1892 / 296 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[54287] Soll.

E Immobilien : Grunderwerbungs-Conto Gebäude-Conto Inventarien : Maschinen- und Brauereti-Einrichtung8- . Conto Zugang 1891/92

465 849

Bilanz-Conuto pro 31. August 1892. M. A M. H

190 000

Actien-Kapital-Conto: 700 Actien 655 849

E und Bottiche-Conto Zugang 1891/92

NReservefond-Conto

Gesfpann-Conto Zugang 1891/92

Dividenden-Conto

Mobiliar- u. Wirthschafts-Einrichtungs- Conto

Veberschuß Gewinn pro 1891/92

Conto der Vorräthe : Bier Malz und Gerste Brennmaterial Fourage-Conto Hopfen-Conto Debitoren Kassa-Conto

Soll.

Gewiun- und Verlust: Conto

84 351 I, bs 5 119 839! Ab dem Neservefond

6 293/78) 9h 50/4 Dividende

Ab Statuten- : Tantièmen

und

961 403/54

Bürgerliches Vrauhaus Jugolstadt.

Creditoren (incl. Malzaufschlag)

Gewinn- und Verlust-Conto:

Hiervon ab Abschreibungen: 19% auf Gebäude-Conto 309/96 auf Maschinen-Con 30% auf Faß- und B

309%/%6 auf Ge!pann-Conto 309/60 auf Mobiliar-Conto

vertragsmäßige

Bleibt also Vortrag auf neue Re<hnung

pro 31. August ‘1892.

to

ottiche-Conto /

273 582 103 654 64 11 100

33 164/30

26 203 6

2 500

73 703

17 500 C0

9418

Haben. M _ 350 000|—

338 336/64

961 403 54

Haben.

Gersten-Conto

opfen-Conto

e<-CGonto

is-Conto Schäfflerei-Conto Steuer- und Affsecuranz-Conto Gehalt- und Löhne-Conto Brennmaterial-Conto a Rio Malzaufshlag-Conto Unkosten-Conto Zinsen-Conto

Ueberschuß . . .

mol 170 210 24 14 555/63 2 049/29 5 47507 5 419/91 6 467/36 8 544/05

76/98

547/90 83 559/99 17 354/28 21 279/60 90

441 608/20

Uebertrag 1890/91 Bier-Conto

Brauereiabfälle-Conto

Miethe- und Pacht-Conto

M. 746 412 494 5 941 22 425

441 608/20

Nach Beschluß der Generalversammlung vom 28. November l. J. wird der Coupon Nr. X. unserer Actien mit 4 25.009 ausbezahlt und fann dersclbe vom 15. Dezember ab bei der Bayer. Vereinsbank in München und an unserer Kassa cingelöst werden.

Ingolstadt, 23. November 1892.

Der Aufsichtsrath. Simon Lebrecht.

Der Vorstand. Theodor Künzlen.

[54258] Abschluß der Magdeburger Molkerei Netien Gesellschaft in Magdeburg

Activa.

vom L. Oktober 1891 bis 30. September 1892.

TPassiva.

E

: M A An Kassenbestand . . | ,„ Grundstü>ks-Conto .*. | Gebäude-Conto 98 000|— Abschreibung 2 940|— CInventar-Conto . . . } 7208/80 Abschreibung . 1 1208/80 Pferde-Conto . . .…_.} 8592|— 1 092|—

1A 14 195/09 38 000

95 060/— 6 000

7 500 1 476/24 506/50 778/95 92 410|—

Abschreibung Waarenbestände . .. Feuerungsbestände . . Futterbestände . . . . VBiehbestände Debitoren | 19 229/55 Effectenbestand . 14 490/—

| | 19464233 Gewinn- und Verlust-Conto

Verlust.

“A 138 000|— 30 000|— 1 090|— 10 023/61 15 528/72

: M S Per Actien- Kapital | Hypotheken Neserve-Fond . . .. Vortrag v. 1890/91 „_ Gewinn 1891/92 Gewinn- Vertheilung : Reserve-Fond | Tantième dem Aufsichtsrath | do. dem Vorstand . | 5 9/0 Dividende v. 138 000 16 Dispositions-Fond . . C

194 642/33

am 30. September 1892. Gewinu.

|

M

533 12 599/57 10 479/57 23 040/76 27 470/59 1 350|— 40— 10 705/79 4 054/70 2 940|— 1208/80 1 092|— 15 52872

Gebäude-Unterhaltung

íInventar- do.

Pferde- do.

Gehalt und Löhne

Provifionen

Hypothek-Zinsfen Reserve-Fond-Zinsen

Unkosten

Beleuchtung und Feuerung Gebäude-Conto, Abschreibung . . .. íInventar- , do. R Pferde- z : Gewinn 1891/92

111 035/30 Der Aufsichtsrath. P. Hen nige.

M S 107 243'75 2 90455 12 315—

Waaren-Conto Viceh-Conto Effecten-Zinsen Conto-Corrent-Zinsen

111 035/30 Der Vorstand.

F. Freytag. F. Honigmann.

: Die Uebereinstimmung vorstehenden Abschlusses und Gewinn- und Verlust-Contos mit den Büchern der Magdeb. Molkerei Actien Gesellschaft in Magdeburg bescheinigt : / : Wilh. Hartmann, gerichtl. vereid. Bücherrevisor beim Königl. Landgericht in Magdeburg.

[54194]

Bierbrauerei Schöfferhof - Dreikönigshof vormals Conrad Rösch in Mainz. Einladung.

Wir beehren uns, die Herren Actionäre unserer Gesellschaft zu der am Donnerstag, deu 29. De- zember l. J.- Vormittags 10 Uhr, in unserem Geschäftslocale (Schusterstraße) dahier stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung er-

gebenft einzuladen. S Tagesordnung : Beschluß über a. Erwerb einer Mälzerei oder Betheiligung an derselben; b. Beschaffung der hierzu nöthigen Mittel durh Erhöhung des Actienkapitals mittels Ausgabe von weiteren Actien bis zu 250 Stück à 1000 Æ unter entsprehender Akänderung des _$ 5 der Statuten.

Diese Generalversammlung kann ohne Rücksicht auf die Zahl der vertretenen Actien mit drei Viertel Mehrheit des in der Generalversammlung vertretenen Kapitals gültig beschließen.

Zur Theilnahme der Generalversammlung ist jeder Actionär bere<tigt. Zur Stimmabgabe ist der- selbe nur dann befugt, wenn“ er vor Eröffnung der Generalversammlung dur<h Vorzeigung der Actie

oder eines Depositenscheines hierüber fi als Actionär legitimirt hat. __Die Actien oder Depositenscheine sind bei dem Vorstand der Gesellschaft dahier oder bei den Bank- häusern Klein & Heimann in Frankfurt a. M. und Gebr, Arnhold in Dresden vorzuzeigen und dagegen die Stimmkarten in Empfang zu nehmen. Mainz, den 12. Dezember 1892. Für den Aufsichtsrath : P. Melchers, Vorsitzender.

[53292]

Bei der heute stattgehabten Ausloosung wurden die Schuldverschreibungen der Anleihe des Cramer’schen Actien Mühl-Etablissements in Schweinfurt Nr. 19 111 219 à A 500.— zur Heimzahlung bestimmt und erfolgt die Auszahlung des Kapitals gemäß $ 6 und 11 der Bestimmungen am L. Juli 1893 bei der Kasse der Gesell- schaft hier oder bei den auf den Coupons ge- naunten Banken oder Handelshäusern.

Schweinfurt, den 7. Dezember 1892. Der Vorftand

des Cramer’shen Actien Mühl- _ Etablissements in Schweinfurt.

Naab, als Stellvertreter des Vorsißenden.

[54352] Conjolidirtes Braunkohlenbergwerk „Marie“ bei Aßtendorf.

