1893 / 1 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

tisGer Erzeugnisse Kamm m.

brif-Nr. 51 Br. und 1 Etiquette

enthaltend, Schußfrist drei Jahre. Königliches Amtsgericht. I.

gen. [57668]

as egister ist eingetragen :

E a „Mechanische Tricotagen-

David Levy, Hechingen, Hohenzollern““, versiegelte Packete mit je einem ster für

erzenanisse wollener Stoffe unter der Be-

nung . Wollen-Felsenhemd“ und den Fabrik-

nmmern 4000 und 4001, roe Er Y drei Jahre,

meldet am 21. Dezember 1892, Vormittags

Tor 18 Minuten.

bechingen, den 22. Dezember 1892.

Ì Königliches Amtsgericht.

delberg. [54693] îr. 66144. Zu O.-Z. 89 des Musterregisters de eingetragen: | ; r Karl Elfaefser“, Fabrikant in Schönau H. Ein gebundenes Buch mit 11 Modellen von julbänken für den Gebrau in Familien, plasti- S Erzeugniß, Schußfrist ® Jahre, Gesch.-Nrn. 1 11, ängemeldet am 6. Dezember 1892, Mittags Uhr. deidelberg, 6. Dezember 1892.

Gr. Amtsgericht. Reichardt.

rsechberg i. Schl. [54611] das Musterregister is eingetragen : ; ir. 48. Kaufmaun Heinrich Thiemann in chberg, 3 Stück Facons von Vlaudruckschürzen, n, Nr. 11, 12, 13, Flächenerzeugnisse, Schußfrist abre, angemeldet am 6. Dezember 1892, Vorm.

E birschberg, 2ca 8. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

ds i. Bayern. [54074] Musterregister Bd. 1. Nr. 165 wurde für die der Firma Oscar Schaller & zu warzenbach a. S. in einem versiegelten hen hinterlegten 5 Modelle zu Krug, r.-Nr. 319; Tbeekanne, Nr. 312; Menage für E Su u. Senf, Nr. 6; Leuchter, Nr. 8; e, Nr. 324, plastishe Erzeugniffe aus keramischen dffen, die beantragte Schußfrist von drei Jahren, nnend am 9. Dezember 1892, Vorm. 104 Uhr, etragen. of, den 9. Dezember 1892. onigl. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Müller, Vorsißender.

mpten. : [55515] n das Musterregister ist eingetragen :

. 28. Heinrich Wälde, Inhaber cines euwaarengeschäfts zu Kempten, 16 Muster-

von Lodenkleidungen, Gesch.-Nr. 3, Flächen-

quisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Dezember 1892. Nachmittags 5 Uhr. empten, 14. Dezember 1892.

K. Landgericht, Kammer für Handelssachen.

Bradleêr.

L. [57853] hn das Musterregister ist eingetragen : tr. 44. Schlossermeister Joseph Wilkens Riel, ein versiegeltes Couvert, angebli ent- end die Abbildung des Musters eines Schlamm- èrs, Fabriknummer T, Muster für plastishe Er- nisse, Schußfrist zehn Jahre, angemeldet am Dezember 1892, Mittags 12 Uhr.

iel, den 23. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

migstein. : : [58378] n das Musterregister ist heute eingetragen : îr. 20. Firma B, Schwenke in Königstein

1 versiegeltes Paket (1) angeblich enthaltend: 0) Gratulationstarten, Fabriknummern 1, 2, 3, S 01041, 12, 43,44, 15, 16, 17 I O 21 22,28 24, 25,26. 27, 28, 29, 39, 33, 34, 36, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 4: 45, 46, 47, 48, 49 und 50,

. 1 desgleihen (11) angeblih enthaltend: 5 Gratulationéfarten, Fabriknummern 51,

E 00, 00, 97,98; 09,:60..61, 62,63, 64 Bs 09 T0 71, T2, 19, 14, 75, 76, T7,

80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 93,94 und 95,

, 1 desgleichen (TIT) angeblich enthaltend : 8 Gratulationsfarten, Fabriknummern 96, 97, E100, 101, 102, 103,104,105, 106,107, O E 112 118/114 115.116, 117, E120, 191; 122/123, 124, 125, 126, 127, 120/4130, 131,132, 133, 134, 136, 136,137, 10140, 141,142 und 143, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 28. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr. Königliches Amtsgericht Königstein, den 28. Dezember 1892. Brunst.

Ppenick. [97293] Wn unser Musterrégister ift eingetragen : rx. 17. Erste deutsche Patent-Linoleum- brik zu Köpenick, ein zweimal mit dem Siegel- rudck der „Erste deutsche Patent-Linoleum-Fabrif“ tegeltes Paket mit 2 Mustern für Linoleum, chenimuster, Fabriknummern 171, 172, Schußfrist Bahre U ani 17. Dezember 1892, BVor- U gs L D: öpenick, den 17. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

der. [57664] n das hiesige Musterregister is heute ein- 4 11 gen: Lide. Nr. 164. Fabrikant Wilhelm Conne- un in Leer, eiae zur Tung von Kern- al act béstimmte Papphülle in grüner Farbe | aufgedruckter Firma, Gebrauchsanweisung und jetragener Shußmarke (ein im Ei abgebildeter nmer), a: mit Verschluß-Etikette in rotber be, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 6 Jahre, an- eldet au heutigen Tage, Vormittags 114 Uhr. 22, Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. 1.

