1893 / 2 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

° i # E rant beizuflügen- | h E Stro BRL RE M R den Zoll - Anh.- Bemerkungen. f ius ; T 4 bis zum | Betrag ngen ranéo Bestimmungsland Gewi) m L t / E Ks A Bemerkungen. BO von [Wi 1 V, E 78) Nur nach Apia. Werthangabe d Bestimmungsland Gewicht | etrag T D kg 2801 3 f. i N 16 i | von |6|/Pi. [#[Pf. m: 7 best. Orten. 75) Réunion .…....….….…. E 1/401 2 Id. 1f.[bis 400 Æ zulässig. ; : i | : N 2 | f 43) Zu a. Nur O \toli, Gala. || 76) Rumänien .….…....... v kg S 82) Werthangabe unbegrenzt, s un s E 389) Frankrei dre... js kg |—|— (811 L] Zu 0 Se lo, Cerigo, Gorfu, | 77) Salvador über A R M Nachnahme zulässig. i | über Belgien E | imata, Catacolo, then), Santa || 78) Samoa-Juseln über Bremen | | 3/901 2 | d. 83) Werthangabe unbegrenzt, Rivisres du Sub (Westafrika) | 5 kg |— 1 B GO R ane E Goates N 3 ke | 2140 bis 6/76| 2 d.e.o.f Nadnahme und Eilbestellung 11: | Z | Sres du estafr E 3 | f. [Maura, Syra, Vo “m 07 Doe) r P ässig. ; è E E ea (i 4 1 P e, 13) Sarawak (ome) 21s | 220 Bs) L 2 Deo E e ug Bargror, Gil C e z h Z s A e le des in Gri ein 2 - s De l S ) / Tut ffi Ls ibréltar a R 3 kg | 1/80 bis ; M S V fipadet unteelieae zu Lasten des | 81) Ste oppe Se MIRRRRRGLE g E ls 1/60} 2 b. 8) Polvade nad den Baléearei : 42 E E Srieh.Post| 3 kg | 1/80 bis | 3 ¡1d., 2f. [Postpa ; Zollkasse zu 82) Schweden. ….......... Ea 180} 2 |d. o. f. | 88) Postpaete nach den L : ; i nd a. d.Grieh.Post]s 3 kg | ,— 2 | d. [Empfängers einer zur Zollkasse z 33) C e R M R R ‘n Ganarischen Inseln werden “E 43) ags gvon g 20 rol ÉY Lloyd bg M l 11701 2 |d.e.o.f. ent dtenban Erklärungögebühr von 84) Senegai E 5 kg |—|— 1% g [ E co Sa n Cadiz be- l 2 d 44) Beoßbritannien u. Seins 6 A l E O00 3 : n L M acbnabime zulässig. Werth- || 85) SELtn E Ds, 5 kg —— [hes \d. e. o. f.sfördert, O B C t Ee i K 7 Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S. | ] 46) Ban Foug, iber Bremen dir. | 5 kg |—|— | 3/60} 2 is angabe bis 800 M s N Sees Geoûs S E 3 kg | 2/20 bis | 4—| 2 E He gung der Sendungen er olgt. \ r ki beträgt vierteljährlih 4 A 50 „. | | Inserate nimmt an: vie Königliche Expedition | ] S. Mari P | | N ch Bibundi, Kamerun, || 87) Sierr« S 4 A 00) Tie Taren beuts ih nur à j Der Bezugspreis 9 : | des Deutshen Reichs-Anzeigers | j 47) Italien m. S. Marino, | 1/40} 2 ¡1d., 1f,} 48) Nur nah L zulässig bis || 88) Spanien mit Balearen und L | 1] h 90) Die Taxen beziehen ih | s Anstalten nehmen Bestellung an; | ial U Anzei / über Oesterrei) od. Schweiz . . dkg |— E 1600 2 b, Victoria. Werthangabe zulässig bis P ararisdien C 3 kg —— 1/40 4 N aut ble Seförberitüa bis Capstadt. k | : Alle v patt Póft-Anstalten anch die Expedition | und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers 4 O Et oe iede x K E 2401 4| f, E jedo nur nah Kamerun 89) Straits:-Settlements S | 3/80l 9 \d.e. o. f.|Die Kosten für die eo. u | für Berlin gr Wilhelmftraße Nr. 32. | | Berlin §W,, Wilhelmstraße Nr. 32. 4 j 49) Kougostaat .......…...…. 3 ke | 3190 bis | 51 9 (d. e. o. f.jund Victoria. R über Dremen direft .. . 16 kg | O H A von da bis z, Bestimmungsorte wer- 8 | ; T en 25 | a 50) Sabutan R nes d e AE E 4 4 2 \d.e.o.f.] 49) U ZaE E Aen 90) Südafrikanische Republik] L o bis | al 9 |d.e. o.f.lden V Age Us, b | Einzelne Nummern kost x ) : i P : h “E 3kg | G4 0X 9, len, di y 9 eförderung Cr O U) 4 S R 3 Lo e D | Y M P wA 99) Pie d Klein S OPo u. Lome. H 91) Lagos “A Bad A 1/801 1d., 2e, [für die )rDe it einbegriffen (Transvaal) . d Kg | 2 o 21 f 92) Nur nach Kle D | a M 4 [7 9 C: 2 B f - Kon oftaates nicht mi eInbegri t E e U E E 5 kg | | R G \ l 93) Nur 1ach Ton atabu. Werth- : S ' - ; 9 L 53) Stena S Ae e | 59) Nur nah bestimmten L 4 E bic C 5 kg |—|— 60 I h Lis 4100 M. zulässig. a A 6 Berlin, Dienstag, den 9. Sim O C E 54) Madagaskar(Diégo-Suarez, b kg |—|— 280} 3 | f. } 53) Für den n E Na 93) Tonga-Juseln N | 390l 2 | d 94) Adressat hat die Sendungen ú V L : | : do 5 kg |- C Ii b »xegrenzt, * « 94 E \ 5 ko i | 0/2 l E G È i ind s | l | c Majunga ne U 9) 2 (1d., 1f, Taxe. Tab Gia lässig, e Bremen, 9 E 4—| 3 | f. sam Hafenort Haïphong Ee: : i A ‘theilt worden, | lichen Provinzialvereins entsprechend, in die Regierungs 99) Malta über Sn 0% r B 1/60} 2 d. e. o.f. nahme und L L sablanca, Maza- || 94) Tonkin B Be 95) Werthangabe (nur N b. S 4 bialt acrubt: | aden zu Berlin“ die Bescheinigung erth den, Amts E aiiliden Localblätter,, möglichst E E es Daburg Le (O) 2 b R O on ffi und | 9%) Tripolis 3 ke —|— | 1/60 3 |1d., 2f.|Italien) bis 800 A und Nach Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: baß sie, vorbehaltlich der Höhe des Krankengeldes, den An- | Amtsblätter nommen werden 44 E que Zeychellen-Ins. 3 ke |—| 2180} 3 | f. gan, Mogador, Rabat, Sc Ac Uber talien A x Kg 24 | 9) 4 |1d,, 3f.nahme Mo, Postpackete nah dem Landgerichts-Rath Bösser zu Hanau den Rothen For AEA des S 75 des Geseyes genügt. “Pee Qua 23. Dezember 1892 Le itius u. Seychellen-Ins. | 3 kg |—| ola f. JTanger. GUEA iber Frankrei... 0 5kg |— Vert | Go) Wege de actete 11 : ee ‘chleife, ss B : i i ft,  i 53) Mauritius u. Scy E 2/80] 3 f anger Werthangabe bis 800.% ul. b. über Frankreich | P Bo) eger der Pos ftanftalten, G D Klasse mit der Schleife, L S Noy li en 31. Dezember 1892, / e, ir Landwir aft, Domänen und Forsten. , ) 61) Wertbang i ; Bul hen Postanstalt ldler-Orden dritter Zerlin : Der Minister für Landwi / E Lg | Tao] 2 ld] 68) Wertbandake bis 800 M E vet übér Darns T6 kg M2 n Ost-dtumelien | unter Nr. 19 dem Major Lange im ÖnsanferieZZeginent Nr. 187 Der Minister für Handel und Gewerbe, : von Heyden E R n En 6 p P | | j ch4 E, p » er 5 Font Del Uber C S 0ER ès G! 9 | l Neu L O e E G A | ierter e s E S ; . Ñ l 61) s C N S . 9 kg a A bis | alen 9 d d o.f.|Nachnahme u. S e L L a. Gonstantinop über Triest . [5 ke | 2 - | F n 2h i L OE Leitung über Trieft die Königliche Êrotie zum Rothen Adler-Orden „vierter ps In Vertretung: A ärimilide A önigliche Negierungs-Präsidenten. r) 2 1-cy V | Vi -- E t L o P e " de D F o en G [ t , zuläf : i it 4 î - / G i f : ] / | 62) Natal und Ehowe (Zululand) x LE Gas | 3/601 3 f. 67) ZU jedem Packet besondere b. Hafenorte ) über Triest . kg | "401 2 f. Werthangabe N RCaNig dem Capitän - Lieutenant Téardaulichen, Veefesor n Lohmann. I As ED L N 9 Kg | # Ai s f INadÆop e, E Uber Bara. E33 Lc | h G ; v2 twadete Fg E d » ) z „TOV gz i 2 s if 63) Neu-Caledouien . . 2 1A bis | 6/40} 3 d. e. o.f.]P O CeNE be Vabroten d unk 2 Ube Dams, R a c? Postpaete nach L abren A S. M. Kreuzers „Möwe“, dem außeror U Bresl Dr A A V0 Pri ften : 64) Neue Hebriden .…....…. 3 kg | 1180 bis | 44—] 2 |d.e.o.f. , 68) Wer uléssig E e. Orte im Innern: E ) 2 f, [den au das Zollamt E » Mb» der medizinischen Facultät der Universität zu Breslau ras 1 für die Ausbildung von Hufbeshlag-Lehrmeistern in 65) Nee aaland O E —/80] 3 \d.h. o.f. N ia oa Grenzverkehr l) Adrianopel uer R S 2/90] 2 | f. [ranta pi e la E I bach und dem Professor und Oberlchrer a. E es J ftitut p07 Ausbildun g von Lebrfchmiedemeistern 66) Niederland E E (1) QUr | E Ras E E R O S nahme zu erfolgen hat. P 4 Si Ait i Berli n Rothen Adler-Orden ; ; v e ¡u Ch tenburg 67) Niederläudisch-Judien bes. Taxe. Werthangabe S 9) Janina und süber Triest 9 kg 2 ol ; 1) Hafenorte: Beirut, Caifa, P röhle zu Siegliy bei Berlin de / Königreich Preu Fen. zv Charlottenburg“. a. Hafenorte: Batavia, Padang, 5 kg | 1/85 bis | 3/45] 4 \d.h. o.f.