1893 / 1 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ie Post an unsere Kasse einsenden, worauf auf Ver- angen die Uebersendung “der Valuta auf gleichem ge af Gefahr und Kosten des Empfängers er- wird.

ai t, daß nah $ 44 des Rentenbankgeseßes die aus den Fälligkeitéterminen vem 1. April und 1. Okto- ber 1882 verloosten Rentenbriefe mit dem Schlusse dieses Jak,res verjähren.

Mantenbrieie der Provinz Pommern.

Verloosung am A4. November 1892.

ahlung vom 19. N ab’ bei der niglichen Rentenbank-Kasse zu Stettin.

Ltt. A. zu 3000 M Nr. 36 103 375 490 605 622 760 (72 796 877 1044 1167 1525 1534 1581 1606 1749 2332 2482 2587 2588 2611 2756 2960 3029 3038 3045 3159 3477 3486 3530 3735 3737 3779 3853 3937 4116 4180 4258 4333 4553 4798 4918 4954 5017 5088 5179 5204 5224 5455 5763 5777 5845 5966 6196 6306 6597 6743 6750 6861 6879 7084 7223 7451 7975 7977 8011 8075 8094 8345 8493 8530 8546 8571 8584 8716 8783 8957 8970 9057 9279 9350 9638 9752 9850 9854 “9874 9938 9970 10009 10079 10091 10232, Litt. B. zu 1500 Nr. $83 145 352 476 553 658 923 966 990 1026 1409 1557 1638 1656 111 1991 1933 2017 2108 2197 2541 2656 2721 2730 2743 2802 2803 2987. Läátt. C. zu 300 M Nr. 97 385 392 401 434 475 584 719 820 851 997 1031 1037-1059 1097 1233 1308 1472. 1478 1653 1679 1906 1914 2085 2105 2309 2321 2448 2471 2533 2575 2608 2738 2858 3027 3151 3233 3324 3388 3436 3457 3518 4320 4492 4534 4652 4700 5384 9392 5545 5786 5913 5959 6058 6085 6202 6217 6261 6298 6462 6594 Gs 0999 GLOL T7414 7405 T7688 7829 0600 090 6920 8472 8631 8682 8831 9024 9362 9452 9460 9583 9796 9803 9860 9861 10012 10096 10152 10283 10320 10342 10524 10646 10775 10792 11144 11485 11523 11904 11932 12004 12019 12048 12068 12357 12445 12005. 12511 12099: 12631 12885. 12901 13080 T5101 13160 13178 19198 13383 13405 13547 13633 13650 13687 13711 13784 13816 13828 13831 13991 14163 14172 14204 14270 14389 14427 14438 14934 14997. Litt. D. zu 75 M Nr. 31 41 70 175 590 623 677 781 1025 1040 1084 1211: 1238 1252 1298 1387 1499 1651 1655 1827 2007 2450 2494 2787 2892 2909-3382 3612 3667 3687 4005 4082 4190 4280 4459 4715 4794 4904 4957 5135 5337 5481 5599 5778 5793 5924 6047 6203 6240 6269 6360 6367 6482 6610 6644 6674 6679 6707 6948 6965 7036 7094 7098 7158 T7172 7337 7625 7626 7635 7642 7643 7678 7739 T7748 7926 7970 8013 8150 8164 8174 8351 8645 8768 8823 8868 9115 9141 9208 9318 9324 9358 9470 9690 9742 9775 9965 10130 10226 10260 10293 10315 10422 10606 10614 10625 10631 10799. 11124 11202 11320 11500/11585 11603 11775 11838 11842 11963. Läitt. E. zu 30 M Nr. 5821 5322.

Stettin, den 11. November 1892.

Königliche Directiöu der Rentenbank.

[39195] Bekanntmachung.

Bei der am 17. Juni 1892 erfolgten Ausloosung der nach dem Allerhöchsten Privileg vom 4. Junt 1887 ausgefertigten 4 °/%oigen Anleihescheine der Stadt Gummersbach sind gezogen worden :

Lätt. A. die Nummern 338 282 325 84 14 zu je 500 M

Lätt. B. die Nummern 191 206 199 zu je 200 M

Die Auszahlung des Nennwerthes der aus- geloosten Stücke erfolgt gegen Nückgabe der Anleihe- icheine und der niht verfallenen Zinsscheine nebst Anweisungen vom A. April 1893 bei der hie- figen Stadtkasse, oder bei der Gummersbacher Volksbank, oder bei der Deutschen Genossen- \schaftöbank von Soergel, Parrisius & Co., Commandite zu Frankfurt a, Main.

Gummersbach, den 3. Oktober 1892.

Der Vürgermeister:

Der Beigeordnete 4 (Unters chrift.) [19735]

ierbei wird darauf aufmerkffam ge*

[34816] Err aO A _ Bei der pro 1892/93. bewirkten Ausloosung vou Myslowitzer Anuleihesheinen aus dem Allechöchsten “Privilegium vom 14. Februar 1881 sind folgende Stücke durchs Loos gezogen worden :

Litt. A. Nr. 29 49 68 à 1000 M

Litt. B. Nr. 175 176 à 500 M

Ltt. C. Nr. 282 318 407 563 564 à 200 M

Die Inhaber - dieser Anleihesheine werden auf- efordert, die Nominalbeträge gegen Rückgabe der

nleihescheine und der zugehörigen Zinsscheine bis spätestens zum X. April 18983 bei der hiefi- gen Kämmereikasse in Empfang zu nehmen. Mit diesem Tage hört die Zahlung der Zinsen auf. Für e Zinsscheine wird der Betrag vom Kapitale gekürzt.

