1892 / 304 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M Ti E a s Pitt zit: L I C

T56720]) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Väkermeisters Louis Matthes in Weimar, ist beute, am 19. Dezember 1892, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er-

- ffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Sommer

in Weimar. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Februar 1893. Anmeldefrist bis zum 1. Fe- bruar 1893. Erste Gläubigerversammlung Sonu- abend, den 14. Januar 18983, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin Sonnabend, den 18S. Februar 1893, Vormittags 9 Uhr. Weimar, den 19. Dezember 1892. Der Gerichtsschreiber des Großh. S. Amtsgerichts: C. Werschy.

[56455] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Färbers Johannes - Thomann (in Firma L. Thomann) zu Witten- burg wird heute, am 21. Dezember 1892, Mittags 42 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Herr Senator, Amtsanwalt E. Oderich zu Witten- burg wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 25. Januar 1893 bei dem Gerihte anzutaelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Besteliuag eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falleë uver die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 12. Januar 1893, Vormittags 20 Uhr, und. zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den S. Februar 1893, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte, im Zimmer 5 des Amtsgerichts- gebäudes, Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{<uldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemein- ¡{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem O der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \pru< nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 95. Januar 1893 Anzeige zu machen, au< nur an diesen Zahlung zu leisten.

Wittenburg, den 21. Dezember 1892.

Großherzoglich Mekl.-Schwerinsches Amtêgericht. [56450] Konkur®verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Krämerin Wittwe Joh. Bapt. Kurtz, Sophie, geb. Kehr, aus Dambach, z. Zt. in Paris, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Barr, den 19. Dezember 1892.

Das Kaiserliche Amtsgericht. [56457] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kurzwaarenhändlers David Sternberg hier, Alexanderstraße 28a., ist zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters Schlußtermin auf den 28S. Dezember 1892, Vormittags 1 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Verlin, den 17. Dezember 1892.

During, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73. [56527] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus August Schulz in Bielefeld ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 3. Januar 1893, Vormittags 93 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hiersclbît, Zimmer Nr. 9, anberaumt.

Bielefeld, den 17. Dezember 1892.

_Döváng, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. T.

{56454] Konkur®sverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der Ebefrau Drechsler Heinrich Terfeld, Maria, geb. Ellinghaus, zu Buer is infolge des von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe neuer Vergleichstermin auf den 7. Jauuar 1893, Vormittags 93 Uhr, vor tem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Buer i. W., den 14. Dezember 1892.

Schraeder,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[55941] _ Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Tapifseriewaarenhäundlerin Marie Schmidt zu Burg wird nah erfolgter Abhaltung des S<luß- termins hierdur< aufgehoben.

Burg, den 12. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[56536] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Abraham Loeweustein zu Borg- horst wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Burgsteinfurt, den 19. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[56532] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmann® Sigmund Grünewald zu Cafffsel, Hohenthorstraße Nr. 1, wird, nahdem der in dem Rergleichstermin vom 26. September 1892 an- genommene Zwangévergleih uy rechtskräftigen Beschluß vom 11. Oktober 1892 bestätigt ist, hier- dur< aufgehoben.

Caffel, den 14. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2.

[56462] __ Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kausfmauns Hermann Wegner zu Danzig ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 2. Januar 18983, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte, X1. hierselbst, Zimmer Nr. 42, bestimmt.

Danzig, den 17. Dezember 1892.

Grzegorzewsfki, ; Gerichtés{hreiber des Königlichen Amtsgerichte. XI.

[56463] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen HandellgesersGait E. Zweig zu Erfurt ift infolge eines. von dem Gemein- iculdner gemachten Vorschlacs zu einem Zwangs-

vergleihe Vergleichstermin auf den 18. Jauuar 1893, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 14, an- beraumt. Erfurt, den 16. Dezember 1892. i Gengelbach, Secretär, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 1V.

[56702] Bekanntmachuug.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kahnbaumeisters Hermann Bliefert zu Nipper- wiese wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Fiddichow, den 17. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. [56472] Bekanntmachung. i

Die Aufhebung des Ferdinaud Sellui>’schen Konkurses (Bekanntmachung vom 3. d. Mts.) ift na< Schlußtermin und Schlußvertheilung erfolgt.

Fischhausen, den 17. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[56453] i :

In dem Carl Hiutz’shen Konkurse N. 2/92 foll die Schlußvertheilung erfolgen. Bei einer verfüg- baren Masse von 1093,06 46 sind zu berü>sichtigen 3363,89 M. ohne Vorrecht.

Flatow, den 19. Dezember 1892.

Der Konkursverwalter: Hahlw eg.

[56535] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Dietz von hier is, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 22. September 1892 angenommene Zwangsvergleih durch recht8- fräftigen Beschluß vom 29. September 1892 be- stätigt ist und nahdem heute Schlußtermin ange- standen hat, aufgehoben worden.

Frankfurt a. M., den 15. Dezember 1892.

Der Gerichtsschreiber : Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung IV.

[56460] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gehäusefabrikanten Josef Pluhatsch zu Zirlau, N. 3. 91, wird aufgehoben, nahdem die Schluß- vertbeilung erfolgt und der Schlußtermin heute ab- gehalten ist.

Freiburg i. Schl., den 16. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[56512] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Joseph Ringelmann, Weinhändler und Reftaurateur zu Geldern, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< Autttböben

Geldern, den 17. Dezember 1892. :

Königliches Amtsgericht.

