1892 / 310 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

„A2 310. Berlin, Sonnabend, den 31, Dezember 1892.

IPAROS) Breslauer Straßen Eisenbahn Gesellschaft.

Bei der beute in Gegenwart eines Notars ftatt- gehabten fünften Ausloosung unserer 4°/0 Schuld- obligatiouen sind na<hstchende neun Nummern 148 163 303 472 549 607 638 715 794 gezogen worden. Die Verzinsung dieser Obligationen endet mit dem 30. Juni 1893 und werden dieselben vom L. Juli

Münchener Nückversicherungs - Gesellschaft. Zwölfter Re<hnungs-Abshluß

für die Zeit vom 1. Juli 1891 bis 30. Juni 1892, Soll Gewinn- und Verlust-Conto pro 1891/92.

N M 18 M |S

[57957

Habeu. t. A M. M

394 928/44

Feuerbranche eins<ließlih der Nebenbranchen :

E E E E E

E E E L. “: » aden Sal Di paRi mnt A e

vi O dien ije e B AE; V C PUEN Ain “i

E D S R P E 20 dürg E

S cie Fe S

D La G e E RE W Et t E E A H

V

Feuerbranche einsließlih der Nebenbranchen : S | Retrocessions - Prämien a 2 879 198/90 Bezahlte Schäden 663591

ab: Retrocession ¿18376 Schadenreserve . Nen Sage ai So Provision, Agenturkosten und Gewinnantheile .

Unfall- und Lebensbranhe:

Netrocessions-Prämien . .

Bezahlte Schäden . . .

Schadenreserve .

Ta

Provision, Agenturkosten und Gewinnantheile . Transportbranche :

Nüfversicherungs-Prämien . .

Bezahlte Schäden E

Schadenreserve .

Pramienrelet S e

Provision und Agenturkostien . Verwaltungskosten Gewinn:

a. Special-Reserve-Conto

b. Tantième-Conto . .

G DIDIDeIDENASONIO e o as

1. Zuweisung an die Beamten-Pensionsfasse .

Gei Melerve-GONIS «os o

* Gewinn-Vortrag pro 1892/93 ..

418 797/31 9 391 981/37

| 31 289/61 992 415/72

: | 651 738/58 : P 340 078/64

868 346/03 1 396 687/13 303 131|— 226 072/89 185 517/05}

|

97 300/26 20 475 19 90 000 3 000 i L 3702866 : ; 6 697/17] 184 501/28 | 116523 976,73 5 , : À Summarische Bilanz vom 30.

)rämieneinnahme im laufe Zinsen und Agiogewinn

88.67 | räâmienreserve aus dem Vorjahre E

44.88 | 4 521 543/79 rämieneinnahme im laufenden Jahre .

| Unfall- und Lebensbranche : ;

Schadenreserve aus dem Vorjahre

1 570 691/95/11 782 213/32 rämienreserve aus dem Vorjahre . .

775 rämieneinnahme im laufenden Jahre

Transportbrandche : S

Schadenreserve aus dem Vorjahre . . .

65 894/73 | rämienreserve aus dem Vorjahre s nten Jahre

| s Schadenreserve aus dem Vorjahre . .

1ro

Juni 1892.

9 304 313/35 9 180 275/01/11 879 516

49 961178 441 754/81 1 002 490/26 1 494 206, d

313 788|— 275 583/21 2 433 201/97

dem Schlesischen Bank - Verein,

laufenden Coupons zum Nennwerthe eingelöst Breslau, den 7. Dezember 1892.

1893 ab bei L unserer Gesellschaftskasse, Karuth-

traße 5 I., in | Breslau,

Albrechtstraße 35/36, : / en Herren C. Schlesinger - Trier « Co. in

Berlin

| | gegen Einlieferung der Stücfe nebst Talons und

Die Direction.

[5c

Dividende von i Dividendenschein Nr. 18 vou heute ab bei dem

Bankhause

562]

Aktien - Zu>erfabrik Bennigjen.

Die für das Rechnungsjahr 1891/92 festgeseßte

V

O = 196 A. aeaen Den

Hermann Bartels in Hannover

zahlbar. Z Beunigsen, 26. November 1892.

"Der Aufsichtsrath. Karl Bartels.