[Nachnahme l S Rang L e Jerusalem \überBarna | 3 kg p E Candia, Canea, Cavala, Darda- vierter Klasse, Polizci-Commissar Kaiser zu Ruhrort E Allergnädiast actuht : 9-1, oufidmiede: in *Léde Ms Eisenbahustatio O 5 ke 2/2 bis | 4/—| 4 |d.h. o.f. n, E förberung bis Capstadt d. Alefsfandretta, Lattakia, Mer | nellen, Dede - gat F e dem O (60 E Veh Dtr i Gl asse G Seine Majestät der König haben Allergnäd Na v Der Anstalt fällt die Aufgabe ju, Sue Gumede n E . Eisenbahnstationen . S E S | auj Dic Sesorderung v2 Bapitadl. sina und Tripoli (Syrien : 9! 3 Gallipoli, Jnedoli, Jaffa, Keraf- den Königlichen Kronen-O H A im Kreise Saagzi ichen Professor i philofophischen Facultä ildung sowei ete S VlpselRen_VONEVigs snd): as T 68) wan en i 1/60 Die Gebühren für Weiterbeförderung über Frankrei N og 2 N funde, ragos, Leros, Miitiline, den Ebern Daniel zu Friedrichsfelde im Kreise Saaßig dem ordentlichen Professor in der O an Sen Aas sowe haet n A ) über Dänemark u. Schweden | 5 kg o oh d. von da bis zum Bestimmungsorte 97) Lunids i i Sol 3 f. Prevesa, Netimo, Rhodus, Sa- und Theust uf zu Tottleben im Kreise Langensalza den der Akademie zu Münster i. W. Rat fowie G M VGR Men 8 T L R über Dänemark L R 9 LS l / e / werden vom ide Pag 1 müsen © L Aber Frankreich R A0 4 5 kg - g Ö . lonih, Samssun, San a Adler dév Inhaber Des Königlichen Haus-Ordens Von Hohen- Charakter SitCcceitn G otUs E a G Worzewski Der Cursus dauert 4 Vi onate und ant, L die crforderlihe He Dad DUS 280f 3 f 73) Sämmtliche Packekc A b. über Desterreih oder die | di Medua, Santi z¿uarania, Scio S Ea Y den Kreissecretären Holste S P La Au ] ; Zahl von Anmeldungen zu demselben eingelaufen 1. “M | b Le C) : AblBero 1 ENARE evon b. über Def I) O | Joi 2 H O “1 SARPEDA z : li us A / j : ) ; {o * mann in | Zahl von Ann l En / : 69) Nossi-VÉ .…......... 5 Le A 9 3 f. in Pondichery in Empfang gen Sven und Que P 1/600 2 (1d, T N Mos), Sinyrna, Trapezunt, P Gerichtsdiener Wilkinghoff bei der Ober-Staats- in Elbing, Bork in Osterode, Ostpreußen, K S IE Kosel, | Der Unterricht ift unentgeltlich, bt Oboæck C L {g | 0 2 vi men werden. L M : 1 Ftalienische Postanstalten 3 kg A A E | 4 Valona, RNathbi. h L i em F C E at Ä & id 9 1n (Bold a , It Y r ELT in Königsber g, Laff ET L L J 1, § Ö, L aas -. f 70) A ( zulässig bis 400.4 La 7e a L Q D Lf Cie 0M 3 2 das Allgemeine Ehrenzeichen / Galle 1 W., Bi g e s cufu ais 71) Oesterreich-Ungarn . . 9 kg L 6|—| 2 \d.e. o.f.| 74) Werthangabe zu sssig 218 400, 3) Tunesische Postanstalten . l 3 ko N S 97) le e E E: C gu, Ln st h r La zu Gondenbrett im Kreise Wudidcke in Pußgig Port in Höchst, Allner in L s werden nur Schmiede zugelassen, welche e A aa 7 E 2A 9 9 (eda nur Abér Barbara, E L EAN mbüura | 4 La Gouleîte (la Goletta).- Soufe “Am Gemeinde-Vorsteher L S Ven L 4 i: P M5 in Sagan un Duo ata dur das Gesch vom 18. Juni 1834 72) Oranje-Freistaat : B U e E E 9) Uruguay über Hamburg] 3180| 3 | d. [La Goulette ( M M Y Provinzial-Corrections- | S dop in Rastenburg, Reimann Ae i- | Schmiedemeister, sowie die dur tens mit dem Präbicat gut" r Î Chandernagor, f | 90 . 76) Werthangabe bis 400 4 und N L Been 9 kg 5 : (Susa) u. Tunis. Werthangabe bis Pré dem Aufseher Neinke bei der Provinz Fabrikarbeiter | S M widop 4 desdorf Shar ‘als Kanzlei- | gcordnete Prüf le leßtere mindestens mit dem Prädicat ibré s Karifal Mobe, Yanaon . .1 5 kg A A | Natbnahme zuläsfig. den Ort 99) Saneibae, iber Bremen oder M 200 6 ün Nachnahme zulässig. A 2 zu Neustettin und vem L ata e Nad e mareiben A in Heddesdorf den Charakter als Ö neonele Va E ind riditia u sdreiben unt a / , Mahé, L , : “(acnayme h ‘eiltmmten Deten. i 99 § z (Uer D O | für je | d Í Ma 7 (ala 9 meine Ehren- z rle 1; ferner S veftanD C E E “Md ck ¿zu aeben N Poringa! über Hamburg oder 3 kg |— L801 2 [- F O A tee R osten für Hamburg N poIt 5 Eo e kg| 1 2 |d.o. e. Gottlieb Brü ggemann zu Celle das gen | E V4 von der Stadtverordneten-Versammlung dl | Gedanfen in klaren Worten SUTenE 4 aua 2 Feten Hamburg oder g) F k. | In der Taxe sind die K pn La bamnvfern 8 Ne 9 Kg 8 ; sowie : BOAUS : n S Kämmerer 94 Norftaubé h GRA Mi Z pet Spamen ader A oco 3! F hie Beförderung von C “erfgr Pa van : e dne Grüttner von der A Breslau L S s s Bwveitón. Beet Die Theilnebmer erbalten von E Ee Ne r Que Al : L zur Ses. d Kg |—- Tlenl f. Inama nicht mit einbegriffen. h i M oEpat Z id de 3 j tei u ; ! 4 ; E ih über: Einrichtung des Hufes 7 D: Sor ! p Se, 9 Kg 1/801 2 f. [nama nit mit einbegrifft Bx: in Elsaß-Lothringen und dem Gefreiten Schwidder Max von Ysselstein daselbst al Drit on zwölf | befonderen Unterrit, namentli über: Einrichtung d: er Geihidhte c. Madeira über Hamburg direkt | 3 kg F. Tele gramuume., b sich am ursprünglichen wie am neuen Aufenthaltsort Anstalten o lente Ei Nr [5 die Rettungs-Medaille am der Stadt Breslau für die geseßliche Amtsdauer von zwölf Bau, Stellungen und den g f egr mana: Pans ti deo . "R L L E cifelbaft be t ift, unb sich ar prüngliGen wie a finden. ; O ale S entivickelung- des Hufbes ags, owie uber D Pee e E hoben: im Verkehr ens Groß- der neue Mete halikort C E Der S S C Ga Ee ata Bayerns rit C ae Ae nach den mit (R0) bz. Beænde zu verleihen. e ali der von der Stadtverordneten-Versammlung Zu L 2e L Gliedmaßen, soweit - der Hufbeschlag Ag ür gewöhnl clegramm werden erhoben: im Verkehr destaebübr der Reich8-Telegraphen»erwaltung bz. der ‘(R0) odér Ugenbändig zu beftellende Telegramme i E FeT Ñ fma Fabrik: i stehung 1 Heilung ders Ge Ginliuß gualbs. 3 Mindestbetrag für ein gewöh liches T E E Rorttare 8 Vf., die Mir rebühr er hi bestellende Telegramine (R0) oder eigenhänbig ; j Gage j n und Fabrik- «fo bung oder Heilun derselben einen mnfuy augub j O E U o Be ta übrigen Verkehr 80 Pf. E E theilbare Pfennigbetüge find bis auf solche e P becilnéten Bdabeeit tin cia Weiterbeförderung durch Eilboteu (XV) (Eilbote Ï E 1 Wermelskirchen getroffenen Wahl an "2 L ata Bei- die Quiichang Q Mus De Untèrricht in der Anfertigung Vors 20 Bi Die T elegrammgebühren find ide mihrecs Besbrdecungdwons pot werde o tai Pt a 9) Im Verkehr innerhalb I O E e ake Peleronin durch den Aufgeber Lee R O La d. cine Ma jestät der K ónig habcn Allergnädigst geruht: besißer Herma Stad A Le L titdhen für is acseblice Nmts- Zeichnungen normalec und kranker Hufe und eben folder Stellungen éhen. Soweit im Ver it dem Auéla Dane f den Telegraphenanstalten zu erf agi E A ommas y » Ri die Entfernung mit 40 Pf, für je h Wied Botenlöhne vom Empfänger eingezogen. G GA s (n j T N N N l b der Stadt Wermelskix j alu E der Glie soweit fi lese Ausbildung für den später S8 erhöhen. Soweit im Verkehr mit Säße für andere Wege sind bei den Teleg apy Absat werden nicht gezähl:; Punkte, Kommads bezahlt) ohne Rücksicht auf die orden die billigst bedungenen, wirklihen Bo . Für Telegramme mit Empfangsanze ige nah 4 R L c T F 1 Wen nerhb crg geordneten er D S s ÿ n, ‘Tomweit ih diele Ausbildung ‘1 jeg berechnet. Die Säye C 2 phe und das Zeichen für den Abiaß werden ( egah! T icht statt, so werden die billigs O Ga taes u tragen. Für Telegramme mi ] O [4 lid chwedischen Capitän VO01 4,1 e L 42 tigen der Gliedmaßen, / T u gebräuchlichsten Weg bere: azeichen, Bindestriche, Apostrophe und das Z f die Vorausbezahlung nic L Ciléavatima lm Atdlakbs hat der Empfänger z tra( Der Vermerk (X7) bringt in diesem Falle dte dem OnIguad) } Cd 8 ; fi ['dái von sechs Fahren zu bestä gen. erriht ¡wecknäfita erweist. A 2) Unterscheidungszeichen, ent elten als je 1 Ziffer. i mb Bestellung den Vorrang vor für die Weiterbeförderung der Telegramme im Auslan! der Auslagen hinterlegen. Der Vermerk ( r R iner K lid oheit des Kronprinzen vo R L s S e iges E mo “mi tell im freien Vortrage über au hlen benußt, ge et E: Tul ele bei der Befbr and Bestellung R ed ur die Weite : Absender einen Betrag zur Decung der Auslag ) Ad utanten Seiner König 1 Jen J o H) , ; F E »tt t dentelben im freien Bc TITCAf UOZT und Bruchstriche, zur Bildung