1893 / 25 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i [64749]

Tessîn. Sn das beim uüntèëzcihneten Amtsgerichte geführte Handelsregister ist beute jufolge Verfügung bom 23. d. M. zur Firma J. Ehrenbaum Fol. 88 Nr. 58 eingetragen :

Col. 3: Die Firma ift erloschen.

Col. 7: Die dem Kaufmann Adalbert Ehrenbaum « ‘ertheilte Procura ift zurückgenommen. Tessin, 25. Januar 1893.

Großherzogli Mecklenburg-Schwerinsches

Amtsgericht.

Tofstilund. Bera Ca BLug: [64503]

In unser Handelsregister sind heute zufolge Ver- fügung vom 13. Januar 1893 folgende Eintragungen gemacht worden: /

I. in das Gesellschaftsregister bei Nr. 3 der Firma Nielsen «& Petersen in Scherrebek.

Die Gesellschaft ist vom 11. Januar 1893 ab infolge Ausscheidens des Gesellschafters Andreas Christian Nielsen in Scherrebek aufgelöst und das Handelsgeschäft auf den Gefellshafter, Kaufmann Peter Petersen in Scherrebek, übergegangen, welcher dasfelbe unter der Nr. 30 des Firmenregisters ein- getragenen Firma P. Petersen weiterführt ;

TT. in das Firmenregister unter Nr. 30

Firmeninhaber: Kaufmann Peter Petersen in Scherrebek.

Ort der Niederlassung: Scherrebek.

Firma: P. Petersen.

Toftlund, den 19. Januar 1893.

E Ne :1n d.

Varel. Amtsgericht Varel. Abth. A. [64751] In das Handelsregister Seite 75 Nr. 172 ist heute zur Firma Maschineutorffabrik Varel, Siß Varel, eingetragen: Die Liguidation is beendet und die Firma gelöscht. 1893, Januar 18. ; Kleyboldt.

Varel. Amtsgericht Varel. Abth. xX. [O00

In das Handelsregister Seite 7 Nr. 9 ift heute zur Firma Joh. D. Janssen, Siß Zetel, ein- getragen:

Die Firma ift gelöscht und hat damit die dem S Janssen in Zetel ertheilte Procura auf- gehört.

1893, Januar 18.

Varel. Amtsgericht Varel, Abth. L. [64750 In das e Sra les Seite 118 Nr. 248 ift beute zur Firma J. G. Hillers, Sit Varel, ein- E A Fi ift gelöscht ie Firma ift gelöst. 1893, Januar 18. ; Kleyboldt.

Varel. Amtsgericht Varel, Abth. L. [64753] In das Handelsregister Seite 100 Nr. 218 ift heute zur Firma Alexander Meyer, Sit Varel, eingetragen : Die Firma ist erloschén. 1893, Januar 18. Kleyboldt.

Varel. Amtsgericht Varel, Abth. X. [64755] In das Handelsregister Seite 116 Nr. 244 ift beute zur Firma F. G. Eggerichs Sihßz: Varel eingetragen : Die Firma i} gelöst. 1893, Januar 18. Kleybold t.

Varel. Amtsgericht Varel, Abth. L. [64754] In das Handelsregister Seite 111 Nr. 237 ift beute zur Firma Vereinsbrauerei Will & Co., Siß Varel, eingetragen : Die Liquidation if beendet und die Firma gelöscht. 1893, Januar 18. Kleybold t. Varel. Amtsgericht Vare!. Abth. „L. Pie In das Handelsregister Seite 32 Nr. 83 ist heute zur Firma Moses M. Nitter, Siß Varel ein- getragen : Die Firma is gelöscht. 1893, Januar 19. Kleyboldt. , [64757] Viersen. Unter Nr. 73 des Gesellschaftsregisters ist heute die Fuma Dupont «& Nenhausen zu Viersen eingetragen worden. Die Gesellschafter sind die Färber Feodor Dupont und Jakob Neuhausen zu Viersen. Die Gesellschaft hat am 15. Januar 1893 be- gonnen. Viersen, den 25. Januar 1893.

Tau, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [64601] Villingen. Nr. 1128. In das Firmenregister wurde heute zu O.-Z. 290 eingetragen : irma Bapt. Bläsfing in Villingen.

Inhaber is Johann Baptist Blässing, Getreide- bändler in Villingen, verheirathet mit Stephanie Hämmerle von Villingen. Nach dem Eheverträg d. d. Villingen, den 27. Dezember 1892, wirft jeder Theil den Betrag von 50 in die Gemeinschaft ein, während alles weitere, gegenwärtige wie künftige fahrende Vermögen mit den etwa darauf haftenden Schulden von der Gemeinschaft ausgeschlossen und pverliegénschaftet erflärt wird.

Villingen, den 17. Januar 1893.

Gr. Amtsgericht. (Unterschrift.)