16 593 976 73

E

Activa. E V E M Let

3 600 000 1 200 000

Sola-Wecsel der Actionäre Actien-Kapital . . ecten: M 200 000.— 49/6 Bayerische Staatsobligationen (Werth nah dem Cursstande vom 30. Juni 1892 M 1 282 800.—.) ,: Hypotheken-Darlehben . . M 680 000.— l . 1 429 007.58

Schaden-Reserve 5 t D 5 A D Prämien-Reserve .

und sonstige zinstragerde Anlagen

íúInventar abgeschrieben . Guthaben bet den Banque s Guthaben bei den Versicherungs-Gesellschaften und

Agenturen E S S Stückzinsen .

576 702/78

D

T +520 S anitent

13 466/67

11 018 556/57

Dre Dirk Thieme.

des Abschlusses besccinigen wir hiermit auf Grun CECA T

E Die Nichtigkeit des 2 es bejd Srur Wilh. Find. Hugo von Maffeï.

58307 [ ehen, Vilanz: Conto am 30.

Juni 1892.

| M. | A Grundstü> E 200099807 Actien FaPital E s 2b ss cof6 SUNOLOOO E Abschreibung 2 9% . . ._- 3 944.81 198 571/85 d) i D Ma 6 O S e " Abshreibuhg 10 o . „1761637 | 16432502 Eigene Beleuchtungs-Anlage . . 4 sd 0952.61 Abschreibung 10 9% . . - 3 223.96 Mobilien, Meßapparateu.Modelle 46 609 453.90 Abschreibung 10 % . . -„

Hypotheken . Delcredere

linge . Consignationen Acceptationt-Conto Apal

29 828/65

4 965.99 55 487/91 Conto für Patente u. Licenzen . M 9959 579.39 Abschreibung . 96 000.— Werkzeug u. Utensil. im Gebrauch 46 109 525.09 Abschreibung . ... „10 582.39 D L G 2 762.75 Abschreibung 10 % . ._» 220.39 Meßzimmeranlage . H 6998.04 Abschreibung 10 % . . 316.41 Filiale Brükenstraße. . . . . M 2 751.15 Abschreibung 10 % . . » 2014 Filiale Frankfurt a. M. . Cisenbahnanschluß-Conto . Vorräthe . 2 On e ae oe Vorausbezahlte Feuerversicherungsprämie A pie ei o 00S Wechselbestand . S Effecten-Conto: | Electra-Actien hfl. 354.000.— : A O (C6 090490 | Electra-Oblig. bfl. 350 000.— A L600. ENDE

463 57935 A | Creditoren 95 24574

D en A L Go [2

O O E frei (p) C

S S |

bi J] O N D

L ONOON E

S

_VID O “> wes

[06

1 162 650/— 170 000 686 283/42

566 160.—

A

O

e Verlust-Saldo per 30. Juni 1891 4 399 999. L, Gewinn aus 1891/92 335 012. 64 545/73 4 078 72705

Gewinn- und Verlust-Conto am 20. Juni 1892.

Debet.

998 344 68

13 95837

137 145/89 335 012 34

| 784 461/28

zeneralunfoften Brutto-Gewinn auf Bien und Discont . . Waaren- und Patent-Conto Abschreibungen . . Gewinn 1891/92

Helios, Actien-Gesellschaft für electrishes Licht und Telegraphenbau.

Köln-Ehrenfeld, den 8. Dezember 1892.

Der Vorstand. Der Auffichtsrath.

Elbschloß-Brauerei Nienstedten.

q 0 : G E ‘ige Vorrehts-Anleihe. Die Zinsscheine Nr. 1 unserer obi geordneten Verzeichniß vom 2. Januar 189

amburger Filiale der Deutschen Vank in D ih vei der Altona’er Vank in Altona.

Der Vorstand.

Dividende an die Actionäre L Gewinn-Vortrag pro 1892/93 e 7 Nicht abgehobene Dividende aus dem

d der Bücher. Dr. Pem sel.

Prioritäts-Actien-Conto .

Cautions-Conto der Lehr-

Geleistete Anzahlungen . . Noch nicht fällige Patent- und Licenzgebühren . .

Fabrikations-,

Guthaben der NVersicherungs-Gesellschaften .

Gesetzlicher Reservefond .

Special-Reserve-Conto

2 109 C0758 Zuweisung a. 1891/92 .

—| Gewinn-Reserve-Conto . .

Zuweisung a. 1891/2... E Pensionsfond der Gesellschaftébeamten .

3919379 54 Zuweisung aus 1891/92 . é:

[58130]

Credit. M6 A 1 100 000 1 100 000|— 66 000

1218/71

47406

9 207/40 20 551/12 170 000|—

1078 727/05 Credit.