Bilanz per 30. Juni 1892, A An Gruben-Conto

Eisenbahn- u. Wege-Conto . Wohn- u. Wirthschaftêsgebäude-Cto. Grubenbetries-Gebäude-Conto . . Maschinen- u. Betriebs: Inventar- Conto Eisenbahnwagen- Conto ferde- u. Wagen-Conto . . A>er-Conto Holz-Conto Kohlenförderungskosten-Conto . . Eisenbahnunterhaltungskosten - Cto.

G E N U ene Gouto

>erpacht-Conto Effecten-Conto

Kassa-Conto: Baarbestand Guthaben bei Banquiers « . Debitoren

1 164 200,— 79 200,— 139 572,67 15 800,—

1810,95 53 192,58 7 319,20

2 261,61 2191,— 32 711,90 6 541,30 672 756,85 59 196,79

Passiva. Actien-Kapital-Conto Reservefonds-Conto Specialreservefonds - Conto . Dividenden-Conto :

noch nicht eingel.Dividendenscheine Steuern - Conto: pauschal ange- nommene Unfall - Versicherungs- Gebühren 1 Semester 92... Gewinn- u. Verlust-Conto: Vortrag auf neue Rechnung . .

2 250 000,— 112 059,42 8 000,—

284,—

1 000,— 654,68

_2 871 998,10 Gewinn- und Verlust - Conto pro 1891/92,

Debet.

An Kohlenförderungékosten-Conto

" "“ "

-Conto :

Holz Maschinen-Unterhaltungskosten-Cto.

Gehaït-Conto Steuern- 2x. Conto noch rü>ständige A>kerpacht-Conto Unkosten-Conto

138 259,05 69 658,05 15 667,46 12 900,— 19 210,45

Eisenbahn-Unterhaltungskosten-: Cto.

Abschreibungen : Gruben-Conto Eifenbahn- u. Wege - Conto 10 000 Wohnungs- u. Wirthschafts- gebäude - Conto . . . . 15 Grubenbetricb8gebäude-Cto. 5 000 Maschinen- u. Betriebs- . inventar-Conto . . . . 15 000 Eisenbahnwagen-Conto . . 3500 Pferde- u. Wagen-Conto . 1500 Aker-Conto | 25 000

Saldo Vortrag für 1892/93. ..

105 000,— 654,63

387 224,59

Credit. Gewinn-Uebertrag aus 1890/91 Kohlen-Conto Interessen-Conto Conto für extraordinäre Einnahmen

2 363,99 396 879,54 23 146,36

4 834,70

387 224,59

[54360

] adische Gesellschaft für Buckerfabrikation.

i Ordentliche Generalversammlung.

In Gemäßheit des $ 18 der Statuten werden die nah $ 19 u. folg. stimmberechtigten Actionäre zur ordentlichen Generalversammlung, welche am

Donnerstag, den 29. Dezember d. Js.,

Vormittags 107 Uhr (M. E. Z),

im Local der Rheinischen Creditbank dahier statt-

finden wird, eingeladen. Tagesordnung :

a. Vortrag über die allgemeinen Resultate des Geschäftsbetriebs des verflossenen Jahres und über den Stand des Vermögens der Ge- sellschaft. ;

b. Bericht über die Revision des Inventars und die D eung nebst den hierauf bezüglihen Anträgen.

c. Vornahme ter nöthigen Wahlen.

Der Geschäftsbericht und tie Bilanz werden vom 14. d. Mts. an auf dem Bureau des Vorstandes j Waghäusel zur Einsicht der Betheiligten bereit iegen.

Unmittelbar hieran {ließt sich eine

auféerordentliche Generalversammlung

an mit folgender / TageSordnung : Antrag des Aufsichtsraths auf Aenderung der Statuten, um folhe mit dem Reichsgeseß vom 18. Juli 1884, betreffend die Commandit- M ael auf Actien und die Actiengesell-

__\<aften, in völligen Einklang zu bringen.

Die Herren Actionäre werden auf $ 56 der Sta- tuten aufmerksam gemacht, wcnah die Einwilligung der Generalversammlung zur Statutenänderung dann als vorhanden gilt, wenn drei Viertel der in der außerordentlichen Generalversammlung vertretenen Actien dem Antrag zugestimmt haben.

