1892 / 296 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R T O E O S S E E

n

E in

Am 6. Dezember. Fol. 2299. Otto Borkowsfi, Procurtist. Grossenhain. Am 8. Dezember. Fol. 300. O. Habermann in Grödiß, In- haberin Ottilie, verw. Habermann. Grossschönau. Am 2. Dezember. Fol. 81. Julius Lange in Altwaltersdorf, Karl Friedrih Wilhelm Eiias Ramdohr's Procura gelöst, Auguste Henriette Lange, geb. Kämmel, Procuristin.

Willy Großh

Am 6. Dezember.

Fol. 288. Weber «& Bischoff, Inhaber Kauf- mann Josef Hermann Weber und Metallshläger Mar Hermann Bischoff.

Hainichen. Am 2. Dezember. Fol. 188. Winkler & Richter gelöscht. Am 5. Dezember.

Fo]. 118. Lippmann & Weichholdt, Friß

Albert Lippmann Procurist.

Kamenz. Am 30. November. :

Fol. 46. F. Nofßke, Tuchfabrikanten Karl Friedri< Emil Noßke und Ernst Friedrih Oskar Noßke Mitinhaber.

Leipzig. Am 30. November.

Fol. 1603, 6274. C. F. Emmrih «& Sohn Zweigniederla\sung und „Zeitschrift „Das Deutsche Wollengewerbe““ (Hugo Söder- ström), Zweigniederlassung Leipzig“ gerte

Fol. 8342. Nils Pehrfson, Inhaber Nils Peter

Pehrfson. Am 1. Dezember.

Fol. 4383. Wm. O. Bahndorf « Co., Friedrih Robert Biller auëgeschieden.

Am 2. Dezember.

Fol. 3614. Curt Krause, Kaufmann Carl Gustav Graupner in Dresden Mitinhaber.

Fol. 8343. Franz Wulf, Inhaber Franz Johann Carl Wulf.

Fol. 8344. Gottfried Gottwald & Co., erridtet am 25. November 1892, Inhaber Kaufleute Johann Gottfried Gottwald und Felix Max Patschke.

Am 3. Dezember.

Fol. 907. C. G. Reifig & Co., Reinhold Wuttge's Procura gelöscht.

Fol. 5067. Theodor Rößner, auf Anna Magda- lena Ernestine verw. Rößner, geb. Jahn, über- gegangen.

Fol. 8345. C. Arnheim, Inhaberin Leontine Caroline Arnheim.

Am 5. Dezember.

Fol. 2413. Friedr. Wagner gelöscht.

Am 6. Dezember.

Fol. 8346. E. A. Enders, Inhaberin Sophie Amalie verw. Enders, geb. Schäffel.

Am 7. Dezember.

Fol. 5199. Schmidt «& Römer in Leipzig-

Reuduitz, Kaufmann August Theodor Nömer Mit-

inhaber.

Fol. 7013. Haubold & Co. gelöscht.

Fol, $034. „Meth- und Gosenbrauerci S EEER Dr. August Engel“ in Wahren ge- scht.

Oberwiesenthal. Am 5. Dezember.

Fol. 26. Carl Seyn auf Martin Marcus Kellermann übergegangen, fünftige Firmirung „Carl

Heyn Nachf.“ Oelsnitz. Am 6. Dezember.

Fol. 167 Abth. 1. Hermann Pat firmirt künftig „Hermann Patz, Binz @ Co.“

Oschatz. Am 6. Dezember. Fol. 161. W. P. Gregor, SFnhaber Wilhelm Paul Gregor. Fol. 162. M. Gernegroß, Inhaberin Emilie Minna Gernegroß, geb. Schneider.

Plauen. Am 2. Dezember. s Fol. $31. Hermann Hirschberg gelöscht.

Pulsnitz. Am 2. Dezember. Fol. 2229. Friedri< Menzuer in Großröhrs- dorf auf Friedri<h August Brückner übergegangen. Radeberg. Am 29. November. Fol. 157. J. G. Kunze in Weixdorf, Inhaber SFobann Gottlieb Kunze. Reichenbach. Am 1. Dezember. Fol. 705. A. Schmalz, Inhaberin Anna Auguste verw. Schmalz, geb. Enderlein. 2 _Am s. Dezember. Fol. 706. Franz Anders, Inhaber Franz Emil Anders.

Sayda. d Am 30. November.

Fo]. 97. Albin Reifimüller in Heidersdorf, Lilly Ottilie verw. Reißmüller, geb. Trinks, JIn- baberin.

Taucha. Am 6. Dezember.

Fol. 79. Jakob und Knöfel Nachf. Robert Mons in Mocan, Inhaber Friedri<h Nobert

ann.

Tharandt. Am 30. November. Fol. 98. C. Mühlemeyer auf August Wilhelm Tittmann übergegangen.

Werdau. Am 7. Dezember. Fol. 558. Aug. Roth jr., Inhaber Hermann August Roth. Wilsdruff

Fol. 32 - R E, Co., K ol. 32. . M. Sebastian & Co., Konrad Karl Malsch Mitinhaber.

Zittau. » Am 30. November.

Fol. 654. Böhmisch - Sächfische Gummi- waarenfabrik Friedrich Hurling Zweignieder- laffung gelöst.

Fol. 690. iedrich Hurling, Inhaber Friedrich ien, Procurist Emil Sigismund

Am 7. Dezember. Fol. 691. Gebr. Böttcher in Planen Zweigniederlaffung der in Plauen bei Dreéden unter

Franz

rummler.

gleiher Firma bestebenden Hauptfirma —, Inhaber Carl Rvdolph Böttcher in Plauen.