M s 784 461 28

784 461/28

gen Anleihe sind mit einem der Nummerfolge nach 3 ab zux Einlösung einzureichen bei der Hamburg

L e e E du iese | S GOTI1

Dr. von Schauß.

Notaren Herren Dres. Stoctfleth Bartels «&

4 800 000 842 189/03 | [5 787 823/04

600 000

* Ja 89 026.21 97 300.26 Tie 126 611.87 | Le 37 028.66 | 4863 673/53] 1 180 600|—

TS 339) 3 000i

116 326/47

Nni

21 339/30 90 475/19 90 000|—

240|—

Geschäftsjahr 1890/91 11 018 556/57

[58304]

Actien Gesellschaft y . e , - des Sophienbades Reinbeck. Generalversammlung Sounabend, den 14. Januar 18982, s Uhr Nachmittags, im Patriotischen Gebäude in Hamburg. Tagesordnung : Jahresbericht. ; Gewinn- und Verlust-Abrehnun- Entlastung der Direction und des Aufsichtêraths.

Wahlen. A. e Die Jahresberichte und Stimmkarten sind bei den

Des Arts zu haben. Der Aufsichtsrath. L A Dito O Wolf

[58310] E 69), Theilschuldverschreibungen der Bergbau Actien Gesellschaft Borussia

zu Dorimund. Die Einlösung der am 2. Januar 1893 fälligen Coupous und verloosten Stücke unserer G 9/ Theilschuldverschreibungen findet vom Tage der Fälligkeit ab bei dem Bankhause S. Frenkel in Berlin statt. 7 Gewerkschaft der Zeche Borussia. [58309] O S Bei der in Gegenwart eines Notars erfolgten Verloosuug unserer 4°/6igen Obligationen sind die unten aufgeführten Nummern gezogen. Die Rückzahlung erfolgt am A. Juli L893 und bört auch mit diefem Tage die Verzinsung auf. Ser. L. Litt. A. à 1000 \ Nr. 17 49 75 ‘76. i Ser. I. Litt. B. à 500 M Nr. 146 159. Eisleben, den 28. Dezember 1892.

Eisleber Actien-Bierbrauerei

vormals Wilhelm Beinert. Debler.

[58311] ; ; | Waldshloß-Brauerei und Eiswerke

Actien-Gesellschaft

Hamburg-Marienthal. Vilanz per 30. Juni 1892. Be faurams f

Grundstü>:Conto . . y 271 Tertatt-Conto Mari D a 137 000 Maschinen: Conto. d s oe 4 32 757/10 aß- u. Bottiche-Conto . . . 3 645 SnNventareGonlo ae 6 ob 28 624 87 Bank, Kasse und diverse Debitores . 113 924 67 Gewinn- und Verlust-Conto, Saldo- Vortrag . ¿

P asSsíiva. Actien-Kapital-Conto . . Hypotheken-Conto . Diverse Creditores .

) Erwerbs- und Wirthscafts-

D Passiva. (

3 269 792184 | 27. aufgelöst.

chaft N gescßlihen Vorschrift gemäß werden die Gläubiger N E E ai , C . A -,

aufgefordert, si bei dem bisherigen Vorstande zu

[58305]

| 12 894 26 630 11708

| 250 000|— 354 050| 26 067/08 630 117/08

E E s s P E 24

Genossenschaften.

Durch Beschluß ter Generalversammlung vom Dezember 1892 ist unsere Genossenschaft

577561

Das Unternehmen wird als offene Handelsge!ell- in unveränderter Weise fortgeführt. Der

elden. Harzer Kaesefabrik Eingetragene Genossenschaft m. u. H. zu Wernigerode a. H.

iederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

Bekauutmachung. N Der Justiz-Rath Christian Bernhard Friedrich

Wilhelm Wiebal> - in Dorum is infolge seines Ablebens in der Liste der bei dem hiesigen Amts- gerihte zugelassenen Rechtsanwälte gelöscht worden.

Dorum, 27. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. S Der Vorstand der Anwaltëkammer des Bezirks

des Kgl. Bayr. Ober-Landesgerichts München hat gemäß Rechtsanwaltsordnung vom 1. Juli 1878 S 46 für das Jahr 1893:

1) zum Vorsißenden den K. Justiz-Rath, K. Ndvocaten und Nechtéanwalt, Reichs-Rathp Adolph von Auer,

9) zum Stellvertreter des Vorsißenden den K. Justiz-Rath, K. Advocaten und Rechts- anwalt Kleinschroth,

3) zum Schriftführer den Rechtsanwalt Haas und

4) zu dessen Stellvertreter den Rechtéanwalt Arnold, f

sämmtlih in München, gewählt, was gemäß $ 47

der Nechtsanwaltsordnung hiermit bekannt gemacht

wird.

