1893 / 13 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e E N E E E S S

erinn Ce Prtl erder 07 97 l

500 118,30G 67,90G

&ronkf Branere

Gelsenk.Gußftbl

Glüdauf .…. Do, U...

Gummi B .. Frkf. Gumf.S<@hwaniß en. ev.

Lund bren 45] Jreci Jour Jerk 20} farb Para J bert frnà Jra Jun QO O

, 300 |—,— 1000 1111,50G 500 [162 00bzG 500 1107,25G 600 1246,90 bz 300 1121,00B 300 16,00et. bzB 500 173,00G 600 - |—,— 1000 117,006 G 500 140 00B 150 165,75 bzG 200 fi. 160,75G

1900 |—,— 1500 |—,— 500 sev 38,90 bz 300 |—,—

300 I—,—

300 |—,—

300 |—,—

1000 173,10G 500 115,40 bz 1200 150,10G s600/2000{83,00G

300 148,00b¿G 600 |28,80G 390 [80,008 13040/19 85,00B 5 300 163,25G lI.f. ¿60/100 [37,60 bz

300 193,00b; G 800 186,10G 1000 |—,—

150 190,00G 300 |— 800 1142,00G 1000 145,20G 1000 |—,— 600 1116,50G 1000 1100,10G 500 166 00G 800 1105,00B 1000 1205,50G 600 |—,— 309 1114,50G 300 111,75G 300 134,00bz 600 [112,00G 500 145,00B 500 192,10G 860 /1200/69,75B

1000 165,75 bz G

D MONKSRS

| S8

incihsh „Rhein.Bw. arlsr. Drl.Pfb. KZnig Wilh.Bro. Königsb. Masch K.8h.Pf. Brz.-A Langens.Tuchf.cv Loy? -Josthl. Pap Lichterfeld. Gas- Wass,- u.T.-G Lindener Brauer Lotbring. Eisenw Masch. Anb. Bbg 5M>l. Masch. Vz De OD, IL Möbeltrges. neue M6Ul.u.HIb.Stet Mün. Brauß. c. do. do. Vorz. Act. Niederl. Kohlnw. Nienburg, CGisen. Nürnbg. Brauer. Orantenb. Chem. do. do. St.-Pr. DBomm.Ms\<.#&b. Potsd.Straßenb. do. do. Conv. Rath. Opt. Fabr. Rauchw. Walter Rh.» Westf. Ind. Rofto>. Schiffb. S Sußithif. Sächs.Nbfd.Fh Schles. DpfcPrf.! SA Is Due Schriftgieß. Hu StobwasserB.A. StrlSpielk StP| Sudenb. Mas. |2 SübddImm.40%% LTapetenf. Nordb LTarnowiyg St.Þ1 do. Tb. A: Union, Bauges. . BulcxnBgro. cv Methbier (Ger.} do. (Bolle) Wilhelmj Weinb 05 b MBissea. Bergwk, 600 112,25G ZeigerMaschinen| 20 390 [233,00bzG

Verficherungs - Gesellschaften. Curs und Dividende = # pr. St>. Dividende pro|1891/1892 Aach.-M.Feuery.209/2v.1000A&- 460 Sach. üdvri 5.20% v.400M4:/120 Brl.2nd.- n Wiv.20%, ©.50094:/120 Brl.Feuervs -S. 20/9 v.100054-|/100 Hrl.Hagel-A.G 20?/0v.1000A6:| 0 Brl.Lebensv.-G. 20°/9 v.10004:|181 Cóln.Hagelvs.-G. 20°/o v.5006: Göln.RüFvri.-G. 20% v.500A46:| 45 Colonia, Feuerv.209/5 v.100054: Concordia, Lebv, 20?/0v.1000B4: Dt. Feuerv. Berk. 20/0 v.1000D«:| Dt.Lloyd Berlin 20% v.10009: Deutscher Phönix 20/5 v.1000 fl. [14 ——_ Dt<.Trnsp.-V. 26#9/a v.2400.46| 3: 1175G Drsh. Allg. Crsy. 10% v.100054-:|: 3300G Düld.Trsp.-V. 10% 9.1000: | 2 Elberf. Feuervrf\. 20%/o v,.1000Z6: 16200B Fortuna, A. V. 202/0 v.1000 H: | Germania,Lebns8v.209/0v.500A6: Gladb. Feuervrs. 20/5 v.100056: I KLoipzig.Feuervrs. 60%/s v.100054- A Magde Pagelo. 332 v.100056: : : L E

R N CONE Sa Msn. fie 1E Un pn 062 tf 1s 1 Uf f af ufi 1D 1 [tritt desz des daes zel O LOEETARR

p SRORE D u be ie ma

pad Furt

are 2j j O02}

N D wud rg dg

E

p EROANIOO

v, Frmk pre L E R

pn R Sm m m

oORMOPMOUT| j

S. 16> fa S D 6a 16 O5 16 1 1. j CI! P 1 p f f I If nf time g Sf O 5 T d p ab p CT) Fe 16 16> 1sve dle 16A 10 Sm T

Magdeb. Hagelv. 3359/0 v.500 A! ( Magdeb. Lebensv. 20°/o v.500AA:| 425G Magdeb. Rü>vers.-Ges. 100 A4:| Niederrh. Güt.-A. 10°/0 v.500D6-:! Tordstern, Lebvf. 209/0v.1000 A4! | Oldenb.Vers.-Gf\.202/6v.500A46:| 65 | )ceuß.Lebnsv.-G. 20/6 v.5000Da::| | n Nat.-Vers. 259/90 v.40024:| 45 | jcovidentia, 10 %/ von 1000 fl.| 45 | —_ hein.-Wfff.Ud.10°/0v.1000:| 45 540B Rhein. -Witf.R>v.10%/gv.4004:| 1 f. Rüd>v.-Ges. 59% v.50024: | S Sli. Feuerv.-G.20%%0v.50024:/100 | [1710S Thuringia, V.-G.20°/av.100054:1240 | 3910B Tran8atlant. Güt. 20°9/. v.1500,46/ 90 | |1300B Union, Hagelvers. 20% v.500M4:| 19 | |— Szictoria, Berlin 20%/o v.190CMæ-|165 | 4050G Nitdt\<.Vs.-B. 20?/0v.1900D4:| 54 | 118B NBilhelma Maadeb Allg. 100A6:| 30 | 712G

Fonds- und Actien-Vörse. 6 Berlin, 14. Januar. Die heutige Börse eröfsnele unentschiedener Haltung und mit zumenît wen1g ränderten Cursen auf jpeculativem Gebiet. Die on den fremden Börsenplägen vorliegenden Tendenz- xeldungen lauteten nicht ungünstig, boten aber be- fonderc geshäftliche Anregung nicht dar. Hier entwid>elte sfih das Geschäft im allgemeinen big, gewann abér in einigen Ultimowerthen bei Gelegenheit einiger Shwankungen größeren Belang. Nach einer auf De>ungen begründeten vorüber- gebenden Festigkeit ermattete die Haltung weiterhin im Zusammenhange mit vershiedenen ungünstigen auswärtigen Nachrichten, der Schluß ersien aber wieder befestigt. : S L Der Kapitalsmarkt wies unverändert ur heimische sclide Anlagen ziemlih feste Haltung bei mäßigen Umsätzen auf. Deutsche Reichs- und Preußische con- sslidirte Anleihen waren gleihfalls feft und 1n nor- E T Zins t de Papiere konnten Fremde, ten Zins tragende Lee it m Werthstand zumeist behaupten ; Russische An- l:ihen und Noten waren fester und lebhafter, Unga- rische Geer ae Eee ianoas. Der Privatdiscont wurde mit 15 °/o noUurk. Auf D elios Gebiet gingen Oesterreichische Gréditactien mit unwesentlihen S<hwantungen ziem- lid lebhaft um und \<lofjen fester; Lombarden ab- cihwäht; andere Oesterreihishe Bahnen wentg p-rändert; Gotthardbahn und andere S<hweizeriiche Sdhnen ziemli behauptet und ruhig.

900B 995B

1510G 685G 830G

Zul indische Eisenbahnactien zumeist behauptet und ruhig; Ofstpreußishe Südbahn fester, Lübe>- Büchen {wa<, Marienburg-Mlawka behauptet.

Bankactien \{<wankend und ruhig; Disconto- Commandit-Antheile und Actien der, Darmstädter Bank na fester Eröffnung abgeshwächt. ;

Industriepapiere behauptet und nur vereinzelt mehr gehandelt ; Schiffahrtsactien matter. Montan- werthe unter Schwankungen nachgebend.

Curse um 24 Uhr. Fest. 3°/ Reichs- und Staats-Anleihe 86,12, Creditactien 172 62, Berl. Handelsgesellshaft 140,75, Darmstädter Bank 137,50, Deutshe Bank 158,75, Disconto-Com- mandit 185,12, Dresdner Bank 143,12, National- Bank 116,00, Canada Pacific —,—, Duxer 219,80, Elbethal 100,10, Franzosen —,—, Galizier 92,25, Gotthardb. 157,10, Lombarden 42 62, Dortm. Gronau 103,30, Lübe>-Büchener 142,75, Mainzer 113,90, Marienburger 62,10 Ostpr. 73,10, Mittelmeer 100 00,

rince Henry 67,87, Schweizer Nordost 106,60, Schweizer Central 108,10, Schweizer Union 72,00, Warschau-Wiener 201,50, Bochumer Guß 114,00, Dortmunder 55 00, Gelsenkirhen 136,87, Harpener Hütte 126,25, Consolidation 149,00, Dannenbaum $4,40, Hibernia 110 70, Laurahütte 94,00, Hamburg Am. Pa>. 90,25, Nordd. Lloyd 96,29, Dynamite Trust 133,87. Egypter 4/9 —,—, Italiener 91 30, Merikanec 78,50, do. neue 77,30, Ruff. Orient ILI. 66,25, do. Gonjols 96,80 Ruff. Noten 208,00, Oesterr. 1860er Loose 129,00, Ungarische 4 °/o Goldrente 96,40, Türkenloose 89,00.

Fraukfurt a. M., 13, Januar, (W.T.B.) (S<hluß- Curse.) Londoner Wechsel 20,392 Pariser do. 81,116, Wiener do. 168,72 49/0 Reichs-Anl. 107,35, Oestr. Silberrente 8250, do. 41/52/94 Papierrente 83.00, do. 4 2/6 Goldrente 9830, 1860er Loofe 128,90, 4/9 ung. Goldrente 96.30, Jtaliener 91 50, 1880 er Russen 95,60 3. Orientanl. 65,60, 4°%/9 Spanier 60,70 Unif. Egypter 99,50, Gonv. Türk. 20 90, 49/0 türk. Anleihe 84,60, 30/6 port. Anleihe 21.60, 5 0/0 erb. Rente 7690 Serb. Taba>rente 77,00, 5 9/4 amort. Rumän. 97,00, 5 °/o con. Mex. T7140, Böhm. Westbahn 3024, Böhm. Nordbahn 19598, Mittelmeerb. 1C0 30, Galiz. 1843, Gotthardb. 153,20, Mainzer 110 10 Lombarden 794, Lüb.-Büch. Eisenb. 140,50, Nordwestbahn 1794, CGreditactien 2674, Darmstädter 133,70, Ptitteld. Credit 96 10, Neichs- bank 47,10 Disconto-Comm. 18100, Dresdner Bank 138,609, Bochumer Gußstahl 115,80 Dortm. Ünion 55 59, Harpener Bergw. 126 80, Hibernia 107.29, Westeregeln 105,00. Privatdiscont 25 °/o.

Berliner Handelsgesellschaft 136,70.

Frankfurt a. M., 13. Januar. (W. T. B.) Effecten-Societät. (Schluß.) Oesterreichische Greditactien 2674, Franzosen —, Lombarden 79F, Ung. Goldr. 96,40 compt., G otthardb. 153,20, Dis- conto-Commandit 181,10, Dresdner Bank 138,70, Bochumer Gußstahl 114,20, Dortmunder Union —,—, Gelsenkirchen 133,30, Harpener 126,80, Hibernia —,—, Laurahütte 95,80, 3% Port. 99 90, Stalien. Mittelmeerbahn —,—, Schweizer Gentralbahn 114,70, Schweizer Nordoftb. 102,70, Schweizer Vnion 67,90, Italien. Meridionaux —, Schweizer Simplonbahn 49,20. Behauptet.

