1892 / 291 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[52670] Activa. e

2) Be”. gbau-Gerechtsamen in d 25 Bugehörige Tiefbohr-Conten « . .

4) Mutbungen im Herzogthum Braunshweg———__-

5) Conto Mobilien und Inventari 6) Bankguthaben 2 S 7) Cautions-Conto

$8) Debitoren

#198 423.43 ._„» 90 846.32

é. 39 003.35 « 2413.50

Bilanz für das Geschäftsjahr 1891/92. Abgeschloffen per 30. Juni 1892.

1) Actier „Conto: Ausstehende Ein ablungen er Provi Hannever

Mar

250 000 —|! 1) Actien - Kapital-

onto

l 289 269/75 162 713/25 10 278/71

Debet.

2) Creditoren . .

FPassiva.

720 000¡— 34 120/16

|

754 120/16 Credit.

1) Geschäfts-Unkosten-Conto 2) Gründungë-Unkosten-Conto

1)

2) Uebertrag auf Conto Muthungen, Her-

3) Abschreibungen auf Mobilien- und In-

ventarien-Ceonto

3) Uebertrag auf Conto Tiefbohrungen,

Goslar, den 15. August 1892.

Actiengesellschaft für Bergbau uud Tie

Gesehen und niGts8 zu erinnern gefunden. Goslar, den 15. Oktober 1892. Der Aufsichtsrath.

Feodor Siegel. [51253]

Zinsen-Conto zogthum Braunschweig

Provinz Hannover

s

Oscar Schrader.

G.

_Estancia-Verein Actien- Ge / ___ Infolge Beschlusses der am 24. November ist auf Grund untenstehender Bilanz die Auflösun

worden. Anmeldung zum Handelsregister ift erfolgt.

ersucht, ibre

Ansprüche bei den unterzeichneten

Antwerpen, den 25. November 1892.

H. F Activa.

Landerwerbs- und Einrich- tungs-Conto Viehbestand-Conto: Zuchtvieh 8407 St. (Gold) Ag #8407 Lastvieh 1309 St. (Gold) Ae S 1300— Pferde 1989 St. (Gold) à 8 1.—

8 1989.—| 48391/59

13 771/98 7 554/79 79 5426 22 27 247118 12 936/28 168 021/29 8 374/62

23 384 94 79 552 55 12 394/28

6 101/84 30 560/41

Ed. C. Siele Kassa

Colonia San Gustavo . . Schmiede-Conto Getreide - Schuppen Puerto Nuevo

Chacras in 2/2 Rechnung . Municipal-Brü>en-Conto . Brü>en-Conto Maschinen-Conto

ester.

stattgefundenen au g und Li

Liquidatore

September 1892. Die RNextisoren : Hover.

n anzumelden.

Ed. Bunge.

Bilanz.

(Gold) s

90 367/38

11 705 |

3331/18 1 827/36

19 1312 4

6 590 57 3 129 04 40 641/14 2 025 66

9 65837 19 242/24 2 997194 1475 92 7 391/98

817 321/57

Debet.

M.

1 529/72 3 395/60 38 458/55 4 5395/13 3 829/24 3113/60 10 856|—

Abschreibung: 10 9% auf Inventar . .. 10 % auf Maschinen Spesen-Conto Zinsen-Conto Pferde-Conto Fuiyieh-Gonto

ohn-Conto

197 694/47

(Gold) 8

37001 821/33 9 302/39 1 096 96 926 22 753/12

MWald-Conto 3 310!80

6362/55 75 391/19

[51254]

: _ Infolge Beschlusses der am 24. N ist auf Grund untenstehender Bilanz die A

worden.

2 625 86 800/82 1 538,98

18 235/69

Antwerpen, den 25. November 1892.

Ed. Bunge.

Activa.

Lilanz.

Reserve Tantièmefreie Spe-

E LE S 5.A.Bunge&I.Born A. Velez & Co. Chbe>-Conto

abzügl. Dividende

und Tantièmen ,„ 11 117.11 |‘

Kapital : 50 Act. Litt. A. 20/6 ¿A . 209/0

cial - Reserve für Colonifationszwe>e

fbohrung zu Goslar.

Die Uebereinstimmung vorstehender maßig geführten Büchern w Goslar, den 26./27.

rstehe Vilanz mit den ordnungs- ird bierdur bescheinigt.

Selly Meyverstein.

fellschaft Köln. n außerordentlichen Generalversammlung nd Liquidation der Gesellschaft beshlofsen Vie etwaigen Gläubiger der Gesellshaft werden

1403/36 14 789/39

4438/90 20631 65

PassiVa.

(Gold) [ s

49 198 97 20 231/44 4170918

[ON P _

40618'39 | V 2 381/10 41 221/35 48213 312/93 1538/98

S L _> O D a D DO 2 Uo S E

Ï Î | Î

Gewinn- und Perlust- Conto.

Saldo vorigen Jahres

8 16 395.21

Argentinischer Landverein Köln.

S stattgefundenen außerordentlichen te Auflösung und Liquidati L : Anmeldung zum Handelsregister ilt erfolgt. Di t ersuht, ihre Ansprüche bei den unterzeichneten Liquidatoren anzumelden.

H.

e etwaigen

Fester.

on der Gesellshaft bes<lofsen Gläubiger der Gesellshaft werden

197 694 47 Credit.

(Gold) E) s

w

da

D C D . =. auuar 1898 von der Königlichen Haupt- Scehandlungs-Kasse zu Berlin zum Curse von 105 9% eingelöst.

nachstehende Nummern bisher nicht zur Ein- lösung überreicht worden : E

1674.

Deutsh- Ostafrikanishe Gesellschaft.

Gasbeleuchtungs-Gesellschaft.

R L e e, das Grundkapital unserer Gefells<aft um #4 100 000, eingetheilt i 100 Stü> Actien zu N v

[leistende erste Einzahlung von 40 9/9 = Æ 400 pér Stück, Interimsscheine auszugeben.

Generalversammlung das auf je Æ 2162 alten Actienbesiß eine neue Actie à M 1000 zum Nennwerthe zu beziehen. Die auf Grund dieses Bezugsrechtes niht gezeichneten Actien sollen unter den Actionären versteigert werden.

dur zur Ausübung des Bezugsrehtes auf 100 Stück

neue Acticn unserer Gesellschaft à # 1090 Nenn- werth unter folgenden Bedingungen. ein:

die bisherigen Actien je 5°%/5 des Nominal-

zahlung ebenfalls am L. Februar 1893, unter Abstempelung der Actien dur den Vorschuß-Verein

[5274 Berliner Bock - Brauerei Actien Gesellschaft.

Auf die Tagesordnung der zum 17. d. M. be- rufenen Generalversammlung der Actionäre wird S S Gegenftaud zur Beschluß-

| geseßt:

Zu Punkt 6: Ausgabe von V Sactien.

Berlin, den 8. Decralias 1892. E

Der O E Aufsichtsraths: ed.

[52488]

Bei der am 2. Dezember 1892 zu Berlin statt- gehabten vierten Verloosung von 5 °/%igen Se Ola sribant {Gen Zolobligationen, aus- gegeben von der Deutsch-Ostafrikanischen Gesellschaft zu Berlin, find folgende Stüd>e gezogen worden : N L. Litt. A. über 2600 4 Nr. 348 534 595 775 860 1082 1275 1276 1374 1608 1826 2090 2233 2470 2579 2851 3143 3392 4123 4585 6006. En E t E Nr. 117 584 669

: 5 2044 2079 2093 2430 2 282 3071 3238 3694. aier _TEE. Lätt. C. über 300 « Nr. 353 397 598 610 674 753 769 903 940 942 1138 1261 1324 2466 2702 2891 3227 3653 3784 4401 4654 4690 4713 5270 5867 5692 6268 6904. Vie auzëgeloosten Schuldverschreibungen werden gegen Rückgabe der Stücke nebst Zinsscheinen am

Von den früher ausgeloosten Obligationen sind

Litt. A. über 1000 A Nr. 625. Litt. B. über 500 Nr. 91 519 730 1358

Litt. C. über 300 A Nr. 450 1091 3002. Berlin, den 6. Dezember 1892.

51603] Höchster

Die ordentlidhe Generalversammlung vom 3. No-

Z L ¿u A 1000 jede, zu erhöhen nd über eine hierauf am 1. Februar 1893 zu

Den bisherigen Actionären ist na< Beschluß der Necht eingeräumt worden,

In Gemäßkbeit dieser Besclüsse laden wir bier-

1) Die Entgegennahme der Zei{bnungen geschieht unter Abstempelung der vorzulegenden alten Actien am 10. und A2. Dezember d. Js., Vormittags von 10 bis 12 Uhr und G OPEIRRS TEN S is d in dem

eiWastélocale des Vorschuß-Verecins zu Söchst a. M. e. G. m. u. H.; i die erste ung von 409% ift in Baar mit 4 400 per Stü>k am 1. Februar E898 gleihfalls an den Vorschuß-Verein zu Söchst a. M. e. G. m. u. H. in dessen üblichen Geschäftsstunden zu leisten, wogegen die mit Quittung versehenen Interimsscheine

__ verabfolgt werden. :

Die gleide Generalversammlung beschloß, auf

erthes zu amortisiren und findet diese Nück-

hier ftatt. Höchst a. M., den 25. November 1892. Der Vorftand. Der Auffichtsrath.

Küllmer. C. Kayßer, Vorsizender.

75 39119! 18 235 69

Generalversammlung

Passiva.

205 000) e 365 584/64

L M

Actionäre, no< nit ein- gerufenes Kapital 25 9/5

Landerwerb- u. Einrichtungs- Conto

Zuchtvieh 9368 St.

: (Gold) à 8 4.— 8 37472.— Pferde 761 St.

| (Gold) d D 802993

E. A. Bunge & I. Born . Bunge & Cie.

Juan M. Olivera . . . . Saladero Mocoretá . . .

159 020 62 895 22 185

1 383/72 31 724 199/92

(Gold) s

51 250

91396 16} V

S

39 755] 15 723/96

847 9931/9:

Vertrag 1890/91

Lohn-Conto .

Spesen-Conto. . . .,

Juan M, Olivera, 5 %/ Tantième auf

E Bruttogewinn von 8292.07 . . A n

M E 2000 0E P S R

4477/52 6 8292

Kavital :

80 Actien

à M 10 250.— erbindlihfeiten . 3 aldo 24

A

820 000!—

| (Gold) | s

| | 905 000

883/05

532/20/ 611543

461/72 |

j

j | | | | |

|

|

Zuchtvieb-Conto . . Pferde-Conto . insen-Conto . .

847 993/92

211 998/18

M. H 8 43 8941/72/10 973,68

[52739]

28, bei Herrn Rechtéanwalt Dr. Warburg, Palmaille 31, stattfindenden außerordentlichen Ge- neralversammlung.

Tagesordnung: [38561]

Die Actionâre Actien zu legitimiren. Altoua-Ottensen, den 8. Dezember 1892.

Ottensener Eisenwerk

__ (vormals Pommée & Ahrens).

Wir berufen hiermit unsere Actionäre zu der am Dezember d. J., Vormittags 10 Uhr, Altona,

Abänderung des S 22 des Statuts. ben fsi< dur< Vorzeigung ihrer

Kreis- Thierarzt mit dem hain angestellt werden.

einem Jahresgehalt von 600 wollen si< unter Einreihung der erforderlichen Zeugnisse und des Lebenslaufes nuar È. Js. bier melden.

E offrief, C rates 9 egen Nachnahme, 9 - isch è g ge 0A E agelholz - Rau(fleish à

P a

Nachdem die Auflösung unserer

zufolge Verfügung vom 99 A erna s Loe jevaft

Handelsregister Engelyagen und in Nr. 285 des

„Deutschen Reichs-Anzeigers“ veröffentlicht ist, for-

E uh die Gläubiger bierdur< auf, sih bei uns melden.

Deutsche Pflanzer Gesellschaft i. L.

B. Kistenmacher. Frit Bley. | amen dee me: Smit C N E E E E] 7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften. Keine. E E R C E D: 6 27 E i E L M N 2A: C C N: S8) Niederlassung 2. von

Rechisanwälten.

[52647] _ BVekanntmachung.

Die geprüften Rechtépractikanten Dr. Walther vou Pannwitz und Karl Kacppel dabier wurden infolge ihrer Zulassung M s Nechtsanwaltschaft bei dem Kgl. Landgerichte München I. beute in die dies- gerihtlihe R tsanwalts[ifte eingetragen. München, den 5. Dezember 1892.

Der Präsident des Kgl. Landgerichts München I. v. Braun.

[52468] Bekanntmachung.

Die Rechtsanwälte Andreas Werner Schmitt- berger und Josef Strauß dahier wurden heute in die Liste der bei dem K. Landgericht München II. zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen.

München, den 5. Dezember 1892.

Der Präsident des Me buerihis München T1.

iller.

ag rte s „Der Rechtsanwalt Hölscher in Herne ist in d Liste der beim hiesigen Amtsgericht zugelassenen Aas walte gelöst. Bochum, den 6. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[52469] ._ Nr. 12888. Rechtéanwalt Dr. Wörter ist in- folge seines Todes in der Liste der Re<tëanwälte gestrichen. i Karlsruhe, den 3. Dezember 1892. Großherzogl. Bad. Landgericht. Bender.

[52467]

In der Liste der bei dem unterzeichneten Land- geriht zugelaffenen Reht3anwälte ist der Name des Bürgermeisters E. Wohlfahrt hieselbst , nachdem

leßterer seine Zulassung zur Nechtsanwaltschaft auf- worden.

gegeben hat, gelöst Neustrelitz, den 2. Dezember 1892. Großherzoglih Me>lenburgisches Landgericht.

Piper.

[52471] Bekanntmachung. Der Rechtsanwalt Dr. pm Müller in Plauen if am 13. v. M. verstorben und deshalb in der bei dem Königlichen Landgerichte bier geführten Nechksanwaltsliste gelös{<t worden. Plauen, am 5. Dezember 1892. Der Präsident des Königlichen Landgerichts : v. Boje.

BNESERSEA L E E M AC P E C E S PEE E I: E

9) Bank - Ausweise.

Keine.

E]

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

Für den Kreis Bolkenhain soll ein besonderer mtêswohnsitze in Bolken-

[52472]

Geeignete Bewerber um diese Stelle, welhe mit. 4 verbunden ift,

bis zum 15. Ja-

Liegnitz, den 2. Dezember 1892. Der Negierungs- Präsident. J. V.: v. Seydewiß.

Für 5 Maréf!! Vfnnd franco Pfund

aunco.

Der Vorstand.

%KXKKKKLE

Dalbke bei

liefert alle sog. Normal- Papiere, entsprechend

papier sowie Normal-Pa>-

[51886]

Eayptishe C

sämmtlichen Niederlagen.

verzollt vom hiesigen Lager.

48 282/72] 12 07068

T M E T Tr R T A Er Tre po pt I n-—Sereee e TmDGRT enm Mee peeReg

S. de Beer, Emden.

Dalbter Papierfabrik Max Dresel

Bielefeld

(Inhaber der gr. Königl. Preußischen u. Fürstl. Lippi’schen Staatsmedaille 2c.)

den ministeriellen Vorschriften und mit ein-

getragenem Wasserzeihen der Firma, Normal-Post-, S{hreib- und Concebtpapiere, Normaldru>- und Normal-Vütten-Actende>el.

[49399]

igarretten

aus der Fabrik von Theodoro Vafiadis « Co., Kairo, y A Puveyors to the Khedivial Family, | anerkannt bestes Fabrikat, deren Generalvertrieb mir übertragen ift, sind zu haben in meinen

Wiederverkäufer erhalten diese Cigarretten zu Fabrikpreisen ab Kairo unverzollt, oder

4 __ Carl Martienzen. Comtoir und Hauptlager: Berlin NO., Weberstr. 5.

Verlinu W., Bülow-Str. 40, 2. Dezember 1892.

Berlin au< dur die

M 291.

alt dieser

Dritte Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den $. Dezember E

Der Beirag , in wel<her die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Mufter-Re S R der deutshen Ei S lea pur Yar sind, erscheint au< in cinem besonderen Blatt unter dem Titel S

1892.

giftern, über Patente, Gebrau<smusfter, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. ar. 2914)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur< alle Post - Anstalten, für |

ers SW., Wilbelmstraße 32, bezogen werden.

De, lon vas i8s- und Ksöniali reußis<hen Staats- | : öniglihe Expedition Deutschen Reichs- u nigli<h Preußischen | SFnsertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30

Das Central - Handels - Register für das Deutf

Reih erscheint in der Regel ti.

Bezugspreis beträgt 1 & 50 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4.

A.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werdeu heut die Nrn. 291 A4., 291B. und 291€. ausgegeben.

Patente. 1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- genannten an dem bezei<neten Tage die Ertbeilung eines Patentes nahgesu<ht. Der Gegenstand der Anmeldung ift einstweilen gegen unbefugte Benußung gesMügt.

affe, A

2. W. 8467. Teigtbeilmaschine. Friedrich Wolfrum in Leipzig-Reudnitz. 7. Juli 1892.

4. E. 3579. Lampe mit elektris<er Zünd- vorrichtung. William Joseph Eaftmau, 25 Stafford Avenue, City of Waterville, County of Oneida, Staat New-York, V. St. A.; Ver- treter: C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32. 29. August 1892.

S. B. 13253. Breitwaschmaschine für Ge- webe. Conrad Blaschfa in Böhm. Aicha; Vertreter: C. Feblert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32. 16. Mai 1892.

xO. F. 5778. Verfahren zur Herftellung von Kohblenziegel. Alfred Fuchs, Apotheker in Chemniß, Wilhelmstr. 6. 17. Dezember 1891.

12. F. 6086. Verfahren zur Darstellung von p-Aetboryantipyrin. Farbwerke vorm. Meister Lucius & Brüning in Höchst a. M. 30. Mai 1892.

K. 10690. Verfahren zur Herstellung eines säurefesten Belags aus Glaëplatten; Zufaß zum

tente Nr. 56 973. Carl Kelluer in Hallein ei Salzburg; Vertreter: Dr. G. Krause in Cöthen. 28. September 1892.

13. R. 7563. Einrichtung zur Beschleunigung des Umlaufs in Wafserröhrentesseln; Zusaß zum Patente Nr. 48 737. Rheinische Röhren- dampfkessel-Fabrik, A. Vüttner & Co. in Verdingen a. Rh. 17. September 1892.

19. C. 4109. Straßenpflaster. Lorenz Hein-

ri< Clausen ia Berlin N., Dun>erstr. 6 T.

2. Mai 1892.

G. 7382. Herzstü>k für Rillenshienen. H. Grengel in Berlin N., Colonienstr. 12. 6. April 1892. :

H. 12 532. Pflastermaterial. William Walter Hewitt in Kno>hall Lodge, Greenbithe, Grafschaft Kent, und Alfred Suart in 32 Great Saint Helens, London; Vertreter: C. Gronert in Berlin NW., Luisenstr. 22a. 26. Juli 1892. 20. De 2904. Als Hoblkegel gebildete Seil-

muffe für Stre>enförderungen ; Zusaß zum Patente

Nr. 65 629. Peter Jorifsen in Düsjeldorf-

Grafenberg. 26. September 1892.

L. 6942. Triebwerk für Locomotivwagen. Carl Lüährig in Dreéden, Reichsftr. 30. 5. September 1891. : s

P. 5964, Heizrohrkuppelung für Eifen- babnfahrzeuge. Wilbelm Paulitschky in Lienz; Vertreter: Carl Heinri<h Knoop in Dresden. 8. Oktober 1892. 5 21. H. 12772. Stromsc{hlußvorrihtung für eleftris{e Treppenbeleu<tung. M. Hartung m N W., Eisenacherstr. 12. 13. Oktober 1892.

M. 8617. Einrichtung zur Regelung von Drehbstromkraftmashinen durÞ< Schaltung der Ankerwindungen. Firma: Maschinenfabrik Oerlikon in Oerlikon bei Zürich; Vertreter : F. C. Glaser, Königlicher Geheimer Commission®- Ratb, und L.. Glaser, Regierungs-Baumeisler in Berlin SW., Lindenstr. 80. 8. Januar 1892. 22. D. 5168, Verfahren zur Darstellung von é3-Amido-a1-naphtol-a2-sulfosäure. Dahl & Comp. in Barmen. 31. August 1891.

F. 4909. Verfahren zur Darstellung von a, a 4- Amidonaphtol - # 2 # 3 - Disulfofâure.

arbenfabriken vorm. Friedr. Vayer &

o. in Elberfeld. 2. August 1890. H. 12547, Bleikammer. I. Hermaun H N a. Rb., Obenmarspforten 15. 3. August 1892.

L. 6378. Verfabren zur Darstellung blauer basischer Farbstoffe aus Nitrosodialkyl m-ami- dophenol und m-diaminen der Benzolreihe. A. Leonhardt & Co. in Mühlheim i. H. 15. November 1890. i 24, F. 5798. Zugregler für Feucrungsanlagen.

Firma Fellner & Ziegler in Bo>kenheim.

2. Januar 1892. S 26. F. 6178. Apparat zur selbstthätigen Be-

spülung der Scrubbereinlagen mittels eines

periodisch eingeführten Flüjsigkeitsstrahles.

Ie Fleishhauer in Merseburg. 25. Juli

H. 11 994. Aufhängung von Glühkörpern aus imprägnirtem Gewebe und Behälter zu ihrer Aufbewahrung. Arthur Heald in Lon- don, Broad Street House; Vertreter : Felix v. d. Wyngaert in Berlin S., Ritterstr. 23. 23. Februar 1892. i: 27. G. 7331. Zweiseitig wirkender Ventilator mit besonderer Abdichtung des Flügelrades gegen das Gehäuse; Zusaß zum Patente Nr. 28 586. F. A. Geisler in Düsseldorf, Rubensstr. 6.

10. März 1892. : ;

- S. 6573. Kolbenluftpumpe mit dur<Flüssig- Teit ausgefüsltem s{<ädlihem Raume. Siemens «& Halsfe in Berlin SW., Markgrafenstr. 94. 11. April 1892. Ï

30. L, 7421. VLerfahren und Apparat zur Her-

Klaffe. 32.

Lippert in Dresden, Marschallstr. 18. 25. Mai 1892. á

f 2876. Verfahren und Einrichtung zur Herstellung von Glaëperlen. Pierre Jofsand in Marcy par Corbigny, Nièvre, Frankreich; Vertreter: C. Feblert und G. Loubier in Ber- lin NW., Dorotheenstr. 32. 9. August 1892. O. 1705. Copirfacettirmaschine für Glas- platten. Emil Offenbaczer in Markt Red- wi, Bayern. 27. Mai 1892. 34.

4

B. 12 870. Kochkessel mit Ausguß und | Seibvorrihtung. Carl Friedrih Beliino in Göppingen. 25. Januar 1892. : F. 5829. Einstellbarer Betttisch.

Nichard Flögel in Lauban i. Schles. 25. Ja- nuar 1892. L : 3%. K. 9893. Gerüst mit veränderlicher

Spanntweite. C. Klinge in Bremen, Balge- brü>d-Str. 24. 21. Juli 1892. ; A 38S. B. 13901. Schußvorrichtung für Kreis- säâgen. Paul Berner in Dresden-Altstadt, Eliasplaß 2. 3. November 1892. S

. G288. Maschine zum selbstthätigen Schärfen von Sägezähnen. C. L. P. Fle> Söhne in Berlin N.. Chausseestr. 31. 3. Ok- tober 1892.

S. 6387. Verfahren und Vorrichtung zur Nachahmung harter Hölzer. John Shanuon in Pittéburgh, Pennsylvanien, V. St. A. ; Ver- treter : Carl Heinrich Knoop in Dresden, Amalien- straße 5 I. 5. Januar 1892. i

Sch. S297. Maschine zum Entrinden und Längstheilen von Rundbélzern. Theod. Schu- macher in Münster i. W., Paulstr. 2. 19. Sep- tember 1892. j 42. V. 13643. Control - Metermaaßstab.

Felir Boas in Potédam und Samuel Wein-

mann in Charlottenburg, Englische Str. 23.

24. August 1892. e

B. 13 739. Controlvorrichtung für die Be-

stellungen der Gäste in Restaurationen. Anton

Básch in Wien I., Graben 13: Vertreter : Fude

in Berlin NW., Marienstr. 10. 21. September

1892.

: . 12744. Selbsteinkassirender Kraft- meffer. Arthur Hirschfeld in Leipzig, Pro- menadenstr. 32 1. 3. Oktober 1892. e

K. 9892. Entfernungsmefser für militä- rishe Zwede. Andreas Kiefer, K. Premier- Lieutenant in München. 21. Juli 1892.

K. 10 141. Kafsen-Controlapparat. -—— Paul Kuhnert in Lodz: Vertreter: Casimir von Offowski in Berlin W., Potsdamer-Str. 3.

24. Oktober 1892. d

M. 9124. Elektrishe Vorrihtung zum Anzeigen der Ueberschreitung bestimmter Ge- shwindigkeiten bei dem unter Nr. 31 540, 31 648 und 33 126 patentirten Geschwindigkeitsmesser. Emil Mühlen in Grünthal bei Karbye in Schleswig. 13. August 1892. e R. 7223. Stellvorrihtung an Ellipfen- zirkeln von der Art der sogen. Kreuzzirkel. Josef Rechenmacher in Heinrichzort bei Lichten- stein i. S. 26. März 1892. /

R. 7293. Vorrichtung zum Entwi>eln und Aufzieben des lihtempfindlihen Papiers bei photographischen Registrirvorrihtungen mit Papiertrommel. Dr. August Raps in Berlin N W., Neue Wilhelmstr. 16 a. 29. April 1892.

R. 7549. Gefällwafserwaage. Emil Schott, Stadttehniker in Wiesbaden, Wörth- straße 22. 9. September 1892.

St. 3230. Marken-Einrichtung zur Er- mittelung der Arbeitszeit; Zusay zum Patente Nr. 505783. James John Sto>all in London 6 u. 8, Clerkenwell Road; Vertreter : A. Rohrbah, M. Meyer und W. Bindewald in Erfurt, Bahnhofftraße 6. 18. Mai 1892. 46. R. 7065. Vorrichtung zum zeitweisen Fest-

legen und Freigeben einer Antriebmaschine.

C. Ramspe> und Theodor Knoblich in Ham-

burg, Brunnenstraße. 11. Januar 1892. 47. C. 4255. Vershlußklappe mit Bethätigung dur< doppelarmigen Hebel und an der Klappe angebrahten Daumen. Ivan Citéek in Prag, Heinrichs asse 16; Vertreter : Nobert Deißler und Julius Maeme>e in Berlin C., Alexanderstr. 38. 24. August 1892. i

W. 8577. Biegsame Welle aus zwei ent- gegengeseßt gewundenen Schraubenfedern. Ben- jamin William Warwi> in London, 134 High- bury Hill ; Vertreter: Robert Deißler in Berlin C., Alexanderstr. 38. 31. August 1892. 49. L. 7282. Fräsvorrihtung zur Bearbeitung

von vertieftliegenden Flächen. Johannes s in Breslau, Langegasse 17. 11. März

Sch. 8286. Verfahren und_ Vorrichtung zum Üeberziehen von elastis<hen Schläuchen mit Drakhtspiralen. Carl Schwauitz in Berlin N., Müllerstr. 179 B. 14. September 1892.

W. 8424. Näderstoßmaschine zum Stoßen von Stirn- und Kegelrädern unter Benußung einer Schablone. Guftav Weber in Gevels- berg i. W. 13. Juni 1892. E 51, E. 35SL. Vorrichtung an Tastenin- strumenten zum Anfchlagen zweier Töne dur eine Taste. Cornelio Erunesto in Turin, Rue Bonafons 6, Italien: Vertreter: G. Dedreux

Fd

wo

ninos. Georg Schwechten, Hof-Pianoforte- Fabrikant in Berlin SW., Kochstr. 61. 14. Mai 1892.

Klasse. /

53. K. S995. Verfahren zur Herstellung von Malzkaffee. Firma Franz Kathreiner’s Nachfolger in München. 24. August 1891. 54. W. S713. Ein dur< Farbe, Zahl und Zusammenstellung von Flaggen oder Lichtern ge- fennzeichnetes Verfahren für Reclame- und Be- lehrungszwede. Nicolay Christian Wraa, Marine-Offizier a. D. in London; Vertreter: Georg Ludwig in Hamburg. 11. November 1892. 55. F. 6210. Vorrihtung zum Drehen der Stöcke an Aufhängeapparaten für Papier und Gewebe. Ferdinand Flins< in Offenbach a. M. 6. August 1892.

57. H. 12 511. Objectivvershluß für Moment- und Zeitbelißtung. Haake & Albers in Frankfurt a. M. 25. Juli 1892.

St. 3192. Wechsel-Cassette. A. Stege- mann in Berlin S., Oranienstr. 151. 4. April 1892.

61. Sch. 7718. Fabrbare Ballastleiter. Paul Schmahl in Biberach bei Ulm, Württem- berg. 4. Januar 1892. j 64. C. 4183. Flashenwas{- und Spülmaschine. Jean Charleux und A. Philippe in Paris, 6 Boul. de Straëbourg; Vertreter: C. Gronert in Berlin NW., Luisenstr. 22 a. 27. Juni 1892. . B. 13 744. Boot, dessen Wandungen aus sih felbst tragenden Polstern mit Haar-, Kork- oder dergl. Füllung bestehen. Firma A. Baswigtz,

65 in Berlin O.,, Holzmarktstr. 4. 23. Sertember 1892. ; 66. Sch. $8305. Nührwerk zum Verarbeiten von Blut für dic Wurstfabrikation. Ni>olaus Schneider in Ludwigshafen a. Rb., Schiller- straße 50111. 22. September 1892.

74... E. 3481. Elektrishe Signalvorrichtung.

Eleetrie Secret Service Company

in New-York; Vertreter: Carl Pataky in

Berlin 8., Prinzenstraße 100. 23. Mai 1892.

76. K. 101886, Mlierdien - Flortheiler.

Bruno König in Zintenhof, Livland; Vertreter :

Richard Lüders in Görliß. 9. November 1892. W. 8660. Spulmaschine für Kößer.

Fohn Dempster Whyte in Manchester, $8 South

Parade, Grafschaft Lancaster, England; Ver-

treter: C. Nob. Walder in Berlin SW., Groß-

beerenstraße 96. 21. Oftober 1892.

77. R. 7570. Panorama. C. Georg

Rode in Hamburg, Bei dem Graskeller 4 T.

93. September 1892.

S1. A. 2893. Maschine zun Einshlagen von

Gegenständen (z. B. Zündholzschachteln) in Papier.

AKkKtiebolaget Göranss0ons Meka-

niska VerKkstad in Sto>Æbholm, Gref-

magnigatan, Schweden; Vertreter : C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheen-

straße 32. 7. September 1891.

S2. B. 13 930. Apparat zum Tro>nen von NRübenschnitzeln und anderen \tü>igen Stoffen ; Zusatz zum Patente Nr. 52578. Vüttuer «& Meyer in Uerdingen a. Rh. 9. November 1892.

K. 9988S. Darre für Cichorienwurzeln, Nüben u. #. w. E. L. Klotzky in Magdeburg. 22. August 1892.

S5. B. 13 533. Spülvorrihtung mit Glo>en-

heber für Aborte. P. Behrent in Berlin S.,

Briterstraße 47. 27. Juli 1892. E

H. 12425. Mischhahn für Badeeinrich- tungen. Georg Suhn in Göppingen, Frauen- straße Nr. 2. 22. Juni 1892. / ;

S6. G. 7168. Noppengewecbe mit einlancirten Grundmustern. Fricdrih Graumaun’s Eidam & Co. in Wien, Sechshaus, Haupt- straße 31; Vertreter: C. Feblert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstraße 32. 12. De- zember 1891.

2) Zurü>nahme von Anmeldungen.

a. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patent-

fuher zurü>genommen.

Klasse. S 4, H. 12 569. Federnder Träger für Wagen-

laternen Vom 1. September 1892. _ 22. C. 4055. Verfahren zur Darstellung von Triphenylmethanfarbstoffen aus Dimethyl (bezw. äthyl)-m-toluidin. Vom 6. Oktober 1892. b. Wegen Nichtzahlung der vor der Ertheilung zu entrichtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurü>genommen.

Klasse. ; 33. G. 7564. Schirm mit aus der Mitte aus-

[ösbarem und na< dem Aufspannen außerhalb der Mitte zu befestigendem Sto>. Vom 26. September 1892. L .

34. K. 9534. Centrifugal-Washmaschine. Vom 5. September 1892. 7 .

57. W. $306. Photographishe Camera mit Blitlichteinrihtung. Vom 8. September 1892.

64. C. 3817. Verfahren und Einrichtungen zum s{elbstthätigen, Tuftdihten Verschließen von Gefäßen; Zusatz zum Patente Nr. 61 869. Vom 15. September 1892. -

77, K. 9365. Geshoßfang. Vom 12. Sep-

Vom 4. Juli 1892.

tember 1892.

„R. 7055. Panorama.

Der Gegenstand ist von neuem zur Paten- tirung angemeldet. Die Anmeldung wird unter N. 7570 111/77 hiermit glei<zeitig an ent-

Klasse. - # SS. S<. 7911. Obershlähtiges Wafserrad mit Ableitung des Aufs{lagwassers in der Rad- mitte. Vom 8. September 1892.

Das Datum beteutet den Tag der Bekanntmachung der Anmeldung im „Reichs-Anzeiger“. Die Wir- fungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten.

3) Uebertragungen.

Die folgenden Patente sind auf die nahgenannten Personen übertragen.

Klasse.

34. Nr. 59 405. Theodor Römer in München, Rumfordstr. 18: Einstellbarer Gardinen- stangen-Träger. Vom 30. April 1891 ab.

42. “Nr. 52 005. Firma Albert Silbermann in Berlin, Blumenstr.e 74. Münzfortirer. Vom 29. Auguft 1889 ab.