München, den 23. Dezember 1892. e

Der K. Ober-Landesgerichts- Präsident: Huff ner.

r E

9) Bank - Ausweise. Keine.

E A S E E F E T I I E A L E V E R R T 10) Verschiedene Bekannî- machungen.

[58306] Bekanntmachung. _ Die vacante Kreis-Thierarztstelle des Kreiïes Eupen soll einem qualificirten Thierarzt zunächst commissaris< übertragen werden. Mit der Wahr- nehmung der Stelle ist außer dem Staatsgehalte von jährli<h 609 M ein jährlicher Zuschuß von 690 e aus Kreisfonds verbunden. Die Einnahmen aus der Beaufsichtigung der Viehmärkte können auf über 100 M jährlih verans<lagt werden. Zur Bemessung des aus der Privatpraxis zu er- wartenden Einkommens wird bemerkt, daß im Kreise Eupen nah dem vorläufigen Ergebniß der legten Aufnahme des Vichstandes am 1. Dezember d. I. 646 Pferde, 10874 Stük Rindvieb, 381 Schafe, 9159 Stü>k Schweine gezählt worden sind, und daß dem Kreis-Thierarzt eine gewinnbringende Praxis in den benachbarten viehreihen belgishen Gemeinden offen steht. 5 A S atorber wollen ihre Gesuche unter Beifügung ihrer Qualifications-Zeugnifse und fonstiger Atteste sowie eines kurzen Lebenslaufs bis zum 1. Februar f. I. an den Landrath Herrn Gülcher zu Eupen einreichen. Aachen, den 27. Dezember 1892. Der Regierungs-Präfident. Fn Vertretung: v. Peguilhen.

13861] Für 5 Mark!! i ies. lbraten 9 Pfund franco fine ne Macelbolee Rauchfleish ò Pfund

1 30 franco.

Hamburg, den 30. Juni 1892

Der Aufsichtsrath. Der Vorstand.

S. de Beer, Emden.

att unter dem Tite

Der lt di : E R E AEA Inhalt dieser Belage in wel<er die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genoffenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrau<hsmufter, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan--

Bekanntmachungen der deutschen Ei

Das Central -

nzetgers SW., Wilhelirstraße 32, bezogen werden.

_Patentblatt. rausgegeben pv iser- lichen A OLaNS Ne E F Snhalt: Brkat liste: Anmeldungen ; Zurü>kuahme von Anmel- dungen ; Versagungen : Ertheilungen; Uebertra- gungen ; Löschungen ; Berichtigung ; Patentschriften® Neudru> von Patentschriften. Verzeichniß der von errn Ingenieur Veitmever in Berlin der Bücherei des Kulserlichen Patentamtes geschenkweise E E Abhandlungen. Nicht-

j : Gerichtliche Entschei s Meichs- gerihts vom 15, Oftober E en dps

L Pharmaceutische Centralhalle für Deut) <land. Zeitung für wissenschaftliche und geschäftliche nteressen der Pharmacie. Dresden. Ar 91. Inhalt: Chemie und Pharmacie: Die italienische Pharmakopöe. Ueber die Zusfgmmen- leßung des Niederschlages aus dem Ligquor Kalii arsenicosÌì. Bur Bereitung von Vinum Pepsini Ph. G. 111. Zur Kenntniß der Saponinpflanzen. Hinweis. Pharmaceutische Gesellschaft: Zur Erfkennung und Unterscheidung von Weizen- Und Joggenmehl. Ueber den Keimgchalt der Mineral- ails Ueber <emis<he Reaction bei sehr niedrigen 2 emperaturen. Technische Mittheilungen: Das Natriumbichromat. Die Löthmetalle. Bücher- schau. Verschiedene Mittheilungen: Dulcin. els S fta DeyuDs, Efssigfaure Thon- ung ais Umschlagwasser. Sterilisir ) Augenwässern. <lagwasffer Sterilisirung von