Völklingen. Sandelêsregisfter [64603] des Kgl. Amtsgerichts Völklingen.

Die Firma Wagner und Korn mit dem Sitze

zu Lou ns hat dem zu Saarbrücken wohnen-

den Kaufmann Wilhelm Angermünde die Procura

ertheilt. Eingetragen zufolge Anmeldung und Ver-

fügung vom 19. Januar 1893.

ölflingén, den 20. Januar 1893. Königliches Amtsgericht. 1.

Wegberg. Bekanntmachung. [64760]

Heute wurde eingetragen : i

a. Bei der unter Nr. 3091 verzeihneten Firma J. M. Welters in Niederkrüchten in Spalte 6:

„Das Handelsgeschäft is mit dem Firmearechte durh Vertrag auf Franz Welters, Kaufmnann, Wil- helm Weslters, Bierbrauereibesißer, und Peter Welters, Kaufmann, alle in Niederkrüchten, Üüber- egangen. Die Firma is nach Nr. 1853 des Gesell- haftöregisters übertragen.“

b. Im Gesellschaftsregister unter Nr. 1853 die offene Handelsgesellschaft in Firma „J. M. Weslters“ mit dem Sitze in Niederkrüchten und als deren úInhaber 1) Franz Welters, Kaufmann in Nieder- früchten, 2) Wilhelm Welters, Bierbrauereibesißer daselbst, 3) Peter Welters, Kaufmann daselbst.

Die Gesellschaft hat am 24. September 1887 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ift ein Jeder berechtigt.

c. Bei Nr. 591 des Procurenregisters Spalte 8:

„Die dem Peter Wilbelm und Franz Welters in Niederkrüchten ertheilte Procura ift erloschen."

Wegberg, den 20. Januär 1893.

Königliches Amtsgericht.

Wegberg. SVefanntmachung. [64758]

In unfer Firmenregister ist Folgendes cingetragen worden :

Bei Nr. 4479: Firma L. Bousels mit dem Siße in Obercrüchten und als deren Inhaber Leonard Bonsels, Holz-, Specerei- und Ellenrwoaaren- handlung in Obercrüchten.

Wegberg, den 20. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht.

Wegberg. Bekanntmachung. [64759]

In unser Firmenregister ist Folgendes eingetragen worden :

Bei Nr. 4480 Firma „Jos: Zillgens“/ mit dem Sitze in Mehlbusch bei Beeck und als deren Jn- baber Josef Zillgens, Kartoffel- und Obsthändler in Mehlbush bei Beek.

Wegberg, den 24. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht.

[64504] Wiesbaden. Heute ift in unfer Gesellschafts- register unter Nr. 388 eingetragen worden, daß in die zu Schierstein a. Rh. domicilirte Com- manditgesellshaft in Firma: Rheinische Holz- wollefabrik Marwitz u, Cie ein neuer Com- manditist eingetreten ift.

Wiesbaden, den 18. Januar 1893. Königliches Amtsgericht. VII.

Zabrze. Bekanntmachung. [64761] In unfer Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 8,

betreffend die Gefellshaft „Confolidirte Reden-

hütte“, Folgendes eingetragen worden:

Die außerordentlihe Generalversammlung 20. Januar 1893 hat beschlossen :

Für den Fall, daß es dem Vorstande der Gesell- schaft bis zum 1. April“ 1893 gelingt, mit den Cautionshypothekengläubigern der Gesellshaft cine Mercinbarung zu treffen, wonach unter der Be- dingung einer auf neu auszugebenten Actien erfol- genden Einzahlung von mindestens 500 000 „6. die jeßige Cautionshypothekenshuld vom Jahre 1897 ab in niht größeren als zehn gleichen Jahresraten zur Rückzahlung gelangt, wird das Grundkapital der Gesellschaft um den Betrag von höchstens 3330000 M durch Ausgabe von höchstens 2220 Stück neuer Actien Litt. A. über je 1500 A und auf den Inhaber lau- tend, erhöht.

Zabrze, den 25. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht.

vom

Zeitz. Beckanutmachung. [64809] Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift die in unserem Firmenregister unter Nr. 580 eingetragene Firma: Franz Bescherer in Zeitz gelöscht worden. Zeitz, den 19. Januar 1893. Königliches Amtsgericht. 1V. M eves.

Zeitz. Bekanntmachung. [64810] Die Gesellschafter der zu Zeiß unter der Firma Franz Bescherer & C°_ am 1. Oktober 1892 begonnenen offenen Handelsgesellschaft sind: 1) der Fabrikant Franz Bescherer, 2) der Ingenieur Otto Poensgen, beide hier. Dies ist unter Nr. 196 des Handels-Gefellschafts- registers zufolge Verfügung vom heutigen Tage ein- getragen worden. Zeitz, den 19. Januar 1893. Königliches Amtsgericht. 1V. Meves.

