1892 / 288 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mgi 0 c unp u nBtwe4 A S eee at Sre O aR a T

der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern; die von dem Aufsichtsrath ausgehenden unter Benennung desselben, von dem Präsidenten unterzeichnet. Sie sind in dem in Alsenz erscheinenden Localblatte „Bote für die Nordpfalz“ aufzunehmen.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß dur<h zwei Vorstandêmitglieder er- folgen, wenn fie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lihfeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namenëunterschrift beifügen.

Im übrigen wird auf den Inhalt des Statuts verwiesen, welches sich unter Nr. 10 der Beilagen bei den Negisteracten über die Genossenschaft befindet.

Mitglieder des Vorstands sind:

Heinrich Zercher, Oekonom auf dem Neudorfer- hof, Director, h: Georg Philipp Lamb, A>erer in Lettweiler, Rechner, Jakob Bec. A>erer, und Friedrih Schmitt, Lehrer, beide in Lettweiler wohnhaft, von wel<hen Be> Sg zum Stellvertreter des Directors be- elíit ist.

Zugleich wird bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet ift.

Kaiserslautern, den 29. November 1892.

Der Gerichtsschreiber am Königl. Landgerichte :

Mayer, Kgl. Ober-Secretär.

Naugard. SBefanntmachung. [51542] In unser Genossenschaftsregister ist. unter Nr. 9 bei der Firma Molkerei-Genoffeuschaft zu Nau- gard, cingetragecne Genoffenschaft mit be- {räukter Haftpflicht, auf Grund des Beschlusses der außerordentlichen Generalversammlung vom 16. November 1892 folgende Statutenänderung eingetragen : S : Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt 2000 M. E . Naugard, den 28. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Parchwitz. Befanutmachung. [51521]

Zufolge Verfügung vom 25. November 1892 ist heute bei Nr. 1 unseres Genossenschaftsregisters, be- treffend den Vorschußverein zu Parchwitz, ein- getrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Spalte 4: „Rechtsverhältnisse der Genossenschaft“ Folgendes eingetragen worden:

„An Stelle des bisherigen Controleurs, Kauf- manns Oësfar Genieser, ist in der Generalversamm- lung vom 20. November 1892 der Malermeister Carl Sterz zu Parhwiß für die Zeit vom 1. Ja- nuar 1893 bis dahin 1896 als Controleur gewählt.

Der bisherige Director, Tischlermeister Friedrich Feltsh zu Parchwit, ist in der Generalversammlung vom 20. November 1892 für die Zeit vom 1. Ja- nuar 1893 bis dahin 1894 wiedergewählt.“

Parchwitz, den 25. November 1892.

Königliches Amtsgericht. [51543] Saarbrücken. Zufolge Anmeldung vom 28. und Verfügung vom 29. cr. wurde unter Nr. 45 des Genoftenschaftsregisters die Firma Consum Vercin Deutsches Neich mit beschränkter Haft- pflicht mit dem Sitze zu Dudweiler eingetragen :

Das Statut wurde in der Generalversammlung vom 20. d. Mts. aufgestellt und durch dieselbe ge- nehmigt. : D

Zweck der Genossenschaft ift die billige Beschaffung von Lebensmitteln aller Art und fonstiger Haus- baltungêgegenstände von guter und unverfälschter Qualitat in größeren Mengen und Verkauf derselben im Kleinen. i

Die Zeichnung für den Verein geschieht in der Weise, daß unter die Firma der Genossenschaft der Präsident und der Schriftführer und im Verhinde- rungsfalle eines derselben ein anderes Vorstands- mitglied seinen Namen seßt.

Die Bekanntmachungen für den Verein geschehen dur< die Dudweiler Zeitung und dur< Aushang im Geschäftslocal.

Die Haftsumme is dem Geschäftsantheil gleich und beträgt eine Mark.

Fn der Generalversammlung vom 20. November 1892 wurde der Aufsichtsrath und der Vorstand ge- wählt, lTetzterer besteht aus vier Mitgliedern und wurden gewählt :

zum Präsidenten Mathias Beer IX,, zu dessen Stellvertreter Peter Speicher IL., zum Kassirer Christian Pit X., zum Schriftführer Johann Franz V., alle Bergleute und zu Dudweiler wohnend.

Die Einsicht der Genossenschaftsliste ist während den Dienststunden des Amtsgerichts Jedermann gestattet.

Saarbrücken, 30. November 1892.

Der Erste Gerichtsschreiber: Kriene, Kanzlei-Rath.

Weinsberg. [51544] K. Württb. Amtsgericht Weinsberg. Im Génofsenschaftôregüster ist heute bei dem unter Hauptnummer 12 laufenden Darleheuskassenverein Neuhütten eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht, s ; in Spalte 6 „Nechtsverhältnisse der Genossenschaft * eingetragen worden: :

În der Generalversammlung vom 19. Juni 1892 ist an Stelle des am 23, Mai 1892 verstorbenen Vorstandsmitglieds Leonhard Herold für die restliche Wahlperiode desfelben, bis 1. Februar 1896, Adam Drollinger, Bauer in Neuhütten, in den Borstand und das seitherige Vorstandsmitglied Schultheiß Säugling zum Stellvertreter des Vorstehers ge- wählt worden.

