1892 / 301 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

U

ta S bin D Bsgteäi inm een Ee genen ER E I E E T T E E N d

t E E Ce R A M Co a E ers T

9307 9346 9599 9747

10139 11517 12296 12771 13492 14348 14942 15629 16035 16924 17891 19000 19362

10214 11566 12407 12840 13797 14531 15045 15748 16042 16945 18178 19059 19368

10331 11659 12444 12842 13838 14542 15059 15774 16067 17047 18406 19147 19375

9773 9810 9853 9972 10042 |

10358 11817 12542 12976 13977 14645 15098 15804 1623

17294 18518 19168 19681

11033 11912 12649 13263 14011 14692 15304 15844 16386 17327 18665 19188 19841

11417 12082 12691 13332 14071 14784 15370 15911 16399 17346 18852 19219 19922

11489 12083 12767 13359 14340 14917 15398 16019 16509 17599 18928 19340 19941

20769 21175 21842 22994 23659 24098 24503 24802 29192 25507 25993 26192

20756 21081 21752 22923 239510 24065 24425 24745 25148 25492

20605 21027 21659 22816 23367 23985 24347 24737 25051 25471

20413 20928 21546 219395 23217 23888 24288 24652 24874 25417 25634

20438 20999 21625 22698 23205 23943 24339 24716 24923 25469 25649 25846 25928 26052 26087 26131 26167 96248 26263 26849. 224 Stücf Litt. D. à 75 M 997 244 590 680 773 794 839 1011 1216 1225 1404 1459 1565 1632 1640 1856 1881 1921 1932 1961. 2020 2041 2447 2514 2610 2641 2836 3038 3166 3474 3802 3864 3944 3965 3971 4317 4585 4785 4910 4961 5155 5165 5345 5372 5378 5423 5467 5565 5752 5903 5907 6074 6269 6311 6372 6795 6891 6907 6925 7138 T7272 7333 7449 7472 7687 7733 7739 7764 7929 8269 8408 8413 8422 8557 8725 8891 9011 9331 9486 9577 9608 9658 9757 9798 9985 10122 10298 10305 10412 10445 10854 10974 10981 11285 11305 11540 11583 11629 11640 11688 11783 11865 11960 11965 12120 12203 12268 12298 12472 12485 12646 12973 13009 13030 13061 13295 13231 13393 13538 13552 13570 13647 13801 13821 14170 14175 14236 14364 14473 14553 14584 14742 14783 14830 15025 15141 15394 15397 15442 15557 15732 15997 16190 16235 16249 16265 16427 16622 16684 16881 16956 17227 17277 17360 17394 17401 17442 17621 17686 17720 17818 17888 18284 18303 18320 18368 18523 18554 18600 18631 18781 18817 18824 18845 18881 18914 18944 18986 19024 19038 19188 19225 19310 19314 19413 19530 19537 19605 19650 19669 19707 19748 19769 19833 19880 19884 20049 20076 90085 20171 20277 20394 20634 20769 20790 20811 20854 20930 20933 20976. Unter Kündigung der vorstehend bezeichneten Rentenbriefe zum L. April 1893 werden die SInhaber derselben aufgefordert, den Nennwerth gegen Zurüclicferung der in cursfähigem Zustande befindlichen Rentenbriefe nebst Coupons Seric 6 Nr. 6 bis 16 und Talons sowie gegen Quittung vom 1. April £893 ab, mit Ausf{luß der Sonn- und Festtage, bei unserer Kasse Albrechts\straße Nr. 32 hierselbst in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr,

baar in Empfang zu nehmen.

Auswärtigen Inhabern von ausgeloosten und ge- kündigten Rentenbriefen ist es gestattet, leßtere durch die Post, aber frankirt und unter Beifügung einer Quittung an unsere Kasse einzusenden, worauf die Uebersendung der Valuta auf gleichem Wege, auf Gefahr und Kosten des Empfängers, erfolgen wird.

Bom 1. April 18983 ab findet eine weitere Ver- zinsung der biermit gekündigten Rentenbriefe nicht statt und der Werth der etwa nicht mit eingelieferten Couvons Serie 6 Nr. 6 bis 16 wird bei der Auszahlung vom Nennwerthe der Rentenbriefe in Abzug gebracht.

Die ausgeloosten Nentenbriefe verjähren nach $ 44 des Rentenbank-Gesezes vom 2. März 1850 binnen 10 Jahren.

Breslau, den 16. November 1892.

Königliche Dircction der Rentenbauk für die Vrovinz Schlesien.

20022 20802 21354 21920 23120 23833 24159 24548 24846 2953952 29932 26030 26200

Nr. 1171 1821 9340 3344 4388

970

20103 20909 21418 21921 23138 23845 24262 24557 24857 25414 29991 26051

1031 1795 2285 3206 4347 95366 5960 6962 T7757

[51006] Bekanntmachung.