Genossenschafts - Register.

Bamberg. Befanntmachung. [64505]

Laut Wahkactes des Materialwaaren-Counsum- vereins Steinbach a, H., eingetr. Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht vom 18. Ja- nuar 1893 wurde an Stelle des ausscheidenden Vor- standsmitgliedes Grnst Ziermann der Schieferbruch- arbeiter Oskar Rosenbush in Steinbach a. H. als Controleur in den Vorstand gewählt.

Bamberg, den 23. Januar 1893.

Kgl. Landgericht, Kammer für Handelssachen.

(La B.) Keßler.

Berlin. Genossenschaftsregister [64762] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 25, Januar 1893 ift am selben Tage in unser Genossenschaftsregister unter Nr. 164, woselbst die Genossenschaft in Firma : Aner und Schreibwaaren-Händler Berlins, Fingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht | mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: _ : Der Kaufmann Richard Schulz ift aus dem Vor- stande ausgeschieden. i Der Kaufmann Wilhelm Kolshorn zu Berlin ift stellvertretendes Vorstandsmitglied geworden. Berlin, den 25. Januar 1893.

Königliches V I. Abtheilung 89.

Deila.

Bockenem. Befanutmachung. [64763] M Fol. 7 des hiesigen Genossenschaftsregisters ift zu Firma: j : Molkerceigenossenschaft Bültnm eingetragen : Der Vorstand besteht jeßt aus: 1) dem Ackermann Christian Philipps, 2) dem Ackermann August Schütte, 3) dem Ackermann August Ohlendorf, fämmtlih in Bültum. Bockenem, den 18. Januar 1893. Königliches Amtsgericht L[. [64764] Braunschweig. In das Genossenschafts- register Band 1. Seite 95 ift bei der dort verzeih- neten Firma:

„Schneider-Association zu Braunschweig Eingetragene Genoffenschaftmit unbeschräukter Haftpflicht“ heute vermerkt, daß laut Beschlüsse der Generalver- sammlungen vom 29. Februar und 25. Juli 1892 die - S8. 4 0.02 08, 40, 42, 43, 4/7, 48,00. Des S vom 8. Januar 1890 geändert ind. : Nach § 4 des geänderten Statuts besteht jegt der Vorstand der Genossenschaft aus 4 Mitgliedern : nämli: dem Director, dessen Stellvertreter, dem Kassirer und dem Lagerhalter und ist als Stellver- treter des Directors der Hofschneidec Carl Lippold

hieselbst neu gewählt. Braunschweig, 25. Januar 1893. Herzogliches Amtsgericht. N. Wegmann.

[64604] Calw. Im Genoffenschaftsregister des Amts- gerihts wurde eingetragen :

21. Jan. 1893. Darlehenskassenverein Alt- bulach, cingetr. Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, Sitz: Altbulach, Statut vom 17. Dezember 1892, Vorstandsmitglieder \ind:

M Christian, Maurer in Altbulachh, Vor- eher, Blaich, Jakob, Bauer in Altbulach, Stellvertr. des Vorstel ers, Zeeb, Johann eorg, Gem.-Rath in Altbulach, Hauser, Jakob, Fuhrmann in Seitenthal, RNentschler, Christian, Bauer in Altbulach.

21. Jan. 1893. Darlehenskafsenverein Zweren- berg, eingetr. Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, Siß: Zwerenberg, Statut vom 7. Januar 1893, Vorstandsmitglieder sind:

Wolf, Johannes, Schultheiß in Zwerenberg, Vorsteher,

Wackenhut, Martin, Gemeinderath in Zweren- berg, Stellvertr. ‘des Vorstehers,

Kloz, Friedri, Gemeinderath in Zwerenberg,

Waidelich, Gottfried, Bauer in Zwerenberg,

Bâuerle, Johannes, Wagner in Zwerenberg.

21. Jan. 1893. Darlehensfassenverein Alzen- berg-Speßhardt, eingetr. Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Siß: Alzenberg, Statut vom 27. Dezember 1892, Vorstandsmit- glieder sind:

Müller, Matthäus, Schultheiß in Alzenuberg, Borsteher,

Schaible, Adam, Bauer in Speßhardt, Stellvertr. des Borstchers,

Lörcher, Friedrih, Bauer in Alzenberg,

Ganzhorn, Ulrich, Taglöhner in Alzenberg,

Kusterer, Benjamin, Bauer in Spcßhardt.

Diese 3 Vereine haben gemein :

Der Verein hat den Zweck, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfté- und Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen und Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen. Der Borstand giebt seine Willenserklärungen kund und zeichnet für die Genossenschaft mit deren Firma, welcher die Namensuntecschriften des Vorstehers oder seines Stellvertreters und zweier weiterer Vorstandêmit- glieder hinzugefügt werden. Die von der Genossen- [chaft ausgehenden Bekannkmachungen werden unter der Firma, gezeichnet durh den Vereinsvorsteher oder den Borsißenden des Aufsichtsraths im Calwer Wecchenbhlatt veröffentliht. Die Einsicht der Liste der Genosscn ist während der Geschäftsftunden des Amtsgerichts Jedermann gestattet.