Hamburg, 13. Januar. (W. T. B.) (S{hluß- Curse.) Pr. 49/6 Consols 107,00, Silberrente 82-40, Oesterr. Goldrente 98,00 49/9 ungar. Goldrente $6,70, 1860er Loose 128,70, Staliener 91,60, Credit- actien 267,00, Franzosen —,—, Lombarden 189,90, 1880er Ruffen 93,50, 1883er Rufsen 101,25, 9 Drient- Anleibe €3,50, 3. Orient-Anleibe 64,00, Deutsche Bank 155,20, Disconto-Commandit 181,20, Berliner Handel8gesellshaft 137,00, Dresdner Bank 138 20, Kationalbank für Deutschland 112,75, Hamburger Commerzbank 103,60, Norddeutsche Bank 133,80, Lübe>-Büchener Eisenbahn 139,00, Marien- burg-Mlawka 58,59, Ostpreußische Südbahn 69,29, Laurabütte 94,00, Norddeutshe Jute-Spinnerei 90 09, A.-C. Guano-Werke 150,20, Hamburger Batetfahrt- Actiengesellschaft 87,75, Dynamit-Trusft- Actiengesellschaft 127,50, Privatdiscont 2 _

Gold in Barren pr. Kilogramm 2788 Br., 2784 Gd.

Silber in Barren pr. Kilogramm 112,50 Br., 112,00 Gd. :

Wechselnotirungen: London lang DILIE DIL 90,247 Gd., London furz 20,36 Br., 20,31 Gd., London Sicht 20,38 Br., 20,35 Gd., Amsterdam lg. 167,75 Br., 167,45 Gd., Wien lg. 168,00 Br., 166,c0 Gd., Paris lg. 80,65 Br., 80,35 Gd., St.

etersburg lg. 204,590 Br. 202,50 Gd., New- Bort furz 4,19: Gd., 4,137 Br., do. 60 Tage Sicht 4,15 Br., 4,09 Gd.

Hamburg, 13. Januar. (W. T. B.) Abend- börse. Creditactien 267 00, Lombarden —,—, Rusfische Noten 206,75, Diéconto-Comm. 181,00, Laurabütte 93,25, Patetfahrt 87,40. Still. _

Wien, 13. Januar. (W. T. B.) (Schlu®- Curse.) Oeftr. 41/59% Pap. 98,35, do. 59% do. 100,65, do. Silberr. 97,925, do. Goldr. 116,65, 49/9 ung. Goldr. 114,35, 5% do. Pap. 190,775, 1860er Loose 148,50, Anglo-Auft. 152,25, Länderbank 932 70, Greditact. 318,15, Unionbank 245,29, Ungar. Credit 36525, Wien. Bk.-V. 117,10, Böhm. Westb. 357,50, Böhm. Nordb. —,—, Busch. Eisb. 463,00, Dux-Bodenb. —, Elbethalb. 227,65, Galizier 218,79, Ferd. Nordb. 2830,00, Franz. 293,35, Lemb. Czern. 950,00, Lombarden 91,50, Nordwestb. 213,99, Par- dubiger 194,00, Alp.-Montan. 93,79, Tabad>-Act. 166,50, Amsterdam 99,99, Dti@. p 59/21, Lond. Wels. 120,65, Pariser do. 48 10, tapoleons 9,594, Marknoten 59,21, Ruff. Bankn. 1,214 Silber- couv. 100,00, Bulgarishe Anleihe 111/29.

London, 13. Januar. (W. T. 2.) (S&luß- Curíe.) Engl. 24 °/6 Conf. 98!/16, Preuß. 4 °/o onf. 104,00, Ftalientih- 5 */o Rente E en 84, 49/9 consol. Rufsen 1889 (2. Serie) 97, Conv. Türken 214, Oeft. Silberr. 81, do. Gold- rente 98, 4% ung. Goldrente 944, 4%/ Spanier 604, 34% Ggypt. 937, 4/9 unif. Ggypt. 982, 4t % egyvtis Tributanlcihe 97, G con- solidirie Mexikaner 774, bank 1: Canada! Pacific 914, De Beers Actien neue 172, Rio Tinto 155, 4% Rupees 634, 6% fundirte Argentinis<he Anleihe 6, 5 9/0 Argentinische Go von 1886 65, Aegent, 44 % äußere Golbanl. 37, Neue 3 lo Ncige [, 85, Griehishe Anl. v. 1881 64, h: Monopol-Anl. v. 1887 554, Brasilianische Anleihe v. 1889 664, Plagtdiscont 14, Silber 384.

Fn die Bank flossen 11 000 , Sterl.

Paris, 13. Januar. (W. B.) (S&hluß- Gurse.) 3 °/o amort. Rente Se A- 3 9% Rente 95,277, Ftalienishe % °/ Rente 90,30,

4% ungarische

Goldrente 95,56 III. Orient - Anleihe 66,10, 49% Russen 1889 96,00, 4/0 unificirte Egypter —,—, 49/6 span. äußere Anl. 597, Conv. Türken 91,174, Türk. Loose 87,00, 4°/o Prior. Türk. Obl. 430,00, Franzosen 625,00, Lombarden 213,75, Lomb. Prioritäten —,—, B, ottomane 569,00, Banque de Paris 626.00, Banque d’Escompte 140,00, Credit foncier 950,00, Crédit mobilier 125,00, Meridional - Anlethe —,—, Rio CLinto 387,50 Suez-Actien 2575, Credit Lyonn. 736,00, B. de France 3812, Tab. Ottom. 356,00, 23/6 engl. Cons. —, MWechfel auf deutshe Pläße 1223, do. auf London k. 25,09, Cheq. auf London 25,104, Wechsel Amsterdam k. 206,00, do. Wien k. 20600, do. Madrid k. 421,50, Portug. 22,56, 3 9% Ruff. 77,35, Priyatdiscont —.

Paris, 13. Januar. (W. T. B.) Boulevard- verkehr. 3 9% Rente 95,20, Italiener 90,27, 4 °/9 ungar. Goldrente 954, Türken 21,15, Türken- loose —,—, Spanier 59,93, Egypter —,—, Banque ottom. 566,00, Rio Tinto 390,10, Tabakactien 356,00, 39/9 Portugiesen 22,62. Ruhig. S

Amsterdam, 13. Januar. (W. T. 8.) (Schluß- Curse.) Oesterr. Papierrente Mai-Noy. verz. 818, Oesterr. Silberrente Jan.-Jult verz. 81s, Axpril- Okt. verzl. —, do. Goldrente —, 4% ungar. Goldrente 914, Ruff. gr. Eisenb. 1233, BRufs. 2. Orientanl. —, Conv. Türken 213, 34 %/o holl. Anl. 1023, 59/9 gar. Transv.-Eif. —, Warschau- Wiener 11434, Marknoten 59,2%, Ruff. Zollcoup. 193, Wechsel auf London 12,06. E

New-York, 13. Januar. (W. T. B.) (Schluß- Gurse.) Wesel auf London (60 Tage) 4,96, Cable Transfers 4,884, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,172, Wechsel auf Berlin (60 Tage) 95F, Canadian Pacific Actien 89, Central Pacific Actien 30, Chicago, Milwaukee und St. Paul Actien 79, Illinois Central Actien 1014, Lake Shore Michigan South Actien 130}, Louisville und Nashville Actien 742, N.-Y Lake Grie und Western Actien 25, N.-Y. Cent und Hudson River Actien 1083, Northern Pacific Preferred Actien 4714 Norfolk Western Preferred 373, Atchison Topeka und Santa Fs Actien 353, Union Pacific Actien 414, Denver und Rio Grande Preferred 548, Silber Bullion 832. : -

Geld leiht, für Regierungsbonds 3, für andere Sicherheiten 3 9/s.

Rio de Janeiro, 12. Januar. (W. T. B.) Wechsel auf London 133.

Buenos Aires, 12. Januar. (W. T. B.) Goldagio 191,50.

Producten- und Waaren-VBörse. Verlin, 13. Januar. Marktpreise nah Ermitte- lung des Königlichen Polizei-Präfidiums. Höchste | Niedrig|te Pretle

Per 100 kg für: Z

Richtstroh . A E a a t Erbsen, gelbe, zum Kochen . . | 40 | SL A Ene WEIRE 4 «« «100 Linsen O) A al O Nindfleish | von der Keule 1 kg

Bauchfleish 1 kg . Schweinefleisch 1 kg . Kalbfleish 1 kg. .. Hammelfleish 1 Butter 1 kg . Eier 60 Stü>k . Karpfen 1 kg . Aale Zander Hechte Barsche Schleie Bleie Krebse 60 ( N

Berlin, 14. Januar. (A mtli lung vonGetreide, Mehl, und-Spiritus.)

Weizen (mit Auës{luß von Rauhweizen) per 1000 kg. Loco still. Termine behauptet. Get. t. Kiindigungspreis # Loco 144—162 # nah Qual. Lieferungsqual. 152 #, ver diesen Monat —, per Marz-April —, per April-Mai 159—159,29—159 bez., ver Mai-Juni 160,5 bez., per Juni-Juli 162— 162, 25—162 bez.

Roggen per 1000 kg. Loco s{<hwahes Angebot. Termine niedriger. Gekfünd. 50 t. Kündigungspreis 1375 M Loco 128—138 M na< Qual. Lieferungé- gualität 135 Æ, inländisher guter 136—137 M, per diesen Monat —, per Jan.-Februar —, per Mäârz- April —, per April-Mai 140,5—139,75 bez., per Mai-Juni 141,25—140,5 bez., per Juni-Juli 142 —141,25 bez. ;

Gerste per 1000 kg. MRuhiges Geschäft. Große und kleine 138—172, Futtergerste 115—135 Æ n. Q.

Hafer per 1000 kg. Loco behauptet. Ter- mine unverändert. Gefündigt t, Kündigungspreis M L2oco 136—160 #ÆA n. Qua Lefe- rungégualität 140 4 Pommerscher mittel bis guter 137—142 bez., feiner 143—149 bez., preußischer mittel bis guter 137—142, feiner 143—149 bez, s{lesis<her mittel bis guter 138—143 bez., feiner 144—149 bez, per diesen Monat 142 M, per Fanuar-Februar —, per April-Mai 141—149,9 bez, per Maîi-Juni 141,95—141 bez, per Juni-Juli 142,25 M Er gh

Mais per 1000 kg. Loco féhr \ fest. Termine böber. Gef. t. Kündigungspreis Æ Loco 124—135 M na Qual., per diesen Monat 124 bez, per April-Mai 112,25 bez., per Mai-Juni —, per JFuni-Juli —.

Erbsen ver 1090 kg. Kochwaare 160—205 M na< Qual., Futterwaare 132—150 A na< Qual.

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 per 109 kg brutto incl, Sa>. Termine ill. Gek. Sa>. Klindigungé- preis M, per diesen Monat unv per Jan.- gebrnor 18,15 bez, per Februar-März —, per

il-Mai 18,4—18,35 bez, ; 4

Rüböl pr. 100 kg mit Faß. Niedriger, Gekünd. Ctr. Kündigungspr. M Loco mit Faß —, ohne Faß —, per diesen Monat #, per April- Mai 50 M, per Mai-Juni 59,1 M u

etroleum. (Raffinirtes Standard white) per 100 kg mit Fah in Posten von 100 Ctr. Terx- mine Gef. kg. Klindigungspreis H

Ac 50 E 60 kg 50

L 80 40 80 40 80 80 40 409

O pi R s i O O O] 0D i pi pi j jr

vol A i A Or

(Q° = «V _ n N | a

Preisfeststel- el, Petroleum

Is

S

à 100% = 100009/6 na< Tralles, Geklind, Kündigungspreis 46 Loco ohne Faß 52,8 bez, Spiritus mit 70 4 Verbrauchsabgabe per 100 1 d 100% = 10000% nah Tralles. Gefkündigt 1. Kündigungspreis —. Loco ohne Faß 33,1 bez.

Spiritus mit 50 ( Verbrauchsabgabe per 100 1 à 100 9% = 10 000 % na< Tralles. Gekündigt 1. Kündigungspreis (A Loco mit Faß per diesen Monat —.

Spiritus mit 70 6 Verbrauchsabgabe. Flu. Gef. 30 000 1. Kdgpr. 32,1 #4 Loco mit Faß —, er diesen Monat 32,1—32,2—32 bez., per Januar- febda 32,1—32,2—32 bez.,, per März- April —, per April-Mai:33,3—33,2—33,5—33,2 bez., per Mai- Funi 33,7—33,8—33,% bez.,, per Juni-Juli 34,3— 34,4—34,2—34,3—34,2 bez,, per Juli-August —, per August-September 35,2—39,4—3%,1 bez, Weizenmehl Nr. 00 22,26—20,25 bez, Nr 0 920,00—17,50 bez. Feine Marken über Notiz bezahlt. Noggenmehl Nr. 0 u. 1 18,29-—17,25 bez., do. feine Marken Nr. 0 u. 1 19,50—-18,25 bez., Nr. 0 1,50 4 höber als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. incl, Sa> Stettin, 13, Januar. (W. T. B.) Getuetde- markt. Weizen loco unverändert, 145 156, per April-Mai 159,00, pr. Mai-Juni 161,00, Roggen loco unverändert, loco 126—136. pr. April- Mai 139,00, per Mai-Juni 140,50. Pommwerscher Hafer loco 127—134 Rüböl loco unverändert, ver April - Mai 49,50, per Mai - Juni 5000. Spiritus loco ruhig, mit 70 A Consumsteuer 31,70, pr. Januar 31,00, pr. April-Mai 32,50, Petroleum loco 9,90 Posen, 13 Januar (W.T. B.) Spiritus loco ohne Faß (50er) 50,10 do, loco ohne Faß (70 cr) 30,60. Fest.

Bremen, 13. Januar, (W. T. B.) ate Schlußbericht.) Naffinirtes Petroleum. (Vfficielle Notirung der Bremer Petroleum-Börse.) Fafßzfr. Schwach. Loco 5,45 Br. -— Baumwolle. Niedriger, Upland middl., loco 50 «$, Upland, Basis middl. nichts unter low middling, auf Termin-Ueferung, pr. Januar 494 , pr. Febr. 494 K, pr. März 492 4, pr. April 504 „$, pr Mai 50} Z, pr. Juni Dl A. Wolle. Umsay 290 Ballen. Schmalz. Sehr fest. Shafer «4, Wilcox 4&4, Choice Groccry 953 4, Armour 53 L, {<wim. g, Nohe u. Brothers (pure) „H. Fairbanks 46 4. Spe>. Sehr fest. Short clear middl (s{wimm.) 47, Sanuar-Februar-Abladung \hort clear middl. 47, long clear middl. 46. Taba>k. 1494 Kisten Seedleaf, 500 Pa>ken St. Felix, 15 Fässer Virginy.

Hamburg, 13. Januar. (W. L. B.) Ge- treidemarkt. Weizen loco fest, holsteinischer loco neuer 156 160. Noggen loco fest, me>lenburgisher loco neuer 138—142, russischer loco fest, transito 112—114. Hafer fest. Gerste fest. Nüböl (unv.) ruhig, loco 51,00. Spiritus loco ruhig, pr. Januar 2257 Br.,, pr. Januar Februar 227 Br., pr. April-Mai 23 Dr, Pk Mai-Juni 23} Br. Kaffee fest. Umsay 2500 Sa. Petroleum matt, Stand. white loco 5,20 Br., pr. Februar-März 5,15 Br.

Hamburg, 13. Januar. (W. T. B.) Kaffee, (Nachmittagsberichzi.)} Good average Santos pr. Sanuar S0L, Dr Dari (9, | PL, Dar (04, PL September 77. Behauptet.

Zud>lermarkt. (Schlußberiht.) Rüben-Rohzu>ker I. Product Basis 8809/0 Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg pr. Januar 14.223, pvr. März 14,423, pr. Mai 14,525, pr. September 14,423, Fest.

Lien, 13. Januar. (W. T. B.) Getreide markt. Weizen pr. Frühjahr 7,60 Gd., 7,63 Br., Yr. Herbst. (0,76 GOd., (19 Dr, ¿Vogler Vf Frühjahr 6,65 Gd., 6,68 Br.,, pr. Mai-Juni Gd., Br. Mais per Mai - Juni 5,00 Gd. 5,03 Br. Hafer pr. Frühjahr 5,87 Gd., 5,90 Br.

Liverpool, 13. Januar. (W. T. B.) Baum- wolle. Umsay 7000 B., davon für Speculation und Export 1000 B. Steigend. Middl. amerikan, Lieferungen: FJanuar-Februar 511/64 Käuferpreis, Februar-März 53/16 Werth, März - April 5°/a Käuferpreis, April-Mai 515/644 do., Mai-Juni 5/6 do.,, Juni-Juli 51/4 Werth, Juli-August 5?!/6 Berkäuferyreis, August-September 521/64 d. do.

Glasgow, 13. Januar. (W. T. B.) Roh’ eisen. (Anfang.) Mixed numbers warrants 42 t, 7 d. stetig. (Schluß) Mixed numbers warran!s 43 Käufer.

Autwerpen, 13. Januar. (W. T. B.) Petro- leummarkt. (Schlußberiht.) Raffinirtes Type weiß loco 13 bez. u. Br., pr. Januar 123 Dr, VL Februar-März 13#4 Br., pr. September-Dezember 134 Br. Felt.

New-York, 13. Januar. (W. T. B.) Waaren- bericht. Baumwolle in New - York 9,“ do. in New-Orleans 9). Raff. Petroleum Stand, white in Ner - York 5,30, do. Standard white in Philadelphia 5,25 Gd. Rohes Petroleum in New York 5,35, do. Pipe line Certificates _ pr. Fe bruar 532. Stetig, Schmalz loco 11,20, Þo, (Rohe & Brothers) 11,50. Zu>ker (Fair refining Muscovados) 3. Mais (New) pr. Januar 52, pr. Februar 53, pr. Mai ven: Rother Winterweizen loco 814. Kaffee Rio Nr. 167. Mehl (Spring clears) 3,00. Getreidefraht 14- Kupfer 12,00 à 12,50. Rother Weizen pr. Januar 79, pr. Februar 802, pr. Mai 847, Pr Zuli 853, Kaffee Nr. 7 low ord. pr. Februar 16.09 per April 15,89. i

Ghiícago, 13. Januar. (W.- T. B.) Weizen 2 Januar 76, pr. Mai 81}, Mais pr. Januar 42 Spe> short clear —. Pork vyr. Januar 15, (V-

Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Zchlachtviehmarkt vom 13, Januar 1893.

Auftrieb und Marktpreise nas Sthlahtgewid, mit Ausnahme der Schweine, welche nah Leben

ewit gehandelt werden. f: N Rin Ter. Auftrieb 5 Is (Dur L reis für 100 kg.) I. Qual. —,— M, 1%

h L IIL Qual, 76--90 A, IV, Qual,

64—70 M 7 S{<weine, Auftrieb 2860 Stüd. (Dur

nittspreis für 100 kg.) Me>lenburger 116-11 ais, weine; a, gute 110-114 M, b, geringere 104—108 M bei 20%/9 Tara, Leidte Ungarn 2 HÑafony 96—10 M bei 2-27, kg Tara Y

Stü. i: Kälber, Auftrich 676 Stü>. (Durhsn ti preis für 1 kg.) 1, Qual. 1241,34 M, IL 1,10-—1,20 M, TIL ual, 0,80 —1,00 M ite Schafe, Ausftrich Ztüd. (Durhs{2 Ls preis für 1 kg,) 1, Qual, —,— M 11

Loco —, per diesen Monat M Spiritus mit 29 Berbrauhsabgabe per 1001

Deutscher Reichs-Anzeiger

und

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 «50 “u : O. 4 0 A. Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung gs i für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition

3W., Wilhelmstraße Nr. 32. #

M 13.

Berlín, den 15. Januar 1893.

_Die Feier des Krönungs- und Ordensfestes wurde auf Allerhöchsten Befehl Seiner Majestät Bes fatiers und Königs heute begangen. E

Zu dieser Feier hatten sih die hier anwesenden Personen denen Seine Majestät der Kaiser und König heute Orden und

Ehrenzeichen zu verleihen geruht haben, im Königlichen Schlosse versammelt. Dieselben empfingen von der General-Ordens- Commission im Allerhöchsten Auftrage die für sie bestimmten Decorationen, worauf die neuernannten Ritter und Inhaber Königlicher Orden in den Rittersaal, die Inhaber des Allge- meinen Ehrenzeichens aber na< der Schloßkapelle geführt wurden. / E

__ Seine Majestät der Kaiser und König und Jhre Majestät die Kaiserin und Königin, Allerhöchstwelhe im Kurfürsten- zimmer von Jhren Königlichen Hoheiten den Prinzen und Prinzesinnen des Königlichen Hauses erwartet wurden begaben Allerhöchstsih von dort mit JZhren Königlichen Hoheiten den Prinzen und Prinzessinnen unter dem Vortritt der Oberiten Hof-, Ober-Hof: und Hof-Chargen nah dem Rittersaale, wo der Präses der General-Ordens-Commission General der Cavallerie und General-Adjutant von Rauh Zhren Majestäten die bei dem diesjährigen Fest ernannten Kitter und Jnhaber von Orden einzeln vorstellte. Nach der Vorstellung wurden die neu ernannten Ritter und Inhaber nah der Schloßkapelle geleitet, wo inzwishen auch die zum Fest geladenen älteren Ritter und Jnhaber von- Orden und Ehrenzeichen sih versammelt hatten. | Demnächst begaben die Allerhöchsten und die Höchsten Herr- schaften Sich im Zuge, unter dem Vortritt der Hof-Chargen, ra< der Kapelle. Jm Königinnen - Gemah wurden Ihre Kaiserlichen und Königlichen Majestäten von den Damen des Luifen-Ordens und des Verdienst-Kreuzes erwartet, welche sich den Damen des Gefolges anschlossen. i

Nachdem Jhre Majestäten beim Eintritt in die Kapelle von der Geistlichkeit empfangen worden waren und die Aller- und die Höchsten Herrschaften Jhre Pläße eingenommen a begann der Gottesdienst. Der Hof- und Domprediger Vieregge hielt, unter Assistenz der übrigen Hof- und Dom- prediger, die Liturgie und die der Feier des Tages ge- mete Predigt; nah dem Schluß derselben und nahdem er Segen gesprohen war, wurde das Tedeum angestimmt.

Nach Beendigung des Gottesdienstes begaben Zhre Kaiser- ihen und Königlichen Majestäten, sowie Jhre Königlichen Hoheiten die Prinzen und Prinzessinnen des Königlichen Hauses Sich nah der Brandenburgischen Kammer und darauf zur Tafel, nahdem die Eingeladenen im Weißen Saale, in der Bildergalerie und den angrenzenden Gemächern bereits ihre Pläße eingenommen hatten. Seine Majestät der Kaiser und Kömg geruhten, den Toast auf das Wohl der neuen Ritter auszubringen.

i Jhre Majestät die Kaiserin Friedrih nahm an der kirch- lichen Feier und an der Tafel Theil.

Nach Aufhebung der Tafel begaben Jhre Kaiserlichen und Koniglichen Majestäten mit den Prinzen und Prinzessinnen des Königlichen Hauses Sich in den Rittersaal, woselbst Aller- höchstdieselben viele der eingeladenen Ritter und Jnhaber 2c.

znädigster Weise anzusprechen geruhten.

Es haben erhalten: Das Großkreuz des Rothen Adler-Ordens mit Eichenlaub: See>t, General der Infanterie und commandirender General des V, Armee-Corps. n Rothen Adler-Orden erster Klasse mit der Königlichen Krone: ürst ju Solms-Hohensolms-Lich zu Lich und zu Hohbenfolms.

D

Î

en Stern zum Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub und Schwertern am Ringe: von Jena, General-Lieutenant und Commandeur der 7. Division. von Lignit, General-Lieutenant und Commandeur der 11. Division. ron Pelet-Narbonne, General-Lieutenant und Commandeur der l: Division.

b

Den Stern zum Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub: General-Lieutenant und Inspecteur der

_FUspeciton. Freiherr von Bo>, General-Lieutenant und Juspecteur der 2. Jn- _ genieur-Inspection. D : vou Eisendeher, Wirklicher Geheimer Rath und Gesandter in Karlsruhe. t Glaßzel, Wirklicher Geheimer Ober-Regierungs-Rath und Präsident __ des Dber-Landesculturgerichts zu Berlin. i a V ou Hoffb auer, General-Lieutenant und Inspecteur der Feld- Ä Artillerie. j Dumbert, Wirklicher Geheimer Legations-Rath und Dirigent der __ Personalien-Abtheilung des Auswärtigen Amts. E a n Kayser, General-Lieutenant und Commandeur der 33. Division. von Kunowski, Wirklicher Geheimer Ober-Justiz-Nath und Obers- Landesgerichts-Präsident zu Breslau.

A n dreac, 1. Ingenieur-

/ Einzelne Nummern kosten 25 4,

t

Berlin, Sonntag, den 15. Januar, Abends.

von Teipatger, General-Lieutenant und Commandeur der 9. Di-

vision. von Puttkamer, Wirkliher Geheimer Rath und Staatssecretär 0 Elsaß-Lothringen, zu Straßburg i. F : Rommel, Wirklicher Geheimer Ober - Regierungs - Rath und

Senats-Präsident des Ober-Verwaltungsgerihts zu Berlin. Dr. Schulz, Präsident des Reichs-Eisenbahnamts zu Berlin. Graf von Se>endorff, Ober-Hofmeister Jhrer Majestät der

Kaiferin und Königin Friedrich.

- /

Den Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit

Eichenlaub und Schwertern am Ringe:

von Brodowski, General-Major und Commandeur der 70. Jn- fanterie-Brigade. - von Hevydwolff, General-Major und Commandeur der 40. In- fanterie-Brigade. - von F gel, General-Major und Commandeur- der 50. Infanterie- _ Brigade (2. Großherzoglih Hessische). Keyler, General - Major und Commandeur der 30. Brigade. von Klißing, General-Major und Commandeur der 34. Infanterie- L rigade ( Großßherzoglih Me>lenburgische). Freiherr d’Orville von Löwenclau, General-Major und Com- mandeur der 18. Infanterie-Brigade. von Sell, General-Major und Commandeur der 67. Infaûterie- Brigade. : : von Winning, General-Major und Commandeur der 26. In- fanterie-Brigade. Ï

Infanterte-

Den Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub:

Dr. Althoff, Geheimer Ober-Regierungs-Rath und vortragender Nath im Ministerium der geistlichen 2c. Angelegenheiten.

D. Aßmann, katholischer Feldpropst. i :

Bartels, Geheimer Ober-Regierungs-Rath und vortragender Rath

___ im Reichsamt des Innera

Graf von Baudissin, Negierungs-Präsident zu Magdeburg:

von dem Borne, Landforstmeister und vortragender Rath im

L Ministerium für Landwirthschaft, Domänen und Forsten.

Bothe, General-Major und Commandeur der 68. Infanterie-Brigade.

Braun, Ober-Consistorial-Nath, Mitglied des Evangelishen Ober- Sans und weltliher Stellvertreter des Präsidenten, zu «erlln.

Baron von Collas, General-Major à la suito der Armee, Com- mandeur der 53. Infanterie-Brigade (3, Königlich Württem- bergische). : /

von Colmar-Meyenburg, Regierungs-Präsident zu Lüneburg.

von Diederichs, Contre-Admiral und Ober-Werft-Director der

_ SDELTT U SULCE

Eichholz, Geheimer Ober-Justiz-Rath und vortragender Rath im

__ Justiz-Ministerium.

Frit s.<, Geheimer Ober-Finanz-Rath und

__ Director zu Posen,

Gimbel, Geheimer Ober-Regierungs-Rath und vortragender Rath

___im Reichs-Eisenbahnanmt.

Graf von der Gol, Gesandter in Oldenburg.

Graf von der Golß, Ober-Rechnungskammer-Director zu Potsdam.

Freiherr von der Goly, Geheimer Ober - Regierungs - Rath und

Vorstand der Gefängniß - Verwaltung in Elsaß - Lothringen, zu

Straßburg i. E. i :

von Goßler, General-Major und Director des Allgemeinen Kriegs-

Departements im Kriegs-Ministerium. E

Gustke, General - Major und Commandeur der 3. Feld - Artillerie

___ Brigade.

Hänis<, General-Major und Commandeur der 10. Feld-Artillerie-

__ Brigade.

Hahn, Vber-Verwaltungsgerichts-Rath zu Berlin.

Harni>ell, General-Major und Commandeur der 36. Infanterie-

_— Babe:

Heinrihs, General : Major und Commandeur der 33. Infanterie-

__ Büidabe,

Herwig, Präsident der Klosterkammer zu Hannover.

1). Hes ekiel, General-Superintendent zu Posen.

Dr. Hopf, Geheimer Ober-Regierungs-Rath und vortragender Rath

im Reichsamt des Junern.

Aen dees, Geheimer Ober-Justiz-Rath und Landgerichts-Präsident

zu Kiel.

Dr, Kayser, Wirklicher Geheimer Legations-Rath und Dirigent der

Colonial-Abtheilung des Auswärtigen Amts. f

von Köller, Unter-Staatssecretär und Vorstand der Abtheilung des

Innern im Ministerium für Elsaß-Lothringen, zu Straßburg i. E.

ReS Geheimer Ober-Postrath und vortragender Rath im Reichs-

Postamt.

von Krell, General-Major à la suite der Armee, Commandeur

der 27. Cavallerie-Brigade (2. Königlih Württembergische).

von Langenbe>, General-Major und Commandeur der 6. Ca-

vallerie-Brigade.

Löwe, Geheimer Ober-Finanz-Rath und Provinzial-Steuer-Director zu Königsberg i. Pr.

Looff, General-Major und Commandeur der 15. Feld-Artillerie-

und Commandeur der 24. Infanterie-

Provinzial-Steuer-

Brigade.

Münch, General-Major Brigade.

N ernst, O und Commandeur der 1. Feld-Artillerie- Brigade.

Freiherr Neubronn von Eisenbu rg, General-Major und Com- mandeur der Garde-Feld-Artillerie-Brigade. Oldekop, Contre - Admiral und Inspecteur der Il. Inspection.

Persius, Geheimer Ober-Regicrungs-Nath und vortragender Rath im Ministerium der geistlichen 2c. Angelegenheiten, Confervator

Marine-

Dy, Kurldaum, Wirklicher Gedeimer Ober-Justiz-Rath und Ober-

V, Ra ori 2 e + Landesgerichts-Präsident zu Stettin.

"F

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 ». j Junfserate nimmt an: |

die Königliche Expedition des Deutschen Reichs-Anzeigers |

und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32.

|

_1893.

N 45 7 T : von Pe tersdorff, General-Major und Commandeur dzr 9. În- fanterie-Brigade. Pom me, Wirklicher Geheimer Kriegsrath und vortragender Rath im _ Kriegs-Ministerium. | Quassowski, Präsident der Eisenbahn-Direction zu Magdeburg. D. Nichter, evangelischer Feldpropft. Rocholl, ; Geheimer Ober-Justiz-Rath und Senats-Präsident beim Ui Ober-Landesgericht zu Naumburg a. S. Nösfel, Geueral - Major und Commandeur der 15. JInfanterie- Brigade. s Cel General - Major und Präses der Ober - Militär- Sraminations-Commission. Dr. Se gee Mae a zu Leipzig. von Shweinichen, General-Major und Inspecteur der H) F al 5 L T Sager un _ Schüßen. s R Freiherr von Se> e ndorf f, „Geheimer Ober-Regierungs-Rath und vortragender Rath im Neichs-Justizamt. Dr, Sieffse rt, Geheimer Ober-Regierungs-Rath und vortragender 2 Rath im Ministerium für Handel und Gewerbe. Freiherr von Soden, Gouverneur von Deutsh-Ostafrika. von Spankeren, General-Major und Commandeur der 65. Ju- __ fanterie-Brigade. Sp ib, A L und Inspecteur der Landwehr- Inspection Berlin. Freiherr von Stosch, 9. Caballerie-Brigade. von Stülpnagel, General-Major und Commandeur der 22. Jn- fanterie-Brigade. í von Tepper-Laski, Regierungs-Präfident zu Wiesbaden. Dr. Freiherr von Thielmann, Gesandter in Hamburg. Wallach, Geheimer Ober-Finanz-Rath und vortragender Rath im L Finanz-Ministerium. Wielandt, Reichsgerichts-Rath zu Leipzig. Freiherr von Wilamowitßz-Möllendorff, Ober-Präsident der i Provinz Posen, zu Posen. Witt, Geheimer Ober-Justiz-Nath und Landgerichts-Präsident zu Altona. D

Die Schleife zum Rothen Adler-Orden dritter Klasse:

Bokelmann, Landes-Dekonomie-Rath zu Kiel.

Dr. Graf, Geheimer Sanitäts-Rath zu Elberfeld.

Den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife und Schwertern am Ringe: von Alvensleben, Oberst und Commandeur des Grenadier-Regi- __ ments Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburgisches) Nr. 12. Ba L n, N und Commandeur des Pommerschen Füsilier-Regiments Lr. 04. von Bismar>, Oberst und Commandeur des 3. Garde-Regiments

T S OROIULLC E ASS

General-Major und Comnandeur der

z- F Freiherr von Brack el, Oberst la suite des 4. f Ï

Hessishen Infanterie-Regiments (Prinz Carl) nere der OewebL-Prtfunes/Cpaunlsen, von Brause, Oberst und Commandeur des Infanterie-Regiments von Courbière (2. Posensches) Nr. 19. Buchfin>k, Oberst und Commandeur des 4. Badischen Infanterie- Regiments Prinz tele Nr. 112. E von Gilgenheimb, Oberst-Lieutenant à la suite des Ge \stabs der Armee, Chef des Generalstabs des X (R Se D Armee mot, von Oerßen, Vberst und Commandeur des B \hweigis cs fanterie Regiments Nr. 92. Hun, Meg R B von Schlegel l, Oberst und Commandeur des Infanterie-Regiments von Voigts-NRhet (3. Hannoversches) Nr. 79. von Schul, Oberst und Commandeur des Füsilier-Regiments Graf Noon (Ostpreußisches) Nr. 33, von Sydow, Oberst und Commandeur des 1. Hessishen Infanterie- Regiments Nr. 81. da von Twardowski, Oberst-Lieutenant und Chef des Generalstabs des X V1. Armee-Corps.

Den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit derx

Schleife:

Dr. Barack, Professor und Ober-Bibliothekar der Universitäts-

T r ina Straßburg i. E. line ao:

von Bardeleben, berst und Commandeur des J ie-Negi-

ù ments Ha 136. n I

raf von Baudissin, Landrath zu Schivelbein.

Becher, Geheimer Ober-Regierungs-Rath und vortragender Rath

„un Ministerium der öffentlichen Arbeiten.

2 elíia n, Geheimer Finanz-Nath und vortragender Nath im Finanz-

, Meer e j

Benthin, Geheimer Ober-Rechnungs-Rath und vortragender Rath

bei der Ober-Rechnungskammer zu Potsdam. h

Dr, Beseler, Amtsgerichts-Präsident zu Berlin.

Bo>k von Wülfingen, Oberst und Commandeur des 3. Groß=- Berg Hessischen Infanterie - Regiments (Leib - Regiment)

L L174

D en j n s-Nath zu Marienwerder.

Böckh, erst un irector des großen Militär-Waisenhauses i

Potsdam und Schloß Preßsh. s R As

Dr. Böhme, General - Arzt 2.

I, Ae S

von Bojanowsky, Oberst und Commandeur des Jnfanterie-

Regiments von Stülpnagel (9. Brandenburgisches) Nr. 18.

Dr. B olze, Reichs8gerichts-Rath zu Leipzig.

bo n La v S Den beim NReichsgericht zu Leipzig.

Borggreve, Geheimer Regierungs-Rath, Regierungs- B s

zu Düsseldorf, t C E

von Brauchit[<, Oberst und Commandeur des Infanterie--

Klasse und Corpsarzt beim:

der Kunstdenkmäler.

MESURents Prinz Friedrih der Niederlande (2. Westfälisches)