1892 / 308 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E N

e e O

Schönwalde, Kreis Niederbarrim, ist heute, am 27. Dezember 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- tecsabrzis eröffnet. Der Banquier Eugen Schaad zu Oranienburg ift zum Ko er érnannt. Kon- kursforderungen find bis ¿um 31. Januar 1893 bei dem e anzumelden. Es ift zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursord- nung bezeichneten Gegenstände auf den 23, Jaunar X 893, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 10. Februar 1893, Vormittags L D vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, Be eine zur Konkursmasse gehörige Sache in baber oder zur Konkursmasse etwas schuldig f 2 wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshu zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besize der Loe und von M Forderungen , für welche e R der Sache abgesonderte efriedigu ng in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Ars 1893 Anzeige ¿u machen. _Dammann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Oranienburg.

mann in Ober- Schönfeld für den Preis von 1650 4

bes<hlofsen. $S$ 85, 1222 Konkursordnung.

Termin zur Beschlußfassung wird auf den 19,

nuar 1893, Vormittags 410 Uhr, an biefiger

Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 21, anberaumt. / Bunzlau, den 22. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[57721] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Sänudlerin Wittwe Johauna Pauline Reuate Veffau zu Danzig ift zur Abnahme der Schluß- re<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schluß verzeichniß der bei der Vertheilung zu beri enden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubige er über die nicht verwertbbaren Vermögensftüde der Sélußitermin auf den 21. agg s 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte AL bierselbst, Zimmer Nr. 42, bestimmt. Danzig, den 23. Dezember 1892. : Kleophbas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts3gerihts. X.

[57737] Konkursverfahren.

Du : EE Des über das Rieken vi ma y tsfräftig beftätigtem aufgehoben. E, den 23.- Dezember 1892. ôönigliches des Amtsgericht. TT,

Beschluß.

in Nieubu wangsverglei

[57826] Das

in Firma Reinh. Tscherni nah erfolgter Realisirung der Maffe aufgehoben. Soran, den 21. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung Il. Schuhmann.

Konkursverfahren über das Vermögen des Leinwandfabrikauten Carl Reinhold Tschernig, ¿zu Sorau, wird

Tarif - der deutshen Eisenbahnen.

[57827] Am 1. Januar 1893 tritt zum

2. Bekanntmachungen

Staatsbahn-

(57T746] B Köln Cretth: ) 2c.

Am 1. Januar 1803 tritt zum Gütertarif für den vorbezeichneten Verkehr der Nachtrag? in Kraft, anderweite besondere Bestimmungen, Er- gänzungen des Kilometerzeigers und der Ausnahme- tarife sowie Berichtigungen enthält und bei den be- theiligten Dienststellen zu baben ift. Köln, den 25. Dezember 1892. Ee der betheiligten Verwaltung en : Königliche Eisenbahn - Direction (re<törb. ).

[57748] Güterverkehr Köln (rrh.) 2c.—Magdeburg. Am 1. Januar 1893 tritt zum Gütertarif fürden vorbezeichneten Verkehr der Nachtrag 5 in Kraft, enthaltend anderweite besondere Bestimmungen, Er- gänzungen des Kilometerzeigers und der Ausnabme- tarife fowie Berichtigungen. Der Nachtrag ijt bei den betbeiligten Dienststellen zu baben. Köln, den 25. Dezember 1892. Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direction

Börs en-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen E

. M 308,

Berliner Börse vom 29. Dezember 1892. Amtlich festgestellte Buris

Umre<hnungs8- 1 Dollar == ¿,25 Mark. 1 Franc, Lira,

SEulden

Brüfelu Antwp! 100 Fres. |8 T Z- 124 do, do. |100 Fres. (2M.

Sandin. Pläge .|

Zfterr. Währung = 2 Mark. D outles ¿% Mark. 1 Gulten holl. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco == L,50 Mark. 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark

Wechsel. . nx-Dize.

Amsterdam .…| 100 fl. |8 T.

» -| 100 [2M. E

100 Kr. [10T.| 5

L RE Om d. Währung =

168,59B 167,90 bz

11240 )bz

Schweiz, Not. 80 Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 42/0, L E u. 5%. do. do. [35 Ï

Fonds und Staats-Papiere.

K s.-Anl. 2 114 1015000 20 s Ö Dise 24 vers

do. do. do. do. 3 do. do. ult. Dez.

do. do. do. do. do. do

24 18055 Preuß. Conf. Anl. /4 | vers. 2 o 80 dz

95 bz Ruff. Zollcoup.!| n 20bz

3311.4. 10/5000—200/100,00G 13 [1.4. 10/5000—200/86,20B u e

Berlin, Donnerstag, den 29. Dezember

do. Leine 1323,70G | Rhecinprov.-Oblig 4 | vers<./1000 u500 4. 10/1000 u. N do. do. 3 RostoderSt.-Anl./3 Sé@ldv.dBrl Kfm. [45 Spand. St.-A. 91 L Westpr. Pror-Anl 35 106,90B E P /5000—200/99,801G | Berliner

| vers@. 5000—200[86,20B do. 86,20à, 10bz, Jan. 86,10 bz do. +0 S Ms

do. E Landî <ftl.Gentra!

E E: L 1 L

013009—290 dbriefe.

