1892 / 309 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1883 in das hiesige Zeichenregister zur Bezeichnung von Eisen- und Stahldrähten aller Art, auch ver- kuvfert und verzinnt, Eprungsern aller Art, Draht- stifte von Eisen- und au<h Messingdraht, Krampen aus Eisendraht zu Einfriedigungen eingetragene Waarenzeichen ift gelöscht. Iserlohn, den 23. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[57859] Tserlohn. Das unter Nr. 207 zu der Firma: Wunderlich & Bauckloh zu Jserlohn laut Be- kanntmachung- in Nr. 238 des „Deutschen NReichs- Anzeigers“ von 1890 in das biesige Zeichenregister zur Bezeicbnung von Nadeln aller Art und Fisch- angeln, und zwar sowobl für die Waare selbst, als deren Verpa>ung eingetragene Waarenzeichen ift gelöscht. Jserlohu, den 23. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[57779]

Iserlohn. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 246 für die Firma: Tünner- hof «& Götter zu Hemer, na< An- meldung vom 21. Dezember 1892, Bormittags 11} Ubr, zur Bezeichnung von Drahtstiften, Drähten und Draht- waaren das Zeichen :

Iserlohn, den 23. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[58060] F.angensalza. Als Marken find gelö]/<t die vuter Nr. 4 bezw. 5 zu der Firma- Thüringer Wogarnspinunerci Clad & Co. in Langen- fa!za laut Bekanntmachung in Nr. 237 des «Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1892 für wollene Kammstri>garne und wollene Webegarne einge- tragene Zeichen.

Langensalza, den 24. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. I.

[57943 Langensalza. Als Marfen find eingetragen unter Nr. 6 bezw. 7 zu der Firma: Thüringer Wollgarnspinnerei Clad & C°- in Lanugen- falza, na< Anmeldung vom 21. Dezember 1892, Peittags 127 Ubr, für wollene Kammitri>aarne die

Königliches Amts8gericht, 11. zu Langensalza.

[57906]

Leipzigs. Als Marke ift gelös\<t das unter

Nr. 3031 für die Firma: Max Braun zu Schaff-

hausen in der Schweiz laut Bekanntmachung in

Nr. 305 des „Deutschen Reichs - Anzeigers“ vom

Jabre 1882 für Unterja>en und Unterbeinfleider

1 Tricot eingetragene Zeichen.

Leipzig, den 24. Dezember Königliches Amtsgericht.

A nr

Leipzigs. Als Marke ift ein- getragen für die Firma: Battle «& Eo. zu St. Louis in den Bereinigten Staaten von Amerika, na< Anmeldung vom 8. Dezember 1892, Mittags 12 Ubr, für Arznei- ittel unter Ir. 5376 das Zeichen : Saa igen angebradt wird. ember 1892. erit. Abtheilung Tb.

R S V ETCUET-

Leipzig, den 24. Königliches Amts S

[57780]

München. e ist eingetragen unter Nr. 26 zu der Firma: J. G. Linke in Aitheguenberg na An- meldung vom 23. Deze:nb 1892, Nachmittags 52 für Emailble<waaren Zeichen :

München, den 23

P Ant 2Thes ry K ontaitMes

Remscheid. ils M Nr. 352 zu der Firma

Stolte in Nemscheid n meldung vom 14. Dezembe Bormittags 11 Ubr für j

Eifen- Und Sit blt Zit en- Und SiaDbiI

Nemicheid, den Konigliches

Schweinfurt. Als Marke tit eingetragen unter Nr. 20 z1 der Firma Jakob Ullmann in Schweinfurt, nah Anmeldung vom 12. Dezember 1822, Nach- mittags 52 Ubr, für Srring- federn das Zeichen :

Schweinfurt, 13. Dezember 1892. Kgl. Bayer. Landgeriht Schweinfurt. Kammer für Handelésachen. Der Vorsitzende: S&mitt

- [57669] | Solingen. Als Marke ist gelöst das unter N 309 Elberfeld e T. 128 Solingen zu der Firma: G. Sermaun Broch in Solingen, laut Bekauntmachung in Nr. 283 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1882 für Eisen-, Messing- und Stablwaaren aller Art eingetragene Zeichen. Soliugea, den 15. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

L [57670]

Solingen. Als Marke ist gelös{<t das unter

Nr. 342 zu der Firma: Jul. Langenberg «& Cie.

in Ohligs laut Bekanntmachung in Nr. 79 des

Deutschen Reichs-Anzeigers von 1891 für Waaren

aller Art eingetragene Zeichen.