A0

Limbach. | i: [56147] Zu das hiesige Musterregifler is eingetragen worden:

Nr. 209. Otto Anton Bachmann, Strumpf- wirker und Fabrikant in Limbach, ein ver- {lossenes Couvert, enthaltend 2 Muster sammét- artigen L Rundmaschine, Flächenerzeug- nisse, S Ce ünf Jahre, angemeldet am 9. De- zember 1892, #4 Uhr Nachmittags.

Limbach, ain 12. Dezember 1892.

Das Königliche Amtsgericht. Karinag.

Limbach. / : _ [56981]

In das hiesige Musterregister is eingetragen worden : : ¿

Nr. 210. Firma Aug. Maun, Oberfrohna, drei versiegelte Packete, enth. 2mal 50 und 1mal 37 Abbildungen für kunstgeshmiedete Leuchter 2c., plastische Erzeugnisse, SQUR drei Jahre, ange- meldet am 16. Dezember 1892, 49 Uhr Nachmittags.

Limbach, am 20. Dezember 1892.

Das Könialiche Amtsgericht. Karing.

Limbach. : [57288]

In das hiesige Musterregister is eingetragen worden : 4 E

Nr. 211. Gustav Starke, Fabrikant in Lim- bach, ein versiegeltes Packet, enth. 4 Dußend Jaken- inustér Nr: 678, 679,011, 912, 913/514, 510; 515, 516, und 8 Stoffproben Nr. 1843, 1844, 1850, 1849, 1848, 1851, 1845, 1841, Schußfrist drei Jahre, Muster für plastische Erzeugnisse, angemeldet am 20. Dezember 1892, Nachm. 46 Uhr.

Limbach, am 22. Dezember 1892.

Das Königliche Amtsgericht. Karing.

Lübeck. [51568] Zufolge Verfügung vom 1. Dezember 1892 ist in das Musterregister eingetragen : | bei Nr. 53: Die Firma Tremser Eisenwerk Koch & C°_ hat für das unter Nr. 53 eingetragene Muster einer Milchtransportkanne mit eckigen Ver- stärkungêrippen die Verlängerung der Schußfrist auf fernere 3 Jahre angemeldet. ' Lübeck, den 2. Dezember 1892, Das Amtsgericht. Abtheilung IT.

Menden. | [51650] In das Musterregister ist eingetragen: : Bei Nr. 23. Firma R. «& G. Schmöle in

Menden hat für die unter Nr. 23 eingetragenen

Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf

7 Jahre angemeldet.

Menden, den 1. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Mosbach. [55247]

Nr. 29889. In das diesseitige Musterregister wurde eingetragen :

O.-Z. 24: _Ofenfabrikaut Friedrich Nerbel in Mosbach. Ein Paket mit 3 Zeichnungen von Oefen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 41, 42, 43 b, Schußfrist 3 Fahre, an- geméldei am 13. Dezember 1892, PBormittags 412 Uhr.

Mosbach, den 13. Dezember 1892.

Großherzogliches Amtsgericht. Dr... v. Duff: Mülhausen i. Els. [58392]

In das Musterregister is eingetragen:

Nr. 1514. Firma Scheurer Lauth «© Cie zu Thaunu, ein versiegeltes Packet mit 49 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 5352, 5381, 382, 9383, 9970, 9348, 1036, 5358, 5366, 5347, 5345, 5346, 9349, 5343, 5330, 5339, 5338, 5359, 5362, 9391, 9300, 1030, 5285, 5320, 5319, 5289, 5288, 09287, [1024 5151, 1017/ 992, 1041/1035, 1034 1026; 9276, 9384, 5380, 5379, 5376, 5374, 5373, 9971, 1044, 1046, 488, 2261, 485, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 10. November 1892, Vormittags 9 Uhr. ;

Nr. 1515. Firma Weiß: Fries zu Kingersheim, ein versiegeltes Paket mit 11 Mustern für Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 52, 131, 147, 226, 774, 779, 776, 778, 779, 780, 3409, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. November 1892, Nachmittags

5 Uhr.

Nt. 1516. Firma Frèêères Köchlin zu Mülhausen, ein versiegeltes Paket mit 21 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 10683, 3741, O74 LOITL 19139 86061 3021/7 B0TL 17649, 18283/ 13073, 7882, 3501, 3553, 10773, 9464, 5992, 3158, 3096, 3065, 3131, Schußfrist 3 Jahre, ante am 18. November 1892, Nachmittags 29 Ir.

Nr. 1517. S. Wallach & Cie zu Mül- hausen, ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 44901, 45013, 45102, 45201, 45301, 45443, 45517, 45713, 45675, 45802, 46040, 46202, 46413, 46522, 46618, 46802, 469395, 47043, 47141, 47202, 47307, 81511 81616, 81703, 81804, 81903, 82007, 82101, 32202, 82302, 82415, 82501, 82602, 82701, 82803, 82901, 83002, 83101, 83203, 83302, 83412, 83501, 83605, 83705, 83802, 83901, 84001, 84101, 84201, 81301, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 19. November 1892, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1518. Dieselbe Firma, ein - versiegeltes Sas mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse,

abriknummern 84401, 84501, 84601, 84701, 84801, 84901, 85001, 85105, 85201, 85301, 85401, 85503, 85604, 85703, 85802, 85901, 86003, 86 , 86203, 86302, 8640", 86501, 86602, 86702, 871 I, 87202 87301, 87401, 87501, 87603, 87705, 87804, 87902, 88001, 88104, 88201, 88302, 88401, 88503, 88706, 88802, 88901, 89002, 89101, 89202, 89302, 89401; 89503, 89602, 89701, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 19. Noveinber 1892, Mittags 12 Uhr.

Nr 1519, Dieselbe Firma, cin versiegeltes Paket mit 28 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabrif- nummern 42217, 42317, 42441, 4%578, 42678, 42707, 42813, 42917, 43067, 43102, 43207, 43322, 43436, 43542, 43638, 43702, 43813, 43917, 44018; 44111, 44232, 44307, 44418, 44542, 44690, 44701, 44835, 89801, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19: November 1892, Mittags 12 Uhr.

Thann, ein verfiegeltes Paket mit 49 Mustern für

Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 2001, 2002,

Nr. 1520. Firma Scheurer Lauth & Cie zu

2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2019, 2020, 2021, 2022, 2023, 2024,

2027, 2028, 2029, 2030, 2031, 2035, 1037, 947 5397. 5393. 5363, 9344, 1042, 1043, 1048,

Vormittags 9 Uhr.

Nr. 1521. Firma Kullmann & Cie zu Mül- fans ein versiegeltes Packet mit 4 Mustern ür Flächenerzeugnisse, Fabriknummern & 9, 10 u. 11, STF F 70, Cchußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. November 1892, Nachmittags 3 Uhr.

Mülhausen i. Elf., den 28. Dezember 1892,

er Landgerichts-Secretär: Koeßler.

Neuhaldensleben.

In unser Musterregister ist für die Firma J. Uffrecht & Comp. in Neuhaldensleben ceinge-

tragen :

Nr. 132 cin vershlossenes Paket mit 10 Zeich- nungen von Modellen für plastishe Erzeugnisse, mit den Fabriknummern 1349, 1350, 1351, 1352, 1353, 1354, 1355, 1356, 1357, 1358, angemeldet am 10. Dezember cr., Vormittags 10 Uhr,

Nr. 133 ein vershlossenes Packet mit 1 Abdruck eines Flächenmusters mit dem Fabrikzeichen „Silva“, angemeldet heute Vormittag 113 Uhr, Schußfrist

3 Jahre.

Neuhaldensleben, den 12. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Neustadt ©.-S.

In das Musterregister is eingetragen worden :

Bei Nr. 41: Die Handelsgesellschast S. Fraenkel in Neustadt O.-S. hat für die unter Nr. 41 ein- getragenen Muster für Flächenerzeugnisse die Ver- | längerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre heute

Vormittag 10 Uhr angemeldet.

Neustadt O.-S., den 7. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Veustadt (OrIa).

In das Musterregister ist eingetragen : ;

Nr. 5. Fabrikant Carl Adolph Schneider in Neustadt (Orla), 2 Rosetten mit Pußvorrich- tung, Muster für plastishe Erzeugnisse, Angemeldet den 13. Dezember 1892, Nachmittags 4 Uhr.

Neustadt COrla), 16. Dezember 1892.

Großherzogli) S. Amtsgericht.

nummer 1, Schußfrist 3 Jahre.

Steinberger.

Norden.

In das hiesige Musterregister ist für den Stein- hauermeister Albert Bock zu Sandbauerschaft Nr. 100 eingetragen: 1 Muster einer Feuerstove Suwernee), Fabrik-Nr. l, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 14. Dezember

1892, Vormittags 114 Uhr.

Norden, den 14. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Oberndors a. N.

In das hiesige Musterregister ist eingetragen:

Nr. 113. Firma Gebrüder Junghans Schramberg, ein unverschlossenes Couvert, enthaltend 2 Abbildungen von Weckeruhren mit nachstehenden Fabrikationsbenennungen und Nummern: ( Nr. 2884, Sopran Nr. 2886, Muster für plastische Erzeuguisse, ausführbar in verschiedenen Dimensionen

der einzelnen Hauptbeslandtheile,

und Glockenfuß, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 12. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr.

Den 13. Dezember 1892.

K. W. Amtsgericht. O.-A.-R. Klingler.

Oberstein. / j / In das hiesige Musterregister Nr. 207 eingetragen :

Firma: Gottlieb & Waguer zu Oberstein. Gegenstand: ein verschlossenes Paket, angeblich 12 Muster Kettenglieder, Geschäftsnummern 1098, 11001809, 1114/1128, 4130,4113L/ H 1135, 1136, 1141, 1143 und 1 Muster Medaillons, Geschäfténummer 279 für 1141, Muster für plastische

Erzeugnis heutigen

Grosfkopff.

Oederan.

In das Musterschutregister des unterzeihneten Amts- gerichts ist heute unter Nr. 34 eingetragen worden :

Adolf Bruno Grüner, Fabrikbesißer Oederan, cin offenes Couvert, Päckchen Perl-Garn aus Baumwolle, als Muster; Gesch.-Nr. 9045, Flächenerzeugnisse, 3 Jahre, angemeldet am 19. Dezember 1892, Nach-

mittags 4 Uhr.

Königlih Sälhsishes Amtsgericht Oederan, den 21. Dezember 1892.

Obenaus.

Oederan.

In das Musterschutregister des l Amtsgerichts ist heute untex Nr. 35 eingetragen

worden :

Julius Valentin Spranger, Fabrikant in Oederan, eine ofene Pappschachtel enthaltend vier Stück Streumuster, aus Chenille und Seide zu Ka- potten, die Geschäftsnamen Elsa, Charlotte, Unnü und Eleonore führend, Flächenerzeugnisse; Schußfri zwei Jahre, angemeldet am 21. Dezember 1899,

Nachm. 4 Uhr.

Königlich Sächsishes Amtsgericht Oederan, den 22. Dezember 1892.

Obenaus.

Oederan.

[ In das Mustershußregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute unter Nr. 36 eingetragen

worden :

Die Firma August Teichmann in Wingen- dorf, zwei vershnürte unversiegelte Packecte, ent- haltend: Tüchermuster, das eine 20 Stück Wallhalla Nr. 133 bis mit 152 fowie 20 Stück ‘Vienna Nr, 181 bis mit 200 aus Wolle und Seide, das andere 20 Stück Ulm, Nr. 236 bis mit 255 aus Wolle; 6 Stück Plisss Nr. 2755, 275 2764, 2765, 2766; 7 Stück Manilla Nr. mit 2705, 2678, 2679 aus Chenille, Flächenerzeugnisse,

AN ; 040, Schu frist 3 Jahre, angemeldet am 24. November 189

ist heute unter

le Schußfrist drei Jahre, angemeldet am age, Nachmittags 34 Uhr.

Oberstein, den 6. Dezember 1892. Großherzogliches Amtsgericht.

unterzeichneten

E

Sub st 3 Jahre, angemeldet am 21. Dezember

892, Nachm. E : Königlich Sächsisches Amtsgeriht Oederau. den 22. Dezember 1892. *

S Vena.

OMenburg. Í P tieea

Nr. 21627. Zu O.-Z. 101 des diesseitigen Mustershhußregisters wurde heute eingetragen:

Firma Wilhelm Schell in Offenburg, 1 offenes ace enthaltend 11 Blatt Zeichnungen zur Aus- Chrag auf Flachglas in Malerei, Aezerei, Mußlin und Sandgebläse, und zwar: Blatt 55, Fabrik- Nr. 5302, 5303, 5304, 5305, 5306, 5307, 5308, 9309, 5310, 5311, 5312, Blatt 57 Fabrik. Nr. 5315; 9314, 5315, 9316, 5317, 5318, 5319, 5320, 532i, 322, 9323, 5324, 53925, 5326, 5279, Blatt 58 Fabrik Nr. 5284, 5285, 5286, 5287, 5288, 5289, 5290, 9291, 5292, 5293, 5294, 5295, 5296, 5297, 5298, 9299, 5300, 5301, Blatt 60 Fabrik-Nr. 6014, 6015, 6016, 6017, 6018, Blatt 61 Fabrik-Nr. 6019, 6020, 6021, 6022, Blatt 62 Fabrik-Nr. 6023, 6024, 6025, 6026, Blatt 63 Fabrik-Nr. 6027, 6028, 6029, 60309, 6031, 6032, 6033, 6034, Blatt 64 Fabrik-Nr. 6035, 6036, 6037, Blatt 65 Fabrik-Nr. 6038, 6039, Blatt 66 Fabrik-Nr. 6040, 6041, 6042, 6043, 6044, 6045, 6046, 6047, 6048, Blatt 67 Fabrik-Nr. 6049, 6050, 6051, 6052, 6053, 6054, 6055, 6056, 6057, 6058, 6059, 6060, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Dezember d. J., Vormittags 10 Uhr.

Offenburg, 5. Dezember 1892.

Gr. Amtsgericht. Nüsser.

[57289]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 25. Firma Clemens FKeitel in Pegau, 1 vèrsiegeltes Packet mit 6 Mustern für Lichthalter an Weihnachtsbäume, plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 531 und 1214, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. Dezember 1892, Nachmittags 24 Uhr.

Pegau, am 22. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

RadolfzeIL [54670] Nr. 17357. In das diesseitige Musterregister wurde eingetragen : - Eduard Held, Schlossermeister hier , ein zusamtmenlegbarer Taschenkellerleuhter mit Bier- untersuhungsnadel, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. De- zember 1892, Nachmittags 34 Uhr. Radolfzell, 3. Dezember 1892. Gr. Amtsgericht. (Unterschrift.)

Rathenow. [57663]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 63. Fabrikant Optikus August Benecke in Rathenow, eine offene in einem Umschlage über- reichte Brille mit elastisher damascirter Feder mit Einlage, Muster für plastische Erzeugnisse, Schut- frist drei Jahre, angemeldet am 12. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Rathenow, 13. Dezembex 1892.

Königliches Amtsgericht.

Regensburg. [55516]

In das Musterregister is eingetragen :

I. I-+ Deplaz, Kaufmaun in Regensburg, Kirchengeräthschaften, Fabriknummern 13, 14, 15, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 40, 78b. und 90, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, Me am 14. Dezember 1892, Nachmittags 43 Uhr.

Regensburg, am 14. Dezember 1892.

Der Vorsitzende der Kammer für Handelsfachen :

Lang.

Reutlingen. [54073] In das Musterregister ist eingetragen : , Nr. 95. Karl Arnold, beim Zollamt hier,

1 versiegeltes Paket, enthaltend 2 Corfet-Taillen

mit unsihtbarem Gummigurt, Muster für plastische

Erzeugnisse, Geschäftsnummer 5600, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 9. Dezember 1892, Vor-

mittags 95 Uhr.

Den 9. Dezember 1892. i Königliches Amtsgericht. Ober-Amtsrichter Mu ff.

Riesa. x : [56979] In das Musterregister i} eingetragen : A Nr. 161. Firma Lauchhammer, vereinigte

vormals Gräfl. Einsiedelsche Werke, ein ver-

siegeltes Paket mit 11 Mustern, und zwar: Voll- bluthengst Mephisto, Fabr. Nr. 71, Muna

Chamant, Fabr. Nr. 72, Schale mit Renner, Fabr.

Nr. 3090, Schale mit RNuderer, Fabr. Nr. 3091,

Schale mit Radfahrer, Fabr. Nr. 3092, Ascheschale,

Fabr. Nr. 3093, Tischfuß, Nococco, 2-, 3- u. 4-theilig,

n, Nr. 3469, Etagère mit runder Platte, Fabr.

Nr. 3470, Wanddecoration, Fabr. Nr. 3528, Kamin-

front, Fabr. Nr. 252, Kaminfront, Fabr. Nr. 254,

Mustér für plastische Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre,

U U am 1. Dezember 1892, Vormittags

Ir. E Eee Amtsgericht Riesa, am 7. Dezember

I, A.: Ass, Oéhm, H-R. Saargemünd. [57008]

In das Musterregister ist ‘eingetragen :

Unter Nr. 132: Firma Ußhschneider «& Cie. zu Saargémünd, ein versiegeltes Paet, enthaltend 1 Stück Photographie von einém Tafelservice, Form Vatel, Decor Armure und 1 Stü ‘do. von einem Milchkocher mit Hakendeckel in 5 Größen, Nr. 353 und 354 des Geschäftsbuches für plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, - angemeldet am 17. De- zember 1892, Nachmittags 54 Uhr.

Saargemünd, den 21. Dezember 1892,

Der Landgerichts-Secretär: Bernhard.

Scherndorsf. “ige K, Württ. Amtsgericht Schorndorf.

Fo das Musterregister ist ein H

Nr. 13. Firina Eisenmöbelfabr k Schorndorf

L, & C, Arnold in Schorndorf, ein offenes

t 6 Modelien von Blumentishen mit ge- bis 463, plastische Erreranisie,

, Plastishe Erzeugnisse, den 24. Deiember 1892,

Den 24. Dezember 1892. O.-A.-Richter M ez ger.

- Paket mi ftsnummern 4 hußsrist 3 Fahre,

angemeldet

Schwarzenbers i. Sachs. das Musterregister

Bei Nr. 46.

ist heute eingetragen

_ Firma Nestler & Breitfeld in hat für die am 22. Dezember 1882 ein- Photographien, Reguliröfen, Nrn. 47 und 48 betr., die Verlängerung der Schußfrist auf 5 Jahre angemeldet. Schwarzenberg, am 2. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. Kunz, Aff.

getragenen zwei

Schweidnitz.

In unser Musterregister ist heut eingetragen worden : Fabrikbesißer Max Firma R. M. Krause in Schweidnitz, ein ver- fiegeltes und vershnürtes P graphien von Mustern pla der Aufschrift: M. K. 34 Nr. 341, 342, 365, 380, 398, 399, 604, 605, 608, 837, 857, 859, Schußfrist drei E angemeldet den 16. Dezember 1892, Mittags

Schweidnit, den 16. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

r Erzeugnisse mit

Schwelm.

In unser Musterregister is eingetragen : Gevelsberger Heerdfabrik von W. Krefft zu Gevelsberg, 2 versiegelte Packete 1 Muster für Mantelofenfüße, 2 Mustern für Topfbankkopfstücte Topfbankstüßen, Geschäfts- nummern 28, 29, 30, 31 und 32, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 1. De- zember 1892, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Schwelm, den 2. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

für Heerdfüße, und 3 Mustern. für

Schwelm.

In unfer Musterregister is eingetragen : Kaufmann Gustav Wagener zu Schwelm, 1 Muster für Hohlband in beliebiger Sarbenstellung, offen, Geschäftsnummer 750, Flächen- frist 3 Zahre, 6. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr.

Schwelm, den 6. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

angemeldet am

Steinbach-HWallenberg. In das Musterregister des unterzeihneten Amts- gerichts ift eingetragen worden -

2. Schlosser Wilhelm Hoffmann, Johaunes Sohn, in Herges-Hallenberg. Spalte 3. Angemeldet am 3. Dezember 1892, Nachmittags 4 Uhr. | 1 Korkzieher, dessen Eigenthümlichkeit darin besteht, daß die als Hebel dienende Feder des Korkziehers einges{chlossen ift in den auf der Glocke desfelben angebrachten Hals der Gloe.

Spalte 5. Das Muster ist für plastische Erzeug- nisse bestimmt; offen. Schußfrist 3 Jahre. Eingetragen am 3. Dezember 1892 auf Verfügung vom selben Tage. Steinbach-Hallenberg, am 3. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht.

Steinbach-Hallenberg.

In das Musterregister des unterzeichneten Amts- gerichts ift heute eingetragen :

Spalte 1: Nr. 18.

Spalte 2: Schlosser Georg Holland-Morigtz, Adam'’s Sohu, in Steinbach-Halleuberg.

Spalte 3: Angemeldet am 16. Dezember 1899, Vormittags 113.

Spalte 4: Muster einer Lockenbrennscheere, deren Cigenthümlichkeit darin besteht, daß der eine Schenkel derselben aus weißem Eisenblech sog. dekupirtem Blech gestanzt i}, herzustellen in verschiedenen Stärken und Größen und mit verschiedenen Holz- und Metallgriffen, Geschäftsnummer 1.

Spalte. 5 : Das Mu nisse bestimmt, offen.

Spalte 6: Schußfrist 3 Jahre.

Steinbach-Hallenberg, am 16. Dezember 1892.

Königliches Anitsgericht.

ster ist für plastische Erzeug-

Straubing. In das Musterregister i eingetragen : Firma „Jakob Leser in Straubing“‘, cin ver-

siegeltes Packet, angeblich ent

Musterzeichnungen für plastif

Geschäftsnummern 46, 124, 189, 190, 191, 1

193, 297, 298, 299, 260, 261, 262, 263, 264, 265,

266, 267, 268, 1702, 1752, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 12. Dezember 1899,

Straubing, den 12. Dezember 1892. Königliches Landgericht. (L. S8.) (Unterschrift), K. Landgerichts-Director.

haltend einundzwanzig che Erzeugnisse mit den

Nachmittags

Werden.

In das Musterregister i} eingetragen :

J Firma W. Döllkén u. Comp. in 1 versiegeltes Paket E graphien von Mustern für Möbelaufsäße, M Erzeugnisse, Fabriknummern 610, 611, 15, 616, 619, 620, 622, 623, 624, 625, 8, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr.

Werden, 16. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

626, 627, 62

In unser Musterregister ist zufolge Ve vom heutigen Tage unter Nr. 147 ein

Firma Louis Gentsch

in Zeitz, ein mit drei Siegeln verschlossenes Paket, eis

} enthaltend sieben Stoff- bshnitte und einen Franzen-Abschnitt mit

erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14, Dezember 1892, Mittags 12 Uhr. 9 Zeitz, den 16. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. TV.

Zeitz. V : i [57667]

In unser Musterregister ist sorge Verfügung iet heutigen Tage unter Nr. 148 eingetragen worden :

Firma Hoppe «& Kruschwiß Nachfolger in Zeiß, eine mit einem Siegel verschlossene Rolle, enthaltend ein Muster eines Sißes aus Leder für einen Piano-Sessel, bezeihnet mit der Geschäfts- nummer 17, E Schußfrist 3 Jahre, Gage pet am 17. Dezember 1892, Vormittags ( f:

Zeitz, den 21. Dezember. 1892.

Königliches Amtsgericht. TV.

Konkurse. [58410]

Ueber das Pagen des Fräuleins Luise Heinrich, Potédamerstraße 105 a., welche unter der nicht eingetragenen Firma „Hutfabrik Th. Seinrih“ ein Herrenhutgeschäft betreibt, ist heute, Vormittags 114 Uhr, von dem König- E Amtsgericht Berlin 1. das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Brinckmeyer, Potsdamerstr. 122 a. Erste Gläubigerversammlung am 14. Januar 1893, Nachmittags 12} Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. Februar 1893. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. Februar 1893, Prüfungstermin am 18. März 1893, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36.

Berlin, den 30. Dezember 1899.

__ Peske, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74. s

[58411] Ueber das Vermögen des Kaufmanns W. J. Schmidt, zur Zeit angeblih in Fiume, Inhaber der Handlung Export-Hand-Adreßbuch-Verlag : . Schmidt & Gelbrecht hier, Alt- Moabit 119, ist heute, Nachmittags 14 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin 1. das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Schieferdecker hier, Alle Schönhauserstraße 5. Erste Gläu- bigerversammlung am 23. Januar 18983, Vor- mittags 1L Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 15. März 1893. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. ‘März 1893. Prü-

| fungstermin am 14, April 1893, Mittags

12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B., part. Saal 32. Berlin, den 30. Dezember 1892. During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73.

[58400] Veräuf/erungsverbot.

Nachdem die Eröffnung des Konkurses über den Nachlaß des Hierselbst am 2. Dezember 1892 ver- storbenen Zimmermeisters Erust Schacfer, zuleßt Wilhelmshavenerstraße 27 wohnhaft, beantragt ut, wird den Erben des 2c. Schaefer jede Veräußerung, Verpfändung und Entfremdung von Bestandtheilen der Nachlaßmasse hiermit untersagt.

Berlin, den 30. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 73.

