1892 / 289 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[51868] Soll.

| : Dritte Beilage | E zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußishen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 6. Dezember 1892.

. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. . Erwerbs- und Wirths{hafts-Genossenschaften. . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. . Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

| A : E : B Kommanditgesellshaft auf Actien „„Th. Boh & Cie“ in Lutterbah, Activa. Vilanz des ficbenten Betriebsjahres am 30. September 1892, Passiva.

M |S i i M S M |S$ 1-330 862/75) 2) leon 260 009 L | Obligationen | 8 238/80} 3) S ibitenven E E 548 715/54 N 28H, 2 G 9 bruniei, Hgeiceas | 42D] ages | / 2 F = 1. Untersfuhungs-Sahen. 464 709/62} 5) Reservefond 33 493 2. C S ustellungen u. dergl. 6) Dispositionsfond 29 172 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 7) Reserve für Dubiosen . . 8 000 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

Gauter’sche Brauerei-Gesellschaft. Bilanz-Conto. «A

1023 271/50 10 232 70] 1 013 038

Actien-Kapital-Conto . .

a. Brauerei- und Mälzerei-Conto. 6 Gupotbelen-Gonto T S

Stand am 30. September 1891 19% Abschreibung .

. Hâuser-Conto. Stand am 30. September 1891 1% Abschreibung . .

Exrtra-Abschreibung . .

1) Brauerei sammt Ein- rihtung Et

2) Kassa

3) Wechsel

4) Waarenvorräthe . {4

5) Debitoren ;

ypotheken-Conto II. reditoren Neservefond-Conto . . Extra-Reservefond-Conto . Gewinn- u. Verlust-Conto. 70 Gewinn - Vortrag vom

1071 593/60 O TIDO T 060 877 70 20 000 —| 1 040 877

4 q .

E E MKU L B

. Liegenschafts-Conto. P: Stand am 30. September 1891 9 300,25 19/0 Abschreibung . . 93|— . Maschinen-&onto. | Stand am 30. September 1891 | 279 036/20 109/06 Abschreibung . . 27 903/60 aß-Conto. tand am 30. September 1891 10% Abschreibung . . . Pferde-, Wagen- und Eisenbahn- Biertran®portwagen-Conto. Stand am 30. September 1891 15% Abschreibung. . . Brauerei-Mobiliar-Conto. Stand am 30. September 1891 Abgang 1891/92

118 10 11 813/20

- 18 401 45 2 760/25

4 359,05 200 4 159 05 109%/ Abschreibung. . 415 90 . Brauerei-Beleuchtungs-Conto. Stand am 30. September 1891 10%/% Abschreibung. .

. Beleuchtung und Ventilation Schiff\straße. Stand am 30. September 1891 5 103|— 109%/6 Abschreibung . . 510/30 . Wirthschafts-Mobiliar-Conto. Stand am 30. September 1891 Abgang 1891/92

| 12 440 05 1 244|—

27 DET 3 000|— 24 5276 Zugang 1891/92 1 974/20 j 26 501 2 650

109% Abschreibung . .

. Brauerei-Utensilien-Conto. Stand am 30. September 1891 18 7386 10%/6 Abschreibung . . 1 873

. Flaschenbier-Utensilien-Conto. Stand am 30. September 1891 6 129 109/60 Abschreibung . . 612/95 . Kassa-Conto. Baar-Vorrath . Debitoren-Conto. a.- Ausstände bei Kunden b. Bankguthaben c. Darlehen

146 886/37 27 453/88 268 489/67

130 492/98 . Hopfen 4 657/20 . Gerste 3 929/87 1. Malz 42 318/80 . Malztreber 355 60 . Eis 2 000/— . Steinkohlen 4 90862 y Ede 290 |— . Bonchon 663 50 Qarz: Und Glasur 69

251 132

106 3188

189 650/57

Jahre 1890/91 A E ar A E 1891/92 ._. 142 474,99

144 022

Der Vorstand. L. Ganter. H. Demuth.

/ Die Richtigkeit der Buchungen und die Uebereinstimmung der Bilanz vom 30. September 1892 mit den Büchern der Ganter’shen Brauereigesellshaft in Freiburg i. B. bescheinigen

Freiburg i. B., 13. November 1892. H. Noth.

Soll.

| 13137137119 Freiburg i. B., den 30. September 1892.

Gewinn- und Verlust-Conto.

8187107

Der Auffichtsrath. Edmund Hofmann.

F. Schaal. Haben.

K lu

Gerste- und Malz-Conto, Ver-

brauch 267 290/18 29 588/73] 46 727/95

O Verbrau Kohblen-Conto, Verbrau Eis-Conto, Verbrauch Bonchon-Conto, Verbrau. . ate und Glasur-Conto, Ver- rauch Lege Ga Verbrauch . . . ccise- und Octroi-Conto . . , Lohn- und Salär-Conto . . Reparaturen, Unkosten, Zinsen und directe Steuern

125 974/62 78 283/74

91 458/62

Abschreibungen :

. Brauetei- und Mälzerei-Conto . Hâuser-Conto

. Liegenschafts-Conto

. Maschinen-Conto

aß-Conto ferde-, Wagen- und Eisenbahn-

Biertransportwagen-Conto . Brauerei-Mobiliar-Conto . . . Brauerei-Beleuchtungs-Couto . . . Beleuchtungs- und Ventilations-

Conto Schiffstraße

. Wirthschafts-Mobiliar-Conto . Brauerei-Utensilien-Conto. . . Flaschenbier-Utensilien-Conto

10 232/70 30 715/90]

93|— 27 903/60] 11 A

2 760/2% 415/90 1 244 /—

510/30 2 650/20 1 873/85

612/95

| eum

Gewinn und Verlust | | 144 022 39| | | 888 476/63 |

Der Vorstand. L. Ganter. H. Demuth.

i: Die Richtigkeit der Buchungen und die Uebereinstimmung der Bilanz vom 30. September 1892 mit den Büchern der Ganter’schen Brauereigesellshaft in Freiburg i. B. bescheinigen

Freiburg, 13. November 1892. H. Noth.

M, P M. Per Vortrag vom vorigen Gear 1547 Bier-, Malztreber-, Malzkeimen- und Zeug- und Hefe-Conto .

224370 836 929

2724/72

2497/16 6 838/97

|

90 329/85

888 476

Der Aufsichtsrath. Edmund Hofmann.

F. Schaal.

151743] Ganter’she Brauerei Gesellschast Freiburg i./Br.

Samstag, den 7. Januar 1893, Nach- mittags ¿3 Uhr, findet in den Räumen der Ge- sellschast warzwaldstraße Nr. 31, die TUxL. außer- ordentliche Generalversammlung statt.

L Tagesorduung: Ankauf von drei Wirthschaftshäusern.

Anmeldungen zur Theilnahme an dieser Versamm- lung sind spätestens drei Tage zuvor in der dur $ 11 der Gesellschaftsstatuten vorgeschriebenen Meise bei der Direction oder bei der Rheinischen Creditbank in Mannheim und deren Filialen in Freiburg, Heidelberg, Karlsruhe und Konstanz zu machen.

Freiburg i. Br., den 3. Dezember 1892.

Der Aufsichtsrath.

1) Eingekaufte Rohstoffe

2) Steuern und Versicherung

3) Allgemeine Unkosten

4) Zweifelhafte Forderungen . . .. 5) Zinsen

6) Abschreibungen

7) Reingewinn

den

2 016 913/18]

Gewinn- und Verlust-Conto.

8) Gewinn- und Verlust-Conto E Vortrag aus 1890/91 ., 9183 Diesjähriger Gewinn . ..

1) Ordentliche Zuweisung des Re- servefonds 5 988

2) 5 9/6 Dividende den Actien ..

3) Dem offenen Gesellschafter und

Angestellten

4) Außerordentliche Abschreibung .

5) Vortrag auf neue Nehnung . 7447

119 760 128 944

Vertheilung:

30 000

33 909 52 000|—

2 016 913

M 2 469 947/91 103 292/13 995 23276

11 484/60

96 841/68

65 476|— 128 944/24

1031 219/32

D önli tende Gesellschafter : er persön is n > E \

M, 1) Vortrag aus 1890/91 9 183 2) Erlös aus verkauften Waaren . .| 830337 3) Waarenvorräthe 191 698

1 031 2193:

[51863]

geio en: 65 78 89 115 163 164 192 194 201 228 3

Edmund Hofmann.

Actiengesellschaft

Friedrich Wilhelms-Hütte

VBergwerksverein

zu Mülheim a. d. Ruhr.

Bilanz für 1891/92 nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung.

1) Immobilien-Grundbesiß-Conto

9) Hütten-Anlage- und Gebäude-Conto, vorigjähriger Saldo hierzu in 1891/92

ab: weggcfallene Inventarstüke

Abschreibung für 1891/92

3) Maschinen-, Mobilien- und Geräthe-Conto, vorigjähriger Saldo hierzu in 1891/92

ab: weggefallene Inventarstücke

Abschreibung für 1891/92 4) Gruben-Gonto,

vorigjähriger Saldo

hierzu in 1891/92

Abschreibung für 1891/92 5) Grund- und Gebäudebesiß-Conto Eppinghofen 6) Anlage-Conto 7) Effecten-Conto, vorigjähriger Saldo hierzu in 1891/92 8) Baar- und Wechselbestand 9) Unfall-Versicherungs-Conto, Vorauszahlung

10) Handlungsunkosten-Conto, desgl.

11) Vorräthe: H A: M e b. Waaren, fert. Fabrikate und in Arbeit

12) Debitoren

T assiva.

1) Stamm-Actien-Kapital-Conto 9) Ptioritäts-Actien-Conto Litt. B. 3) Obligations-Anleihe-Conto, vorigjähriger Saldo ab: davon eingelöst in 1891/92 4) Reservefonds-Conto, vorigjähriger Sald hierzu: Ueberweisung aus 1890/91

5) Delcredere-Conto 6) Dividenden-Conto n 7) Obligations-Zinsen-Conto, Zurückstellung 8) Interessen-Conto, desgl. 9) Arbeiter-Sparkassa-Conto . . . „.„ - «+ 10) Arbeiter-Unterstüßungs- und Pensionskafsa-Conto 11) Creditoren 12) Gewinn- und Verlust-Conto, Betriebs-Uebershuß aus 1891/92 ab: De>kung der Obligationszinsen

Davon ab Abschreibungen auf: Hütten-Anlage u.. Gebäude-Conto

Maschinen-, Mobilien und Geräthe-Conto . . . . » 89 919.34

Gruben-Conto, Gruben M.

M 440 000

1 800 000 33 099/63

T 533 099 63 1711'60| T 831 388 03 81 388 03| 1 750 000

1 400 000 42 301'84 T4142 301181 | 92 382/50 1439 919 34 89 919/34| 1 350000

520 000.— 16 388 12 536 388 T9 76 388/12

460 000|—

300 000

4 473/95

60 721/80 4623; —| 65 344/80 59 822/38 4 207/36 6 200/75

398 744 76 562 165 50

0/0 e 0. Q 07S Q 0D S

960 910/26 892 857 03 6 293 816/53

977 050 2 688 600

1 384 695

37 260 —| 1 347 435

118 050

24 950 143 000

147 000 1 790 33 870 2 200

5 300 71-300 983 642

|

Sit t

607 524 67 200

540 324/86

6 81 388.03

63 827.60

12 560.52 76 388.12 247 695/49]

Stollenbau b

292 629/37

leibt Reingewinnn . . . 3 6 293 816/53

Die in der ordentlichen Hauptversammlung heute festgeseßte «Dividende für das Ge chäfts- jahr 1891/92 von 8 °/% auf die Prioritätsactien und 2 9/6 auf die Stammactien kann gegen Auslieferung

des Dividenden-Abschnitts T1. Folge e 7 k,

L IV. 7 Nr. 2

vom 2. J

A. Schaaffhausen’schen Bankverein zu Berlin sowie an unserer Geschä

erhoben werden.

zu den p Litt. B. mit 24 M, K tammactien von 4004 8 M, 7 1006 ¿3M

anuar 1893" ab bei dem A. Schaaffhausen' schen Bankverein f Köln und dem

tsfasse hierselbst

Bei der diesjährigen Ausloosung von 60 Schuldbriefen wurden folgende Nummern

17 1324 1336 1428 1472 1488 1554 1631 1720

992 416 463 582 674 680 855 951 1026 1220 1268 1796 1799 1889 1925 1937 1944 1950 2011 2044

9149 2181 2206 2214 2254 2259 2306 2343 2362 2405 2441 2472 2523 2616 2703 2802 2820 2879 2953 2957 und 2992. Die No eus e am 1. Juli 1893 gegen Aushändigung der Schuld- inêa

briefe. nebst der no<h nicht verfallenen

<nitte und der Anweisung an unserer Gestatten a

ierselbst, sowie beim A. Schaaffhausen" schen Bankverein zu Köln mit Sechshundert Stick und werden für die ausgeloosten Stü>e nah dem 1. Juli 1893 Zinsen nicht mehr vergütet.

_ Aus früheren Ausloosungen find n Nr. 1274 1947 und 2449, rü>zahlbar am 1. Juli 1. Juli 1891, und Nr. 628 93 1643 2191 2278 un

Mülheim (Ruhr), den 3. Dezember 1892.

oh nicht zur Einlösung vorgezeigt worden: 1890, Nr 418 812 und 1557, itzahlbar am

d 2429, rü>zahlbar am 1. Juli 1892.

Der Vorstand.

5, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gejells<h.

51857] e

[ Zufolge Anzeige follen die abgestempelten Actien

des Commerner Bergwerks- & Hütten-Actien-

Vereins Nr. 548, 2158 und 4009 verloren egangen scin. Gemäß Artikel 7 der Statuten, ordern wir hiermit auf, diese Documente einzuliefern

oder die etwaigen Rechte an dieselben geltend zu machen,

widrigenfalls deren Werthloserklärung erfolgen wird. Bonn, den 1. Dezember 1892.

Commerner Bergwerks- u. Hütten - Actien-

Verein. Der Vorstand. Schmeißer.

[51871]

Harzer Werke zu Rübeland & Zorge.

Wir bringen hiermit na<h Vorschrift des $ 10 Abfaßz 9 der Statuten zur öffentlichen Kenntniß, daß nah den in der einundzwanzigsten ordentlichen Generalversammlung am 28. v. M. stattgefundenen Neuwahlen der Auffichtsrath unserer Gefell- schaft zur Zeit aus den Herren :

Otto Haeusëler, Geheimer Justiz-Rath, Nechts- anwalt und Notar zu Braunschweig, als Vor- sitzender,

Hubert Claus, Hüttendirector zu Thale, als Stellvertreter desselben,

Marx Arndts, Kaufmann zu Köln,

Johann Baptist Heimann, Kaufmann daselbst,

Hugo Siegers, Hüttendirector zu Kalk,

Hermann Friedmann, Bankier zu Berlin,

Alfred Maerker, desgl.

Du Mor GirsGel, Nechtsanwalt daf.

_ Adolf Werner, Kaufmann in Leipzig, besteht. Blankenburg a. H., den 2. Dezember 1892.

Harzer Werke zu Rübeland u. Zorge.

*Der Vorstand.

[51873] Vereinsbrauerei zu Greiz. Bilanz-Conto per 30. September 1892.

Activa. Passiva.

M K 448 862 96 f

| 63 711/55 42 789 |— 7198| 98 734|— 19 316

| 20 738/40] 6 932 12 186 67

An Brauerei - Grund- stü>s-Conto . . «„ NRestaurations-

Grundstücke .. Maschinen -Conto . Inventar-Conto . Gib Canto T Gefäßze-Conto II…. . Restaurations - In- D Geschirr-Conto L. . Kassa-Conto . . Effecten-Conto 2 000|— Wechfel-Conto . . 4 405|— Verf eihe Cto. 690|—

Darlehns - Hypo- | theken-Conto. . | 231 100/— Darlehns-Conto 15 435|— Cautions-Conto II. 7. 200|— Conto-Corrent-Cto.| 243 169/59

Inventur-Conto | Vorräthe 110 34239

Actien - Kapital-

C | 640 000 Priorität - Anleihe- |

Go 300 000 Reservefonds-Conto | 119 206 Ertra-Neservefonds-

Cs A 104 732 Conto für zweifel-

hafte Forderungen 13 708 Priorität - Zinsen-

o aa G LTAI Dividende-Conto |

S0 Dividende-Conto

189A Cautions-Conto I. Conto-Corrent-Cto. Tantième-Conto .

——_

[D] D C

en

O

Q 0 S anon T D

11 149/36 1 264 805/56] 1 264 805/56 Vereinsbrauerei zu Greiz.

Der Vorstand. H. Haute.

F

pad

51874]

Die Einlösung des Dividende-Scheins Nr. 7 erfolgt mit „s 80.— von heute ab bei unserer Gesellschaftskasse uud bei dem Bankhaufe Philipp Elimeyer in Dresden.

Greiz, 2. Dezember 1892.

Vereinsbrauerei zu Greiz.

Der Vorstand. H. Haute.

[51875]

Bei der am 2. Dezember c. stattgefundenen nota- riellen Ausloosung von 6 Stück Prioritäts-Obli- gationen unserer Gesellschaft sind die Nummern 144 293 294 356 395 503 gezogen worden und er- folgt deren Rückzahlung am 1. April 1893 gegen Einlieferung der betreffenden tüde nebst

alons und Coupons bei unserer Gesellschafts- Tasse oder bei dem Bankhause Philipp Elimeyer in Dresden.

Greiz, 3. Dezember 1892.

ereinsbrauerei zu Greiz.

Der Vorstand. H. Haute.

Oeffentlicher Anzeiger. |

[52058

Aclien Gesellschaft Diloßbrauerei Schöneberg.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Actionäre der Actien Gesellschaft Schloß- brauerei Schöneberg findet am Freitag, den 23. Dezember cr., Nachmittags 5 Uhr, im Comtoirgebäude der Gesellhaft mit folgender Tagesorduung statt: 1) Vorlegung der Berichte der Direction, des Aufsichtsraths und des Revisors über das Geschäftsjahr 1891/92 mit den Nechnungs- abshlüssen per 30. September 1892; 2) Festsezung der Dividende; 3) Ertheilung der Entlastung; 4) Wahl in den Aufsichtsrath. Wegen der stimm- berehtigten Theilnahme an dicser Generalversamm- lung wird auf $ 30 des Gesellschaftsstatuts verwiesen.

Verlin-Schöneberg, 5. Dezember 1892.

Der Vorsißende des Aufsichtsraths.

Dr. jur. Bruno Mertelmeyer.

[51604]

Nachdem die Auflösung unserer Gesellschaft zufolge Verfügung vom 29. November 1892 in das Handelsregister eingetragen und in Nr. 285 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ veröffentlicht ist, for- dern wir die Gläubiger hterdur<h auf, si<h bei uns zu melden.

Berlin W., Bülow-Str. 40, 2. Dezember 1892.

Deutsche Pflanzer Gesellschaft i. L.

{52059] Generalversammlung der 2 Swenutine-Dock-Gesellschaft ‘zu Dietrichs8dorf

am 29. Dezember 1892, Nachmittags 3 Uhr. 1) Vorlage des Rechnungsabschlusses pÞpro 1891/1892. 2) Entlastung des Vorstandes. 3) Beschluß über den Bau eines neuen Dos. Der Aufsichtsrath.

[51735]

Die Actionäre der Actien-Gesellschaft Vereins- brauerei HSerrenhausen-Hannover werden zu der ordentlichen Generalversammlung, welche am Donnerstag, den 22. Dezember 1892, Vor- mittags 11 Uhr, im NRestaurationslocale der Brauerei in Herrenhausen stattfinden foll, eingeladen.

Wegen der Legitimation zur Theilnahme wird auf $ 23 der revidirten Statuten verwiesen. Die Ein- laßkarten mit Angabe der Stimmberechtigung sind bei dem Bankhause Alexauder Simou in Han- nuover in Empfang zu nehmen.

Tagesorduung : 1) Erledigung der in $. 25 der revidirten Statuten bezeihneten Geschäfte. 2) Abänderung und Ergänzung des Statuts. 3) Neuwahl zum Aufsichtêrathe. Sanuover, den 6. Dezember 1892. Der Auffichtsrath

der Vereins-Brauereci

Herrenhausen-Haunover. S. Goldschmidt.

[52060] : . Hamuier Brauerei „Mark

Auf Grund tes $ 29 unseres Statuts werden die Actionäre der Hammer Brauerei Mark zu Hamm i. W. hiermit zu der am Freitag, den 23. Dez. d. J.- Nachmittags 4 Uhr, im Lokale der Ge- sellschaft, Louisenstraße hier, stattfindenden diesjäh- rigen ordentlichen Generalversammlung ein- geladen.

Tagesordnung : 1) Bericht des Borstandes und- des Aufsichts- rathes. 2) Bericht der Neviforen. 3) Decharge-Ertheilung. 4) Wahl des Aufsichtsrathes. Ham i. W., den. 5. Dezember 1392. Der Auffichtsrath. C. H. Saligmann.

[51736] Zuckerfabrik Itortheim.

Wir laden hierdur< unsere Herren Actionäre zur außerordeutlichen Generalversammlung auf Freitag, den 6. Januar 1893, Nachm. 3 Uhr, nah dem Hotel Sonne hierselbst ein.

Tagesordnung : 1) Aenderung des $ 21 unseres Statuts. 2) Aenderung des $ 24 unseres Statuts. 3) Verschiedenes. Northeim, den 2. Dezember 1892. Der Vorstaud.

B. Kistenmacher. Friß Bley.

[51870] Debet.

A R O Telegraphen-Leitung Fuhrwerks-Betrieb:Conto

Zinsen-Conto

Gehalt- und Lohn-Conto Betriebs-Unkosten-Conto incl. Reparaturen

Abschreibungen auf:

Bau-Conto

Fastagen-Conto

Sib iverts, Snventar-Conto

Möbel-Conto

íInventarium-Conto

Maschinen-Conto

Comptoir-UÜtensilien-Conto

Von dem sich herausf\tellenden Reingewinn von

zuzügli<h Gewinn-Saldo von 1891

treffen auf : Reservefonds . Tautième des Aufsichtsraths 6 9/6 5 9% Zinsen von /é. 900 000 Actien Gratificationen 4 9/% 79/0 Superdividende 39/9 BVorzugs-Actien Unvertheilter Gewinn

Me 153 893.15 | |

Gewinn- und Verlust-Conto

vom 1. Oktober 1891 bis 30. September 1892.

M S S 93 089/16 | 106/40 | S0 506/19 | 60 55375 163 387/28 | 123 772/76) 451 415 54 17 126/61 | 42 854 60 | 5 079|— | 100|— | 1 185/80 | 10 187/78 | 100/—| 76 633/79 4/153 145.16 ¿ 707.99

7 0900|

9 188/70 | 45 000|— |

6 125/80 63 000|— 22 500|— | 538/65]__153 853/15

| | 681 902,48

Königsberg, den 30. September 1892.

Activa.

Waaren-Bestände Debitores des Schuldbuchs Bau-Cónto Abschreibung Fastagen-Conto Lagergefäße Abschreibung Transportgefäße . Abschreibung 25 Fuhrwerks-Conto Abschreibung

A. 139 392.40 13 935.24 M. 115 677.29 28 919.36

Futter-Vorräthe

Grundstü>k Schönbush : i

Mobiliar im Park und in der Restauration 46 700 Abschreibung 100

Inventarium in der Brauerei, Böttcherei, Schmiede 2c. Abschreibung 20 %/o

Maschinen-Conto Abschreibung 10 9%

Actien: Brauerei Schöubusch. : __ Der Vorstand. : E. Hoffmann. W. Schalkau.

Bilanz am 30. September 1892.

M M A A | 678 491/901 Actien-Conto | 171 723/901 Vorzugs-Actien-Conto 1712 662/11 | C1

| abzüglih ausgelooste | davon nicht eingelöste 125 417/16

Unvertheilter Gewinn vom vorigen Jahre ..

Grundstü> Schönbush, Miethe für Aer, | U 13825

General-Waaren-Conto |

6 [M Diverse Credit R 26/61] 1695 535/50} Partial-Obligationen I. Emifsion

Partial-Obligationen II. Emission Hypothekenshuld auf Grundstü>k Luisenhöh

Credit.

M

707,99 679 811/99 |

|

j Î

681 902/48

P | | | 750 (00|— | | 286 568/26 600 000 |

| | 23 000/—| 577 000/—

900 000|—

50 316/70

—TOT 87778

25 395 70 5 079|—

86 75789)

6 635/70

60000 Î |

600/—

5 929 |—

1 185/80

10 187/78

Comptoir-Utensilien-Conto Abschreibung

3583|

212 175 05

26 952/40

60 600 4743 91 690

per 1. Januar 1893 gekündigte 27 000|—

Hypotheken-Zinsen-Conto en nicht abgehobene Coupons 77/50

Zinsen der Partial-Obligationen v. 1. April 1892 von 46 574 000 à 4329/0 M 12 915 ü U 2 20000045. C00

Zinsen der Vorzugs-Actien vom 1. April bis 30. Sep- tember 1892 à 69/9 von A. 750 000

Reservefonds

Extra-Neservefonds

Tantième des Aufsichtsrathes

Gratificationen

Dividenden

Vortrag

20415

100+ 183|—

Kassa-Conto Cambio-Conto : Debitores gegen Unterpfand Grundstü Luisenhöh

Abschreibung Grundstü>e Allenstein L Hypothek auf Grundstü>k Hufenterrasse

27 000

31 110/70 10 663/35 80 261/99

318 261 75

44 981/22 16 000

345 261

3443 373/96

Königsberg, den 30. September 1892.

Actien- Brauerei Schöubusch. * Der Vorstand.

E. Hoffmann. W. Sqalkau.

3 443 373

Der Dividendenschein Nr. 20 der Stamm-Actien wird mit 4 72.— und der Dividendenschein Nr. 1 der Borzugs3-Actien mit 4 30.— vou heute ab an unserer Kasse, Koggenstraße 22—23, bezahlt.

Königsberg, den 3. Dezember 18392.

Actien Brauerei Schoenbusch.

E. Hoffmann. W. Schalkau..