Myslowitz, den 9. September 1892.

Der Magistrat. Odersky.

[48777] Bekanntmachung. E

Von den auf Grund des Allerböften Privilegiums vom 29. August 1887 emittirten Kattowitz’er Stadt-Obligationen per eine Million Mark find in der öffentlihen Stadtverordneten-Sißung vom 10. d. Mts. für die V. Tilgungsrate per 13 000 M4 ausgeloost worden : :

Litt. A. Nr. 9 à 5000

Litt. B. Nr. 44 à 2000 M

Litt. C. Nr. 84 140 144 179 356 426 435 442 462 512 516 und 602 à 500 Æ

Die Inhaber dieser Obligationen werden hiermit aufgefordert, dieselben mit den zugehörigen Coupons und Talons am U. April 1893 bei der Deut: schen Bank in Berlin, dem Bankbaus S. L. Landsberger in Breslau, der Breslauer Discöntobank in Breslau oder der Kämmerei- Kasse hierselb gegen Empfangnahme des Kapi- tals einzureichen. 4

Die Verzinsung hört mit dem genannten Fällig- feitstermin auf und wird der Betrag fehlender Zins- cheine vom Kapital in Abzug gebracht.

Kattowitz, den 17. November 1892.

Der Magistrat. Schneider.

[49244] Bekanntmachung. j

Bei den in Gemäßheit der Allerhöchsten Privilegien vom 17. Juli 1867 und 14. Dezember 1887 s\tatt- gefundenen Ausloosungen der planmäßig zum 1. Juli 1893 zu tilgenden Kreis-Obligationen resp. Aulecihescheine des Freystädt’er Kreises sind folgende Apoints gezogen worden:

a. von den am 2. Januar 1868 gus- gefertigten Kreis-Obligationen :

Látt. C. Nr. 1.8 450 à 100 M

Litt. D. Nr. 46 50 55 67 87 107 122 140 197 208 257 273 315 385 398 à 50 M

Látt. E. Nr. 13 16 28 38 58 96 101 108 110 129: 190 "T2 194 196 1(4 184 197211 2293:926 268 269 296 298 304/315 318 326 331 334-341 342 346 347 360 362 373 383-397 400 à 25 M. b. von den am L, Juli 1888S ansgefertigten

Kreis-Anleihescheinen :

Läátt. C. Nr. 178 197 215 270 294 à 200 ÆM

Die Inhaber dieser Obligationen resp. Anleihe- scheine werden hierdurh aufgefordert, dieselben mit den dazu gehörigen Zinsfcheinen der späteren Fällig- keitstermine und den Anweisungen zu den betreffenden Schuldverschreibungen bei der Kreis-Commuttral- Kafse hierselbst am L. Juli 18983 einzureichen und das Kapital dagegen in Empfang zu nehmen mit dem Bemerken, daß von diesem Termin ab die Verzinsung dieser Schuldverschreibungen auf- hört und der Betrag für fehlende Zinsscheine vom Kapital abgezogen wird.

Bon den bereits früher ausgeloosten Obli- gationen find noh folgende Apoints cin- zulösen :

Kreis-Obligationen vom Jahre 1868:

Litt. D. Nr. 396,

Litt. E. Nr. 214/352,

Freystadt i. Schle{., den 21. November 1892.

Der Kreis-Ausschuß des Kreises Freystadt.

Bekanntmachung.

Bei der am 18. Juni 1892 \tattgehabten Ausloofung der nah den Allerhöchsten Privilegien vom 2. August 1876, 1. November 1882 und 9. November 1887, am 2. Januar und 1. April 1893 zu tilgenden Obligationen der Stadt Barmen sind nahbezeihnete Nummern gezogen worden :

A. Von den Stadtobligationen V. Emission. (Privilegium vom 2. August 1876.) Litt. A. zu 2000 Æ die Nr. 1718 1798 1824 1864 1877 1893 2081.

Lätt. B. zu 1000 M die Nr. 1729 1747 1973 2024 2038 2076

2904 2645 2712.

Läütt. C. zu 500 M die Nr. 1807 1823 1844 2036 2045 2243 2293 9372

2493 2680

DIOC 2oI9 2081

2503

2509

2726 2791 2846 2926 3068 3075 3076 3151 3264 3354 3397 3419 3451 3464 3489 3644 3660 3723. B. Von deu Stadtanleihescheinen VAT. Ausgabe. (Privilegium vom 1. November 1882.)

Ltt. A. zu 5000 M. die Nr. 50. Lätt. B. zu 2000 M

die Nr. 21 272 342 378/379 380 491.

Läté. ©. zu 1000 M. die Nr. 25 238 305 393 476 481 488 549 683 759 814 816 850 970. Litt. D. zu 500 Æ die Nr. 16 94 138 174 217 306 383 396 399 508 699 801 904 937. C. Von den Stadtanulecihescheinen VAIL. Ausgabe. (Privilegium vom 9. November 1887.)

Lätt. A. zu 5000 die Nx. 31 124 368 400.

Läátt. U. zu 2000 M. die Nr. 457 573 740 781 816.

Lätt. C. zu 1000 M. die Nr. 984 1022 1138 1336 1424 1559 1573 1637.

Lätt. D. zu 500 M die Nr. 1661 1787 1892 1989 2035 2088.

Die Auszahlung der Beträge der unter A. bezeichneten Obligationen erfolgt vom 2. Januar 1894 ab, der unter B. und C. aufgeführten Stadtanleihesheine vom 4. April 1893 ab durch die hiesige Stadtkasse, sowie bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jun. «& Co. in Köln und dec

isconto-Gesellschaft in Berlin gegen Auslieferung der Werthstücke. Januar und 1. April 1893 auf.

Die Verzinsung hört mit vem 1.

Die zu den Obligationen

ausgereichten, am 1. Januar und 1. April 1893 noch nit fälligen Zinscoupons find mit den Obligationen

zurückzugeben.

Von den bereits früher zur Ausloosung gelangten Obligationen sind bis jeßt noch

nicht zur Eiulösung präsentirt worden :

Von den Obligationen V. Emission. | v teguim vom 2. August 1876.) Litt. B. zu 1000 M. die Nr. 1856 2021 209? 2204 2278. Litt. C. zu 500 A die Nr. 1808. 2030 2367 2861 3134 3552 3556. Von den Stapotanleihescheinen VAL. Ausgabe. (Privilegium vom 1. November 1882.)

Lätt. °. zu 1000 Æ die Nr. 4 Tätt, D. zu 500 M die Nr. 211 268.

117 128 146 198 237.

Von den Stadtanleihescheinen Lxx. Ausgabe. (Privilegium vom 9. November 1887.)

Ltt. A. zu 5000 M die Nr. 341. Lití. B, zu 2000 ‘M die Nr. 663. Litt, C. zu:100056 die Nr. 1145.

Lit: D. zu 600 die Ne, 1719/1798 1945 2130.

Barmen, den 22,- Ju

M 41992) : Die städtische Mud eytilannas-Commission.

Nan e Der Ober-Bürgermeister : Wegner.

[39619] Anleihen der Stadt Hauanu. Zichung am 28. September 1892, Auszahlung am 31. März 18983. x, Anleihe vom 30, September 1880. Reihe X, zu 4% (X17, Ziehung). Litt. A. Nr. 49 155 à 1000 M Litt. B. Nr. 61 155 258 265 301 327 à 500 M Läitt. C. Nr. 70 80 178 304 494 519 556 564 655 661 707 715 763 à 200 M Nückftändig: Litt. C. Nr. 71 709. Reihe Ux. zu 329% (UV. Ziehung). Láútt. A. Nr. 68 à 1000 M. # Litt. B. Nr. 16 72 112 193 à 500 M Litt. C. Nr. 28 103 159 360 401 422 476 524 544 564 633 659 660 à 200 Nückständig: Litt. C. Nr. 63 76 723. x7. Anleihe vom 41, Oktober 4889, Ix. Serie zu 349% (ITI4. Ziehung). Litt. A. Nr. 135 162 à 2000 M Läitt. B. Nr. 171 268 à 1000 Æ Litt. C. Nr. 207 395 à 500 M Litt. D. Nr. 306 347 423 468 480 à 200 M Rückständig: Litt. D. Nr. 482. L. Serie zu 32 9/6 (x. Zichung). Litt. A. Nr. 46 à 2000 M. Litt. B. Nr. 27 à 1000 M Litt. C. Nr. 155 174 à 500 M Ltt. D. Nr. 12 64 89 118 162 à 200 M Hauau, am 29. September 1892. Der Stadtrath: Westerburg.

[55448] Vekanntmachung.

Bei der in Gemäßheit der Allerhöchsten Privi- legien vom 11. September 1878, 26. Mai 1879, 23. Februar 1880 und 7. November 1883 s\tatt- gehabten Ausloosung der planmäßig zum L. Juli 1898 zu tilgenden Kreis-Obligationen resp. Anleihescheine des Trebuitz’er Kreises UL., VEEL., TV. und V. Emiffion sind die folgenden Apoints gezogen worden, und zwar:

A. von den am L. Juli 1879 ausgefertigten Kreis-Obligationen Ax. Emission:

Litt. A. Nr. 22 über 1000 4,

Litt. B. Nr. 58 85 über je 500 M,

Litt. C. Nr. 21 33 45 57.148 u. 288 über je 200 M,

B. von den am L. Juli 4880 ausgefertigten Kreis-Obligationen Ux. Emission :

Litt. A. Nr. 34 über 1000 M,

Ltt. B. Nr. 21 89 über je 500 M,

Lútt. C. Nr. 166 186 219 u. 248 über je 200 M,

C. von den am L. Juli 1881 ausgefertigten Kreis-Obligationen TV. Emisfion :

Ltt. A. Nr. 23 über 1000 Mh,

Litt. B. Nr. 3 5 über je 500 M,

Litt. C. Nr. 2 72 89 270 u. 337 über je 200 - M,

D. von den am 2. Jauuar 1886 ausgefertigten Kreis-Anleihescheinen V. Emission :

Ltt. B. Nr. 116 119 über je 500 Æ,

Litt. C. Nr. 2 27 35 49 73 u. 176 über je 200 M

Die betreffenden Obligationen resp. Anleihescheine werden den Inhabern zur Einlösung am A. Juli 1893 mit dem Bemerken gekündigt, daß von dem gedachten Termine ab die Verzinsung der gekündigten Vbligationen resp. Anleihescheine aufhört.

Die Einlösung der letzteren erfolgt bei der biefigen Kreis.Communal-Kasse. Mit den ge- kündigten Obligationen sind auch die dazu gehörigen Zinécoupons der späteren Fälligkeitstermine zurü- zuliefern. Für die fehlenden Zinscoupons wird der Betrag vom Kapital abgezogen. Ï

Von den bereits früher ausgeloosten Kreis-Obli- gationen resp. Anleihescheinen des Trebnißtz’er Kreises ind bis heut die Obligationen 11. Em. Lätt. C. Nr. 144 Tat B N 99 T Em. latt: Bi Nr. (9, Lâatt) C, Nr. 279, sowie 1V. Gm. Vitt, B: Nr. 37 u. Litt, C. Nr. 339 noch nicht eingelöst worden.

Trebnitz, den 2. Dezember 1892.

Der Kreis-Ausschuß des Kreises Trebuig.

von Scheliha, Königlicher Landrath. [37120]

Aufkündigung nachstehender Obligationen

: des Kreises Pleschen.

Bei der am heutigen Tage stattgehabten Aus- loosung der am U, Oktober d. Js. zu amorti- fireuden Kreisobligationen sind folgende Nummern gezogen worden :

Litt. D. à 150 M

1025 1026 1027 1028 - 1029 1030 1031 1032 1033 1034 1035 1036 1037 1038 1039 1040 1041 104? 1043 1044 1045 1046 1047 1048 1049 1056 1051 1052 1053 1054 1055 1056 1057 1058 1059 1060 1061 1062 1063 1064 1065 1066 1067 1068 1069 1070 1071 1072 1073 1074 1075 1076 1077 1078 1079 1080 1081 1082 1083 1084 1085 1086 1087 1088 1089 1090 1091 1092 1093 1094 1095 1096 1097 1098 1099 1100 1101 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 1109 1110 1111 1112 1113 1114. 1115 1116 1117-1118 1119. ,

Diese Obligationen nebst den dazu gener noch nicht fälligen Zins-Coupons und Talons find am 3. April 18983 an die Kreis-Communal-Kasse ed gegen Bezahlung des Nennwerthes zurü- zureichen.

Pleschen, den 21. September 1892.

Der Kreis-Auss\chuf: des Kreises Pleschen. Blomeyer. Jouanne. von Stiegler. von Chlapowski. von Broekere. Jonas.

Lobermeyer.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. [55550] Preußische Boden-Credit-Actien-Bank. h FOIL agd cinaeige: Bei der laut $ 27 des Statuts Pa genatten Aus- fooinns unserer Hypothekenbriefe find verloost

A. 5% Hypotheken-Briefe 1./Uxn. Serie, 6 S Ire à 110, ;

ù 600 M. 155 1631 921. 2042 3080 88 311

381 535 742 761 4185 570 591 5584 759 804

6003 107 511. à 2300 A 1298 4019813 917

6303. 675 683 806 807 898 7097 331 8879 11123

185 587 12326 13347 16112 314 476 17006 29 488 650 668 790 791 816 845 846 18119 258 320 21414 423 453 22004 361 23255 ‘24100 119 218 219 224 226 238 239 415 417. à 150 A 104 106 120 172 410 420 444 640 1151 203 394 863 825 2055 88 308 823 884 3071 336 701 790 4103 541 685 5471 891 6153 226 471. à 75 M 111 461 790 826 1546 557 857 3542 637 894 4503 5023 131 576 652 674 827 849 6135 386.

B. 5% Sypothefen-Bricfe IxL. Serie,

rückzahlbar 21 pari.

à 3000 A 299 348 1575 659. à 1500 M 465 638 833 2711 712 713 753 3086. à 600 M 18 115 256 257 292 319 322-339 629 718 834 878 960 1083 930 6305 441 763. à 300 M. 88 137 238 247 248 267 318 742 1007 9 500 622 719 768 789 873 957 997 2274 655 929 931 3487 493 495 818 835 4050 495 599 600 846 5278 299 466 468 471 601 607 15802. à 150 A 8 131 144 268 360 385 395 396 435 451 463 548. à 45 M 132 217 311 314 353 489 734 822 1015 156 187 192. à 100 M. 12 312 322 337 429.

C. 4,% Hypotheken-Bricfe TV. Serie,

rücfzahßlbar à 115%.

à 3000 (A 63 286 469 540 562 578. à 1500 3 89 262 273 308 332 441 445 446 794. à 600 M 38 241 542 543 758 844 1079 80 224 505 570 799. à 300 M 6 526 741 822 1035 145 207 522 585 914 2431 920 933 3203 279 407 472 644 983 4101 200. à 100 4 634 635 1121 210 366- 405 461 467 884 2186 204 222 340 341 377.

D. 50/9 Hypotheken - Briefe V. Serie,

rücézahlbar al pari.

à 3000 M 9 35. à 1500 M. 38 106 127. à 600 « 75 116 492 546 611 661. à 300 M 284 348 490 603 795 962. à 100 M 356 596 653 783.

E. 509/ Hypotheken - Briefe VI. Serie,

rückzahlbar al pari.

à 9000 ( 16. à 2000 M 71. à 1500 M 93 224. à 1000 M 139 167 250. à 500 M 205 272 387 409 475 643 907 924. à 100 A 410 417 506 654 870 923 948. à 300 M 102 757.

F. 4% Sypothefen-Briefe VIL. Serie,

rücckzahlbar 21 par.

à 5000 M 37 216 223 482 488 509 527 582 780 822 834 849 1040 43 44. à 2000 A 94 104 295 251. 292 374 424 429 438 446 544 547 948 585 678 693 695 769 786 819 832 895 900 909 964 1022 51 56 74 125 129 184 243 297 310 313. 372 386 415 447 497 511 580 582 599 623 627 635 652 657 669 688 704 711 778. à 1000 T0 TOC 194 224 031 3800374 DOS T8 T3T CA9 793 899 872-1023 46 74 108 233 395 443/506 590 633 713 723 798 867 876 877-2135 #7 :373 4090 904 516 579 618 644 724 830 3077 177 272 469 543 585 648 967 4068 139 146 165. à 500 M 142 227 317 434 533 761 978 1029 49 116 186 188 246 304 482 516 625.651 950 995 2074 100 115 182 217 268 282 381 427 437 615-8023 221 292 328 561 671 838 860 967 999. à 200 ¡K 195 278 472 623 624 709 1042 267 282 2027 44 47 33860 4438 989. à 100 M. 185 210 372 571 1342 643 2084 303 544 69C 754 795 3072 968.

G. 4% Sypothefen-Vriefe IXK. Serie,

rüäczahlbar al par.

à 9000 6 63 85 127 194 334 347 348 407 932 939 948 549 558 728 740 837 851 910.921 983 1097 98 202 210 262: à 3000 A. 16 22 43 67 179-227 247 285 309 311 350 397 420/453 502 978 1002 273 453 462 471 509 527 530 556 547 548 552 617 714 795: 889 2040 78 149.152 199 160.163 164 165 203. 793 821 3143-1386: 364 951. à 2000 (. 84 196 201 383 411 501’ 536 590 604 626 709 875 886 956 966 999 1173 273 307 379 453 493 529 531-592 597-682 8783 876 2094 553 995 6590 918 3274 .300 475 910 925 4025 28 118 226 367 416 503 705 853 910 994. à 1000 A. 201 205 206 367 488 489 503 596 79 935 936 972 973 1574-806 899 918 2881 3574 377 435 488 774 815 888 931 976 4046

212 420-421 455 456 457 646 725 734 867

9 341 407 459 ‘489 930 6030 119 287 385 7040 146 150 155 161 8389 638 639 640 9919 10483 493 930 14302 939 12589 832. à 500 M 122 190 208 273 750 1105 194 314 377 430 443 494. 569 659 816 817 864 868 964 2324 736 940 3452 556 586 676 4025 73 336 685 5220 283 992 6168 7392 364. 494 498 S819 9529 10175 177 819 957 998 114137 140 141 142 12063 200 384 13159 207. à 300 M. 193 810 3665 797 833 4111 178 5435 715 735 881 898 6097 159 168 169 382 712 7025 154 246-302 396 459 644 788 864 S044 552 563 626 9226 314 395 396 509 10189 464 12507 15025 48 210 245 573 921 16532 17086 603 707 749 822 823 825 886 992 18208 241 303 326 20604 617 699-789 955 981 21139 308 355 22210 456. à 100 M“. 183 458 524 925 9531-532--533-534- 1310 316-317 319 808 831 2111 174 175 200 418 459 823 -874 932 3014 16 17 23 205 509 4497 856 5415 565 656 703 979 6326 501 502 503 674 754 756 886 7138 139 658 828 917 8138 607 9516 590 11769 788 14786 17069 415 18854 20331.

M. 47% Sypothekfen-Briefe X. Serie,

rückzahlbar à 110 9%.

à 3000 M 44 347 444 934. à 2000 M 81 492 660. à 1000 A 46 203 1080 291 574. à 500 s. 57 162 1409 690 2060 338 915 997. à 300 M, 1 7 8 116 133 770 777 867 1052 53 801 3001 713 4499 976. à 100 M. 433 1674 714 799 2429 766 815 3370 545 4047 106 111 112 113 181,

welche am L. Juli 1893 zur Nückzahlung ge- langen und von da außer Verzinsung treten.

Berlin, den 16. Dezember 1892.

Die Direction.

58519) l Die Actionâre unserer Bank, die ihre laut ÎIn- terimsf{ein Nr. 42 und den Quittungen Nr. 1714 und 1715 rückständigen Einzahlungen auf Actién unserer Bank bis zu der von uns zur Vollzahlung geseßten Endfrist nicht geleistet haben, werden ‘hier- dur nah $ 15 unseres Gesellschaftsvertrages ihrer Anrechte aus der Zeichnung ihrer Actien und der bereits geleisteten Theilzahlungen für verlustig er- flärt. Die Interimsquittungen Nr. 42 e 1714 und 1715 haben hiernach ihre Gültigkeit! vexloren. : da: den 29. Dezember 1892. Leipziger Credit-Bank. Vorstand.

Der Vöórstand. : Gustav Frißshe. Rudolph Madadk.

M 1.

1, Untersuczungs-Sachen.

2 ufge vot, ustellungen u. dergl. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 95. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 2. Januar

Deffentlicher Anzeiger.

7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften s. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1893.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u, Aktien-Geselli%,

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[58514] i Actienverein der ZBwickguer Bürgergewerkschaft.

Im Einverständnisse mit dem Aufsichtsrathe haben wir beschlossen, als Abschlag auf die Dividende für das Jahr 1892 Sechzig Mark Pf. auf jede Actie auszuzahlen.

Die geehrten Actionäre werden daher ersucht, diese Abschlagsdividende

Montag, den 16. Januar 1893, welcher Tag in Gemäßheit $ 7 der Statuten als Zahlungstermin angeseßt worden ist, bei der Vereins- fasse am Bürgerschachte oder in den Bank- geschäften der Herren Eduard Bauexmeister, Hentschel & Schulz, Alfred Thost in Zwickau, Hammer & Schmidt in Leipzig gegen Abgabe des Dividendenscheines Nr. 79 in Empfang zu nehmen ; es kann aber auch diese Abschlagsdividende bei den bezeichneten Zahlstellen {hon vom 2. Januar 1893 an erhoben werden.

Zwickau, den 29. Dezember 1892.

Das Directorium des Actienvereins der

_ Zwickauer BVürgergewerkschaft.

Karl Emil Weigel. Karl Schreiber. [58662] ;

Hevrseler Erziehungs-Anstalt zu Hersel bei Bonn.

Die Actionärinnen unserex Gesellschaft werden hier- durch zu der am Donnerstag, den 19. Januar 18983, Nachmittags 4 Uhr, in unserem Ge- {äftslocale zu Hersel stattfindenden 3. ordentlichen Generalversammluug eingeladen.

TageSorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rehnung pro 1892, Genehmigung derselben, Beschlußfassung über die Vertheilung des MNeingewinns und Er- e der Entlastung.

2) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

Herfel, den 31, Dezember 1892.

,Derseler Erzichungs-Anstalt.“ Der Vorstand. Helene Riffe.

[58660]

Mechauische Weberei Sorau

(vorm. F. A. Martin & C°).

ZU der am Mittwoch, den 25. Jauuar 18983, Nachmittags 3 Uhr, im Hôtel zum gol- denen Stern hier stattfindenden ordentlichen Ge- neralversammlung werden die Herren Äctionäre gemäß der 88 21 x. unseres Statuts hiermit ein- geladen.

Als Einlaßkarten gelten die Depositenscheine über die mindestens 3 Tage vorher zu erfolgende Niederlegung der Actien bei unserer Gesellschafts- kasse oder bei der Deutschen Genosseuschafts- bank von Herren Sörgel, Parrifius & Co. in Berlin.

L Tagesordnung:

1) Vorlage des Geschäftsberihts nebst Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung und Ge- nehmigung der vorgeschlagenen Gewinn- vertheilung.

2) Ertheilung der Decharge für den Aufsichtsrath und den Vorstand der Gesellschaft.

3) Abänderung des $ 11 des Statuts.

Der Geschäftsbericht fowie die Bilanz - mit Ge- winn- und Verlustrehnung liegen vom 10. Januar 1893 ab in unserem Contor zur Einsicht für die Herren Actionäre aus.

Sorau N.-L., den 31. Dezember 1892.

Der Aufsichtsrath. Der Vorstand.

[58661] Zuckerfabrik Duderstadt.

Eine Generalversammluug der Actionäre der Zuckerfabrik Duderstadt ist auf Donnerstag, den 19, Januar 1893, Morgens 10 Uhr, im Locale des Herrn Artmann „zur Schanze“ vor hiesiger Stadt anberaumt, wozu die 2c. Actionäre hiermit ergebenst eingeladen werden.

Tagesordnung :

1) Rüdgabe der Partialobligationen an die Zuckerfabrik u-.d Verzichtleistung auf die Ver- zinsung -der Darlehnsforderung.

2) mi raamdi der Stammactien in Vorzugs- actien.

3) Erwerb und Amortisation von Actien zum Zwecke der Verminderung des Grundkapitals, cfr. $ 3 Abs. 4 des Gesellschaftsvertrags.

4) Abänderung der $8 21, 27 und 45 des Ge- fellshaftsvertrags.

5) Inbetriebseßzung der Fabrik zur Campagne

_ 1893/94.

Wird Nris. 1 und 2 nicht erreicht, dann

6) Auflösung der Gesellschaft und Liquidation

6,

der Geschäft 7) Ernennung von Liquidatoren, Vorstand der Zuckerfabrik Duderstadt.

L, Leineweber.

[58316]

Actien Zuerfabrik VBroigzem.

Folgende mmern unserer Prioritäts-Obli- gationen am 1, Juli 1893 amortisirt:

6 8 28 32 223 224 236 261. 321 379.

Broitzem, den 1, Januar 1893,

40]

Die Actionäre der Neustrelitz - Weseuberg- Mirower Eisenbahn werden zu einer außer- ordentlichen Generalversammlung Mittwoch,

im Saale des „Mecklenburger Hofes“ zu Mirow unter Hinweis auf die $8 21 und 22 des Statuts eingeladen. Als Bankhäusfer, bei welchen die Depo- nirung der Actien geschehen kann, werden bezeichnet : Abel « C°, Verlin, Unter den Linden 59 a, Vereinsbank zu Wesenberg, Vorschußverein zu Mirow. ; Tagesordnung e :

1) Bericht des Vorstandes und Aufsichtsrathes, über die Lage des Unternehmens.

2) Genehmigung der Bilanz und Vertheilung des Reingewinnes.

3) nd des Vorstandes und Aufsichts- rathes.

4) Berathung und Beschlußfassung über Wider- ruf der Bestellung des jeßigen Vorstandes der Gesellschaft. E Desgleichen über Widerruf der Bestellung des Herrn August Zarges - Wesenberg als Aufsihtsrathsmitglied der Gesellschaft.

6) Abänderung des $ 2 des Statuts unter Ver- legung des Sitzes der Gesellschaft von Wesen- berg nah Mirow.

Mirow, den 12. Dezember 1892. Der Vorsitzende des Auffichtsrathes :

H. Hustaedt.

[52847] Actienbrauerei zu Vorua. Die ordentliche Generalversammlung des am

30. September 1892 abgeschlossenen 21. Geschäfts:

jahres findet Dienstag, 10. Janúar 18983,

Nachmittags 4} Uhr, im hiesigen Schüßen-

hause statt.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichtes, sowie der Rechnung auf das Jahr 1891/92. Bericht der Prüfungs-Commission. Justification der Rechnung, ev. Entlastung des Vorstandes.

2) enetug der Dividende pr. 1891/92.

3) Crgänzungs8wahl für den Aufsichtsrath.

4) Wahl der Mitglieder zur Prüfungs - Com- mission. :

5) Bestimmung der nach $ 27 zu gewährenden Gratification pr. 1891/92.

Indem wir die gcehrten Actionäre hierzu ergebenst einladen, bemerken wir gleichzeitig, daß die nah $ 33 der Statuten zur Legitimation dienenden Actien- depositenscheine 2c, in mit ‘dem Namen des Vor- zeigers versehenem Umschlage an den dieselben prü- fenden Königl. Herrn Notar zu übergeben und dem- selben bis nah Beendigung der Generalversammlung zu überlassen sind.

3 Uhr

er Versammlungsraum wird um geöffnet und 4} Uhr pünktlih geschlossen. Gedruckte Geschäftsberihte liegen vom 15. De- zember 1892 ab im Contor der Brauerei zur Empfangnahme bereit. Borna, 7. Dezember 1892. Der Aufsichtsrath der Actienbrauerei zu Borna. Dr. Reuschle, Ed. Kräßschmar, Vorsißender. Stellvertr.

[58663] ; Buntweberei vorm. Hermann Wünsche

in Ebersbach.

Freitag, den 20. Januar 1893, Mittags 12 Uhr, findet im Saale der Dresdner Kaufmann- haft in Dresden, Ostra-Allee 9, cine aufterordent- liche Generalversammlung unserer Actionäre statt.

Tagesordnung :

a, Beschlußfassung über die Auflösung der Actiengesellschaft zum Zwecke ihrer Umwandlung

in eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung nach $8$ 78 und 79 des Reichsgesezes vom 20, April 1892; ‘im Busaltinekbance damit C des Gesellschaftsvertrags der neuen Gesell ti beschränkter Haftung. b. Beschluß- assung über die Art, wie den Actionären Ge-

f

legenheit zur Betheiligung bei der neuen Gesell- haft mit dem auf ihre Actien entfallenden

Antheile am Vermögen der Actiengesellschaft

geaen werden foll. e. Festseßung des auf jede ctie entfallenden Antheils am Vermögen der

aufgelösten Gesellschaft auf Grund der vor-

zulegenden und zu genehmigenden, auf den 30, September 1892 gezogenen Bilanz. d. Fest- seßung, wer an Stelle derjenigen Actionäre, die an der neuen Gesellschaft 1 nicht betheiligen, in Bei als Gesellschafter au ppe men sei. Zuv Be Auge luna über diese Tagesordnung war bereits die auf den 30, Dezember 1892 berufene Generalversammlung mit eingeladen. Diese General- versammlung war betreffs dieses Punktes der Tages- ordnung nit PRTUETE g, Die neue General- periaminlung ist daher nun ohne Nücksicht auf die Fa l der vertretenen Actien Pie die Gegenstände ihrer ALgedo ang bel ans ;

Zur Theilnahme an der eneralverfammlung sind alle die Le SNE welche sih als Actionäre dur den Besiy von Actien der R oder dur Depositenscheine, in denen von der Gesellschaft, von Behörden oder Notaren, oder von der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in veipyia die Hinterlegung von Actien mit Angabe der Nummern derselben bescheinigt wird, beim Eintritt in die General- versammlung ausweisen. *

Der Aufsichtsrath.

Die Direction.

Alwin Freude, Vorsißender.

den 11, Januar £893, Vormittags 10 Uhr,

Gesellschaft zu Brüssel.

Eingezaljltes Actien-Kapital 11 677 500 Francs. weig-Niederlassung: Gaswerk Trier.

Activa. Bilanz am 31. August 1892.

eta E

0% Allgemeine Gasbeleuchtungs- «& Gasbeheizungs8-

P assíva.

Francs Cts} 28 789 223| 27 | Eingezahlte Actien 23 355 Stück . 1124378) 33 | 1005 Dbligationen Ausg. 1868

Fr. 502 500.— stüde 163 788| 08 || 3298 Obligationen Debitoren 827 280| 77 Ausg. 1874. .. , Kassen-Bestände . 64 094| 97 h 13 612 Obligationen Wechsel-Bestände

) | 76 572| 80 Uu 1G, Kautionen in Sienna u. Nimini . 39 716| || Reserve Kautionen. Depositen . 218 226| 75 Statutenmäßige Depositen der Administratoren, Kommissare u. des General-Directors ., .,

Werth der Anstalten Lagerbestände

1 649 000,—

y Unerhobene 370 000 und Zinsen Creditoren

Statutenmäßize Depositen der Ad- ministratoren, Kommissare und des General-Directors

v. rfallene

Si Fr. 583 875.00 2. Dividende’à Fr.11,00 | pr. Actie » 296 905.00 | Saldo auf neue RNehnung

31 673 280] 97

Der Verwaltungsrath.

Baron E. Prisse. Ed. Romberg. G. De-

haynin. Jsaac Stern. L. Errera. Ed.

Kohn. E. van Becelaere. P. Oppenheim. A. Kreglinger. G. de Savoye.

/ Gewinn- und Verlust-Conto am 31. August 1892.

Der Auffichtsrath. E. Funk. A. N H botte. Ch.-A.-P. Vander Beken.

G. Kohn.

omberg-Nisard.

Francs Cts,

. 111 677 500|

|

|

8 957 500i 1 264 761| 50 7 938 707

2 8341| -—

203 458! 34 967 736| 16 133 029! 94

370 000

340 780} 16 966} 57

31 673 280! 97

A. Lam- E. Prisfse.

Ed. Wiener.

Haben.

Francs |Cts. 103 067| 07 468 710! 42 8 684! 77 900 000! 160 000 340 780} -

Saldo am 1. September 1891 Gewinn

General-Unkosten-Conto

Zinsen auf die Obligationen

Bankprovision und Zinsen

Amortisation auf Bau-Conto

Amortisation spezielle

Dividende à Fr. 36,00 pr. Actie

Tantièmen für die Administratoren, Kommissaire und den General-Director j

Saldo auf neue Rechnung

34 237 16 966/ f 2 132 445

Brüssel, den 24. November 1892.

Der Verwaltungsrath.

Baron E. Prisse. Ed. Romberg. G. De-

haynin. Jsaac- Stern. L “Errera: Ed.

Kohn. E. van Becelaere. P. Oppenheim. A. Kreglinger. G. de Savoye.

Der Aufsichtsrath.

E. Funk. A. Romberg-N ifard. botte. Ch.-A.-P. Vander Beken G. Kohn.

par le Gaz Bruxelles. Eingezahltes Actien-Kapital Fraucs 11 677 500,—.

Der Verwaltungsrath hat die Ehre, seinen Herren Actionären mitzutbeilen, daë Geschäftsjahr 1891—1892 erreihte Dividende von Francs 36,00 Cts. pro 1, Februar ab gegen Aushändigung des Coupons Nr. 31 an nachfolgenden Stellen ausbez

zu Brüssel bei der Bank vou Brüssel,

s á den Herren S. Propper & C°,

zu Statnt a. M. bei der Elsässischen Bank,

zu Genf bei der Diskontobank,

zu Ug bei den Herren Frege «& Co,

zu Schaffhausen bei den Herren Zündel & Co, zu Winterthur bei der Bank von Winterthur, zu Zürich bei der Schweizer Credit-Gesellschaft, zu Neuchäâtel bei den Herren Pury & Co, zu Basel an der Haudelsbank von Basel.

Brüssel, den 24. Dezember 1892.

Gaswerk Trier. Bilanz am 31. August 1892. & 870 141/74

28 687/38 32 861/95

Activa. Bau-Conto Gasfohlen-Conto Werkstatt- und Magazin-Conto . .. Conto der verm. Einrichtungen . .. 41 842/96 Reinigungsmaterialien-Conto . . 1 065/48 Gas-(Conto 386/96 Coaks-Conto 924 |— Theer-Conto . .. 2 560/12 Ammoniakwasser-Conto 798/08 Kassa-Conto 1 285/35

14 159/92 Conto Div. f. Priv.-Einrichtungen 2 686/47 Conto Miether von Einrichtungen

45/50 Commune Trier 10 725 48

Centraltureau

Conto pro Diverse

Gewinn- und Verlust-Conto MNein- gewinn

Actio AcIe Dom

PassiVa.

Cts.

22 799! 17

Francs

2109 646! 81

2132445 98

A. Lams-

. G. Priffe.

Ed. Wiener.

Compagnie Générale pour lVéclairage et le chauffage

die für das naten ? ÎC7E

blt Ed - R LA U L

zu Paris bei der Credit: Actien-Gesellschaft für Judustrie uud Saudel,

L 13 27242

É

ars

S1 CDI/90

——_———_—_—_—— _——

1 008 171/39

Trier, den 15. November 1892. Die Direction des Gaswerks. W,. Großmann.

Gaswerk Trier. Soll, Gewinn- und Verlust-Conto am 31. August 1892.

1 00S 17139

Werkstatt- und Magazin-Conto . , . Conto pro Diverse

Verlorene Forderungen x... . O en Kosten der Centralverwaltung . . , Len 34 9% de M 640 000,00. .. entralbureau, Reingewinn

Cónto der Privateiarichtungen Conto der verm. Einrichtungen . Fabrikations-Conto

F ZURR 2440 N WZW

í

81 766/95 126 003/24 Trier, den 15, November 18992.

Die Direction des GaswerkE. W. Großmann.

1% G