Solingen, den 17. Dezember 1892. tKRöniglihes Amtsgericht.

Sirassburg i. E. [54555] Kaiserliches Landgericht Straßburg.

Als Marken sind eingetragen für die Firma Aktiengesellshaft Elsaessishe Tabakmauu- factur in Strafiburg, na< Anmeldung vom 10. Dezember 1892, Vormittags 114 Uhr, *ür Taba>fabrikate

unter Nr. 136 das Zeichen :

R gr S unter Nr. 137 das

unter Nr. 138 das Zeichen :

A

Ta D5s OEUN BEMISPAE RES

<\v

Z D:

Würzburg. Zu der Firma F. W. Meuschel senr. in Buchbrunn, mit der Hauptniederlaîsung daselbst und einer Zwetignicderlafung in Nüdesbeim ist auf An-

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Jfidor Behrendt, Inhabers der eingeiragenen Firma I. Behrendt zu Berlin, Geschäfélocal: Bischef- straße Nr. 19, Privatwohnung: Wallnertheater- straße Nr. 18, ist heute, Vormittags 112 Ubr, ven dem Königlichen Amtsgericht Berlin I. das Konkurs- verfahren exr». Verwalter: Kaufmann Brin>- meyer zu Berlin, Potédamerstr. i22a. Erste Glâu- igerversammlung am 24. Januar 1893, Nach- mittags 127 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 1. Februar 1893. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 5. Februar 1893. Prü- fungstermin am 283. Februar 18923, Vormit- tags 117 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B.,- part., Saal 32.

Berlin, den 28. Dezember 1892.

Hoyer, O sfichreiber T

a Pr. 2475 t - s æ L +5: P 5) des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

é

[57925] “Gu

Ueber das Vermögen des Kaufmannes Her- manu Wilhelm Spillhageu hier, Kurfürstenstraße Nr. 24, in Firma Spillhagen & Treß hier, Mohrenftraße 21, is heute, Nachmittags 123 Uhr, von dem Königlichen Amtsgeriht Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Fischer hier, Alte Jacobstr. Nr. 172. Erste Gläu- bigerversammlung am 25. Januar 18983, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- vflicht bis 11. Februar 1893. Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 19. Februar 1893. Prü- fungstermin am 10. März 1893, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B., part. Saal 32.

Berlin, den 28. Dezember 1892.

/ During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73.

[57893] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wittwe Rosalie Steiner, geb. Lichteunftädt, in Bromberg wird beute, am 27. Dezember 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Bürger- meiste a. D. Klofse hierselbst. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 30. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung den 20. Jauuar 1893, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungs- termin den 10. Februar 1893, Vormittags 9 Uhr, im Landgerichtsgebäude, Zimtner Nr. 9, hierselbft.

Königliches Amtsgeriht zu Bromberg. Beftannt gemacht : Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[57044] Konkursverfahren.

Nr. 13 277. Ueber den Nachlaß des verstorbenen Väckers Karl Herkert von Hainstadt wird, da die Uebershuldung des Nachlasses dargethan ist, heute, am 20. Dezember 1892, Nachmittags 5 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm Kieser von Buchen wird zum Konkursverwalter ernannt. Kontursforderungen sind bis zum 19. Januar 1893 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausshusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Douner®stag, deu 19. Januar 1893, Vor- mittags D Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten- Forderungen auf Montag, den 30. Januar 1898, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeidreten Geriht Termin anberaumt. Allen Personen, welche cine zur Konkursmaße gehörige Sade in Besiß baben oder zur Konkursmas}e etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an die Erben des Gemeinschuldners zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 19. Januar 1893 Anzeige zu machen.

