1892 / 300 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

O E E Es T e E E E A 8

[55626] Gesellschaftshaus Ludwigshafen a. Rh. Actien-Gesellschast.

Außerordentliche Generalversammlung am Mittwoch, den 11. Januar 1893, Nachmit- tags 4 Uhr, im Rauchzimmer des Gefellschafts- hauses in Ludwioshafen a. Rh., wozu die Herren Actionäre unter Hinweis auf $ 18 der Statuten eingeladen werden.

Ludwigshafen a. Rh., den 16. Dezember 1892.

Der Auffichtsrath. C. Eswein, Vorsitzender. Tagesorduung : : Ersaßwahl zum ufsichtsrath S:13 Abs. 3:

[55628] A Generalversammlung der Actionäre am Soun- abend, den 7. Januar 1893, Abends 7 Uhr, im Bureau des Herrn Dr. Asher, Großer Burstah 8T., in Hamburg. Tagesordnung : Schlußrechnung. Dechargeertheilung. Bevoll- mächtigung des Herrn Carl Blume, die Firma der Gefellschaft zur Löschung zu bringen. Legitimirt zur Theilnahme an der Versammlung sind die-

jenigen Actionäre, welhe im Actienbu<h verzeichnet stehen und perfönli<h erscheinen oder fih durh notarielle Vollmacht vertreten laffen.

Wollwäscherei Actien Gesellschaft in Hamburg in Liqu.

[55625]

Die Commanditisten von der in Gründung be- griffenen Commanditgesellschaft auf Actien unter der Firma „Koenig & Cic “‘, mit dem Siye zu Marfkir<h, werden hiermit höflih# eingeladen, der am 830. dieses Monats, um 10 Uhr Morgens, im Geschäftslocale der gedahten Gesellschaft ftatt- findenden Generalversammlung der Commanditisten beizuwohnen.

Markirch, den 17. Dezember 1892.

Die persönlich O Gesellschafter : RNodolphe Koenig. Albert Koenig. Henri EugèSne Koenig. Tagesorduung : 4 1) Anhörung des Berichts des Aufsichtsraths über den Hergang der Gründung. 2) E Ms über die Errichtung der Ge- sellschaft.

[55

“Gesellshaft für den Bau der Kleinasiatishen Eisenbahnen.

Die Herren Aetionäre werden zu der am 30. Dezember 1892, Nachmittags S Uhr, in unserem Geschäftsgebäude zu Frankfurt a. Main, Hafengasse - 7, stattfindenden außerordentlichen

Generalversammlung hierdurch eingeladen.

Actionäre, welche ihr Stimmreht nah $ 23 der Statuten ausüben wollen, müssen ihre Actien mit einem arithmetis<h geordneten Nummernverzeichniß mindestens S Tage vor der Generalver-

sammlung, also spätestens am 26. Dezember

1.892, bei der Gesellschaftskasse in Frankfurt

a. Main gegen Empfangsbescheinigung und Aushändigung der Stimmkarten deponiren und bis na der

Generalversammlung daselbst belafjen.

TageSordunung : 5 : : Beschlußfassung über den Antrag auf Liquidation der Gefells<haft und über die

Regelung des Liquidationsverfahrens. Berlin, den 19. Dezember 1892.

Der Aufsichtsrath. G. Siemens, Vorsitzender.

*" GIbschloß-Brauerei Nienstedten.

In der am 13. d. Mts. stattgehabten zehnten ordentlichen Generalversammlung der Actionäre unserer Gefellschaft sind die statutengemäß mit Ablauf des vergangenen Geschäftsjahres aus dem Ver- waltuugsrath scheidenden Mitglieder die Herren

A. Lindemann und

C. Matthias wiedergewählt. j Zu Reviforenu für das laufende Geschäftsjahr wurden wiedergewählt die Herren Oscar Behre und M. J. Seligmann. Hamburg-Nienstedten, den 16. Dezember 1892.