Lon Ha ramme (D) (Dringend), d. f. solche, welehe be ichen Telegramms zur Erhebung. Nah welchen dem Auslande kann der Absender einen Betr dahex nicht erforderlich. j ern niever- 2M 1 Rothen Adler-Orden dritter n Auch sollen Uebungen mit E ae 8) Für dringende Leleg die dreifache Gebühr E E EmpfangSanzeige mit fich, das Zeichen (CR) ist dah ; je 1 Wort und find vor der Aufschrift in Klaminern 4a Schweden und Norwegen, den No JeI E tände des Hufb schlags angestellt werden. - : ; haben, kommt die fache S Empfangsanzeig S E j vgl. 8—8) zählen als je 1 L or n q kommen, so müssen die gleich- Cy î S A á Gegenstände des DUuDetc Lags ang S 9 L s den fübrigen Privattelegrammen lässig sind, ist im Tarif durch j ines gewöhnlichen 10) Die Zeichen (D) (RP) (TC) u. f. w. N E liglichen Telegrammen nicht zur Anwendung komme lanvá nid bie deutsche d 8 R Lat S vi ú G ndiaît cruht: 1 4 E ie Theilnehmer dem Unterrichte der Zögitr Ländern "0%) Für dad voraugzubezahlende Antwort i ) Talegeamms H iUreiban. Ausdrüe in franz \1|cher Sprache hierfür geseht werden, sofern in vem betreffenven S E inen Theil E Ober-Mundschenk Jhrer Majestät fet Aa Seine Majestät der König A E ‘ees E Toi A unter Aufficht des Vorstebers fel berechnet. Wir ian gg irborbol ang bedeutenden Ausdrücke E E E E A etr für je 100 Wörter oder einen hei i: 4 2 Nar Harden roe van î zfarr S leider in Bu ena, e É ; ft fee i eilen. Télegramms von 10 eia bi s besonders anzugeben, z. B. (BP 1, A Sprache gebräuhlich ist. L inzelne Vervielfältigung eines Telegramms ge N Verkehr mit Amerika N  itin der Niederlande“ Baron van e oniali den Pfarrer S9! L Bi J Dek cjes | Unterricht zu theilen. p L R Met Son Ko Wöetern für denselben Weg nit übers Geblibr Für das gewöbnlide ia: 11) Die Ta TeL e m lideitn eingerechuet, als ein einziges Telegramm taxirt. Jm Verke S Beira ibe en Bergain ba cht den Königlichen kopf, im Constistorialbezirk Wiesbaden , zum Dekan di 9 Ÿ P Z i e - enen Lelegramms. : legramms (TC) (Vergleichung) ift cin Viertel ver Gebühr Für da? q , dersclben 40 Pf. T è Telegra M res, mme unzulässig. e [ eitbéirs n  y FCC ; +7 e e R S La "n T, Bier Wochen nac Beginn des Curfus Hai Ler _D 6 “D Bür D E 2s Mutidten E R I An A a: ine Oittung über entrichtete Gebühren wird O benet E dle e B brieftr äger zur Beförderung an das A Ae K Bata Hauptmann Aren dru p, ODefkanats zu ernenne über die “Beth pu fine Eigenschaften der Tbeilnebmer Telegramm von gleiher Wortzahl j sanzeige (CR) ( “t tag 13) Für jedes Telegramm, welches einem De 2 em 10mg Y j L ut S leâwig- Ea 9 6) Für die Empfangsäanz richien {vgl. 9). E benamt mitageageb vird, kommen 10 Pf. zur Erhebung. . 6 iner i s P en Johann zu Sch Ce C ädigs uk, [B Ausf gewöhnlichen Telegramms von 10 Wörtern zu entrichten (wal E) (Nacigusenden) in E E E E Mort Die Wortlänge ist festgeseßt auf ei Adj mes pat L Blüdeburs Len ia RKronen- Des Königs Majestät haben Allergnädigst gen. Wo die Ausficht au 7) Für bie N fircrét ¿at en. Das Natsenden findet a L U c ZBOrIe , Die Wortläng : : 14 Holsgin- Sonderburg -( ; F ; ia l Pr inz S ; bn if A S La volle G&kbr von Winpfänger cinduzogm i s ann 3. Die Wortlänge ist festgeseßt auf | Wor! j L, Es. A De 3 Ziffern im Verkehr mit: e Holsgin Son er rg ‘eibe den Provinzial-Landtag der Provinz Schlesien zum Ea s | Wort B. Die Mortlänae i auf Fan O 3 Ziffern im Verkehr mit: | tax j} 10 Buchstaben oder 3 Ziff S ° Ordëtt dritter Klasse zu verleihen. 