1892 / 304 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S S E E E

Waläkhröl. Bckanntmachung. [56612]

Laut Statut rom 17. Juli 1892 ist zu Nosbach unter der Firma „laudwirthschaftlicher Konsum- verein c. G. mit unbeschränkter Haftpflicht“ eine Genossenschaft behufs gemein{haftlichen Einkaufs von Verbrauchs\toffen und Gegenständen des land- wirthschaftlichen Betriebes sowie Verkaufs landwirth- schaftlicher Erzeugnisse errichtet worden.

Der Vorstand besteht aus den Mitgliedern :

1) I. Meiswinkel zu Rosbach, als_ Vorsißenden,

9) Josef Weber zu Rosbach, als Schriftführer,

3) Karl Steinhauer zu Rosbadch, als Rendant, von denen je zwei unter Beifügung ihrer Namen®- unterschrift zu der Firma für die Genossenschaft re<tsverbindli< zeichnen. e

Oeffentliche Bekanntmachungen sind in diefer Form in das „Waltbröler Kreisblatt“ einzurü>en.

Die Liste der Genossen kann während der Dienst- stunden des Gerichts eingesehen werden.

Waldbröl, den 16. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Que.

Zeichen - Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

[53952] Aachen. Alè Marken sind eingetragen zu der Firma: F. Schumacher «& Cie mit der näheren Bezeichnung H. I. Neuß'sches Fabriketablifse- ment in Aachen, nah Anmeldung vom é. De- zember 1892, Nachmittags 4 Uhr, für Nadeln, Bohrer, Stabl- und Eisenwaaren aller Art die

Nr. 399,

ESCHUMACHER ZGE ÑNERPLUS- ULTRAS

BETWEENS 4 q d E N 4 D1:A.MC:N-DB: S C C O

LOID M S RT 2A: I NTT o

Nr. 402.

Die Zeilen werden auf der Verpa>kung ange- bracht. : Aachen, den 9. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

A

Alsfeld. Als Marke ist eingetragen unter Nr. zu der Firma: Köster & Comp. in Alsfeld, nach Anmeldung vom 7. De- zember 1892, Morgens 10 Uhr, für Nauchtaba> das Zeichen :

Alsfeld, 9. Dezember 1892. . Großberzogl. Hess. Amtsgericht Alsfeld. Hôrle.

(50905] früher in Hannöverisch-Münden bezw. Alsfeld getrennt betriebenen Tabafsfabriken: 1) Theodor Köster in

Alsfeld. Zufolge Uebergangs der

Hannöveris<h-Minden, 2) Köster & Cie in Alsfeid und 3) W. E. auf den Herrn Rudolf von

Milchling und Vereinigung

Schugzbar,

der Firma:

hiermit bekannt gegeben, daß die leßtgenannte Firma alle im hiesigen Zeichenregister für jene Firmen ein-

actragenen Waarenzeichen beibehalten hat. Alsfeld, 16. Dezember 1892. / Großherzogl. Hess. Amtsgericht Alsfeld. Hörle.

[55645] Ballenstedt. Als Schußmarke ift cingetragen Zeichenregisters zu der Firma: Kohlenwerke Anmeldung vom 16. Dezember Waarenzeichen

wel L vis aus Braunkohlen N FROSE ss

unter Nr. 10 des Aktiengesellschaft zu Frose, nach

1892, Vormittags

Anhaltische 114 Uhr, als Ballenstedt, den 17. Dezember 1892.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Klinghammer.

Hyppolite in Alsfeld genannt dieser Fabriken unter Theodor Köster in Alsfeld“ wird

Berlin. Königl. Amtsgericht L. [56148] Abtheilnng 86 Ux. Berlin, den 16. Dezember 1892. Als Marke ist gelöscht das unter Nr. 1540 zu der Firma: A. Zoelluer Kaffee & Zucker-Geschäft in Berlin laut Bekanntmachung in Nr. 280 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1891 für „Anti- Bacillen-Bitter“ eingetragene Zeichen.

Berlin. Königliches Amtsgericht k. [56252] zu Berlin, Abtheilung 860 L,

N18 Marke ift ein- [ \ getragen unter Nr. 1675 |\ zu der Firma Nord: |\\77//7, deutsche Holz - In- / dustrie F. Peters [M « C in Berlin, na< Anmeldung vom || 17. Dezember 1892, | Nachmittags 12 Uhr | 14Minuten, fürTischler- waaren das Zeichen:

Bremen. Als Marke ift cingctragen unter Nr. 276 zu der Firma: Klipp & Burghardt in Bremen, na Anmeldung vom 9. Dezember 1892, Nachm. 5 Uhr 50 Min., für die aus der Fabrik der anmeldenden Firma hervorgehenden Kaffee- und Kaffcesurrogat - Cr- 2. zeugnisse, bei deren L Nersendung das Zei- hen auf Düten, Pappschachteln, Blechdosen, Kisten, Fässern 2c. in ver: ZZW schiedenen Farben u. F Größen benußt wird, das Zeichen: : : L Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handelsfachen, den 16. Dezember 1892. C. H, Thule]tus, Dr.

[56698] Dresden. Als Marke is gelös{t das unter Nr. 104 zu der Firma: S. Goldmann & Co. in Dresden, für Kaifer-Zahnwaser eingetragene Zeichen.

V Srtaven, am 19. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abthcilung 1h.

Dr. Neubert.

[56697] Dresden. Bei der für die Firma: Kühu «& Hults<h in Dresden eingetragenen Marke Nr. 329 des Zeichenregisters für das unterzeichnete Amtsgericht ist nah Anmeldung vom 19. Dezember 1892, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten, cingetragen worden, daß das Zeichen außer Fur Conservirungs- mittel, gemahlene Gewürze und getro>netes Ciweiß GEierconserven au für getro>ncte oder ge» salzene fortirtie Därme für MWurstfabrikationszwe>e Jeführi wird. E ‘Dreêden, den 20. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b. Dr. Neubert.

[56557] Dresden. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 332zu der Firma : Emil Thümler in Dresden nach Anmeldung vom 19. De- zember 1892, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten, für balsamishes antiseptisches MWundwasser, genannt „V1p- polin“ das Zeichen : Dresden, am 20. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb, Dr. Neubert.

55112] TDüsseldorf. Als i

Marke ift eingetragen ris QTszeidoir unter Nr. 202 zu der U USIE A 2e 12 rCnneri G m

Firma: Wm Waall-

rabe in Düffeldorf, : dias na< Anmeldung vom _ WRWALLEAUEZ 15. Dezember 1892, E a5 Vormittags 9 Uhr 30 Minuten, für ge- brannten Kaffee das

Zeichen :

Düsseldorf, den 15. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

e : N : en I S - Ss E L I orer

[6Na e AfA B H E ere

rg t g icht [56414] Als Marke ift gelöscht :

a. vas unter Rr. 6 zu der Firma G. F. W. Noa> zu Frankfurt a. O. laut Bekanntmachung in Nr. 308 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1880 für vegetabilishe Kunstwollen,

þ. das unter Nr. 7 zu der Firma J. F- Otto zu Frankfurt a. O. laut Bekanntmachung in Nr. 139 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1881 für Erdwachs und Vaselinpräparate,

c. das unter Nr. 8 zu der Firma F. W. Schroeder zu Frankfuxt a. O. laut Bekanntmachung in Nr. 289 des Deutschen Reichs: Anzeigers von 1882 für Taubentinctur als Universal- und Nadicalmittel gegen Diphtheritis, Schnörchel, Darre, gelben Maul- \{<wamm, harten Kropf 2c.,

eingetragene Zeichen. Frankfurt a. O., 8. Dezember 1892. Königliches Amtsgerichi. Abtheilung 11.

[56552] Fürth. Als Marke ist eingctragen unter Nr. 89 des Zeichenregisters ‘TTRADEMARK zu der Firma: „Ludw. Spiegel- berger““ in Fürth, na< Anmeldung vom 16. Dezember 1892, Nachmittags 63 Uhr, für feine: Blatt- metalle, ächte und unächte, und Bronze- p H farben, das Zeichen : em

Fürth, den 16. Dezember 1892. :

K. B. Landgericht. Kammer für Handelssachen. P én v Are Der Vorsißende: (L. 8.) Droß bach, Kgl. Ober-Landesgerichts-Rath.

[55240] Hamburg. Als Marke ift gelös{<t das unter Nr. 1031 zu der Firma: Markt & in Ham- burg, laut Bekanntmachung in Nr. 30 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1888, für Uhren, Holzwaaren, Werkzeuge, landwirthschaftlißhe Geräthe und Ma- chinen, Waffen und Munition und deren Verpackung eingetragene Zeichen.

Hamburg, den 12. Dezember 1892. Das Landgericht Harnburg.

[55241] Hamburg. Als Marke ist gelös{t das unter Nr. 1713 zu der Firma Markt «& Co. in Ham- burg, laut Bekanntmachung in Nr. 208 des „Deutschen Neichs- Anzeigers“ von 1891, für land- wirthschaftliche Handgeräthe : R Dunggabeln, Nübengabeln, Aerte, Beile, Bohrer, Bohrdrauben, Nasenmäher, sowie Wringmaschincn, ODel- und Sensensteine und deren Verpa>ung cingetragcne Zeichen. j

Hamburg, den 12. Dezeuker 1892.

(N

Das Landgericht Hamburg. [55239] EWamburg. Als Marke ift gelöscht das unter Nr. 1764 zu der Firma: Markt & Co. in Hamburg, laut Bekanntinahung in Nr. 32 des „Deutschen Reichs-Anzeigers? von 1892, für Wring- maschinen, Uhren, Holzwaaren, Werkzeuge, landwirth- schaftlihe Geräthe und Maschinen, Waffen und Munition, Oel-, Sensen- und Schleifsteine und deren Verpa>ung eingetragene Zeichen. Hamburg, den 12. Dezember 1892. N Das Landgericht Hamburg.

amburg. Als Marke ift Nr. 1867 zur Firma: Louis Eddelbüttel in Hamburg, nach Anmeldung vom 12. Dezember 1892, Nachmittags 12 Uhr 50 Min., für Kartoffelmeh[, Dertrin, Traubenzu>er, Sal- peter, Reis, Thran, Bier, Sprit und derenVerpactung das Zeichen :

: [55114] eingetragen unter

Das Lndgericht Hamburg.

[56558] Hamburg. Als Marke if: eingetragen unter Nr. 1868 zur Firma: Amaudus Jangten in Hamburg, na< Anmeldung vom 90. Dezember 1892, Nachmittags 1 Uhr 45 Min., für Bier, Wein, Spirituosen, Spirituosen-Extracte Parfüms und deren Verpa>ung das Zeichen :

E öchst a. M. Als Marke wurde heute unter } Nr. 165 des biesigen Zeichenregisters zur Firma [S Farbwerke vorm. Meister Lucius &Brüning | zu Höchst a. M. nah Anmeldung vom 12. De- {F zember 1892, Vormittags 114 Uhr, für chemische |

Producte, inébesondere Anilinfarben und Alizarin, —=== An L L (5 T T.

das Zeichen :

welches theils mit, theils ohne, je nah der Art der Verpackung zu wählender Umran

I I T A T T S S) d N E

pa>ung in verschiedenen Größen und Farben angebra<ht wird, eingetragen.

Höchst a. M., den 13. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. T.

[569559] |

Leipzig. Als weitere Marke ift cingetragen für die

Firma Deut & Geldermann zu Ay in ¿Frankreich,

nah Anmeldung

vom 10. Dezember \ 0

1892, Nachmittags e;

5 Uhr, für Cham- E

pagner unter Nr.

5372 das Zeichen : D

welches auf den Flaschen angebraht wixd.

Leipsig den 13. Dezember 1892. ‘éniglihes Amtsgericht. Abtheilung Tb. Steinberger.

[56556] Als Marke is} eingetragen für die Firma: Scheriug & Glatz zu New: York in den Staaten von Amerika, nah Anmel- Vormittags 11 Uhr,

Leipzig.

Bereinigten dung vom 8. Dezember 1892,

für <hemische E aus D; c Ka fin E

Zu>er unter Nr. 5375 das Zeichen : weldes auf den Verya>ungen angebracht wird. Leipzig, den 15. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b.

Steinberger.