Neuzeit. Intecnationale Rundschau über Er- findungs-, Urheber-, Muster-, Modell, Vtarfen- T JIndustriewesen. Mit Berü>sicßtizung des Versiche- rungs-, Konfulats- und Verkehrswesens. Heraus- gegeben unter Mitwirkung erster Kräfte des In- und Auslandes von der Verlagéfirma: Expedition der FZmmaterialgüter Dr. A. Klein u. Cie (Berlin). Nr: 51/52 Inhalt : Einladung zum Abonnement. Pfizer, Der reichsgesetliche Schuß der geistigen Arbeit. Kadlec, Das Aufführungsre{<t von dramatischen „und musikalishen Werken. Lubszynëki, Die Gesellschaften mit bes<ränfter £ af- tung. Adams, Von Chicago mit eleftrischem Eil- wagen nah St. Louis. Heilmann, Die elektrische Locomotive. Internationale Nechtsprehung. Erfindungéwesen. Patentliste. Technik. Elektrotechnik. Gewerbe und Industriewesen. Berg- und Hüttenwesen. Vertragswesen. Aus- stellungswefen. Versicherungswesen. Ver- dingungswesen. Konsulatswesen. Verkehrs- wesen. Verschiedenes. Büchershau. Ver- einéêwesen. Rechtsrath. Metallmarkt. Mit- theilungen des Central-Vereins für Gewerbe und Industrie. Anzeigen.

Centralblatt für die Textil-Indufstri (Expedition Berlin C. 2, Heiligegeiftaäfe e 1E neben der Börse.) Nr. 52. Inhalt: Wohl- fahrtseinrihtungen. Spinnerei: Grob-, Mittel- und Feinflyer von Platt Brothers u. Co. Lim. in Oldham. Umschau unter den deutschen MNeichs- patenten der Textilindustrie. Spre<hsaal. Deutsche und ausländische Patente. Gebrauchs- muster. Verdingungen. Berdingungsergebnisse. Rundschau. Marktberichte. Konkurse. Leßte Marktberichte. Neu eingetragene Firmen. Rundschau. Telegramme. ,

Dr. C. Scheibler’s8 Neue Zeits<rift Rübenzu>er-Industrie. Bi. E las Inhalt : Ueber Eiweißfänger (System Braunbe>). Von Hugo Czermak. Ununterbrochen wirkende Schleudermaschine. Von Ignaß von Szczeniowski und Gustav von Pionttowski in Zuerfabrik Kapusciany (Podolien, Rußland). Apparat zum Verdrängen der Mutterlauge aus in Feormen (Patronen) eingeshlossenen Stoffen, welche aus Lösungen ausfrystallisirt find, unter gleichzeitiger Substituirung der Mutterlauge dur< geeignete, die Krystalle nicht auflösende, concentrirte Waschflüssigkeit. Von Friß Scheibler in Burtscheid. UÜeber einige Derivate der 4-Mannoheptonsäure. Von Gerhard HVartmann.— Patentangelegenheiten.

Bekanntmachungen, betreffend die zur Veröffentlihung der Handels- 2c. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

Altona. Bekanntmachung. {58269]

Die auf dic E des Handels-, Genossen- schafts- und Musterregisters sich beziehenden Ange- legenheiten werden im Geschäftsjahr 1893 vom unterzeichneten Richter bearbeitet.

Perfönliche Anmeldungen crfolgen jeden Dienstag und Freitag zwischen 11 und 1 Uhr vor dem Ge- 1uichtsfecretär Schmidt. i __Die Veröffentlichung der Eintragungen in das Handelsregister geschieht durch :

a. den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger,

b. den Hamburgischen Correfpondenten,

c. die Altonaer Nachrichten,

d. das Altonaer Tageblatt,

enbabnen enthalten sind, erscheint au<h in einem besonderen B

Central-Handels-Register

j Q andels - Register für d ; VEI N Berlta au dur die ; Königliche G gy na Mou dur alle Poft Anstalten, für |

und Königlich

__ Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die

derjenigen in das Genossenschaftsregister in den Blättern zu a, þ und d, endli a derjenigen der sogenannten kleinen Genoffenschaften in dem Blatt zu a. l Altona, den 28. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111 a. Matthießen.

Bremen. Bekanntmachung. {58270] Die Eintragungen in das Handelsregistêr werden au<h für das Jahr 1893 dur die Bremer Nach- richten, die Weser-Zeitung und den Deutschen Reichs-Anzeiger zu Berlin zur öffentlichen Kunde gebracht werden. ' :

Bremenu, den 21. Dezember 1892. Der Vorsitzende des Landgerichts,

Kammer für Handelsfachen : de Harde.

