1892 / 307 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Staatsbabnen ermäßigt; die Frachtsäße für - die Station Wolfsgefärth (S. Stsb.) aufgehoben und der Stationsname „Gera (S. Stsb.)“ in „Gera (Reuß), S. Stsb.“ abgeändert. Abzüge dieser Tarifnachträge sind bei den bethei- ligten Dienststellen unentgeltlih zu haben. Breslau, den 22. Dezember 1892. Königliche Eisenbahn-Direction, namens der betheiligten Verwaltungen.

157576]

Mit Gültigkeit von dem 1. Januar 1893 wird der für den diesseitigen Bezirk eingeführte Tarif für die Beförderung von Personen und Reisegepä> auf den preußis<hen Staatsbahnen, Theil 11. Heft 1, enthaltend besondere Bestimmungen, neu heraus- gegeben.

Die Ausgabe dieses Tarifs vom 1. Januar 1892 tritt damit außer Kraft.

Der neue Tarif kann von dem Einführungstage ab bei unseren Stationen eingeschen werden. :

Breslau, den 24. Dezember 1892.

Königliche Eisenbaghn-Direction.

[57577]

Am 1. Januar 1893 erscheint ein neuer Anhaug zum Staatsbahn - Gütertarif Verlin—Breslan, enthaltend directe Frachtsäße für den Verkehr zwischen den Stationen des Eisenbahn: Directionsbezirks Berlin einerseits und den Stationen der Breslau-War- schauer Eisenbahn andererseits. Derselbe ist im MWescntlihen eine Neuauflage des zur Aufhebung fommenden Anhangs vom 1. August 1891 unter Berücksichtigung der in der Zwischenzeit eingetretenen Aenderungen und Ergänzungen. Die besonderen Bestimmungen im Abschnitt A. des Anhangs sind mit Genehmigung der Landesaufsichtëbehörde nah

pon Leichen, lebenden Thieren und Fahrzeugen, Theil I1., in Kraft. Dieser enthält besondere Be- stimmungen - zum Reglement und zu den Tarifvor- vorschriften u. \. w. Eine Beförderung von Leichen findet vom 1. Januar 1893 im genannten Verkehr bis auf weiteres nur na< und von Station Elten der Niederländishen Staatsbahn ftatt. Abdrü>e des Tarifs find dur< die Güter-Abfertigungsstellen zu beziehen.

Elberfeld, den 23. Dezember 1892.

Königliche Eifeubahn-Direction namens der betbeiligten Verwaltungen.

[57592]

Thüringisch - Bayerischer Güterverkehr. Durch die am 1. Januar 1893 in Kraft tretenden Tarifnachträge 1V. und V. werden“ das Vorwort zum Haupttarife vom 1. September 1891 und die be- fonderen Bestimmungen abgeändert, ferner der Kilo- meterzeiger und die Taristabellen abgeändert und ergänzt. Soweit durch die beiden Nachträge Tarif- erbôöhungen eintreten, finden die seitherigen Fraht- säße no<h bis einshließlih 14. Februar 1893 An- wendung. An die Besißer des Haupttarifs werden die Nachträge unentgeltili< abgegeben.

Erfurt, den 22. Dezember 1892. Königliche Eisenbahn-Directiou, als geschäftsführende Verwaltung.

[57593] Sächsisch - Thüringischer Verband. Am 1. Januar 1893 gelangen für den Sächsisch- Thüringischen Verband ú

a. Nachtrag VIII. zum Gütertarif Heft 1,

b. Nachtrag IX. zum Gütertarif Heft 2 und

c. Nachtrag 111. zum Vieh- 2c. Tarif

[57580] Bekanntmachuug. Niederdeutscher Eisenbahn-Verband. Am 1. Januar 1893 wird zu dem vom 1. No- vember 1891 ab gültigen Gütertarife der Nachtrag 8 und zu- dem vom gleichen Tage ab Ae Tarife für die Beförderung von Leichen, lebenden Thieren und Fahrzeugen der Nachtrag 2 herausgegeben, welche beide Aenderungen und Ergänzungen zum Vorworte und zu den Befonderen Bestimmungen (Theil 11.) enthalten. Beide Nachträge find bei den Abfertigungsstellen der Verbands: Stationen käuflich zu haben. Hannover, den 23. Dezember 1892. Königliche Eiscnbahn- Direction, namens der Verbands - Verwaltungen.

[57599] Bekanntmachung. Die zwischen den Stationen Guntershaufen und Gensungen gelegene Haltestelle Grifte, welche bis- lang nur für den Perfonen- und Gepä>verkehr ein- gerihtet war, wird am 1. Januar 1893 auch für den Güterverkehr eröffnet werden. Fahrzeuge und lebende Thiere sind einstweilen von der Beförderung ausges{lofsen. Gleichzeitig mit der Eröffnung dieser Haltestelle wird auch eine directe Abfertigung von Eil- und Fracbtgütern von und nah derselben außer im dieê- seitigen Localverkebr au<h im directen Verkebr mit Stationen der übrigen preußischen Staatsbahnen in Wirksamkeit treten. Die dafür in Anwendung kommenden Frachtsäße sind demnächst kei den betreffenden Güterabfertigungê- stellen zu erfahren. Hannover, den 23. Dezember 1892. Königliche Eisenbahn-Dircctiou.

Bekanutmachuug.

vorgesehene Bestimmung betreffend die Anwendung. der E der Ausnahme-Tarife Nr. 3 (für Eisenerze), Nr. 4 (für Steinschlag), Nr. 5 (für Wegebaumaterialien) und Nr. 10 (für Düngemittel, Erde u. \. w.) gelangt bezügli<h des Ausnahme- Tarifs Nr. 4 für Steinshlag wegen der eventuell damit verbundenen Frachterhöhungen erst vom 1. April 1893 zur Anwendung. __ Die Nachträge können dur die Güterabfertigungs- stellen zum Preise von 0,10 bezw. 0,15 bezw. 0,20 46 Fäuflih bezogen werden. Köln, den 24. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahn-Direetion

Clinksrheinis<he).

[57585]

Saarkohlenverkchr nach Stationen der Prinz Seinrich-Bahn.

