1892 / 300 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S Zis wou g E?

[55289] Konkursverfahren. eber das Vermögen des Schreinermeisters 3 Xaver Matern in Rosheim wird eute, am 14. Dezember 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Der Hilfs- Geribtsfchreiber Gunsett in Reosheim wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkur®forderungen find bis zum 5. Januar 1893 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- ¿zidbneten Gegenstände und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf Donnerstag, den 12. Ja- nuar 1893, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse eiwas schuldig find, wird aufgegeben, nihts an den GemeinsŒÆuldner zu verabfelgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sade und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem -Konfurêverwalter bis zum 5. Ja- nuar 1893 Anzeige zu machen. : Kaiserliches Amt2gericht zu Rosheim. Veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber : (L. 8.) Mach, Amtsgerichts-Secretär.

55430 : Ueber das Vermögen des Anbauers und HSandel®s- manns Carl Holzberg in Lichtenberg ift beute, am 15. Dezember 1892, Nathmittags 5# Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Schreiber Heinrih Säger bierselbst. Anmelde- und Anzeige- frist bis zum 23. Januar 1893. Erste Gläubiger- verfammlung den 7. Jauuar 1893, Vor- mittags D¿ Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin den S. Februar 1893, Vormittags 93 Uhr. Salder, 15. Dezember 1892. E Herzoglihes Amtsgericht daselbst. (gez.) von Alten.

Zur Beglaubigung: Albre<t, Gerichtsschreiber.

[55291] Bekanntmachung.

Ueber das Vermêgcn des Esfigfabrikauten Emil Sermann Landgraf in Schlettau ist beute Nachmittag 6 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Kaufmann Adolf Fröhlih in Scheibenberg ift zum Konftursverwalter ernannt. Anmeldetermin: 7. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungêtermin am 18S. Januar 1893, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest bis zum 7. Ja- nuar 1893.

Scheibenberg, am 15. Dezember 1892. - Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts daselbst:

orto WSelrlg.

[55440]

Ueber das Vermögen des Bäckers und Kon- ditors Rob. Sartory in Springe ift beute, Nachmittags 1 Ubr, das Konkuréverfabren eröffnet. Ecnkursverwalter iff der Sch-ceiber Schlüter in Springe. Anmeldungsfrist bis 28. Januar 1893. Gläubigerversammlung den 13. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin T0. Fe- bruar 1893, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Januar 1893.

Springe, 16. Dezember 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[55275] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Friscurs und Tabaks- händlers E. Robert Müller und dessen Ehefrau Auguste, geborne Rathke, zu Stolp wird heute, am 14. Dezember 1892, Nachmittags 45 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Der f Frank bier wird zum Konkursver- walter ernannt. Konfkuréforderungen find bis zum 20. Februar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss<ufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- tände auf den 14. Januar 1893, Vormittags 10¿ Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 4. März 1893, Vor- mittags 10: Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte, Zimmer Nr. 36, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse - gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemein|huldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferleat, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache ab- ge‘onderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Februar 1893 Anzeige zu machen.

Stolp, den 14. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

ARUIITEN O Kaufmann

G T = T Arn Ar Salomon

55439] y K. Württ. Amtêgericht Waiblingen.

Ueber den Nachlaß der verstorbenen Margaretha Barbara, geb. Trißler, Wittwe des Johann

tichael Seeger, Inhaberin eines gemischten Waarengeschäfts in Sochdorf, ist heute, Bor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der ofzne Arrest erlafien, die Anzeigefrist des $ 103 der &.-O. sowie die Anmeldefrist bis 9. Januar -1893, der Wahl- u. Prüfungstermin auf Donuerstag, den 19. Januar 1893, Vormittags 9 Uhr, vor dem K. Amtsgericht bierselbst festgeseßt worden. Gerihtênotar Lipp bier und im Ver inderungS- falle fein Assistent Fischer daselbst ift zum Konkurs- verwalter ernannt.

Den 15. Dezember 1892.

Gerichiëshreiber No >er.

[25529] Konfkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Verlagsbuchhändler®s Ernst Jüngst, Inhabers der Firma Jüngst nad C-°_ zu Weimar, ist heute, am 13. Dezember 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtéanwalt Dr. Flinßer in Weimar. Offener Arrest mit Anzeigefrist bié 1. Januar 1893. Anmeldefrist bis zum 7. Ja- nuar 1893, Erste Gläubigerversammlung Sonnu- abend, den 7. Januar 1893, Vormittags

9 Uhr. Prüfungstermin Sonnabend, den 21. Jauuar 1893, Vormittags 9 Uhr. Weimar, den 13. Dezember 1892. i Der Gerichtsschreiber des Großh. S. Amtsgerichts: (Unterschrift.)