Bütow. Bekanntmachung. [596511 _Im Jahre 1893 werden die Eintragungen in das Meno sseniWaltarrgister des unterzeihneten Gerichts urch : 1) den Deutschen Neichs- nuv Köniali _ Preußischen Staats-Anzeiger, R 2) das Bütower Kreis-Blatt veröffentliht werden. Vütow, den 9. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Dirschau. Bekanutmachuug. [58271 raa e M e 1893 werden Ein: ¡rage zum hiesgen Genossenschaftsregister dur folgende Blätter: S

1) den Deutschen Reichs- und Königli Preußischen Staats-Anzeiger, E 2) die Danziger Zeitung und __ 9) die Dirschauer Zeitung, für fleinere Genossenshaften nur dur die 1 und 3 Ie Blätter veröffentliht werden. G. V. Pk e Dirschau, den 28. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

*

Dorsten. Vekauntmachung. 98272 De Bekanntmachungen S n das Sbelso Genossenfchafts- und Musterregister bei dem hiesigen Amtsgerichte zu bewirkenden Eintragungen erfolgen in L ARLE 1893 durch: a. den Deutschen Reichs- und Königli Preußischen Staats-Anzeiger, - E b. die Essener Volkszeitung, c. den Westfälishen Merkur, E L E egten aber nur dur das unter Litt. a. bezeihnete Blat d das Dorf: Wochenblatt, z t und da oritener Dorften, 24. Dezember 18992. : Königliches Amtsgericht.

Glogau. Bekanntmachung. Die auf die Führung des Handels-, Genossen- Tchafts-, Zeichen- und Musterregisters bezüglichen Geschäfte bearbeitet beim SaeMelbneien Amtsgericht im Jahre 1893 der Amtsgerihts-Nath Benkel unter Mitwirkung des Gerichts-Secretärs Fiebig 1I.w Die Veröffentlichung der Eintragungen im Gesell- schafts- und Procurenregister erfolgt durch a. den Deutschen Reichs-Anzeiger, h. die Berliner Börsenzeitung, c. die Schlesische Zeitung, d. den Niederschlesishen Anzeiger und D die Neue Nieder|chlesishe Zeitung. , Die Eintragungen im Firmenregister werden nur in den Vlättern a, c, d, e, diejenigen im Genossen- schaftsregister dur die Blätter a, d, e, für fleinere Genossenschaften nur in den Blättern a und d, die Eintragungen im Zeichen- und Musterregister endlich nur im Deutschen Reichs-Anzeiger bckannt gemacht. Glogau, den 28. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

58273" [

e 2 ' [58274] Höxter. Im Jahre 1893 werden die Ein- tragungen des hiesigen Handels-, Zeichen- und Musterregisters veröffentlicht dur< den Deutschen Neichs-Anzeigcee zu Berlin, das Westfälische Volks- blatt zu Paderborn, die Hurxaria zu Höxter und die Stadt- und Dorfzeitung zu Hörter, die Ein- tragungen des Genossenschaftsregisters dur< den Reichs-Anzeiger und die Huraria.

Höxter, den 28. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Kattowitz. Befanntmachnug. [58372] Unsere Bekanntmachung vom 16. Dezember 1892 wird dahin berichtigt, daß Eintragungen, welche sich auf das Genossenschaftsregister beziehen, nach- wig vor nur im Reichs-Anzeiger, der Schlesischen Veituung und der Kattowizer Zeitung veröffentlicht werden. Die kleinere Genossenschaften betreffenden Bekanntmachungen erfolgen in dem Reichs-Anzeiger und in dem Oberschlesischen Anzeiger. Kattowitz, den 27. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. 58275 Krefeld. Jm Jahre 1893 sollen die im Met 18 des Oandelsgefezbuchs bezw. in $ 147 des Genossen- schaftsgefepes vom 1. Mai 1889 vorgeschriebenen Vetanntmachungen aus den hier geführten Handels- registern und dem Genossen schaftsregister erfolgen :

für

das Deutsche Mei, (r. 3104)

: | Das Central - Handels - Register für das Deuts reußis<en Staats-| Bezugspreis beträgt L 4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A.

e Reich erscheint in der Regel tägli. Dex

| Insertionspreis für den Naum etner Drucfzeile 30 4.

2) in der Kölnischen Zeitung,

3) in der Krefelder“ Zeitung, diejenigen für kleinere Genofjenschaften * außer im Reichs-Anzeiger nur in der Krefelder Zeitung.

