1892 / 290 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

Walkenried. [51935] In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen: Nr. 16. Wiedaer Hütte Eisengußwaaren-

Actiengesellschaft in Wieda, 29. November 1892,

Morgens 92 Uhr, Photographie, offen, ein Modell

für Reguliröfen mit Kochröhre, E 157,

Fepdel für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist zehn ohre.

alkenriecd, den 29. November 1892. Herzogliches Amtsgericht. Voges.

WandsbeK. [51945] In das hiesige Musterregister ist eingetragen: Ier. V: irma Kunstgewerbliche Anstalt

Vogler & Kachholz in Wandsbek, jeßt As

Vogler « Kachholz, ohne die Bezeihnung Kunst-

ewerblihe Anstalt, 1 Paket mit 12 Mustern für iaphonie; versiegelt; Flächenmuster ; Fabriknum- mern 27 bis 34 und 500 bis 504; Schußfrist

3 Jahre; angemeldet am 8. November 1892, Vor-

mittags 10 Uhr 45 Min.

Wandsbek, den 30. November 1892. Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung.

Konkurse.

[52124] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers und Schuhwaarenhändlers Wilhelm Noack in Güsten ist heute, am 2. Dezember 1892, Nachmit- tags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Herr Rechtsanwalt Fiedler hier. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 28. De- zember cr. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin 4, Januar 18983, Vor- mittags 14 Uhr.

Bernburg, den 2. Dezember 1892.

(L. S.) (Unterschrift), Bureau- Assistent,

Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts, i. V.

[52145] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns A. Nauten- berg zu Dannenberg, zur Zeit unbekannten Auf- enthalts, ist am 5. Dezember 1892, Vormittags 8 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gegenrechnungsführer Hennriegel zu Dannen- berg ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Februar 1893 einshließli<. Anmeldefrist bis zum 1. Februar 1893 einshließlih. Erste Gläubigerversammlung am 5. Januar 1893, Vormittags LL Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am L6. Februar 1893, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude.

Daunenberg, den 9. Dezember 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. L.

[52128] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Buchhändlers Franz Ernst Beuth in Danzig, Brodbänkengasse 33, ist am 3. Dezember 1892, Nachmittags 63 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann Paul Musceate von hier, Schmiedegasse Nr. 3. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Dezember 1892. Anmeldefrist bis zum 6. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung am 21. Dezember 1892, Vormittags 11¿ Uhr, Zimmer Nr. 42. Prüfungs- termin am 16. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, daselbst.

Danzig, den 3. Dezember 1892.

Grzegorzewski, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. XI.

[52150] Bekanntmachung.

Das Königliche Amtsgericht zu Filehne hat heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus M. Bukofzer zu Filehue eröffnet. Konkursverwalter: Nechtsanwalt Reine>e zu Filehne. Anmeldefrist bis zum 7. Ja- nuar 1893. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 9. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 21, Januar 18983, Vormittags 9 Uhr.

Filchne, den 8. Dezember 1892.

Szartowicz, Actuar, als Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[52146] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Geil zu Frankfurt a. O., Lindenstraße 29, wird heute, am 3. Dezember 1892, Vormittags 11x Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Tzschachmann hier, Negierungéstraße 22. Anmelde- frist bis zum 18. Januar 1893. Erste Gläubiger: versammlung am 283. Dezember 1892, Vor- mittags Ul Uhr. Prüfungstermin am L. Fe- bruar 1893, Vormittags L090 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 3. Januar 1893.

Frankfurt a. O., den 3. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

[52127] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Ladislaus Filipowskfi zu Groß-Strehliß wird heute, am 3 Dezember 1892, Abends 7 Ühr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Herr Rechtsanwalt Faltin hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurz- forderungen sind bis zum 17. Januar 1893 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretendenfalls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 20. Dezember 1892, Vormittags LO Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 20, Januar 18983, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Terminszimmer Nr. 12, Termin anberaumt.

Grof;-Strehlitz, den 3. Dezember 1892,

/ i Klaufa, Gerichtss{<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

102152]

Ueber das Vermögen des Bäckers Heinrich Göttling in Hannover, Hildesheimerstraße 10, bisher in Luthe, ist am 5. Dezember 1892, Mittags 11 Uhr, vom Königlichen Amtsgerichte Hannover Abth. 1V. das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs-

verwalter: Rehtsanwalt Dr. Reichert in Hannover. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. De- zember 1892. Anmeldefrist bis zum 10. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung Mittwoch, 28. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Justizgebäude, Zimmer 126. Allgemeiner Prüfungstermin daselbst Sonnabend, 28. Januar 1893, Vormittags 16 Uhr.

Hannover, 5. Dezember 1892.

Gerichtsschreiberei Nang en Amtsgerichts. TV.

tele.

[52148] Bekanntmachung.

