1892 / 297 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[54598]

e e

Gewinn- und Verluft-Conto. | Debet. E Án Brennmaterial-Conto 11 131/26 Betriebs-Unkosten-Cto. | 13 468/28 Gebäude-Reparatur- | Conto 1824/05 Maschinen-Reparatur- | Conto 741|— Fuhrwerks-Unkosten- | Conto 809/23 Lohn- u. Salair-Conto |21 185/43 Spesen-Conto. . . .| 4374/59 Hopfen-Conto. . . .| 762783 Malz-Conto . . 113 238/44 Gersten-Conto . 142 545/04 Eis-Conto 768|— Zinsen-Conto . . 441/68 Obligations-Zinsen- | Conto 13 140)

Abschreibungen auf : | Gebäude-Conto . . 19%} 3508/30} Maschinen-Conto . . 59/0} 3 318/80 Bottich- u. Lagerfaß- | 50/0 | 1013/15

So 15 Transport-Gefäß-Cto.15 9/5 | 2 777/20

131 294/58:

den Stunden von 9 bis 12 Uhr Vor- und 3 bis 5 Uhr Nachmittags wie: : in Berlin bei der Preußischeu Hypotheken: E Mauer- traße 66, in Königsberg i. Pr. bei Herrn Friedr. Laub- meyer, Kirchenstraße Nr. 7, ; in Marienwerder bei Herrn M. Hirschfeld in deren Geschäftsstunden baar und unentgeltli<h eingelöst. E Bei Präsentation mehrerer Coupons is ein Ver- zeichniß, in dem die Appoints gesondert aufgeführt stehen, zu übergeben. . ee Mit Ablauf dieses Jahres verjähren die im Jahre 1888 fällig gewordenen, bis dahin niht abgehobenen Zinscoupons. Dauzig, im Dezember 1892.

Danziger Hypotheken-Verein.

[30050) Holzstoff- und Papierfabrik zu Schlema bei Schneeberg.

Bei der heute stattgefundenen planmäßigen Aus- loosung von ‘25 Stük Obligationen der s °% Auleihe der Holzstoff- und Papierfabrik zu Schlema bei Schneeberg sind die Nummern

[54616] ZBwickau-Oberhohndorfer Steinkohlenbau-Verein.

Aufsichtsrath und Directorium haben beschlossen, den 53, Dividendenschein der Doppelactien des übershriebenen Vereins mit Fünfzig Mark vom 2. Januar 1893 ab bei den Zwi>auer Bank- häusern:

Eduard Bauermeister, Ferd. Ehrler & Bauch, Hentschel & Schulz, C. Wilh. Stengel, Alfred Thost, Zwickauer Bauk, sowie an unserer Kasse auf dem Wilhelmschachte I. zu Oberhohndorf gegen Abgabe genannten Scheines zur Einlöfung zu bringen, was hiermit unter Hin- weis auf $ 8 der abgeänderten Statuten und mit dem Bemerken bekannt gemacht wicd, daß die Er- hebung dieser Dividende au schon von heute ab ‘a den genaunten Zahlungsstellen bewirkt werden ann. i Wilhelmschacht L, den 12. Dezember 1892. Das Directorium des Zwickan-Oberhohndorfer Steinkohlenbau- Vercins. A. E. Shmidt. M. Kretschmar.

(5472) Actiengesellschaft

[54581] :

_Die am 2: Januar 1893 fällig werdenden fowie die früher fäflig gewesenen, aber noh nicht verfallenen Zinsscheine (4b o/oige Rente) zu den Stamm- Actien der Stargard - Posener Eisenbahn werden eingelöst :

a. vom 24. Dezemberd. Js. ab bei den König- lichen Eisenbahn-Hauptkassen in Breslau und Berlin in den gewöhnlichen Geschäftsftunden,

b. in der Zeit vom 2. bis 31. Januar f. Js. bei dem Bankhause Wm. Schlutow in Stettin.

Die Zinsscheine sind mit einem, vom Inhaber der- selben unterschriebenen, die Stückzahl und den Geld- betrag angebenden Verzeichnisse abzuliefern. For- mulare zu diesem Einlösungs-Verzeihniß werden bei den vorgenannten Eisénbahn-Hauptkassen unent- geltlih verabfolgt.

Breslau, den 10. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction.

[54615] Schweßinger Actiengesellschaft für Bierbrauerei & Hefefabrikation. Schweßingen.

Vilanz mit Gewinu- und Verlust-Rechnung -

M 297.

Untersuhungs-Sachen. A ustellungen u. der

É

E ————

Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

1.

2 E

F Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 5.

Verloosung 2c. von

Debet.

erthpapieren.

Dritte Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Skaats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 15. Dezember

Bilanz - Conto.

Deffentlicher Anzeiger.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[54019].

Credit.

íImmobilien-Coûto Comptoir-Utensilien-Conto Kapsel- und Kassetten-Conto . . .. euerungsmaterialien-Conto

ohmaterialien-Conto

Modell- und Formen-Conto . Maschinen-Conto

339 936 1589 567 117 4161

6 087 47 147

57 89 49

15 66 65

Actien-Kapital-Conto Hypotheken-Conto Accepten-Conto Einzahlungs-Conto Conto-Corrent. Conto

400 000|— 143 000|— 4714/79 63 917/56 49 285/62

[54612]

Leipzig Ragwizer Briquettesfabrik.

Die Herren Actionäre werden hiermit zur ordent- lichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 7. Januar 1893, Vormittags 12 Uhr, in Leipzig, Hotel de Prusse, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verluftre<hnung pro 1891/92 und Ertheilung der Decharge.

2) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

3) Aenderung des $ 29 der Statuten.

1892.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gefellsh. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften.

8. “Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

4) Genehmigung eines Anstellungs- und Dar- lehns-Vertrages. S Diejenigen Actionäre, welche an der Versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Actien bis 3. Ja- nuar 1893, Nachmittags 6 Uhr, bei der SElemihartemae in Ragwißtz zu deponiren, oder die anderweitige Deponirung in einer dem Vorstande ausreichend erscheinenden ($ 11 der Statuten.) Ragwigt, den 14. Dezember 1892. eipzig Napier Briquettiesfabrik. ie Direction.

Bro>mann.

rt nahzuweisen.

Waaren-Conto 7 656,95 arben- und Drukerei-Conto E 1105/66 Ee S , E _ E | M Ei Santa Cocrent:-Conto 6377 41 Fmmobilien-Conto 422 715/20 Wechsel-Conto 39134

Maschinen-Conto 165 A Fe mae en Conto 57

für das Betriebsjahr 1891/92 vom 31. August T1892, A. Bilanz.

10 45 46 50 51 56 61 147 162 205 224 231 937 264 272 287 312: 838 845. 990. 403" 437 457 494 499

gezogen worden.

Die Inhaber dieser Obligationen werden hiermit aufgefordert, dieselben mit Talons und Coupons bis Schluß des Jahres

bei den Herren Frege «& Co. in Leipzig oder bei den Herren Hentschel & Schulz in Zwickau

Brauerei-Utenfsilien- Co O

Mobilien-Conto . . 59%

Gespann-Conto

An Reingewinn

703/25 39 70 533|—

Brauerei Zirndorf bei Nürnberg.

Nach $ 6 der Gesellschaftsftatuten beehren wir uns, unsere Herren Actionäre zu der am 6, Januar 1893, Vormittags 1x Uhr, im Hôtel zum „Württemberger Hof“ in Nürnberg stattfindenden ordentlichen Generalversammlung einzuladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz, des Gewinn- und Ver-

lust-Contos, des NRechenschastsberichtes.

[54617] é Waggonfabrik Actien-Gesellschaft vormals P. Herbrand &C?*-

Activa. Bilanz per 30. September 1892. Passiva.

«s : i M o l. 0920 000 Actien-Kapital-Conto 1 850 000 292 968/69

Cautions-Conto, 5 859/37 Aval- Accepte 160 815

11 893 40 21 380|— 164 568 23

Credit. Per Miethe-Conto Ackerland-Conto Bier-Conto

Aubrwerk. Conto 22 46323 [E Len Gols N Mobilien- u. Geräthshaften-Cto. | 27 286 69 B Son 46 Ie Bierwaggon-Conto 7 233/48

3 996|— 51|— 114 536/52

Grundstü>-Conto Gebäude-Conto Abschreibung 29/6

Verlust- und Gewinn-Conto . . ..

S B agr E E A

7 994/59

37 990 12

164 568/23 Bilanz per 30. September 1892.

Gersten-Abfall-Conto Zuzahlung des Garanten . . ..

Activa. M. 2 Grundftück-Conto 57 750 Gebäude-Conto 347 334 '- Maschinen-Conto 63 057 Bottich- und Lagerfaß-Conto . . 19 249 Transport-Gefäß:Conto . . 15/787 Brauerei-Utensilien-Conto . .. 6 329/: Mobilien-Conto 754 Gespann-Conto 4 796 Wechsel- Conto Kafsfa-Conto Hypotheken-Conto Bier-Conto Gersten-Conto Malz-Conto * Gersten-Abfall-Conto

Hopfen-Conto Brennmaterial-Conto Betriebs-Unkosten-Conto. . .. Debitores

2 zt

T0 26 G U

Passiva. Actien-Kapital-Conto Obligationen-Conto Neservefonds-Conto Obligations-Einlösungs-Conto . Obligations-Zinfsen-Conto . Dividenden-Conto Cre DiItore e Gewinn- und Verlust-Conto,

R AINN vertheilt ih wie folgt: auf Obligationen:-Conto, 4 auszuloosende Hypo- theken - Antheilscheine B: 2D R 6 Per Reservefonds-Conto, 59/6 vom Reingewinn „, 1070.— Per Tantième-Conto, 109% f. d. Vorstand . , 5 9/6 f. d. Aufsichtörath ,„ Per Dipidenden-Conto, 5 9/0 vom Actienkapital „15 000— | M 21 380.—

2: 100.—

2 140.— TOCO/

642 238/50 Rastenburg, den 1. Oktober 1892. 4 Rastenburger Brauerei, Aktien-Gesellschaft.

Der Vorftaud. Fritz Krag.

[54599] NRastenburger Vrauerci, Aktien-Gesellschaft.

Die ordentlihe Generalversammlung unserer Actionàäre hat beschlossen, für das Geschäfts- jahr 1891/92 eine Dividende von M4. 50.— pro Actie zu vertheilen und gelangt jeder Dividenden- {hein Nr. 5 unserer Actien mit obigem Betrage beim Bankhause J. Simon Wwe «& Söhne, Königsberg i. Pr., und in unserem Geschäjts- Comptoir in Rastenburg zur Auszahlung.

Königsberg i. Pr., den 10. Dezember 1892.

Der Vorstand. * Frit Krag.

[54600] Nastenburger Brauercei,

Aktien-Gesellschaft.

Bei der heute in Gegenwart eines Notars statt- gchabten Ausloosuug unserer Hypotheken-An- theilscheine wurden die Nummern 55, 499, 573, 9995 zur Rückzahlung mit je M 525.— gezogen, und gelangen dieselben vom 2. Januar 1893 ab bei dem Bankhause J. Simon Wwe & Söhne, Königsberg i. Pr., zur Auszahlung.

Königsberg i. Pr., den 10. Dezember 1892,

Der Vorstand. Friß Krag.

[54595] - Vekanutmachung.

Die am #. Jauuar 1893 fälligen Zins- coupons unserer sämmtlichen Pfandbriefe werden vom 15. Dezember 1892 ab fowohl hier an unsercr Kasse, Hundegasse Nr. 56, in

oder bei den Herren H<. Wm. Bassenge &@ Co.

in Dresden

oder bei unserm Contor in Niederschlema einzureichen und dagegen vom 31. Dezember a. €- an den Gegenbetrag in Empfang zu nehmen.

Bon den im Jahre 1891 gezogenen Obligationen sind die Nummern 388 und 565 noch ni<t zur Ein- lösung vorgezeigt worden.

Niederschlema, 10. August 1892.

Die Direction der Holzs\toff- und Papierfabrik zu Schlema bei Schneeberg. Kostosky.

[44065] Thodes®e Papierfabrik, Actiengesellshaft zu Hainsberg.

In der heute stattgefundenen notariellen Aus- loosung unserer Partial-Obligationen sind die Nummern:

a 1500 é 42 47 104 119/216 285 421 423 469 495 528 5385, à 300 6. 610 635 689 702 703 800 892 947 1054 1055 zur Rückzahlung am 2. Januar 1898 an unserer Kafse in Haiusberg und bei der Sächsis<hen Bank zu Dresden gezogen worden. Die Verzinsung hört von diesem Tage an auf. Aus früheren Verloosungen sind noch rückständig :

Obligation Nr. 628 pr. 2. Januar 1889.

Obligation Nr. 8 660 1051 pr. 2. Januar 1891.

Hainsberg, den 27. Oktober 1892.

Die Direction. Stehle.

[12475017 Bekanntmachung. Alle diejenigen Herren, welche für die zu gründende Gesellschaft

Bierbrauerei Glauchau

vorm. Nagel & Weber, Commanditgesellshaft auf Actien in Glauchau, Actien gezeichnet haben, ersuhen wir hierdur<, sich Donnerstag, den 22. Dezember 1892, S Uhr Abends, zur ersten Generalversammlung im Speisesaale des „Deutschen Hauses" in Glauchau einzufinden.

i Tagesordnung :

1) Berathung und Beschlußfassung über das Statut und die Geschäftsordnung.

2) Wabl des Aufsichtsrathes.

3) Feststellung des Termins der zweiten Gencral- versammlung.

Glauchau, den 13. Dezember 1892.

Die persönlich haftenden Gesellschafter : Heinr. J. Nagel. Georg Went.

[54751] Bergische Brauerei-Gesellshaft vorm. Gusiav Küpper, Elberfeld.

Wir beehren uns hierdurh, die Herren Actionäre unserer Gesellschaft zu der am Dienstag, den 10. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslocale, Königstraße 182, in Elberfeld stattfindenden sechsten ordentlichen General- versammlung einzuladen.

j Tagesorduung : :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustze<nung,

2) Beschluß über die Entlastung des Aufsichts- as und des Vorstands,

3) Felt eßung der Dividende,

4) Wahlen zum Aufsichtsrath.

Diejenigen Herren Actionäre, welhe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben gemäß $ 24 unseres Statuts ihre Actien oder die von der Reichsbank Ce Depotscheine \pä- testens am 4. Januar 1893 entweder :

1) bei unserer Gesellschaftskasse, straße 182, in Elberfeld, oder 2) bei den Herren Meynen «& Bau iu Elber- feld, oder : 3) bei der Mitteldeutschen Creditbank in Berlin zu hinterlegen. _ Veber die gesehene Einreihung der Actien wird jedem Actionar eine Quittung verabfolgt, die gleich- elta als Einlaßkarte für die Generalversammlung ient.

Geschäftsberiht und Bilanz können an den ge- nannten Stellen vom 24. Dezember cr. ab von den Actionären in Empfang genommen werden.

Elberfeld, den 15. Dezember 1892.

Der Vorstand.

König-

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes. 3) Ertheilung der Dechargen für Aufsichtsrath und Direction. 4) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes. Diejenigen Herren Actionäre, welhe der General- versammlung beiwohnen wollen, werden ersucht, ihre Actien in Begleitung eines Nummernverzeichnisses drei Tage vor der Generalversammlung eut- weder bei der Münchener Bauk oder bei dem Vorstand der Gesellschaft in Zirndorf cin- zureichen und dagegen die Stimmkarten in Empfang zu nehmen. Zirndorf, den 15. Dezember 1892. Der Aufsichtsrath.

[63328] Chemnitzer Stadtbaunk.

Laut Bekanntmachung des Herrn Reichskanzlers vom 3. Februar 1891 haben die untcrm 1. Mai 1874 von der Chemnitzer Stadtbank ausgefertigteu

Einhundertmarknoten

mit dem 31. Mai 1891 aufgehört Zahlungsmittel zu sein und gelten von da ab bis zum Ablaufe des Jahres 1893 nux no< als einfache Schuldscheine, welche an der Casse der Chemnißer Stadtbank baar eingelöst werden. Die nah letztgenanntem Termine nicht zur Einlösung gekommenen Banknoten sind dann auch als. einfache Schuldscheine ungültig. Chennig, 25. Januar 1892. Chemnitzer Stadtbank. Hoffmann. Adam.

[51622

Es wird hiermit zur a Sudd) gebracht, daß laut Beschluß der Generalversammlung vom 12. No- vember cr. die Gesellschaft aufgelö} und der Fabrikbesißer Friedri<h Paulig zu Grünberg zum alleinigen Liguidator derselben ernannt ist.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ih bei derselben zu melden.

Grünberg i. Schles, den 13. November 1892.

Actiengesellschaft für Tuchfabrikation vorm. Fried. Vaulig.

Der Vorstand. Fried. Paulig.

2 246 05 78 313 60 5 693 25 17 284 71 1253/14 401 736 98 394 368 65 T 627 109 38

750 000 284 000 6 200 |__586 909 38 1627 109/38

B. Gewirin- und Verlust-Conto.

i Soll. M Bilanz-Conto, Saldovortrag . . | 227 278/73 Debitoren-Conto 30 833 6 Creditoren-Conto 450 Vérluste dur<h den Verkauf der |

Brennerei : | 1) Immobilien-Cto. A 46 420.35 2) Maschinen-Conto 19 485,51 | 3) Mobilien-Geräth- | \chaften-Conto. 8 036.91 | 4) Faß-Conto .. 896.63 | D) N liriaerl@anto G 74 814/93 Fuhrwerk-Conto 400 Mast- und Milchvieh-Conto . . 4 563/94 Spiritus- und Preßhefe-Conto . 45 883/46 Abschreibungs-C onto 30 226/98 | 414 901/67 Haben. |

Obligationen-Conto . 8/75 Bier-Conto 16 060 23 Essig-Conto 836/01 Máälzerei-Conto 3 228/03 Bilanz-Conto 394 368/65 TI1 50167 Von der Generalversammlung zu Revisoren er- wählt, haben wir das vorstehende Bilanz-Conto, sowie das Gewinn- und Verlust-Conto per 31. August 1892 mit den Büchern der Gesellschaft verglichen und mit denselben übereinstimmend gefunden. Schwetzingen, den 17. November 1892, Friedrich Hasselbaum. W. Linde>.

Kassa-Conto

Bier-Conto

Nohmaterial-Conto Material-Conto

Wechsel-Conto

Debitoren-Conto

Gewinn- und Verlust-Conto ..

Passiva,.

- Actien-Kapital-Conto Obligationen-Conto Obligationszinfen-Conto . . .. Creditoren-Conto

[54584]

Lilanz der Brauerei zum Bergshlößhen am 30. September 1892.

M A 38 885/97 28 201 04 12 683/39

An Immobilien-Conto Maschinen-Conto Fâsser-Conto Gesichirr-Conto Eisenbahn - Biertransportwagen- Conto 4 250/58 18 781/67 52 837/16 193 374/98 Bankguthaben 99 674|— Wechjel-Conto 1 082/24 Effecten-Conto 340/50 Kassa-Conto 4 368/42 Local-Cinrichtungs-Conti 11 866/50 Neubau-Conto 4 440/45

Materialien-Conti Vorräthe-Conti Debitoren

919 965/17 Gewinn- und

M. [5 400 000 250 000|—

98 491/04 121 200|—

10 106/29

10 420

2 76745

359108

2 931/32

90 458/03

Per Actien-Conto Vorzugs-Actien-Conto A Landescreditanstalt Meiningen . Städtische Sparkasse Eisfeld . . Hypotheken-Conto Obligationen-Conto Cautions-Conto Delcredere-Conto Neservefonds-Conto Saldo

| | 919 965/17

Verlust-Conto.

Materialien-Conti Fabrikationskosten-Conti Personalkosten-Conti Geschäftsunkosten-Conti Zinsen-Conto Amortisations-Conto : M.

1 % Abschreibung auf Immobilien - Conto 5 244.22 | 3 152.91 | 3133.44 | 9 012.12 |

î

7140/0 7 Maschinen-Conto 10 9/9 ace Santo Ren 15 9% eshirr-Conto . 10 % Mobilien-Conto .. 10 9% 10 9% Eisenbahn-Biertrans- portwagen-Conto ,

An Deslcredere-Conto

Eisfeld, den 10. November 1892.

«Co 271.78 Local - Einrichtungen 1 046.71

l 472.28 s « dubiose Forderungen 10 880.41

A [A Ls 98 905/651 Per Gewinn-Conto- | 26 106/65 IDUIZAA L, i 52071 25 759/378 Bier-Conto . 996 487/81 28 129/32 Träber- u.Malz-

Ö 293/37 feime-Conto . 7 448/82 C

H

|

26 213/87 3 591 08 90 458/03]

9234 457134

234 457

Brauerei zum Bergshlöß<en.

Fischer.

P. Weimershauß.

665 917

Kalk, den 21. November 1892.

Kölner Porzellan-Manufactur Actien-Gesellshaft: Jn Liq.

97

665 917 97

[54585]

Soll.

Vereinsbrauerei zu Zwickau. Gewinn- und Verlust-Conto per 31. August 1892.

Haben.

S =

TLU2LÎmUQ U êURARNLCT

D =

A T. Q Q qq. S Q U D V6:

worden,

Gersten-Conto Weizen-Conto Hopfen-Conto F ato is-Conto Malzsteuer-Conto Geschirr:-Unk.-Conto Geschäfts-Unk.-Conto Brauerei-Unk.-Conto Gehalt- u. Lohn-Conto . . Maschinen-Unk.-Conto Eismaschinen-Unk.-Conto Gebäude-Unk.-Conto Ra Ie arlehns-Zinsen-Conto . . …. Hypotheken-Zinsen-Conto Interessen-Conto Bilanz-Conto : und zwar für Abschreibungen . vorjähriger Gewinn- : Vortrag . . . . M. 4575,16 diesjähriger Nein- gewinn D GCD,0L

M. 202 109

3 750/27

29 453 6 166 7 044

31 344

11 224

45 148

29 080

78 492

11 405 4 928 1113 2411 9 156 8 000 1 729

34 784

80 448

997 793

Geprüft und richtig befunden. C. Th. Voß, verpflichteter Revifor.

Soll.

Gersten-Conto

MWeizen-Conto

D omo

Bier-Conto

Pech-Conto

Geschirr-Unk.-Conto

a Pei aschinen-Unk.-Conto

L R

Brauerei-Unk.-Conto

Grundstü>ks-Conto

Gebäude-Conto

Kellerbau-Conto I.

Kellerbau-Conto II.

Kellerbau-Conto III.

Kellerbau-Conto VI.

Faß-Conto

Inventar-Conto

Geschirr-Conto

Maschinen-Conto

Eismaschinen-Conto

Eisenbahn - Biertransportwagen- Conto

Debitoren-Conto

Dispositionsfond - Effecten-Conto

Cautionsfond-Effecten-Conto .

P * Debitoren- u. Dar- ehns-Conto

Kasfsa-Conto

M. 63 180 391 11 922 138 200 516 665 40 120 210 180 96 273 401 088 36 425 45 289 72146 21 681 65 506 5 716 6 589 36 715 21 506

1968 151 593 10 000 15 100

143 059 12 260

M 5 57) 99

73 62 42 81 91 39| 60

{Ali 63}

60) 58

j

50 57

| [48 [18 |77 05 44

1 358 304

Geprüft und richtig befunden. C. Th. Voß, verpfslichteter RNevifor.

54586] ; L erecinsbrauerei zu Zwickau.

In der heutigen Generalversammlung der Actionäre der „Vereinsbrauerei zu auf das Geschäftsjahr 1891/1892 eine Dividende von Achtzig Mark auf jede Actie zur Vertheilung zu bringen, welche von heute ab gegen Abgake des 4. Dividendenscheines

Zwickau“

an unserer. Kasse, oder bei den hier, o

ist beschlossen

erren Ferd. Ehrler «& Bauch,

er bei der Vereinsbank in Zwickau

ausbezahlt werden wird.

Zwickau, 12. Dezember 1892.

Vereinsbrauerei zu Zwickau.

Der Vorstand. W. Schroeder.

E. Zierold t.

Per Saldo-Vortrag von 1891 Bier-Conto Treber-Conto Hefen-Conto Hypotheken-Debitoren- und Dar- lehns-Zinfen-Conto

W. Schroeder.

Bilanz-Conto per 31. August 1892.

Per Actien-Kapital-Conto Darlehns-Conto ypotheken-Conto ispositionsfond-Conto . . Cautions-Conto Neservefond-Conto Dividenden-Conto Darlehns-Zinsen-Conto . Malzsteuer-Conto Accepten-Conto Gewinn- u. Verlust-Conto vorjähriger Gewinn- Vortrag|. . . . M 4575,16 diesjähriger Rein- gewinn

W. Schroeder.

[54671] Union ,

597 793/57

n 00 873,34

1 358 304/9:

M 457916 560 788 25 246 1471

5 711]

Haben.

M 761 000 228 900 200 000

20 350 18 182 6 278 300 108 2738 40 000

[S ISellIT&

Actien - Gesellschaft für Bergbau, Eisen- und Stghl-

Industrie zu Dortmund.

Die Einlösung des Zinscoupons - Nr. 26 unserer 5 9/9 Partial-Obligationen erfolgt vom

2. Jauuar 1893 ab ei unserer Kasse hierselbft,

in Berlin bei der Direction der Disconto-

Gesellschaft,

in Frankfurt a. M. bei Herren M. A. vou

othschild « Söhne,

in Köln bei Herren Sal. Oppenheim jun.

«& Co.

Dortmund, den 13. Dezember 1892.

Die Direction.

D877 E T4T 882/13 14 188/24 127 69419 6 636/27 69 992 TT 5 232/55 75 22466 12 231/66 16 856/36

4 097/13

50 95319

11 953/49

5 106/17

1 389/33]

G 195/50

6 39 50]

G 565/69

Maschinen-Conto Abschreibung 10%

Werkzeug- und Utensilien-Conto .

Abschreibung Eisenbahn-Anlage-Conto . .

Abschreibung Dampfheizungs-Conto

Abschreibung Elektrishe Anlage-Conto . .

6 565/69 6 465 69 5 488/07 136 43 5 624/50 Abschreibung 5 524/50 Mobilien-Conto 100|— A 8 12711 Abschreibung 27/11 Modell-Conto 100|— 359/20 459/20 359/20

| 304 343/90 143 437/75

Abschreibung Gas-Anlage-Conto

Abschreibung Fabrikations-Conto Material-Bestände Halbfabrikate Kassa-Conto, Bestand Cautions-Conto, Aval-Accepte . . Feuerversicherungs-Conto, voraus- bezahlte Prämien Conto-Corrent-Conto, Debitoren . (darunter M4 480 222.58 Bank- guthaben).

Soll. M. A

5 899/37 14 188/24 12 231/66 11 953/49

An Abschreibungen: für Gebäude « Maschinen Werkzeuge und Utensilien Eisenbahn-Anlage 34 Dampfheizung 6 395/50} Elektrische Anlage . 6 465/69 Gas-Anlage 5 524 50) Mobilien 2711 Modelle ____359/20 An Een Gans z eparatur-Conto « MNeingewinn pro 1891/92 6. 203 342.36 Vortrag aus 1890/91 e 110448

hiervon : / 59% für den geseßlihen Re- servefonds 5 9% Tantièmen an den Auf- sichtsrath Gratifikationen an Beamte . 9X 9/9 Dividende ortrag auf neue Rechnung .

10 167/11

10 16711 6 000|— 175 750|— 2 442/62

204 526/84|

287 109

447 786 65 160 815 |—

789 878/72

Gewinn- und Verlust-Conto per 30. September 1892.

204 526

370 291 A 370 291/95

Neservefonds-Conto T, Vortrag aus 1890/91 Neservefonds-Conto II, Vortrag aus 1890/91 72710 Arbeiter-Ünterstüßungs- fonds-Conto 10 422 Dividenden-Conto, 4 noch nicht erhoben . .. 880 Conto-Corrent-Conto, Creditoren 76 521 Gewinn- u. Verlust-Conto, zur Verfügung der Ge- neralversammlung . ..

45 69782

204 526

100

3 127/27

|

1 034/38

2 421 574/80 Haben.

M. H M. F Per Vortrag 1890/91 .. 1184/48 s E 396 868/10

nterefsen-Conto 12 239137

63 004

89 512 13 247

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Berehnung find in der heutigen Generalversamm-

lung genehmigt worden.

Die Dividende für das Geschäftsjahr 1891/92 is auf 95% festgeseßt und sofort zahlbar

erklärt worden.

Dié Auszahlung erfolgt gegen Einlieferung der betreffenden Dividendenscheine bei den

folgenden Stellen :

A. Schaaffhauseu’scher Bankverein in Berlin, Jacob Landau in Berlin,

A. Schaaffhausen’scher Bankverein in Köln und an unserer Gesellschaftskasse.

Köln-Ehrenfeld, den 13. Dezember 1892. : Die Direction.