1892 / 289 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[51675] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über. das Vermögen ‘es Kaufmanns Sermaun Wegner zu Dauzig ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Bor!(hkags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den 12. Dezember 1892, Vor- mittags 117 Uhr, vor dem Königlizen Amts- cerihte, XI. bierselbst, Zimmer 42, anberaumt.

Danzig, den 30. November 1892.

Freder,

# [51754] Konkursverfahren. -

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Posamentiers Bernhard Julius Carl Hercher zu Eisenah wird nah erfolgter Abhaltung des Sc{lußtermins hierdur< aufgehoben.

Eisenach, den 29. November 1892.

Das S ogli<h Sächsische Amtsgericht. TV.

btbeilung für FONLTSÍONEE, Boeller.

[51767] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Woll- und Weiß waarenhändlers Leopold Marcus, alleinigen Inhabers der Firma Leopold 27 gn Kiel, Laus pas ero er Abhaltung es Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Kiel,-den 28. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T1. Veröffentlicht: Sufkstorf, Gerichtsschreiber.

[51684] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhändlers F. W. Muthmaun zj Safßlinghausen ist infolge eines von dem Gemein- ihuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 15. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- Ehen - RUtLgeriae ierselbst, Zimmer Nr. 8, an-

au

Schwelm, den 21. November 1892.

zum Deutschen Reichs-

M 289.

| Börsen-Beilage

Berlin, Dienstag, den 6. Dezember

-—. L

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1892,

Menzel, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Berliner Börse vom 6. Dezember 1892. {51697] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Amtlich festgestellte Curse. e d B Wittwe Mathilde Griebeu, geb. Klehr, ;u Fonds und Séaats-Vaviere, S L 7 [1600 —-S00l Ge oe

derSt.-Anl

Spaudau wird na< erfolgter Abhaltung des Í n üb, Bf. Z.-Tm. Stüce zu 46 S@ldv.dBrl Kfm. 44 | 102,80B

Sclußtermins hierdur< aufgehoben. 4 Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = | Dise K<s8.-Anl.|4 |1.4. 1015000— Spand. St.-A. 91/4 11.4. | 0/102,10G Spandau, den 30. Noveaber 1899. E E Wo. d 188 i L g o 3411.4. 10/3000—200]96,10B

Westpr. Prov-Anl| Königliches Amtsgericht. Wechsel. . yDize. i d 8 ufursverfahr Preß, Conf. Ac. (4 |vers@.15000— [51696] Koukursverfahreu. 167,85 . Anl./4 | [5 Í _Das Konkursverfahren über das Vermögen des 80.60 do. do. do. /37/1.4. 10 5000— Cigarreufabrifanten Paul Eitelsberg zu 80, 55G do. do. do. [3 [1.4. 10/5000— Spandau wird nah Ereoer Akbaltung des 112,306 do. do. ult. Dez.! Schlußtermins bierdur aufgehoben. Spandau, [rw 30. November 1892. öniglides Amtsgericht.

[51415] Bekanntmachung.

In dem D. Labes’ schen Konkurse erfolgt die Schlußvertheilung ; es-sind 24 9/9 auf die anerkannten Forderungen verfügbar und zwar 1990 Æ 10 4 auf 8292 A 9 F. Der Vertheilungsplan liegt auf der Gerichtêschreiberei IIT. des biesigen Königlichen Amtsgerichts zur Einsicht aus.

Stettin, den 1. Dezember 1892.

Der Verwalter: Hermann-Goehßt.

S A I E do. [51708] Bekanntmachung. SHYweiz. Pläye Der Konkurs über das Vermögen des Kaufmauns Jtalien. Plätze . Eduard Grofgerge in Stolp wird nach beendeter do. do,

[51752] Konkursverfahren. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Brauereibesißzers Heinrich Wilhelm Kircheis in Lippersdorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hbierdur< aufgehoben.

Leugefeld i. Geb., den 1. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Tränkner. Veröffentliht: Haupt, G.-S.

[51678] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Schneidermeifters und Kaufmanus Alexander Nathan zu Ly> wird, nachdem der im Vergleichs- termine vom 16. November 1892 angenomntene Zwangésvergleih durch re<tsfkräftigen Beschluß vom gleichen Tage beftätigt ift, hierdur< aufgehoben. Der Schlußrechnungstermin steht am 15. Dezember d. JI-.- Mittags 12 Uhr, an.

S@hweiz. Not. 81,05bz | Ruff. Zollcoup./324,60G | Regens8bg. St.-A./3 1.2. 8 ¡5000—500|—,— dv. kleine 1324,25B | Rheinprov.-Oblig 4 | vers. /1000 u.500[103,00B Zinsfuß der Reih8bank : Wesel 4/2, Lomb. 42 u. 59/0, do. do. ¡35 G 1000 n.5 c Rz j; 4188,50G 1

[51763] K. Württ. Amtsgericht Eßlingen. Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Albert Braendle, Flaschners hier wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und- nah Vollziehung der SŸlußvertheilung heute aufgehoben. Den 25. November 1892. i Amt3gerichtésreiber Jüngling.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. X. C 103,20bz 98,90 bz 103,00B 98,70 bz 103,005 98,70 bz 103,20b1G T 98, 70bx 1 103,10bz 1: 103,00B 10/3000—30 1103,00B h. 2000—200{[104,00G Ó. 2000—200/[106.90bz B 8

[51712] Bekauntmachung. S

In der Johs. Bar>{’schen Konkurssache soll eine Abichlagévertbxgilung erfolgen.

Der dispenible Massenbestand beträgt A 12203.60. 3tach dem auf der Gerichtsschreiberei VIII. des Königlichen Amtsgerihts X1. hier niedergelegten Berzeichnisse sind Æ 301 144.30 Forderungen ohne Borrecht zu berücsichtigen.

Dauzig, den 5. Dezember 1892.

Der Verwalter: Nichard Schirmacher.

S Pt

. . *

106 90G

109,00bz G 200185,80 b?» B 35,80à,75 bz 106,90 bz 100,10G 85,806; B

Dez.) E 85,80à,75 bz 112,30bz Pr. u. D.R. g. St.]3 | vers<.|[5000—200[—,— 20,34bz do. do. ult. Dez.) 85,80ù,75 bz ;

20/24bzB Pr. Sts.-Anl. 68/4 [1.1.7 13000—150[101,40bz Kur- n. Neumärk. do. ilrei y g Kurmärk. S(ldv. 3

do. St.-S<hd\<.|3F|1.1. 7 |[3000—75 |100,00G as neue do. ; 9Mzdrid u. Barc. Oder-Deihb-Ob[.

(3411 .11/3000—15 j Barmer St.-Anl.|3 do. do. [4 Berl. Stadt.ObI.|3

do. do. 1890/37 Breslau St.-Anl.14 1. —— Cafsel Stadt-Anl. 33! ve 169,50B Gharlottb. St.-A. 4 | 168 60bz do. 80,90G do

[51695] Konkursverfahren. 7 In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma C. H. Menzel, Inhaber Tuch- fabrifant Hermann Menzel zu TErEe ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzei<niß der bei der E berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Bermögensftü>ke der Schlußtermin aut E E Éalichea Vormittags Dor öniglichen R a Auiogeniébie bierfelbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt. Lyc>, den Don Ei Gt. Forst, den 30. M O g g Kiefel, R —— Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [51692] ———— Nr. 11 097. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Melchior Frit von Schwenningen ift dur< Schlußvertheilung beendet und wird daber aufgehoben. Meßkirch, 30. November 1892. Der Gerichtéschreiber des Gr. Amtsgerichts : Ballweg.

[51768] Konkursverfahren.

L In vem Konkursverfahren über das Vermögen

2 [51955] E A der Erben des weil. Hofbesißers Wilhelm

[51758] Konkur®verfahren. . In dem Tuchfabrikant Max Kuhlishs{en | Frauke zu Ellierode ist ¿ur Prüfung der nahträg- In dem Konkursverfahren über das Vermögen des f Konkurse soll die Schlußvertheilung erfolgen. Bei | [ih angemeldeten Forderungen Termin auf Mitt-

16 fe [fe j f jp

112,705z e 3000—300/108,70 bz Sülesische 3000—150/104,90 by Slsw.- Holstein. 3000—150/98.50bz Badische Eisb.-A.| [10000-150[103,00B Bayerische Anl. . Brem. A. 85,87.38 Grßhzal Hesi, Ob. zal.Hef. Ob. Hambrg.St.-Rnt. do. St.-Ank.86 do. amort. 87 do. do. 91: 102,25 bz Med. Eisb Sd. E Tas do. conl. Anl. 86 97,40G do. do. 1890 101,75 63 Reuß. Ld.-Spark.

100 |8 T.|

c 100-0 2M .| 100 S s

do. [100 Fres.

100 Kr.

168,45bz ,

Es —1=I=4=Y >

es 7

9000—500/97 40 bz

2000—500/97,40 bz 1 /2000—200|—,— 8 /2000—500/97,40bz 11'5000—500/85,25G 11 5000—500/97,40B 10/5000—500/97,40B 7 ‘3000—600|—,— 7 3000—100|—,— í

531631 l In A Juwelier M. H. Rosenstein’s<en Konkurssache foll die Schlußvertheilung stattfinden. Das Verzeichniß der zu berücksichtigenden Gläubiger i? Gefammtbetrage von 17 777 Æ 75 9 liegt auf der Gerihtéschreiberei des Königl. Amtêgerihts. X. bierselbst zur Einsicht der Betheiligten aus. Der zu vertheilende Massenbestand beträgt 3063 4 93 . Danzig, den 5. Dezember 1822 Der Konkursverwalter: Adolvh Eick.

L

N gg

Mis S S If Mia | Mia Mf Vf

É

5

fs C5 U Mf 5 O5 V5 US Mf C5 ¡m

5. 2 9 9 4 1 1

z È Î

O M-M --

| 10/3000—100

4 L. 7 '5000—500 ers. 5000—100

C0 Nas C5 C35 Ci G33 C3 C35 o

wr L S ag i l pel prak jar Pram juenÀ pack 1A urm Pra

V v

S O O

A [51694] Konkursverfahren. [51698] : h : _ Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Das Konkursverfahren über das Vermögen der | Tuchfabrikanten Max Kuhlish zu Forst wird Schuhmachermeisterwittwe Catharina Probst | 1g< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch ven hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- | gufgeboben. termins hierdur aufgehoben. Forst, den 30. November 1892.

Darkehmen, den 1. Dezember 1892. Königliches Amtégericht.

Königliches Amtsgericht.

96,75G oe 102,70B Sächsishe 14 102,80G S, alilanbs. i

: 1321.4. i ias o. R 77,95G E lea MrlO A8 R

77,65 bz Danziger do. —— 200 5 Deffauer 103,00B do. lds. Li. A.| 14 1199208 96,75B do:

Schlußvertheilung aufgehoben. St. Peter8burg . c j Stolp, den 30. November 1892 s P | | 199,50 bz Düfseldorfer . . .135) L Königliches Amtsgericht. Warschau . . . .[100 X S. .| 541200,75bz do. ag g 96,75B en s R: R E Geld-Sorten und Banknoten A E 0. [51759] Konkursverfahren. Sa Z E do. do. 1889. 95,90B do. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Dukat. pr. Sk. 9,74bz Belg. Noten . L u api EfsenSt.-Obl.IV.!| | ——— Kaufmanns Wilhelm Leuz ¿zu Waldeuburg Dovergs.p21-/20,34bz Engl Bkn.1L ./20,35bzG | do. de. | 200/96,10G wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins 20 Fres. - St. 16,20G rz Bkn 100F. ./81,05 bz G Halleséhe St-Anl.) | 1 E hierdur< aufgehoben. N. 2 b./92. A Guld. - Ct. A Ee olländ. Not. 1168,50 bz ISr. St.-A. 86' ¡ 2 Waldenburg, den 1. Dezember 1892. E 70G err ret E, act Tuioliies Anrtar erbt . pr. St. 16,70 bz e ¡112,35 55 er Königliches Amtsgericht DA pr. 500 g f. —,— V ag 1A 4A bz [7.17 e . Î [51711] Beschluß. enc S e ONIOD G6 28 y Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Fmp.p.500gn. —,— -do.p.100R/200,80bz | do. do. | Kaufmanns- Oscar Hattorf zu Wartenburg o ult. Dez. Lo Maier St.-A. . S etibee 1901 Aber Do McuScon Led 1 Wi De in dem Vergleichstermi 5008 à201bz | do. am 6. November 1891 über das Vermögen des | wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom do. kleine 4,1556z ult. Jan. 200,50à201,25bz Ostpr 575 Posen.

Maschiueunfabrikauten Adolf Kernaul hier er- | 2. September bezw. 5. September 1892 ange- Am.Cy.¿.NY 14

öffnete Konkursverfahren als dur Schlußvertheilung | nommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen Be- «tm.Gp.z.I.Y./4,1

beendigt aufgehoben. {luß vom 5. September 1892 bestätigt ist, bier- München, 2. Dezember 1892. durch aufgehoben.

r?

do. S L Wien, öft. Währ. 1500—75

D 00 DD 00 DO 00 Std?

î Ï

. . . * * * - Ï

SER

E S T RA as

42 25 bz 36,.00G 139,75 bz 141,25 103,50bz 132,00bzG

do. 0, 1IL| do. neulndfS.IT.|

Panmoversehe A i: au . .|4 |1.

Defsen-Na Kur- u. Neumärk. 4

97,00G 97,00G 1093,50 bz 102,50B 95, 50G

[51683] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers, Maurermeisters und Saus: befißers Gustav Ringel zu Glaß ift zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>- sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf [51757] Konkursverfahren. den 9, Januar 1893, Vormittags 109 Uhr,

In dem Konkurêverfabren über das Vermögen des | vor E Amtsgerichte hierselbst, Richter- KSaufmauns A. Weinrich sen. hierselbft | zimmer 1, bestimmt. : u if: infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Glas, den 30. ee E Beorfchlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichs- S ert, E termin au "Dienoias, ven R Dezember Gerichtsschreiber des Königlichen Amtêgerichts. 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzog- S E E R ichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 4, an- | [51726] Bekauntmachung, beraumt. Das Konkursverfahren üher das Vermögen der Deffau, den 2. Dezember 1892. Kinder des verstorbenen Ackermanns Wilheim

Schumann, Secretär, HSohmaun von Obervorschüß als a. Konrad,

n A I] A] f J] J J

E E

at taiia S R G S E

[51714] e Das K. Amtsgeriht München I. Abth. A. für Civilsachen hat mit Beschluß vom 1. d. M. das

Minas

Kaufmanns Franz Hinsche in Dessau ist zur { einer vorhandenen Masse von 2577 4 91 4 sind woch, deu 14. Dezember 1892, Vormittags Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- | zu berüsihtigen. selbst, Zimmer Nr. 1, parterre, anberaumt. verzei<niß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigen- Forft i. L., den 1. Dezember 1892. Moringen, den 2. Dezember 1892.

zer über die nit verwerthbaren Vermögenéftüde Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. zember 1892, Vormittags 19 Uhr, vor E E EEX O dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer

Dessau, den 1. Dezember 1892.

