1893 / 25 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sec. Lt. vom Niederrhein. Füs. Regt. Nr. 39, zum v. Wißleben, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magde- burg.) Nr. 27, unter ‘Beförderung zum Major und Ueberweisung zum Grofen Generalstab, in den Generalstab der Armee zurüverseßt. v. Bodelschwingh, Hauptm. und Comp. Chef vom Westfäl. Jäger-Bat. Nr. 7, in das Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von An (2, Magdeburg.) Nr. 27, v. Meyerinck, Pr. Lt. vom nnov. Jäger-Bat. Nr. 10, unter Beförderung zum Hauptm. und Comp. Chef, in das Westfäl. Jäger-Bat. Nr. 7, Frech, Pr. Lt. vom 2. Bad. Gren. Regt. Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110, in das Hannov. Jäger-Bat. Nr. 10, versezt. Krumm, Sec. Lt. vom 2. Bad. Gren. Negt. Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110, zum Pr. Lt. be- fördert. Gündell, Hauptm. und Comp. Chef vom Füs. Negt. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40, unter Ueberweisung zum großen Generalstab, in den Generalstab der Armee zurückverseßt. Frhr. Treush von: Buttlar-Branden- fels, Hauptm. und Flügel-Adjutant des Fürsten zur Lippe Durch- laucht, unter Entbindung von diesem Verhältniß, als Comp. Chef in das Füs. Negt. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40 verseßt. v. Götzen, Hauptm. vom Füs. Negt. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40, dem Negt. aggregirt. Balthasar, Sec. Lt. von demselben Regt.,, zum Pr. Lt., Anderten, Sec. Lt. von demselben Regt., zum überzähligen Pr. Lt, befördert. v. Massow, Major à la suits des 3. Garde-Ulan. Regts. und Eisenbahn-Linien-Commissar in Königs- berg i. Pr., unter Belassung à la suite des gedahten Regts., in den Neben-Etat des Großen Generalstabs verseßt. Feldt, Major à la suite des Inf. Regts. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116 und vom Neben-Etat des Großen Generalstabs, unter Belassung à la suite des gedachten Negts., zum Eisenbahn-Linien- Commissar in Königsberg i. Pr. ernannt. Mocck, Major, aggreg. dem 1. Hess. Inf. Regt. Nr. 81, als aggreg. zum Eisenbahn-Regt. Nr. 2 verseßt. Geppert, Pr. Lt., bisher im 2. See-Bat. und commandirt als Adjutant bei dem Commando der Marine-Station der Nordsee, bei dem Inf. Negt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13 angestellt. v. d. Osten, Pr. Lt. vom 1. Hannov. Inf. Regt. Nr. 74, scheidet, behufs Uebertritts zur Marine-Inf., aus. Fundck, Sec. Lt., bisher im 1. See-Bataillon, unter Beförderung zum Pr. Lt. bei dem 1. Hannov. Inf. Negt. Nr. 74 angestellt. Noeschke, Sec. Lt. vom Inf. Negt. ‘Markgraf ums Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, scheidet, behufs Uebertritts zur Marine-Inf., aus. v. Schwerin, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Graf Tauenztien von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, à la suite dieses Regts. ge- stellt. Bohlmann, Pr. Lt. vom Inf. Negt. Nr. 136, in das In- fanterie - Regiment Graf Tauenßien von Wittenberg (3. Brandenbur- gisches) Nr. 20, Tscheuschner, Pr. Lt. vom Jäger-Bat. Graf Vork von Wartenburg (Ostpreuß.) Nr. 1, in das Inf. Negt Nr. 136, Diet v. Bayer, Pr. Lt. vom Großherzogl. Mecklenburg. Jäger- Bat. Nr. 14, unter Belassung in seinem Commando als Assistent bei der Gewehr-Prüfungscommission, in das Jäger-Bat. Graf York von Wartenburg (Oftpreuß.) Nr. 1, verseßt. v. Brömbsen, Hauptm. vom Pomm. Füs. Regt. Nr. 34, zum Comp. Chef ernannt. Gündell T, Sec. Lt. vom Magdeburg. Füs. Regt. Nr. 36, unter Beförderung zum Pr. Lt., in das Pomm. Füs. Regt. Nr. 34, Neu- mann, Sec. Lt. vom 3. Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 66, unter Be- förderung zum Pr. Lt., in das 6. Pomm. Inf. Negt. Nr. 49, von Schoeler, Sec. Lt. vom Königin Augusta Garde-Gren. Negt. Nr. 4, in das Füs. Negt. vom Steinmeß (Westfäl.) Nr. 37, Zittel, Sec. Lt. vom 6. Bad. Inf. Regt. Kaiser Friedrih II11. Nr. 114, in das 4. Bad. Inf. Negt. Prinz Wilhelm Nr. 112, verseßt. Krüger - Velthusen, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Regt. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, zu Vertretung eines Lehrers bis zum 22. März d. I. zur Kriegsshule in Hannover comman- dirt. v. Dewitz, Pr. Lt. vom Festungs-Gefängniß in Köln, Graf v. Hennin, Pr. Lt. vom 2, Nafsauishen Inf. Negt. Nr. 88, v. Falkenhayn, Pr. Lt. vom 3. Niedershl. Inf. Negt. No: 00, Ninge, Pr. Lt, vom 5. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53, Panzer, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 129, Lütgen, Pr. Lt. vom Gren. Regt. König Friedrich Wilhelm IV. (1. Pomm.) Nr. 2, Fink, Pr. Lt. vom 4. Großherzogl. Hess. Inf. Negt. (Prinz Karl) Nr. 118, zu überzähligen Hauptleuten befördert. Graf v. Posadowsky-Wehner, Sec. Lt. vom 2. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 47, Uhse, Sec. Lt. vom Füs. Regt. von Steimeß (Westfäl.) Nr. 37, v. Passow, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 97, v. Loeper, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 130, Meding, Sec. Ll, vom Inf. Regt, Nr. 145, Kühne, Sec. Lt. vom Inf. Negt. Vogel von Falkenstein (7. Westfäl.) Nr. 56 und commandirt als Comp, Offizier bei der Unteroff. Vorschule in Neubreisah, zu überzähligen Pr. Lts. befördert, Traeger, Hauptm. und Compy. Chef vom Gren. Negt. König Friedrih Wilhelm 11. (1. Schles.) Nr. 10, Beneken, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Negt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, von Suter, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Negt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, Meißner, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Negt. Markgraf Karl (7. Bran- denburg.) Nr. 60, Schiemann, Hauptm. und Comp. Chef vom 6. Rhein. Inf. Negt. Nr. 68, ein Patent ihrer Charge verliehen. Peterssen, Hauptm. à la suite des 1. Hanseat. Inf. Negts. 17M 75 und Directions-Afsist. bei den Gewehr- und Munitions- fabriken, commandirt als Adjutant bei der Insp. dieser Fabriken, Frhr. von Rheinbaben, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Negt. Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, Hammer, Hauptm. und Comp. Chef vom Braunschweig. Inf. Regt. Nr. 92, Küster, Hauptm. und Comp. Chef vom Anhalt. Inf. Regt. Nr. 93, von Schoeler, Hauptm. u. Comp. Chef vom 5. Thüring. Inf. Regt. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), von Trotha, Hauptm. und Comp. Chef vom 7. Thüring. Inf. Negt. Nr. 96, Nicolai, Hauptm. à la suite des Cadettencorps und Militärlehrer bei dem Cadetten- hause in Plön, ein Patent ihrer Charge verliehen. Den Pr. Lts. : rhr. v. Erffa, à la suito des Königin Augusta Garde-Gren. Negts. Nr. 4 und Militärlehrer bei dem Cadettenhause in Bensberg, Suntheim vom Gren. Negt. König Friedrih Wilhelm 1. (2. Ost- preuß.) Nr. 3, von Wodtke vom Leib-Gren. Regt. König Friedrich Wilhelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8, von Stralendorff vom Inf. Negt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, Blell vom . Füs. Regt. Graf Roon (Ostpreuß.) Nr. 33, Riebensahm vom Inf. Negt. von Boyen (d. Ostpreuß.) Nr. 41, Braun vom Inf. Regt. Herzog Karl von Mecklenburg-Streli (6. Ostpreuß.) Nr. 43, Wegeli vom Inf. Negt. Graf Dönhoff (7. Ostpreuß.) Nr. 44, v. Harbou vom Inf. Regt. Herzog von Eon (Holstein.) Nr, 85, v. Wißleben vom 7. Thüring. Inf. Regt. Nr. 96, Horn vom Inf. Regt. Nr. 99, commandirt als Erzieher bei dem Cadettenhause in Potsdam, Borrmann vom Inf. Regt. Nr. 128, Ermekeil vom Schleswig-Holstein. Drag. Regt. Nr. 13, Graf Sumiúski vom Hus. Regt. Graf Goeten (2. Schles.) Nr. 6, ein Patent ihrer Charge verliehen. __ Leutwein, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Regt. Graf Kirchbach (1. Niederschles.) Nr. 46, dem Regiment unter Beförderung zum überzähligen Major aggregirt. Mueller, Hauptm., aggreg. dem Inf. Regt. Graf Kirhbach (1. Niederschles.) Nr. 46, als Comp. Chef in dieses Regiment einrangirt. Schmidt, Hauptm. und Comp. E vom 4. T Hess. Inf. Regt. (Prinz Karl) Nr. 118, dem NRegt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggregirt. v. Wachter, Hauptm. von demselben Regt., unter vorläufiger Belassung in dem Commando zur Dienstleistung bei dem Großen Eeneralstab, zum Comp. Chef ernannt. Nolde, Sec, Lt. von demselben Regt., zum Pr, Lt. befördert, v. Koenig, Hauptm. à la suite des Inf. Negts. Großherzo OENEO ranz IT. von Mecklenburg - Schwerin (4. Wiclvenbürg) r. 24, unter Entbindung von der Stellung als ordentliches Mit- glied der Gewehr-Prüfungscommission, und unter Beförderung zum ant, Major, als aggreg. zum Pomm. Füs. Negt. Nr. 34, v. Wulffen, Pr. Lt. vom 4. Garde-Regt. z. F. und commandirt zur Dienstleistung bei der Gewehr-Prüfungscommission, unter Beför- derung zum Hauptm. und Stellung à la suite des Regts., als s