Zwickau. E 2A 28. E eiter D8 ol. . Heinri auts<, Inhaber Hein- ri< Waldemar Pn Am 29. November. Fol. 1301. Paul Breitfeld, Inhaber Bernhard Paul Breitfeld.

Magdeburg. Sandelêregifter. [54215]

In das Gesellschaftsregister iff bei Nr. 1528, be- treffend die Zucker-Liquidationskasse in Magde- burg eingetragen :

Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 5. Dezember 1892 foil das Grundkapital der Gesellschaft von 3 000000 A auf 2000000 dur< Rückkauf von Actien berabgejep werden.

Magdeburg, den 7. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. Münster i.Westf. Befanntmachung. [54216]

In unser Firmenregister ist bei der Firma Coppenrath’s<he Buch- und Kunsthandlung Nr. 1045 eingetragen, daß die Firma nah dem Ab- Teben des bisherigen In abers, des Buchhändlers Joseph Coppenrath zu Münster i. W., durch Erb- gang auf dessen Wittwe, Alvine, aeborene Mühlen- bein, hierselb, übergegangen ist. Die Firma „Coppenrath’sche Buch- und Kunsthandlung“ ift daher bei Nr. 1045 des Firmenregisters gelöscht und unter Nr. 1242 desselben Registers neu ein- getragen und hier die Wittwe des Buchhändlers Joseph Coppenrath, Aline, geborene Müblenbein, hierselbst, als nunmehrige Inhaberin vermerkt. Des- gleihen ift in unfer Procurenregister bei Nr. 139 eingetragen, daß die von dem verstorbenen Buch- händler Joseph Coppenrath dem Kaufmann Fried- ri< August Kaempfe zu Münster ertheilte Procura erloschen ift.

Münster, den 17. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Münster i.Westf. Sandel8register [54218] des Königlichen Amtsgerichts zu Münster. Fn unser Firmenregister is unter Nr. 1243 die

Firma Friedri<ßh Wirtensohn Münsterische

Cigarrenfabrif und als deren Inhaber der Kauf-

mann Friedri<h Wirtensohn zu Münster am 19. No-

vember 1892 eingetragen.

Münster i. Westf. Befanntmachung. [54217]

In das Gesellschaftsregister ist zu der unter Nr. 207 eingetragenen Actiengesellschaft

„Westfälische Vereins Druckerei, vormals Coppenrath’sche Buchdruckerei“ Folgendes eingetragen :

Dur<h Beschluß der Generalversammlung der Actionäre vom 14. Juni 1892 ist das Grundkapital dur Ausgabe von 100 Prioritäts-Actien à 1000 46 um 100 000 e erhoht worden. :

Ferner sind dur< Beschluß derselben General- versammlung im Statute der Gesellschaft folgende RVeränderungen eingetreten :

1) Der $ 28 des Statuts lautet nunmehr:

„Eine Stellvertretung in der Generalverfammlung fann nur dur< ein Mitglied der gleichen Serie aus- geübt werden; fein Actionär darf jedo< für mehr als 18 Actien das Stimmrecht ausüben.“

9) Der $ 34 lautet nunmehr :

Bei den Abstimmungen hat jeder Inhaber und Rertreter von Actien für jede Actie eine Stimme.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 21. November 1892 am 22. November 1892.

Münster, den 22. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

Münster i. Westf. Sanudel8regifter [54220] des Königlichen Amtsgerichts zu Münster. Unter Nr. 311 des Ge/ellschaftsregisters ist die

am 22. Dezember 1869 unter der Firma Geschw.

Dahlmann errichtete, ofene Handelsgesellschaft zu

Saerbec> bei Greven am 26. November 1892 ein-

getragen, und sind als Gesells<after vermerkt:

1) der Amtmann a. D. Carl Boncxr, 9) die Ehefrau des Amtmanns Carl Boner, Maria, geborene Dahlmann, 3) das Fräulein Gertrud Dablmann, sämmtli zu Saerbe> bei Greven. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht zu: 1) dem Amtmann a. D. Carl Boner, 2) dessen Ehefrau Maria Boner.

Münster i. Westf. Befanntmachung. [54219]

In das Gesellschaftsregister ist zu der unter Nr. 251

eingetragenen Actiengesell]chaft „Münsterische Bank,

Filiale der Osnabrücker Bank“ Folgendes ein-

getragen : s

Die dur Beschluß der Generalversammlung vom

14. November 1891 angeordnete Erhöhung des

Grundkapitals der Aktiengesells<haft um 1000 auf

den Inhaber lautende Actien über je 1000 4 auf

3 000 000 M ift erfolgt; eingetragen zufolge Ver-

fügung vom 1. Dezember 1892 am 2. Dezember Münster, den 2. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Neisse. Mefaintma Eng, [54221] Fn unser Firmenregister is heute eingetragen worden : I. Bei der unter Nr. 711 eingetragenen Firma _ „Constantin Rudzki‘‘: Das Handelsgeschäft is dun< Vertrag auf den Kaufmann Se Siegmund zu Neisse übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma: „Constantin Rudzkis N<f. Felix Sicgmund““ fortführt. II. Unter laufende Nr. 788 die Firma: „Constantin d ot N><f. Felix Siegmund“ mit dem Sige in Neifse und als deren Inhaber der Kaufmann Felix Siegmund zu Neisse. Neiffe, den 7. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Neumünster. In unfer Firmenregister ist am beutigen Tage eingetragen : 1) zu Nr. 103, betreffend * die Firma Julius Brumby in Neumünster : Das Geschäft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Friß Erih Wilhelm randt in

[54222

Neumünster übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma:

L

Julius Brumby Nachf. __ E. Grandt fortführt, siehe Nr. 202 des Firmenregisters. 9) unter Nr. 202 die Firma: Julius Brumby Nachf. : E. Grandt H in Neumünster und als deren Inhaber der Kauf- mann Fri Erich Wilhelm Grandt daselbft. Neumünster, den 6. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[54372] OMenburg. Nr. 22019. Unter O.-Z. 321 des diesseitigen Firmenregisters wurde heute eingetragen : „Firma Münchener Herrenkleiderfabrik S. Schwarzhaupt in Offenburg. Inhaber der Firma is Simon Schwarzhaupt in Offenburg. Derselbe ift ledig.“ Offenburg, 9. Dezember 1892. Gr. Bad. Amtsgericht.

Nüsser.

Osterode a. H. Sefanutmahung. [54223]

n fas Handelsregister ist heute auf Blatt 357 zur Firma:

Harzer Gypswerke

i N. Schimpf eingetragen :

Dem Kaufmann Hans Schimpf in Hannover ist Procura ertheilt.

Ofterode a. H., den 7. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. I1.

[54224] Osterwieck. Im Firmenregister des unter- zeihneten® Amtsgerichts ist beute die unter Nr. 154 verzeichnete Firma : „„August Bode“ gelö\{t worden. Osfterwie>, den 5. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Ratibor. Bekanntmachung. [53164]

In unserem Firmenregister sind eingetragen :

2. sub Nr. 687 die Firma: „L. Böhm jr““ zu Natibor, Inhaber: Kaufmann Louis Böhm hier, am 17. November 1892,

b. sub Nr. 688 die Firma: „Max Schapmeier““ zu Ratibor (Cigarren-, Tabakhandlung und Lotterice- geschäft), Inhaber : Kaufmann Mar Schapmeier hier, am 18. November 1892,

c. sub Nr. 689 die Firma: Böhmisch-Brauhaus L. Häupl zu Ratibor, Inhaber : Brauereipächter Lorenz Häupl hier, am 30. November 1892,

d. das Erlöschen der zub Nr. 261 eingetragenen Firma: „„Robert Benke‘“ zu Ratibor.

Fm Gesellschaftsregister ist am 25. November 1892 sub Nr. 127 die ofene Handelsgesellschaft :

„Gebr. Kämmler““ zu Ratibor, als deren Gesellschafter : ga. der Juwelier und Goldarbeiter Kämmler hier,

b. der Kaufmann Max Kämmler hier eingetragen.

Jeder Gesellschafter is zur Vertretung der Ge/ell- schaft, welhe am 1. Oktober 1891 begonnen hat, gleichberechtigt.

Natibor, den 7. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IX.

Reinhold

Ruhland. Befanntmachung. [54225] Fn unser Firmenregister ist unter laufender Nr. 16

heute das Erlöschen der Firma Woldemar Claus-

niger, bisheriger Inhaber Kaufmann Woldemar

Clausnißer aus Ruhland, vermerkt worden. Ruhland, den 9. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

S chroda. BSBefaunntmachung. [54226] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 89 ein- getragene Firma „P. Lewek in Santomischel““ ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage heut ge- los<t worden. Schroda, den 10. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Schwerte. Handelsregifter [54227] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwerte.

In unser Firmenregister is unter Nr. 71 die Firma Friedr. Liese zu Schwerte und als deren Snhaber der Kaufmann Friedrih Liese zu Schwerte am 10. Dezember 1892 eingetragen.

E [54233] Stettin. In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 1179 die ofene Handelsgesellshaft in Firma „Robert Hartwig «& ““ mit dem Sitze der Ge!ellshaft „Stettin““ eingetragen.

Die Gesellschafter sind :

1) die Wittwe Lewin, Bertha, geb. Borchart,

zu Grabow a. D.,

9) der Kaufmann Robert Hartwig zu Stettin.

Die Gesellshaft hat am 1. November 1892 be- gonnen. Zu ihrer Vertretung is nur der Kaufmann Robert Hartwig befugt.

Stettin, den 1. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

[54234] Strasburg i. Westpr. Befanntmachung.

Zufolge Verfügung vom 8. Dezember 1892 ist am, 9.. Dezember 1892 die in der Stadt Strasburg bestehende Handelsniederlassung des Kaufmanns Rudolph Gerner ebendaselbst unter der Firma: | E. G. Wodtke Nachf. in das diesseitige Firmenregister (unter Nr. 92) ein- getragen.

Gleichzeitig ift bei Nr. 83 Firma E. G. Wodtke der Vermerk eingetragen, daß die Firma erloshen sei. 111. Gen. 32.

Strasburg, den 8. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Wehlau. Bekanatmachung. [54228] Fn unserem Handelsregister A. find die Firmen : Nr. 198. H. Bluhm, Inhaber Kaufmann Otto

Hermann Bluhm in Wehlau, und Nr. 361. E. Degner, Inhaberin verwittwete Frau Kaufmann Emil Degner, geborene Ker-

___ s<insfi in Wehlau

ist Hero) t und unter Nr. 445. die Firma L. Hirschberg, Inhaber

Kaufmann Leopold Hirschberg in Wehlau neu eingetragen.