Mannheim, den 9. Dezember 1892.

Der Aufsichtsrath. Carl Ladenburg.

[54407] Actienbrauerei zum Eberl-Faber

in München. Die Herren Actionäre werden hiermit zu der 4. ordentlichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 5. Januar 18983, Vor- mittags 9 Uhr, im Saale des EGberlbräukellers, Haus Nr. 19—27 an der Nosenheimerstraße, ein- geladen. Tagesordnung: 1) Vorlage der Bilanz und des Rechenschafts- berichtes über das abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Ertheilung der Decharge an Vorstand und Aufsichtsrath. 3) Aufsichtsrathswahl[. 4) Aenderung des $ 34 der Statuten.

Die an der Generalverfammlung theilnehmenden Actionäre haben ihre Actien oder ein glaubwürdiges Zeugniß über deren Besiß bis spätestens incl. 3. Januar 1893 bei -der

Bank «& Verlagsanstalt Friedrich Graf in München, Herzogspitalstraße 12 1., an den Werktagen während der Geschäftsstunden von 9—12 Uhr Vor- und 3—6 Uhr Nachmittags zu präsentiren, worüber Bestätigung und Eintrittskarte ertheill wird.

Bei den Beschlüssen zu Punkt 4 der Tagesordnung muß mindestens die Hälfte der ausgegebenen Actien vertreten sein, und können gültige Beschlüsse hier- über nur mit 2 (drei Viertel) der insgesammt ab- gegebenen Stimmen gefaßt werden. Sind die Actien nicht in zureichender Zahl vertreten, so muß eine neue Generalversammlung einberufen werden, welche dann zwar ohne Rücksicht auf die Zahl der ver- tretenen Actien beschließt, jedo< gültige Beschlüsse über Punkt 4 ebenfalls nur mit F (drei Viertel) der insgesammt abgegebenen Stimmen fassen kann.

München, 12. Dezember 1892.

Actienbrauerei zum Eberl-Faber. __Der Auffichtsrath. Friedrich Graf, Vorsißender.

[54262] Werra-Eisenbahn.

Die Einlösung der am 31. Dezember d. J. fälligen Zinéabschnitte unserer 4 °/% igen Prioritätsauleihe x. Emissiou (Coupon 183), unserer 4% igen Vrioritäts8anleiße Lx. Emission (Coupon 14), unserer 4 9/9 igen Priorität8aulcihe [V. Emis- fion, zweite Hälfte (Coupon 2), unserer 83 °/0 igen Prioritätsauleihße CTxx. Emission (Coupon 9) und unferer 82 °%/o igen Prioritätsauleihe LTV. Emission, erste Hälfte (Coupon 5) erfolgt außer durch unsere Hauptkasse hier, dur<h unsere sämmtlichen Fahrkarten-Ansgabestellen, durch unsere Gütecrexpedition zu Eisenach, durch die Filiale der Mitteldeutschen Creditbank hier, die Herreu Meceudelssohu & C°_ in Berlin, die Mitteldeutsche Creditbauk in Berlin uud Frankfurt a. M., Herrn B. M. Strupp in Meiningen uud Gotha, dur< die Coburg- Gothaische Creditgesellschaft zu Coburg, die Herreu Becker & C°_ in Leipzig und durch die Filiale der Bank für Handel und Judustric zu Frankfurt a. M.

Gleichzeitig bemerken wir, daß

a. von unserer 42 9% igen Prioritätsanleihe, rüd- zahlbar und zinslos seit 7. April 1885,

ein Stück Abth. C. à 300 4 Nr. 8076 und

b. von unserer 49% igen Prioritätsanleihe I. Emission, A

a. rüdzahlbar und zinélos seit 1. Januar 1891,

fünf Stü> Abth. B. Nr. 1922, 3240, 3242

à 600 6. und Abth. C. Nr. 1512, 6825 à 300 4, 6. rüdzahlbar und zinélos seit 1. Januar 1892,

aht Stü Abth. A. Nr. 1384 à 1500 M, Abth. C. Nr. 333, 2472, 4197, 4912, 5628, 5685, 7828 à 300 MÆ, D

c. von unserer 49/6 igen Anleihe 11. Emission, rü>zahlbar und zinsles seit 1. Januar 1892,

ein Stü>k Abth. B. Nr. 5771 à 600 :

zur Einlösung noch nicht eingereiht,

d. die Stammactien 21 541; 21 543 und 23 747 ge- ri<tli<. amortisirt und Duplicate ausgegeben sind.

Meiniugen, den 7. Dezember 1892. i

Die Direction der Werra-Eifenbahn-Gesellschaft.

[54265]

Activa.

__ Vayerische Brauereigesellschaft vorm. Shmidt & Guttenberger, Walsheim- Bilanz am 30. September 1892.

ersheim. Passiva.

@

Fmmobilien-Cecnto N Maschinen- u. Brauerei-Einrichtungs- e : astage-Conto Debbilien- u. Utensilien-Conto uhrpark.Conto Mast u. Milchvieh-Conto laschen- u. Flaschen-Kisten-Conto . crleitungs-Anlage-Conto . . .. Wirthschaft-Aufwentungs-Conto Conto der Neuanlagen O Vorausbezahlte Versicherungs-Prämie Kassa-Conto Debitoren Vorräthe

163 950/66 89 855 44 7 146/58 94 213/15 11 340/— 3861/33 12097 86 10 760/42 743746 178 29

5 397/60 235 286 2% 100 958 61

1 349 229/21

Soll.

e « M An Verbrauch an : Malz,Gerste, Hopfen, Pech, Kohlen, Natur-Eis, diverse aterialien, Fourage, Naturalien und Sathefe General-Unfkosten-Conto . . Interessen-Conto : ; 43 0/6 Zins aus M. 435 300.— Prioritäten Abschreibungen Reingewinn

290 143 11 312 965 57 |

19 588 50 44 681 20 67 999 83

M |S 676 745/65] Actien-Kapital-Conto *“Prioritäten-Conto :

Gewinn- und Verlust-Conto pr. 30. September 1892.

735 378 31] Der Auffichtsrath. Gebhart. [54357] Activen.

M |F 650 000

ursprüngli<h . . . M450 000:— ausgeloost... . 20 000.— eini petecfin s lar U 0H Prioritäten-Zins-Conto Reservefonds-Conto k Malzaufshlag-Schuld Creditoren Gewinn- u. Verlust-Conto: Vortrag aus 1890/91 M 2 768.65 Gewinn pro 1891/92 65 231.18 | Vertheilung des Reingewinnes: 59/9 an Reservefonds . M 83 261.56 49/4 Moidendés ., . _y 20 000 Tantièmen 7074.54 Extra-Abschreibungen .… 25 000.— |- | Vortrag a. neue Rechnung , 6 663.73

Haben. Æ s 92 768 65 711 343/66 15 422/66 895/91

4 A

430 000

5 969

8 700 10 376 34 240 142 346

67 999

Per Gewinn: Vortrag aus 1890/91 Bier-Conto Malztreber - Conto Malzkeime-Conto Oekonomie-Grtrag

| 735 378/31

Die Direction. O. Guttenberger. K. Schmidt.

„Gasthaus Kohlhof“ Aktien-Gesellschaft.

P assiven.

M. 1) Uegenschafts-Conto 2) Immobilien-Conto A. M Stand am 1. Novbr. 1891 282 150.— Abschrift 19/0 2 825.— 3) Immobilien-Conto B. Stand am-1. Novbr. 1891 25 845.61 Abschrift 1 9/0 258.46 25 587.15

Zugang pro 1891/92. . 1201.09 4) Mobilien-Conto.

Stand am 1. Novbr. 1891

Abri 10M 0.

79 024.06 7 902.41 71 121.65 Zugang pro 1891/92. . 1 607.78

5) Wirthschafts-Concessions-Conto.

279 329

L. Eingangs-Bilauz per L. November 1892.

| 4 937/24

Ständ am 1. Novbr. 13891 480.— Abschrift 4%/g de M. 500 20.— 6) Effecten-Conto. Fcs. 20 000 5 9/9 Ital. Rente à 91.80 7) Wilh. Cunß & Co. Unser Che>-Guthaben 8) Kassa-Conto. Kassen-Vorrath 9) Getränke-Conto. e Vorräthe Dei 10) Küchen-Conto.

14 638

460)

8 168/70] | 782/86

.

Conserven und fonstige Vorräthe . 43)

11) Betriebs-Unkosten-Conto. Diverse Vorräthe lt. Aufnahme . . 12) Zinsen-Conto. - Laufendes Zins8guthaben auf Effecten

955 30

|

115 58% 13

M 5 1) Actien-Kapital-Conto. | 230 Actien à 1000 A . 230 000'— 2) Hypotheken-Conto. / | Hypothekenshuld an städt. | Sparkasse zu 4 9/0 L 160 000|— 3) Creditoren-Conto. | Schwebende Schuld. Stand am 1. Novbr. 1891 A4. 32 400.— Abzahlungen indiesem Jahre 204 4) Geseßlicher Reservefonds. Stand am 1. Novbr. 1891 000.— Zuweisung pr.31.Ok- - tober 13892 450.— 5) Spccial-Neservefonds. Stand am 1. Novbr. 1891 Zuweisung pr.31.Ok- tober 1892 1 0:0919,04 6) Dividenden-Conto pro 1891. Nicht erhobene Dividende . . 7) Dividenden-Conto pro 1892. 2 0/9 Dividende aúf M 230 000

7 515/34

20|—

4 600 |

1 0

1D. Gewinn- und Verlusft-Couto,

Gewinn-Einnahmen.

Abs<luß per 31. Oktober 1892.

Verlust-Ausgaben.

S 1) Wohnungs-Conto. A Reinertrag 20 752/21 2) Küchen-Conto, H Reinertrag 15 778/16 3) Getränke-Conto. - | Reinerträg 4 276/91 4) Effecten-Conto. Cours-Gewinn e

11 131/58

: O 1) Betriebs-Unkosten-Conto.

Gehalte, Heizung, Beleuchtung, Ab- aben, Assekuranz, Wirthschafts- etrieb, Telephon, Reparaturen, Winterbewachung u. |. w 15 3104‘ 2) Zinjien-Conto. Saldo der Ausgaben 49

31 S6

3) Bilanz-Conto. E | Brutto-Ertragéübers{uß 19 571/21 41 431128

Vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Verlust-Conto wurde in der heutigen 3. ordentlichen

Generalversammlung in allen Theilen genehmigt. Heidelberg, 7. Dezember 1892.

94358 | Die dividende gelangt gegen Aushändigung des Dividendencoupons Nr. 3 vom 2. Jauuar ab mit 4. 20.— pro Actie ; i beim Bankhause Wilh. Cunß & Co. in Heidelberg zur Auszahlung.

„Gasthaus Kohlhof“ Aft. Gesell.

Der Vorstand. A. Lang.

[ : “" Gasthaus Kohlhof“ Aktien-Gesellschaft.

Wir beehren uns, die Herren Actionäre zu etner auf;erordeutlichen Generalversammlung auf Dounersôtag, deu 5. Januar 1893, Nach- mittags 5 Uhr, im- oberen kleinen Saal - der Harmonie dahier einzuladen.

E Tagesorduung: _

_ Neuwahl des gefammten Aufsichtsraths.

Die Eintrittskarten, ohne welche der Zutritt -zur Generalversammlung und- die Theilnahme an der

bstimmung nicht gestattet ist, werden von dem Bankhause Wilh. Cunß & Co. dahier bis spätestens

2 Tage vor dem anberaumten Termine an die Actionäre, welche si< über ihren Actienbesit dort auszuweisen haben, abgegeben. Heidelberg, 7. Dezember 1892. Der Auffichtsrath. Hofpauer, Vorsitzender.

[52328] . Brauerei Bahrenfeld.