Großh. Amisgeriht zu Buchen. (gez.) Krimnmier. Dies veröffentlicht:

Der Gerichtsschreiber: (L. S.) Opvenheimer. [57899] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen der Schuitt- und Woll- waareunhänudlerin Auguste Autonie, verehel. Beschüß, in Chemuis ist am heutigen Tage, Bormittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kaufmann Otto Hösel in Chemniß Kor- fursverwalter. Anmeldefrist bis zum 28. Januar 1893. Vorläufige Gläubigerversammlung am 16. Jaunar 1893, Vormittags 97 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am S7. Fe- bruar 18983, Vormittags 11: Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Januar 1893.

Chemnis, den 27. Dezeinber 1892.

Der Gerichtss{reiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth. B. : PöB\<.

[58023] Konftursverfahren.

Ueber das Vermögen der zu Düsseldorf unter der Firma Rheinische Jalousfie-Fabrik und Bau- schreiuerei bestebenden Sandlung, sowie deren alleinigen Inhabers Kaufmanus Emil Brandau, wird heute, am 27. Dezember 1892, Vormittags 105 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Volbeding bierselb wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 20. Januar 1893. Allgemeiner Prüfungstermin und erste Gläubigerversammlung am 25. Januar 1893, Vormittags #2 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Marienstraße 2, Zimmer 24.

Königliches Amisgeri{t zu Düsseldorf. [57894] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Landmanns Ferdi- nand Wichnaun zu Ohlen wird, da die Zah- lungsunfäbigfeit glaubhaft gemacht ist, beute, am 24. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Lammers zu Meldorf wird zum Konkutsverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 20. Februar 1893 bci dem Ge- rihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die event. Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigerausschusses und eintre- tenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Donuersêtag, den 19, Jannar 1893, Vormittags “10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderun- gen auf Douncrstag, den 2. März 1893, Vormittags 10 Uhr, ver dem unterzeichneten Ge- rihte Termin anberaumt. Allen Perscnen, welche eine zur Konkurêmaßle gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu verab- folgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zuin 20. Februar 1893 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Eddelgk, den 24. Dezember 1899. Veröffentliht: Wulf, Gerichtsschreiber.

[58032] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Walther Kahrmaun zu Elberfeld, Friedrichsftraße Nr. 24, alleiniger Inhaber dec Firma G. A. Pat Nach- folger W. Kahrmann, ift heute, am 283. De-

zember 1892, Vormittags 11 Ubr, das Konkurs- verfahren leröffnet. Der Rechtsanwalt Rumpe hier- felbst ist zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kürsforderungen find bis zum 15. Februar 1893 bei dem Königlichen Amtsgerichte, Abtheilung VI., hierselbst anzumelden. - Zur ersten Gläubigerver- fammlung ift Termin bestimmt auf den S8. Jag- nuar 1893; Vormittags 10 Uhr, zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25. Fe- bruar 18983, Vormittags 10 Uhr, im es Königlihen Amtsgerichtsgebäude, Königsftraße 71, Zimmer Nr. 24. Es ist offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis zum 25. Januar 1893.

Elberfeld, den 28. Dezember 1892.

immer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VI.

[57917] /

Ueber das Vermögen des Milchhändlers S hann Dißly zu Gebweiler wurde am 21. De- zember 1892, Nachm. 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Geschäftsagent Ettinger in Gebweiler. Offener Arrest, Anmelde- und An- zeigefrist bis zum 10. Februar 1893. Erste Gläubi- gerversammlung: 19. Januar, allgemeiner Prü- “g “aues 23. Februar 1893, Vormittags

T a Gebweiler, den 26. Dezember 1892. Kaiserliches Amtsgericht.

[57914] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Otto Schmitt in Dietendorf ist heute, am 24. Dezember 1892, Vormittags 114 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Bernstein in Gotha zum Konkursverwalter ernannt worden. Erfte Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin 20. Januar 18983, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 13. Januar 1893.

Gotha, den 24. Dezember 1892.

Lange, Gerichtsschreiber des Herzogl. S. Amtsgerichts. VII.

