1893 / 14 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[§1849] Oeffentliche Zustellung. auf den 28. Februar 1893, Vormittags | [61876] E j E in dem am 24, April 1893, Vormittags 1k Uhr, “U inrid Sd J Der Haushesiyer und Schlossermeister Emil Uhle- | 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem | Durch rechtskräftiges Urtheil der 2. Civilkammer | vor dem Generalcommissions-Secretär Frobenius in der f G en Heinrih Schoene zu Alt-Gersdorf | Blatt Nr. 2 tes Grundbucs von Wolziger Mühle | [60599] Bek Ep mann zu Eibenstcck klagt gegen den Kaufmann | gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. } des Königl. Landgerichts hier vom 6. Dezember | unserem Geschäftslocale, Bahnhofstraße Nr. 2, an- bezw. die S Kefeler als Robert, Hermann, | wegen / S “Au Mle ckannimachung. i [1996 788 7809 8301 8303 8324 8379 8596 8613 Lesser Simon, früher zu Eibenstock, jeßt unbe- | Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser | 1892 is zwischen den Eheleuten Ziegelfabrikant | stehenden Termine, anzumelden und zu begründen, uan I O zu Berlin in Abtheilung 111. | der Abtheilung 11. Nr. 20 für den veufionirten A s ry ‘irg ai Bail ung foll die | 8879 8997 9030 9035 9057 9128 9296 9330 fannten Aufenthalts, aus einem Miethsvertrage mit | Auszug der Klage bekannt gemaht. Die Einlassungs- | Wilhelm Ferdinand Höltgen und Maria Sibilla, | 11. Ferner haben in folgenden bei uns anhängigen Ne. “e be Ea Ie von 200 M Briefträger Karl Friedrich Wilke zu Zossen “einge- Sotion S 1 “s Pavier, in aht verschieden 2999 9745 10189 10307 10544 10665 10792 dem Antrage, den Beklagten zu verurtheilen, die im | frist ist auf 2 Wochen festgeseßt. geb. Ecken, zu Obercassel bei Düsseldorf die Güter- | Auseinanderseßzungen die festgestellten Kapitalabfin- t L E OE O il E a tauschweise Ab- | tragenen Hypothek von 2400 s 2 ierzu f ug QUETRCI: Sl 10839 10913 11060 11193 11202 11212 11353 Hause des Klägers innehabende Wohnung bestehend erliu, den 10. Januar 1893. trennung mit Wirkung vom 20. September 1892 | dungen den eingetragenen Mealberechtigten und Schrobsdorf E deé dem Amtmann &erdtnand 11) in der Sache, betreffend die Ablösung der E Dent en a N æ 6 11359 11480 11501 11711 11725 11800 aus 4 Zimmern, 1 Küche und 1 Bedenkammer Hüt ter, Gerichtsschreiber des Königlichen an ausgesprochen worden. i Hypothekengläubigern niht unmittelbar bekannt ge- Nr T on aus es Srundftücks Band 1. Blatt | auf den Seddin-Seen für die Grundbeliter zu Go ; 2 S R E Cr, 12069 12223 12361 12384 12463 12777 12845 sowie einem Verkaufsladen zu räumen und das Landgerichts 1., 6. Kammer für Handels\achen. Düsseldorf, den 7. Januar 1893. macht werden können, weil dieselben verstorben oder Î 176 20 ae s R G Westhavelland Nr. 1, auf | Seddin und Kähnsdorf 2e. haftenden Fischerei- | im Bureau bee Mut ags ti i A 12904 13047 13065 13102 13201 13212 13254 Urtheil für vorläufig vollstrebar zu erklären, und —- Arand, i ihrem Aufenthalte nah unbekannt oder nicht mehr Nr. 11 bes G E es Lrundftück Band 1. Blatt | berehtigungen, Kreis Zauch-Belzig Nr. 231, auf Paas erzeichneten Gewehrfabrif an- | 13706 13764 13828 13847 13917 13968 13982 ladet den Beklagten zur mündlichen Berhandlung | [61847] Oeffentliche Zustellung. Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. im Besitze der Forderungen sind, und zwar die Ah- Tue iu Abtbeilu N von Zachow wegen A. 1689 4 für das Grundstück Band l. Blatt | Die an das Pavier aettellten Anforde Ba 14007 15355 159694 15831 16163 16264 16936 des Nechts\streits vor das Königliche Amtsgericht Der Handschuhfabrikant B. Trenckmann zu Magde- findungen, welche festgestellt worden sind, Sau Nofalie Ne E Ie die verwittwete r. 1 des Grundbuchs von Seddin wen aus der vom E P E L ORS | A N 18806 B 19222 19318 19501 zu Eibenstock auf den 21. Februar 1893, Vor- | burg, vertreten durch den . Rechtsanwalt Bischofs- : Spitta l) in der Sache, betreffend die Ablösung der auf i “etragenen 18000 ge. ert, zu Derlin, ein- | der Abtheilung 111. Nr. 35 für den Rentier Peter | veri ‘entlichten Morhit für Eis ide 91 | 19621 1975: 20080 20229 20712 20857 21049 mittags 9 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen | werder, hierselbst, klagt gegen den Architekten Eduard | [61877 e e E dem Königlichen Driesen -Schlanow’er Forstreviere ge 6) in der Saebe " betreffend die Exe: Nichelmann zu Linthe bei Brück eingetragenen Hypo- Prüfung voit Papter n amtliden Ed L L N FIRAE 4 21170 21208 21254 Zustellung wird dieser Auëzug der Klage bekannt | von Leistuer, hier, Margarethenstr. 1, jetzt unbe- Durch rechtskräftiges Urtheil der 11. Civilkammer haftenden Weideberechtigungen. speciell die Gemeinde Grunden des Gemeinden Gnteignung von thek von 18 000 M y * CiefecitnaAia A E t CrIE en. 21316 139 S |

gemacht. fannten Aufenthalts, aus dem Urtheil des König- | des Königlichen Landgerichts hier vom 6. De- | Friedrihsdorf nebst Apels-Mühle, Kreis Friedeberg Militärfiscus reis Aa E e dde B. 925 M für das Bauergut Band I. Blatt | entsprechendes Angebot vostmäfita ver B e AUOTEE Der vorbezeihneten Rentenbriefe

Eibenstocck, den 13. Januar 1893. lihen Landgerichts 1., Berlin, 9. Kammer für | zember 1892 i} zwischen den Eheleuten Kleinhändler | N.-M. Nr. 562, auf îvec. aut % Krets JZülervog-Luckenwalde Nr. 1 | Nr. 57 desselben Grundbuchs wegen er Aut ita O O me } werden aufgefordert, gegen Vuittung und Einli

A or [DEL, C o Abtbeilung ÎTE. Nr. 5 für den Rentier Peter L V 14 e ICTETUNG Von Papter Porko?ret der Nentenbriefe in cursfabigem ustande s

g i ür den Nentie eter dazu gehörigen Coupons Ser. V1. Nr. 6

S l

K kt k

T

c Y J

ir die Provinzen Sachsen und Hannover.

des

r r J. 1

Nealabgaben , Kreis Angermünde E

4 I0PAEn YCULT

\ pr éd

L a e 5 Thaler 11 Sgr. | Secretär Frobenius in unser Zes{chäf l P n. Bt L)p e F QIO Ir Froventus in unterem Geschäftêlocale ; i

ASS 0 A O E d G dear der da L LOUULULE, ä E I L cs her theilnehmen: Bahnhofftraße Nr. 2, anstehenden Termine anzu- | [48170] Bekanntmachung von 9 bie 12 Ub, Bormitines in @ 3 L E j E n 9 bis 12 Ubr Vormittags, von Arntt mif O T has Ert f E ck F ; M L | : ;

n Armm mit 400 Thaker E Endlich follen in der Sache, betreffend die | 11. v. M. stattgefundene: öffentlichen Verloosung |‘ j Pf. R i C E E s ea a C S A L e ap dde (s R R AE Les e See FLETILETID T (4117. rau Oberst Wilbelmine von Gand mi | 7e olung der auf den Dlduergrundstüden zu Banne- | von Rentenbriefen der Provinz Sachsen sind | Wegen der Neriähruna der E De Lon Saur mil | min für die 4 Banergutsbesißer daselbst haftenden | folgende Appoints gezogen worden - E fe F bié Bo C LA

CEFO0gen Ten : ree 1} C e immung d

Thaler, Gr Aron ton Dye p A Y Q X I 5 z 5 E ale Grundrenten, Kreis Usedom—Wollin Nr. 9b., Re- Litt. A. à 3009 % (1000 Thlr.) | richtung der Rentenbanken veo ph 4/114 F Wi L

Grußhle, Handelssahen vom 2. April 1890 P. 135/ ge In B rtOts Î s Pömaltitchen 2 8aert{té V es d d Fostenfestsek Sbes f des- | fe ie GBütertre j ir 1 vom 23. Sev- | Band Blatt Nr. 3 0 j H | 8 Si tr Ö : Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. H. K9 und dem Kostenfestsezungsbeshluß des- | feld, die Gütertrennung mit Wirkung vom 23. Sep- | Band 1. Blatt Nr. 39 wegen / des Grundbuchs von Qinna wegen d 1000 a eingetragenen DyÞpo- ebote liegen im dies- | nebst Talons den Nennwerth -- der ersteren bet Í S, do G D c ) E RITY l L E “R D n & - P EN V O ch A Ù er? en be 5 . Ey + , ey ee - P Q O9 A , s ® d Jett *ureau zur (Finf bt aus, fön en c s Z g s wid A2 L: L [61831] Oeffentliche Zustellung. trage, den Beklagten zu verurtheilen, darin zu Düsseldorf, den 7. Januar 1893. Karl Wilhelm Alexander Alf eingetragenen Mutter- beth Krüger eingetragenen 25 Thaler 6 Sar. 2 Vf [5 ; : | i nen au gegen | hiesigen Rentenbank-Kaffe, Vomplaß Nr. 1, vom Die verwittwete Frau Auguste Wolff, geborene | willigen, daß die infolge rechtskräftigen Urtheils des S U . i; ja 1 E L E » Sgr. 9 Ps, | des Grundbuchs von Kähnsdorf wegen bezogen werden. S bis 19 R E S tag Bru, und der Kaufmann Otto Wolff, beide zu Königlicher G Gerichts\creiber des Königlichen Landgerichts. B. 89 51 A6. für das Grundstück Friedrihédor| Grundstüen Ls d E E ON ( « S 12 r Bormittags in (Emvfang Zu nehmen. ; i i Band 1. Blatt Nr. 22 wegen Ér itering 2 tillerie. Si Mehlédorf zur | erbtheile von 82 Thalern für den Christoph Friedrich Königliche Direction der Gewehrfabrik j è oe E d f f F V j d Ai c 8 N x :TT | rwetilerung 2es Zritüerte-Ochtetplates bet tüter- | Nut Guts e D S RRBEE _ULIEDTI) L gie c cwehrfabrif. beteichneten Renterhriofo o L S zu Kattowiß, klagen gegen den Schlosser Joseph } gegen den Rentier Bernhard Schiff O. 143. 88 an i: i Abt L Kd E j et Füter- | August Spiesccke und 23 Thaler für Sriederife IrfavrI ezei fu e auf. egen der Berjährur Wolff, in Amerika unbekannten Aufenthalts, auf | 4. Oktober 1892 für den Kläger bei der Königlichen | [61875 Boehinke eingetragenen Kapitalien von 600 6 und | 2966 65 / ie das Geun É E f Blatt A j ausgeloosten ÎHentenbriefe ift die Besti / “12 ; S E G 2) IMIE 2) tin der Sache, betreffend die Theilung der | [5,995 | A A v j N z ; ; : s E TI 4 4m en E Éi A é i O ENTE e L VET F TS9929] g iaglien- Au8hîi ; O E L RE ) A N Blatt 14 Siemianowiy in Abtheilung 11T. unter | Summe von 694,02 4 (sechshundert vier und neunzig | des Königlichen Landgerichts hier vom 6. Dezember C. 134,72 Æ für die Grundstüde Friedrihsdorf ; a S ma Ne S f a: En ( ul Die L; L s: L E Baber agr 1850 § 44 zu beachten. r O, G : e ci p c Lp J L v unld F RE O T1 e \orothe (ry ooo. Ou ais Léa V L } E Yte! ( Des it Ftats p orfnrNor- baber G HRAG E. L az 23. April 1882 zu Katy bei | Mark 2 Pf.) nebst den aufgelaufenen Zinfen an den elct u r L j . j 010ee | Scwanevect, Kre:s Zauch- Belzig Nr. 214 auf lichen Bedarfs an ca S S Rettinbel Fp 6 e E N BERNDA Chrzanow verstorbenen und vom Beklagten mit [ntoinette, geb. Horst, zu Krefeld, | dem Grundstücke Friedrihsdorf Band 111. Blatt 6 Thaler Pai t erc Ar O gra „entenbrtesen steHt es frei, die zu realisirenden O För i f î f il i / S tei téftreits f Ziitortron}t na f Vir Ff 4 r Zoe N E I too C P E G E M: its Irn N G1! Rhe \ 7 X ly ano hor Mo D beerbten Oberförster Herrmann Wolff eingetragenen | klagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits | die Gütertrennung mit Wirkung vom 15. Sep- | Nr. 87 zugeschrieben ift, wegen der Sache, betreffend die Ablösung der uf É E Lon Schwanebeck egen 14 800 Nohr-, Utensilien- und Kesselblech portofrei einzusenden und den A Fel t J Un ch / CLLCTTENO “e GAVLU[UNg Der a der Abtheiluna [k. tr 10 fir Peter Fracht und V ULOUT=-, LLITEEN- Un Senelble, LIC ElIIzI DECI d Den Antrag ¿u stellen r A ft ; ; - ; Q ce eo e ck O g2 A2 ROOR ao ; i ) 5 E L u 3 900 Pfannenniete die Uebermitte Do Golhk otra E L 500 Thlr. = 1500 4, zu 59/0 verzinslih, mit dem | zu Berlin auf den 15. April 1893, Vor- Düsseldorf, den 7. Januar 1893. für 5625 Mutkttererbtheil der Jda Katharina : r zu Ließen haftenden Ölitungsrecbte Seis | rau M j P! ennicte, die Uebermittelung des Geldbetrages auf gleichem We : fli i l î ( it Ff i bet S 2 A, b b _WFA i(ISTCCDIEC (ets otraaecno}; rtchen Goshro “A T p ck Ul Antrage, den Beklagten kostenpflichtig zu verurtheilen: | mittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei A Arand, E 1 ri a D 9s , Krets | getragenen jährlichen Geldrente von 1 Tblr. 10 Sgr. 200 ke Sobhlleder ¡ibersteigt, dur Postanweis Aa «R dem gedahten Gerichte zugelassenen Anwalt zu be- Zerihts\{reiber des Königlichen Landgerichts. 9) in der Sache, betreffend die Ablösung der den A 17250 M flir bas Einhüfner- und Hals I N L D C E rItelgT, bur) Postanweitung, jedoch auf Gefa F i Öf tüd Ç j 5 N f i t: R | 9 +4 44 - l P Q) Js ; 7 "r (A Ao votroffs t movrÉErnus - L Ù Klägern die Löschung der auf dem Grundstück Blatt | stellen. Zum Zwecke der öffentlichen n V ; Ae E s Dal 3) tn der Sache, betreffend den Abverkauf einer 11500 Ringe weiße Zündshnuren Antrage ist alsdann, sofern es sich die E Nr. 14 Siemianowity Abtheilung I11. Nr. 5 für | wird diefer Auszug der Klage bekannt gemacht. i der zum Königlich preußischen Kronfideicommiß ge- on Ließen wegen R n O 8 gd indi 1g alsdann, sofern es sih um die E | | 166 feutli ‘rlaf örigen Grabow'er Heide nden Hütungsrechte - "os M Pr q A Neustettin Nr. 53 i. auf PaPVe, A ; Actuar, Gerichtsschreiber A0 4 i E e E hörigen Grabow'er Heide zustehenden Hütungörecht | der Abtheilung T1. Nr. 4 für die Johanne Karoline 540 M6 für bas Grundftüe Band Il. Nr 71 i 90 cbm gelösten Kalk, maßige Yutittung beizufügen. UCTUar, )CrICDTSTCDTeIDE 6 ¿FOLgenbDd d/i nS MAnyangIg( 1SCT E E Do En l chand E E A S100 cktück Nathenower Dach- d Ho Fn S © Sou 1e N "C Br L di i R ect * S Arn j; O24 AR T ¿ S0 / t | Grundbod& vor R lut Mathenower Dach- und Hoblsteine Magdebur et . Novembe 5 Zinsen im Grundbuche und das Urtheil für vor- | des Königlichen Landgerichts 1. Civilkammer 2. O 2 : 733 4 für das Bauergut Band 1. Nr. 8 des “etragenen Ausstattung. DTANTLES bon Grinwald em 91 000 Stück Dachsplitt, E Königliche S läufig vollstreckbar zu erklären, und laden den Be- 1) die Ablösung der von den Grundbesitern zu | Grundbuchs von Hohenkränig wegen der Hypotheken R G S : it Ma E L Ed H, tr. 2 für die Geschwister 4 500 H 2 : er Reutenbaufk C T +5 j iti F111 f Ç î 4 E j - C aan 1 E lo t I Trebitsch an die geistlihen Institute daselbst zu | Abtheilung 11, ir C1 E N u Nen N e I 700 kg Plombirshnur H , , T . p - Lie { Ä R p iquíte Ç tro 2 5 g S Q d [LU/N j streits vor das Königliche Amtsgericht zu Kattowitz, Die Ebefrau 2. anne Auguste Ernestine, soll im Wege des öffentlichen Angebot8verfakrens 5: G Qr % 6 g G. 0E c c _— : Ba) lon be 97 bop b ck di vie t Ge E EE S L L T DEg LES Offentitcen “Ange otsverfabrens Zimmer Nr. 35, auf den 29. März 1898, | Therese, geborene Stahl, in Köln, Perlengraben 21, | Nr. i taat e Süialait Skten U Vote Me Dle : Auszügler Christian Friedrich NRietdorf 211 Lteßen L A n 2) die & ration von Klewtt, Kreis Kontgsderg Nu. 83 9 Thaler fUur dieselbe, S f aacien Hivotlet r O « Mart ZUCDIg, Gs E Idee: atel - N; Le L ] ; r ; e R : \ Ó eingetragenen Hypothek von 3900 M d. Louise Frtedertfe 5s ist hierzu Termin auf Bei der infolge unserer B nw Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt ge- | Köln, klagt gegen ihren Ehemann auf Gütertren- M. Ne. 2 N H D : t den Abi l. Louise Friederite, Mittwoch, den 18. Januar d. Js. L D De Ran baten fentlichen Ge e E u1acht. nung. Termin zur Verhandlung ift bestimmt auf 3) di ungsablöfung von Hohenkränig und | Grundstücken des Gemeindebezirks Kriesht an den S Nr. 12 desselben Grundbuds wegen f X A R Lert y E | | Je crloosung . / D 0 4 _ , } L L / 1 V E Ï a is is U «Fohann Augu obert e M l: L G 1 E U z | it Ri N = r 2 j ir Friedrih Gottfried | eingetragene | - : im Meatertalien-Bureau des unterzeichneten Salzamts | sind folgende Appoints gezogen t on ° [T. Civil- } Königsberg N.-M. Nr. 502, Sternberg Nr. 1850 auf E Ernst Eduard und Gustav Reinbard A Auerelähos G b E H mt Ra it "2000.2 oDo s: h o Aa Werinpard NeCDTUDEe ZTuSsaclubde un des ebendaselh teDe ; S ce i fammer L , 4 De nd Des CbEenda!lelbIt sfur 1ede nr | verschsofene Angebote mit der Aufschrif 5 h G i N é L L M: T id \i } j 3 39: igs S 3 (G drie! Folgender Œi - AESIS Ne UNgeDoie er Aufschrift „Angebot | und zwar die Nummern: 221 928 2 } ck [61868] Oeffentliche Zustellung. Köln, den 11. Januar 18983. berg N.-M. | des Grundbuchs von Kriesht wegen folgender Ein- I 17 Thalern. u 13 Negierunasberir? Stett E R Jern 1 284 627 730 772 A ‘agungen : | D. 150 Æ für bie Bübnerstelle Band ju 12 vregterungsbezirk Köslin. Die Lefeennaalos! 1 ‘und vie Bobaetänas Ï Z B Ner SELTO 1 0 j tragungen i D, 190 A für die Düdnerste lle Band I. Blat In Gemäßheit des § 111 des Ablöfunasaefetes Ne Lieferungsbedingungen und die Bedarfsnach- Litt, B. à 1500 / (500 Thlr.) 2 Stü O Le, lis ; ai L ; i ebf f E T eft F Ta a Na [C : j e Gg OCICBES | weisung, welche leßtere zuglei als Angebotsformular | und zwar die Nummern: 337 370 2) die Ebefrau Christian Stahl 111., Elifabethe, | [61873] Gewässern der #Freileuterähne daselbst En Nr. 5 = 400 Thaler für den Commissions-Rath : der Abtheilung 111. Nr. 3 für das demselben Tage. betrefénd die Eraë Ab ] cinf Z j) König8berg N.:M. | Behlendorf rief È Rochow ide Gertcht 00 Stlns fe irie (2 LEUTIELUEIT, Zage, Vetressend die Erganzung und Ab- [680 x unter hosttmmtor e i ; Be L L “a V ct O S D Ln M ONIgSbLerg 4e Ll Behlendor!| zu Kriescht, f Rochow che Gericht zu Stülve in Zachen Schulze änderung Mer Gemeinheitstheilungs-Ordn i Laa 60 A unter bestimmter Angabe, für welche Mate- | und zwar die Nummern: 953 594 859 984 1093 leßtere vertreten durch Georg Baumann zu Neu- | Rosine, genannt Rosalie, geborene Strauß, in Köln, | Nr. 499 A T ) a ( O t8theilungs-Drdnung rialien die Bedarfsnahweisung gewünscht wird, von | 1302 1315 1386 1455 1738 tirchen, lagen gegen die Ghbeleute Philipp Sorg Uk. i i 2 ; Va D R A FOLA E n NRealberechtigten und Hvvotheken M bez \ G : : l L gen ihren Ehe-| 6) die Ablösung dexr von Grundstücken zu | Kriescht, A E 2) der Abtheilung 111. Nr. 5 für de erft | aläubiacrs ter betreffenden Gera, Fe el 1 Schönebeck, den: 2. Januar 1893. ie Nummern: 332 532 616 §50 1014 1252 bach, zur Zeit in Amerika mit unbekanntem Auf- | mann auf Gütertrennung. Termin zur Verhandlung | Joachimsthal an das Schulamt®gut dafelbst zu Nr. 9 = 600 Æ für den Commissions-Rath Hofmarschall Adolf von Rochow eingetragenen rü- | Erben, Cesstonaren und fonstige Rechtsnachfolger ; : : d enthalt, wegen Forderung aus Güterkaufgeld, mit | ift bestimmt auf den 15. März 18983, Vor- | entrichtenden dehlendor) E ndic 5 Sg E e E c, CUITCEN oa Oger ie Nummer: 447. mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Landgerichte Nr. 148, L zu 1 bis 3 Regierungsbezirk ¿Frankfurt A). ¿ | ( der Sache, betreffend die Dienstretulizuna raub Vie énes, E 2 E L M en l nd tucien 3 4 den j r rp 4 B C L Wel JEMaYy Der JF Ju T APUIEE 2 Brooklyn und die Ehefrau Georg Baumann zu Köln den 11. Januar 1893. B dnern zu Alt- un : rédorf 28 l Der Gerichts\d eiber : I UVV J H oT6 "TeET Ÿ & x J "C l ILEC )1FIVCred) 4 r C M06 Gtr lar 2 J Mon oro r g , Irtbeil ufi tredck ; E R E S Qutöforst zustehenden (98% Qi ‘da | l. a. des Grundbuchs von Zollhow wegen fol- | testens aber in dem am 24. Avril 1893, Vor- , Urtheil für vorläufig vollstreckbar zu erklären, und | N igungen, Kreis Dber-Barnim Ir. M , auf L E t 11 mitiags 12 Uhr, vor dem General Comreifona: avieren 1E alons den enm 3) die Ablösung der v A. 409 M, für das Büdnergrundstück Band I. 4 a. Abtheilung IL- Nr. 1 175: : y VLT DEM Weneral Gommtstons- . iesigen Rentenbauk- des Rechtsstreits vor das Kéniglihe Amtsgericht ie Chefrau des Kaufmanns Jakob Klink- | Finow an die Pfarre un n 1 Kruge-G zen Leh i in Köln, Roth- | Abgaben, Kreis Angermün 1) des Abtheilung 11. Nr. 7 für die unverchelichte ie Kinder des Besibers, des Präsidenten Karl | melden und zu begründen N f S “i 6 "“ e "Y I c . . aa D Gn Ls u AHNASTn A5 . 4 L Ü x C4 l 4 WC UTITOCI. Set der nfolae toror Bofanntimtachhung hans mittags 10 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen | gerberbah 6, Prozeßbevollmächtigter Rechtsanwalt 9) die Umwandlung a rundstücken zu ( Cl f ' der infolge unserer Bekanntmachung vo1 Zustellung wird dieser Auszug der Klagc bekannt } Trimborn in in C die ge tute daselbst haftenden | Alimentationsrechts, gemacht. Gütertrennung. Termin zur Verhandlung ist be- | Naturalabgaben in 4 Tung f i | Lauer, stimmt auf de: zu Alt-Gersdorf einzetragenen Hypothek von 60 Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. 9 Uhr, vor dem Königlihen Landgerichte zu Köln, 10) die Separation alern, - L e i : L 1 B. 409 A für das Büdnergrundstück Wand 1 V tili E C N Alt- d S S\ Gr S weae Fir 18fabpttal ho 1852 T ck= ; I 20 002 LU(( Go 413 S5) N 2028 207 avi Qu 1 ü t: und Nr. 5 d s\elben Grundbuchs wegen nin ungstaptital von 1853 Thlr. 9 h Pf Ee e a D E 11 , O 13 O. 220 3038 3070 Den Inhabern von ausaelooîten ne eta E 2 L S 7 Z E D 2e E E A gen S |-; nndunge in enten briefen beztehunaswetfe | 3092 36! 3697 3817 40: 7 1216 1597 7,9 is E U I AUSCEEDLe fen Und getun 7 en bezichungsweise | 3092 3691 3697 3817 4031 4147 4316 4527 4532 Rentenbriefen steht es frei, die zu realisirenden

/90 | Julius Joft und IJohbanna, geb. Volkenborn, zu Kre- A. 67,36 M für das Grundstück Fricdrihsdorf 2A S 2 A N D C i | E ¡cySdorf 133,46 # für das Grundstück Band 1. Nr. 25 lmann zu Lnthe bei Brück ein i selben Gerichts vom 22. April 1890, mit dem An- | tember 1892 an ausgesprochen worden. des Abtheilung 111. Nr. 3 für den minderjährigen der Abtheilung [11 Nr 4 für vie Marie Elis E 2E Eer, , e L L DCarte (&ltla- 925 M. für das Bau raut Band r Duha Fs L 05 E E C E e LRS AUETZJUI and 1, ati . Stinendung von 1 Æ Schreibgebühren abschriftli HAyzri E A Arand, erbes von 137 Thaler 9 Sgr. 3 Pf., 7) in der Sache, betreffend die Ent v I ip j hreibgebühren abshriftlich | T. April 1893 ab an den Wochentagen von FRTQ A ESE R eis é Ct J / A, C nv DTE ( ung vg der Vlthotliuna f L A T R A j 1 Landgerichts zu Wiesbaden vom 4. Ja- 2 L g von der Abtheilung T1. Nr. 1 eingetragenen Mutter- Erfurt, den 7. Januar 1893 Bom 1. April 1893 ab hört die Verzin! Kattowiß, vertreten dur den Nehtsanwalt Badrian | nuar 1892 in Sachen des Architekten von Leistner | L N det V n 1. April 1893 ab hört die Verzinsung der vor- : i dee Abibellung: 17 Ne. 1x Franz Otto Kreis Jüterbog-Luckenwalde ° i; e E R EIeN h E O O S CESTLIOY Jr. [Pec., auf | Louise Spiefecke Löschung der auf dem Grundsltücke der Kläger | Regierungs-Hauptkasse zu Wiesbaden hinterlegte Durch rechtskräftiges Urtheil der 11. Civilkammer | 466,67 M, Nr 13 9e8 Gunbkudis pas ) in der Sache, j Geseßes über Errichtung von Rente ' j L 4 (en gemeinschaftlichen Gänse- und Schweinebütung c -. 0 Tg A dg Ä v L Â pa Y 05 T G lie: M No U Dén am 29. 189? ift zwischen den Eheleuten Shuhmacher Wil- | Band 11. Blatt Nr. 57 und Nr. 87, welches erstere Elisabeth Nitsche eingëtraaenen Muttoranta 100 Le au eßteren herauêgezahlt werde, und ladet den Be- | helm Lücke und 2 ( M O EULIETYMIS Don V Æ [ur das Hüfnergut Band T. Nr. 20 des Va Ls MRAT: E ç E U : Ser O 1 j d ; i : E 7 41 000 kg Walz- und Schmiedeeisen, Rentenbriefe mit der Post an die Nentenbank-Kas und an diefen bei Lebzeiten bezahlten Hypothek von | vor die 2. Civilkammer des Königlichen Landgerichts 1. | tember 1892 an ausgesprochen worden. der Abtheilung 111. Nr. 1 eingetragenen Mithaft der herrschaftlichen Stülp'er Forst für die Grund- | desen Ebefrau Mart i L Or er S E al 0E WSTUnNd- } dejfen Ghefrau Marie Dorothee. geb. Haselof ein- dos E N f | fe L ee, geb. Dat!eloff, ein- 670 ke G (88, Ä « Mah T E E i FLyilî i l a / "ummi, Guttapera und Asbe 1d, foweit solcher die & 6 Han S ; Juliane Albertine Neumann, : ŒN tor rfe r. 176 auf g gt: j / n, Guttaperha und Asbest, oweit solcher die Summe von 400 .% nich x Er A E / E s r Au! zu 4 bts 12 Roatoriinaähoz:t ia U folgende Erklärung abzugeben: Jch bewillige den L 4 : s 2 E . A. zu 4 bts 12 Negierungsbezirk Potsdam. 33 000 kg Sprenafalpeter tosten des Emvfängers erfolge. E Zustellung E E S E bäuerlichen Wirthen zu Hohenkränig und Grabow in j ‘ossäthengut Band 1. Blatt Nr. 7 des Grundbuchs Panefle | G ads 9 lende SLICNSELS ETIOIge: Ses C M 0 1. Vall Hr. des Grundbuchs arzele des Grundstücks Nr. 71 Grünwald ) ) F D O A I L L 4 D x 1 500 am Dachvapyy Pon Summen über 400 N Í Col E den Oberförster Herrmann Wolff zu Chrzanow eîn- Berlin, den 11. Januar 1893. N igen Gral Heide zuste : : : iber 400 M handelt, eine 1 getragenen Darlelhnsforderung von 500 Thlr. nebst Sesfert, M Auseinander- | Kreis Königsberg N.-M. Nr. 502 auf M Jeserich, später verehelichte Liefe, zu Liegen ei : ch fetzungen: « d, zu Ließer 5 l ; kg Steinkohlentheer, f flagten zur mündlihen Verhandlung des Rechts- | [61874] E i: } d i n Inftit1 | | : E Í D Metzgers Josef Schmit, | entritenden Reallasten, Kreis Friedeberg N.-M. Nr. 2 100 Thaler für Dorothee Louise : ür den Kossätben- b. Frieberite Wilhelmine Hoari L LIEtDEN- . Friederike Wilhelmine Henriette, verab: E / D : | orene / ¿ vergeben werden, [48169] Bekanntur Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen | Prozeßbevollmächtigter Rechtsanwalt (Emundts | f d i achung. 3) in der Sache, betreffend den Abverkguf von # . 150 für die Büdnerstelle Band 1. Blatt o. Chriflian Friedri DULNETITERE Dand L. Vial! e. Christian Friedrich, G ; : j S i DLO A Oen L indiudcten T a E i Vormittags 10 Uhr von Reuteubriefe i 5 Goreßtki, den 15. März 1893, Vormittags 9 Uhr, | E in der Königlichen Grabow'er For\t, Krets | Kreis Ost-Sternberg zum Chausseebau Kreis Vst- 2 der Abtheilung II1. Nr. 1 fi ie 60 Thaler 10 S ft 5,0/, 2; ! N n E CELS VARSn ridts\chreiber des Königliche 8gerits vor de öntalicen Landgerichte zu Köln L n Ra d 1 J€ VU Zhyaler L1U Sgr. nebt 509 mnen | foftgoson ck ; L . 7 Gerichts\{hreiber des Königlihen Amtsgerichts. vor dem Königlichen Landgerichte zu Köln, 11. UgSverg *l.r : ly E e A a E R A Ny 19 Sl C P : t 20 | restgeleßt worden, bis zu welchem die Unternelmer Ltt. A. à 3000. (1000 Thlr.) 7 Stü ——— 4) die Separation des Zehnmorgenlandes zu 120 A. für das Grundstü Band 1. Blatt Nr. 12 Nietdorf zu Ließen eingetragenen Hypotheken von ie vermerkten Bettes im M O : I div 9 , R t T. A T s C HYTLILHUYCHTI L/ HTLUH ) ert "TT r D eTles Miortheo Hnn T g E x 2 s K, L L | KönigliÞh Neu-Ree, Kreis Königsberg i C E s im Werthe von 20 Thaler auf Materialien* portofrei ciséiden Golai 798 897. l) Die Ehefrau Georg Baumann, Katharine, Der Gerichtschreiber: Küppers. Nr. 484, i E E l t j i T » Ablösung der den iFischern zu Zacterick® auf in Abtheilung 111. Nr 15 Sofolhon Grune Des En Ablösung der den Fischern zu Zäckerick ( in Abtheilung Jir. 13 deéselben Grundbuchs wegen : vom 2. Marz 1850 und Artikel 15 des Gesetßes von zu benut ist, sind franfi i d Lätt. C. à 300 y [ i, A : e L 4 i Tal ; E E A zu venuBen 1, nnd gegen frankirte Einsendung von ll. C. à 300 ( (100 l 0 St5 geb. Sorg, zu Brooklyn, Nord-Amerika, Die Ebefrau des Kaufmanns Marcus Tiefenthal, | Fischerciberehtigung, Kreis E : E { C Thlr.) 10 Stück Nr. 6 = 1200 Æ für die Frau Commissions fi c/a Schulze’sche Erben eingetragenen Restfofton 1 tf, : g E L e Wo 4 s L M X ia E A L A T Ç A La E Ma Yaukaug eb. Schröter, zu A O ¡(WE GSTLen eingetragenen Kelttoiten von | 7. Zut 1821 werden die vorgedachten Kavital- v Ï I Duffesbach 40, Prozeßbevollmächtigter RNRecht8anwalt zu 1 bis 5 Regterung ezirk Franffurt a. V., Näthin Wilhelmine Behblendorf, geb. Schröter, zu É 6 Thaler 18 Sar. 10 P rbfindungen De D L gébacten Kaptlal- | der Salzamts Registratur zu beziehen Litt. D. à 75 M (25 Thlr.) 6 Stück und , , DAUTA D S E Bn T D : abn! Ingen O } J T L . . - Ab. « e F und Anna Marie, geb. Zimmermann, von Kröffel- | Simon Mayer in Köln, klagt geger A D Se D 5 D S i ] r vetreffenden Grundftücke bezw. deren Königliches Salzamt Litt. E. à 30 s (10 Thl 1 Stück z 4 - L 2 L 1 E T Jer . 4 4. L) c. L F117 17 Robert Behlendorf zu Kriescht, É standigen Grundzinsen von 8 Thaler 5 Sgr hterdurch öffentli mit der Auffgr! 1p d Thlr.) 1 Stück und : CGonfallta #4 p nl j “s E LIELOUT ofenllto mi der Zufforderung befanr BD : i ß; t E : dem Antrage: die Beklagten kostenfällig zu ver- hr, D ;. 148 . : S N dezirt Yranlsuri a. D, l : E 2 ussorderung belannt | E E TETE E te der vorbezeihneten Rentenbrief urtheilen, an die Ebefrau Christian Stahl 111. zu j zu Köln, I1. Civilkammer. Me Manns E O Br l h T Bs erna E Ablösung C E von Zollhow, Kreis Prenzlau, Nr. 1. 5. 2. 59 auf: | Theil 1. des Allgemeinen Landrechts zustehen - Qui ‘inlief j; Meichow und Neu-Meicho ür ( enstitute | Büdnern zu Alt- Neu-Gerêdor er Kruge : 979 (6 E Ne Mittormh Dal ha L | C Le VES AUgemerinen Landrechts zustehenden N 2: 2s e N nf ; \ Meichow und Neu-s teiow [t liche Znsittute } Büdnern zu Alb- und Neu-Berêborf in ber rugt | (09 f für das Rittergut Zollhow Band k. | Rechte auf jene Abfindungen binnea 6 Wochen, svê- *)) Verloosung X. von WBertl s eb R E Neukirchen je 38,66 A zu zahlen, das ergehende lastenden Naturala gaben in : s | Gers Nr. ta. J L zen, |pa- | ® | u ¿l ZU J- A uten G s f Angermünde Nr. 142, tigun gender Eintragunge 1 o E laden die Beklagten zur mündlichen Verbandlung | [61872] s A. 409 M, D ndtuckd_ ? 3. Abtheily ] 5 Die Nr. 4 des Grundbuchs von Kruge-Gerödorf wegen : 11 Pf. Lehnschuldfumme, an wel ¿zu Braunfels auf den 6. April 1893, Vor- | hammer, Joscfine, geborene Gaul, in DEOS Sgr d Hp ER t i d 1 | Marie Charlotte Emilie Schmidt eingetragenen T1 Köln, klagt gegen ihren Ehemann auf | Hammer für die gei Tbst hafte : i A Noggenrente, Kreis Nieder- 9) der Abtheilung 1l1. Nr. 4 für- Friedrich Knoll den 15. März 1893, Vormittags | Barnim Nr. 233, : A zu L [i ¿ i 1 Ruhls! reis Nieder- | Th l und 2 cedirt dur die Erben des Fräulein | gterunasbeur? Stort 6: li i Au 2 E ULE ( VEN VES Fraulein } grerungóbeztrf Stettin, die aus dem am 30. Auauft | 133 Stück und war dio N L S A y «Bie : I le Ea s Eut L CS L C G Lg JPoCatTt Wrellin, die aus dem am 30. August | 135 Stück und zroar die Nummern: 257 377 521 | ¿1 hoghto P S E E I l L. Civilkfamm [11. B. eate von Arnim Don bem X eNns- und A b- O 1) attgten Necen hervorgega genen Rest- 5 9 dd 21 2 L amten.

C iliiran CT. A

[01845] Oeffentliche Ladung. Köln, den 11. Januar 1893. 11) die Ablo er den Büdnern zu Alk: uni : } ia dung 3 9 E Jakob Jacobs und Michel Jacobs, Söhne des Der Gerichtsschreiber: Küppers. Iteu-GersSd1 l r ge-Weredorfcr Uto s Abtheilung 11. Nr. 4 für den Friedrid : 3) die verwittwete Majorin Sofie Dorothee von | fz ce Selde an die jeßigen Eitgenthür 4812 5315 5327 5377 5472 5547 56925 5 r - tags i L e T. l [4] ; ck78 7 #57 T f tio b ») v7 L 0 L r ea » og E Es s C Mir L ICDUNeI taen [ E Lo VO Le EVZV L Lg fn nada (- 67 r 9 » c , ck - - N Ñ o b zu Merzig verlebten Kaspar Jacobs, gebürtig aus zustehend ennholzberehtigungen, Krets fmci sen. und scine Ehefrau Louise, get Arnim mit 3889 Thlr. 5 Sgr. 6 Pf er echemaliden Tons e TSCMTNIMET | ey Sen DOSI Dot 9402 9941 9629 95903 6016 | Rentenbricfe mit der Post an die Rentenbank-Kañe zu Merzig verlebten Kaspar Jacobs, gl g ; 0 (én Mka unatredts : S A Mt 2 r ehemaligen Bauerhöfe Nr. 3, 4 und 7 zu [6251 6507 65834 6861 7507 T7508 0 7844 Rat S UK T ) LDant- Kase Flaumbah, werden auf den L. März 1893, S f; i i etragenen ch0 Ug SLEES Chegeld und Gegen-Vermächtniß), Bannemin ausgeantwortet werden 7 7901 7952 8026 8598 S560 2589 2819 §964 4 A portosret einzusenden und den Antrag zu stellen, dak . - V N YT C 45 ck E L S f S 2 R Ss A 447 ( oli hor Las V R+HR p41 4 N P E I Rauer 4) F e otn Mor M M VWprrnitne s 1 GAn V en b E F L jr LEs v L TLUTIL. j Z « D) 2 O D 2 0: j 00; So ( s ) L e , A G Ét E R a Vormittags 11 Uhr, vor das Königliche Amts- C rau des Kaufmanns Wilhclm Jeßnitz I7r., l 0 n mee C : C Abtheilung [II, et für Den ahe as n Fraulein ere von Arnim mit 12 l Mlle diejemgen Personen, welche sonst noch ein | 9228 9270 9353 9496 9517 9561 9569 9584 S die Uebermittelung DLS Geldbetrages auf gleichem geriht, Abtheilung 11. in Zell (Stadthaus, Zimmer | Maria, usch, zu vertreten dur | zu B f ran peiihern zu Friedri Dörge zu Alt-Gersdorf eingetragenen Hy (Alimenten-Kapital), Theilnahmerecht an der Abfindung zu haben ver- | 9927 10020 10053 10171 10352 10390. (0450 E folder die Summe vou 400 46 Nr 7) 6ffff ¿d aecladen mit der Verwarnung, daß, | Ne 1 Ns t aeaen ibre1 Grube un Fihe bestehenden gegen]eittge 2e cth 1 400 Thaler )) die Fräulein Loui nl hee Bärlotie F motnon mms Me ama L E “at tw Ea i E 9IL D 99 | nticht überstei durch Postanweisuna. tedoc F tr. 7) öffentlich geladen mit der Verwarnung, daß, : E e A C S2 de “7 j A E Tf E Stn rergrundstück Band 1 von Ar S mt 276 e G “Otte | meinen und dies gegen die jeßigen Eigenthümer der | 10472 10533 10569 10575 10600 10691 10900 | Gefah O0 O An Ung, O aus falls die Vorgeladenen nicht erscheinen, angenommen N E e H E S ou 2 eid Aa E S berechtigten Grundstüke im Prozeßwege geltend | 11593 11820 11907 ‘11924 11930 12440 12549 folche ; Ha ard tf T8 MPNOEIS C E wird, daß dielelben damit einverstanden find, daß die ‘age auf Gütertrennung, und ift Termin zu 3) die Bert E Ir. É ] E Abtbei U Ene Ita elt e Jedoy na dem Ableben | machen wollen, werden aufgefordert, ihre Ansprüche | 12665 12697 12716 12748 12766 12817 19857 G beh s Ta „t alsdann, fofern es sich um die T «E N S 5" Lr or q nn9 t ? A N ol Lay pre Mo Str otte 4 nr p S P E 1TT( K Pn 83 5 G d, LULDTYCIs- er mptanasbere too 7 io 11Bor 15 9 LRORE - D Ï v: 006 E L , D S / i E _ d D 28! vrho 4 (F ¿ Ee t N s

Eheleute Kaspar Altenweg, Müller, und Anna | mündlichen Verh U s Rechtsstreits C n K en T SCI ' TIE O UTDEN | ung I. D Und ezw. E] / bel Smpsfangs8berechtgt C uder und Bruder- | binnen 6 Wochen, spätestens aber in dem am | 12880 12944 12949 1 12988 13020 13230 ENe ung von Summen über 400 & handelt, eine óni erihts 31 er ac 1 en Grundstücke im MüHhlenfelde für Gottlieb Richter und seine | he [inder zurüdfallen), : 24. April 18983, Vormittags 11 Uhr, vor | 13302 133: 13360 1365 GAR A A 92099 | orodnungsmäßtge Yuittung beizufügen. renz, eingetragenen Altentheils bezw E 0) der Kriegs-CGommiffarius Zückert mit 2000 Thlr., | dem General-Commissions-Secretär Frobenius in | 13894 1392. 13995 [4 17 L R Eo Magdeburg, den 16. November 1892. ] L j 1 14513 1465, j 14281 14310 Königliche Direction der Rentenbauk | |

VULVL L

Maria, geborene May, zu Liesenich als Eigenthümer | 11. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu | der gemein ten Tul / des in der Gemarkung Moritßzheim E Sgenen Grund- 21. März A d ¡gungen, err erie j Ét Feicrt ae tus Flur 1 Nr. 29 „im Flaum“ ler, groß 1 a bestimmt. ; S R: e 1gSgeldes Vv0I atern, eal j es TLEUTI E / N unserem Gefchäftslocale, Bahnhofstraße Nr. 2, an- | 14429 1448 512 10 Q ine i; ; L b qm, im Flurbuche bisher als Eigenthum des Düfseldorf, den 12. Januar 1893. 14) die Separation der gemeinsaf\tlihen Weide- ) des in Abtheilung (I. Nr. 0a. bezw. E A e Vberstin Wilhelmine von Gaudi mit | stehenden Termine A K Fegrünben. i [4688 47: 4757 Es E sr die Provinzen Sachsen und Hannover. Mathias Jacobs zu Flaumbach verzeichnet, in das Arand, : D MOLTELE I L iei E A Nh Au, iste gs ou S A i i worunter 300 Tblr. Gold) S a. O., den 9. Januar 1893. 14959 15013 15380 (5389 S inactraaen werden. 3erits! ; Fontaltichen ndgerichté 5) die Separc 1 der gemetn}chastuchen ZBelde- | 1 1 Auguste, geb. SyDow, elf getragen t worunter JUU ZHhlr. Wold), ; i Königliche General-Commission für die Provinzen 5407 1556 ARTR 15/9RQ 10h90 TEDIA 1ER A ¿ i Zell (Mose), ven 10. Zanar 1893. eviere zu Zerrenthin, Kreis Prenzlau Nr. 110, | Altentheils bezw. Kapitals von 600 Kn »/ der Kriegs-Comnisjarius Zückert mit 2000 Thlr. Brandenburg und Pommern. ine "Liu. B. à 1500 4 (500 Thlr ) 38 Sti f n Le U Die Gerichtsschreiberei des Köntalichen Amtêgerichts. 1879 ] e otung de E tadtgemeinde zu Witt- D 460 6. fUr das Büdnergrundstück Want tn ¿Friedrichsd or ex cessione de orten, Bobnfstedt. und zwar die Nürtietnt 602 699 761 AOP T AA _ M dem am 16. de M: zur Ausloosung von E j i f : ultué ockŒ von den Grundbesißern zu Berlinchen zu | Nr. 34 desselben Grundbuchs wegen e | _9) Frau Kriegs-Näthin von Schmeling, Ottilie E l 1246 1356 1569 2034 9091 Sas 2 A L04 Schuldverschreibungen der mit der biesigen Pro- 193, des Abtheilung 111. Nr. 4 antheilig für Minna l Sophte Woldeck, geb. von Arneburg, mit 1150 Thlr. ZU H [E | ch) 227, 3017 2020 3044 3154 3517 2013 2650 2199 vinzial-Rentenbauk vereinigten Eichsfeldschen worunter 900 ‘Thlr.-Gold, n 3897 3938 2960 3977 4018 n OEoA 9994 9020 Tilgungskasse für das Halbjahr 1. Januar bis O 000 OI0U 91 2018 40394 4120 4373 4397 | ultimo Sunt 1898 hierselb abgehaltenen Termine

Abtheilung 11. Die Ehefrau des Kausmanns Ful! l on_ 91 E ET Eli », zu Krefeld, treten ch | Tiefernden Abgaben, Kreis Dst-Prigniß Nr. 1 Ez: 2 r Fräulein Wilhelmine Christine Vivigentia | p 2 o Sr 4A oa 402 Ux Uu 1A L RS (l i ; ; x 3) Unfall: und nbalidikäts- 2c, Tae C 2200 M E J 194 Stüd sind folgende Schuldverschreibungen ausgelooft . o C « O, Pz Y (c+ U s

U g I oft A h 4

ÎT hl

[60885] Oeffentliche Zustellung. Lechtsan hier, flagt gegen ihren ge- 1 ie Ablöfung der auf Grundstücken zu Herz- | Auguste Bertha Dümert eingetragenen Erbtheils von j m Der Kaufmann M: Goldberg zu Berlin, Span- | nannten iden Ehemann mit dem sprung für die Kirche, Pfarre und Küsterei daselbst | 301 4 735 4 E S S e E E e Fir 75 treten durd) den Rechtsanwalt Brüh “aae auf Gütertrennuna, und ift Termin zur münd- | ruhenden Reallasten, Kreis ! T 2. 460 Æ für das Büdnergrundstück Band 1. ckvoldeck von Arneburg mit 320 Thlr. dauerstr. 72, vertreten dur den Rechtsanwalt trage at ütertrennung, unt mi : 0 E T ae L G ISCUBA azn 11) August Wilbele Woldeck vor, Arnel i Mori iten: C Me 21 Maat den Mehblhär ien Nerhandluna des Rechtsitreits vo C 18) die Ablösung der von den Grundbesitzern zu | Nr. 35 deéselben Grundbuchs wege | £1) Augut L lm Wolde von Arneburg mit . : Ae 3 U E A A l : daselbst, Poststr. 31, klagt gegen den Mehlhänî lichen Verhandlung des Rechtsstreits 9: der 18) die Ablösung der von den rige N T : Abtb ada T Nr 5 eir Vio separirte Licve E 800 Thlx i N E versicherung. cie E die Nummern: 538 605 693 769 973 1) von Kitt. A. à 310/,: A. Hirsch» zuleßt in Berlin wohnhaft gewe]en Î | 11. Givilfammer des Komaglichen ndger1 zu | Lohm an genie 2x. Sn e zu enTriTenDen er ZDIbecilunç - L. 9 T1 ep SILEE j E a ta i i ; / L 075 1156 1890 2118 2130 92549 3166 3168 2318 N N es vis Lr} uleßt in VDerUn wohnVaTi gcewe]en, VIITamImn ( L D s y Í win n. 2 bea adt 5) . C T; T Wadi it S, S K ( 190 t z 8 2130 2549 ‘: 166 3168 3180 me m s a A. Ü edem. Aufeuthalts, wegen 200 4 nebst 6/0 | Düficldorf auf den 21. März : HLeaavgaven, Atels gui Ir. 194, Augvstine Wilhelmine, geb. Bochow, eingetragen! deni Bene: von Ftnim, Kinder des Pri Keine 3222 3510 3591 4656 4905 5391 6186 6305 ¿geg | #8 0 on A Ri E RDO ezu LRG, 1-44 Es 4 E F. s S G R L L4 4 aag fivióos L 52 ev “T, : Q E RSLÉ M L A G E V A a ga c \ Nden en F Ó L olbb or S Dot e. , Q A A E L bbs Jod î ( s 3905 : ¿ i 0: Zinsen seit dem 4. Oktober 1892 und 3,00 A | mittags 9 Uhr, bestimmt LI) DIE |ung ' n Srundslucten De! Kaufgelder von 550 Thalern, A 1800 Tbl LEDOIPN Veran v E O 6000 2931 SISO 8788 8972 9308 9556 9566 a. zu 1500 U ‘(500 T1 n dna WBechselunkosten aus d Wechsel vom 29. No- Düffeldorf, den 12. Januar 189: eme -Breese seither dem MNitter- F. 460 M für das Büdunergrundstück Band 2. Sar E s : S L I R A R A Tg oa | G) 9735 9812 9919 1007 79 1029 aa | uu orf oar R OD Sl) 10 Stü: S Dre ma bIba L L 1899 j S Ara ( Nr. 1 Seite 1 | Nr. 41 desselben Grundbuchs wegen 13) die Zollhow'sche Kirche mit 500 Thlr 10548 10607 10782 10 070 10172 10221 10388 | Nr. 205 596 2265 2298 2383 2605 2699 3335 3686 vember 1890, zahlbar am 1. Vfttober 1532 und aus Arand, C bs L E Le E e Ld E / 14). oe T Gt ERt En E S ad X isC J 94 Ui 1002 10977 10987 11178 11608 | 4283 7 S ee ç “va _— 100 3 Rodi Btl ines Mal ari abs Pitte o: r Most-Nxriq1 1a L- des Mbthe ir ¿ DICE VeTCLi : der Ober-Gerichtsadvokat Stilke aus einer Y [E : B f i DO r 99975 e C I 490. prozefe, mit dem Antrage auf fostenpili tige UND It ger DeTPlI erung Des WUIs UnND SckMIICBUNg IGNEE 4470S T E 4 MOTOA Y A ; J b) Mb+Kot T Nr T l aa : O M di « O d 1 oLI( 39990 13779 13973 14161 1669 1702 1748 92015 9943 9343 2317 IRAO y vorläufig vollstreckbare Berurtheilung des Beklagten | [61870] eines Blattes der zulegt als Eigent ümerin cin zu Trampe eingetragenen Vatererbes von 29 N | Geri D E Master i M0 der Zoe ingungen N, 14331 14415 14499 14576 14623 14656 14715 e. zut E ¿(a6 hie 2 Sa n 1057 zur Zahlung von 200 6 nebst 6 9/9 Zinsen seit dem 1 enen verwittweten Frau Schneider, Theodora, _2) des Abtheilung 1, r. 8 Þþ Jur den - A det ecvgresdh E nt Mamu Na Ten qur Snt- L 14887 14889 14922 15016 15173 1526 15289 1798 M08 M Thlr.) 3 Stück: Nr, 1057 4. Sftober 1892 und 3,00 Æ We(selunkosten, und | des Königlichen Landgerichts zu Köln vom 2. Claussen, wicder verehelichten Lindt, zu Weisen Fulius Dünow eingetragenen Ba L de, So VDauholz, Nußholz und Brennholz aus | [60379] 15333 15383 15417 15437 15473 15516 156239 a zu 75 G (25 Thlr.) 2 Sti 4 . V I i s O A A; 4a Lts . U L E Sts D 4 e - P ( Q AE ai e Gti d Le C 2 G Gt e aolils D Q; L M l. e f 4 L r p 2 ® ¿e ès Dn ror R E s A e i L d A, 7 e, ç s F N . ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung | zember 1892 ift die Gütergemeinschaft zwischen den | zustehenden Grondzinse, Kreis West-Prignit Ir. 185, m 29 Zhaler, E E A : c. Abtbeil 1]. Nr. 111.2 Alimente- und Wok Verdingung von gußeiferuen Röhren, 15661 15735 15750 15761 15762 15799 15845 1955 - L : Stud: Nr: 1186 2s Rechtsftreits as Königliche Amtsgeri(ht 1. | Eheleuten Wirth Theodor Weyers zu 0) bie Ablösung der auf den bäuerlichen Grund- 3) des Abtheilung 111, Nr, 84 für den „Zoe a SOHEQURY Al, r, Lll erente* Uno ZB00 Wie Lteferung von rd. 34 lfd. m (= rd. 28 400 kg) | 15998 16038 16128 16250 16255 16336 162: “Di Lay 5 Des Rechtsftreits vor das Königlihe Ämtsgerick;t 1. | Gheleuten YBt1 2 YeoDDO! de As o i E E a , C L / 1 Natererbc: nungsgeld» bezw. Allodialerbentschädia 3 - Nente Herne M. reit D kia Q 7 ck46 L É 209 10356 16350 Die Zahlung der Beträge derselbe d do zu Berlin, Füdenstraße 58 I1 Tr., Zimmer 122, | Mansfeld und Gertrud, geb. Schüller, aufgel "f ¿u Weisen für das ¡ut Weisen haftenden | Friedri August Dünow eingebragenen A5aTerelt V m 200 6E ‘en E CL S tieete Aa L Karl gußzetlerne FELIEERTONE von 0,50 bis 0,80 m Durch- | 16415 16547 16724 16761 16857 16892 16898 jährlichen 3i l e D 1s L bis uny Ver, E D E u R me E L oe L e L L E qu D A “@rot8 Rot M 1 D ine 30 Salo ; L \ Wr. fUr die verwittwete ¡Frau K fer für die Ne .Gisonbalhnltini tetnedorf— O0: : A ) A N E E QUC ( 1 Oen Do L. San is ultimo Juni auf den 6. März 1893, Vormittágé 10 Uhr. | mit der Auseinanderscßung der Königliche Notar | Reallc ea Eer West-Prignîi é E : von A g f das Büdnergrundstück Band 1. Christoph Seatim Mb Get Wilbelmine Friede, nit 2 pat ntg foil et De R AN! 12s t 16973 16984 1712 17163 17289 | 1893 erfolat vom 1 Aal R L N E a) Dis g a ichen Zuftellung wir! dieser | Schaefer L. zu Köln beauftragt worden 21) die Ablösung dex 1, 400 i / Aas 2 ( ITUC Ms Le, x D I L C )au | z Ver ! en. (3992 ¡ 95 7535 17585 17771 17801 | R N R S . C um Zwede der öffentlichen ZUNLEUUNg wIrTDÞD LCIEe Res CTE L M DLT da 22 L e J E n D Sa Als É ed E 4 ASAA rie Dorothe d, eb. Don Corvin-Wiersbitzky. De Hre ek R L S E Á D S 4 L J (d (0 al ÖCI Inter( enten entwed p: {uszug der Klage bekannt gemacht. Köln, den 11. Januar M i die Grundbefiper zu Mellen unt R laude I A D Sue E G nièrdiener | ä: Abtheilung, N Ne 1 unt à ch= 1049 Tbl, Ait Tr oung En Ee A Me Megieryngs- E 1 Ta 18224 18260 18401 18498 l) dur die Kasse dév unterzeichneten Dein Berlin, den 4. Januar 1893. x Der Gerichtsschreiber : Su lz A A aue y Band iden 3 A Neuß zu Itieder-Neinickendórf und dic 19 Gr. 11/6 Pf. und 1000 Thlr. Kapitalien für den | Bewerbung um Arbeiten und Besen, vom 18699 18704 18739 18739 18709 Haas R bank, Domplaß Nr. 1 hierselbst, in den Vor- (L, Q G R C x reiber : Et 16 Der A1 \ run? 1e h s D) ) 4 Î p / 4 pi ' ) j ias Hc A Ee R R R s A Edt K »ck Ou..T! Qr 5 : A Ls c V ( (2 0100 O02 58860) 8969 : ¿f A ( is 19 Ti AAON “n “e e T E S Abth 2: [61871] lben fi t ervfarre daselb unverebelichte Wilhelmine Neuß eingetragenen Elter! Qupemann „Ntedrich ZBUheun Karl Ferdinand Le. Juli 1885 gu Grundes i j 19025 19036 19082 19136 19161 19165 [9257 Refe en ral [2 Uhr, fofort gogon Zurütk- E E E aa i A j | Sivilfau Reallasten in cinc Roggengeldrente, Krei erbes vou je 25 Thaler, ten von Wedell zu Oldenburg, L i Diese und die besonderen Bertragsbedingungen | 19413 19478 19582 19589 19619 19693 19774 [ E der ausgeloosten Schuldverschreibungen in j K m 2 Do Nr. 122 ie j v. Abtheilung 111. Nr. 2 = 1000 Thlr. Kapital | können von der Bauabtheilung Frankenhausen | 19942 19959 20093 20121 20194 30204 90398 cursfähigem Zustande, f i: / a O AULAL eVLUS vUS 2032 2) durch dic Königliche Kreiskasse zu Heiligen-

Gt

A E H

echtsfräftiges Urtheil der IIL. Civilfkammer C C 1 GEP.

L ‘d rechtsfräftiges Urtheil der 11. i ee Ven E O E Alo nerarunditid Band 1 | [61846] Oeffentliche Zustellung. des Königlichen Landgerichts zu Köln vom 3. 2 N L L 460 M U § DUOnergI i für den Glaser Jean Malbrane iu Prenzlau L Quit ane DeA l fenhausen | 19942 1995 ( 11 i sgesellshaït in_Fi tausmann & zembe 2 ift die Gütergemeinschaft zwischen de ¿zu 6 bis 22 MNegicruugsbezirk Potsdam, Nr. 46 desselben Grundbuchs wegen a i aler Zean Malvrane zu Prenziau, a. Kysshauser gegen porto- und beftellgeldfreie Ein- | 20412 20462 20541 20569 20708 90799 : y O Padiagiman: iu Sirama Naumann 2 heauDen Lee A bie BisctexgamenGait M: o Le werde f d V E des l ì es ‘Abtheiluna 111. Nr. 61. ir den Architekt o l. Abtheilung 111. Nr. 4, 5 und 12 = 1000 Thlr , | sendung von 50 4 bezogen werden. 20939 90946 921030 91089 De S 1A 20804 stadt. biunen 10 Tagen na der an dieselbe in Helland. zni Shärlotieubung, Spartbaueestr. 11, ver- j Eheleuten Portier Peter BacBens un) Surgane ha Besiblitels mebrerer Interessenten um Grundbuche | Hermann Rudolph zu Berlin, Schmidtstraße Nr. 8, (80. Thlr. und 19 Thlr. nebst dem Gold-Agio von | Angebote find verfiegelt unter der Aufschrift : 21566 21568 21592 216% 21810 21828 21490 | cursfähigem Zustande bewirkten Uebergabe der Schuld« treten dur dic Rehtéanwälte Dr. Cannedt und | geb. Werner, zu Mülheim a. Rhein aufgel}t work S TLEREIS AORATAET MIEALICLES U E ‘tragenen Miteigenthums an der Hypothek von 0 Thlr. für das Königliche Kurmärkische Pupillen- | „Angebot auf Lieferung von gußcifernen Röhren" | 22107 22133 99973 99330 929543 99ER 21964 | verschreibungen gegen Rückgabe der von der Kreiskasse Dr. G. Mühsam hier, Mohrenstr. 37, klagt gegen | Köln, den 11. Januar D. n E N L L Ae ianabaciene E S Collegium, bis zum ‘L. Februar d. Js., Vormittags | 22615 22924 22925 23044 s 57091 22079 | darüber einstweilen auszustellenden Empfangöbestheint- 1) den Maler, Farbenbändler und Unternehmer Der Gerichtsschreiber: Sulz, e Rats LLIO E D Ms E änzung und Ab- | J, 409 4 für das Büduergrundstück Band 11. 8 „Abtheilung 111. Nr. 6, 7, 8 und 9 je = | 11} Uhr, zu welcher Zeit die Eröffnung derselben | Litt. D. à 75 (25 Thlr j Tes 2028, | ung, i Hans Hirs, früher hier, Liedckstr: 2, jet unde: dezuselben Tage, betcefsend die Srgänzuug Und Av} e M Srundbus, wege 00 Thlr. zusammen 1200 Thlr, für das von der | erfolgen wird, an die dorbezeihnete Bauabtheilung | und zwar die N “n: 6 lg Ire), 177 Stück | Ueber den gezahlten Geldbetrag ist außerdem von fannten Aufenthalts, 2) dessen Ehcfrau Käthchen | [61880] änderung der Gemeinheitstheiluugs - TDNRg, pom Ar S Eu uc M, Abtheilung 111, Ne. Baronin Karoline Marie Elisabeth von Labes, geb. | porto- und bestellgeldfrei einzusenden. g 383 28 556 G8 TEO. S8 O O 339 382 | dem Präfentanten der Schuldverschreibungen na einem i i ridhendorfff 7, au d l )urdh tsfräftiges Urthei r 9. GCivisfammer 17. Suni 1821, als aub zum Zweck dex j 4 »lgender Dypotheten 11 3 N o bite L del e: on Laves, j nd ( | . I 3 Ds J 5) 8 896 987 9 t or Waffe t (Sit i N Sirsch hier, Eichendorffftr. 17, aus dem Wechsel Durch rechtsfräftiges Urtheil der 2. Civilkamame1 7. Juni 1821, Que aud) zum Zwed F 4u6mi ung U gene Ms : aun, gestiftete Familien-Fideicommiß, Der Zuschlag erfolgt nur an folhe Unternehmer, | 1160 1272 1360 1404 1420 1449 1476, e 1109 bei der Kasse in Empfang zu nehmenden Formular d. d. Berlin, den 16. September 1892, über | des Königlichen Landgerichts Hier vom s. De unbekanuter Interessenten iu Bes de L v i Thaler 8 Sax, und 12 Thaler 16 Sgr. für d 10) in der Sache, betreffend die Ablösung der auf | welche fich bis zum Verdingungstermine über ihre 1797 1836 9046 9963 9984 9343 4 Le 1663 Quittung zu leisten, ti