[55277] Konkursverfahren. :

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Fritz Lütgeharm hierselbst, Juliusstadt, is dur< Be- {luß Herzoglichen Amtsgerichts bier heute, am 15. Dezember 1892, Nachmittags 2 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm Fink hierselbst if zum Konkursverwalter ernannt. Kon- fursforderungen find bis zum 9. Januar 1893 bei dem Gerihte anzumelden. Termin zur Beschluß- faffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und zur Prüfung über die angemeldeten Forderungen ist auf Dienstag, den 17. Januar 1893, Vormittags 10: Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumt.

Wolfenbüttel, den 15. Dezember 1892.

Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Reinbe>. Veröffentlicht: R. Schwanneke, als Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

[55535] Konkursverfahren.

Nr. 13 665. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Wilhelm Gräfsel in Achern wird, nachdem ter in dem Vergleichstermine vom 25. November 1892 angenommene Zwangs- verglei< dur re<tsfräftigen Beschluß vom gleichen Tag bestätigt ist, bierdur aufgeboben.

Achern, den 12. Dezember 1892.

Großherzoglih Badisches Amtsgericht.

Dr. Gr of.

Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen der Chefran des Bäckermeifters Wilhelm Gräfsel, Magdalena, geb. Zink, in Achern wird, na<dem der in dem Vergleihs- termine vom 25. November 1892 angenommene wangsverglei< dur rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Achern, den 12. Dezember 1892.

Großherzogli<h Badisches Amtsgericht. Dr. Groî>.

[5553] Nr. 13 664.

[55431] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handel#2manns und Landwirths Johann Peter Giesen aus Schaufenberg ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertbeilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beshlußfafsung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensftü>e der Schlußtermin auf den LO. Januar 1893, Vormittags 30 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbft bestimmt.

Aldenhoven, den 13. Dezember 1892.

Maaßen, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[55432] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Max Ehrlich zu Aruftadt, in Firma Max Ehrlich daselbst, wird nah erfolgter Ab- haltung deé Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Arnstadt, den 14. Dezember 1892.

Fürftl. Schwarzb. Amtsgericht. 11. Abtheilung. (gez.) L. Hartmann. Veröffentlicht :

Arnftadt, den 14. Dezember 1892. DerGerichtsscreiber des Fürstl.Amtsgerichts. 11. Abth. :

Trommler.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Traugott Hentschel hier, MWaldemarstr. 9, ist zur Abnabme der Schlußrechnung des Verwalters Schlußtermin auf den 29. De- zember 1892, Nachmittags 127 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrih- ftraße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36, bestimmt.

Berlin, den 13. Dezember 1892.

Pesfte, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74.

[55271]

[55298] Bekanntmachuug.

In dem Konkurse des Bäckermeisters Eduard Brychcy zu Zirke soll eine Abschlagsvertheilung erfolgen. Zu berü>sihtigen sind 4 1597,69 nicht- bevorrehtigte Forderungen. Der verfügbare Mafsen- bestand beträgt Æ 239,65.

Birnbaum, 16. Dezember 1892.

Der Konkursverwalter: R. Wittkows kv.

[55281] Konkur®êverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Valerie Ureh, die Bäckerei betreibend, in Bischweiler, Wittwe des verlebten Bäckers Karl Ehrmann, wird, nachdem der in dem Ver- leihstermine vom 19. Mai 1892 angenommene wangsverglei<h durh rehtéfräftigen Beshluß vom 12. November 1892 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. BVischweiler, den 15. Dezember 1892.

Das Kaiserliche Amtsgericht.

[55285] _ Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Acterbürgers Wilhelm Porth ¿u Gars a. O wird nah erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben.

Gars a. O., den 6. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[55286] Beschluß. Das Konkursverfahren über den Nachlaß e uli

Ackerbürgers und VBäckermeifters hener

Krähufkfe zu Gars a. O. wird nah ge Schlußvertheilung aufgehoben. Garz a. O., den 14. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[55292] Konkursverfahren. i

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Cigarrenhäudlers A. Kaufmann zu Gollnow ist zur Prüfung einiger na<hträgli< angemeldeten

orderungen Termin auf den 17. Januar 1893, atte 28 11 , vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbft anberaumt. Gollnow, den 14. Dezember 1892. - Königliches Amtsgericht.

[55435] K. Amtsgericht Hall. :

Das Konkurêverfahren über das Nachlaßvermögen des verst. August B ardt, gew. Rothgerbers in Hall wurde dur< Beschluß des Amtsgerichts vom 14. d. M. na< erfolgter Abhaltung des Schluß- R und Vollziehung der Schlußvertheilung auf- gehoben.

Den 15. Dezember 1892. -

Gerichtéschreiber Fausfel.

[55293] _Beschlufß:. L

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Walter, vorm. Gebr. Immermann zu Halle a. S. wird na< re<ts- kräftiger Bestätigung des abges<lofsenen Zwangs- vergleihs hierdur aufgehoben.