[56517] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Mühlenbesfißers Karl Ferdinand Heger in Hainewalde «ist zur Prüfung ciner nah- trägli<h angemeldeten Forderung Termin auf den 3. Januar 1893, Vormittags ¿11 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Großschönau, den 21. Dezember 1892.

Gottscheu,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[56701] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Pferdehändlers Lazarus Gerson zu Kirn ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichs- termin auf Mittwoch, den 11, Januar 1898, Nachmittags 3# Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hier]elbst, Zimmer Nr. 1, anberaumt.

Kirn, den 19. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. (gez.) Wenzel. Beglaubigt: (L. 8.) Hart, Assistent, als Gerichts\chr. [56467] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Gutsauszüglers und Materialwaarenhändlers Christian Friedri<h Wilhelm Wiegner zu Engelsdorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Leipzig, den 20. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11 a. Steinberger. Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S.

[56534] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchhändlers Johann Friedrich Pietsch in Lengenfeld wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Lengenfeld, den 20. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Van1g. Veröffentlicht: Hesse, Ger.-Schrbr.

Konkursverfahren.

Nr. 24 995. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Karl Ludwig Otto Greuther in Lörrach wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 2. Dezember 1892 an- genommene Zwangsvergleih durch E Be- \{luß vom 17. Dezember 1892 bestätigt ist, hier- durch aufgehoben.

Lörrach, den 21. Dezember 1892,

Großherzogliches Amtsgericht. Nüßle.

[56706]

[56703] j i S

Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Ludwigs- hafen a. Rh. vom 21. Dezember 1892 wurde daë Konkursverfahren über das Vermögen des in Lud- wigshafen a. Rh. wohnhaften Tünchermeisters Wilhelm Engert na< Abhaltung des Schluß- vi es und nah vollzogenecr Schlußvertheilung auf- gehoben.

Ludwigshafen a. Rh., den 21. Dezember 1892,

Der Gerichtsschreiber: M er >.

[56704] : Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Ludwigs- hafen a. Rh. vom 21. Dezember 1892 wurde das KonfursveFfahren über das Vermögen des in Lud- wigshafen a. Rh. wohnhaften Conditors

Ry Englert cingestellt, na<hdem si ergeben at, da \pre<hende Konkursmasse nicht vorhanden ift. Ludwigshafen a. Rh., den 21. Dezember 1892. Der Gerichtsschreiber: Mer >, K. Secretär.

[56451] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Arthur Engler zu Marienwerder ist dur< Zwangsvergleich beendigt.

Marienwerder, den 17. Dezember 1892.

KrUüeger, Gerichtés{reiber des Königlichen Amtsgerichts. I.

[56471] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über «tas Vermögen des Kaufmanns Carl Hermann Krebs, alleinigen Inhabers der Firma „Hermann Krebs““ in Mitt- weida, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurh aufgehoben.

Mittweida, den 19. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Kilian. Veröffentlicht: Act. Jäbnig, G.-S.

[56528] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Iosef Savelsberg, Schneidermeister in M. Gladba, Markt 11, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 28. Oktober 1892 ange- nommene Zwangsvergleich durch rehtskräftigen Be- {luß vom 28. Oktober 1892 bestätigt und der Schlußtermin abgehalten ist, hierdurh aufgehoben.

M. Gladbach, den 19. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. TIL. [56529] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Rudolf Freericks, Inhabers der Firma Freerics & Cie zu M.-Gladbach, Viersenerstraße 65, wird, nahdem der in dem Ver- leichstermine vom 21. Oftober 1892 angenommene

wangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 51. Oktober 1892 bestätigt und der Schlußtermin abgehalten ist, hierdur< aufgehoben. ;

M.-Gladbach, den 19. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. 11]. [56637] Bekanntmachung.

Sn dem Konkurse über das Vermögen des Schneidermeisters Johann Klyst zu Neisse fol die Schlußvertheilung erfolgen. Der für die Vertheilung verfügbare Massebestand beträgt M 414. 03 4, zu berüdsihtigen sind 4 3018. 57 H (nicht wie es in der Bekanntmachung vom 14,/12. 92 irrthümlih heißt 1996. 12 16) nicht bevorre<tigte Forderungen.

Neisse, den 20. Dezember 1892.

Der Verwalter der Konkursmasse: Ferd. Ziegler.

[56449] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hofbesizers Claus Bredehorst zu Kehdingbru<h is zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung! von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögentstü>e der Schlußtermin au} den 12. Jannar 18983, Vormittags 2.0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Neuhaus a. O., den 16. Dezember 1892.

Heimann, Assistent,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [55574] Konkursverfahren.

“Nx. 12/095. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers Johanu Dold von Scholla<h wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durh Beschluß Gr. Amtsgerichts da- hier vom Heutigen aufgehoben.

Neustadt, den 15. Dezember 1892.

Der Gerichtsschreiber I Gr. Bad. Amtsgerichts:

Dan.

[56533] Bekanntmachung.

Mit Beschluß des K. Amtsgerichts Regensburg k. vom 17. dies. Monats wurde das am 3. November d. F. eröffnete Konkursverfahren über das Ver- mögen der Schirmfabrikantenwittwe Rosa Waizenegger dahier eingestellt, da die Konkurs- masse den Kosten für Durchführung des Konkurs- verfahrens nit entspricht und für die vorrechtslofen Gläubiger nichts übrig bleibt.