5 D 1893 nach der Stadt Breslau zu berufen. En Es T ei ey dl XBOTT- 3. Vie WorUlange ist e Tare 10 Buchstaben oder 3 Ziff E 2 ch2 e Be T I U 9 als 4OOS M : E By L tgeseßt auf i N R e Q s serlebr mit: 2 1U En T; dd 1187 t: (N18 Bulshirc Penang) | P R c E 5 A. Die Wortlänge it fes i Verkchr mit: | tare | 10 Bucbstaben oder 3 é Z en, Sharppeak Niederl. Judieu ( Í 6/15 | 15 Buchstaben oder b Ziffern im Berkchr mit: M | = A , Shameen, Sharppeak, 7 C E) D O e C e AlS A ¿ s d 15 Buchstabe : Betschuanaland: Anstalten d. British South zusung und Macao Al D A E R E A 6,00 * t oft & oónig- haben Allergnädigst geruht : il F hmi i ¿l Beshuane lat d Ansta ( : 8/20] übrige Inseln E S fd | Seine Majestät der König-habe1 ( B 6 des Auf Jhren Bericht vom 14. Dezember d J. will Jchgenehmigen, L M L À fricar 1. Comp. -_ A Sw Ms Sen g (Via ©Ï. Vince E RREIA gin i :, à la Suite RFOE F axi E Feb E übrige Anft. in Natal u. BetsGuanalan lamitischen Anstalten O O ed A dem Oberst:Lieutenalt von L il Geke t daß bis Dein Chausseegeld - Tarif vom 29. Februar 1840 uUbrIge Unit. L A R E A R: I Au ode Darveiton} V ¿MPD 510° c H ytillovi ’-Ne iments un el u -=\ E q 24 1 2 Len Bestimmungen e i ferner Cap-Kolonie (mit West l , Phan-Ranh, Nha V via Bujshire) (RO) (MP) | 1. Garde-Feld-Artillerie-Reg u s i : Beseß-Samml. S, 94 f.) ange N : ircise | Mars ftlicher Weg) (D) (RO), land) Oranje- Freistaat u. Busbire, Moulmein) (RO)| |_ Persien, auss. der Anstalten ain pers. Golf } 1/25 Militärcalina die Erlaubniß zur O ‘Militie: M der Chaussee-Polizeivergehen Qu FOIReUDE N Me 1 Nihem 9 E ira: Republik (Transvaal) (östlich 88 ena- | | Pers. Golf (via Persien, Bushire) (RO) 9/45 lichenen Comthurkreuzes des Königlich ‘bayerischen S Toft Regierungsbezirks Arnsberg, belegene Chausseen: Een lausiß_ L Souvasl- R T Pai AE g 4 + Q Be ‘2145 G (5 7 h E « \ t 2 E E e L. ul o 3 Tanne l O0 Af ita, Ostüfie (óftlicher Weg PSON. de Si L 3/65 Verdienst-OrdenK zu ertheilen. der Provinzialstraße in Tau e bne Ende: bri fireckt. Auch hat tf E 4'451124frika, TTuste w S “1 L & Tonion 5195 übrige O, n\ta ten . S, P U G OO Gl: g T Ie J d K ‘eis rcnze bei Lippbora, 2) vom “H ntredt. Laut E A uttelen. E E A AUdacnamnien alie Solonten 4 L e R L, E L | Peintrop bis zur Kreisgrcnz O n E E P unterridten und mit r Mat : 70 (M1 ), auLgenommen engl 3/65 lten Veru (via Galveston) ( Rd )) t i | Hel is Is und Reclin jen bis zum MALASENE s i s Z LEC Fe S E aDt E 6 65 e E 785 Amur) (RO) (MP): Ls Philippinen: Inseln (D via Amur) (RO): 8/8! N N Soest Werl E Davis 3) Lon Kirch-Welver über FfA i Tate R R E Bl Deutsch-Ostafrika . E E a 1 s ; i Tsu-fbima s Lon C) La O L / amm-Soester Wege - N Münfter-Arnshberge pre grb L eaica deur Pes v 4150 Lamu, Malindi und Witu...….…....…. 2 7E os n E cines. Landlinien) 9,19 Nufiland, Gsiatisches (D) C Mart Udinsk 1/40 ; ch 3 Rei ch Dorf-Welver nach Dinker, Ae e O mfsiton zu beanttande E O e ad 1E E 9/09 Reg., westl. v. Merid. v. Werkhne-Udinsk | 1/4 Deutsches : Provinzialstraße bei Budberg bis zur Dortmund-Pader er Hrüf 6201 Mc : T, A T mut I. Reg., we a 3; ovinzialstraße S M irn stor-s erger Die Prüfun 6 20 Mozambique u.Lourenço-Margues(Delagoa Ae M nir É B E 10/40 1] a ‘sftlich Don Dee se 2/39 i d O Pr : ea ze in Büderich, 5) von der Münster-:Arnsberger Die Prüfun : _ n Bai) E C SLS v Dinellsche Länd, i Bofkbara E, Et Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : Provinticittea Ls bei NRickede über Waliringen und Bremen E A ett. 3/79 C 7 d ade Be s E Ea D | i L e 16 fi in Wien, Ge- rovin 3 2 / G E ertra Karte Yo1 7 “van: S E N line)... hinesische Land- _|sSalvador N 4 88 dem Botschafts-Kanzlisten bei der Botschaft Charakter e nah Oberense zur Anwendung kommen. Die eingereichte Kc wirtbsch omà Cr, *anzibar 1. Mo D oe inchidWe YanD- G itbriae ch 4 E A E S af G : j Seoc ar Pi À - - : ü Lee ) } +124 Afrika. Westküste (westlicher Weg) - 95 S A 9/80 Sia Ce B Moulmein) (R0). P) 4 heimen S Secretär Pie ssczek den Ch erfo P (ais, den 19. Dezember 1892 der ertheilten Zeugnisfw Ss O s B 7196 E d E Dinefifbe Land- N 4 T Bre Penana) OMMI 99 ; ‘leihen. Neues Palais, den 19. Dezember 1892. zuständigen Königl? j j «ccra (Goldküste)... . x s ; (via Shanghai, chinesishe Land ia lle (via Bushire, Penang) (RO)(M 115 Hofrath zu verleih E ; i R E x L j | Aera f Castle Chama ng (via Shanghai, chinesisck 8/95!