[57913] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Braumeifters Oswald Schilling in Blatters!eben is beute, am 28. Dezember 1892, Vormittags 411 Ubr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt W. Kreßshmar in Großenhain. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Januar 1893. Anmelde- frist bis zum 10. Februar 15893. Erste Gläubiger- versammlung den 25. Januar 1893, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 22. Februar 1893, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Großenhain. As. Lefsing, H.:R. Veröffentlicht : Heinrich, Gerichtsschreiber.

[57895] Konkursverfahren.

Ueber vas Vermögen des Put- uud Hüte- Häudlers Lesser Theilhcimer, in Firma L, Theilheimer zu Hamburg, großer Burstah 16, wird beute, Vormittags 114 Uhr, Korkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Julius SIelges, Kleine Theaterstraße 3. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 19. Januar n. J. einschliezli<. An- meldefrift bis zum 31. Januar n. J. einschließli. Erste Gläubigerversammlung d. 20. Januar n. J.- Vorm. 107 Uyr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 10, Februar n. J., Vorm. 101 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 28. Dezember 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\chreiber.

[57896] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wein- und Svirituosen- händlers Paul Carl Brauer zu Hamburg, Graumannsweg unter 71, wird heute, Mittags 12 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Hermann Fri>e, Erste Klosterstraße 10. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 283. Januar n. F. einschließli<h. Anmeldefrist bis zum 31. Januar n. J. einschließli. Erste Gläubigerversammlung den 24. Jauuar n. J., Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 14. Februar u. J.- Vorm. 19 Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 28. Dezember 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[58033]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Friedrich *

Scidelberg (Firna: Wilhelm Reichwageu Nachfolger) in Sanuover, Marktstraße 47, wohn- haft Osfterstraße 26, ist am 27. Dezembex 1892, Nach- mittags 7} Uhr, vom Königlichen Amtsgericht Han- nover IV., das Konkursverfahren eröffnet. Konturs- verwalter: Rechtsanwalt Berger in Linden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zuin 25. Januar 18393. Anmeldefrist bis zum 1. Februar 1893. Erste Gläubigerversammlung Sounabend, den 28. Ja- nuar 1893, Vormittags A1 Uhr, im hiesigen Justizgebäude,- Zimmer Nr. 126. Allgemeiner Prüfungstermin daselbst Moutag, den 29. Fe- bruar 1893, Vormittags 109 Uhr. Hannover, 28. Dezember 1892. Gerichtsschreiberei Aen Amtsgerichts. IV. N HICLeC.

[58031] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Johaun Domachowski in Kulm wird beute, am 24. De- zember 1892, Vormittags 10 Uhr, das Korkurs- verfahrea eröffne. Der Rechtéanwalt Schulß zu Kulm wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- fursforderungea find bis zum 23. Januar 18933 bei dem - Gerihte anzuwelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines

läubigerausshusses und eintretenden Falles über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 16. Januar 1893, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forte- rungen auf den 31. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 11, Termin anberaumt. Allen Personen, wele eine zur Konfursmafse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- [huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache und_ von den Forderungen, für welhe fe aus der Sahhe abgesonderte Befriedigung in An- spru< nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 31. Januar 1893 Anzeige zu machen.

Kulm, den 24. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Konkursmasse gehörige SaHhe in Besit

{57902] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Gustav Seinrih Tietze, Inhabers eines Cigarren- eschäfts in Leipzig-Lindenau, Oststr. 2, ist eute, am 28. Dezem 1892, Mittags 12x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Eichler 11. hier. Wahl- termin am 17. Januar 1893, r vat T 4 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 4. Februar 1893. Prüfungstermin am 14. Februar 1893, Vor- anittags 411 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- ps igliges, Amtóceriäit L cie Abth. 11. 1 nigli mtsgeri eipzig. e UE D den 28. Dezember 1892. Steinberger. Bekannt gematht dur<: Be>, G.-S.

[58144]

Das K. Amtsgericht Ludwigshafen a. Rh. hat am 28. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, über das Vermögen des in Ludwigshafeu a. Rh. wobn- haften Haudelsmannes Samuel Strauß den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Albert Mayer, Rechtsanwalt in Ludwigshafen a. Nh. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 11. Januar 1893. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 18. Ja- nuar 1893 eins{ließli<. Termin zur Wabl des Verwalters, Bestellung des Gläubigerauss{husses, zur Beschlußfassung über die in $ 120 K.-O. vor- gefebenen Angelegenheiten, dann zur Prüfung der angemeldeten E crcnaen : Samsêtag, den 28. Ja- nuar 1893, Nachmittags 3 Uhr, im Sißzungs- saale genannten Gerichts.

Ludwigshafen a. Rh., den 28. Dezember 1892.

Der Gerichts\chreiber: Mer >, K. Secretär.

[57908] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Firma W. Ritscher in Lütjenburg und der Inhaberin Ehefrau Wilhelmine Ritscher daselbst, ist heute, am 24. Dezember 1892, Vormittags 112 Uhr, der- Kon- kurs eröffnet und zum Verwalter der Kaufmann Peter Broders bieselbst ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist ist bis zum 22. Januar 1893 er- laffen. Anmeldefrist bis zum 22. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung am 23. Januar 1893, Vormittags 19 Ubr, und allgemeiner Prüfungstermin am 30. Januar 1893, Vor- mittags 10 Uhr.

Lützenburg, den 24. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[58124] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gasthofsbesißzers Karl Moritz Kuhn in Marienberg (Hirschstein) wird heute, am 27. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Göllniz in Lengefeld wird zum Kon- Éursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 11. Februar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usse# und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- zeilhneten Gegenstände auf Sonnabend, den 21. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sonn- abend, den 25. Februar 12893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Perfonen, welhe eine zur

z haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeins{uldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< diè Verpflichtung auférlegt, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 21. Jaauar 1893 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Marieuberg. Thieme. Veröffentlicht: Barth, stellv. G.-S.

[57924]

Das Kgl. Amtsgericht München I, Abth. A. f. C.-S,, bat über das Vermögen des Broncewaarenufabri- fanteu Leopold Rößler hier, Glückstr. 4, auf dessen Antrag am 24. Dezember 1892, Nachin. 53 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konfursvenralter : Rechts- anwalt Dr. Herzfeldex hier, Salvatorstr. 18/11. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Nichtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 17. Januar 1893 einschließli< bestimmt, Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aussdufses, dann über die in $8 120 und 125 der Konkursordnung bezeihneten Fragen auf Freitag, den 20, Januar 1#£93, Vormittags 97 Uhr, Zimmer Nr. 43/1T., anberaumt, allgemeinen Prü- fungstermin auf Montag, 360. Januar 1893, Vormittags 93 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/11. Lestimmt.

München, den 26. Dezember 1892.

Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Störrlein.

{58125] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmaunus Heimanu Doctor zu Neustadt O.-S. ist beutè, am 25. De- zember 1892, Nachmittags 2 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechts- anwalt Vogt hier. Anmeldefrist bis zum 25. Februar 1893. Erste Gläubigerversammlung den 21. Ja- nuar 1893, Vormittags 19 Uhr. Prüfungs- termin den 24. März 1893, Vormittags TO zue, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Februar 1893.

Neustadt O.-S., den 25. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

—_ -— -—-—

[58026] Koufurs.

Ueber das Vermögen des Niugofenziegelei- fabrikanteu August Schauseil zu Obercassel ist heute, am 27. Dezember 1892, Nachmittags 9 Uhr, das Konkurêversahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Cremer zu Neuß. Offener Arrest bis zum 26. Januar 1893. rist zur An- meldung der Forderungen bis zum 26. Januar 1893. Grste Gläubigerversammlung na<h $8 72, 79 und 120 der Konkursordnung sowie allgemeiner Prüfungs- termin: Donnerstag, den 26, Jauuar 1893,

Verwalter: Herr |-

Nachmittags 4 Uhr, an hiesigem Königlichen Amtsgericht. Neuß, den 27. Dezember 1892. L Ho YET, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[57898] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft S. Falkenstein zu Nordhausen wird heute, am 28. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann August Bluhme zu Nordhausen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. Februar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die fg eines Gläubigeraus- schusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkur8ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 12, Januar 1893, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 16, Februar 1893, Vormittags 9: Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 2, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas shuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflihtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkursverwalter - bis zum 15. Januar 1893 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Nordhausen, Abth. T.

[58029] Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Spezereihändlers Christiau Schmidt L. zu Offenbach wird heute, am 27. Dezember 1892, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechts- anwalt Buß zu Offenba. Offener Arrest mit An- meldefrist bis 21. Januar 1893. Prüfungstermin: Samstag, 28, Januar 1893, Vormittags 9 Uhr, unterer Sto>, Zimmer 10.

Großherzogl. Heff. Amtsgericht zu Offenbach.

[58019]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns8 Theodor Janssen zu Oldenburg ist am 28. Dezember 1892, Bormittags 10x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechnungésteller Calberla hieselbst. Offener Arrest mit Anmelde- bezw. Anzeigefrist bis zum 25. Januar 1893. Erste Gläubigerver- sammlung am Dounerstag, den 19. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Donnerstag, deu 9. Fe- bruar 1893, Vormittags A9 Uhr.

Oldenburg, 1892, Dezember 28.

Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Bargmann. : Beglaubigt: Lehmfkuhl, Gerichtsschreiber.

[57911] Oeffentliche Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Rosenheim hat heute, Vor- mittags 8 Uhr, folgenden Beschluß erlassen: Auf g?meinschuldneris<hen Antrag vom Gestrigen wird über das Vermögen des Korbmachers und Strickers Auton Goßuer in Rosenheim wegen eingetretener Zahlungsunfähigkeit und erfolgter Zahlunagaseinstellung der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Kollmann in Rosenheim. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Rich- tung binnen längstens 3 Wochen, Termin- zur An- meldung der Forderungen ist bis Mittwoch, den 25. Januar 1893, \pätestens- bestimmt. Der all- gemeine Prüfungstermin und der Termin zur Wahl eines definitiven Konkurêverwalters, sowie über die etwaige Bestellung eines Gläubigerauétschusses und über die in $8 120—12% der K.-O.- behandelten Gegenstände ist auf Mittwoch, den 8. Februar 18983, Nachmittags 2 Uhr, im diesgerichtlichen Sitzungssaale Nr. 14/1. anberaumt.

Rosenheim, a1 28. Dezember 1892. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Rosenheim.

Teufel, K. Secretär.

[58022]

Ueber das Vermögen des Kaufmanos Fritz Liebetruth hier ist beute, am 27. Dezember 1892, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist Hex Friedri Zeiß hier. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist ist bis 17. Januar 1893, erste Gläubigerversammlung mit verbundenem allgemeinen Prüfungsterwin auf den 2%. Januar 18983, Vormittags 9 Uhr, be- stimmt.

Sonneberg, den 27. Dezember 1892.

A Danz, A.-Ger.-Secretär, als Gerichtsschreiber des Herzogl. Amtsgerichts. Abtheilung 1.

[57927] Bekanntmachung.

Das Königliche Amtsgeriht zu Steele hat über das Vermögen des Haudelsmauns Hermann Melchers zu Königêsteele heute, am 24. Dezember 1892, Abends 7 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Althaus zu Steele ist zum Kon- furêverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 13. Fe- bruar 1893. Erste Gläubigerversammlung am 24. Januar 1893, Vormittags 11: Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 25. Februar 1893, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. Februar 1893.

Steele, den 24. Dezember 1892.

Grotthaus,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[57903 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des vormaligen Hammerwerksbesißers Hermann Barthel in Tauuenuberg wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 8. Dezember 1892 ange- nommene Zwangsvergleih dur rehtékräftigen Be- {luß vom 8. Dezember 1892 bestätigk ist, bièrdur< aufgehoben. j

Annaberg, ten 23. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Schmidt.

[58128] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers und Krämers Viktor Harand zu Dorunot wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Ars a. Mosel, den 27. Dezember 1892.

Das Kaiserlihe Amtsgericht.

[57912]. Konkursverfahren.

Das Komnfursverfahren über das Vertnögen des Väckermeisters Alwin Kleye von hier wird Mangels einer den Kosten des Verfahrens ent: Pinienkan Masse hierdur< aiégeovere Valleustedt, den 22. De:ember 1892.

Herzogliches Amtsgericht. (gez.). Zéhrfeld. - Aus8gefertigt : : Vallenstedt, den 24. Dezember 1892.

(L. S.) Töôrmer, Secretär; H

Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[57891] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Hugo Kühnert, alleinigen Inhabers der eingetragenen Firma Kühnert & zu Berlin, Seydelstraße 25, ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 18. Ja- nuar 1893, Vormittags 41 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1. hierselb, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 27, anberaumt.

Berlin, den 20. Dezember 1892.

Ho yer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

[58021] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Chausseewärters Joh. Reinh. Kuhlmann in Absen wird nah çrfolgter Schlußvertheilung bier- durch aufgehoben.

Brake, den 24. Dezember 1892.

Großherzogliches Amtsgericht. Abth. 11. (gez.) Rüder.

Beglaubigt: (Unterschrift), Gerichts\chreibergeh. [507916] - Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Chefrau des Architekteu Julius Schaarschuh, Albertine, geb. Kraatzz, zu Charlottenburg, Lutberstraße 15, wird, na<hdem der in dem Ver- gleihstermine vom 1. Oftober 1892 angenommene Zwangsvergleich durh rechtskräftigen Beschluß vom 1. Oktober 1892 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Charlottenburg, den 24. Dezember 1892.

Königliches Amtégeriht. Abtheilung V1. Kleinschmidt.

[58127] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johann Friedrich Seligmann von Schneppen- hausen ist, da Konkursmasse nicht vorhanden, durch Gerichtsbes{<luß vom Heutigen gemäß $ 190 K.-O. eingestellt wordeu?

Darmstadt, 27. Dezember 1892.

Schell, Hilfsgerichtsshreiber Gr. Amtsgerichts 11. [58030] K. Württ. Amtsgericht Ehiugen a. D. &Koukursverfahrenu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fratuaz Enderle, Schenkwirths in Allmendingen, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Gerichtsbe\{<luß vom beutigen Tage aufgehoben worden.

Den 27. Dezember 1892.

Schnekenburger, Gerichtsschreiber.

I1S] Konkursverfahren, as Konkursverfahren über das: Vermögen des Tischlermeisters Karl Reusfchel zu Frankfurt a. O. wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 30. November 1892 angenommene Zwangsver- glei<h dur< re<tsfräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ift, hierdur< aufgehoben. Frankfurt a. O., den 19. Dezember 1892. Das Königliche Amtsgericht. Abtheilung 4. Di Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Karl Reuschel zu Frankfurt a. O. ift zur Abnahme der Schlußrehnung des

Verwalters Schlußtermin auf den 18, Januar

1893, Vormittags U? Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselb, Oderstraße 53/54, Zimmer Nr. 11, bestimmt. : Fraukfurt a. O., den 20. Dezember 1892. Havynn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 4. (57890] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Bermögen des Schieferdeckermeisters Johann Gottlicb Schreuer in Jerisau wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 8. November 1892 ange- nommene Zwangsverglei<h dur<h rechtskräftigen Beschluß vom 8. November 1892 bestätigt ist, hier- durch aufgehoben. /

Glauchau, den 24. Dezember 1392."

Königliches Amtsgericht. Strauß. [57883] Konkur®verfahren.

Das zum Vermögen der offenen Handelsgesell- schaft in Firma Bierbrauerei Glauchau Nagel «& Weber in Glauchau eröffnete Konkursverfahren wird, nachdem die Gemeinschuldnerin dessen Ein- stellung unter Beibringung der zustimmenden Er- klärungen der Konkursgläubiger beantragt hat, die Bekanntmachung dieses Antrags gehörig erfolgt und innerhalb der Widerspruchsfrist ein Widerspruch gegen den Antrag nicht erhoben worden ist, nach Anhörung der Gemeinschuldnerin und des Konkurs- verwalters hiermit wieder aufgehoben.

Glauchau, an 27. Dezember 1892.

Königl. Sächs. Amtsgericht. Strauß. Bekannt gemacht durch: „Act. Wettley, Gerichtsschreiber. [57889] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibefißers Robert Saaro in Höckendorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Glauchan, den 28. Dezember 1892.