Am 1. Januar 1893 tritt ein neuer Saarkohlen-

ausnabmetarif Nr. 16 in Kraft. (Verkaufépreis

0,40 4) Durch denselben wird der gleihnamige

Ausnahmetarif vom 1. Januar 1888 nebst Nach-

trägen auen, Insoweit dur<h den neuen

Tarif Frachterhöhungen eintreten, bleiben die bis-

berigen billigeren Säße no< bis zum 31. März

1893 in Gültigfeit.

Kölu, den 24. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahn: Direction

C(linksrheinisc<he).

[57589]

Niederländisch-schweizeris<her Verkehr. Am 1. Januar 1893 tritt an Stelle und unter Aufhebung der in dem Hefte I. des Tarifs für den niederländis{-\{weizeris<hen Verkehr vom 1. März 1888 unter A. enthaltenen Allgemeinen reglementari- sen Bestimmungen der Theil T. der deutf<-

Berliner Börse vom 28. Dezember 1892. Umtlich festgestellte Curse.

L,60 Mark.

Vetter N 8. E Bräffeïin. Antwp. do. do. Skandin. Diäge .

Kopenhagen . London 26

Wien, öft. Wöhr.

zum Deulscheu Reich

Schweiz. Not. 80,95 bz | mas

2 Gulben Gel. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark e 199 Kuzbei = $20 Mark. 1 Livre Sterling cl e

Wechsel.

100 f. 100 f. rc.

rcs. 100 Kr.

100 100

2M

Bank-Dize, [8 T.

Pet mins

E ets

, Pes ps

, f a R E woves

,

168,10bz

bo. 58.

do. ds.

do. do.

do. D8.

der-Deichb-

do. bo, ult, Dez. Preuß. Conf. Ant.

Pr. u.D.N. g. Si.

do. do. uli. Dez. Er: Sts.-Aul 3 4

o. St.-SÖdiM.!3t Kucrmärk. S Ee. bi. Barmer St.-Anl.'32

do. do. | Berl. Stadt.Obl. |: Breslau St.-Anl, Gaffel Stadt-Anl. |: Charlottb. St.-A.

: gf. Z.-Tm. Stiüde zu Dtie G8Anl. 4 L4. 10150002 Éi

3 jv

137

ms pu 1m tr n brak end fand

A hs

Börsen-Beilage

s-Anzeiger uud Königlich Preußisch

Berlin, Mittwoch, den 28. Dezember

ff. Zollcoup.|/324,30B

o. feine |323,90b G Zinsfuÿi der Keihsbank: Wesel 4°/9, Lomb. 44 u. 59/0.

Fonds uud Staats-PVapiere.

| 001106 80G U o 99,80 bz eric!

2000——200}86 20B 86,20 bz

Anl. [4 |vers<./5000—150[106 80G do. 134/14. 10/5000—200 do. 8/3 |1.4. 10/5000—200 do. do. ult. Dez.

100,00G 36,20B

86,20 bz

3 | verf<.|5000--—-200]—,—

36,20 bz

3000—75

E) lad

a)

L

3000—200

3000—-150t102,00G

: 99,90G 300C— 150199 90S 3000300 ./5000—500/96,006; B 5000-—500[102,00bz G .15000—100/98,19 5 5000—200[102,70B

2000-——100[102,25 bz

MNegensbg. St.-A.

do. do,

do. do. Hs to>erSt.-Aul, S{ldv.dBrlKfm

Spand. Si.-À. 91 Westpr. Prov-Anl]

ali E

do. 29.

do. E Land\<ftl. Gentral| do. do.

do. do.

Kur- u. Nenmèr!k.

20, do.

neue . ,

Oftpreußbisce .

Pommerse ..

9. SächstiGe

. 45

16 C I E S CIO Gio C15 (Pa CID 1,

M N -e— b p bl lt prt pl nl ml l br bi H A P P

|3 [1.2.8 |5000—500][85,50 Rheinprov.-Dblig|4 | vers<.|/1000 4.500 _ 3411.4, 10/1000 u.500198 80G

3 [1.1.7 [1000 0.500/88/50G L 7 |3000—200/95,10bz G 431.1, 7 |1500—300|—,—

4 s 10/1000—300[102 50G (41.4. 10/3000--200196 25 bz

Pfandbriefe. H

O)

preck pre purek S

10000 -150

r 0 wr

12000—150 |[3000—75 3000-——75 3000-—75 3000—75 30009—75

d

3000—75 3000—60

. E R

1% [1.1.7 [3000——150/112,75 64 Li. 7 (3000—800/108,90bz

/3000—150/104/60bz

3000-——150/99,40 61 G

/5000-—150197 10bz [5000—150/85,25 bi 13000—150199 50G 3000— 150/98 00 bz 96/10G 97 30bzG 103,00G 97,306; G 5000—200/96,70 b; G 97,75bzG

do.

do.

do. do.

do.

Lauenbur Pommer

: do. 1890/3 3000—200/101.80G Sud 2d-Spark (4

M

g E Rhein. u. Weftfäl __do. do. Säsishe .. Sd e. E L Schlsw.- Holstein | Í Badische Eisb.-A.| Bayerische Änl. .4 Brem. A. 85,837.88!

do.

Me>l.Eisb Sc(ld.| do. conl. Anl. 86!

en Slaals-Anzeige

Srßhzgl. Hef. Ob. Hambrg.St.-Rnt.|

do. St.-Anl.86| amort. 87|

91:

Sat\-Alt.Lb-Ob. 3x ver Sä. St.-A. 69/37 Säch]. St.-Rent.|3

L. 7 13000—30 0/3000—30 . 103000—3C

: 10/3000—30 0/3020—30 ./2000—200[104,10G . 2000—200/106,90bz B

1.1.7 1500—75

E.

1892.

102,70bzG 99,25 bz 102,70G 98,60G 102,80 bz 98,60G 103,75G 98,60G

? 1103,00G 102.70bzG 102,70bz G

97,30G 97,30G

97,20bzG 0185,00G 97,30bz B 197,30G

sr

197,50 bi G 102,40B

E on

[57591] Stef. alilands@. do, do 3000—60 |—,— 3000—150/97 75 bz G 3000—150|— 5000—100197,75b¡ G 3000—100]|—,— 5000—100/97,75 by G 3000—100|—,— 9000—100197,75 bz G 9000—100|—, 5000—2090|102,50bz G

vers<./2000—100]95,75 bz G do. do. [4 vers j è 102 00 bz Wald.-Pyrmont .4 1.1. 7 |3000—-300 —,— Württmb. 81—-83/4 | vers. /2000—20 Preus: Pr.-A. 55[3{[1.4. 300 rhef. Pr.-S{. ly: St>| 120 Ansb.-Gunz. 7fl.L.|—|p. St> i Augsburger 7 fl.-L.|—|p. St> : Bad. Pr.-A. de67/4 11.2.8 3

bo. do. 1889 Le do. do. [3 f Crefelder do.

2020 00bz Danziger do.

L E Ea s DO0 \hweizerishen Eisenbahn-Verbände, Abtheilung A., le M, enthaltend das Reglement, für den oben genannten Staat Pu do. Lèw. Pfb.u.Cr. 34 Verkehr in Gültigkeit. do do | 100 Ge l Namens der Verbands - Verwaltungen: St. Petersburg .|: 00 R S Königliche Eiseubahn- Direction do. 1100 R. S |3 200,85 by Deffauer do.91 Warschau . . .[100 X. S 902,25 bz Dütfseldorf A

Clinfsrhcinische). —— DBeld-Sorten nd Vanknoten D t : * Elberf. St. - Obk.|: Duakat, pr. St.|—,— [Belg. Noten . .|80,90 bz EticnS Wbi.1V Sovergs.p St. 20,32bz {Œagl.Bkn.1£ .|20,325G E

zur Ausgabe.

Dieselben enthalten u. A. Aenderungen des Vor- worts und der besonderen Bestimmungen, ferner zu a. neue bezw. abgeänderte Entfernungen und Säße für den Verkehr mit Grünbach, Liebschwiy, e hausen und Zwößen (Sächs. Staatsb.), Gera (Reuß) preuß. Stsb. und W. G. B., Leipzig Thür. Bhf., Tambach und Weida preuß. Stsb. (gültig ab 1. Ja- nuar 1893), mit Benshausen, Floh- Seligenthal, Meblis, Schmalkalden, Steinbach-Hallenberg, Vier-

e LES E h S R P

cs 5000—500/87 60G

( bk pk eni A A

9000—109{102,25 bz 2000—109|—,—

./5000—500| ,— 0/2000—200/102,30G do. ; —,—— do; do, L A 10000-200]—,— do. do. Lt. C. 200000 —— do. do. Li. C. 9000—500!95,50 bz G do. « DUD: 3000—-200|—,— Bo: do LED. 3000—200t96,20G SHl8w.Hlft.L.6r.

Maßgabe der neuen Verkehrs8ordnung für die Eisen- bahnen Deutschlands vom 1. Januar 1893 ab- geändert. In den Auënahmetarif 2 für Getreide und Mühlenfabrikate is der Artikel Malz ein- bezogen worden.

Der Anhang ist bei den Verkaufsstellen des Tarifs zum Preise von 0,85 M zu haben.

Breslau, den 24. Dezember 1892.

Staatsbahn- Verkehr Altona-Oldenburg. Petit Gültigfeit vom 1. Januar 1893 wird zum Gütertarife für obigen Verkehr vom 1. Juli 1891 der Nachtrag 5 herausgegeben, welcher u. A. die dur die Einführung der neuen Verkehrsordnung für die Eisenbahnen Deutschlands bezw. des Deutschen Eifen- bahn-Gütertarifs, Theil T., bedingten Aenderungen und Ergänzungen enthält.

Der Nachtrag ist von den betheiligten Güter-Ab-

do. lands. nee Do D D ibi. Lt, A.

D

Tg tk pad pan p,

eo _> D v

,

408,50 bz 42,00G 30,20 bs 139,25G

(R S 1E C 1a 05 B E R T5

baek Ladun

aen

[57582] Staatsbahn-Verkehr Magdeburg—Oldenburg.

1 jf Go f S

E r V E SOAT RLSINE mte E boi Sai H A E R E E R

Königliche Eisenbahn-Direction.

[57600] Staatsbahnverkehr Oldenburg— Bromberg. (O2 T L) Nachstehende Bekanntmachung:

Am 1. Januar 1893 tritt zu dem Gütertarif Oldenburg—Bromberg der fünfte Nachtrag in Kraft. Derselbe enthält Aenderungen und Ergänzungen, welche dur< die Einführung der neuen Verkehrs- ordnung erforderlih geworden find.

Druckstü>ke dieses Nachtrags können dur die Fahrkarten-Ausgabestellen bezogen werden.

Bromberg, -den 16. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction.

[57601]

Sächfisch - Schweizerischer Güterverkehr über Lindau—Romanshorn (Verkehr der Stationen Basel und Schaffhausen).

21 087 D. Aus Anlaß des am 1. Januar 1893 in Kraft tretenden internationalen Uebereinkommens über den Eisenbahn-Frachtverkehr kommen die in den Vorbemerkungen zu dem Tarife für den oben be- zeichneten Güterverkehr auf Seite 5 unter 2 und unter 4 Absatz 2 vorgesehenen Bestimmungen betreffs der Werthversicherung in Wegfall. Dasselbe gilt bezügli des auf Seite 32 bis 34 des Tarifs ersicht- lichen Kilometerzeigers zur Berechnung der Prämie für Werthdeclarattonen.

Außerdem hat es auf derselben Seite unter 3 an Stelle der Worte: „Alle anderen Nebengebühren“ zu lauten: „Alle Nebengebübren“, und unter 4 sind die Worte: „der Leferfristen“ abzuändern in: „der Gebühren für die Declaration des Interesses an der

—Lieferung“. Dresden, am 21. Dezember 1892. Königliche General-Direction der Sächsischen Staatsciscnbahnen. Hoffmann.

[57603] Berlin-Sächsischer Verkehr.

91090 D. Am 1. Januar 1893 tritt der Nach- trag Ix. zum Tarife für die Beförderung von Leichen, lebenden Thieren uud Fahrzeugen in Kraft, der Aenderungen des „Vorwortes“, sowie der „Besonderen Bestimmungen“ und außerdem Ent- fernungen und Frachtsäße für den Verkehr mit den Stationen Leipzig 1. (Vieh- und Schlachthof) und Tanna der Sächsishen Staatsbahnen enthält.

Der Nathtrag i} von den betheiligten Stationen fäuflih zu erlangen.

Dresden, am 22. Dezember 1892.

Königliche General-Direction der Sächsishen Staatseisenbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

[57602]

Norddeutsch: Sächsischer Verbauds-Güter-

verkehr.

Ne. 21091 D. Am [L Januar - 1893 tritt dex Nachtrag 111. zum_Tarifheft Nr. 1 in Kraft.

Dieser Nachtrag is von den betheiligten Stationen fäuflih zu erlangen und enthält im Wesentlichen Acnderungen des „Vorortes“, sowie der „Beson- fonderen Bestimmungen“, ferner Entfernungen für die neu aufgenommenen Stationen Elstra, Götten- grün, Hirschberg a. d. Saale, Königswartha, Langen- bennerédorf, Liebs<hwitz, Muldenberg, Neschwiß, Posthausen, Rüsfsen, Schöna, Tanna, Weida-Altstadt und Zwöten der Sächsislen Staatsbahnen, ander- weite Entfernungen für die Stationen Hammer- brü>e, Jägeréägrün, Klingenthal, Schöne> und Zwota der Sächsishen Staatsbahnen und endli<h neue Frachtsäße des Ausnahme: Tarifs 5 (thüringi)che, böhmische und Nürnberger Waaren) im Verkehr mit Eger (S. St. B.)

Dresden, den 22. Dezember 1892.

Königliche General-Direction der Sächsischen Staatseisenbahnen, als geschaftéführezde Verwaltung.

[57584] Rheinisch-Westfälisch-Niederländischer Verkehr.

Unter Aufhebung des Tarifs vom 1. September 1889 nebst den Nachträgen 1. bis TII. tritt am

nau und Wernshausen (gültig vom Tage der Betriebs- eröffnung der Linie Zella-St. Bl.—Steinbac-Hallen- berg) und anderweite, z. Th. erhöhte Säße für Wolfsgefärth (gültig ab 1. März 1893), Aenderung des Ausnahmetarifs 1 für Holz 2., Aufhebung des Ausnabmetarifs 3 für Spiritus und Sprit (zum 1. Sanuar 1893), sowie Einführung eines Ausnahme- tarifs für Braunkohlen 2c. von Zeiß pr. Stéb. nah Leipzig I. (Bayer. Bhf.);

zu b. neue Entfernungen und Säße für. Station Wiesenfeld der Werrabahn, Aenderung des Aus- nahmetarifs 1 für Holz 2c. und Aufhebung der Frachtsäße für Wernshausen (die betr. Säße sind im Nachtrag VII1. zum Gütertarif Heft 1 nage- wiesen) ; zu c. neue bezw. abgeänderte Säße für Gera (Reuß) preuß. Stéb., Leipzig Thür. Bhf., Pößne> Saalbbf. und Weida preuß. Staatsb. (gültig ab 1. Januar 1893) und anderweite z. Th. erböhte Frachtsäße für Wolfägefärth (gültig ab 1. März 1893).

Dic Nachträge sind von Ende Dezember d. J. ab dur die betheiligten Abfertigungéstellen zu be- ziehen.

Erfurt, den 24. Dezember 1892.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche O (als geshäftéführende Verwaltung). [57598] Bekanutmachung.

Zu dem Hannover-Bayerischen Verbands:-Güter- tarife ift ein besonderer, vom 1. Januar 1893 ab gültiger Theil 11. (besondere Bestimmungen) sowie Nachträge zu den Tarifbeften 1 und 2 und zum Norddeuts{-Bavyverislen Seebafen-Ausnahme-Tarife vom gleichen Tage herauëgegeben. 4

Die Dru>stüce enthalten Aenderungen infolge des nkrafttretens der neuen Verkehrëordnung für die Eisenbahnen Deutschlands und des internationalen Uebereinkommens, sowie mehrere anderweite Aende- rungen und Ergänzungen und sind auf den Verbands- stationen einzusehen und fäuflih zu haben.

Haunover, den 20. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahun-Directiou. [57581] Bekanntmachung.

Für den diesseitigen Localverkehr ist mit Gültig- feit vom 1. Januar 1893 der Na>trag 19 zum Gütertarif vom 1. April 1890 und ein neuer Tarif Tbeil 11. für die Beförderung von Leichen, lebenden Thieren und Fahrzeugen berausgegeben, enthaltend Aenderungen und Ergänzungen in Anlaß der Ein- führung der neuen Verkehrs-Ordnung. Cremplare des Nachtrags und neuen Tarifs sind bei den Güter- Abfertigungéstellen zu haben.

Hannover, den 22. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction,.

[57597] Bekanutmachung. Staatsbahn- Verkehr Hannover— Altona. Mit Gültigkeit vom 1. Januar 1893 wird zum

Gütertarife für obigen Verkehr vom 1. Juli 1891

der Nachtrag 7 herauëgegeben, welcher u. A. directe

Entfernungen und Frachtsäße für die neu in den

Verkehr einbezogenen Stationen Menne und Vinn-

horst des Directionébezirks Hannover, fowie sonstige

dur< die Einführung der neuen Verkehrêordnung für die Eisenbahnen Deutschlands bezw. des Deut- schen Eisenbahn-Gütertarifs, Theil 1. bedingte Aen- derungen und Ergänzungen enthält. Der . Nachtrag is von den betheiligten Güter- abfertigungen zu beziehen. Hannover, den 22. Dezember 1892. Königliche Eisenbahn-Direction, namens der betheiligten Verwaltungen.

[57596] Bekauntmachung.

Zum diesseitigen Local-Gütertarife vom 1. April 1390 ist der vom 1. Januar 1893 an gültige Nach- trag 20 herausgegeben, wel<her Tarifsäye für die neueingeri<tete, zwishen Guntershausen und Gen- sungen gelegene Güterhaltestelle Grifte, sowie ver- schiedene Tarif-Ergänzungen enthält. Eremplare des Nachtrags sind bei den Güter-Abfertigungéstellen zu baben.

Hannover, den 23. Dezember 1892.

fertigungen zu beziehen.

Hannover, den 23. Dezember 1892. Königliche Eisenbahn-Direction, namens der betheiligten Verwaltungen.

[57594] Kohlen- Verkehr na< Stationen des Bezirks Frankfurt a. M., Rheinisch - Westfälisch- Südwestdeuts<her und Baycrischer Verkehr und Güterverkehr Köln (rehtêrhecinisc<)— Oberhessen. Am 1. Januar 1893 tritt der Ausnahmetarif für die Beförderung von Steinkohlen 2c. aus dem Nuhr- und Wurmgebiet na< Stationen des Eisenbahn- Directionsbezirks Frankfurt a. M. vom 1. Januar 1887 außer Kraft. Die bezüglichen Frachtsätze find in die betreffenden Staatsbahn-Gütertarife Üüber- nommen worden. Ferner finden die in dem am 1. Januar 1893 in Kraft tretenden Tarife für den Staatsbahn-Güter- verkehr Frankfurt a. M.—Köln (re<têrheinis{) für die Stationen Gemünden, Gelnhausen, Fulda, Hanau, Frankfurt a. M. und Höchst a. M. des Bezirks Franffurt a. M. aufgeführten Tarifkilometer und Frachtsäße au<h auf den Verkehr mit den glei namigen Stationen der Bayerishen Staatsbahn, der Oberbessishen Eisenbahnen und der Hessischen Ludwigs-Eisenbahn Anwendung, jedo< nur in? oweit, als für die betreffenden Verkehrébeziehungen seither \con directe Frachtsäße in Geltung waren. Köln, den 22. Dezember 1892.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eiscnbahu-Direcction (rechtsrhein.). [57590]

Binnenvcerkehr des Eisenbahun-Directions- bezirks Köln (re<htsrheinis<). Am 1. Januar 1893 erscheint unter Auflßebung des Tarifs vom 1. Iuni 1892 ein neuer Tarif für die Beförderung von Leichen, lebenden Thiercn und Fahrzeugen, dur< welchen die infolge der neuen Berkehrsordnung erforderlihen Aenderungen der Tarifbestimmungen dur<geführt werden. Abdrücke des Tarifs sind bei den Dienststellen fäuflih zu haben. Köln, den 23. Dezember 1892. Königliche Eisenbahn-Direction C(rechtsrheinis<he).

betheiligten

[57586] Kohlen-Verkehr von Nheinland-Westfaleun nach der Prinz Heinrich-Vahn.

Unter Aufhebung des Ausnahmetarifs vom 1. Ja- nuar 1890 gelangt für den gedachten Verkehr am 1. Januar 1893 ein neuer Ausnahmetarif zur Ein- führung. (Verkaufspreis 0,50 4) Derselbe enthält neben Ermäßigungen au< Erhöbungen gegenüber den bisherigen Säßen. Die erhöhten Säße treten jedoh erft am 1. April 1893 in Kraft.

In den Tarif sind die bisherigen Stationen auf- genommen; außerdem neu die Stationen Kierberg des Directionsbezirkes Köln (linksrheinishe) und Esch-Hoebl der Prinz Heinrih-Bahn.

Köln, den 24. Dezember 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction C(linfsrheinische).

57587] [ Saarbrücken- Pfälzischer Güterverkehr. Saarbrücken-Hesfischer Güterverkchr. Saarbrücken-Main-Neckar-BahnGüterverkehr. Am 1. Januar 1893 gelangt zum Tarif für den Saarbrücken: Pfälzishen Güterverkehr vom 1. Januar 1891 der A 111, zum Tarif für den Saar- brü>en-Hessishen Güterverkehr vom 15. August 1889 der Nachtrag V: und zum Tarif für den Saar- brü>en Main - Ne>ar - Bahn Güterverkehr vom 15. August 1889 der Nachtrag V. zur Einführung. Die Nachträge enthalten je: 1) Anderweiten Wortlaut des Vorworts und der besonderen Bestimmungen unter 11. A., II. B., 1I. C, Il. D. und II. E. des Haupttarifs und desen Nach- träge. 2) Aenderungen und Ergänzungen. N Die im Nachtrag V. zum Saarbrü>en-Hefssishen

Am 1. Januar 1893 tritt zum Gütertarif für den vorbezeichneten Verkehr der Nachtrag 4 in Kraft. Derselbe enthält dic infolge Einführung der neuen Verkehsordnung für die Eisenbahnen Deutschlands erforderli< gewordenen Acnderungen des Vorworts und der besonderen Bestimmungen fowie verschiedene, größtentheils bereits früher veröffentlihte Aende- rungen und Ergänzungen des Kilometerzeigers und der Tariftabellen.

Magdeburg, den 23. Dezember 1892. Königliche Eisecnbahn-Direction, namens der betbeiligten Verwaltungen.

[57595]

Güterverkehr zwischen Stationen der Direc-

tionsbezirke Berlin, Breslau und Bromberg

eincrscits und Stationen der Braunschweigi- schen Laudes: Eisenbahn andererseits.

Zum Tarife für den oben bezeihneten Verkehr

vom 1. Juni 1891 tritt am 1. Januar 1893 der

Nachtrag 2 in Kraft. Derselbe enthält anderweite

besondere Bestimmungen unter den Abschnitten A.

bis D. des Tarifs und eine Aenderung des Waaren-

verzeihnisses des Ausnahmetarifs für Holz.

Abdrücke des Nachtrags sind bei den betheiligten

Güter- und Eilgut-Abfertigungsstellen zu erhalten.

Magdeburg, den 25. Dezember 1892. Königliche Eisenbahn-Directior,

namens der betheiligten Verwaltungen.

[57607] Werrabahn-Bayerischer Verkehr. Am 1. Ja- nuar d. I. tritt der Nachtrag TV. zum Gütertarif, sowie cin neuer Tarif für die Beförderung von Leichen, lebenden Thieren und Fahrzeugen in Kraft. Der Tarifnachtrag 1V. enthält neue besondere Be- stimmungen, sowie Aenderungen und Ergänzungen der Tariftabellen.

Exemplare des Nachtrags TV. und des neucn Viceh- 2c. Tarifs können von dem Materialdepot der Baverischen Staatébahnen in München und von den Güterabfertigungsstellen der Werrabahn bezogen werden.

Meiningen, den 21. Dezember 1892.

Die Direction der Werra-Eisenbahn-Gesellschaft. [57604] Hamburg-Melenburgischer Eisenbahn- Verband.

Mit Gültigkeit vom 1. Januar 1893 fommt zum Berbands-Gütertarif vom 1. Oktober 1890 der Nachtrag 3 zur Einführung. Derselbe enthält die infolge Einführung der neuen Verkehrs-Ordnung für die Eisenbahnen Deutschlands erforderli<h gewordenen Aenderungen der besonderen Bestimmungen, fowie sonstige Aenderungen und Ergänzungen der befonderen Tarifvorschriften und der Ausnahmetarife. Der Nachtrag ist von den Verbandsstationen zu beziehen.

Schwerin, den 20. Dezember 1892.

Großherzogliche General - Direction der Meelenburgischen Friedrih-Franz-Eisecnbahu,

namens der betheiligten Verwaltungen.

[57608] Local-Güter-Verkehr. n

Mit fofortige® Gültigkeit treten in den Fracht- säßen des Ausnahmetarifs für „Wegebaumaterialien“ mehrfa< Ermäßigungen von 0,01 4 für 100 kg in

| Kraft, während die Frachtsäße für Entfernungen von

62, 63 und 64 km vom 15. Februar 1893 ab um 0,01 Æ für 100 kg erhöht werden. E

Der Verwendungsnachweis ist fernerhin bei Ent- fernungen bis zu 65 km nicht mchr erforderli.

Nähere Auskunft ertheilen die Güter-Abfertigungê- stellen.

Soldin, den 25. Dezember 1892.

Die Direction der j

Stargard-Cüftrin’er Eisenbahn-Gesellschaft.

Nedacteur: Dr. H. Klee, Director.

Verlin: ————— Verlag der Expedition (Scholz). Dru> der Norddeutshen Buchdruerci und Verlags»

Königliche Eiscubahun-Direction.

4. Januar 1893 ein neuer Tarif für die Beförderung

Gütertarif auf Seite 6/7 unter 1V. Ausnahme-Tarife

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

20 Fres. - St./16,19 bz 8 Guld. - St.—,—

Dollars p.St. 4,1775G

Imper. pz. St.|—,— do. pr. 506 g f.|—,— do. Rae E E H NP.Þ. 90gn.|— e———… Amerik. Noten —,— 10001.5008,

do.

Teinei4,1425G

Am.Cp.z.N.Y./4,15G

do

Barïietta Losfe Bukarester Stadt-Ank.84'

leine v. 1888/5 G Zleine!5 Buenos Aires 52/9 Pr.-A.|

do. do. 5o. do.

09.

do.

do. Staats-Anl. v. 86

do. Bodcredpfdbr. gar. Donau-Reg. 100fl.-L, Egypztische P U Fleine! do. pr. ult. Dez.|

do, do. do. do.

do. do, do.

Ar Argentinis@Gevt/eGold-A O9. do. 4592/0

do. 42% Zufiere v. 88/— Teine|—

do, do.

do. Do.

do. do.

do. do.

Do.

nleihe gar.

do, da.

D0.

s Loose

aliz. Dropinations-Anl.

Genua 150 Lre-L,

Gothenb, St. v. 91 S.-A. Griecise Anl. 1881-34 500 er eounf. Sold-Rente 100er

do. do. do. do. do. do. do. do.

do. Holländ. S

do.

do.

do. Do; Hine WPionopol-Anl. ;

bo Tleiñé Slb. 90(Pir.Lar.) do. mittel do kleine

&Somm.-Cred.-L.

Jtal. fieuerfr. Hyp.-Obl. do. Naticnalbk.-Pfdb.

do. do. do. do. do.

Kopenhagener Stadt-Anl. |3F| Liffab. St.-Anl. 86 1. I.

do. Luremb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose .

do. R E E Mexikanis$e Anleihe . do do L

do. do. do. do, do. do,

do. pr. ult. Dez.

do. pr. ult. Dez. E Staats-EGisb.-DbI.

o. do. kleine Moskauer Stadt-Anleihe)

do.

Nente

bo. do. pr. ult. Dez. amort. III. IV.

do. fleine

do.

Do. 18920 do. 100er do. 20er

feine do. 45° Sold-Knl. 88 U Tleine Cbilen. Sold-Anl, 1889

O e Chincesis@e Staats - Anl. Dän. Laadmaunsb.-Db[.

Egypt. Daïra St. - Anl. Ln yp.-Ver.-Aul.

innländiihe Loose St.-E.-Anl. 1882 v. 1886 ss

Eleine I innere¡—

|

CIOO 5 f f a V O S

5

taats-Anleihe!33

13 i

do. [44

B

41 45 9 43 35 3e

I]

pk jur jd jet bd j jun i E I L

R F

Bo . Doe o

pomd jrrek bri

O

28 f

—_—- O -

mt bek eb pk a

e -

De 025

co A A Am A J

E » d T2 oa

olländ. Not, Staliea. Noten 78,20 bz Nordische Noten|112,25G Ds fn.p100f|169,40bB o. Nuf. do.p.100R|202,60 bz ult, Dez. ult. Jan.

bo Bkn 190F. .181,30 bz

0

teareá

frenek prck Jer uemek prak

168,50 bz

1000fl/169,40bB

202à202,25 bz 202,25ù,75 bz

arlêèr. St.-A. 50, 50.

De Us

Kieler

da,

Do: Do

to. de.

Siéndishe Fouds, f. B.-Tm, Stücke

1006—100 $Pe;. 500—100 Pes, 1000—-100 Pef, 1000—20 £ 100 L 100 Lire 2000-4006 400 2000—400 400 5000—500 M 500 1000—-20 £ 20 L 1090---206 £ 1200 „#4 2000—200 r. 2000—400 Kr. 5000—200 Kr. 2000—2C09 #&r. 100 fl. 1000—100 f 1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—-20 £ 4950—405 10 = 30 M 4050—405 M 4050—405 M 5000—500 “A 15 Fr. 10000—50 f, 150 Lire 800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr.

Fr.

00 L 20 £ 12000—100 fl.

500 Lire 500 Lire 500 Lire

D LRAUS

4000—100 Fr.

500 Lire 1800, 900, 300 A 2000 M

400 A 1000—100 M 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 L-

1000—500 £ 100 £ 20 £

200—20 £

1000--100 Rbl. P.

20000 u. 10000 Fr.

44. 25b1G 46,75 bz 38,00 bz ® 36,90ebB 36,90bz B 47,50 6zG 96,008 96,00G 95,50 bz; G 96,10G 36,00 bz 36,00 bz 92,90 bz G 52,50 bz G 88,00 bz G

104,40G 110,50bz G 91,00bz FEl.f. 94,40G 93,10bz fL.f. 111,00bzG

,

100,00B 100'00B 97,75B 95,00 bz 58/60 bz

Lf:

84 /90bz 35,40 bz 80,590G Él.f.

91,25 bz° 62,00bz G 62,00 bz G 47,00 bzG 47,20bzB 47,70B 56,90 bz G 56,90 bz G 57,25 bz G 57,25 bz G 57,25 bz G 101,25 bz 1106 00G 68,50bz Lf. 95,20bG 96,60 bz GfL.f. 91,50G* 91,50G

91 ,60à,50bz 87,10 bz B 92,00B (250BB

52,50 bz B

19,10 bj 77,90 bz 78,25 bz 81,60G 77,60 bz 76,40 bz 76,75B 79,00 bz

76,10à,25 bz 66,10B 67,00bzG

Do: DE, PaEe St.-Anl, 36 |¿ 891

39

Magdebrg. St.-Z.|3 do. 1891|: Mainzer St.-Y. . S8 Osipreuß. Prv.-O.|3t Posen. Prov.-Anl.|:

63,00G

L P P p seres jer pur Prem pen jun omen. Pereet S

S mk park pak prak pem pad

N

Norw do do. Ho. do.

do. Do,

A En SUSISA =ILSA

pri pu

Qi

5000—200|— 5000—-200/10

D

2000-——200/95 3000—-10C/95

J J O tk J} N]

A E

do Tei

do. pr. ult. Dez.

Papier-Rente E

B E do. pr. ult. Dez. do

do. pr. ult. De

. Silber-Rente .

do. do. 29.

do. pr. ult. Dez.

. Loose v. 1854. . Cred. - Loose v, 5

. 1860 er Loose. do. pr. ult. Dez.

do. Loofe v. 1864. p. do. Bodencredit-Pfbrf.|4 | 1,5.

Polnische Pfandbr. 1—V'5 do. Uquid.-Pfandbr. .|4 Port. v. 88/89 i. C. 1.4.92 fr. do.do. incl.Coup.v.1.10.92| do. ex. C.| 2'fr.

do.do.incl.Coup.v.1.10.92| do. ex. C __ do. Tab.-Monop.- Zaab-Grazer Präm.-Anl.|4 Röm. Stadt - Anleihe 1.4 do. do. IL.-VIIT.Em. 4 Rum. Staats-Obl. fund. |5 do. mittel 5 do. Fleine/5 do. amort. |5 do. Eleine|5 do. 1889/4 do. Éleine'4 do. 1890/4 do. do. 1891/4 Rufs.-Gngl. Anl. v. 1822/5 do. iTeine|5 do. von 1859/3 1 do. conf. Anl. v. 80 5 er/4 1 1er/4 1

do. do.

Do.

do.

do. do.

do. do.

do. inn. Anl. v. 1887/4 do. pr. ult, Dez.

do. do.

do. Gold - Rente 1883 v. 1884 do. pr. ult. Dez.|

do. St.-Anl. von 1889| do. kleine

do. do. do. do.

do. bo. do. do.

do. do. do. do.

do. f. i.C.1.4.9

do.

Anl. 4x

1000—200!96,60G 2000—200/88,40G 2000—-200/88,25G 2000—00l—

.15000—200]—,

3. 70B

2000—-200/102,60B

79G ,C(0bz

3009-——-100]/95,50 bz G

f<atel 10 New - Yorker Gold -Anl.|6

egifhe Hppdk.-Obl.| . Staats-Anleihe/3 Dest. Gold-Rente . . . .14

Q

1 1 na .!

prmd. Jank

3

ade

Ds j p bo

M O moo bm ia O dinik

¡elá

J.

8

do. pr. ult. Dez.

Do. LY do. do.

do.

do. 1890 I1.Em. do.

do. IV.ŒE

Sm. do. conf. Eisenb. - Anl.

do. 5er do. 1er do. pr. ult. Dez. do. TIII

do. Orient-Anleihe 11.

do. do. do.

do. pr. ult. Dez. do. Ek: do. pr. ult. Dez.

do. Nicolai-Obligat. do. do. Aeine do. Poln. S<haßtz-Obl.

IT1T.Em.!

4

4

4

A: v y

wir h

4

5

5

4

LLT

À 4

1.5.11 1.4.10

| 1.5,11

20 J n} 4

©

7 2 2

vers.

e

O0

do. do,

S UGUGe 5 o. R Wftpr. rittr\@.1.B

do. 90. T! do. neulnbs#.T.

cie Ba z essen-Nassau

u. Neumärk. do.

10 Fr.

UT- do.

1000 u. 500 # G.

4500—450 „4 20400—204 A

1000 u. 200 f. G.

200 fl. S.

1000 u. 100 f 1000 u. 100 f,

1006 u. 109 fi.

1000 z. 160 f, 100 A. 1006 u. 100 fl. 100 f,

250 fl. K.-M. 100 fl. De. W.

1000, 500, 100 f.

100 u. 50 fl, 20000—200 „4

| 3000—100 Rb. 9. | 1000—100 Rbl. S.

2030

206 „46

100 56: a 150fS. 500

Lire 5060 Lire

. 182,40bzG

1036 u.518 £ 111L 1000 u. 100 £ 625 RbI. 125 RbI,

0| 10000—100 RbI.

10000—125 RbI.

5000 RbI.

1000—125 RHI,

125 RbI,

.| 3125—125 Rbl. G. .| 625—125 Rbl. G.

500—20 £ 500—30 £ 500—20 £ 125 RbI.

s

1000 u. 100 R31. P. [63/60G | 15.11] 1000 n. 100 RbI. P. [65,50 bz

509

500—100 Rbl. S.

T D R I f De f Pa P Fut Fa ft Fra fa Pri fs Fi P Pa a Fa a i fa I ANAYAANYAANAANA N A AA I A! I N J 2A =Y I J J

rk Punk unt pmk url derk far fl fd fri jer d bri l

5 C C3 G o

S wr

d pak E ja G 0

enbriefe.

. 10,3000—30 . 10/2000—30 . 19/3000—30

—> # f

G5 E fes je N

2500 Fr. tr fe.

bi i d j A pem

. 7 |3000—30

120,80G

9890 do

j | bo. 5 —_,— | do. Kurländ. Pfandbr. |5 ; Schwed. St-Anl. v. 1886/3

3 3

124,40bz G 334,75 bz 126,10bz G 126,00 bz 326,00 bz

63,40 bz Vkl.f. 62,30 bz 33,00 bz 31,40 bz 29,80 bz 33,00 bz do

do.

bo.

de,

8,

29,80 bz do. 68,60à,70b do. 104,10bzG do. 86,00G'“ do. 825061G £ 102,00G 102,00G 102,25G 96,75 bz*® 97,50 hz ®® 82,40bzG

P,

96 6

do. do. do. do. do. do. do

82,40bzG 82,40 bzG

,

,

do. do.

©1909'96 6 Ps ©9099

96,30G do.

96,40à,30 bz do. (Egypt. MELL) ;

—,— do. —,— 9, —— do. —— do.

s —,— do

ies E98 do. Papierrente. ees

f ai do.

95,90et. bz G do. —,— do. A Ad do. —,— do. 97,60 bz G 97,20bzB

5000—200/96,80 bz G 9000—1090/102,90G 4000—100|—,— 9000—200/96 75 bz G 9000—200/96,70bz G 2000—-60 196 70b; G

102,70G 98,80G Ruff.Poln.Schaß-Obl.kl./4 do. Pr.-Anl. von 1884/5 IEN a S 3 nie Î ¿15 98,50et.bG = do, Boden Grebe is 9 [0 ar.

Cntr -Bdcr.-Pf L;

0. 90,90 bz Tf. do.

bo.

—,— do. [85,10B do. 81,90bzG 4 N

[Ly . g r f 7 81'90b1G eh E 82,00G do. —,— do.

Suse Schuld . do. pr. ult. Dez. Stodhl:n. Pfdbr. v. 84/854] 1.1.7 do. v. e

i Ï v. 14 31,40 bz do. Stadt-Anleihe . do. kleine!

neue v. 85

Administr. do. confol. Ank... 1890

do. privileg. do. Boll -Sblig

96,30G do. Loofe vollg , Ungar. Goldrente große —,— do. Gold-Invest.-Anl.

do. Loose Temes-Bega gar.

Bodencredit .

do. Grundentlaft.-Ob[l. Venetianer Loose Wiener Gommunal-Anl. SüriGer Stadt-Anleihe .

do.

do.

St.-Rent.-Anl,

do. do.

v. 1890

4

do. v. 1878/4 mittel |4

Teine/4 do. Städte - Pfdbr. 83/45 Schweiz. Eidgen. rz. 98/37

Bayer.

neueste 35

ente

do. do. S Gold-Pfandbr. 5 do. è v. 1884/5

do. pr. ult. Dez.|

do.

v. 1885/5

do. pr. ult. Dez.

do. do.

do. do. bo. :

Türk. Anleihe y. 65 A. ev. o

i B. do. C. do. pr. ult. Dez. do. D. do. pr. ult. Dez.

do. feine

1890 ationen do, fleine do. pr. ult. Dez. do. pr. ult. Dez.

o ene

|

|

14

1 |

|

|

mittel] kleine! r. ult. Dez.

do. do. do. do do

do. pr. ult. Dez.

do. Fleine

do. Gold-Pfbr.

4 4 á4

4

râm.-A. 4 1 6 Brauns{wg.Loose|— Cöln-Md. Pr.S< 34 Dessau. St. Pr. A. 35) amburg. Loose .| | übed>er Loose | Meininger 7 fl.-L.|—| Oldenburg. Loose Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. St>X

Obligationen Deutscher Kolonialgesellshaften, Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 |1.1. 7 [1000—350]100,00G

150 u. 100 Rbl. S.

Lans

bank jrmk

.

P pE tri t jes S Mb jp bo H

Ats

"E unk pk prak Ole R LO

n

1.5.1 1.3.9

15.6,1% 18,6.13 16,5,12

15.6,18 9.3.9

O

S vovo

J J O LO fd fund

fr.p. Std]

19,6,10

10.4,10 Ll

S

A J Funk “J J dae

pi E

punk pu

[j 390

p. 1,4 300 1.4 300 1.3 150 L4 150 p. St> 12 1,2 120

3

St>| 60 710

100 Rbl. 100 FRbI,

100 Rbl. M, 400 A 5000—500 „A

5000—1000 10 Tklr. 3000—300 „A 4500—3000 1500 600 u. 300 „M 3000-—300 „Á 1000 Fr.

400 400 A

400 M4

14 Pius ene 24000-—1000 Pes,

4000—200 fr. 1| 2000—200 Kre. 2000—200 Kr. 8000-——400 Kr. 800 u, 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £

1000—20 £

4000 n. 2000 G 400 400 400 M 25000—ò590 Fr. 500 Fr.

400 Fr.

1000—20 £ 20 L 1000—100 fi. 500 f,

100

1000—400 „6 1000—100 fi,

100 fl, 5000—100 f, 100 f, 10000—100 f,

10000—100

1000 u. 100 Rbl 1000, 500, 100 RE

| 10000—1006 Fr.

96,20 bz 1000 n. 200 y. Q.

1000 u. 500 Rb.

L

141,90 bz 103,90 by 132,00 bz B

132,90B 128,90 bz 28,60B 127,90B 30,00G

39,80G 151,50 bz 139,20B

r

98,75 bz 87,20 bz 64,50 bz 94,30b¡ G 94,50 bz

90 50G 102,25 bz Lf. 100,90G 100,90G 101,25B 102,50 bz fI.f. 103,50 bz G

82/50G 75,60 bi G [75,4063 G E

102,40bz1 fl.f. 98,00B fkl.f. 98,00B k{kl.f.

72,60 bz

,

: 92/60 bj

188,50bz G 88àS88,60 by 98,10 bz 98,10 bz 96,.20B 96,50 bz

96,50 bz Jan.96,10 bz 103,00G 101,10et.bG* 89,20G

256,40G

,

E

80'25G 32,60 bz

. 1105,80G

98,20G

63,60 bz dd

65,50 bz

93/50bz

Türk. Taba>s-Regie-Act.

Eisenb Bergisch-Märk. Berl.-Ptsd.-Mad. Lit. A.

do. pr. Dez.

do. ITI. O.

178,25G

ctien und Obligationen.

3000—300 „« 300 600 4

|

99,20B 99,20B 102,10bz

—— N S Rz rIEr H A A ipt i G Ie irh T O-A ¿Ae t Pia R T ir Bit Rer U B É Ken