Halle a. S., den 13. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIT.

[55521] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Marie Bannert, geborenen Rother, in Katscher ist dur<h Schlußvertheilung beendet und wird aufgeboben.

Katscher, den 10. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[55433] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Guftav Wilhelm Pohland in Leipzig-Plagwit, Inhabers der Uhrenhandlung en gros unter der Firma Wilhelm Pohland allhier, wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 15. Dezember 1892.

Kömgliches Amtsgericht. Abtheilung TT a. Steinberger. Bekannt gemacht dur<h: Be>, G.-S.

[55299] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermcisters Franz Hermann Bad- ftübner in Lengeufeld wird na< erfolgter Ab- baltung des. Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Lengeufeld, den 15. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

DanItg Veröffentlicht: Hesi e, Ger.-Shcb,

[55273 Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jacob Schrubski in Mogilno wird, nachdem der in dem Vergleihstermin vom 28. September 1892 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 28. September 1892 bestätigt ift, bierdur< aufgehoben. (N. 1/92.)

Mogilno, den 14. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

55427 l e Kgl. Amtsgericht München I., Abth. A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 13. d. M. das am 13. Oktober 1890 über das Vermögen der Bäckersehelenute Lorenz und Franziska De- meter hier eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußvertheilung beendigt aufgehoben. München, 14. Dezember 1892. Der Königl. Gerichtsschreiber : (L. S.) Störrlein.

[55276] Bekanntmachung.

In dem. Konkurse über das Vermögen- des Kauf- mauns, früheren Baunkvorftehers Gottlieb Mayer aus Neisse, jeßt in der Striegauer Straf- anstalt aufhältlih, soll mit Genehmigung des König- lichen Amtsgerichts hierselbst die Schlußvertheilung erfolgen.

Die nicht bevorre<htigten Forderungen betragen 133 277 Æ 85 S.

Die zu vertheilende Masse beträgt 9419 ( 16 K.

Neiffe, den 15. Dezember 1892.

H. Krumbhaar, Konkursverwalter.

[55436] Konfursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bergisch - Märkischen Creditvereins cin- getragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Liquidation zu Schwelm ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den T. Januar 1893, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 8, anberaumt.

Schwelm, den 29. November 1892.

i: Menzel, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[55290] _- Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Gastwirths Moritz Stephan zu Sensburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Sensburg, den 12. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[55443] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers und Specereihändlers Wilhelm Quadt zu Sieglar ist eine Gläubigerversammlung auf den 4. Januar 1893, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierfelbst, Ring- straße Nr. 2, Zimmer Nr. 7, anberaumt, um über den Antrag des Konkursverwalters - Rehtsanwalt Mield>e zu Siegburg zu beschließen, ob die Immo- bilien des Gemeinschuldners aus freier Hand öffent- lih dur< einen Notar verkauft werden follen.

Siegburg, den 9. Dezember 1892.

Ne Assistent, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[54135] Bekanntmachung. E In der Kresfinschen Konkurssache soll die Shluß- vertbeilung erfolgen. Es find zu vertheilen ca. 3326,25 Æ und zu berüd>sihtigen 5200,98 Æ Forde- rungen ohne Vorrecht. Spandau, den 12. Dezember 1892. Heide, Konkurêverwalter.

Griebeu’schen T6 S bers ti Es sind zu verthei en Forderungen Lad V E 9 1610,11

Spandau, den 12. Dezember 1892. Heide, Konkursverwalter.

[55294] Konfurêverfahren.

In dem Kcnkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters August Kutsche zu Spandau, Breitestraße Nr. 63, ift infolge eines von dem Gemein- s{<uldner gema<hten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 6. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 28, anberaumt. Spandau, den 13. Dezember 1892.

Kluge, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[55283]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vierbrauers Paul Woelfel in Dounelay ift dur< Gläubigerversammlungsbes{luß vom 14. De- zember cr. an- Stelle des ausscheidenden Konkurs- verwalters Weber der Gerichtsvollzieher Michel hier- selbft als folher erwählt worden.

Vic a. Seille, den 15. Dezember 1892. S Klatte, Gerihtss{hreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts.

[55288] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Oëwald Kirchner von Waldenburg wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben. N. 4b/91.

Waldenburg, den 15. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[55429] Konkursverfahren, _- Gläubigerversammlung in der Bader'schen Konkurssache bebufs Festseßung der Vergütung der Mitglieder des Gläubigerausshufses den 5. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr. Wirfitz, den 13. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[55302]

Am 20. d. M. erscheint ein Nachtrag I[l. zum Staatsbahntarif Berlin—Breslau. Derselbe ent- bält außer bereits früher veröffentlihten Aende- rungen und Ergänzungen einiger Tarifbestimmungen und Ausnahmetarise :

1) Die nah Maßgabe der neuen Verkehrsordnung für die Eisenbahnen Deutschlands vom 1. Januar 1893 abgeänderten befonderen Bestimmungen in den Abschnitten A. und B. des Tarifs.