Königliches Amtszericht. Strauß.

[58025] Koukursverfahren, R Indem Konkursverfahren über das Vermögen. dzs verstorbenen Secretärs Friedri<h Bethmaun in Göttingen ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu_berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger - über die niht verwerth- baren Vermögensstü>e der Schlußtermin auf den 25. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierfelb\t bestimmt. __ Göttingen, den 27. Dezember 1892. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerits. 1.

[57897] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über dd&& ermögen des Parfumerien-, Seifen- und Kerzen - Händlers Gottlieb Sadlo, in Firma A. Grandjean, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom I. Dezbr. 1892 angenommene Zwangsvergleih dur re<tsfkräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. /

Amtsgericht Hamburg, den 28. Dezember 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[57919] _ Vekanntmachung.

Im Konkurse des abwesenden Tine dd und Bauunternehmers Ludwig Alexander Daniel Ziegeler soll die Schlußvertheilung er- folgen. Dazu sind etwa 4 25 500 verfügbar. Nach dem auf der- Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts (Dammthorstraße 10, Zimmer Nr. 46) nieder- gelegten Verzeichnisse sind bei der Vertheilung M. 426.73 gemäß $ 54 K.-O. bevorrehtigte For- derungen mit voller Auszahlung, ferner verglei{=- weise 46 73 686.34 gemäß $ 74 H. A. G. z. K-O. bevorrechtigte Forderungen mit etwa 46. 24 000 Aus- zahlung und # 20 225,55 niht bevorrechtigte Konkursforderungen mit etwa F 1012 Avz- zahlung zu berüsihtigen.

Hamburg, 28. Dezember 1892.

Der Konkursverwalter: Carl Diederichs.

[58020] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Claus in Haunovec it zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensstüke der Schlußtermin auf Mittwoch, den 11, Januar 18983, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zümn- mer 126, bestimmt. E

Hannover, den 24. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. 1V. (gez.) Münchmeyer. A S) Ausgefertigt: Thiele, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1V.

[5807] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der in Gütern getrennten Ehefrau Heinrich Ludwig, Therese, geb. Grübel, Inhaberin einer Korb- waarenfabrik und Handlung zu Koblenz ift neuer Vergleichstermin auf den 12. Januar 1893, Vorm. 11 Uhr, hierselbst, Regierungs- straße 4, Zimmer Nr. 5, anberaumt.

Kobletiz, den 23. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1Va.

[58028] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchhändlers Gerhard Camp zu Krefeld, Südwall Nr. 58, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Krefeld, den 27. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. [57900]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers Audreas Sax von Nagelsberg ift nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur<h Ge- rihtsbes{<luß vom heutigen Tage aufgehoben worden.

Künzelsau, den 21. D-zember 1892.

K. Württ. Amtsgericht. Gerichtsschreiber Schl o z. [57901]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Oelmüllers Friedrich Eckert von Hohebach ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins {durch Gerichtsbe\<luß vom Veutigen Tage aufgehoben worden, .

Künzelsau, den 21. Dezember 18392.

Königlich Württ. Amtsgericht. Gerichtsschreiber S chl oz.

[57910]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Auguste Emilie, - verehel. Fischer, geb. Schreier, in Meißen, Thalstr. 21, ist zur Abnahme der Schlußrehuung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berück- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Bermögenz- stü>ke der Schlußtermin auf den 26. Januar 1893, Vormittags 20 Uhr, vor demgKönig- lichen Amtsgerichte hier bestimmt.

Meißen, den 28. Dezember 1892.

Gerichts\{hreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Pörschel.

[57909] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Marcus Cohn zu Oppelu ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe WBergleichs- termin auf den 4, Februar 1893, Vor- tags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Oppeln, den 27. Dezember 1892.

Burghardt, :

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[57892] Beschluß. Auf Grund rechtskräftiger Bestätigung des? Zwangs- vergleihs vom 8. d. Mts. wird das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinri<h Schumacher hier aufgehoben. Polluow, den 23. Dezember 1392. Königliches Amtsgericht.

E

T S

Sli O R I A R E

R T cte Lr E E R