Zufolge Antrags des Drechélermeisters und Kauf- manns Max Böhm in Pilsting wurde dur< am 3. Dezember 1892, Vormittags 211 Uhr, er- lassenen Beschluß des K. Amtsgerichts Landau a. J. das Konkursverfahren über das Vermögen des ge- nannten Max Vöhm cröffnet. und Rechtsanwalt Kißinger in Landau a. J. als Konkursverwalter er- nannt. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines etwaigen anderen Konkursverwalters, Bestellung eines Glâäubigerausshusses und der in $ 120 der K.-O. bezcihneten Fragen wurde Termin auf Dienstag, den 27, Dezember 1892, Vorm. 9 Uhr, be- stimmt. Offener Arrest wurde erlassen. Ab- fonderungsansprüche sind bis längstens den 28. De- zember 1892 dem Konkursverwalter anzuzeigen. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen endet am Dienstag, den 10. Januar 1893. Allge- meiner Prüfungstermin findet am Dienstag, den 24. Januar 18983, Vorm. 9 Uhr, wie alle Termine, im Sibungssaale dahier statt.

Landau a. J., den 3. Dezember 1892.

Gerichtsschreiberei i des K. Amtsgerichts Landau a. Jsaar. (L. S.) DteGsler, K. Secr.

[52143]

Ueber das Vermögen des Knrzwaarenhändlers Samuel BVasch, Juhabers der Kurz- und Galanteriewaarenhandlung en gros unter der Firma S. Vasch hier, Reichéstr. 43, ist heute, am 5. Dezember 1892, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. NRönts<h hier. Wahltermin am 28. Dezember 1892, Vormittags 18 Uhr. Anmeldefrist bis zum 9. Januar 1893. Prü- fungétermin am 19, Januar 1893, Vor- mittags LL Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 7. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht Leipzig. Abth. 11 a, den 5. Dezember 1892. Steinberger.

Bekannt gemacht dur<h: Be>, G.-S.

[52134] e

Ueber das Vermögen des Schnittwaaren- händlers Carl Hermann Schuster in Leipzig- Lindenau, Leipzigerstr. 25, und in Leipzig- Plagwitz, Zschocher’she Str. 31 b., is heute, am 9. Dezember 1892, Nachmittags 44 Uhr, das Konkurs8- verfahren eröffnet. Verwalter: Herr Nechtsanwalt Dr. Dene>e hier. Wahltermin am S8. De- zember 1892, Vorrnittags L2 Uhr. Anmelde- frist bis zum 9. Januar 1893. Prüfungstermin am 19, Januar 1893, Vormittags L2 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Ja- nuar 1893.

Königliches Amtsgericht Leipzig. Abth. 11a, den 5. Dezember 1892. Steinberger.

Bekannt gemacht dur: Be>, G.-S.

[52136] Bekanntmachung.

Veber den Nachlaß des Schneidermeisters Friedrich August Zolke zu Löwenberg ist am 2. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr, das Konkursê- verfahren eröffnet und der Kaufmann Thiermann zu Löwenberg zum Konkursverwalter ernannt worden. Anmeldefrist bis 28. Dezember 1892. Wablterm‘n am 2. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 14. Januar 18983, Vor- mittags L®9 Uhr. Offener Arrest und Anmelde- frist bis 2. Januar 1893.

Löwenberg i. Schl., den 2. Dezember 1892.

Grzeskowiak,

Gerichts\creiber des Königlichen Amtsgerichts.

[52149] Bekanntmachung. (Auszug.)

Das Kgl. Amtsgericht Nürnberg hat am zweiten De- zember 1892, Vormittags 12 Uhr, über das Vermögen der Agenteneheleute Reinhold und Helene Hertel hier, Vreite Gasse Hs. Nr. 79, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Commissionär Uebel da- hier, Bindergasse. Anmeldefrist bis zum Mittwoch, den 18. Januar 1893 und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. Dezember 1892. Erste Gläubigerver- sammlung Donnerêtag, den 29, Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin Samstag, den 4. Februar 1893, Vormittags 9 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 10 des hiesigen Justizgebäudes.

Nürnberg, den 3. Dezember 1892,

Der geschäftsleitende Gerichtéschreiber des Kgl.

Amtsgerichts. (L. $8.) Ha>er, Kgl. Ober-Seccretär.

[52156] Bekanntmachung.

Ücber das Vermögen des Georg Wächters- häuser zu Offenba<h wird heute, am 2. De- zember 1892, Nachmittags 2} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nechtsanwalt Dr. Golds{<midt zu Offenbah. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 31. Dezember 1892. Prüfungs- termin: Samstag, #7. Januar 18983, Vor- mittags 9 Uhr, unterer Sto>, Zimmer 10. Großherzoglich Hessisches Amtsgericht Offenbach.