[58404] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Gebrüder Gärttner, Dampfziegelei u. Falzziegelfabrik in Fellbach, ist am 29. Dezember 1892, Vor- mittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Amtsnotar Mayer in Fellbah. Termin zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis zum 10. Februar 1893. Wahltermin am 12, Januar 1893, Nachmittags 34 Uhr. Prüfungstermin am 20, Februar 2893, Nach- mittags 32 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 10. Februar 1893.

Cannstatt, den 29, Dezember 1892.

Neff, Gerichts\hreiber des K. Amtsgerichts. [58414] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 22. Dezember 1892 zu Darkehmen verstorbenen Draintechnikers Her- mann Grof von daselbst wird, da die Ueber- shuldung des Nachlasses glaubhaft gemacht ist, auf Antrag der Erben heute, am 29. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten, das Konkuxs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Rohert Cohn in Darkehmen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 2%. Februar 1893 bei dem unterzeichneten Amtsgerichte anzuwoelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden bere uber die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 23, Januar 1893, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 6. März 1893, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Amts- geriht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{chuldig ind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die

erpflihtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Fhebencide für welche a aus der Sache abgesonderte Befriedigung in - spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. Januar 1893 Anzeige zu machen.

Darkehmenu, den 29. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht.

[58417] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen des Schlachters Jonni August William Kaysfer zu Hamburg, E merbrooft, Martinstraße 70, wird heute, Vormittags 114 Uhr, Konkurs lte Verwalter : Kaufmann Friedrich E Vleichenbrücke 3. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Januar n. J. ein- {ließlih. Anmeldefrist “bis zum 2. Februar n. J. einscließlich. Erste Gläubigerverfammlung den 24, Januar un. J., Vorm. 10] Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 14, Februar n. J. Vorm. 10{ Uhr.

-Nrn. 770, 772, 775, 776 bis 720, Flächen-

Amts A Saur - den 30. Dezember 1892, Zur Beglaubigung: Solste; Gerichtsschreiber.

[58416] Konkursverfahren. :

Ueber bas Vermögen der offenen Handels- gesellschaft, in Firma Brodtmann & Grimm, (Baugeschäft) zu Hamburg, Neß 2 T. Etg. und O Plaß 154, wird heute, Nachmittags

2 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter

D Kanning, Kattrepelsbrücke 3. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Januar n. J. einschließ- ich. Anmeldefrist bis zum 15. Februar n. J. ein- \ch{ließlich. Erste Gläubigerversammlung d. 24. Ja- nuar n. J.- Nahm. 3 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin d. 28. Februar n. J., Vorm. 10 Uhr.

nig, Siv: d amburg, den 30. Dezember 1892.

eglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

(58501]

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Seinrich August Richter, Jnhabers eines Herrenschucider- und_Maskeuverleihgeschäfts in Leipzig-Volkmarsdorf, Emwaldstr. 19, ist heute, am 29. Dezember 1892, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Nechts- anwalt Beck hier. Wahltermin am US. Januar 18983, Vormittags U Uhr. Anmeldefrist bis zum 6. Februar 1893. Prüfungstermin am 16. Fe- bruar 1893, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29. Januar 1593.

Königliches Amtsgericht Leipzig. Abth: 11. 1,

den 29. Dezember 1892. Steinberger. Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S.

[58500]

Ueber das Vermögen der Frau Anna Nadeschta, verw, Krebs, Juhaberin eines Wäsche- und Wollwaarengeschäfts allhier, Bayrischestr. 62, ist heute, am 30. Dezember 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Kretshmer hier. Wahltermin am 19, Januar 1893, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 7. Februar 1893. Prüfungs- termin am 17. Februar 1893, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. 11. den 30, Dezember 1892. Steinberger.

Bekannt gemacht dur: Beck, G.-S.

[58408] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Salomon Schendel zugleich als alleinigen Inhabers des hier bestehenden Handelsgeschäftes „Christian Heise «& Co, Bu daber S. Schendel““ und einer gleich- namigen Aan Ene in Cassel, ist heute, am 29. Dezember 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann August Bluhme hierselbst is zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Januar 1893. Anmeldefrist bis 10. Februar 1893 einschließli. Gläubigerversammlung am 17. Januar 1893, Vormittags 1A Uhr, und allgemeiner Prüfungs- Si Ub am 28. Februar 1893, Vormittags

A Königliches Amtsgericht in Nordhausen. Abtheilung Il. [58507] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmannes Fritz Pütz zu Solingen ist durch Beschluß des König- lichen Amtsgerichts, IIT.,, Sol:ngen vom 28. De- zember 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Verwalter is der Rechtsanwalt Dr. Kelders zu Solingen ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Januar 1893. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 16. Januar 1893 einschl. Erste Gläubigerversaminlung 283. Ja- nuar 1893, Vormittags 11 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin 23. Januar 18983, Vormittags Uk Uhr, im Gerichtsgebäude in Solingen.

: Lauer, Actuar, Gerichtss{hreiber Königlichen Amtsgerichts. 11.