Delius, Pr. Lt. befördert.

ordentliches Miglied zur Vemepr Pefunzacgmnuifsion, - verseßt. v. Heyniß, Sec. Lt. vom 4. Garde-Regt. z. F.,, zum Pr. Lt. befördert. TORg et, q tm. und Es Chef vom Inf. Regt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, unter Beförderung zum überzähl. Major, als a g zum Inf. Regt. Nr. 97, Abelmann, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Negt. von der Marwiy (8. Pomm.) Nr. 61, in das Inf. Regt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, ver- seßt. Maercker, Pr. Lt. vom Inf. Negt. von der Marwitz (8. Pomm.) Nr. 61, zum Hauptm. und Comp. Chef, Schmid, Sec. Lt. von demselben Regiment, zum Pr. Lt, beför- dert. v. d. Lühe, Hauptm. und Comp. Chef vom Gren. Regt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, dem Negt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggregirt. v. Gottberg, r von demselben Negt., zum Comp. Chef ernannt. von Kleist Il, Sec. Lt. von demselben Negt. und commandirt als Comp. Offizier bei der Unteroff. Schule in Biebrich, zum Pr. Lt. befördert. Kruska, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Negt. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16, dem Regt., unter Beför- derung zum überzähl. Major, aggregirt. v. Förster, Pr. Lt. von demselben Negt., zum Hauptm. und Comp. Chef, Pauli, Sec. Lt. von demselben NRegt., zum Pr. Lt.,, befördert. von Franken- berg-Lüttwiß, Hauptm. und Comp. Chef vom Oldenburg. Inf. Regt. Nr. 91, unter Beförderung zum überzähl. Major, als aggreg. zum Füf. Negt. General-Feldmarschall Graf Moltke (Schlef.) Nr. 38 verseßt. v. Bassewiyß, Pr. Lt. vom Oldenburg. Inf. Regt. Nr. 91, zum Hauptm. und Comp. Chef, Frhr. v. Dörnberg, Sec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt., befördert. v. Leu- poldt, Hauptm. und Comp. Chef vom Gren. Negt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, unter Beförderung zum überzähl. Major, als aggreg. zum Inf. Negt. von Borke (4.Pomm.) Nr. 21 versetzt. Zozllern, Pr. Lt. vom Gren. Regt. Graf Kleist von Nollendorf (1, Westpreuß.) Nr. 6, zum Hauptm. und Comp. Chef, Kretschmer, Sec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt., befördert. Schoen - beck, Hauptm. und Comp. Chef vom 2. Schles. Jäger-Bat. Nr. 6, dem Bat., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggregirt. v. Pfuel, Hauptm. von demselben Bat., zum Comp. Chef er- nannt. Roenckendorff, Sec. Lt. von demselben Bat., zum Pr. Lt. befördert. Knecht, Hauptm. und Comp. Chef vom 4. Bad. Inf. Negt. Prinz Wilhelm Nr. 112, dem Regt., unter Beförderung zum überzähl. Maior, aggregirt. Bahl T1.,, Pr. Lt. vom 6. Bad. Inf. Negt. Kaiser Friedrich 111. Nr. 114, unter Beförderung zum Hauptm. und Comp. Chef, in .das 4. Bad. Inf. Regt. Prinz Wilhelm Nr. 112 verseßt. Stenkhoff, *Sec, Lt. vom 6. Bad. Inf. Regt. Kaiser Friedrich 111. Nr. 114, zum Pr. Lt. befördert. v. Bercken, Sec. Lt. vom 4. Bad. Inf. Negt. Prinz Wilhelm Nr. 112 und commandirt als Comp. Offizier bei der Unteroff. Schule in Biebrich, zum überzähl. Pr. Lt. befördert. Nowack, Hauytm. und Comp. Chef vom Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, dem Regt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggregirt. Krause, Pr. Lt. von demselben Regt., zum Hauptm. und Comp. Chef, Wilde 1., Sec. L. von demselben Regt., zum Pr. Lt.,, be- fördert. Frhr. von Eynatte'n, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Negt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, dem Negt., unter Be- förderung zum überzähl. Major, aggregirt. v. M ettler, Hauptm. a la suite des Füs. Negts. v. Gersdorff (Hess.) Nr. 80 und Comp. Führer bei der Unteroff. Schule in Potsdam, als Comp. Chef in das Inf. Regt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, Nowina v. Axt 11, Hauptm. und Comp. Chef vom Füs. Regt. von Gersdorff (Hess.) Nr. 80, unter Stellung à la suite des Negts. als Comp. Führer zur Unteroff. Schule in Potsdam, versegt. v. Kraah- Koschlau, Pr. Lt. von demselben Regt., zum Hauptm. und Comp. Chef, v. Hornhardt, Sec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt, befördert. Engler, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Negt. Nr. 129, dem Regt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggregirt. Herrmann, Hauptm. von demselben Negt., zum Comp. Chef ernannt. Rauth, Königl. Württemberg. Pr. Lt. vom Inf. Regt. Kaiser Friedrih, König von Preußen (7. Württem- bera) Vir, 129, “na Preußen, und zwar zux Dienst leistung bei dem* Inf. Regiment Nr. 129, commandirt. v. Krafft, Hauptmann und Comp. Chef vom Inf. Negt. Nr. 144, dem Negt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggregirt. Grote-Hasenbalg, Hauptm. vom Nhein. Jäger-Bat. Nr. 8, als Comp. Chef in das Inf. Negt. Nr. 144, Frhr. v. Wan- genheim, Sec. Lt. vom Brandenburg. Jäger-Bat. Nr. 3, unter Beförderung zum Pr. Lt., in das Rhein. Jäger-Bat. Nr. 8, verseßt. v. Bogen, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Negt. Graf Bülow von Dennewit (6. Westfäl.) Nr. 55, dem NRegr., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggregirt. v. Prittwitz u. Gaffron, Pr. Lt. von demselben Regt., unter vorläufiger Be- lassung in dem Commando zur Dienstleistung bei dem Großen Generalstab, zum Hauptm. und Comp. Chef, von Mengerßen, Sec. Lt. von demselben NRegt., und commandirt als Comp. Offizier bei der Unteroff. Schule in Marienwerder, zum Pr. Lt, be- fördert. v. Zepelin, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf Negt. Großherzog Friedrich ¡Franz T1. v. Mecklenburg-Schwerin (4. Branden- burg.) Nr. 24, dem Negt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggregirt. v. d. Burchard, Pr. Lt. von demselben Negt., zum Hauptm. und Comp. Chef, v. Memerty, Sec. Lt. von demselben Negt., zum Pr. Lt., befördert. v. Both, Hauptm. und Comp. Chef vom 2. Hess. Inf. Regt. Nr. 82, unter Beförderung zum über- zähligen Major, als aggreg. zum 3. Großherzogl. Hess. Inf. Negt. (Leib-Regt.) Nr. 117 verseßt. Geßner, Pr. Lt. vom 2. Hess. Inf. Negt. Nr. 82, zum Hauptm. und Comp. Chef befördert. Knothe, Hauptm. und Comp. Chef vom Gren. Negt. König N 11. (3. Oftpreuß.) Nr. 4. dem Negt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggreg. Lutteroth, Pr. Lt. von demselben Negt., zum Hauptm. und Comp. Chef, Janke, Sec. Lt. von demselben Negt. zum Pr. Lt, befördert. v. Dassel, Hauptm. und Comp. Chef vom Leib: Gren. Regt. König Friedrich Wilhelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8, dem Regt. unter Beförderung zum über- zähligen Major, aggregirt. v. Gerlach, Hauptm. à la suite des- selben Negts., unter Entbindung von dem Commando als Adjutant bei der 49. Inf. Brig. (1. Großherzogl. Hess.), als Comp. Chef in das Regt. einrangirt. v. Trotta gen. Treyden, Pr. Lt. vom 3. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 50, als Adjutant zur 49. Inf. Brig. (1. Großherzogl. Hess.) commandirt. Pelzer, Sec. Lt. von dem- selben Regt., zum Pr. Lt. befördert. Kopka v Lossow, Hauptm. und Comp. Chef vom Pomm. Jäger-Bat. Nr. 2, dem Bat., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggregirt. Abich, Hauptm. und Comp. Chef vom Gren. Negt. König Friedrih !Wilhelm 1. (2. Ost- preuß.) Nr. 3, in das Pomm. Jäger-Bat. Nr. 2 verseßt. Below, Pr. Lt. vom Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm 1. (2. Oftpreuß.) Nr. 3, zum Hauptm. und Comp. Chef befördert. Ihssen, Sec. U. vom Gren. Negt. König Friedrih Wilhelm 1. (2. Oftpreuß.) Nr. 3, zum Pr. Lt.,, Zwanziger, Pr. Lt. à la suits desselben Regts. und Directions-Assist. bei den Gewehr- und Munitions-Fabriken, zum Hauptm., befördert. Jordan, Hauptm. und Comp. Chef vom 4. Oberschles. Inf. Negt. Nr. 63, dem Regt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggreg. Hertwig, Pr. Lt. von demselben Regt., unter vorläufiger Belassung in dem Com- mando zur Dienstleistung bei dem Großen Generalstab, zum Hauptm. und Comp. Chef, Beyer, Sec. Lt. vom demselben Regt., zum Pr. Lt.,, befördert. Frhr. v. Elmendorff, Hauptm. und Comp. Chef vom 2. Garde-Regt. z. R unter Beförderung zum überzähl. Major, als aggreg. zum 2. Hanseat. Inf. Regt. Nr. 76, v. Bülow, Hauptm. vom 3. Garde-Regt. z. F., als Comp. . Chef in das 2. Garde-Regt. z. F., Frhr. v. Bothmer, Pr. Lt. vom Kaiser Franz Garde-Gren. Regt. Nr. 2, in das 3. Garde-Regt. z. F., verseßt, v. Arnim, Sec. Lt. vom Kaiser Franz Garde-Gcen. Regt. Nr. 2, commandirt zur Dienstleistung bei des Prinzen Alexander von Preußen Königlicher Hoheit, v. Kameke, Sec. Lt. vom Königin Elisabeth Garde-Gren. Regt. Nr. 3, zu überzähl. Pr. Lts. befördert.