|Singapore (via Bushire, R 5 6/15 y lhelmR. üerige Länder \. unter B. Arif j 20l| Addah, Appam, Cap Ma Gae, Gama, e R p Toukin (via Vushire, Moulmein) (RO) (MP) | és E Wilh Sa irlén i : und Tunis R K “J } Slmina, Pram-Pram, Quittah, Salt Sl ¿len S 2,40 Uruguay (via St. Vincent oder Teneriffa G35 / i f V L O) (MF : an Pond und. Winnebah ; C N -190 E E O O t O Galveston) (RO). 6 11190 Auf Grund des S 2 des Neguslativs vom 1. ing E An den Minister der öffentlihea Arbeiten l S Sébiuc- bil Meigéen (1?) ( i L 7 F N are a e g 55e : (viaTriest) (RO)\ Alexandrien . . 45 1a O) RO E : | e has d e Rich S. 166) i Ce e Lt L AAARAAE, As sburg ie D Mmme lien E N Sv m Brat (Nigerdelta) .… E Ee O a “ffbdacAnslallen At Verelnigte Staaten v. Amerika, Britisch: | N E M E No set, der, Abgeordnete dwirthshast. Domänen in Berlin, it der Kaiserlichen Botschaft im Sb Perrabung E T E En H L E 8/75 MP) I. Region n ¡89 i it Bahama- u. Bermuda- tage an Stelle des Abgeordneten 6 A Av M avs Ministerium für Landwirthschast, Domänen vioctb Gt See T arf (D) (RO) (A | M “ewige 6/70 Se 35] Amerika (mit Ba : : | : itgli : ür Arbeiter: M Forsten Pg LIS Tem. Daucma E E E Zan E S D 11. Reg via Rabd Cut S 2350 S Iu Se Pierre-Miquelon (RO): E Molkenbuhr zum Mitgliede der/ Commission f und Forsten. zugetheilt erantreit 2M ck G; \…. Afrika. Suatim, via Kabel S 18 (RO) 4139 Sus Vork City (sämmtliche Anstalten) 1/9 tatistik gewählt worden des landwirthschaftlichen : y a ei : u . U : h: J A A 2d E 57 ), k p Dir: « h s L é : R , MnDIWIC ) Ä - -__ e - ara d (D) RO) ME | O Lana ausgenommen die unter Da Mstemala 10 E A West, Ja- La Baba ae : New-Providence . . . 18 stati Bezlin L 31. Dezember 18/2. Seitens des Tis. des. lanlnwia S Nieder- Ministerium der geistliSen Unterrichts As Grietzen atio g j | 15 ane M Linda 2 Bushire, Moulmein uyana, [ch- (via Key W 12/5 Dartuba (A d / 1 R I Provinzialvereins für die Mar R L E Medizinal-Angelegenheiten. i | ant I nen. Anftalte: ia SDusbire, M Id E Bermuda (Insel)... . 0 “A Der Reichskanzler. Provinzia verein , e Lig ¿u Medizina l-Angel S iet eitantÓen und Sri | 15] gen. Anst Bl 575 mOIcAS L 27A _ S j X ermuda A1 F, S 1185 El s é ; 1e S r Genehmigung 2 l 2 A L L oe eus 1) (BO) (ME 4 (B L „Perim u. Hedjaz | 3/55 Gúyana, Franz.- (via Key West, Haïti) 10/95 die übrigen Drte . .. . 1H 5 Pf. bis 10110 Zn Vertretung: laufip zu Berlin a Is E von Lehrschmiede- Der mit der commifarifchen Verwaltung der Kreïä- burg (1) (MP ' 40|sArabieu O) (M): Den, Perim u. N O: Ga E 11/15|[Westiudien (RO): Antigua 10/20 von Boectticher. vit E M, Eh Mai d. X eröffnet worden. s un telle des K eises Bomst beauftragte praftisce Arzt Éuxemburc j i Seme : i A aas a E L Tbon « Pa ie C E A ÖlrE j j p 10 an s 20 » Js VET E : WUNndarziteue è A e E ret Bärrdarzr ZiersS Sialic i L 40 &-1141 c f (via St. Vincent oder übrige Anstalten d 4 s S STE É L arbados, A Le R 2179 A meistern crri ci U Ai ede Belec enheit u E F p F R onnit ut demo zune Ret IOUMIATIT Ire Marofis: Zange: (D) (B i 20|Argeaut. aaen s E 6135 Guyana, Niederländishch- (via Key West) 16:15 Cuba, und zwar: reo * 3165 Diese M e 20 E B E G CE tbun dais, | Dr. Æser im air : Á | j“ aa P Pg qu Galve to ; u ). T Sa E A s S Uego8 . y + è ito on Hutbe A C TIL FCILIRLC N “4D KUteUes ernannt wm YCI, WisSnteuegro i‘ L M E M L Í a Sutbtre PDenana ): (O)... L tat 5 t 10 d Cuba A 4/90 d A g- geben n E A 4 E | 4 o E. p M s E lien ria Bufbir Ang). Ö O U G A C Britis- Cantia( 0 C - O67 Y c f ann t ma ) n , Mievérigab (D: (3 ED | Axsfiralien (1 n (MP) u. WestAustralien | 4/90 ion (n a Bushire) (RO) (MP): B / Ghrigó s n N 2/95 | irecti 15 : ihrif trfeits ge: : C O) Me L M Australien (MP) u. West-Austral 5 0ol[Indien (7: L M A 410 übrige Anstalten 9140 Bezirk der] Königlichen Eisenbahn-Direction zu Han- | bilden dem ih eine beglaubigte Abschrift der meinerseits ge- Loesierrei Ungarn (13) (V0) (MP | l Victoria (RO) (MP) e E E S Suracas 4 G A AS 9/40 Zm Vezirk I Anigli K stelle Grifte auch für den M rif ; fi dic Ausbildung von Lehrsehmiede- L s 3) RO M P Ï 00 Seu- S in Mg lei oe 5 30 Ora Me Us 4 20 T ominica (tleine Antillen-Fnsel) L R A A 10 90 nover ist am h 1: d. M. M Haltef ELC meiste (i l géfittiaen Kenntniß. nadute : beifüge ge H euie ian E) d I MDION „eo 000 D515 ag E 5 1 "rfe eröffnet worden. istern f. unten zur gen . n Nau a D G ; tfi E i Sieu-Ceæcic 2: imma (RO) ., 1A Grenada .,., 9195 (Güterverkehr eröff La Me ; | Í ‘gebe im Zutereffe der N cht : aua e li Zaóma 9 45|/Dsthmus R R - N Guadeloupe .…..…... T E "b Berlin, den 2. Januar 1888. ersuche ih Euer Hochwohlgeboren Cen, K n n e- L i Sueenélani e 6/35] Fapan (1) L: ) (MP) / 1/300 Saïti-San Domingo: Moóle Sl, Nicolas 8| 5 5 Dev Präsident des Reichs-Eisenbahnamts. Herbeiführung einer Verbesserung des „Hufbe)lags edr 0 : ls livien (xis Galveston) (RO “Madeira (1)) (RO) (MP) E " Gav Haïtien und Port au Prince . F Schul De Unternehmen im Hinblick auf den R Deutfche® Nei. 20 "030 e Biuncent oder 2 enera) Halbinsel (via Bushire, Penang) Zap 2 Plate ibrige Anstalten 9/15 Us daten L “li Poi stüßung zu theil werden Brafilicsa (ra S1. Bincent oder 3 Malacca, Halbinsel Puerto Plata und übrige Ÿ 0 ck desselben nah Ms lichkeit Unterstügung A D ; dz F ITanezar efitaiie | ) (Mr): A (RO) (MP): I E ea 6 Zweck desse dies dortseits für wünschens- Preußen. Berlin, J Januar D) A E a s A M a loeca bri - : “en L LRES M alie A L7 O00 zu lassen, insbesondere auh, wenn a I e tiiadne R Leer Dein C3 J g i G37 Malacca, britis P In (Hal t E R A e o e ae d gl9 b n Ce R Q R S hi: di Uks v2 9 b hp ry L _VAUL CAU LEQT M Thrige Anitalie; T E. 4 : E Be Et Bs? Bekanntmachung. werth erachtet werden sollte, die bethei G mêchie ih Gertern: Abend um G he damd dei ZJ Rrriglidhen s | rige Ansialica. L E S “r u, Selangor und Sungei Üijong .. | 58 g amgue E o 9/2 i sicherungsgesezes | Weise auf das Jnstitut hinzuweisen. Jedenfalls L Sn ligen Majestäten um Eüisadethsaal des Ds n : E r alia Bra Jelebu, Selang “dds i Porto Nico E j ; i; » pg L G » . 3 «A l pelt ars zut Qt: e m G8. f H L C i O A weier die c y 49 vtion 425 4 Mexico (R0): Chihuahua City, Guaymas, 44 hristovb Er O, s 6 9 D Auf Grund des § 75a des E 1892. (Reichs: | Euer Hochwohlgeboren empfehlen, E M die Schloîfes cine größere Tafel stait, zu we Lan V U vas | E O Es, in Cam eibas A L O { in der Fassung des Geseßes vom 10. Apri O02 (N ce d die Bekanntmahungen, in welchen F E L mutter Me Leit FMttnoartee 4A WDccbtid; «es 4 20 Dermoltllo Matam y Q A (Sroir E SE P d ( m Der î q | i ú 4 A be C lassen l p N : N de! rend Ut VCINECQiL E O e P Gr Z'A ZATINCG p L (C5 l 4AAI aut , ; 155 Ls 4 S 9140 c: Tro 1e A g 5, Deze wb Pr 1892 als eingeschrie 01 e p S 5 ry f 1a WALO den LILL E p Pt ; L S (of 3/691 Monterey, Sabinas, Sali 4 Es City E E 9135 (Vesebl, G. 379) ist der G ip : i 1 Kranken- und Eröffnung neuer Unterrichtscurse Ra E tit: þ init Eurigdungen deehrt maren igeiegt av il O N 635 Mexico City, Tampico u. Veracruz City l 9/80 Hilfskasse ferner zugelassenen „C N n Berufs- | dorthin gerichteten Anträgen des geuanatèa taädw@uUtha eiti u j Eile ria Guaiveii _1 O) ¿A up übrige Anstalten i E E46 t. Vincent (MWestint F O T 10175 Sto rbe lasse be r R ut \ ch er und verwa ndien | L 2 á E, Egius j Ee iuiélaf Mepcagns (10) Tan HUay Dex Sur AON: Kuba b, Ma r) r r Er i L Et E, 4000, Bo000w, Bub 7|—N Übrige Anstalten é A H. 2 r Lat us A E - t T / Was

j ' Â r g 92, N iden Buchbeudexei und Verlags-Anstalt, Berlin #W,, Wilhelmstraße Nr, 32 : ( 3 t So Druck der Noxrvveutichen Buy b J Duc pot B Dc. CAaate Anzgeigers (Sol z). Dia 2 E E É pn S e E L P, s G Ler Boa Erei e Sauter Fut G E Bu alige E A y *