Der Verwaltungsrath.

S, Z a ; Bilanz-Conto der Nürnberger Actien-Bierbrauerei, vormals Heinr. Henninger,

pro 39. September 1892.

i Debet. M. H

An Immobilien: Grundstü>ke, Gebäude und Keller, Wasserwerk, Kellerei-

Chemniy, Mohrenkeller-, Liebel-, Deutshherrnwiese-, Kleine Fischerin-,

Bürgerfaal-, Ausfichtsthurm-, Grüne Eiche-Anwesen, Vortrag . . .. ugang für Neuanlagen in den Kellerräumen 2c.

4 389 474/44 3 991 09

1389 065/53

623 001/52] 3 766 064

TT0 479/82 11 047/98

| 99 431/84 Vermindert dur< Verkauf 176/90) 99 254/91

2 087/45

101 342/39

22 700/78

ab Abschreibung bis voriges Jahr M. 596 584.62 ; ¿ dieses Jahr « 26 416.90

An Mobilien : Brauerei- und Wirthschaften-Inventarium-Conto, Vortrag . . ab 109/60 Abschreibung

Neuanschaffungen diefes Jahr

M. 23 895,56 1 194.78

¿ 273 786.10 19 165.03

, 254 621.07 14 876.70

473 398.84 23 667.94

Gabe Sena Vortrag ab 5 9/0 Abschreibung

Maschinen-Conto, Vortrag ab 7 9/9 Abschreibung

Neuanschaffungen dieses Jahr 269 497

Fastagen-Conto, Vortrag

Beitie Boilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

„4 300. Berlin, Montag, den 19. Dezember 1892. 1. Untersugzungs-Sachen. j Ä : | Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells>#, Beffentlicher Nnzeiger.

S: I ie Zustellungen u. dergl. Erwerbs- und Wirt \<afts-Genofsenschaften. Gewinn- und Verlust-Conto.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. ; Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. ; Bank-Ausweise. 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. [54882] Aktiengesellschaft schaft am 1. Januar 1893 beschlofsen und der c

bisherige Vorstand zum Liquidator ernannt worden. «G e A Waltershausener Wasserwerke zu Gotha. | In Gemäßheit des Art. 243 des H. G. D. werden | An Gerste, Malz und Hopfen: Verbrauch 305 029/10 In der am 10. d. Mts. abgehaltenen außer-

hierdurch alle etwaigen Gläubiger aufgefordert, sich Malzsteuer-Conto 118 336/51 ordentlichen Generalversammlung der Actionäre der

alsbald bei uns zu melden. 4 : Kohlen- und ECis-Conto 37 713/97 Actiengesellshaft Waltershausener Wasserwerke zu Gotha, 14. Dezember 1892. Nußholz- und Peh-Conto 84871 Gotha ist die Liquidation der genannten Gesell-

Waltershausener Wasserwerke. Wafserzins-Conto 4 409/03 L. Moellker. # Ta ano 771714 [55463] Activa.

: 0 2 5 & eparaturen und Betriebsunkosten 2c. 29 587/09 Oberbayerische Molkerei-Aktiengesellschaft. Belen>tunas-Conio 2 229 39 Bilanz vom 30. Juni 1892. Interessen und Miethen 3 ) 890,9 Ô I Gehalte und Löhne inclusive Haustrunk 68 261/13 M. P Diversi Unkosten: 7 L 39 121/06 Steuern und Abgaben, Versicherungen, Frachten, Reifespesen 2. . 26 743/85

Fuhrwesen-Conto : : Utensilien und Maschinen 68 686/08 _ Verluft von 3 Pferden Mobiliar-Conto 1 730/02 Maschinen-Conto: A Kassa und Wechselbestände 12 921/38 Verlust an 1 alten Kühlschiff Guthaben bei Banken 9 912/90 | Mobilien-Conto: ÑNorräthe an Waaren u. Materialien 29 279/80 Verlust an Inventar Organisations-Conto 10 000|— | Conto pro Diversi 1 verl. Posten Debitoren-Conto 16 662/42

: Gesammtbetrag diverser Verluste Gewinn- und Verlust-Conto . . 26 541/64 Abschreibungen auf: 235 59915

935 599/15 Immobilien-Conto I. Gewinn- und Verlust-Conto vom 30. Juni L892. Haben. v A Md

6 632/62

Passiva.