2) Entfernungen für die in den Verkehr einbe- ¿zogenen Stationen Alt-Rees, Butterfelde-Mohrin, Klemzow und Zäckerit-Alt-Rüduit der Stre>e Wriezen—JIädi>endorf und die Haltestelle Kuners- dorf des Eisenbahn-Directionsbezirks Berlin.

3) Entfernungen für die in den Verkehr einbe- zogenen Stationen Hartlieb, Hertwigêswalde, JIädickendorf und Patschin des Eisenbahn: Directionébezirks Breslau.

4) Abgekürzte Entfernungen infolge Eröffnung der Neubaustre>e Wriezen—Jädiendorf.

5) Die Einbeziehung des Artikels Malz in den seit dem 1. September 1891 bestehenden allgemeinen Ausnahmetarif für Getreide (vom 1. Januar 1893 ab).

Der Nachtrag ift bei den Verkaufsstellen des Tarifs zum Preise von 0,31 Æ zu haben.

Breslau, den 15. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahu-Direction.

[55301]

Sächsisch - Schweizerischer Güterverkehr

über Lindau.

Nr. 20369 D. Am 1. Januar 1893 treten für den Verkehr zwishen Altstetten bei Zürich . und Hirschberg an der Saale die nachverzei<neten Frachtsäße in Kraft:

für Güter der allgemeinen 2 Cts. | für 100 kg.

Klasse A für Güter der allgemeinen Klasse B I Dresden, den 15. Dezember 1892. Königliche General-Direction der Sächfischen Staatseisenbahnen. Hoffmann.

[55300] Bekanntmachung. Süddeutscher Cisenbahuverband. Süddeutsch - österreichisch - ungarischer verkehr. Ÿ Am 1. Januar 1893 gelangt zwischen Tae Hptbhf. (Bad. Bhn.) und Heidelberg (M. N. B.) einerseits und Brünn (K. F. N. B.) fowie Brünn (St. E. G.) andererseits ein Ausnahmetarif für den Transport von Wolle und Woellabfällen aller Art in Ladungen zu 5000 kg zur Einführung. Exemplare dieses Tarifes sind bei den betheiligten Eisenbahnverwaltungen unentgeltli<h zu erhalten. München, im Dezember 1892. General-Direction der K. B. Staatseisenbahnen.

Güter-

Anzeigen. [38241] = AKulnt &RDeisslr

Eee PatentbureauBerlinC

Herausgeber der Patent- und Marfkeu- zeitung.

all Länb. zu mäß.

*“ Yatente

Düßeltorf. Beste Ernpfehl.

Nedacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz). Dru> der Norddeutschen Quart uus:

Anstalt. Berlin SW., Wilhelmf

M

Berliner Börse vom 19. Dezember 1892. Amtlich festgestellte Curse.

do. S Wien, öft. WZhr.

do. S: . Pläße . Sue

do

300.

e do.

S Petersburg 100 N

L. Warschau . . .[10 Geld-Sorten und Banknoten.

100 N

Dufkat. pr. Si. 9,68G Sovergs.p St./20,31G

20 Fres. - St. 16,175bG

8 Guld. - St. —,— Dollars p.St. 4,1775G Imper. px. St. —,— do. pr. 500 g f. —,—

do. neue. . . .—

Imp.p.500gn.|—,— Amerik. Noten!—,— 1000 1.5008

do.

Eleine/4,145 bz G

Am.Cp.z.N.Y./4,15G

do.

do. Barletta

Bulkarcster S1

do. do. do. do.

do.

do. Chinesische Din. Land do. do. j do. Staat3-Anl. v. 86) do. Bodcredpfdbr. gar.!

Donau-R

do. do. D do. d do.

Hianländi

do. do.

100 Lire 100 R. S.

SGSBSA

é

D) 00 DD C5 D 09 S O i

1

. S.

0 G5 C D tk pk

Ï x i

ats

. S.

do.

ult, Dez. ult. Jan.

Ansländis

do. fleine'— do. 442% do. innere'— do. ¿{/6 äußere v. 88/— Fleine

f. Argentinishe5°/-Gold-A. fe Fr

do. Loose

do. do. do. do-

do.

100fL.-L. .

Ezyptische Anleihe gar. | A

0. 0.

do. pr. ult. Dez. Egypt. Daïra St.-Anl.14 | 1. Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl.14 |

iche Loose .

do. do.

Freiburger Loose

Galiz. Propinations-Aul.| Genua 150 Lire-L. .

Gzthenb. St. v. 91 S.-A.

Griecische Ank. 1881-84/5 |

do,

do. do.

do. do. do. do.