[58431] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Emil Ludwig, Tapeziers und Dekorateurs, in Stuttgart, Ürbanitrafße Nr. 86, part., ist am 27. Dezember 1892, Nachmittags 5 Uhr, ‘der Konkurs eröffnet, der Kaufmann Adolf Umfrid in Stuttgart, Neckarstraße Nr. 74111, zum Konkursverwalter ernannt, der offene Arrest O die Anzeigefrist des § 108 der K.-D. und die Anmeldefrist bis 20. Januar 1893, und der Wahl- und allgemeine Prüfungstermin auf Montag, den #0. Januar 1893, Vormittags 8 Uhr, festgeseßt worden.

Den 28. D ecomcbés 1892.

[58406] K. W. Amtsgericht Tettnang.

Ueber das Vermögen des Stefan Wolf, Händ- lers in Brochenzell , Gemeinde Ettenkirh, O.-A. Tettnang, wurde am 28. Dezember 1892, Abends 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Zum Konkursverwalter ist Amtsnotar Burger in Friedrihshafen ernannt. Anmelde- und Anzeigefrist bis 31. Januar 1893. Der Wahltermin findet am 17. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, der Prüfungstermin am 14. Februar 1893, Vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hier statt. Offener Arrest ist erlassen.

Der 29. Dezember 1892.

Gerichtsschreiber Na hn.

[58421] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der Wittwe Anna Ma-

zurkiewicz und der S Mes Mazurkiewicz,

Leo, Joseph, Marie, Sophie, Anna, Hedwig, Anton undSeferyn, (in Firma A. Mazurkiewicez) in Thorn ist am. 29. Dezember 1892 das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Kauf- mann F. Gerbis in Thorn. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. Januar 1893; Anmeldefrist bis zum 6. Februar 1893. Erste Gläubiger- versammlung am 26. Januar 18983, Vormittags 1A Uhr, Terminszimmer Nr. 4 des hiesigen Amtogeris, und “allgemeiner Prüfungs- termin am 25, Februar 1893, Vormittags 14 Uhr, daselbt. Thorn, den 29. Dezember 1892. Wierzbowski,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[58413] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kanfmanns Carl Genzel in Walkenried wird heute, am -29. De-- zember 1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- vexfahren eröffnet. Der Schreiber Lampe hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 29. Januar 1893 bei dem Ge- richte Eme, Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 25. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderun- gen auf den 15, Februar 1893, Vor- tage 10 Uhx, vor dem unterzeichneten Ge- rihte Termin anberaunit. Allen Personen, welhé cine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner ju verab- folgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von dem L der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte anns in Anspruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. Januar 1893 Anzeige zu machen.

Walkenried, den 29. Dezember 1899,

Herzogliches Amtsgericht. __ (gez.) Voges. Beglaubigt: Sp orleder, Secretär.

L i , Allgemeines Veräufterungêverbot.

Die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Handelsmanns Karl Brand von Markt Redwitz und dessen Ehefrau is beantragt. Es wird daher jede Veräußerung, Verpfändung und Wegnahme der Masse untersagt.

Wunsfiedel, den 27. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. (L, S) Rothenberger.

[58504]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kauf- manns Anton Schimke zu Aschersleben wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Aschersleben, den 21. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. Tadcke.

[58409] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren" über das Vermögen des Kaufmanns Oskar Braunstein zu Berlin, fo mgenslrayle 41, ift ‘infolge eines von dem Gemein- huldner a Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleihstermin auf den 17. Januar 1893, Mittags 12: Uhr, vor dem Köni lichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 23. Dezember 1892.

.…_ Hoyer, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72. [58419] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Eduard Alexander von Steindel, in Firma C. Koh « Co. hier, Elisabethufer Nr. 42, ist zur Abnahme der StHlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und event. zur Be- {lußfassung der Gläubiger über die Vergütung des Gläubigerausshusses Schlußtermin auf den 25, Januar 1893, Vormittags 11? Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neuc P. 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, estimmt.

Verlin, den 27. Dezember 1892.

. During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 73.

[58415] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hirsch Lewin, früher zu Beruau, in Firma M. Lichtenstein Nachfolger wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Bernau, den 28. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht. [58395] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhäudlers Gustav Duve hieselbst ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs» termin auf den 26. Januar 1893, Vormittags rit Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgericht bier- selbst, Zimmer Nr. 39, anberaumt. Der Vergleichs- vorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

BVrauuschweig, den 23. Dezember 1892,

Grimme, Reg.-Geh., als Gerichtsschreiber des Herzogl. Amtsgerichts. V1.

[58180] Konkurssache.

In der Eduard Merßtz'schen Konkurssache foll mit Genehmigung des Königl. Amtsgerichts die Schlußvertheilung erfolgen. Die zu berücksichtigenden Forderungen betragen 7066,96 4, der verfügbare Masseabestand dagegen 956,63 M

Brieg, 29. Dezember 1892.

Ernst Schramm, Konkursverwalter.

[57049] Vekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Viehhändlers Salomon Heller zu Forchheim ist dur rechtskräftig vor erg Zwangsvergleich er- ledigt und daher aufgehoben. Einwendungen gegen die auf der Gerichtesreiberei ntedergelegte Sluß- rechnung find binnen . einer Ausf{lußfrist von acht Tagen dabièêr zu erheben.

orchheim, 22. Dezember 1892. Königliches Amtsgericht. u iS) Eberlein.

[58419] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers Arthur John zu Görlitz ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver» * zeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden