1892 / 300 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

H i Ff F x a f

S E

E

Belauf Neumühl, Jagen 131, 150 Stü>k mit 200 fm,

Belauf Zühlsdorf, Jagen 158, 350 Stü>k mit 400 fm.

Die Hölzer lagern p. p. 10 km von der Ablage Birkenwerder.

Schönwalde Mark, 14. Dezember 1892.

Der Forstmeister : BDehme. [53378]

Das im Kreise Demmin, 10 km -von Staven- hagen belegene Domänen - Borwerk Lindenberg bei

teuwolfkfwiß mit einer Gefammtfläche von 614,992 ha, darunter :

A>erland . e 400414 ha, Wiesen und Weiden 117,307 „, D 1:096- , C L A T0 mit einem Grundsteuer-Reinertrage von 10 359 A foll von Johannis 1893 ab auf 18 Jahre anderweit meistbietend verpachtet werden.

Hierzu haben wir, da auf dem 1. Termin ein an- nehmbares Gebot niht abgegeben ist, einen zweiten Termin auf Mittwoch, den 18. Januar 1893, Vormittags 11 Uhr, in unserem Sitzungszimmer anberaumt, zu welchem Pachtliebhaber mit dem Be- merken eingeladen werden, daß der Entwurf zum Pachtvertrage in unserer Registratur sowie auf der Domäne Lindenkerg eingeschen werden kann.

An Pacht sind bisher gezablt worden, einsließli< 50 für JIagd- und 70 4 für Torfnußung, 21 250 M

Das zur Uebernahme der Pachtung erforderliche disponible Vermögen beträgt 115 000 A, dessen eigenthümliher Besiß ebenso wie die landwirthschaft- liche Befähigung des Bewerbers dem Regierungs- Assessor Leiter hierselbst rechtzeitig vor dem Termine glaubhaft nachzuweisen ift.

Stettin, den 8. Dezember 1892.

Königliche Regierung,

Abtheilung für directe Steuern, Domänen

und Forsten. v. Nôder.

5) Verloosung 2. von Werth- papieren. [55445]

Ausloosung von Obligationen der Stadt Hildesheim.

Von der dur Allerhöchstes Privileg vom 16. April 1889 genehmigten Anleihe der S:adt Hildesheim find laut notariellen Protokolls vom 8. d. M. die nachbezeichneten Obligationen ausgeloost und wer- den dieselben hiermit zur Rückzahlung auf den 1. Juli 18923 gekündigt.

Die Auszahlung erfolgt gegen Nücklieferung der Schuldverschreibung und der Zinsscheine der späteren Fälligkeitétermine vom L. Juli 1893 an auf unserer Kämmereikasse; jedo können die Obligationen auch bei den Bankfirmen Gebr. Dux unt Hildesheimer Bauk in Hildesheinr, Hannoversche Bauk in Hannover und Delbrück, Leo æ& Co. in Berlin eingelöst werden.

Ausgeloost sind von:

1) Látt. A, über 1000 Æ die Nummern: 4 33 43 63 117 198 265 320 326 331 386 427 463 469 DOS. 919.

2) Litt. B. über 500 Æ die Nummern: 22 26 65.109 172 177-199 335.361 866 31 D080 412 487 493 505 565 586 601 635 645 720 755 899 961 969 974.

3) Ltt. C. über 200 M die Nummern: 39 40 42 52 63 154 283 285 286 296 330 478 479 481 502 507 626 700 738 838 873 920 974 1060 1247 1269 1411 1471 1494 1511 1541 1544 1545 1546 1641 1682 1683 1684 1685 1688 1689 1690 1707 1759 1760 1761 1769 1770 1859 1875 1893 1935 1937 1997. :

Bon früheren Ausloosungen find rü>ständig und noch nicht eingelöst :

Litt. A. Nr. 551.

Litt. B. Nr. 153 155.

Litt. C. Nr. 290 292 303 354 407 408 809 818 819 1209 1221 1223.

Hildesheim, den 16. Dezember 1892.

Der Magistrat. (Unterschrift.) [55447]

Bei der am 23. September 1892 erfolgten Aus- loosung von Auleihescheinen der Stadt Mül- heim am Rhein sind gezogen worden :

1) 4/0 Anleihe na<h dem Allerhöchsten Pri- vilegium vom 12. Oktober 1881 :

Buchstabe A. Nr. 124 155 223 228 236 269 338 385 446 482 507. Bue{stabe W. Nr. 614 664 671 672 702 766 795 800 818 819 920 927 1008 1012 1186 1197 1261 1279 1288 1307 1352 1387 1425 1439 1473 1504 1545 1551 1662 1817. Buchstabe ©. Nr. 2121 2151 2160 2179 2238.

2) 32 9/6 Anleihe nah dem Allèrhöchsten Pri- vilegium vom 3. Oktober 1887 :

Buchstabe A. Nr. 31 69 74 117 156 162. Buchstabe W. Nr. 504 508 530 578. Buchstabe C. Nr. 947 953 954.

Der Kapitalbetrag derselben kann gegen Rückgabe der Anleihescheine und der nicht verfallenen Zins- scheine nebst Anweisungen vom 1. April 1893 ab bei der Stadtkasse hierselbst erhoben werden.

Mülheim am Rhein, den 15. Dezember 1892. Die städtis<he Schuldentilgungs-Commission.

[55310] Bekanutmachung.

Die Ausgabe der neuen, den fünfjährigen Zeitraum vom 1. Januar 1893 bis Ende Dezember 1897 umfassenden Zinscoupons Ser. Ak. zu den von uns ausgegebenen 34 Procent Zinsen tra- genden Obligationen der Provinzial-Hilfs- fasse für die Proviuz Schlesien wird vom 19, Januar 1893 ab täglich, mit Aus\{luß der Sonn- und Festtage, während der Geschäftëstunden durch die Landes-Haupt-Kasse von Schlefien (im Ständehause) hierselbst stattfinden.

