1892 / 299 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E ape! f Br“ or T L B Cu A R A: a r

4986] S Konkursverfahren über das Vermögen des Carl Paul S{midt, Juhaber einer Fabrik giftfreier Farben für Genußzwe>e, Extracte und Aromas, in Firma: „Schulße Co.“ hier, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Dresden, den 15. “Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur : Actuar Hah REE, Gerichtsschreiber.

[54987]

Das Konkursverfaßren über tas Vermögen des Korbmachers Fricdrich Ferdinand Maximilian Nehe hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Dresden, den 15. Dezember 1892.

Königliches Amts8gericht. Bekannt gemacht durch: Actuar Hahner, Gericht: s\chreiber. #55001] Konkursverfahren. :

Nr. 11 S In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutspächters Wilhelm Hagen- bucher auf Stifterhof, Gde. Eichelberg, ift zur Din uns der nahträgli< angemeldeten Forderung

ermin auf Dienstag, den 27. Dezember 1892, Vormittags ¿12 Uhr, vor dem Groß- berzoglihen Amtsgericht bierselbst, anberaumt.

Eppingen, den 14. Dezember 1892.

Sch! ultb, Gerichtsschreiber des Großherz oglichen Amtsgerichts.

154364] N:

Im Konkursverfahren über den Nawblaß des Königl. Forstmeisters Klinger von hier wurde dur diesgerichtlichen Beschluß vom Heutigen zur Prüfung der von der Firma Steinam u. Cie. in Würzburg nacht räglich anç n Forderung 245 é. besonderer Prüfungstermin auf Mittwoch, den 28. dieses Monats, Vormittags 9 Uhr, im dieêg erichtli ichen Sit Zzungsfaale anberaumt, zu welchem Termine die Gläubiger biermit vorgeladen werden.

S ALE, am 10. Dezember

er Gerichts} prciber: (T. S) SH

[55086] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmannus Louis Dietrich dahier, Fahrgasse Nr. 2, ist na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden.

Frankfurt a. M., den 10. Dezember Der Gerichtëschreiber Königlichen Amtsgeri

[55085] Konkur®verfahren.

Das Konkursverfahren über das BYermögen des Kaufmanns Rudolf Kayser, in Fir Ph. Ratazzi E Nudolf Kayser, babier, F Fahrgafse 17, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- geboben es FIE,

Frankfurt a. M., den 10. Dezember 18! e Der Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

[53734] Konkursverfahren.

Nr. 33744. Das Konkursverfahren über das gen der Geschwister Concorde und Sofie

Wißhack von Freiburg wurde nah erfolgter Ab-

haltung des Schl ußtermins von dem E Amts-

gerichte hierselb st m erfüguna vom Heutigen

aufachobe en, was biert ni ti öffentlicht wird.

Freiburg L Br, d den 7. A eiber 1892. Der Gerichtéschreiber Großh. Amtsgerichts: Frey.

Verm&L

[5 5002 2)

Nr. 33 899. In dem Konkurêverfabhren über das Verm ôgen des Sruchthändlers Julius Vinduer von Betenhaufen wird in Gemäßheit des 75 K. Ee m der Zwangsvergleih vom November [. rechtéfträftig bestätigt ift, das onfursverfah rèen "aua ehoben.

Dies wird bi iermit offentlich befannt gemacht. Freiburg, 7 zember 1892.

Der G ericht schrei iber: Wagner. {55023] Bekanntmachung.

Durch Î eschlu des Kgl. Amtsgerichts Gräfenberg vom Heutigen wurde daé Konkurêverfahren über das Vermögen der Svezerelhänbleröheleute Johann und Autonia Neuhocfer zu Neunkirchen a. Br. mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- sprehenden Masse eingestellt.

Gräfcuberg, den 14. Dezemb r 189

Der K. Gerichts :

(Ti S) Spieß, K. S

S S d.

Ñ

[55024] SEXRUNÜRKGUNg,

Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Gräfenberg vom Heutigen wurde das unterm 15. Februar l. I über das Vermögen der Kupferschmiedscheleute Konrad und Margaretha Munz in Gräfcuberg eröffnete Konkuréverfahren als durch ZWwangêverg [eich beendigt aufgehoben und Termin zur Abnahme der Schlußre{nung des Verwalters, welche mit Belegen auf der Gericht schreiberei zur Einsiht der Bethei- ligten niedergelegt ist, Termin dahier auf Mitt- woch, Mx de Januar 1893, Nachißittags *# Uhr, kestimmt.

GSeäleabera: den 14. Dezember 1892.

Der M Gerichtsschreiber: (L. S.) Spieß, K. Secretär.

[55110]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eugen Niescufeld zu Kattowitz ist äur Abnahme der Scblußrehnung des Verwalters Zermin auf den 7. Januar 1893, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königl ichen Amts- gerichte bierselbst, Zimmer Nr. 35, bestimmt.

Kattowitz, den 13 Dezember 1892.

Goreßtki, Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgerichts.

[54992] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des vormaligen Väckermeisters Ernst Nobert Mißbach in Höckendorf if zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichn niß der bei der Vertheilung zu _berüdsichtizenten Forderungen und zur Beschlußfafsung der Gläubiger über die niht perwerthbaren Vermögenseftü>de der Sl uß- termin auf den 9. Januar 1893, Vor-

ags L Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte pa s bestimmt. Königsbrück, den 13. Dezember 1892. Richter, | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

55020] Bekanntmachung.

e 19 064. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Jakob Rieflin Alt, Landwirth von Laugenwiukel, wird nah erfolgter Abhaltung des Sdhlußtermins bierdur aufgeboben.

Lahr, den 10. Dezember 1892.

Großherzogliches Amtsgericht. _(ge z-) Münde Z D ies ve eröffen tlidt : Der Gerichts ¿schreiber des Gr. Amtsgerichts : Eggl E [550 Bekanntmachung. as Konkursverfahren, betreffend das Vermögen der Fran Julie Lehmann zu Mühlhausen, alleinige Inhaberin der Firma J. C. Lehmann daselbst, wird, nachdem der Zwangsv ergleih vom 26. Neovember 1892 rechtékräftig beftatigt ift, aufge- hoben. Mühlhausen F, Mde den 14. Dezember 1892.

1

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

K. Amtsgeriht München I., Abth. A. für

fachen, hat mit Beschluß vom 13. ds. Mts. das

. Mai 1892 über das Vermögen des Kauf-

mauns Max Rosenberger hier eröffnete Kon-

furêverfahren als dur Schlußrertheilung beendigt aufgehobe 1.

München, 14. Dezember 1892. Der Königliche Gerichtsschreiber : (L. S.) Stö rrlein.

[O0 Konkursverfahren. O In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Johann Kly86 zu Neisse ist zur Abnahme der Schlußre <nung des Verwalters, zur Erb hebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß und zur Beshlußfafsung der Gläubige über die niht verwerthbaren Bermögensftüde Termin auf déù 13, Januar S983, Vormittags 10 Uhr, vor den Kön iglichen Amtsgerichte bier- selbst, Zimmer Nr. 9, bestimmt. Neisse, den 14. Dezember 1892. P ¡reiber des König lichen 2

F L trn

tzaortt2 [mtêge r1C)TS.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen de offenen Haudelsgesellschaft unter der Firma A. Gormanns zu Wickrathberg fowie über 3 mögen der Gesellschafter 1) Salomon Steinberg, Nakfurann, 2) Wittwe Abraham Gormanns, Marianne, geb. Schait‘er, Kauffrau, beide in Wirathberg, ist infolge cines von den Ge- meinsuldne n gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergl-ihêtermin auf den 10. Ja- nuar 1893, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Odenkirchen, den 13. Dezember 1892.

Urmigzer, Gerichtsschreiber des ; Königlichen ? Amtsgerichts. Konkursverfahren.

Das Konkuréverfabren über das Vermögen der Firma: Deutsche Metallwaarenfabrik, Schultz und Moll, dahier und des Theilhabers derselben Karl Schult dahier wird, nachdem der. in dem Vergleichstermine vom 29. ©O Oktober 392 ange- nommene Zwangsvergleich dur< rechts n Be- {luß von demselben Tag bestätigt i au fgeboben. Te rmin zur Vorbringung wendungen gegen die Schlußrechnungen di jer Kon und des Konkuréverf ahrens über das Bermögen ‘des Theilhabers Bernhard Moll dahier wird auf Samstag, den 7. Januar 1893, Vormitt. 10 Uhr, unterer Sto, D 10, anberaumt.

Offeubach a. M., 12. Dezember 1892.

Das Großherzoglich He essische Amtsgericht. (55 083]

In dem Konkurs verfahren über das Vermögen des Kaufmauns Alex Jos. Otten zu Ruhrort ist zur Beschlußfassun ing über einen vom Geme einshuld: ner gemachten VBergleichèvorschlag Termin auf Dienstag, deu 3. Januar 1893, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgerichte, Zimmer Nr. 7, anberaumt.

Ruhrort, den 6. Dezember 1892.

Königliches Amts Sgericht.

[55025]

In Sachen, betreffend den Konkurs über das Ver- mögen des Schuhmachers Hans Hinrih Glifß- mann in Wacken T ist besonde PTET Prüfungstermin auf Mittwoch, den 4. Januar 1893, Aa 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht anberaumt.

Schenefeld, Bez. Kiel, den 13. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Beröffentli Ge:

Actuar, als Gerichtsschreiber.

Bekanntmachung. Das Konkursverfahren gegen Konrad Hofmanu in Sandlofs is na< Befriedigung aller Konkurs- gläubiger eingestellt.

Schlitz, 14. Dezember 1892.

Großherzogl. Hess. Amtsgericht Schliß. Wahl. [55082] Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen der Andreas Schäfer Eheleute zu Que ist durh Schluß- vertheilung beendigt und daher aufgehoben.

Schlitz, 14. BAA nber 1892.

Großherzogl. Hess. Amtsgericht Schliß. Wahl.

[55088 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Handelsfrau Hermine Rasch, geb. Moeller zu Schwelm wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 21. November 1892 angenommene Zwangsvergleich re<tsfräftig bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Schwelm, gn 7. Dezember 1892. önigliches Amtsgericht.

[55248] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das R en des Gutsbefißers Karl August Berthold in Jah - dorf wird na< erfolgter Abhaltung des luß- termins bierduz< aufgehoben.

L den 14. Dezember 1892.

Ses Amtsgericht. Wür >er. Beröffentlibt: Jähn, G.-S.

[55015] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Jakob Boecfinger, Kurzwaareunhändlers hier, ies nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben Straßburg, bea 12. D Dezember 1892. Kaiserliches “Amtsgericht.

[54990] Konkursverfahren.

Ix dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Johann Wittkowski zu Thorn ift zur Abnabute der Shlußre{nung des Ver- walters und zur Erbebung von Einwendungen gegen das S blußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd Ésichtigende Forderungen der Schluß- termin auf den 9. ‘Aanniár 1893, Vormittags 11: Uhr - vor dem Königlichen Amts3gerichte bierielbst, Zimmer Nr. 4, eime

Thorn, den 10. . Dez ember 1892.

Wierzbowsfki, Gerichtsschreiber des K öniglichen Amtêgerichts.

[55013] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmnauns und Gastwirths Ernst Simon zu Herme®sdorf it s Zwangsvergleich beendct.

Waldbröl, den Dezember 1892. igli ches Amtsgericht.

on 4 71 41

d

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[55027] Mitteldeutscher Eiscnbahn-Verband. Zu den in unserer Befanntmachr ung vom 3. No- vember d. I. bezeihneten, am 1. J |

mitteldeuts<en eften Zei [-

a) C eus

h t

s enthalten Nus nahmetarif ê mit den Stationen der Sächfischen bergische en Staatébabne n übertragen Rab. d das letztbezeihnete Tarifbeft nebst Nachträgen dem érmälntian Umfange aufgehoben wird. A dem enthält der Nachtrag ITI. zu Heft 5

ernungen und Sâte für die Stattonen Wirkausen, Dürrhenners E Ulbersdorf und Weida-Altstadt un der Naitrag V. zu Heft 6 neue sowie abgeänd Sfernnaen und es :

Stationen

Näher ree

n Ao N 1 V H erwaltung.

Staatsbahn: Verkehr. F Frankfurt a. M.—Erfurt.

Am 1. Februar 1843 treten im Verkehr von.

Erfurt nah Biebri tesheim (Chemische Fabrif), Höchst a. M,., N it M. und Offenbach er- böhte Ausnahme für Salz in Kraft. Nähere Auskunft ertheilen die betbeiligten T Dienststellen. Erfurt, d den 14. Dezemb er 1892. Kónigliche Eisenbahn- Direction, als geshäftsführende Verwaltung.

T7 ( ia

[95096] Bekanntmachung. Staatsbahnverkehßr Frankfurt a. M.— Breslau.

Am 1. Januar 1893 tritt der Nachtrag V. zum Gütertarif Für den vorbezeichneten Verkehr in Kraft.

selbe enthält :

L Ergänzungen fowie Aenderungen bezw. Berichti- gungen des Lari fs.

_ 1]. Anderweite Entsernungen für verschiedene Stationsverbindungen.

ITI. Neue Entfernungen für einige in den Ver- fehr einbezogene Halteste ellen und abgeänderte Ent- fernungen für vershiedene Stationen des Directions- bez irks : Breslau,

IV. Aufhebung g der Auênahmesäße für Stückgut für die Station Gemünden und

V. Senterung der Artikelverzeihnisse und der An- wen ndungsbestimmungen einiger Ausnahmetarife.

Die Frachterhöhungen, welhe dur<h die Auf- hebung der Stückgutaus tahmesäße für die Station Ge münden, fowie 1 dur die im vorbezeihneten Nach- trag für diese Station vorgesehene n anderweiten Entfernungen eintreten, erhalten jedo< erst am 15. Februar 1893 Geltung.

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter- abferti gungsstellen, von welchen au< der Nachtrag fäuflich bezogen werden kann.

Frankfurt a. M., 13. Dezember 1892.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn- Direction. [55095] Staatsbahn - Verkehr Frankfurt Hannover.

Am 1. Januar 1893 kommt der Nachtrag X1II[. zum Gütertarif für den obenbezeihneten Verftehr zur Einführung. Derselbe enthält Aenderungen der be- sonderen Bestimmungen zur Berlehrsordnung und der besonderen Tarifvorschriften, Ergänzungen ein-

zelner Ausnahmetarife sowie Entfernungen für einige neu eröffnete Stationen des Directionsbezirk Han- nover. Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Stationen. Frankfurt a. M., den 14. Dezember 1892. Königliche Eisenbahn - Direction namens der betheiligten Verwaltungen.

[55094] _Vekanutmachung.

Für Mineralöl-Rückstände von Sulz a. W. „nah Hana ist in den Aus nabmetarif 21 des West- deutshen Verbandes der Saß von 1,68 Æ für 100 kg "mit Gi [tigkeit vom 20. d. M. aufgenommen.

Hannover, den 14. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahu- Direction.

[55028] Südtwestdeutsch - Bodensee - Verkehr. Zum Gütertarif für den _obenbezeihneten Verkehr ist mit Gültigkeit vom 1. Januar 1893 der Nach- trag III., ein neues Vorwort und besondere Zusagz- bestimmungen zur Verkehrs-Ordnung enthaltend, auê- gegeben worden. L Karlsruhe, den 13. Dezember 1892. Namens der betbeiligten Verwaltunge General-Direction der Großh. Badischeu Staats-Eiscnbahnen.

[55097]

Saarkohlen - Verkehr nach Stationen der Eisenbahnen in Elsaß - Lothringen uud der Wilhelm-Luxemburg Bahn.

Am 15. Dezember d, I. gelangt zum Aus- nahmetarif für bezeihneten Verkebr (Kohlentarif Nr. 9) vom 1.6 ¡tember 1892 der Nachtrag I. zur

Ausgabe.

Der Nachtrag je

É Ergänzung Ebestimmungen.

II. Ermäßig i *emmetsweiler

im Verteb verschiedenen Stationen der Neichsba . Frachtsäße für den Verkehr von den Pfäl- zishen Grubenstationen Altenglan, Eisenbac- enba<, Glan-Münchweiler und Theis r t na Basel Neichébahn.

wird mit Gi Zültigkeit vom die Tarifeatfecnu: ¿O U n von 125

tarifs unentg Köln, den 15. N e 1892. Königliche Eisenbahn: Direction (linf8rheinis<e}.

ftdeutsh-Oesterreichisch: iebe Eisfcubahn-Verbeud. , Verkehr mit Ungarn. auêgabe von Nahträgen zu der 3 und 4.) treten zu den Tarifheften 3 3. Nachtrag in Kraft. Durch ; die eres

G) L

Abfertigungéstellen und ; ven 10° Pfennig oder 6 Kreuzern ö. erbalten. Magdeburg, den 10. j 188 Königliche Eisenbeka.D Direction,

A > É - a -> namens der betheiligten Verwaltu ingen.

[54147] Westdeutsch-Oefterreichisch-2 ingarischer Eisenbahu-Verband, Verkehr mit O Oesterreich.

Gorzit2nalks von N ctr A6 11 Do! «XTCAUuSgabc VvOoI (acitragen zu den

«T = A Gc ATIYel ften 1 Und D: Fa a C Am 1. Januar k. 15 9

e “-

enth alte n - Aenderung son deren L No eiti mm ung

HC

G =

G _

L A

* (G0

» (2 ;

Z V NSNC Net le ( Theil Er- 1 der isberigen Frad; zum Thei “c Alufbe bung de trocto Abfertigung

1 Sf ¿ &v-\ (33 «U

der Fall ist, bleiben die bieherigen

n ¿M ‘bis Ende Februar 18983 in Gültigkeit.

Die ° tachträge sind bei den A Güter-

Abfe rtigungsstellen und Verwaltungen zum Preise

von 10 „$ oder 6 Kr. ô. W. fäuf [i < 3 u erhalten.

Magdeburg, den 10. D Dezember 1892.

Königliche Eisenbahu-D ‘irection, namens der beth eiligten Neenalii Ina.

T A s Ci E S r vot B S R ScRe

S 2. a cs

c.

(0

C 7 5

D

[55030] Hessische Ludwigsbahn.

Am 15. d. Mts. werden die Stationen Eningen unter Ahalm, Honau, Pfullingen und Unte rhausen der Wür cttembergischen" Staatsbahn in den Hessisch- Württembergischen Gütertarif und die Station Künzelsau for wohl | in den Hefsis<-Württembergischen, als auch in den Tarif für den Verkehr der Mhcin- und Mainhbafenstationen mit Württemberg auf- genommen.

Nähere Auskunft ertheilen die betreffender als au< unfer Tarif-Bureau.

Maiuz, den 14. Dezember 1892.

In Vollmacht des Verwaltungsraths : Die Special-Direction.

1 Stationen

Redacteur: Dr. £. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutshen Buchdru>terei und Derags Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage __ zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen e

M 299. Berlin, Sonnabend, den 17. Dezember

: Schweiz. Not. 80,95 bz Ruff. Zollcoup./324,60G | Regen8bg. St.-A.!13 [1.2.8 |[5000—500t85,50bzB Berliner Börse vom 17. Dezember 1892. do. Tleine [324,106 G Nbeiapeov-Uigis vers$./1000 u.5001102-90B -

Amtlich festgestellte Gurse, Zinsfuß der Reisbank: Wechsel 4°?/3, Lomb. 43 a. 59%. do. do.

do. do. Umre<hnungs8-Sä SKosto>FerSt.-Anl. E1. 1 Dollar = 4,25 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, 9 seta 0/80 Mart Fonds 2 Staats-Papiere, Spwd. St-A 914 18 Mark. 1 Gulken oll. = 1,70 Mark. 1 Mar? Barcs = . Z.o-Tm, Stüce zu Weibr D Sa 1,50 Mark. 100 Rubel = 320 Mark. 1 Liare Sterling =- 20 Mar? | Dise XSs.-Anl. 2e 11.4. 10/5009—2001107,00B etr. Pros-Unl Wechsel. do. do. 3! vers. /5000—200/99,90 bi F Amsterdam . ._.| 100 fl. [8 L 24 1188: 35G | E Ä E De; E E Bäliselu Aniwp| 100 Fes. T # f Preuß. Cons. Anl. 4 | versh.|5000—150[106,75G do. do. do. | 190 res. 2M. { 2 80 50G do. do. do. 1371.4. 10/5000—20 100,10B T Do, L L Skandin. Pläße .| 100 Kr. |10T.| 5 [112.4053 E I as GaiDies 48 Kopenhagen . . .| 100 Kr. [10T.| 4 1112,35 bz “13 1 vers&.!5000—2C0 2t/tas do. do. L 24 F 8T 20,33 bzs E [h g G E Kur- u Neumärk T S8 Po E Da i l au Lissab. u. Oporto] 1 Miïreis |14T.! —,— Sie. 00 091 do. i E do. 1 Milreis ¡3 M. j S Z 0 l ad Ostpreußische - i Do. . 1 l. 20. E De S V Y 15 00—S O}- do, E ; 80,6063 E p u et Poseasée - i ‘bo. :