Vie auf die Führung des Handels- und Zeichen- registers, jowte des Muster- und des Genosfsenschafts- registers sich beziehenden Geschäfte werden im ahre 1893 von dem Amtsgerichts-Nath Daniels und dem Ersten Gerichtsschreiber Secretär Enshoff bearbeitet.

Krefeld, den 29. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

i 58276 Neustadt (Main-Weserb.). 2ur Erinne der Bekanntmachung vom 44. November 1892:

Die Eintragungen in das hiesige Genossenschafts- register werden für fleinere Genossenschaften pro 1893 außer -in dem Deutschen Reichs - Auzeiger nur în der zu Marburg erscheinenden Oberhe|sischen Zeitung erfolgen. O V raa (Main-Weserb.) , am 29. Dezember

Königliches Amtsgericht.

FPolkwitz. Bekanutmachung. [58277] Die Bekanntmachung vom 2. d, Mis, betreffend Veröffentlichung der Eintragungen in das Genossen- schaftêregister im Jahre 1893 wird dahin ergänzt, daß bei kleineren Genoffenschaften die Veröffentlichung der Eintragungen außer im Deutschen Neichs- Auzeiger nur im Polkwiß’er Stadtblatt er- folgen wird. Polkwiß, den 29, Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekanntmachuug. [58279] rung des Handels-, Zeichen- und Musterregisters sich beziehenden Geschäfte des RATE Zten Gerichts von dem Amtsrichter Loeffel bezw. dessen jeßigem Vertreter, Gerichté-Assessor Jacoby unter Mit- wirkung des Amtsgerichts-Secretärs Bonin, als Gerichts\chreibers, bearbeitet werden. 11. Die Bekanntmachung der Eintragungen in das Handelsregister wird durch 1) den Deutfchen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- Anzeiger zu Berlin, 2) die Berliner Börsenzeitung zu Berlin, : 3) die Posener Zeitung zu Posen, _4) das Posener Tageblatt daselbst erfolgen. i Die Bekanntmachung der Eintragungen in das Zeichen- und Musterregister wird dur den Deut- schen Reichs-Anzeiger bewirkt werden. Posen, den 24. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

oSeNn. _Bekanutmachung. __ [058278] Im Jahre 1893 werden die Eiutragungen in das Genossenschaftsregister außer im Deutschen Neichs- Anzeiger, 1) in der Berliner Börsenzeitung, 2) in der Posener Zeitung, 9) in dem Posener Tageblatt, ; ofern ne fleinere Genossenschaften betreffen, nur im. Deutschen Reichs - Auzeiger und in der Posener Zeitung veröffentlicht. Posen, den 24. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Pesen.

Stettin. Bekanntmachuug. [58280] , Während des Geschäftsjahres 1893 werden die auf die Führung des „Vandels-, Zeichen-, Muster- und Genofsenfchaftsregisters sich bezichenden Geschäfte von dem Amtéêgerichts-Nath Bergmaun und dem Gerichts- ecretär Lippstieu bearbeitet werden. : Die Eintragungen in das Zeichen- und Muster- register werden lediglich dur den Deutschen Reichs- Anzeiger, die Einiragungen in das Handelsregister durch dasselbe Blatt, die Berliner Börsen-Zeitung e die M S uo die Eintra-

igen in das enosjenschaftsregister dur< den Deutschen Neichs-Anzeiger, die Neuc See Zeitung und den Generalanzeiger für Stettin und die Provinz Pommern veröffentlicht werden. Für kleinere Genossenschaften wird die Veröffent- lihung der Eintragungen außer dem Deutscheu Neichs-Anzeiger nur durch den Generalanzeiger bewirkt werden. * Stettin, den 19. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

Haudels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Actiengesellshaften und Commanditgesellscaften auf Actien N 8 Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siges dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Kömigreih Württemberg und dem roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, refp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlit, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren wonatli<.

Apenrade. Befanutmachung. [58206 Im hiesigen Firmenregister ift ‘heute die O Nr. 136 eingetragene Firma Aug. W. Davidfen in Apeurade gelös{t worden.

Apenrade, den 21. Dezember 1892.

Jèrn. 310 4. und 310 B.

Q: Cx E , c _ 4 L. Fn dem Jahre 1893 werden die auf die FÜüh--9

ausgegeben.