Ordentliche SELRl Ln IRE am Mitt- woch, den 28. Dezember 1892, Vormittags 17 Uhr, im Patriotishen Gebäude, Zimmer

Nr. 20. Tagesorduung :

1) Vorlage der Betriebs-Abre<hnung und, Ent- lastungs-Ertheilung für Aufsichtsrath und Vorstand. ;

2) Ersaßwahl he gee laut $ 36 der Statuten a dem Aufsihtsrathe ausscheidende Mit- glieder. , | :

Stimmzettel sind gegen Vorzeigung der Actien bei den Notaren Herren Dres. Stockfleth, Bartels, des Arts und v. Sydow, gr. Bä>erstraße 13, Hamburg, Vorm. 10—12 Uhr, bis zum 27. De- zember cr. abzufordern, wofelbst au< außer am Bureau der Brauerei in reges der Bericht ‘nebst Betriebs-Abre<hnung und Bilanz vom 14. De- ‘zember cr. an zur Einsicht der Herren Actionäre auf-

‘liegen. bd Der Vorstand.

[50807] i „„Phoenix““ Actien-Gesellshaft

für Bergbau und Hüttenbetrieb. Die Dividende für das Geschäftsjahr 1891/92 ist auf 10 9/6 festgeseßt und erhalten gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 32 die Inhaber der ab- gestèmpelten Actien Litt. A. à 46600 = 460 und LEER der Actien Litt. A. à 46 1200 = A. 120 pro Actie. : j /

Die Inhaber von ni<ht abgestempelten Actien Litt. A. à Æ 600 erhalten ebenfalls gegen Ein- lieferung des Dividendenscheins Nr. 32 6 9/9 = 4. 36 pro Actie und wird auf den ältesten nothleidenden Coupon Nr. 16 die NRestdividende von 13 %/o mit 9 und auf den Coupon Nr. 17 eine Abschlags- dividende von 22 9/0 mit M. 15 pro Schein bezahlt.

6. $”

Der Coupon Nr. 16 i} einzuliefern und der Coupon Nr. 17 zum Zwe>e des Vermerks der Ab- \{lagszahlung vorzuzeigen.

Die Anëzahlung der Dividende erfolgt vom 2. Jauuar 1893 ab bei

der Direction der Disconto-Gesellschaft in

Berlin,

es Schaaffhausenschen Bankverein in

öln

E Herren Sal. Oppenheim jr. «& Cie. in ölu, der Bergisch-Märkischen Bank in Düsseldorf

und bei unserer Hauptkasse hierselbst. Laar b. Ruhrort, den 26. November 1892. s Die Direction. ¿5

A. Servaes. A. Thielen

[54259]

Soll.

M (A 3 073 803/97

An Anlage-Conto 2 985 44461 2285 |

Vorräthe und halbfertige Arbeiten

Cautions-Conto für den von Cra- mer Klett’schen Unterstüßungs- Kassa-Stiftungs-Kapital-Conto

Nürnberg, 11. November 1892.

Soll.

An Conto-Corrent-Conto, Uebertrag aus den Geschäftsbüchern

Steuern- und Abgaben-Conto Feuerversicherungs-Conto Fuhrwerke-Conto Ünkosten-Conto Neise-Conto Gasbeleuhtungs-Conto Baureparaturen-Conto Maschinen- und Werkzeug-Reparatur-Conto Gemeinde-Kranken-Kasse Unfall-Genossenshafts-Conto Fnvaliditäts- und Altersversichherungs-Conto Zinsen-:-Conto

Nürnberg, 11. November 1892.

448 240/95

232 105/50

368 523/28] | 1270 818/24

Bilauz der Maschinenbau Actien Gesellschaft Nüruberg am 31. Juli 1892.

Haben.

«S 1 800 000|— 323 142'86

1813 536,07

Per Actien-Kapital-Conto NReserve-Conto Z M Amortisations- und rneuerungs-Fond-Conto ¿von Cramer Klett’shen Unter- \stüßzungs-Kassa - Stistungs - Ka- vpital-Conto Conto-Corrent-Conto Gewinn- und Verlust-Conto . .

127 654'63 1 041 391/74 368 523/28

5 474 248/58

Maschinenbau-Actien-Gesellshaft Nüruberg.

Die Direction. Fr. Hensolt.

Gewinn- und Verlust-Conto.

Haben.

M |S M. A Per Bilanz-Conto . . % 023/41 13 06278] „, Hauptbetriebs-(Lonto . | 1245 794/83 26 572/18} |

13 205/76 17 678/47

25 114/25 18 760/86 25 734/93

7 890 81 21 504/21 13 660/03 38 764/23

1270 818/24

Maschinenbau-Actien-Gesellschast Nürnberg. ie Direction.

F r. Hensfolt.

5420] Bekanntmachung.

Infolge Beschlusses unserer Generalversammlung von heute wurde die Dividende für das Geschäfts- jahr 1891/92 auf 4 36.— per Actie festgeseßt.

Gegen den Dividendenschein Nr. 11 erfolgt die Auszahlung bei den E

Herren Klette & Comp., Ottostraße 9, München. Nürnberg, 12. Dezember 1392.

Masthinenbau-Actien-Gesellschaft P Nürnberg.

Die Direction. (Unterschrift.)

[54355] . Die Einlösung des fünften Dividendenscheins mit 4 70,00 pr. Stü erfolgt von heute ab in Dresden beim Bankhause Philipp Eli- meyer, j H in Braunschweig beim Bankhause M. Gut- find & Co., V nie Í i an der Kasse unseres Comptoirs, Broitßzemer- straße 6. Braunschweig, den 12. Dezember 1892.

Balhorus Bierbrauerei Actien-Gesellschaft.

Au g. Wortelboer. ppa. C. Bier.

[54354] Einnahme.

M. e

Für Vortrag vom Jahre 1890—91 , ¿50 2QIE0

¿7 ALTEVET

Zinsen und Diverses

1021 422 99 39 867 50 10 785 32

-

1 074 085 46 Bilanz-Conto pro 30. September 1892. | gs

Activa.

M. 1176 000 37 000] 88 000 93 000 150 000 10 000 44 000 74 020, 4717| 202 801 |: 103 680 215 560

An Grundstü>k- und Gebäude-Conto Grundstü>k-Conto 11. Maschinen- u. Dampfkessel-Conto Kühlanlage-Conto Gefäß-Conto . FInventar-Conto Fuhrpark-Conto Kassa-Bestand und Bankguthaben Wechsel-Conto .

E ebitoren-Conto íInventur-Vorräthe

I 1

2 198 780/50

Au

Betriebs-Rehnung pro 30. September 1892.

9 009 G} Für Malz

er

Ausgabe. m L 425 460/12 66 83770 16 28441 46 i

6 087/40 60 574/33 18 034/74 97 000|—

101 192/91 36 01407

49 066/82 1 074 085/46 P assiVva.

« Hopfen :

Q und Eis

Kohlen, Peh und Beleuchtung .

ese Spunde und orfe

Brausteuer und Abgaben . . Reparaturen an Gebäuden, Ma- chinen und Fässern Prioritäts-Anleihe-Zinsen ¿ Salär, Löhne und Provisionen . Que und Betriebsunkosten, pesen und Versicherungen . , Fuhrwerksunkosten : Pferde, Wagen und Geschirre Bruttogewinn

Spähne,

1 200 000 600 000 130 000|—

500|—

Per Actienkapital-Conto

rioritätsanleihe-Conto . .. ypotheken-Conto L ividenden-Conto: noch nit ein- elóste fällige Dividendenscheine .

Prioritätsanleibe - Zinsen - Conto:

noch nicht eingelöste fällige Zins-

Coupons

Neservefond-Conto

Delcredere-Conto

Creditoren

Gewinn- und Verlust-Conto

6 221 409.65 Abschreibungen . . 100 854.52

13 736 18 074 11 969 103 944

120 555

2198 780

Braunschweig, den 30. September 1892.

Balhorus Bierbrauerei Actien

. Wortelboer. ¡ : Revidirt und mit den Geschäftsbüchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Herm. Heyne, gerihtli<h vereideter Bücherrevisor.

Gesellschaft.

C. Bie