Bei der am 26. November 1892 stattgehabten Ausloosung von Schnldverschreibungen der Ablösungs- Tilgung sfkafse find folgende Nummern gezogen worden :

Litt. B. Nr. 28 77 90 143, Ltt. C. Nr. 12 40 145 158 247 288 421 505 648.

Die Zablung auf die vorstehend genannten Obli- gationen erfolgt vom Æ. April 1893 anhecbend in baar und zum Nennwerthe dur< die Ablösungs- Tilgungsfkafse und die Niedersächfis<he Bauk hierselbft.

Von früher ausgeloosten Schuldverschrei- bungen sind bislang folgende no< nicht zur Ein- [lösung präsentirt :

Litt. B. Nr. 169 182 184, Tátt C. Nr. 19.29-6/ 98 211 292 290 295 342 345 346 352 359 360 362 407 578, ; Nr. 302 308 315 427 900 502 526

304

von èenen zwei, nämli< die Nummern 578 Lätt. C. und 302 Litt. D., dur< Verjährung erloschen sind. Bückeburg, den 26. November 1892, Die Direction der Ablöfungs-Tilgungskafse. von Frese.

[36729]

Anleihescheine der Stadt Kreuznach. Bei der von der ftädtishen Schuldentilgungs- commifsion vorgenommenen Ausloosung derjenigen Kreuznacher Auleihescheine, wel<e na Vor- shrift des Allerhöchften Erlafses vom 1. Mai 1888 am 1. April 1893 zur Tilgung gelangen, sind folgende Nummern gezogen worden : Buchstabe A. über 1090 M Nr. 13 112 195 260 309 309 396.

Buchftabe X. über 500 A Nr. 529 602 694 716 718 760 872 874 954 1025 1050 1170 1171 1172.

Die Inhaber dieser Anleihescheine werden ersucht, dieselben am X. April 1893 bei der hiefigen Stadtkasse ¿um Rüctempfang der Darlehnssumme vorzulegen. Die Auszahlung des Nennwerthes

erfolgt an diesem Tage an die Vorzeiger der Anleihescheine gegen Auslieferung derselben nebst den für die fernere Zeit beigegebenen Zinsscheinen und Be recilitas zur Empfangnahme der 2. Reihe ins]cheine. Die Verzinsung der ausgelooften Anleihescheine hört mit dem 1. April 1893 auf. Kreuznach, den 1. Oktober 1892. Der Vürgermeister : Scheibner.

[55802] Bekanntmachung.

Bei der in Gemäßheit des Allerhöchsten Privi- legiums vom 1. Juli 1882 heut stattgehabten Aus- loosung von Kreis-Anleihescheinen des hiesigen Kreises sind die Appoints

Litt. A. Nr. 14 62 über je 5000 Æ,

Litt. B. Nr. 40 125 164 über je 2000 Æ,

Litt. C. Nr. 7 33 69 100 113 124 139 über

je 1000 M gezogen worden. Z

Die betreffenden Anleihescheine werden den In- habern zur Einlösung am 1. April 1893 mit dem Bemerken gekündigt, daß von dem gedachten Termine ab die E t der gekündigten Anleihe- scheine aufhört. Die Einlösung der leßteren erfolgt bei der hiesigen Kreis-Communal-Kasse, Ab- theilung für Chausffscesachen.

Breslau, den 13. September 1892.

Der Kreis-Ausschuß; des Kreises Breslau.

v. Heydebrand.

[55803] D In Gemäßheit des Allerhöchsten Privilegiums vom 18. Juni 1891 wird hierdur<h bekannt gemacht, daß die pro 1893 zu amortisirenden Rheydtex Stadt- Anleihescheine 1Ilx. Ausgabe in dem Termine der Schuldentilgungs - Commission vom 24. August 1892 ausgeloost worden sind, und zwar die Nummern: 24 191 302 414 426 494 651 804 810 und 885 = 10 Stü>k der Anleihescheine Litt. A. zu je 1000 A = 10 000 M, und die Nummern: 1045 1092 1171 1185 1247 1271 1356 1363 1427 1447 1467 1546 1636 1698 1711 1720 1764 1784 1812 1876 = 20 Stü der Anleihe- scheine Litt. B. zu je 500 A = 10000 M Die vorstehenden Anleihescheine sollen am L. Juli 1893 bei der Stadtkafse hierselbst eingelöst werden. : Rheydt, den 15. Dezember 1892. Der Ober-Vürgermeister. Pahlke.

[55804] Bekanntmachung.

Von den auf Grund des Allerhöchsten Privile- giums vom 28. April 1886 ausgefertigten Anleihe- scheinen des Kreises Osterburg sind na< Vor- \c{rift des Tilgungsplanes zur Einziehung im Jahre 1893 ausgelooft worden :

x. Von dem Buchstaben A. über je 1000 die Nummer 46.

IT. Von dem Buchstaben B. über je 500 die Nummern 9 33 167 249 427.

IVL. Von dem Buchstaben C. über je 200 4 die Nummern 105 177 219 387 407 409 438 463 501 547 581 631 652.

Die Inhaber werden hierdur<h aufgefordert, die ausgeloosten Kreis: Anleihescheine nebst den no< nit fällig gewordenen Zinsscheinen und den dazu gehö- rigen Zins\chein-Anweisungen vom 1. April 1893 ab bei der Kreis-Communal-:-Kasse hierselbst einzureihen und den Nennwerth der Anleihescheine dafür in Empfang zu nehmen.

Mit dem 1. April 1893 hört die Verzinsung der ausgeloosten Anleihescheine auf. Für fehlende Zins- scheine wird deren Werthbetrag vom Kapital ab- gezogen.

Osterburg, den 16. Dezember 1892.

Der Kreis-Ausschuß des Kreises Osterburg.

[55446] Gewerkschaft ver. Bickefeld - Tiefbau Aplerbe>.

Bei der am 15. Dezember cr. stattgehabten nota- riellen Ausloosung der planmäßig fälligen Amor- tisationsguote unserer 5 procentigen hypotheka- rischen Anleihe vom 15. Dezember 1885 sind nachstehende 80 Nummern: 1 18 36 38 41 65 91 108 118 133 134 142 156 162 168 184 201 205 259. 276 281 309 314 326 331 392 343 945 909 374 378 379 385 387 390 391 394 408 421 437 441 447 473 479 435 521 939 942 545 599 576 577 607 649 667 669 703 706 744 749 789 801 808 810 813 815 819 875 917 950 972 1026 1029 1077 1087“ 1093 1144 1161 1182 1192 gezogen worden und erfolgt deren Auszahlung vom 1. Juli 1893 ab:

in Dortmund bei

Verein, in Osnabrück bei der Osnabrücker Bank, in Oldenburg bei der Oldenburgischen Spar- «& Leihbank 2 gegen Rückgabe der betreffenden Obligationen und jammtliher no< ni<t verfallenen Zinscoupons.

Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen hört mit dem 30. Juni 1893 auf.

Aplerbe>, den 17. Dezember 1892.

Der Grubenvorstand

der Gewerkschaft ver. Bi>efeld - Tiefbau.

Frielinghaus. Kleine. Klewiß. Mantell. Schulte.

P ___ Bekanntmachung. Nach Anzeige des Eigenthümers Zimdars zu Nit- now bei Zißmar sind demselben am 3. Oktober d. I. bei dem infolge Blißschlages erfolgten Brande seines Hauses die 35 °/oigen Pommerschen Pfandbriefe : Alt Dóöberit, Kreis Borken, Nr. 24 über 300 Æ, S Kreis Fürstenthum, Nr. 651 über Wovyenthin, Kreis Fürstenthum, Nr. 670 über 300 M jedo< ohne die dazu gehörigen Zinsscheine und Zinsshein-Anweisungen mitverbrannt, wovon wir das Publikum“ gemäß $ 248 des neu revidirten Doiteigen Landschafts-Reglements hierdur< in enntniß fêgen. Stettin, den 12. Dezember 1892, Königl. Preuß. Pommersche General- Landschafts-Direction. von Kameke.

dem Dortmunder Bauk-

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<.

[55819]

Activa.

Actien - Vierbrauerei zu Reisewigt. Bilanz am 30. September 1892.

Passiva,

|

A S

773 260/40 267 95774

62 266/90 7 467/09

Die Brauerei: Grundstü>s- und Gebäude-Conto . Inventar-Conti 2. Die Ziegelei : i Grundstüks- und Gebäude-Conto . Inventar-Conto Die Oekonomie: Grundstü>s- und Gebäude-Conto . 1|— Die Restauration mit Park u.Gebäuden: Grundstü>s- und Gebäude-Conto . | 108 444/81 öInventar-Conto . 3 621/80 Grundftü>s-Conto, Auswärts 45 000|— Effecten-Conto 45 278/75 Kassa-Conto 11 004/50 Hypotheken-Conto, ausgelichene Gelder | 257 300|— Frioritäten-Anleihe-Zinsen-Conto Cs 48|— Conto-Corrent-Conto 174 602/12} Inventur der Brauerei und Ziegelei . | 241 233/19

1 997 0861301]

Debet. Gewinn- und Verlust-Conto

M. 750 000 477 300

9786 432

34 850

200 000

99 000 9 000

6 900 6 000 244 207

Actien-Kapital-Conto

ror äen Anek Zinsen R E rioritäten-Anlethe-Zinsen-Conto . .

Dividenden-Conto

Cautions-Conto

Neservefonds-Conto

N E A Son, unbezahlte Kauf-

gelder Accept-Conto, Depotwechsel . . Prioritäten - Anleihe - Amortisations- Conto Debitoren-Reserve Creditoren-Conto Gewinn- und Verlust-Conto

M. 305 825.21 Abschreibungen _„ 102 214.10 | Tantieme A 22807.90 Extra-Reserve . . . „, 60 000.— Dividende 16 %- . .„ 120 000.—

Vortrag auf 1892/93

I ETT T

l

S||

202 837/95 773/16 1997 086/30

Credit.

am 30. September 1892.

Á. S An Gerste, Malz-, Hopfen-, Pech-, Eis-, Böôttcherei-, Feuerungs8- material- u. Malzsteuer-Conto Löhne- und Gehalrs-Conto Zinfen-Conto ¿Fourage und Pferdeunterhaltungs- Conto Affsecuranzprämien-Conto Reparaturen-Conto Betriebs- und Handlungsunkosten-, Steuern- und Abgaben-, Ver- kaufs\pesen-Conto 2c. ; Abschreibungen Dividende und Tantièmen . .. Ertra-NReserve Vortrag auf 1892/93

472 659 169 810 18 532

34 272 1 552 20 453

158'870/78 102 214/10 142 837/95 60 000 773/16 1181 970/83

|

M 3 607 f 1055 090/52 47 471/35

14 832/81 3 405/06

Per Bortrag aus 1890/91

*Bier-Conto

Naturalienverkaufs-Conto E

Gewinn- und Verlust-Conto der Ziegelei

«„ Pacht-Conto

Grundstü>e-Ver- kaufs-Conto . M 79 000.—

Ab Abschreibung

« 18436.02)/ 60 563/98

1181 970!

Der Vorstand der Actien-Bierbrauecrei zu Reisewit.

Carl Knoov.

Aug. Ben>kendorff.

[55820]

Actien - Bierbrauerei zu RNeisewiz.

Wir geben hierdur< bekannt, daß in der gestern stattgefundenen Generalversammlung die Dividende für das Geschäftsjahr 1891/92 auf 169% = 48 M. pro Actie festgeseßt wurde, und gelangt dieselbe vom 19. c. an

bei der Dresdner Vank, Dresden,

den Herren Mende « Täubrich, Dresden, und an unserer Kasse. gegen NRü>kgabe des -Dipi- dendenscheines Nr. 24 zur Auszahlung.

Von unserer 4/9 Prioritäts-Auleihe sind die Nummern

14 19 37 142 157 193 493 817 914 942 944

960 1022 1081 1105 1107 1143 1205 1266 1332 1442 zur Ausloosung gckommen, und werden diese Obli- gationen vom L. Oktober 1893 ab bei den gleichen Stellen eingelöst.

Von den pro 1. Oktober 1888 zur Rückzahlung gelangenden Obligationen find die Nummern 62 233, von den pro 1. Oktober 1891 die Nummern 1414 1463 und von den pro 1. Oktober 1892 die Num- mern 197 und 1471 bislang nuo< nicht zur Ein- lösung vorgezeigt, worauf wir zur Vermeidung weiteren Zinsverlustes hiermit aufmerksam machen.

Plauen bei Dresden, den 18. Dezember 1892.

Der Vorftand der Actien-Bierbraucrei zu Reisewitz. Carl Knoop. Aug. Ben>endorff.

[55836] Actien-Gesellschaft fär Eisen-Industrie zu Styrum.

Bilanz pro 30. Juni 1892,

Stand am

30./6. 92. M. Â 120 304/80 146 216/53 30 150/65 495 484/50 76 75179 1 226 E

63 808/75 2 858/19 1 294 33 3 079114

Activa. Immobiliar :

Grundbesitz Eisenbahn-Anlage Elektrische Beleuhtungs-Anlage Hüttengebäude Wohngebäude i: Maschinen incl. der Oefen .

Mobiliar : Werkzeuge und Geräthe Mobilien

M 22 654.79 92 817.68

Betriebêmaterial . . Rohmaterial Halbfabrikate L ASUSOADS Fertige Waare …. .….… . 48 127.50 Debitoren M214 359.89 vorausbezahlte

Kassa-Bestand Wechsel-Bestand Effecten-Bestand Eisensteinfelder-Concession Gewinn- und Verlust-Conto : Verlust in 1890/91 ; M 52 819.80 L

L « 1891/02. 199 902/89 248 727 69

018 77277

1 000 000 862 400 790 000

3 800

1 030

9 232 396 310 3018 772

Gewinn- und Verlust-Conto. Soll, Haben.

M.

115 158/55

220 309 9 309 41 562 170 452 46 362

TPassíva. Actien Läitt. A.