D. + « [100 F. Ee 4100 E , Breslau St.-Anl.|: 2000 2001102 50B do. a 100 fl. 169 Gaffel Stadt-Anl.!: —200/96,80G SihfifSe R, r. 100 F 169,3 s Céarlottb. St.-A.|4 2000 100/102 50B Sÿlef. altlands@. S Os : . 1889 000—100/102,604 do. do, Swe. Pläge | 100 Fres. 80,55 bz E 10 2000— 190 R E do. lands. neue Italien. Bläge ! 100 Lire 77,90 bz Crefelder : _15000—500|—,— do. do. do. 2000— 2001| do. lds<. Lt. À.

d9. do. | 100 Lire 77,55 bz Daitiaeë Sit. Petersburg .|190 A. S.| 202,15 £3 Be 103,10G do. do. Lk. A. 1/10000-200|— do. do. Lk. C.

do. [100 R. S.| 201,108 Pestantr

Warschau . . . .[|100 R. S.| 202,45 bz E | 2000—500 *do. do. Lt. C.

Geld-Sorten und Banknoten. 5000—500!95 50B do. do. Lt.D.

tat. pr. St./9,71bz Belg. Noten . .|80,70bz |3000—200|—, _do. do. Lt.D.

Sovcrgs.p St. 20,32G |[Engl.Bîn. .120,33 bz 3000—200/96,20G Sÿlswo.Hift.L.Sr. 1000—206}96,60G do, do.

Fres. - St. 16,19% [Frz Bkn 190F. R c AIE id Á be F 2000—200/88,50GB Weftfälise

F 30900—30 10 3000—39 10 3000—3C 19 ä 4.10 3000—30 12.209 3000—30 198,60B 3000—30 1102 80B 3000—30 198, 68S 1/3000—39 1103,25 bz

0 30900—30 98, 60G

0 3000—30 1103,40 64 0/3000—30 103 00G

3 30 1103,00B

E 2000— - O 104,10GB

. 2000—2001196,80G

5000—500197 50 bz B

9000—590/97,50b1 G

bn

38 50G 95,30B

ad]

J) S

o

jeh pad jun dend 1s S ffe j jr bes |

thein. u. A do. L do. 4112 30G SäHhsisdhe ..

09,.006zG | Ss8lesische 104. 50G Sblêw.- Holftein 4 99,00B Badische S, 4 10900 -150|—,— Bayerische Änl. 5000—150/97,00bz Brem. A. $5,87.8 5000—150/85,20 b: G do. 3000—150}99,50G Grfbzgl.Hef. Ob. 4 3000—150198 00 bz vambrg S E d 3000— 1950| —,— 3000—75 126,1 1063 G 3000—795 97 30B 3000—75 ¡102,40G 3090—75 |—,— 3000—75 197,30 bt 3000—200/10 1, 60G 5000—200CI26 60 bz 3000—75 |—,— 3000—60 197,75G 3000—609 ;— 3000—150/97,75G 3000—150|—, 5000— 10015 90B 3900—-100| —,— 5000—100/97,90B 3000—100—, 5000—100/97,75 aal Ur er î 7fl- 5000—100|—, O d. Pr. N. des 2000—200/102,80 Bayer. Prám.- 9000—200/96,70 Braunfî Sg. Loof 5000—100/103,1C Cöln-Md. Pc.S 4000—100 f Defiau mt St. Pr. 5000— 200/96 802 Bamibuta: Looie. 9000—200/36,80L Lübe>er Voofe i 3000-—80 [96 803 Meininger 7 fi.-L. E, ldenburg. Loose 4, 3000—30 appenhm. i Gf oL |

¡ eie 4, 0 3000—30 E

do. kleine 4,15B 3000—100/95,50B Kur- u. Neumärk. '4 (1.4. 10 3000—30 ' Obligationen Deuts Kolonialgeselichaften, Am.Cp.z.N.V./4/15bzG 5000—100!95,80B do. do. 1. 7 |3000—30 [98,80G Dt.-Oftafr. Z.-O.!5 1000--350]100,00G 150 u. 100 HbL S. 190,10G

Æ Neufchatel 10 Fr.-L.. . 10 Fr. 21,006 Ruf. Dos ObL.fL.!4 Da Fonds, <a # 100 RbL 152 30G

mv b br bf Mi j [fm Min fk Ja bri Fe j diet

F

"— = A E G ns

L d

wr ay

Ei

wer aan jemals hard dramk a _ Ik amd dank pruch [A denk pmk qug f | pr pueed pra jdk drk pem jer (ung)

2000 0 A DOR— 2000— 50 97, 30G 5000—500/85, 10G 5000—>5 7 O 7 5000—500 ( 3000—690 3000—100/97,20 3000—1090197,5 5000—500t102 .5000—100 1500—75 .5000—500187 2000—100/8 3000—390 .2000—200 120

+

N

4

C

E prk denk

E) vot N

r CAD 350 fim, C3 C5 C5 S jj S

e r Ae

n N e g

L

4

e p

E R E n N

M tre t Bere

d D

O 00 G2

m vie

wi

J bed a] N] brd jed per QO b

bd9 v wr

bank prak pan þucel O bank pak bad jed perk jar pumb pak rek prnn jem pad Jrr duenk jed pack jan prak arc fen Juen rek Junk prnnk jus A pen Jock pemek jk prmck rred Jerk jun k ja drr G M Dts D d De D M L S0 R R R T E E S! M n

R R Oi N R S

oer

I M 8 G0 UD 00 E55 SBSaHSREHRS

S o n

[E 5 v

a b

N i C ili Mia pas Ca C C3 C2 Min C 0 C3 0 G3

B88

d bN--

j A tr ak fd) freik. juni, Jan: dani QF4: din, bis:

.