Holländ. Staats-Anlcihe|32 Comm.-Cred.-L./3

do. 500er

do. conf. Gold-Rente|4 |

do. do.

100er kleine

do. Monopol-Anl.…

do. fkleine

GSld.90(Pir.Lar.)!

do. mittel do kfleine

do. Ital. fteuerfr. Hyp.-Obl. do. Nationalb Pod.

do. do. do. do.

do. do. kleine

do. pr. ult. Dez.

do. amori. III. IV. K ener Stadt-Anl.

Lifab. St.-Anl. 86 1. IL Maatts Stat Anl Ls Mailänder Loose 0

Mexikanische Anleihe -

i do.

do. pe. ult. Dex Staats-Gisb.-Obl.

do. Moskauer

do.

do.

do e do. fleine pr. ult. Dez. do. do. 100er

tadt-Anl.84/5 kleine 5 v. 18885 kfleine'5 Buenos Aires 59/9 Pr.-A.|— fleine'— do. 43/0 Gold-Anl. 88 —| fleine!—| Chilen. R, 1889/44 A H Staats - Anl. manns8b.-DbI.!

s «“

._.

do. St.-G.-Anl. 1382/4 | v. 18864 |

1890

rek jun pemrk jer CI

Mt

N PINI Qs

Va a Ei

147!

j I

_

[ay on Go

|—|Þ.

b b E D D (Q)

ORRE

t

[S pad

¡4 | 4.1.

@ Eu

&

pri pet jdk ju pak pak jens du Ia fl jf jf f fs

&. Î Js

prd O

f

14 | 14 4

4 D

bd bark jak =] I O O00

5 5

4 4

S

j

N

#/ 1.1,

/4

Belg. Noten Engl.Bkn. 1 £ -/20,32G

ri Bkn 100F. .|81/25 bz Holiind. Not. (165306 E T. i1112,50b

e My é L 2 169,306B

Ruf}. do.p.1

——_—

169,25 bzB 168,45G

r

s

; 202,25 by 901.05 bz 54 [202 70bz

. 180,75 bz

78,20 bz

1 169,30bB 203,09bz

203,25à203 bz

203,25à,50à203 bz

<e Fonds. S:üde

1000—100 Pef. 500—100 Pef. 1000—100 Pef. 1000—20 £ 100 £

wegSr ees Ed E e

SFTE Ben Eus

S Je T S M

B S8 8 K

fs SKK

m _E | SELEE U K

[ay

200—20 £

do. Llleine

1000—100 R6L. P,

F

| 77,30à,10à,30à,20bz

Schweiz. Not. 80,

85G

Börsen-Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 19. Dezember

Ruff. Zollcoup./324,60b G do. keine 324,106 G

Zinsfuß der Reichsbank : Wesel 4°/o, Lomb. 43 u. 59/0.

Fonds nud Staats-Papiere.

Zf- Z.--Tm. Stücke Dtséhe XSs.-Anl./4 |L4. 10/5000—:

do. ds.

do. do. ult. Dez Preuf:.

do. do. ult. Dez.

Pr. u. D. R. g. St.'3 | versh.|5000—

do. do. ult. Dez. P Sr SasE Kurmärk. v.

Oder-Deib-Ob[. Barmer St.-Ank. do. do. LET Stadt.Obl.

o. Breslau St.-Anl. Gaffel Stadt-Anl. Charlotib. St.-A.

do. do. 1889 do. do. Crefelder do. Danziger do. auer Düsseldorfer . do. do. 1890 Elberf. St. - Obl. GfenSt.-ObL.IV, do. de,

do. do.

Mainzer St..A. |

46 10 bz 39,00 bz ® 38,10 bz 38,1064 48,20G 95,75G 95,90G 95,75G 95,90G 38,40 bz 38,40 bz 55,00 bz 55,10 bz 88,90G

104,50et. bz G 11075 bz 90,306z FL.f.

93/10bz Lf. 111,00et. bz B

92/6054 99/90G

r

95,50 bz 58,20 bz

r

84,50 bz 35,10et. bz G 80,25G fL.f. 121,90bz 91,25 bz 64,69 bz 164,60 bz 49,25bzG 49,25 5zG 49,25 bz G 58,00 bzG 158,00 bz G 57,60 bz G 57,60 bz G

101,30 bi G 106,00G _ 69,40 bz ff. 95,40bz fL.f. 97,00bz Lf. 92,50B®

. 78,80A78,70bz 7,25 by 7,40bzB

j

7,00 bz 7,75 bz ,20B

do. 1890351.

3t)v 13

F j

j

| +

132 4 11. |3L)

4 133 14 14

j

Neufchatel 10 New - Yorker

|3FLL. [34L5., 341.1.

d

/5000—

Sonf. Anl. 4 | vers<.|5000—1 do. do. do. 321.4. 10/50090— do. do. do. |3 [1.4 10/5000—

Hd r

107,00G 99,90 bz

100,10B 85,90G 85,90 bz 85,90 bz 102,00G 100,00G

,

97 75 bz G 97,756: G

1000—200 /2000—

Norwegische Hypbk.-Ob d S Mp Minleit

A old-Anl.’

kleine! do. pr. ult. Dez.!

; Papier-Rente

o. do. pr. ult. Dez.

o do. pr. ult. Dez.

. Silber-Rente .

do. pr. ult. Dez.| . Loose v. 1854.

. Cred. - Loose v. 58

do. do. do.

do. Bodencredit-Pfbrf.|

1860 er Loose do. pr. ult. Dez. Loose v. 1864...

Polnische Pfandbr. I—Y

do. Paxrt. do. do. do. do. do.do. do. do.

Liquid.-Pfandbr. .

v. 88/89 i. C. 1.4.9:

incl.Coup.v.1.10.9: do. CE

__ do. fl. i.C.1.4.

incl.Coup.v.1.10. do. er

Tab.-Monop.-

Raab-Grazer Präm.-Anl.

Röm. do. Rum. do.

do. Ruff.-

do.

do.

do. conf. Anl. v. 80 5er/4 | 5. 4 |LD.

do. inn. Anl. v. 1887/4 [1.

do. do.

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do

Stadt - Anleihe I. do. ITT.-VITL.Em. Staats-Ob1. fund.

do. mittel

do.

do.

do.

do.

do.

do.

do. 1891 E Anl. v. 1822

do. von 1859 do. Ler do. pr. ult. Dez.!

do. pr. ult. Dez.)

do. IV.!

Mt Vans 1883| o.

v. 1884}

do. pr. ult. Dez.! St.-Anl. von 1889

9

j j

Ï

Ï

O

T.

-—

fr.|

4 141 D: L A Eleine'5 !| 1.3.

3 |

4 | 6 i

G16 5 |LL

9

Feine'4

do.

do. do.

do. do. Kur- n. Neumärk! I Me Oftpr fische. eu s Pommersche

do. S * do. Land.-Cr.| do.

[E De E R R DE D R E

idfisbe . SHlef. altlands&.! do. do. do. landsch. neue Lo Do. Do do. lds. Lt. A.! do. do. Lt. A.! Do. Do. L. C. do. do. Lt. C.| do. do. Lt.D.!

. L&AD.

do. do S6l8w.Hlft.L.Gr.!

do. A Wiítpr. riitrs<.T.B' do. do. I. do. neulnd\<.TI.!|

nnoversche . . flen-Nafsau ur- u. Neumärk.!

va N

O0

e)

pati bo DIO jp Do M A O Ao jd brd

E

L p. [1

an

e ae

î

@

pur dd pad d-t-

on

S 5. L, 6.

100 u. 50 f. 20000—200 „4

| 3000—100 RbI. P. 2| 1000—100 RbI. S. 2030 M

j

lp. Ï E | L E

j J

| j .

ea 406 A

100 K == 150 fl.S.

1000 u. 500 i

1036 u.518 £ 111 £ 1000 u. 100 £ 625 RbI. 125 RbL

10000—100 RBbI.

10000—125 RsI. 5000 RbI. 1000—125 RBI. 125 Rbl.

.| 3125—125 Rb. G. .| 625—125 Rbl. E. 500—20 £ 500—30 £ 500—20 £ 125 Rbl.

‘| 1000 u. 100 RbL. P.

B

Regensbg. St.-A.|3 [1.2. 8 [5000— Rheinprov.-Oblig'4 |versch./1000 u. do. 134 1.4.10 1000 u. Rosto>erSt.-Anl. 341.1. 7 Sóldv.dBrlKfm. (421.1. 7 |1500—3 Spand. St.-A 914 1.4. 10/1000

4.10!

0 andbriefe.

1

4.1, j

j

«Ae F L.

Le j Ï Lie

[1.1 |

(Les F i (AeAs

Le »L 1

1.1 11 11 11 Li 11 LI 11 {1 L1 Li 11 11 LI L1 L L.L 1.1. S 11 11 L1 14 11 L1 11 11 El 1.1 L1 11 11 11 14 L

A] l 4 A A] J n i] l f J iy n J d J l f J I l] I A

1120, 50B IL.f.

O UDs L. E .