Regensburg, 21. Dezember 1892. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Regensburg T.

Sarg, Secretar.

[56459] Konkursverfahren. Z

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlofsermeisters Ernst Meis zu Unten- Rüden, Gemeinde Höhscheid, ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schluß- termin auf den 9. Januar 1893, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbs, Wupperstraße 60, Zimmer Nr. 1, bestimmt.

Solingen, den 14. Dezember 1892.

Lauer, Actuar, :

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. I1[.

[56513] Konkursverfahren. ;

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Alexander Tafler Nachfolger zu Spaudau wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur<h aufgehoben.

Spandau, den 14. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[56539] Böhmisch-Norddeutscher Kohlenverkehr.

20963 D.

trag II. zum Tarife vom 1. Oktober d. F. in Kraft.

cine den Kosten des Verfahrens ent-"

Am 1. Januar 1893 tritt der Nach-

Dieser cnthält Aenderungen des Vorwortes und der Bestimmungen, sowie neue und abgeänderte Frachtsärc. Abdrücke des Nachtrags sind durch die betheiligten: Verwaltungen und Stationen zu beziehen. Dresden, den 20. Dezember 1892. Königliche General-Direction der Sächsischen Staatseisenbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

[56542] Niederländis<-Deutsche Eiscubahn-Verbäudc.. Theil x.

Mit dem 1. Januar 1893 wird unter Aufhebung des Tarifs vom 1. Oktober 1890 nebst den Nach- trägen I. und 11. ein neuer Güter-Tarif der Nieder- ländish-Deutschen Verbände, Theil T. in Kraft geseßt. Dieser enthält die den Güterverkehr betreffenden Bestimmungen des von dem gleichen Zeitpunkte ab an Stelle des bisherigen gültigen Betriebs-Regle-

ments des Vereins Deutscher Eisenbahn-Verwal=-

tungen nebst den zusäßlihen und Verbandsbestim- mungen fowie in theilweiser Aenderung die zugehörigen allgemeinen Tarifvorschriften und die Güter-Klassi- fifation nebst alphabetishem Inhalts-Verzeichnifß.. Durch den neuen Tarif wird für die Frahtberehnung eine Reihe von Aenderungen herbeigeführt, welche in wenigen Fällen geringe Erhöhungen, im übrigen aber dur<weg Ermäßigungen enthalten. Die für Getreidereinigungs-Maschinen, sowie für Pflanzen (einshließli< Palmblätter und Gräser), getro>nete u. \. w. dur<h Aufnahme in das Verzeichniß der sperrigen Güter, sowie für umwi>elten oder um- \ponnenen Draht dur<h Ausschließung vom Special- tarif für bestimmte Stückgüter eintretenden Er- bhöhungen haben erst vom 15. Februar k. J. Gültig- feit. Abdrücke des Tarifs können zum Preise von 60 für das Stück dur< Vermittelung der Güter- abfertigungsstellen bezogen werden. Elberfeld, den 19. Dezember 1892. Königliche Eisenbahn-Direction, namens der betheiligten Verwaltungen.

[56518] Berlin-Südwestdeutscher Güterverkehr.

Am 1. Januar k. I. gelangt der Nachtrag Ik. zum Tarife für den vorbezeichneten Verkehr zur Ein- führung, welcher Aenderungen und Ergänzungen der besondercn Bestimmungen und Tarifvorschriften sowie neue Entfernungen für die badishe Station Denz- lingen enthält. Nähere Auskunft ertheilen die be-

theiligten Güter-Absfertigungsstellen, woselbst auch-

der Nachtrag erhältlich ift. Erfurt, den 20. Dezember 1892. Königliche Eisenbahn-Direction, zugleich namens der übrigen betheiligten Verwaltungen.

[56519] Ostpreußisch-Württembergischer und Berlin- Württembergischer Güterverkehr.

Am 1. Januar k. I. gelangen die Nachträge I1k, zum Ostpreußisch-Württembergischen und IV. zum Berlin-Württembergishen Gütertarife zur Einfühb- rung, welche Aenderungen und Ergänzungen der be- sonderen Bestimmungen und Tarifvorschriften ent- halten. Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter-Abfertigungé stellen, woselbst au<h die Nach- träge erhältli< find.

Erfurt, den 20. Dezember 1892.

Königliche Eiseubahn-Direction, zuglei namens der übrigen betheiligten Verwaltungen,

[56540] Reichsbahn - Staatsbahuverkehr.

Am 1. Januar 1893 tritt der Nachtrag IV. zum Gütertarif für den obenbezeichneten Verkehr in Kraft. Derselbe enthält:

[. Ergänzungen fowie Aenderungen bezw. Be- rihtigungen des Tarifs. L

11. Neue bezw. abgeänderte Entfernungen für

einige Stationen des Directionsbezirks Erfurt.

E. Ade und Ergänzungen der Ausnahmec-

tarife.

[V. Aufhebung des Ausnahmetarifs 6 für Sprit

n e - Y Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter-

abfertigungsstellen, von welchen der Nachtrag. auc

käuflich bezogen werden fann. Frankfurt a. M., den 20. Dezember 1892. Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direction.

[56538] Bekanntmachung. A Localgüterverkehr für den Directionsbezirk Fraukfurt a. M. A

Ani 1. Januar 1893 tritt der Nachtrag 111. ur den vorbezeichneten Verkehr in Kraft, enthaltend Aenderungen und Ergänzungen der bésonderen Be- stimmungen zur Verkehs-Ordnung, der besonderen Tarifvorschriften. und des Nebengebührentarifs, ]0w1€ Ergänzungen des Kilometerzeigers und einzelner Ausnahmetarife. Nähere Auskunft ertheilen die Güterabfertigungsstellen.

Frankfurt a. M., den 20. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction.

[56541]

Güterverkehr Köln (rechtsrh.)—Altona-

Am 1. Januar 1893 tritt zu dem Gütertarife für den vorbezeichneten Verkehr der Nachtrag V1. 18 Kraft, welcher neben verschiedenen Tarifänderunge, anderweite besondere Bestimmungen, Entfernunge? für die neu aufgenommenen Stationen Garding wn Katharinenheerd des Eisenbahn - Directionsbezirk® Altona, Ausnahmefrachtsäße für Eisen und Stahl 2c- der Specialtarife 1. und 11. (für Station Duislaken) sowie für Cisenvitriol zur Ausfuhr über See enthält-

Abdrü>ke des Nachtrags sind bei den betheiligten 4 b aigito zum Preise von 0,35 M das Stück zu aben.

Köln, den 19. Dezember 1892. | Namens der betheiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahn: Direction (rechtsrheinische).

Nedacteur: Dr. H. Klee, Director.

Berlin: S Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagt-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32-

1M 304.

Berliner Görse vom 23. Dezember 1892. Amtlich festgestellte Curse.

Umrehnungs-STHe-

1 Dollar = 4,26 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, ‘Peseta == 0,50 Mark. Sulben öfterr. Währung == 2 Mark. 7 Gulden südd, rung == ¿A Mar?. 1 Sulten holl. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco == 4,60 Mark, 200 Rubel == 820 Mark. 1 Livre Sterling = 29 Mark

Wechsel. T

Amsterdam . . .| 100 fl. ds. 4-400 1 Bröfselrn.Fatwp.| 100 Fres.

do. do. | 100 Fres. Skandin. Pläye .| 100 Kr. Kopenhagen . . .| 109 Kr. i E Lie 1 Milreis de. do. | 1Milreis Madrid u. Bare.| 100 Pes. do. do, | 100 Pes. Nero-York. ...| 100 $ . | 100 Fres. 100 Fuc8, 100 fl. 100 f.

169,10bz

do. od P E Wien, öft. Währ.| 109 fl, 169 00 bz o, A 100 168,306zG Schwetz. Plätze | 100 Fres, [10T. —,— Jtalien. Plôge „| 100 Lire —,— do. do, | 100 Lire (( —,— St. Petersburg [100 N. S. 201,25 bz do. 190 R. S. |: 200,00 bz Warschau . . . .|100 N. S 201,70 Lz Geld-Sorten und Bankusoten. Dukat. pr. St./9,70 bz Bela. Noten . .|80,80 bz Sovergs.p St./20,31G {Engl.Bkn.1L .20,32G 90 Fres. - St. 16,18G Hol No: 181,05 bz

8 Guld. -St. 16,18G [Holländ. Not. .168,55B Dollars p.St. 4,1775G | talien. Neten .78,30B Imper PESU|—,— e ot do. pr. 900 g f.|—,— Dest. .p1608/169,25 bz do. neue... \—,— do. 10007l/169,25 bz I nÞp.p.500gn.|—,— Ruf. do..100M|202 05 bz A ærerik. Noten|—,— ult, Dez. 202,50à202 bz 1000 u.500 : ult. Jan. 202,50à202,295 bz do. ftleiné/4,145G

Am.Cy.z.N.Y:/4,15G

Ausländische Fonds,

S Stücde Argeatiniseö%/c&olt-A. r. Z. | 1000—100 Def. do. g Uéine 500-100 Pes. do. 439% do. innere do. 4239/9 äufiere v. 88 do. do. ftleine

Barieita Loose. Bukaresteë Stadi-Üni.84 do, do. kleine do. do. 2%. 1888 do, do. leine Buenos Aires 59/6 Pr.-A. do. do Uéeiñé do. 43/6 Gold-Anl. 38 do. do. leine Chilen. Sold-Ankl, 1889

do. Des Chinesis<he Staats - Anl. Dân. Landmannsb.-Dbl. i. do, do. do. Staats-Anl. v. 86 do. VBoocredpfobr. gar. Donau-Reg. 100fl.-L, . Egzgptische Anleihe gar. . DO, - Pr A os do, D: Ee ho bo, leine; do, : do. pr. ult, Dez. Egypt. Daïra St.-Anl. A R E A Pr E inuländishe Loose do, St.-G.-Ank. 1882 do, do. y. 1836 do. do. Freiburger Loose Galiz, Propinations-Anl. Genua 150 Lce-L. Gothenb. St. v. 91 S.-A. G-iehisdze Anl. 1881-84 do. do; DO0 éx do. conf, Gold-Rente do, do, L100ë8 do. do. leine do. Monopol-Anl.… . do. bo. fleine do. Gld. 90(Pir.Lac.) bo. do. mittel do. do kleine; Holländ. Staats-Anlethe|3F do. @omm.-Cred.-L,!3 Ital. fteuexfr. P do. Nationalhk.-Pfdb, V Do bo, do. Rente do, do. kleines do. do. pr. ult. Dez: Do UDEE, L T 1 d

1000-—20 £ 100 £ 100 Lire 2000-—-400 M 400 „é 2000-—400 # 490 4 5000-—500 M 600 1000—20 £ 20 £ 1000—-200 #

1000 4 2000—200 Xr. 2000-—400 Kr. 5000—200 Kr. 2000——200 Fr.

