1892 / 301 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1116,80 105,00 v: G 7,C0G

212,C0G

13,00G 113,00G 46,75G 94.00G

[206 /2200176,50S 1000 168,50bzG

Sl.Gas-A.:Gf; 7 : 7 Schriftgieß. Hu | StobroaferB.A.| 0 | StrlSpielkStPÞ} 65) Sudenb. Mas<.|20 | SüddImm.49/9 2% 4; Tapetenf. Nerdb.| t 7 Tarnowig . .../ 0 | do. St.-Pr.| 0 j— Union, Bauge!. .| 74 5 j

5 d/e ameri. Rumän. 96,90, 5 9/2 cónsf. Mex. 77,408, | Amfierdam, 19. Dezember. (W. T. B.) (Schluß-| Spiritus mit 70 # Verbrauhsabgabe. Still. Böhm. Westbahn 294,40, Böhm. Nordbahn 155,70, f Curse.) Oefterr. Papierrente Mai-Nov. verz. —, | Gek. 40 000 1. Kdgpr. 30,70 4 Loco mit Faß— Mittelmeerb. 103 30, Galizier 1835, Gotthardb.154 16, | Oesterr. Silberrente Jan.-Juli verz. 803, April- | per diesen Monat und per Dezbr.-Januar 306— Mainzer 11023, Lombarden 797, Lüb.-Büch. Eisenb. | Okt. verzl. —, do. Goldrente 962, 4% ungar. | 30,7—30,6 bez., per Jan.-Februar 1893 —, "per 137,40, Nordwestbahn 1782, Greditactien 2662 | Goldrente 954, Rufs. gr. Eisenb. 1233, Ruff. März-April —, ver April-Mai 31,9—32—31,8 bez

Darmitädter 131,69, Mitteld. Gredit 96.23, Reichs- | 2. Orientanl. 613, Conv. Türken 22, 34% holl. | per Mai-Juni 32,2—32,3—32,1 bez., per Juni-Juli bank 149,40, Disconto-Comm. 178,30, Dresdner | Anl. 1025 25% gar. Transv.-Fis. —, Warschau- | —, per Juli-Auguft —, per August-September Bank 138,80, Bochumer Gußstabl 114,50, Dortm. | Wiener 115, Marknoten 59,30, Ruf. Zollcouv. 1923, | 33,6—33,7—33,5 bez.

Union 51,10, Harpener Bergw. 124,10, Hibernia | Hamburger Wefel 59,15, Wiener Wechsel 98,50. izenmehl Nr. 00 22—20 “bez, Nr. 0 106 09, Westeregeln 167,00. ivatdiscont 37 ?/o. New-York, 19. Dezember. (W. T. B.} (Sc{luß- | 19,75—17,00 bez. Feine Marken über 3èotiz bezahlt.

Berliner Handelsgesellschaft 133,10. Curse.) Wechfel auf London (60 Tage) 4,855, Cable Roggenmehl Nr. 0 u. 1 17,50—17 bez., do. feine

* comptant. Transfers 4,88, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,174, | Marken Nr. 0 u. 1 18,50—17,50 bez., Nr. 0 15 4

Fraufkfurt a. M., 19. Dezember. (W. T. B.) | Wechsel auf Berlin (60 Tage) 957/16, Canadian | höher als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. incl. Sat. Effecten-Socieiät. (Schluß.) Oesterreichische | Pacific Actien 894, Central Pacific Actien ole 19. Dezember. (W. T. B.) Spiritus loco Creditactien 2664, Franzosen —, den 792, | 27, . Cbicago, Milwaukee und St. Paul | ohne Faß (50er) 48,30, do. loco ohne Faß (70er) Ung. Goldrente —,—, Gotthardbahn 154,10, Dis- | Actien 752, Illinois Central Actien - 97, Lake | 28,80. Flau. conto-Commandit 177,60, Dresdner Bank 138,70, | Shore Michigan South Actien 129+, Louisville | Magdeburg, 19. Dezember. (W. T. B.) Zu&exr- Bochumer Gußstahl 114,80, Dortmunder Union | und Nashville Actien 697, N.-Y Lake Erie und | beri<t. Kornzu>er excl., von 929% 14,55, Korns —,—, Gelsenfirhen 133,00, Harpener 123,60, | Western Actien 233, N.-Y. Cent und Hudson River zuer excl, 88 9/0 Rendement 13,90, Nachpr. excl. i Hibernia 105,10, Laurahütte 95,00, 3%/ Port. | Actien 1087, Northern Pacific Preferred Actien | 75% Rend. 11,80. Stetig, ruhig. Brodraff. É Der Sezugspreis beträgt viertetjührlih 4 A 50 A. 9190, Stalien. Mittelmeerbabn —,—, Schweizer | 472, Norfolî Western Preferred 37, Atchison Topeka | 27,75, Brodraff. I1. 27,50. Gem. Raff. mit Faß Ale Post-Anstalten nehmen Bestellung an; Gentralbakn 115,50, Schweizer Nordoftb. 105,09, | und Santa Fs Actien 334, Union Pacific Actien | 28,00. Gem. Vèelis I. mit Faß 26,25. Stetig, ruhig. für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition S@&weizer Union 67,80, Italien. Meridionaux —,—, | 374, Denver und Rio Grande Preferred 504, Silber | Rohzu@Æer 1. Product Tran}, f, a. B. Hambura j EW Miskasmfizas Ver 2D Schweizer Simplonbahn 52,20, Nordd. Lloyd 92,9 Westeregeln 94,00. Behauptet.

Hamburg, 19. Dezember. (W. T. B.) (Schlu Curfe.) Pr. 4°/s Consols 106,90, Silberrente 81,9 Oesterr. Goldrente 98,00, 4°/g ungar. Goldren 96,00. 1860er Loose 127,00, Staliener 92,59, Gredi - i actien 268,09, Franzosen —,—, Lombarden 190,5 | |[Nr.| Datum Nr. 1880er Ruffen 95,20, 1883er Ruffen 100,7 Sunhatt e Firma und Sitz FSuhalt : 2. Orient-Anleihe 62,00, 3. Orient-Anleihe 64,0 | des Reichs des Reich3- Ee D Lai E U C uad Staats, M der inserirenden Gesellschaft n Ee 138 20, Nationalbank für Deutshland 111,0 E tands Hamburger Commerzbank 101,90, Norddeutsche Ba: | | 129,50, Lübe>-Büchener Eisenbahn 137,20, Marie Königsberger Maschinenfabrik, Actiengesells<aft Königsberg i. Pr. | E | burg-Mlawka 57,20, Ostpreußische Südbabn 68,7 |

ermania, Lebn8v.20°/0v.5090D46:| 45 | 45 [1090G Laurabütte 94,50, Norddeutihe JIute-Spinne1 2 L 5 Gl2db.Feuervrs. 20°/5 v.10006:| 30 | 30 |790B 86,50, A.-C. Guano-Werke 149,90 Hamburg Leipzig.Feuervrf. 60?/a v.100034:/720 [720 [16800G Pan bal 90,50, Dynamit-Truf Magdeb. Feuerv. 20% v.1000A4:/206 202 |3945G ctiengesellshaft 127,90, Privatdiscont 3. Magdeb.Hagelv. 334%/o0v.500Z4:| 32 | 0 28G Hamburg, 19. Dezember. (W. T. B.) Aben? Magdeb. Lebensv. 202% v.500Z4-| 26 | 25 |415B bôrse. Creditactien 265 75, Lombarden —,— Magdeb. Rüvers.-Ges. 100 Z6:| 45 | 45 |940G Russische Noten 203,00, Disconto-Comm. 177,2 Niederrh. Güt.-A. 10°?/9v.500FZ6:| 60 | 70 [1048B Pa>etfahrt 88,55. Still. Nordstern, Lebv. 20°%/9v.1000A4:| 93 | 96 [1805G Leipzig, 19. Dezember. (W. T. B.) (Schlu Leipzig Nagwißzer Briquettesfabrik Ragwihßz b Oldenb. Vers.-G\.202/9v.500A4«:| 60 | 65 [1559G Curfe.) 3% Sädhsishe Rente 87,40, 34% d Lothringer Brauerei, Actiengesellshaft Devant les Ponts

ceuß.Lebn8v.-G.20°/0v.500A4a:| 375) 40 | Anleihe 100,50, Buschtiehräder Eisenbahn - Actit V I

ceut.Nat.-Vers. 252/95 v.400A6:| 66 | 45 |860G Litt. A. 172,40, do. do. Litt. B. 189,50, Béhmifd Lützelburger Oel & Seifenfabriken 2 Bilanz |299/17./12.

covidentia, 10° von 1000 fl.| 45 | 45 | Nordbahn-Actien 104,25, Leipziger Creditanstal Lugauer Steinkoblenbaurerein Lugau Zinsenzahlung 294 12./12.

hein. -Wftf.Ad.10/ev.1000B4:| 30 | 45 Hes Actien 162,75, do. Bank-Actien 128,25, Credit- u Lugau-Niederwürschnißer Steinkohlenbauverein U s 297 15. /12. Rhein.-Witf.R>v.10°/9v.400A4:| 24 | 24 |301G Sparbank zu Leipzig 126,50, Altenburger Actie:

Säâchs. Rü>v.-Gef. 59/a v.500A4:| 75 | 75 |812G Brauerei 182,00, Sächsis<@ze Bank-Actien 116,0 296/14./12. Sli. Feuerv.-G.20%%5v.50024: 100 [100 11718bzB | Leipziger Kammgarn - Spinnerei - Actien 161,0 294/12./12. Tsuringia,V.-G.202/0v.1000A4:/240 240 |[4100B „Kette“ Deutsche Elbschiffahrts - Actien 51,2 297115./12.

ran8atlant. Güt. 20°/. v.1500.6| 75 | 90 |1380G Be Glauzig-Actien 117,50, Zu>erraffiner Ó 294 /12./12.

aion, Hagelvers. 20//s v.500N 40 | 15 520B Halle-Actien 110,00, Thüringishe Gas-Gesellschaft Bilanz, Dividende |296/14./12. Victoria, Berlin 20%/o v.100034:1162 [165 |3700G Actien 157,50, Zeißer Paraffin- und Solar®ë Nachtrag z. Tagesordnung!298/16./12. Witdtsh.Bf.-B.20?/0v.1000Æ4:| 54 | 54 |1185B Fabrik 80,00, ODesterreihisWe Banknoten 169,5 Bilanz, Dividende 1295 13./12. Wilhelma Magdeb. Allg, 1900A6:| 30 | 30 1725B Munde e 400,00. i Verlusterkflärung 295'13./12.

E EN: S L SEE S ien, 19. Dezember. (W. T. B.) (Schlu _ Berichtigung. (Nichtamtliche Curse.) Gestern : | Curfe.) Deftr. 41/50 /0 Pap. pa S 298/16./12. Hagener Gußstahl 105bzG. 100,60, do. Silberr. 97,45, do. Goldr. 116,20, 4 /297 15./12. Fonds- und Actien-Börse. ung. Goldr. 114.00, 59% do. Pap. 100,50, 1860

Berlin, 20. Dezember. Die heutige Börse er- | Loose 144,00, Anglo-Auft. 150,00, Länderba! öffnete in ziemli< fester Haltung und mit zum | 225,50, Creditact. 315,50, Unionbank 238,25, Ung@

4 7 4 0 4 63 94 i

Deutscher Reichs-Nnzeiger

Ms eE

5 4 - 4 -

und

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Vulcxr Bgw. cv.| dîÎj 0 | Wei zbier Bol 4t| 4

SSSEEECBBEES

ß 1 4 4

Ï j

E O Os E I E N S ee E ea tas

do. {Bolle)| 0 | 0 4 Wilbelmj Weinb} 6 | 4 [4 Wisßsez. Bergwk.| 0 | 0 [4 |1. 13,00G ZeißzerMaschinen|20 | 20 j4 |1. 227,75 bz

Versicherungs - Gesellschaften. Turz und Dividende = é pr. St>, Dividende pro/1890/1891 Aach.-M.Feuerv.20°/2v.100054:1459 1460 |11060G Aach. Rückvri.-G. 209/2 v.400A4:/120 [120 | Brl.2nd.- n.Wffr.20%/5 #.5004:1120 [120 1750S Brl.Feuervs.-G. 20°/0v.100054:158 [100 2000G Brl. Hagel-A.G.20°/0v.1000A4-| 30 | 0 |385B Brl.Lebensv.-G. 20€/ v.1000A«:|1724/181 | €öla.Hagelvs.-G.20°/av.500A4:| 12 | 0 1410G Göln Rüdori.-G.20%v.50054:| 45 | 45 |820G Colonia, Feuerv.209/sv.100054:190 400 |9502G Concordia, Lebv. 202/59 v.100036:| 45 | 45 11145G Dt.Feuerr Berl. 20/0 v.1000-| 84 | 96 ¡1540G Dt.ÎUovd Berlin 20°/ v.1000A4:/200 [200 |3400B Deutscher Phönix 20 ?/ 2.1000 fl./120 [120 | Dti&.Trnsv.-V. 2649/0 v.2400,46/135 | 32 11400B Drsd. Allg. Trsp. 109% v.10005«:1300 |300 13550G Düfld.Trep.-V.10%% v.1000A4:1255 |255 13475G Elóverf.Feuervrs. 202/53 v.1000A4:|1270 [270 j6030G ctuna, A. V. 202/o v. 1000 Z4@:1200 [200 2559

bret pee P I ja pucdk pern enk derk pre fend jen pk duard derd a k I S I l O T Pk Prak Pck GnN Os Peck Pk

88

Insertionspreis für den Raum einer Dru>zzile 30 S, 5 Juscrate nimmt au: die Königliche Expeditioz ? des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich Preußischen Stonts-Anzeigers Verlin $W., Wilhelmftraße Nr. 32.

T E S E Steae E S E I E P E I E F E c E E E E L Ca Ee E e E ain L s E S F,

i 21. Dezember, Abends. 1892,

Datum G Í

- Klasse desselben Ordens: | legen und diesen mit dem Vermerk „Hierin frankirte Neujahrs- “m 5. Thüringischen Jnfanterie- briefe für Berkin“ und mit der Aufschrift „An das Kaiserliche

von Sachsen): Briefpostamt hier C.“ zu versehen. M /

E Die derartig hergestellten Sendungen, für deren Zusen-

r Klajje des L dung an das Briefpostamt eine besondere Gebühr nicht er- hoben wird, können entweder an den Annahmeschaltern der hiesigen Postanstalten abgegeben, oder, soweit es der Umfang gestattet, in die Briefkasten gelegt werden. Hierbei wird aus- drü>lih hervorgehoben, daß die Einrichtung sich ledigli auf die inBerlin verbleibenden frankirten Briefe 2c. erstre>t und daß eine frühere Bestellung als am 1. Januar nicht erfolgt.

Es wird im Interesse des betheiligten Publikfims ersucht, von dieser Einrichtung einen möglichst ausgedehnten Gebrauch zu machen. :

Berlin C, den 16. Dezember 1892.

92 Der Kaiserlihe Ober-Postdirector, Geheime Ober-Postrath. Griesba<.

75A blei quitiien M ÉE

Firma. und Sh

ber tnsecrirénden Gesells ait der Bekanntmachung der Bekanntmachung 11e: De erzogli< ns Heinrich's des Lowen:

hoff in demselben Regiment:

¿mft Anna Brauerei München | Generalversammlung |298/16./12. 92 êattler & Bethge A. G. Quedlinburg | L 298/16./12. 92

e4loßmälzerei Actien-Gesellschaft, vorm. Th. : i A i E Bilanz, Dividende |298/16./12. 92 iter Klasse des Herzoglich

i Nienbur 0 d par A as shwebzinger Actiengesellshaft für Bierbrauerei & Hefefabrikation | l en Haus-Ordens:

2 | Bilanz |297|15./12. 92 Ÿ in demselben Neai -

294 12/12. 92 :m in demselben Regiment ;

Schweßingen . Ecebad Oberroeblingen Eisleben .. .._ , s Soster Spar- und Creditbank (Actiengesellschaft) Soest __ Soung 294/12./12. 92 i Militär-Verdienstkreuzes ird alener Eisenbahn-Gesellschaft Breslau . . . . . | Zinsshein-Einlösung |297/15./12. 92 * Klas\fe- j Stettiner Brauerei-Actien-Gesellshaft „Elysium“ Stettin . . Bilanz, Dividende |295/13./12. 92 L : : Nerloo\ 1998 /16./12. 92 Freiherrn von Beaulieu- Verloosung j i ¿ EPaTAA L E - Regiment von Wittich (3. Hes-

Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft in Braunschweig

Kapitalherabseßung, Gläubiger-Aufruf Kapitalherabseßung, Gläubiger-Aufruf,

| Zuzahlung Königstädtishe Baugesellschaft in Liquid. Berli Generalversa:nmlung Kommanditgesellschaft auf Actien F. A. Wehlmann & zu |

Vergau

Ct r47 hl M ; Ir or Kunstmühle Bavaria München | Ÿ

294 12./12. 1995 13./12. 298 16./12.

|997'15./12. 294 12./12.

vie de? atis Pas Rz

dp B nten Ca E A0:

S a C H Be S cte D E s S 158 ee wi Ad E E O E E 4 Pt far inie G Er C Lma ge Lt: Steel j Sen G tue gie pie R T C tif L us “Air T E M E R: S ein N ü E E O 3 e V R A Ft E E E S E E A arch Lac en S Rg des > atr dret a- I RRNO: m ¿ as S F B E E Lo

297 15./12.

298/16./12.

w

u Avon i: ori A | Zinscoupons-Einlsfung |297/15./12. O S | Generalversammlung |295/13./12. 92 -n lUungerer etne

295/13./12. 92 zweiter Klas}c:

Bilanz, Dividende [298 /16./12. 92 on Maltahn im 5. Thürin- Zinsschein-Einlöfung |297/15./12. ir. 94 (Großherzog von Sachsen); jen älterer Linie

zes zweiter Klasse: anconi in demselben Regiment ;

Thode’she Papierfabrik, Actiengesellshaft zu Hainsberg

Fhüringer Brauhaus A.-G. Gotha

zivoli-Actien-Gesellshaft zu Hannover

Tivoli-Brauerei Stuttgart

llersdorfer Werke Nieder-Ullersdorf

lnion, Actiengesellschaft für Bergbau, Eisen- und Stahl-Industrie zu Dortmund |

Union“, Fabrik <emis<her Producte Stettin

Verein für Zellstoff-Industrie, Actiengesells<haft Dresden Klage 296/14./12. Vereinigte Baußner Papierfabriken Bauten Verloosung, Restanten |295/13./12. Ye tinigte Brauereien Ehemann - Bräu Kißtingen, Hirsch- | | Bräu Nottendorf, Actiengesells<haft Kitzingen . . . | Generalversammlung [294 Vereinigte Damvpfbrauereien Saalfeld Saalfeld a. S. Bilanz [297 Vereinigte Pinsel-Fabriken Nürnberg 5 |297 Vereinsbrauerei der Hamburg-Altonaer Gastwirthe Generalversammlung 296 National-Actien-Bierbrauerei Braunshweig vormals F. Jürgens Vereinsbrauerei zu Zwi>kau Bilanz, Dividende |297 I a ia S Generalversammlung |299/17./12. Kereinslager Bremen z Einzahlung, Umtausch |298|1 Victoria-Brauerei-Actien-Gesellshaft Berlin Bilanz, Dividende 1|295/1 1 E

Bilanz, Dividende

Ï

Bilanz Generalversammlung Bil 72 lan

M] A)

Magdeburger Molkerei Actiengesellshaft in Magdeburg

Magdeburger Trambahn Actiengesellschaft Magdeburg

Mainzer Actien-Bierbrauerei Mainz

Mansfelder Bierbrauerei Mansfeld

Maschinenbau Actiengefellshaft Nürnberg Nürnberg

Mechanische Leinenweberei Salzgitter Salzgitter . . . ..

Mechernicher Consum Verein Actiengesellschaft Mechernih

Mittelrheinis<er Beamten Verein A. G. Wiesbaden . . .

Mülheim-Niedermendiger Actien-Brauerei & Mälzerei vorm. Börs<h & Hahn Mülheim a. Rhein

Münchener Trambahn-Actiengesellshaft München

Beroronundg, G betreffend das Verbot der Einfuhr von frischen Fellen, Klauen der Wiederkäuer 2c. aus dem König-

reich der Niederlande. A : eEinziger Paragraph. es des Kön iglih nieder- _ Mit Genehmigung des Herrn Ministers für Landwirth- L U E _| schaft, Domänen und Forsten wird das unterm 12. d. M.*) <meling, L Commandeur des | erlassene Verbot der Einfuhr von Wiederkäuern 2c. aus dem Regiments Nr. 94 (Großherzog | Königreich der Niederlande auf die Einfuhr von frischen und frish gesalzenen Fellen und von frishen Hörnern und Klauen der Wiederkäuer, von frishen Klauen der Schweine, sowie von unbearbeiteter bezichungsweise keiner Fabrikwäsche unterworfener Wolle, von ebensolchen Haaren und Borsten aus diesem Lande bis auf weiteres ausgedehnt. Aachen, den 17. Dezember 1892. Der Regierungs-Präsident. von Hartmann.

Zinscouvons-Einlösung |297/15./12. Bilanz [296/14./12.

D S D S L Ss o O D L LD D

O bd b9

9./ 5./ 5./ 4./ 5 6 3

/ / Hy

Generalversammlung Couponseinklöfung

S S [T] [X

b

Ta)

1 1 1 1 1

Wh S

2 2 2 2. 2 2 2

1 1 1 1 12. 1 1 1 E

p S S

1zes desselben Ordens: hem und von Frankenberg lben Regiment :

:s desselben Ordens:

r Beke in demselben Regiment : 5 desselben Ordens:

Freiherrn von Harfstall und und Regiments-Adjutanten von

L

294112./12. 9 299117,/12 9 298/16./12. 9 295/13./12.

[294/12./12.

Neubrunn Wasserwerk-Actiengesellshaft in der Wßniß bei Dresden jictori e ( f : H Victoria zu Berlin, Allgemeine Versicherungs-Actien-Gesellshaft | s | | M irf 999 ¿ ufgebot 20 :

Radebeul . . S : E Berlin J ) : c! . | Verloosung, Restanten |297/15./

S)

2 I

O D

b

Q)

Neustreliz-Wesenberg-Mirower Eisenbahn Wesenberg. . x L ct 2 : L Vogtlaendishe Baumwoll-Spinnerei Hof i.

Nienburger <emishe Fabrik Nienburg Bilanz

Norddeutsche Grund-Credit-Bank Berlin Verloosung ;

Waggonfabrik Actiengesellschaft vorm. P. Herbrand & Cie Köln- | Ehrenfeld

d] dD

Osnabrü>er Kupfer- und Drahtwecrk Osnabrü>k_ / Bilanz Ottensener Eisenwerk (vormals Pommée & Ahrens) Altona-

(d + +101 xtten}en

Berra-Eisenbahn-Gesellshaft Meiningen . | Zinscouponseinlösung, |

: i | Restanten 296/14./12. Viesbadener Kronen-Brauerei Actiengesellschaft Wiesbaden . | Bilanz 296/14./12. Vinterhuder Bier-Brauerei Sainbitra | Generalversammlung |295/13./12.

Zoologisher Garten Berlin . | Verloosung, Restanten |295/13./12.

puerfabrik Stuttgart Stuttgart Bilanz |299/17./12. Juder-Liquidations-Cafse in Magdeburg . . Kapitalherabseßung, | |

Gläubiger-Aufruf |298/16./12.

|299/17./12.

Generalversammlung /298/16./12.

O d

- u. St.-A.*“ Nr. 297 vom 15. Dezember 1892.

O L)

298/16./12. 299\17./12.

O dD

¡iment; sowie ndishen Ehren-Medaille ilber:

Generalversammlung 1297 15./12. 296 14. 1295/13. 294/12./ 297 15. G 298116. 5 5 Zinscoupons-Einlöfung |299/17. fen-Actien-Bank Berlin e Couponseinlöfung 1294/12.

1-Versicherungs-Actiengesellshaft Berlin c 298 16.

Dividende S / Seinlôfs Î n. Couponseinlösung Königreich Preuße Pfandbrief-Ausgabe Verloosung

E E E Ey Ee C

Auf Jhren gemeinschaftlichen Bericht vom 22. November 1892 will Jch genehmigen, daß die Oberaufsicht über den Betrieb, sowie die Leitung der gemeinsamen Angelegenheiten, L f é . g | Zinsschein- und Divi- | insbesondere des Kohlenhandels der Steinkohlenbergwerke

| dendensein-Einlösung |299|17./12. „Kön ig tf O, dr fo und Ann Luifc“ E 7 2 in Zabrze O.-S <!l. einem besonderen Beamten aus der Berlin: Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Sg Der Expedition (Scholz). Klasse vat Ser lncaen der Staatsbergwerke mit dem

Dru> der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstr. Nr. 32. Amtssig in Zabrze O.-Schl. übertragen wird, welcher fich

bei der Führung dieser Dienstgeschäfte der Bezeichnung: „Königliche Centralverwaltunge

der Steinkohlenbergwerke König und Königin Luise“ zu bedienen hat, und ermächtige Sic, den Minijter für Handel und Gewerbe, die hierna<h erforderlihen Maßnahmen zu treffen.

Pleß, den 28. November 1892.

Wilhelm R. Freiherr von Berlepsch. Miquel.

An den Minister für Handel und Gewerbe und den Finanz-Minister.

ufer Raffinerie Braunschweig "Braunschweig | Musif-Dirigenten vidau - Oberhohndorfer Steinkohlenbau - Verein Wilbelm- |_ h l nke und dem Munl-Birigente E . . , [Dividendenschein - Einlö\./297|15./12.

Regiment.

pre jem jremel rend jpuraa juenal parat prt

O O L O O O O S

theil etwas böberen Cursen auf sveculativem Ge- | Credit 363,00, Wien. BE.-V. 114,50, Böhm. West und boten geshästlihe Anregung kaum dar. n O i D a 2 246 00, Lombarden 81,60, Nordwestb. 212,00, Pa rubig; nur vereinzelt hatten Ultimowerthe bei Ge- kehrs s<hwächte si< die Haltung bei mangelnder Kauf- 9,577, Marknoten 59,05, Ruff. Bankn. 1,20, Silbe Kapitalherabseßung, Franzosen 296,00, Lombarden 91,75, Galizi Pfälzis<he Thonwerke A. G. Neustadt a. Haardt Fremde , festen Zins tragende Papiere waren 1 114,05, Marknoten 59,05, Napoleons 9,57, Ban reußishe Central-Bodencredit-Actiengesellshaft Berlin . garische 49/5 G Curse.) Engl. 23/9 Conf. 972, Preuß. 49% Cor | Preuzische

12 fremden Börsenpläßen vor- | 347,00, Böhm. Nordb. —,—, Busch. Ei}sb. 446,0 ] dubiter 191,50, Aly.-Montan. 52,60, Taba>k-Atc [luft eiwas ab und der Börsenschluß blieb s{wa<. coup. 100,00, Bulgarische Anleibe 108,00. Gläubiger-Ausruf rubiges Geschäft auf; Deutsche Neichs- und Preußische | # ß 217,75, Nordwestbahn —,—, Elbethalbahn 227,2 «Phoenir“ Actiengesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb zumeist behauptet bei mäßigen Umsäßen; Italiener verein 11475, Tabat>actien 168,00, Lände ¿ g Der Privatdiscont wurde mit 3 2/9 notirt. S i 107, JItalienishe 52/o Rente 933, Lombard! un g; S rc en ]Qw T Urte1 [ Rastenburger Brauerei, Actiengesellshaft Rastenburg . . . . [Bilanz, Divid., Verloos.|297 15./12. hn nah festerer Eröffnung abges<wächt. | rente 98, 42/9 ung. Goldrente 964, 4%/ Spani

[ey D

biet. Die von den liegenden Tendenzmeldungen lauteten wenig günstig | Dur-Bodenb. —, Elbethalb. 227,25, Galizier 217,7 ( j Ferd. Nordb. 2795,00, Franz. 296,15, Lemb. Czer Hier entwidelte sih das Geschäft im allgemeinen legenfeit einiger Schwankungen etwas belangreihere | 170,00, Amsterdam 99,40, Dtsch. Pläße 59,0 Abschlüsse für si<. Im weiteren Verlaufe des Ver- | Lond. Webs. 120,05, Pariser do. 47,773, Napoleo: Der Kapitalsmc wies bei ziemli fester Ge- Wien, 20. Dezember. (M. 2. 2) Fe L > S fammthaltung f heimishe solide Anlagen- nur | Ung. Creditactien 363,00, Oeft. Creditactien 315,8 confíol. Anleihen rubig, aber fest, 33 %/ Consols ge- ringfügig abges{wäct. Oest. Papierrente 97,922, Deft. Goldrente —,- Laar bei Ruhrort 5% ung. Papierrente 100,45, 4% ung. Goldren Preubilcbe Boden Credit Actien Bank Be 4 matter: Russische Anleihen und Noten sowie Un- z o Goldrente feft. bank 225,50. L L ¿ London, 19. Dezember. (W. T. B.) (S@W{hlu 2 Auf internationalem Gebiet gingen Oesterreichische Preußis 1 zu etwas höherer, wenig s{wankender ; ig lebhaft um; Oesterreichishe Bahnen be- | 83, 4°/g confol. Rufsen 1889 (2. Serie) 98 und rubig: Schweizerishe Bahnen s{<wach, | Conv. Türken 213, Vest. Silberr. 82, do. Gol Nheinishe Brauerei-Gesellschaft zu Köln-Alteburg Bilanz, Dividende |[295!13./12.

—_ S

jes Reich.

: 643, 64 9/0 rev. 933, 4% unif. Egypt. 9 iser haben Allergnädigst geruht :

Fnländishe Eisenbahnactien wenig verändert und ig; Lübe>-Büchen shwach. 4} 9% egypvtis Tributanleiße 975, 6% co: factien ruhig; die ragatven : l e wi aid 783, E A Diécontco-Commandit-Antheile na anada acific 1, e „Tes ctii k E Zu abges<wäht, Actien Darmstädter | neue 18, Rio Tints 1673, 49/5 Rupees 62 bei dem Kaiferlichen Statthalter A 6% fundirte Argentinishe Anleihe 69, 599, ms-Universität, Geheimen Ober- triepaviere ziemli< behauptet und wenig | Argentinis<he Goldanl. von 1886 693, Argen) E s zu Siraßburg den Charakter Schiffahrtsactien s{wa<; Montanwerthe | 44 ?/e äußere Goldanl. 38, Neue 3 %/% Reihs-Am. | v : E gw wen und des Commandeurkreuzes erjter Kla}je | als Kayeru<zer Wirtlicher Geheimer Ober-Regierungs-Rath t s fester und s [ebhafter, später ziemlih | 85, Griehishe Anl. v. 1881 685, Griechische | diesen Monat 142—142,25 bez., per Dezbr.-Jan. —, | Muscovados) 3. Mais (New) pr. Dezember s Herzoglich braunshweigischen Ordens Heinrich's | mit dem Range der Näthe erster Klasse, und Rems O Sia 35/6 Mani \ Cs Di Ln E Dre tianie Anleibe | per Aa S bez., per Mai- a Fh Se 502 “t pr. E ia ves des Löwen: dem Präsdenten des Ober-Landesgerichts zu Colmar von urse um 24 Ubr. Swat. 3%/ Reichs- und | v. 1889 673, Plaßdiscont 14, Sil 85/16. Juni 139,5 bez., per Juni-Juli interweizen loco 768. affee io Vir ; D Q; Nosi Vacano den Charakt [s Kaiserlicher Wirklicher Geheime Staatë-An 35 N 67 Fn die Bank flossen 25 0 S 5 oränbert. Sormi Star 6 c of ._ D. von Donop vom Landwehr-Bezirk | D 0 ratler a aiserlicher Wirklicher Geheimer Staats-Anleihe 85,90, eien, T Ne In die Bank flossen 25 000 Pfd. Sterl. Mais per 1000 kg. Loco unverändert. Termine | 162. Mehl (Spring clears) 2,90. Getreidefracht 14. Ér Major z. D P yr-Bez Ober-Justiz-Nath mit dem Range der Räthe erster Klasse zu i O R L L E verleihen. des Offizierkreuzes des Königlich sächsischen

Handelsgesellschaft 132,50, Paris, 19. Dezember. (W. T. B.) (Schluß- | still. Gekündigt t. Kündigungspreis 4A Loco | Kupfer 12,25à50. Rother Weizen pr. Dezember 74,

Bank 111,25, Canada Pacific —,—, Duxer 216,40, | Goldrente 97,25, II1. Orient - Anleihe 66,30, | Mai 109 per März 15,50. Albrechts-Ordens: Kohwaare 160—205 ,

98,87, Lübe>-Hüchener 136,75, Mainzer 110,00, | 22,05, Türk. Loose 91,10, 4% Prior. Türken Obl. | n. Q. Sved> short clear nom. Pork pr. Januar 15,823. Nr. 94

ewe Ar A, wv -_— “gr zw. me —— S A——.——_ 7 r

H Krs (C tr SUTHTT E de

Ministerium für Handel und Gewerbe. Dem Königlichen Bergwerks - Director, Ober - Bergrath Vogel in Zabrze ist die Leitung der Königlichen Centrai- verwaltung der Steinkohlenbergwerke „König“ und „Königin

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : die nachfolgend genannten Beamten des Neihs-Schagamts, nämlih den Rehnungs-Rath Greve zum Geheimen Rehnungs-

131,00, Deutshe Bank 158,00, Disconto-Com- | Curse.) 3 %/o amort. Rente 99,623, 3 %o Rente 98,975, | 119—130 # nah Qual., ver diesen Monat 116 | pr. Januar 754, pr. Mai 795, pr. Juli mandit 176,25, Dreédner Bank 137,75, National- | IFtalienishe 59% Rente 93,65, 4% ungarishe | —115,5 bez., per Dezember-Januar —, per April- | 803. Kaffee Nr. 7 low ord. pr. Januar 15,90, Elbethal 96,25, Franzosen F E Galizier 92,20, | 4% Ruffen 1889 98,10, 49/9 unificirte Egypter Erbsen ver 1099 kg. Chicago, 19. Dezember. (W. T. B.) Weizen vr. __dem Oberst:Licutenant Freiherrn von Eberstein, ectats- Gotthardb. 153,75, Lombarden 39,00, Dortm. Gronau | 99,80, 4% span. äußere Anl. 642, Conv. Türken | hof. Victoria bis 240 1, Futterwaare 135—158 H | Dez. 692, pr. Mai 763. Mais pr. Dezember 41è, mäßigem Stabsoffizier im 5. Thüringischen Jnfanterie-Regiment

4 (Großherzo n Sage), ü

Marienburger 57,62, Ostpr. 68,60, Mittelmeer 103 37, IE S TNIRrON, Pn, Mie / 20S

ince Henry 63,62, Schweizer Nordost 104,37, Schweizer Central 114,37, Schweizer Union 67,37, Warschau-Wiener 197,25, Bochumer Guß 118,00, Dortmunder 5525, Gelsenkirchen 132,75, Harpener Hütte 124,00, Confsolidation 144,87, Dannenbaum 82,75, Hibernia 106,00, Laurabütte 94,75, Hamburg Am. Pa>. 90,00, Nordd. Lloyd 93,00, ynamite Truft 134,75, Egypter 1/9 —,—, JItaliener 92,00, Meritfaner 78,87, do. neue 77,50, Ruff. Orient III. $6,37, do. Confols 98,00, Ruff. Noten 203,25, Oefterr. 1860er Loose 126,37, Ungarische 4 °/o Goldrente 96,00, Türkenloose 90,50.

Fraufkfurta.M.,19. Dezember. (W.T.B.) (Shluß- Carse.) Londoner Wechsel 20,335, Pariser do. 80,929, Wiener do. 169,22, 4% Reichs-Anl. 107,15, Deftr. Silberrente 8205, do. 41/5%, Papierrente 82,60, do.-4 °/9 Goldrente 98,40, 1860er Loose 126 60, 4/9 ung. Soldrente 96,00, Ftaliener 92,30, 1880 er Rufen 97,00 3. OrientanL. 66,20, 4%/9 Spanier 64,20. Unif. Egypter 100,00 *, Gonv. Türk. 21,95, 4% túurt. Anleihe 86,60. 39/5 port. Anleihe 21,70,

Tabadrente

d 9% jerb. Rente 75,60, Serb. 76,20,

437,00, Franzosen 638,75, Lombarden —,—, Lomb. Prioritäten —,—, B. -ottomane 599,00, Banque de Paris 685,00, Banque d’Escompte 160,00, Credit foncier 1057, Grédit mobilier 132,00, Meridional-Anleibe —,—, Rio ¡ Tinto 411,80, Suez-Actien 2663, Credit Lyonn. 780,00, B. de France 3900, Tab. Ottom. 360,62, 2%/6 engl. Conf. —, Wechsel auf deuts<he Pläße 122/16, do. auf London k. 25,123, Cheq. auf London 25,14, Wesel Amsterdam k. 206.06, do. Wien k. 207,25, do. Madrid k. 430,50, Portug. 223, 3 9/9 Russen 80,00, Privatdiscont 27.

Paris, 19. Dezember. (W. T. B.) Boulevard- verfehr. 3% Rente 99,00, Italiener 93,60, 4% ungar. Goldrente 97}, Türken 22,06, Türfen- loose 91,10, Spanier 643, Bangue ottom. 599,00, 3 9/6 Portugiesen 22,81, Taba>actien 360. Behauptet.

St. Petersburg, 19. Dezember. (W. T. B. Wechsel auf London 99,99, Nuff. I1. Orient-Anl. 1025, do. IIT. Orient-Anl. 1043, do. Bank für aus- wärt. Handel 289, St. Petersburger Disconto- Bank 485, St. 2 9/9 Bodencredit-Pfandbriefe 158, Große Ruß. isenbahn 255, Ruff. Südwestbahn-Actien 115.

Petersb. internat. Bauk 457, Ruff.

Roggenuzehl Nr. 0 u. 1 per 100 kg brutto incl. Sa>. Termine gut behauptet. Gekündigt 250 Sa>. Kündigungspreis 17,35 #4, per diesen Vêéonat 17,35 bez, ver Dezbr.-Januar —, per Jan.-Februar 1893 —, per Febr.-März —, per April-Mai 17,70— 17,65 bez. z

Rüböl pr. 100 kg mit Faß. Fester. Gektündigt Ctr. Kündigungspr. #4 LWoco mit Faß —, ohne Faß —, per diesen Monat 49,3 bez., per April- Mai 49,8—%50,2 bez. :

Petroleum. (Raffinirtes Standard wkite) per 100 kg mit Faß in Poften von 100 Ctr. Ter- mine —, Gef. kg. Kündigungspreis Loco —, per diejen Monat —.

Spiritus mit 50 A Verbrauchsabgabe per 100 1 à 100% = 100000/9 na< Tralles. Gekünd. Kündigungspreis „A Loco ohne Faß 51 bez.

Spiritus mit 70 „« Verbrauchsabgabe per 1099 1 à 100% = 10 000% nah ZLrasles. Gefündigt 1. Kündigungspreis —. Loco ohne Faß 31,5 bez,

Spiritus mit 50 4 Verbrauchzabgabe per 100 1 à 100% = 10 000 °%/% na< ZLralles. Gefündigt 1. Kündigungspreis # Loco mit Faß —. per diesen Monat —.

Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Schlachtviehmarfkt vom 19. Dezember 1892, Auftrieb und Marktpreise nah Schlachtgewicht mit Ausnahme der Schweine, welche nah Lebend- gewicht gehandelt werden. E / Rinder. Auftrieb 2843 Stü>k. (Durchschnittspreis für 100 kg.) I. Qualität 112—118 A, II. Qualität! 102 E é, I. Qualität 84—96 4, IV. Qualität 72 —S Mi Schweine. Auftrieb 11505 Stü>. (Durch- Ars für 100 kg.) Med>lenburger] 110 , andshweine: a. gute 104—108 #4, b. geringere 96—102 M, leichte Ungarn —,— bei 20 °/o Tara, Bakony 92—96 M bei 25 kg Zara pro Stüd, Serben #, Russen : Kälber. Auftrieb 1783 Stü>k. (Durchschnitts- preis für 1 kg.) I. Qualität 1,14—1,22 , IT. Qualität 1,02—1,12 4, III. Qualität 0,76 bis 1,00 ; Schafe. Auftrieb 7147 Stü. (Durchschnitts- preis für 1 kg.) I. Qualität 0,76—0,96 e II. Qualität 0,64—0,72 4 IIL Qualität h

dem- Major von Weller in demselben Regiment;

des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens: dem Hauptmann Perlet in demselben Regiment ; des Königlich sächsishen Allgemeinen Ehren- zeichens: dem Feldwebel Schüßler, dem Vice-Feldwebel Schr umpf und dem Sergeanten Glaser, / sämmtli in demselben Regiment; des Ritterkreuzes erster Klasse des Großherzogli badischen Vébens vom Zähringer Löwen: dem Major von Hochwächter in demselben Regiment ;

des Ritterkreuzes erster Klassc des Großherzoglich sächsischen Haus-Ordens der Wachsamkeit oder vom weißen Falken: ._ „dem Rittmeister Freiherrn Grote, à la suite des 2. Brandenburgis>en Ulanen-Neaiments Nr. 11, Adjutanten 22. Divifion: :

Nath, den Kanzlei-Rath von Massow zum Geheimen Kanzlei- Rath, den Geheimen expedirenden Secretär und Calculator Gothan zum Kanzlei-Rath und den Geheimen expedirenden Secretär und Calculator Schlag zum Rechnungs-Rath zu ernennen, sowie

den Werft-Verwaltungs-Secretären Mundt in Kiel und Scherenberg in Wilhelmshaven den Charakter als Re<hnungs- Rath zu verleihen.

BekanntmaGhung. Neujahrs-Briefverkchr.

Zur Förderung und Erleichterung des Neuzjahrs-Brief- verkehrs soll es wie in den Vorjahren gestattet scin, daß Stadtbriefe, Postkarten und Drucksachen, deren Bestel- lung in Berlin am 1. Januar früh gewünscht wird, bereits vom 26. Dezember ab zur Einlieferung gelangen können.

Der Absender hat derartige Briefe 2c., welche einzeln dur< Postwerthzeichen frankirt sein müssen, in einen daucrhaften, u. U. gut vershnürten Umschlag 2c. zu

Luise“ übertragen worden.

Finanz-Ministerium.

Der Kataster-Sccretär Heidfeld zu Osnabrück, sowie die Kataster-Controleure Wilhelm Hoffmann in Birnbaum, Johannes Hoffmann in Weißensee, Kochr in Hildes- heim, Lauff in Northeim, Oels in Nawitsh, Shumacher in Dülken, Ulrichs in Emden und Wiendiec> in Bersen- brü> sind zu Steuer-Jnspectoren ernannt worden.

Evangelischer Ober-Kirchenrath.

Dem Consistorial-Assessor Eduard Meyer in Breslau ist auf Grund Allerhöchster Genehmigung die ctatsmäßige Stelle eines juristis<hen Mitgliedes bei dem Königlichen Con- sistoriuum der Provinz Brandenburg verlichen worden.