Zu diesem Behuf find die Talons, auf Grund deren die Ausgabe der neuen Coupons erfolgt, mit, die einzelnen Talons nah Serien in der Nummer- folge nahweisenden, von dem Präsentanten mit Angabe des Standes und Wohnortes unterschriftlih zu voll- zichenden Verzeichnissen, zu welden Formulare von

der Landes-Haupt-Kasse unentgeltli< verabfolgt

werden, einzureichen.

Gegen die mit der Post eingehenden Talons wer- den die neuen Coupons den Cinsendern auf deren Gefahr und Kosten ohne Anschreiben unter Umschlag mit Declaxation des vollen Werthes der Coupons zugestellt werden, wenn niht bei der Einsendung ausdrü>li< beantragt wird, einen anderen bestimmt anzugebenden Werth zu declariren.

Breslau, den 7. Dezember 1892.

Direction E der Provinzial-Hilfs- Kasse für Schlefien. Ferde. [55446] ; : Gewerkschaft ver. Bickefeld - Tiefbau Aplerbe>. Bei der am 15. Dezember cr. stattgehabten nota- riellen Ausloosung der planmäßig fälligen Amor- tisationsgquote unserer 5 procentigeu hypotheka- ris<en Anleihe vom 15. Dezember 1889 find nachstehende 80 Nummern: 1 18 36 38 41 65 91 108 118 133 134 142 156 162 168 184 201 205 959 276 281 309 314 326 331 332 343 348 369 374 378 379 385 387 390 391 394 408 421 437 441 447 473 479 485 521 539 542 545 959 576 577 607 649 667 669 703 706 744 749 789 801 $08 810 813 815 819 875 917 950 972 1026 1029 1077 1087 1093 1144 1161 1182 1192 gezogen O URY erfolgt deren Auszahlung vom 1. Juli 1893 ab: in Dortmund bei dem Dortmunder Banuk- Verein,

in Osuabrück bei der Osnabrücker Bauk,

in Oldenburg bei der Oldenburgischen Spar- «& Leihbauk E

gegen Rückgabe der betreffenden Obligationen und

{fämmtlicher no< nicht verfallenen Zinscoupons.

Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen hört mit dem 30. Juni 1893 auf.

Aplerbe>, den 17. Dezember 1892.

Der Grubenvorstaud E

der Gewerkschaft ver. Bickefeld - Tiefbau. Frielinghaus. Kleine. Klewiy. Mantell. Schulte. [54255]

Bei der heutigen nach Maßgabe des $ 19 unseres Statuts stattgehabten Ausloosung Sc<hleswig- Holsteinischer 4 °/6 Pfandbriefe find die ad stehend aufgeführten Nummern gezogen worden :

4 0/0 Pfandbriefe à 2000 4 Nr. 89 393 410

664 1027.

à 1000 « Nr. 234 398 504 859 1886 2009 2155 2790,

ù L à 500 M Nr. 745 954.

Sie werden den Besißern mit der Aufforderung gekündigt, den Nominalbetrag gegen Nü>kgabe der ausgeloosten Pfandbriefe in cursfähigem Zustande mit den dazu gehörigen Talons und Coupons vom 1. Juli 18983 ab bei Herrn Jacob Landau ‘in Berlin, oder in unserem Kassenlocal, Dänische Straße 37, in Empfang zu nehmen. Vom 1. Juli 1893 hört die Verzinsung dieser Pfandbriefe auf.

Kiel, den 10. Dezember 1892.

Die Direction des Landschaftlichen Kredit: Ver-

bandes für dic Provinz Schleswig - Holstein.

o

[55524]

Als aus\cließlihe Zahlstellen für die Einlösung der Zinsscheine der Kieler Stadt-Anleihe von 1889 sind für Berlin die General-Direction der Seehandlungs-Societät und die Deutsche Bank und für Hamburg die Filiale der Deut- schen Bank errichtet, weiches hierdur<h bekannt ge- macht wird.

Kiel, den 15. Dezember 1892.

Der Magistrat.

[55548]

Zehe ver. Wiendahlsbank.

Der am ®©. Januar 18983 fällige Coupon Nr. 10 unserer 5 °/9 Partial-Obligationen gelangt vom genannten Tage ab

bei der Grubenkafse und bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankvereiu in Köln zur Einlösung. Zeche ver. Wiendahlsbaunk, 14. Dezember 1892. Der Grubenvorstand.

[55449] Bekanntmachung.

Die in Umlauf befindlichen 4 9/ hiefigen ritter- schaftlichen Credit - Vereins - Obligationen Litt. A. Nr. 12743—12752 à 3000 Æ im Ge- sammtbetrage von 30000 (A werden hiermit zur Rückzahlung auf $0. Juni 18983 gekündigt, jedo<h bleibt den Inhabern der Obligationen die Herabsetzung des Zinsfußes auf 34 %/o vom 30. Juni 1893 an vorbehalten, wenn im Laufe des Monats „Januar 1893“ dies auf unterzeihneter Kasse, unter Vorlegung der Obligationen, beantragt wird.

Wolfenbüttel, im Dezember 1892.

Die ritterschaftliche Creditkasse. C. Meineke, Kassirer.

P E O S E E S A E O I I I E E E

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[55457] Schlesische Boden-Credit-Actien-Bank. Verloosuug 31/2 % iger, 4 °/6iger, 41/2 °/0 iger und 5 °/ iger unkündbarer Pfandbriefe und Communal-Obligationen Serie L. und Ak. Bei der am 15. Juni 1892 in Gegenwart des Notars, Justizraths Dr. Bernhard {stattgefundenen Verloosung unserer Pfandbriefe und Communal- Obligationen sind folgende Nummern gezogen worden: 1) 32 ‘%%ige unkündbare Schlesische Boden- Credit-Pfaudbriefe Serie L., rückzahlbar zum Nenuwerthe: Läitt. A. über 3000 /(. 267 1045 259 447. Litt. B. über 1500 M. 96 361 376 512 704 768 1140 479 628 958 2275 283 610 631. Läitt. C. über 1000 s 55 119 341 437 684 706 1067 77 125 536 800 933 2162 293 782 856. Litt. D. über 200 4-137 203 281 308 384 1337 619 907 2563 3001 129 248 343. 664 681 779 968 4431 462 703 5155 158 209 219 607 665 6084 187 314 574 7285 286 430 483 572 573 601 S010 164 539 587 603 754 759 8348 849 914.

Läitt. E. über 200 ( 246 564 873 966 1012 993 416 736 915 2496 498 508 712 3651 655 718 771 861 4106.

2) 32 %ige unfündbare Schlefische Boden- Credit-Pfandbriefe Serie LXx., rü>zahlbar zum Nennwerthe :

Litt. A. über 5000 4. 38 414.

Litt. B. über 2000 Æ 78 157 447 490 648.

Litt. C. über 1900 M 7 249 722 724 1433 435 591. 6

Litt. D. über 5090 A 6 24 105 204 385 667 862 876 878 887 1033 369 370 881.

Litt. E. über 200 M 79 263 340 417 418 495 448 467 524 798 928 1596 872.

3) 4% ige Schlesische Communal-Obligationen Serie L., rü>zahlbar zum Neuntwwerthe:

Litt. A. über 3000 M. 27.

Litt. C. über 1000 M. 43.

Litt. D. über 300 4. 186 188 249 431.

Litt. E. über 200 M. 37 45 141 159.

4) 4 °%%ige unkündbare Schlesische Boden- Credit-Pfandbriefe Serie L., rückzahlbar zum Nennwerthe :

Litt. A. über 3900 . 9 101 121 183 294 439 448 500° 546 555 607 629 718 922 1081 129 937 278 336 393 398 413 463 491 517 593 687.

Litt. B. über 1500 A 82 141 237 242 946 506 524 528 539 540 685 765 884 895 1049 950 258 313 322 - 403 404 471 556 582 674 777 876 922 961 962 2136 378 521 522 662 670 688 693 737 747 748 800 918.

Litt. C. über 1000 A 75 328 439 492 708 799 850 917 918 993 997 1037 93 102 141 156.

Litt. D. über 309 Æ 32 35 41 70 73 74 172 311 361 407 469 470 784 847 868 887 ( 1023 25 49 50 193 270 292 299 394 395 409 46 486 543 548 590 607 713 815 2013 29 55 173 195 250 251 292 366 435 477 511 543 54 549 557 597 602 671 673 674 692 693 709 3067 127 188 234 382 480 482 745 793 4056 296 403 470 578 625 785 814 963 5126 350 385 73: 903 935 970 971 6411 412 424 566 581 608 84: 2000 98 110 111 112 139 140-167 177. 3046 659 719 750 833 956 992 S124 130 147 148 206 247 281 282 283 284 567 568 972 9044 542 557 560 592 645 648 649 650 651 858 è 891 907 910 981.

Litt. E. über 200 A. 141 212 265 273 436 493 494 639 679 701 703 726 771 831 843 88 985 Í 382 464 465 580 613 757 843 948 975 2009 197 273 313 496 559 655 714 749. 751 755 è 886 998 3000 34 77 171 248 348 399 693 901 902 935 4041 89 90 472 504 514 515.

5) 4%ige unkündbare Schlesische Boden- Credit-Pfandbriefe Serie Akx., rückzahlbar zum Nennwerthe :

Litt. A. über 3000 ( 184 209 323 475 576 594 677 691 771 860 923 940 956 1071 93 180 326.340 341 591.

Litt. B. über 1500 A 121 157 327 339 437 551 632 720 834 866 926 940 975 1018 43 75 126 221 233 421 430 702 836 866 2044 222 391 636 799 836 940 999.

Litt. C. über. 1009 A 111 206 372 423 429 439 600 859 956 1012 55 229 536 685 691 707 708 793 796 2144 145 226 332.

Litt. D. über 309 A 119 404 467 562 752 759 779 814 890 1001 45 80 97 367 405 436 558 588 640 684 697 756 771 942 990 2103 153 183 184 199 203 219 220 243 328 637 832 848 871 916 943 981 3014 30 50 88 136 280 292 305 325 368 907 4002 398 511 517 522 595 697 767 775 795 801 807 898 944 969 5020 306 320 321 354 484 558 649 732 834 6118 516 598 607 611 915 930 974 7026 237.

Litt. E. über 200 A 12 307 333 373 339 397 567 677 712 765 879 893 974 1106 150 172 174 288 407 559 601 615 2042 180 181 186 205 434 508 509 559 670 789 802 891 3184 233 298 336 484.

6) 42%/%ige unfündbare Schlesische Boden- Credit- Pfandbriefe Serie L., rü>zahlbar mit 109/69 Zuschlag:

Litt. A. über 1008 Thlr., rüczahlbar mit je 1100 Thír. 37 86 119 181 187 203 206 226 935 242 278 448 454 461 492 528 564 592 598 639 673 688 743 853 951 964 965 980 986 993 994 1007 26 38 39 105 149 190 262 268 361 385 402 425 442 465 472 505 529 534 544 574 586 591 640 686 703.

Litt. B. über 500 Thlr., rü>zahlbar mit je 550 Thlr. 65 162 167 205 238 245 248 980 350 352 362 419 423 455 472 480 521 601 608 624 630 652 656 680 681 799 815 840 844 850 897 974 977 1022 79 83 87 91 128 193 956 286 297 317 329 378 411 467 478 506 519 Lt 583 611 721 799 831 834 843 855 905 934 990.

Ltt. ©. über 200 Thlr., rückzahlbar mit je 220 Thlr. 8 43 60 147 195 214 239 291 299 308 348 405 444 448 458 460 477 504 525 587 592 607 609 616 619 660 665 709 767 784 797 809 811 814 825 847 852 857 870 899 926 941 961 1001 49 79 81 109 177 213 215 239 273 325 356 391 392 490 504 547 561 610 623 634 798 817 818 852 943 973 2014 23 61 82 159 165 209 213 226 229 264 316 326 330 332 451 477 502 505 513 529 546 612 638 643 644 654 707 722 728 740 767 899 948 3009 11 13 53 178 185 197 276 281 310 330 362 403 437, 477 486 523 599 784 789 813 858 868 879 929 986 993 995 4052 63 95 117 183 203 234 245 247 971 301 316 335 348 813 826 828 835 836 909 913 971 984 5019 66 79 100 108 160 177 196 246 258 306 320 335 338 422 423 429 465 488 498 500 530 536 581 630 697 709 723 843 847 862 868 936 941 987.

Litt. D. über 100 Thlr., rückzahlbar mit je 110 Thlr. 10 18 27 55 95 100 164 165 181 246 249 255 289 301 307 309 332 350 355 367 377 385 408 429 473 483 498 529 537 551 553 599 639 676 678 704 796 807 838 867 910 918 927 946 973 997 1012 70 71 78 87 102 189: 223 314 ‘326 341 371 372 376 398 401 420 424 434 439 470 504 508 521 531 545 568 573 592 633 655 659 680 712 733 757 796 810 860 925 930 983 990 2058 95 115 135 158 202 203 240 249 277 304 354 363 432 476 539 587 627 630 660 661 677 716 807 859 880 889 896 906

33 954 961 978 995 3068 94 129 156 161 273 285 298 310 372 385 439 506 550 556 570 576 584 592 594 599 653 683 701 709 747 773 798 822 832 908 919 953 969 980 4003 39 99 105 109 112 166 170 171 195 196 323 402 427 438

455 473 588 605 609 610 624 653 662 675 680 714 747 774 793 794 846 916 932 946 975 5011 60-86 100 121 169 191 222 266 282 332 333 359 396 598 600 652 799 837 841 867 876 878 880 922 928 937 974 999.

Litt. E. über 50 Thlr., rüczahlbar mit je 55 Thlr. 14 17 86 88 102 144 148 153 162 198 214 230 251 263 276 423 452 482 496 499 542 593 598 614 617 645 721 747 760 766 782 837 850 914 951 973 988 1013 15 27 41 61 76 93 103 155 174 199 2384 350 466 494 496 500 550 570 586 602 666 689 694 701 719 720 731 743 752 798 799 800 831 853 861 955 966 973 979 2057 64 85 141 164 182 219 293 351 373 376 396 404 408 432 436 447 460 512 522 909,

7) 427%/ige unkündbare Schlesische Boden- Credit-Pfaudbriefe Serie UL., rü>zahlbar mit 30 9%/% Zuschlag :

Litt. A4. über 30909 4, rüczahlbar mit je 3300 A 67 76 105 106 206 256 258 311 3952 375 M79 417 432 437 515 557 502-573 (1 992 666 715 754 757 792 869 872 874 898 903 992 994 995 996 1005 151 165 167 168 182 185 198 919 230 231 232 235 239 252 264 295 303 383 400 418 420 424 437 448.

Litt. B. über 15909 M, rüd>zahlbar mit je 1650 A 2 11 17 22 46 51 56 75 94 124 147 169 246 253 258 268 290 338 352 374 386 399 423 434 435 447 541 580 612 621 693 700 721 735 755 807 875 899 904 909 910 918 924 937 962 1003 34 65 82 83 170 288 321 339 355 357 374 436 472 489 502 585 634 658 670 724 730 731 773 776 779 781 823 831 878 879 881 914 946 968 982 985 2009 73 109 111 121 214 215 917 220 382 391 417 434 435 462 437 500 504 5059 951.

Litt. C. über 1000 M, rü>zahlbar mit je 1100 A 42 49 53 71 72 83 190 215 218 279 985 289 322 388 405 444 458 465 476 491 494 498 5392 537 566 577 616 642 678 711 741 748 786 796 804 811 819 832 869 874 949 958 971 979 984 995 1048 99 103 149 182 199 233 284 309 328 341 342 425 426 453 485 486.

Lit. D. über 300 4, rücfzahlbar mit je 330 M 46 65 68 86 109 135 182 183 197 199 907 239 242 243 265 273 307 309 357 376 396 402 426 429 430 464 478 481 492 509 532 550 556 557 649 683 695 708 718 719 768 778 808 S46 900 904 931 970 994 1015 46 135 160 163 171 179 186 262 359 363 379 399 426 476 9593 609 645 695 737 748 769 791 826 867 870 882 896 904 971 993 2005 8 10 65 98 153 173 216 946 286 328 336 389 392 438 448 455 460 506 508 555 556 627 643 645 677 775 795 804 909 971 3005 29 53 58 109 112 114 160 173 186 907 251 257 332 373 391 413 419 466 474 477 487 543 570 575 583 590 592 629 630 649 650 666 679 681 682 683 685 713 724 738 739 743 757 765 775 796 826 829 833 868 871 878 901 905 906 961 964 4008 21 71 113 167 168 276 305 335 368 383 406 434 446 454 460 493 534 537 561 573 619 621 651 675 699 829 831 836 909 913.

Litt. E. über 200 M, rüd>zahlbar mit je 220 A 60 110 124 171 184 188 191 199 232 945 252 260 266 283 287 420 463 490 520 636 640 664 732 739 746 771 772 783 785 833 840 851 873 877 902 905 935 954 1042 55 59 65 67 69 70 75 129 140 144 218 246 263 Zt 382 395 460 477 478 496 500 604 634 635 7 758 760 762 766 775 791 798 811 843 847 869 878: 887 2012: 28 42 49 02 91 182 199-22: 969 274 289 348 369 402 406 417 418 448 481 491 498 503 545 561 644 668 687 799 842 878 895 3032 59 69 77 130 136 144 967 277 290 301 315 338 378 393 415 442 493 494 557 560 600 608 675 709.

S) 5%ige unkündbare Schlesische Bodeu- Credit-Pfandbriefe Serie L., rückzahlbar zum Nennwerthe :

Litt. A. über 10900 Thir. 19 298.

Litt. B. über 500 Thlr. 2122 830 963.

Litt. C. über 200 Thlr. 102 1109.

Litt. D. über 100 Thlr. 138 199 750 758 866 1830 2097 3180 4554 4894 5569 5889 2170 7211 7768 7989 8159 9897 10269 10697 12409 12475.

Litt. E. über 50 Thlr. 1094 1303 1908 2106 2746 3828 3942 4316 4346 4853.

9) 5’/ige unkündbare Schlesische Voden- Credit - Pfandbriefe Serie AxL., rückzahlbar zum Nennwerthe:

Litt. A. über 3000 4 9539.

Litt. B. übcr 1500 / 1115 1214.

Litt. C. über 1000 4 927.

Litt. D. über 300 ( 192 370 445 1004 1608 1982 2150 2405 4089 4445 4546 4933 5509 6252 6289.

Litt. E. über 200 772 1092 1764 2803 9937 3389 3930 3992.

Die Verzinsung der vorstehend gezogenen Pfand- briefe und Communal-Obligationen endet mit dem 31. Dezember 1892. Die Rückzahlung derselben erfolgt am 2. Januar 18982 an der Gefellschafts- fasse in Breslau, Schloßstraße Nr. 4, gegen Ein- lieferung der Stücke nebst laufenden Coupons und Talons. Die Pfandbriefe und Communal- Obligationen werden jedoch bis auf Weiteres schon von jetzt ab mit den Zinsen bis zum Tage der Präsentation an der Gesellschaftskasse eingelöst.

Das Verzeichniß der früher geloosten Pfandbriefe ist am 17. Juni cr. veröffentliht und bei sämmt- lihen Zahlstellen einzusehen.

Breslau, den 12. Dezember 18392.

- Der Vorstand.

[53292]

Bei der heute stattgehabten Ausloosung wurden die Schuldverschreibungen der Auleihe des Cramer’schen Actien Mühl-Etablifssements in Schweinfurt Nr. 19 111 219 à A 500.— zur Heimzahlung bestimmt und erfolgt die Auszahlung des Kapitals gemäß $ 6 und 11 der Bestimmungen am L. Juli 1893 bei der Kasse der Gesell- schaft hier oder bei den auf den Coupons ge uannten Banken oder Handelshäufern.

Schweinfurt, den 7. Dezember 1892.

er Vorstand

« D des Cramer’shen Actien Mühl- Etablissements in Shweinsurkt.

Raab, als Stellvertreter des Vorsitzenden.

[55550] 2

Preußische Boden-Credit-Actien-Bank.

Verloosungs-Anzeige. j

Bei der laut $ 27 des Statuts stattgehabten Aus- 1E unserer Hypothekenbriefe find verloost WworDen :

A. 5% SHypothefen-Briefe ï./Ax. Serie,

rücfzahlbar à 1109/%.

à 600 A 155 1631 921 #2042 3080 88 311 381 535 742 751 4185 570 591 5584 759 804 6003 107 511. à 300 A 1298 4019 813 917 6303 675 683 806 807 898 7097 331 8879 11123 185 587 12326 13347 16112 314 476 17006 99 488 650 668 790 791 816 845 846 18119 258 320 21414 423 453 22004 361 23285 24100 119 218 219 224 226 238 239 415 417. à 150 104 106 120 172 410 420 444 640 1151 203 394 863 885 2055 88 308 823 884 3071 336 701 790 4103 541 685 5471 891 6153 226 471. à 75 M. 111 461 790 826 1546 557 857 3542 637 894 4503 5023 131 576 652 674 827 849 6135 386.

B. 5% Sypothefen-Briefe IIx. Serie, rücéfzahlbar al pari.

2 3000 A 299 348 1575 659. à 1500 465 638 833 2711 712 713 753 3086. à 600 M. 18 115 256 257 292 319 322 339 629 718 834 878 960 1083 90 6305 441 763. à 200 A 88 137 938 247 248 967 318 742 1007: 9 500 622 719 768 789 873 957 997 2274 655 929 931 3487 493 495 818 835 4050 495 599 600 846 . 5278 999 466 468 471 601 607 15802. à 150 M 8 131 144 268 360 385 395 396 435 451 463 548. à 75 M. 132 217 311 314 353 489 734 822 T1015 156 187 192. à 100 M 12 312 322 337 429.

C. 41°%/0 H9potheken-Bricfe LY. Serie,

rüczahlbar à 115%. :

à 3000 A. 63 286 469 540 562 9578. 2 1506 A 3 89 262 273 308 332 441 445 446 794. à 600 M 38 241 542 543 758 844 1079 80 224 505 570 799. à 300 6 526 741 822 1035 145 207 522 585 914 2431 920 933 3203 979 407 472 644 983 4101 200. à 100 6. 634 635 1121 210 366 405 461 467 884 21836 204 222 340 341 377.

D. 50/9 Hypotheken - Briefe V. Serie,

räcfzahlbar al vari.

2 3000 (9 35. à 1500 38 106 127. à 600 M 75 116 492 546 611 661. à 3600 984 348.490 603 795 962. à 100 M 356 596 653 783. :

E. 50/0 Hypotheken - Briefe VL. Serie, rücézahlbar al pari.

2 5000 / 16. à 2000 /( 71. à 1500 M 93 224. à 1000 139 167 250. à 500 M 905 272 387 409 475 643 907 924. à 100 410 417 506 $654 870 923 948. à 300 M 102 757.

F. 4% SHypothefen-Briefe VILI. Serie,

rücézahlbar al pari.

2 5000 A. 37 216 223 482 488 509 527 582 780 822 834 849 1040 43 44. à 2000 M. 94 104 235 251 252 374 424 429 438 446 544 547 548 585 678 693 695 769 786 819 832 895 900 909 964 1022 51 56 74 125 129 184 243 297 310 313 372 386 415 447 497 511 580 582 599 623 627 635 652 657 669 688 704 711 778. à 16000 Æ 75 157 184 224 331 365 374 558 578 737 739 793 835 872 1023 46 74 108 233 395 443 506 550 633 713 723 798 867 876 877 2135 327 373 455 504 516 579 618 644 724 830 3077 177 272 469 543 585 648 967 4068 139 146 165. à 500 142 927 317 434 533 761 978 1029 49 116 186 188 246 304 482 516 625 651 950 995 2074 100 115 182 217 268 282 381 427 437 615 3023 221 999 .398 561 671 838 860 967 999. à 200 M 195 278 472 623 624 709 1042 267 282 2027 44 47 3860 4438 989. à 100 ( 185 210 T2 DeL 1342 643 2084 303 544 690 754 795 3072 968.

G. 4% Sypothefen-Briefe IX. Serie,

rü>zahlbar a1 pari. /

à 5000 A 63 85 127 194 334 347 348 407 532 538 548 549 558 728 740 837 851 910 921 983 1097 98 202 210 262. à 3000 A 16 22 43 67 179 227 247 285 309 311 350 397 420 453 552 978 1002 273 453 462 471 509 527 530 536 547 548 552 617 714 795 889 2040 78 149 152 159 160 163 164 165 203 793 821 3143 186 364 951. à 20009 A 84 196 201 383 411 501 536 555 604 626 709 875 886 956 966 999 1173 273 307 379 453 493 529 531 592 597 682 873 876 2094 553 555 650 918 3274 300 475 910 925 4025 28 118 226 367 416 503 705 853 910 994. à 1009 . 201 205 206 367 488 489 503 596 755 935 936 972 973 1574 806 899 918 2881 3374 377 435 488 774 815 888 931 976 4046 137 212 420 421 455 456 457 646 725 734 867 5175 341 407 459 489 930 6030 119 287 385 7040 146 150 153 161 8389 638 639 640 9919 1.0483 493 930 11302 939 12589 832. à 500 M. 122 190 208 273 750 1105 194 314 377 430 443 494 569 659 816 817 864 868 964 2324 736 940 3452 556 586. 676 4025 73 336 685 5220 283 852 G168 7352 364 494 498 8819 9529 10175 177 819 957 998 11137 140 141 142 12063 200 384 13159 207. à 300 M 193 810 3665 797 833 4111 178 5435 715 735 881 898 6097 159 168 169 382 712 7025 154 246 302 396 459 644 788 864 8044 552 563 626 9226 314 395 396 509 10189 464 12507 15025 48 210 245 573 921 16832 17086 603 707 749 822 823 825 886 992 18208 241 303 326 29604 617 699 789 955 981 21139 308 353 22210 456. à 100 A 183

458 524 525 531 532 533 534 1310 316 317 319 |.

808 831 2111 174 175 200 418 459 823 874 932 3014 16 17 23 205 509 4497 856 5415 565 656 703 979 6326 501 502 503 674 754 756 886 7138 139 658 828 917 8138 607 9516 590 11769 788 147386 17069 415 18954 20331. H. 42% Sypothefen-Briefe K. Serie, rücfzahlbar à 1140 9%.

à 3090 M. 44 347 444 934. à 2000 81 492 660. à 1009 Æ 46 203 1080 291 574. à 500 6 57 162 1409 690 2060 338 915 997. à 300 M. 1 7 8 116 133 770 777 867 1052 53- 801 3001 713 4499 976. à 100 A 433 1674 714 799 2429 766 815 3370 545 4047 106 111 112 119 LSL

welhe am L. Juli 1893 zur Rückzahlung ge- langen und von da außer Verzinsung treten.

Berlin, den 16. Dezember 1892.

" Die Direction. [55624] Generalversammlung ver Netionäre der Gesellschaft

Fllertissen-Dietenheimer Brüd>e.

Benannte Versammlung ist auf Donnerstag, den 12. Jannar 2898 im Gasthofe zum Hirs in Jllertissen anberaumt und beginnt Nachmittags 2X Uhr, wozu die Herren Actionäre éreundlichft eingeladen werden.

Auf die Tagesordnung ist geseßt:

1) Ablage und Prüfung der Rechnung und Bilanz vom Jahre 1892. 2) Feststellung der Dividende pro 1892 resp. Einlösung der Actien-Coupons Nr. 10. Illertifsen, 15. Dezember 1892. Josef Hummel, Vorstand.

[55456] Hannoversche Actien Brauerei.

Die Ausgabe der neuen Talons und Cou- pons unserer Prioritäts-Actien x. Emission er- folgt von heute ab bei dem Bankhause B. Magnus hier.

Hannover, 16. Dezember 1892.

Hannoversche Actien Brauerei.

[55455]

Bilanz am 30. September 1892.

«e An Grundstü>k-Conto | Brauerei Gebäude-Conto . .. Maschinen-Conto Grundstü>-Conto 4 Deutscher Garten . | 263 252/06 Lagerfaß-Conto . . . | 109 092/33 Tranéportfaß-Conto . 50 263 31 íInventar-Conto . . . 19 222/16 Fuhrwesen-Conto . . 29 572 67 E A 16 961/43 ihlmaschinen-Conto . | 118 38252 Hypotheken-Conto De- H bitoren 49 700/— Convertirungs-Conto . 1500 Wechsel-Conto 14 950/57 Kassa-Conto Ci s 3 793158 Niederlagen- und Eis- häuser-Conto . Darlehen Debitoren Inventur - Conto, Ge- sammte Bestände

B: D i: Wm M

L V Ukff>ëWWG

188 358.10) 9 327 45942

Debet.

M. A 1533/58

5 861/14 44 314/74 45 684|— 26 263'— 19 878/34 34 852189 329 756/22 40 891/27

2 53

Eis-Conto

e<-Conto

opfen-Conto Braufteuer-Conto Reparatur-Conto ogeeBato

oblen-Conto . tas und Gerste-Conto

insen-Conto

nkosten- und Lohn-Conto 2c. 232 013/96 Abschreibungen 74 439/97 Delcredere-(L.onto 6 500/— Reingewinn 47 408/42 : 909 397/53 Hannover, den 30. September 1892.

Per Actien-Conto 3 500 186 396/90} Prioritäts-Actien-Conto I. u. I1. Emission | 1 047 500] 858 426/41] 49/6 Partial-Obligationen-Conto . . 164 602/16] Hypotheken-Conto

Ae TQUELR e a 6 282 560.66

b. Deutscher Garten . . ,„ 140 707.31 Creditoren 99 288/22 Neservefonds-Conto

rioritätszinsen-Conto 1 Jol Accepten-Conto isenbahnwagen-Conto 3 6411 Delcredere-Conto 10 093/86

Dividenden-Conto: Nicht erhobene Dividende 205 |—

Cautions-Conto 2 400|— Gewinn- und Verlust-Conto

Uebertrag von 1899/1 .. A 126.88

Reingewinn

| } Reservefonds 59/0 von 4 47 408.42 M 2 370.40 50 587|28]] Tantième dem Aufsichtsrath . . 90 539|34|} Dividende 49/6 von M. 1047500.— ,„ 41 900.— 178 184/491] Vortrag pro 1892/3 89.46

Gewinn- und Verlust-Conto am 30. September 1892.

b, 4839 700

423 267/97 79 164/92

4 804/15 120 000

, 47 408.42 | 47 535/30 Vertheilung :

3 175.44

M. 47 939.30

3 327 459 42 Credit.

M l Per Bier-Conto 867 541/61 Abfälle-Conto 30 076/82 Miethertrag-Conto I1 779/10

Hannoversche Actien Brauerei.

Der Auffichtsrath. I. Benfey.

G. Ba>haus.

Der Vorftand. W. Winkler. . T. Heidebroek.

Die Auszahlung der Dividende von 40/9 erfolgt von heute ab bei der Kasse der Gesellschaft, Brühlttroße 15, oder bei dem Bankhause B. Magnus hier.

[55630] Wicküler Brauerei Actien Gesellschaft

zu Elberfeld.

Gemäß $ 28 des Statuts unserer Gesellschaft laden wir die Herren Actionäre zu der am Freitag, den 20. Januar 1893, Nachmittags 33 Uhr, im Geschäftslocale Ronsdorferstraße 90 in Elber- feld stattfindenden 6. ordentlichen General- versammlung hiermit ein.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das mit dem 31. Oktober 1892 Aàbgelaufene Ge- \chäftsjahr.

2) Beschlußfassung über die Bilanz, über die Verwendung des Reingewinns und über die Eu ang des Vorstandes und des Aufsichts- rathes.

3) Neuwahl für zwei na< $ 20 des Statuts ausscheidende Aufsichtsrathsmitglieder.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nah $ 29 unserer Statuten diejenigen Herren Actionäre berechtigt, welche spätestens am 16. Ja- nuar 1893 ihre Actien oder die darüber von der Reichsbank oder dem Giro-Effecteudepot der Bank des Berliner Kassenvercins in Berlin ausgestellten Depotscheine entweder

1) bei unserer Gesellschaftskasse Nons- dorferstraße 90 in Elberfeld —,

2) bei der Bergish Märkischen Bank Elber- feld, Düsseldorf und Aachen und deren Depositenkasse in M.Gladbach,

3) bei der Nationalbank für Deutschland in Berlin

innerhalb der Geschäftsstunden hinterlegen. Die über die Hinterlegung ausgestellten Bescheinigungen gelten als Legitimationskarten für den Besuch unserer Generalversammlung.

Geschäftsberiht und Bilanz können an den ge- nannten Stellen vom 4. Januar 1893 ab von den Actionären in Empfang genommen werden.

Elberfeld, den 15. Dezember 1892.

Der Aufsichtsrath.

[55526]

Activa.

[55629] G Gesellschaft für Fabrikation diacetetischer Produkte Ed. Loeflund & Co. Stuttgart, Kommanditgesellschaft auf Actien.

3. ordentliche Generalversammlung

Freitag, den 30. Dezember 1892,

- N E 4 Uhr,

im Oberen Museum in Stuttgart, Zimmer Nr. 3.

T ELELLIRALY z

1) Vorlage der Bilanz per 30. Juni 1892, sowie des Berichts der Geschäftsleitung und des Aufsichtsraths.

2) Beschlußfassung über einen vorliegenden An- trag auf Liquidation der Gesellschaft dur< Rückkauf des Geschäfts durh deg. PBorbesißer; Bestellung des Liquidators; F&Æeßung der

näheren Bestimmungen für die Liquidation.

3) Eventuell Herabseßung des Grundkapitals und die dadur< sih ergebende Feststellung der Bilanz.

4) Ertheilung der Decharge.

5) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths.

__ (Abschristen der für die Generalversammlung be- stimmten Vorlagen werden den Herren Actionären vor der Generalversammlung zugesandt werden.)

Ich lade hierzu die Actionare in Gemäßheit des

$ 19 der Statuten höflichst ein mit dem Bemerken, daß die Hinterlegung der Actien ($ 21 der Statuten) bei der Kafse der Gesellschaft in Stuttgart bis zum- 24. Dezember Nachmittags geschehen kann. Da eine Beschlußfassung über die Punkte 2 und 3 der Tagesordnung nur dann möglich i}, wenn in der Generalversammlung wenigstens zwei Drittel des Grundkapitals vertreten sind, wäre eine möglichst weitgehende Betheiligung der Herren Actionäre, ei es dur persönliches Er1cheinen oder dur<h Bevoll- mächtigung Dritter, erwünscht.

Stuttgart, 15. Dezember 1892.

Der persönlich haftende Gesellschafter :

Eduard Loeflund.

Raths-Damnitzer Cellulose- und Papier - Fabriken Actien-Gesellschaft. Bilanz am 30. Juni 1892.

Passiva.

M An Grundstü>k-Conto A Wasserbauten- und Wassérkraft-Conto . ab Abschreibung 19/0 Gebäude-Conto Vorjährige Salden von: 1. Papierfabrik . Cellulosefabrik », Holzstofffabrik . Wohnhäufer i . Landwirthschaftlihe Gebäude . . . 7, Mahl- u. Schneidemühle, Ziegelei

ab Abschreibung 29%/o

zu Neubauten Maschinen-Conto Vorjähr. Salden von

. Papierfabrik

, Cellulosefabrik

». Holzstofffabrik :

. Mahl- und Schneidemühle e. Fabriken-Utensilien

*, Reparaturwerkstatt

ab Cellulosefabrik

ab Abschreibungen : 50/6 auf a—d 46411 750.08 = 420587.590 109/vauf e. u.f. „,12498.51= , 1249.85

zu Neuanlagen Wasserkläre-Conto

Pferde- und Wagen-Conto

Elektrische Anlage-Conto ab Abschreibung 10%/o

zu Neuanlagen Bestände an Rohmaterial., halbf. u. fert. Fabrikaten u. Reserven .' Kassa-Conto, Bestand Cambio-Conto, Bestand Schuldbuch-Conto, Debitores. . . Hypotheken-Amortisations-Conto

ab uneinbringlihe Forderungen

Debet.

j 140 382|— | A 1403/82 138 978/118) , Hyvpotheken-

f | | 176 167/71 Accepten- 62 878 46 | 52 568/88 |

09 A| 3 17 Ged aa ditores 95 534 28 910 77 160 029/91

9 200/60] -> T0 82931 8 455 16] 459 28447

153 677 74 180 475 60 68 365/48

9 932/96

9 451 46 E 124 950/29 701 70

T24 248 59

21 837/35 102 411/24 6 851/57| 409 262)

2 385/03 ab Abschreibung 989/03 1 800 3 929/30

ab Abschreibung 20% 785/80 3 143/50 zu Neuanschaffungen 000 10 222/50 1 022/25 9 200/25 33/950 9 233/75

Conto Dubioso e 2

| Gewinn- und Verlust-Conto am 30. Juni 1892.

E A « 4 80 000|—|} Per Actien- | Kapital-Cto. | 1 000 000|—

¿Vonto . 1 390020 Gonl0 27 085

Schuldbuch- Conto, Cre-

Dividenden- Con 160|— Reservefonds- Gon. 5 91811 Ertra-

NReservefonds- | Conto

Gewinn- u. Verlust-Cto., Nettogewinn pro 1892/93

81 077137

6190/13 19 247/54 114 834/48 19 860 43 3 | 7195| 71215/30 | 1 532 543134 1 532 543/34

Credit.

| 199 159/75

|

An Fabriken-Unkosten-Conto «„ Affecuranz-Conto Zinsen-Conto Conto Dubioso Uneinbringlihe Forderungen « Abschreibungen auf: Wasserkraft und Kanalanlage 1%. . Gebäude 2 9/6 Maschinen 5 9/9 Utensilien und Werkzeuge 10%. ..

Reingewinn vertheilt wie folgt: Tantièmen und Gratificationen an Beamte und Arbeiter

_„Naths-Damnitz, im Dezember 1892.

A. Philipsthal. Fac oby.

Raths-Damnitzer Cellulose- und

M s «M A M |

1 403/82 9 200/60 20 587/50 1249/85 Wasserkläre 585/03 ferde und Wagen 20 %%/% 785/80 lektrishe Anlage 109/60 1022/25

1 750|— Gewinn-Vortrag 990/77j 2740/77 96 A

u [3 34 088/42} Per Saldo-Vortrag . . . | 1358/68

4642| —|| , FSabrifations8-Conto . 191 873/87 19 298/56] Landwirthschafts-Conto | 3 500|—

| 1127/95

Die Direction. Oscar Meißner. Der Auffichtsrath. C. Schulz son. i Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos der f ierfabriken-Actien-Gesellshaft, vormals C. F. Meißner & Sohn, mit den ordnungsmäßig geführten Ge Rer genannter Gesellschaft bescheinigt ax Feige, gerihtli<her Bücherrevifor.

Albert Püts<.