Z. B.: K. Amtsgericht Calw. Amtsrichter (Unterschrift).

Lebach. Genoffenschaftsregister [64765] des Königlichen Amtsgerichts zu Lebach. Zufolge Anmeldung und Verfügung vom 21. Januar

1893 wurde unter Nr. 283 des Genofsenschafts-

registers heute eingetragen die Genossenschaft unter

der Firma:

„Consum - Verein „Eiutracht“ eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Dorf.‘

Datum des Statuts: 9, Oktober 1892.

Zweck der Genossenschaft ist die Förderung der wirthschaftlihen Interessen der Mitglieder durch gemeinsamen Einkauf von Lebens- und Wirthschaftê- bedürfnissen im Großen und Ablaß im Kleinen unter Verfügungstellung der nöthigen Locale zwecks Aus- \chank und Genießung. :

Der aus zwei Mitgliedern bestehende Vorstand zeichnet in der Form, daß deren Namensunterschriften dem Firma-Vordruck der Genossenshaft unter den Worten „Der Vorstand“ hinzugefügt werden.

Als Borstandsmitglieder sind bestellt :

1) Michel Momper, Bergmann zu Dorf, Vor- sißender,

2) Peter Jäckel, Bergmann zu Dorf, Schrift-

tührer.

Der Geschäftsantheil eines Mitgliedes beträgt 3 E Haftpflicht deckt sih mit dem Geschäfts- antheil.

Bekanntmachungen werden, von dein Vorstand unterzeichnet, in der zu Bildstock erscheinenden Zeitung „Schlägel und Eisen“ veröffentlicht und eine Woche lang in den Geschäftslocalen der Ge- nossenschaft ausgehängt.

Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts is Jedem gestattet.

Lebach, den 23. Jänuar 1893.

4 Oberst, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts,

6 Marburg, Bz. Cassel. Bei der Suda cet

gesellschaft cingetragene Genossenschaft m O NATES Haftpflicht ist heute in D Genossenschaftsregister cingetragen: Der Vorstand der Genossenschaft besteht aus

Dietrich Dern I.,

Conrad Weintraut,

beide zu Marburg. Marburg, den 24. Januar 1893. Königliches Amtsgericht. Abthéilung k.

Oehringcgen. Befanntmachungen [64767] über Einträge im Genossenschaftsregister, _1) Gerichts\tele, welche die Besantinabiena er- läßt; Ober-Amtsbezirk, für welchen das Genofsen- schaftsregister geführt wird: K. Amtßsgericht

Oehringen.

2) Datum des Eintrags: 25. Januar 1893.

3) Wortlaut der Firma; Sih der Gevossenschaft; Ort ihrer Zweigniederlassungen : Darleheuskafsfen- vereiu Adolzfurth eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Adolzfurth,

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft :

Das Statut ist vom 25, November 1892 und tritt mit dem 1. Januar 1893 iu Kraft.

Der Verein hat den Zweck, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschaftsbetriebe nötbigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu be- schaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen. Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden.

Mitglieder des Vereins können nur zur felbst- ständigen Vermögensverwaltung berechtigte Ein- wohner der Gesammtgemeinde Adolzfurth sein, welche sih im Besiße der bürgerlichen Ehrenrechte befinden.

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben und gezeichnet durch den Vor- steher bezw. den Vorsitzenden des Aufsichtsrathes im Amtsblatt des Oberamtsbezirks. (Hohenloher Bote).

Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstands, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Bei Anlehen von 100 M. und darunter genügt die Unterzeichnung durch zwei vom Vorstand dazu bestimmte Vor- standsmitglieder.

Der Vereinsvorstand besteht aus 5 Mitgliedern und nah der Wahl vom 25. November 1892 derzeit aus:

1) Schultheiß Met, Vorsteher, 2) Kaufmann Friedrih Vogel, Stellvertreter des Vorstehers, 3) Fricdrih Hilkert, Weingärtner, 4) Johann Fleisch, Bauer und Gemeinderath, 5) Gottlieb Gammertsfelder, Weingärtner, sämmtlich in Adolzfurth.

5) Bemerkungen: Die Einsicht der Liste der Ge- nossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet.

Z. B.: \v. Amtsrichter Jehle.

Polzin. Bekanntmachung. [64768]

Bei dem Molkereivexecin eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Polzin ist am 7. Januar 1893 in das Genossen- schaftsregister cingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Simon ist Otto Fuhrmann zu Polzin zum Borstands- mitgliede bestellt.

Eingetragen am 7. Januar 1893 zufolge Ver- fügung vom 5. Januar 1893. Polzin, den 20. Januar 1893. Königliches Amtsgericht.

Rathenow. Befanutmachung. [64769]

Unter Nr. 6 des Genossenshaftsregisters, woselbst die Genossenschaft Westhavelläöndischer Kredit: verein, Eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, vermerkt ist, ist folgendes eingetragen:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. November 1892 hat der erste Absaß des § 13 des Statuts folgende Fasfung erhalten : Jedes !Mit- glied haftet für die Verbindlichkeiten der Genofsen- haft nah Maßgabe des Geseßes mit dem vierfachen Betrage des Geschäftéantheils, also mit 2000 4.

Rathenow, 26. Januar 1893.

Kénigliches Amtsgericht.

B [64770] Rennerod. Gemäß Beschluß der Generalver- fammlung vom 4. November 1892 hat der Vor- \chnß-Vercin Emmerichenhain Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht die Bestimmung des Statuts über die öffentlichen Blätter für Bekanntmachungen der Genossenschaft wie folgt ergänzt :

Für den fas daß das bislang für Veröffent- lihungen - bestimmte Blatt Westerburger Kreis- blatt eingeht, tritt der Deutsche Reichs-An- zeiger so lange an die Stelle dieses Blattes, bis für die Veröffentlihung derx Bekanntmachungen der Genossenfchaft durd) Beschluß der Generalversamm- lung ein anderes Blatt bestimmt ift.

Rennerod, den 17. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung. (gez.) Hofmann. Ausgefertigt : (Unterschrift), Gerichtsschreiber.

Schwarzensels. [6471] In unser Genossenschaftsregister is Heute unter Nr. 2 die durh Statut vom. 26. Dezember 1892 errihtete Genossenschaft unter der Firma: e\Uttrichshäuser Nem assanpurein, eingetragene Vena U mit unbeschränkter aftp , mit dem Siß zu Uttrichshausen, eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens it:

1) Die Verhältnisse der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu aTeitten, die dazu nöthigen Ein- richtungen zu - treffen, namentlih die zu Darlehen an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter ge- meinschaftliher Garantie zu beschaffen, besonders auch müßig liegende Gelder anzunehmen und zu ver- zinsen; 2

2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungs- fonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnifse der Vereinsmitglieder“ anzusammeln. e Code

Die Zeichnung des Vorstandes für den Vercin erfolgt, indem derFirma dieUnterschriften der Zeichnenden hinzu- gefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nahbenannten Fälle nur dann verbindliche Kraft,

\

%

wenn sic vom Vercinsvorsteher, vder dessen Stell- vertreter und mindestens zwei Beisitern erfolgt ist. Bei gänzlicher oder theilweiser Zurüerstattung von Varlehen, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 #4 und über die eingezahlten Geschäfts- antheile genügt die Unterzeihnung durch den Vereins- vorsteher, oder dessen Stellvertreter und min- destens einen Beisißer, um dieselbe für den Verein rechtsverbindlich zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stell- vertreter zeichnen, gilt die Ünterschrift des letzteren

“als die des Beisizers.

Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind in dem Landwirthschaftlichen Genossenschaftsblatte zu Neu- wied bekannt zu machen, .und wenn sie rechtsverbind- lihe Grfklärungen enthalten, in der für-die Zeichnung der Genossenschaft bestimmten Form, in anderen Fällen aber vom Vereinsvorsteher zu unterzeichnen.

Die Mitglieder des Vorstands find:

Eduard Kertel, Friedrich Pfaff, Andreas JIoít, Bernhard Jäckel und Georg Jost, | sämmtlih von Uttrichshausen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Schwarzeufels, am 19. Januar 1893,

Königliches Amtsgericht. Unverzag tk.

Konkurse.

[64619] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanus John Martini, Juhaber- eines Manufactur- und Modewaaren-Magazins in Altona, is heute, am 26. Januar 1893, Nachmittags 3 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Lütkens in Altona ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 25. März 1893 bei dem unterzeihneten Gerichte anzu- melden. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters 2c. den 15, Februar 18983, Vormittags 117 Uhr. Prüfungstermin den 11. April 1893, Vormittags Ukl Uhr. Anzeige über den Besiß von Sachen, aus welchen abgesonderte Be- IeLigung beanspruht wird, bis zum 24. März

Königliches Amtsgericht zu Altoua. Abth. V. gez.) Mohr. Veröffentlicht: Voigt, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [64612] :

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johaunces Ehmer hier, Brunnenstraße 97, ist heute, Vor- mittags 113} Ühr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Schieferdecker hier, Alte Schönhauser- straße 5. Erste Gläubigerversammlung am 20. Fe- bruar 18923, Nachmittags l Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 4. April 1893 zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 4. April 1893. Prüfungstermin am 3. Mai 189#, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B,, part., Saal 32.

Berlin, den 26. Januar 1893.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[64668]

Ueber das Vermögen der Actiengesellschaft „Nationalbraguerei Actiengesellschaft“ hier- selb, Tempelhofer Berg 6, ist heute, Nachmittags 13 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Berwalter : Kaufmann Dielitz, Holzmarktstraße 47. Erste Gläubigerversamm- lung am 11. Februar 1893, Mittags 12 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. März 1893. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. Marz 1893. Prüfungstermin am 25. April 1893, Vormitiags Ul Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36.

Berlin, den 26. Januar 1893,

l Pesfke, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83. [64636]

Ueber das Vermögen des Feilenhaucrs Louis Eckert zu Boizenburg ist am 26. Januar 1893, Vormittags 11 Ühr, von dem unterzeichneten Amts- gericht das Konkursverfahren eröffnet und der Rentner Burgdorf zu Boizenburg zum Konkursverwalter er- nannt. Anmeldefrist bis zum 28. Februar 1893. Wahltermin am. 11. Februar 1893, Vor- mittags 11 Uhr, und Prüfungstermin am 11, März 1893, Vormittags 14 Uhr, Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 11. Februar 1893.

Boizenburg, den 26. Januar 1893.

Großherzogliches Amtsgericht.

[64615] Konkursverfahren. i

Ueber das Vermögen des Ziegeleibesitzers Ernst Hugo Edler in Crimmitschau (früher Kaufmann in Leipzig) ist am 25. Januar 1893, Nachmittags 9 Uhr 50 Minuten, Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Reinhold Dietrich in Crimmitshau. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: %., März 18983, Vormittags 9} Uhr. Offener Arrest und Anzeige- frist bis 22. Februar 1893. Anmeldefrist bis 22. Februar 1893. .

Crimmitschau, am 25. Januar 1893.

Pin g, | Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[64776] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen der Wittwe Hedwig Lucks (in Firma H. Lucks) in Vauxg jange Brücke, Drehbergasse 16, ift am 24. Januar 1893, J ahm 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Kaus- mann Adolph Eick von hier, Broale 100. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Februar 1893, Aumesldefrist bis zum - 1. März 1893, Erste

läubigerversammlung am 14. Februar 18983, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 42. Prüfungs-

e

Frist .

termin am 7. März 18983, 107 Uhr, daselbst. Danzig, den 24. Januar 1893. : __ Grzegorzewsfki, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(64639]

Ueber den Nachlaß des am 5. Dezember 1890 verstorbenen Gastwirths August Ferdinand Hallwig hier wird heute, am 25. Januar 1893, Dees 21 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Dr. Gottshald hier, Galeriestr. 9, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 18. Februar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung, sowie allgemeiner Prüfungstermin den 28. Fe- bruar 18983, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Februar 1893.

Königl. Amtsgericht Dresden, Abtheilung 1b.

Bekannt gemacht durch: Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[64638]

Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft ¡Richard Poppe“ hier, vertreten dur Carl Richard Poppe und die Erben des jüngst verstorbenen Theil- habers Emil Albert (Schössergasse 12, T.), wird heute, am 26. Januar 1893, Vormittags 114 Uhr, das Kon- tursverfahren eröffnet. Herr Rathsauctionator Canzlec hier, Landhausftraße 21, wird zum Konkuröverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. Fe- bruar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung, sowie allgemeiner Prüfungs- termin den 28. Februar 18983, rfi p 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Februar 1893.

Königl. Amtsgeriht Dresden, Abtheilung 1 þ.

Bekannt gemacht durch: Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

Vormittags

21,

[64635] Kouturs8eröffnung.

Ueber das Vermögen des Handelsmannes Franz Uhliß\sch zu Halle a. S., Thüringer- \traße Nr. 22, ist am 24. Januar 1893, Abends 64 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Franz Krug zu Halle a. S,, Nannischestraße Nr. 12. Offener Arrest mit Anzeige- frist und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis eins{chließlich den 4. März 1893. Erste Gläubigerversammlung den 23, Februar 1898, Mittags 12 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 23, März 1893, Vormittags 11? Uhr, Zimmer Nr. 31.

Halle a. S., den 24. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIL.

64778] Konkurseröffnuug.

Ueber das Vermögen der Eheleute Häudler Carl Höttfe und Auna, geb. Becker, zu Hamm, fleine Weststraße, is am 25. Januar 1893, Nach- mittags 54 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Juckenack zu Hamm. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Februar d. J. ein- \{ließlich. Anmeldefrist bis zum 2. März d. J. einshließlich. Erste Gläubigerversammlung am 23. Februar d. J., 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 16. März d. J.,- 9 Uhr.

Hamma, den 25. Januar. 1893.

Königliches Amtsgericht.

[64784] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Specereiwaaren- händlers Jean Trautweiler zu Hanau ist heute, am 26. Januar 1893, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Taxator Kämpfer zu Hanau ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 25. Februar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung bec die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hu}ses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursord- nung bezeihneten Gegenstände auf den 25. Fe- bruor 1893, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 7, März 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Abth. T., hier, Markt- plaß 18, Zimmer Nr. 12, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ehôrige Sache in Besi haben oder zur Kon- Leduasfo etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au) die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den So nao für de sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruh nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 25. Februar 1893 Anzeige zu machen.

Hanau, den 26. Januar 1893.

Alberti, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 1.

[64783] Bekauntmachung. :

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Meier Meier zu Zimmersrode, Inhaber der Firma S. Meier Dae ene ist durh Beschluß Königlichen Amtsgerichts hierselbst vom 25. Januar 1893, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Georg Appell u Jesberg. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses, sowie eintretendenfalls über die in § 120 der Konkursordnung bezeilhneten Gegenstände am 20. Februar 1893, Vormit- tags 9} Uhr. Prüfungstermin am 9, März 1893, Bu CLans 97 Uhr. Anmeldefrist bis zum 20. Februar 1893 einschließlih. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 19. Februar 1893.

Jesberg, den 25. Feuer 1893.

Nanft,

Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

[64643] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Maschinenfabrikanten Otto LBOCLGA, zu Kottbus wird heute, am 26. Januar 1893, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann mann Schwalme zu Kottbus wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. März 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Bef s assung über die Wahl eines anderen Verwalters; sowie

über die E eines Sas und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkurs-

ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 16, Fe- bruar 1893, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 16, März 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 9, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursma®e gehörige Sahe in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an don heinsGüsduer zu vérdbfo gen oder zu leisten, aäuch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Befe der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. März 1893 Anzeige zu machen. Kottbus, den 26. Januar 1893. Königliches Amtsgericht.

[64775] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Dacus & Andriessen in Krefeld und deren alleinigen Inhabers des Kaufmanns Gustav Adolf Anudriessen da- selbst ist heute Nachmittag 54 Uhr dur Beschluß des Königl. E das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Nechtsanwalt Petrasch hier- selbst. Konkursforderungen sind bis zum 1. März 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung ist anberaumt auf den 18. Februar 18983, Vormittags 14 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin auf den 11. März 18983, Vor- mittags 11 Uhr, im Geschäftshause, Stein- straße 200, Zimmer 36. -Offener Arrest ift erlassen mit Anzeigefrist bis zum 15. Februar 1893.

Krefeld, den 25. Januar 1893.

(L S) Vogel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[64616]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Friedrich Wilhelm Theodor NReißmaun hier, Frankfurterstr. 31, Inhaber der Fabrik für Be- leuchtuugsäaulagen unter dêr Firma Hauschild «& Neifimann zu Leipzig-Vlagwiß, Nonnen- flraße 12, At Beute. am 26. JSamtar 1898, Bormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Hillebrand hier. Wahltermin am 13. Februar 1893, Vor- mittags 12 Uhr. Anmeldefrist bis zum 2, März 1893. Prüfungstermin am 13. März 1893, Vormittags AUL Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. T1 1, den 26. Januar 1893. / Steinberger. Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S. (64611 «

Ueber das Vermögen Ernestinen, vhl. Nöhnis, geb. Geidel, Inhaberin eines Schuittwaaren-

eschäfts zu Leipzig-Eutrißsch , Turnerstr. 3, ist heute, am 26. Januar 1893, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Nechtsanwalt Dr. Voigt hier. Wahltermin am 13, Februar 1893, Vormittags 12 Uhr. Anméldefrist bis zum 2. März 1893. Prüfungs- termin am 13. März 1893, Vormittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Februar 1893.

Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abth. 11 1, den- 26. Januar 1893, Steinberger.

Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S.

[64646] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Buchdruckercibesißerin Fräulein A. J. Priddat in Lyck ist am 25. Ja- nuar 1893, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Nathsherr, frühere Buchdrukereibesißer N. Siebert in Lyck. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 10. Februar 1893. Gläubigerversammlnng und Wahltermin den 21. Februar cr., Vormittags 11 Uhr. An- meldefrist bis zum 10. März 1893. Prüfungs- termin den 21, März 1893, Vormittags 11 Uhr.

Lyck, den 25. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht. [64772] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Producentenvereins für das Herzogthum Areunberg-Meppen und den Kreis Lingen, eingeträgene Genossenschaft mit unbeschränkter A iObe wird, da genügend begründete Anträge gestellt sind, heute am 21. Ja- nuar 1893, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Rechtsanwalt Holling in Meppen. Anmeldefrist bi2 zum 10. März 1893. Erste Gläubigerversammlung Montag, den 13. Fe- bruar 1893, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin Mittwoch, den 15. März 18983, Mittags 42 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 13. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht zu Meppen.

[64633]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1., Abth. A. f. C.-S., hat über das Vermögen der Cigarren- geschäftsinhaberin' Lina Blatter dahier, Mari- milianstr. Nr. 33, auf deren Antrag am 23. ‘d. M., Nachm. 3F Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Dr. Berliner hier, Rinder- markt 7/1. r. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkurs- [vreeange bis zum 13. Februar 1893 eins{ließlich estimmt. Wahltermin zur Dea über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellun eines Gläubigerausschusses, dann über die îin 12 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Mittwoch, 22. Februar 1893, Vorm. 11 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/11, bee stimmt.

München, den 24. Januar 1893. _ Der Königl. Gerichtsshreiber: (L. 8.) Störrlein.

[64637] Konkurs-Eröffnung.

Ueber den Nachlaß ded Grundfigers Johann Friedrich Schulz zu Mescberg ift am 26. Ja- nuar 1893, Mittags 12 Ubr, der Konkurs eröffnet.

Konkursverwalter: Actuar Albert Zte zu Oster- burg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15, März

1893. Anmeldefrist bis 15. März 1893. Erste Gläubigerversammlung am 22. Februar 1893, Vormittags LO Uhr, Prüfungstermin am

3.2. Ypril 1893, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle hier, Zimmer Nr. 3. Osterburg, den 26. Januar 1893. Lühe, Actuar, als Gerichts\{reiber Königlichen Amtsgerichts.

[64645] Bekanntmachung.

Ueber den Nachlaß des am 20. Dezember 1892 zu Grof:-Gorzüß, Kreis Natibor, verstorbenen Nittergutsbesißzers, Reichsgrafen Alexauder vou Arco ist am 25. Januar 1893 der Konkurs eröffnet worden. Als Tag der Zahlungseinstellung wird der 20. Dezember 1892 als der Todestag des Ss angenommen. Verwalter: Kaufmann Marx Albrecht in Ratibor. Anmeldefrist bis zum 9. März 1893. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Februar 1893. Erste Gläubigerversamm- lung den 16, Februar 1892, Vormittags 18 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 23. März 1893, Vormittags Ak Uhr, Zimmer ‘Nr. 31 2. Etage des Amtsgerichts- gebäudes.

Ratibor, den 25. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VT.

[64620] Konkursverfahren. : Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Melcher zu Soldau wird heute, am 23. Januar 1893, N 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Stobbe zu Soldau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 18. Februar 1893 bei dem unterzei- neten Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 11. Februar 1893, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 4, März 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer [1., Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem N ze der Sache und von den Forderungen, für we e sie aus der Sache ab- esonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem tonkfursverwalter bis zum 4. Februar 1893 Anzeige d m iglihes Amtsgericht sd ‘öniglihes Amtsgeriht zu Soldau. Me Eb ac.

Veröffentlicht : Soldan, den 23. Januar 1893. Balau, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[64640] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Sägemühlenbesizers und Zimmermeisters Wilhelm Hoffmeister hierselbft wird, da derselbe seine Zablungsunfähigkeit nachgewiesen hat, beute, am 25. Januar 1893, Mittags 12 Übr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Wilhelm Fink hieselbsff wird zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 17. Februar 1893 bei dem Gertchte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 25. Februar 1893, Vor- ntittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt:

Wolfenbüttel, den 25. Januar 1893.

Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Reinbeck. Veröffentliht: R. Schwanneke Gerichtsshreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

[64779] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Lohgerbers Friedrich Vahlaud zu Neueunrade ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Sg von Einwendungen gegen das Schluf:- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berück- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger übér die niht verwertbbaren Ver» mögensstüde der Schlußtermin auf den 28. Februar 1893, Vormittags L107 Uhr, vor dem Köntg- lihen Amtsgerichte hierselb#, Zimmer Nr. 16. be- stimmt. Scblußrehnung nebst Belägen if auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Altena, den 23. Januar 1893.

Wibbe, GeriWhtsschreiber des Königlichen Amtsgerèhts.

[64780] Konkur®@verfahren.

In dem Konkursverfahren über das Bermögen des Spezereiwaarenhändlers Ewald Kämper zu Dahle is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erdebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß» fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den DS. Fe- bruar 1893, Vormittag® 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselb#, Zimmer Nr. 16, bestimmt. Schlußrednung nebst Belägen if auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Altena, den 23. Januar 1893.

z Wibbe, L

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgecd t,

trttt r E R OI O

[64609] Konkursverfahren. -

Das Konkursverfadrea über deu Nachlaß des ver storbencn Posamentierwaarenhäudler® Gustaw Radlo E G. Radlo, zulegt zu Voi Belle-Allianceîtr. 78, in infolge SWMlusvertdeilung nas ALzattan des SMlußtermins aufgeßeden worden.

Verlin, den 17. June E,

Leimer ; der

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abißeibang Sk,

T T air Eer T n