Gutjahr, Hauptm. vom Feld-Art. Negt. Prinz Zugus! von Preußen (Dstpreuß.) Nr. 1, unter Beförderung zum überzähl. Major und unter Belassung in dem Commando als Adjutant bei dem

General-Commando des XV. Armee-Corps, in das Feld-Art. Regt Nr. 15 verseßt. v. d. Marwig, Rittm. vom Braunschweig. Hus. Regt. Nr. 17 und commandirt als Adjutant bei dem eneral- Commando des IX. Armee-Corps, zum überzähl. Major befördert. Frhr. v. Schuler v. Senden, Hauptm. vom Großherzogl, Mecklenburg. Gren. Regt. Nr. 89, unter Beförderung zum über. zähl. Major und unter Belassung in dem Commando als Adjutant bei der 28. Div., in das 7. Bad. Inf. Negt. Nr. 142/ v Har- tung, Hauptm. vom Anhalt. Inf. Regt. Nr. 93, unter Beförde- rung zum überzähl. Major und unter Belassung in dem Commando als Adjutant bei der 8. Div., in das Inf. Negt. Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, verseßt. Mühlmann, Hauptm. vom Thüring. ¿celd-Art. Regt. Nr. 19 und commandirt als Adjutant bei dem General-Commando des XI. Armec-Corps, zum überzähl. Major befördert. Strauß, Hauptm. vom 4. Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 67, unter Beförderung zum überzähl. Major und unter Belassung in dem Commando als Adjutant bei der 12. Div., in das 3. Thüring. Inf. Regt. Nr. 71 verseßt. Jacobi, Hauptm. vom Inf. Regt. Herzog Karl von es (6. Ostpreuß.)_ Nr. 43 und commandirt als Adjutant bei deri General-Commando des XVII. Armee- Corps, zum überzähl, Major befördert. Schreiber, Hauptm. vom Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, unter Beförderung zum überzähl. Major und unter Belassung in dem Commando als Adjutant bei der 1. Div., in das Gren. Regt. König Friedrich 11. (3. Oftpreuß.) Nr. 4 verseßt. v. Bernuth, Pr. Lt. à la suite des Inf. Regts. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28 und commandirt als Adjutant bei der 41. Inf. Brig., Grolig, Pr. Lt. vom 1. Thüring. Inf. Regt. Nr. 31 und commandirt als Adjutant bei dem Gouvernement von Mainz, Frhr. v. Troschke, Pr. Lt. à la, suite des Inf. Negts. von Boigts-Nhet (3. Hann.) Nr. 79 und commandirt als Adjut. bei der 38. Inf. Brig., v. Gontard, Pr. Lt. vom Hess. Jäg. Bat. Nr. 11 und commandirt als Adjut. bei der 13, Ins: Brig, Stehr, Pr. Lt. vom 3. Oberschles Dns: Regt. Nr. 62 und commandirt als Adjutant bei der 26. Inf. Brig,, Geßner, Pr. Lt. vom 1. Nas}. Inf. Negt. Nr. 87 und commandirt als Adjutant bei der Inf. Schießschule, zu überzähl. Hauptleuten befördert. :

Schweppe, Major und Escadr. Chef vom Braunschweig. Hus. Regt. Nr. 17, als aggregirt zum 3. Schles. Drag. Negt. Nr. 15 verseßt. Ebmeier, Rittm. vom Braunschweig, Hus. Negt. Nr. 17, zum Escadr. Chef ernannt. v. Arnim L, Pr. Lt. vom Magdeburg. Hus. Negt. Nr. 10, in das Braunschweig. Hus. Negt. Nr. 17 verseßt. Frhr. v. Malyzahn, Sec. Lt. vom Magdeburg. Hus. Regt. Nr. 10, zum Pr. Lt. befördert. v. Biegeleben, Major und Escadr. Chef vom Königs-Ulan. Regt. (1. Hannov.) Nr. 13, dem Regiment aggregirt. v. Dincklage, Nittm. von demselben Negt., zum Escadr. Chef ernannt. v. Dincklage, Sec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt. befördert. v. Nosen, Major und Escadr. Chef vom 1. Großherzogl. Hess. Drag. Regt. (Garde- Drag. Regt.) Nr. 23, dem eat. aggregirt. v. Grolman, Pr. Lt. von demselben Regt., zum Rittm. und Escadr. Chef, vorläufig ohne Patent, Schörke, Sec, Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt., befördert. Graf v. Shmettow, Major und Escadr. Chef vom Cür. Regt. Königin (Pomm.) Nr. 2, dem Negt. aggregirt. Frhr. y. Marschall, Hauptm. vom Großen Generalstab und comman- dirt zur Dienstleistung bei dem Cür. Negt. Königin (Pomm.) Nr. 2, als Rittm. und Escadr. Chef in dieses Negt., v. Muellern, Major und Escadr. Chef vom 2. Großherzogl. Mecklenburg. Drag. Negt. Nr. 18, als aggregirt zum Drag. Negt. Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, verseßt. v. Zißewiß, Hauptm. vom Generalstab des IX. Armee- Corps, als Nittm. und Escadr. Chef in das 2. Großherzogl. Mecklenburg. Drag. Negt. Nr. 18, v. Heuduck, Nittm. à la guito des Hus. Regts. Graf Goeßen (2. Schles.) Nr. 6 und vom Neben-Etat des Großen Generalstabs, unter Üeberweisung zum Generalstab des [X Armee - Corps, als Hauptm. in den Generalstab der Armee, Vollbrecht, Pr. Lt. vom Inf. Negt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14 und commandirt zur Dienstleistung bei dem Großen General- stab, unter Beförderung zum Hauptm. und Stellung à la suite des Inf. Negts. von der Marwiß (8. Pomm ) Nr. 61, in den Neben- Etat des Großen Generalstabs, verseßt. Tellenbacch, Sec. Lt. vom Inf. Negt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, zum Pr. Lt. befördert. v. Sh midt, Major und Escadr. Chef vom 2. Groß- herzogl. Hess. Drag. Negt. (Leib-Drag. Regt.) Nr. 24, dem Regt. aggregirt. von Geldern-Crispendorf, Nittm. vom Drag. Regt. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, als Escadr. Chef in das 2. Großherzogl. Hess. Drag. Negt. (Leib-Drag. Negt.) Nr. 24 verseßt. Graf v. Kielmansegg, Sec. Lt. vom Drag. Negt. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, zum Pr, Lt., vorläufig ohne Patent, befördert. v. Mech ow, Major und Escadr. Chef vom Huf. Negt. Landgraf Friedrich 11. von Hessen-Homburg (2. Les) Nr. 14, dem Negt. aggregirt. v. Hardt, Pr. Lt. von demselben Negt., zum Nittm. und Escadr. Chef befördert. Frhr. v. Berlepsch, Pr. Lt. à la suite des Hannov. Hus. Regts. Nr. 15, in das Huf. Negt. Landgraf Friedrih 11. von Hessen-Homburg (2. Hess.) Nr. 14 ein- rangirt. v. Bredow, Major vom Ulan. Negt. Großherzog Friedrich von Baden (Rhein.) Nr. 7, unter Entbindung von dem Commando als Adjutant bei dem General-Commando des XVI. Armee-(Sorps, als aggregirt zum 1. Hannov. Drag. Regt. Nr. 9 verseßt. Frhr. v. Malyahn, Rittm. und Escadr. Chef vom 1. Hannov. Drag. Negt. Nr. 9, als Adjutant zum Gen-ral-Commando des XVI. Armee- Corps commandirt. v. Busse, Nittm. vom 1. Hannov. Drag. Negt. Nr. 9, zum Escadr. Chef ernannt. Roth, Sec. Lt. von demselben Negt., zum Pr. Lt., Frhr. v. Brenken, Nittm. und Escadr. Chef vom Westfäl. Ulan. Regt. Nr. 5. v. Borries, Rittm. und Escadr. Chef vom 2. Westfäl. Huf. Regt. Nr. 11, v. Shmeling, Rittm. und Escadr. Chef vom 1. Hess. Hus. Negt. Nr. 13, der Charakter als Major verliehen. v. Prin, Pr. Lt. vom Cür. Regt. Graf Wrangel (Osftpreuß.) Nr. 3, Beck, Pr. Lt. vom Hus. Negt. Kaiser Franz Joseph von Oesterreih König von Ungarn (Schleswig-Holstein.) Nr. 16, Croll, Pr. Lt. vom Schleswig. Holstein. Drag. Regt. Nr. 13, v. Keudell, Pr. Lt. vom Cür. Regt. Graf Geßler (Nhein.) Nr. 8, JFlsemann, Pr. Lt. vom 2. Hannov. Drag. Regt. Nr. 16 und commandirt als Adjutant bei der 2, Cay. Brig., zu überzähl. Nittm. befördert. Frhr. v. Hoverbeck gen. v. Schoenaich, Sec. Lt. vom Hannov. Hus. Negt. Nr. 15, Khün, Sec. Lt. vom Magdeburg. Drag. Regt. Nr. 6 und commandirt als Inspections- offizier bei der Kriegsschule in Cassel, Frhr. v. Bettenudorff, Sée. Lb. vom 3. Dad. Dra0+ Neat: Prinz - Karl: Nr. 22, Schmidt v. Shwind, Sec. Lt. vom Leib-Garde-Hus. MNegt., zu überzähl. Pr. Lts. befördert. Frhr. v. Fürstenberg, Sec. Ca 2. Westfäl. Hus. Regt. Nr, 11, in das Garde-Cür. Regt. versetzt.

v. Ditfurth, Oberst-Lt. und etatsmäßiger Stabsoffizier des Thüring. Feld-Art. Negts. Nr. 19, unter Stellung zur Disp, mit Pension, zum Commandeur des Landw. Bezirks Bitterfeld ernannt. Scharf, Oberst-Lt. und etatsmäß. Stabsoffizier des Westpreuß. Feld-Art. Regts. Nr. 16, in das Thüring. Feld-Art. Regt. Nr. 19 verseßt. Heye Oberst-Lt. und Abtheil. Commandeur vom Feld-Art. Regt. Prinz August von Preußen (Ostpreuß.) Nr. 1, zum etatsmäßigen Stabsoffizier, Hofmann, Major von demselben Negt, zum Abtheil. Commandeur, er- nannt. Steinbach, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. Prinz August von Preußen (Ostpreu Lt: 1, unter Beförderung zum Hauptm. und Battr. Chef, in das Westpreuß. Feld-Art. Negt. Nr. 16, Has sel- bah, Sec. Lt. von der Feld-Art. Schicßschule, unter Beförderung zum Pr. L., in das Feld-Art. Negt. Prinz August von Preußen (Ostpreuß.) Nr. 1, v. Schwerin, Sec. Lt. vom Feld-Art. (ege, von Scharnhorst (1. Hannover.) Nr. 10, zur Feld-Art. Schießschule, verseßt. v. d. Linde, Hauptm. vom Holstein. Feld-Art. MNegk. Nr. 24, zum Battr. Chef ernannt. v. Kettler, Sec. Lt. vom Feld-Art. Negt. von Scharnhorst (1. Hannover.) Nr. 10, unter Bes farbetimia zum Pr. Lt., in das Holstein. Feld-Art. Negt. Nr. 24, v. Dresky, Sec. Lt. vom Thüring. Feld-Art. Regt. Nr. 19, unter Beförderung zum Pr. Lt, in das Magdeburg. Feld-Art. Negt. Nr. 4, verseßt. v. Beck, Hauptm, vom 1. Bad. Feld-Art.

Regt. Nr. 14, unter Belassung in dem Commando als Adjutant bei der 10. Feld-Art. Brig. à la suite des Regiments gestellt. Riensberg,_ Romundt, ég Lieuts. à la suite des 1. Pomm. Feld-Art. Regts. Nr. 2 und Directions-Assist. bei den technischen Instituten der Artillerie, zu Hauptleuten befördert. Kredel, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 31, commandirt zur Dienstleistung bei dem Bekleidungsamt des X V. Armee- Corps, unter Stellung zur Disp. mit Pension und Ertbeilung der Erlaubniß zum Tragen seiner bisherigen Uniform, zum Mitgliede des Bekleidungsamts des XV. Armee-Corps ernannt. Ras | ow, Hauptm. und Battr. Chef vom 1. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 2, in das Feld-Art. Reat. Nr. 31, Bertram, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. von Podbielski (Nieders{le\.) Nr. 5, unter Beförderung zum Hauptmann und Battr. Chef, in das 1. Pomm. Feld-Art. Negt. Nr. 2, verseßt. v. Waldheim, Sec. Lt. vom Feld-Art. Negt. von Podbielski (Niederschles.) Nr. 5, zum Pr. Lt., Pfeiffer, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 36, Dunkel, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Negt. von Clausewihz (Oberschles.) Nr. 21, Hoffmann, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, Heer, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Negt. von Clausewitz (Oberschlesisches) Nr. 21, zu überzähl. Majors mit Beibehalt der Batterie, Kühne, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 34, v. Ze dt - wiß, Pr. Lt. vom 1. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 7, zu überzähligen Hauptleuten, v. Ludwig, Sec. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 36, Lannert, Sec. Lt. ‘vom 1. Westfäl. Feld-Art. Negt. Nr. 7, v. d. Burg, Sec. Lt. vom Thüring. Feld-Art. Reat. Nr. 19, v. Nathusius, Sec. Lt. vom 1. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, zu überzähl. Pr. Lts. befördert. Bloch v. Blottnit, Pr. Lt. à la suite des Feld-Art. Negts. von Holtendorff (1. Nhein.) Nr. 8, commandirt zur Dienstleistung bei dem Auswärtigen Amt, der Charakter als Hauptm. vetlieben, Den Pr. Lts. b. Bernuth, Frhr. v. Massenbach, v. Krenski vom 2. Garde-Feld-Art. Negt., Erxleben, vom Feld-Art. Regt. Prinz August von Preußen (Oftpreuß.) Nr. 1, y. Conta vom Feld-Art. Negt. General-Feld- zeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3, v. Klüß ow vom Feld-Art. Negt. von Peucker (Schles.) Nr. 6, Mül ler vom Feld-Art. Regt. von Holvendorf (1, Nhein.) Ne. 8, Frhr. v, Brocdorf]f, König vom Schleswig. Feld-Art. Regt. Nr. 9, v. Coldiß vom Feld. Art. Regt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, SMPreber, vom. „Hess, Seld-Ur Uear. Vir, 11, KUPPEr vom 1. Bad. Feld - Artillerie - Negiment Nr. 14, Seiden- ]stider, Woltag vom Westpreuß. Feld-Art. Negt. Nr. 16, Nabenau vom 2. Pomm. Feld-Art. Negt. Nr. 17, Moshack, Behrnauer vom Pos. Feld-Art. Regt. Nr. 20, Brandt vom 2. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 22, Ruperti, Frhr. v. Ledebur vom Holstein. Feld-Art. Regt. Nr. 24, v. Plönnies 11, vom Großherzogl. Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 25 (Großherzogl. Art. Corps), v. Hadel vom 2. Hannov. Feld-Art. Regt. Nr. 26, Fischer vom Feld-Art. Regt. Nr. 31, Kähler vom Feld-Art. Regt. Nr. 34 - ein Patent ihrer Charge verliehen. Anders, Hauptm. à la suite des Fuß-Art. Regts. Nr. 10 und Director der Art. Werkstatt in Straßburg i. E., zum Major befördert. Eiswaldt, Major und Commandeur des Garde-Train-Bats., der Charakter als Oberst-Lt. verliehen. Den Pr. Lts.: v. Skolnicki vom Niederschles. Train- Bat. Nr. 5, Bruns vom Hess. Train-Bat. Nr. 11, Reuter vom Bad. Train-Bat. Nr. 14, Wessel vom Train-Bat. Nr. 16 ein Patent ihrer Charge verliehen. : / E Zu Second-Lieutenants werden befördert: Die Port. Fähnrs. : v. Lu ck vom Kaiser Alexander Garde-Gren. Negt. Nr. 1, v. Schi ck- fuß u. Neudorff vom Garde - Füs. Negt., v. Stülpnagel vom 4. Garde Regt. z. F., dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, y, S(hroetter, v. Nhaden, Frhr. v. Schleiniß, Werkmeister von demselben Regiment, Frhr. v. Gemmingen- Hornberg, Graf zu Dohna vom Negt. der Gardes du Corps, Mehemed Ali Réouf Bey, Graf v. Nittberg vom 1. Garde - Ulan. Regt., !Frhr. v. Hauff vom 3. Garde-Ulan. Regt., v. Natzmer, Nitter und Edler v. Oetinger vom 1. Garde- Feld-Art. Negt, Siewert, Heyn vom Gren. WRegt. König Friedri 11. (3. Ostpreuß.) Nr. 4, v. Negelein, Hermes, Kuwert, Beck vom 8. Ostpreuß. Inf. Negt. Nr. 45, Scheu- mann vom Inf. Regt. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Pofen.) Nr. 59, Thesing vom Drag. Regt. Prinz Albreht von Preußen (Littau.) Nr. 1, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Vonberg vom Feld-Art. Negt. Prinz August von Preußen (Ostpreuß.) Nr. 1, Stachorowski vom Westpreuß. Feld-Art. Negt. Nr. 16, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Pilhowski, Blank von demselben Regt., v. Harder, D'Avis vom Gren. Neat. König Friedrih Wilhelm 1V. (1. Pomm.) Nr. 2, Steffen vom Kolberg. Gren. Negt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, Frhr. v. Romberg vom Inf. Regt. Prinz Moriß von Anhalt- Dessau (5. Pommer.) Nr. 42, diefer mit einem Patent vom 20. Fe- bruar 1892, Pusch vom Inf. Negt. von der Golß (7. Pommer.) Nr. 54/7 Holb vom Inf. Regt. Nr. 129, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Püschel vom Inf. Regt. Nr. 140, v. Münchow vom Drag. Regt. Freiherr von Derfflinger (Neumärk) Nr. 3, v. Schöning vom 2. Pommer. Ulan. Regt. Nr. 9, dieser unter gleichzeitiger Verseßung in das Ulanen-Negt. von Schmidt (1. Pommer.) Nr. 4, Düring, Russell, Eber, Hammer vom 1. Pommer. Feld-Art. Regt. Nr. 2, Freyer, Wehr vom 9. Pommer. Feld-Art. Negt. Nr. 17, v. Koße vom Leib-Gren. Megt. König Friedrich Wilhelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8, dieser mik einem Patent vom 20. Februar 1892, Frhr. v. Puttkamer, Schemmel vom Füs. Negt. Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, Guischard, Milferstaedt vom Inf. Negt. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, Leonhardt, Oswald, Stieler v. Heydekampf vom Inf. Regt. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, v. Malyan Frhr. zu Wartenberg u. Penzlin vom Inf. Negt. General - Feld- marschall Prinz Friedrih Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 61, Graf v. Gensdorif, Frhr. v. Bodenhausen vom Cür. Regt. Kaiser Nikolaus 1. von Rußland (Brandenburg.) Nr. 6, Graf v. d. Schulenburg, Graf zu Ranßau vom 1. Brandenburg. Draa. Reat. Nr. 2 v. Wenuky u. Petersheyde 1., von Wentky u. Petersheyde Il. vom Hus. Negt. von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3, Frhr. v. Overbeck vom Ulan. Regt. Kaiser Alexander 11. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, Krueger, Nolde, Pelzer, v. d. Lühe vom Feld-Art. Negt. General-Feld- zeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3, de le Noi vom Feld-Art. Regt. General-Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, But- terlin vom Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magde- burg.) Nr. 26, Dziobek vom Inf. Negt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Dommes von demselben Negt, Fischer vom 3, Thüring. Inf. Regt. Nr. 71, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, v. Haeseler vom Thüring. Hus. Regt. Nr. 12, Romberg, Horn, Witting, Heerwart vom Magdeburg. Feld- Art. Negt. Nr. 4, Becker vom Thür. Feld-Art. Negt. Nr. 19, v. Kleist vom Gren. Regt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Spre) Nr. 6, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Noga la von Bieberstein vom Inf. Regt. von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, Freudenfeld vom 2. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 47, Apel vom 3. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 50, Hergt vom s. Posen, Inf. Regt. Nr. 58, Graf v. Roedern vom Ulan. Negt. Kaiser Alexander 111. von Rußland (Westpreuß.) Nr. 1, Kunze vöm eld-Art. Regt. von Podbielski (Niederschle\.) Nr. 5, Berger, Foerster, Poleck, Geisler vom Posen. Feld-Art, Regt. Nr. 20, v. Tresckow, Rehren vom Inf. Regt, Keith (1. berslef.) Nr. 22, Bergik, Frhr. v. Fircks, Kosser vom_3. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 62, Hertwig, Bender vom 4. Dye nf. Regt. Nr. 63, Frhr. v. Reißenstein, Brandt von Lindau vom Hus. Regt. Gta Goeßzen (2. Schles,) Nr. 6, Gräß vom Ulan. Regt. von Katler (2. Schles.) Nr. 2, Anders vom Feld- Art. Regt. von Peucker (Se Nr. 6, dieser mit cinem Patent vom 20. Februar 1892, v. Miaskowski, Richter, v. Colbe

