1893 / 5 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mera S reaaon “eh dem he eee e e: Bee ennung zw eien auszusprechen un dem Beklagten die Kosten zur Last zu legen. Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits is die öffentlihe Sigung der 1. Civilkammer des Kaiser- lichen Landgerichts zu Straßburg i. Els. vom eims FTREE 1893, Morgens 10 Uhr, be- mmt. b Der Landgerichts-Secretär: (L. S.) Krümmel.

[59678

Durch Urtheil der T1. Civilkammer des öelaliten Landgerichts zu Elberfeld vom 1. Dezember 1892 ift die zwishen den Eheleuten Landwirth Otto Her- mauns zu Düssel und der Elisabeth, geb. Kleine, daselbst bisher bestandene ehelihe Gütergemeinschaft mit Wirkung seit dem 11. Oktober 1892 für auf- gelöst erklärt worden.

Hentges, Actuar, /

als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[59680] :

Durch Urtheil der I. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld vom 10. Dezember 1892 ist die zwischen den Eheleuten Packer Julius Duhm zu Remscheid und der Marie, geb. Halbach, daselbst, bisher bestandene ehelihe Gütergemeinschaft mit Wirkung seit dem 16. September 1892 für auf- gelöst erklärt worden.

i Hentges, Actuar, i

als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[59677]

Durch Urtheil der T1. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld vom 13. Dezember 1892 ist die zwischen den Eheleuten Bäcker August Platte zu Remscheid und der Auguste, geb. Steffens, daselbst, bisher hestandene ehelihe Gütergemeinschaft mit Wirkung seit dem 25. Oktober 1892 für aufgelöst er- klärt worden.

Hentges, Actuar, als Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts.

[59679] i:

Durch Urtheil der 11. Civilklammer des König- lichen Landgerichts zu Elberfeld vom 13. Dezember 1892 ift die zwishen den Eheleuten Schuhmacher Carl Knapp zu Velbert und der Caroline, geb. Schürmann, daselbst bisher bestandene ehelihe Güter-

emeinschaft mit Wirkung seit dem 29. Oktober 1892

ür aufgelöst erklärt worden. entges, Actuar,

als Gerichtsshreiber des Königlichen Landgerichts. [59682] :

Durch rechtskräftiges Urtheil der ITT. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Köln vom 19. No- vember 1892 is die Gütergemeinschaft zwischen den Eheleuten Heinrih Henseler, Schuster, und Agnes,

geborene Mues, beide zu Godo N und mit der Auseinandersezung der Königli totar Hilgers zu Köln beauftragt worden. Köln, den 31. Dezember 1892. Der Gerichtsschreiber: Sch ul z.

P

Durch rechtskräftiges Urtheil der IIT. Civilkammer des Königlichen S zu Köln vom 25. No- vember 1892 is die Gütergemeinschaft zwischen den Eheleuten Klempnermeister Paul Binnebös und Anna, geborene Fischer, beide zu Mülheim am Rhein, Zufgeloft und mit der Auseinanderseßung der König- liche Notar Wilms zu Köln beauftragt worden.

Köln, den 31. Dezember 1893. Der Gerichtsschreiber: Schulz.

(59681

Durch rechtskräftiges Urtheil der 11. Civil- fammer des Königlichen Landgerichts zu Köln vom 95. November 1892 ist die Gütergemeinschaft zwischen den Eheleuten Adolf Breuer, Kurzwaaren- und Specereihändler zu Köln-Niehl, und Agnes, geborene Zimmermann, aufgelöst worden.

Köln, den 2. ies 1893.

Der Gerichtsschreiber: Schul z.

S E G R E E E C N I R (S N O E D E R E A E

3) Unfall- und Juvaliditäts-2. Versicherung.

Keine. C C E E E N N MEt E E N R S N E I S S R

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. [59636]

Die auf dem Bahnhof Bromberg eingesammelten alten Schienen und Metallabgänge follen verkauft werden. Termin am 28. Januar 1893, Vor- mittags 11 Uhr, bis zu welhem Angebote, be- zeichnet „Angebot auf Ankauf von Materialien-Ab- gängen“, an das Königliche Eisenbahn-Betriebsamt zu Bromberg, Zimmer Nr. 3 des Empfangsgebäudes, frei und versiegelt einzureichen sind. Die Bedingungen nebst Nachweisung der zum Verkauf gestellten Materialien liegen in unserem Betriebs-Bureau, in der hiesigen Stationskasse und in den Stations- Bureaux zu Bromberg, Danzig, Schneidemühl, Berlin O., Posen, Breslau und Lte t D zur Einsicht aus und sind nur von der tationskasse Bromberg gegen portofreie Bestellung und 50 Schreibgebühr zu erhalten.

Bromberg, den 31. Dezember 1892.

Königliches Eisenbahn-Betriebsamt.

{59712]

häuser Hof“, eine Meile von

j Bekanntmachung. Das in der Mena DeSttge my Landkreis iesbaden, eine halbe Meile von Mainz belegen, bestehend aus 1,246 ha

iesbaden, liegende Domänenvorwerk „Mechtilds-

Hof- und Baustelle, 231,174 ha Aer und 6,858 ha Wiesen, soll vom 1. März cr. ab bis zu Johanni cr. und von da ab bis zu Johanni 1911 öffentlih meistbietend verpachtet werden.

Hierzu steht Termin an auf:

den 1. Februar cr., Vormittags 10 Uhr, in unserem Sitzungszimmer vor unserm Commissarius Geh. Regierungs-Rath von Foller. Das Pachtminimum is neben einer außer“ der zu bietenden Pacht zu übernehmenden jährlichen Zahlung von 47,40 M uf 18 000 M festgeseßt und haben sih die Bewerber über ihre Qualification als

Landwirthe und den zuweisen.

__ Die sonstigen allgemeinen und befonderen Bedingungen, regeln sind in den Dienststunden in unserer Registratur einzusehen.

der Copialien resp. Druckkosten ertheilt. Wiesbaden, den 2. Januar 1893.

Besiß eines disponiblen Vermögens von 80 000 4 spätestens

im Termine aus-

Karte, Register und die Licitations- Abschriften werden gegen Erstattung

Königliche Regierung. Abtheilung für directe Steuern, Domänen und Forsten.

[57864] Lieferung von Geschirrgerüsten.

Die Beschaffung von 30 Gerüsten zum Aufhängen von Geschirren, 10 Gerüsten zum Auflegen von Geschützzubehör, 5 Schränken zur Unterbringung fleiner Werkzeuge soll im Wege der öffentlichen Submission vergeben werden. Termin

dazu der |

12, L, 93, Vormittags 10 Uhr, im Geschäfts- zimmer des Artillerie-Depots Stettin, Junkerstraße 14. Bedingungen liegen daselbst zur Einsichtnahme, fönnen au abschriftlih gegen 1 A Schreibgebühren bezogen werden.

Artillerie-Depot Stettin.

E G O A E O G E E R R T R E E Ar! A POEE E C L C E R P H M N S SNCRR I ET A

5) Verloosung 2c. von Werthpapieren

[59639]

folgende Nummern gezogen worden :

Bei der am 2. Januar 1893 stattgehabten 11. Verloosung unserer Obligationen sind

1S Stück Obligationen à 250 M : Nr. 178 183 200 339 393 411 412 491 534 552 574 601 639 754 787 818 907 943. Die Rückzahlung erfolgt pr. L. Juli 1893 bei der Deutschen Bank.

Berlin, den 4. Januar 1893.

Versuchs- & Lehr-Anstalt für Brauerei, Verlin.

[59637] Bekauntmachung.

Von den 32 °/5igen Kreisobligationen des Kreises Heilsberg sind pro 1893 ausgelooft :

Ltt. A. Nr. 72 und 82 je über 3000 M

Litt. B. Nr. 40 80 143 und 173 je über 1500 M.

Ltt. C. Nr. 50 61 73 81 86 124 und 197 je über 609 AMÆ

Ltt. D. Nr. 39 55 75 163 187 191 208 220 931 271 274 301 318 379 408 414 493 496 519 und 531 je über 300 M. n E

Diese Obligationen werden hiermit privilegien- mäßig STILE Die Rückzahlung erfolgt vom 1. Juli 1893 ab bei der hiefigen Kreis-Com- munal-Kasse. Der Betrag etwa fehlender Coupons wird von dem Kapitalbetrage abgezogen.

Aus früheren Jahren sind noch nit eingelöst : -“ Läátt. B. Nr. 113 über 1500 4 und Litt. C. Nr. 26 über 600 Æ

Guttstadt, den 30. Dezember 1892.

Der Kreisausschuß Kreises Heilsberg.

[59638]

Die E Grund des Privileg d. d. 20. April 1857 zur Einlösung durch das Loos pro 1893 be- stimmten Obligationen des Krofsener Deich- verbandes:

Litt. A. Nr. 22 112 113 408 435 436 469 565 à Stüdck 100 Thlr.,

Litt. B; Nr. 55 141 228 309 u. 337 à Stü 50 Thlr.

Find hiermit zum 1. Juli 1893 gekündigt und vou da ab vou unserer Deichkafe, zu Händen

des Königlichen Rentmeisters Kühne zu Krossen a. O., ausgezahlt, nicht mehr gültig. Außerdem find die zum 1. Juli 1891 und 1892 als zahlbar gekündigten Obligationen Litt. A. Nr. 442, Nr. 8 und Nr. 334 bis jeßt noh nit abgegeben. Krossen a. O., den 30. Dezember 1892. Deichamt des Krofsener Verbandes. Uhden. Müller. Natusch.

A O P E T R ARE E A U E E A O R L B

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[57950]

Bürgerliches Brauhaus Dresden—Plauen.

In der heutigen 5. ordentlichen Generalver- E wurden 10 Hypothekeubriefe mit folgenden Nummern planmäßig ausgeloost :

84 91 158 161 323 377 406 485 743 876.

Dieselben TASER ie L Ner BRES bei Herrn ilipp eyer, Dresden, sowie an Ei ae zur Einlösung, und tritt deren Ber- ¿nsung von diesem Tage außer Kraft.

Dresdeu—Plauen, 27. Dezember 1892.

Der Auffichtêrath.

[57564] »

Braunschweigische Actien-Gesellschaft

für Iute & Flachs-Industrie.

In der heute vor Notar und Zeugen stattgehabten Ausloosung der Obligationen unserer Pri- oritäts-Anleihe sind die Nummern:

2% 49 83 über je 1000 Thaler,

121 133 154 191 296 über je 500 Thaler,

398 333 356 359 487 488 491 524 557 571 602 610 637 705 711 793 943 1015 1040 1048 1053 1115 1141 1170 1219 1240 1362 1394 1493 1531 1535 1566 1580 1622 1625 1724 1771 1782 1787 über je 100 Thaler,

zur Zurückzahlung am 1. Jn 1893 be- stimmt, und fordern wir die Inhaber dieser Db- ligationen auf, solhe von gedachtem Tage an zur Einlösung zu präsentiren.

Nicht präsentirte Obligationen fallen mit dem ge- dachten Tage aus der Verzinsung und verjähren in 10 Jahren, vom Tage der Gen an gerechnet.

Gleichzeitig machen wir bekannt, daß die per 1. Juli 1892 ausgeloosten Obligationen Nr. 1731 und 1735 über je 100 Thaler noch uicht zur Ein- lösung präsentirt sind.

Fndem wir dazu wiederholt auffordern, weisen

wir darauf hin, daß diese Obligationen zu dem an- gegebenen Termine aus der Verzinsung gefallen sind. Brauuschweig, den 23. Dezember 1892. Braunschweigische Actien-Gesellschaft Í für Jute & Flachs-Judustrie. H. Lupprian. Iohn F. Mc. Kean.

[59647]

Bei der heute dur einen Notar vorgenommenen

Ausloosung der am 1. Juli 1893 zur Rückzahlung elangenden Prioritäts-Obligationen unserer esellschaft sind folgende Nummern gezogen worden :

Nr. 79 147 150 246 295 312 361 363 396 402 415 420 433 445 476 599 621 695 706 724 der Anleihe vom 22. April 1881.

Ferner Nr. 16 30 52 55 92 à 1000 M per Stück der Anleihe vom 17. April 1883.

Die Auszahlung des Nominalbetrages dieser ausgeloosten Obligationen erfolgt vom A. Juli 1893 an bei der Hannoverschen Bank in Hannover oder an unserer Kasse in Nien- burg a. d. W.

Nienburg a. d. Weser, 28. Dezember 1892.

Nienburger chemishe Fabrik.

L, Huesmann.

[59812]

Wagaren-Credit-Anstalt in Hamburg.

Einundzwanzigste ordentliche Generalversamm- lung der Actionäâre am Montag, den 30. Ja- nuar 1893, Nachm. 25 Uhr, im Saal Nr. 14 der Börsenhalle.

Tagesorduunug :

1) Erstattung des Geschäftsberichtes und Vorlage der Bilanz für das Jahr 1892 nebst Rehnungs- abs{luß zur Genehmigung.

9) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsrathes an Stelle des aus Gesundheitsrücksihten aus- tretenden Herren A. H. Brauß und des im regelmäßigen Turnus austretenden Herrn F. W. Lübbers, in Firma Haller, Söhle & Co. E

3) Wahl der Revisions-Commission.

Die Actionäre, welche in diefer Versammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, erhalten am 26., 27. und 28. Januar cr., Vorm. zwischen 9 und 1 Uhr, bei den Notaren Herren Dres. Stock- fleth, Bartels und Des Arts, gr. Bäkerstraße Nr. 13, gegen Vorzeigung ihrer Actien Eintritts- farten unter Beifügung der ihnen nach $ 24 der Statuten zukommenden Stimmenzahl.

Der Bericht nebst Abrehnung is vom 14. Ja- nuar cr. an in unserm Bureau, gr. Bleichen 42/44, entgegenzunehmen.

[59377]

Bei der heute durch den Notar Herrn Dr. G. Bartels erfolgten Ausloosung von bligationen der Prioritäts-Anleihe der oologishen Ge- sellschaft in Hamburg sind die folgenden Nummern gezogen worden:

Nr. 11 62 82 109 113 148 187 199 232 270 293 402 425 443 488 489.

Die gezogenen Stücke gelangen vom L. uli ds. Js. ab bei der Filiale der Dresdner Bauk in Hamburg zur Auszahlung.

Hamburg, den 2. Januar 1893.

che Gesellschaft.

Zoologis Dir. Dr. Bolau. [59813]

Bierbrauerei Holsatia A. G.

Nortorf in Bolte.

Die e Actionäre obiger Gesellshaft werden hierdurch auf Freitag, d. 20. d. Mts., Vor- mittags 107 Uhr, zu der im Locale Hotel Tauck hierselb stattfindenden ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen.

Nortorf, den 5. Januar 1893.

Der Vorstand.

(59649)

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 8. November 1892 ist das Grundkapital der unter- zeichneten Actiengesellshaft durch Nachlaß dêr resti- renden Einzahlung von 100%/6 von f. 2000 000.— auf 4 1 800 000 herabgesetzt worden.

Wir kommen der Vorschrift in Art. 248 des H.-G.-B. nach, indem wir dies mit der Aufforderung an etwaige Gläubiger bekannt geben, sih bei der Gesellschaft zu melden.

Karlsruhe, den 3. Januar 1893.

Karlsruher Brauereigesellschaft

vormals K. Schrempp. Die Direction.

[59725] Bergwerksgesellshaft Hibernia, Herne i./W.

Bei der heute im Geschäftslocale des Bankhauses S. Bleichröder, Berlin, in Gegenwart eines Notars stattgehabten ersten Ausloosung zwecks plan- mäßiger Tilgung unserer Anleihe von 4 7 200 000 wurden folgende Theil. Schuldverschreibungen gezogen:

a. 30 Stücf Litt. A, über je 1000,—.

Nr. 130 131 503 .766 767 768 769 770 T77 969 984 1100 1150 1151 1330 1575 1792 1794 4313 4587 4752 4753 4891 4892 5056 5059 5061 5257. 0279 5713.

b. 12 Stück Litt. B. über je Æ 500,—,

Nr. 6324 6494 6535 6690 6834 7030 7255 7448 7583 7699 8024 8358.

Die Rückzahlung dieser Theil-Schuldverschrei- bungen erfolgt al pari am 1. Juli d. I.

1) in Berlin bei dem Bankhause S. Bleich- röder und bei der Berliner Handelsgesellschaft 9) in Düsseldorf bei Herrn C. G. Trinkaus, 3) in Herne bei der Gesellschaftskasse, gegen Einlieferung derselben nebst Talon und den zugehörigen Zinscoupons, welche später als am 1. Juli d. J. verfallen. Der Betrag der fehlenden Coupons wird von dem Kapitalbetrage gekürzt.

Auf Wunsch kann die Einlösung der oben aufge- führten ausgeloosten Theil - Schuldverschreibungen auh sofort bezw. vor dem 1. Juli d. J. erfolgen ; in diesem Falle is der am 1. Juli d. J. fällige Coupon mitzuliefern und werden die Zinsen nur bis zum Zahlungstage vergütet.

Am 1. Juli d. J. hört die Verzinsung der oben- “s Vateits ausgeloosten Theil-Scbuldversch{reibungen auf.

Herne, 2. Januar 1893.

Bergwerksgesellschaft Hibernia. Behrens,

59711] Erdmannsdorfer Actien-Gesellschaft für Flachsgarn-Maschinen-Spinuerei

und

Weberei.

Bei der heute am 2. Januar 1893 statutenmäßig in Gegenwart des Notars stattgehabten Aus- loosung unserer in Cirkulation befindlichen 5 9/6 Prioritäts-Obligationen wurden gezogen 392 Stück

und zwar die folgenden Nummern :

177 180 196 202 208 215 259 261 276 279 308 309 315 331 368 380 442 482 587 592 802

818 836 847 941 948 950 988 1014 1032 1035 1045 1120 1178 1181 1191 1195 1401 1514 1 2394 2397 2457 2467 2478 2480 2490 2521 2522 2548 2952 2997

1792 1801 1814 1845 1847 1887 2581 : 2873 2906 2927 2939 2962 3249 3716 3722 3735 3781 3810 3817 3821 3885 3929

4134 4159 4180 4208 4282 4321 4326 4342 4354 4380 4402 4404 4429 4452 4499 4536 4545 4598 4600 4628 4683 4689 4695 4703 4718 4719 4721 4734 4740 4784 4787 4812 4849 4896 5041 5067 5090 5121 5126 5152 5190 5207 5234 5237 5361 5365 5411 5421 5429 5429 5430 5458 5468 5483 5537 5558 5560 5571 5610 5691 5719 5734 5773

4940 5434

2583 2596 2601 2635 2644 2709 2714 2717 2724 2733 273 S3O11 3018 3047 3056 3092 3096 3122 3147 3161 3164 3187 3233 3239 3999 3305 3363 3397 3399 3404 3437 3510 3525 3556 3593 3601 3607 3609 3638 3702 3933 3972 3981 3987 4070 4080 4101 4107 4109

1520 2766 2767 2804 2810 2835 2857 3705

4578 4909 5867

5788 5813 5816 5848

5972 5981 5989 6038 6103 6107 6130 6136 6154 6156 6172 6194 6292 6298 6328 6339 6343 6350

6365 6377 6383 6385 6395 6397 6404 6421 6517 6534 6546 6614 6642 6647 6691 6767 6789 6796 6825 6829 6837 6854 6867 6879 6880 6899 6955 6957 6970 6978 6979 7002 7024 7025 7030 7042 7066 7136 7150 7156 7185 7195 7204 7208 7269 7273 7279 7289 7373 T457 T7463 TATA4 7476 7501 7505 7522 7559 7585 7606 7626 7652 7663 7729 7749

6701 6984 7338 7814 7815 7831 7842 7850 7872 7929 7944 7976 8173

8189 8185 8190 8220 8222 8229 8235 8239 8284 8289 8369 8392 8405 8406 8456 8471

6700 6983

6672 6688

7810

8022 8025 8027 8035 8046 8050 8130 8132 A De

8696 8660 8677 8729 8749 8756 8775 8804 8824 8886 8923 8927 8934 8940 8988 9015 9037 9055

9096 9098 9100 9110 9148 9149

9391

9496 9447 9449 9468 9501 9544 9563 9591 9612 9636 9662 9679 9697 9707

9153 9173 9187 9237 9257 9277 9306 9316 9348 9376 9380

9717 9718 ‘9737

9746 9810 9825 9830 9845 9855 9857 9871 9887 9988 9991, was hierdurch bekannt gegeben wird mit dem Bemerken, daß diese Obligationen sofort und zwar in Zillerthal bei der Gesellschaftskasse, in Berlin bei der Deutschen Bank, in Dresden bei der Dresdner Bauk, in Zittau i. S. bei der Oberlausißer Bank zu Zittau,

in Breslau bei Herrn G. vou ; j : 5% Zinsen vom 1. Oktober 1892 ab gegen Einlieferung der Obli-

mit 4 300,— pro Stü zuzügli

Pachaly’s Enkel

gationen und sämmtliher noch unbezahlter Coupons zur A gelangen.

Mit Ablauf des 15. Januar 1893 hört die Verzin

s Bon früheren Ausloosungen sind präsentirt und zwar:

von der Ausloosung vom 2, von der Ausloosung vom 2.

wg auf us folgende Nummern noch unicht zur Einlösung

anuar 1891 Nr. 9448,

von der Ausloosung vom 2. Januar 1888 Nr. 4250, anuar 1892 Nr. 3796 6746 6942 7318 9121 9549,

deren Inhaber wir hierdurch wiederholt auffordern, die Stücke ungesäumt zur Rückzahlung einzureichen. Zillerthal L S lel den 2, Januar 1893, . 3 er

u Robert

sichtsrath. hode,

Die Direction.

Collmann. Meyer.

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 9.

1. Untersuhungs-Sachen.

2 O i Zustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2. Mursi@berüng. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Oeffentlich er Anzeiger. :

Berlin, Freitag, den 6. Januar

1893.

6. Fnincindit-Setelf Been auf Aktien u. Aktien-Gesells{ch. 7, Erwerbs- und

8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9, Bank-Ausweise.

10, Verschiedene Bekanntmachungen.

irthschafts-

enossenschaften.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[59552] Abrechnungskasse für Kammzuggeschäfte zu Leipzig. Die Actionäre der ae Fur S aat ggeschäft zu F! Þ3 3

Dienstag, den 24. Fanuar 1893, Vormittags 11 Uhr,

im Locale der Kasse stattfindenden

ordentlichen Generalversammlung

Ï L Tagesorduung : l) der Del des Rechnungsabschlusses pro 1892, Festseßung der Dividende und Ertheilung er Decharge. 2) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. Es scheiden aus die Herren: Director Max Huth __ und Friÿß Mayer. Leipzig, 4. Januar 1893.

eingeladen.

Der Auffichtsrath der Abrechuungskasse für Kammzuggeschäfte. A. Thieme, Vorsitzender.

[59648] Activa.

Danziger Actien Bierbrauerei. Bilanz per 30. September 1892,

65 221130 Actien-Kapital-Conto 878 925|— Hypotheken-Conto Kl. Hammer . . 16 220/25 b Heiligengeistg. Nr.126 750 Grundshuld-Conto

Accept-Conto 139 917 Neservefonds-Conto 86 270|—|| Specialreservefonds8-Conto 1 115 75250 Grundschuld-Zinfen-Conto 1 061 18 990 íInteressen-Conto 75 10913 Dividenden-Conto 1887/88 6 13 940 Diy. Creditores 4 033 892 Gewinn- und Verlust-Conto:

E Vortrag auf neue Rehnung . . 3/702

31 293 89 100

2 073

6 485

10 000|—

1 685/38

64 250131

230 331/37

1 752 864/61 1 752 864/61 Gewinn- und Verlust-Conto pro 30. September 1892. Credit.

4 004/32 2 698/91 16 341 |— 80 130/90 9 632/19 19 893/59 4 245|— Nebenproducten-Conto 7 700/60 9 847/67 Miethe-Conto 4.527137 2 693/78 Gefälle-Conto 811 6157/12 Dividenden:Conto 1886/87... 9 99 395 54 29 753/11 3 702/24 115 771/97 Danzig, den 30. September 1892. Danziger Actien Bier-Brauerei. Der Aufsichtsrath. Die Direction. Berger. Patzig. C. Buchholz. J. Schellwien. : Der Aufsichtsrath unserer Gesellschaft besteht nah den in heutiger Generalversammlung statutenmäßig erfolgten Ersaßwoahlen aus den Herren : Kaufmann und Stadtrath a. D. J. I. Berger, Vorsitzender, ] Fabrikdirector E. Paytig, stellvertr. Vorsigender, Kaufmann A. Muscate, Kaufmann E. Perlbäch,

P assíva.

1 050 000 396 000 48 590

84 900 155 000 8471

Grundstück-Conto Kl. Hammer .*. .

Gebäude-Conto Kl. Hammer. . ..

Gasanstalt-Conto Kl. Hammer. . .

Wasserleitungs-Conto Kl. Hammer .

Grundstück - Conto Heiligengeistg. Nr. 126

Maschinen-Conto

Lagerfastagen-Conto

Transportfastagen-Conto

Fuhrwerks-Conto

Inventarien-Conto

Movbilien-Conto

Brunnen- Anlage-Conto

Eishäuser-Conto

Darrbau-Conto g

Hypothek.-Amortis.-Conto Kl. Hammer - Í Heiligengeistg. Nt. 126

Kafsa-Conto CEffecten-Conto MWechsel-Conto Debitores Bestände

Sl SSollI Il

C

dD =—

Debet.

Per Gewinn-Vortrag v. vor. as Bier-Conto Treber-Conto

An Versicherungs-Conto

Hvpothek.-Zinsen-Conto

ÍInteressen-Conto

, Grundschuld-Zinsen-Conto . .

. Betriebs-Reparat.-Conto Gebäude-Reparat.-Conto. . Maschinen-Reparat.-Conto . . Unkosten-Conto Abschreibungen Vortrag auf neue Nrhnung

T407TTA

| sämmtlih in Danzig.

Kaufmann Otto Hoffmann, Bankier L. Liepmann, )

Danzig, 29. Dezember 1892. Dauziger Actien Bierbrauerci.

[59651] _ Wir bringen hiermit zur öffentlichen Kenntniß, daß die 18. E Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1891/92 die Vertheilung ciner Dividende von 3 9/9 beschlossen hat. Nachstehend publi- ciren wir unsere Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Conto.

Der Verwaltungsrath besteht aus den Herren Richard Lindner, als Vorsigender, Franz Wo- furka, als dessen Stellvertreter, sowie aus den Herren Hermann Fasoldt, Karl Zenker, Gotthard Hübner, Karl Beer, sämmtlich hier.

Dresden, den 16. Dezember 1892.

Der Eisverein Dresdner Gastwirthe.

Der Verwaltungsrath. Lindner. Wokurka. Bilánz-Couto am 30. September 1892.

a0 Passiva. | Actien-Kapital-Conto 996 504 —} Hypotheken-Conto 100 025|—]}} Creditoren-Conto Reservefonds-Conto pr. 1892. . 2 999 26] Tantième-Conto pr. 1892 19 582/25]] Dividenden-Conto Gewinn- und Verlust-Conto . . 6 623 31 36.733182

Gewinn pr. 1890/92

Dresden, den 30. September 1892. Gewinn- und Verxlust-Cout M S 6 475/56! 1 992/99

2 384/30 7 944/20

Activa. Grundstücks-Conto incl. Seiten- und Stallgebäude Cont t aaa d Utensilien-, Mobilien-, Wagen- und Stall-Conto Debitoren und Bankguthaben . .. Kassen- und Roheis - Bestand am 30. September 1892

Soll. am- 30. September 1892.

Reparaturen-, Steuern- u. Unkosten-Conto Unterhaltungs-Conto, Pferde und Wagen Lohn-Conto Abschreibungen laut ypotheken-Zinsen 8 000|— insen-Conto 1 03916 ewinn pr. 1892 abzüglich Abschreibung |_2 877/28

30 714102]

cth: Ertrage Sons des Grundstücks Mieth-Ertrags-Conto des Eishauses . . Eis-Conto

[59710] Die Herren Actionäre der Actien-Géfellschaft

„Verliner Preußenhaus“

werden hiermit zu einer ordentlichen General- “E E auf den 24, Januar 1893, Abends 8 Uhr, nach dem Hotel Kronprinz in Berlin, Louisenstraße 30, eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1892. Ertheilung der Decharge für den Vorstand und den Aufsichtsrath. ) Neuwahl des Aufsichtsraths nach $ 13 des Statuts. Berlin, den 5. Januar 1893. Dér Vorftand. C. Hölzel.

[59709] l ns : Winterhuder-Bierbrauereci A. G.

Bei der heute durch die Notare Herren Dres. Stokfleth, Bartels - und Des Arts vorschriftsmäßig vorgenommenen 4. Ausloosung unserer Priori- täten L. Emission wurden Ttienbe Nummern gezogen:

Nr. 20 42,84 87 102 127 192.

Hamburg, 2. Januar 1893.

Der Vorstand.

[59164] Mälzerei Actien-Gesellschaft in Hamburg.

Von unserer Prioritäts - Aúñleihe erster Emisfion wurden heute zur Auszahlung am ersten Juli d. Js. die Nummern folgender Obli- gationen gezogen: 7 27 59 154 166 219 235 243 293 366 494 553.

Hamburg, den 2. Januar 1893.

Der Vorstand. Flli es.

[59646]

Bei Ausloosung von Prioritäts-Anleihe- Obligationen der Zuckerfabrik Othfresen wurden nachstehende Nummern gezogen:

Serie A. Nr. 131 223.

Serie B. Nr. 36 56 77 144 174 194 210 247.

Serie C. Nr. 4 28 66 68 71 82 94 97 124 157 165 189 196 200 220 224 248 265 269 272.

Die Einlösung dieser Stücke erfolgt am L, April 1893 bei Herrn Ernst Sievers in Salz- gitter, und hört die Verzinfung derselben mit diefem

age auf.

Othfresen, den 2. Januar 1893.

Aufsichtsrath

der Zudckerfabrik Othfresen.

ck- (7 Y F. Sander.

[59652]

Gesellschaft für Fabrikation diätetischer Produkte

Ed. Loceflund «& Co.

Activa.

M A

609 606/14 141 62752 72 900|— 174 563/33 3120/18

9 658/96 75 693/96 109 833/86 76 756/14]

1 266 760,09 Gewinn- und

Immobilien- u. Geschäfts-Erwerbungs- Conto

Maschinen- und Utensilien-Conto ..

Patent-Conto

Effecten-Conto

Kafssa-Conto

Wechsel-Conto

Debitoren-Conto

Vorräthe laut Inventur

Gewinn- und Verlust-Conto . ..

Soll.

(C.-G. a. A.), Stuttgart. Bilanz per 30. Juni 1892.

Passiva.

1 000 000'— 202 000/— 40

1 930/97

42 789112 20 000|—

Actien-Kapital-Conto Obligationen-Conto Zinscoupon-Restanten-Conto . Creditoren

Neservefonds-Conto Ertra-Reservefonds-Conto

Î 266 (U

Verlust-Conto. Haben.

89 100/35

General-Unkosten 24 228/16

Abschreibungen

|

t A T8673

S 46TT5 1 600 25 T1789 76 756 14

Vortrag aus 1890/91 Effecten-Conto, Erträgniß M

Bruttogewinn

113 328/51 Stuttgart, 31. Dezember 1892.

113 328/51

Der persönlich haftende Gesellschafter : Eduard Loeflund.

[59

in

650] Straßen-Eiseubahn-Gesellschaft amb

urg.

_ Bei der dur den Notar Berri Dr. Gustav Bartels vorgenommenen Ausloofung der zu amortisirenden Obligationen der Straßen:Eisenbahn-Gesellshaft in Hamburg wurden in Gemäßheit des

Tilgungsplanes folgende Nummern ausgelobst :

A. Von der I. Emission.

Litt. A. à 1000 Nr. 42 69 74 108 709 737 820 894 999 1118 1165 1189 1198,

Litt. B.

Litt.

B. Von der Litt. Litt. Litt.

. à 6 500 Nr. 1059/60 1165/6. ), à 4 200 Nr. 1316/20.

C. Von der

Litt. A. Litt,

Litt. C. à /( 200 Nr. 1681/5.

D. Von der R A

9394 2479 %16. Litt. B.

135 185 210 244 261 295 296 411 459 465 579

à H 500 Nr. 45/46 75/76 225/6 251/2 313/4 429/30 507/8 657/8 695/6 929/30. C. à 200 Nr. 146/50 316/20 561/65 636/40 986/90.

II, Emission.

._à #6 1000 Nr. 1291 1341 1395 1404 1496 1560 1567.

ITIT. Emission.

à „é 1000 Nr. 1601 1615 1647 1712 1727 1744 1893 1935 1959 2014. . à M4 500 Nr. 1239/40 1359/60.

IV. Emission.

à « 1000 Nr. 2084 2090 2091 2126 2131 2195 2220 2226 2274 2307 2310 2318 à 4 500 Nr. 1471/2 1569/70 1655/6 1663/4 1775/6 1879/80 1893/4 1913/4.

Tite G; ù 6 200 Nr. 1856/60 2056/60 2181/85. Sämmtlich zur Auszahlung auf den 30. Juni 1893,

Von der 1. Emission. Litt. A. à 1000 Nr. 49 102 105 113 179 208 273 299 352 364 390 398 410 550 599

691 778 810 836 890 900 1098 1195 1248. Litt. B.

Läbt. Oi

B. Von der

Litt, Al Litt. B. Tätt, O.

500 Nr. 1051/2 1139/40. 200 Nr. 1481/5.

C. Von dex

g 2

Litt, A. Litt. B. Litt, C.

500 Nr. 1227/8 1379/80. 200 Nr. 1711/15.

D, Von der

e 2

Litt, A. 2419 2416 2439. Litt. B. Litt, C. S

RK K RKK KR

r g

2: zt

m

à 6 5600 Nr. 99/100 161/2 303/4 425/6 741/2 749/50 835/6 869/70 933/4 963/4, à 200 Nr. 171/5 221/5 241/5 736/40 1081/9.

IT. Emission.

à 4 1000 Nr. 1284 1290 1321 1355 1360 1576 1596.

III. Emission.

1000 Nr. 1628 1639 1642 1650 1728 1832 1838 1900 1997 2011,

IV. Emission.

1000 Nr. 2022 2070 2092 2110 2170 2191 2198 2213 2258 2271 2283 2311

500 Nr. 1515/6 1583/4 1595/6 1621/2 1639/40 1831/2 1919/20 1931/2, 200 Nr. 1876/80 2076/80 2116/20. tlih zur Auszahlung auf den 3k. Dezember 18983,

Der Vorstánd.