Den 30. November 1892. _

Amtsrichter St.-V. Schwarz.

Muster - Register.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Aachen. j [51354]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 441. Firma Jul. Je>er Laurenz Sohn in Aachen, Paket mit 5 Modellen für Nadeletuis in Frucht- und Phantasie - Form mit drehbarem De>el, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2003—2007, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 9. November 1892, Nachmittags

5 Übr 15 Minuten.

Nr. 442. Firma J. G. Houben Sohn Carl in Aachen, Ümschlag mit 8 Abbildungen von Mo- dellen für Gas-Kamineinsäße, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1—8, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 16. November 1892, Mittags 12 Uhr.

Aachen, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgerihi. Abtheilung V. Bautzen. [51644]

In das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 305. Firma Gebrüder Weigang in Bauten, ein verslossenes Couvert mit 31 Stü Mustern von De>elbildern, Auflegern , Etiketten und Bandrollen, zur Verpa>ung von Cigarren und Cigarretten bestimmt, Fabriknummern 20480 bis 20483, 24813 bis mit 24816, 24853 bis mit 24856, 25001 bis mit 25004, 25086 bis mit 25089, 25474 bis mit 25477, 25538, 25541, 25563 bis mit 25566 und 25648, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet den 5. November 1892, Mittags 124 Uhr.

Nr. 306. Diesclbe Firma, ein vershlossenes Couvert mit 38 Stü> Mustern von De>elbildern, Auflegern , Etiketten, Bandrollen, zur VerpaŒung von Cigarren und Cigarretten, Fabriknummern 24841 bis mit 24844, 24869 bis mit 24872, 25033 bis mit 25036, 25081 bis mit 25085, 25519 bis mit 25522, 95549 bis mit 25552, 25629, 25635, 25651 bis mit 25654, 25667, 25675, 25677, 25690, 25691, 25723, 25725, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet den 29. November 1892, Vormittags +11 Uhr. :

Bei Nr. 95. Dieselbe Firma hat die Ver- längerung der Schußfrist bezüglih der am 22. No- vember 1882 deponirten Muster Nrn. 11932, 11933, 11934 und 11935 um drei auf- dreizehn Jahre ange- meldet am 11. November 1892, Vormittags $11 Uhr.

Bei Nr. 150. Dieselbe Firma hat die Ver- längerung der Schußfrist bezüglih der am 19. No- vember 1885 deponirten Muster Nr. 15346 15347, 15348 und 15349 um zwei auf neun Jahre ange- meldet am 11. November 1892, Vormittags #11 Uhr.

Bei Nr. 173. Dieselbe Firma hat die Ver- längerung der Schußsrist bezüglich der am 11. No- vember 1886 deponirten Muster Nr. 17257, 17258, 17259 und 17260 um drei auf neun Jahre angemeldet am 11. November 1892, Vormittags F11 Uhr.

Bei Nr. 174. Dieselbe Firma hat die Ver- längerung der Schußfrist bezüglih der am 29. No- vember 1886 deponirten Muster Nr. 16664 bis mit 16667, 17381 bis mit 17384 und 17405 um drei auf neun Jahre angemeldet am 29. November 1892 Vormittags $11 Uhr.

Bautzen, den 30. November 1892.

Das Königliche Amtsgericht daselbst. Philippi, O.-A.-N.

BischofsWwerda. [51352]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 11. Firma Gebrüder Eibenstein & Co. in Bischofswerda, 1 vers{lofsenes Couvert mit 3 photographischen Abbildungen von Anmpelgläsern, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2001—2003, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. November 1892, Nachmittags 4 Uhr,

Bischofswerda, am 30. November 1892. Königliches Amtsgericht.

(Unterschrift.) Böblingen. [51643] K. Amtsgericht Böblingeu.

In das Musterregister is eingetragen :

Firma Zweigart u. Sawitzki in Sindelfingen, 1 versiegeltes Paket mit 47 Mustern für Stoffe und De>en zu Stickercizwe>en, Flächenmuster, Fabriknummern 1080—1089, 1091, 1093, 10962, 1098, 998, 1075, 1076, 1077, 1099, - 1100, 1103, 1108, 1109; 1111, 41112/1116, 1133, 1004; 1059 1060, 1078, 1079, 1122, 1125—1129, 1136— 1139, 1092, 1134, 1143, 1027, 1072, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. November 1892, Nach- mittags 3 Uhr.

Den 30. November 1892. : Königliches Amtsgericht. Ober-Amtsrichter Lu.

Bonn. [51342]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 390. Franz Ant. Mehlem, Steingut- fabrik und Kunfttöpferei in Voun, ein ver- siegelter Briefumschlag, enthaltend drei Photographien, welche folgende Gegenstände veranschaulichen :

a. Vasen, Fabrik-Nr. 910/1, 910/2, 910/3, 908/1, 908/2, 908/3, 912, 911, 920, 916, 913, 914, 909/1, 909/2017 01 O

b. Blumentöpfe, Fabrik-Nr. 904/1, 904/2, 904/3, 904/4, 904/5, 905, 906, 907,

c. Schreibzeuge, Fabrik-Nr. 789, 800, 788,

_ Muster für plastis<e Erzeugnisse aus Steingut, Schußfrist fünf Jahre. Der nachgesuhte Schu joll sich auf jedes Stück in ganzer oder theilweiser Aus- führung, in ee Material und in jeglicher Aus- führung und Größe erftre>en, angemeldet am 29. No- vember 1892, Nachmittags 5 Uhr 5 Minuten.