106 fl. 1000—-100 #

1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—-20 £ 4050-405

Ms F

H PBRINIGO es unk pmk pra prak DO D hk jut

Si ae& fmiak: pin: bicehs RS: m U 2x S

A E E E pa

i A E A jn P pi pt pt bt bi E t

* Ae oe bt

im A A3

s jak jer D

fol

o

mm E E S

R R

4050—405 A 4050—405 5000-—500 15 Fr. 10000-—--50 f. 150 Lire 800 u. 1600 Kr.

Aer: Sie Res

J

a4 s

500 Fr. 500 2 100 L 20 £

J i jm ba I O C

Des Is =J

500 Fr. 500 £ 100 L

20 £ 12000—-100 f. 500 Lire

500 Lire 500 Lire

COUOURPRRRRRCOS [P R R P O5 T Or A i ror

bs N dO j

O

O00

4000—100 Fr. 500 Lire

A Ars bri m

Kopenhagener Stadt-Anl. Lissab, St.-Anl. 86 1. 11.

0. do. kleine Luxemb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose .

0. 6 Mexikanise Anleihe do, do. vid do. do. ¡leine do. do. pr. ult. Dez. do. do. 1890 do, do, 100er do. do. 20er do. _do. pr. ult. Dez. 68 Staats-Eisb.-Oh1.

o. Boi: e ELR Moskauer Stadt-Anleihe

400 M 1000—100 M 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 £ 1000—500 L 100 £ 20 L

200—20 £

E e O Ga R R E:

R O

Ter S ei Ti Sg

S, S Co a} S La E

1000—100 Pef.

19 fk: = 30 A

5000 u. 2500 Fr,

5000 n. 2500 Fr.

20000 u. 10000 Fr. |92,00B®

1800, 900, 300 M 2000

1000—100 RbI. P.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaals-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 23. Dezember

1892.

do. feine |323,60b G Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 4°/o, Lomb. 43 u. 5/o.

S<{hweiz. Not. —,— | Ruf. Zollcoup.|324,50 bz

Fonds und Staats-Papiere. f Z.-Tm. Stücke zu o Dits>e E 1.4. 10/15000—200]1C6,90G do. 9. 3 A 5000—200/99,90 bz bo. do. veris<.|5000—200185,90G do. do. ult. Dez. Preuß. Conf. Anl.

- 85,90 hz

vers.|5000—1501106 80B do. do. do. do: ho, Do

321,4. 10/5000—200/109,10B 1.4. 10/5000—-200/85,90G do. do. ult. Dez. Pr. u. D. N. g. St.

89,90 bz | vers.|5060-—-200]|—,— do. do. ult. Dez. Hr. St8.-Ank. 68

85,90 bz do. St.-S<hd\{.

3000—150|102,00G 3000—75 |100,00G Kurmärk. Schldv.|2 Oder-Deih-Obl.

3000—150/99,90G Barmer St.-Anlk.

3000—300|—,— |[5000—500|—,— do. do. Berl, Stahdt.Obl. : do. do. 1890

5000-—500 Breslau St,-Znl.

5000— 100198 39 63 5000— 100/98 30 bs Gafsel Stadt-Anl. | Ciarlottb. St.-A.

5000—-200}{102,60B

.13000-—200|—,—

2000—100/102,50G

d9. 5g. 1889 5000—100/102,50G do. do. Grefelzer do. Danziger do.

2000—100|—,— Deffauer do.91

5000—b00| -- 2000—2001102,10G« Düsseldorfer . . do. do, 1890

103,00G Elberf. St. - Obl.|:

10000-200|—,— 2000—500 GhjenSt.-ObL.IV.

do. do,

5000—500|95 50B haliefe St-Anl.

J J pceek

—y

R e b fai (Q s Qx I S5

SERERREEEE Sans

O”

—:

jak

3000-—200|—,— 3000—200/96,20G ari8:. St.-Á. 36: de. do. 89

1000—200}96,50 bz G 2000—-200/88,25B 2000—-200/[88,25B Kieler do. 89 2000—500|—,— Magdebrg. St.-A. ./5000-—2001[97,30G do. do, 1891: 5000—209!97,30G do do 50900—2001103,60G Mainzer St.-A. . do. do. 88 Oftpreuß. Prv.-DO.|: Pofen. Prov.-Anl |:

Ao pmk pk jeu J] J J J ben J uk b s C5

——-n “I

2000-—-200/102,70B 2000-—200/95,75G 3000-—100195,40G . 7 |[5000-—100/95,50G

eufhatel 10 Fr.-L.. . .|— New - Yorker Gold-Anl. 6 NorwegtsGe Hypbl.-Dbl. 34 do. Staats-Anleihe!'3 39,00 bzG * «S . Gold-Rente . . .|4 38,00G do. do. Teine/4 3820) S . do. pr. ult. Dez. 48,1061G S . Papier-Rente . . 4% 96200 S do, 4% 9625G E do. pr. ult. Dez. 96,20G 96,25G 36,50 bz 36,90G 53,00 bz G ; i; 53,00 bz G bo. do. 88,590G L DoODE, UIE Des ,—— . Loose v. 1854. 104,90G . Cred. -Loose v, 58 110,60 bz . 1860 er Loose . 91,00bz Lf. do, pr. Ult¿Deéz- 94,60 bzG ho; Loose v. 1804... |— 93,10bzG do. Bodencredit-Pfbrf.|4 —,— Polnische Pfandbr. 1—V|5 —,— do. Liquid.-Pfandbr. .|4 92,80G Port. v. 88/89 î. C. 1.4.92|fr 100,25 bzG do.do. incl.Coup.v.1.10.92/ 100,25G D ex. C.| —,— do. do. U. i.C.1:492|fr. 97,90B | do.do.incl.Coup.v.1.10.92| 95,30bz ÉL.f. do. do.

ex. C.| 58,10 bz

I f o D f fra A0) d

S

45,10B 46,30 bz

o O O0

n pet

Silber-Rente leine

EEZE

oj

do. Tab.-Monop.-Anl./4F| 1.4. —— Rcaab-Grazer Präm.-Anl. 4 —,— Röm. Stadt - Anleihe 1.4 84,90 bz do. do. I1.-VIII.Em. 4 35,60bz j Rum. Staats-Obl. fund. 9 80,40bzGL.f. do, do. mittel / —,— Do Tleine\ò 91,25 bz D: amort. 63,25 bzG E A kleine 63,25 bz G 2 DO: 1889/4 48,40 bzG Do. tleine/4 48,40 bz G 00D 1890/4 48,40 bz G v0 D; 18914 57,40 bzG Rufi.-Engl. Anl. v. 1822/6 57,40 bz G do. do. Heine 57,60 bz G do. do, von 18959 57,60 bz G . cons. Anl. v. 80 5 er

<8 a

s 00 hm bt QO J I

Regensbg. St.-A. Rheiaprov.-Oblig do. do.

do. do. Rosto>erSt.-Anl. S(ldv.dBrl Kfm. Spand. St.-A. 91

do. do, do

dd, neue

do. OftpreußisYe . . . Pommersche

do. do. A Sächsische . .

do. landsch. neue do. do. do

do. do. Lt. A./

do Do E

do, Do. Lib. O:

bo Do LUD:

do. 9,

Westfälische .. d

Do do. neuint

Hessen-Nafjau

o do. do. 10 Fr.

4500---450 Æ 20400—-204

200 fl. G.

1900 n. 100 fl. 1000 u. 100 f.

1000 u. 100 f. 100 fi. 1090 u. 100 f. 100 fl.

250 f. K.-M. 100 fl. De. W. 1000, 500, 100 À. 100 50 20000—-200 „6

3000—100 Rbl.

2030

408 K

100 A4 = 150 f.S

500 Lire 500 Lire 4000 M 2000 M 400 16000—400 4000 u. 400 6 5000 L, G.

1036 u.51s L 111 £ 1000 u. 100 £ 625 Rbl.

58,00G c LDO ler 101,30 bz do. pr. ult. Dez.

e * inn. Anl. v. 1887 69,00B |kl.f. do. pr. ult. V 97,00bz fLl.f.

h h TTRLILI R RNDNRE H

J

00. LY. ; G) 1883 0. do. v. 1884

do.

¿do pre ult: Dez 92,20B . St.-Anl. von 1889/4 51,75 b; G O: Fleine'4 50,80bzG do. 1890 IT,Em. 4 R . do. TIL.GEm. 4 41,75 bz [0D IV.Em. 19,25G . conf. Gisenb. - Anl. 78,00 bz do. oer 78,20 bz do. 1er 82,50 bx N Pr ULL Dei 78,10à78bz ¿c Do ITI.

O D M t E Na I T T O d J

92,00B 91,80bz 87,80b1 G D

125 Rbl,

10000—125 Rb. 5000 Rbl.

1000—125 Rbl. 125 Rbl,

.| 3125—125 Rbï. G. .| 626—125 Rbl. G.

500—20 £ 500—-30 £ 500—20 £ 125 RbI.

76,90B L Do, De ULE Dés 79,00 bz Do, ITI. 76,60à,50 bz 66,50 bz 67,25 bz 63,20B

Do: Ve UIL Des i Nicolal-L Mas do. leine

4

4

4

4

i 4

76,60 bz . Orient-Anleihe IL.|5 5

4

x 4

. Poln. Schaß-Obl.|4

2500 Fr. 509 Fr.

Westpr. Prov-Anl|3

do. do. Kur- u. Iteumörk.|:

do. lds. Li. A.

do, bo. LUD. C

O (

Hannoeelge r

Kur- u. Neumärk.

1000 u. 500 $ G.

1000 u. 200 fl. G.