M S 100 000 112 250|—

3 837 3:

12 511/82

7 000

A 32 598/28

Actienkapital-Conto Anleihen

Creditoren Milch-Conto Hypotheken-Conto

íImmobilien-Conto | 1 185— 371/82 169/05

bt O O

Soll.

l Ab 4 S y 935 or Mobilien-Conto

Gewinn- und Verlustvortrag pro 1891 abrifations-Conto

A

[5530] Actien-Brauerei Friedrichshain.

Gewinn- und Verlust-Conto pro 1891/92. Debet.

«A4

An Abgaben-Conto 18 424/10

ab 5 9% Abschreibung

6 449 690:90

Vermindert dur< Verkauf

S 447 249.82

Neuanscaffungen dieses Jahr Pferde- und Wagen-Conto, Vortrag M. ab 10% Abschreibung

A 28 209.90

2 441.08 7 217.— 2 820.59

454 4668:

Abschreibungen Generalunkosten

Miethzinsen

Verzinsung der Anleihen - Miich-Conto

191 247/32

12 095 34 42 44768 3 366/78 6 159/03

261 948/77

Bilanz-Conto

26 541 64 |

Î

961 948/77

Bilanz:Conto

Maschinen-Conto Fastagen-Conto

L

Fuhrwesen-Conto

I D

Q C S O O 00 O D 0 M R D O L > S O —I]

b O I O

N

148 643/34

F 5E SSESLER F

791 73302

116 624/60 21 889 30 8 545 40

3 04195

8 410/40

—_—” München, den 30. September 1892. M 2 38531 - ga 5 i A : Vermindert dur Verkauf. . . 3 Dex A ra. “4 |4

Mastvieh-Conto 871 046 [95527] Actienbrauerei Rettenmeyer in Stuttgart. Pér BlexiContso 709 422 94

An Wedchsel-Conto: Bestand der Wechsel im Portefeuille 13 933 ; C Trebern-Conto a oOI An Kassa-Conto: Baarbestand 5 753 Bilanz Conto a A September 1892. Malzkeime- und Abfallgerste-Conto 2 338 49 An Effecten-Conto: Bestand in Loosen 1611 Cos Zeug- und Hefe-Conto 2 229/84 11 627.65 An diverse Debitoren : Hypotheken, fonst gesicherte Darlehen und Guthaben bei «A Dipersi Einnahmen Z 444 60 34 528 80 Banquiers E i 346 131: L ion 2 Hausmiethe-Conto | 42 409 49 64 265,15 Laufende Ausstände (zweifelhafte abgeschrieben) 327 821/55] 673 953 An Ag 456 55154 Gewinn-Vortrag vom Jahre 1890/91 4 333/52 87 512,30 An Depots-Conto: Depois von Wirthschaftspächtern E 4 222 Zugang: pre 1891/92 141 715/26 791 733'02 598 266/80 Die in heutiger Generalversammlung festgeseßte Dividende für das vierte Geschäftsjahr 1891/32 9 982/67 wird gegen Einlieferung des Dividenden-Coupons Nr. 4 mit 4 70,— bei

66 558,75 An Go a 4 099,50 60 270/45 _tatzvellan 138 6836| : j j 24 188/90 Gerstenbestand 21 76340 L Es unserer Gesellschaftskasse hier 45 000/— Hopfenbestand 22 205/10 Immobilien-Conto II. ; Herrn Jos. Schweizer 2 : 254 240|— Hâuser Canzlei- und Friedrichstraße 444 595/76 Herren Fles<h «& Ulrich, Ulm, Zugang pr. 1891/92 909/90 Herren Flesh & Ulrich, Augsburg

[E Biervorrath ———S Steinkohlen 804/30 E ¿ 69 10 691/60 445 505 56 | sofort eingelöst. T 2 227/53 443 27773 Stuttgart, 12. Dezember 1892.

