1893 / 1 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L. Benuglet u Thann, Andreas BVrendle zu Thann, Sigwarth zu Felleringen, Wolf Goldschmidt zu Dornach,

. Auna Minery zu Alt-Thaun,

. _W. Lorrit zu St. vop e

. Maurice Gensburger zu Sennheim, E. Luttenschlaeger zu Oberbruck, Salomon Lyon zu Weiler bei

Weill zu Danmmerkirch,

Nathan Walch zu Altkirch,

Abt zu Altkir<h,

Madeleine Baumann zu Dammer-

Stern-Blum zu Altkirch,

Paul Ebstein zu Aitkirch, Britschi-Baumann zu Altkirch, David Schmoll zu Altkirch,

D. Cuenin zu Jung-Münstrol, I. Foin zu Jung-Münstrol,

Nr. 957. Antoine Jean Pierre zu Alt-

münstrol. i Firmenregister Band T1. : Nr. 8. M. Coblent zu Altkirch. Mülhausen, den 21. Dezember 1892, Der Landgerichts-Secretär: Koeßler.

Neheim. Bekanntmachung. [58577] In unser Firmenregister ist bei der unter Nr. 44 eingetragenen Firma „L. Kalischer zu Neheim“ folgende Eintragung bewirkt worden: „Der Ort der Niederlassung ist am 1. Ok- tober 1892 von Neheim nah Köln verlegt.“ Eingetragen am 27. Dezember 1892 zufolge Ver- fügung vom 24. Dezember 1892. f (Acten über das Firmeuregister Band TI. Blatt 36.) Neheim, den 27. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Paderborn. Handelsregister [58469]

des Königlichen Amtsgerichts zu Paderborn. In unser Firmenregister is unter Nr. 300 die

Firma Florenz Mues zu Paderborn und als

deren Inhaber der Kaufmann Florenz Mues zu

Paderborn am 28. Dezember 1892 eingetragen. Paderboru, den 28. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

E 649, r), Nr. 669. -Nr. 688. Nr. 752. Nr. 753. Nr. 761. Nr. 867.

Paderborn. Sandvel8register [58470] des Königlichen Amtsgerichts zu Paderborn,

Die unter Nr. 199 des Firmenregisters einge- tragene Firma Witteborg et Kohlhage zu en (Firmeninhaber der Kaufman Rudolph Schmidt zu Paderborn) ift gelös{<t am 28. Dezem- ber 1892,

Paderborn, den 28. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Posen. Handelsregister. [58575]

In unserem Procurenregister is zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage unter Nr. 378 einge- tragen worden, daß die Actiengesellshaft in Firma Chemische Fabrik Aktiengesellschaft vorm. Moriß Milch «& Co. zu Posen Nr. 483 des Gesellschaftsregisters dem Dr. Ludwig Milch zu Posen Collectivprocura dergestalt ertheilt hat, daß er in Gemeinshaft mit einem der beiden anderen Procuristen Emil Kunert und Paul Hamburger zur Zeichnung der Firma befugt ift.

Posen, den 29. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Rützebüttel. [58471] Eintragung in das Handelsregister. 1892. Dezember 29.

Cuxhavener Seebad-Actien: Gesellschaft in Cuxhaven.

In der Generalgesellshaft der Actionäre vom 20. November 1891 i an Stelle des ausge- schiedenen Vorstandsmitgliedes Franz Adolf Rickmers, der Rentier Amandus Stolte zu Cuxhaven zum Vor- standsmitgliede erwählt worden.

Der Vorstand besteht demna jeßt aus;

1) Ferdinand Hinrich Segelcke, 2) Charles Eduard Emil Dölle, und 3) Amandus Stolte, sämmtlich zu Cuxhaven. Das Amtsgericht Nitzebüttel.

[58472

Rostock i. MecKI. VYaut Verfügung vom 10 dieses Monats ist heute in das hiesige Handels- register eingetragen worden sub Nr. 1005, Fol. 487:

Col. 3: Otto Bröcker.

Col. 4: Rosftoc>.

Col. 5: Kaufmann Otto Carl David Bröker zu Nosto>k.

Rostock, den 12. Dezember 1892.

Großherzogl. Amtsgeriht. Abthlg. 111.

/ [58473]

Rostock. Laut Verfügung vom 28. dieses Monats ist heute in das hiesige Handelsregister ein- getragen worden sub Nr. 1013 Fol. 491:

Col. 3. Marianne Seidel.

Col. 4. Rostoc>.

Col. 5: M Marianne Henriette Bernhardine Seidel zu Rostock.

Rostock, den 29. Dezember 1892.

Großherzoglihes Amtsgericht. Abtheilung ITT1.

