1892 / 310 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S DROE C R R L

[58260] Stettin. In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 1048 bei der Handelsgesellschaft in Firma „A. Cohn & Wolff“ zu Stettin Folgendes ein- getragen :

Die Gefellshaft ist dur< den Tod des Kauf- manns Gustav Wolf aufgelöst.

Der Kaufmann Albert Cohn seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 2511 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister heute unter Nr. 2511 der Kaufmann Albert Cobn zu Stettin mit der Firma „A. Cohn & Wolff“ und dem Orte der Niederlassung „Stettiu““ eingetragen.

Stettin, den 20. Dezeinber 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

Stuttgart. I. Einzelfirmen. [57920]

K. A. G. Aalen. Karl Krauß zur Gump- mühle, Hauptniederlassung in Aalen. Inhaber: Karl Krauß, Mühlenbesitzer in Aalen, Inhaber einer Kunst- und Kundenmühle und eines Mehlhandels en gros & en détail. (19./12. 92.) Seinri<h Pahl, Conditorei , Hauptniederlassung in Aalen. Inhaber: Heinri<h Pahl; Conditor in Aalen, ÎIn- haber einer Conditorei und Speceretihand=lung. (19./12. 92.) Ludwig Kloßbücher, gemischtes Waarengeschäft, Hauptniederlassung in Aalen. In- haber : Ludwig Klotzbücher in Aalen, Inhaber eines gemis<ten Waarengeschäfts. (19./12. 92.) W. Schwarz, Cigarrenhandlung en gros & en détail, Hauptniederlaf\ung in Aalen. Inhaber: Wilhelm Schwarz, Friseur tn Aalen, Inhaber ciner Cigarren- handluno en gros & en détail und cines Handels mit Parfümerien, Solinger Stablwaaren und Bürsten- waaren. (19./12. 92.) Karl Shmaußfer, Bazar, Haupîniedcrlassung in Aalen. Inbaber: Karl Schmaußer, Kaufmann in Aalen, Inhaber eines Bazars (mit Kurz-, Galanterie-, Glas- und Porzellan- waaren). (19./12. 92.) ‘Karl Nieger, Haupt- niederlassung in Aalen. Inhaber: Karl Rieger, Hutmacher in Aalen, Inhaber einer Hut- und Filz- waarenhandlung. (19./12. 92.) Louis Wirth, Schuhgeschäsi, Hauptniederlassung in Aalen. Fn- haber: Louis Wirth, Schubmachermeister in Aalen, Inhaber ciner Schubhandlung. (19./12. 92.) Ch. W. Zeller, Hauvtniederlassung in Aalen. Inhaber: Christian Wilhelm Zeller, Maler- meister in Aalen, Inhaber eines Farben-, Tapeten- u. Papierwaarengeschäfts. (19./12. 92.) Leouhard Hieber, Conditor-i, Svezereiwaaren- und Meblhandlung, Hauptniederlassung in Aalen. Inhaber: Leonhard Hieber in Aalen, Inhaber einer Conditorei, Spezereiwaaren und Mehblhandlung. (19./12. 92) Beßtler’s Möbel- u. Bau- agecshäft, Hauptniederlassung in Aalen. Inhaber: Margarethe, geborene Hörner, Wittwe des verstor- benen Georg Daniel - Betler, gewes. Schreiner- meisters in Aalen. Albert Betler, Daniel Beßker Procuristen, beide in Aalen. (19./12. 92.) -— Adolf Holl, vormals Friedrih Beißtvenger, Mebl- u. Bictualienhandlung, Hauptniederlassung in Aalen. Inhaber: Adolf Holl in Aalen, Inhaber einer Mebl. und Victualienhandlung. (19./12. 92.) Leonhard Eußlitt, Hauptniederlassung in Aalen. Inhaber: Leonhard Enßkin, Conditor in Aalen, In- haber einer Conditorei und Spezereihßandlung. (19./12. 92.) Jakob Enflin, Hauvtniederlassung in Aalen. Inhaber: Jakob Enßlin, Uhrmacher in Aalen, Inhaber einer Uhrenhandlung und eùnes Handels mit optisGen Instrumenten. (19./12. 92.)

ugust Funk Witwe, Hauptniederlassung in Neu- \<miede, Gemeinde Abtësgmünd. Inhaber: Friedrike, geborene S{md, Wittwe des verstorbenen Aug. Funt, gewesenen Kaufmanns in Neuschmiede, Fn- haberin ciner Essigfabrik, Branniweinbrennerei und Cigarrenbandlung. Die Erben des verstorbenen August Funk haben in die Fortführnng der bis- herigen Firma mit einem das Nadfolgeverhältniß andeutenden Zusatz ausdrü>li< gewilligt. (19./12. 92.) J. Ostertag, Hauptniederlassung in Aalen. =Fn- haber: Margarethe, geborene Kicherer, Wittwe des verstorbenen Jakob Osftertag, gewesenen KassensErank- fabrikanten in Aalen, Inkbaberin einer Katsenschrank

fabrik und Specialität von Sicherheitëés{löfern. i

Den 1) Friedri Ostertag, Maschinentechniker, led., vollj., 2) Albert Nieß, Kaufmann, beide in Aalen, ist Collectivprecura ertheilt. Die Erben des \eit- herigen Geschäftsinhabers haben in die Fortführung der Firma ausdrü>lid gewilligt. (19./12. 92.) E. Jordan, Hauptniederlassung Wasseralfingen. Inhaber: Auguste, geborene Knörr, Wittwe des ver- storbenen Ernft Jordan, gewesenen Apothekers in Wasseralfingen, Inhaberin einer Apotheke. Die Erben Rechtêénachfolger des verstorbenen seit- berigen Inhabers der Firma haben in die Fort- führung derfelben ausdrüd>li<d gewilligt. (19./12. 92.) Kaspar Feihl, Witwe, Hauvtniederlassung in Aalen. Inhaber: Margarethe, geborene Bektler, Wittwe des verstorbenen Kaspar Feihl, geweî. Con- ditors in Aalen, Inhaberin einec Conditorei und Specereibhandlung. Die Wittwe Margarethe Feibhl ist die einzige Nehténachfolgerin ihres am 24. März 1892 verstorbenen Mannes. (19./12. 92) Albert Schäffer am Markt, Hauntniederlassung in Aalen. Inhaber: Albert Schäffer, Kauflnann in Aalen, Inhaber eines Kurz-, Weoll- und Ellenwaaren- geschäfts, au< Cigarrenhandels. Der Handel mit Colonial- und Farbwaaren ist aufgegeben. (19./12. 92.) C. F. Bru>er, Hauptniederlassung in Aalen. Inhaber: Christian Friedrih Brucker, Inhaber eines Sllenwaarenges<häfts in Aalen. Die Firma ist er- loschen, nachdem der Inbaber derselben gestorben ift. (19./12. 92.) Adolf Rieger, Hauptniederlassung in Aalen. Inhaber: Adolf Gottlob Nieger, JIn- haber eines Cigarren- und Schreibmaterialienge\häfts in Aalen. Der Inbaber der Firma ist gestorben und leßtere erloshen. (19./12. 92) Wilhelm Scydelmann, Hauptniederlassung in Aalen. In- haber: Wilhelm Sevydelmann, Kaufmann in Aalen, Fabrikation von Fettglanzwihse und Handel mit Zündhölzern en gros. Das Konkursverfahren wurde gemäß $ 190 K.-O. am 28. Juni 1892 eingestellt, das Handelsgeschäft ist verkauft und die Firma er- loschen. (19./12. 92.) Kaspar Sorg, Haupt- niederlassung in Aalen. Inhaber: Kaspyar Sorg, Landesproduktenßändler in Aalen. Der Inhaber der Firma is} gestorben und die Firma erloschen. (19,/12;- 92)

K. A. G. Balingen. J. Waguer in Balingen. Inhaber: Jakob Wagner, Postassistent, später Bank- kTassier in Balingen. Auf das am 10. Mär: 1892 erfosate Ableben des Jahab-rs ift die Firms erleschen. (23./12. 92.)

K. A. G. Horb. F. A. Ra Manufactur- u. Colonialwaarengeshäft in Mühringen. Inhaber: Franz Anton Higt von Mühringen. Dur< Be- luß vom 9. Dezember 1892 auf Antrag gelöscht. (9./12. 92.) A. Stern u. Söhne, Hadern- handel en gros in Reringen. Inhaber: Thirza, geb. Bach, Wittwe des Kaufmanns Samuel Stern in Rexingen, nunmehr Ehefrau des Lehrers Aaron Ascher in Nexingen. Die Firmeninhaberin hat ibrem Ebemann Aaron Aschec Procura ertheilt. (17/12/92)

K. A. G. Langenburg. Christian Schmid; Schrozberg. Inhaber: Christian Schmid, Kaufmann in Schrozberg. (19./12. 92.)

K. A. G. Nearsulum. Adolf Krebs, Oel- und Fettwaarenfabrik in Gundelsheim. Inheber : Adolf Krebs, Kaufmann in Gundelsheim. (20./12. 92.)

K. A. G. Navensburg. Christian Maier, Schuhwaarengeschäft in MNavensburg. Inhaber: Karl Maier, Schuhmachermeister in Ravensburg. Nach dem Ableben des bisherigen Inhabers der Firma, Christian Maier, ist das Gesäft auf dessen Sohn Karl Maier übergegangen, und wird von diesem mit Einwilligung der Miterben unter der bisberigen Firma fortbetrieben. (24./12. 92.)

K. A. G. Rottweil. Schaumweinfabrik Rottweil M. Duttenhofer; Nottweil. Inhaber: Geh. Commerzien-Nath Max Duttenhofer in Rott- weil. (20./12. 92.)

11. Gesellshaftsfirmen und Firmen juristis<er Personen.

K. A. G. Aalen. Gebrüder Kraufs, Haupt- niederlassung in Aalen. Offene Handelsgesellschaft zum Betriebe einer Parquet-, Bau- und Möbel- \chreinerei feit 1. Januar 1892. Die Gesellschafter, deren jeder für sich allein zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Gescllschaft berechtigt ist, sind: 1) Karl Krauß, Schreinermeister in Aalen, 2) Julius Krauß, Schreinermeister in Aalen. (19./12. 92.)

Chriftof Stock, Hauptniederlassung in Aalen. Offene Handelsgesells<haft zum Betrieb einer Con- ditorei und Svpezereibandlung seit 24. Oktober 1883. Die

.

Gesellshafter, deren jeder für si allein zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Gesellschaft berc<tigt ist, sind: Karoline Sto, led., vollj., Kon- radine Sto, led., vollj.,, Margarethe Sto>, led., vollj., sämmtli<h in Aalen. Die Erben des seit- herigen Geschäfts-Jnhabers haben in die Fortführung der bisherigen Firma ausdrü>li< gewilligt. (29./10. u. 21/11. 92.) Krauf:-Glinz, Hauptnieder- lassung in Aalen. Die ofene Handelsgesellschaft, zur Fabrikation von Fettglanzwichse, hat infolge Ver- laufs an eine Actiengesellschaft fich aufgelöst und ist in Lguidation getreten. Zu Liguidatoren sind die 3 bisherigen Theilhaber Leonhard Krauß, C. S. Cherbon, Adolf Krauß in Aalen bestellt. Jeder ist berechtigt, allein zu handeln. Die Liquidation ist becndigt und die Firma crloshen. (19./12. 92.) Papierfabrik Erlenbau H. Hochstetters Nach- folger, Erlenbau, Gemeinde Unterko(en, O.-À. Aalen. An Stelle des verstorbenen Gesellschafters C. F. Bru>er, gewesenen Kaufmanns in. Aalen, ist dessen Wittwe Sofie, geb. Enßlin, in die Gesellschaft eingetreten, die für f< allein zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Gesellshaft bere<tigt ift. Bon dem am 31. Januar 1890 erfolgten Ableben des C. F. Bru>er haben die Erben desselben, näm- lich defsen genannte Wittwe und die Tochter Amalie, geb. Brucker, Ehefrau des Eugen Jooß, Bier- brauereibesizers in Wasseralfingen Lektere mit Zustimmung ihres Ehemanns die Gesellschaft stills<weigend bis 15./22. Dezember 1892 fortgeseßt, unter wel<em Datum die Amalie Jooß mit Zu- stimmung ibres Ehemanns aus der Gesellschaft aus- geIMieden ift (19: U 23/12. 92)

Tilsit. Handelsregister. [58262] In unfer Firmenregister ist unter Nr. 172, wo- selbst das Handelsgeschäft in Firma Pauliuc Pauly mit dem Sitze in Tilsit vermerkt steht, eingétragen : Das Handelégeshäft ist dur< Vertrag auf die Geschwister Minna und Philippine Pauly, beide zu Tilfit, übergegangen.

Die Firma ist mit dem Zusaß: Nachf. unter Nr. 166 in das Gesellschaftsregister übertragen.

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 166 die Handelsgefellschaft in Firma Pauline Pauly Nachf. mit dem Sitze in Tilsit und als deren Gefellshafter die beiden genannten Personen eingetragen worden.

Die Gesellshaft hat am 12. Januar 1892 be- gonnen und ist jeder Gesellschafter beredtigt, die Gesellschaft zu vertreten.

Tilfit, den 22. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Tilsít. Bekauntmachung. [58261]

In unser Gesellschaftsregister ist Heute unter Nr. 105, betreffend die Handelsgesells<Gaft Joh. Waechter in Liqu., in Spalte 4 als Mit- liquidator der Kaufmann Hugo Schlegelberger zu Tilsit eingetragen.

Tilfit, den 28. Dezernber 1892.

Königliches Amtsgericht.

Weissenfeils. Handelsregister. [58263 In unserm Firmenregister ist heute unter Nr. 191, woselbst die Firma Zimmermaun & Seyfferth in Weißenfels eingetragen ist, vermerkt worden : Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Reinbold Eberius hierselbst über- gegangen, rwelher dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 237 des Firmen- registers.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 237 die Firma Zimmermaun & Seÿyfferth mit dem Siße zu Weißenfels und als deren In- haber der Kaufmann Reinhold Eberius zu Weißen- fels eingetragen worden.

Weißeufels, den 24. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. [58390] Wolgast. Die in unserem Firmenregister unter Ir. 48 eingetragene Firma „Herm. Ehlers“/, Inhaber der Kaufmann Hermann Ehlers zu Wolgast, ist zufolge Verfügung vom 16. Dezember 1892, heute gelöst. Weolgaft, den 20. Dezember 1892, Königliches Amtsgericht.

(Fenossenschafts-Negister.

: [58264] Bruchhausen. In das Genoffenschaftsregister ist heute eine dur< Statut vom 4. Dezember 1892 errichtete Genossenschaft unter der Firma „Spar- und Darlehunskasse, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Uenzen eingetragen worden.

egenstand des Unternehmens is der Betrieb

eines Spar- und Darlehenskafsengeschäfts zum Zwe> :

1) der Gewährung von Darlehn an die Genossen

für ihren Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb,

2) der Erleichterung der Geldanlage und För- derung des Sparsinns.

Die Bekanntinachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma, gezeihnet von zwei Veorstands- mitgliedern dur< das Hoyaer Wochenblatt.

Die Mitglieder des Vorstandes sind:

Iohann Hermann Meyer,

Albert Hatries,

Friedrih Benjes,

Heinrich Friedrich Lampe, alle zu Uenzen.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft erfolgt dur< zwei Vorstandsmitglieder in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namenëunterschriften beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Bruchhausen, den 20. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Gerresheim. Scfauntmahung. [58265]

Auf Anmeldung 1wourde heute in das bei dem unterzeihneten Geriht geführte Genossenschafts- register unter Nr. 4 eingetragen :

„Die Genossenschaft unter der Firma „Land- wirthschaftli*e Bezugsgenossenschaft, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht mit dem Sitze in Benrath.“

Gegenstand des Unternehmens ift:

1) gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauchs- stoffen und Gegenständen des landwirthschaftlichen Betriebes,

2) gemeinschaftliher Verkauf landwirthschaftlicher Erzeugnisse.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeibnet von zwei Vorstands- mitgliedern, die von dem Aufsichtsrath ausgehenden unter Benennung desselben von dem «Präsidenten unterzeichnet.

Sie sind in dem Rheinländer General- Anzeiger für Benrath 2. aufzunehmen.

Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Paul Poenêgen, Oekonom in Garath bei

Benrath,

2) Iosef Krey, Oekonom in Benrath,

3) Christian Hoffmann, Oekonom in Benrath.

Die Höhe der Haftsumme eines jeden Genossen beträgt je fünfhundert Mark für jeden erworbenen Geschäftsantheil. Die höchste Zahl der Geschäfts- antbeile, auf welhe ein Genosse si< betheiligen kann, beträgt fünf. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist während -der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Die Willenserklärung und Zeich- nung für die Genossenschaft muß durh zwei Vor- standsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genofsenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. :

Gerres8hein, den 27. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. T. Stat.

Herford. Haudelsregister [58266] des Königlichen Amtsgerichts zu Herford. In unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter

Nr. 2 eingetragenen Kir<hspiel-Hiddenhausener

Spar- und Darlehusfassenverein, eingetr.

Geuossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht,

folgende Eintragung bewirkt :

In dec Generalversammlung vom 8. Dezember 1892 sind die auésheidenden Vorstandsmitglieder Colon F. Dedert Nr. 5 Eilshausen, Werkführer Franz Horst bei Nr. 59 Eilshausen und Colon Greßhöner Nr. 4 Lippinghausen bis zum Herbst 1896 wiedergewählt. An Stelle des erkrankten Colons Peter Gante Nr. 2 zu Eilshausen is dessen Sohn, der Landwirth Caspar Gante daselbst, bis zum Herbste 1894 zum Vorstandsmitgliede gewählt worden.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 23. Dezember 1892 am 23. Dezember 1892. IKKatzeneIlnbegen, Befanntmachung. [57508]

In das diesfeitige Genossenschaftsregister ist heute folgender Eintrag gemaht worden : Spar- und Darlechnsk>sse eiugetragene Ge- nossen®’chaft mit nuvbeshränkter Haftpflicht zu

Dörsdorf.

Das Datum des Statuts ist: 12. November 1892. Gege:stand tes Unternehmens ist der- Betrieb eines

Sypar- und Darlebnékassengeschäfts zum Zwecke :

1) der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb,

2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinnes.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmit- gliedern: die von dem Aufsichtsrath ausgehenden unter Benennung desfefben, von dem Vräsidenten unter- zeichnet.

Sie sind in der Zeitschrift des Vereins Nafsauischer Land- und Forstwirthe aufzunehmen.

Beim Eingehen dieses Blattes bestimmt der Vor- stand mit Genehmigung des Aufsichtsrathes bis zur nächsten Generalversammlung ein anderes an dessen Stelle.

Der Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern :

1) Gaftwirth Lorenz Ohlbach, Director,

2) Lehrer Friedrih Köster, Rendant,

3) Philipp Römer T1., Stellvertreter des Dis- rectors,

4) Iohann Georg Meyer,

5) Wilhelm Heß, alle zu Dörsdorf.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nofsenshaft muß dur< zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Nechtsverbind- lihfeit haben foll. j

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Das Originalstatut befindet \si< bei den Acten Gen.-Reg:. 7 Blatt 7 bis 12.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 15. Dezember 1892 am 20. Dezember 1892. (gez.) ful, Secretär.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des unterzeichneten Gerichts Feder- mann gestattet.

Katzenelubogenu, den 20. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Osterburg. SBefanntmachung. [58267] In das Genossenschaftsregister ist Heute zufolge Verfügung vom 13. d. M. bei der Molkerei-Ge- nossenschaft zu Osterburg, eingetragene Ge- uofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Folgendes eingetragen worden : In der Generalversammlung vom 9. November 1892 ist an Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Gutsbefißers Gebhard Roth der Gutsbesißer Friedri< Müller aus Behrend in den Vorftand gewählt. Osterburg, den 23. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Wernigerode. Befanntmamhung. [58268] __In unfer Genossenschaftéregister ist bei der da- selbst unter Nr. $ verzeihneten Firma Harzer Käsefabrik zu Wernigerode a. H. Einge- tragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Folgendes eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. Dezember 1892 is die Genossenschaft aufgelöst. Zu Liquidatoren sind die bisherigen Vorstands- mitglieder bestellt. ,

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 75 die ofene Handelsgesellschaft

Harzer Käsefabrifk Nusso & Comp. zu Wernigerode a. H. eingetragen. Die Gesell]chafter sind:

a. der Kaufmann Moriß Russo, b. der Kaufmann Benno Ruso, beide zu Wernigerode a. H. Die Gesellschaft hat am 27. Dezember 1892 bes- gonnen. Wernigerode, den 29. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[58181] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Ludwig Senden, Cigarrenhändlers in Burtscheid, neuer Weg 9, wird heute, am 28. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Helpenstein zu Aachen wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht sowie Anmeldefrist bis zum 17. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung, desgleichen allgemeiner Prü- fungstermin am 25. Januar 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 23.

Aachen, den 28. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abth. V. (gez.) Dr. Talbot, Gerichts-Affessor. Beglaubigt: (L. 8.) Berger, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[58175]

Ueber den Nahlaß des am 30. Juli 1892 zu Verlin, Meßterstraße 39, verstorbenen Eigen- thümers Friedrich Wilhelm Alexauder Böttcher ist heute, Nachmittags 24 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin 1. das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Brin>kmeyer, Pots- damerstraße “1222. Erste Gläubigerversamm- lung am 19, Januar 1893, Nachmittags x27 Uhr. Offener Arrest mil Anzeigepfliht bis 1. Februar 1893. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 15. Februar 1893. Prüfungs- termin am ©. März L893, Vormittags 117 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Fricdrich- straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Verlin, den 28. Dezember 1892.

Ï Y over, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

[58176] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Georg Singer zu Groß-Lichterfelde, Jungfern- stieg 25, jeßt zu Dresden, ist heute, am 28. De- zember 1892, Nachmittags 2 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Goedel zu Berlin, Sebastianstr. 76, is zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 20. Januar 1893.- Wahl des Verwalters und event. Gläubigerausschusses den 26. Januar 18983, Vormittags 117 Uhr. Prüfungstermin den 16. Februar 1893, Nach- mittags L235 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- richte, Hallesches Ufer 29—31, Zimmer 10. Anzeige an den Verwalter von dem Besitz zur Konkursmasse gehöriger Sachen bis zumn 20. Januar 1893.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1k. Abthcilung 17, zu Verlin. Richert.

[58164] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Puy- und Mode- waarenhäudlerin Clara Thiel, geb, Kunze, zu Breslau (Geschäftslocal: Neumarkt Nr. 16), Ebefrau des Tischlergesellen Carl Thiel, Alte Taschenstraße Nr. 1, “it heute, gin 27. D@zentbér 1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: der Kaufmann an Landsberger zu Breélau, Klosterstraße 1b. Anmelde- frist bis zum 1. Februar 1893. Erste Gläubiger- versammlung den 20. Januar 18983, Vor- mittage 11 Uhr. Prüfungêtermin den 10, Fe- bruar 1893, Vormittags A1 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, im 11. Sto>, Zimmer Nr. 90. Offener Arrest mit Anzeigevflicht bis zum 15. Januar 1893.

Breslau, deu 27. Dezember 1892.

_Jaehnis<, Gerichtsschreiber des Könizlichen Amtsgerichts zu Breslau. [58291] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Carl Israng zu Caffel, Moltkestr. 7 und 9, Inhaber der Firma Hesfischer Landesbazar, wird heute, am 27. Dezember 11892, Nachmittags 4 Uhr. 45 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Privatsecretär Lohr zu Cassel wird zum Konkursverwalter eïnannt. Konkurs-

*%

forderungen find bis zum 23. Februar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und ein- tretenden Falls über die in $ 120 derx Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Donuer®stag, den 19, Januar 1893, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 23. März 1893, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 21, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. Februar 1893. Königliches Amtsgericht zu Caffel. Abth. 2.

[58189] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jvan Schönfeld in Eckernförde wird, da die Zahlungs- unfähigkeit des Gemeinschuldners glaubhaft nachge- wiesen ist, auf dessen Antrag heute, am 27. Dezem- ber 1892, Nahmittags 5 Uhr 15 Minuten, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Necht: anwalt Matthiefsen hieselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 25. Februar 1893 bei dem Ge- rihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf Mittwoch, en 18, Januar 18983, Vormittags A0 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 22. März 18983, Vormit- tags 16 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht an den Konkursverwalter bis zum 25. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht T. zu Eckernförde.

[58173] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Gustav Corsfepius in Tolfemit ist dur< Beschluß des Königlichen Amtsgerichts Elbing beute, am 28. De- zember 1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kauf- mann Albert Reimer in Elbing. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. Januar 1%93. Anmelde- frist bis zum 1. Februar 1893. Erste Gläubiger- versammlung am 19, Januar 1893, Vor- mittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 12. Allgemeiner Prüfungstermin den 9, Februar 18983, Vor- mittags 1x Uhr, Zimmer Nr. 12.

Elbing, den 28. Dezember 1892.

Schloß,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [57412] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Albert Italiener zu Emden ijt heute der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Cramer hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Februar 1893. Anmeldefrist bis zum 1. Februar 1893. Erste Gläubigerversammlung am 17. Januar 18983, Vormittags L Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 15. Februar 18983, Vormittags 19 Uhr.

Emden, den 22. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. 11.

[58161] Konkursverfahren.

39566. Ueber das Vermögen des Landwirths Karl Josef Vöhrer von Wittnau ist heute, am 23. Dezember 1392, Nachmittags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kark Friedri<h Mon- tigel in Freiburg i. Br. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 16. Januar 1893. Anmeldetermin bis zum 23. Januar 1893. Erste Gläubigerversamm- lung 3. Februar 1893, Vorm. 9 Uhr, Zimmer 3.

Freiburg, 23. Dezember 1892.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : Wagner.

[58160] Konkursverfahre1.

Neber das Vermögen“ der Firma D. Maier Inhaber David Maier in St Georgen ist heute, am 23. Dezember 1892, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Kark Friedri<h Montigel in Frei- burg Breisg. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 19. Januar 1893, Anmeldetermin bis zum 23. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung am 6. Februar 1898, Vorm. ® Uhr, Zimmer 5.

Freiburg, den 23. Dezember 1892.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Wagner.

[58154 Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Paul Schulze zu Hoyerswerda wird heute, am 29. De- zember 1892, Nachmittags 4 Uhr 40 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichtssecretär Gogel von hier wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 11. Fe- bruar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Deiuuloflung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Donnerstag, den 26. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 23. Februar 18983, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anbe-

raumt. Allen Personen, wel<he eine zur Kon-*

kursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konfursmasse etwas * \{uldig sind, wird ausgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Kon- kursverwalter bis zum 18. Januar 1893 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgeriht Hoyerswerda, den 29. Dezember 1892. Zingler, Gerichtsschreiber.

[98185]

Ueber das Vermögen des Haudelsgärtners Oskar Rupmund in Klingenthal is am 28. Dezember 1892, Vorm. 11 Uhr 50 Minu., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Nechts- anwalt Dry. Conrad in Klingenthal. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 31. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung: #8, Januar 1893,

Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : 27. Februar 1893, Vorm. :11 Uhr. Königliches Amtsgericht Klingenthal, am 28. Dezember 1892.

Heyl. Veröffentliht: Köhler, G.-S.

[58174] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufnmrauns Louis Lehmann hier, Schmiedestraße Nr. 20, is am 28. Dezember 1892, Vorm. 117 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ijt der Rechtsanwalt Dr. Scelia hier, Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis

zum 15. Februar 1893. Erste Gläubigerversammlung |

den 19, Januar 1898, Vorm. 19 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 18. Prüfungs- termin den 15. März 18983, Vorm. 10 Uhr, im Zimmer 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Januar 1893. Königsberg, den 28. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. VI1la.

[58152] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen der Handelsfrau Marie verehel. Weidner, vormals in Lichtenstein, jeßt unbekannten Aufenthalts, is am 1. Dezember 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter ift Rechtsanwalt Fröhlich in Lichtenstein. Anmeldefrist bis 24. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin: am 2. Februar 18983, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Januar 1893.

Lichtenstein, am 28. Dezember 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Heilmann.

[58284] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handels8mannes Siegfried Cohn zu Stenschewo is heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Nudalf Kahl zu Stenschewo. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 1. Februar 1893. Erste Gläubigerversammlung am 13. Januar 1898, Mittags 41S Uhr. Prüfungstermin am 14. Fe- bruar 1893, Vormittags 114 Uhr, im Zimmer Nr. 8 des Amtsgerichtsgebäudes, Sapiehaplat Nr 9.

Posen, den 28. Dezember 1892.

Bonin, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[58155] Beschluß.

NVeber das Vermögen des Hutmachermeisters Nudolf Neutwich zu Schweidnitz wird heute, am 29. Dezember 1892, Vormittags 105 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann F. A. Schmidt in Schweidniß wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 10. Februar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konfursord- nung bezeichneten Gegenstände auf Donnerstag, den 19. Januar 18983, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sonuabend, den 25. Februar 1893, Vor- mittags EOUhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, im Zimmer Nr. 22, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Ver- pfli<htung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche ie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. Januar 1893 Anzeige zu machen.

Schweidnitz, den 29. Dezember 1892,

Königliches Amtsgericht.

[58384] K. Württ. Amtsgericht Wangen i. A. Konkurseröffnung

über das hinterlassene Vermögen des am s. Oktober 1892 verstorbenen Johann Georg Phillipp, Kauf- manns und Wittwers in Jany, am 27. Dezember 1892, Nachm. 3 Uhr. Konkursverwalter: Notariats- Assistent Dobler in Isny. Offener Arrest, Anzeige-

und Anmeldefrist 28. Januar 1893, Wahl- und”

Prüfungêtermin Mittwoch, den A, Februar 1893, Nachmittags 37 Uhr. Den 27. Dezeinber 1892. (gez.) Amtsrichter Raible. (L. S.) Z.B.: Gerichtsschreiber Siegle.

[53383] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Fuhrwerksbesitzers Friedrich Trabert in Würzburg wurde unterm Heutigen der Konkurs erkannt. Konkursverwalter : K. Gerichtsvollzieher Steinacher dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Januar 1893. Anmeldefrist bis zum 21. Januar 1893. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Mittwoch, deu 25. Januar 1893, Rg 109 Uhr, im Sitzungssaale Nr. 28 I. rechts.

Würzburg, am 27. Dezember 1892.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Dér N: Ober-Séetteiit: (L S) v. n. Raus@, [58186]

Nr. 23 0959. Das Konkursverfahren gegen das Vermözen des Schreiners Joseph Kramm von Baden wird gemäß $ 190 der Konkursordnung hiermit eingestellt, nahdem sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkurs- masse niht vorhanden ift.

Baden, den 24. Dezember 1892.

Gr. Bad. Amtsgericht. Gerichtsschreiberei. Lu 8.

[58170] __ Vekanutmachung.

In dem Konkursverfahren, betreffend das Ver- mögen des Vorschuß-Vereins für die Stadt Verent und Umgegend E. G., soll uunmchr aus der hierzu verfügbaren Mafse die Ausschüttung der leßten 25 9% der Konftursforderungen an die dies- bezüglichen Konkursgläubiger erfolgen.

Berent, den 28. Dezember 1892.

Der Konkursverwalter: Bronk, Nechtsanwalt.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des abwesenden Stoffabrikauten Bernhard Freyhan, Kommandantenstr. 53, Wohnung Kürassierstr. 22, ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichniß der bei der Vertheilung zu berü>siŸßtigenden Forderungen Schlußtermin auf den 26. Januar 1893, Nachmittags 1 Uhr, Amtsgerichte 1. hierselbst, * Neue Flügel C., part., Saal 36, bestimmt.

Berlin, den 23. Dezember 1892.

___ Pesfe, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 74.

vor dem Königlichen Friedrichstr. 13, Hof,

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren Vermögen des U Manteuffelftr.

über das nachgelassene hrmachers Heinrich Wilk hier, ist infolge Schlußvertheilung 3 Schlußtermins

Berlin, den 24. Dezember 18992. _ During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichis T. Abtheilung 73.

aufgehoben

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmaunus Oscar Koegel von hier ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und- Ver- theilung der Masse aufgehoben worden.

Breslau, den 21. Dezember 1892.

S,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

__ Vekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung W. Moews et wird zur Prüfung der nachträgli< angemeldeten Forderung der Kleie-Handlung H. Rubenfohn in Januar 18983, ITI. N. 5/92.

zu Dirschau

Vormittags 10 Uhr, anberaumt. Dirschau, den 27. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

i über das Vermögen der Wittwe Theodor Leusch, Josephine Albertine, eb. Wirs, Handelsfrau zu Eupen, als ÎIn- aberin des daselbst unter der Firma Th. Leusch bestandenen Fruchtgeschäfts, is nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Eupen, den 22. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Das Konkursverfahren

Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Katenbesitzers und Erbpächters Johanu Gustav Casper Harms in Liensfeld wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehobeæ

Eutin, 1892, Dezember 28.

Großherzoglicheë Amtsgericht. (gez.) Wallroth. Veröffentlicht: Harder, Gerichtsschreiber.

Abtheilung 1.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Viertelhufuers und Katenbesißers Friedrich Johann Gottlieb Ehnis nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Eutin, 1892, Dezember 28.

Großherzogliches Amtsgericht.

(gez.) Wallrot h. Veröffentlicht: Harder, Gerichtsschreiber.

Liensfeld

Abtheilung T.

Konéursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Oskar Schulz zu Frankfurt a. O. ist zur Abnahme der Sblußrehnung des Verwalters Schlußtermin auf den 18. Januar 1893, Vor- mittags 117 Uhx, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Oderstraße 55/54, Zimmer Nr. 11,

Frankfurt a. O., den 19. Dezember 1892. L Haynn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abthcilung 1V.

2 Veschluß. Betreff. Hahn, Volkmar, Fabrikant in Fürth und dessen Firma C. G. Hahn dasclbst.

Das Konkursverfahren wird hiemit aufgehoben, nachdem dasfelbe durhgeführt und der Schlußtermin abgehalten worden ift.

Fürth, den 28. Dezember 1892.

Köntaliches Amtsgericht. G E S

Zur Beglaubigung: (L. S.) Hellerich, K. Secretär.

Konkarsverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereihändler in wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Hochfelden, den 28. Dezember 1892. Das Kaiserlide Amtsgericht.

(gez.) Fuchs.

Beglaubigt: Peruche, Amtsgerihts-Secretär.

Franz Auton Säschheim ,

Bekanntmachung.

Im Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Vimer zu Laurahütte soll die Shluß- vertheilung erfolgen.

Dazu siñd ca. 13 250 4 verfügbar. sihtigen sind 23,18 M bevorrechtigte und 27 284,71 M. nicht bevorrechtigte Forderungen. j

Kattowitz, den 27. Dezembc-: 1892.

Der Verwalter: Badrian, Nechtsanwalt.

Zu berü>-

Koukursverfahren.

„_ Das Konkursverfahren über das Vermögen des

vormaligen Kaufmanns

Gäbler ín Rosenthal j

haltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Königstein, den 28. Dezember 1892.

j Königliches Amtsgericht.

Veröffentlicht: Fischer, G.-S

_Johaun Benjamin wird nah erfolgter Ab-

Konkursverfahren. d Das Konkursverfahren über das Vermö

früheren Rittergutébesißers Theodor

auf Wundschüß wird na< erfolgter Schlußver- theilung aufgehoben.

Konftadt, den 27. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[58283] Ausfertigung.

_ Beschlnfe. Nachdem der Schlußtermin abgehalten und die

Vornahme der Schlußvertheilung genehmigt worden ist, wird andur< gemäß $ 151 der K.-O. die Auf- hebung des am 27. Februar d. F. eröffneten Kon- kursverfahrens über das Vermögen der Kaufmauns- frau Johanna Christiana Vöhlmann von Kulmbach beschloffen.

Kulmbach, 29. Dezentbê: 1892. Königliches Amtsgericht. (gez.) Bauer. Zur Beglaubigung: Gerichts\fchreiberei des K. Amtsgerichts Kulmbach. (S) Fus, K. Secretär.

[58147] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Natlaß des

Fleischermeisters - Franz Theodor Herberth hier wird nah folgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 28. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11, Steinberger. * Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S. [58148] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väekermeisters Friedrich Eduard Krause zu Leipzig-Gohlis wird nah erfolgter Abhaltung des Sclußtermins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 28. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111. Steinberger. Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S. [58287]

Die in der Konkurssache Csaußten & Borgsen auf den 12. Januar 1893, Vormittags 11 Uhr, anberaumten Termine werden hierdurh aufgehoben.

Lippstadt, den 28. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[58151] Konkursverfahren.

Nr. 65 226. Das Konkursverfahren über das Vermögen “der Konstantin Göß Wittwe in Mannheim wurde durh Béschluß Gr. Amts- gerihts ITI. hierselbft vom 23. d. Mts. nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Mannheim, 28. Dezember 1892.

Die Gerichtsshreiberei Gr. Amtsgerichts. Galm.

[58149] Konkursverfahren. ; In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Ludwig Mann in Memel ist zur Prüfung der nahträgli) angemeldeten For- derungen Termin auf den 4. Januar 1893, Vormittags Lk Uhr, vor dem Königlichen Amts-

gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 1, anberaumt.

Memel, den 28. Dezember 1892.

Harder, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

-

[58150] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Moosler, in Firma Wilhelm Moosler in Memel, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Memel, den 28. Dezember 1892.

QALDEL

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [58286] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Chr. Lück Nachfolger Junhaber Zimmermeister Wilhelm Jacobi zu Minden ift zur Abnahme der Schlußrehnung eine Gläubiger- versammlung auf den L1S, Januar 1893, Vormittags 40 Uhr, vor dem Königlichen Amts8- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 13, anberautnt.

Minden, den 29. Dezember 1892.

Schaß, Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, [58285]

Das K. Amtsgericht München T., Abth. A. für Civilsachen, hat mit Beshluß vom 27. d. M. das am 23. Januar 1892 über das Vermögen des Agenten Karl Denzel hier eröffnete Konkurs- verfahren als dur< Schlußvertheilung beendigt auf- gehoben.

München, 28. Dezember 1892.

Der Königl. Gerichtéschreiber: (L. 8.) Störrlein. [58289]

Das Konkursverfahren gegen FriedrichSchweizer- hof, gewes. Väcker und Wirth in Unterensiugen, ist na< Abhaltung des Schlußtermins und Boll» ziehung dèr Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Nürtingen, den 28. Dezember 1892.

Zeiff, Gerichtsschreiber K. Amtsgerichts.

[58187] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns W. O. Schumacher in Pillau wird, nahdem der angenommene Zwangsvergleich rehtéfräftig bestätigt ist und der Schlußtermin ab- gehalten worden, hierdur< aufachoben.

Pillau, den 22. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[98288] Oeffentliche Vekanutmachung. L Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Ludwig Sutter in Pirmasens ist dur< Gerichtsbes<luß vom Heutigen eingestellt worden, weil si ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens cntsprehende Konkursmasse nicht vor- handen ift. Pirmasens, den 28. Dezember 1892. / Der Gerichtsschreiber des Königlichen Aintsgerichts : Weisbrod, K. Secretär. [58157] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des frühcren Gutsbesitzers Georg Scholtz, früher zu Marynin, jeßt zu Pleschen, 1 infolge eines von