1893 / 20 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M

h

[63651 In Gemäßheit der §8 26 und 28 unseres Statuts laden wir unsere Actionäre zu der am L. März d. I. um 6 Uhr Nachm. im Geschäftslocale des Neustädtishe Kirchstraße Nr. 3, \tatt- findenden 16, ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein. Zur Theilnahme an der General. versammlung sind laut § 23 unseres Statuts nur diejenigen Actionäre berechtigt, welhe wenigstens 7 Tage vor derselben ihre Actien oder einen be- 15 286/11 | züglihen Depotschein der Reichsbank hinterlegt haben. | Die Sni ebun der f E denen ein Nummern- verzeichniß beizufügen ist, hat im Bureau des Vereins ; : zu erfolgen und werden dagegen die Legitimations- Schuldverschreibungs-Inhaber bringen. Im An- karten zur Generalverfammlung ausgehändigt. (G hieran kündigen wir das zur Nückzahlung Tagesorduung : estimmte Kapital „von M 20 000.— mit dem Hin- a. Entgegennahme des Ge|chäftsberihts, Ge, ne pl P eR via ris nach nehmigung der Jahresrechnung und Bilanz, msluy vor naten heute auyer Ver- Zwölfte i N fowie Gewinnvertheilung. h : zinsung treten. ; A A Sas Mer E E Generalversammlung h. Ertheilung der Entlastung für die Direction Die Kapitalsheimzahlung geschieht bei der tags ÎL Uhr, iu Q L B, AT! Ae und den Aufsichtsratb. Bayerischen Vereinsbank, hier, oder bei C Es "T Hamburger Hof. c. Wahl eines Aufsichtsrathsmitzliedes. unserer Gesellschaftskasse. l) Bait des A Der Geschäftsbericht wird zwei Wochen vor der Müuchenu, 19. Januar 1893, " Geschäftälhr eiandes über das abgelaufene Generalversammlung in unferem Geschäftslocale zur Die Direction, Verlustrechnung, er Mile as i E Einsicht ausgelegt sein. i 1892; Bericht des Aufsichtsraths und Dechar e- Verlin, den 21. Januar 1893. Grtheilung. e 7 L Berliner Makler-Verein. Antrag des Aufsichtsrathes, die Zahl seiner a Steintbal Uleraubdes Mitglieder auf 6 zu erhöhen und Neuwahl : eines Mitglicdes des Aufsichtsrathes an Stelle des Lan cans austretenden Herrn General- Konsul Ed. Behrens jr., eventuell Wahl eines weiteren Mitgliedes des Aufsichtsrathes. , Bilanz, Gewinn- und Verlust-Rechnung und Be- richt liegen für die Herren Actionäre im Bureau der Gesellschaft offen. Der Vorstand.

[62658]

Gemäß Art. 243 H.-G.-B, mach ir bekannt, | i 2! , , E62 E E E e E E Sa O Dele ( om ee Ls - DUs « -

\schlosseu hat und fordern biermit bie Gläubiger E E E Sd L T S RSETi E A n E a Des

Dae a N an D auf, sih bei der Gesellshaft zu melden. G, P 4 Offenburg, den 16. Januar 1893. Immobilien-Conto ¡ 1 40 ooÂ

M alzfabrik Offenburg Inventarien-Conto 316 624/78

7 s A F Ö!

in Liquidation Malmoe 71 592/43

ar S ; ck G2 e Pferde- und Wagen-Conto , 52 929/62

Oscar Shmidt. Schneider. F. Behxle. N Bel : 60 131180

Transportfastage-Conto 51 989/62 N A 142 325/41 Glektrishe Beleuhtungs-Anlage-Conto 17 309/21

P OTESSOOB Borausbezahlte Asseturanzen 2c. . 2 482/87

|

[63441] [63428]

Activa.

Cocomotivfabrik Krauß & Comp. Actien-Gesellschaft, München.

Bei der heute gemäß Artikel TV. der Bestim- mungen unseres Schuld- und Hypothekenbriefes pas 1. Dezember 1887 über ein Anlehen von 1 760 000.—, eingetheilt in 880 Stück Schuldverschreibungen zu ie M 2000.—, durch Herrn Kal. IJustiz-Nath Dr. , Hausmann vorgenommenen Verloosung wurden die Nummern 290 403 444 578 684 744 801 827 §98 838 eon was wir hiemit zur Kenntniß der

Passìiva. —— pi

- E E

Bilanz der Wicküler Brauerei-Actien-Gesellschaft Elberfeld pro 31. Oktober 1892. E M. a Mh. S E L ERGD E E: 137 086/01

49

1) Grundstücke-Conto, Saldo am 1. No- E E k exe 2) Gebäude-Conto, Saldo am 1. No- E Ce Zugang : Neuanlagen 3) Maschinen- und Brauerei-Utensilien- Conto, Saldo am 1. November 1891 Zugang: Neuanschaffungen . . 4) Lager - Fastage - Conto, Saldo am f e, be Zugang: Neuanschaffungen . H) Transport-Fastage-Conto, Saldo am 1 Nem b L Zugang: Neuanschaffungen . 6) Pferde- und Wagen-Conto, Saldo R Zugang : Neuanschaffungen .

M A

1 200 000\— 871 73229 4 666 40

Saldo am 1; November 1891 A 1 500 000/—

2) Neservefonds-Conto | Saldo am 1. November 1891 .

3) BURECEDNNE Neserve-Conto

L e L 16 292/96 C C E 1 006

Actien-Kapital-Conto . Dvpothelen .... Delcredere-Conto . Neserve-(Conto , 9 334/26 E a 12 41517 atn Co L, 64 T7261 (Creditoren . , ‘4 932 33448

Gewinn- und Verlust-Conto 95 4085

777 942 90) 41 983/39 4367/59] 782 310

Abgang für Abschreibungen 4) Creditoren-Conto abo S O 1E N 426 9072 ) Dividenden-Conto | Sa S H E Es 360|— ) Gewinn- und Verlust-Conto | Vortrag aus 1890/91 11 256/29 | Gewinn pro 1891/92 240 417/731 251 674/02 Abschreibungen : Grundstücke-Conto . Gebäude-Conto . . . , 20, Masch.- u. Utensilien-Cto.109% Lagerfastage-Conto . . 59/0 Teimsvoetfliane-Conto . 20% 34 46458 = 6 892.92 Pferde- u. Wagen-Conto 209/69 30 085.15 = 6 017.03 Mobilar-Conto . ble 9289.08 = 2 322.27 Brunnen-Anlage-Conto . 10% , 8613.36 = 861.39 9 289/08 Eiseubahnwagen-Conto . 10%) , 12274.27= 1 227.43 | Rein-Gewinn- Vertheilung : L Ne S 7 660/57 | S R e e S Zugang: Neuanschaffung . 4 613/70 12 274/27]! 60%/0 Tantième für den Aufsichtsrath A 9) Brunnen-Anlage-Conto, Saldo am (N So, ANDIDeNE app op aria p L Non | 8 613186 Statut- u. vertragsmäßige Tantième . . . , 10) Kassa- und Wechsel. Conto Bestand Außerordentliche Referve S am 31. Oktober 1892 E D R 11) Debitoren: a. Hypotheken: Darlehen Saldo b. Conto-Gorrent-Conto 12) Vorräthe: Bier, Malz, Hopfen 2. .

297 702/97 6 924/43

304 627/40

1) Actien-Kapital-Conto | Vereins,

[63642] Hôtel Actien-Gesellschaft Hamburger Hof.

165 965/97 15 M10) 181 597/37 Kassa, Wechsel, Effecten . . , 23 911/54 Außenstände und Darlehen , . |__705 123/28 3 197 246 06 Frankfurt a. M., den 20, Januar 1893. Oberlaenders Bierbrauerei Actiengesellschaft.

Oberlaender.

27 104/48 7 360/10} 834464):

Ferrer errn rae

3 197 248.06

M. A. 137 086.01 = 1 370.86 782 310.49 = 15 646.20 304 627,40 = 30 462.74 181 507.37 = 9 075.37

97 662/15 R 3 008|— 30 670|T5

85 |—

S 978/04

9 467134 1T 415/38

2 156/30

Abgang: dur) Verkauf 30 085/15 7) Mobilar-Cto., Saldo am 1. Nov. 1891 Zugang: Neuanschaffungen .

[62318]

Fruchlwein und Konservenfabrik A. G. in Sonderburg in Liquidation.

Zufolge Beschlusses der Generalversammlung vom heutigen Tage is die Gesellschaft aufgelöft und werden die Gläubiger aufgefordert sich bei der Gesellschaft zu melden.

Activa. Vilanz.

Nürnberger Actien-Bierbrauerei E «19 | X 9 mann Wünsche in Ebersbach“ wird um Qwuecke dor / ___ vormals Seinr, Henninger, Gebäude-Conto . . C 36 541 12 Actien-Kapital . E 100 000 00 Rica in eine Gesellschaft My Ee et Wir beehren uns, die Herren Actionäre unter Hinweis auf § 2% der Statuten zu der am Maschinen-Conto . 12 738|/64}} Anleihe A L 14 700/00 Haftung aufgelöst; es wird deshalb zugleich für die E, Sit z4{ E Jen M MEPERas Ti F prnttioge L Le! „, | Faß-Conto A E Diverse Creditoren F O neue Gesellshaft mit beshränkter Haftung der in der Ÿ in dem Sißungszimmer der Braueret stattfindenden aufterordentlichen Generalversammlung ergebenst Garten-Inventar-Conto . 400/00 | Anlage zum Protokoll niedergeschriebene Gesellschafts, | einzuladen. nen A 3 900/00 vertrag festgesetzt. : : 1) Beratb N of ff M ges H ent 1 : : Etiketten, Kapseln, Chemicalien u. \. w. 1 000/00

a 9. | L) e ung und B-Srublällung über den antrag auf Herabsetzung des Actienkapitals und | Waaren-Lager E 8 345/60 Den Actionären der jeßigen Actiengesellschaft wird Y 2) Ja Nd und Beschlußfassung über den Antrag auf Aenderung der Statuten 88 1 bis Qa i G N O N | freigestellt, an der neuen GesellsWaft mit bosArZy tor | R, R i ; SPritk-Lager E L 209/00 Cd dio 7 Virfigabe bes ao Neg nter Die D Actionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, werden gebeten, ZuderAnger E A 50/00

( ¿Feuerungs- u. Beleuchtungs-Lager . . 90/00

Aa 200/00

D N, Ley MENUUAGE e ERGCIESTEN testens zwei : borfo ihre Actien (ohne Couponsbogen) hier bei der Directi Gesell- sellschaftsvertrages für diefe neue Gesellschaft ic) zu spätestens zwei Tage vor derselben ihre Ac! ponsdbogen) hier bei der Direction der Gesell betheiligen, und ¿war dies dadurch zu thun, daß fie schaft oder in Vexlin bei Herrn Julius Samelson,

: | Nr. 33 Unter den Linden, oder_ in Leipzig bei bis mit längstens den 9. Februar 1893 be; der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt zu hinterlegen oder sih nach § 20 der Statuten über die der Actiengesellshaft „Buntweberei vormals Her- Diverse Debit 7 345/00 e itoren 7 345

anderwärts erfolgte A auszuweisen. mann Wünsche in Ebersbach“ ihre Actien nebst Di- | f | Kafssenbehalt . 370/00

Nürnberg, den 20. Januar 1893. videndenleisten und Dividendenscheinen auf die Zeit Der Aufsichtörath der Nürnberger Actien-Bierbraucrei vormals Heinr. Henninger, K E „e DTON vom 1. Oktober 1892 ab einreihen und dabei au i Saldo Unterbilanz s 39 671/34 ' L15 700100l

Justiz-Rath von Praun, Vorsitzender. den für die neue Gesellschaft mit beschränkter Haf- 162665] Bilanz-Conto pro 30. September 1892, Sonderburg, den 17. Dezember 1892.

tung festgeseßten Gesellschaftsvertrag entweder eigen- Activa. E Die Direction.

händig oder durch gerichtlich oder notariell beglaubigte Bevollmächtigte in gerihtlicher oder notarieller Form ic

As3mus Hansen. P: Peterien. H. Lassen. P. PYIlipien. Jörg Jensen.

[63094] Actiengesellschaft Maschinentorffabrik Varel

in Liquid. zu Varel,

Die Liquidation obiger Gesellshaft is beendigt, was hierdurch gemäß Artikel 245 des Handelsgesetz- buches bekannt gemaht wird.

Varel, den 18. Januar 1893,

Der Liquidator : N. I RUsPmann.

Abgang: dur Verkauf 8) Eisenbahn. Wagen-Conto, Saldo am g

8 324.12 9 988.95 60 000.— 6 612.70 6 000.— 75 000, 11 872.04

[63540] Buntweberei vormals Hermann Wünsche in Ebersbach.

In der heutigen Generalverfammlung unserer oben genannten Actiengesellschaft sind folgende Beschlüsse gefaßt:

| 15 439/91 E 265 404/02 177 (97 81 199 361/16] 464 76518 251 674/02 Passíva. I 1__255 747/40 | 12236 210/70 Der Vorsißende des Anfsichtsraths der Wicküler-Brancrei Actien-Gesellschaft : D ordan. | : l Gewinn- und Verlust-Conio der Wicküler Krauerei-Actien-Gesellschaft Elberfeld pro Z1. Oktober 1892. gaben.

M A A8 i M A M 565 308/48 | 1) Bier-Conto . 1 038 056/59 137 764/69 | 2) Träber-Conto . Ea 44 30115 23 368 09 | 3) Gewinn-Vortrag aus 1890/91 11 256 29 12 497 99 | 4) Eingang auf abgeschriebene | l l

o / [63640] Die Actiengesellschaft „Buntweberei vormals Her-

| 233621070 Der Vorftand der Wicküler. Brauerei Actien-Gesellschaft. F. Widcküler.

Soll. Gegenstände der Tagesorduung werden sein;

Verbrau an Malz, Hopfen, Brausteuer, Kohlen, Eis u. Wasser ?} Salaire, Löhne und Reisespesen N Betriebs-Unkosten . Reparaturen . ) Fastage-Unkosten ; D ae ) Elektrische Beleuchtungs-Unkosten .......…. ) Handlungs-Unkosten, Steuern, Afecuranzen, Zinsen 62 054 20} 841 999 10 R CNN e S %51 674/02 |

Blechdosen-Lager 200/00

59 09 Emballagen-Lager . 800/00

9 604 18 Forderungen 29 937 01

1 464 46

115 700/00

1093 673 T2

Wicküler-Braucrei Actien-Gesellschaft.

Der Vorfitzende des Auffichtsraths der Wicküler-BVraucrci [ei Me F. Wicküler.

Actien-Gesellschaft :

Dr. Jordan.

Passíva.

unterzeihnet überreichen. d M.

: M. u M A: An Immobilien-Conto |

Von allen Actionären, die das innerhalb der feft: Duchwerth ant geseßten Frist nit thun, wird angenommen, daß fie 1. Dftober 1891 Acti der neuen Gesellschaft mit beschränkter Haftung nicht D S mit zu der dieêjährigen ordentlichen General- | beitreten wollen: sie bleiben zum Beitritte zu dieser —- 140/46 Abschreib. | versämmlung auf Donnerstag, den 16. Febr. | neuen Gesellschaft ausges{lo\en. M E Got : | Conto d. I.- Nachmittags 5 Uhr, in Fischer's Hotel 4. aas I | | Divi- | hier höflihst eingeladen. Tagesorduung: 1) Vor- Der Abfindung dieser der neuen Gesellshaft nicht R a Oftobor 1891 183 843/73 denden- | lage des Jahresberihtes über das verflossene Jahr, | beitretenden Actionäre wird die auf den 30. Sep i Ss 10 10917 S oVda Conto | Genehmigung der Jahresrehnung und Entlastung | tember 1892 gezogene Bilanz zu Grunde gelegt, s Zugang e N per des Vorstandes. 2) Vertheilung des Reingewinnes. | daß sie, zuglei unter Berücksichtigung des seit dem - 10%/6 Abschreib. | _—19 399/29 1890/ | 3) Wahl zweier Auffichtsrath8mitglieder. Actionäre, | 1. Oktober 1892 erzielten Gefchäftägewinnes auf jede Utensilien-Conto | | 1891 welhe an der Generalversammlung theilzunehmen | Actie, deren Nennbetrag nebst einem Zuschlage von Buchwerth am |

Zwanzig Procent und einer Zinsvergütung von i l, Oktober 1891 43 022/98 87 Procent des Nennwerthes aufs Jahr vom 1. Ok H e E 6 967/92 tober 1892 bis zu dem vom Aufsichtsrathe der Actien- 7 20% Abschreib. | 9 998/02 gesellschaft festzusegenden Tage der Auszahlung Mobilien-Conto C E R welche leßtere längstens 14 Tage nah Eintragung “Buchwert am | | der Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu erfolgen 1. Oktober 1891 3 527105 | hat, ausgezahlt erhalten. Zugang : 5 98008

In Gemäßheit dieser Beschlüsse fordern wir die . Bor E 2B E : -- 20% Abschreib. Fuhrwerks-Conto |

Grund des heute festgeseßten Gesellschaftsvertrags Buchwerth am für diese neue Gesellschaft nach Höbe ihres Actien l. Oktober 1891

Per Actien-Kapital-Cto.| 1 000 000) HDypotheken-Conto 200 000|— „diverse Creditoren

A133 306.29 Accept-

[63638] | L : Oldenburger Genossenshafts-Bank.

Die Herren Actionäre unserer Bank werden hier-

#63721] Dreiundzwanzigste ordentliche Gencralversamm- lung der Vorschußbaunk zu Freiberg.

Die lt. § 28 der Statuten abzubaltende General- versammlung ift auf Mittwoch, den 8. Februar d. J., Abds. 6 Uhr, Einlaß 5 Uhr, Geschäftsräumen unserer Bauk,

a

[634429] : |

Wicküler-Krauerei Actien-Gesellschaft. Elberfeld.

In der heutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Geschäfts]ahr 1891/92 auf 9 9% gleih M 90.— für jede Actie festgeseßt und |- erfolgt die Auszahlung derselben gegen Einliefe- in den rang des Dividendenschcines Nr. 6 vom Samstag, | straße 7, parterre, anberaumt worden. den 21. dss. Mts. an: Die Actionäre haben fi als solche dur Vor-

in Elberfeld an der Kasse der Gesellschaft, zeigung ihrer Actien, ohne Zinslciste und Gewinn-

in Elberfeld, Düsseldorf und Aachen bei der | antheilschein, auêzuweisen, oder falls dieselben vorher Bergisch-Märkischen Bauk, | bei unserer Kasse niedergelegt worden, den Empfangs in M.-Gladbach bei der Depofsitenkafsc der | schein vorzuzeigen. Bergisch: Märkischen Bank und Tagesordnung :

in Verlin bei der Nationalbank für Deutsch: L des von den Beauftragten geprüften

land. Nechenschaftsberihts, sowie Antrag auf Nichtig

Elberfeld, den 20. Januar 1893. sprechung desselben.

Der Vorstand. Beschlußfassung über Vertheilung des Rein-

F. Wicküler. gewinns.

Ergänzungswahl für den Aufsichtsrath an Stelle der statutengemäß ausscheidenden Herren Renticr Friedrich May, Landtagsabgeordneter Die Actionäre der Gesellschaft werden hierdurch Franz Müller und Ober-Turnlehrer Anton der am Sonnabend, den 25. Februar 1893, Bär. Die drei statutengemäß Ausscheidenden Paffage-Panopticum, sind wieder wählbar. Aufgang „Unter den Linden“ Nr. 22/23 tattfindenden Der Rechenschaftsbericht

2. ordentlichen Gencralversammlung ergcbenst | 23. Januar d. I. an zur Einsicht . Jas eingeladen. nuar d. I. zur Abholung an unserer Kaßenfstelle

Dovenhof 62.

va 074 bereit ch/ODC

613 473/37 11 994/18

625 467/95

L Mh. | 9 38201

[63550] Brauerei Essighaus vorm. Friß Eurih Frankfurt a./M. Activa. Bilanz-Conto per 30. September 1892, Passíiva.

j

M S M. -Z [ 119 713/06} Actien-Kapital-Conto P T O00 000

946 872/38} Partial-Obligationen-Conto 490 000|— 93 105/—} Hypotheken-Conto . ; 804 753

32 919/12} Resfervefond-Conto 1 407

02 020 Son Gre N 367 328

209 347/07} Gewinn- und Verlust-Conto

59 445/64 A 108 320.57

93 028/52 ab Abschreibungen . . 74 404.73

13 719/12

3 501/68

6 934/65

305|—|

5 014 22

475 019/68

215 853/88

3 297 404/85

|

|

616 085 54 | 12 369.20

Fischer-

Ran oA, A Brauerei-Immobilien-Conto . . fiat Wirthschafts-Immobilien-Conto Conto , Lagerfaß-Conto . e, Special- Transportfaß-Conto . . . Neserve- Mobilien-Conto fonds- Maschinen-Conto : Conto 6 500.— Fuhrwesen-Conto . M E Brauereigeräthe-Conto. . . .…. eingewinn Conto für elecktrische Beleuchtung .

Versicherungs-Prämien-Conto , . Effecten-Conto . s | Wechsel-Conto . : | | Kassa-Conto S

Ñ Sal Debitoren-(Sonto

besiges sich zu betheiligen, deshalb bis mit längstens Sugand 4 24 388 09 E den 9. Februar 1893 bei der Actiengesellschaft „Buut- / 209/60 Abschreib. | 4 877/62 19 510/47 N / weberci vormals Hermann Wünsche in Ebersbach“ Wagerfaß-Conto C | ihre Actien nebst Dividendenleisten und Dividenden- Buchwerth am | | | scheinen auf die Zeit vom 1. Oktober 1892 ab einzu- 1, Oktober 1891 | 70 665/16 |

beabsichtigen, haben ihre Actien bis zum 13. Februar d. I. beim Vorstand oder bei ciner vom Vorstand als genügend erahteten Stelle niederzulegen. Oldenburg, den 21. Januar 1893. Der Auffichtêrath der Oldenburger Genoffsenschafts-Bank. B. Fortmann, Vorsitzender.

49 990/10

q A Ll) OTTTAg

158 433 32 076

Ne 33915 8 307/13 1 761 42

Pren terte tr

[63643] Fishindustrie Actien Gesellschaft (vormals Walkhoff}} Hamburg.

Außerordentliche Generalversammlung der Actionäâre am Mittwoch, den 15. Februar 1893, Nachmittags 2} Uhr, im Geschäftszimmer des Herrn ] Scharlad, Hamburg,

Actionäre dieser Actiengesellschaft hierdurh auf, bei

[33648] Actien-Bauvercin „Passage“. der neuen Gesellschaft mit beschränkter Haftung auf

12 884 61

11 503/48 j

3 297 40485

sf 0h

Vormittags Uhr, im

+7117 [UT

1892

und vom 31

Der Vorstand. A. Schoeffler. Vorstehendes Conto mit den Büchern verglichen

Der Auffichtsvath. Louis Klein,

Fraukfurt a. M., im Dezember 1892.

Dr. juris Julius

67 131/90

Tagesordnung : Borlage des Geschäftsberihtes, fowie Bilanz und des Gewinn: und Verluft-C pro 1892. Bericht der Revisoren Ertheilung der Decharge und Festsetzung de: Dividende. Wahl von 4 Auffichtsrathsmitgliedern. Wahl von Revisoren.

) Abänderung der 8 5 und 12 des Statuts. Gemäß § 28 des Statuts werden die Actionäre der Gesellschaft, roelche fih an der Generalversamm- lung betheiligen wollen, ersuht, ihre Actien ohne Dividendenbogen mit einem doppelten Nummern- verzeihnisse bis Mittwoh, den 22. Februar 1893, Abends 6 Uhr, bci der Gefellschafts- kasse oder bei Herrn Leopold Fricdmann, Bebrenstr. 20, zu deponiren.

Berlin, den 20. Januar 1893.

Der Aufsichtsrath.

Leopold Friedmann.

[53644] E Frankfurter Waldbahn-Gesellshaft.

Gemäß 30 des Statuts werden die Herren Actionäre zu der am Samstag, den 11. Februar 1893, Vorm. 9: Uhr, im Bankgebäude der Mitteldeutshen Creditbank, Neue Mainzerstraße 32, ¿u Frankfurt a. M. stattfindenden ordentlichen Generalversammlung bierdur cingeladen.

Tagesordnung :

1) Genehmigung der von der Direction mit dem Prüfungsberihte des Aufsichtsrathes vor- gelegten Bilanz und Gewinn- und Verlust- Re@nung und Verwendung des Reingewinnes.

2) Entlaftung der Direction.

Jeder Actionär, wel{her an der Generalversamm- Ling theilnchmen will, hat späteftens am 8. Februar 1393 feine Actien bei der Mitteldentschen Credit: bank hierselbst gegen Aushändigung einer Eintritts- Tarte zu hinterlegen.

Die Direction. Carl Vering.

Freiberg, den 19. Januar 1893.

L Der Auffichtsrath ; der Vorschußzbank zu Freiberg.

Robert Näcke, Vorsitzender.

[63646] é A Bank des Berliner Kassen Vereins.

Die Herren Actionäre der Bank des Berliner Kafsen Vereins werden hierdurch in Gemäßheit des 8 47 der Gefellshaftsftatuten zu der auf Mittwoch, den 22. Februar d. J., Abends 6: Uhr, in unserem Bankgebäude, Hinter der katholischen Kirche Nr. 2, anberaumten ordentlichen Generalver- sammlung cingeladen.

Tagecéordnung :

1) Genehmigung der Jahresrechnung pro 1892 und

der an die Actionäre zu zahlenden Dividende.

2) Decharge-Ertheilung.

Der Geschäftsberiht pro 1892 wird zwei Wothen vor der Generalversammlung in dem Geschäftslocale der Bank zur Einsicht der Actionäre ausliegen; auch können leßtere Druckexemplare desselben von genanntem Zeitpunkte ab unentgeltlich in Empfang nehmen.

3) Wahl von Mitgliedern zum Aus\{huß der Actionäre.

Statutmäßig werden nur diejenigen Actionäre zu den Generalversammlungen zugelaffen werden, welche als solche im Actienbuche verzeichnet sind. Dieselben haben fi vor der Generalversammlung über ihren fortdauernden Actienbefiß durch Hinterlegung threr Actien oder ‘in sonst genügender Weise zu legitimiren.

Zur Unisthreibung der Actien in dem Actienbuhe ift das Bureau der Bank an den Geschäftstagen von 9 bis 5 Uhr geöffnet. Auch ift die Bank bereit, die Actien, welche in der Generalversamnilung ver- treten werden follen, vorher fostenfrei in Meran zu nehmen.

Berlin, den 21. Januar 1893.

Der Verwaltungsrath der Bauk des Berliner Kassen Vercins.

Gliterbock, Vorsitzender.

Tagesordnung : g auf Liguidation der Gesellschaft. der Liquidatoren. und Stimmkarten sind vom 11. bis 14. Februar bei dem Notar Herrn Dr. juris Stock- fleth, Hamburg, große Bäterstraße 13, gegen Vor-

| zeigung der Actien entgegen zu nehmen.

Hamburg, 23. Januar 1893. Der Vorstand.

[63297]

Die Die

Mitglieder der Beeskower Credit-Gesell- chaft Koppe, Haase & Co. werden zu einer auf Donucrstag, den 2. Februar d. J., Vormittags 16 Uhr, im Kafsenlocale zu Beeskow, anberaumten Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Abänderung des Gesellschaftsvertrages infolge

Ausscheidens der bisherigen persönlich haften- den Gesellschafter Kaufmann Otto Koppe und Ober-Amtmann Karl Redlich. Bericht über die Vermögenslage der Ge- sellshaft und Ertheilung der Decharge der Jahresrechnung pro 1892.

3) Ergänzungswahl des Aufsichtsrathes.

Beeskow, den 20. Januar 1893. Der Arnffichtêrath

der Beeskower Credit - Gesellschaft Koppe, Haase & C°,

Ì

A. Lentz, Vorsitzender.

[62666]

In der Generalversammlung unserer Actionäre vom 17. Dezember 1892 is die Herabsetzung des Grundkapitals beschlossen worden.

Demzufolge fordern wir unsere Gläubiger auf, fih bei uns zu melden.

Berlin, den 17. Januar 1893.

Berliner Boc-Brauerei Actien-Gesellschaft.

P. Haenel. Néssélmann.

reichen und dabei auh den für die neue Gesellfrhaft mit beshränkter Haftung festgeseßten GeseUschafts- vertrag entweder eigenhändig oder dur gerihtlih oder notariell beglaubigte Bevollmächtigte in gericht- liher oder notarieller Form unterzeihnet zu über- reihen. Actionäre, welche dies innerhalb der fest- geseßten Frist, also bis längstens den 9. Februa 1893 niht thun, bleiben vom Beitritte zur neuen Gesellschaft ausgeschlossen und erhalten auf ihre Actien diejenige Abfindung, welche ibnen nach Maßgabe des oben unter 4 gedachten Beschlusses zukommt. i

Druckeremplare des neuen Gesellschaftsvertrags fo wie der behufs dessen Anerkennung abzugebenden Er- klärung {ind vom 265. Januar 1893 ab, bei der Actien- gesellschaft Buntweberei vormals Hermann Wünsche in Ebersbach, sowie bei der Allgemeinen Deutschen Credit Anstalt in Leivzig zu erbalten.

Eberêbach, am 29. Januar 1893.

Der Auffichtêrath der Aktiengesellschaft Buntweberei vormals Hermaun Wünsche in Ebersbach. Alwin Freude, Vorsißender.

Gui -

[63617] Beer Bar,

Die Herren Actionäre der Bremer Bank werden hierdurh zur sechsunddreißigsten ordentlicheu Generalversammlung auf Sonnabend, den 25. Februar d. J., 4 Uhr Nachmittags, na dem Geschäftslocal der Bank eingeladen.

Tagesordnung : 2 1) Vorlage des Rechnungsabschlusses und Beriht- erstattung über das leßte Geschäftsjahr. 2) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung- 3) Neuwahl von zwei Mitgliedern des Verwal- tungsraths. Bremen, den 21. Januar 1893. Der Verwaltungsrath. H. H. Meier, Dorsusec. ; J

Einlaßkarten zur Generalversammlung können v0! den Berechtigten 26 des Statuts) von M den 20. Februar c. ab am Comptoir Bank in Empfang genommen werden.

- 9% Abschreib.

Transportfaß-Conto

Buchwerth am 1. Dftober 1891 Zugang ü —— 209% Abschreib. Vorräthe Kassa-Conto . . Wechfel-Conto . diverse Debitoren . Kapital-Conto

i Activa,

An Malz-Verbrauch . « Vopfen-Verbrauch

Eis-Verbrauch y ütterung8material Materialien

Generalunkosten . Abschreibungen

b » " u n

: | 101 400/—

| 16 927/21 1 969 99

e

210 682/21

|

Kohlen-Verbrauh .

Bierflaschen- und. Koblensäure-Verbrauh

E Reingewinn : 9 9% zum Reservefonds. . M | 99% für die Actionäre .

Vortrag auf neue Rechnung .

e 4D B festgese

elngelöft,

lidendenschein Nr. | furt a. M, sowie bei unserer Gesell

0:000,-

3 533/26 [e

|

18 890/16

3 778/03

| | | |

|

603.80 472.39

936 41 9/10 93 920/05

10 564/55

180 053/18 52 725/65

| | | | | f

15 112/13 125 976/75 11 606/74 l 0 10

312 082/21

1 390 509/34 Gewinn- und Verlust-Conto pro 30. September 1892. passiva.

M 4 19 589 44 4186/17

4 838/78 7 359/10

32 076 19 571 032/21 urh Beschluß der Generalversammlung vom 10. diescs ist die Dividende pro 1891/1892 auf

t

4 unserer Actien wird durch die Deutsche Union-Bank Frank- schaftskasse in Duisburg mit

Dreißig Mark

Duisburg, 12. Januar 1893,

Duisburger Brauerei-Actiengesellshaf

Der Vorft

Wilhelm Böllert.

u”

Per Gewinn-Vortrag aus

1890/91 .

Bier-Conto .

Treber-Cento .

1 390 509/34

M [S

439/99 548 093/553 22 498/69

971 032/21

t vorm. Gebr. Böllert.

antd. Mathias Böller k.

"”

"u

"

M: W- M: M L D

er

Soll.

An Gerste-Conto, Verbrauch . .

pro Actie festgeseßt. hoben werden :

M

As, Verbrauch Malz-Conto, Verbrauh . Fourage-Conto, Verbrauch . . Brennmaterialien-Cto., Verbrauch Eis-Conto, Verbrauch . Pech-Conto, Verbrauch is R, Berbrauch Unkosten-Conto, Verbrauch . . Bau- und Neparaturen-Conto Arbeiterlohn-Conto . Salair-Conto

Zinfen-Conto . . Miethen-Conto . Beleuchtungs-Cozto . A E Sue e Belle on ee Arbeiterversicherungs-Conto . . Abschreibungen . C Gewinn

2 66:

61 27

196 156/51 47 511/93 115 821/10} 95 337/99 42 38659 10 202/25

3/17

1 791/44 34 869/22 38 722/19 76 79 90 145 34

3/50 3/40

41 418/68 3 145/11 16 660/65 6 701/93 45 600|— 4 020/54 74 404/73 33 9156/84

Der Aufsichtsrath. Louis Klein.

Frankfurt a, M., im Dezember 1892,

929 540/94

und richtig befunden. Lahnstein.

Der Vorstand, A. SPoeflea

Vorstehendes Conto mit den Büchern verglichen und richtig befunden. Laut R der e Generalversammlung wurde die Dividende au Segen Auslieferung des Dividendenscheines Nr. 6

1) bei unserer Kasse in Frankfurt a. M.,

2) bei den Herren Klein & Heimann, Frankfurt a. M.,

3) bei den Herren Gebr. Arnhold in Dresden.

Frankfurt a. M., 19. Januar 1893

Der Aufsichtsrath. Louts Klein.

Gewinn- und Verlust-Conto per 30. September 1892.

Per Bier und Brauerci-Abfälle-Conto

Haben.

U X 929 540 94

929 540 94

Lahn stein.

i auf 1} 9% gleih M 15.— kann dieser Betrag von heute ab