Sohrau 0.-S. Bekanntmachung. [58474] „In unser Firmenregister is unter laufende Nr. 63 die Firma Minerva-Drogerie J. Herrmaun zu Sohrau O.-S. und als deren Inhaber der Kauf- mann Josef Herrmann zu Sohrau O.-S. am 29. De- zember 1892 eingetragen worden. Sohrau O.-S., den 29. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

F,

58475 Solingen. In unfer Gefellschaftöregilièr f heute Folgendes eingetragen worden:

Bei Nr. 369 Firma Kaldenbach , Richt- mann «& Cie zu Solingen: Die Handels- : daft ist dur gegenseitige Uebereinkunft auf- Die Gesellschafter Eugen Richtmann und Eugen Kaldenbach, beide Kaufleute zu Solingen, sind ‘au

quidatoren ernannt.

Solingen, den 27. Dezember 1892.

N be Solingen. In unfer Gesellschaftsregister ist heute Folgendes eingetragen worden : ei Nr. 404. Die Firma Kaldenbach «& Cie. mit dem Sitze zu Solingen und als deren Inhaber 3 Eugen Kaldenbach, 2) Bernard Schmidthuysen,

beide Kaufleute zu Solingen. Die Gesellschaft hät am 28. Dezember 1892 be- gonnen und ist zur Vertretung der Firma ein jeder der Gefellshafter berechtigt. Solingen, den 28. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. V.

CEr Solingen. Jn unser Gesellschaftsregister ist heute Folgendes eingetragen worden :

Bei Nr. 405. Die Firma C. «& A. Witt- pee mit dem Sitze zu Wald und als deren Jn- aber : i

1) August Wittgens jr.,

2) Carl Wittgens, .

beide Fabrikanten zu Wald. Die Gesellschaft hat am 28. Dezember 1892 be- gonnen und ift zur Vertretung der Firma ein Ieder der Gesellschafter berechtigt. Solingen, den 28. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. V. [58477] Solingen. In unser Firmenregister ist heute Folgendes eingetragen worden : i

Bei Nr. 717 Die Firma Ernst Deus mit dem Sitze zu Gräfrath-Flachsberg und als deren Inhaber der Branntweinbrenner Ernst Deus daselbft. Solingen, den 29. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. V.

Sorau. Bekanntmachung. [58576]

In unser Firmenregister i| zufolge Verfügung

vom 22. Dezember 1892 am heutigen Tage Folgendes

eingetragen worden :

I. zu Nr. 450, woselbst die Firma Louis Hoff-

meister zu Sorau eingetragen steht:

Das Handelsgeschäft is durh Erbgang auf die

verwittwete D - Malereibesißer Hoffmeister,

Caroline, geb. Nerger, zu Sorau übergegangen,

welche dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt.

Vergleiche Nr. 745 des Firmenregisters.

11. Nr. 745 (früher Nr. 450).

Firma: Louis Hoffmeister.

Ort der Niederlassung: Sorau.

Firmeninhaber : die verwittwete Porzellan-Malerei-

besißer Hoffmeister, Caroline, geb. Nerger, zu Sorau.

Sorati, den 24. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIT. Stolberg i. Rheinl. [58480] Handelsregister zu Stolberg Rheinl.

In das Firmenregister wurde eingetragen :

Nr. 127. Firma „A. A. Sauer“‘ mit der Nieder-

lassung in Stolberg Rheiulaud und als Inhaber

der Kupfershmiedemeister Albert August Sauer zu

Stolberg. Eingetragen zufolge Verfügung vom

27. Dezember 1892 am nämlichen Tage.

Königliches Amtsgericht.

Ueckermünde. Befanntmachuung. [58479]

In unser Firmenregister ist bei Nr. 124 Firma

Friedrich Krüger zu Ahlbe> eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 14. De-

zember 1892 am 15. Dezember 1892.

Ueckermünde, 14. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[58578]

Viersen. Unter Nr. 20 des Firmenregisters ist

heute bei der Firma Jakob Sigmann zu Viersen

eingetragen worden :

er Kaufmann Max Sigmann zu Viersen ist in

das Handelsgeschäft als Gesellschafter eingetreten.

In das Gesellschaftsregister wurde heute unter

Nr. 71 die Firma Jakob Sigmann mit dem Sitze

in Viersen eingetragen. /

Die Gesellschafter sind die Kaufleute Jakob Sig-

mann und Max Sigmann, beide zu Viersen. Die

Geellschaft beginnt am 1. Januar 1893.

Viersen, den 29. Dezember 1892.

; Tau, | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Genossenschafts - Register.

/ [58481] Döhlen. Auf dem die Genossenschaft Baek- verein zu Zauckeroda, cingetragene Genoffen: schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, betreffen- den Fol. 3 des hiesigen Genossenschaftsregisters ist heute verlautbart worden, daß der bisherige ftell- vertretende Controleur, Bergmann Alexander Adolf Neichelt in Zau>eroda, niht mehr Mitglied des Vorstandes is und daß der Bergmann Ernst Wil- helm Mende in Zauckeroda zum stellvertretenden Controleur und Mitgliede des Vorstandes gewählt worden ift. Döhlen, am 29. Dezember 1892. Königlich Sächsisches Amtsgericht. Herrmann.