3000— 150 3000—300 3000— 150} 3000—150

un

iL. fand E L 1, {1.

a wr

L, E ¡2000—150 5000—150

wr

»

Regensbg. St.-A.'3 [1.2.8 5000—500—,

M r

0102,75 bz

10000 -150|—,—

Lauenburger .… . ——— Pommersche . gg 8.906 Y

Ps, 0E 5,30B

10:3000—30 103 ; 00B 10'/3000—3C 199,25 bz 10'3000—30 [102,706 G erich. 3000—30 198,60G

. 10 3000—30 1102 S80B

7 12000—N 198 ,60G . 10/3000— 1103,.75G 10 3000—30 198,6 10 3000—30 10. 3000—30 10 3000—30 2000—200 . 2000—200 F 5000—500/97 ,50bz B 5000—500/97,50 bs B

ad

1. Weftfäl | do.

96,20 bz

FEEREESEEE

112,90 b4 108,90G 104,30 bz

99,10G

B48 |!

cs

c s M S A

i Bayeri! lite Anl 37,20 bz Brem. A. 85,87.8 85,25 bs do. 1890

)

S 09. M-W bk ba

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bankiers Adolf Reiß von hier ist na< erfolgter

er hw Konkursverfahren. 5 t E das Vermögens ‘des Kaufmanns Hans | altung des Scsbtermins aufaeboben worden

Wolter in : Pyris wird heute, am 24. I Dezember T G 1892, Bormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren Der Gerichts schreiber Kgl. Amisg E s l s | eröffnet. Der: Kaufmaunn Bor>e in Pyritz wird | --= Deutschlands fowie die besonderen Tarifvorschriften, | Dom 1. Januar k. J. ab wird die Station Gars M u. Barc.| 100 Ber 14T. zum :::Konkurgerwalter. -ernaunt. Konkuräforbe- [57724] Konkursverfahren. s ferner Aenderungen und Ergänzungen des Vorwortes | der Baverischen Staatsbahnen mit den um # 0,04 do. ! 100 Pes. 2M. rungen find bis zum 1. März 1893 bei dem Gerichte Das Konkursverfahren über das Vermögen des | zum Tarif, des Nebengebühren- Tarifs, des Tarifs | für Klasse A. und 4 0,03 für Klafse B. erhöhten iet. A 100 ta | vista anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Kaufmannes Julius Wilhelm Adolph Ser- | für die Güterbe eförderung auf Verbindungsbahnen zc., | Frachtsäßen der Station Kraiburg in den oben- Pa: is e TLOO Wabl eines ne beuba Verwalters, sowie über die | Mann Max Eiffler zu Görlitz wird, nahdem der | der Vorbemerkungen zum Kilometerzeiger, des Kilo- bezeichneten Verkehr einbezogen. 1100 Sees. Bo [ f | in dem Vergleichstermine vom 11. November 1892 gers Nusnah fe sowie fonf Köln, den 26. Dezember 18392. D L

estellung eines Gläubigerausshufses ib. an meterzeigers und der Ausnahmetarife sowie sonstige z But vapeft 100 f. Seesen din „Falls über die in $ 120 der Kohnkurs- angenommene Zwangéêvergleih dur re<tsfräftigen Berichtigungen. Königliche Eiseubahn-Direction (re<tsrh.). 2 F LOO T ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 23. Ja- Beschluß vom 11. November 1892 bestätigt ift und ie eiterungen bezw. Aenderungen des Kilo- Wien, 5fff Wr. 100 f. nuar 1893, Vormittags 9 Uhr, und zur Prü- ut “S Schlußrechnung gelegt hat, bierdur< meterzeigers sind veranlaßt durch dite Aufnahme [57731] D p ;| 100 fl 14e fung der angemeldeten Forderungen auf den 15. März Bs Lts be as bee 160d neuer Stationen bezw. dur< die nothwendig ge- Staatsbahn- Stargard- Küstriner Güter-Tarif. SHhweiz. Pläge .| 100 res, | 1893, Vormittags Y Uhr - vor dem unterzeichne- ör 8, d “Ks id, E M) Er L ct. wordene Neubere <nung von Entfernungen für bereits Das V Zorwort, sowte die befonderen Bestimmungen, Jtalien. Plâue 100 Lire ten Gericht, Zimmer 1, Termin anberaumt. Allen Per- es Aivaeri aufgenommene Stationen der betheiligten Ver- | Tarif-Vorschriften u. \. w. erfabren vom 1. Januar Sk. Petersbur 100 R. S :

L S Luft do. 100 R.

Gütertarif Köln (re{<tsrb. )—Breélau vom 1. Juli 1891 der Nachtrag II. in Kraft. Derselbe enthält die von der Landes-Aufsichtsbehörte genehmigten be- C __ | fonderen Bestimmungen zu der vom 1. Januar 1893 Sgerihts. Abth. IV. | ab gültigen Verkebréordnung für die Eisenbabnen

2090—2001104 70G 2000—500/97 40 bz 5000—500185,10G

i 5000—500;97,30 bz

35000—500/97,30 bz 3000—600197,70 bz 3000—100/97,140G 3000—100t97,40 bz 5000—5001102,30B

Cre<tsrheinis<e). 3000—150 99,50G Srßhizgk. Heff. Ob. 3900— 15698 00 bz Hambrg.St.-Nnt. 3000150 ; do. St.- -Anl.86 3000—75 136,252 do. 3000—75 j97,49B do. do. 3000—75 1103,00 bz Medl.EGifîb S ld: 31 3000—75 do. e Anl. 86 3 3000—T75 do. 1899 : « 3000—209 i0 Reufßi. ed Sva rk. á 5000—200/96,7 SaŸj-Alt.Lb-ODb. |3i . 590900—100/99 60G 3000—75 Sä. St.-A. 69 3€'1. 1599—75 p 3000—60 Sä. St.-Rent. 3 | vers. 56000—500|87,70G 3000—60 |—, do. ; Lw. Pfb .u.Gr. 3t! vers. 2000—100/95,80 3000—150/97, 4 erî 3000—1509|—, 5000—100 97,70G 100 —,— Di 000100 97,70G 3000—10C—,— 5000—100197,70G 5000—100|—,— 5000—200/102,50G 5000—200f JG 758 5000—1901102 30B

[y o

Kopenhagen . . .! E E 4 R | 20,33G

Lin A 8 3 S E ¿M 20 20,25 bz

Liffab. pi to! reis |

Rheinisch- “LDe ise Vayerischer Solzverkehr. ifk. E wy 1 Milreis 3

wr

T R SREE reis :

[57747]

dp N wer

“tp

benek park pak juek puek jur park

„d

d-r

J] d 4] d r jr O E QO O5

at E 2 b Q b jr F i jr U N blÍA bo b

>* 74

i

8B O B

wr

8B

e if b me N v

3000—300 Ÿ.'2000—200 300 120

E ai f:

© n) t) £ S

vet vi

1 | j x j î j Eh

wr

ret n 6 c

Bi

.….

Vak

E MHSBSRRSMBHSR E:

Q @ D co tE O L u

300 300

60 300

S ror

E

| l A | |

do. do. ult. Dez 86,20à,10bz, Jan. 86,10 bz Pr. n. D.R. g. St. 3 | verf 2000—ZUO—, ed U, Neumärk. do. do. alt. Dez. 86,20à, 1064, Jan. 86,106 ves A E D Pr. Sts.-Anl. 684 [1.1.7 |3000—150]1 102,25 bz do mas EaER do. St.-SSd\{. 341.1. 7 |3000—75 |99,90G Oftprenüt/Se . Pro bs Kurmärk. Séhldv. 32/15. 11/3000—150|—,— Pommersche E Oder-Deihb-Obl. 321.1. 7 (2000—300|—,— g O Ge E Barmer St-Anl |3T| versch. 5000—500 E A h 80,95B do. do. (4 11.4. 10/5000—5001102,00B do. 30,65 bz Berl. Stadt.Ob[. 3 ers 0197,80 v3 Posensche S4 D Breslau St.-An 0 200/102,60B Sä&ni be Et R @ S i —,— S 168,95 bz S A4 “12000—100/102,20b1 G Séles. alilands@. 168,20 bz do. do. 1839 0/5000—-100/102,2061 G do. 80,95 bz 4 do. 10 /2000—100|—,— R lands. neue! R Grefelzer do. O G O i Neröffe S 5 C Reother Ae Danziger do. 0 2000—200/102,30 0. sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Satte in eröffentliht: Schreyer, Gerichtsschreiber waltungen. 1893 ab infolge Einführung der neuen Verfkehrs- R. [4 202,304 Dessauer do.91/ BET B 90 Mey baben oder zur Konkursmafse etwas s{uldig find, | [---5- S Die erhöhte Entfernung Winterêwyk— Groshowiß | Ordnung für die Eisenbahnen Deutschlands formelle | 201,10bz DüSeldorfer 10000 -200|¡—,— DO. ird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu | 242) INTARARd n. S von 935 km fommt erst vom 15. Februar k. J. ab Aenderungen. Warschau ./100 R. 94 1202,70 dz do, do. 1890|: 2000—500/96,50G O, pexabfolgen oder zu gi clien, auch die Verpflichtung mes E A “es. MARAN E B E inôgen des | zur Anwendung. Nähere Auskunft ertheilen die Güterabfertigungs Geld-Sorten und Banknote. Elberf. St.- Obl.|: 5000—509 95,75 bzG do, auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den | Graueret clgero: NALEG Dn iu HIXmMa Nähere Ani funft ertheilen die betbeiligten Güter- stellen. Dakat. pr. St. 9,70B |[Belg. Noten . .|80,956z | GfsenSi.-ObL.IV. 3000—200|—,— do. t Forderun gen, für wee sie aus der Sache abge- | Nudolph Braudt zu Landsberg wird auf An- | abfertigungsstellen fowie unser Verkehrébureau. Soldin, den 27. Dezember 1892 Sar D St. 20 29G [E i Bkn. 1L ‘120,32G do. de. 3000—200¡96,20G SHlew. Hlft.L.Gr. - trag des Konkursverwalters zur Beschlußfassung über Abdrücke tes Nachtrags sind bei den Stations- E L A E QI L rg. Dt. 20,2 ng fe Si. -Anl. * 10/1000—200i96 60G do. do.

e.

i | oed aiaet ian N)

t

C Ra

jonderte Befriedi ung in Anfpru< nehmen, dem

Konkurêverwalter bis zum 10. Februar 1893 Anzeige

zu m Pyris, den 24. Dezember 18392. Königliches Amtsgericht.

[57878] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Johann Philipp Mar 7 7 r. Landmanns und Spezereihäudlers

Schmitten, wird, beute, am 24. Dezember 1892,

Nachmittags 1 Uhr, das Kon fursverfabren eröffnet. Der Rechtsconsulent Hei inri< Gutenstein zu Usingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs forde- rungen sind bis zum 1. März 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die „Wabl eines anderen ‘Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und eintretenden Falls über die in $8 120 „der Konkurs- rdnung bezeihneten Gegerstände auf Freitag, deu 20. Jannar 1893, ‘Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Don- nerêtag, den 16. März 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Bestß haben oder zur Konkurs masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeins{uldner zu ver-

abfolg en oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferlegt, ‘von dem Besiße der Sahe und vo Den Forderungen, für welhe sie aus der Sache ab-

onderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkurs erwalter bis zum 20.. Januar 1893 Anzeige ju machen.

Ufingen, 24. Dezember 1892.

Königliches ‘Amtsg ericht, Abtbeilung I.

[57719] Kounkur®verfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbindermeisters Sermann Egzold hier, Ritterstraße 48, ift infolge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs vergleie Vergleichstermin auf den 16. Fanuar 1893, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsg gerichte I. bierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part, Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 17. Dezember 1892.

ring, Geri Me des Könial sichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73.

[57717] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Haudelsgesellschaft W. Vieck zu Berlin, Trift- straße 12, ift infol g eines von den Gemeinshuldneru gemachten neuen Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 16. Jaunar 1893, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- [ichen Amtêgerichte T. hierselbft, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part., Zaal 32, anberaumt.

BVerliu, den 20. Dezember 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73.

[57742] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Pianuofortehändlers Samuel Stern hier, Kottbuserftraze 12, ift zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters und zur Er bebung von Einwendungen gegen das Stblußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berücsichtigenden Forderungen Schlußtermin auf den 20. Januar 1893, Nach- mittags 127 Uhr, vor dem Köni iglichen Amts- gerihie I. hi terfelbft, Neue Friedrichstr. 15, Hof, Flügel B., part., Saal 32, beftimmt.

Berlin, den 22. Dezember 1892.

During, Gerichtsschreiber niglichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 7

des

957824] L:

In dem Korkuréêverfahren ü 5 lôgen tes Brauereibefitzers Ernft Reimann zu Schwieben- dorf wird auf Antrag des Konkur verwalters Fle>

die Berufung einer Gläubi gerversammlung behufs

den freibändigen Verkauf des dem Gemeinschuldner gebörigen, zu Landsberg belegenen und Band Il. Blatt Nr. 20b. des E. von Landsberg verzeihneten Brauhauses fowie des daselbft belegenen, Band III. Nr. 82 des Grundbuchs von Landsberg eingetragenen A ansen eine Gläubigerversamm: lung auf den 4. Janunar 1893, Vormittags 115 Uhr, vor ‘dem Königlihen Amtsgericht hier- selbît, Zimmer Nr. 3 einberufen. Halle a, S., den 23. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung

[57713] KonkurSverfahren.

_In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgefellschaft in Firma Siems & Curjar i|st zur Prüfung früher bestrittener und nachträglich angemeldeter Forderungen, sowie infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Bor- s<lags zu einem Zwangsvergleiche, eintretendenfalls aud zur Abnahme der Séhlußre<nung des Ver- walters Termin bezw. Vergleichêtermin auf Freitag, den 6. Januar 1893, Vormittags 103 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselbst , Dammthoritr. 40, 3. Sto, links, Zimmer Nr. 56, anberaumt. Hamburg, den 27. Dezember 1892.

Holíite, Geri htsshreiber des Amtsgerichts.

[57 [715] Konkursverfahren.

Das Konkurs verfahren über das Nahlaß-Vermögen des verstorbenen Fuhrmauns und Kohlenhäudlers Amandus Frauciêcus Johannes Wilhelm C wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoben. Amtsgeriht amburg, den 27. Dezember 1892. Zur Beglaubigung: Holste, Geri ichts\{r reiber.

[57714] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vez. :nögen des Tabacf- und Cigarrenhändlers Hermann Heinrich Friedrich Bischof, in Firma H. S. F. Bischof, wird nach erfelgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur aufgehoben.

Amtsgeriht Hamburg, den 27. Dezember 1892. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\ reiber.

[57723] KonkurSverfahren, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Fris Haagen von hier ist zur Prü- fung der nahträgli< angemeldeten Forderungen Termin auf den 16. Jauuar 1893, Vormit: tags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer Nr. 17, anberaumt. Justerburg, den 24. Dezember 1892.

We ehr, Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. [57740] Konkur®êverfahren. Das Konkursverfahren über Da Y Kaufmannes Angust Wilms z erfolgter Abhaltung des Schlu aufgehoben. empen, den 23. Dezember 1892. S iigies Amtsgericht. Richtigkeit der Ab) ‘rift beglau e oenfeldt, Gerichts ire iber

[57711] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Martin Vogelmann zu Mtnazebnrs

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

bhierdurh aufge hoben.

Magdeburg, den 15. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

Konkursverfahren. In ‘dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Handelômauns Ernst Hiller zu Ober-Linda ist zur Prüfung der nahträgli<h angemeldeten For- derungen Termin auf den 20. Januar 1893, Vormittags 10? Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierielbst an beraumt. Marfklifsa, den 29 Dezember 1892.

B u UN o zu 0 ae

E

Genehmigung des freibändigen Verkaufs des zur E

2 ate 6 G ir Ce S4 Marrollos C Ko nfurêmaîse ehörigen Grundftüds Parcelle Ober- | 16 m Ganülor Corr Mt: Schönfeld Nr. 161 an den Häusler Heinrich Wiede- |

fassen das Stü> für 0,60 Æ käuflih zu haben. Breslau, den 24. Dezember 1892. Königliche Eiseunbahn-Direction, namens der betheiligten Verwaltungen.

{57733] Bekauntmachung. Gütertarif na< Alexanvbrows, Mlawa. An Stelle des Gütertarifs ven deutshen Stationen na< Thorn tranf. vom 15. März 1888 sowie des tertarifs na< Alerandrowo bzw. Mlawa vom 13. September 1889 tritt am 1. Jaguar 1893 ein neuer Gütertarif na< a. Alexandrowo, Thorn, Stationen des Eisenbahn-Directions- eirfs Bromberg, c. Mlawa, Station der Marienburg-Mlawkaer Sin: zuc Weiterbeförderung na< Stationen der Warschau-Wiener Bahn bz w. der Weichselbahn und deren Hinterbahnen in Kraft. Soweit durch dief sen Tarif Frachterhöhungen ein- treten, bleiben die seitherigen Frachtsäße no< bis zum 1. April 1893 in Kraft. Einzelne Abdrü>e des Tarifs sind zum Stü>- preise von 0,90 A bei den betheiligten Güter-Ab- ILCOESEE ilen fowie bei der unterzeihneten D Direction F en Bromberg, den 16. Dezember 1892. Königliche Eisenbahn- Direction.

Thorn und

[57732] Bekanutmachung g. Mit Wirkung vom 1. Januar 1893 kommt ein Nachtrag TI. zu dem vom 1. Mai 1889 ab gültigen Tarif für die Beförderung von Leichen, lebenden Thieren- und Fahrzeugen für den Verkehr zwischen der Main- Nedar- Babn einerseits und dem König- lichen Eise Aa Directionêbezirk Frankfurt a. M. anderseits, zur Einführung. Der Nachtrag enthält neue Zusaß bestimmungen zur Verkehrs-Ordnung und zu den allg emeinen i Tarifvorschriften. Nähere Aus- funft ertheilt unser Secretariat, Abtheilung für Tarif- wesen. Darmstadt, den 23. Dezember 1892. Namens der betheiligten Verwaltungen: Dircction der Main - Ne>ar - Bahn.

[57744] _Bekauntmachung.

Für die Beförderung von Gütern, sowie von Leichen, reiben Thieren und d Fahrzeugen im West- deutsihen Verbande kommen vom 1. Sanuar 1893 die Bestimmungen des deutschen Eisenbahn-Güter- tarifes Theil L., des deutschen Eisenbahntarifes für die B Beförderung von Leichen, lebenden Thieren und Fahrzeugen Theil I., im Verkehr mit den im Groß- herzogthum Luremburg gelegenen Stationen die Be- stimmungen des Allgemeinen Eisenbahn-Gütertarifs Theil I. und des Allgemeinen Eisenbabntarifs für die Beförderung von Leichen, [ebenden Thieren und Fahrzeugen Theil I. für die Deutsch- Luxemburgischen Verkehre, fämmtlih vom 1. Januar 1893, ferner im Verkehre mit fonftigen auf außerdeutshem Gebiete gelegenen Staticnen das internationale Ueberein- ommen über den Eisenbahn-Frachtverkehr in den durch dieses selbst und dur< die Verkehré- Ordnung für die Eisenbahnen Deutschlands vorgesehenen Fällen

zur : Anwendung.

Die im Theil Il. der Westdeutschen Verbands- tarife für die Befêrderung von Gütern, sowie von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren euthaltenen besonderen Bestimmungen erleiden die nah vorge- dachten allgemeinen Bestimmnngen sih ergebenden Aenderungen.

Hannover, den 23. Dezember 1892. Königliche Eiseubahn-Direction. Bekanntmachung. ¡ion Fabrnau der Badishen Bahn ift in den Seehafen-Ausnahmetart] des Verbandes mit directen Sätzen der e und Hâute 2c.) einbezogen. ist auf den betheiligten Stationen zu

Haunover, den 24. Dezember 1892.

Gerihtsihreiber des Köni glichen Amtsgerichts.

'Königliche Eisenbahn-Direction.

der Stargard: Küsftriner Eisenbahn-Gesellschaft, namens der betheiligtea Verwaltungen.

[57730] Alt-Damm-Kolberger Eisenbahn. Bekanntmachung.

Am 1. Januar 1893 tritt an Stelle unseres Local- Gütertarifs vom 1. April 1889 nebst Nachträgen ein neuer Gütertarif für deu Binnenverkehr, und an Stelle unseres Localtarifs für die Beförde- rung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren nebst Nachträgen ein neuer Tarif für die Beför- derung von Leichen, lebenden Thieren und Fahrzeugen | im Binuenverkehr 1 in Kraft.

Ene Tarife enthalten die besonderen Bestim- mungen zur Verkebrsordnung, “die besonderen Tarif- vorschriften und die Fracht}äße im Binnenvertet: unserer Bahn. -

Aenderungen in den Frahtsäßen treten nit ein.

Nähere Auskunft ertbeilen unsere Stationen und unsere Verkebrscontrole bier.

Drueremplare der Tarife sind bei «unseren Sta- tionen und in unferer Verkehrscontrole hter, Linden- straße 29, fäuflih zu | haben.

Stettin, den 24. Dezember 1892. Direction.

[57729] Alt-Damm-Kolberger Eisenbahn. Bekanntmachung.

Am 1. Januar 1893 tritt an Stelle unseres bis- berigen Localtarifs für die Beförderung von Per- sonen, Reisegepä> und Hunden ein neuer Tarif für die Beförderung von Personen, Hunden, Reisegepä>k und Erxpreßgut im Binnenverkehr in Kraft. Der neue Tarif enthält die Abschnitte [.— V. der Verkehrs- ordnung für die Eisenbahnen Deutschlands vom 1. Januar 1893 nebst den zusäßlihen Bestimmungen und das Fahrpreis-Verzei ihnis. Wesentliche Ab- weihungen von den z. 3. gültigen zufäßlihen Be- ftimmungen zum Betriebsreglement enthält der neue Tarif nicht. Neu eingeführt werden dur denselben Zeitkarten (Abonnementskarten).

In den Fahrpreisen tritt eine Aenderung nicht ein. Nähere Auskunft ertheilen wir und unsere Sta- tionen. Dru>eremplare des Tarifs sind bei unseren Sta- iten und in unserer Verkehrscontrole hier, Linden- straße 29, fäuflih zu haben. Stettin, den 25. Dezember 1892.

Direction.

[57745] Bekanntmachung.

Für die Beförderung von Personen und Reife-

geva> zwischen rheinishen und füddeutshen Sta-

tionen einerseits und Stationen der Paris - Lyon-

Mittelmeer-Bahn andererseits über Alt-Münsterol—

Petit-Croix— Belfort und über Basel—Genf tritt

am 1. Februar 1893 ein _neuer Tarif in Geltung

Strafburg, den 22. Dezember 1892. Kaiserliche General-Direction

der Eiseubahnen iu Elsaß-Lothringen.

. Anzeigen.

Sas)

[Zil MTA Ne Herausgeber O N „er Vatent Es G P tonburzauBer M 1 zeituug,

[20741] Patente Ingenieur und Potentanwalt Beñe Empjrzi.

Düßetdorf.

Nedacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin: Verlag der Ervedition (Scholz).

Drag der Norddeutschen Buchdrueerei und Verlags-

Anstalt, Berlin SW.. “Wilhelmstraße Nr. 32,

Die Direction 90 F Frcs. - 20 Fr

.16,17G

8 Óutd. - Dollars p p. Imper. pr. do. pr. 500 g [.i—,— s do. neue. . . .116,20bzB Imv.p.590gn. —,— Amerik. Noten —,— al 1000 u.5009F ul do. kleine 4,1425G Am.Cp.z.N.Y./4,1525B

et

4 2 @ Aas

+1 t tp

—,— Nordif

do.

t. Dez. t. Jan.

olländ. Not alten. Noten . e Noten) 112,30 bz Deft.B 1.p100f| 1169 30 bz 1000| 169,30 bz Ruf. 1. do.p. 100R|202 70 bz

.16,17G Hollind. Ne I

[168,60B [78,C0G

202,50à,75 bz 202,75à203,25 à203 bz

Ausländische Fonds.

Bi. Argzentinishe5?/¿Solè-A.|— do. do. - Telie|—

do. 4499/0 tvo.» innere/—

do. 4è/0

do. Barleita Lo: ie Bukarester Stadt-Änl. 84

do. L9.

a o.

r g %. L

A Aires 59/9 Pr.-A.|—

do. Ls 449/72 G Goïd- do. 5

Cbilen. Sold-Anl. 18894

do. Do. s Cóinefishe Staats - Anl. Dân O

do.

do. Staats: Anl. v

do. Bodcredpfdbr. ies E 100 fl.-L.

Egyptische Kaleibe ga

do, priv. Anl.

do, do.

do. do.

do. do. pr. ult. Ve Egypt, Daïra Sf. aid 4

Finaländ.Hyp.-Ver.-Anl.'4 Fianländi ie Loose

de. Si. -F.-Anl. 1

do. do. v.1

do. D Se as Freiburger Loofe. Galiz. Propinations- „Anl. S 150 Lire-L. .….

Gothenb. St. v. 91 S.-A. 3 G -ieische Anl. 1881-34

do. do. 500 er5

wr

E SSESER hre pem

do. cons. Gold-Rente'4 |

do. do. do. do. j Monopol-Anl.… . 4

do. kFleine'4 |

Sld.90(Pir.Lar.) 5 do. mittel5 do Tleine!5

außere v. 88} —| 0 leine

wi

S | W=| C [i wr

A.

Ï j Î j

o S —— b 9 ad C E . jak S

pet D park ded bk pk bund fern jr A T E S 2G

en

D U ia D t b n a m U Fark famk 4 O A J A N Pi J A

A ja O

p

Eta

bk j j p i a P E a S ta J bt rk Fenk 5] f O fte J C4 Puck A d Eb

bm jf j jim a a o (N P P L

Fen sand J

| 15.6,18 | 15.6,13 | 16.6.13

olländ. Staats-Anleihe 34/1,4.10

do. ñ e Be 5 tal. fteuerfc. Hyp.-Obï. E Nationalbk.-Pfdb, 4 do. do. do. do. Rente do. do.

do. do.

D do. cine Luremb.Staats-Anl. v. 82 4' Mtvidee Ne R

Mexilanische Anlejhe - S do. 4 do. “: kleine 6 do. do. pr. ult. Dez. do. do. 18906 | do. do. 100er'6 | do. do. 2Wer'6 | do. do. pr. ult. Dez. do. Staats-Eisb. „Obl. '5 do. do. kleine 5

Moskauer Stadt-Anleihe|9

10 [19,2

| 1.4.10

| vers | verf | ver]

| vers

| ver! | ver!

L LA

fut do

1000100 Pef, 500—1060 Pef. 1090—100 D 1000—20 £ 100 £ 100 Lire 2000—400 400 „Á 2000—400 Á 4909 t“ 5009—500 M „900 Eon

9000-—400 &r. 5000—200 Kr. 2000—290 Kr.

1000—20 £ 1000—209 £ 196 u. 20 £

1000—20 £ 4050—405 M

10 = 30 M

4050-405 Á 4050—405 5000—500 M 15 Fr. 10000—50 fl. 150 Lire 800 u. 1609 Kr. 5000 ¿f 290 Fr.

? m

S Wh le, t

ap R tow wis N

L

1000—500 £ 100 £ ?% L

76,20à,25bzG, Fan. 76,00G

900-20 £ | 1000—100 Rbl. P.

Kieler So. 89 Magtebrg. St.-F.|2

Mainzer St.-A. .

Poîen.

. 191,50 bz G*

nbe. St.-A. 86 do. do. 89

do. do. 1891: do, do.

do. do. 883

Oftpreuß. Prv.-O./34| 3 ‘a A 341.1. 7 |5000—190|95,50G do. do.

4 00G 16: 00G

37 S80bG* 36,70bzG 36,70 bz G 7,25 6G 96,008

96 00G

95,10 bzG 96 09G

35,60 bz G 35,60 bzG 53,09 bzG 53,00 bzS

Q 00) 63 O, VU D3

©f908'18 ‘ls

S

91.25 53

60,10 bzG

60,1 } j 10 bz G K

101,25 bz 68,90 bz Bkl.f. 95,20 bz G

97,00 bz

91 50 $3 G Jan.I1, 40 bz 87,20 bs 92 00B 50,50bz G 50,50bz G 42,00 bz 19,20B 77,90B 78,00G 82,40 bz 77,75G 76,25 76,60B 78,90 bz

65,70 bz ‘70 bz 3/20bzB

T I IAIIIIATIITIAAZA

I jim, funk Fark ft fk Q jn jf

Wesifälische do. 7 12000—500N—, Wstpr. rittri&..B 5000—200/97,306 do. do ies 90997 3 do. neulndfS. e Mp 9 T

. 11/2000—200¡88 40G . 11/2000—200/88,22

vit

T T E C T E S I r Ar E M Ty- Fr

[S v)

d

A R E A A G A A S

Ik ri J frd fra fen ark fet fen n R A i nl Ir prt Park Furt feerk Pank fr Fe E R

‘ers

Mi [TUIO

mrt

5000—80

utenbriefe. 0.300 0—30

Ut

|5000—200i1 2000—200/1 26 5 annovers(e

[2000—290195,7 flen-Nafau 3000—100/95,60bzG Kur- u. Neumärk.

z!

Ö 3000— 30

M es e i A es es

P a e E

4000—100 H 2000—200}96 75b1 5000—200/96,75 bz

Cöôln-Md. Pr.S Deffau. St.Pr. A. Hamb urg. Loose übeder Loofe èls Mein {nger 7 f.- Oldenburg. Pavpenhm. 7

2AnN

U

150 13290B

150 128,50G 12 28 50G

120 1 27, 40b j 29,50 bz

er Seioitar feigen

. G rOr- Ht

C ICIO de m

L

96 70G

+4 F

Cg r O ee Se

102,70G : +02 80G Obligationen I wéi

it t N

patt jr prr, jens C jmd parad. pur pes pre i and ad d ad nl d mnd mnd 24 04 04 04 270 2004 204 2004 O4 UOL U

A 10/3000—30 : 10

7

3000—30

Go wir _—- P

@ A

Ra

10 Fr. ——,— 1900 u. 500 F G. |120,80G 4500—450 # |—,— 20400—2094 A 187 0ebG* | 1900 u. 200 E S 98 40G 200 fi. G. 39,00B

1000 n. 100 f. 8 82/3063 1000 a. 100 f. 82,506

1000 f. 100 A. 2

1000 u. 100 fl. 181,906zG 100 f. ——_

1000 u. 100 fl. |82,00G 100 fl. —,—

250 fl. K.-M. : 190 fl. De

124,25 bz 1090. Ie 10

Neufchatel 10 Fr.-L.. New - Yorker Bold - Anl 6 6 Norwegis@e Hypbk.-ObI.!3F' do. Staats-Änlethe 3 Oeft. Gold-Rente . 4 | do. do. feine 4 | ¡4

L B O

do. do. pr. ult. Dez.

do. Papier-Nente .

do. do.

do. ¿Pr ult Dez,

do. “6 z

do. do. Þr. ult. D L Silber-Rente - s

©0918 ‘14

01 9% F

ver bes

4G C

C

pl jk pi A jrrk jd i r A o Un bo H 1s D) Luk Jad M O D bd jd CO J

p

S

fg

A "1

mae!

333,10 6zG 126,00G zan. 126,10 bz 326,00bzG 30 O 00 Rbl P. 63,50bz fl.f. 1900—100 RbI. S. |62,40B tl.f. 2030 „é 32,70bzG ¿ 30, 50bzG 29,60bzG 32,70 b1G 30,50bzG : 9.60 bz 69,00 bz

o;

aus as SEEE A d

bie s Alo

E T i a S M ps n (F p l bt C V)

t

Ü as 2 [> “O f Las 1 ns <= t

qud rs

E 2d P taa: An L NRaab-Grazer Präm:-Anl Rêm. Stadt - Anleibe I.

do. do. IL-VIIIL. Em. 4 Rum. Staats-Obl. fund.

O Do. U

00. Do,

do. do.

do. do.

do. do.

00. Do:

E do.

do.

Ruf -Gngl. Anl. v. 18225 | do. do. fleine 9 | do. do. von 18593 | do. corf. Anl. v. 80 5 er!4 do. do. ler'4 | do. do. pr. ult. Dez.| do. inn. Ank. v. 1887/4 Me A pr. ult. Se c

* Golt- Rente 1883 do. do. v. O h do. do. do. pr. ult. Dez.| do. St.-Anl. von 1889/4 bo. Do. kleine'4 mei do. do. 1890 1L.Em.4 band do. ITLEm.4 |

prak pk 1 P pre jed Go Ca

500 Lire 4000 A 2000 4 02,106 400 102,10G 16000—400 A 126,90 6zB*®* 4000 u. 400 6 197,50G ** 5000 L. G. 82,70bzG 1009 a. 500 L. G. 182,70 bzG 32,70bz G 82,70b ¿G

118,40G 82,75B

* OAL 96,20 bz

OOMNMIINS C

1036 0.518 111 E 1000 u. 100 £

625 Rb. 125 RbI. 96,20 bz 96,50à,20bz

10000—100 RÉI. |—,—

r

© ove ¿6 Ps OI01'96 6 9D,

N U N D Tas ea fk bk f jf jn D D D I O O I j brt jt j ja

jed pack pee

">

pk prak pcek pra dreh preek dak pruch prak pak Caab fund pub frank prak prak Pren jed jmd jun

10000—125 RbI. 1103,50bz 4ru. 5000 RbI. —,— E

1000—125 RbI. j 125 RbI.

.| 3125—125 RbI. G. |—,— | 625—125 RbI. G. [96,50bz G 500—20 £ 96,30G 500—30 £ |—,— . do. ‘IV.Gm.4 | 500—20 £ 96,75G . con. Eisenb. -Anl./4 | vers 125 RbL. 97,40G do. a 4 c 97 E Â do. er4 | ver|>.| (008 do. pr. ult. Dez.! “97,50à,40b1,Jan.97,20à,10bz Do, TT1./4 | vers. C do. Orient-Anleihe IL. 5 | 1.1.7 | 1000 u. 100 RbI. P. |—,— do. do. pr. Dez! 63,70 bz bo. do, L 1A DAN 1000 m. 100 RbI P. |—,— do. do. pr. ult. Dez 65,50à,70bz,Jan.65,30à,50 bz do. Nicolai-Obligat. la | 15.11] ZOUL &T. —,— do. do. eines | 1.5.11) 509 Fr. E do. Poln. Schag-Obl./4 | 1.4.10] 500—100 Rél. S. 193,70 bz

Qn

Tr ESS R ea M D;

98,80G Dt.-Oftafr. Z.-O

Ruff.Poln.Schaz-Obl.îl.14 do. Pr.-Anl. von 1864 5 5 do. von 665 do. 5, Anleibe s do. Boden-Gretit . . do. do. gar. do. Intr.-Bdcr.-Pf. L. do. Kurländ. Pfandbr. SHwed. St.-Anl. v. 1886: do. do. V 1890: St.-Rent.-Änl..

7 11000—350[100,001G

L X Rbl. S. 189,280G 10€ ) Rb E 150,50 by 100 RbI 139,10 bz 1000 u. 500 Rbl, |—,— 100 Rbr. M. 104,09G 1000 u. 100 RbI. 199,C0B 400 „M ert 1600, 500, 100 RBI. 64,5 0b 5000—500 4 C

pad n La)

3 A O J C N

(0% x

O 5 C7 fs Fr Famd pen Man CAD fmd Wn M L f d al n A A

C Go 1 A R N N Wr.

Or N -

45 jed Vi

5000—1000 Á 10 Thir. 3000—309 „M 4500—3000 M

1500 S

600 u. 300 101,00G 3000—309 „Á 102,80 bz fI.f. 1000 Fr. 10000-1000 Fr. 1103,50bzG 400 A 892 0 G 490 é. (9: 6 60G

[75/0061G

wr |! prk Et O f C") Ld

2 C Ma M V V Va

SHweiz. Eidgen. de. 00.

Serbishe Sold-Pfa do. Rene

Q. p t -

M O bk jed jak pru fer bark fark jurk jet G jd jarek park D bacrnk jer ren funk jer jeu jun

prak purb ferk fer prank pern Permck Jfd

J l J 3 J] I J

ci e

400

|— M i

R. ) S Q O x = 1 ® & T Ls

c re

24000-—1000 Pef.

@ tyt3 et -

Sb orBs

t Q, E Â

4000200 Le, 2000—2090 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 800 u. 400 8000—400 $09 u. 400 9000—900 1000—2 20 S 1000—20 £ 1000—20 #

1000—209 £

ÂÀ S Ax F] B eg L> M A

1 pad

G s U B A

tr tyr ert O

(N 1

Ly 2

dei 0d pad precd jenad K ent d

| d ,

Ca)

e 100,10G

A [4 J da Ja t

wo Woo

r tr cer r tyr tr tyr D DoOoOoSRSoOö

(i

vi

et A] r

ty tr ey rf tr uy B ou I

F t r r Er Cr F Uy DOOOuUROOSoSo D S a D éx E: EEB

ry B e 4 = A t O T5

4000 u. 2000 4 400 S9 70G 400 73,50 bz 400 é waz als

25000—590 Fr. ¡—- 500 Fr.

400 Ar. [88 50 bz 89,10à88,60Bbz, Jan.89,40à88,75 63 10u00—20 s e 20 L —,— 1000—109 fi. 196 2064 500 }. 96,50B 100 f 96,60 bz 96,30à,20 bz, Jan.96,25à,20 24 | 1000 u. 200 r. G. [102,75G 1000—400 „4 101,09et.bG* 1000—100 fl, 185,00G

100 A. 956, 50et. by: B 5000—100 f.

100 fi. 10000—100 10000—100 '

30 Lire b: 1000 1. 200 fl. G. [106,10bzG 1000 Fr. 98.50G

BOSBBS

= Ea E E F

L Ds Feine 5 . confol. Anl. 18904 privil 18904 ; Zoll - Mate do, P Do. Ver. Ut D . Loose vollg. . Do. DL, ult. Dez. . (Egypt. Tribut.) . do. do. fleine Ungar. Goldrente große do. do. mittel O: Me. feine do. do. pr. ult. D RICA, do. Gold-Invest.-Anl.! 0. O: do. do. Papierrente . . do. do. pr. ult. Dez.) do. Le 4, © do. Sea Bega gar.| do. do. do. Bodencredit . do. do. Gold- ‘fbr | do. Grundentlaft.-DbL! Venetianer Loose Wiener Comnunal- Anl. Züricher Stadt-Anleibe .|3f

Taba>t-Regte-Act.|4 T | 500 #r Ha Je E do. pr. E Dez! 179,00bz, Jan.178,00 3

Eisenb rioritäts-Actien und Obligatiouen. Bergil-Märk. 111: E B LET p 3000—300 « po 10G

pr pk jurk per jak jer p pk jut park puk

@ Prt jk Uo C3 D E J] J] WO O A p

1 es

ee Ha

o o t ba o o

EReES 9D Fk fd Fruk fk brn f

du ded

S-A

S E E

u wh 2A At

p b A prt juni þet O jet erk pu mt OOOR O_

e A Fle 4

DO

do, do. LLI 300 M“ 9,10 b,G BGerl.-Ptsd. d Lit. 8 E 600 „M 102,10G

R S a “D 7E ER ti R B 2A

«i Fe Ca Spre us M D eE t n

E S 0 Cg Bet br ge Ar rute Ap M ibr A M e E