Nr. 63 020. Württembergische Uhren- fabrik Schwenningen in Schwenningen. Vorrichtung an Wächter-Ueberwachungsuhren zum Auswechseln der Stichblätter. Vom 2. August 1831 ab.

54. Nr. 64 699. JFohanniéfirhe 13. Kartenausgeber. 1. März 1892 ab.

55. Nr. 60233. Dr. Jsaac Lifschütß in Grünau bei Berlin und die Chemische Fabrik Grünau, Laudshoff «& Meyer in Grünau bei Berlin. Darstellung von Zellstoff und Oralsäure aus :-Pflanzenfaserstoffen. Vom 14. Dezember 1890 ab.

71. Nr. 62001. The Whifsen Lake Lasting Machine Company in Ham- monton, State of New- Jersey; Vertteter: C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., Doro- theenstr. 32. Zwi>zange zum Spannen des Oberleders über Leisten. Vom 29. September 1891 ab. i :

Nï. 64 759. Carl Wilhelm Stahl in Stuttgart, Rothebüblftr. 54, und Otto Serz in Franksurt a. M. Absataufbau- und Hest- maschine. Vom 1. Januar 1892 ab. i 87. Nr. 32747. Friß Ketiler in Hagén i. W.—Wehringhausfen. Schraubenschlüßsel mit verstellbarer Maulweite. Vom 2. Dezember

1884 ab. 4) Löschungen.

a, in Folge Nichtzahlung der Gebühren.

Klafse.

3. Nr. 57 290. Nr. G1 SSS,

von Kleidern.

4. Nr. 42 634. i 6. Nr. 56 976. Siebapparat für Hefe.

S8, Nr. 43 $899. Maschine zur Herstellung von Velours-Relief-Tapeten ohne Dru>kanwendung. „Nr. 51 149. Cylinderpresse für wollene und

andere Gewebe. i;

11, Nr. 64 674. Ausführungsform der unter Nr. 47407 pvatentirten Vorrihtung zur Fest- stellung einer bestimmten Buchseite.

13. Nr. 35 091. Drehbares Abflußrohr .an offenen Vorwärmern für Kesselspeisewafser.

Nr. 55 325. Nohrkragßer.

Nr. 56 542. Erxpansions-Regulirapparat.

Nr. 39 23S. Tiegeldru>prefsse.

«„ Nr. 56 998. Bogengradleger.

19. Nr. 63452. Schienenbefestigung für eisernen

Oberbau. : E 20. Nr. 46 269. Achsbüchsen-Verschluß. Nr. 58 467. Preßluft-Weichensperre. Nr. 61 157. Rampen zum Einheben ent- gleister Eisenbahnwagen._ 21. Nr. 51 301. Ausfchalter. 24. Nr. 46 210. Generatorfeuerung. 25. Nr. 4555. Neuerungen an Stri>maschinen. Nr. 16 951. Neuerungen an der dur Patent Nr. 4555 geshüßten Rundstri>maschine; ufaß zum Patente Nr. 4555. A Nr. 24 691. Rotirende Schnurenmaschine. . Nr. 46 702. Rotirende Schnurenmaschine; Zusaß zum Patente Nr. 24691. : „Nr. 55 401. Fle<htmaschine für gemusterte Geflechte. E , | Nr. 56 358. Kettenwirkstuhl mit Vorrichtung zur Fadenführer-Verschiebung und Nadelsicherung. Nr. 56 522. Flacher Kettenwirkstuhl mit Hülfshakenbarre zur Herstellung von Franfen. . Nr. 63 539. Rundstri>maschine. 26. Nr. 35 090. Gasdru>-Regulator. | Nr. 57 064. Luftzuführung an im Freien brennenden Gasintenfivlampen. Nr. 6S 637. Absperrhahn mit Verbrauch2- regler für Gaësleitungen. 27. Nr. 47 116. Flle elrad. $

F. Reuß in Altóna, b. d. Ï Vom

Corsfetvershluß. : Stoffhalter zum Anprobiren

Handlaterne.

14, 15.

28. Nr. 62493. aschine zum Dünnermachen und Stre>en von Häuten. 30. Nr. 26 150. Pulverzerstäuber.

„Nr. 29 508. Neuerung an dem unter Nr. 26150 patentirten Zerftäuber; Zusaß zum Patente Nr. 26 150. :

Nr. 63847. Impf-Apparat zur Aus-

führung von vier Kreuzschnitten. / 32. Nr. 58 078. Preßform zur Herstellung vori Cylindern für Wetterlampen. / 34. Nr. 57 349. Selbsttbätige Löshvorrichtung an Milchkochern. é Nr. 62 596, Sessel

- G Zusammenrollbarer oder Tisch.

in München, Brunnstr. 9. 29. August 1892.

stellung foblensaurer Badewässer. Wilhelm (

Sch. $026, Repetitionsmechanik für Pia-

sprechender Stelle bekannt gemacht.