. (98/2061B 4

98 50B

1

[85,25B 8220B 82,25 bzG 82/25 bz G 123,90bz 334,40 bzB

f. [126,30et. bz G

126,40 bz 326,90 bz

63,50G fl.f. 62,10G 32,30G 30,90bzG 29,70 bz G 32,30G 30,90bzG 29,70bzG 69,25et.bG 104,40G 86,40G 82,75G 102,00B 102,00B 102,10 bz 96,90G* 97,50B *®® 82,00bzG 82 00bzG 82,00bzG 82,00bz G 119,00G 82,50 bz 97,10à,20bG

@190F'96 26 P DINF'IE 6 Ps

97,10à,20bG 97,10 bz

s

,

104,006z *” 104,00bz

,

97 40à,30bG

98,00B 97,90bz G 8,29B 98,25G 7,80à,90bz G

64/10à,20bz

64,25à,10bz 11] 1000 u. 100 RbI. D

,

20à,25à,20 bz

2500 Fr. S206 500

fr. / 500—100 RbI. S. ¡—,—

[1000 u.500|88,50G /3000—

000—200]96,00G

|3000—1 [3000—3 13000—15 [3000—15 [10000-15 ¡5000—15 |[5000—15 [3000—150/99,50G [3000—150/97,80bzG 3000—15 3000—75 13000—75 [3000—75 3000—75 3000—75 3000—200/101,60G 5000—200/96,50G 3000—75 3000—60 3000—60 |—,— :3000—150}97,80G 13000—150|—,— '5000—100197,80G [2000—100|—,— 5000—100/97 80G 3000—100|—,— 5000—100}97,80G 5000—100|—,— 5000—200/102 80B 5000—200|—,— 5000—100/103,10G [4000—100

103,90B dru. -

102,90B 98,80G 5,30B

102,80G

do. 112,30G 109,10G 104,30bz 98,70bz 97,00bz 85,20bi G

96,10bz4 97 30B 102,49G

97 30bz

do. do.

do.

do.

Lauenburger Pommersche .| do. _ « - ./34/1.4, 10/3000—3C Polquide Ss I as Mreuite es o. E Rbein. u. Weftfäl./4 |1.4. 10/3000—30

1892,

do.

Sälhsishe .. . .| SsHlesische . .

Schlêw.- Holstein Badische Eisb.-A.! Bayerise Anl. .| Brem. A. 85,87.88'

do. Srßhzgl.Hef Hambrg.St.-Rnt. do. St.-Anl.86 amort. 87; Do 91 Me>l.Eisb S<{ld. do. conl. Anl. 86 do. 1890 Reuß. Ld.-Spark. SaHs-Alt.Lb-Ob. S Säch]. St.-A. 693 97,80G Sä]. St.-Rent.!3 | do. dw. Pfb.u.Cr.135! vers.

do.

4 11.1. 7 ¡3000—830

1890 . Ob.

103,20bz 99,10 bz 102,90 bz

14 1.4. 10'3000—30 14 1.4. 16/3000—30

„133; vers<./3000—30 25.60B 14 1.4. 10/3000—30

9Z2,75G 98,60G 103,30B 98,60G 103,20 bz

[35 /1.1. 7 13000—30 134/1.4. 10/3000—30

1 4 10/3000—30 i

|

|

Ï Î Î

4. 10 3000—30 [103,00G 1.4. 10/'3000—30 |[102,90B | 18 10410G | „16 200[/106,75G | 97 40G 97,40G | : 97 30B

5 85,20B 97,20B

97,20B

A0 CS fa Jf | 1 B jf

rw I-10 wh vor N

97,25b: G ¿Li 102,40B | veri. 5000—100|—,— 87,60B 195,806: B 102 0063

C3 Mi C C2 C0 5 G5 C5 C3 p

4 |versc. :

Wald.-Pyrmont ./4 1.1. 7 3000—300|—,— Württmb. 81—83'4

vers. 2000—200|—,—

96 80B

103,00B 98,80G

do. do.

do

do. Do. . St.-Rent.-Anl. do. Loose

do. do. d

0. do. Serbis<e Gold-Pfandbr do. Rente do. do. do.

do. do. pr. ult. Dez

do.

do. do. do. D909; do. Stadt-Anleihe . Do, Do. do. do. do. do.

do. do. s Türk. Anleibe v. 65 A. cv

do. do. B.

do. do. C.

do. do. k; do. do. pr. ult. Dez.

do. do. do. consol. Anl.

do. do. do. pr. ult. Dez. do. Loose vollg. . do. do. pr. ult. Dez. do. (Egypt. Tribut.) . do. do. kleine Ungar. Goldrente große do. do. mittel do. do. kleine do. do. pr. ult. Dez. do. Gold-Inveft.-Anl. do. do. do. do. Papierrente do. do. pr. ult. Dez. L E 6A do. Temes-Bega es

B C Züricher Stadt-Anleihe .

Türk. Taba>8-Regie-Act. do. do. pr. Dez.