Mud A EA H ba

e A “r >4

m) at

> ¿ wte _—

ror de M A 4 bed duand jau juek df S et tr e tse p es pre jar eueh js

Ge e [S A) wr

wi 5 ot

"al T S C9 C5 G5 G2 | e]

300 300

60 300 300 150 150

12 O

2

d

P. vdr--

4

Sud Nt

prenk pen park frank perek

£3

8 Guld. - C 16.1963 olländ. Not. .[165,40bz

Dollars p.St. 4,1825 bz |Îtalien. Noten .|78, 20s 2000—200188,50G do.

Imper. yr. St. —,— NordisHe Noten! S 4b

do. pr. 500 g f.|—,— Dest.Bên.p190f/16

do. neue. .… .—,— Do.

Imv.Þp., 900gn.— Ruß. do. 1008 R202 29

Amerik. Noten —_,— ult. Dez. 203A4202,75à203 1000 u.5008S ult. Jan. 202

bad, jan

T E A S T T dr

O

2000—500|—,— E rittrsé,. L :B ./59000—200/97,10G O. T 3000—20018 97 10G V. neulnd\$H.Ti.| 5000—200/103,50G 2000—200/102,50G 2000—200/95,75B

+8 00 05 00 4 oro N r

L N A I A N N A N A A A A A A A A Y I N A] J N A F AI A GA A

S RL E E Es E

e vide- i fs,

K r -- , bn A ju pad jeh pad per (uge —— pk bank C0 O pk pur

O [ry

I J O A =—Y 3

Qo @ 1+ O f P @ s DE Ea

O e Ba

E E. B

«t

b K J

[ay

o “r

@ Lw + O

prm pad pemk jau funk jamk pend TN

E

«Le

D

. * . s . D 9 N gu bd j pt ¡in

(Q!

F Cnt En R

ap

Eee

B E G

N A J Perk O Pt

EN Do fe hte DO pu fund D 00 d p O A

p pk pk fend Pia peet

140T'6E ‘Is

0118 ‘14

f eit“ s B 0 Ik a o

S Go N N

N -

D R bt ja a M Ey o

4 00 O O L

E H— | G ns r M j —Y “J bnk 2} J 24 fork

.

I at“ I R A

G@FO0L'TOT 9/6 P

ey

pie: tis pk funk

Fs jt J J

O j bed

duk A

rir K -UN—

p L

n Q :

pa L b b Qua

Ln bind dund :CIÙ Jak dank Wn A A I-I C O 05 U fa N M B

_

L) a E

ank Fund Junak pam TIT rek Jena

a co 0 QO 5 Q en

m >23 Lin N

9

S i

o 00 O 00

«s

pk jerak þ4 E duch prak pre jen pruch

ov pk 0A pk jd D pi pi C0 00 . J M M V Ves M em

s s >

V3 Ma.

[e

pad park pmk pee jur prak pern O jet D jak jurek jed Dn Tao Lo O

l b fm o (N G D G) L Wt Aut R i

wEeS

S

zt

do f Sb Ee

N

S :

