1892 / 306 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Schlosser und Emil Georg Schlosser in Bruundöbra is zur Prüfung der nahträgli<h an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 26. Ja- nuar 1893, Vormittags 40 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Klingenthal, den 22. Dezember 1892.

; Köhler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[57026] Koukursverfahren.

Fn ‘dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Schmiedemeisters Josef Triebene> von Kunzendorf is zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögenéstü>ke der Schlußtermin auf den 17. Jauuar 1893, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Liebau, den 22. Dezember 1892.

Schmidt, i

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[57030] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Bertha Löffler, geb. Winkler, zu Liegniß wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Liegnitz, den 21. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[57110]

Das Konkursverfahren gegen Otto Greuther,

Cigarrengeschäft in Lörrach betr. Beschluß.

Nr. 24995. Nachdem der im bezüglihen Termin vom 2. d. M. angenommene und gerichtlih be- stätigte Zwangévergleiß nunmebr rechtskräftig ist, wird der Konkurs gegen die Firma Otto Greuther hier wieder aufgehoben.

Lörrach, den 17. Dezember 1892.

Großherzogliches Amtsgericht. (gez.) Nüßle. Zur Beurkundung : Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts : (B: S) Appel.

[57035] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Louise Johanue verehel. Köhler, geb. VBleeke, zu Nofsen, Inhaberin der Firma L. Köhler daselbst, wird, nahdem der in dem Ver- [leihstermine vom 22. August 1892 angenommene

wangsverglei<h dur< rehtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Nossen, den 23. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. v. Weber, H.-R. Beglaubigt: Funke, G.-S. [57038] Bekanntmachung. :

Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Passau vom 91. d. M. wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinri<h Silz in Paffau als dur< Schlußvertheilung beendigt auf- gehoben.

Paffau, 22. Dezember 1892.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Passau.

Scherer, K. Secr.

[57019] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Robert Jtigchl zu Prenzlau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Prenzlau, den 22. Dezember 1892.

Freiwald,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

{56729] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Prien hat mit Beschluß von beute im Konkursverfahren über das Vermögen des Bauern Josef Trixl von Sachrang zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters Termin auf Samstag, den 31. Dezember 1892, Vorm. D Uhr, anberaumt.

Prien, den 19. Dezember 1892. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Prien. Moser.

[57055] Konkursverfahren.

Nr. 16 757. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachers Wolfgang Rams- berger in Radolfzell wurde nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Dies veröffentlicht:

Radolfzell, 21. Dezember 1892.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : (Unterschrift.)

[57043]

Nr. 20352. Das gegen Metzger Julius Walter dahier eröffnete Konkursverfahren wird, nachdem die bevorzugten Gläubiger bezahlt find und die übrigen ihre angemeldeten Forderungen zurü>- gezogen haben, eingestellt.

Rastatt, den 19. Dezember 1892.

Gr. Amtsgericht. (gez.) Farenschon. Dies veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber: (L. S8.) (Unterschrift.)

[57027] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Wirthschaftsbesizers Heinrich Ferdinand Hie- mann in Mortelgrund wird na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Sayda, den 22. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. E (gez.) Lahode. Veröffentlicht dur<h: Kreßshmar, G.-S.

[57028] _ Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Guts- befitzers Gotthelf Friedrich Büschel in Voigts- dorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Sayda, den 22. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. i _—… _ (gez) Lahode. L _ Veröffentlit durh: Kreßshmar, G.-S,.

“Tarifs,

[57039] Konkursverfahren. : íIn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Freiesleben & Lange in Schmölln und des Handelsmannes Hermann Lange daselbst ist in der Gläubigerversammlung am 21. Dezember 1892 an Stelle des Rechtsanwalts Reuter in Schmölln der Fabrikant Robert Rüger daselbst als Konkursverwalter gewählt worden. Schmölln, den 21. Dezember 1892. Herzogliches Amtsgericht. Dr. Goepel.

[56810] K. Amtsgericht Ulm.

Das Konkursverfahren gegen Johannes Stamer,

andelsmann hier, ist, na< Abhaltung des Schlußtermins und na< Vollzug der Schlußver- theilung, durh Gerichtsbes<luß vom 20. d. M. aufgehoben worden.

Den 21. Dezember 1892.

Gerichtsschreiber Keller.

[57098] Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Klein- händlers Seinri<h Platte zu Vlotho und seiner Chefrau Auguste, geb. Bouse, ist dur Schlußvertheilung beendigt und daher aufgehoben.

Vlotho, den 22. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Begl.: Dirichs, Gerichtsschreiber.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[57061] Staatsbahn-Güterverkehr Altona—Bromberg.

Mit Gültigkeit vom 1. Januar 1893 tritt für den Güterverkehr zwishen den Stationen des diesseitigen Bezirks einerseits und den Stationen des Eisenbahn- Directionsbezirks Bromberg sowie der Marienburg- Mlawkaer Eisenbahn und der Ostpreußishen Süd- bahn andererseits an Stelle des Staatébahn-Güter- tarifs Altona—Bromberg vom 1. Mai 1590 nebst Nachträgen ein neuer Tarif in Kraft, dur< welchen im allgemeinen nicht unerheblihe Frahtermäßigungen, in einigen wenigen Verkehrsbeziehungen jedoch gering- fügige Frachterhöhungen herbeigeführt werden. Im leßteren Falle bleiben die Liébérinen Entfernungen und Frachtsäge noch bis zum 15. Februar 1893 in Geltung.

In dem Ausnahmetarif 20 für Eisen und Stahl u. . w. zur überseeishen Ausfuhr nah außer- europäisben Ländern des neuen Tarifs sind die Frachtsäße für den Verkehr von Bergedorf, Boizen- burg, Elmshorn, Flenéburg A., Hadersleben, Neu- münster, Neustadt a. D., Pinneberg und Rendsburg nach den Hafenstationen Kolberg, Danzig lege Thor, Königsberg i. Pr., Neufahrwasjer, Nügenwalde und Stolpmünde niht wieder aufgenommen, weil seit dem Bestehen des Ausnahmetarifs 15 im jeßigen Staatsbahn-Gütertarif Altona—Bromberg keine Sendung zur Abfertigung gelangt ist.

Druckstü>ke des neuen Tarifs sind zum Preise von 1,25 für das Stü bei den betheiligten Dienst- stellen käuflih zu haben.

Altona, den 21. Dezember 1892.

Königliche Eisenbaghu-Direction, namens der betheiligten Verwaltungen.

[57060] Eisenbahn-Directionsbezirk Altona.

Ain 1. Januar k. F. gelangt der Nachtrag 3 zu dem vom 1. August 1891 gültigen Localgüter- tarif für den diesseitigen Bezirk zur Ausgabe. Der- selbe enthält die infolge Einführung der Verkehrs- ordnung für die Eisenbahnen Deutschlands bezw. des neuen deuts<en Eisenbahn-Gütertarifs, Theil T, er- forderli<h werdenden Aenderungen des bisherigen ferner einige bereits früher mittels be- sonderer Bekanntmachung angekündigte Aenderungen und Ergänzungen des Haupttarifs nebst Nachträgen. Ferner wird dur diefen Nactrag der Artikel Malz in den ermäßigten Getreidestaffeltarif aufgenommen. Exemplare des Nachtrags können foweit der Vorrath reiht dur die betheiligten Güter- abfertigungsstellen unentgeltli<h bezogen werden.

Altona, den 22. Dezember 1892.

Königliche Eiseubahn - Direction.

[57057] Bekanntmachung.

Mit dem 1. Januar 1893 tritt der Nachtrag III. zum Bromberg-Sächsishen Verbandgütertarif in Kraft. Derselbe enthält:

1) die infolge Einführung der neuen Verkehrcs- Ordnung für die Eisenbahnen Deutschlands erforderli<h werdenden Aenderungen des Vor- worts sowie der besonderen Bestimmungen. Neue Frachtsäße für die Station Dt. Eylau Stadt der Marienburg-Mlawkaer Eisenbahn, die Stationen Bajohren, Collaten, Dt. Crot- tingen, Kunowo, Pillkallen, Nagnit, Schwir-

allen, Strelno des Directionsbezirks Brom- erg sowie für die Stationen Liebschwißz, Muldenberg, Posthausen, Weida-Altstadt und Zwößen der Königlih Sächsishen Staats- eisenbahnen. N

3) Bereits früher veröffentlichte Tarifänderungen.

Abdrücke des Nachtrages sind bei den Verband- stationen fäuflih zu beziehen.

Bromberg, den 17. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction, als geshäftsführende Verwaltung.

[57058] Bekanutmachung.

Mit dem 1. Januar 1893 tritt der Nachtrag III. zum Tarif für die Beförderung von Leichen, lebenden Thieren und Fahrzeugen zwishen Stationen des Königlichen Eisenbahn-Directionsbezirks Bromberg einer]eits und Stationen der Königlih Sächsischen Staatseisenbahnen andererseits in Kraft.

Derselbe enthält außer den infolge Einführung der neuen Verkehrs-Ordnung für die Eisenbahnen Deutschlands erforderli werdenden Aenderungen des Vorworts und der besonderen Bestimmungen ander- weite ermäßigte Frahtsäße für den Verkehr nah und von Leipzig 11. (Dresd. Bhf.

_ Abzüge des Nachtrages sind bei den Verbands- stationen fäuflih zu beziehen.

Bromberg, den 17. Dezember 1892.

Nr gle Eisenbahn-Directiou, als geshäftsführende Verwaltung.

[57063] Magdeburg - Sächsischer Verbands- Güterverkehr. ;

R.-Nr. 20885 D. Am 1. Januar 1893 tritt der Nachtrag VI. zum Gütertarife in Kraft.

Dieser, bei den betheiligten Stationen käuflih zu erlangende Nachtrag enthält Aenderungen des Vor- wortes und der besonderen Bestimmungen, Ent- fernungen für die neuaufgenommenen Stationen Be Muldenberg, Posthausen, Weida-Altstadt, Zwößen der Sächsishen Staatsbahnen und für die neuaufgenommenen Stationen Buchhorst, Büden, Immensen, Loburg, Lübbow, Mö>ern, Stedesdorf, Welterédorf, Zeddeni> und Zepvecrni> des Directions- bezirks Magdeburg, ferner anderweite Entfernungen für die Stationen Hammerbrü>e, Jägersgrün, Schöne> bezw. Klingenthal, Zwota der Sächsischen Staatsbahnen und für die Stationen Brandenburg, Genthin, Gr. Kreuß und Wusterwißz des Directions- bezirlss Magdeburg in weiteren Aenderungen und Ergänzungen der Stations-Tarif- Tabelle für Stü- qu (allgemeine Stücgutklasse), Erhöhungen der Tarifsäße für den Verkehr mit den Stationen der Neuhaldensleber Eifenbnhn (gültig vom 1. Februar 1893 ab), Ergänzungen des Auënahme-Tarifs 6 für Düngemittel 2c. und endli<h einige Berichtigungen des Tarifes.

Dresden, den 19. Dezember 1892.

Königliche General-Direetion der Sächsischen Staats-CEisenbahuen, als geschäftsführende Verwaltung.

[57062] Sächsish-Schweizerischer Güterverkehr über Lindau.

NR.-Nr. 20689 D. Mit Rücksicht auf das am 1. Sanuar 1893 in Kraft tretende internationale Uebercinkommen über den Eisenbahnfrahtverkehr und den vom gleichen Zeitpunkte an gültigen neuen Theil I., Abth. A. der deutsch-s{hweizerishen Eisen- babnverbände werden die im Tarif für den sächsis<- \{weizerishen Güterverkehr Theil IT. vom 1. Ja- nuar 1887 auf Seite 80 enthaltenen Vorbemerkungen zum Kilometerzeiger theilweise geändert und ergänzt. Nähere Auskunft hierüber ertheilen die betheiligten Güterexpeditionen.

Ferner wird die in dem vorerwähnten Gütertarif Theil T1 auf Seite 83 und 84 enthaltene Tabelle zur Berehnung der Versicherung8taxen aus der Werthdeclaration für Güter mit Ende Dezember 1892 aufgehoben, weil vom 1. Januar 1893 an die Bersicherung des Werthes niht mehr zulässig ift.

Dresdeu, den 21. Dezember 1892.

Königliche General-Direction der Sächsischen Staatseisenbahnen, namens der betheiligten Verwaltungen.

[57064]

Norddeutsch-Bayerischer Getreide-Verkehr. Zu dem vom 1. März 1892 ab gültigen Ausnahme- tarif für die Beförderung von Getreide u. \. w. treten am 1. Januar 1893 folgende Nachträge in Kraft : Nachtrag 11. zu Hest 1, Nachtrag 1. zu Hest 26. Die Nachträge enthalten Aenderungen der besonderen Bestimmungen, neue und abgeänderte Frachtsäße und fönnen von den Verbandsjstotionen unentgeltli< bezogen werden. Soweit durh die Nachträge Frachterhöhungen eintreten, bleiben die seitherigen billigeren Frachtsäße noch bis zum 15. Fe- bruar 1893 in Geltung.

Erfurt, den 21. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction, als gescöftsführende Verwaltung. [57066]

Berlin-Bayerischer Güterverkehr, Durch den am 1. Januar 1893 in Kraft tretenden Nachtrag Ik. zum Berlin-Bayerischen Gütertarife vom 1. Mai d. I. werden das Vorwort und die besonderen Be- stimmungen abgeändert, sowie der, Kilometerzeiger und die Tariftabellen der Stations- und Ausnahme- tarife abgeändert und ergänzt.

An die Besitzer des Haupttarifs trag unentgeltlich abgegeben.

Erfurt, den 21. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction, als geschäftsführende Verwaltung.

wird der Nach-

[57121] Bekanntmachung. Franfkfurt-Oberhessich-Bayerischer Verkehr. Am 1 Saniar C tritt dér 2. Nachtrag zum

vorbezei<neten Tarif in Kraft, dur<h welchen Aende-

rungen des Vororts, der Zusaßbestimmungen, Er- gänzungen der Kilometertafel I., der Ausnabntictarife sowie der Tarife für die Bayerischen Localbahnen eingeführt werden. Näheres ist bei den Verbandéstationen zu erfahren. Frankfurt a. M., den 22. Dezember 1892. Königliche Eisenbahn-Direction, namens der betheiligten Verwaltungen.

[57059] Bekanntmachung.

Zu den vom 1. April 1890 gültigen Staatsbahn- Gütertarifen Hannover bezw. Oldenburg - Breslau werden am 1. Januar 1893 die Nachträge 7 und 6 herausgegeben, welche u. a. in dem Vorwort, den besonderen Bestimmungen zu den Abschnitten A., B. und E., den Waarenverzeichnissen einzelner Aus- nahmetarife sowie den Controlvorschriften die dur< die Einführung der neuen Verkehrs-Ordnung für die Eisenbahnen Deutschlands bezw. des deutschen Cisenbahn - Gütertarifs, Theil I. bedingten Aen- derungen und Ergänzungen enthalten.

Die Nachträge sind von den betheiligten Güter- Abfertigungen zu beziehen.

Haunover, den 20. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction, namens der betheiligten Verwaltungen.

[57118] Bekanntmachung.

Am 1. Januar 1893 kommt für den directen Güterverkehr zwischen den Stationen des Eisenbahn- Directionsbezirks Köln (re<tsrheinis<), der Dort- mund-Gronau-Enscheder, der Georgs-Marienhütten-, sowie den a deutshem Gebiete gelegenen Stationen Bentheim, Gildehaus und Schüttorf der Holländischen Eisenbahn und den Stationen Birten, Goch N. L. D., Hassum, Ee ledem und Xanten der Nordbrabant-Deutschen Eisenbahn einerseits und den Stationen des Eisenbahn - Directionsbezirks

nnover eins<licßli< der Hoyaer, der Warstein-

ippstadter und der Farge-Vegesa>ter Eisenbahn

andererseits ein zur Einführung. Derselbe bildet, abgesehen von den dur die am 1. Januar 1893 gleichfalls erfolgende Ein- führung der neuen Verkehrsordnung für die Eisen- bahnen Deutschlands bezw. des beeilen Eisenbahn- Gütertarifs, Theil I., bedingten Aenderungen und Ergänzungen in den Abschnitten A., B., D. und den Vorbestimmungen zum Kilometerzeiger, im Allge- meinen nur eine Neuauflage des bisherigen Tarifs und erbält neben vielfahen Ermäßigungen au< theilweise, unerheblihe Frachterhöhungen im Ver- fehr mit Stationen der Nordbrabant-Deutschen Eisenbahn.

Durch den nenen Tarif wird der z. Zt. bestehende

Staatsbabn-Gütertarif Köln (rechtsrheinis< 2c.) Hannover 2c. vom 1. Juni 1887 nebst Nachträgen 1—16 mit der Maßgabe jedo< aufgehoben, daß die in demselben enthaltenen Frachtsäße, soweit folche gegenüber den Säßen des neuen Tarifs fi billiger stellen, no< bis zum 15. Februar 1893 Gültigkeit behalten. _ Die Entfernungen und Frachtsäße für die Halte- stelle Jhringshaujen des Cisenbahn-Directionsbezirks Hannover treten erst mit einem später bekannt zu machenden Tage in Kraft.

Der Tarif ist vom Einführungstermin an bei den betheiligten Güterabfertigungsstellen fäuflih zu erstehen. Bis dahin ertheilt das Verkehrs-Büreau der unterzeichneten Direction auf Befragen Auskunft.

Hannover, den 20. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction, namens der betheiligten Verwaltungen.

neuer Tarif

[57119] Südwestdeuts<-Schweizerischer j Eisenbahnverband.

Die mit unserer Bekanntmachung vom 13. No- vember l. J. auf den 1. Januar 1893 angekündigte neue Ausgabe des Saarkohlentarifs Nr. 13 (Verkehr zwischen den pfälzishen Stationen Bexbach, Homburg und St. Ingbert einerseits und den Stationen der ostshweizeris<en Eisenbahnverwal- tungen andererseits) tritt erst mit dem 1. Mai 1893 in Kraft.

Der seitherige Koblentarif Nr. 13 bleibt bis dahin bestehen.

Karlsruhe, 20. Dezember 1892.

Namens der Verbandéverwaltungen : General-Direction der Großh. Bad. Staatseisenbahnen.

[57120] Tirol—Vorarlberg—Südtwestdeutscher Güterverkehr. Mit Wirkung vom 1. Januar 1893 gelangt ein gemeinschaftlicher A IV. zu Theil 11. Tarifheft Ir. 1 vom 1. Juni 1886, Wn N22 1 Seplbt. 1887, enthaltznd die infolge der Einführung des inter- nationalen Uebereinkommens über den Eisfenbahn- Frachtverkehr erfordêèrlißh gewordenen Aenderungen der reglementarischen Bestimmungen zur Einführung. Karlsrnhe, 22. Dezember 1892. _ General-Direction der Großh. Badischen Staatscisenbahnen, namens der betheiligten Verwaltungen.

[57122

Güterverkehr mit Stationen des Eisenbahu-

DirectionsbezirksErfurt und der anschließenden Privatbahnen.

Am 1. Januar 1893 kommt zu dem Tarife für den vorbezeihneten Verkehr der Nachtrag IX. zur Einführung, enthaltend veränderte Vorbestimmungen zum Tarif, anderweite, ermäßigte Entfernungen für verschiedene Stationen des Eisenbahn-Directions- bezirks Erfurt sowie fonstige Aenderungen und Er- gänzungen.

Abdrücke sind bei den betheiligten Dienststellen zum Preise von 0,30 K für das Stück zu haben.

Köln, den 22. Dezember 1892.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direction Crechtsrheinische).

[57117 Rheinischer Nachbar - Güterverkehr.

Am 1. Januar 1893 erscheint eine neue Ausgabe des Heftes 1 des Rheinischen Gütertarifs, welche die dur die neue Verkehr¿ordnung bedingten Aende- rungen der besonderen Bestimmungen fowie einen neuen Ausnahmetarif S für den Durhgangs-Verkehr A uen der NRonsdorf-Müngstener Eisenbahn enthalt.

Abdrü>ke des Heftes 1 sind bei den betheiligten Dienststellen zum Preise von 0,30 4 zu haben.

Köln, den 22. Dezember 1892.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn - Direction (rechtsrh.). [57065] ;

Für die Beförderung von Milch als Stückgut im Verkehr zwischen der diesseitigen Haltestelle Rohls- dorf - Gottshow und Station Wittenberge der Wittenberge - Perleberger Eisenbahn tritt am 1. Ja- nuar 1893 ein directer Tarifsaz in Kraft. Nähere Auskunft ertheilen die Stationen.

Perleberg, den 22. Dezember 1892.

Die Direction der Prignitzer Eisenbahn-Gesellschaft.

Anzeigen.

[38241] T5 Herausgeber

Gz C S N A aN der Patent e PtentbureauBerlin C

atis a Bera d C ll q Ingenieur und Patentantvalt Düsseldorf. Beste Empfehl.

Nedacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

2 30G.

Berliner Börse vom 27. Dezember 1892. Amtlich festgestellte Curse.

Umrehnungs8-Säte. 1 Dollar == 4,25 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, Zeseta = 0 Mar?. Gulben österr. = 2 Mark. 7 Gulden fübd. W 48 Mark. 1 Gulben hol. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco 4,60 Mark, 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark

Wechsel. . nuDize.

100. fl; |8-T. {2 168,50 bz de. l 100 l 12M 167,85 bz Brüfselu.Antwp.| 100 Fres. |8 T. 24 80,85 bz B do. do. |100 Fres. |2M. 80,55G Sfandin. Pläge .| 100 Kr. T. 112,30 bz Kopenhagen . . .| 100 Kr. ; 112,20G London 1 £ 20,34 bz

1

1 Milreis |14 1 i

j

Amsterdam . ..

1 Milreis 100 Pef.

do. do. Madrid u. Barc.

5 4 3 4 5 5 24 4 5 5

] 100 Pef. ¿l O0 S 100 Fres. /

S 100 Frcs. Bübapest .. .| 100 l h

l 100 : Wien, öft. Währ. Po 1 j 1

do. s Shroetz, Ai 100 Fres. |[10T. 81,05 bz B Jtalien. Pläge .| 100 Lire L 77,80G

do. do. | 190 Lire 2M. S St. Petersburg .1190 R. S.|3 W. 41 201,75 bz

do. 100 R. S. |3 M.|1** [200,75 bz Warschau . . . .|109 M. S |8 T.| 54 1202,25 bz

Geld-Sorten und Banknoten.

Dukat. pr. St.|9,69B Belg. Noten . .|80,90 bz Sovcrgs.pSt. 20,315G [Engl.Bkn. 1E ./20,325 bz 20 Fres. - St./16,185bG [Frz Bkn 100F. .|81,10bzG 8 Quld. - St.|—,— Holländ. Not. .168,45 bz

Dollars p.St.|—,— talien. Noten .|78,30 bz Imper. pz. St.16,686G [Nordische Noten|112,25bS do. pr. 500 g M Dest.Bkn.p100fl|169,25 bz DO: NEUE, S do. 1000fl|/169,25 bz Imp.p.500gn.|—,— Ruf}. do.p.100M|202,35 bz Amerik. Noteni—,— ult. Dez, 202,25 bz

1000 u.500#| ult. Jan. 202,50 bz

do. fleine/4,1429G Am.Cp.z.N.Y./4,15G

Ausländische Fouds. -LTmn, Stücde

Bf.

Argentinishe5?/0Bold-A.|— 1000—100 Pef.

do. do. fkleine|— 500—100 Pes.

do. 4}°%/0 do. innere|— 10600—100 Pef.

do. 42/0 äußere v. 88|— 1000—20 £

do. do. TUeine— 100 L Barietta Loose 100 Lire Butarester Stadi-Anl.84| 2000—400

do. do. kleine 400

do. do. v. 1888 2000—-400

do. do. tleine 400 B-1enos Aires 59/6 Pr.-A. 5000—500 M

do. do. leine 500 Á«

do. 449/s Sold-Anl. 88 1000—20 £

o. do. fleine 20 L Cbilen. Sokd-Ankl. 1889 1000-—-200 £

do. B a i Chinesis@e Staats - Anl. 1000 2000—200 Ke.

Dän. Landmannsb.-Dhk. 2000—400 Kr.

do. do. do. Staats-Anl. v. 86 5000—2009 Kre. do. Bodcredpfdbr. gar. 2000—200 Kr. Donau-Reg. 100fl.-L. . 100 fl. Egyptische Anleihe gar. . 1000—-100 # do, Pro Al 1000—20 £ do. do. L 1000—20 £ o: DO, fleine!| 100 u. 20 L do, do: VL UE Déz, Egypt. Daïra St. - Aal.| 1000—--20 £ Finländ yp.-Ver.-Anl.! 4050—405 M innländishe Loose .. 10 Be = 30 M do. St.-G.-Anl. 1882 4050—405 do. do. v. 1886 4050—405 do. do. 5000—500 „é Freiburger Loose. Galiz. Propinations-Anl. Genua 150 Lire-L. Gothenb, St. v. 91 S.-A.| Griewishe Anl. 1831-84 do. do. 500er do. cons. Gold-Rente do. do. 100er do. do. kleine do. Monopol-Anl.… . do. do. kleine do. Gld.90(Pir.Lar.) do. do. mittel do. do fleine| Holländ. Staats-Änleihe|3è do. Gomm.-Gred.-L.[3 Ital. steuerfr. Hyp.-Obl.[4 do. E, [4

E

D DRNINAI (Q n E j

N pk und pmk pmk C et . WO;

tom M Nr Ir O I O temk jk b pt I jak n ree jed fr jprmk pk dund

. b

b L I f C n iy e

- Ae. R

bm ms A R

p pi D

M

Go

Q en

j

j

U! U i i r Br T O C | B | R | E C L [t] Sas

mE mrt a No et J C+ h —J b e4- Sie do do

Aa

ti p pi bl i i m A mh C O

J bmi bi b f I O

do. do. do. Rente B Do, bo, do, be ult, Dez, do. amort. III. IV. Kopenhagener Stadt-Anl. Lifsab. St.-Anl. 86 I. II. do. do. fkleine Luremb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose

do. B ae Merxikanise Anleihe . . do. do. V do. do. lleine do. do. pr. ult. Dez. do. do. 1890 do. do. 100er do. do. 20 er do. do. pr. ult. Dez. do. Staats-Eisb.-Obl.

do. do. leine Moskauer Stadt-Anleihe

moo MNDN RRD| | R Go O7 ron

1000—100 Rbl. P.

| Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 27. Dezember

Schweiz. Not. 80,95 bz |

Ruff. Zollcoup.|324,30b G do. Weine [323 90b G

Zinsfuß der Rei3bank: Wechsel 4/0, Lomb. 43 u. 5/6.

Fonds und Staats-Vapiere. f, Z.-Tm. Stücke zu

B Dtsce X{<s.-Anl.|/4 [1.4. 10/5000— do. do. 34 veri 00200 99,90bzG 3 |vers<./5000—200]86,10G

do. do. do. do. ult. D

Preuß. Conf. Anl.

do. 9. do. do. do. do. do. do. ult. D

Pr. u. D. R. g. St.

do. do. ult. D

Pr. Sts.-Anl. 68/4

do. Si.-S<ds

Kurmärk. Shldv. 341. Oder-Deihb-Obl.|3#|1. Barmer St.-Anl.

do.

do. Berl. Stadt.Obl.

do. do. 18

Breslau St.-Anl. Tafsel Stadt-Anl.

Chartortb, St.- do. do. 18 do. do.

GrefelLer do.

Danziger do.

Deffauer do.

Düfßseldorfer .

do. do. 1390 Elberf. St. - Obl. |:

EfenSt.-DbI.1

do. do. lese St.-Anl.

arlsr. St.-B. bo. do.

Kieler do. 89 Magdebeg: St.-A. d

do.

0.

do

Oftpreu .Pry.-O. : rov.-Anl.

Posen.

44,.00G

38,10bG* 37,10 bz G 37,10bzG 47,90G 96,25 bz G 96,25G 95,90G 96,00G 36,40 bz 36,40 bz 52,10 bz G 52,10 bz G 88,40 bz

104,50G

91,00bz l.f. 94,60 bz 93,25bz fl.f. 111,20 bz

92/80 by 100,10B 100,10B

D TOD 95,10bz Lf.

©f901‘8€ ‘lis

35,60 bz

80, 50G flL.f. 121,00 bz 91,25 bz

r. 162/70bz

62,70 bz

48,00 bz G 48,00 bz G 48,00 bz G

. 156,50 bzG

56,50 by G 57,10 bz G 57,10 bz G 57,40 bz 101,590B

68/5064 Elf. 95306 97.00by El.f.

. 191,60 by®

91,60 bz 91,50 bz 87,80 bs 92,25B 52,50 bz G 52,590 bz G

41 ‘90 bz B 77,90 bz 78'10 bz

76,30 bz 76,60 bz 79,10 bz 76,40à,25 bz 66,25G 66,75G 63,00G

o. 1891

ez.

ez.

ez.

L ZR J

<.13F11.

S mo S A 2-5

a jk jk P

30

-—n

A. 89

pl Ehe bur jdk end Bs Q

O

91

pak

V

$6: 39

pad jd b J J J] J A J brd bek D

E —I

mw oro R P

O -J do

E

do. do.

do. do. do.

i Loose

; Loose

O A

do. do.

do. do. do. do. do. do. do. do

do; do, do. do

V D

bo. Do: do. do. bo. do. do. do. bò, do.

o Do. do. do.

do, Do. Do D

do. Do.

do. do.

10000 -200|—,— 2000—500|—,— 5000—500195,40G 3000—200|—,— 3000—200/96,20G /1000—200/96,60 bz G 2000—200/88,40G 2000—200/88,25G [2000—500|—,— ./5000—200|—,— 5000—200|—,— 5000—200/103,60G 2000—200/102,60 bz 2000-—200/95,75G 3000—100195,50bz 5000—100/95,60bz B

Neufchatel 10 New - Yorker

taats-Anleihe! Oest. Gold-Rente . . Papier-Rente .

do.

do. pr. ult. Dez.

; Silber-Rente .

do. pr. ult. Dez.

. Cred. - Loose v. 58 . 1860 er Loose . do. pr. ult. Dez.

do. Bodencredit-Pfbrf.| Polnische Pfandbr. I-——V do. Liguid.-Pfandbr. . Port. v. 88/89 î. C. 1.4.92) do. do. incl.Coup.v.1.10.92)

do. do. kl. i.C.1.4.92/fr. do.do.incl.Coup.v.1.10.92]

do. Tab.-Monop.-Anl. 43 Raab-Grazer Präm.-Anl. 4 Röm. Stadt - Anleihe 1.4

do. do. II.-VIII.Em.'4 Liv Staats-Obl. fund. 5

do. iz Rufs.-Engl. Anl. v. 1822/5

do. conf. Anl. v. 80 5 er/4 do. do. pr. ult. Dez.|

do. inn. Anl. v. 1887| do. do. pr. ult. Dez.

do. Gold - Rente 1883

do. do. pr. ult. Dez. do. St.-Ank. von 1889

do. do. 1890 TLEm. do. cons. Eisenb. - Anl

do. do. pr. ult. Dez. ITI

do. do. ; do. Orient-Anleihe T1. do. do. pr. ult. Dez.

do. do. pr. ult. Dez. do. N eine

do. Poln. Schay-Obl.

106,80G

86,20à,10G

4 | vers<.|[5000—150[106,80G 3411.4. 10/5000—200/100,00G 3 [1.4. 10/5000—200/86,10G

86,20à,10GB

3 | vers<.|5000—200|—,—

86,20à,10G

3000—150/102,00G 3000—75 199,90G 3000—150/99,90G 3000— 300] —,— ./5000—500|—,— /5000—500/|102,006z G .|5000—100]98,39 bz 5000—100/98,30 bz 5000—200/102,70 bz .13000—200|—,— 2000—100/102,25 bz G 5000—100/102,25 bz G 2000—100|—,— |5000—500| ,— |2000—200/102,30G

E old-Anl. Hypbk.-ObT.

@} =Z tei

I 1 5 5 D hoh

feine pr. ult. Dez.

Do j jj DO F fa O O]

Eee

Perm frem jr rern s prak bd fund prcsk prerd pro

Lo

n

1 j ba b P Lm O

Q

Ia 5

R E

e

v. 1864...

R S Dr fd J] bek t jmd Ct D

r.

er. C.|

ex. C

O

mittel 5 kleine amort. Tleine\ò 1889/4 kleine'4 1890/4 1891/4

kleines von 1859|

ard prak pur

1 er/4

pf n O O I A bn a e b

O

IV.

d D N

v, 1884

Ra p obs bs H jn jp R D NDDP R R P

J =Y fi ja

a e I e —7

Fleine!| ver.

vers<. vers. vers. [vers<.

vers{<.

ITI.Em. TV.Em.

5er Ler

u

O0

O8

bei id Ds

.| 3125—125 RbI. G. .| 625—125 RbI. G.

Regensbg. St.-A.|3 Rheinyrov.-Oblig/4

do. do. 1341.4.

do. do. 13 |LL Rosto>erSt.-Anlï.|33/1.1. S&@ldv.dBrl Kfi. (4511. Spand. St.-A. 91/4 Westpr. Pros-Anl|3{|1

bek punk pk pre jed gg rek

Eee

do. do.

do. do. Kur- u. Neumärk.

00: E

mr abe Jl 1’ A4 N41 A A A

Pommersche „… . 0. S do. Land.-Cr. do. do. |:

Posensche do.

Sächfische .….….

S{hlef. altilandf<.|3{1. do. bo 14

do. lands. neue|3È|1. do. do. do. 4 do. ldih. Lt. A331. do. do. Lt. A.14 do. do: Lt. 0.13411. do: Do: Lt C14 1. do. do. Lt.D.|34|1. do. do. Lt.D.|4

S<Hlsw.Hlft.L.Gr. 4

do. |3È

do. M A

o. oel Wítpr. rittrf Ÿ.LB/ o. Do, IT. do. neulnd\@.IL.|

annouerse A essen-Nafsau , .| ur- u. Neumärk.) do. do.

10 Fr.

1000 u. 500 F G. 4500—450 M 20400—-204 #4

1000 u. 200 fl. G.

200 fl. G.

1000 n. 100 fl. 1000 n. 100 f.

1000 u. 1090 f.

1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. De. W. 1000, 500, 100 fl.

126,00et. bz G 100 u. 50 f.

325,50 bz G 20000—200 «G |—,— 3000—100 RbI. P. |63,40G |l.f. 1000—100 Rbl. S. |62,25bz fl.f. 2030 32,29G ; 30,80G 30,00bzG 32,25G 30,80G 30,00 bz G z 68,60 bz 100 4: == 150f.S, [104,40B 500 Lire 86,10G 500 Lire 82,75 bz 4000 M 101,90G 2000 A 101,90G 400 M. 102,10G 16000—400 A 196,90 bz* 4000 u. 400 A 197,506 B ** 5000 L. G. 82,40 bz G 1000 u. 500. L. G. 182,40bzG , 82,40bz G ; 82,40 bz G 1036 n.518 L |—,— 111 £ T 1000 u. 100 L 182,80 bz 625 RbI. —,—

125 RbI. S CBE 96,50à,30 bz | 10000—100 Rbl. [—,—

»

. [Lee

Uo 5 V 2p ved H pened, d

co

=

E F > i 15> >

j

V

34

_-

120,80G 90,90G fl.f.

82/50G [85,10B 81/90bz 82/00B 82,00B

1

ENS E 333,10G 126,00G

406 „4

@ 140696 6 Ps Ot903'9I6 6 Ps

1

10000—125 Rbl. |103,70B 1rf.

.

500—20 £ 500—30 £ 500—20 £ 125 RbI.

96,90 bz

11.7 | 15.11] 1.5.11

1.5.11 1.4.10

ILIE

P C0 C05 P QOONOM A

1000 n. 100 Rbl. P. [63,70 bz 63/60b

,60 bz 1000 x, 100 Rbl. P. |65,70B 65,50 bz B

509 Fe. —,— 500—100 Rbl. S. 193,75 bz B

2500 Fr. _——

5000—500/85,50B ./1000 u.5 1000 u.500/98,80G 1000 u.500|88,50G 3000—200195,25G 1500—300|—,— 1000—300/102,50G 3000—200[96,00G

3000-——150t112,70 bz 3000—300/109,00B 3000—150|104,30 bz [3000—150 98,90G [10000 -150|—,— |[5900—150197,10 bz [5000—150|85,20 bz |3000—150/99,50G [3000—150/98,20 bz ¡3000—150 13000—75 3000—75 3000-—75 3000—75 3000—75 3000—2001101.,80 bz 5000—200/96,60G 3000—-75 |—,— 3000—60 197,75bz G 3000—60 |—,— 3000—150}97,75 bz G 3000—150|—,— 5000—100197,756; G 3000—100|—,— 5000—100}97,75 bz G 3000—100|—,— |9000—100 97,75 bz G |5000—100|—,— /5000—200/102,80G - /5000—200/97,00G |[5000—100/102,90G |4000—100|—,— |5000—200j26 75 bz G 7 15000—200;96,75 bz G . 7 15000-—€E9 {96 75tzG teubriefe. . 10/3000—30 ; 4. 10/3000—30 [1.4. 10/3000—30 «L. 7 18000—30

96 10G 97 30 bz 103,00G

97,30bz

102,80G 98,80G

Russ.Poln.Schaz-Obl.kl.14 | 1, do. Pr.-Anl. von

h von 1866/5

do. 5. Anleihe Stiegl.

do. Boden-Gredit

do. do.

bo Do

do. Gntr.-Bècr.-Pf. I. do. Kurländ. Pfandbr. Scwed. St.-Anl. v. 1886

o. Do

do. St.-Rent.-AÄnk. 5

do. Loofe

do.

Do O do.

do. do. Städte - Pfdbr. 83 SHtociz. Eidgen. rz. 98/37

do. do.

Serbise Gold-Pfandbr. |5

do. Rente

bo, do, Per. ult, Dés.

do. do.

1892,

1. 7 13000—30

4. 10/3000—30

4. 10/3000—30

4. 10/3000—30

r><./3000—30 3000—30

7 f

prr

Lauenburger . . .| Pommersche . .. : e «0Î

j

V3 Pr ©S P F Prrk pre prurcb per j 1 jf

o

u tr

E Preußische do. E Rhein. u. Weftfäl. do. do. Sächsishe .….. S6lesische . . .| Schlsw.- Holstein. 4

Badische Gisb.-A.|4 | Bayerisze Anl. .| Brem. A. 85,87.,88/35| do. 1890/3F! GSrßhzgl.Hef. Ob./4 | Hambrg.St.-Rnt.|3#| do. St.-Anl.836/: do. amort. 87 ho bo 98 Mel. Eifb S<ild.| do. conl. Ank. 836! do. do. 1890| Reus. Ld.-Spark.| Sacs-Alt.Lbh-Ob. Säch}. St.-A. 69 Sä]. St.-Rent.| do. Low. Pfb.u.Cr.! do. do.

1.4. 10]

3000 10/3000—3Ÿ 10/3000—30 10/3000—30 10 10 <

i

Î

j 14, E. j

1 16> Co fr ©S L a

3000—30

| 16> j Ma j> P b e R

30C0—30

[i

co t 4

4 j

C5 C15 Me E

5,

[ry

A I jj i b U DO fn DO DO

o Or

S

ror pmk pen prak prenb jeh sek jemerbi prnn

C5 C9

I C G5

. . « Q . é | .

)

“Ls ed

D d O

p

. 7 (1500—75

v tre ce F G

j

Ha Os O L S E

ers. é

3000—690|—,— 3000—100}97,40b: G 0/3000-——100/97,40G . 7 |5000-——500/102,40B rf. 5000—100

103,00B 99,25 bz 102,80 bzs 98,60G 102,80 bz 98,60G 103,90 bz 98,60G 103,10G 102,80G 102,90 bz

.12000-——200[104,25G <.2000—200/106,30bz G

8 |5000—500|—

8 /5000—500|—,—

fi 2000—200|—,—

. 8 [2000—500197,10G

. 11/5000—500185,00bz

. 11/5000—500/97,10 b: G N z0 5000—500197,40bz T c

100,25G

ri. 5000—500/87,60 bz G ¿rf /2000—100195,80 bz G

102,00 bz

MWald.-Pyrmont .|4 |1.1. 7 |3000—300|—,— Württmb, 81——83/4 | versG.|2000—200|——,—

Bres, Pr.-A. 55/3414. | 300 urbeff. Pr.-S<.|—|p.St>| 120 Ansb.-Gunz. 7f.L.| ; Augsburger 7 fl.-L. | Z Bad. Pr.-A. de 67 800 Bayer. Präm.-A.| 300 Brauns@)wg.Loose| | 60 Côlr-Md. Pr.S<| E ao00 Dessau. St.Pr.A. |: 300 D Loose .|13 |1. 150 übe>er Loose ._.|3 150 Meininger 7 fl.-L.|—|p.St@| 19 Oldenburg. Loofe|3 1,2. 120 Pappenhm. 7fl.-L.|-—p. Si

VVe Hyp.-Pfbr. v. 1879 do

8

rand pemast

645 | 100 Rbl. 100 RbI. 1000 u. 500 Rb, 100 Rbl. M. 1000 u. 100 RBIL,

400

45]

Por E E L D Pat

gar.

und au d d am p A] J J i O J be

69

5000—500

5000—1000 Æ 10 Thlc. 3000—309 Æ 4500—2000 M 1500 A 600 u. 300 3000—300 „Á 1000 Fr. 10000—1000 Fr. 400 490

Ll 400 „é

v. 1890

| Go O E I wD- - mim bek feme fueeak m 90 0 Qs

Ln Bui ank Jerk fund QIT furt rk Fenk jf Q

t

v. 1878 mittel kleine

P Hr E H P

D —_—

neueste|3F

l A J A fk J I J es

y. 1884/5 v. 1885/5 | 1,

ima

do. do. pr. ult. Dez.| Spanishe Schuld . 14 [ur Vere] 24000—1000 Pes,

9. do. pr. ult. Dez:

StocWhl:n. Pfdbr. do, do. j do.

bo, _| do. Stadt-Anleihe .

Do DA do, do: bo. V0; do. do.

Türk. Anleihe v. 65 A. cv.

do. do. do, do.

D B ult. Dez.

do, D0.

do. do. pr. ult. Dez.

do. Administr. Do D,

do. confol. Anl. 1890 do, pr do. Zoll - Obligationen

do. do,

do. do. pr. ult. Dez. do. Loose vollg. . . . .|f do. do. pr. ult. Dez. do. (Ggypt. Tribut.) .|

do.

do. 0. do. do.

do. do. pr. ult. Dez.

do. Gold-Invest.-Anl. 1 do. L 1000—400

bo. _VO:

do. Papierrente . do. do. pr. ult. Dez.

do. Loose do

neue v. 89/4

0. Üngar, Sre große

do. AOUeG En gar.

L Do, do. Bodencredit . . do. do. Gold-Pfbr. do. Grundentlaft.-DbI. Venetianer Loose . . Wiener Gommunal-Anl. Züricher Stadt-Anleihe .

v.84/85 44] 1.1.7

v. 1886/4 |1,5.11| v. 1887/4 1.3.9 | .|4 |18.6.18 | eine 4 15,6.18 16,6,18

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £

1000—20 £

4000 u. 2000 400 „Á 400 400

25000—500 Fr. 500 Fr.

400 Fr. k, 1000—20 L Fleine 4.1 20 L ¿L 1000—100 fi,

500 fl. 100 fl,

1000 u. 200 F. G.

kleine

M u a _—_ >p

Oos w woe O

wr

B. C

D

kleine

1890

N Q jÞ> j Q E b bd pmk bi C55) f airs ta pat ppa I Wo Wi

fleine

mittel kleine

1000—100 fi,

100 f. 5000—-100 fi. 100 f. 10000—100 f,

10000—100

30 Lire 1000 u. 200 fl. G.

eine

408,00G

30,20B

139,10 bz 141,75G 104 00B 132,20B

132,60G 128,60 bz 28,60B

127,90B

s

Obligationen Deutscher Kolonialgesells<aften, Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 [1.1.7 |1000—350[100,00b; G

&| 150 u. 100 RbL. S. [89,80G

151,75B 139,00G

104,10bz 99,00 bz

1009, 500, 100 Rb1. |63/50bz

94,50B 94,50bz B

90/00 bz 102,10bG Lf, 101/00 bz 101/00 bz 102,40bz ff. 82/50 bz

75,75 by G 175,75 bz G

G

102,406z fL.f. 97,90 bz

21/60bzE fl.f. [21/25bz Gfl.f.

21,20à,10à,20 bz

89,70bz 90,00 bz

s

,

92.70bz G

188,10 bz 88,75à,25 64 98,10 bz 98,10bz 96,590G 96,590B 96,75B 96Bà95,90G 103,00B 101,20B kl.f.

s

256,40bz G

,

,

s,

s

32/40 bz 105,80G

1000 Fr.

N Luca

98,20G

Türk. Taba>s8-Re do. do. pr,

e-Act, p 500 Fr Dez. 1

178 25G 7,75à78,10 bz

Eisenbahn-Prioritäts-Actien und Obligationen.

Bergisch- do. 0.

Berl.-Ptsd.-Mgd.

ärk. I. sh 1.1.7 Vio, O. 3 H

300 M 600 M

Lit.A.4 | 1.1.7

99,20et. bz B

1

3000—300 „t (20e bzB

E S T A R G A I E R Et S E A R A A S I A L Be E ft don i

Dai Sar Ae:

Ee: E Éi i N S: E D Oie 12e: gr M Bi P La r M