Mühlhausen i. Th. Zeichenregisters ist bei der Firma: Graegers chemisch technische

dung auf der Ver-

# [55118]

-Meerane. Als Marke ift einge- tragen unter Wollgarnfabrik Germania Strü- bell & Co. in Meerane, nah An- meldung vom 14. Dezember 1892, Nachmittags $5 Uhr, für Cephyr- garne das Zeichen:

Nr. 5 zu der Firma:

Meerane, am 15. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Neumerkel.

[53951]

Unter Nr. 9 unseres

Fabrik zu Mühlhausen

i. Thr., nah der Anmeldung

vom 3. Dezember 1892, Nach-

mittags 54 Ühr, als Schußmarke

für Wein, moussirende Getränke,

Bleichpräparate und Seide das

Zeichen :

cingetragen. Das Zeichen wird auf der Berpa>ung angebracht.

Mühlhausen, den 5. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[55115]

Wünehen. Eingetragen ins Zeichenregister unter Nr. 192 für die Firma: i kaffce-Fabriken Wilhelm und Brougier““ hier das Zeichen :

„„Kathreiners Malz-

2242 LLL22 2222000024200

E

volistandig entsprechend.

dergesieili vos

FEFSSARRIZBSBFL!RLFBIBIRFSNETKSEBTLTFEOGIPF

ntt ttttttttttttttttterltettdeatettttetttt

XFRXGTEISE

Dasselbe is bestimmt für Malzkaffee und wird

angebracht dur Aufdru> auf den Packeten.

[ngemeldet am 13. Dezember 1892, Nachmittags

32 Uhr.

München, 14. Dezember 1892. K. Landgericht München I. Kammer 111. für Handelsfachen. Der Vorsitzende: Kremer, K. Ober-Landeëgerichts-Nath. [55647] München. 1) Das auf Anmeldung vom 29. Fe- bruar 1892 für die Firma : „L. Goetz“ in München unter Nr. 174 des Registers eingetragene Zeichen, bekannt gema<t in Nr. 62 des Reichs-Anzciger®, wird auf Antrag gelöscht.

9) In das Zeichenregister ist eingetragen unter Nr. 193 für die Firma: „L. Goetz“ in München das Zeichen:

Dasselbe ift bestimmt für den von der Firma fabrizirten Alpenkräuter - Magenbitter - Liqueur und wird angebraht dur<h Aufkleben auf die Flaschen und dur< Aufdru> auf die Etiquette. am 13. Dezember 1892, Vorm. 11 Uhr. -

München, 17. Dezember 1892.

K. Landgericht München 1., Kammer 111. für Handelsfachen.

DerVorsißende: Kremer, K.Ober-Landgerichts-Iath-

[56417 M area z Zeichenregister ist ein- Jetragen unter Nr. 194 für die Firma: „Eugen John“, Getreide- u. Landes- produkten-Geschäft in München, das Zeichen : E R E A E P U 2A: Dasselbe is bestimmt für Kaffeesurrogat (aus brannter Nollgerste) und wird angebra<ht dur M dru> auf den Packeten, sowie durch Eindruck auf d!e Bleiplomben.

A

Angemeldet am 17. Dezember 1892, Nachm. 4 Uhr-

München, 19. Dezember 1892. i K. Landgericht München 1. 111. Kammer für Handelsfachen. Der Borsißende: Kremer K. Ober-Landeëgerichts-Rath.

(56253) & Nauen. Als Marke ift ein- getragen unter Nr. 1 unseres * Beichenregisters zu - der Firma : C. Väker in Nanen (Nr. 61 des Firmenregisters), nah An- S meldung vom heutigen Tage, Bormittags 10 Uhr 25 Minuten, für Uhren jeglicher Art, _mecha- nische Laufwerke, Gold-, Silber-, Nikel- und Neusilber-, Ia eAS Waaren, sowie für optische und meteorologishe Instrumente das Zeichen :

Nauen, den 19. Dezember 1892, Königliches Amtsgericht,

% *

C. B. N.

Angemeldet

N [55238] OMŒenburg. Nr. 22257. In das Markenschuß- register ist für die Firma Böhringer & Reuf in

Offenburg nah Anmeldung vom 13. D

als Zeichen eingetragen, und zwar:

zu D. Z. 11: Goldring mit Inschrift: Bestes Näh- & -Maschinenscide - Fabrikat, und einen Kometen im Innen- raum,

ut D N 122 mit den Zeichen: O. Be G Be A.

Offenburg, 13. Dezember 1392. Gr. Bad. Amtsgericht. Nusfer.

Achtc>kiges Kreuz

4 55517 Osnabrück. Als Marke is gelöscht ¿A ia Nr. 2 zu der Firma Rud. Schoppmann in Hel- lern bei Oënabrü>k für grobe Eisen- und Stahl- waaren eingetragene Zeichen. Osnabrück, den 13. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. 111.

5 | (559518] Osnabrück. Als Marke ist gelöscht das unter Nr. 30 zu der Firma: „Carl Aug. Springmann“ in Osnabrück, laut Bekanntmachung in Nr. 229 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1875, für Farb- waaren eingetragene Zeichen. |

Osnabrück, den 13. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. 111.

55519 Osnabrück. Als Marke ift gelöscht v A Nr. 31 zu der Firma Dr W. H. Lepenau in Osnabrück, laut Bekanntmachung in Nr. 166 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1876 für Oele cinge- tragene Zeichen. :

Osnabrück, den 13. Dezember 1892, Königliches Amtsgericht. 111.

2 [55520] Osnabrück. Als Marke ist gelös<t das unter Nr. 32 zu der Firma Witte & Kämper in Osna- brü> laut Bekanntmachung in Nr. 295 des Deut- schen Reichs-Anzeigers von 1882 für Drahtzieherei-

: toaaren eingetragene Zeichen.

Osnabrück, den 13. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. 111.

e : [54815] Uerdingen. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 14 zu der Firma Tillmanns E. ter Meer «& Cie in Uerdingen, na< Anmeldung vom 13. Dezember 1892, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten, für die von der Firma fabrizirten Anilinfarben das

Zeichen : [T

U f DLLY/ A E - —_— e R E

A S r Arta

Königliches Amtsgericht zu Uerdingen.

Konkurse. [56515]

Allgemeines Veräufßerungsverbot.

Nachdem die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Kausmanns Emil Franke, in Firma „Muster - Zimmer - Lager - Berliner Möbeltischler E. Franke“ hier, Friedrichstr. 236 (Wohnung: Markgrafenstr. 62), beantragt ist, wird zur Sicherung der Vermögensmasse demselben jede Veräußerung, Verpfändung und Entfremdung von Ballünbthellgr der Masse Pi untersagt.

Berlin, den 21. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 74.

[56473] Bekanntmachung. ; j

Das Königl. Bayer. Amtsgericht Berneck hat auf Antrag des Kaufmanns Georg Bronnenmeyer von Marktschorgast über dessen Vermögen heute, den 20. Dezember 1892, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kgl. Gerichtsvollzieher Appel in Berne>. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. Januar 1893 ein- ließli. Anmeldefrist bis zum 9. Januar 1893 e Wahl des definitiven Konkursverwal- ters, eines Gläubigerausschusses, dann Beschlußfassung über die in den $8 120 und 125 der K.-D. bezeich- neten Fragen, ferner allgemeiner Prüfungstermin Montag, den 16. Januar 1898, Vormittags 9 Uhr, im diesgerichtlihen Sißungsfaale.

Bernee>k, am 20. Dezember 1892.

‘Der Kgl. Gerichtsschreiber : (L. S.) Wochinger, Kgl. Secretär.

[55992] « Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Johaun Hermann Uhlhorn zu Boitwarden ist heute, am 19. Dezember 1892, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechnungs- eller Lange in Golzwarden „ist zum Konkursper- walter ernannt. Anmeldefrist bis 9. Januar 1893. Wahl- und Prüfungstermin am 16. Januar 1898,

: Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige-

rist bis 9. Januar 1893. Brake, 1892, Dezember 19. Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung 11. ez.) Rüder.

; i (g » Veröffentlicht: v. d. Vring, Gerichtsschreibergeh. i y

v

i ezember 1892, Nachmittags 33 Uhr, für Nähseiden jeder Art

[56464] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alexauder Zwiesau in Lehre ist beute, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Gerichts- shreiber-Aspirant Jäger hieselbst. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 26. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 2. Februar 1893.

Braunschweig, den 20. Dezember 1892.

A. Heege, Gerichtss{reiber des Herzogl. Arntsgerichts Riddagshaufen.

[56530] Koukurscröffuung.

Ueber das Vermögen des verstorbenen Handshuh- fabrikanten Kaufmann Arno Richard Killig in Firma Arno Killig in Chemnitz ist am heutigen Tage, Nacmittags 54 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Kaufmann Franz Müller in Chemniy Kon- kursverwalter. Anmeldefrist bis zum 21. Januar 1893. ‘Vorläufige Eläubigerversammlung am 12. Januar 1893, Vormittags 97 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 16. Fe- bruar 1893, Vormittags 10! Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. Januar 1893.

Chemnitz, den 19. Dezember 1892.

Der Gerichtsschreiber 0 Sans Abth. B. : ößs <.

[56531] Konkurseröffuung.

Neber das Vermögen des Gutsbesitzers Ernft Emil Langer in Reichenhain ist am heutigen Tage, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren cröffnet worden. Rechtsanwalt Beuker in Chemnitz Kon- kursverwalter. Anmeldefrist bis zum 21. Januar 1893. Vorläufige Gläubigerversammlung am 12. Ja- nuar 18923, Vormittags 10 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 20. Februar 18983, Vormittags 14 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. Januar 1893.

Chemnitz. den 20. Dezember 1892.

Der Gerichtsschreiber E (s via os Abth. B. : ¿bf <.

[56526] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Putz-, Woll- und Modewaarenhändlers Panl Lebram in Colditz, Inhabers der Firma: Sächsis<hes Waarenhaus, Paul Lebram, daselbst, wird heute, am 21. De- zember 1892, Vormittags $9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Localrichter Zescwitz in Colditz wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 2. Februar 1893 bei dem Ge- richte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschuffes und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände auf den 19, Jauuar 1898, Vormittags 1A Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 28. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- richte Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkurêmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28. Januar 1893 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Colditz. Dre Ober,

[56705] Bekanntmachuug.

Ueber den Nachlaß des am 23. September 1892 verstorbenen Webers und Söldners Georg Mayer von Glött wurde heute, den 20. Dezember 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Marquart Curtius in Dillingen. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 12. Januar 1893. Anmeldefrist bis 19. Januar 1893 einschließli<. Prüfungstermin am 26. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 10 des Königl. Amtsgerichts Dillingen.

Dillingen a. D., 20. Dezember 1892.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Dusch, K. Secretär.

[56474] Konkursverfahren.

„Neber das Vermögen der Luise, geb. Levy, gewerblosen Chefran des zu Dürkheim wohn- haft gewesenen, derzeit unbekannten Aufenthalts ab- wesenden Kaufmannes Julius Simon, sie z. Z. vorübergehend in Straßburg i. E. sih aufhaltend, ist beute, Nachm. 4 Uhr, das Konkursverf. eröffnet und Rechtsconfulent Schneider in Dürkheim zum Konkursverwalter ernannt worden. 1. Gläubigerverf. 30. Dezember 1892, Vorm. 10 Uhr, Prüfungsterm. 24. Januar 1893, Vorm. 10 Uhr, beim Amtsger. Dürkheim. Konkursforder. sind bis 9. Januar 1893 anzumelden.

Dürkheim, am 19. Dezember 1892.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts: Zwick, K. Secretär.

[56447] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns und Agenten Gustav Christian Heinrich Adler, in Firma Gustav Adler, zu Hamburg, Alter- wall 66 und Hofweg unter 31, wird heute, Nach- mittags 122 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter Carl Diederichs, Heuberg 10. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Januar n. I. cinshließli<h. Anmeldefrist bis zum 25. Januar n. I. einschließli<. Erste Gläubigerversammlung den 17. Januar n. J.- Vorm. 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin deu 7. Februar n. J., Vorm. 10 Uhr. :

Amtsgericht Hamburg, den 21. Dezember 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[56448] Konkursverfahren. :

Ueber vas Vermögen des Friedrich Wilhelm Arno Vogler, Händlers mit Betten und Bett- federn, in Firma E. Kießmaun Wwe zu Ham-- burg, Schauenburgerstraße 8, sowie mit Puß- und Modewaaren in der Steinweg?'s Passage 2, wird heute, Nahmittags 123 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Buchhalter Fedor Winterfeldt, Colonnaden 26. Offener Arrest. mit Anzeigefrist bis zum 12. Januar

R ein uegld. Anmeldefrist bis zum 25. Ja-

nuar n. F. einschließlih. Erste Gläubigerversamm-

lung d. 18, Januar n. J., Vorm. 107 Uhr. Aligemeiner Prüfungstermin d. 10. Februar n. Js., Vorn. 10 Uhr. Amtsgericht Hamburg, den 21. Dezember 1892, Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[55587] Konkursverfahren.

Stadtkasfirer Hermann Tielmann und Emma Marie Ernestine Tielmann, gob. Burmeifter, zu Heiligenhafen wird, da die Üeberschuldung des Nachlaffes glaubhaft gemacht ift, heute, am 16. De- zember 1892, Nachmittags 33 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Haake in Oldenburg i. H. wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 18. Januar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl cines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und eintretenden L über die in $ 120 der Konkurs ordnung bezeichneten Gegenstände auf den D. Ja- nuar 1893, Vormittags L0¿ Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26, Januar 1893, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht: Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmaffe gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas Fr find, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 8. Januar 1893 Anzeige zu machen. Heiligenhafen, den 16. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[56638] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters und Handelsmaunes Wilhelm Schur in Katscher ift am 19. Dezember 1892, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter Kaufmann Ludwig Proskauer zu Katscher. Konkuréforderungen sind bis zum 10. Ja- nuar 1893 anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung den 16, Januar £8983, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 25. Jannar 18983, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Januar 1893.

Katscher, den 20. Dezember 1892.

E Kastalsfky,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[56470] Konkursverfahren,

Neber das Vermögen des Schuhmachermeifters C. Heim zu Lauenburg i. Pomm. ist heute, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Ernst Fritze hier. Erste Gläubigerversammlung am 11. Januar 1898, Vormitt. 14 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 4. Januar 1893. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 22. Januar 1893. Prü- fungstermin am S, Februar L893, Vormitt. 10 Uhr. j

Lauenburg i. Pomm., den 19. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[56466] Bekauntmachung. i

Ueber den Nachlaß des am 12. Oktober 1892 ge- storbenen Getreidehäudlers nund Gutsbefitzers Fricdrich Radisch aus Lauterseiffen ist am 19, Dezember 1892, Nachmittags 1 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet und der Rechtsanwalt Geisler zu Löwenberg zum Konkursverwalter ernannt worden. Anmeldefrist bis 19. Januar 1893, Wahl- termin am 14, Januar 1893, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 4, Februar 1893, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 14. Januar 1893,

Löwenberg i. Schl., den 19. Dezember 1892.

Grzesfkowiakt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[56516] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Robert Schreiber zu Magdeburg, Katharinenkirhhof 1/2, ist am 19. Dezember 1892, Mittags 12 Uhr, Kon- kurs eröffnet und der offene Arrest erlassen. Vet- walter: Kaufmann Robert Pesche> hier, Kaiser- straße 54a. Anzeige- und Anmeldesrist bis zum 4. Februar 1893. Erste Gläubigerversamm- lung am 18. Januar 41893, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 22. Februar 1893, Vormittags 11 Uhr.

Magdeburg, den 19. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[56468] Bekauntmachuug.

Das Kgl. Amtsgericht Markterlbah (Bayern) hat am 20. Dezember 1892, Nachmittags 44 Uhr, be- \{lofsen: Es sei über das Vermögen der Müller- meiftersehelente Georg Konrad und Veronika Arnold in Eichenmühle der Konkurs zu eröffnen. Als Konkursverwalter wurde * Secretariatsgehilfe Haa> in Markterlbach ernannt. Der offene Arrest wird erlassen. Ansprüche auf abgesonderte Befrie- digung find bis 30. Januar 1893 beim Konkurs- verwalter anzumelden. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines Verwalters und über die Be- stellung eines Gläubigerauéschusscs ist auf Montag, den 16. Jannar 1893, Vormittags 9 Uhr, anberaumt. Endtermin zur Aumeldung der Konkurs- forderungen ist auf 30. Januar 1893 festgeseßt und Prüfungstermin auf Montag, den 20. Februar 18983, Vormittags 9 Uhr, bestimmt. Alle Ter- mine werden im Sibhungssaale abgehalten.

Markterlbach, den 20. Dezember 1892.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

(L. S8.) Schein, K. Secretär.

[56475]

Ueber das Vermögen des Kleidermachers Weert G. Buck zu Norden ist heute, 19. Dezember d. I., Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Justiz-Rath Franzius zu Norden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Februar 1893. Anmeldungsfrist bis zum 3. Februar 1893. Erste Gläubigerversammlung den 18. Jannar 18983, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 18, Februar 1893, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 2.

Norden, den 19, Dezember 1892. Köngliches Amtsgericht. 12Þ

Ueber den Nachlaß der verstorbenen Eheleute

[56469]

Ueber den Nachlaß, des Kaufmanns Albert Müller hieselbft if beute, Vormittags 117 Uhr, der Konkurs eröffnet, Amtsanwalt Schmill hieselbst zum Verwalter ernannt, die Anmeldefrist bis zum 31. k. M. bestimmt, die erste Gläubigerversammlung auf den LS. f. M., Vormittags 9 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf den 15. Februar E. S. Vormittags 9 Uhr, anberaumt und der offene Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 18. k. M. erlassen.

Varchim, den 20. Dezember 1892.

Großherzogliches Amtsgericht.

[56456] Konkursverfahrett. -

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Frit Nie> zu Groß-Pankow is heute Nachmittags 4 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Max Red>e zu Pritzwalk. Anmeldefrist bis 6. Februar 1893. Prüfungstermin am 24. Fe- bruar 18983, Vormittags 10 Uhr. Gläubiger- versammlung am 25. Januar 1893, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis 25. Januar 1893 erlassen.

Pritzwalk, den 20. Dezêmber 1892.

Oele, Actugy: als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

156461] - Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns D. E. Schubert zu Nagnit wird heute, am 20. Dezember 1892, Vermittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bürgermeister a. D. Stega zu Ragnit wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 20. Februar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{ufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursord- nung bezeihneten Gegenstände auf den 14. Januar 1898, Vormittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 4, März 1893, Vormittags {A Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- richte Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Saße in Besitz haben oder zur Konkurêmasse etwas \<huldig find, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeinschuldner zu verabsolgen oder: zu leisten, au< die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen für welhe fie aus der Sache abgefonberte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Februar 1893 Anzeige zu macheñ.

Königliches Amtsgericht zu Raguit, den 20. Dezember 1892. Bauer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[56458] Bekanntmachung.

Ucber das Vermögen des Kaufmanus Rudolf Christof} aus Rastenburg in Firma R. Chriftoff ist am 19. Dezember 1892, Nach- mittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter is der Amtsgerihts-Secretär Migge in Rastenburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Dezember 1892. Anmeldefrist sür Forderungen bis zum. 25. Januar 1893. Erste Gläubigerversamms- lung den 12. Januar 18983, Vorm, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 4. Februar 18983, Vormittags 10 Uhr.

Naftenburg, den 19. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[56465] Konkursverfghren.

Ueber das Vermögen des Kanfmauns Otto Gaffert hierselbst, Iuhaber der Firma Berger «& Co. hierselbst, wird, da derselbe seine Zahlungen eingestellt hat, heute, am 20. Dezember 1892, Nach- mitiags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rentier Wilhelm Stietßel hierselbst wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. Februar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Vertoalters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aués<husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den US. Januar 18983, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 11. Februar 18983, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 8, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache *tîn Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<_ die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche e aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Kon- fursverwalter bis zum 4. Januar 1893 Anzeige zu machen.

Rathenow, den 20. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. 1TT.

[56452] Koukursverfaghreun.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Paul Wolffberg hier wird heute, am 20. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Salomon Frank hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 21. Januar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die L, eines Gläubigeraus- schusses und eintretenden Fa über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 14. Jaunar 1893, Vormittags 107 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den S8, Januar 1893, Vormittags 1A Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 36, Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 21. Januar 1893 Anzeige zu machen.

Stolp, den 20. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

rf R Lp «N Bu; h ip al 4:09 f A, e

L S E mar 0D ere mt E Hnr Tr ait nis mng C adt ens É Bene x _ er T 2 E E E S E E

s - p F E

2

v r FR A SP E F a E E Ó B E E P H O E E ZiEI