1892 / 290 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L EESNE

É Ohl i ies, A 0G ar O:

[48322] Bekanntmachung.

Das dem Erfurter Kirhen- und Schulfonds ge- börige, im Kreise Erfurt an der Erfurt-Gebesee*er Chaussee gelegene Stiftsgut Kühnhausen, 9 km nörd- lih von der Stadt Erfurt und 2 km von der Station Gispersleben-Kiliani der Erfurt-Nordhäuser Eisenbahn entfernt, mit einem Gesammt-Areal von 87 Hektar 89 Ar 28 Qu.-Meter, worunter 85 Hektar 12 Ar 68 Qu.-Meter Ae>ker, 1 Hektar 08 Ar 40 Qu.-Meter Unland, 1 Hektar 66 Ar 90 Qu.- Meter Gärten und 61 Ar 30 Ou.-Meter Hofraum, soll auf die 18 Jahre von Johannis 1893 bis dahin 1911 meistbietend verpahtet werden.

Das Pachtgelder-Minimum ift auf 7000 und die Pachtcaution auf 2300 4. festgeseßt.

Zur Uebernahme der Pachtung ist ein disponibles Vermögen von 40 000 A erforderli.

Zu dem auf den 17. Dezember d. J.- Vor- mittags 1L Uhr, in unserem Sessionszimmer bierfelbst anberaumten Bietungstermine laden wir Pachtbewerber mit dem Bemerken ein, daß der Ent- wurf zum Pachtvertrage und die Licitationsregeln auf dem Königlihen Rentamt der Kirchen- und Sculfonds hierselbst, Klostergang Nr. 1, und bei dem gegenwärtigen Pachtinhaber Carl Lindner ein- gesehen werden Tönnen. :

Auch wird der Pächter Lindner die Besichtigung des Stiftsgutes Kühnhausen nah zuvoriger Meldung bei ihm gestatten.

Erfurt, den 16. November 1892.

Königliche Negicruug,

Abtheilung für Kirchen- und Schulwesen.

von Tzs\choppe.

[51337] Lieferung von Geschirrgerüsten. Die Beschaffung von 48 Gerüsten zum Aufhängen von Geschirren, 22 Gerüsten zum Auflegen von Geschüßzzubehör, 8 Schränken zur Unterbringung von Werkzeugen, 8 Stufentritten soll im Wege der öffentliden Submission vergeben werden. Termin dazu der 15. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftszimmer des Artillerie-Depots Stettin, Junkerstr. 14. Bedingungen liegen daselbst zur Einsichtnahme, können auch abschriftliÞ gegen 1 M Sreibgebübren bezogen werden. Artillerie-:Depot Stettin.

[50008] Bekanntmachung.

Die unterzeihneten Berginspectionen machen be- kannt, daß sie Vorausbestellungen auf Koblen der Königlichen Steinkohlen - Bergwerke König bei Königshütte O. S. und Königiu Luisegrube bei Zabrze zur Lieferung an Selbstverbraucher im Etatsjahr vom 1. April 1893 bis 31. März 1394 im Verhältniß zur Leistungsfähigkeit der Gruben annehmen.

In den Bestellshreiben, welhe bis zum 15. Januar 18983 eingereiht werden und ‘die ausdrü>lihe Erklärung enthalten müssen, daß die Kohlen zum eigenen Berbrauch der Besteller dienen sollen, sind die Mengen und Sorten der gewünschten Kohlen und die Zeit der Lieferung derselben an- zugeben. :

Die besonderen Lieferungsbedingungen werden den Verbrauchern auf Verlangen zugestellt werden.

Königshütte O.-S., im November 1892.

Königliche Berginspection.

Zabrze O.-S., im November 1892.

Königliche Berginspection.

5) Verloosung 2. von Werth- papieren. [52163]

Herzogli<h Sächsishe Landesbank zu Altenburg.

Andurh wird bekannt E daß die nah- stehend aufgeführten, zur Rückzahlung am 31. De- zember 1888 gekündigten und von da ab nicht weiter verzinslichen Ä procent. Obligationen der Herzoglich Sächsischen Landesbank zu Altenburg bis jetzt bei der Kasse der Herzoglichen Landesbank no< nicht zur Einlösung gekommen sind, nämli von: Ser. I. Litt. B. über 1000 A Nr. 659 660 661 f 662 663 899 900. Litt. C. über 500 A Nr. 365. Litt. D. über 300 Æ Nr. 133 882 1599 1953 2513 2854. Litt. E. über 100 \ Nr. 47 291 375 413 498 499 752 774 1542 2066 2286 2287 2631 2926 2927 3264. Ser. 11. Litt. A. über 5000 Æ Nr. 333. Litt. B. über 1000 A Nr. 1201. Litt. C. über 500 A Nr. 1947 1948. Ser. 11]. Litt. B. über 1000 Æ Nr. 3813. Litt. C. über 500 - Nr. 3081 3161 3162 3163 3164 3253 3401 3402 4009. Ser. V. Litt. B. über 1000 A Nr. 5088 5659 58951 5852 5853 6135 6345 7140. AUeotea, den 5. Dezember 1892. Herzoglich Sächs. Landesbankdirection. Dr. Reichardt.

[52333] Bekanntmachung.

Bei der am 2. Dezember cr. stattgefundenen Aus- loosuug der na< dem Allerhöchsten rivilegium vom 18. Juli 1873 auégegebenecn Vierradener Stadtobligationen sind die Obligationen Nr. 10 35 41/68 125 158 163 171 176 203/220 222 277 342 351 352 387 416 425 430 435 455 461 464 470 471 489 550 565 580 587 591 605 614 623 649 658 689 und 690 über je 200 M gezogen worden.

Die ausgeloosten Stadtobligationen werden den Inhabern hiermit zum 1. April 1893 mit der Aufforderung pra den Kapitalbetrag derselben gegen Rückgabe der Obligationen sowie: der dazu ge-

örigen Coupons und Talonsvom 1, April 1893 ab bci der Kämmereikaffe hier in Empfang zu nehmen.

Vom 1. Avril 1893 ab hört die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen auf, au wird der th der etwa nit mit eingelieferten Coupons von dem zu zahlenden Kapital in Abzug gebraht werden.

Vierradenu, den 3. Dezember 1892.

Der Magistrat. Meier.

1 [48947] Bekanntmachung. z

In Gegenwart des Notars Ludwig Herzfeld hier- selbst „find heute auf Grund der Bestimmungen des $ 20 des revidirten Statuts der Landschaft der Provinz Sachsen und der von dem Königlichen Soma gets genehmigten Ausführungsbestimmungen folgende 4°/ziige Pfandbriefe des landschaftlichen Kreditverbandes der Provinz Sachsen aus- geloost worden :

Zu 1000 Thlr. = 3000 ( Nr. 207 327 639 735 745 900 1094.

Zun 500 Thlr. = 1500 A Nr. 59 526 539 630 972 998 1111 1177.

Zu 100 Thlr. = 309 4 Nr. 365 375 437 478 746 892 1397 1462 1548 1582 1583.

Zu 50 Thlr. = 150 4 N 23 275 290.

Zu 25 Thlr. = 75 Æ Nr. 110 212.

Die ausgeloosten Pfandbriefe werden hiermit den Inhabern zur Einlösung dur< Baarzahlung des Nennwerths am 1. Juli 1893 gekündigt und müssen zur Verfallzeit nebst den no< nicht fälligen Zinsscheinen und den Zinsschein - Anweisungen in umlauféfähigem Zustand eingeliefert werden.

Der Betrag der fehlenden Zinsscheine wird dem Einliefernden von der Einlösungéssumme in Abzug gebracht. l i s

Die Einlösungësumme wird bei Einsendung der Stücke dur< die Post den Einsendern mangels be- sonderer Auträge unter voller Werthsangabe porto- pflichtig zugesandt werden.

Zugleich wird darauf aufmerksam gemacht, daß aus früheren Verloosungen no< folgende Vfandbriefe rückständig sind :

Zu 1000 Thlr. Nr. 54 263. _

Zu 500 Thlr. Nr. 77 213 671 785.

Zu 100 Thlr. Nr. 99 158 268 300 302 519.

Zu 50 Tblr. Nr. 250 251.

it 25 Thlr. NE: 20 764 Halle (Saale), am 19. November 1892. Die Direction j der Landschaft der Provinz Sachsen. E. Freiherr von Gustedt. Hoffmann.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

51604] y Nachdem die Auflösung unserer Gesellschaft zufolge Verfügung vom 29. November 1892 in das Handelsregister eingetragen und in Nr. 285 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ veröffentlicht ist, for- dern wir die Gläubiger hierdur< auf, si<h bei uns zu melden.

Berlin W., Bülow-Str. 49, 2. Dezember 1892.

Deutsche Pflanzer Gesellshaft i. L.

B. Kistenmacher. Friß Bley.

[52408] Í

Die Generalversammlung der neu zu gründen- den Commanditgesellshaft Koenig «& Cie in Markir<h wird den 17. Dezember, 10 Uhr Morgens, im Geschäftslocal der Firma N. Koenig & fils ftatifinden und alle die bere<tigten Perfonen sind höflichst dazu eingeladen.

Markirch, den 5. Dezember 1892.

N. Koenig & flils in Liquidation.

[52328] i: Brauerei Bahrenfeld.

Ordentliche Generalversammlung am Mitt- woch, den 28. Dezember 1892, Vormittags 117 Uhr, im Patriotishen Gebäude, Zimmer

Nr. 20. Tagesordnung :

1) Vorlage der Betriebs-Abre<hnung und Ent- lastungs-Ertheilung für Aufsichtsrath und Vorstand.

2) Ersaßwahl für zwei laut $ 36 der Statuten aus dem Aufsichtérathe ausscheidende Mit- glieder.

Stimmzettel find gegen Vorzeigung der Actien bei den Notaren Herren Dres. Stocffleth, Bartels, des Arts und v. Sydow, gr. Bäckerstraße 13, Hamburg, Vorm. 10—12 Uhr, bis zum- 27. De- zember cr. abzufordern, woselbst au<h E am Bureau der Brauerei in Bahrenfeld der Bericht nebst Betriebs-Abrehnung und Bilanz vom 14. De- zember cr. an zur Einsicht ter Herren Actionäre auf-

liegen. Der Vorstand.

[52382] Actienbrauerei zum Hasen, vorm. F. M. Rösh, Augsburg.

Die ordentliche Generalversammlung unferer Gesellschaft findet Freitag, den 30. Dezember 1892, Nachmittag 3 Uhr, in unserem Brauerei- Neubau ftatt und beehren wir uns, die Herren Actionäre hierzu: ergebenft einzuladen. Der Nachweis- über Actienbefitz hat gemäß $ 6 der Statuten fünf Tage zuvor bei der Bankfirma Krempel & Hauff in Augsburg zu geschehen.

Tagesorduung :

Vorlage der Bilanz und Berichterstattung über das abgelaufene Geschäftsjahr.

Eren der Decharge an Vorstand und Auf- 1WtSrath.

Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinnes. 4

Neuwahl des Auffichtsrathes.

Augsburg, den 6. Dezember 1892.

Der Vorfißeude des Auffichtsrathes : Otto Mayr, K. Advocat.

[52378]

Hirshberger Actien-Brauerei.

Mittwoch, den 28. Dezember, Nachm. 5 Uhr, Ordentliche Generalversammlung

im Hotel Preußischer Hof. Tagesordnung:

1) Bericht und tehnungslegung.

2) Ergänzung des Vorstandes.

3) Su des Aufsichtsraths.

4) Geschäftliche Angelegenheiten.

Hirschberg i. Schl., den 2. Dezember 1892.

Hirshberger Aktien-Brauerei.

Der Vorstand.

Böheim. Lange.

(52381) Peiner Walzwerk.

Die Actionäre unserer Gesellschaft werden hier- dur< zu der auf Freitag, den 283. Dezember XS892, Vormittags 11 Uhr, im Comtoir der Gesells<aft in Peine anberaumten ordentlichen Gencralversammlung cingeladen.

Tage®Sorduung : 4 Die im $ 15 des Statuts unter Nr. 1, 3, 4, __5, 6, 7 u. 8 bezeihneten Gegenstände.

Die Actionäre haben bis zum 22. Dezember 1892 einsließli< ihre Actien bei der Direction der Gefell- schaft anzumelden und vorzuzeigen, oder sonst den Besiß genügend nahzuweisen.

Hannover, den 6. Dezember 1892.

Der Auffichtsrath

der Aktiengesellschaft Peiner Walzwerk.

erhard L. Meyer.

[52341]

Die Herren Actionäre der Augsbupger Trambahn werden bierdur< zu der am Mittwoch, den 28. Dezember 18$2, Vormittags 41? Uhr, im Sizungsfaale der Weimarischen Bank in Berlin, Kanonierstr. 17—20 I., stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Die Deponirung der Actien s Anmeldung zu der Generalversammlung hat nah $ 22 unserer Statuten bis zum 24. Dezember 1892, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskafse in Augsburg oder bei der Filiale der Weimarischen Bank in Berlin zu erfolgen.

Tagesorduung: :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung für das abgelaufene Rehnungsjahr.

2) Aenderung der Statuten.

3) Wahlen zum Aufsichtêratb.

Berlin, den 5. Dezember 1892.

Der Auffichtsrath

der Augsburger Trambahn.

A. Müller.

[52387] Die* Inhaber von Obligationen der

Verliner Kohlenwerke Actiengesellschaft

werden auf Antrag eines Inhabers von Obligationen hierdur< zu einer auf Mittwoch, den 28. De- zember a. c., Vormittags 10 Uhr, im Nord- deutshen Hof, Mohrenstraße Nr. 20 zu Berlin an- beraumten Versammlung einberufen.

i Tagesordnung :

1) Bericht der Direction der Berliner Kohlen- werke Actiengesellschaft über die Finanz- und Betriebs-Verhältnisse der Gesellschaft und die in dieser Beziehung zu treffenden Maß- nahmen. _ : ;

2) Beschlußfassung über Reduction des Zins- fußes der Obligationen.

3) Beschlußfassung über Einräumung des Vor- zugsrehtes in der von der Versammlung zu bestimmenden Höhe vor der zur Sicherheit für die Obligationen eingetragenen Cautioné- hvpothek im Betrage von A. 1 050 000.

4) Beschlußfaffung über die Maßnahmen für den Fall, daß die Schuldnerin die Anleihe-Be- dingungen hinfihtli< der Nü@zahlung und Nerztufuto der Obligationen nicht erfüllt.

5) Beschlußfassung über Ausloosung und Kün- digung der Obligationen. Ï

Inhaber von Obligationen, welche an dieser Ver- fammlung theilnehmen wollen, fönnen die Obli- gationen oder die Depotscheine der Reichsbank über dieselben, sowie die Vollmachten der Vertreter bei der Kasse der Allgemeinen Deutschen

audels- Gesellschaft Berlin, Neue Friedrich- aid 47, conform den Anleibebedingungen “*hinter- egen.

Berlin, den 7. Dezember 1892.

Allgemeine Deutshe Handels-Gesellschaft.

[52388]

Am 28. Dezember, Mittags 125 Uhr, findet hierselbst im Norddeutshen Hof, Mohrenstr. 20, eine außerordentliche Generalversammlung der Actionäáre unserer Gesellschaft statt.

i Tagesordnung : :

1) Bericht über dic Finanzlage der Gesellschaft, sowie Berathung und Beschlußfassung über Beschaffung der Mittel zur Fortsetzung des Betriebes, eventuell 5

2) Auflösung der Gesellschaft, Festseßung der Modalitäten derselben und der Befugnisse der

_ Liquidatoren.

3) Wahl von Liquidatoren.

4) Auffichtsrathswahk.

Unmittelbar na< der gemeinschaftlichen General- versammlung findet daselbst cine gesonderte Generalversanrmlung der Befißer von Vorzugs- Actien mit folgender

s Tagesordnung :

Zustimmung zu den in der vorhergegangenen Generalversammlung der Besißer von Vor- zugs- und convert. Stamm-Actien gefaßten Beschlüssen.

statt. /

Unmittelbar hierna< findet daselbst eine ge- sonderte Generalversammlung der Besitzer von convertirien Stamm-Actien mit folgender

j Tagesordnung : Zustimmung zu den in den vorbergegangenen flatt Generalversammlungen gefaßten Beschlüssen. att.

Die Actionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu diesen Versammlungen mit dem Bemerken einge- laden, daß nur diejenigen daran theilnehmen fönnen, welche ihre Actien gemäß $ 22 resp. 23 des Statuts

bei der Gesellschaftskasse oder bei der Kasse der Allgemeinen Deutschen Handelsgesellschaft hierselb, Neue Friedrichstr. Nr. 47, hinterlegen. Berlin, den 7. Dezember 1892.“

Verliner Kohlenwerke Actien-Gesellschaft.

Der Vorstand. Fertig.

Die vierzehnte Ausloosung der zu amortisirenden Obligationen unserer Prioritäts8auleihe vom Jahre 1876 findet am Dienstag, den 3. Ja- unar 18983, Vormittags 11 Uhr, im Befu zimmer des Empfangêsgebaudes auf dem Bahnhofe zu Lübe> unter notariellem Beistande ftatt.

Die Auszahlung des Nennwerths der aus- geloosten - Obligationen erfolgt vom 1. Juli 1893 ab.

Lübe>, den 5. Dezember 1892.

Die Direction.

[52384] Hildesheimer Aktienbrauerei in Hildesheim.

Die Actionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der diesjährigen ordentlichen Generalversamur- lung auf Mittwoch, den 28. Dezember 1892, Nachm. 4 Uhr, im Sißungszimmer unseres Brauereigebäudes eingeladen.

Diejenigen Actionäre, welche fih an der General- versammlung betheiligen wollen, haben ihre Actien bis zum 2S, Dezember A892, Mittags x2 Uhr, bei der Hilde8heimer Bank oder den Herren Gebrüder Dux in Hildesheim zu de- poniren.

_ Tagesordnuunug: 1) Geschäftsberiht der Direction und Vorlage « der Jahresrehnung. 2) fat des Aufsichtsraths über Prüfung der- elben. 3) Decharge-Ertheilung für den Aufsichtsrath und die Direction. i / 4) S sang über die Genehmigung der ilanz.

5) Wahl von Mitgliedern zum Aufsichtsrath. 6) Bewilligung von Tantième an den ersten Aufsichtsrath gemäß Art. 192 d. H.-G.:B.

Hildesheim, 6. Dezember 1892.

Hildesheimer Aktienbrauerei. Emil Bo.

[52207] Bilanz des Stahlwerk Augustfehn Act.-Ges.,

vorm. Schulte, Fimmen & C°-, Augustfehu, am 30. Juni 1892,

Activa. M S

An Grundfstü>ke-Conto 15 000|/— abrikgebäude-Conto 37 575/14 eräthshafts- u. Utensilien-Cto. 10 218/39 Wohngebäude-Conto 19 036/50 Eisenbahn-Conto 2 000'— Waggonde>en- u. Sä>ke-Conto . 40;— Modelle-Gonto 754/20 Mobilien-Conto 558/96 Masfchinen- u. Oefen-Conto . . 82 499! Kaffa-Conto 2 894/02 Debitoren- und Creditoren-Conto, , Debitoren 23 904/78

Materialien-Conto 25 082/15 Torf:-Conto 7TH « Fabrikations-Conto 8 365/10 J 9518/50

Wechsel-Conto 50 2E 71

Passiva. Per Actien-Kapital-Conto RNReservefonds-Conto Debitoren- und Creditoren-Conto, Creditoren Abschreibungs-Conto Gewinn- und Verlust-Conto . .

130 000:— 5 298/67

6 986 43 60 318.04 42 678/60

245 241/74 Gewinn- und Verlust-Conto.

|

M. |

An Geschäftsunkosten: an Porto, euer, | versicherung, Provisionen, Gehälter, |

Zinsen, Reisespesen, Steuern u. sw. | 14 651|—

Gewinn-Saldo 42 678/60

57 329 60

Per Brutto-Uebershuß 57 329/60 Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Aug. Schultze, Vorsitßender. Johs Fimmen.

S

Susumer Bierbrauerei

Actien Gesellschaft.

Vilanz pro 30. September L892.

Activa. Immobikien Maschinen und Apparate Lager- und Versa:dfässer ferde, Wagen, Geschirr, Mobilien 2c. estände, Bier, Kassen-Saldo

M LA 157 854/43 3131497 93 676/06 7 807130 41 917!42 471/82 263 042

Malz 2c.

P assiva. Actien-Kapital S onto-Corrent-Saldo Gewinn-Saldo

A 120 000 130 325'— 11 157:37 1559 63 j 263 042 Gewinn- und Verlust-Conto.

Verlust. | Gewiun. M 1A E

51417179 76 437/94

Allgemeine Betriebs -Un- kosten

Waaren-Conto .

Abschreibungen. . „. 888511

Conto-Corrent-Conto . 7733

Gewinn 1 559|—

Bier und Treber j 146 034/11

146 034/11] 14603411 Husum, den 22. November 1892. Der Vorstand.

[52389]

für electrisches Licht und Telegraphenbau

Einladung zur ordentlichen Generalversamm- auf Mittwoch, den 28. Dezember c., Nachmittags 34 Uhr, im Geschäfte

lung

„Helios“ Actiengesellschaft in Ehrenfeld und Köln.

Ehrenfeld.

4) Ee der Bilanz und des Gewinn- und

Verlust-Contos pro 30. Juni 1892 nebst Ge-

geSordnung :

locale zu

Neuwahl von Actionäre, welche in Stimmrehte ausüben wollen, haben ihre Actien späteftens am 23. Dezember c. bis Abends 7 Uhr bei uuserer Kasse zu Ehrenfeld oder bei dem Bankhause J. L. Eltbacher & Cie. in Köln gegen Empfangsbescheinigung , Legitimation dient, zu hinterlegen. öln-Ehreufeld, den 6. Dezember 1892. Helios, Actiengesellschaft für electrisches Licht und Telegraphenbau

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz. 3) unf Mitgliedern des Aufsichtsraths. Generalversammlung

„\häftsberiht des Vorstandes und Prüfungs-

beriht des Aufsichtsraths. [52332] Soll.

An Immobilien

; Fégepart « Fastagen, Lagerfässer

Z Transportfässer . .

Bilanz-Conto.

A 14 1515 616/54

chaften

Per Actien-Kapital-Conto : 1400 Stü>k Actien à 1000 e Hypotheken-Conto : ypothek. Schulden auf Liegen-

in Ehrenfeld und Köln. Der Auffichtsrath.

* Mobilien « Wirthschafts-Inventar

e Elektrische Anlage Sâde

ertzeuge und Geräthe

Vorräthe Kasse

«„. Conto-Corrent :

[52212]

Ausstände für Bier M.

Ausgelieh. Kapitalien, 258 453.51 13 583.65

Diverse Debitoren , Pränumerationen

64 511.24

« Conto-:Corrent-Conto: Div. Creditoren 4 426 791.76 Cautionen . .

NRefervefond-Conto : Verbliebener Reservefond Dividende-Conto: Unerhobene Divid. pr. 1889/90 Delcredere-Conto : ,„ Zweifelhafte Ausstände .

Mannheim, den 30. September 1892. L Badische Brauerei. ppa. S. Kaufmann.

Gewinn- und Verlust-Conto.

Soll.

1892 Sept. 30.

An Verlust-Vortrag potbeken- und

und Reisespesen

10% o 109% - 99/0 o 109% _ 109/60 109% E {o o" 20% n 109/60 x

Mannheim, den

Vadisch

General-Unkosten-Conto:

= Dy

ë Biscont- und Conto-Corrent-Zinsen . Gezahlte Salaire und Gratificationen allg. Auslagen, Comptoirerfordernisse

Delcredere-Conto :

Rückstellung für zweifelhafte Auéstände

Amortisations-Conto:

19% Abschr. auf Immobilien 10% do. Maschinen Brat l

ransportfässer Lagerfäfser Mobilien Wirthschaftsinventar .

Elektrische Anloge SCâde

laschen eräthe und Werkzeuge

E. A. Strasser.

vom 30. Sept. 1891 Darleben-Zinsen . .

125 944/83

7 974/79 11 595/33 2191204 40 212/66

14 192/23

2 906/66 2 402/29 4 569/25 447132 2 421109 638/58 4836 94496 69175

30. September 1892

E. A. Strasser.

.

M M M Al 87 477/50

81 694/82. | 3 000!—

54 620/56 j ] 226 792188!

15 108.83

PerBrau-Conto: | Bruttogew. | Rückstellungs- | Conto: J Gewinne an Verkäufen u. abges. For- derungen Neservefond- Conto: Uebernahme aus demselben

e Brauerei.

ppa. S. Kaufmann.

Wagenfeder u. Wagenfabrik Actien-Gesellschaft, vorm. Schomä>er & C°- Wf. Fab. zu Hamburg u. Altenmelle.

Abschluß für das vierte Geschäftsjahr per 31. Juli 1892, Uetto-Bilanz.

Activa.

An Immobilien 2c.

In Hamburg-Ottensen An Immobilien 2c.

In Altenmelle

A298 830.33 Betriebs- Material L L1G 85633

M. 84 467.14 Betriebs- Material ; I * | Ee E

Grundstü>ke Hamburg Kassa und Wechsel . . infen - ot Zi n oraus geza in}en Diverse: Debitores dfe

67 228.18

1

Y

415 684/66

257 238/13 7 503/61

5 500|—| 139 449/85

251 695/32

An Diverse

-

Dubieuse Debitores

Altenmeller Betrieb Material-Verbrauh Abschreibungen

Hamburg-Ottensener Betrieb

Material-Verbrauch Abschreibungen

Altenmeller Lohn-Conto . .

Hamburg-Ottensener Lo

NRückstellungs-Conto Salair-Conto

Handlungs-Unkosten-Conto .

Zinsen-Conto Netto-Avanz . .

1077 071/57

Gewinn- und Verlu

M.

17 838 6 795

8 169 5 451 . [77500

hn-Conto | 99 506:

30 175 . 138 187 12 103

Per Kapital-Conto 2590 St. Vorrehts-Actien

à M 1000

400 Stük Stamm- Actien

à M 1000

findlihe Accepte

zurückgestellt

Reserve-Conto

M. 3 392/37

24 633/39

13 621 177 006 17 500

80 466/3 36 963

Samburg, den 31. Juli 1892. Der

Robt- I. N. Stiller.

Hauptmann.

têrath. . g h Hopff. Ch®. Heitmann.

354 600

G. C. Hauptmann. F. H. Schnatmeier.

Hypotheken in Altenmelle . .

I (Cautions-Eintragungen) Hypotheken in Hamburg

Accept-Conto, im Umlauf be-

Diverse Creditores Handlungs - Unkosten - Conto,

Netto-Avanz 4 36 963.88 |

Lant $ 25 der Statuten : | Reserve-Gonto 5 o 41 250 000 Vorrechts-Actien à 43% Auffichtsrath v. 4 23 390.69 59/0 Vorstand v. (A 2221.16 20%. . Gewinn- und Verlust-Conto

vorzutragender Saldo . 22 276/93

st-Conto.

S 1057/12} Per

3

1 823/19] 11 2590¡— 1 169/53

S

Passiva.

1040 ad aas

welche als

Haben. M. s

1 E

815 658/42 441 900/59 5 302/97

j 1 260|—

|

L

2 667 121198 Haben. .

M P) 183 543/58

M

650 000|— 52 000|— 150 000

f

71 143/23 103 738/05

| 1 000/— 12 226/41

| |

36 963/88

|

Saldo-Vortrag . . Diverse Brutto-Avanzen auf Altenmeller Betriebs- Conto . 46180 214.88 mburg- ttensen. Betriebs- Conto „173 232.44 }

Der Vorstand.

H. H. Schomä>er.

354 60077 |

1077 071/57

393 447

[52211

ags 11

hauses S. A RE Nr. 63, in Anwesenheit eines Notars die erste Aus-

loosuug zwe>s Tilgung unserer Theil-Schuldver-

] : Bergwerksgescllshaft Hibernia. Wir bringen biermit zur Kenntniß der Betheiligten, daß am Montag, den 2. m , im Geschäftslocale des Bank-

anuar

in Berlin,

schreibungen stattfinden wird.

Es werden planmäßig ausgeloost werden 436 000,— |‘

und zwar :

1893, Vor- Behrenstraße

dem Ziehungsacte beizuwohnen. Nummern

werden

30 St>. Schuldverschreibungen Litt. A. über je Æ 1000,—, «

12 s Schuldverschreibungen Lätt. B. über e

R 500,—. rg Inhaber der Schuldverschreibungen haben das Die gezogenen Ziehungstermine zur Veröffentlihung gelangen. Herne, den 3. Dezember 1892.

na< dem

Bergwerksgesellschaft Hibernia.

Behrens.

(5220) Vilanz der Vereins - Bier - Brauerei

Activa.

am 30. September 1892.

zu Leipzig

Passiva.

An Actien-Reserve-Conto :

In Reserve

befindlihe 500 Stü>k

Stamm-:Actien à 300 4

Hypotheken-Cto. Il. Eligang | M 67 850.—

Zugang

125 750.— T0

s 43 536.60

Reservefonds-Effecten-Conto . . .

Immobilien-Conto . M 1 061 293.11 Saa S 1 708.65

A 1 063 001.76

21 260.03 131 963.48

33 000.— 724.21 899.25

1 619.46 161.95

Abschreibung 2 9/9 Immobilien-Cto. U. 6

ab: darauf haftende Hypotheken . ,„

Mobilien-Conto“. . M Zugang

Abschreibung 109/69 Betriebsgeräthe-

Conto

Ei

14 079.16 1 080.509

12 998.66 Zugang 14 049.45 Abschreibung 15/5 Maschinen-Conto Zugang

Abschreibung 159% Gefäße:Conto . .

Zugang

Abschreibung 209/

Wagen- u. Geschirr- Conto Zugang

Abs{hreibung 20%/a Pferde-Conto . Abschreibung 309/69

Kühlanlage-Conto . Zugang

Abschreibung 109/6 Debitoren-Conto . Darlehns-u.Effecten-

27 048.11

4 057.22 11 956.50 631.— 12 587.50 1 888.12 21 135.41 2 565.— 23 700.41 4 740.08

1 880.72 360.— 2 240.72 448.14 2 148.88 644.66

64 689.35 3 303.48

67 992.83 208 153.65

669 051.36 877 205.01 Abschreibung, excl. Eingänge früherer Abschrb. A 8 613.20

Kassa-Conto Vorräthe laut Inventur: an Bier,

Soll.

An Materialien-, Productions8- und Betriebskosten-Conti . . An Abschreibungen : 29/6 auf Immobilien-Cto. . 109% Mobiklien-Conto . 15% Betriebsgeräthe- G 15 % Maschinen-Conto . 20 % Gefäße-Conto . . 20 9% Wagen- und Ge- \chirr-Conto . . 30% Pferde-Conto . . 10% Küblanlage-Conto auf Debitoren-, und Effecten-Conto

6 799.28 |

C Lw 14 990.63

0 |

111 386) 41 982

ab:

1041 741/73}

43 963/48

862 214/38 14 195/24 241 339/95 2 630 422/34

M M M | 724 062

21 260/03 161/95

i

4 057/22 1 888/12 4 (ey 8 448/14 644/66 67 Ee

14 990/63

Darlehns8- Reingewinn

davon : e

5 9/% ordentlihe Dividende . Tantième an den Aufsichts-

rath 6%, von M 71 669.55 Tantième an den Vorstand . Vertragsgemäße Tantième 10 9/9 Super-Dividende . . . Gewinn-Vortrag aufs neue

Geschäftsjahr

102 712 85

30 000|—

4 2E 3 583/48 4 300/17 60 000 559 03

| Anleibe-Conto I. .. 150 000|— ab :

Anleihe- Anleihe- Hypotheken-Conto I. Creditoren-Conto

Tantième-Conto

Interims-Conto

Reservefonts-Kapital-Conto

Betriebs-Kapital-Conto

Dividende-Conto

Reservefonds-Conto Il.

Gewinn- und Verlust-Conto: Gewinn dieses Jahr . 4 148 567.53 Grundstücfsertrag . . ,„ Gewinn-Uebertrag vom

vorigen Jahre . .

M. 157 732.96 ab: gegenüberstehende

Abschreibungen . ,„

54 99011 102 742/85

. . A. 375 000.— ausgelooste 480 Stü à 300. 144 000.—

|| elf ausgelooste no< nicht erhobene Scheine: Nr. 232, 237, 369, 371, 438, 543, 631, 692, 897, 903, | 1162 à 300 nlethe-Gonto II. Anleihe-Cont

ausgelooste 705 Stü à 300. 211 500.—

acht ausgelooste no< nit erhobene Scheine: Nr. 1639, 1741, 1942,

« 2028, 2427, 2765, 3088, - 3149 à 300

I Aalesbe-Zinsen-Conto I

insen-Conto I. infen-Conto III

8 092.13 1 073.30

54 990.11

Gewinn- und Verlust-Conto am 30. September 1892.

A Per Gewinn-Uebertrag vom

05 vorigen Jahre Bier-Conto-Erlös . . .. Brauereiabfälle-Conti-Erlös Mieth- und Pacht-Conto . Interessen-Conto . Delcredere-Conto

# S 750 000|—

231 000

D

B N u n Sto

Go dP Cn

2 630 422/34 Haben.

M |S

1073/30 822 476/15 37 261/76 8092/13 12 417/67 474\—

Leipzig, im November

Der Vorstand der Vereins-Bier-Brauerei zu Leipzig.

| 881 795/01

1892.

C. Brünings. ; Auf Grund stattgefundener Prüfung der ordnungsmäßig geführten Bücher und Vergleichung dèr Belege mit denselben bescheinige ih hiermit die Richtigkeit des vorstehenden Rehnungs-Abschlufses. :

Leipzig, im November

1892.

N. Dreßner.

881 795]

Theodor Fendius, gerichtlich vereideter Sachverständiger beim Kgl. Amts- und Landgericht in Leipzig.

Ebenso bescheinigen die Richtigkeit des vor beauftragten Bevollmächtigten des Au \

Richard [52210]

Dividende von 15 Procent oder 45

Wir machen dies hierdur<h mit dem

trans

ange.

hat auf das Ma

vergan auf die Actie besWloisien. f Bemerken bekannt, daß die Auszahlung gegen

Vereins-Bier- Brauerei zu Leipzig. Die heutige S Der

Aushändigung des 35. Dividendenscheins fofort auf unserem Comptoix crfolgeu wird. Leipzig, den 5. Dezember 1892. : : 4 Der Vorftand der Vercins - Bier: Brauerci zu Leipzig. C. Brünings.

Dreßner.

stehenden Rechnungs-Abschlusses die mit der Prüfung Otto Schönbach. J ®

enc Geschäftsjahr die Vertheilung einer