Actien Litt. B. Grundschuld-Antheilscheine á eZinsen a -Amortisation Dividenden-Conto

Creditoren

M111 144

E: d 40 2%50|— 80 132/06

An General-Unkosten . Grundschuld - Zinsen « Betriebsverlust

Per Verlust

| 195 902/89 195 902/89] 195 902/89

In der am 17. Dezember cr. abgehaltenen 34.: ordentlihen Generalversammlung wurden fol-

gende 60 Stü> Grundschuldantheilscheiune unserer Gesellschaft : 9 S Nr. 33 (0.83 90 110 120 156 164: 213. 220 229 288 302 311 318 326 367- 411 437 491 534 621 639 716 731 749 822 842 854 868 887 911/971 1022-1029. 1055-1070 1078 1087 1262 1314 1315 1370 1403 1419 1426 1476 1490 1513 1544 1561 1614 1729 1808 1839 ; 1861 1863 1885 1898 1922 im Betrage von 4 30 000.— ausgeloost und werden folhe ab 2. Januar 1893 bei der Gesellschaftskasse in Oberhausen, - dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein Köln und Berlin, der Essener Credit-Anstalt in Essen, Ruhr. dem Herrn Gust. Hanau in Mülheim, Ruhr, den Herren Zuckfschwerdt & Beuchel in Magdeburg eingelöst. leichzeitig wurde das dur das Loos ausgeschie- dene Aufsichtsrathsmitglied Herr Carl Morian aus Neumühl-Hamborn einstimmig wiedergewählt. Oberhausen, Nheinland, den 17. Dezember 1892. Der Vorftand.

(04907) Actienbierbrauerei z. Plauenschen Lagerkeller Dresden.

Bei der heute stattgefundenen notariellen Aus- loosung von 50 Stück Partial-Obligationen unserer Anleihe vom 31. August 1873 sind folgende Nummern gezogen worden :

79 126 136 213 291 362 458 556 698 709 877 958 1088 1090 1134 1142 1159 1175 1244 1256 1276 1371 1392 1398 1484 1545 1596 1606 1696 1715 1718 1735 1747 1788 1794 1797. 1815 1817 1907 1925 1981 2016 9077 2151 2169 2175 2297 2342 2373 2466.

Die Beträge der einzelnen Stü>ke, deren Ver- zinsung am 1. April 1893 aufhört, sind yon diesem Tage ab bei dem Dresdner Bankverein hier, Waisenhausstraße 10, und in unserem Comptoir in Plauen zu erheben.

on den früheren Ausloosungen sind unerhoben geblieben: Nr. 1201, zahlbar gewesen am 1. April 1889: Nr. 1370, zahlbar gewesen am 1. April 1890; Nr. 273 437 769, zahlbar gewesen am 1. April 1891 und Nr. 282 424 579 956 1012, zahlbar gewesen am 1. April d. J.

Wir fordern die Inhaber der nur genannten Obligationen auf, deren Einlösung zur Vermeidung weiterer Zinsverluste baldigst an obenbezeihneten Stellen zu bewirken.

‘Dresden, den 13. Dezember 1892.

: Der Verwaltungsrath.

Justiz-Rath Hugo von Schütz, Vorsitzender.

[55838] Activa.

Bilanz am 30. September 1892.

Vereinsbrauerei Artern.

Passiva.

Grundstü>s-Conto Gebäude-Conto

Maschinen-Conto

Lagerfaß- und Bottih-Conto . .

30 116/17

602/32 T 276/06 13 238/28 —T39 39312 9 057/51 98 98862 2 898/86 —T2 227/68

29 513/85]] Hypotheken-

29/0 Abschreibung . Cont onto

3% Abschreibung . 428 037/78

79% Abschreibung . Creditoren Gewinn- u.

10% Abschreibung . 26 089/76

| Actien-Kapital-Conto

Cautions-Conto Reservefond-Conto . . 120 335611] Delcredere-Conto

562 000

343 344 17 981 8 658

4 367 159 466 51 633

und Darlehn-

Verlust-Conto

Transportfaß-Conto

15 9% Abschreibung . Pferde- und Wagen-Conto . ..

10% Abschreibung . Sädtte-Gonto

.20 9% Abschreibung . Brauerei- und Mälzerei-Utensilien-

Contor- u. c Pl hing ai onto 20 9% Abschreibung . Restaurations-Conto 3 9% Abschreibung . E ns N assa-Conto Wechsel-Conto Debitoren Vorräthe

Debet.

An Betriebs-Unkosten Abschreibungen Delcredere Reservefond 5 9/0 Dividende 7 9/6

Aufsichtsrath, Vorstand, Beamte

Vortrag

1 864/15

—TTO0TO6T 1 101/06

T 259/02 251/80]

5 92092 E L10018

|

3 43058 686/11

TT5 953/77 __ 4 378 60)

Gewinn- und Verlust-Conto.

94 978/51 Per Vortrag von alter Nechnung .-. 35 262/87] Fabrikations-Conto 2 692 2 5632

10 563 9 909

4

1 007/27

4 736

274447

|

141 574 87

3 866 96

92 397 2

7 8387 97 831/22 961 002,67

1 147 450/23

96 127

39 340|—

6 370/20

726 81 181 874/62

Credit.

des Dividendenscheines Nr. 5 dur<h unsere Gesellschaftskasse zur Auszahlung. Artern, den 15. Dezember 1892. Der Aufsichtsrath. Hornung.

[55906] Activa.

Grundstü

Gebäude Beleuchtungs-Anlagen . Wasserleitung und Kanalisa-

tion

Malzfabrik Aussig a. Elbe Maschinen und Geräthe Transport-Fastage Lager-Fastage

Pferde

Affsecuranz (Feuer) Assecuranz (Unfall) Ausschank-Inventar lashenbier-Inventar ffecten-Caution Kassa Kühlanlage | Brauerei Schönpriesen, Ka- pital-Conto na< erfolgten Abschreibungen 5 do. Bestände, Außenstände, abz. Creditoren Aus\chank-Locale Bestände in Berlin . .. do. in Aussig a. Elbe . Debitoren diverse Do, UT E ey

Gewinn- und Verlust. luft - Saldo

V9. G «V

Ver- Debet.

Bilanz-Conto, Verlust-Saldo Delcredere-Conto, Reserve für Verluste auf Außenstände . Conto-Dubioso, Abschreibung auf Außenstände Neparaturen-Conto . ... Hypotheken-Zinsen-Conto . . Allgemeine Unkosten: Feuer- und Unfall - Versicherung, Handl.-Unkost., Brauerei-Un- kost., Abgaben, Interessen . Amortisation: Gebäude 1 9% und ertra M 25 000 Beleuchtungsanlagen . 10 %/o Wasserleitung und Kanalisa- tion : 109%) Malzfabrik Aussig, Diverse . Maschinen und Geräthe 10 9% Transport-Fastage . 25 9/0 ager-Fastage . . . 5% Pferde 209%/ou. éxtra M 10 000 agen 10 9%

Aus\chank-Inventar

159% und extra M 10 000 Flaschenbier - Inventar, Ab- reibung Kühlanlage . . . . 10% Ausschank - Locale inclusive Bühnen-Inventar . . ..

M.

480 678 294 692

77 322

30 006 129 042

Gewinn- M

42 001 3 702

1 779 7 801 17 845 9 561 9 083 17 758 2 144 663 1540

18 037

20 264 13 854

210 332

Berlin, den 1. Oktober 1892. :

' Die Direction. aenel,

P. mäßig Vorstehende B

C. Fle>. Rosenbaum. j ilanz sowie Gewinn- und Verlust-Conto haben wir geprüft und mit den ordnungs-

geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden.

Berlin, den 28. November 1892. Die Nevisions-Commissiou.

C. F. W. Adolphi, gerihtl. vereid, Bücherrevisor.

374 511/74

S

33 | 1X

54 38

79

l’ 5 926 617/65 nd Verlust-Conto.

M A 813 643 39 1 700 660/41 |

38 645/59

17 230/93 522 334 43 173 32% /24

37 767/28 172 519/88

34 583/35

20 643/70

1970/59 15 212/11 565/95 222/50

38 138 04

15 000

37 158/15

23 293/56 124 689 38h

775 370/96 79 500|—

451 833/78

159 048 E

673 259/59

H S 113 084/46 44 000/— 25 810/17

51 534/31 60 000|—

h

107 62774

376 370/64

778 427|32)

Der Vorstand. Grobeer.

Berliner Bock-Brauerei, Actien-Gesellschaft.

Bilanz am 30. September 1892.

Per Actien-Kapital

ypotheken nerhobene Dividenden

Accepte

Neserve für Grundstück- Projene T

Creditoren

Delcredere

Per Bier-Conto. |Brutto- Ertrag des Brauerei- und Nestaurations- Betriebes na Abzug des Verlustes der BrauereiSchönpriesen verfallene Dividende von 1886 Gewinn auf Effecten .

B u. Miethe-Conto Bilanz-Conto, Verlust- Saldo .

Der Auffichtsrat

D ani Cahn.

P ziva.

A. 4 200 000 1 200 000 201 227 731

6 506 248 178 44 000

Credit. M

101 863 33 1072 2199

673 259

778 427

Otto Luther.

1147 450/23

367/83 181 506/79

181 874/62 Die Dividende von 4 70.— pro Actie gelangt vom 19. Dezember 1892 gegen Rückgabe

S|I Il

| SS 10

5 926 617 65

S

[55907] L See Auffichtsrath unserer Gesellshaft bilden ie Herren: Banquier Philipp Rosenbaum, Vorsißender. Justiz-Rath C. Fle>, Stellvertreter des Vor- sißenden. Rentier G. Großmann. Commerzien-Rath Manfred Cahn. Rentier R. Kreitling. Berlin, den 19. Dezember 1892.