(52142] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fleischers Karl August Bergmann in Sebuitz ist heute, Nach- mittags 25 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Ortêrichter Gustav Kaßschner hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 2. De- zember 1892. Anmeldefrist bis 30. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin den 9, Januar 18983, Vormittags 10 Uhr.

Sebnitz, am 5. Dezember 1892.

Der Gerichtsf<hreiber des Königlichen Amtsgerichts : Knörnschild.

i ps Oeffentliche Bekanntmachung.

Nachdem - die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen der Zörbiger Papier- und Rohdach- pappenfabrik Fr. Hopfe zu Zörbig beantragt

ist, wird zur Sicherung der Vermögensmasse der.

Schuldnerin jede Veräußerung, Verpfändun und Entfremdung von Bestandtheilen der Masse hiermit untersagt. Dies wird hiermit bekannt gemacht. Zörbig, am 5. Dezember 1892. : Königliches Amtsgericht.

[52138] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Be>er & Schultze De Demminerstraße 6, is, nachdem der in dem

ergleihstermine vom 21. September 1892 an- enommene Dee leih dur< rechtskräftigen

es<luß vom 22. Oktober 1892 bestätigt ist, hier- durch aufgehoben worden.

Berlin, den 1. Dezember 1892.

H oyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 72.

[52126] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegelecibesitzers Hirsch Beermann hier, Lehrter- straße 48 c, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten neuen Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche neuer Vergleichstermin auf den 20, Dezember 1892, Nachmittags 123 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrih- straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, an- beraumt.

Berlin, den 3. Dezember 1892.

Hoyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 72.

[52130] Konkursverfahren.

In der Konkurssache der Handelsgesellschaft Berliner Wechselbank Hermaun Friedlaender «& Sommerfeld hier foll eine Abschlagsvertheilung erfolgen und dazu 369387 M 77 H verfügbater Massenbestand verwendet werden. Das Verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forde- rungen im Gesammtbetrage von 2 462585 A4. 16 „S ist in der Gerichtsschreiberei 74 des Königlichen Amtsgerichts T. hier zur Einsicht ausgelegt. Nach Ablauf der Aussclußfrist wird den Gläubigern der Auszahlungstermin mitgetheilt werden.

Berlin, 5. Dezember 1892. 1

Wilhelm Rosenbach, Verwalter der Masse.

[52190] Beschluß. Betreff :- Krauß, Leonhard, Kaufmann in Fürth, Konkurs.

Das Konkursverfahren wird auf Antrag des Ge- meinschuldners gemäß Art. 188 und 189 der N.-K.-O. eingestellt.

Fürth, 3. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. (gez.) Kreß. / Zur Beglaubigung : (L. 8.) Heller i<, Kgl. Secretär.

[52154] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Johann Orlowski zu Bickern ist dur<h Schlußvertheilung beendet und wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. ;

Gelsenkirchen, den 3. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[52139] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Schneidermeistcrs Julius Dobratz zu Greifen- berg i. P. wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 18. November 1892 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom A tei 1892 bestätigt ist, hierdur<h auf- gehoben.

Greifenberg i. Pomm., den 3. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. [52132] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters Albert Ludwig Wilhelm Schul in Gaarden, Kreis Plön, Elisabeth- straße 20, ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwertheten Vermögensstücke der Schlußtermin auf den S9. De- zember 1892, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hieselbst, Zimmer Nr. 11, bestimmt.

Kiel, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Veröffentlicht: Sukstorf, Gerichtsschreiber.

[52147] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers Max Wilhelm Carl Friedrich, Inhabers der Verlagsbuchhandlung unter der Firma Wilhelm Friedrich hier, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. Oktober 1892 an- genommene Zwangsvergleich durh rechtskräftigen Be- \{<luß vom 20. Oktober 1892 bestätigt it, hier- durch aufgehoben.

Leipzig, den 3. Dezember 1892.

Kömgliches Amtsgericht. Abtheilung 11a. teinberger. Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S.

[52141] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen - des Kaufmanns Hermann Schubert zu Magdeburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Magdeburg, den 30. November 1892.

‘önigliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[52334] Konknrsverfahren. .

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Robert Leonhardt hier, Illzacher- straße 70, wird, nahdem der in dem Vergleihs- termine vom 11. November 1892 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom gleihen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Mülhausen i. E., den 1. Dezember 1892.

as Kaiserliche Amtsgericht.

[52155] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlachthaus-Juspectors Heinrich Sprin zu Münden wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß: termins hierdur< aufgehoben.

Münden, den 3. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. IT.

[52140] Beschluß.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen desg Kaufmanns G. A. Greifing zu Rathenow wird nah Beendigung der Schlußvertheilung hier- mit aufgehoben.

Rathenoto, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[52133] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Grimm zu Schweidnitz ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 19. Dezember 1892, Vor- mittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselb#t im Zimmer Nr. 22 vor dem Herrn Amtsgerichts-Rath Guttmann anberaumt.

BOROS den 3. Dezember 1892.

‘óniglihes Amtsgericht.

[52131] Bekauntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Schilling zu Schwiebus N. 14./92 is Termin zur Bestätigung des Zwangsvergleihs auf den 13. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst anberaumt.

Schwiebus, den 3. Dezember 1892.

Zank, Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[51111] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Frauz Kadach hier is zur Prüfung der nachträgli<h angemeldeten Forderungen Termin auf den 28, Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 28, anberaunit.

Spandau, den 21. November 1892.

Kluge, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[52137] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Juwelier Simon und Nosalie, geb. Samulowit, Grollmann’shen Eheleute zu Thorn ist infolge eines von den Gemeinschuldnern nett Vor- \hlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin und Termin zur Prüfung der nachhträglih angemel- deten Forderungen auf den 28. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Terminszimmer 4, anberaumt.

Thorn, den 29. November 1892.

Wierzbowsfki,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [52151] Bekanntmachung.

In Sachen betreffend die Konkurssahe über den Nachlaß des am 14. August 1891 zu Triebel ver- storbenen Bauunternehmers Nichard Lehmann ist Termin. zur Einberufung einer Gläubigerver- sammlung mit folgender Tagesordnung:

1) Scyot des Verwalters über die Lage der ache, 2) Antrag des Verwalters im Prozeß gegen die 2 Ot E die höhere Instanz zu be- schreiten, 3) Beschlußfassung über Weiterführung oder Einstellung eines größeren Prozesses auf den 22, Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr, bestimmt. Triebel, den 1. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[52135] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Paul Wagenknecht zu Waldenburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Waldenburg, den 3. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[52129] * Korkursverfahren. ¿

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Saudelsmanns Wolff Gerber in Wirsitz wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 18. August 1892 angenommene Zwangsvergleich es rechts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, hierdur<h aufgehoben.

Wirsitßz, den 30. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[52125] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Galanteriewaarenhändlers Louis Richard Rahm, in Firma Nichard Nahm in Zwi>au, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 9. November 1892 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Zwickau, den 3. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Richter.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[52157]

Werrabahn-Oesterreichischer Güterverkehr.

Der in unserer Bekanntmachung vom - 14. No- vember d. Is. erwähnte Tarifnachtrag VI. ist er- \chienen_und kann von den betheiligten Verwaltungen bezw. Stationen bezogen werden.

Meiningen, den 3. Dezember 1892.

Die Direction der Werra-Eiseubahn-Gesellschaft.

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag#- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deulscheu Reihs-Anze Berlin, Mittwoch, den 7. Dezember Schweiz. Not. 81,00bz | Ruff. D 0E

324,10G Zinsfuß der Reichsbank ; Wechsel 4°/o, Lomb. 43 u. 59/0.

.¿ 290.

Berliner Börse vom 7. Dezember 1892. Amtlich festgestellte Curse.

Umre<hnungs-Sä 1 Dollar == 4,25 Mark, 1 Franc, Lira, Lei,

Gulèen öfterr. W

London ; 1 £

de.

Lissab. 12. Oporto| 1 Milreis do, do. |1 Milreis Madrid u. Barc.| 100 Pef. O . | 100 Pes. [2

| 100 F 100 Frcs, 100 #Fres,

100 f.

de. f O0 L

Wien, sft. Währ.| 100 7 do. 100 fl. S{hwetz. Pläge .| 100 Fres, Jtalien, Pläge .| 100 Lire de. do. | 100 Lire Sit. Petersburg .[100 N. S. do. 100 R. S. Warschau . . . .[190 N. S. ; Geld-Sorten und Banknoten.

Belg. Noten . .|80,90 bz R. Gngl.Bkn. 1 £ .|20,35G ri Bkn 100F. .|81,15 bz olländ. Not. ./168,45bG talien. Noten .|—,— Noten|—,— r1009/169,45bB 1000fl|/169,45bB Ruff. do.p.100R|201 40 bz 201,75à,50bz | Mainzer St.-A. . Oft, Pa S | reufi. Pry.-O. Posen. Prev.-Anl.

Dutkai. pr. St.|—,— Sovcrgs.p St.|—,— 20 Fres. - St.|—,— 8 Guid. - St.|—,— Dollars p.St./4,1825G Imper. px. St. do. pr. 500 g f. do. E B ZMmp.p.2000gn. Amerik. Nolen

1000 u.500gS

do. kTleine|—,— Am.Cp.z.N.Y.[4,1575G

= 2 Mark. 7 Gulden e 12 Mork. 1 Gulben holl. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = | Dts 1,66 Maxk. 100 Rubel == 320 Mark, 1 Livre Sterling == 20 Mark

Wehsel.

Amsterdam . ._.| 100 fl. de. ¿“e «l 400 Nl, Bröfieln Antwop.| 100 Fecs.

bo do. | 100 Fres. S*!andin. Pläße .| 100 Kr. Kopenhagen . d D

D fejeta = 0,80 Mask, übd, rung

Bank-Dizs3c, T

-—

—_—— D

H

168,45 bz

199,50 bz

‘901,75 bz

Ausländische Fouds,

Argentinis<he5%/oSold-A, do. do. feine 09. 429% do. innere do. 42/0 äußere s. 88 do... do, eine

Barîictta Loose

Bukarester Siadt-Anl.84 do. do. Éleine do. do. v, 1888 do. do. leine

Buenos Aires 59/0 Pr.-A. do. do. Îleine do. 4239/0 Gold-Anl. 88 do. do. kleine

Chilen. Gold-Anl. 1389 do. Do Es

Chinesise Staats - Ank.

Dän. Landmannsb.-Obl. do. do. do. Staats-Anl. v. 86 do. Bodcredpfdbr. gar.

S E gyptishe Anleihe gar. . do. priv. Anl. O, DO; N bo, DO kleine do. do. pr. ult. Dez.

Egypt. Daïra St. - Anl.

E R Ce Ma ianlänbische Loose do, St.-G.-Anl. 1882 do. do. v. 1886 do. do.

Freiburger Loose

Galiz. Propinations-Anl.

Genua 150 Lire-L. .….

Gothenb. St. v. 91 S.-A.

Geiecische Anl. 1881-84 do. do. 9500er do. con. Gold-Rente do. do. 100er do. do. kleine do. Monopol-Anl.. . do. do. leine do. Gld.90(Pir.Lar.) do. do. mittel Do, -DO Tleine

Holländ. Staats-Anleihe

aut f T R O al. fteuerfr. Hyp.-Obl. do. u B D. do. do. do. do. do. Fleine do. do. pr. ult. Dez. do. amort. [III. IV.

Kopenhagener Stadt-Anl.

Liffab. St.-Anl. 86 I. Il. do. do. fleine

Luxemb.Staats-Anl. v. 82

Mailänder Loose

do. Ds Mexikanische Anleihe . . do. do. C do. do. feine do. do. pr. ult. Dez. do. do. 1890 do. do. 100er do, do. 20 er

do. do. pr. ult. Dez. do. Staats-Eisb.-Ob1l.

do. do. leine Moskauer Stadt-Anleihe!

t bk jun

r D ss UUYUKRKT NBOPZE O

ns dye 2 DODO

nta

s

E E E E E a O i pre

R J

wem | | | j SRRE] L]

p a

G5 V5 T O5 G5 L H C x Hr Ga V;

= O-J

D jpank prank duk pu I jus B S: O a brend prak prak janeck

Jus

05 P

10 Sia = 30 M,

E P N

mm im D m s Se do d R o

T R,

Na S C IL

R Res =J b fut jr

Gs Ba o S E

A

C > j T mm bi b b j

20000 u. 10000 Fr.

=I=J

==I=J

1800, 900, 300 2000

A h ra 2

D S

1000—%500 £

ooNn N RRPD| | R o:

Stii>e 1000—-100 Pef. 500—100 Pes. 10C00—100 Pes.

1000—20 £

100 £

100 Ure 2000-—400

100 u. 20 £

1000—20 £ 4050—405 4

4050—405 4050-—405 A 5000—500 A 15 Fr. 10000-—50 f. 150 Lire 800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr. 500

Fr.

500 £

100 £

20 £

5000 n. 2500 Fr.

500 Fr.

500 £

100 £

20 £

12000—100 fi.

500 Lire

500 Lire

500 Lire 4000—100 Fr.

500 Lire

400 M

1000—100 M 45 Lire - 10 Lire

100 £ 20 £

1000—500 £ 100 £. 20

, Danziger aer do.91

. do. 1890 201,10bz Elberfeld. Dh1. cv. |: do. do. 1889

900,80 bz De

K

Kieker

92,50ù, 40 bz

do. kleine

Fouds und Staats-Papiere.

do. ; do. do.

do. do. ult. Dez. Preuß. Conf. Anl. do. do. do. do. do. do. wes L t 38 . u. D. R. g. St. do. do. ult. Dez. Pr. Sts.-Anl. 68 do. St.-S@d\<{. Kurmärk. Schldv. Oder-Deihb-Obl. Barmer St.-Anl.

D 09, Berl]. Stadt.ObIk. do. do: 1890 Breslau St.-Anl. 7 Shulotth St-A

0 arlotth. St.-U. 169,30bz do. do. 1389 do. do.

E Crefelder

0. do. allese St.-Anl. arlêr. St.-A. 86 do. do. 89 do. 39 Magdebrg. St.-A. do. do. 1831

D, DD,

43,50 bz G 44 00bz G

37,29G

95,90B 96,00G 96,00G 96,00G 35,60 bz 35,60 bz 55,10bz; G 55,10G 88,00 bz B 104,75G 110,75 bz 90,40 bz 94,30 bz

108,80 bz

99/60 bz

97 70G 95,25G 58,30 bz

'

35,00 bz

91,25 bz 65,80 bz G 65,30 bz G 50,25 bzG 50,25 bz G 50,25G 58,75 bz G 58,75 bz G 59,10 bzG 59,10 bz G 59,10bz G 101,40B 106,00G

92/60G* 92/60G 88,00G 91/75G

49,70 bi G 49,70 bz G

19/00bzG 78,10 bz ® 78,60 bz

76,50 bz 77,00 bz 80,00G

200—20 £

1000—100 Rbl. P.

77,90à79,80à76,10 bz

66,00 bz 67,00 b4

,

Ge K<s.-Anl. 0 do

4 j 3

do. do.

37,60 bz G *

47,6061 B "|

93,10G lf.

81,590 bz GfLl.f.

69,40bz Fl.f.

S z

81,60B < 79a77,90 bz

f Z.-Tm, Stücke zu #6

3 4 |1.4. 10/5000—200][106.90G 34 verle, 5000—200}100,00 bz 3 | vers<.|5000—200j85,80B ; 85,70 bz vers<.|5000—150]107,00B 1.4. 10/5000—200}100,20B 1,4, 10/5000—-200]85 80B 85,70 bz 3 | vers{.|5000—200}—,— 85,70 bz 1,1. 7 1390900—150[101,30G 3000—75 1100,00G 3000—150|—,— 3000—300|—,— ./15000—500|—,— 9000—500|—,— ./9000-—100/28,00 bz 5000—-100198,0C0 bz 5000—200|—,— ./3000—200/96,75G

E E i =-J

pr

R R

TE fd frnmb f eg: frank Pad uge fun Des Pte se 2, L

Ses

e E E Ea E RE E Pra ERE L Fem Sar Gt Ink fk C0 Q bak bak C b Q T jPa d ben l l A Q P

Neuschatel 10 Fr.-L..

New - Yorker Gold-Anl.

Norwegische Hypbk.-ObI. do. taats-Anleihe

Dest. Gold-Rente . do. do. kleine do. do. pr. ult. Dez. ey Vapleomtente At 0.

do. do do. do. pr. ult. Dez.

do. Silber-Rente . . .|4%

do, -D0, leine do. o.

do. do.

do. do.pr. ult. Dez. do. Loofe v. 1854. …. do. Cred. - Loose y. 58 do. 1860 er Loose. do. do. pr. ult. Dez. do. Loose v. 1864. ….

do. Bodencredit-Pfbrf.| Polnische Pfandbr. T—VY

do. Liquid.-Pfandbr. .

Port. v. 88/89 i. C. 1.4.92 do.do. incl.Coup.v.1.10.92

do. do. ex. G

L: do. do. kl. i.C.1.4.

d, DO; ex. C. do. Tab.-Monop.-Anl. Raab-Grazer Präm.-Anl. Rôm. Stadt - Anleihe I. do. do. IT.-VIT.Em. Rum. Staats-Obl. fund. do. do, mittel do. kleine do. amort. do. fleine do. 1889 do. leine do. 1890 do. do. 1891 Rufs.-Gngl. Anl. v. 1822 Do. Do, kleine do. do. von 1859 do. cons. Anl. v. 80 5 er do. do. ler do. do. pr. ult. Dez. do. inn. Anl. v. 1887 do. do. pr. ult. Dez. do. do. IV. do. Gold-Rente 1883 do. do. DO: : DD, v. 1884 do. do. : do. do. pr. ult. Dez. do. St.-Anl. von 1889 do. do. kleine do. do. 1890 TI.Em. do. do. ITL.Em. do. do. IV.Em. do. cons. Eisenb. - Anl. do. do. 5er do. do. 1 er do. do, yr. ult. Dez. do. do. I11. do. Orient-Anleihe IL. do. do. pr. ult. Dez. do. do. TEX do. do. pr. ult. Dez. do. Nicolai-Dbligat.

do. do. eine do. Poln. Schag-Obl.

Börsen-Beilage iger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1892.

3000—30 3000—30 3000—3C 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30._ 3000—365 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30

Regensbg. St.-A. Rheinprov.-Oblig

1000 u.200[103,0 1000 u.500|103,00B 1000 4.500/98,75B 1000 u.500]88,50G 3000—200]95,25 bz G 1500—300/102,80B 1000—300/102,40B 3000—200]96,10 bz G

Hc 20

K bo O

Rofto>erSt. S<ldv.dBrl Kfm. Spand. St.-A. 91 Westpr. Prov-Anl

[rg g f Db) E L S b i J J J b GOOD

e

P DEREA Dl i Dat dai Dl Laibenk fas Ll Ld Td fark Di Lede D E Bed Aba La Tis Ds Dek ZOS R P D S A ANANAQAAAIAAANAANAAAUAAAAYAYAAAAY

do. 13 Lands{ftl. Gentral do do. |3 Kur- u. Neumärk. Oftpreußiishe : : (34 eußise. PAELIÓNe S o. L do. Land.-Cr.

3000—200 5000—200

i

3000—150 3000—150 5000—100 3000—100 5000— 100 3000—100 5000—100|—, 5000—100]—,— 5000—200/102,80bz 5000—200/96,80G 5000—100/103,20bz 4000—100/98,50B 5000—200/96 75G 5000—200/96,90B 5000—60 [96,75G

o. do. do. E <. Ma do. lds. Lt. A.

do. do. S{hlsw.Hlft

do. do. |3 WestfälisGe

do. I ATEOHIGLE

5000—200/97,10 bz do. neulnd\@.II.

5000—200/103,60G 2000—200/102,50B 2000—200/95,50G 3000—-100/95,30 bz 5000—-100/95,50et, bz G

= =

Kur- u. Neumärk.

E RTS E J bak prak pons

A]

m6 s

J

&

1000 u. 500 # G. 4500-450 M 20400—204 Á

1000 u. 200 fl. G.

200 fl. G.

1000 u. 100 1000 u. 100

1000 u. 100 fl. 1000 u. 000 fl. 1000 u. 100 fl.

OOD

E l

pm

0. do. do. pr. ult. Dez. /

Q O00 m 00

i m P o bo i j bo f j

f909TOT 9/0 F #90698 14 (s

Jank pi E

[Ey

or

t b P

250 fl. K.-M. 100 fl. De. W. |—,—

1000, 500, 100 A [126,10b1B 126à126,10et.à126 bz

100 u. 50 f.

20000—200 „6 3000—100 RbI. P. 1000—100 Rbl. S.

bk Gs brm Ges

E pk T-i

. D Q

63'30G Lf. 62,30G Lf.

b J do

92 do.do.incl.Coup.y.1.10.92

100 M4: = 150fl.S. 82,90 bzG'

fg 07'96 26 Ps

16000—400 #4 4000 u. 400 5000 L. G. 1000 u. 500 L, G.

96,90 bz G*

1036 u.518 L 1000 u. 100 £

#90796 T6 Pes

97,00à,10bz 97,00à,10 bz 97,202,10bzB

10000—125 Rbl. 5000 RbI. 1000—125 RbI.

.| 3125—125 Rbt, G. .| 625—125 KRbI. G. 500—20 £ 500—30 £ 500—20 £

ef 3000—150/112,75G 3000—300}108,60 bz G 3000—150|104,50bz G 3000—150]98,50 bz G 10000 -150|—,— 5000—150]97,10 bz 5000—-150|84,70B 3000—150|—,— 3000—150/98,10 bz 3000—150

102,90G

1101,75G 96 50 bz G 103.00G 101,75 bz 101,75 by 101,75 bz 101,75 bz

103,00

3000—30 ]98,80G

#.Poln.Schay-Obl.kl. 4 . Pr.-Anl. von 1864/5

do.

. 5, Anlcihe Stiegl. : D ate y 0. . Cntr.-Bdcr.-Pf. . Kurländ. Pfandbr. Sähwed. E v. 1886 0. ._ St.-Rent.-Anlk.. do. Loofe . Hyp.-Pfbr. v. 1879 0D: do. do. tädte - Pfdbr. 83 Schweiz. See. rz. 98! 0. 9. GerBe Gold-P do. Rente do. pr. ult. Dez. do. do. pr. ult. Dez. <e Shuld . do. pr. ult. Dez. . Pfdbr. v. 84/85 do. v. 1886 0 Do: do. Stadt-Anleibe A DO, / do. do. do. do. N Türk, Anleibe y. 65 A. cv. do. do. B do. do. pr. ult. Dez. do. ¿ 4-D0. P Ult: . Administr. . Do! O. i do. confol. Anl. 1890 do. privil do. Zoll -

de,

L DD: Ungar. Goldrente große do. do.

do. DD, De, UIT: De h VE d uen, z 0. . Papierrente .

do. pr. ult. Dez O L AQUGSUa gar. ; 0. . Bodencredit . . .. . do. Gold-Pfbr. do. Grundentlaft. Obl. Venetianer Loose Wiener Communa Züricher Stadt-Anleihe .