_ Zugleich ist in das Handelsregister D. unter;Nr. 118 folgender Vermerk eingetragen :

Der Kaufmann Leopold Hirshberg in Wehla Inhaber der Firma L. Hirschberg Nr. Le bet Firmenregisters A. und dessen Ehefrau Doris geborene Friedlaender, haben dur< Vertrag vom 8. November 1892 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausges{lofsen.

Wehlau, den 5. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Weimar. Bekanntmachung. {54229} Zufolge Beschlusses vom 7. Dezember d. I. ift in dem Handelsregister der unterzeichneten Behörde Band C. Folio 26, woselbst die Firma: : ___ Emil Chemniß mit dem Sitze in Weimar eingetragen steht, Fol- gendes vermerkt worden :

a. der Kaufmann Franz Otto Emil Karl Chemniy ist als Inhaber der Firma dur< Tod aus- geschieden ; i

b, die Wittwe Pauline Chemniß, geb. Ponndorf, in Weimar ift Inhaberin der Firma.

Weimar, am 9. Dezember 1892.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Kohlschmidt.

Wesel. Handelsregister [54230] des Königlichen Amtsgerichts zu Wesel. T. Im Gesellschaftsregister ist bei Nr. 63 Firma

Luyken & Tigler zu Fusternberg bei Wesel

Folgendes vermerkt worden :

Der - Gesellschafter Bierbrauereibesißer Heinrich Tigler ift am 15. November 1892 Leiieben und hat dessen Wittwe und Nechtsnachfolgerin den Antheil ihres Ehemanns an dem Handelsges<äft dem Gefell- schafter Bierbrauereibesißer und Kaufmann Christian Quyken unter dem 7. Dezember 1892 übertragen, welcher dasselbe nunmehr als alleiniger Inhaber unter, der gleihen Firma weiter führt.

Die Gefellschaft is aufgelöst.

E Nr. 703 des Firmenregisters.) Eingetragen am 9. Dezember 1892.

_ 17. In unser Firmenregister is unter Nr. 703 die

Firma Luyken & Tigler zu Obrighoven bei

Wesel und als deren In \aber der Bierbrauereibesißzer

und Kaufmann Christian Luyken zu Wesel am 9. De-

zember 1892 eingetragen.

111. Der Bierbrauereibesißer und Kaufmann Christian Luyken zu Wesel hat für seine zu Obrig- hoven bei Wesel bestehende, unter der Nr. 703 des Firmenregisters mit der Firma Luyken & Tigler eingetragene Handelsniederlassung. feine Ehesrau Anna, geb. Krieg, zu Wesel, als Peocuifitin bestellt, was am 9. Dezember 1892 unter Nr. 209 des Pro- curenregisters vermerft ift.

WisSsen. EEAN Ra IUns, een) In unser Firmenregister is heute zu Nr. 14 „Firma Gustav Müller in Wissen“ folgende

Firma ist erloschen“.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 9. Dezember 1892 in den Acten über das Firmenregister Band I. Seite 33.

Wissen, 9. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Wittstock. Bekanntmachung. [54232] Zufolge Verfügung vom 9. Dezember 1892 ist am heutigen Tage in unser Firmenregister unter Nr. 361 die Handlung in Firma Franz Bethke mit dem Sitze zu Wittfto> und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Bethke zu Wittsto> eingetragen. Wittfto, den 9. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Zörbig. Bekanntmachung. N

In unserem Firmenregister ist heute bei Nr. 73, woselbst die Zörbiger Papier- und Rohdach- pappenfabrik Fr. Hopfe zu Zörbig eingetragen steht, in Spalte 6 Folgendes vermerkt :

Üeber das Vermögen der Wittwe Franziska Hopfe, geb. Wißenhausen, zu Zörbig ist das Konkursverfahren eröffnet.

Zörbig, den 9. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

(Fenossenschafts- Register.

Bamberg. Bekanntmachung. [54236]

íFnfolge Wahlactes des Consumvereins Reichen- bach, cingetr. Genoffenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht, vom 17. Juli 1892 beskeht der Vorstand pro 1893 aus folgenden Mitgliedern : Gastwirth Joh. Förtsh als Geschäftsführer, Schiefer- arbeiter Georg Schnappauf als dessen Stellvertreter und Schieferarbeiter Michael Neubauer als Beisißer, sämmtlih von Reichenbach.

Bamberg, den 12. Dezember 1892.

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelsfachen.

(Ti 8.) Keppler

Kalau. Bekauntmachung. _ [54237] In unser Genossenschaftêregister ist unter Nr. 1 Neihe 4, woselbst die Genossenshaft in Firma „Vorschuß-Verein zu Altdöbern eingetragene Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ vermerft steht, folgende Eintragung erfolgt :

An Stelle des ausgeschiedenen Böttchermeisters Panne> zu Altdöbern ist der Privatier Franz Malin daselbst zum Vorstandsmitgliede gewählt worden. Eingetragen zufolge Verfügung vom $8. Dezember 1892 am 8. Dezember 1892.

Kalau, den 8. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung.

° [54238] Leipzig. Auf dem den „Konsum - Vercin Entritsch-Leipzig und Umgegend, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Leipzig - Entrißsh betreffenden Fol. 11 des nah dem Reichsgeseß vom 1. Mai 1889 geführten Sc- nossenschaftsregisters ist heute eingetragen worden, daß eine Zweigniederlassung in Taucha errichtet ist. Leipzig, den 10. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1 b. Steinberger.

Wünchen. Befauntmachung. [54377] In das diesgerichtliche Genossenschaftsregister ist heute die dur< Statut vom 27. November 1892 er- richtete Genossenschaft unter der Firma: Reicherê- benerer Darlehenskafsenverein, eingetragen Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“

mit dem Sitze in Reichersbeuern, K. Amtsger! ts Tölz, eingetragen worden.

Eintragung in Spalte 6 bewirkt worden: „Die -

Gegenstand des Unternehmens if die Beschaffung der zu Darlehen an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Haftung, ferner die verzinsliche Annahme von Geldern und nsammlung eines Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschafts- verhältnisse der Vereinsmitglieder.

Alle öffentlihen Bekanntmachungen sind, wenn sie retsverbindliche Erklärungen enthalten, von wenigstens drei Vorstandsmitgliedern, in anderen Fällen aber dur< den Vereinsvorsteher zu zeichnen und in das landwirtbschaftlihe Genosseuschaftsblatt zu Neuwied einzurü>en. Die Zeichnung für den erein erfolgt dur<h Hinzufügung der Unterschriften der Zeichnenden zu der Firma und hat in der Negel nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter und wenigstens zwei Beisizern bewirkt ift.

Die Uge des Vorstandes sind:

1) Paul Hofmeister, K. Pfarrer in Reichersbeuern, ereinsvorsteher, 9) Michael Sixt, Bauer in Reichersbeuern,

Stellvertreter des Vorsitzenden,

3) Korbinian Reiter, Bauer in Neichersbeuern, 4) Melchior Fuchs, Bauer in Greiling, 5) Kaspar Fishhaber, Bauer in Greiling.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

München, den 10. Dezember 1892.

Königliches Landgeriht München IT. Miller, Präsident. Münster i.Westf. Befanntmachung. [54239]

Fn unser Genofssenschaftêregister find als zeitige Mitglieder des Vorstandes des Amelsbürener Spar und Darlehnskassenvereins, eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht heute eingetragen :

Die jeßigen Mitglieder des Vorstandes der Ge- nossenschafr sind: j

Gutsbesißer Constantin Venschott, als Vereins-

Vorsteher,

. Gutsbesißer Wilhelm Everding, als stell-

vertretender Vereins- Vorsteher,

. Gutsbesißer Joseph Hartmann,

. Colon Bernhard Suttarp,

. Müblenbesiter Bernhard Austermann,

i; sämmtli zu Gemeinde Amelsbüren wohn- zaft.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 17. November 1892 am 21. November 1892.

Münster, den 21. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11. Schlüchtern. Befanntmachung. [54240] In unserem Genossenschaftsregister ijt unter Nr. 4 am beutigen Tage auf Grund des Statuts vom 93. November 1892 eingetragen :

Vollmerz - Ramho!z- Hinkelhofer Darlehns- Kafsen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Siß in Vollmerz, Kreis Schlüchtern. Gegenstand des Unternehmens ist Beschaffung der zu Darlehn an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemein- schaftlicher Garantie, Annahme und Verzinsung müßig liegender Gelder sowie Ansammlung eines Stiftungs- fonds zur Förderung der Wirthschaftéverhältnisse der Vereinsmitglieder. Die Zeichnung für den Verein er- folgt mit verbindlicher Kraft unter der Firma und den Namensunterschriften des Vereinsvorstehers oder dessen Stellvertreters fowie mindestens zweier Bei- sißer. Es genügt, neben dem Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter die Unterschrift eines Beisitzers bei Quittungen über Rückerstattung von Darlehn, über Einlagen unter 500 4 und über die eingezahlten Geschäftsantheile.

Oeffentlihe Bekanntmachungen des Vereins er- folgen in dem landwirthschaftlichen Genossenschafts- blatte zu Neuwied, und zwar, um re<tsverbindli< zu sein, in der für die Zeichnung für den Verein vorgeschriebenen Form, font unter der Unterschrift des Vereinsvorstehers.

Den Vorstand bilden : : :

1) Franz Bender zu Bollmerz (Vereinsvorsteher), 9) Kaspar Kra> daselbst (Stellvertreter), 3) Eugen Weichel zu Ramholz, 4) Iohann Georg Roth zu Vollmerz, 5) Johann Georg Jae zu $ inkelhof. Schlüchtern, den 7. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Traunstein. Befanntmachung. [54378] Im diesgerichtlichen Genossenschaftêregister Bd. 11. Ziff. 17 ist am 7. Dezember 1892 die dur Statut dom 14. November 1892 errichtete Genossenschaft unter der Firma: E „Kolbermoorer - Darlehenskafsen - Verein ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Site in Kolbermoor eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist, die zu Dar- lehen an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Garantie zu beschaffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, fowie einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirth- \chaftsverbältnisse der Vereinsmitglieder aufzubringen.

lle öffentlihen Bekanntmachungen sind, wenn }ie retsverbindlihe Erklärungen enthalten, von wentg- stens drei Vorstandsmitgliedern, in anderen Fällen aber durch den Vereinsvorsteher zu unterzeichnen und in dem landwirthschaftlihen Genossenschaftsblatte zu Neuwied bekannt zu mahen i

Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nach- benannten Fälle nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ist. Bei

änzliher oder theilweiser Zurü>erstattung von arlehen, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 M und über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt die Unterzeichnung durch den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Bei- siter, um dieselbe für den Verein re<tsverbindlich zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und leizeitig dessen Stellvertreter zeihnen, gilt die

ntershrift des letzteren als diejenige eines pri É

Das Geschäftsjahr fällt mit dem Kalenderjahr zu- sammen, das erste beginnt am 1. Januar 1893.

Die Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Gilg, Alois, Vereinsvorsteher, j 9) Mittendorfer, Mathias, Stellvertreter, 3) Schrott, Josef, _

4) Mühlberger, Josef,

5) Herrmann, Josef,

sämmtlich

in Kolbermoor.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts Iedem gestattet. Traunstein, am 6. Dezember 1892. Kgl. Landgericht Traunstein. Der Kgl. Präsident: Mayr.

Vieselbaeh. Unferer

[54242]

Bekanntmachung vom

5. d. Mits., die Eintragung der - Genossenschaft : Dampfmolkerei Vieselbah e. G. zu Vieselbach in unser Genossenschaftsregister be- treffend, tragen wir nah, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden Jedem ge-

stattet ist.

Vieselbach, den 10. Dezember 1892. Großberzogli<h S. Amtsgericht. Braungart.

m. u. H.

Muster - Negister.

(Die ausländis<en Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Barmen.

[54066]

Im Laufe des Monats November 1892 sind im hiesigen Musterregister folgende Eintragungen bewirkt :

1) Nr. 1788. Firma Belling

rath & Linkenbach

in Barmen, Umschlag mit 6 Mustern und zwar 4 Muster für Maschinenspiten, Nrn. 9412—9415, und 2 Muster von Galons, Nrn. 9410 und 9411, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schu frist 1 Jahr, an- gemeldet am 3. November 1892,

12 Uhr 30 Minuten. 2) Nr.

Flächenerzeugnisse, Fabriknummern Art.

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

1892, Vormittags 9 Uhr 3) Nr. 1790. Fi men, Umschlag mit 2

Tabacksbranche, verschlossen, Flâ nummern 347, 348, Schußfrist November 1892,

ant C. 10 Minuten.

45 Minuten.

Nachmittags

1789. Firma C. A. Urspruu in- Barmen, Umschlag mit 20 M

1 Mustern für lithogra- vhishe Dru>vorlagen für Cigarrenb

and, verschlossen,

192{—1940,

4. November

Firma Hyll & Klein in Bar-

Etiketten für Cigarren- und

Vormittags

cenerzeugnisse, Fabrik- 3 Jahre, angemeldet

10 Ubr

4) Nr. 1791. Firma Kruse «& Breying in

Barmen, Umschlag mit 5 2 Taillenbänder (beltings) 5974, 5976,

bänder (casings) 5963 Flächenerzeugnisse, Schu am 8. November 1892, nuten.

9) L : Barmen, Packet mit

Flächenerzeugnisse, Fabriknummern : Fahre, angemeldet am 6. November

Schußfrist

, 5964, 5979,

Mustern, und zwar 2 und 3 Hohl-

verschlossen,

frist 3 Jahre, angemeldet

Vormittags 11

4 Besaßtre}

1892, Nachmittags 3 Uhr 45 Minuten.

6) Nr. 1793.

Firma Schütte &

Uhr 20 Mi-

1792. Firma Kaiser & Dicke in fen, versiegelt. 41701—41705,

Vorftcher

in Barmen, Umschlag mit 30 Goldbändern, ver-

\{lofsen,

Flächenerzeugnisse,

Fabriknummern Art.

574, 1883, 1884, 1887—1892, 1921 1923, 1928— 1931, 1937, 1944, 1945, 1959— 1961, 1963—1966, 1940—1943, Schußfcist 3 Jahre, angemeldet am 11. November 1892, Nachmittags 3 Uhr 45 Minuten.

7) Nr. 1794.

Vormittags 11 Uhr 50 8) Nr. 1795. _ Barmen, Umsch

\{lossen, Flächenerzeugnisse,

bis 1347, Schußfrist

9) Nr. 1796.

Firma S Umschlag mit einem Weinfl Flächenerzeugnisse, Fabriknummer frist 3 Jahre, angemeldet am 15.

rie H , ag mit 4 Bandsíu

Minuten.

yll & Klein in Barmen, aschen-Etikett, Art. 349, Schuß- November 1892,

verschlossen,

H. & B. Schroeder in hlspiten, ver- Fabriknummern 1344

; 3 Jahre, angemeldet am 16. November 1892, Nachmittags 5 Uhr 35 Minuten.

A

Firma Kruse & Breying in

Varmen, Umschlag mit 9 Mustern für Taillenband (beltings) 5977, 5981—5984, 5948, | 5987 und 4 Muster für Hohlband (bone casings)

5978, 5979, 5940, 5990,

erzeugnisse, Schußfrist

18. November 1892, Nachmittags

10) Nr. 1797. Firma

in Barmen, Padet mit 35 Mustern, Bandstühlen, Riemengängen versiegelt, Flächenerzeugnisse ,

5949, 5986,

verschlossen, Flächen-

3 Jahre, angemeldet am

12 Uhr 25 Minuten.

Bartels, Dierichs & Cie

hergestellt auf und Häkelmaschinen, Fabriknummer Art.

0273—0278, 2271—2278, 2280, 9981, 7351, 7392, 7354, 7355, 7357—7399, 7361, 7362, 7373, 7374, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 19. November 1892, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

11) Nr. 1798. Firma H. G. Paket mit 3 Mustern für gew

7364, 7371,

Grote in Barmen, ebte Einsatz-Kordeln

4936— 4938, 3 für geflohtene Einsaßkordeln Art. 8170 Nr. 3, 7 für gewebte Hosenstreifen Art. 4348—4354,

1 für geflohtene Hosenstreifen Art. 8200, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 19. November 1892,

95 Minuten.

12) Nr. 1799. Hermann Plett, in Barmen, Paket mit einem verste

Haken (links—re<ts), offen, Muster

Erzeugnisse, Fabriknummern Art. 14, 3 Jahre, angemeldet am 24.

mittags 10 Uhr 10 Minuten.

13) Nr. 1800. Firma

Pa>et mit 50 Modellen für Posamenten und M

vlastische Erzeugni e, F

9752, 9753, 9757, 9799

Nachmittags 5 Uhr

Eisenhändler [baren Rouleaur-

für plastische Schußfrist

November 1892, Vor-

Otto & C°_ in Barmen,

, für plastishe Erzeugnisse

öbel, versiegelt, Fabriknummern , 9762, 9764,

Muster für Art. 9745, 9768, 9770,

9772, 9774, 9775, 9777—9786, 9788 9790, 9793, 9795— 9798, 9300—9806, 9810, 9811, 9814—9817,

9819—9822, Schußfrist 3 Jahre, Vormittags

94. November 1892, nuten.

angemeldet am 10 Ühr 15 Mi-

Königliches Amtsgericht, T. zu Barmen.

Bückeburg.

In das Musterregister

Nr. 3. Ehefrau Rechtsauwalts

éer mot, A Elisabet feuerzeug, Muster für ä frist 3 Slhrs, angemeld Vormittags 11 Uhr 30

, geb. N

[54065]

Knodt in Streich-

ist eingetragen:

, astishe Erzeugnisse, Schuß- et am 30. November 1892,

Minuten. .

Bückeburg, 5. Dezember 1892. Fürstliches Amtsgericht.

Abth. für freiw. Ger

F. V.: von Hinü

ihtsbarkeit I.

ber, Landrichter K. A.

Konkurse.

“Ueber das Vermögen des Möbelhändlers Adolf

54111]

Berthold zu Berlin,

Inhabers der nicht

Neichenber eingetragenen

erstraße 61, irma Ad.

Berthold, ift beute, Nachmittagë 1 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin ‘1. das <Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Conradi hier, Weißenburgerstraße 65. Erfte Gläubigerver- sammlung am- 5. Januar 1893, De 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Januar 1893. Frist zur Anmeldung der Kon- fursforderungen bis 1. Februar 1893. Prüfungs-

termin am 14. Februar 1893, Vormittags 11 Uhr, im Gerihtêgebäude, Neue Friedrich- ftraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32. Berlin, den 12. Dezember 1892.

q Hoyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abkheiluntg 72.

[54130] Bekanutmachung. Ueber das Vermögen des Weinmeifters Carl Friedrich Ferdinand Baefß zu Brandeuburg a. H., gr. Gartenstraße 28, ist am 10. Dezember 18992, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffct. Verwalter: Kaufmann Eduard Westphal hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Januar 1893. Anmeldefrist bis zum 14. Ia- nuar 1893. Erste Gläubigerversammlung den 7. Jauyar 1893, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 46. Allgemeiner Prüfungêtermin den 21. Januar' 1893, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 46. Brandenburg a. H., ten 10. Dezember 1892. Der Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts : Sachse, Actuar.

[54120]

Veber das Vermögen des Glasermcifters Wilhelm Robert Marx hier (Baußnerstraße 75) wird heute, am 10. Dezember 1892, Nachmittags 26 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Kaufmann Hänsel hier, Altmarkt 2 TIT, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5. Ja- nuar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung, sowie allgemeiner Prüfungstermin den 14. Januar 1893, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Ja- nuar 1893.

Königl. Amtsgeriht Dresden. Abtheilung Tb.

Bekannt gemacht durch : Actuar Hahner, Gerichtëschreiber.

[54121]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Sicg- fried Epstein hier, Inhabers der „Dresdner Brodfabrik Siegfried Epstein“ in Mikten wird beute, am 12. Dezember 1892, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Schulze hier, Fohann-Georgen-Allee 9, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs forde- rungen sind bis zum 5. Januar 1893 bei dem Ge- rihte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung, so- wie allgemeiner Prüfungstermin den 14, Jauaar 1893, Vormittags 94 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Januar 1893.

Königl. Amtsgericht Dresden. Abtheilung Tb.

Bekannt gemacht durch: Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[54137] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der verehelihten Frau Kaufmaun Dorothea Levy, geborene Pinkus, zu Gleiwitz, Tarnowißerstraße, alleinigen Inhaberin des unter der Firma „Geschwister Pinkus“/ zu Gleiwi betriebenen Weifiwaaren- und Wäsche- geschäftes, ist am 10. Dezember 1892, Vormittags 114 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Jacob Fröhlich zu Gleiwiß, Ratiborerstraße. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Dezember 1892. Anmeldefrist bis zum 14. Januar 1893. Erfte Gläubigerversammlung Sonnabeud, den 7. Ja- nuar 1893, Vormittags 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Sonnabend, den 21. Zannar 1893, Vormittags 9+ Uhr, Zimmer Me 19,

Gleiwitz, den 10. Dezember 1892.

Iakubek,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [54108] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Mühlenbefißers Salo Münzer zu Gleiwiß, Kronprinzenstraße, in Firma S. Der “ist am 10. Dezember 1892, Vormittags 10é Uhr, Konkurs Rerwalter : Kaufmann Hermann Fröhlich zu Gleiwiß, Tarnowigterstraße. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Januar 1893. Anmelde- frist bis zum 10. Januar 1893. Erste Gläubiger- versammlung den 5, Jauuar 1898, Vorntit- tags 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 19. Januar 1893, Vormittags 9: Uhr, Zimmer 19.

Gleiwitz, den 10. Dezember 1892.

Fakubet, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[54126] Konkursverfahren. /

Ueber das Vermögen des Schwarz- und Fein- brot-Bäckers Ernft William Adolph König zu Samburg, Ublenhorst, Herderstraße 19, und St. Georg, Lindenstraße 42, wird heute, Nach- mittags 2 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter Hermann Frie, erste Klosterstraße 10 1. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Januar n. F. einschließli. E bis zum 18. Fa- nuar n. F. einschließli<h. Erste Gläubigerversamm- lung den 10, » luiairraas n. JI., Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 31, Januar n. J-- Vorm. 107 Uhr.

Amtsgericht N Eng, den 12. Dezember 1892, Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

eröffnet.

54132] s

l Ucber das Vermögen des Dampfziegeleibefizers Julius Becker zu Jena, Inhaber der Firma F. Krüger daselbft, ist heute, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter Rehtsanwalt Goering in Jena. Offener Arrest is angeordnet und Anzeigepflicht, sowie An- meldefrist bis zum 31. Januar 1893 bestimmt. Erste Gläubigerversammlung am 7. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin Mittwoch, den 1. März 1893, Vormittags 10 Uhr.

Jena, den 10. Dezember 1892. Großherzogl. S. Amtsgericht T. (ea) Ide

Veröffentlicht: Hundertmark, Gerichtsfchreiber.

[54365] Bekanntmachung. N

Ueber das Vermögen des «Jakob Kuieriemen, Geschäftsmaun, früber ix Kirhheimbolauden wohnhaft, dermalen unbekannt wo abwesend, ift am 12. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter: Geshäftsagent Thomann in Kirhheimbolanden. Offener Arrest mit Anzeigefrist 3. Januar 1893. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 12. Jauuar 1893, Nachmittags 3 Uhr, im Sitzungssaale des K. Amtsgerichts dahier. Kirchheimbolanden, 12. Dezember 1892.

Der K. Gerichtsschreiber: Stoeppler, S. G.

[54272] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Bernu- hard Freund zu Koblenz wird heute, am 10. De- zember 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanw@* Cillis zu Koblenz wird zum Konkursverwalter etäännt. Kon- fursforderungen sind bis zum 12. Januar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- schlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{<ufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 29. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 23. Januar #893, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Re- gierungsstraße 4, Zintmer Nr. 5, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas suldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. Januar 1893 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Koblenz. Abth I1V a.

[54133] Konkursverfahren.

Ueber den Nalhlaß des am 27. November 1892 verstorbenen Fleischermeisters Franz HSefse zu Ottmachau ist heute, den 9. Dezember 1892, Nach- mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Justiz-Nath Schüler zu Ottmghau. An- meldefrist bis 21. Januar 1893. Erfte Gläubiger- versammlung am 29. Dezember 1892, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin den 1. Fe- bruar 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, Zimmer Nr. 2. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 28. Dezember 1892.

Ottmachau, den 9. Dezember 1892.

Kretschmar,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[54114] Konkursvcrfahren. :

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Ernst Scharnbe> von hier wird, da das Zahlungs- unvermögen des Gemeinschuldners glaubhaft gemacht ist, heute, am 5. Dezember 1892, Bormittags 97 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Albert Beegen von hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 24. Dezember 1892 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldèten Forderungen auf den 30. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 24. Des zember 1892 Anzeige zu machen.

Roßlau, den ò. Dezember 1892.

Herzoglich Anhalt. Amtsgericht. Richter.

[54104]

Nr. 23 897. Ueber das Vermögen des Kauf- manns und Landwirths Anton Müllex von Diftelhausen wurde heute, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Notar Esselborn hier. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 31. Januar 1893. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Dienstag, den 21. Februar 18983, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Gr. Amtsgerichte dahier.

Tauberbischofsheim, den 10. Dezember 1892.

Der Gerichtsschreiber: Schwar z.

[54141] Konkursverfahren.

Ueber den Nahlaß der verw. Restaurateur Bach- mann, Amalie, geb. Thate, zu Weißenfels, ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet und der ofene Arrest erlassen. Konkursver- walter: Kaufmann Otto Fran>e hier. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 7. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 17. Januar 1893, Vormittags 11 Uhr.

Weißenfels, den 9. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[54107]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Johann Friedrich Eruft Brammer in Vüsum ist am 7. Dezember 1892, Nahm. 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 15. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlnng am 30. Dezember 1892, Vorm, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 31. Januar 1893, Vorm. 10 Uhr. Ver- walter: Rentier J. Gosh in Büsum.

Königliches Amtsgericht zu Wesselburen. Veröffentlicht: Möller, Gerichtsschreiber.

[54361] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Philipp Schupp zu Wiesbaden is am 10. De- zember 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Alberti zu Wiesbaden is zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist und An- meldefrist von Konkursforderungen bis zum 2. Ja-

nuar 1893. Erste Gläubigerversammlung sowie