[58482] Eckernförde. Jn unfer Genossenschaftsregister ist zu Nr. 10: Meiereigenofsenschaft Ahlefeld- Vistensce eingetr. Genossenschaft mit unbe- ee Haftpflicht in Liquidation in Bisten- ee, heute Folgendes eingetragen worden : „Mit der beendigten Liquidation ist die Voll- macht der Liquidatoren erloschen.“ Eckernförde, den 24. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Elze, Bekanutmachung. [58483]

In das Genosseuschaftsregister ist heute auf Fol. 4 --Konsumverein Elze zu lze‘“’, eingetragene Meno en Gase mit uubeschräukter Haftpflicht, eingetragen :

ie Genossenschaft hat si in eine solche mit be-

{ränkter Haftpfliht umgewandelt, Die Firma lautet: „Consum-Verein Elze zu Elze“‘, ein- getragene e DLIOIDaN mit beschränkter Haft- pflicht. Die Ha tsumme beträgt 20 M

Elze, den 20. Dezember 18992.

_ Königlihes Amtsgericht. V.

Königliches Amtsgericht. 11s

[58484 Erfurt. Jn unferem Genoffenschaftsregister i bei der unter Nr. 24 eingetragenen Ger cpast mit unbeschränkter Haftpflicht, Witterdaer Dar- lehnsfassen Verein, in Co]1. 4 folgende Ein- tragung: erfolgt: i Laut Beschlusses der Generalversammlung vom 18. Dezember 1892 is an Stelle des Amtsvorstehers Schwade der Schulze Adam Staudinger zu Witterda in den Vorstand gewählt auf die Dauer eines Jahres. Eingetragen auf Verfügung vom 27. Dezember 1892 an demselben Tage. Erfurt, den 27. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Finsterwalde. Tie an . [58485]

Bei der unter Nr. 1 des Genossenschaftsregisters eingetragenen Genossenschaft „Consum - Vereiu Finsterwalde, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ ist Spalte 4 folgen- der Vermerk heute eingetragen worden :

Zur Veröffentlichung der Bekanntniachungen ist für die Genoßa@ah unter Abänderung des Statuts statt der Neuen Niederlausitzer Zeitung der Niederlausißer Anzeiger bestimmt.

Finsterwalde, den 22. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[58486]

Gotha. Der Consumverein Fis<bach e. G.

m. u. H. hat in seiner Generalversammlung vom 3. Dezember d. J.:

a. den Drechsler Gottlieb Stößer als Director,

þ. den Weber Eduard Rommel als Stell-

vertreter, c. den Korbmacher Johannes NRilk I. Kassirer und d. den Glafer Eduard Köllner als Controleur gewählt. Solches is auf Anzeige vom 27. d. M. im Genossenschaftsregister Fol. 25 eingetragen worden. Gotha, am 29. Dezember 1892.

Herzogl. S dbr Va H « 40 Be.

als

[58487] Hachenburg. ÎIn das Genossenschaftsregister ift unter Nr. 9 folgender Eintrag gemacht worden :

Firma: Molkerei Kroppach. Eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

Sit der Genossenschaft: Kroppach,

Rechtsverhältnisse : A

a. Der Gesellschaftsvertrag ist abges{lossen worden am 24. April 1892. /

b. Gegenstand des Unternehmens :

Höchstmöglichste Verwerthung der von den Genossen gelieferten Milh auf gemeinsame Rech- nung und Gefahr.

c. Die Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Bürgermeister Schneider zu Kroppahh, Di- rector,

2) Bürgermeister Rendant, :

3) Bürgermeister Lauterbach zu Heimborn, gleich- zeitig Stellvertreter des Directors.

Der Vorstand zeichnet für die Genossenschaft, indem zwei Mitglieder desselben zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Soweit der Betrieb besonderen Beamten über- tragen wird, ift . die Vollmachtsurkunde oder Be- stallung von dem' Vorstand und dem Vorsißenden oder stellvertretenden Vorsißenden des Aufsichtsraths auszustellen. O L

In der Urkunde oder Bestallung is der Umfang der Vertretungsbefugniß und insbesondere anzugeben, ob der Vertreter zu Willenserklärungen für die Ge- pon enschaft der Mitzeichhnung eines Vorstandsmitgliedes

edarf.

d. Teder Geschäftsantheil beträgt 15 A Jeder Genosse muß so viele Geschäftsantheile erwerben, als er Kühe besißt, deren Milh an die Molkerei abgeliefert wird. /

Die Zahlung der Geschäftsantheile kann beim Erwerb der Mitgliedschaft sofort erfolgen, andern- falls hat dieselbe in der Weise zu geschehen, daß vierteljährlih auf jedem Geschäftsantheil mindestens 3 M gezahlt werden müssen. /

e. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft werden unter deren Firma erlassen und von zwei Borstandsmitgliedern gezeichnet.

Sofern dur<h den Auffichtsrath eine Gencral- versammlung berufen wird, erläßt der Vorsitzende desselben die Einladung mit der Zeichnung :

Der Aufsichtsrath der Molkerei Kroppach E. G. __ mit bes{hränkter Haftpflicht.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft werden durch die Westerwälder Zeitung veröffentlicht.

f. Das Geschäftsjahr läuft mit dem Kalenderjahr.

Die Dauer des ersten Geschäftsjahrs wird aut die Zeit bis zum 31. Dezember 1892 bestimmt.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des unterzeihneten Gerichts Jedem gestattet.

Hachenburg, den 29. Dezember 1892.

Löniglihes Amtsgericht.

Schüchen zu Giesenhausen,

Neuhof. Bekanntmachung. [58489] In das hiesige Genossenschaftsregister is einge-

tragen :

Nr. 5 „Rothemann'er Darlehnskassenverein, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem T in Hattenhof.

Das Statut ist vom 9. Oktober 1892.

Gegenstand des Unternehmens ist, die’ zu Darlehn an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemel BEe Garantie zu beschaffen, müßig iegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, sowie einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschafts- verhältnisse der Vereinsmitglieder aufzubringen. Alle öffentlichen Bekanntmachungen find, wenn e rehts- verbindliche Erklärungen enthalten, von wenigstens drei Vorstandsmitgliedern, in anderen Fällen aber dur den Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem Landwirthschaftlihen Genofssenschaftsblatte zu Neuwied bekannt zu machen.

Der Vorstand besteht aus folgenden Perfonen :

1) Theodor Noll zu Hattenhof, zuglei<h als SotainMariieler, :

2) Wilhelm Steina>er zu Nothemann, zugleich als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, y

3) Ludwig Weß zu Rothemann,

4) Johannes Wißel zu Rothemann,

5) Damian Raab zu Hattenhof.

Die Zeichnung für ven Verein erfolgt, indem der Firma- die ed riften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zetchnung hat mit Ausnahme der nachbenannten Fälle nur dann verbindliche Kraft, wenn fie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter ¿nd mindestens zwei Beisißern erfolgt ist. Bei gänzliher oder theilweiser Zurüerstattung von Darlehn, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 4 und über die eingezahlten Geschästs- antheile genügt die Unterzeihnung dur den Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein re<ts- verbindlih zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeichnen, gilt die Unterschrift des leßteren als die- jenige eines Le

Das Statut befindet sih Blatt 1 ff. der Bei-Act. Neuhof, den 19. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Keller.

A LOSDCOT Nienburg a. Weser. Dur Bestbluß der Generalversammlung des Consumvereius eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Lemke vom 11. November 1892 ist das Statut geändert worden : Gegenstand des Unternehmens i} fortan gemein- schaftlicher Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegen- o des landwirthschaftlichen Betriebs und deren erabfolgung nur an Mitglieder und gemeinschaft- liher Verkauf landwirth\schaftli<her Erzeugnisse nur von den Mitgliedern des Vereins. Nienburg, den 8. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Ik.

Pyrmont. Sefanntmachung. [58490]

In das hiesige R ea er ist heute Seite 8 unter Nr. 4 Folgendes eingetragen :

1) Firma der Oénofsentatt:

„Vereins: Buchdruekerci Pyrmont“ eingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht.

2) Siß der Genossenschaft: Pyrmont.

3) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft :

Statut vom 14. November 1892,

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung, der Berlag und Vertrieb von Zeitschriften, Büchern und fonstigen Druckwerken. | :

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind von zwei Vorstandsmitgliedern zu unterzeichnen und in die ge Zeitung und falls diese eingehen sollte, bis die Generalversamm- lung ein anderes Blatt bestimmt, in den Deutschen Reichs-Anzeiger aufzunehmen.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Januar und endigt am 31. Dezember.

Die Haftsumme beträgt 100 4 Die höchste zu- lässige Zahl der Geschäftsantheile beträgt 100.

Die Mitglieder des Vorstandes sind:

Cigarrenfabrikant Friy Claus zu Oesdorf, Ne- dacteur Friedri<h Georg Stropel zu Pyrmont, Kaufmann A. Hundertmark zu Pyrmont und Rentier W. Niemeyer zu Oesdorf. E

Der Vorstand zeihnet für die Genossenschaft in der Weise, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnenden beigefügt werden. Zwei Vorstands- mitglieder können re<tsverbindli<h für die Genoffen- schast zeihnen und Erklärungen abgeben.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Pyrmont, den 27. Dezember 1892.

Fürstl. Walde>. Amtsgericht.

Sorau. Bekanntmachung. [58580]

In unser Genossenschaftsregister i bei Nr. 7, woselbst der Consum-Verein zu Sorau N./L., eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze zu Sorau N.:L., ein- getragen fteht, zufolge Verfügung vom 28. Dezember 1892 folgende Eintragung heute bewirkt worden:

Der Geschäft8sreisende Traugott Wünsch zu Sorau ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an dessen Stelle der Kaufmann Rudolf Arends zu Sorau als Geschäftsführer dur< Beschluß der Generalversamms- lung voin 11. Dezember 1892 in den Vorstand ge- wählt worden.

Sorau, den 29. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung II1.

Stade. Bekanntmachung. [58491] In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 5 die dur< Statut vom 18. Dezember 1892 er- richtete Genossenschaft ‘unter der Firma „Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genoffen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Siße in Mulsum eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrich einer Spar- und’ Därlehnskasse zum Zwe>: A

1) der Gewährung von Darlehn an die Genossen

für ihren Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb;

2) der Erleichterung der Geldanlage und Förde-

rung des Sparsinns, ] weshalb au< Einlagen von Nichtmitgliedern ange- nommen werden.

Der Vorstand besteht aus:

1) dem Altentheiler Hans Schomaker,

2) dem Organist Heinrih Delventhal,

3) dem Mandatar Diedrich Stelljes,

4) dem Zimmermeister Johann Gerken,

/ sämmtlich in Mulsum. ; Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern. Sie sind in das „Stader Tageblatt" aufzunehmen. : :

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lichkeit haben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- O aft ihre Namensunterschrift beifügen.

ie Einsicht in die Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Stade, den 27. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin: -

Verlag der Expedition (Scholz). Dru> der Norddeutshen Buchdru>kecrei und

Anstalt. Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

landwirthschaftlichen

M fl.

| Fünste Beilagés zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger.

Berlin, Montag, deu 2, Januar

18923.

Der Inhalt diesex Beiïage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofssenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie ‘die Tarif- und Fahrplan-

Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in e

Central-Handels-Register für das Deut

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich

Berlin au< durch dic Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

(Genossenschafts - Negister.

h 8559

Wettin. Bei dem Consum-Verein zu Wettin, eingetragene Genossenschaft mit bes<räunkter Haftpflicht ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen, daß an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Karl Neubert der Maurer Friedrich Brode zu Wettin zum Vorstandsmitgliede bestellt ist.

Wettin, den 24. Dezember 1899.

Königliches Amtegericht.

Musier- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Alsfeld. ; 99246 In das Musterregister ist eingetragen : ( ] Nr. 12. Firma H. L. Ber in Alsfeld, 1 ver- Les Paket mit 12 Mustern für altdeutsce LTischde>enstoffe, Flächenerzeugnisse, Geschäfts, nummern 1-12, Schußfrist 3 Jahre, Anmeldung am 9. Dezember 1892, Vormittags 94 Uhr. s Alsfeld, den 9. Dezember 1892. Großherzogl. E Alsfeld. Hörle.

Altenburg. [58557] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 69. Firma Gustav Winsclmann in

Altenburg, ein Modell: ein an Nähmaschinen an-

zuschraubendes automatisches Nadelkissen mit Zeug»

einfpanner, Fabriknummer 3, in einem“ offenen

Pakete, Muster für plastis<he Erzeugnisse, mit

Schußfrist von drei Jahren, angemeldet am 13. De-

zember 1892, Nach;nittags um 4 Uhr. Altenburg, am 29. Dezember 1892.

Verzoglichez Amtégeriht. Abtheilung I1þ. Krause.

Altona. 93647

In das Musterregister is eingetragen : l Ì Nr. 83. Firma Gaston Pückler zu Altona, ein offenes Couvert, enthaltend 4 Muster von Etiquettes zur Ausschmückung von Cigarren- Packungen Fabrik-Nrn.1210—1213, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Dezember 1892, Vormittags 11,20 Uhr.

Altona, den 7. Vezember 1892.

« Königliches Amtsgericht. Abtheilung I11T a.

Altona, 98379 In das Musterregifter ‘ist eingetragen: ( l Nr. 84. Firma Lehmann «& Hildebrandt zu

Altona, ein versiegeltes Couvert, enthaltend

7 Muster Militär-Mappen, d. h. Zeichnungen aus

dem Militärleben in zweifarbigem Photographie-

Dru>k nebst 4 Couverts, Fabrik-Nr. 101 bis 107,

Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 23. Dezember 1892, Nachmittags 122 Uhr. Altona, den 27. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111 a.

Ansbach. [52320] Nr. 52. Heinrichmaier und Wünsch, Firma

mit dem Ge in Notheuburg ob der Tauber,

ein vershlo|senes Paket, angebli<h enthaltend

„S Muster“ a. neue Dessins in Kinderwagenkörben,

Geschäftsnummern 15, 25, 44, 45, 94, 124, þ. in neuen

Kinderwagen, |. g. Kastenwagen, aus Holz, Geschäfts-

nummera 116 und 117, angemeldet am 2. Dezem-

ber 1392, Vormittags 84 Uhr, Schußfrist drei Fahre. Ansbach, am 4. Dezember 1892. K. Landgericht, Kammer für Handelssachen. (L. S.) Zimmermann, Königl. Landgerichts-Rath.

E E L L Lig LARE

Arnsberg. i: / [58381]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 10. August Severin in Stemel, 1 Muster

apier mit Streifen und Gebilden versehen, offen,

tuster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 25. Dezember 1892, Stunde un- befannt.

Arnsberg, den 28. Des 1892.

Königliches Amtsgericht.

Ballenmstedt. i : [57666]

In das Musterregister des unterzeihneten Amts- gerihts ist eingetragen worden : i n Nr. 105 des Musterregisters. 2) Mägdesprunger Eisenhüttenwerk T. Wenzel in Mägdesprung.

3) Den 20. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr.

4) Ein ver gelte Couvert, enthaltend ein Muster- blatt: Schreibtisch, Nr. 5125.

ò) Plastische Erzeugnisse.

6) Schußfrist: drei Jahre.

Vallenftedt, den 20. Dezember 1892,

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Klinghammer.

von

A On E, n biesigen A [56692]

n das Musterregister des biesigen Amtsgerichts-

bezirks Bd, 1. S. 20 Nr. 19 ift ei Ie G Firma Harzer Werke zu Rübelaud & Zorge,

Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

kann dur< alle Post - Anstalten, für

V EFIAB “S A E

inem besonderen Blatt unter dem Titel

Cx

sche Reich. (a. 10)

Das Central - Handels - Register für das Deuts{e Reik Bezugspreis beträgt L (A 50 -$ für das Bicrtaliaßte l

erscheint in der Regel täglih. Der Einzelne Nuinmern kosten 20-4.

Insertionspreis für den Raum einer Drucf:eile 20 A.

siegelt, Modell für plastische Erzeugnisse im Gewichte von ca. 100 kg, ganze Höhe 1,725 m, Fabriknummer 26/16, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 12. Dezember 1892, Morgens 10 Uhr, eingetragen am 12. De- zember 1892.

Vlankenburg, den 12. Dezember 1892.

Herzogliches Amtsgericht. Näbbentrop.

Bonn.

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 391. Firma Ludwig Wessel, Actien- gesellschaft für Porzel'an- und Steiugutfabri- kation in Poppelsdorf bei Bonn, ein versiegelter Briefumschlag, enthaltend dur< Photographie ver- anschaulichte Muster plastis<er Erzeugnisse, Fabrik- Nr. 677, ein Blumentöpfhen, Schußfrist 3 Jahre, und zwar soll das Muster in Porzellan, Steingut, Majolika und verwandtem Material ausgeführt werden, angemeldet am 15. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr 40 Minuten.

Königliches Amtsgericht Voun, Abtheilung 11.

[58554]

Bonn.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 392. Firma P. Reitmeister in Hersel, ein versiegeltes Paket, enthaltend zwei Modelle für Gold- und Politur-:Nahmleisten, Fabrik-Nrn. 2100 und 2110, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 27. Dezember 1899, Vor- mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11. Bonn.

[58555]

Braunsechweig. [54072]

Ins hiesige Musterregister Band 11. ist heute ein- getragen sub Nr. 8 Firma F. R. Lange Etiguett zum Bekleben von MWeinflaschen, offen, Geschäfts- nummer 1, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußz- frist drei Jahre, angemeldet am 7. Dezember cr., Vormittags 11 Uhr.

Braunschweig, den 8. Dezember 1892.

Herzogliches Amtêgericht. N. Wegmann.

Cannmnstatt.

In das Musterregister wurde cingetragen : Nr. 114. Firma Zoepprit, Cauß «& Ziegler in Cannstatt, 3 Corsettmuster und zwar: Fabrik- Nr. 42 mit je 2 Schlißen auf den Hüften und je einem Schliß am Rücken, Träger mit festen oder beweglichen Endstücken, letztere mit Schlißloch- Pagen zum Befestigen an den auf den Nü>en- täben angebra<ten Knöpfen, am Rücken ein verseßz- bares Gummistü miï Oefen, um die Ausdehnung des Nü>kens zu begrenzen; Fabrik-Nr. 43 mit je 2 Schlißen auf den Hüften und je 1 Schlitz auf dem Rücken; Fabrik-Nr. 44 mit je 2 Schlizen auf den Hüften, je 1 S<hliz auf dem Rü>en und ein- ge]eßten Brustfalten, die Falten in beliebiger Form als Brust-Cinsaß von beliebiger Höhe und Breite A Muster für plastische Erzeugnisse, Schußt- frist 3 Jahre, angemeldet am 1. Dezember 1892 Nachm. 3 Uhr.

Nr. 115. Anguft Nüsch, Fabrikant in Cann- statt, 1 versiegeltes Couvert, enthaltend 1 Muster, Fabrik-Nr, 117a, „Aufdru> für Verpva>kung von

eichgummi - Cathetern“, Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Dezember 1892, Nachm. 4 Uhr.

Cannstatt, den 6. Dezember 1892.

_Königl. Württ. Amtsgericht. Landgerichts «Rath: Roemer.

[53059]

CassSeL 95904 Die Schußfrist der unter Nr. 137 zu dr Ri Friedrich Breda zu Cassel angemeldeten Schuy- E nar auf ihre agte verlängert. Singetragen laut Anmeldu ) 9. Dezember 1892 am 12. Dezember 1892, i ae. Caffel, den 12. Dezember 1892,

Königliches Amksgeriht. Abtheilung 4.

Crimmitschanun. [54962] In das Musterregister is cingetragen : Nr. 169. Firma Etzold & Kießling in Leitels- hain, ein nsa mit 39 Stück Mustern zu Etiketten, offen, uster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 3848, 4042, 4045, 4052, 4056, 4061, 4062, 4067, 4069, 4071, 4073, 4075, 4079, 4089, 4090 bis 4099, 4100, 4101, 4114, 4136 A ‘3 Sou 1351 bis N 1361 bis 1364, Schußfri Jahre, angemeldet am 8, Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr. iee Crimmitschau, am 13. Dezember 1892, Königlih Sächsisches Amtsgericht.

Kramer.

Detmold. [54668] In unser Musterregister ist beute eingetragen : Nr. 181. win» qu und Frank in Detmold, offener Briefums mit 2 Mustern von Dekel- bildern und Banderoken zur Ausstattung von Zuer- waaren, Fabri crn 246 und 247, Flächen- 10, Wezember 1899, N 0 . Dezem : 33 Detmold, den 10. Dezember 1899. Fürstliches Amtsgericht. 11.

Sieg.

Schußfrift drei Jahre, ae et am T i

Detmold. [54669] In unser Musterregister is heute eingetragen : Nr. 181. Gebrüder Klingenberg in Detmsold,

offener Briefumschlag mit 37 Mustern lithogra-

phisher Erzeugnisse, Fabriknummern 6284, 6317,

6366, 6374, 6415, 6422, 6475, 6479, 6512, 6513,

6923, 6950, 6555, 6556 6957, 6574, 6575, 6588,

6589, 6597, 6604, 6605, 6610, 6629, 6631, 6632,

6633, 6643, 6647, 6651, 6652, 6653, 6654, 6656,

6657, 6659, 6661, Flädwenerzeugnisse , Schußfrist

drei Jahre, angemeldet am 10. Dezember 1892,

Mittags 12,45 Uhr.

Detmold, den 10. Dezember 1892,

Fürstliches Amtsgericht. IT. Sieg.

Detmold.

In das Musterregister is eingetragen : Auf Antrag der Firma Gebrüder Klingenberg in Detmold ist bei den am 24. Dezember 1889 an- gemeldeten und unter Nr. 139 unseres Muster- registers eingetragenen Mustern Nr. 4667, 4668, 4746, 4747, 4752 und 4753 die heute beantragte Verlängerung der Schußfrist um sieben Fahre bemerkt.

Detmold, 17. Dezember 1892.

Fürstliches Amtsgericht. 11. Sieg.

[56983]

Dwisburg. [58380]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 20. Stukateur Heinrih Jansen zu Duisburg, cine ofene Photographie: zwei Con- solen in Form von Gnomen, auszuführen ducr< Guß in Cement, Gips oder Metall, für plaftishe Er- zeugnisse, Geshäftszeichen (G. 2, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 19. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Duisburg, den 21. Dezember 1892.

. Königliches Amtsgericht. Eberswalde. _In unser Musterregister is eingetragen Verfügung vom 10. d. M.:

Nr. 11. Seilermeifter August Dietrich zu Eberswalde, zwei Modelle für getheerte Hufplatten, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 8. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten.

Eberswalde, den 12, Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[56693] zufoïge

Emmerich. In das Musterregister i cingetragen : N60: I. L. Romen’sche Verlagshandlung zu Emmerich, 1 Muster für cin Etikett der König- lichen Cigarrenfabrik Insulinde zu Arnheim, Muster Ut «4 lächenerzeugnisse, Geschäftsnummer 1840, Schußfrist fünf Jahre, angemeldet un 12, Dezember 1892, Vormittags 9 Uhx 30 Minuten. Emmerich, 13. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

[55245]

Eupen. F Doe eis T Angeirageu “u

r. 29, Firma J. &. ayer in Eupen, 90 Muster für Tuche, Nr. 240, 250, 270, 280, 590, 300, 310, 320, 330, 340, 350, 360, 370, 380, 390, 400, 410, 430, 450, ‘460, 470, 480, 520, 540, 590, 960, 570, 580, 620, 630, 640, 650, 660, 670, 680, 690, 700, ‘710, 720, 730, 740, 750, 760, 770, 780, 810, /820, 830, 930, 940, für Flächenerzeugniffe, in einem versiegelten Paket, Schußfrist drei Jähre, an- gemeldet am 15. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. Eupen, den 17. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Freiburg (Baden). In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 61, Firma Theodor Kromer in Frei- burg, 2 Muster für bronzenen Drebgriffschild und bronzenen Schlüsselschild, -offen, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr. Freiburg, den 23. Dezember 1892.

Großh. Amtsgericht.

Reich.

[56412]

[58556]

Fulda. e 54964] In dem hiesigen Musterregister ist folgender Eintrag E I : La Nr. 68. ereinigte uhstoff-Fabriken in Fulda, am 6. Dezember 1892, A 8s 4 Ubr, ein versiegeltes Paket, enthaltend zwei Schuhblätter, Doss.-No. 2001 u. 2002, erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre. Fulda, am 6. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11. Ma >eldey.

uster für Flächen-

Giessen, As) Auf Antrag der Firma J. Barnaft in Gießen ist bei den am L. Dezember 1887, Nachmittags 44 Uhr, angemeldeten und unter Nr. 78 unseres usterregisters eingetragenen Mustern die Ver- gerung der Schußfrist um ein Jahr für die Muster Nr. 5672, 5674, 327, 5998, 6000, 6001, Vémerkt worden.

Gießen, Gros Dezember 1892.

Gr L v Amtsgericht.

Photographie eines Chemniyer Aufsayzofens, ver:

d r A U Ap Eme Ae

Giessen. A 54070 In das Musterregister wurde atr 1 Nr. 147. „Buderus’sche Eiseuwerke“

Main-Weser-Hütte zu Lollar, Abbildung von

einem neu construirten und neu modellirten Helgo-

länderofen, Vit, L, Geschäftsnummer 50, vlaflif es

Grzeugniß, Schußfrist zehn Jahre, angemeldet am

9. Dezember 1892, Nachmittags 34 Uhr. Dieser

Schuß soll si sowohl auf die äußere Form als

auch auf die Form und Verzierungen der einzelnen

Ofentheile erstre>en.

Gießen, ven e 18929, Yroßh. Hess. Amtsgericht. Gebhardt. y

Giessen. 94071 In das Musterregister wurde cite: S I Nr. 148. „Buderus’she Eiseuwerle“

Main-Weser-Hütte zu Lollar, Abbildung von

einem neu construirten und neu modellirten foge-

nannten Lönholdt’shen Füll-, Regulir- und Lust- heizungsofen (verbessertes amerikanisches System)

Nr. 71, Geschäftsnummer 91, vlastis<es Erzeugniß,

Schußfrist zehn Jahre, angemeldet am 9. Dezember

1892, Nachmittags 34 Uhr. Dieser Schuß soll \si<

\owohl auf die äußere Form, als auch auf die Form

und Verzierungen der einzelnen Ofentheile er-

stre>en. Gießen, S f A 1892. roßh. Hess. Amtêgericht. Gebhardt. 9

Giessen. [57291]

In das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 149. Firma J. Barnaß in Gießen, ein verschlossenes Packet, entaltend Cigarrenkisten-Aus- stattungen mit den Nummern 13964, 13965, 13966, 13967, 548, 548 a, Flächenerzeugniffe, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 19, Dezember 1892, Vormittags 8 Uhr 30 Minuten.

Gießen, am 22. Dezember 1892.

Großherzogl. Amtsgericht Gießen. ebhardt.

Görlitz. 56690

In unser Musterregister is Heute Folaentee pw getragen und zwar in:

E L Nr. 128,

/01l. 2. Simon Krotoschin in Firma Leo Elias zu. Gei, N: L A EEAIE

Col. 3. 10. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr. Col. 4. Ein unversiegeltes Paket, enthaltend 13 gewerblihe Zeichnungen zu Decorationszwe>en und Dructausstattungen, offen übergeben.

Col, 5. Flächenerzeugnisse.

Cóol 6. 3 Sahre.

Görlitz den 14. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Schulz.

Görlitz. [56691]

In unser Musterregister ift sub Nr. 104 Col. 7, betr.-die von dem Kaufmann Ernft Jähde in Peuzig niedergelegten Muster, nämlich: 3 Tinten- fäffer mit je einem Federhalter, Nachstehendes beute eingetragen worden :

Die Schußfrist wird auf 5 Jahre bis 14. De- zember 1897, Vormittags 10 Uhr, verlängert.

Görlitz, den 14. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

GrosSSChönau. [56695] In das biesige Musterregifter is eingetragen worden : 219. Firma S. R. Marx in Seifhennersdorf,

1 versiegeltes Pa>et mit 41 Musßern halb- und

baumwollener Webwaaren Nr. 3091 bis 3095, 3131

bis 3140, 3031, 34, 37, 40, 43, 81, 82, 93, 94, 95,

3149, 51, 54, 90, 91, 3221, 22 78, 3279 80 81,

82, 3561, 67, 68, 2950, Muster für Flächenerzeug»

nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Dezember

1892, Nachmittags #3 Udr. 5 Großschöuan, den 15. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

Dertel.

GrossSChöÖnau. [56649] In das hiesige Musterregister ift eingetragen worden :

Nr. 220. Firma F. W. Miel in Seif+ henuer®sdorf, 1 versiegeltes Paket mit 20 Stück verschiedenen Pikers von Büffelleder, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre. meldet am 14. Dezember 1892, Nachmittags 25 Ubr. Großschönau, den 16. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Kertel. Walberstadt. [56880] W Musterregister ist beute eingetragen: Bei Nr. 34. Der Schuhmachermei YAn- dreas Lüdde>e zu Anderbe> dat für das unter A: A E E a tefelette unt ederverdedten Gumm ügen Verlangerung der Schußfrist auf 5 Jahre angemeldet. Halberstadt, den 17.

Dezember 1898. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V1.

In das hiesige Mu ea

Harburg. Nr: 7 ist irma Harburger : D

ebhardt.

urg nah Anmeldung vou deute, Mi 2 eingetragen: Ein versiegeltes Packet,