Königliches Arxtsgericht, Abtheilung 11. Bonn.

Brake.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 16. Firma H. Sespe in Nordbrake, zwei Modelle für Regulir-Cirkuliröfen mit den Fabrik- nummern 61 und 62 und fünf Modelle für Ham- burger Unteröfen mit den Fabriknummern 1, 2, 3, 4, 9, in Abbildungen, ofen, Muster für plastische Crzeugnisse, Schußsrist fünf Jahre, angemeldet am 8. November 1892, 11 Uhr Vormittags.

Brake, 1892, November 8.

Großherzoglihes Amtsgericht. Abtheilung I. v. Finh.

Cannstatt. [51349]

In das Musterregister wnrde eingetragen :

Nr. 113. Herm. Weißenburger «& Cie in Canustatt a. N., Metallwaaren- und Feuerwehr- requisiten-Fabrik, 1 v 2 Zeichnungen von Centimetermaaß, Fabrik-Nrn. 448 u. 449, Muster für plastische Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 29. November 1892, Nachm. 5 Uhr.

Cannstatt, am 30. November 1892.

Königl. Württ. Amtsgericht. Landgerichts - Nath Roemer.

¡egeltes Couvert, enthaltend

Ebersbach i. S. [51344]

In das Musterregister ift eingetragen:

Nr. 48. Firma F: W. Herzog in Neu- Gersdorf, ein versiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für Ro>k- und Hosenstoffe, welche unter dem Namen „Kammgarn im. Fortuna" verkauft werden, Fabriknummern 623 bis 672, und ein ver- siegeltes Padet, enthaltend 27 Muster für No>- und Hosenstoffe, welhe unter dem Namen „Kammgarn im. Fortuna“ verkauft werden, Fabriknummern 673 bis 699, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. November 1892, Nach- mittags 34 Uhr.

Nr. 49. Firma Buntweberei vorm. Hermann Wünsche in Ebersbach, cin versiegeltes Couvert, enthaltend 46 Muster für Schürzenstoffe, Fabrik- nummern 3887, 3886, 3889 bis 3932, und ein ver- siegeltes Couvert, enthaltend 24 Muster für Schürzenstoffe, Fabriknummern 3933 bis 3956, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, E am 22. November 1892, Nachmittags

3 Ubr.

x Ebersbach i. S., am 29. November 1892. Königliches Amtsgericht. Zeißig.

Hamburg. e [51348] In das Musterregister ift eingetragen : : Nr. 1080. Firma Enrique Brandt «& Piza

in Hamburg, eine versiegelte Papierhülle, an-

geblich enthaltend: 1) Papier-Cassette mit dem Auf- dru> „Chi>“ und 2) Billetbogen mit umgelegter

E>e, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik-

nummern ad 1) Nr. 203, ad 2) Nr. 204, Schuß-

frist 3 Jahre, angemeldet am 3. November 1892,

Vormittags 11 Uhr 10 Minuten. | Nr. 1081. Firma Ehlers & Krafft in Ham-

burg, ein offenes Couvert, enthaltend: 3 Bier-

Etiquetts, Flächenmuster, Fabriknummern 2, s, 4,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. November

1892, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 1082. Firma Fischindustrie-Actien-Gesell- schaft (vorm. Walkhoff) in Hamburg, ein ver- siegeltes Couvert, angeblich enthaltend: 50 Etiquetten für Fishconserven-Verpa>ung, Flächenmuster, Fabrik- nummern 1—50, Schußfrijt 3 Jahre, angemeldet am 8. November 1892, 9tachmittags 1 Uhr. |

Nr. 1083. Firma Mühlmeister & Johker in Hamburg, ein versiegeltes Couvert, angeblich enthaltend: 36 Stü> Etiquetten zu Cigarren- ausstattungen, Flächenmuster, Fabriknummern 1145, 1147, 1148, TlA4Sa, 1161 1163, 11648 1105 1173; 1474 1175, 1176, 176A L LICS, 1109, 180, 11808, 1213, 1224 1220, 12208, 1204, 1234, 1234a, 1240, 1242a, 1243, 1244, 120, 1246; 1247, 12494, 1294 1255, 12978; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. November 1892, Mittags 12 Uhr. :

Nr. 1084. Firma Herm. Buse in Hamburg, ein versiegeltes Couvert, angebliÞ< enthaltend: 1 Abbildung eines Unterosens, genannt „Vesuv L“ 4 & d e>., in je 2 Größen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1002, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. November 1892, Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten. :

Nr. 1085. Firma Jukius Gertig in Ham- burg, ein versiegeltes Couvert, enthaltend: i Eti- quette für Bier, Flächenmuster, Fabriknummer 1, Schuyfrist 10 Jahre, angemeldet am 28. November 1892, Nachmittags 2 Uhr.