1000—100 Rbl. S

10009 u. 500 L. G.

do. A do. Land.-Cx. L,

Sÿles. altland. /34[L.1. do

o. A Wstpr. rittrs<.L.B|3{|L. do , 17.31 {Lé

{11.1.7

L

J I J Jy I] I AA A AGUAGAA A A

A UIAAAA—ASY

D S t S A D Ee M M7 S D S S M d L M L D Oa E

b pi pi Ol jed pam pomm prets formen prak brem Prm prmrk þ

e

r

t

bis

r E

vers

14.10 1,4. 10

E 98,25 bz 98 60 bz

8250 bz 1000 u. 100 f. [85/20B 82/00bzG 8910 bz

124,25 bz B 333,60 bz G 126,00G 126,10à126et. bi G 326,10bzG

63,40G El.f. 61,90G 32,20 bz G 31,10 bz 50,00 bz 32,20 bz G 31,10 bz 300068 68,70 Q 104, 40ebB 86,00G D 82,80bzG L IOLIODE - en 101,90G 102,00G 96,70 bz* 97,30 bz ** 82,20 bz G 82,20 bzG 82,20 bz G 82,20 bz G

1.2. 8 |5000—500/86,00G ./1000 u.500|—,— [1,4, 10/1000 u.500/98,80G 1.1, 7 [1000 u.500|88,50G 3000—200/95,25G 1500-——300|—,— 1000—300/102,25 bz 3000—200[96,20 bz ndbriefe. |3000—150[112. 60B Sd) 3000—300/109,00B Sÿlesische [3000—150/104,30bz 3000—-150]98,90G ¡10000 -150|—,—

|5000—150/97 00 bz 5000—150185,25 b: G do. |[2000—-150/99,50G [3000—150}98 00 bz |[3000—150|—,— |[3000—75 [96,10G do. [3000—75 97.39bzG do. bo L OLE [3000—7d 102,60G : [3000—75 |—,— |3000—-75 [97,30G do. /3000—200|101,70G Reuß. Ld.-Spark.| |[9000—200 26,60 bz G

:3000—75 |102,60G 3000—6s0 24. N0B

21,00 bz

120,80G

90,90G kl. R

—.

©2902 T0T 2% F MOF'18 ‘1 l

#90

ax

190696 6 Pas

97,402,25ù,40bz “| 1000 u. 100 Rbl. P. |63,90B

3000—60 |-—,-—- 3000—-150197,80L do. do. 3000—150 E 97, 3000—100|—, ñ M. S5/3L| E 5000100197 80 bz Va Pr.-A. 55/3#|1.4. 300 ; 3000—100|—,— 5000-—100197,80 bz 5000—100|—,— 5000—200/102,75G 5000---200/97,00G 5000—-100/102,90bz T 5000----200196 756

2000200196 75G Dra, Loose 3 5000—60 196,75G enbricfe. 4. 10,3000—30 |102,75G 4. 10/3000—30 |—,— 4. 10/3000—30 [102,90 bz |3000—30 [98,80G

>

Lauenburger —,— Pommersche . 103,00B

do. 99,25 bz 30 [102,80B L> 198,60G 102,80B Li 98,60G

. 10/3000—30 103,40G

. 10/3000—30 |98,60G 103,25B 102,80B v.- Ÿ 4 102,80 bz Badische Gisb.-A.[4 | vers. |2000—200[104,20B Bayerisze Anl. 4 | vecs@ 2000—200/106,75G Brem. A. 85,87,88/3{|1,2. 8 (5 & 5 1890/32 Srßbzgl. Hef. Db. 4 Hambrg.St.-Nnt. 34 do. St.-Arl.,36/3 amort, 87|8ì

_

eo

Uo pr O5 P G9

Po. Preußische . do. S Rhein. u. Westfäl Do Sähsishe

l

ta M 1a CIS

SHlsw.- Holstein.|

1

97,10G

85,20B

97,25 bz

n $1.4. 97,30 bz

Mel. Cisb Schild. 351.1. 7 (3000—600|—,— do. conl. Anl. 86/33

do. 1890/37

. 7 13000—100|—,—

. 10/3000—100]97 60B K . 7 5000—500/102,40B Sachf-Alt. LL-Ob. 35

S E | |5000—100|—,— Sächs. St.-A. 69/34 1.1

S. L D [6 (5000-60087 .40G do, Ldro. Pfb.u.Cr. 34 vers. /2000—-100/25,80B : 4 | vers. ¿ 41102,0064 FBald.-Pyrmont 4 11,1, 7 |13000—300|—,— Württmb. 81-—83/4 | verf@./2000—200j|—,—

Î

\. St.-Rent.|3 | ver

turhes. Pr.-S<h.—|y.St>| 120 Ansb.-Gunz. 7fl.L|— p. StÈ :

Augsburger 7 fl.-L |—-|y, St> : Bad. Pr.-A. de674 1.2.8 300 Bayer. Präm.-A.|4 |1.6. 300 |141,75G Brauns{<{wg.Loose|—-|p. St>X 60 1103,90bz Cöln-Md. Pr.SH 34 1.4.10/ 300 [132,20G Deffau. St.Pr.A./3$ 1.4. 300 |—,—

: 132,50G

49'00G 30. 00G 139,60 bz

(3 11.3. 150 übeder Loose . .13#/1-4. 150 1128,60G Meininger 7 fl.-L.|—|p. St@ 12 128,50G

Oldenburg. Loofe|/3 |1.2. 120 |128,00B Pappenhm. 7 fl.-L,|—|Þp. StF : 30,00 bz G

Obligationen Deutscher Kolonialgesels<astew. Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 |1.1. 7 [1000——-350[100,00S

Russ.Poln.Schatz-Dbl.kl. ;| 150 u. 100 Rbl. S. [—,— do. Pr.-Ank. von 1864 100 Nbl. 150,75 bz do. do. von 1866 100 NbI. —,— do. 5. Anleibe Süegl. 1000 u. 500 RbI. |—,— do. Boden-Kredit... 100 M M

do. 90. ar. 1009 u. 100 Rbi. 199,00G

do. Cutr -Bder.-Pf, E 400 —,— do. Kurländ. Pfandbr. 1000, 569, 100 KBIL. 163,50 bs

Swe. St-Anl. v. 1886 5000-500 A 194,50B O VD: v. 1890 . 94,40G do. St.-Rent.-Anl.. 50009—-1000 # |—,—

10 Thlr. 90,30 bz

do LODIE

do. Hyy.-Pfbr. v. 1879| 3000—300 102,30 bz

do. do v. 1878/4 4500—3000 A [100,90 bz

bo Do mittel 4 1500 „A 100,90 bz

Lo Do, _fleinc\4 6000 300 S _do, Städte - Pfdbr. 8345 3900—300 „6 102,30G Schweiz, Eidgen. ri. 98/35 1000 Fr. 103,50G 10000—1990 Fr. |—,— 82,40 bz

o. do. neueste|3# Serbische Gold-Pfandbr. |5 | 400 A 5 | 400 é 75,70 bz

do. Rente 0. 1884/5 do. do. vr. ult. Dez. 20. do. v. 1885/5 [ 1. do. do. pr. U D —,— Spanis@e Schuld . .. ./4 [r lar] 24000—-1000 Pes. [63,50G do. do. pr. ult. Dez.) Stockhim. Pfdbr, v.84/85/43 4900—200 fr. 2000—-200 Ker.

D, O v. 1886/4 |

dd: do v, 1887/4 2000—200 Kr.

do. Stadt-Auleihe . .4 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr.

D D, Teine4

do. do. ueue v. 85/4 8000—490 Kr.

Do VD: fleine 800 u. 400 Kr. 9000—900 Ker.

5 P Lo t ie J A A irk D —Y bert

o s

| | | î | |

Proc D

V I C!

wr E E E E D L do Lo 7 Ba Fk f Fa j Quo F

i

ti

K d Dm > Q I A s J

Fred

1 400 A ¡75,70bz

102,50B 97,90bz fl.f 97,90 bz

omon pa bi pr jd C)S p

80,10Π32,75 bzB , [105,90B 98,20G

do 1000—20 £ Do V0, B. | | 1000—20 £ do. do. pr. ult. Dez.| E do. D. |21,30bzG Do Do D Ut De 4000 v. 2000 A 189,90bz Í do. . confol. Anl. 1890 400 —,— . Zoll ationen 25000—590 Fr. i 92,90bzG do. pr. ult. Dez. is 400 Fr. do. pr. ult. Dez. 88,90à,10bz Tletne 20 L 98,10 bz do. mittel 96,259G do. pr. ult. Dez. 95,80 bz do. do. 101,20bGtI.f do. pr. ult. Dez. E E 256,20bz G . Temes-Bega gar. * Bodencredit . . do. Grundentlast. -Obl. Wiener Gommunal-Anl. Türk. Taba@8-Regie-Act. Eisfeubahn-Prioritäts-Actien und. Obligationen. O: 1361.17 300 M 99,20B

Do e Lie Türk. Anleihe v. 65 A. cv. 1000—20 £ (1/90 21,905; G do. 400 M 90,00B . privileg. 1890 -Bblig 500 Fr. : Loose vollg. . [88,10bzG do, _ do. l Ungar. Goldrente große 95,80 bz * Gold-Inzcst.-Aaul. .1103,00B kl.f. f i; Loose do. Gold-Pfbr. Züricher Stadt-Anleihe . Bergish-Märk. [11. a L 3000—300 « 1[99,20B do, bd

bo 0D, C 1000—20 £ | 21,25b¡ G . Adminisir. Feine 4009 M —,— 92,90 bz bo, Leine i (Egypt. Tribut.) 44/104. 1000—20 @ 98,103 do. kleine 96,25G i; Papiercenie . 85,30bzB do feines 4. fl, Venetianer Loose e f do. do. pr. ult. Dez. 176,75 bzG Berl.-Ptsd.-Magd. Lit.A |4 | 1.1.7 600 4 102,10G

i S-A: as ai mer A E P E Ctrdies eto M Ea L 6E Ez pi A Sai E

Ararics B Pi tod

- Lt D Ir gear f L dit iee Art i ame F n

E L L P terer

fi E G R C É H E Pt D R E Ote ia S Mane is Bb Mrt tg Ct L h mi or R A M inttmd S E A ê ai L E E eli S EE Dia A A E A F T ede

S L Z L L E S L GEERA SLEE A: c Sth l ari Ä s angs 20 ite rit ieten es E e A S E S A R E E P S R I I T Gie dde I e I C L L E I I a L S P f R E Pa E E E Mi I Dr E “2 n E L C I L L E T ate i . Z Gie iris: do L E RS U R Ei arti dite di it ia iges L ÁES É naar min mre inoi utt De aaten pit us