1892 / 301 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Cat iten DA a T E E E id E T M C E O A É

[55908]

Pommersche

Hypotheken-Actien-Vank.

Bei der heutigen notariellen Verloosung sind folgende Nummern unserer 5 °/oigen, à 120 % rüdzahlbaren Pfaudbriefe zur Rückzahlung per 1. Juli 1893 gezogen worden:

Litt. B. (1500 6) Nr. 450 633 816 1698

1754.

Ltt. C. (600 6) Nr. 21 111 410 490 2395. Litt. D. (300 ) Nr. 1052 237

3536 3970 3973 4517 4518 4519 4529.

Litt. E. (150 ) Nr. 738 801.

Diese Stücke werden bereits von jeßt ab eingelöst und treten am 1. Juli 1893 außer Verzinsung.

Aus früheren Verloosungen resp. Kündigungen sind folgende Nummern noch rückständig :

I. Pfandbriefe 4 9/9 L. Em. (al pari). B. Nr. 1031 1771 1786.

C. Nr. 1732 4305.

D. Nr. 3114 3130 4771. 4 9/9 conv. IT. Em. 1109/0).

E. Nr. 1939 2418 2544 2811 4316 4349

4962 4989.

C. Nr. 2929 3487 3561 3742 7078 7206

7517 7518 7601 7728 7988.

D. Nr. 4680 4980 5310 5484 5511 5629 6526 6533 6534 6568 6863 6864 6*65 6866 15538 17591 18330 18503 18611 18665

15374 17507 18265 18477

6881 15032

16518 16632 18122 18240 18461 18476 18533 18544

19687 19688 19856.

15595 17647 18334 18522

C. Nr. 559 685 896 1237 1253.

D. Nr. E. Nr.

5 9/0 L. Em. 120 9/0).

B. Nr. 784 1406. C. Nr. 736 2122. D. Nr. 2242 4503.

5 9/0 LL. Em. 1100/0).

C. Nr. 3977. D. Nr. 6110.

4718 5058 5134 5501 5632

16376 17963 18424 18523 18666 19517

41. 0/9 1E. Em. 110 9/0).

2400 3504

4350 7409

5772

6867 16468 18117 18444 18526 19603

917 1076 1198 1199 1213 1214 1274. 715 855 876 894.

50/0 TEI. Em. (al pari). D. Nr. 7734 10918 13516. 50/0 TV. Em. 1109/0). Es Nr. 7120 7126 7127 7234 7344 7612 7736 D. Nr. 6356 6651 6674 6820 6886 6981 15758 16053 16083 16211 16469 16549 16550 16551 16552 16744 17007 17222 17496 17550 17687 17772 18232‘ 18505 18610 19433 19797. 5 9/0, V. Em. (al pari). D. Nr. 20910 23966. II. Schuldscheine 103 9/7 rü>zahlbar). B. Nr. 293. D. Nr. 221 1263.

Berlin W., den 15. Dezember 1892. Pommersche Hypotheken-Actien-Vank, Schult. F. Nomei>.

[55950]

Brauerei am Kreuzberg, Aktiengesellshaft in Meiningen.

Die L Actionäre unserer Ge}ellschaft werden bierdur< zu der am Freitag, den 13. Januar 1893, Nachmittags £3 Uhr, in unserem Etablissement stattfindenden XEL. ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz für 1891/92. 92) Entlastung des Aufsichtsraths und des Vor- standes. a 3) Wahl zum Aufsichtsrath. Diejenigen Actionäre, welche beabsichtigen, an der Generalversammlung theilzunehmen, werden ersucht,

Abends 6 Uhr, bei dem Vorstaud oder den Bankhäusern B. M. Strupp und Noth & Sohn hier zu hinterlegen oder ihren Besiß in fonstiger, dem Aufsichtsrath geeignet ersheinender Weise be- scheinigen zu lassen und die Bescheinigung in leßterem Falle spätestens am gleihen Tage bei einer der vor- genannten Stellen zu hinterlegen.

Nach $ 38 der Statuten berechtigt jede Vorzugs8- actie zu zwei Stimmen, jede Stammactie zu einer Stimme.

Meiningen, den 17. Dezember 1892.

Der Auffichtsrath. Dr. Gustav Strupp.

[55843]

Activa.

für das Sudjahr 1891/92.

A. Haupt-Bilanz : der Actien-Bierbrauerei zu Plauen

P assíva.

Grundstü>s-Conto Gebäude-, Keller- und Brunnen-Conto Brunnenbaü ¿

M d

352 821/58 4 874/19

69/0 Abschreibung .

Maschinen- u. Apparate- Conto

Zugang 1891/92 .

309/60 Abschreibung Lager- u.Gährgefäß-Cto. 309/69 Abschreibung Tranéportgefäß-Conto . 309/96 Abschreibung Material- u. Utensilien- Conto S 259/60 Abschreibung Pferde- u. Wagen-Conto 159/06 Abschreibung Hauësgrundstü>e-Conto 1329/6 Abschreibung |

ab Hypotheken . .

Inventar d. Hausgrund- stüde

Vorräthe

Kafssa-Conto

Diverse Debitoren . Abschreibung . ..

Bantgulbhäben

Eigene Hypotheken . .

Darlehen gegen Schuld-

. heine und Deposita

21 461|—

L 22 453130

—_———_

S 100

10 009/62

311 396/40

237 786/10 121 000|—

3 380|—

14 575 69

307 69577

22 000|— 453/30

6 73 I 16 000|— 4 800/— 7 000|—

1 644|— 411|— 1 500|—

3 610|—

13 521/06

| 94 355/95

|

j l

984 557/34

M. | 98 122/40

|

336 234/77}

116 786/40 10 141/06 37 620|—

6 703/69 79 780/26 27 626/86

276 900/98

23 090/—

Plauen, den 25. November 1892. : Das Directorium.

Nechtsanwalt B. Peltasohn. B. Gewinn- und Verlust-Conto.

M | 450 000 105 000

Actien-Conto . Hypotheken-Conto Creditoren : Baareinlagen gegen Ui 5 Forderung fürWaaren und Utensilien Forderung für Gehalte Forderung für Zinsen S orbeitng für Ver- gütungen Forderung arate o ee Uneingelöste Dividenden- scheine Nr. 8, 9, 10, U Reservefond Special-Neservefond . Reserve für zweifelhafte Lde A Tantième (Director und Braumeister) i: 40/9 Dividende. . .. Vortrag auf neue Nechnung

o LW J O29

J b F 09 MDUI 2

für Ne-

D =J J pi

297 4614:

1045/5 45 000 45 000 15 A :

5 962/74 18 000|—

1 645/86

[

984 557/34

Naykowski. Haben.

Borlras Braumaterialien

Betriebs- und Generalunkosten

Steuern Feuerung und Beleuchtung

Summa der Ausgaben . .

Tantième (Director und Braumeister)

Abschreibung:

6 9% auf Gebäude, Keller

30 9/0 . 309% »y In 0:

30 90 F

25 9/0

Maschinen, Apparate Lager- und Gährgefäß . Transport- B aterial u. Utensilien . Pferde und Wagen Hausgrund- Es

15 9% 11 9/0

25 9/0 Debitoren . Theaterbau- fond 4 9/9 Dividende Vortrag auf neue Rechnung

Supentar

M 21 461.— c ei: 0086+ b aer

2 100,—

411.— 1 500.— 3 610.—

3 380.— 14 575.69

E

|

j 5 962/74 |

59 573/69 18 000|— 1 645/86

i »

324 121

409 303!

M [d : M A 13 000/—} Erlös für Bier é 328 103120 129 182/97}} Vortrag des Interims- | 145 518/69 Conto 35 200/52 3) Erlös für Brauabfälle, | Zinsen und Miethen, | Bierbestatio 46 000/27 f | | |

85 182/29

ihre Actien bis spätestens am 7. Januar 1892,

[55829]

Bilanz - Conio.____

M. 101 500|— 684 844/26

99 007/81

59 043

22 481/89

11 439/40

23 162/08 109 661/59

1073/85 3 5895/33 49 000/— 1 800|—

73 465/65

102 269/48

1 342 334/34

Grundstü>:Conto Gebäude-Conto Maschinen-Conto Bottich- und Lagerfaß-Conto . . .. Transportfaß-Conto ferde-, Wagen- und Geschirr-Conto Inventar-Conto Waar Vora Kassa-Conto Depot-Conto Hypotheken-Conto Debitoren-Conto Verlust- und Gewinn-Conto .

Verlust- und Gewinn-Conto.

PypoperR ispositionsfonds Delcredere-Conto Coupons-Conto Accept-Conto Creditoren

1342 33431

Vortrag vom Jahre 1890/91

Prämie auf die ausgeloosten Hypothek - Obli- gationen

Gebäude-Conto

Maschinen-Conto .

Bottich- und Lagerfaß-Conto

Transportfaß-Conto

Pferde-, Wagen- und Geschirr-Conto

Inventar-Conto

Disagio-Conto

Conto für außenstehendes Inventar

Eis-Conto

Lohn- Conto

Zinsen-Conto

*Feuerungêématerialien-Conto

Fuhr-Conto

Betriebsunkosten-Conto

Krankenkasse-Conto :

Conto für Invaliditäts- und Alters-Versicherung

Gehalt-Conto

Handlungsunkosten-Conto

Delcredere-Conto

Hannover, den 30. September 1892.

C. Schmidt. F. H. Ritggert. W.

annover, 14. November 1892.

951 166/85

ae 133 070'Â 15 747 66 79 40

102 269 48

Fe 49 492 33

|

590|—

6 902/70 12 480/66 4 267/50! 5 357/97 1 190/87 839 40

5 000 5 71318 . 6 956/88 32 775/68 91 813/06 16 525/63 10 493/59 19 65561 193/77 993/15 15 475 68) 15 925/20 19 293 99

Bier-Conto Abfälle-Conto Disconto-Conto Bilanz-Conto

ertr emar ar ree mrt ILANA Lr

251 166

Bürgerliches Brauhaus.

E. Strunz.

Nevidirt und mit den Büchern übereinstimmend befunden. Der Aufsichtsrath des Vürgerlichen Brauhauses. H. Niemann. A Die Uebereinstimmung vorstehenden Bilanz- fowie Verlust- und Gewinn-Contos mit den Ge- \<häftsbüdern der Actiengesellschaft „Bürgerlihes Brauhaus“ bescheinige ih hiermit.

Georg Penseler.

Ferd. Preisfer, ger. beeid. kaufm. Sachverständiger.

(55830 Bekanntmachung. Vürgerliches Brauhaus.

Bei der heute in Gegenwart eines Notars vorge- nommenen Ausloosung der am 1. Juli nächsten Jahres zurüczuzahleden Partial-Obligationen unferer in der Hauptschuld-Urkunde vom 9. Juli 1886 verbrieften hypothekarischen Anleihe von 5960 000 M. sind folgende Nummern gezogen, nämlich:

Tätt: A. N60;

ith B, Mt. 139:

Titb. O. Nr: 254 391 428: Tâtt. D. Nt. 493 528 548 590.

Ferner wurden von der hypothekarischen An- leihe von 109 009 4 vom 15. Mai 1890 fol- gende Nummern gezogen :

Litt. E. Nr. 644 682 684 708 728.

Die Auszahlung des Nominalbetrages der aus- geloosten Obligationen Litt. A., B., C., und D. er- folgt mit cinem Aufschlage von 10 Proc., diejenige der Obligationen Läitt. E. zum Nominalwerthe am L. Juli 1893 bei unserer Kasse sowohl, wie bei den hiesigen Bankhäusern H. Alexander, H. Oppenheimer u. Vereinsbank in Hannover gegen Rückgabe der Obligation nebst Zubehör. __Der Betrag der etwa fehlenden, nah dem 1. Juli fälligen Zinsscheine wird an dem Kapitalbetrage ge- kürzt, die Verzinsung der obenbezeichneten Obli- gationen hört mit dem 1. Juli 1893 auf.

Hannover, 15. Dezember 1892.

Die Direction. C. Sch midt. E. Strunz.

Activa. Vilanz pro 209,

September 1892. Passiva,.

Gebäude-Conto 19/0 Abschreibung

M. 75 614,02 756,42

f M, (4 897,60 —+ Neuanschaffung ¿ 50,40 Maschinen- und Apparate-Conto . . 4 65 549,24 —- 20/0 Abschreibung «1340/55 M. 64 238,69

—+ Neuanschaffung e O DI Pferde- und Geschirr-Conto 6 3080,10 10 %/% Abschreibung 2 A880 Comptoir-Utensilien-Conto M 9573,00 —- 10%% Abschreibung ¿ 57,00 Fabrik-Utensilien-Conto M 6 421,69 —— 5% Abschreibung wr 024/09

e e 16 6 100,00 + Neuanschaffung Stations-Mobilien-Conto —- 10% Abschreibung Lagerbestand laut Inventur Kassa-Conto Hypotheken-&onto Ünfall-Versicherung-Allianz' Feuer-Versicherungs-Conto Debitoren in laufender Nehnunug Gewinn- und Verlust: Conto: 1891, Okt. 1. An Saldo M 5 792,65 « Nahhlaß 100,00 5 802,65 Gewinn pro 1891/92 = M 6 480,22

Abschreibungen . . . 2793,76 ,„ 3 686,46

Getwvinn- und

e I j M S | Priorit.-Stamm-Actien | M 124 200

| Stamm-Act. „24 000 74 908 00} Schuldschein-Conto .

| Schuldschein - Zins.-Cto. Creditoren in lfd. Nech-

nung

148 200/00

70 000 00 875 00

26 41240

64 834/00 3 045 00 51600

j L

85/00

[70 00 40

19

245 487/40 Verluft-Conto.

945 487/40

1891 O 1;

1892

Sc¿t: 30, sämmtliche General-Betriebs- und andlungs-Unkosten-Contos . . ..

Abschreibungen a. Gebäude-Conto . Masch.- u. Appar.-Conto . . Pferde- u. Geschirr-Conto. . Comptoir-Utenf.-Conto Fabrik-Utens.-Conto

Stations-Mobil.-Conto. .

Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- ‘und Verlust- Conto habe ih mit den Büchern verglihen und übereinstimmend gefunden.

Hannover, den 19. November 1892.

Fo: Bann, [55837] beeid. Bücherrevisor.

M A 1892 M |S 5 702 651 Sept. 30. P 78 835/22 10000 L I G cl A 14019

72 355 00 756/42 1310/55 338/10 57/00 321/69 10/00

80 951/41

80 951

Hannoversche Kunstdüngerfabrik Linden.

C. Reined>e.

Mit den gun ührten Büchern vers glichen und übereinstimmend befunden. Haunover, den 28. November 1892. Namens des Aufsichtsraths: Wilh. Niemann. H. Ramsahl.

zum Deulschen Reichs-A

X 301.

Vierte Beilage

nzeiger und Königlih Preußishen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 20. Dezember

1892.

1. Untersuchungs-Sachen.

2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, B ees, Verdingungen 2c. 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Deffentlicher Anzeiger.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Akiien-Gesellsch. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften. F 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausweise. - 10. Verschiedene Bekanntmahungen.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[65823]

Vereinsbrauerei.

Bilanz pro 30. September 1892,

grnmeianA

Grundstü>e Bauten und baulihe Anlagen hierzu Neubauten . .

ab 20/% Abschreibung auf 4 1 760 108.77 = 4 35 202.18

„19% v «e OC9 C4S T

Maschinelle Anlagen, Apparate 2c hierzu Neuanlagen

ab 15 9/0 Abschreibung

Kühlanlage hierzu Neuanlagen

ab 15 9/6 Abschreibung Uger-Gefäße

ab 15 9/0 Abschreibung Transport-Gefäße

hierzu Neuanschaffung

ab 5009/6 Abschreibung Pferde, Wagen und Geschirre hierzu Neuanschaffung

ab 59%/6 Abschreibung

Tnventar hierzu Neuans <haffung

ab 50 9/0 Abschreibung

Fourage-Bestand

Pech-Bestand

Bier-Bestand

Malz- und Gersten-Bestand

Hopfen-Bestand

Kohlen-Bestand

Debitoren : Bierkunden Bank-Guthaben

Eigene Hypotheken

Effecten

Kassa-Bestand

Wechsel-Bestand

M. 1 849 172 M. 1 760 108.77 579 648.19

M 2 339 756.96

40 998.66 4 147 930

5796.48 „, 2298 758/30 129 501/60 __ 87 240 51 216 742/11 __82511 30 92 448/95

28 700/50] 121 149/45

18 172 30 72 749/35

10 912/35 22 995 60]

26 997/10 49 092/70

24 546 35 24 391/40

15 826/20 40 217/60

20 108/80 5 455/10

4 424/83

9 879/93

4 939/97

184 230

102 977/11

‘61 837

20 108

4 939/96

1 240/60 198/50 230 090/— 118 633/80 3 707/90 16 981/68

351 440/06

7 600 9 760|— 32 258/41 9 136/20 5 327 618/18

137 726 213 714

Stamm-Actien-Kapital Prioritäts-Actien-Kapital

Hypotheken

Reservefonds

Creditoren

Guthaben der Kundschaft

Reserve für Unfallversicherung Dividenden pro 1887/91 nicht abgehoben Gewinn

Gewinn- und Verlust - Conto pro 30. September 1892.

M. F

1 000 000'— 9 000 000 1 800 000|— 300 000/— 15 751/40

1 992/26

4 000|—

1 835/50 904 039/02

5 327 618/18 Credit.

M 4A 65 086/08 69 030,95 13 559/95

Reparaturen Zinsen Gespann-Unterhaltung | Betriebs- und Handlungs-Unkosten 89 314/64 Abgaben und Versicherungs -

Prämien 38 093/86 Veiträge für Arbeiter-Wohlfahrts-

Einrichtungen 6 511/92

„Abschreibungen auf : Vauten und baulihe Anlagen . . Maschinen, Apparate 2e. . 15%| 832511130 Kühlanlage 1 18 172/30 Uger-Gefäße 10 912/35 Transport-Gefäße . . . . 50%] 245463 Pferde, Wagen und Geschirre 50 9/0 20 108/80 Snventar 50 9/6 4 939/97 10 000|—

40 998 66

Der Aufsichtsrath. Munel. Sanden.

162 189/73 204 039/02

| E

647 82615

M M Gewinn-Vortrag ex 1890/91 8 698/23 Bier-Ertrags-Conto . . .| 638 763/92 Verfallene Dividende pro

1886/87 364|—

647 826]

__ Die Direction. Spielhagen. H. Ziegra.

Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlust-Conto haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Rixdorf: Berlin, den 23. Oktober 1892. Die Revifions - Commissiou.

C. Mehli\<. C. F. W.

gerichtlich vereidigter Bücherrevisor.“

i

9582. 9, . l E Vereinsbrauerei. ie Auszahlung der für das Geschäftsjahr 1891/92 iür die convertirten Stamm-Actien auf Flo, und für die Prioritäts - Stamm - Actien auf ‘lo festgeseßten Dividende erfolgt von heute ab: mit 4 13,50 gegen Dividendenschein Nr. 3 der Convertirten Stamm-Actien, mit „4 65,— gegen Dividendenschein Nr. 6 der bei Prioritäts-Stamm-Actien, B, Gesellschaftskasse oder der Dresdner dent in Berlin, sowie der Dresdner Bauk und Werren Gebrüder Arnhold in Dresden. erlin SO.-Rixdorf, den 19. Dezember 1892. Die Direction.

Adolphi, A. Beschoren.

[54882] Aktiengesellschaft

Waltershausener Wasserwerke zu Gotha.

In der am 10. d. Mts. abgehaltenen außer- ordentliden Generalversammlung der Actionäre der Actiengesellshaft Waltershausener Wasserwerke zu Gotha ist die Liquidation der genannten Gesell- haft am 1. Januar 1893 beschlossen und der bisherige E V zum Rae ernannt worden.

In Gemäßheit des Art. 243 des H. G. B. werden hierdur< alle etwaigen Gläubiger aufgefordert, sich alsbald bei uns zu melden.

Gotha, 14. Dezember 1892.

Waltershausener Wasserwerke. L, Moeller.

E e taa Meran 1 E

„ti Vortrag aufs Ÿteue

[55841] Activa.

Bilanz am 30. September 1892.

—.

PasSsiva.

[N 831 200/— 8 300 229 000— | 1 058/84 230 058/34 17 258/34 72 10/— 3 600|— T7 300|— 6 809|— 51 009 8 109

|

Immobilien Abschreibung

Maschinen zu Neuanschaffung

Abschreibung Lagerfastagen

Abschreibung Transportfastagen

zu Neuanschaffung

Abschreibung Waarenbestände Mobiliar

: 8 200 zu Neuanschaffung

241/64 S 441/61 1943 6 498/64 1498/64

27 (63 7D

2 125|— 29 888/75

5 960/66 6 600 1191/99 7 79199

1 791/99 9 450 673 T

1 023|—

abzügl. Erlös

Abschreibung

Nestaurations- und Verlags-Mobiliar zu Neuanschaffung

Abzahlung Geräthe, Werkzeuge 2c. zu Neuanschaffungen

Abschreibung

Pferde, Fahrzeuge und Geschirre zu Neuanschaffung

i Abschreibung Elektrische Beleuchtung zu Neuanschaffung

Abschreibung Wechsel im Portefeuille Reichsbank. Giro-Conto Baarer Kassenbestand Diverse Debitoren für Bie o Abschreibung Diverse Debitoren auf Unterpfand Bau-Conto Abschreibung

9 569 40 269/40

|

Elbing, den 30. September 1892.

Der Anffichtsrath. Dr. Simon.

zu haben, bescheinigen Ed. Mitßlaff.

Debet.

A 96 300 59 11 907/40

| 25 664/66

34 853 96 25 000|— 9 351/26 9 082/89

Betriebsunkosten Neparaturen Handlungsunkosten, Feuerversicherungen

und Abgaben und Arbeiterversiche-

Gehalt, Lohn

rungen :

E en insen

uhrwerksunkosten Abschreibungen :

Maschinen

Gebäude

Lagerfastagen

Transportfastagen

Mobiliar

Elektrishe Beleuchtung

Geräthe, Werkzeuge 2c.

Pferde, Fahrzeuge und Geschirre

Diverse Debitoren

Bau-Conto Diesjähriger Reingewinn

Vortrag von früher

__ vertheilt sih wie folgt : Neservefonds Tantième an den Aufsichtsrath 5 9/69

von 52 997.60 .… | 2 649/85 Geschäftstantièmen u. Gratificationen | 8 26973 39% (halbjährige) Dividende von |

6 300 000 Vorzugsactien (300 St. |

à M. 30.—) 9 000|— 5 9% Dividende von 4 600 000.— |

Actien (600 Stück à M 50.—) . . [30 000/—

589/73

53 209 31

|

17 258 34 8 300 /— 3 600 8 109|— 1 498 64 9 445 |— 1791 99 1 023|— 2 184 99

269 40

53 997 60

211/71

2 700

Elbing, den 30. September 1892.

Der Aufsichtsrath. Dr. Simon.

einstimmend befunden zu haben, bescheinigen. Ed. Mißtlaff.

[55842] L : ; Brauerei Qt Brunnen, Elbing.

Die Dividendenscheine Nr. 13 unserer Actien

1. Em. und Nr. 3 unserer Actien I1. Em. werden

1 590 780/07

M. A M.

192 16045

291 850/09

. Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Conto geprüft und mit den ritig gefü

M. A

822 900¡—

Actienkapital Vorzugêactienkapital Hypothekar - Antheil- scheine Hypothekar - infen Ersparte amortisirte scheine z Diverse Creditores . . / Delcredere-Conto . . . Reservefonds-Conto . .

212 800 Zinsen auf

9 il- 68 500 Antheil

45 900 227 6907

15 500|— 1788/54

1 000|—# 630/05 124 293/92 23 44877

2300|

Diesjähriger M. Reingewinn 52 997.60 Vortrag von

be L T

1590 780/07

Brauerei Englisch Brunnen.

Die Direction. M. Hardt. R. Sy.

Vorstehende Bilanz geprüft und mit den richtig geführten Büchern übereinstimmend befunden

C. Meißner.

Gewinn- und Verlust-Conto vom 1. Oktober 1891 bis 20. September 1892.

Credit.

A 21171

Vortrag von früher . C 288 831 78

General-Waaren-Conto . . Land- und Nestaurations$- pachten

291 850 09

Brauerei Englisch Brunuen.

Die Direction. M. Hardt. R. Sy. 5 L bren Büchern über-

C. Meißner.

mit je M 50,—, ferner Dividendenschein Nr. 1 unserer Vorzugsactien für das Halbjahr vom 1. April bis 30. September 1892 wird mit A 30,— an der So in Elbing und bei dem Bank- hause I. Simon Wwe. «& Söhne in Königs- berg i. Pr. eingelöst.

raucrei Englisch Brunnen.