Berliner Bo>brauerei Act. Ges.

Die Direction. P. Haenel. Nesselmann.

[55847] úInfolge der in der heutigen Generalversammlung unserer. Actionäre stattgefundenen Wiederwahl von zwei Mitgliedern des Aufsichtsrathes und der hierauf erfolgten Coustituirung des Auffichtsrathes unserer Gesellschaft besteht derselbe nunmehr aus den Herren : Fdmund Simon in Dresden, Vorsißender, Carl Schloßmann daselbst, Stellvertreter des Vorsitzenden, Dr. get Bondi daselbst, G. A. R. Frißsche daselbst, Joseph Hauswald daselbft, H. Negner in Strehlen-Dresden, Otto E. Weber in Radebeul, was wir hiermit bekannt machen. Dresden, 17. Dezember 1892.

Hofbrauhaus,

Actienbierbrauerei und Malzfabrik.

Der Aufsichtsrath. Edmund Simon, Vorsißender.

[55848] Hofbrauhaus, Actienbierbrauerei und Malzfabrik.

Die von der Generalversammlung unserer Actio-

* näre am 17. Dezember d. I. für das Geschäftsjahr

1891/92 beschlossene Dividende von | 10% = 30 M. a Vorzugsactien Serie I. zu

e 15 M4 auf Vorzugsactien Serie I. zu 300 M fowie auf abgestempelte (Stamm-) Actien und Priori- täts-Actien, 50 M. auf Vorzugsactien Serie II. zu 1000 Emission 1885 und 1887, : wird von heute ab bei der Dresdner Bank in Dresden gegen E der betreffenden Divi- dendenscheine für 1891/92 ausgezahlt. Dresden, 19. Dezember 1892. Hofbrauhaus, ; Actienbierbrauerei uud Malzfabrik. W&. Seyboth. E. Bürstinghaus.

Ba) Hofbrauhaus, Actienbierbrauerei und Malzfabrik

in Dresden.

Der am 2. Januar 1893 fällige Coupon Nr. 12 unserer 4 °/6 Partial : Obligationen ge- langt vom Fälligkeitstage ab bei der Dresduer Bank in Dresden und Berlin sowie an unserer Gesellschaftskasse in Cotta zur Einlösung.

Die Direction.

9% =

D 9/0

[55840] Saal-Eisenbahnu.

Die am 2. Januar 1893 fälligen halbjähr- lichen Zinsen unserer 32 9% igen Schuldverschrei- bungen können von diesem Tage an in Berlin bei Jacob Landau und der Berliner Handelsgesellschaft, in Leipzig bei der Leipziger Bank, in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Effecten- und Wechsel- bank, in München bei Mer>, Fin>k & Co., in Hannover bei Ephraim Meyer & Sohn, in Breslau bei der Breslauer Discontobank, in Weimar und Jena bei Julius Elkan, außerdem bei unserer Hauptkasse in Jena und bei unseren Stationskassen, soweit deren Geldbestände ausreichen, erhoben werden.

Jena, den 15. Dezember 1892.

Die Direction.

[55464]

Zucker Liquidations Casse in Magdeburg.

Submission auf die Lieferung eigener Actien im Gesammtbetrage von 4 1 000 000 im Nennwerth.

In Ausführung des Beschlusses der außerordent- lihen Generalversammlung der Actionäre vom 5. Dezember d. I. ladet der Unterzeichnete hiermit zur Einreichung \riftliher Angebote für die Lie- eung von Actien des eigenen Instituïs mit dem emerken ein, h die Angebote in beliebigen Be- trägen bis spätestens Mittwoch, den 28. De- ember d. J., Vormittags 11 Uhr, im urcau der Gesellschaft in Magdeburg, Gueri>e-

straße Nr. 8, versiegelt einzureichen find.

Formulare für die einzureihenden Angebote sind von heute ab im Bureau der E und in Na im Fonds- und Depôt-Bureau der

ommerz- und Disconto-Bank in Hamburg zu haben. Aus diesen Formularen sind die näheren Bedingungen der Submission ersichtlich.

Angebote, welche nicht auf diesen Formularen ge- us f find, werden von der Submission aus- eschlossen.

4 Die angebotenen Actien nebst laufenden Divi- dendensheinen und Talons sind, mit arithmetisch eordnetem Nummernverzeichniß versehen, neben dem Anadbote unvershlossen gegen Empfangsschein im Bureau der Gesellschaft CUCON; doch können die Actien —” au< in diesem Falle mit arithmetisch eordnetem Nummernverzeichniß versehen tim Fonds: und -Depôt-Bureau der Commerz- und

isconto-Bank in Hamburg zu Hamburg, Neß Nr. 9, hinterlegt werden und is alsdann der Depötschein der genannten Bank dem Angebote unber- {lossen beizugeben. Die eingereichten Actien werden gegen Rückgabe des Empfangsscheines der Zud>er-Liquidations-Casse in Magdeburg oder des

Depôtscheines der Commerz- und Disconto-Bank in

| : Hamburg vom 3. Januar n. J. ab an dem Ort der

Euterteains dem Bringer zurü>gegeben, und zwar diejenigen Actien, auf welhe der Zuschlag nicht ertheilt worden ist, mit sämmtli<hen Dividenden- scheinen und Talons, und diejenigen, auf welche der Zuschlag ertheilt worden is, nur mit Dividenden- \heinen für 1892 und 1893, dabei die Dividendcn- scheine für das letztere Jahr abgestempelt mit dem Vermerk „Höchstbetrag der Dividende vier Procent“. Die Depôtscheine der Commerz- und Disconto- Bank in Hamburg sind gegen Rückgabe des Em- pfangs\cheines der Zu>er-Liguidations-Casse in Magdeburg zurü>kzunehmen. Der für die angekauften Actien zu zahlende Preis ist vom 3. Januar 1894 ab na< Wabl der Inhaber im Bureau der Gesellschaft in Magdeburg oder im Fonvs-

heben.

Pilet.

Kihn.

und Deyôt-Bureau der Commerz=- und Dis- conto-Bank in Hamburg zu Ham

J

¿eg zu (r

Magdeburg, den 20. Dezember 1892. Der Vorstand der Zucker Liquidations Caffe in Magdeburg.

[55844]

A. Ständige Fonds: 1) Areal u. Brauereiì- gebäude in Stutt- gart und Hechingen . 2) Maschinen in Stutt- gart und Hechingen 3) Brauerei- undWirth- \chafts-Inventar . . 4) Wirthschaften . . 5) Eisweiher und Eis- magazin

Abschreibung M [9

729 s A 381 799/82

261 140 24 44 426 25

| D 991/35

Württemb. Hohenzollern'sche BKrauerei-

gesellschaft Stuttgart. Bilanz pr. 30. September 1892, Activa.

Nettobetrag M. -$ | 1340 372/50 48 000

36 000 442 000|—

17 000

B. Betriebs-Fonds: 1) Kassenbestand i.Stutt- gart und Hechingen . 9) Guthaben b. Ban- kiers und Darlehns- \{uldnern i 3) Geschäfts - Ausstände 4) Vorräthe in beiden Brauereien . . . «4 5) Pferdebestand . 6) Effecten (Cautionen) 7) Guthaben an neue Rechnung (vorausbez.)

T1983 53 |

l 39 40731 J | 418 376/05 80 228 62

952 064/51 12 300 70133

2 366/32

1 883 3729

|

s | | | !

805444 14

A. Fremde Fonds: 1) Actienkapital (1750 Act. à M. 600) . 2) Obligationen : 3) Auf den Wohn- und Wirthschafts - An- wesen ruhende Paf- siven 4) Creditoren und Cau- tionen 5) Unerhobene Obligat.- Coupons v B. Eigene Fonds: Statutenmäßige Reserve

C. Ausgleichung : Gewinn-Vortrag v. Vor-

1891/92 M. 245 192.61 ah: General- unkosten, Zinsen u. Geschäfts- Verluste. 43 011.16

T hiervon d. Abschreibun- den 1991/92 c l bleibt Netto- Ertrag . Bereits vorausbezahlte Abschlags - Dividende Pro L1G 2 L S

P assiva.

15 554

160 000

236 668

190 297/98

M.

745 400

285 939: 177 449

105 000|—

34 487

202 181

46 371

40 824|—/*

2 688 816 64

= “M. S

| 1 050 000|—

1 224 34305

149 473/59

Gewinn- und S

1) General - Unkosten .

9) Passiv - Saldo und Binsen-Conto .

3) Geschäfts-Verluste .

4) Abschreibungen pr. 1891/99

5) Gewinn-Saldo

1) Gewinnvortrag vom

orjahr 2) Brutto - Ertrag der beiden Brauereien . 3) Gewinn an einem Vet QAU e

4 231/37

Haben.

Verlust-Co olf.

e [M 91 610/75

17 169/04

Ab

244 4902

702:

2 688 816 64 nto.

t. F

43 011/16 46 371/15

190 297/99 279 679,90

245 192 61

fügen beurkundet, da Dividenden-Coupons

Stuttgart,

Der Vorsitzende d Fr.

279 679 90

Die Richtigkeit vorstchender, in heutiger General- versammlung genehmigter Bilanz wird mit dem An- die auf #4 36 pr. Actie festgeseßte Restdividende gegen Einlieferung des Nr. e O erer Me

en Gesellschaftskasse zur Ciglösfung kommt. fg | W 17. Dezember cs Aufsichtsraths : Distel. Die Direction.

G. Munz.

892.