Eisenbahn- Bergis I M V0: L O

ea B

U U O) N

DO. do. Catr.-Bdcr.-Pf. L. do. Kurländ. Pfandbr. SHwed. St.-Anl. v. 1886. v.1890

. Hyp.-Pfbr. v. 1879 ; v. 1878! mittel 2 Do, fleine do. Städte - Pfdbr. 83 Swweciz. Eidgen. rz. 98 d neueste

v. 1884/5 |

do. pr. ult. Dez. v. 1885/5 | 1.

do. do. pr. ult. Dez.| D

do. Adminifir. .… …. kleine 1890|

do. priv 1890! do. l bligationen do, feine

R L 59/34/1.4. | rbef. Pr.-S&.'—'p. St>! Ansb.-Gunz. 7fl.L. |— p. Ste! . Augsburger 7 fl.-L.—|p. St>) Bad. Pr.-A. de67 4 1.2.8 | Bayer.

ära.-A.

E Brauns$wg.Loose:—!p. E SON 11, 2 4 B Deffau. St.Pr. 1. E A o 308 Hamburg. Loose .13 1. L 96,80B Lübe>ter Loose . .|341. trt E Meininger 7 fl.-L.|—'p. Oldenburg. Loofe!3 1.2.

; Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. St>

Obligatiouen Deutscher Kolonialgesellschaftcn. Dt.-Oftafr. Z.-O.|5 [1.1.7 [1000—350[100,00bz G

Ruff.Poln.Schaz-Obl.kl.|4e| 1.4.10| 150 u. 100 Rb[. S. do. Pr.-Anl. von 1864/5

do. 5. Anleihe Stiegl. 5 0.5. e j

do. Boden-Sredit . .|

0

e

j j

Ï 3 4 | 1 | E71 T

7 9 1 7 f 7 24.5.1 1

a | 2!

H 3.9 | 1.2.8 p. Std | 1.410

f f

F Î

Wr

1 1 1 4 1 1 1 1 1

. *! .

e |

pk pmk prak pan pern prak park pem je

.

4 1 17 | 17 | 5,11 171 1 L L 5,

C5 5 f Mr Mm Vf M-r

Ï j Ï j j Ï Ï

D |

. . . . . . ° . j Ÿ j Ï

7 7 T 1 7 7 7 7 1

1j

Spanishe S@uld . 4 |%«eu| 24000—1000 Pes, do. pr. ult, Dez.

Stocthlm. Pfdbr. v.84/85/4¿| 1.1.7 | v. 1886 4 v. 18874

1.5.11] 109 |

4 15.6.1 | feine'4

neue v. 854 fleine'4 |

16.6.18 | 16,6.18 |

'

Î j

3 1 1 1 1 9 9 4 4 9 9

fr.]p. Std] 44/1 4 4 | E [44/ 1.1. |9 | 1.6.

| L147 LLI

Berl.-Ptsd.-Mgd. Lit. A.

1.1.7

300 |—,— 120 [404 H0G R 42 25G 30,50 bj 139,60 bz 141,40G 103,60G 132,20G | 190 1132 05 | 150 1128,90bz [ 12 P18,60bzy 120 1127,905z

30,00B

300 | 300

t 60 ¿ M 300

- 3 s 300

3 . 3

St>

90,10G 152,25 bz 139,90 bz 71,60 bs 104,10 bz 99,10G 87,50 bz 63,50 bz 94,30bzG 94,69 B

100 Rbl.

100 RbI. 1000 u. 500 RbI. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 REI. 400 A 1000, 500, 100 RbL 9000—9500 „Á

5000—1000 „A 186,00bzG 10 Thlr. A 3000—300 A 1102,30bz Lf. 1500 Æ 600 U. 300 b E 3000—300 A 1[102,30bz4 tl.f. 1000 Fr. 10000—1000 Fx. 400 A 490

400 “A

82.75bz 75,90 bzG [75/906zG [64;10G 102,50B

4009—200 &r. 2000—200 Kr. 197,90 bz 2000—200 Kr. 197,90bzj 8000—400 Kr. |—,— 800 u. 400 Kr. |—,— 8000—400 Kr. T 0 800 B. 400 Fr. M E 9000—900 Fr. E 10090—209 £ 1000—20 £ 1000—20 £

1000—20 £

4000 u. 2000 «A 409 M“ 4090 M 400 A —,—

25000—500 Fr. |—,—

94,00 bz

500 Fr. 400 Fr. [90,50et. bz G 90,80à,60 bz

1000—20 £ ———

i 1000—100 f. 500 f, 100 fl,

1000 u. 200 F. G. 1000—400 „46 1000—100 fi.

100 fl, 5000—100 f. 100 fl, 10000—100 10000—100

30 Lire 1000 n. 200 fi, S.

1000 Fr. 500 Fr. 1180,00et. bz 180,25à179,75 bz

und Obligationen. 3000—300 (9108

L

E.f.

22'20G 22,49et. bz G

|21;,90G 1.f. 2185,95 by 89,906 G 89,90G

96,25 bz 96,60B 96,60G 96,10bzG 103,10G 101,10bGfI.f. 85,20 bz 85,25à,20 bz

300 „« 600 M