen Tage. Dortmund, den 25. November 1892. Königliches Amtsgericht.

[51092] Dortmund. Sn unfer Firmenregister ist unter Nr. 1534 die Firma Heiurih Schlenkhoff zu Herne mit Zweigniederlassung zu Dortmund und als deren Inhaber der “Kaufmann Wilhelm Schlenk- hoff zu Herne heute eingetragen.

Dortmund, den 26. November 1892. Königliches Amtsgericht.

[51093]

Dortmund. In unfer Firmenregister ist unter

Nr. 1535 die Firma Gustav Moll zu Beckum-

Ennigerloh mit Zweigniederlassung zu Dortmund

und als deren Fnhaber der Kaufmann Gustav Moll zu Be>um-Ennigerloh heute eingetragen. Dortmund, den 26. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. Befanntmachung. [50928] Die Firma „Frau J. Imkamp“/ hier, Nr. 2955 des Firmenregisters, ist erloshen, und wurde dies beute im Negister vermerkt. Düsseldorf, den 26. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

DüsseIldorf. Befanntmachung. [50927]

In unser Firmenregister wurde heute unter Nr. 3011 Firma: „Elephanuten - Apotheke C. Gutzeit“ hier Folgendes eingetragen :

Das Handelsgeschäft is dur< Vertrag auf den Apotheker Friedri Lehmkühler hier übergegangen, welcher dasselbe mit dem Apotheker Heinrih Schmit- hals bier, der als Handelsgesellschafter eingetreten ift, seit 1. Oftober 1892 unter der Firma „Elephanten- Apotheke, Inhaber Lehmkühler & Schmit- hals““ fortseßt. s

Die hierdur< entstandene Handelsgesellschaft ift unter Nr. 1602 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Theil- haber berechtigt. ,

Düsseldorf, den 26. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Duisburg. Sandel8regifter [50926] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unser Handelsregister ist am 28. November 1892 eingetragen : i n I. bei Nr. 360 des Firmenregisters, die Firma „Emil Martin“ zu Duisburg betreffend:

Der Kaufmann Emil Martin zu Duisburg ist gestorben. Das Geschäft wird von der Wittwe und den Kindecn fortgeseßt. Der Kauf- mann Alfred Boy zu Duisburg is als Gefell- schafter aufgenommen. Die Siviná ist daher hier gelösht und unter Nr. 512 des Gesellschafts- registers neu eingetragen. i:

II. unter Nr. 512 des Gesellschaftsregisters die ofene Handelsgesellschaft „Emil Martin“ zu Duis-

burg. E Die Gesellschafter sind : : : i 1) Wittwe Kaufmann Emil Martin, Maria, geb. Schnüran, zu Duisburg und deren Kinder : a. Hermann b. Xerner c. Elisabeth s , 2) der Kaufmann Alfred Boy zu Duisburg. Die Gesellschaft hat am 1. November 1892 be- onnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind die ittwe Emil Martin und der Kaufmann Alfred Boy und zwar jeder selbständig befugt.

Elbing. - Bekanutmachung. [50929] In unserm Firmenregister is zufolge Verfügung vom 28. November 1892 an demselben Tage die unter Nr. 676 eingetragene Firma Hermaun Wiens Nachf. in Elbing, deren Juhaber der Kaufmann Franz Wiens war, gelöscht. Elbing, den 28. November 1892. Königliches Amtsgericht.

/ Martin,

Essen, Ruhr. Sandel8regifter. [50931] des SAnLes Amtsgerichts zu Essen.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 432 am 19. November 1892 Folgendes eingetragen :

Firma der Gesellschaft: L

Aktiengesellschaft Efsener Reitbahn.

Sit der Gesellschaft :

Essen. _

Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :)

Die» Gesellschaft is eine Actiengesellschaft, ge- Fine durch notariellen Vertrag vom 9. Dezember

891.

Gegenstand if die Förderung des Neitsports, namentli< die Errichtung einer Reitbahn auf einem geeigneten Terrain in Essen. :

Die Dauer der Gefellshaft is auf 10 Jahre, beginnend mit dem 1. Januar 1893, feitgeseßt.

Das Grundkapital beträgt 40 000 Æ und zerfällt in 80 Actien zu je 500 , welche auf den Namen lauten.

Bekanntmachungen erfolgen dur<h vom Vorstand an die Actionâre gerichtete Einschreibebriefe.

Durch dieselben, welhe die Tagesordnung ent- halten müfßsen, erfolgt au< die Berufung der Generalversammlung, sowie ferner dur< Auéhang im Bureau der Reitbahn. Aufgabe zur Post und Aushang müssen 3 Wochen vor der Generalver-

sind die Gründer,

sammlung erfolgen.

Folgende Perfonen welche sämmtlihe Actien übernommen haben :

1) Corvetten - Capitän Emil Maschke zu Efsen, 2) Kaufmann Frit Asthöver zu Essen,

3) Kaufmann Alfred Waldthausen zu Efsen,

4) Kaufmann Wilhelm Huyvyßen zu Effen,

5) Bauunternehmer Carl Piekenbro> zu Effen.

Vorstand : Derselbe besteht aus 3 Personen, wêlche von der Generalversammlung gewählt werden. Vom 1. Juli 1893 ab find dieselben aus den Actionären zu wählen.

Die Willenserklärungen des Vorstandes find vom Borsißende® oder dessen Stellvertreter derart zu zeichnen, daß den Worten „Aktiengesells<haft Essener Neitbahn. Der Vorstand“ die Namensunterschrift beigefügt wird.

Mitglieder des Vorstandes find:

1) Oberst-Lieutenant Carl Leydhe>er zu Essen, 2) Kaufmann Alfred Waldthausen zu Essen, 3) Kaufmann Wilhelm Huyßen zu Essen.

Mitglieder des Aufsichtsraths sind:

1) Corvetten-Capitän Emil Maschke zu Efsen, 2) Kaufmann Friß Asthöver zu Efsen, 3) Gewerke Carl Ludwig Schulz zu Essen.

Revisoren sind:

1) Finanz-Rath W. Gußmann zu Effen, 2) Director Albert Müller daselbft.

Fssen, Ruhr. Sandel8register [50930] des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen. Die Wittwe Bä>ereibesizer Iohann Neulen zu

Essen hat für ihre zu Efseu bestehende, unter der

Nr. 420 des Gesellschaftsregisters mit der Firma

Johann Neuleu eingetragene Handelsniederlassung

den Geschäftsgebhülfen Hermann Neulen zu Essen

als Procuristen bestellt, was am 19. November 1892

unter Nr. 275 des Procurenregisters vermerkt ift.

GelIlsenKirchen. Sandel8regifter [50932] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

In unser zum Handelsregister geführtes Register für Ausschließung der ehelichen ie eve Md ift unter Nr. 18 Col. 2 und 3 am 28. November 1892 Folgendes eingetragen:

Die. Brautleute Kaufmann Wilhelnt Zeinert zu Braubauerschaft und Fräulein Maria Klenke zu Gelsenkirchen haben laut gerihtliher Verbhand- lung vom 18. November 1892 für ihre demnächstige Ebe die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen.

Gleiwitz. SBefanntmachung. [51096f

In unserem Firmenregister ift heut bei der unter Nr. 725 eingetragenen Firma:

„Jacob Wet sen. Nachfolger Joseph Jelin“ D u Eintragung bewirkt: s

ie Firma ist in Joseph Jelin's Nachfolger ge- ändert, die neue Firma ist unter Nr. 855 des Firmen- registers eingetragen.

Ferner ift beute in unserem Firmenregister unter Nr. $55 die Firma Joseph Jeliun’s Nachfolger zu Gleiwiß und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Czeh zu Gleiwiß eingetragen worden.

Gleiwitz, den 26. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

50934] Glogau. Sn unserem Gesellschaftsregister ift beut bei Nr. 171 „Glogauer Druckerei-Verein““ Fol- gendes eingetragen worden:

An Stelle des aus dem Vorstande der Actien- geselsGalt anges en Kaufmanns Theodor Blumenthal früher zu Glogau, jeßt in Tillen- dorf bei Bunzlau is der Gutsbesißer Mar Kraufe in Nieder-Zarkau zum Mitgliede des Vorstandes bes stellt worden.

Glogau, den 28. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[49712] Görlitz. Die Firma Paul Schlefinger in Görlitz, Nr. 1236 des Firmenregisters, fowie die