Arnstadt. Bekanntmachung. [58207 Im biesigen H>fidelsregister if heute die daselbft Fol. 340 Seite 1000 eingetragene Firma Albin Müller in Arnstadt gelös{t worden. Arnstadt, den 27. Dezember 1892. Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. T. - L. Wahèmann.

Beckum. Handel®regifter 58208

des Königlichen Amtsgerichts zut Bectivi, y „n unfer Gefellshaftéregister ift unter Nr. 11 die Firma „Gebrüder Stemmer““ und als deren In- haber der Müller Stevhan Stemmer und der Mler Serra n Be>kum am 17. De- zember 1892 eingetragen. Die Gefell/haft bat ga: 1. Oktober 1892 been, dico 7

Beckum, den 17. Dezember 18992.

Königliches Amtsgericht.

s Berlin. __ Handel2regifter [58497] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 28, Dezember 1892 sind folgt: Dezember 1892 folgende Eintragungen cr- In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 2207 woselbst die Handelsgesellschaft in Firma : # j _ Poppe & Wirth mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung zu Kösn vermerkt steht, eingetragen : En _Der Kaufmann Carl KVlbert Alexander Schmidt zu Berlin ist am 28. Dezember 1892 als FPandelsgesellschafter R z Dem 2 tar Blumenthal, dem Paul Kurt Waldemar Alde und dem Ernst Bernhard Reichert, sämmtlich p zu Berlin ist für die vorgeuannte Firma dergestalt Collectiv-Procura ertheilt, daß nur je zwei von den Genannten in Gemeinschaft mit einander zur Ver- tretung der Gefellshaft berehtigt sind. j Dies is unter Nr. 9682 des Procurenregisters eingetragen worden. : s Die Procura des Kaufmanns Albert Schmidt zu Berlin für die vorbezeichnete Firma ift erloschen und ist deren Löschung unter Nr. 3401 des Procuren- registers erfolgt. In unser Gefellschaftsregister ist unter Nr. 11 22: woselbst die Handelsgesellschaft in Firma : i _P. Daege «& Marschner mit dem Sitze zu Berlin vermerkt stebt, einge- tragen : | Die Vandelsgesellschaft ist dur Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13 311, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: | _ Cohón & Ruben mit dem Sigze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen: 2 Die Gefellschaft ist dur Uebereinkunfi der Betheiligten aufgelöst. ._ Ver Kaufmann Leopold Ruben zu Berlin leßt das Handelsgeschäft unter der Firma Leopold Ruben fort. Vergleiche Nr. 24071 des Firmenregisters. __ Demnächst iff in unser Firmenregister unter Ièr. 24 071 die Handlung in Firma: | _ Leopold Ruben mit dem Siße zu Berlin und als deren Inhaber der Kauftnann Leopold Ruben zu Berlin cingetragen worden. E

In unser Firmenregister ift unter Nr. 22 395 woselbst die Landlung 1n Firma: / __ Carl Zieger Nachf. (Erust Nhode) mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen : i Der Siß des Handelsgeschäftes ist nach Charlottenburg verlegt und deshalb die Firma „hier gelöf{<t worden. . Serner ift in unfer Procurenregister unter Nr. 9230 - bei der Procura des Alfred Brennwald zu Berlin sUr die vorgenannte Firma eingetragen worden : _Die Procura ist infolge der Verlegung des Sibes des Handelegeschäfts nah C harlottenburg _ hier gelös<t worden. j n unser Firmenregister is unter Nr. 23 08 woselbst die Handlung in Fitma: t j Blumenthal’s Confection mit dem Sitze zu Berlin . vermerkt steht, cein- getragen : L Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Friß Otto Edmund Tüllmann zu Berlin übergegangen, welcher daëselbe unter der Firma Fritz Tüllmaun fortseßt. Ver- gleiche Nr. 24 072. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 24 072 die Handlung in Firma: / : : Fritz Tüllmann mit dem Sive zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Fritz Otto Edmund Tüllinann zu Berlin eingetragen worden. In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 24 066 die Firma: A N. Simoui (Geschäftslocal: Oranienstraße 152) und als deren Inhaber der Kaufmann Nathan Simoni zu Berlin, unter Nr. 24067 die Firma: ___ Wilhelm Winter (( SelGäftalacal: s iederwallstr. 14) und als der:n Inhader der Kaufmann Wilhelm Winter zui Frankfurt a. Main,

derjenigen in das Zeichen- und Musterregister nur

"n

dur< das Blatt zu a,

1) im Reichs-Anzeiger,

Königliches Amtsgericht. Abtkeilung T.