1892 / 289 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[51854] Activa. | 6 A 5 066 563 55

114489695 20 320/20

Eo Tee O Maschinen-, Apparate- und Utensilien- E zandlungs-Mobilien-Conto . ferde- und Wagen-Ceonto . . . .. 3 991/40 Dfen- u. Thonwaarenfabrik Sovhienau 27 329/23 aaren So a e102 L225 Werthpapier-Conto . 282 58708 Wechsel-Conto 92 476/95 Kafsa-Conto . 25 461/69 Debitoren 345 014 19

uni 1892. PassivYa.

M Actien-Kapital-Conto . . . « . « . | 5 500 000 Ot Ie e aua > 847 000 rioritäts - Darlehen - Conto : Betrieb | Hannover, Marienberg, Sophienau | 510 700 Annuitäten-Darlehen-Conto : | Betrieb Schweinfurt 92 511/68 Darlehen-Conto : Conto-Corrent-Darlehen der Vor- besißer, von Seiten derselben bis zum Jahre 1901 unkündbar l a Specialreservesons Rückständige Dividenden-Coupons . )ensions- und UntErstüzungs-Kassen i Arbeiter- und Beamten - Spar - Gut- E A Creditoren-Conto . e Gewinn- und Verlust-Conto M. 183 543.63 ab: Abschreibungen 147 595.14

D

L O 1 N A O O J

I O O O > Go D

9 670 F817

Gewinn- und Verluft - Conto

Soll.

( í

ad 4 A P A An Herstellungs- und Verkaufskosten incl. Zinfen Abschreibungen . Reingewinn

. | 2 666 228 70 147 595/14 35 948 49

2 849 7721/33

pro 39. Juni 1892.

Per Vatrag vom 1. Juli 1891 Ultramarin-Conto

Wereinigte Ultramarinfabriken

vorm. Leverkus, Zeltner & Cousorten.

Nürnberg, 1. Dezember 1892. 2 Der Auffichtsrath. Johannes Zeltner, Vorsitender.

Der Vorftaud. Diet, General-Director.

7) Erwerbs- und Wirthschafts - Genossenschaften.

[51853] 1 ? [S a Bilanz der Molkerei Sarnau E.

ctiva.

M6 1A 166|— 16 492/17 7 973/65 207/52

1 600!— 730/55 903/34 1716/16 29 789139

Grunditüds-CGotto Gebâäude-Cto., abzügl. 5 %/5 Abschreib. Maschinen-Cto., abzgl. 10 9% Abschreib. Utensilien-Cto. abzügl. 10 2/8 Ab!chreib. Dae S Debitoren-Conto .

Caution8-Conto

Kassenbestand

N H> V2 D Sur Naa Na azn az

%

0 I E

am 30. Juni 1892,

G. mit unbeshränkter Haftpflicht

Passiva.

“A 17 099/75

49/98 S 389/42 4 294/24 29 789/39 Die Zahl der Mitglieder ult. Juni 1891 betrug 18. Im Laufe des Geschäftsjahres traten zu . E AUSgeIOeDE O O Daber U E

1) Per Prov. Hilfskasse :

2) Antheilzinsen der Genoffen . .

3) Néeserveeonvs:-Conlo 4) Gewinn aus dem Betriebsjahre 1891 /92

Der Vorstand.

[45161] Reichs-Verficheruugs-Bank in Bremen, Verficherungs-Gesellschaft a. G. in Liquidation.

Alle, welhe no< Forderungen an die aufgelöste Bank haben, werden hierdur< aufgefordert, ihre An- sprüche spätestens bis zum 1. Januar 1893 geltend zu machen, widrigenfalls die Vertheilung ohne Nü- siht auf solche Forderungen vorgenommen werden muß.