Nr. 1086. Firma C. Ahrens in Hamburg, ein vershlossenes Couvert, angebli<h enthaltend: 13 Zeichnungen für Theile von Cravatten, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern Nr. 989321 bis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. November 1892, Nachmittags 2 Uhr 20 Minuten.

Hamburg, den 1. Dezember 1892.

Das Landgericht.

Hohenstein-Ernstthal. [51343]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 139. Firma Pulvermacher & Megyring in Hohenstein, ein Paket mit 13 Mustern zu Tisch- und Divandecken, verschlossen, Flächenmuster, Geschäftsnummern 92, 100, 102, 104, 106, 108, 110, 112 120/122, 124126: 128, S@ubsrist 3 Jahre, angemeldet am 25. November 1892, BVor- mittags 11 Ubr.

Hohenustein-Ernstthal, am 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Constantin.

Jena. : / [51341] In unser Musterregister ist unter Nr. 37 einge- tragen worden: L Firma: Thüringer Blechêmballagen- & Ma- schinen-Fabrik Otto Callmaunn in Jena, ein versiegelter Carton, enthaltend 10 Stü>k mehrfarbige Köpfe, bestimmt für Bleh-, Papier-, Holz- und Lederdru>, Geschäfts-Nummern 24—33 Flächen- muster, Nr. 34 1 Glasdose (Modell), 60 m/m Durchmesser mit Blechde>el, Nr. 35 1 Glasdofe (Modell), 54 m/m Durchmesser mit Blechde>el, Nr. 36 1 Glasdose (Modell), 40 m/m Durchmesser mit Blehde>el, Nr. 34—36 Modelle für vlastijhe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ‘angemeldet am 26. November 1892, Vorm. 10 Uhr .35 Minuten. Jena, den 30. November 1892.1 Großherzogl. S. Amtsgericht. Abtheilung TV. Dr. Jung herr.

FJohanngeorgenstadt. [51649] In das Musterregister ist eingetragen: : Nr. 32, Firma Nestler & Breitfeld in

Wittigsthal, 1 versiegeltes Couvert mit zwei

Mustern für eiserne Vefen, plastishe Erzeugnisse,

Geschäftsnummern 112 und 113, Schußfrist 3 Jahre,

E am 5. November 1892, Vormittags

T. Johanngeorgenftadt, am 30. November 1892, Königliches Amtsgericht. Peucer.

Köln. S [51637]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 625. Firma „Eau de Cologne & Par- fümerie - Fabrik, Glocfengafse Nr. 4711, gegenüber der Pferdepost von Ferd. Mül- henus““ zu Kölu, 1 versiegeltes Pa>ket, enthaltend eine Glasflasche für Pulverseifen, der hohle Stöpsel als Maaßgefäß dienend, plastishes Erzeugniß,

Fabriknummer 1350, Schußfrist 10 Jahre, an- gemeldet am 3. November 1892, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. Köln, den 30. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

Köln. [51638]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 624. Kaufmaunu Fohaun Baptist Gué- pratte zu Köln, ein vers{<nürter Umschlag, ent- haltend 1 Muster eines Eiszapfens für elcktrishes Glühlicht speciell zur Verzierung und Beleuchtung von Christbäumen, plastisdes Erzeugniß, Fabrik- nummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. November 1892, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Köln, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7. Köln. [51639]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 626. Apotheker Hans Findeisen zu Köln, 1 vershlossener Umschlag, enthaltend ein Etiguett für Creme de Cologne von Apcthetfer Hans Findeifen, Flächenerzeugniß, Fabriknummer 1. Schußfrist drei Iahre, angemeldet am 7. November 1892, Vor- mittags 11 Ubr 20 Minuten.

Köln, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7. Köln. [51640]

In das Musterregister is cingetragen :

Nr. 627. Firma „Gebrüder Wolff“ zu Köln, 1 verfiegeltes Paket, enthaltend ein Etiqueit zum Auffleben auf Cartons eines Taillenstab-Artikels in 3 verschiedenen Größen, Flächenerzeugniß, Fabrif- nummer 41, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. November 1892, Vormittags 9 Uhr 25 Minuten.

Köln, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7. [51636]

Köln. ZU Köln,

In das Musterregister ift eingetragen: Nr. 628. Firma „Jos. Klutmann““ 1 versiegelter Umschlag, enthaltend 1 Blo>k-Kalender- Halter, plastis<hes- Erzeugniß, Fabriknummer 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. November 1892, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Köln, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

Köln. [51635]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 630. Firma „Franz Coblenzer“/ zu Kölu, 1 versiegeltes Packet, enthaltend 50 Stück viere>ige Lafkrit-Tabletten in 50 verschiedenen aufgeprägten Figuren, vlastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1—50, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. November 1892, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten.

Köln, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 7.

Eöln. [51633]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 631. Firma „Deußen Söhne“ zu Köln, 1 versiegeltes Paket, enthaltend Zeichnungen von 1) einem Muffständer und 2) einem Kragen- und Muffständer , plastishes Erzeugniß, Fabriknummern 190 und 191, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. November 1892, Nachmittags 5 Uhr.

Köln, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

[51634]

Köin.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 632. Firma „¡FaC€onueisen - Walzwerk L, Manunustaecdt @ Cie““ zu Kalk, 1 versiegelter Umschlag, enthaltend 49 Musterzeichnungen von Metall-Walzprofilen, plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 566 bis 614 incl, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 22. November 1892, Mittags 124 Uhr.

Köln, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7. Köln. [51632]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 633. Firma „Fac€oneisen - Walzwerk L. Mannstaedt & Cie“ zu Kalk, 1 versiegelter Umschlag, enthaltend 50 Musterzeihnungen von Metall-Walzprofilen, plastis<he Erzeugnisse, Fabrik- nummern 431—437 und 523—565 incl., Ei 15 Jahre, angemeldet am 22. November 1892, Mittags 123 Uhr.

Kölu, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7. Köln. [51631]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 634. Kaufmaun Friedri<h Picker in Köln, 1 vershnürtes Paketchen, enthaltend zwei Profilmuster von Stabeisen, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 101 und 102, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. November 1892, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Köln, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

Lörrach. [51645]

Nr. 22304. In das Musterregister wurde ein- getragen : :

a. Firma Köchlin, Baumgartner & Cie in Lörrach, Paket Nr. 244, enthaltend 10 Muster auf Seiden», Wollen- und Baumwollenstoffen N'STB 243, 245) 209, 95 961, 979. 989, 986, 926, 925, Schußfrist drei Jahre, die Muster sind für Slähenerzeugnifse bestimmt, A am 16. November 1892, Nachmittags $5 Uhr.

b. Firma Conurads Nachfolger in Lörrach, pes Nr. 11, enthaltend 10 in Rohbaumwolle ergestellte Damast- und Satin-Façonné-Dessins Nr. 710, 714, 726, 727, 728, (29, (81, T82, (38, 746, Schußfrist drei Jahre, die Muster find fe Gener anne bestimmt, angemeldet ám 22. Nos- vember 1892, Nachmittags 4 Uhr.

Lörrach, den 1. Dezember 1892. i:

Großherzoglich At Ns Amtsgericht. üß le.

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz). Dru> der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

N 288,

Bekanntmachungen der deutschen Eijenbahnen enthalten sind, erscheint au< in cinem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für

Se <h fte Beilage zum Deuïlschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Betlin, Montag, den 5. Dezember

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fabrplan-

Das Central - Händels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin cu< durch die Königliche Cxpedition des Deutschen Reihs- und Königlich P nisga Staats:

Anzeigers SW., Wilbelmstraße 32, bezogen werden.

Muster - Register.

(Die ausländis<en Muster werden unter Mainz.

Leipzig veröffentlicht.) Un [51663]

In das Musterregister wurde eingetragen:

Bd. T1. Seite 7: „Römish Germauisches Centralmuseum in Mainz““, ein offenes Couvert, welches 2 Abbildungen von Mustern enthält:

a. das Standbild eines römischen Legionärs,

b. das Standbild eines fränkishen Kriegers darstellend, plastische Grzeugnisse, Schußsrist zehn Jahre, angemeldet am 3. November 1892, Vorm. 9 Uhr.

Mainz, den 24. November 1892.

Großherzoglich Hess. Amtsgericht. Hessel.

Mainz. [51662] In das Musterregister ist eingetragen : _Zu_ der Firma „Martin Mayer“ in Mainz, ein offenes Packet, drei Abbildungen von Mustern : a. drei Stebuhren, silberorydirt, Fabriknummern 1/2364, 1/2398 u. 1/2385, b. eine Stehuhr, silbervergoldet auf Lapis-So>el, Fabriknummer 1/2397, c. zwei Stebhuhren, vergoldet und oxrydirt mit Perlmutter-Säulen, Fabriknummern 1/2424 E 2E darstellend, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Bahre, angemeldet am 27. Oktober 1892, Nahm. 5 UBE Mainz, am 24. November 1892. Großherzoglich Hess. Amtsgericht. Hessel.

Meerane. * [51641]

In das hiesige Musterregister if eingetragen worden :

Nr. 1270. Firma L. Thieme & C°_ in Meerane, 1 Paket mit 50 Mustern für Kleiderstoffe, Flächen- muster, versiegelt, Fabriknummern 4348—4393, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 4. November 1892, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1271. Firma Hirt & Suxfer in Meerane, 2 Packete miï 50 bez. 38 Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, versiegelt, Fabriknummern 1408—1457 und 1458—1495, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 9. November 1892, Nachmittags 26 Uhr.

Meerane, am .30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Newmerkel. Meissen. [51351] _ In das Musterregister des unterzeihneten Gerichts it eingetragen :

Nr. 122. Firma Ofenfabrik & Kunstziegelei Cölín - Meißen, ein versiegeltes Packet mit zwei Mustern für Oefen, Fabriknummern 95 und 96, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 8. November 1892, Vormittags 11 Uhr.

Meißen, am 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Caspar i.

München.

In das Musterregister is eingetragen: ,

Ir. 594. Firma „Kunustverlag für Olfarben- dru> von Franz Graf’s Nachfolger‘‘ in Mün- chen, 23 Muster für Trauerbilder, Serie 100 Gesch.-Nr. 100 a—d, Serie 101 Gesch.-Nr. 101 a—e, Serie 102 Gesch.-Nr. 102 a—c, Serie 103 Gesch.- Nr. 103 a u. b, Serie 104 Ges<.-Nr. 104 a u. þ, Serie 105 Ges<.-Nr. 105 a—c, Serie 106 Gesch.- Nr. 106 a u. b, Serie 107 Gesch.-Nr. 107 a—4d, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 26. November 1892, Vor- mittags 11} Ubr. Ä

Nr. 595. Firma „Kunstverlag für Olfarben- dru von Franz Graf’s Nachfolger“ in Mün- chen, 7 Muster von Etiquetten, nämlih 2 Cognac- Etiquetten Gesch.-Nrn. 1001 und 1002, 5 Hals- Etiguetten Gesch.-Nrn. 1003, 1004, 1005, 1006, 1007, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Schut:frist 3 Jahre, angemeldet 28. November 1892, Nach- mittags 5 Uhr.

Nr. 596. Joseph Schindlbö>, Kaufmann in Müuchen, 16 Zeichnungen von 16 Mustern für Uhrfetten, Gesh.-Nrn 1—16, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemel- det 28. November 1892, Vormittags 11 Uhr.

München, den 30. November 1892.

K. Landgericht München I. Kamtner 111. für Handelsfachen. Der Borsißende:

Kremer, K. Ober-Landesgerichts-Nath.

[51647]

[51646]

Niederwüstegiersdorf.

In unser Musterregister ist eingetragen : Nr. 83. Firma Websty, Hartmaun und Wiesen zu Wüstewaltersdorf , cin versiegeltes Pa>et, enthaltend 1 Muster für Wischtücher, 1 Muster für Jacquard-Drell, 3 Muster für Bett- damast, 6 Muster für Kinderservietten, 7 Muster für Decken, Servietten und Stoffe, Fabriknummern 1413—1430 eins<ließli<, Flächenerzeugnisse, Schuß- [rist 3 Jahre, angemeldet am 12. November 1892, Vormittags 9 Uhr.

Niederwüstegiersdorf, den 1. Dezember 1892.

K°önigliches Amtsgericht.

Nürnberg. Im Musterregister ift cingetragen unter : Nr. 1437. Johann Georg Dorner, Becin- und Elfeubeinwaareufabrifant in Nürnberg,

[51345]

versiegeltes Paket, enthaltend 8 Beinbrochen, G.- Nrn. 1143—1150, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. November 1892, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 1438. J. M. Viertel, Firma in Nürn- berg, versiegeltes Paket, enthaltend das Muster eines Patentstiftes für verschiedene Größen und ver- schiedene Bleistärken, G.-Nr. 2132, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- eb am 12. November 1892, Nachmittags

L

Nr. 1439. Ferdinand Strählein, Blechspiel- waarenfabrikant in Nürnberg, versiegeltes Paket, enthaltend 4 Trompeten, G.-Nrn. 620, 631, 601 g, 640, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. November 1892, Wor- mittags 83 Ubr.

Nr. 1440. C. A. Pocher, Firma in Nürn- berg, versiegeltes Couvert, enthaltend 50 Chromo- lithographien, G.-Nrn. 1243—1292,

Nr. 1441. Dieselbe Firma, versiegeltes Couvert, abatienp 50 Chromolithographien, G.-Nrn. 1293

Nr. 1442. Dieselbe Firma, versiegeltes Couvert, enthaltend 50 Chromolithographien, G.-Nrn. 1343— 1392, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, an- E am 23. November 1892, Vormittags

E

Nr. 1443. Meerwald & Toberer, Firma in Schwabach, versiegeltes Paket, enthaltend 18 Muster von Cigarrenkistenausstattungen, G.-Nrn. 1410— 1427, Flächenmuster, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 24. November 1892, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 1444. Wittig & Wifemüller, Firma in Nürnberg, versiegeltes Couvert, enthaltend 1 Neu- jahrékarte, G.-Nr. 1102a, und eine Postkarte, G.-Nr. 1102 b, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, L am 29. November 1892, Nachmittags

br.

Nr. 1445. Heiuri< Scharrer, Firma in Nürn- berg, versiegeltes Pa>tet. enthaltend 1 Trompete, G.-Nr. 284 A, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. November 1892, Nachmittags 3 Uhr.

_Nürnberg, 30. November 1892. Kgl. Landgericht. Kammer Ik. für Handelssachen. (L. S.) Kolb, Kgl. Landgerichts-Rath.

Odenkirchen. [51350]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 20. Firma Vereiuigte vormals Pongs’ sche Spinnereien und Webercieu, Attiengesellscast in Odenkirchen , Umschlag mit drei Mustern für Dru> auf baumwollene Gewebe, offen, Flächenmuster, Fabriknummern 178, 496, 693/6934, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. November 1892, Nachmit- tags 6 Uhr.

Odenkirchen, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

Pulsnitz. [51347]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 137. Firma C. G. Großmaun in Groß- röhrsdorf, 1 vers<nürtes und versiegeltcs Packet, enthaltend 50 Muster für Stoff und De>ken, Fabrik- nummern 4885, 4886, 4887, 4888, 4889, 4925 a altblau, 4925 a olive, 4925 b, 4926, 4963 indigoblau, 4963 türfis<hreth, 4963 olive, 4963 murillofarbig, 4963 altblau, 4968 murillof., 4969 murillof., 4971, 4972, 4973, 4974, 5000, 5001, 5004, 5005, 5006, 5007, 5008, 9011, 5018, 5019, 5028. 5029. 5030, 5034. 5035; 5036; 5037, 9038; 5039. 5040, 5041: 7049 mit roth, 7049 mit gold, 7049 mit oldgold, 7049 mit blau, 7050, 7051 mit blau, 7052 murillof., 7053 mit blau, 7054, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. November 1892, L or- mittags 11 Übr.

Nr. 138. Firma C. G. Großmaun in Grof- röhrsdorf, 1 vers{hnürtes und versiegeltes Packet, enthaltend 50 Muster, und zwar 2 Taschenmuster, Fabriknummern 4978, 4989, 31 De>kenmuster, Fabrik- nummern 668, 671, 672, 673, 675, 676, 677, 1555, S041 2042: 20943, 2044; 2045, 2546, 2951 3877, 3878, 4021, 4028, 4038, 4039, 4040, 4041,.4042, 4043, 4014, 4046, 4048, 4976, 4979, 4981, 17 Steoff- und De>kenmuster, Fabriknummern 4975 crême, 5002 crême, 5002 murillof., 5003 murillof., 5037 b murillof., 5040 murillof., 5041 crême, 5056 murillof., 5057 murillof., 5058, 5081, 5082, 5085, 5119, 5120,

5122 crême, 5123 murillofarbig, Flächenerzeugniffe, |.

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. November 1892, Nachmittags 5 Uhr. Pulsnitz, am 30. Novemker- 1892, Königliches Amtsgericht. Weise.

Radolfzell, [51346]

Nr. 16779. In das diesseitige Musierregister wurde eingetragen : ¿

Zu O.-Z. 4: Friedri<h Bühler, Wagner- meister in Radolfzell, hat für das unter Nr. 4 eingetragene Muster einer Nübenschneidmaschine die Verlängerung auf 10 Jahre angemeldet.

Radolfzell, 9. November 1892.

(Sroßh. Amtsgericht. (Unterschrift.)

Solingen. [51624]

Die in der 4. Beil. der Nr. 286 dieses Blattes abgedru>te Bekanntmachung des Amtsgerichts zu Solingen vom 30. November 1892 wird dahin be- richtigt, daß die unter Nr. 1200 für die Firma Carl Schulder & Cie in“ Wald eingetragenen Muster niht die Nrn. 225 und 300, sondern die Nrn. 225 und 2008 führen. {J

|

1892.

das Deutsche Reich. a. 2586)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich ersheint in der Regel tägli. Der | Bezugspreis beträgt L A 50 „5 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern fosten #2 A.

| Insertionspreis für den Naum einer Drucfzeile 30 4.

Spremberg.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 85. Firma F. A. Richard zu Sprem- berg, ein versiegelter Umschlag mit 46 Mustern für Winter-Buckskins, Flächenmuster, Fabriknummern 2380—2393, 2300—2309, 2310—2323, 2140—2147, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 16. November 1892, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Spremberg, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[51648]

Strassburg (ElIs.). [51360] Kaiserliches Landgericht Straßburg i. Els. In das Musterregister ist eingetragen :

„Nr. 148. Wilh. Arp in Straßburg, ver-

\{lossen, fünf Muster einer Ausftattung für Cigarren-

kisthen, Flähenmuster, Schußfrist drei Jahre, ange-

gemeldet am 28. November 1892, Vermittags

TL-UbÉ:

Straßburg, den 30. November 1892. Der Landgerihts-Secretär: Fertig.

Treuen. [51642] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 59. Firma F. A. Fischer in Treuen, ein

«versiegeltes Paket, 12 Stück Mustertühher aus

wollenem und seidenem Gewebe, enthaltend 100 cm

Mirza fortirt in Dessins 7126, 7002, 7123, 7131,

H 12S L224 T1159, 7132 C127, 1199. 7128

Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 15. November 1892, Mittags 12 Ukr.

Treuen, am 30. November 1892.

Das Königliche Amtsgericht. Kaäßberg.

Wittenberg. [51353]

_In das hiesige Musterregister ist sub Nr. 22

eingetragen :

Ingenieur Hubert Joly zu Wittenberg, zwei Stüd mit Nr. 34, 35, 36, 37, 37a, 38 bezeichnete Abbildungen von Antrittständern, Traillen und Podest- trägern, verschlossen, plastis<es Erzeugniß, Schuß- frist drei Iabre, angemeldet den 28. November 1892, Mittags 12 Uhr.

Wittenberg, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[51556] Konkurêverfahren.

Ueber vas Vermögen des Metzgers Otto Uns- helm zu Altena wird heute, am 30. November 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtéanwalt Simons zu Altena wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Januar 1893 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigerauës{husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den 3, Jauuar 1883, Vormittags LA Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 17, Januar 1892, Vormittags L Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 13, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konfurs8masse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas |Gu!ldig find, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meins{huldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wel<e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Januar 1893 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Altena.

[51166] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Schlachtermeisters Lüdeke Heinrich genannt Louis Brüning, Doventhor®fsteinweg 61 hierselbst wohnhaft, ift der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Weber hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Dezbr. 1892 einschließli<h. Anmeldefrist bis zum 31. Dézbr. 1892 eins{ließli<. Erste Gläubigzr- versammlung: 27, Dezbr. 1892, Vorm. 114} Uhr, allgemeiner Prüfungstermin: 24, Janr. 1893, Vorur. X1 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9. :

Bremen, den 1. Dezember 1892.

Das Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[51554] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber ten Nachlaß von Georg Friedrich Heinri) Jacob Wittwe, Catharina, geb. Liesmana, Schiniedestraße 6 hierselbft wohnhaft gewesen, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dr. Quidde hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Dezember 1892 ein- shließli<h. Anmeldefrist bis zum 31. Dezember 1892 einshließlih. Erste Gläubigerversammlung 27. De- ember 1892, Vorm. 11} Uhr, allgemeiner Brüfüngstermin 17, Januar 1893, Vorm. 1142 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9..

Bremen, den 2. Dezember 1892.

Das Amtsgericht. j Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[51406] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Colonialwaaren- händlers Kaufmanu Paul Richard Heymauna in Firma Paul Heymanu in Chemnitz ist

am” heutigen Tage, Nachmittags 52 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Rechtsanwalt Preller in Chemnitz Konkursverwalter. Anmeldefrist bis zum 4. Januar 1893. Vorläufige Gläubigerversammlung am 283. Dezember 1892, Vormittags 927 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 2. Februar 1893, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. Des zember 1892. Chemzuitz, den 1. Dezember 1892. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth. B. : P6B\<><.

[51419]

Ueber das Vermögen des anscheinend aus- getretenen Restaurateurs Frit Nhode hier (Ferdinandstraße 4) wird heute, am 1. Dezember 1892, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Ernst Krause hier, Landhauéëstraße 27, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. De- zember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung, sowie allgemeiner Prüfungstermin den 7. Fanuar 1893, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. De- zember 1892.

Königl. Amtsgeriht Dresden. Abtheilunß 1 Þ.

Bekannt gemacht durch: Actuar Hahner, Gerichtsschreiber. [51555] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Konditors Heinrich Völlert in Düsseldorf, Benratherstraße $a, wird heute, am 1. Dezember 1892, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Hahn zu Düsseldorf wird zum Konkursverwalter er- nannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 25. Dezember 1892. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 2. Januar 1893, Vormittags 14 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Marienstraße 2, Zimmer 24. E

Köniuliches Amtsgericht zu Düfseldorf.

[51394] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Weinhändlers Her- mann Heymaun, in Firma Hermann Heymann junior, zu Samburg, Steinwegs-Passage 28 und alter Steinweg unter 23, wird heute, Nachmittags 124 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter P. Woldemä@r Möller, Neuerwall 72. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Dezember d. F. eins{hließli<. Anmeldefrist bis zum 14. Januar n. F. einshließlih. Erste Gläubigerversammlung den 28. Dezember d. J., Vorm. 10? Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin den 24. Jauuar n. J., Vorm. 107 Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 2. Dezember 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[51389] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Jnhaberinu eines Weißwaaren- und Ausfteuer-Geschäfts Ca- tharina Johanna Dorothea Hoops, in Firma D. Hoops, zu Hamburg, Neuerwall 9, wird heute, Nachmittags 25 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter G. D. Herwig, Knochen- hauerstraße 8. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Dezember d. I. einschließli. Anmelde- frist bis zum 11. Januar n. J. einschließli. Erste Gläubigerversammlung den 28. Dezember d. J., Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 24. Januar n. J., Vorm. L106? Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 2. Dezember 1892,

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[51551] Konkur®êverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Simou Chambré, Inhabers der Firma S. Chambré, vormals Jean Herbft dahier, ist heute, am 1. Dezember 1892, Mittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 21. Dezember 1892. Erste Gläu- bigerversammlung am 29. Dezember, Vormittags 107 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 29. Dezember 1892, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht Hanau, Markt- plaß 18, Zimmer Nr. 12.

Hanau, den 1. Dezember 1892.

Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. Abth. L. Geldmacher, Actuar.

[51552] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des WMaterialwaaren- händlers Karl Gotthilf Junghans in Gers- dorf wird heute, am 1. Dezember 1892, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Nechteanwalt Reinhard in Hohenstein wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 2. Januar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Wahltermin: den 22. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin : den 11. Ja- nuar 1893, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal.

(Unterschrift.)

[51416]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Albert Rudolf Elze, Juhabers des Getreidegeschäfts unter der Firma : Albert Elze allhier, Pfaffendorfer-

straße 48, ift heute, am 2. Dezember 1892, Nachmittags