Pech, Fourage 2. Actien-Brauerei Rettenmeyer.

Director: B. Rettenmeyer.

andlungé-Unkosten-Conto Bau- und Reparatur-Conto Affsecuranz-Conto Unfall-Versicherungs-Conto

Abschreibungen : Gebäude-Conto | Maschinen- und Geräthe-Conto Utensilien-Conto Restaurations-Utensilien-Conto Faßtagen-Conto flag und Wagen-Conto

Vandlungs-Üntosten-Con

von /. 2 087 295,80 84 062,90

L

laschen-Utersilien-Conto laschenbier-Inventar- und Maschinen-Conto Aus\chank-Locale-Verlust do. Neserve-Conto Saldo-Vortrag auf das nächste Jahr

448 390/90

5 784 975/51 ab: Smmobilien-Conto IV. Gasthaus zum goldenen Kreuz . . ab: 1 9% Abschreibung íImmobilien-Conto VI. Anwesen in Cannstatt Zugang pr. 1891/92

422/90 7 9/0 Abschreibung 8 57965 | ¿ | M. M | 299 000,10 Je Actien-Kapital-Conto 2 3 900 000 2 307 998 65 | Per Württemberger Hypothekenbank: Vortrag 1 700 260/— / ab amortisirt bis voriges Jahr 948 405 1151 855|— 284 38578

Saldo vom vorigen Jahre Interessen-Conto per Gewinn Brauerei-Bedarf und Ertrag-Conto

113 680/50]

1136/81] 112 543/69

25 694 |— 3 909/18 29 603 18

L F # s F If # Ï F 1 m E ï f l Ml F Ver t [Ai E * y

[55461] : N Í Dortmunder Brauerci-Gesellschaft vorm. Gebr. Meininghaus & H. Bömc>e. Activa. Vilanz pro 30. September 1892. Passiva.

Rechnungs-Abschluß pro do. dieses Jahr Per Hypotheken: Hypotheken auf erworbene Wirthshaftêsanwefen

Activa. M. P

: Kafsa-Conto Debitores: a. A Arte H b. für Restaurations-Mobiliar c. Vorschüsse gegen Sicherheit .. . ausstehende Forderungen für Bier

Gerste-Conto

4 616 16 396 2148 22 628 29 032 2957 212 1 1H1

Per diverse Creditoren er Arbeiter-Unterstüßungs-Conto: Vortrag Vermehrung dieses Jahr

ab Unterstüßung dieses Jahr Per NReservefonds-Conto: Vortrag Vermehrung dieses Jahr

10 433 40

67 910/16

9 522/40 911 |—

247/33

423/80

361 718/19

10 186! 68 334/

Mobilien-Conto Zugang pr. 1891/92

Abgang pr. 1891/92

30 T4659 32 124/83

31 180/50

296/03 1978/24 644 33

2 518/44

Kassa und Wechsel Versandtfässer i Lagerfässer und Gährbottiche

Fuhrpark M

obilar und Utensilien

Vorräthe Debitoren

49 775/551} Actien-Kapital 2 000 000'— 122 147|—|}| Hypotheken-Conto . . .. 99 000 210 348|— elcredere-Conto 3 246/33

32 995|—} Reservefonds-Conto 13 800|—

55 697/54} Accepte 3 306 96 415 851/25] Creditoren 224 104 11 771 564/66} Gewinn-Vortrag aus1890/91 642 58

Malz-Conto Hopfen-Conto Pech-Conto Brennmaterial-Conto Grundstü>k-Conto Gebäude-Conto :