Co fa G5 1a If o o

D H Me Westfäl.

| 1 p M C0 1 C f

r Da Pie Jak deg Jag | dumd juak deend prak jurak pu suck daes Jra ari Dan Jagt

Ss ende... Schlsw.- Holstein. Badische Eisb.-A. Bayerische Änl. . Brem. A. 85,87:88

do. Grßhzgl. Hef Hambrg.St.-Runt.

do. St.-Anl.86

rort

wo

d Mr E A M IS S PA

Me>tl.Eisb Schld. do. conl. Anl. 86

. Ld.-Spark. Sachs-Alt.Lb-Ob. Sächi. St.-A. 69 Sächi. St.-Rent. M Ldw. Pfb.u.Cr.

Wald.-Pyrmont . Württmb. 81—83

I-L

_- *

O00

P P S A

Io O7

.[2000—

S,

L] es ——- l

S ja m f ja U O bD in Do DO

tor- b S S . T

Dn

O bk pk

O

B A Ry l bl bl bt QO

103,00bzG . 98,90 bz 102,90 bz 98,70 bz 103,00 9z

102,90Bz 104,c00G ./2000—200|106,90B

Gi] P f f Go I C I e Lo D I G3 Go G 0 i C5 C5 fn En

rhess. Pr.-S6, rhef. Pr.-S<. Ansb.-Gunz. 7fl.L. Augsburger 7 fl.-L Bad. Pr.-A. de67

Brauns{<wg.Loose Cöln-Md. Pr.Sch Dessau. St.Pr.A. amburg. Loose . beder Loose . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose Pappenhm. 7 fl.-L.

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 [1.1 7 [1000—350[100,00GB

| 190 u. 100 bl. G.

W—

ror O

[* [gee | S] T Fa ja pn punk pan

ian S R

| Go L LI M Q js C I T “N

toe mrd rata

t

——1 U 5 S H f r > Hr

r

S wow

bend pra

Bbliga

baba bo uon bo ou Loi

A A O LO unk funk

[S T S g erg arg arg C T T De E Penn f fd Ja sab. jmd jinak

En pi J

—— E I E E fe P

perd jumak je s

F P bs =A=I=JA=J

r

DG

7 jj fa Am SSSR D

Q

M rASE pa ma ra raa pat

Go N nd D ei | do

Ute e ar N

60 300 300 150 150

12 120

arr s

Z

100 Nbl. 100 RbI.

1000 u. 500 RbI.

100 Rbl. M.

1000 u. 100 Rb.

400 „6

1000, 500, 100 KRbI.

5000—509

5000—1000 10 Thlr. 3000—300 4500—3000 M 1500 M 600 u. 300 3000—300 M 1000 Fr.

10000—1000 Fr.

400 M 400 6

400

4000—200 Fr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000-—400 Fr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kre. 9000—900 Kr. 1000—20 £ 1000—-20 £ 1000—20 £

1000—20

4000 u. 2000 M

400 M 400 MA 400 A

25000—500 Fr.

500 Fr. 490 Fr.

1000-20 L 20 1000—100 f. 500 fl, 100 f.

1000 u. 200 f. G.

1000—400 „Á 1000—100 f,

100 fl. $000—100 fl. 100 fl. 10000—100 fl.

10000—100

30 Lire

1006 n. 200 fl. S

1000 Fre

184,00 bz

401,00G

42.10 bz 30,00G 139,75 bz 141,30 bz 103/40 bz 131,60bzG

132,90 bz 129,75 bz 28,30G 128,40 bz 30,10 bz

90,20B 151,00 bz 139,00G 71,00G

99,20bzG 87,50G 63,40 bz 94,40 bz 94,70 bz

90,50 bz 102,406GfIL.f. 101,10G 101,10G 101,10G 102,30 bz kL.f.

82.90bz 76,10b¿ G

176,20bzG 4 [Vir fer] 24000-1000 Pes. [63,6064 Gf.f.

102,40B kL.f. 98,00 bz G

98,00 bz G

121,60G 21,65 bz 90,00 bz 90,00b; G

l

191/C0 bz 91,30291 bz

96,20et. bz B 96,70 bz 96,90G 96,10295,90bz 103,10& fl.f. 101,20G 85,20 bz

958,10B

,

80'50G Lf. 32,50B

105,90G

98,10G

1000 u. 100 Rbl. Þ.

‘s | 1 5.11| 1000 s. 100 Rbl. Þ. [66/00G 65,90à,80 bz

500—100 Rbl. S.

Türk. Taba>s-Regie-Act. do. vr.

Eisenbahn-Priorität Bergish-Märk. 111. do. do. [IL.C

Gerl.-Ptod.-Mgd. Lit.A

s «

8-Actien

500 Fr.

3000—300 „4 300 600 M

und Obligat

I—— 180,75à180 bz ionen.

99,20 bz 99,20 bz

e