1892 / 289 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhand- | der Erd- und Böschungsarbeiten zur Erweiterung Kafse ierselbst in den Vormittagsstunden ‘von 9 | Serie der Vereinsabtheilung für 4 proceutige An- . lung des Rechtsstreits vor die Erste Civilkammer des | des Bahnhofs Artern, enthaltend rund bis 12 Uhr in Empfang zu nehmen. E leihen gehörenden Obligationen zur Zahlung : j S: oßperzoglichen Fndgrdes lu Maina auf n 1 cbm ua D D, endi S E dicie der A D ey “r r Dezember 1892 ausgelooste worden, : Z w c Î t E B e Ï [ Q s 1S, , 8 , mi 4 wert, entenbriefe ist es gestattet, dieselben mit der Pol, | n i:

Se A aR Gericht Ra M < fol Lítt. A. Nr. 120 148 240 385 540 586 613 g

der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte | soll einshließli< Lieferung der erforderlihen Mate- | aber frankirt und unter Beifügung einer nah \ol- t ; Z E

MES As bi en tel o bie foen L tr Loose E werden. ñ __| gendem G bubftäblidh 789 O01 N Too Mas S E et 1981 zum Deutschen Reichs -Anz ei el und K Ö 9 li . . 0

Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird diefer ie Zeichnungen un edingungen liegen im 4 4 uchstäbli 21 4 2 260

Auszug der Klage bekannt gemacht. g Büreau der Bau-Abtheilurig zu Frankenhausen zur „Valuta für d .. . zum lten 18 .. | 4036 4163 4482 4534 4630 4777 4815 4926 5104 : q mg l Preu ischen Staals-Anzei (l Einsichtnahme aus. „getündigten Hessen-Nafsauischen Nentenbrief . . jz .

V rititurter de C chin alaagdes dent (8 u Pu B d o I V J I@ 289 Berli Gerichts\hreiber des Gr. Landgerichts. Abdrücke der Bedingungen können gegen porto» „Litt T (0 abe ich aus der König- Í 5 Q : , 2 B es und bestellgeldfreie t von 6% von der „lichen Rentenbank-Kasse in Münster erhalten, | Lätt. B. Nr. 55 196 627 784 851 873 839 er In, Dienstag, den 6. Dezember 1892, (51919) U genannten Banabtheilung bezogen werden ‘worüber diese Qu erri) | Le C, Ne 117 171 388 42 950 L Ünterfeabungt-Saden. r tre D E P S L ern | ; ; ; U F A Z 9 ngebote sind versiegelt unter der Au}fs<rit: , Ort, Datum und Unterschrift. « ©. Nr. 117 i : 2. Aufgebote, i : i : : E n : s

E Zte, N E, hn o ben Boi: 4 „Angebot auf Ausführung des Bahnkörpers in ausgestellten Quittung über A Tag der Valuta E D. Nr. A 572 E. ) 5 E uy T de A A 6 i r ama E B Gal au Artien n. Atlen-Geselis< A agel L n Ebemann, den Althändler Levi einem Loos der Neubaulinte Reinsdorf—Franken- der gedachten Kasse einzusenden und die Uebersendung iese gezogenen igationen werden bon uns in 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c é chn : ¿V 10 s 8. Niederlassung 2c. von Nechtsanwält i;

gi geg re mann, j hausen“ des Geldbetrages auf gleichem Wege, jedoh auf Ge- | unserem Bureau, von der Privatbank in Kopen- 5. Verloofung 2c. von erthpapieren f + 9. Bank-Ausweise. S RENEL,

Jacoby, zu Aachen, mit dem Antrage: „Königliches | 1;z Donnerstag, den 5. Januar 1893, Vor- | fahr und Kosten des Empfängers zu beantragen. hagen und von der Norddeutschen Bank in : €. Landgericht wolle die zwischen den Parteien bestehende | mittags 11 Uhr, zu eie Zeit die Eröffnung | Münster, den 15. November 1892. Hamburg mit einem Zuschlage von 10 Procent im 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Gütergemeinschaft für aufgelöst erklären, Güter- d 4 S : Königliche Directi 11. Dezember-Termin d. I. eingelöst h wel z ; e | derselben erfolgen wird, an die Bauabtheilung nigliche Direction . Dezember-Termin d. F. eingelo]t, na elhem [51880 «s Zes S N lane atfheaen Parsles bebufs Wale dae. zu Frankenhausen e ete eechuee (e HnproBing s aeaen | Ne L Or Msinia Mud 6) Kommandit-Gesellschaften auf Akti i E RS Notar Joesten zu Aachen verweisen und dem Be: | welche B dig e ecdingungstermin fiber - ihre und die Provinz Dessen-Nassau. von der Verloosung pro 11. Juni 1892: * asten auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. e (c RLOnS a O: Seer T: Pässiva. N De An e Mabenbiung t e Leistungsfähi feit in finanzieller und tehnis<er Be- O A. Nr. A V e B. A 891. 1%) L osterb i Nocd A E Jermi ; L dlung D a2 ; 1 i öbing, 2 t 2. + 2 Œœ t w Per s A streits vor der 1. Civilkammer des Königlichen Land- N ügen Aa UG en aus neuerer } 748480] Geri. ingfjöbing S E E t ove crhof Actien-Gesellschaft. U a Gonio ; L. S Kapital - Conto 180 ooo gerichts ¿zu Aachen is anberaumt auf den 21, Fe- s dear E SRRE Ausloosung von Rentenbriefen. des west und südjütischen Creditvereins a LURO v0 S9, September I chi s E C6 et Pte TI en Soul 131 990 b 18983, Vormittags 9 U Zuschlagssrist 4 Wochen. Bot d tigen Tage stattgefandenen Aus- un Ï ) s . L] Malcsnen-Gonto 44 033 33]| Creditoren-Conto * Sa in rze : °Plüû wp E Erfurt, den 30. November 18 (ola v: e E vine Wes L a i «6 A K Geräthschaften-Conto! 15 947/17} Reserve-Fonds 1141 37 j e. i: pa : S , E 7, e-FL 27 Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Königliche Eisenbahn Direction. falen und der Rheinprovinz für das Halbjahr | [51890] Bekanutmachung. s 60 000 R M Ee Ama aon Ss E ic 2966,33 j R vom 1. Oftober 1892 bis 31. März 1893 find fol- | Wir machen hiermit bekannt, daß dein Herrn hierzu Neubauten 6 00 490.97 | Wechsel-Conto . .| 141037} 1) Ä Cnt L V [51920] N Appoinis azn S 4 Nr. 27 119 508 Se Berlin Le ltcihes E LsIE 10/0 Abschreibung De G78 éo E Ne -| 20285173 “4 207 515,09 = A 10 375,7 i . S@{weit r . . 2 2 U: erliuer Stadt- i ein de s : 56! i s j 98 220! ees D = M / | Die dur< Rechtsanwalt Dr. Schweißer vertretene 79098 1060 1078 119% 1175 1313 1384 1437 Be E fs ien Dp Y eia A Gruibstü> Quedlinbur —— 826 L Ran : E Eren 2) Maschinen-Conto E h 2 | ; i | | |

Grnstine Brenner zu Elberfeld, Ehefrau des Buch- | = e : 2 terte A 2 e i 2 , A D Y A iers Ernst Geißen daselbst, hat gegen den I) Verloojung A. von Werth- s er et N g s t A E Zinsscheine wahrscheinlich verbrannt ist. __ 20/0 Abschreibung 1 042/10]. 5106340 | Thonfeld - Conto II. 500 —| 3) Geräth- leßteren beim Königlichen Landgericht zu Elberfeld : 2469 E 43 20(4 2 E 9 ¿ 3290 | Den zeitigen Besißer diefes Anleihescheins fordern Grundstü> Halberstadt ! T5 shaîten-Cto. , 15 di 14 Klage erhoben mit dem Antrage auf Gütertrennung. papieren. 3305 3926 3391 3361 3624 3642 3652 3691 3856 | wir bierdur< auf, bei uns oder Herrn Moritz 29/0 Abschreibung 1435/08] 703198 | 4) Mobiliar- s Zur mündlichen Verhandlung is Termin auf den Be 4173 422% 4300 E: 459% 4846 4848 4916 | Ed. Meyer, Behrenstr. 1, zu melden, widrigenfalls Maschinen und Utensilien I T | Conto 1 425,20 Z0. Januar 1893, Vormittags 9 Uhr, im [48481] Bekauntmachung. 4945 4971 5073 5180 9233 5298 5269 5319 5388 | das gerichtliche Amortisation2-Verfahren eingeleitet hierzu Neuanlage q 2 | i E e i S MOEe ; 5393 5420 5480 5693 5724 5770 5784 5793 5953 | werden wird. l . 14980.89 | 143 710/01 10% —= 16 61 105,70 Sitzungssaale der IIL. Civilkammer des Königlichen Ausloosuug von Rentenbriefen. O2 > 6908 62 < r 10%/6 Abschreibung E (0 6 E : Landgerichts zu Elberfeld anberaumt. Bei der am heutigen Tage stattgefundenen Aus- 9981 6048 615% 6160 e 6208 6239 6308 6336 | Berlin, den 30. November 1892. Lagerfastage - j 14371} 129889 6 14057 16 516,39 19 482 68 Wa ßmann, Actuar, loosung von Rentenbriefen der Provinz Heffen- L A L n C ar tvas TAGerTANGOE 2 Svraireib 51759 | } Delcredere-Conto K 500, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Nassau für das Halbjahr vom 1. Oktober 1392 D) Le R 19 25 123 265 | hiesiger Königlichen Haupt- und Residenzstadt. /0 Abschreibung 5 175/90} 46583 | | Zuschreibung 191931 E bis 31. März 1893 sind folgende Appoints gezogen 473 941 687 729 754 971 10598 1106 1113 1142 Zelle. Transportfastage | Gapinit o hw ELS/ Cr M [51923] Bekauntmachung. worden: . | 1182 1208 1209 1231 1374 1608 1700 179 Lene hierzu Neuanschaffung 98 97672 ———— ___9245/10 L San V E e oobabafe (8 N64 65 69 78. ot 909 1% 128 147 185 186 O 2237 2240 2304 2345 2427 | mE——_ 334 9% Abschreibung . . 9658/90] 19317/82| Debet E Gew d Verlust-C R Meier, Schreiner, beide in St. Johann wohnhaft, 7 56 64 65 69 78 94 119 120 128 147 185 4 L i c i L : é N e ————— . ewinn- und Verlust-Conto. : Klägerin, Ser red Mechtsanwalt Dr. Brlgge- | 190 223 250 255 272 290 298 205 ale aal 258 5) Lite, C. À 500 K Nr Aa 237 622 | G) Kommanditk- Gesellschaften Ne n M 43 377.45 A | A: maun zu Saarbrücken, klagt gegen ihren genannten 348 359 363 369 370 377 390 405 421 422 423 1093 1130 Mas LaGS 12s Les Le 1677 M e ; e A 30/4 Abschrei g 1229934 99 672/79 i: 2 M. 3 Éé |4 Ehemann wegen Gütertrennung. 24S 126 470 483 507 620 230 535 637 bd2 578 f 1700 LAL0 Uen S 3803 O R A auf Aktien u. Aktien-Gejellsch. / /o Abschreibung 16 701/83] 838970 l Gent 12 036/54) Gewinn aus Fabrifations-|, Zur Verhandlung ist die Sitzung der 1. Civil- 579 603 649 658 660 665 683 688 691 705 736 2E 2810 2971 3128 9302 3315 3939 3619 3694 Gespann-Utensilien K S infen-Conto : , 546 Conto 146 684/13 eur Des Königlichen Landgerichts zu Saarbrücken | 742 749 771 775 781 807 811 Hl Bs s 855 | 3809 3829 3888 3920 3925 4043 4111 4148 89% | [51368] Actiengesellschaft hierzu Neuanschaffung 1 792.75 4 53977 Laufende Zinfen —, | 4825/46 t ie Mes Been ‘S UR S8 d d 215 M008 2A 0i I 100 | E E A A 5 18 N des Bades Na 00, Wee T yvoolo [ho Drldere ven 4 MMOM pier | 1 bestimmt worden. i 29 1061 1071. (2 9002 0020 JOUA S S Raa 5 : Bier-L Ri A S mortisation 116516: Saarbriieen, den 1, Dezember 1892. 2) Lite, B. zu 1500 (Nr. 23 61 63 69 | £055 2393 7546 7067 7610 7687 7712 8108 $907 | Die E e Ma e Bades Gerste-Bestand J 006 | Gra Sus von L E S L B00 (7 01635 K 108 125 197 134 143 169 170 177 180 188 1934 L000 A O Seel d 7712 8 D Malz: unk Malzkeime-Bestand 40 667/80 | Reservefonds ———| 14137

os rer, Herichts\rei s Königlichen L j 3 204 206 214 231 233 243 264 285 Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. 194 106 208 E 2 2 20 26 | 9146 9150 9178 9385 9535 9536 9596 9655 9961 Generalversammlung E [51922] Bekauntmachung 429 441 443 445 460 473 487 498 509 516 519 | 10061 10065 10080 10102 10143 10190 10236 | auf Samstag, den 7. Januar 1893, Vor- Do, B. fa s (22 Magdalena Daniel, Ehefrau von Michael | 547 561 582 612 643 657 659 671 697. 10255 10332 10599 10651 10662 10665 10753 | mittags T0 Uhr, in E Feuers Material Engler, Commissionär, zu Hayingen wohnend, ver- | 8) Läitt. C. zu 300 M Nr. 17 18 46 54 56 10894 10947 10972 11050 11079 11341 11029 eingeztaden. Lägésóviaits: Fourage- Bestand treten durch Rechtsanwalt Dr. Müller, klagt gegen 64 77 79_80 83 90 106 114 134 143 169 182 192 A N E E O A 28 1) Vorlage and. Prüf “Ver Rechnung pro Diverse Vorräthe E d ihren genannten Ebemann auf Gütertrennung, Ver- 194 199 223 240 267 276 277 28 293 299 301 | 75493 12520 12704 12740 12765 12885 99 1891/92. Debitoren : Bankguthaben N 4155|— | des Gladbacher Bankvereins Quack & Comp. in M.-Gladbach und in unserem Geschäfts- handlungstermin ist anberaumt auf den 12. Ja- 397 332 334 352 363 366 371 379 385 397 416 24 20e 2704 12 2 28859 12906 ; S ; Bierk 124 850/38 locale in Brüggen t handlung n ormittags ® Uhr, vor der 421 424 442 456 497.606 559, 209. 12 210 969 12917 12950 12967 13074 13204 13227 13583 | ® Bestimmung über Verwendung des Rein- iter 31 565181 : Der Vorstand. Ua ilkammer tes Kaiserlichen Landgerichts zu | 718 780 783 785 1791 820 238 841 842 849 862 | 13934 14074 14204 14328 14240 14359 14360 Ceres Aufsichtsraths D L, 4969872 [51876 Mey. S65 868 874 891 896 900 914 917 928 938 945 14397 14399 14460 14696 149C5 15093 15223 ahl Des Zet ICISTALH O, S 99 918/29] 223 029/20 Meg, den 2. Dezember 1892 000 087 998 1000 1004 1008 1036 1052 1053 | 19269 15227 1520 15359 15418 15714 15773 Beschlußfassung über den Ankauf, von Zm- R 314/70 Der ‘Landgerichts-Secretär: Lichtenthaeler 1094 1097 1101 1102 1106 1110 1115 1119. 1120 15800 15872 15920 15925 16005 16034 16137 mobilien bezw. Genehmigung der diesbezüglich el ; 396 S L 11008 1129 1L48 1168 M61 1180 1188 1187 1198 | 1010), MOO S de 16439 16497 16660 von dem Vorstande abgeschlossenen Beriräge- Kassa-Bestand : 19 137/14 : (52065) 1903 1239 1269 1294 1297 1310 1311 1317 1361 16706 16793 16812 16956 16985 17055 17106 Beschlußfassung über Anlage einer elektrischen Feuerversiherung, vorausbezahlte Prämie 4 009/69 M [5 «A Die T. Civilfammer des Königlichen Landgerichts | 1368 1382 1396 1403 1404 1424 1448 1451 1460 | 17140 17273 17305 17373 17426 17487 17599 Beleuchtung bezw. Genehmigung der hierüber i —[— | Grund- und Boden-Conto i 81 036 20] Actien-Kapital-Conto 400 000 u Aachen hat dur< rechtskräftiges Urtheil vom | 1467 1486 1499 1515 1581 1222 1563 1603 1638 O L e N s a vom Borsiaude a e eilen inMark A „L 620 998129 Ea a Cgato Voß : : : -| 2098 75} Hypotheken-Conto 300 000/— 7 g Ï D Si Hy Ç 9 P 207 17 742 174: 7AC é 1772 . . (D M. T. < D 20 2 L - i x y : e ebaude-(20nto 9 ¿ S 8. R Sie ien n en n reie bsi 1784 1803 1819 1878 1889 1899 1908 1910 1912 | 270 285 497 518 525 537 591 632 981 1009 1052 actien und dadur bedingte Abänderung der Actien-Kapital 1 250 000|— | Maschinen-Conto Ai 19 138 33 iat s E R 2 wohnenden Ehemann Anstreicher Peter Müllem, | 1918 1921 1935 1939 1944 1957 1974 1984 1992 1081 1087 1186 1194 1341 1420 1423 1770 2008 Statuten. ; j Creditoren: Contocorrent | 1 | Utensilien-Conto 6 646/20} Unfallprämien Reserve pro 1892 0 bisher bestandene eheliche Gütergemeinschaft für auf» | 2000 2003 2009 2012 2015 2023 2025 2045 2051 »0ed 2241 2557 2789 2796 3080 3107 3206 3210 | 7) Erhöhung bes Actienfapitat und dadurch be- Hypotheken | 999 136/50 | Kühlmaschinen-Conto 83 330 40|| Creditoren-Conto l ee eblärt Gütertrennung verordnet, Parteien | 2055 2059 2060 2065 2097 2115 2101 2571 2158 | 3247 3326 3353 3367 3501 3543 3788 2842 859 D ibfassung t E U ber f Conto pro Diverse, Uebergangêposten l 1806717 | CORMONIGAN eo 11 120/—}| Reingewinn G A cinankersegung vor Notar Rasquin in Burt- | 2166 2171 2178 2188 2192 2202 208 2132 2125 | 4070 4076 4105 4222 4330 4455 4514 4575 4629| 9 Beschlußfassung über die Ausgabe der jungen Reservefonds 16 389/34 | Lagerfaß- und Bottich-Gonto . .} 21120} Gewtnn - Reservé aus scheid verwiesen d dem Beklagten die Kosten des | 2320 2330 2367 2374 2392 2394 5443 2444 2452 | 4632 5008 5021 5251 9359 5387 5449 9477 5499 Actien. ; ; Special-Reservefonds > 166 04 | Sranéportfässer-Conto 17 036/45 1890/91 : 396874] 9351094 Rechtsstreits zur Last gelegt. : 9454 2464 2484 2487 2488 2489 2518 2527 2945 D A n vi A S 20 A 68 9) S v8, die Verwendung des Ale für Unfallversicherung 9 900 9s E 1 669/35]| Genebmigte Gewinn-Vertbeilung I 30. ° 39: 9549 9550 2585 2591 2592 2601 2609 2612 26: 2 62 34 6562 66: „Spectalzu nd, : Sew “L |— | Gespann-Conto 9 40925 Ans Vewinn-DErTy g: | Aachen, den T 1892. Ee N Sao S2EO Ee e S A n 7941 7309 7310 7766 7800 7836 7918 8013 8056 10) Beschlußfassung über die Aufnahme eines Ga 106 479 25 Tlaschen-Cont Z E 5 9/0 E Ma 1012/10 GerichtssGhreiber des Königlichen Landgerichts. | 2740 2745 2758 2763 2766 2768 5265 9788 2806 | 8060 8065 8135 8244 8254 8266 8321 8392 S802 hypothekarischen Darlehens. T R al0E | aaren S nrtile It Sinveuin 0 8608686) 100, Sanlibme: fie E t eo ERD Abit kd gerihts. | 5835 2852 2868 2859 2863 2864 2865 2867 2873 | 94252 S450 8639 8658 8710 8768 9056 9102 9165 | 11) Vorlage und Genehmigung des Budgets pro Gewinn- und Verluft-C 30. S | Vorausbezahlte Versicherungs-Prämie I E e A 2222 S508 S001 9016 2049 2050 2071 2867 2072 | 9318 9442 9475 9646 9753 9788 9817 9998 | je Einteit E Jewinn- und Verlust-Conto pro 30. September 182. l M E s [52066] 5997 3001 3007 3018 3027 3061 3127 3154 2168 | 10008 10168 10188 10220 10231 10339 10454 Die Eintrittskarten sind nah $ 12 der Sta- Debet. “K | 4 L 1 NReservefonds-Effecten . - . o o - 5 2 635/05 5-0/0 Dividende = Eg e | |

é E Gewinn-Nest, vorzutragen 245,10

214 | 45 684'13 45 68413 4 ; Brüggen, den 30. November 1892. / » : 7 075 Die Auszahlung des Dividende-Coupons Nr. S mit # 50 erfolgt sofort an der Kasse

| S 9 9E {N SRE 70 99 7 F ) | A 936 | 8220 8363 8450 8551 8614 8749 8832 8901 9078 Nassau werden zur Treber- Bestand 70 317/10 | 5 0/4 Dividende G OBO | : | |

] Bierbrauerei Hasenburg Actien - Gesellshaft zu Lüneb1 Activa. Bilanz 1g 30. ien Ge) haf ) me

Die I. Civilkammer des Königlichen Landgerichts | 555 \ i oa ooo 2981 d 2 | 10466 - 1052 36 7 3 tuten gegen Legitimation bei dem Vorstande zu : Debi ; c > l Königlich ) 6 318. 918 3222 3231 3246 32 66 10528 10601 10669 10781 10880 10896 gegen Legitimatio ö Brausteuer of Debitoren-Conto . . . o. + » «f 9520560 / s zu Aachen hat dur) rechtskräftiges anat 0s 8 N e Las as 2407 S 2330 S 10975 11095 11144 11253 11433 11463 11539 erheben. L U coftex 2026 9 aar wie vor M 23 510,94 7. November 1892 die A der A Maria, | 3335 3362 3401 3423 3440 3452 3470 3471 3496 11682 11926 11997 12007 12009 12104 12488 Nassau a. d. Lahn, 1. Dezember 1892. Feuerung und Beleuchtung 39 154 98 770 077/37 770 07737 Che E! l ailer Aohank Mi va Ba 2501 3508 3511 3516 3517 3523 3528 3536 3540 | 12527 12992 12755 13018 13064 13073 13173 Mer Boris. Steuern, Abgaben, Feuerversicherung 6 203/35 Debet. Gewinn- und Verlust-Conto Credit. Chemann Zimmermeister Johann Michael Kiukarß | 3541 3561 3571 3588 3592 3600 3609 3642 3649 13380 13460 13481 13569 13623 13875 13927 [52073] ange 4801130 : . redit. E Nene N E ei, Bartels auf: | 3650 3660 3663 3675 3680 3707 3729 3761 3797 13950 14010 14169 14208 14399 14409 14412 ; ; ehalt und Löhne 77 571/15 «e l U la L e ertegung vor Notar Giesen tfi Mb | 3799 3819 3823 3869 3897 3931 3968 3970 8972 14570 14632 14634 14697 14874 14938 15282 Zudter-Raffinerie Braunschweig. Fismaschinenunkosten und Eis 13 559/73 Brausteuer und Zinsen 26898 2} Bier-Conto 989 997 50 Auseinanderseßung bo A4 ms 22 9975 2979 3980 4001 4007 4014 4015 4028 15417 15774 15802 15876 15896 15914 15962 Die Actionär Gesellschaft werden zur Neparaturen 2e Feuerungs-Cont 917! U EIA Ea LaAIS dem Beklagten die Kosten des Rechtsstreits zur. Last 3973 3975 3979 3980 4001 4007 4 9 W216 : ; c 5 2 2 ie Actionäre unserer Gesellschaft w zur 11 536/98 zFeuerungs-Gonto 11 217/07} Träber-Conto 8 179/30 gelegt. i R LOO8 4000 4116 4129 4139 4146 4162 4158 | 10009 16000 FOLL TGLES 16150 16378 16404 | zwölften ordentliheu Geueralversammluug au! Handlungsunkosten 25 021 78 M Korke und Spunde 3 590 44} Gewinn-Vortrag aus 1890/91 3 268 74 Aachen, den 1. Dezember 1892 4158 4172 4174 4181. E Ls A E onterbriete, vero Verciniling Freitag E O, Dezember d, I-- A f Eeitteblnnbosten 19 935/32 als und Hevlen 136 A : A 8 : r e Litt. D. zu 4. Nr. 19 33 : Lgeto cnvriefe, zinung | mittag : Uhr, im kleinen Saale der „Dahn- aterialien 19 994/64 eneral-Unkosten-Conto 76 721/64 Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. L LU 59s O E e S n A B aushorh wege E Staatsbahnhof hier, ein- : erung 2 848 80 e 422 932,00 \ 259 279 284 292 95 340-305 301 59 n L L J e | ge ; | : Reingewinn ¿902422 | [51908] Auszug 307 008 N E 181 508 509 534 f 558 den Bo A O e agr À S E A 4a 0gedordnung: e der Bil 1 866/01) 350 331/58 | Gewinn-Reserve 1890/91 3 268,74 | 46 044/44 da f ; 568 57 584 614 638 664 668 678 es , CurSfag D 2 ì sberi d age der Bilan é ; A D A E Sus vent vor ven L Yolar Peter Sven 208 200 704 731 73 791 1 N 818 825 826 | dazu gehörigen, niht mehr zahlbaren Zinscoupons : für die Campagne 1891/92, Beschlu fassung Grundstück Quedli von 4 685 683.43 1/0 } 6856/82 A ANE 301 375 24 zu N rôl, er-Landeëgerichts ezirk a am | 247 852 864 872 887 896 905 908 915 931 979 | Serie VI. Nr. 6 bis 16 nebst Talons vom Larüber und über die Entlastung des Aufsi dhts- n Quedlinburg « 92105.50 29/0 1 042/10 Lüneburg, den 30. September 1892. 30. ovember t E dem Game ant 981 995 996 1013 1018 1023 1042 1043 1046 1. April 1893 ab bei der Rentenbank-Kasse rathes und des Vorstandes. S \tü>k Halberstadt » T71754.42 29% } 1435/08 Der Auffichtsrath. Der Vorftaud. Krell. zu Ectenhagen, S s Bräutigam, und der Auna | 1553 1055 1059 1068 1070 1074 1079 1102 1130 | hierselbst in den Vormittagsstunden von 9 bis 9) Neuwahl für statuten emäß ausscheidende zwei ê af E und Utensilien 143 710.01 10% 114 371|— __VOUts Hilke. Herm. Voß. Maria Caroline Res ite Geschäft, zu 1141 1151 1159 1169 1176 1197 1216 1223 1226 12 Uhr in Empfang zu nehmen. Auêwärts woh- Mitglieder des Aufsichtsrathes. Tee astage t 51 759.— 109% 5 175/90 Geprüft und richtig befunden. Der bestellte Bücher-Revisor: A. Geffers. Essen a. d. Ruhr wohnend, als Braut, errichteten 1229 1230 1232 1245 1246 1265 1269 1270 1272 nenden Inhabern der gekündigten Rentenbriefe ist 3) Wahl von zwei Revisoren für das Geschäft8- g ransportfastage 28 976.72 334 9/0 | 9 658/90 __ Die in der Generalversammlung auf 5 9/ festgesetzte Dividende ist von heute an bei uns a agi 1280 1321 1323 1334 1339 1340 1351 1358 1367 | &s gestattet, dieselben mit der F aber franfirt jahr 1892/93. de Otensilien 55 672.79 30 “lo 16 701/83 und bei den Bankhäusern W. H. Michaels Nachfl. und F: M. Mansfeld Wwe., hier, zu erhebcn. Sin der zukünftigen Ehe soll gemäß den Bestim- 1371 1376 1390 1410 1434 1464 1485 1487 1515 und unter Beifügung einer nah folgendem For- | Die Theilnahme an der Versammlung steht jedem P A 4 539.77 509% |_2 269/88 In den A wurde Herr Louis Hilke wiedergewählt. mungen des Artikels 1536 und lgenden des hier | 1922 1524 1531 1557 1980 1B 1597 1612 1614 mulare : % bucbstäblich Maik Palurhen Actionär zu; gemäß $ 22 Ms Statuten b s@reibungen auf Außenstände M 0 rodlas üneburg, den 2. Dezember 1892. Der Vorstand. mi bne G B d hd | T 10 s I IONE 18S 10 L 10 | Bt Vg Bic, ia beraten, nf Actles gu einer Sinne, e F Genian s E egenwärtigen und zufünftigen, 0 clicben und un- | 189% 1909 1913 1939 1959 1969 L0G 2011 2013 en Rheinis - Realen Renten- | 40 Stimmen. ———= | (51858) Flmebahn. [51862] pn ealichen Vermögens M isiue fattfinden, | 2014 2025 2086 2050 2071 2078 2079 9107 2110 „brief . . . Litt Nr. . . habe ih aus | Die Actien sind, behufs Legitimation, resp. zur __516315/11 | Von heute ab können die Dividendenscheine Schlesische Boden-Credit-Aktien-Bank. Waldbröl, den 2. Dezember 1892 © 12113 2115 2126 2141 2164 2186 2188 2191 2193 „der Königlichen Nentenbank-Kasse in Münster | Ausübung des Stimmrechts auf Veranlassung der . u unseren Stamm- und Prioritäts-Stamm- _Die Einlösung unserer am 2. Januar 1893 H Ebele E 9908 2226 2242 2255 2258 2265 2292 2300 2305 „erhalten, worüber diese Quittung. Besißer auf deren Namen wenigstens drei Tage Gewinn-Vortrag aus 1890/91 9 059 50 Metien für die Jahre 1892/3—1901/2 bei dem fälligen Zinscoupons crfolgt bei der Kasse der 2390 (Ort, Datum und Unterschrift.) vor der Gencfalversammlung zu. deponiren, Bier und Nebenproducte 51407418 | Bankhause Hermann Bartels in Hannover | Bank vom 15. Dezember cr. ab und

r 9 9 72 Va 4 n Ein Ta n En n n vom Januar al

, e n.2 fe L) ; 2315 2330 9354 9361 2368 23 d 2375 2376 . Ar 17

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | 2403 2405 2414 2417 2434 2436 2454 2465 2479 ausgestellten Quittung übér den Empfang der Valuta | und haben während der É eneralverjam mlung deponirt Grundstü>sertrag 181/43 | gegen Einlieferung der Talons in Empfang genom- | jy Berlin bei der Berliner Handels - Gesell n < [m < Ul b E | mama | m e1 der BVerilncr andels - Wese2-

VEN E E E E D L D F E A UAI A I: E AMENNE 9493 2537 2546 2553 2559 2579 2591 2596 9617 | der gedachten Kasse einzusenden und die Vebersendunc bleiben. Es! en. E 3640 2654 2659 2678 2679 2686 2694 2728 5742 | des Geldbetrages auf gleichem Wege, jedo auf Die Entgegennahme derselben findet in den üblichen A 916 315,11 T den 3. Dezember 1892. L / 3) Unfall- und Invaliditäts- A 9770 2774 2793 2796 2810 2815 2835 2860 2864 Gefahr und Kosten des Empfängers zu beantragen. | Geschäftsstunden bei dem Effecten - rg a Der Auth tsrath. Die Direction. Die Direction der Ilmebahn-Gesellschaft. in Berlin bei dem Bankhause Jacob Landau,

L 2 e

9888 2907 2914 2929 2976 2980 2992 2997 3000 Münster, den 15. November 1892. Braunschweigischen Bank, hier, statt, wo und>el. i E. Radunz. ppa. G. Dürst. in Berlin beidem Bankhause Robert Warschauncr 8 14 9 raunsch {< hier, \ Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Conto habe “ih geprüft und mit den | 51559 E «& Co., A

3002 3029 3051 3068 3072 3091 3095 3097 3100 Königliche Direction au die Ausgabe der Eintriitskarten für die General- _Borstehen! , 1 i D Versicherung. 3145 3150 3160 3168 3175 3194 23907 3939 3241 | der Rentenbank für die Provinz Westfalen, E E an die von den Actienbesitßern be- ordnungsmäßig geführten Büchern der Klosterbrauerei Roederhof - Actien-Gesellschaft übereinstimmend | Die Tei Tx, der DivideudensWei in Berlin bei dem Bankhause S. L. Lands- Kein 3260 3262 3267 3278 3289 3290 3318 3329 3360 , dic Rheinprovinz zeichneten Nertreter in den Tagen vom 23. bis gefunden. : deu Actien uuserer Gesellschaft k cine zu | berger, Französischestraßé 33 d, 2 3370 3384 3402 3410 3411 3425 3434 3441 3442 und die Provinz Hefsen-Naffau. 99. Dezember erfolgt. ; Müderhof/Galberstadt, Hen 11. N bier Bode les cuña der Talons an al Gase N ibi [Mole der den jsies unt On Zahlstellen. S N RST S N Di E S R n, 3474 3477 2 3 5 9 Di i ? i intritt in die - . n, ücherrevifor. ; ; : reslau, den 1. Wezembver .

3473 3474 3477 3479 3486 3496 249 2500 O R Die, Sbimimnielhel, werdén. bezue Bs, V Die dur die heute stattgehabte ordentliche Gaiccalverfemmbng genehmigte Dividende von in Empfang genommen werden. Der Vorstand.

3540 3548 3549 3564 3575 3584 3643 3654 3664. Versammlung ausgegeben. S s 4 Prtl ¿D , E 51956 TE 79 Das Bankhaus Delbrü>, Leo «& in ( ] und Verlust-Rechnung /o pro 1891/92 gelangt von heute ab mit M 70 pro Actie Berlin W, Mauerstraße 61/62, bat ih bereit er- | [51866]

Q Die ausgeloosten Rentenbriefe, deren Verzinsung Ge So LE Die Bilanz, die Gewinn- 1 j

4) Verkäufe, Verpachtungen, vom 1. April 1893 ab aufhört, werden den In- Der west und südjütische und der Rechenschaftsbericht liegen vom! 9. De ember bei Herren Arons & Walter in Berlin, Behrenstraße 58, flärt, die Besorgung der „neuen Bogen“ kostenfrei |\ Die am D. J 1893

Verdingungen F Voern fal etedw mit. E M eran ae, Creditverein L Ph dem Le der be aft, „Bahnhof a N Ale a M R in Halberstadt, ¿u Tée. T p g i lec Ä u N ets Jigen Coupons en Kapitalbetrag gegen Quittung un ückgabe der Y . raße 4, den Actionären zur SCin}1chk verelk. sowie u_VE N GRs S i Niedermarsberg, den 3. Dezember 1892 b ¿ i : L RLEE

S185 é 5 fa f Fabi q : 7 Nerei ig, N 9, an unserer Kasse in Röderhof gegen Einlieferung des Dividendenscheines 4 zur Auszxhlung. g, ‘4 I CICHEDEE Qs zember cr. ab an unserer Kasse in Berlin und an

{51850) Verdingung. Rentenbricfe im cursfähigen Zustande mit den dazu Infolge $ 37 der Statuten des Vereins sind Braunschwei den 5. Dezember 189 : Röderhof, den 5. Dezember 1892 z g Stadtber ger Hütt e, Act.-G esells chaft. Len bekannten Zablstellen ‘eingelöst.

| |

Die Ausführung des Bahnkörpers der Eisenbahn- | gehörigen Talons zur neuen Coupons-Serie 11. } heute auf dem Bureou des Vereins von dem hiesigen Zut>er-Raffineri- Braunschweig. Î Neubaulinie Reinsdorf—Frankenhausen einschließli< | vom 1. April 1893 ab bei der Rentenbank: | Notarius publicus die nachstehenden, zu der ersten Pr. W. Barg. G. Ritter. : E R O d üri G e C Rtifne Voier ie Apot ete A Î . G. 1er. . Romei>. Sqhult.