( , 1 J

von demselben Regt., Vogt vom Feld-Art. Regt. von Clausewitz (Oberschles.) Nr. 21, dieser mit einem Patent von 20. Februar 1892, Thiel von demselben Regiment, Herrlih vom Inf. Negt. Prinz Friedrih der Niederlande (2, Westfäl.) Nr. 15, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Koller von demselben Negt.,, van den Bergh vom 5. Westfäl. Inf. Nr. 53, dieser mit cinem Patent vom 20. Februar 1892, Brandt y. Lindau vom Inf. Regt. Graf Bülow?von Dennewit (6. Westfäl.) Nr. 55, Wohlthat, Müller vom Inf. Regt. Vogel von Falcken- stein (7. Westfäl.) Nr. 56, Graf v. Wedel vom Cür. Regt. von Driesen (Westfäl.) Nr. 4, v. Daum vom 2. Westfäl. Hus. Regt. Nr. 11, Jffland vom 2. Westfäl. Feld-Art. Regmt. Nr. 22, Rintelen, Sommer vom Inf. Negt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, Frank vom Inf. Regt. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, Neuendorff vom 6. Rhein. Inf. Regt. Nr. 68, Naupert vom 7. Rhein. Infant. Negt. Nr. 69, Pohl, Anderson vom 8. Rhein. Inf. Regt. Nr. 70, Graf Kwileccki, Bolman, Schoen- feld vom Westfäl. Drag. Regt. Nr. 7, Polenz, Schröder vom 2. Rhein. Feld-Art. Regt. Nr. 23, Bronsart v. Schellen- dorff vom Großherzogl. Mecklenburg. Gren. Negt. Nr. 89, dieser mit einem Patent vom 20. Febr. 1892, U echt riß vom Schleswig. Feld- Art. Regt. Nr. 9, v. d. Sode, Mensch vom Holstein. Feld- Art. Regt. Nr. 24. v. Flotow vom 2. Hannov. Infanterie-Negt. Nr. 77, dieser mit einem Patent vom 20. Febr. 1892, Schrecken- berger von demselben Negt., von Heynih vom Braunschweig. Inf. Negt. Nr. 92, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Gi v, SMweintt 1 Krain, hr, von KaUder 1, Desterley vom Feld-Art. Negt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, v. Westhoven vom 2. Thür. Inf.-Negt. Nr. 32, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Schmidt vom Füs. Regt. von Gersdorff (Hess.) Nr. 80, König, Kloß vom 1. Hess. Inf. Reat. Nr. 81, Brandenburg, Ascherfeld, Wantke vom 2. Nassau. Inf. Regt. Nr. 88, Triebel, Braun vom 6. Thüring. Inf. Negt. Nr. 95, v. Kießell vom 1. Großherzogl. Hess. Inf. (Leib-Garde-) Regt. Nr. 115, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Becker von demselben Negt., Volley, Fischer vom Inf. Negt. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, Lange vom 3. Großherzogl. Hess. Inf. Negt. (Leib-Negt.) Nr. 117. Hammann, Simon, Loeffler vom 4. Großherzogl. Hess. Inf. Regt. (Prinz Karl) Nr. 118, Frhr. v. Lindelof, Brüggemann, Duncklen- berg vom Drag. Negt. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, v. Braunschweig vom 1. Großherzogl. Hess. Drag. Regt. (Garde-Drag. Regt.) Nr. 23, v. Oppeln-Bronikowski vom Hus. Regt. Landgraf Friedrih 11. von Hessen-Homburg (2. Hess.) Nv: 14, Funke vom Hess, Feld-Art. Neat. Nr. 11, eee beide mit einem Patent vom 20. Februar 1892, v. Broich, Wolf vom Naffau. Feld-Art. Negt. Nr. 27, Alewyn vom Inf. Negt. von Lüßow (1. Rhein.) Nr. 25, Frhr. Göler v. Ravensburg vom 1, Bad. Leib - Gren. Negt. Nr. 109, Souheur, Peyer vom 2. Bad. Gren. Negt. Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110, Bauer vom Inf. Negt. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Eschenhagen, Kachel, Sievert vom 4. Bad. Inf. Reat. Prinz Wilhelm Nr. 112, Schmidt vom 5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Frit\ch{chi von dem- selben Regiment, Siebringhaus, v. Hermann vom 6. Bad. Inf. Negt. Kaiser Friedrich 111. Nr. 114, Frhr. v. Notberg vom 1. Bad. Leib-Drag. Negt. Nr. 20, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, v. Nathusius, Graf v. Kageneck von dem- selben Negt., Gerhardt vom 2. Bad. Drag. Negt. Nr. 21, Lesser vom 3. Bad. Drag. Negt. Prinz Karl Nr. 22, Bischoff, Marcus, Leitner vom Inf. Regt. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr, 60 Cbemntß vom Inf. Neat. Nr 7 DUsse vom Inf. Negt. Nr. 99, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Spiller, v. Marklowski vom FInfanterie-Negiment Nr. 132, Wagner, Engert vom Infanterie-Regiment Nr. 136, Thies vom Inf. Negt. Nr. 138, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Ebers, Gempt, Braun vom. Inf. Negt. Nr. 143, Frhr. v. Mairhofen vom 3. Schles. Drag. Negt. Nr. 15, Cantacuzeno, Frhr. Schilling v. Cannstatt vom Schleswig- Holstein. Ulan. Negt. Nr. 15, Vogt vom Feld-Art. Regt. Nr. 15, Römer vom Inf. Regt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, Noedler, Albrecht, Deltert, Baul, FtschGer vom Inf. Reat, Ir. 98, Halling vom Magdeburg. Drag. Negt. Nr. 6, Mayr vom Schleswig-Holstein. Drag. Negt. Nr. 13, Haake vom 2. Hannov. Ulan. Regt. Nr. 14, v. Monbart vom Feld-Art. Regt. Nr. 33, dieser mit einem Patent vom 20. Februar 1892, Rohr, Hart- mann, Rudloff von demselben Negt, Vetter vom Feld-Art. Regt. Nr. 34, Collay vom Inf. Negt. von der Marwitz (8. Pomm.) Nr. 61, Frhr. v. Hammerstein-Gesmold vom Hus. Negt. Furst Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, Trautmann vom Feld-Art. Negt. Nr. 35, Le Tanneux v. Saint-Paul vom Garde- Schüßen -Bat., Puttrich vom Jäger-Bat. Graf Yorck von Wartenburg (Osftpreuß.) Nr. 1, v. Olberg vom Brandenbur. Jäger-Bat. Nr. 3, leßtere drei mit einem Patent vom 20. Fe- bruar 1892, Frhr. v. Nagel vom Westfäl. Jäger-Bat. Nr. 7, Meyn vom Lauenburg. Jäger-Bat. Nr. 9, v. Passow vom Großherzogl. Mecklenburg. Jäger-Bat. Nr. 14, Schulte, Stroebe, Eckert vom Eisenbahn-Regt. Nr. 2. Zu außeretatsmäß. Sec. Lts. werden befördert: die Port. Fähnrs.: v. Theobald vom Garde-Fuß-Art. Negt. von Linger (Ostpreuß.) Nr. 1, Berndt, Erdmann vom Fuß-Arfkillerie-Regiment, Kahle, Maaß vom Fuß-Art. Regt. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, ÜUhlenhaut vom Fuß-Ürt. Negt. General-Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3, Heyn, Gru- nert, Welter vom Niederschles. Fuß-Art. Negt. Nr. 5, Frhr. v. Zedliß und Neukirch vom Fuß-Art. Negt. von Dieskau (Schles.) Nr. 6, Frobenius vom Westfäl. Fuß-Art. Negt. Nr. 7, Bu ch von demselben Negt., dieser unter gleichzeitiger Verseßung in das Schles- wigshe Fuß-Art. Bat. Nr. 9, Seer vom Rhein. Fuß-Art. Regt. Nr. 8, unter gleichzeitiger Verseßung in das Bad. Fuß-Art. Bat. Nr. 14, Laporte vom Schleswig. Fuß-Art. Bat. Nr. 9, Fingerhut vom Fuß-Art. Negt. Nr. 10, Hart t ock vom Bad. Fuß-Art. Bat. Nr. 14, Buchner vom Pion. Bat. Fürst Radziwill (Ostpreuß.) Nr. 1, unter gleichzeitiger Verseßung in das Pomm. Pion. Bat. Nr. 2, Kordgien vom Pion. Bat. Fürst Radziwill (Ostpreuß.) Nr. 1, Hartmann vom Pion. Bat. von Rauh (Brandenburg.) Nr. 3, Staats vom Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4, dieser mit einem Patent vom 20. Fe- bruar 1892, Pit \ch vom Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4, dieser unter gleichzeitiger Verseßung in das Pomm. Pion. Bat. Nr. 2, Mende, Kops\ch vom Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4, beide unter gleichzeitiger Versetzung in das Süles, Pion. Bat. Nr. 6, Doering vom Magde- burg. Pion. Bat. Nr. 4, Uhse, Delvendahl vom Niederschles. Pion. Bat. Nr. 5, Wolf, Morgen stern vom Hannov. Pion. Bat. Nr. 10, Coester, Nuzitschka, Volte vom Hannov. Pion. Bat. Nr. 10, diese drei unter gleichzeitiger Verseßung in das Schleswig- Holstein. Pion. Bat. Nr. 9, Hafermalz vom Bad. Pion. Bat. Nr. 14, v. Kranz vom Pion. Bat. Nr. 15, Grundtmann vom Pion. Bat. Nr. 17. Ein Patent ihrer Charge erhalten: die Sec. ts.: v. Gordon vom Garde - Cürassier - Negt., Kracker v. MSPa L 0) eldt vom Leib-Cür. Negt. Großer Kurfürst (Schles.) D

Beamte der Militär - Verwaltung.

Durch Verfügung des Kriegs-Ministeriums, 19, De- zember. Sauk (vi g, Garn. Verwalt. Insp. in Pillau, nah i Weise, Garn. Verwalt. Insp. in Memel, nah Pillau, verseßt.

20. E Klinge, Militäranwärter, als Kasernen-Jnsp. in Spandau angestellt. : :

28. Dezember. Bergen, Garn. - Verwalt. Insp. in Krossen, nah Munster verseßt. E Ad 5

1. Januar. Ihlefeldt, Kanzleidiätar vom Kriegs-Ministerium, zum Geheimen Kanzlei-Sekretär ernannt.

4. Januar. Nicolai, Rechnungs - Rath, Garn. Verwalt. Director in Berlin, auf seinen Antrag zum 1. Mai 1893 mit

auf seinen Antrag zum 1. April 1893 mit Pension in den Ruhestand

verseßt.

ey Januar. Meyer, Ober-Roßarzt vom 1. Westfäl. Feld- Art. Negt. Nr. 7, auf seinen Antrag mit Pension in den Ruhestand verseßt. le. Januar. Thierfeldt, Militäranwärter, als Kafernen- Inspector in Straßburg i. E. angestellt. ; 11. Fan uar. Bleich, Ober-Roßarzt vom 1. Leib-Hus. Regt. Nr. 1, zum Corps-NRoßarzt beim XV11. Armee-Corps, Kaden, Roßarzt vom 2. Westfäl. Feld-Art. Regts. Nr. 22, zum Vber-Roßarzt, Vahl, charakteris. Roßarzt vom Ulan. Negt. Kaiser Alexander 111. von Nußland (Westpreuß.) Nr. 1, zum Roßarzt, ernannt. Wesener, Ober-Roßarzt vom Cür. Regt. Königin (Pomm.) Nr. 2, behufs Uebernahme der Geschäfte als Corps-Noßarzt zum Gen. Commando V. Armec-Corps, Reinemann, Ober-Roßarzt vom 2. Rhein. Feld-Art. Regt. Nr. 23, zum 1 Leib-Hus. Regt. Nr. 1, Lüthens, Ober-Roßarzt vom 2. Bad. Drag. Negt. Nr. 21, zum Cür. Regt. Königin (Pomm.) Nr. 2, Pichel, Noßarzt vom Drag. Regt. König Friedrich 111. (2. Schlef.) Nr. 8, zum 2. Bad. Drag. Negt. Nr. 21, Dietrich, Roßarzt vom 1. Garde-Ulan. Regt., zum Drag. Negt. König Friedrih 111. (2. Schles.) Nr. 8, Schüler, Noßarzt vom Drag. Regt. von Wedel (Pomm.) Nr. 11, zum 1. Garde Ulan. Regt., Heinze, Roßarzt vom Feld-Art. Regt. Nr. 34, zum 2. Hannov. Feld-Art. Regt. Nr. 26, verseßt.

XITIL. (Königlich Württembergisches) Armee-Corps.

Offiziere, Portepee-Fähnriche x. Ernennungen, Beförderungen und Verseugungen. Im activen Heere. 20. Januar. Die Port. Fähnrs.: Tafel im Inf. Negt. Kaiser Wilhelm König von Preußen Nr. 120, zum Sec. Lt. mit einem Patent von 12. Februar 1892, Ludwig im Feld-Art. Regt. König Karl Nr. 13, Frhr. vom Holt im 2. Feld-Art. Regt. Nr. 29 Prinz-Regent Luitpold von Bayern, Krazer im Inf. Regt. Kaiser Friedri König von Preußen Nr. 125, zu Sec. Lts. ernannt. Die Unteroffiziere: Sievers im Fuß-Art. Bat. Nr. 13, zum Port. Fähnr. mit einem Patent vom 17. Dezember 1892, Frhr. von Wangenheim im Inf. Negt. Kaiser Friedrich König von Preußen Nr. 125, Gl eiß im Fuß-Art. Bat. Nr. 13, Weber im Inf. Regt Kaiser Wilhelm König von Preußen Nr. 120, zu Port. Fähnrs. befördert. Nittmeyer, Sec. Lt. im Feld-Art. Negt. Köntg Karl Nr. 13, ein Patent unmittelbar hinter dem Sec. Lt. Vischer des. Inf. Negts. Kaiser Friedrih König von Preußen Nr. 125 verliehen. Heese, Pr. Lt. im 8. Inf. Negt. Nr. 126 Großherzog Friedrich von Baden, zur Dienstleistung bei der Militär-Intend. commandirt.

24. Fanuar. Herzog Albrecht von Württemberg, Königliche Hoheit, Nittm. und Escadr. Chef im Ulan. Regt. König Karl Nr. 19, unter Belassung in dem Verhältniß à la suite des Gren. Regts. Königin Olga Nr. 119, zum überzähl. Major befördert.

Im Beurlaubtenstande, 20. Januar. Vie Vice» Feldwebel: Prigge vom Landw. Bezirk Ulm, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Negts. König Wilhelm 1. Nr. 124, Mögling, Ei ch- mann vom Landw. Bezirk Reutlingen, zu Sec. Lts. der Ref. des Inf. Negts. Kaiser Friedrich König von Preußen Nr. 125, ernannt.

Abschiedsbewilligungen. Im activen Heere. 20. Ja- nuar. Majer, Oberst-Lt. a. D., zuleßt Bats. Commandeur im Gren. Negt. König Karl Nr. 123, mit der Erlaubniß zum ferneren Tragen der Uniform dieses Regts. in die Kategorie der mit Pension zur Disp. gestellten Offiziere verseßt.

FImBeurlaubtenstande. 20. Januar. Mayer, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Ravensburg, Meßmer, Sec. Lt. von der Cav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Eßlingen,

- der Abschied bewilligt.

Im Sanitäts-Corps. 20. Januar. Die der Res: Dr. Herrmann vom Landw. Bezirk Neutlingen, Dr. Bonhöffer vom Landw. Bezirk Stuttgart, zu Assist. Aerzten 2. Kl. befördert. Malzacher, Assist. Arzt 1. Kl. im Inf. Regt. Alt-Württemberg Nr. 121, mit Pension und feiner bisherigen Uniform, unter Verleihung des Charakters als Stabsarzt, der Abschied bewilligt.

B Unterärzte

Beamte der Militär-Verwaltung.

20. Januar. Die Unter-Apotheker der Ref.: Beccker vom Landw. Bezirk Biberah, Stapf, Dr. Schmid vom Landw. Bezirk Stuttgart, Dr. Blezinger vom Landw. Bezirk Hall, zu Ober- Apothekern, Schaaf, Ober-Feuerwerker, zum Lazareth-Infp., be- fördert. Holchch, Garn. Bau-Jnsp. in Ulm, der Charakter als Baurath verliehen.

Durch Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 20. Ja- nuar. Schaaf, Lazareth-Insp., dem Garn. Lazareth Ludwigsburg

zugetheilt. Kaiserliche Marine.

O ffiziere x. Ernennungen, Beförderungen, Ver- segungen 2. Berlin, 23. Januar. Ger t, Corv. Capitän, zum Ausrüstungs-Director der Werft Wilhelméhaven ernannt. v. Halfern, Corb. Capitän, zur Dienstleistung beim Neichs-Marineamt com mandirt. Westphal, Corv. Capitän, von der Stellung als Asfist. des Ober-Werftdirectors der Werft zu Wilhelmshaven entbunden. Krieg, Capitän-Lieutenant, zum Assistenten des Ober: Werft- directors der Werft zu Wilhelmhaven ernannt. Stein, Capitän-Lieutenant, von der Stellung als Mitglied der Schisfs-Prüfungscommission entbunden. Wentzel, Capitän-Lt., zum Mitglied der Schiffs - Prüfungscommission ernannt. Gravow, Capitän-Lt., von der Stellung als Referent bei dem Torpedo- Bersuchscommando entbunden. MNitter, Lt. zur See, zum Referenten des Torpedo - Versuchscommandos ernannt. v. Studnit, Lt. zur See, von dem Commando als Adjutant der Werft zu Kiel ent bunden. Begas, Lt. zur See, als Adjutant zur Werft zu Kiel commandirt.

Berlin, 27. Januar. “Geppert, Pr. Lt. vom 2. See-Bat. und commandirt als Adjutant bei dem Commando der Marinestation der Nordsee, Funck, Sec. Lt. vom 1. See-Bat. bebufs Ueber- tritts zur Armee, von der Marine-Inf. ausgeschieden. v. d. Osten, Pr. Lt., bisher im 1. Hannov. Inf. Regt. Nr. 74, bei der Marine- Inf. und zwar bei dem 2. See: Bat.,, NRoeschke, Sec. Lt., bisher im Inf. Regt. Markgraf Ludwig Wilbelm (3. Bad.) Nr. 111, bei der Marine-Inf. und zwar bei dem 1. See: Bat., angestellt.

Im Sanitäts-Corps. Berlin, 23. Januar. Dr. Globig, Marine-Ober-Stabsarzt 2. Kl. zum Marine-Ober-Stabsarzt 1. Kl., Dr. Dippe, Marine-Stabsarzt, zum Marine-Ober-Stabsarzt 2. Kl, beide, unter Vorbehalt der Patentirung befördert. Dr. Löbner, Marine-Assist.-Arzt 1. Kl., scheidet aus dem activen Sanitäts-Corps aus und tritt zu den Sanitäts-Offizieren der Marine-Ref. über.

Kaiserlihe Shugtruppe für Deutsh-ODstafrika.

Berlin, 23. Januar. Dr. Steuber, Stabsarzt a. D., scheidet mit dem 6. Februar d. J. aus der Schußtcuppe aus; gleich» eitig wird derselbe in der Armee, und zwar als Stabs- und Bats. Arzt des Pomm. Jäger-Bats. Nr. 2, angestellt.

Die Thätigkeit der preußischen Staats - Archive im Jahre 1892.

(Bericht für 1891 in Nr. 32 vom 5. Februar 1892.)

Während des Jahres 1892 haben in den preußischen M 661 amtlihe und 1763 außeramtlihe Be- nußzungen stattgefunden. D seßten sih zusammen aus 576 Benugzungen, welche durch die Benugzer persönlich an Ort und Stelle erfolgt sind, und 1187, welche dur die Archivbeamten auf sch{riftlihem Tage durch Uebersendung von Bescheiden und Berichten ihre Erledigung gefunden haben. Im ganzen benußten die Archive 1508 Privatpersonen. Die

Pension in den T verseßt. O : 6. Januar. Ziegler, Garn. Verwalt. Insp. in Krotoschin,

Gesammtzahl der Arbeitstage aller persönlichen Benuyer betrug