Maschinen- u. Geräthe-Conto:

Utensilien-Conto: Saldo

hiervon 5 9/ Restaurations-Utensilien-Conto: Saldo

hiervon Fastagen-Conto: Saldo

hiervon

Pferde- u. Wagen-Conto: Saldo

20 9% von A6 67 903,80 = 13 580,75 « 19608,90 = ,

10% j,

Flaschen-Utensilien-Conto: Saldo

hiervon 20 9/6 Abschreibung Slaschenbier-Jnventar- u. Maschinen-Conto: Saldo hiervon 20 9/% Abschreibung 819

Aus\chank - Conto Effecten - Conto: A 60 000,— 3 9/9 Consols __ Hypotheken-Forderungen Hypotheken-Ablösungs-Conto Societät Belvedere: Antheil-Conto Vorschuß-Conto

TPassiva. An Actien-Conto ypotheken-Conto

reditores Res A f Ea s A Î ejervefonds-CGonto, statutenmäßige Höhe Ausfchank-Reserve-Conto b: Dividende-Conto, no< nit abgehobene Saldo für das nähste Geschäftsjahr

Berlin, den 30. September 1892.

74 038 42 048 996

1 030 836 239

2 066 422/85

2 087 295 20 872

84 062

4 203 11 627

981 11 046/ 34 528

1 726 64 269 3213 87 912

15 541 66 998 13 311

4 0995

79 859

92 802

61 051

1 960,85 71 970

93 247

3 279 142 327 50 344 127 697 191 709 100 000 307 539

4 596 790

1 950 000 2 390 000 12 663 1785

195 000 45 000 738

1 603

4 596 790

Actien-Brauerei Friedrichshain.

Die Direction. Wilhelm Siegmann.

Der Auffichtsrath. C. Schilling, Vorsigender. G. J. Rähmel. A. Pfuhle.

Die Nevisoreu:

Per Dividenden-Conto XVII. für no< ni<ht erhobene Dividenden | i 444 Vortrag auf das Jahr 1892/93 8 0522

5 784 975

Gewinn- und Verlust-Conto pro 1891/92.

Debet. M. A i An diverse Creditoren. An Abschreibungs-Conto : 7 9/0 auf M. 273 786.10 Maschinen 10% « » 110 479.82 Snventar 5% » 473 358.84 Fastage 10% , 28205.90 Pferde und Wagen 5% « » 23895.56 Eifenbahnwaggon Ferner auf Immobilien An Special-Abschreibungs-Conto: Für unsere Zahlung an das Köni als Aequivalent Ferner für Abschreibung auf Debitoren und Hypotheken An Waaren-Conto: Hopfen, Gerste, Malz incl. Malzaufschlag Pech, Steinkohlen, Fourage An Reparaturen-Conto: Gesammtreparatur der Brauerei- und der Wirth- schaftsanwesen d. J.- Gesammtreparatux der Fastagen d. I An Hypothek-Zinfen-Conto: Bezahlte Hypothek-Zinsen An Handlungsunkosten-Conto: Salaire und diverse Ausgaben .. ..… An Betriebsunkosten-Conto: Beleuchtung, Arbeitslöhne, Cis und Eisfabrikation, Steuer, Versicherungen, Holz, Haustrunk und lauf. Brauereiunkosten . An Resfervefonds-Conto: 5 9/9 vom Reingewinn An Vortrag auf das Jahr 1892/93

19 165/03 11 047/98 23 66794 2 820/59 1194/78

26 416/90} 84 313/22

14 000|— 27 098/86 655 79667 102 798 38

41 098) 758 595/05

28 343/97 19 258/124 47 602 1 62 566/86

58 297/43 138 206/97 423/80

8 052/21 1199 156/49

E

M 8

1 120 044/01 59 810/17 19 302/31

| e , 1199 156/49

: / Per diverse Debitoren. er Bier-Conto incl. Nü>kvergütung er Abfälle-Conto: Malzkeime, Treber 2c er Interessen-Conto

Nürnberg, den 30. September 1892. Nürnberger Saar vormals Heiur. Henninger. . Knoesel. Der Auffichtsrath. E. v. Praun. O. Griesbach. A. Burger.

F. Elkan. L. Wilhelm.

521 047/12} Reingewinn pro 1891/92 . 90 443 55 1 186 49h 13 625/50 |

|

|

161 152/02

8 100/87 T72 553/39 1511/04 T7101 85

11 972/93] 71 02170)

25 684/62 96 706/32

4 835/32 12 502 94

9 269|— 31 771194

5 004/50 16 767 44

ab: 15 %/6 Abschreibung 2 515/12

Ausstände: Baardarlehen und 1 Debitor Bier-Debitoren : Diversi Debitoren und Cautionen Gs | Vorräthe: | |

Borlage auf Immobilar und Maschinen . Auswärtige Eiskeller-Anlage Auswärtige Inventarien 13 6: Auswärtige Immobilien 179 524|— Cautions-Conto S 12 000 Borausbezahlungen an Prämien, Steuern 2. x | und sonstige kleinere Guthaben 8 786,42 2 394 548/53 Gewinn- und Verlust-Conto pro 30. September 1892.

687 529/46|| Gewinn-Vortrag aus 1890/91 35 403/30 Bier-Conto 11 719/26} Neben-Producte 51 091,18 Diverse Gewinne 785 743/15 Dortmund, 3. Dezember 1892. Der Vorftand. Wuppermann.

Maschinen-Conto Zugang pr. 1891/92

Abgang pr. 1891/92 159 068

Fastagen-Conto Zugang pr, 1891/92

| 2 394 548/53

Betriebskosten, Miethe, Gehälter 2c. . Abschreibungen

Diverse Verluste

Reingewinn

642/58 717 290 51 64 547/87 3 26219 785 74315

Der Auffichtsrath. E. Meininghaus.

Fuhrwesen-Conto Zugang pr. 1891/92

Abgang pr. 1891/92

14 252/32

136 988/46 82 944/68 15 347/48

136 330/28 3 795/98

1 846 973/88

[55460]

Geraer Aktien-Bierbrauerceiîi zu Tinz bei Gera.

Der Zinsschein Nr. $8 unserer 4/6 Anleihe vom 6. Dezember 1888 wird vom 2. Januar

1893 ab mit Mf. 10,—

bei der Kasse nserer Gesellschaft in Tinz, bei dein Bankhause Gebr. Oberlaceuder in Gera und bei der Leipziger Bank in Leipzig

Tinz bei Gera, den 16. Dezember 1892.

Bier, Malz, Gerste, Hopfen I E E E 60 0 D 0D R Effecten- und Kassabestand

H M 1 000 000

603 186/25 13 429/98

65 428/34 eingelöst. 13 765/05 15 992/63 16 000|—

1 943/14

70|—

Actien-Kapital-Conto Creditoren : bek ypotheken Diperst Creditoren Kgl. Hauptsteueramt in Stuttgart: Creditirte Malzsteuer Banks\{huld Reservefond-Conto Special-Reservefond-Conto Delcredere-Conto Dividenden-Conto: Unerhobener Coupon pr. 1889/90 Gewinn- und Verlust-Conto: Vortrag von 1890/91 Nettogewinn

[S460] * Bekanntmachung. i Die Einlösung der am L, Januar 1893 fälligen Zins-Conpons unserer 6 °/ und 42 0/9 Partial-Obligationen a vom 2. Januar n. K ab bei i der Rheinisch-Westfälischen Bauk in Berlin W., Jägerstr. 24, den Herren Deichmann & Co. in Köln und bei unserer Gesellschaftskasse hierselbft. Weitmar, den 15. Dezember 1892.

Dortmunder Vergbau-Gesellschaft.

117 158/49 1846 973/88