Auf die Mitglieder bezieht sich diese Aufforderung (f. Cirkular vom 4. Oktober d. J.) niht. Den- felben wird der Beschluß vom 22. Oktober d. F. bierdur< zur Kenntniß gebracht :

Die für die beiden Ausf\teuerklassen der Braut- ausfteuer und der Wehrdienstaus\steuer gesammelten Fonds werden unter die Mitglieder der genannten Klassen getrennt vertheilt. Die Mitglieder dieser beiden Versicherungsklafsen werden unter dieser Mo- dification mit den der Bank geleisteten Zahlungen, also den geleisteten Anmeldegebühren, Prämien- zuschüssen, Bolicengebühren, Schreibgebühren, Portis und Stempelabgaben, in Gemäßheit der in den Büchern der Bank gemachten Angaben glei<hmäßig berüsichtigt.

_Auf dem Bureau der Bank wird vom 1. Januar 1893 an eine Liste der Mitglieder mit der Angabe der von ihnen der Bank geleisteten Zahlungen auf- gelegt. Jedes Mitglied ist befugt, unter der Angabe der Nummer seiner Police diese Liste selbst oder dur< einen Bevollmächtigten, welcher fih dur< Vor-

und eventuell die NRichtigstellung derselben zu be-

antragen.

Die Mitglieder, welche bis zum 1. Februar 1893 feine Einwendungen gegen die in der Liste verzeich- neten Angaben gemacht baben, sind hieran gebunden und wegen etwaiger Auslafsungen, Febler und Irrthümer mit allen Ansprüchen an die Bank aus- geschlossen.

Die Auszahblungen erfolgen lediglih an die in der Liste benannten Mitglieder. Etwaige Nechtsnachfolgen sind der Bank bei dem Antrage auf Berichtigung nachzuweisen.

Alle diejenigen , welhe nah Ausweis der Bücher die Prâmie für das Jahr 1891 bezahlt haben, gelten als Mitglieder.

Bremen, 31. Oktober 1892.

Die Liquidations-Commission.

S) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[51893] Bekanutmachung.

In die Rechtsanwaltéliste des hiesigen K. Land- gerihts wurde beute Alois Oberle mit dem Wohn- iße in Augsburg eingetragen.

Den 2. Dezember 1892.

legung der betr. Police zu legitimiren hat, einzusehen

K. Landgericht Augsburg. v. Ammon, Präsident.

[51891] __ Bekanntmachuug.

In die Liste der. bei dêm Königlichen Landgericht Berlin I. zugelassenen Rechtsanwälte is der Rechts- anwalt Friedrih Heinri<h Otto Brandt, wohnhaft zu Berlin, beute eingetragen worden.

Verlin, den 2. Dezember 1892.

“Königliches Ac E Der Präsident: Angern. [51894] ___ Bekanntmachung.

In die Listen der bei den unterzeichneten Gerichten zugelassenen Rechtsanwälte ist eingetragen :

Dr. Anton Moriß Heß in Hamburg.

Samburg, den 1. Dezember 1892.

Das Hanseatische Ober-Landesgericht. S. Beschüß Dr., Secretär. _Das Landgericht. Das Amtsgericht. Kal>mann Pr., Dr. Romberg,

Secretär. Secretär. [51892] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Moriß Albrecht Stein ist in der Liste der bei dem Königlichen Landgericht Berlin I. zugelassenen Rechtsanwälte heute gelöscht worden.

Berlin, den 30. November 1892.

Königliches Landgericht T. Der Prôâsident: Angern.

9) Bank - Ausweise.

O Ausweis der Shwarzburgishen Landesbank

zu Sondershausen per 30. November 1892. Activa bea K Wechsel . Z Effecten . E Conto-Corrent-Saldo . . .. , Lombard: Darlehen S Immobilien und Mobilien in Sondershausen u. Arnstadt Nicht eingeforderte 60 9/9 des AcHela a C, Diverse . L L

103 822. 90. 162 968. S 325 993.

1 504 071.

2 980 955. Do I

1 500 000.

/ 60 794. 65.

C G 691 976.

: Passiva.

Actienkapital M. 2 500 000. —.

Den L AO0GS18. 93

Accepte z 503. 70.

Reservefonds O A T Ta:

D S 6

AC G O1 976. 92.

[520611 Preußische Renten-Versiherungs- Anstalt.

Zur statutenmäßigen Wahl von einem Mitgliede des Curatoriums, einem stellvertretenden Curator, zwei Revisions-Commissarien, zwei Stellvertretern derselben ift eine Generalversammlung der Juter- essenten der Preußishen Renten-Versicherungs-

Anstalt auf Donnerstag, deu 29. Dezember cr., Vormittags 10 Uhr, im Anstaltsgebäude, Kaiser- hofstraße Nr. 2, anberaumt, zu welcher die Stimm- bere<tigten unter Hinweis auf die Bestimmungen in den $S 56 und 57 des Statuts mit dem Be- merken hierdur< eingeladen werden, daß die Can- didatenlisten vom 17. Dezember ab in dem gedachten Geschäftslocal eingesehen werden können. Berlin, den 29. November 1892. Curatorium der Preußischen Renten-Verficherungs-Anustalt. Dr. For.

[47799] „Fides“, Erste Deutsche Cautious-Perficherungs- Anstalt in Mannheim.

Auf Grund des $ 10 unserer Statuten werden unsere Mitglieder und die Inhaber der Sicherheits- fonds-Antheilscheine zu einer am Dienstag, den 20. Dezember dieses Jahres, Vormittags 107 Uhr, in unserem Geschäftslocale zu Mannheim abzuhaltenden außerordentlichen Generalver- sammlung eingeladen.

Tagesorduung : Statuten-Aenderungen. Mannheim, den 16. November 1892. Für den Uufficht@rath : Hobrecht, Vorsitzender.

iat Aufforderung.

Diejenigen Erben, welde Anspru geltend zu machen im Stande sind über die am 25. August d. I. in Leiden (Holland) im 49. Lebensjahre ver- storbene Helena van Jugen, werden bei diesem auf- gefordert, fih anzumelden an Herrn Landwirth Adriaan van Ingen auf dem Landgut „Middelstuk“ zu Hien, Gem. Dodewaard (Holland).

LSE) Bank des Verliner Kassen-WVereins

am 30, November 1892. Activa. 1) Metall- und Papiergeld, Guthaben bei der Reichsbank x. . . ._. #& 6510986 2) Wechselbestände 2. . E 20298 142 3) Lombardbestände . 4 985 600 2) Grundla A 1 945 000 PasSiYa. Giro-Guthaben <2. . 23 319 728

[33921] __— ; Apparate zur vollständigen und geruchlofen Ent- leerung der Abortgruben und Abfuhr der Fäkalien

PRPLA E r rf N L En R, iee E T Pie D V Sd M Ne

für Dampf- und Handbetrieb, nah neuestem und bewährtestem System, mehrfah prämiirt, für Städt. Verwaltungen, Hospitäler, Heilanstalten, Fabriken, Kasernen, Bahnhöfe, Gefängnisse und Landwirthe, baut als Specialität

Eugen Klo, Stuttgart.

[48089]

E A SETOnN

zum staubfreien Aufbewahren von Ácten, Formularen, Briefen, Zeich-

nungen ete. fertige in jeder verlangten Grössge in solidester Ausführung. Kasten für sämtliche Papierformate halte ich stets vorräthig. Tllustrirte Preissverzeichnisse versende kostenfrei. BERLIN W. 8., Kronenstr. No. 3.

F. Findeisen, cCarton-Fabrikant.

[51886]

Egyptishe Cigarretten

aus der Fabrik von Theodoro Vafiadis «& Co., Kairo, E Puveyors to the Khedivial Family. anerkannt beftes Fabrikat, deren Generalvertrieb mir übertragen ift, sind zu haben in meinen

sämnmtlichen Niederlagen.

Wiederverkäufer erhalten diese Cigarretten zu Fabrikpreisen ab Kairo unverzollt, oder

Carl Martienzen.

Comtoir und Hauptlager: Berlin NO., Weberstr. 5.

verzollt vom hiesigen Lager.

[51887]

Siebente Weseler

(Gewinne baar)

_Geld-Lotteriec.

Ziechunc

bestimmt am 7. Januar 1893.

28S Gewinne von zusammen 242300 Mark ohne jeden Abzug zahlbar.

Original-Loose à 3 Mark, gegen Coupons und Briefmarken,

betraute Bankhaus

Carl Hein6e, une

Telegramm-Adresse : „Lotteriebank Berlin““. Reichsbauk-Giro-Couto.

11 Loose 30 Mark, Porto und Getvinnliste 30 Pf., auch empfiehlt und versendet das mit dem General - Debit

Berlin Wi... r den Linden 3.

Versand der Loose erfolgt auf Wunsch auch unter Nachnahme.

à 90 000 à 40 009 à T0 000 7 300

5 000

3 000

2 000

1 000 500

300

100

50

40

30

M 289.

Das Central - Berlin au< dur die Anzeigers SW., Wilbelmfstraße 32, bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werdeu heut die Nrn. 289 A4. und 289B.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Actiengesells<aften und Commanditgesellshaften auf Actien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes diefer Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Kénigreißh Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwochs bezw. Sonn- abentès, die leßteren wonatlih.

[51776] Aachen. Bei Nr. 4635 des Firmenregisters, wo- selbst die Firma „A. Wilh. Peill“ mit dem Orte der Niederlassung Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt: :

Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf die Ehefrau August Wilhelm Peill zu Aachen über- gegangen, welche daéselbe unter unveränderter Firma fortseßt. 5 :

Bet Nr. 1484 dcs Procurenregisters , woselbst die für vorstehende Firma der Ehefrau August Wilbelm Peill zu Aachen ertheilte Procura verzeinet steht, wurde in Spalte 8 vermerft:

Die Procura ift erloschen.

Unter Nr. 4815 des Firmenregisters wurde die Firma „A. Wilh. Peill“ mit dem Orte der Niederlassung Aachen und als deren Inhaber die Ebefrau August Wilhelm Peill, Maria, geb. Bleyen- heuft, Kauffrau zu Aachen eingetragen.

Aachen, den 1. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung V.

s [51775] Aachen. Bei Nr. 2063 des Gesellschaftsregisters, woselbst die ‘offene Handelsgesellshaft unter der Firma „R. Thompson & Cie “’ mit dem Sitze zu Aachen und Zweigniederlassung in Elberfcid verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt : Von Amtêwegen auf Grund des $ 1 des Gesetzes vom 309. März 1888 gelöfcht.

Aachen, den 3. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Berlin. Handelsregister [52072] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 2. Dezember 1892 sind am 3. Dezember 1892 folgende Eintragungen erfolgt :

In unfer Gefellschaftsregister ist eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nummer :

E Firma der Gesellschaft : S. Fränkel. Sih der Gesellschaft: Berlin.

Spalte 4. Nechtêverbältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschafter sind:

1) der Kaufmann Simon Fränkel,

2) der Kaufmann Edmund Fränkel,

3) der Kaufmann Felir Fränkel, fämmtlich zu Berlin.

Die Gesellschaft hat zwischen den Gesellschaftern Simon Fränkel und Edmund Fränkel im Oftober 1874 begonnen. Demnächst ist am 1. November 1889 der Gesellshafter Felix Fränkel in dieselbe ein- getreten.

Das Geschäftskocal befindet sich Adalbertstr. 60/61.

Die Gesellschafter der hierselbst am 15. Fe- bruar 1886 begründeten offenen Handelsgesellschaft in

Firma : F. Ostertag & Co. (Geschäftslocal : Landébergerstr. 38) sind: der Kaufmann Ferdinand Ostertag und der Kaufmann Jacob Bytbiner, beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 13 777 des Gesellschaftêregisters eingetragen worden. In unser Firmenregister is unter Nr. 23 917, woselbst die Handlung in Firma: Max Breitbarth mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen :

Der Kaufmann Arthur Goldstandt zu Berlin ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Mar Breitbarth zu Berlin als Handelsgesellschafter eingetreten und cs ist die hierdurch entstandene, die bisherige Firma fortfübrende offene Handels- gesells<aft unter Nr. 13 775 des Gesellschafts- regifters eingetragen. E

Demnächst ist in unser Gesellshaftêregister unter Nr. 13775 die Handelsgesellschaft in Firma:

Max Breitbarth

mit dem Sitze zu Berlin - und sind als deren Ge- sellshafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden.

Die Gesellschaft bat am 1. Dezember 1892 be- gonnen.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin,

unter Nr. 23 941 die Firma:

S Felix Tripeloury (Geschäfts[ocal: Jägerstraße 41) und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Adolph Felix Tripeloury zu Potsdam,

unter Nr. 23 942 die Firma: F. Schäfer (Geschäftelocal: Püklerstr. 5) und als deren nhaber der Mehl- und Vorkosthändler Johann FSriedrih Wilhelm Schäfer zu Berlin, unter Nr. 23 943 die Firma: Georg Müller Laternenfabrik

Spalte 2.

Spalte 3.

andels - Register für das Deutshe Reih kann durch alle öniglihe Expedition des Deutschen Reiczs- und Königlich

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 6. Dezember

Der Inhalt dieser Beilage, in wel<her die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrau<smuster, Konkurse, sowie die Tarif- und lans Bekanntmachungen der deuts<hen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in cinem besonderen Blatt unter dem Titel x s Gs l 1ER O O

CEcntral-Handels-Register für das Deutsche Reich. a. 2594)

(Geschäftslocal: Skalißerstr. 5) und als deren Inhaber der- Fabrifant Johann Georg Müller zu Berlin, unter Nr. 23 944 die Firma: s A. Bertuch (Geschäftslocal: Kanonierstr. 30) und als deren Inhaber der Hofkflempnermeister Alfred. Her- mann Theodor Heinrich Bertuch zu Berlin, unter Nr. 23945 die Firma: C. Salomon (Geschäftslocal: Gr. Frankfurterstr. 111) und als deren Inhaberin die Frau Clara Salomon, géborene Freudenthal, zu Berlin, eingetragen worden. Dem Leopold Salomon zu Berlin is für die leßtgenannte Firma Procura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 9650 des Procurenregisters eingetragen

worden. Gelösht sind: Firmenregister Nr. 15 758 die Firma: Seinrih Goldstein. Firmenregister Nr. 23 663 die Firma: M. Griegar. Firmenregister Nr. 17 080 die Firma: F. Zöpke. . Procurenregister Nr. 7554 die Procura des Carl Adolf Otto Klinger zu Berlin und Procurenregister Nr. 8257 die Collectivprocura des Marx Hartung und des Ferdinand Paul Nibbe, beide zu Berlin, für die vorgenannte Firma. Zufolge Verfügung vom 3. Dezember 1892 ift am selben Tage in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 13 749, woselbst die Commanditge/sellshaft in Firma: A. Schocnemann & Co. mit dem Sitze zu Schöningen in Braunschweig und Zweigniederlassung zu Berlin vermerkt stebt, eingetragen :

Die Gesellschaft ist Rechtsnacßfolgerin der unter Nr. 12 526 eingetragen gewesenen Com- manditgesellshaft Milchwirthschaftlihes Ver- fehrsbureau Schoenemann & Comp. und seßt als solhe das hiesige Handelsgeschäft dieser zur Zeit bereits aufgelösten Gesellschaft fort.

Berlin, den 3. Dezember 1892. Königliches E I. Abtheilung 80/81. Mila.

Bernburg. [51779] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Die Fol. 998 des hiesigen Handelsregisters ein- getragene Firma Kraß & Walter, Bergbrauerei in Bernburg, offene Handelsgesellshaft, ist er- losen.

Beruburg, 1. Dezember 1892.

Herzoglich Anhaltis<hes Amtsgericht. Pichier.

Bernburg. [51778] Handelsrichterliche Bekanntmachung. Fol. 1047 des hiesigen Handelsregisters ift beute die Firma: „Paul Walter“ in Bernburg und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Walter in Bernburg auf Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden. Veruburg, den 1. Dezember 1892. Herzoglich Anhaltisches Amtegericht. Pichier.

Bernburg. (OLTTT Handelsrichterlihe Bekanntmachung. Fol. 233 des hiefigen Handelsregisters, wo die

Firma: „Vormals Herzoglich Anhaltis<he Ma- schinenbauaunftalt und Eisengießerci, Actiengesellschaft zu Bernburg“, eingetragen steht, ist beute : : Rubr. 1. „Durch Beschluß der Generalversammlung vom 17. v. M. ist der $ 37a des Statuts dahin abgeändert worden : a. bis 15 9/9 an die Directionêmitglieder dur< Feststellung des Aufsichtsraths“ eingetragen worden.

Bernburg, den 3. Dezembér 1892.

Herzoglich Anbaltisches Amtsgericht. Pichier. Berncastel. Sefanntmachung. [51780]

In unser Firmenregister ist bei Nr. 14, Firma C. Wahle in Berncastel, eingetragen :

Das Handelsgeschäft ist mit dem Firmenrechte dur<h Erbgang auf 1) Wittwe Carl Wahle, Anna Maria, geb. Kalb, Kauffrau zu Berncastel, 2) die Minorennen a. Christian, b. Robert, c. Maria Louise, d. Anna, e. Elisabeth, f. Carl August. g. Louise Wahle übergegangen. Daësfelbe wird unter der bisherigen Firma für gemeinschaftliche Rechnung als ofene Handelsgesellschaft fortgeführt.

Ferner ist in unser Gesellschaftsregister heute unter Nr. 27 die Firma C. Wahle mit dem Sitze zu Berucastel eingetragen worden.

Die Gesellschafter find :

1) Wittwe Carl Wahle, Anna Maria, geb. Kalb, Kauffrau zu Berncastel,

2) deren minderjährige Kinder, nämli a. Chri- stian, b. Robert, c. Maria Louise, 4. Anna, e. Elisabeth, f. Carl August, g. Louise Wahle, diese bei ihrer Mutter als Vormün- derin domizilirt.

Die Gesellschaft hat am 17. November 1892 be- gonnen, -

‘ost - Anstalten, für | reußishen Staats-| Bezugspreis beträgt L # 50 S für das Vierteljahr. | Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 A.

Gesellshaft if nur die

Zur Vertretung der Gesel j; Kauffrau zu Berncastel,

Wittwe Carl Wahle,

befugt. Berucastel, den 1. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[51954] Blomberg. In das hiesige Gesellschaftsregisier ist zufolge beutiger Verfügung eingetragen worden unter Nr. 3 die Firma: Dr. Otte u. Konopasek, Chemische Fabrik Schieder mit dem Orte der Niederlassung Schieder. JIn- haber Dr. Rudolf Otte und Carl Konopasek, ofene Handelsgesellschaft seit dem 1. Dezember 1892. Blomberg, den 30. November 1892. Fürstliches Amtsgericht. T1. C. Melm.

Bolkenhain. Befanntmachung. [51487] In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 107 die Firma Krets<hmer-Seifert zu Wernersdorf und als deren Inhaber der Mühßlenbesißer Hermann Kretshmer-Seifert zu Wernersdorf am 28. November 1892 eingetragen worden. Bolkenhain, den 28. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Bruchs2:I. Sandel8registereinträge. [51783]

Ir. 28484. Unterm 30. November d. F. wurde zu O.-Z. 246 des Firmenregisters :

Firma Joscf Bär Wittwe in Heidelsheim eingetragen :

„Die Firma ift erloschen.“

Nr. 28485. Unterm 30. November d. F. wurde zu O.-Z. 202 des Gesellschaftsregisters eingetragen :

Firma Joseph Vär Söhne in Heidelsheim.

Gesellschafter sind:

1) Bernhard Bär, Kaufmann in Heidelébeim, ver- heirathet mit Thekla, geb. Bär, von Bruchsal, nah dem Fhevertrag vom 19. Juni 1879 wirft jeder Theil 50 A in die Gütergemeinschaft ein, während alles übrige, gegenwärtige und zukünftige, fahrende und liegenschaftlihe Vermögen von der Gütergemein- schaft ausgeschlossen und für verliegenschaftet er- klärt wird:

2) Albert Bâr, lediger Kaufmann in Heidelsheim: diefelben betreiben seit heute in Heidelsheim eine Hadernsortiranstalt und ein Productengeschäft, und ist jeder Gesellschafter berehtigt, die Firma der Gefell- schaft zu zeihnen und namens derselben Handels- geschäfte abzuschließen.

Mir. 28586. Unterm 1. Dezember d. I. wurde zu O.-Z. 203 des Gesellschaftsregisters eingetragen :

Firma Rudolf Wimmer in Oestringen.

Gesellschafter sind:

1) Marx Sieferer, Kaufmann in Oestringen, ver- ebeliht mit Bertha, geb. Friedle, von Neukirch seit 1872, der Ebevertrag, bezüglich dessen auf den früheren Firmeneintrag verwiesen wird, seßt die bedungene Gemeinschaft fest, von welcher altes Vermögen der Ebegatten bis auf den Betrag von je 50 Fl. aus- geschlossen bleibt :

2) Paul Barth, ledig, Kaufmann, Oestringen: die Gesellschaft betreibt seit heute die unter der bisherigen Einzelfirma „Nudolf Wimmer in Oestringen“ (ÎIn- haber Mar Sieferer) betriebene Cigarrenfabrifa- tion unter der gleichen Firma als offene Handels- gesellshaft weiter und ist jeder Gesellshafter zur Zeichnung der Firma gleihbere<tiagt.

Bruchsal, den 1. Dezember 1892.

Großh. Amtsgericht. Bechtold:

Cassel, Handelsregister. [51798] Nr. 1774. Firma: Hermann Wenzel in Caffel. Die Firma ift erloschen. Laut Anmeldung vom 23. November 1892 einge- tragen am 26. November 1892. Caffel, den 26. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Handel®register. [51797] Nr. 1910. Firma S. H. Schönbach in Caffel. Inhaber der Firma ist der Kaufmann Saul

Hersh Schönbach aus Leipzig. Laut Anmeldung vom

21. November 1892 eingetragen am 26. November

1392.

Caffel, den 26. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Cassel.

Cöthen. [51507] Handelsrichterliche Bekanutmachung. Die Fol. 781 des Handeléregisters eingetragene Firma „A. Faatz““ in Cöthen ist erloschen. Cöthen, den 1. Dezember 1892. Herzoglih Anbaltisches Amtsgericht. Schwen>e.

Cötken. [51508] Handel®richterliche Bekanntmachung.

Fol. 813 des Handelsregisters ift die Firma An- haltishe Schuhwaarenfabrik Sally Jfsaac- sohn, hiofige Zweigniederlassung des unter ‘der gleibnamigen Firma in Defsau bestehenden Haupt- geschäfts, und als deren Inhaber der Kaufmann Sally Jsaacfohn in Deffau eingetragen.

Cötheu, den 1. Dezember 1892: :

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht.

Schwen>e. E s

- -

1892.

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Einzelne Nummern kosteg.,20 9.

ausgegeben.

Darmstadt. Befanntmachung. [51654]

In unser Gefellschaftsregister wurde beute ein- getragen : s

Hauptmann a. D. L. Weber hier ist am 26. l. Mts. aus dem Vorstand der Actiengesellschaft „Bauverein für Arbeiterwohnungen“ zu Darmstadt aus- geschieden und ist an seiner Stelle Friedrih Mahr, Rentner dahier, an demselben Tage gewählt worden.

Darmstadt, den 30. November 1892.

Großh. Hessisches Amtsgericht Darmstadt I.

Dr. Berchelmann.

[51785] Dortmund. Die unter Nr. 1065 des Firmen- registers eingetragene Firma Carl Mentler (Firmen- ¿nbaber der Buchhändler Carl Menitler zu Dort-

mund) ift gelöscht am beutigen Tage. Dortmund, den 1. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[51784]

Dortmund. Die unter Nr. 897 des Firmen-

registers eingetragene hiefige Zweigniederlassung der

Firma H. Hohendahl zu Efsen (Firmeninhaber :

der Kaufmann Hermann Hohendahl zu Essen) ist

gelöscht am heutigen Tage.

Dortmund, den 1. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Eilenburg. Sefanntmachung. [51786] In unserem Gesellschaftsregister ist unter Nr. 31 die offene Handelsgesellschaft Eilenburger Jupons «& Schürzenfabrik F. Gödecke & A. Bessen mit dem Sitze in Eilenburg und als deren Ge- sellschafter : 1) der Kaufmann Friedrih Gödede und, 2) der Kaufmann August Besen, beide zu Eilenburg, eingetragen worden. Die Gefellshaft hat am 1. April 1892 begonnen. Jeder Gesellschafter ist zur selstständigen Vertre- tung der Gesellschaft allein berechtigt Eilenburg, den 26. November 1892. Königliches Amtsgericht.

[51489] Elze. In das Handelsregister ist auf Seite 183 heute eingetragen : Die Firma: Gräfli<h von Steinbergsche Mühle zu Brüggen, als Ort der Niederlassung: Brüggen, als Firmeninhaber: Graf Ernst Friedri< von Steinberg zu Brüggen, als Handlungsbevollmächtigter : Heinrich Ulrich in. Brüggen. Elze, 15. November 1892. Königliches Amtsgericht. T.

Mühlen-Director

[51490] Elze. In unfer Handelsregister ift beute einge- tragen : Die Firma Freiherrlih von Steinbergsche Mühle in Brüggen und die dem Mühlendirector Heinrich Ulrich in Brüggen ertheilte Procura find erloshen und gelöst.

Elze, 23. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. Sandel8regisfter [51659] des Königlichen Amtsgerichts zu Esse3. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1205 die

Firma Dr: A. Franzen zu Efsen und als deren

Inhaber der Apotheter Dr. Anton Franzen zu Essen

am 25. November 1892 eingetragen.

Essen, Ruhr. Handelsregister - [51658] des Königlichen Amtsgerichts zu Effen. In unserem Firmenregister ist unter Nr. 1206

die Firma B. Jacoby zu Effen und als deren

Inhaberin die Villa Jacoby zu Aachen am 25. No-

vember 1892 eingetragen.

Essen, Ruhr. Handelsregister [51787] des Königlicheu Amtsgerichts zu Efsen.

I. Zu der unter Nr. 368 unseres Firmenregisters eingetragenen Firma

Heinr. Paas zu Essen ist am 30. November 1892 Folgendes vermerkt : Der Sohn des Inhabers Kaufmann Heinrich Paas junior i Mitinhaber der Firma ge- worden. Die Firma ift daher hier gelöscht und unter Nr. 433 des Gesellschaftsregisters über- tragen.

II. Unter Nr. 433 unseres Gesellschaftsregisters ift die am 15. November 1892 unter der Firma Heinr. Paas begonnene offene Handelsgesellschaft zu Efsen am 30. November 1892 eingetragen und find als Gesellschafter vermerkt:

1) der Kaufmann Heinrih Paas senior zu Efsen,

2) der Kaufmann Heinrich Paas junior zu Essen.

Essen, Ruhr. SHandel®regisfter [51788] des Königlichen Amtsgerichts zu Effen. Die dem Kaufmann Heinri<h Paas junior zu

Essen für die Firma Heinr. Paas zu Essen er-

theilte, unter Nr. 193 des Procurenregisters einge-

tragene Procura ist am 30. November 1892 gelöscht.

[51789] FranKkenhausen. Im hiesigen Handels- register Fol. 36 ift beute zu der Firma Gebrü- e Schöuland in Frankenhausen cingetragen worden : -