Schumann, Secretär,

Abnahme der Sclußzre<hnung des Verwalters, zur 26 097 #4 83 „A nit bevorrehtigte Forderungen | 0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bier- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu- G. Bohrisch, Verwalter. Stralburg das Schlußtermin auf Freitag, den 30. De- Jir. 4, bestimmt. Gerichtéschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

bad jnd bd 3

aier.

z G Ausländische Fonds,

Bf. Stüde Argzntinis<es?/ Gold-A. |—| s 1000—109 Pes. do 500—100 Pef.

43,75bzG 44,25G

L) tir a H e

[51715]

Das K. Amtsgericht München L., Abth. A. für C.-S., hat mit Beschluß vom 30. November 1892 das am 23. November 1891 über das Vermögen des Efsenzenfabrikanten Vh. Fr. HALRUAs hier eröffnete Konkursverfahren als dur< Schlußvertheilung beendigt aufgehoben.

0196,40G Sachs-Alí.Lb-Ob. 331 —— Sächs. St.-A. 69/34 /1.1.7 ; 97,80G Säths. St.-Rent. 3 ers '5000—500/87,40 61 B —,— do. dw. Pfb.u.Cr. 34 vers. 2000—100/95,75B 97,80G do. do. [4 |veri. t 102 00: G M —,— Wald.-Pyrmont .4 |1.1. 7 3000—300|—,— 197,80G Württmb, 81—83/4 | vers<.'2000—200|-—,— T AjE reuß. Pr.-A. 55/3414. | 300 - 97,80G Sre Pr-SE p.SiÈ| 120 l an Ansb. -Gunz. 7f.L.'—'p. St>! ¿ 97,80G Augsburger7 fl.-L —p.St> E s Bad. Pr.-A. de674 [1.2.8 | 300 is Bayer. Präm.-A./4 11.6. | 300 Oba BraunsHwg.Loose'—!p. | 60 103,20bz Cöln-Md. Pr.S<h 341.4. 10| 300 fn Deffau. SL.Pr.A. 34/14. | 300 |—,— 96 80bz Hamburg, Loofe .13 11.3. | 150 [132,50G 96,90B übeder Loose . 34/14. | 150 |[129,90B 26 S0 bz Meininger 7 fl.-L.|—y. St>| 12 18,50bz Oldenburg. Loose/3 1.2. | 120 |[128,80bz Pappenhm. 7 fl.-L.|— p. SÉ>| 30,00G 8 95,59G 103,10G Obligationen Deutscher Kolonialgesells<aftea. 7 |5000—100]95,49ect. bz G 98,80G Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 1.1. 7 1000—350][100,00 bz; G Neufchatel 10 Fr.-L.. . .|—|p. Ste>| gz 21,60 Ruff.Poln.Schatz-Obl.kl./4 | 1.4.16| 150 u. 100 RbL S. [90,00G Der Kgk. Gerichtsschreiber: (L. S.) Störrlein. | Wartenburg, den 29. November 1892. N e Gy Br -OBL 154. ‘1.7 | 1000 u. E Is Pr.-Aul. lon Feen A | L 3 Le Königliches Amtsgericht. do. do, fleine—| 4250 do. Staats-Anleihe 3 |12.8 | ; do. 5. Anleibe Stiegl. 5 | L410| 1000 u. 500 Rbl. (7020S A S do. 440/0 do. innere—| | 1000—100 Pes. 137,756zG*Z | Oest. Gold-Rente .… . ./4 | 1410| i . G. |98/106zG do. Boden-Gredit . 5 117 | 100 Rbl. M. |—— [51704] Konkursverfahren : do. 44/0 äußere v. 88—| ; 1000—20 L |[37,20G * | do. do. Fleine'4 | 1.4. 98% do. do gar. 44 1.1.7 | 1000 u. 100 Rbl. [991 Das Konkursverfahren über das Vermögen des do. do. fleine— , 100 £ 37,20bzG do. do. pr. ult. Dez! . S. DEDD L Oi Me 5 U. RbI. 99,10G Väckers Anton Gardt in Worms wird nah Barletta Loofe. [—!p. St> 109 Lire 4750G do. Papier-Rente . . ‘441128 | 8300bzG * R R A dle A eo M rote erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch Bukarester Stadi-Añl.84'5 |1,5.1 2000—400 « 195,90B do. do. 5.11) ; be Shwed. St.-Anl v. 1886 34 15 5000—500 ga 94'306 | , U, . - 9. j j j H p f i 400 —— do. do. v.1890 31) | ; 94,70B | x [85,40 bz 9000—1000 A |—,—

i 5.11

aufgehoben. do. do. fkleine D L 95,90 bzG do.

E : 6, 2000—400

uge : e - S : l A S Großherzogliches Amtsgericht. do do. fleine/5 | 1.6.12 400 R E E i

Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. b. Katharina Elisabeth, c. Wilhelm, 4. Werner, | München, 2. Dezember 1892. 5 - Naäae as 5 Ee 5000— S9'20 T Toi s O - e. Auna Elisabeth, f. Heinrich Hohmaun wird | Der Königliche Gerichtsschreiber : (L. 8.) Stö rrlein. H Sd: i Ps gg Haky cine ea 500 & E S 0E 0300 22408 L E et ins inge ; È F

bierdur< auf Antrag der Gemeinschuldner eingestellt, do. 4359/9 Gold-Anl. 88/— 1000—20 £

d

da die Tilgung sämmtlicher angemeldeten Konkurs- | [51414] Tarif- X Bekann tma hungen L R H 90 L

forderungen na<gewiesen ist, und ein Widerspru C% L Q E 3 9 6 3 E L | rderung age i pru | Jn dem Konkurse über das Vermögen des Chilen. Solb-Anl. 1889/44] 1.1 1000—200 £

gegen den veröffentlihten Einftellungsantrag nit | Cigarrenhändlers Adalbert Schubert hierselbft d 2 A L 1 er deutshen Eisenbahnen. a E C H ; hinesis<e Staats - Anl.'52| 1,5. 1090 1

vorliegt. L soll die Schlußvertheilung erfolgen, wozu 849 Gudensberg, 1. Dezember 1892. 28 S verfügbar sind. Zu berücLjihtigen sind For- [51772] « Din. Landmannsb.-Obl. 4 11. 2000—200 Kr. do. 35/1. 2000—400 Kr.

Königliches Amtsgericht. derungen zum Betrage von 6199 4 11 4, darunter i e E E feine bevorre<tigten. Das Schlußverzeichniß liegt Südwestdeutscher Eisenbahn-Verb 2. A Staats-Anl. v. 86/3È| 11 5000—200 Sr auf der Gerichtsschreiberei II. des hiesigen Königl. | Mit Gültigkeit vom 1. Dezember l. J. werden E do. Bodcredpfdbr. gar. 31 1. 2000—200 &r. Amtsgerichts zur Einsicht aus. ermäßigte Frachtsäße für Thiere in oigen Donau-Reg. 100fl.-L. . (5 | 100A Nordhausen, 1. Dezember 1892. im Verkehr zwischen Wertheim Bad. Bahn einer- Eayptische Anleihe gar. .| 1000—100 £ Der Verwalter: W. Streiter. seits und Darmstadt sowie Frankfurt a. M. über do. priv. Aul “4 1000—20 £

Heidelberg andererseits eingeführt. E 000—

Nähere Auskunft ertheilt auf Verlangen unser g E g

Gütertarifbureau. lein Karlsruhe, den 3. Dezember 1892. 25 do. pr. ult H 000 wird gemäß des $ 139 d. K.-Ordg bekannt gemacht, | General-Direction der Großh. Badischen Find Hop «Ver Anl 4 ù 020-05 A daß bei der gerihtlih genehmigten Schlußvertheilung Staatseisenbahnen. : Finnländi\e Loose . . |—|y. 7182 Æ 28 S Forderungen ohne Vorrecht zur Be- A Y do. St.-G.-Anl. 1882/4 rüsihtigung kommen und der zur Vertheilung ver- | [51771] do. do. v. 1886/4 fügbare L assebestand 371 M C beträgt. Gütertarif Breslau—Magdeburg und do. do. j L! Nordhausen, den 3. Dezember 1892. auschließende Privateisenbahuen. Frztburger Loose I Der Konkursverwalter: A. Bluhme. Zum Gütertarife für den Staatsbahn-Verkehr Galiz. Propinations-Anl. 14 | L Breslau Magdeburg und ans<hhließende Privat- Genua 150 Lire-L, .. .—! [51727 Bekanntmachung. L eisfenbahnen vom 1. April 1891 tritt am 10. De- G »thenb. St. v. 91 S.-A. 133! _ Das Konkursverfahren über das Vermögen des | zember d. Is. der Nachtrag 4 in Kraft. Derselbe G ‘iehische Anl. 1881-84/5 | Schuhmachers Emil Paul Höppner in Oschatz enthält außer mehreren bereits veröffentlichten Aen- do. do. 500er'5 wird hiermit, da sih ergeben bat, daß eine den | derungen und Ergänzungen des Tarifs neue Entfer- do. conf. Gold-Rente 4 | 1.4. Kosten des Verfahrens entspre<hende Konkursmaffe | nungen für die Station Jädi>endorf und ander- do. do. 100er}4 nit vorhanden ist, eingestellt. weite, ermäßigte Entfernungen für die Stationen do. do. fkleine'4 Oschatz, den 30. November 1892. Greifenhagen, Königsberg N.-M., Uchtdorf, Vietnit do. Monopol-Anl.. . 4 M und Buhelmsselbe-Fiddichew des Mrechionsbezieks do. do. kleine'4 L Em 2 Breslau, sowie Ergänzungen des Ausnahmetarifs do. Sld.90(Pir.Lar.)'5 | 15.615 Veröffentlicht : Act. Thiele, G.-S. für Holz. Die neuen bezw. anderweiten Entfer- do. bo, Di 15.6,13 e K O nungen für die vorgenannten Stationen treten erst do. do kleine'5 | 16.6.19 [51756] Konkursverfahren. j mit dem Tage der Eröffnung der neuen Bahnstre>e Holländ. Staats-Anleihe 33] 1.4.10 Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Wriezen a. L .—Jädi>endors, welche besonders be- do. CGomm.-Cred.-L.13 | 15.2. Bet s l wr viggd s ai S kannt gemacht wird, in Kras R E Ital. fteuerfr. Hyp.-Dbl. 4 1.4.10 S 1 f i S D nd bei ilt n L o) f Nebattana bes Bet uftermins bieburd cufgcbabin: drücke des Nachtrages sind bei den betheiligte do. Nationalbk.-Pfdb./4 | 1.4.10 Pirna, den 2. Dezember 1892. Königliches O

E

«As . *

95,90B 00. D j 95,90bz G do. do. pr. ult. Dez.| SEE do. Silber-Rente . .!

35,75 bz do.

55,90 bz G do.

55,590 bz G do. | 88,50B do. z.|

E do. Loose v. 1854. 104,50bz G do. Cred. -Loofe v. 58! 110,75 bz do. 1860 er Loofe . .| 90,490G do. do. pr. ult. Dez.| 29440 do. Loose v. 1864. . .|—|p. 93,10G fl.f. do. Bodencredit-Pfbrf.|4 | 109,20G Polnische Pfandbr. T—Y —,—— do. Liguid.-Pfandbr. . 92,40G Port. v. 88/89 î. C. 1.4.

99,60 $z 00. O0 O e —,— Do, D IGIA I - | 97,60G | do.do.incl.Coup.v.1.10.92 | 95,30 bz Bk[.f. do. do. ex. C.

5 Worms, den 29. November 1892. do. do. v. 1888/5 |1 5 11

tx

do. Loose DEE do. Hyp.-Pfbr. v. 1879 45/ 1.4.1C} 3000—300 „« |[102,406GkL.f. 32,30 bz «do. 4500—3000 «A |101,00bzG 82,50bz B 1500 4 101,00bzG 600 u. 300 A |[101,00bzG 3000—300 M |—,—

: 1000 Fr.

L 10900—1000 Fr. 400 c

400

do v. 1878 do. do. mittel ' do. do. kein T do. Städte - Pfdbr. 8 E S<{weiz. Fidgen. rz. 3: 333,60G do. o. neueft 126,50bz Serbische Gold-Pfandkr.' 126,30à,40bz do. Rente v. 1884 76,10 bz G 324,25G do. do. pr. ult. Dez. —,— Er « do. do. v. 1885/5 | 1.5.11] 400 76,20bzG 63,40G f.f. | do. do. pr. ult. Dez.| fu 62,20G fl.f. | SpanisWe Shuld 4 [rers] 24000—1000 Pes, |63,00B fl.f 31,90bz do. do. pr. ult. Dez. 30,60 bz Stohlm. Pfdbr. v. 84/85 42] 1.1.7 4000—200 Fr. 29,50 bzB do. do. v. 1886/4 |15.11i 2000—200 r. 31,90bz do. do. v. 1887/4 |1,3.9 2000—200 Fr. mrt +4 MOLRRON . „14 [16,618 | 8000—400C Kr. 95,3 S 29,50 b¿ B o. o. eine'4 | 16.612 | 800 u, 400 Fr. 58,70B do. Tab.-Monop.-Anl. 43| 1.4.10 ¿ 70,00 bz do. do. neue v. 85/4 |15.6:3| 8000—400 Fr: —,— Raab-Grazer Präm.-Anl. 4 | 154.10 | 100 A4: = 150A.S. [103,50B do. do. | 800 u. 400 Kr. Röm. Stadt - Anleibe 1.4 |1. .10) 500 Lire 86,50G do: Do, R aPREs 9000—900 Kr. do. do. IT1.-VITL.Em. | 500 Lire 82,90bzG Türk. Anleihe v. 65 A. cv.! 1000—20 £ —— __| Rum. Staats-Obl. fund. 4000 A 102,20 0s do. do. B | 1000—20 £ ¿ 81,00G Elf. do. do. 2000 A 102,25 bz do. do. C 1000—20 £ m E Do. 400 A 102,80bzB do. do. pr. ult. Dez.| ; « 191,25 bz O. 16000—400 A 196,80G* o E D | 1000—20 £ i: Sus B do. 4000 E E n * do. do. pr. ult. Dez.| 65,50 bz Do. | 5000 L. G. 81,90 bz do. Administr. . .| 4000 u. 2000 50,40bzG a DE | | 1000 u. 500 £. G. 181,90bz do. do. E 400 - 50,40bzG G. D 4 L g 81,90 bz do. consol. Ank. 4 400 M 50,40G L R 1891/4 |1.1. ; 81,90 tz do. privileg. 1890/4 1. 400 h —,— . 159,106z3G i . Ank. v. 1822/5 |1.3. 1036 U:.518 4 |—— do. Zoll -Bbligationen|s LL 25000—500 Fr. |—,— 59,10bzG do. do. Ileine'5 | 1.3. : 111 £ do. de, feinei5 | 1.1.7 500 Fr. 93,30 bz 59,259 bzG . do. von 1859/3 |1.5. 1000 u. 100 L 182,60G do. do. pr. ult. Dez.) E C 59,25 bzG . con. Anl. v. 80 5 er/4 |1.5. 625 Rbl. 97,10à,20 bz do. Loose vollg. . . . .|fr.|p. St&| 400 Fr. [91,20B 59,50G 6 09. Ler'4 125 Rbl. 197,10à,20bz do. do. pr. ult. Dez.| 90,50à91 bz 101,40bzG do. do. pr. ult. Dez. 97,00 bz do. (Egypt. Tribut.) a4 10.4,12 1C00—20 £ —,— 20 £ 1000—100 f. 500 f. 1090 f. 96,90G 96,10 bz 1009 n. 200 F. G. [103,900G

[51693] Konkursverfahren. |

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des | E igarrenfabrifauten Louis Winne in Döbeln if: zur Abnahme der S{lußrehnung des Verwalters, ¿r Erbebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüd>sichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stücke der Sclußtermin auf den 29. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr , vor dem König- lichen Amtsgericht bierfelbst, bestimmt.

Döbeln, den’ 1. Dezember 1892.

Claus, Gerichtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

@02‘T0T % F

mp]

eo O O G5 G5

82,75 bz

Z N Erk bt pr jr fk prrk fr jrrk jd

j Ï

[51667] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Photographen Adolf Kanuerz zu Halle wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Halle a. S., den 28. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI[II.

! - 102,40bBIkl.f.

2030

[51728] Bekanntmachung. L In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Arthur Wandrey zu Nordhausen 406 „4

A Lo O

t bd J] Þd 4 f Buto Do 05

[51666] Koukur®sverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hanudelsmaunues Meier Sepselon zu Halle a. S. wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Salle a. S., den 28. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[51665] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der n Zimmermeister Firma L Leonie, geb.

[51760]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mechanikers Wilhelm Heinrich Adolf Gründel, Inhabers einer Broncewaareunfabrik unter der Firma „Krause’s Nachf. Adolf Gründel““, hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Dresden, den 3. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch : Actuar Hab ner, Gerichtsschreiber.

6 9Ps

Tad G

N P (Q

)

_

_SSWIOOS

21 95G [21/55 bz 21,45à,50 $3 96,00 bz 90,00 bz

Qa a

.

O

26 P, D016

} Mi jn F m Z pan prank jmd DE

pk pad

J

ahm Inhaberin der Firma L. Hoeder zu Halle a. S. wird, nachdem der in dem Ver- gleistermine vom 22. Oftober 1892 angenommene wangsverglei< dur< re<tsfräftigen Beschluß vom 22. Oktober 1892 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Halle a. S., den 29. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[51688] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Paul Lorenz zu Giebichenstein wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Halle a. S., den 2. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[51720] _ Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Frauz Ehrhardt in Fuhrbach wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins damit aufgehoben. Duderftadt, den 28. November 1892. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

L jn j jf f P Dao J ark pee Jura O

@f901‘96

96,25 bzG 96, 60G

[51718] Konftursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers und Krämers Jakob Keeß zu Weisen- heim am Sand wurde, nachdem der in dem Ver-

leichstermine vom 10. ODftober 1892 angenommene

69,40G fl. | do. do. pr. ult. Dez.| —,— ngar. Gol ße! Bn 1 bo. ho. IV.\4 | 15.1. : —.— e E (1 96,40bz ff. | do. Gold-Rente 1883/6 |1.6.12| 10000—125 Rbl. |103,90B* » ¿O | . |92,80B® do. D 6 |1.6. 5000 Rbl. 5 do. pr. ult. Dez.| v. 1884/5 | 1.1.7 | 1000—125 Rbl,

do. inn. Anl. v. 18874 0| 10000—100 RbI. |—— do. do leine 44 10,610 |

Güter-Abfertigungéstellen erhältlich. do. do. [43/1.4.10 Magdeburg, den 3. Dezember 1892. do. R F

. Gold-Inveft.-Anl.

Zwangésvergleih dur< re<tskräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt ist, beute antscehobei Dürkheim, den 29. November 1892. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts : Zw 1i>, Kgl. Secretär.

[51729] Bekanntmachung.

Auf Grund des $ 71 Konkursordnung- wird Herr Rechtsanwalt Dr. Reinaryß bierselbst zum Konkurs- verwalter über das Vermögen der Fürstlich Jsen- burg’scheu Holzindustrie J. Hemmerling «& Cie. in Düsseldorf ernannt, während Herr Nechts- azwalt Varenkampy Konkursverwalter über das Ver- mögen der Firma J. Hemmerling in Düsseldorf bleibt. Termin über etwaige Wahl eines anderen Konkuréverwalters am 7. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr.

Königliches Azumtêgeriht zu Düsseldorf.

[51687 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mütenmachers J. G. Cundius zu Halle a. S. wicd nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Halle a. S., den 2. Dezember 1892.

Königliches Awtsgericht. Abtheilung VII.

[51677] _Vekanntmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen . des Butterhäudlers Gustav Grade in Schönrohr ist Schlußtermin auf den 16. Dezember cr., Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 4, anberaumt. Seiurihswalde,! den 29. November 1892. Olo or T, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

eller. Veröffentliht: Brunst, G.-S.

[51701] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters Heiurih Braun jun. zu Rügenwalde ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu_berü>sihtigenden Forderungen und zur Veschuß- fassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögenéstü>ke der Schlußtermin auf den 28. De- zember 1892, Vormittags 1 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt.

Rügeuwalde, den 29. November 1892.

: : Breesé, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

namens der »betheiligten Verwaltungen.

1 Königliche Eisenbahn-Direction, do. do ine/5 |1 1

[51770] Güterverkehr der Rhein- und Mainhafen- stationen mit Württemberg. ; Mit Wirkung vom 15. Dezember ds. Js. ab wird die Württembergishe Station Künzelsau in obigen erkehr einbezogen. Stuttgart, den 2. Dezember 1892. . General-Direction der K. Württ. Staatseisenbahnen.

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Dru>k der Nord Bucbdrukerci und Verlags- Anstalt, Bedi S Wilbe N 32.

< E Pin: 1A Mde Mai fie enoigterekre Per T T ua u e T E N

E A il Sha n S 2i|

-openhagener - |3È| Liffab. St-Anl. 86 L IL L

do. do. eine Luremb.Staats-Anl. v. 82/4 |1. Mailänder Loofe . .. .|— p. St>

do. do. ..…. .|—|p.St> Mexikanische Anleihe . .|6 vers.

‘un e nile d s

o. 0, ine'6 | vers. do. do. pr. ult. Dez. do. do. 1890/6 ters.

N Y L L LE 1.4.

do. do. 100er'6 } ver. do. do. 20er'6 | vers. do. do. pr. ult. Dez.

do. S 117 d D LLT

d Va - Be Moskauer Sta t-Anlcihe 2

92,75à,70 bz

500 Lire 1800, 900, 300 A 2000

1000—500 £ 100 £

¿ M ma 0. ; 92,80B S do. do.

87,80bzG 91,75G

49,006; G 49,00bz G

19,30 bz 80.190 bi® e 8070G S8 94 20B. 2, 80,10àS80Bz 78,50bz 79,106z

20 £ 200—20 £

1000—100 RbI. P. |—,—

81,25 bz

78,50à,40 bz

7,50 bz ,00bz

do. do. |5

do. do. pr. ult. Dez.| do. St.-Anl. von 1889 do. do. kleine do. do. 1890 TI.Em.! do. do. ITI.Em.! do. do. IV.Em.' do. conf. Eisenb. - Anl. do. do. 5er do. do.

do. do. pr. ult. Dez. do. do. E do. Oritent-Anleihe 11. do. do. pr. ult. Dez. Do Bo, IT1. do. do. pr. ult. Dez. do. Nicolai-Obligat.

O ein

do. Poln. Schaß-Obl.

4 | S 4

4

4! 4 |

125 RbI,

.| 3125—125 Rbl. S. .| 625—125 Rbl. G. 500—20 £ 500—30 £ 500—20 £ 125 Rbl.

H 97,75G

[1000 u. 100 Rbl. P. |——

11] 1000 n. 100 RbI. P. [65/90366bz i 65,50à,60 bz

97,90298 bz

2500 Fr. 95,75G

500—100 Ki. S.

98,30à,406z 98,40à,50 bz

C O: do. . Papierrente .

: Temes-Bega A 2 . Bodencredit

Fleine

ILL 1000—400 A 0116 160C—100 fl, 185,50 bz

100 fi. 257,00 bz 5000—100 f. |—,—

100 f, E 10000—100 fl, |—,— 10000—100 —,—

80,90B kl. f.

30 Lire 32,40B 1000 n. 290 fl. S. [105,90G 1000 Fr 98,10G

101,30 bz

gar.

T

Türk. Taba>s-Regie-Act. do. do. pr.

E | 05 R A

500 Fr. ——

Dez. 179,50bz

Eisenbahn-Prioritäts-Actien und Obligationen.

Bergish-Märk. Il1. do. 00 L,

| Berl.-Ptsd.-Mgd. Lit. A |4 | 1.17

33| 1.1.7 7

2000—300 „« LL

300 „« 600 „é

C. 9,00B

r

9B