S8

et e

*110000T«-

. Z-T. StüCZ- Ras NYorker Sckd- Anl (6 1000 u. 500 F G. 1120,75B Lf. do. Pr.-Anl. von 1864/5 Argentinische5°/«Gold-A.!— —! fr. 3.1 1000—100 Pei, 145,106; Norwegische Hypbl.-Obl |3È 4500—450 A 191,00B fl.f. do. do. vou 1866 100 REI. 139,60 bz do. do. leine 500—1090 Bef. 30 bz E do. Staats-Anleihe : | 20400—204 186 00bG*) do. 5. Anleihe Qimor. 1000 u. 509 Rbl. 171,50 bz do. 4% do. tinnere!— 1000—100 Pes. 139,10 Dest. Sold-Rente . | 1090 v. 200 A. S. Bs 25bzG do. i gig A r L E do. 428/69 äußere v. 88 10090—20 £ do. do. feine 200 fl. &. 98,40 bz O h 1000 u. 100 Rbl. |99,00bzG do. do. Tkieine|— 100 L do. do. pr. ult. Dez. —,— do. 400 G 187,75 bz Barietta Loose. …… 109 Lire do. P 1000 a. 100 fi. 182,60B do. 1990, 590, 100 Rb. 63 50 bz Bukarester Stadt-Anl. S4 2000—400 A 196,0 do. S 1000 u. 109 f. S tved 5000—500 A 194 30bzG do. do. fleine'5 400 „é 96,00 bz do. Le: pr. ult. D Dez. do. ; 94,50et. bz G do. do. v. 1888/5 2000—499 A 196,20 o V. 1000 u. 100 f. 5090—10009 A |—,— do. do. kTleine'5 409 6,2! (hs do. do. pr. ult. D Dez. _19 Thlr. 90,00 bz Buen9s Aires 52/3 Pr.-A.|—! fr. Z. 50900—500 A 138,4 do. Silber-Rente . 1000 n. 190 f. 3000—300 Æ 102, 0G ELf. O do. fleine— 500 „Á ¡ 8 40bzG do. do. Tlcine 100 f. 4509—3000 «A 100, 90 bz o. 4439/9 Sold-Anl. 88|— 1000—20 £ 55,50 bzG O Do 1009 u. 100 f. 1500 100,90 bz e do. fTleine!— 20 £ 55,50 bz G bo Do. leine 100 f. j E 600 u. 300 «# 1100.90 bz Chilcn. Sold-Anl. 1889 m 10990—209 L 1|88,40G do. do. pr. ult. Dez. do. Städte - Pfdbr. 83 3000—300 «# |102,30bz Lf. do. do, 45 s —— do. Loose v. 1854. 250 f}. K.-M. S<weiz. Eidgen. rz. 98 _1000 Fr. Chinesische Staats - Anl. 5X 1900 104,408 do. Cred. - Loose v. 58 190 f. De. W. : do. do. neueste E Fr. Dän. Landmanns. -DEL, 44 2000—200 Kre. 1110,75 $3 do. 1860 er Loose... 1000, 500, 100 À. 126/40G Serbis<e Gold-Pfandbr. 490 „M do. do. ¡34 2000—400 Fr. 190,30 6z g il.f. bd: » bo. pr. ‘ult. Dez.| 126,40 bz do. Rente v. Dee 400 „X do. Staats-Anl. v. 86/3 5000—200 Kr. 194,50 bz; E do. Loose v. 1864 . 100 L 50 l B27,25b4 bo. do. pr. ult D do. Bodcredpfdbr. gar. 35 2000—200 Kr. 193,105; Vf. do. Bodencredit-Pfbrf. 2000 O do. do. v. 400 „46. Donau-Reg. 100fl.-L. . . 100 f. 111,25G Polnishe Pfandbr. I— 3000—100 RbI. P. 63,50bz Bkl.f. do. do. pr. ult. D a E i: Egyptische Anleihe gar. 1000—100 L —,— do. Liguid.-Pfandbr. : 1000—100 RtI. S. |62,10G Spanis@e Shuld . zw eus] 24000—-1009 Pef. [63,50G fl.f. do. priv. Aul. 1000—20 L |92,50G Port. v. 88/89 t. C. 1.4.9: i 2030 „« 32,30G ds. do. pr. ult. R D o. Do, 1000—20 £ —,— do.do. incl. Couv.v.1.10.9: 7 30,60bzG Stodhlm. Pfdbr. v. L 4000—200 Kr. |102,40bz do. do. | 1086 u. 20 L 1/99,80G do. do. ex. C. i; 29,70bzG do. do. n E 2000—200 Kr. 193,60B Lf do. do. pr. ult. Dez. —,— do. do. kl. i.C.1.4.92'fr. 406 M 32,30G do. do. 139 2000—200 Kr. /98,00B Lf. Egypt. Daïra St.- Anl.'4 1000—20 £ 197,75 bz do.do.incl.Coup.v.1.10.92 : i 30,60bz G do. Stadt- Anleibe i 166,12 | 8000—400 Kr. |—,— Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl. 4 95,50bz El.f. do. do. ex. C. s 29,70bzGN bo. do, Fleine 4 | 16,618 | 800 2. 400 Kr. innländische Loose . . .— #6 158,30G do. Tab.-Monop.-Anl. 4 1.4.10 ; 68,40G do. do. neue v. 854 |16.6.22| 8000—400 Kr. do. St.-G.-Anl. 1882 4950—405 Raab-Grazer Präm.-Anl. 4 | 15.410 | 100 K = 150fl.S. |104,30b1 G 2 do. 08 leine 4 | 15.612 | 800 u. 400 Kr. do. do. v. 1886 4050—405 S Rôm. Stadt - Anleibe 1.4 1.4.10 900 Lire 36, 50 bzE B do. .34/ 15.3.9] 9000—900 Kre. do. D i ea 5000—500 A 184,50bz do. do. II.-VITI.Em. 500 Lire 82,75 bz Türk. Anleibe v. 65 A. cu. 1000—20 £ Freiburger Loose. . . 15 Fr. 34,60bzG Rum. Staats-Obl. fund. 5 | 1.6. 4000 A 102,10bzG 2 do. do. B. 1060—20 £ Galiz. Propinations-Anl. 10000—50 fl. 180,25G FEl.f. do. do. 6. 2000 Æ 102,10bzG bo. V0 O 10090—20 £ Genua 150 Lire-L. 150 Lire —,— do. do. 6. 102,10G do. do. pr. ult. Dez. Ge, St. v. 91 S.-A.'3 800 n. 1500 r. ed R e e S 114 Arens I Ie i D | 1000—20 £ cie Anl. 1881-845 5000 u. 2500 Fr. [64,60bz o. o. i i 97,50 bj d. do, Pr. U Des. e E do. 500er'5 64,60bz G do. do. 81,90bzG do. R E Mi 4000 n. 2009 do. cons. Sold-Rente'4 49,75bzG bo: Kg 7 | 1000 u. 500 £ G. 81,90b¿G do. Fleine'5 400 4 do. do. 100er'4 49,75bzG do. do. E : 81,90bzG do. cene Anl. 1890/4 400 #4 do. do. Tkleine'4 49,75bzG do. do. s 81,90bzG S do. priv Bed 1890/4 400 M do. Monopol-Anl.… .|4 58,30G Ruff.-Gngl. Anl. v. 1822 : 1036 u.518 L |—,— do. 3o bligationen'5 25000—500 Fr. |—,— do. do. fkleine/4 98, do. do. i 3. R do. E fleine'5 | 500 Fr. 94,00 bz do. Gld.90(Pir.Lar.)/5 do. do. von 1859 Si i 82,50 bz do. do. pr. ult. Dez. E EER do. do. mittels | do. conf. Anl. v. 80 5er 11 : 97,10G do. Loose vollg. . | [90,30bzG do. do Fleine 5 | do. do. ler4 5. 97,10G do. do. pr. ult. oel : 90,60 bz Holländ. Staats- Anleibe 34/1. 12000—100 fl. 101,10; G do. —,— do. (Egypt. Tribut.) ./47! 10,415 do. Comm.-Cred.-L.13 ARPRs do. inn. Anl. v. 1887 4 [1.4.10| 10000—100 Rbl. [|—,— A kleine 47! 10.4.1 E Ital. fteuerfr. Hyp.-Obl. 4 | 1.4.10 500 Lire 9,30G {I.f. do. do. pr. ult. Dez. —,— Ungar. Goldrente große 4 L | . {96,10G do. Nationalbk.-Pfdb.'4 500 Lire G98 do. do. IV.4 | 15.1.7) j do. do. mittel/4 |1.1.7 | 96,50 bz do, do. | 500 Lire 97,00 bz do. Gold - Rente 1883| |6 | 1.6.12) 103,80G 4ru. do. do. Fleine'4 |1. 96,500 do. Rente 20000 u. 10000 Fr. |92,40B® do. do. ! 1.6.12! 103,750G = do. do. pr. ult. Dez. 96,10296 bz do. do. 4000—100 Fr. 192,50B do. do. v. 1884/5 T Í . 1104,00G * do. Gold-Inveft.-Anl. 103,10B do. do. pr. ult. Dez. 92,30à,25 bz do. do. E H 104,00G do. do. do. 101,20 bz do. amort. IlI. IV. | 500 Lire —.— do. do. pr. ult. Dez. —,—. do. Papierrente . . . .|5 | 1.6.12! 85,25 bz B Kopenhagener Stadt-Anl. | 1800, 900, 300 M 192,20B do. St.-Anl. von 1889 4 vers<.| 3125—125 RbI. G. |—, bo, do, pr. ULDa 2 Liflab, St.-Anl. 86 I. IL| 2000 49,00b1 G do. fleine/4 | versdz.| 625—125 Rbl. G. do. Lo i 256,50G

do. do. feine! 400 M 49,00 bz G do. 1890 IL.Em.'4 | ver. 500—20 £ do. ar. i: —,— Luremb.Staats-Anl. v. 82! 1000100 & L do. II.Em. 4 vers! 500—30 £ do. | Mail | 500—20 L |—,— do. E 125 Rbl. 97,90G do. Gold-Pfbr. 2 98,20 bz do. Grundentlaft.-ODbI.! —,—

000—500 £ 78,90 b1® i DO, 5er'4 iv A : ï al | j 98,40 bz Venetianer Loose 32,50B

Mexitani À Tei do. ie lele - 100 £ „1C do. ler'4 [;ver}

do. R id 4 . pr. ez.| : 97,802,90et.bz | Wiener Gommunal-Anl. 5 | 105,90G do. do . Dez. E 78,00: D Na oed d. —— | Züricher Stadt-Anleibe . 34 1.6.12 Fr. |98,40G do. do. 1890| 6 | vers 1000—500 £ i Orient- Anleibe ILi5 1D j 1.1.7 | 1000 n. 100 RbI. P. 64,30bzB Türk. Tabad>s-R Act.|4 | 1.3 | 500 Fr. E da. L Ne (D 0A 79/256 do. ia S | 15.11] 1000 n. 100 Rbl. P. 66,39bzB do. do. pr. ult. Dez.| 181,00G 5 | | (9,29 . r ) “i 4 do. do. pr. ult. De verl 76,40à7 7 55à,20bzB pr. ult. Dez ;| : 66,00bzG Eiseubahn-Prioritäts-Actieu und Ra, do. Staats-Eisb.-Obl 5 | 1.1.7 | 200—20 £L [86,5001 Nicolai Dbligat 4 2500 Fr. 197/50b4 Bergish-Märk. 11. [3 1.1.7 | 3000—300 99,10G do. do. Tleine'5 | 1.17 | 67,.20B do. eine/4 Wes ba, ba ILO, 1.1.7 | 300 99/10 Moskauer Stadt- «Anleihe!5 | 1.3.9 | 1000—100 Rbl. P. 163,20B Po In. Shaÿ-Obl.|4 | L 4.10| 500—100 Rbl. S Berl.-Ptsd.-Mad. Lit. A. (4 | 1.1.7 600 M —,—

45 Lire 41,40 bz O TV.Em./4 | vers. 10 Lire 19,10 bz conf. Eisenb. - Anl.'4 | vers. vers.

.

P R S

H E

P

A aat

Ep

ird;

E

gr

E: