1893 / 26 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E ea

Fenk fuent 2} Pert ferti fmd 0 Perdb 21 Fark Jemck Jra Pund O O

O0

do. j Bet ummi B.-Frkf. mf.S<hwaniß en. Gußft. cv. <shall E Ly arlsr. Drl. Pfb. König Wil Bi, Königsb. tas. K53b.Pf. Vrz.- Langens.Tu<hf.co. Leyk.-Josth1.Pap Lihterfeld. Zas: WŒWafß.- 1.T.-G. Lindener Brauer. Lothring.Eisenw Mas<.Anbh.Bbg. M>l. Masch. Vjz. Do 00, LL, Möbeltrges. neue MB3Ul,u.Hlb.Stet Mün<h.Braußh. c. do. do. Vorz. Act. Niederl. Koblnw. Nienburg, Eisen. Nürnbg. Brauer. Oranienb Chem. do. do. St.-Pr. Do Straße x otsd.Straßenb. do. do. conv. Nath. Opt. Fabr. Rauchw. Walter Rh.- Westf. Ind. A \ Gu i; h Said Nabid Ft Schles. DpfcPrf.| Sc<hl.Gas-A.-Gf| 7} Sthristgieß. Huck StobwafserB.A. StrlSptelkStÞ Sudenb. Mas SüddJmim.49/g Tapetenf. 3torbb. Tarnowig St.P: | do. Lt A. Union, Bauges. . BulcanBaw. cv. Weißbier (Ser.) do. (Bolle) Wilhelmj Weinb Wissen. ecgtk, SZeigzerMaschtnen

Sr Spit Glückauf i

DNDO O Wr

cas park juni Pré lt fet prr prndk pr bb fert pruck Prt pk funk prr

D DO

i OO| S>O8] m ina |

puri s Cd Cs

15 M C 1 M6 1h 1D. A A 2 f f E i E E n 1E P E 1 1 P P Ex E bus pt, P P pu red pemeò prak pre pra P

ie Mee >

> | 000 i

v

O 0 N d tal

bac Jra jar erch fra penck punck Jraerk jrnals pan prnn jrank, per: Pran Sraos part Jer Jer Jer jurrak deuraà roub prt ps

J burnk 2} J bad fut Ferd J 1dr Femd funk funk lek 2} J fands

E 4) J i C S

500 [18,75G

65,00 bz G .157,00bzG

981,10G cv.39,50G

300 |— 300 [94/25G 300 [60,00B

300 1000

72,00G

300 |14,75bzG

1200

#060/1600f-

55,00 bz G

300 147 75G 600 131/00G 300 183 00G

15000/

#0c184,10G

300 [71,25 bzG 300/1090 40 00G

300 193,25G

600 186, 00G

1000 |—,— 150 190,00G 300 [--

600 [142,00B

1006 1000

46,00 bzG

600 [116.00G

1000

99,25B

500 |62,00G 600 [10450G

1000

206,10G

600 1 300 |117,00G

G n

13,00 B

300 736,00bzG 600 1114,00G

F

500 [48,00G

500 |96,50G

368/185:471,00bz G 1000

63,25G

600 11250G 300 1234 00bzB

Verficherungs - Gesellschaften. Cur3 und Dividende = #6 pr, Ste.

Dividende pro|1

Aach.-M.Feuerv.20°/.100034:/460

Aach.RNüFvrs.-G. 20?/3 y.40054:|1 Brl.Lnd.- u.Wiy.20%%».500546:|1 Brl.Feuervs.-S. 20°/9v.100056:|1 Brl. Hagel- A.G.209/2v.1000A6: Brl.Lebensv.-G. 20% v.1000Z4:|1 öln. Hagelvf.-G. 20% v.500A6: Cöôln.Rüc>kvrs.-G. 20% v.50056:

&olonita, Feuerv.209%%v.100054:/400

Concordia, Lebv. 20%/%v.100046: Dt. Feuer Berl. 209/0y.1000546:

Dt.Lloyd Berlin 20% v.100054:/200

Deutscher Phönix 20% v.1000 fl.|1 Dt'<.Trnsp.-V. 26#9/9 v.2400,46 Drsd. Allg.Tr3p. 109% v.10004:|3

Düfild.Trsp.-V.10%% v.100056:|255 Elberf. Feuervrs. 209% v.100054:|270 E A. V. 209%/0 v. 1000 36:1200

ermania, Lebnsv.209%%0v.500Aa: Gladb Feuervrf. 20% v.1000Z4a: Leipzig. Feuervrs. 809/s v.100056:|7

Magdeb. Feuerv. 20°/0 v.100056:|202

Magdeb. Hagely. 3349/0 v.50046: Magdeb. Leben8v. 20 v.590024: Magdeb. Rükvers.-Ges. 100 Z6: Niederrh. Güt.-A. 10°%/v.5009«: Nordstern, Lebvf. 209/90 v.1000346: Oldenb. Verf.-G\.20%/5v.50026: ceuß.Lebnsv.-G. 20°/6v.500Za: reuß.Nat.-Vers. 259/09 v.400346: rovtdentia, 10 °/% von 1000 fl. e C 10%/0v.100056: Rhein.-Witf.R>v.10%/9v.4005a: Sächs. RücLv.-Ges. 59% v.500Z6: Schlf. Feuerv.-G. 20% v.500346:|1

Thuringia, V.-G.29%o0v.10005«6:|240

Trans8atlant. Güt. 20°/. y.1500,46 Union, Hagelvers. 20°%/9 v.500Z«: Victoria, Beclin 20% v.100046:|1 Witdtsh<.Vs.-B. 20%/0v.100054: Wilhelma Magdeb. Allg. 100A«:

891

20 20 00

0 81 0 45

45 96

20 32 90

459 30 20

0 25 45 70 96 65 40 45 45 45 24 75 00

90 15 65

54 30 |

1892

- 13592B

11606 1700B

1200 bz 3300B

6100B

1106B 800B

460G 420G 897B 995B

1510G 700B 830B

540B 28G

1700B 3910G 1295B 485B

3950B 1175B 712B

Fonds- und Actien-Börse.

Berlin, 28. Januar. Die heutige Börse eröffnete in mäßig fester Haltung und mit zumeist wenig veränderten Cursen auf speculativem Gebiet.

Die von den fremden Börsenpläßen vorliegenden Tendenzmeldungen lauteten ni<t gerade ungünstig, gewannen aber hier keinen bemerkenëswerthen Einfluß

auf die Stimmung.

__An der hiesigen Börse entwi>elte sih das Ge- schäft im allgemeinen ruhig, nur zeitweise hatten

Ultimowerthe in Verbindun

mit der Regulirung

etwas belangreihere Abs{lüfse für fi.

Im Verlaufe des Verkehrs

eines Stückemangels hervor. blieb feft.

: i : trat eine Befestigung der Haltung im wesentlichen als F

Der

fleine ls Folge Börsenschluß

Der Kapitalsmarkt bewahrte ziemli feste Haltung für heimishe folide Anlagen bei mäßigen Umsägen. consolidirten An-

Von Reichs- und Preußischen leihen stellten si etwas s<wädher, ester

3% und 49/0 Reichs-Anleihe 3# 9% Anleihen und 4 9/9 Consols

Fremde, festen Zins tragende Papiere konnten

Aen: Werthftand dur<s{<nittli< gut behaupten ; Russische Anleihen und Noten und Ungarische 4 °% Goldrente fester; 4% neue Kronen-Rente wurde zu

92,70—93 9/6 gehandelt.

Der Privatdiscont wurde mit 1# 9% notirt. Auf internationalem Gebiet gingen Oesterreichische Creditactien in fester Haltung T Ii! um;

Lombarden und andere Oesterreichi

<e Bahnen be-

hauptet; Gotthardbahn und andere S<hweizerische Bahnen etwas anziehend. q

Inländische Eisenbahnactien waren fest und ruhig ; Lübe>-Büchen etwas befser.

Bankactien fest; die speculativen Devisen unter Schwankungen etwas anziehend und in Disconto- een, Actien der Deutschen Bank ebhafter.

Industriepapiere behauptet und vereinzelt etwas lebhafter; Montanwerthe anfangs etwas \{<wächer,

später befestigt.

Curse um 24 Uhr. Fest. 3% Reihs- und Staats-Anleihe 86,50, Creditactien 173 87, Berl. Handelsgesellshaft 141,00, Darmstädter Bank 136,00, Deutsche Bank 159,00, Disconto-Com- mandit 186,00, Dresdner Bank 14237, National- Bank 116,12, Canada Pacific —,—, Duxer 219 37, Elbethal 102,10, Franzosen —,—, Galizier 92,70, Gotthardb. 156,25, Lombarden 43,87, Dortm. Gronau 102,70, Lübe>-Büchener 144,00, Mainzer 114,30, Marienburger 63,00, Ostpr. 73,20, Mittelmeer 100 10,

rince Henry 67,50, Schweizer Nordost 108,00,

<weizer Central 119,10, Schweizer Union 73,80, Warschau-Wiener 18550, Bochumer Guß 118,00, Dortmunder 56,10, Gelfenkirhen 135 50, Harpener Hütte 124,50, Confolidation 150.75, Dannenbaum 82,87, Hibernia 108 00, Laurahütte 94,87, Hamburg Am. Pa>. 92,10, Nordd. Lloyd 99,37, Dynamite Trust 134,00, Italiener 91,62, Mexikaner 80,37, do. neue 78,75, Ruf. Orient IIT. 66 50, do. Con- sols 97,75, Nuff. Noten 208,25, Oesterr. 1860er Loose 128.50, Ungarische 4 9%/ Goldrente 96,37, Türkenloose 88,50.

Frankfurta. M., 27. Januar. (W.T.B.) (Sc{hluß- Cursfe.) Londoner Wechsel 20,375, Parifer do. 81,15, Wiener do. 168,67, 4 %/ Reichs-Anl. 107,45, Deftr. Silberrente 82,70, do. 41/5%, Papierrente 82,90, do. 4 9/9 Goldrente 98,40 1860er Loose 128,90, 49% ung. Goldrente 96,20, Italiener 91,50, 1880 er Russen 97,00 3. Orientanl!l. 66,80 compt., 49/6 Spanter 61,25, Unif. Egypter 98,90, Conv. Türk. 21,30, 40/6 türk. Anl. 86,00. 39/6 port. Anleihe 21,90 erx., 59/0 ferb. Rente 77,20, Serb. Tabha>rente 77,09, 9/9 amort. Num. 97,50, 6?/9 conf. Mex. 78,90 compt., Böhm. Westbahn 304, Böhm. Nordbahn 1594, Mittelmeerb. 109,50, Galiz. 1852, Gotthardb. 151,90, Mainzer 109,90, Lombarden 81, Lüb.„-Büch. Eisenb. 138,20, Nordwestbahn 18173, Greditactten 2704, Darmstädter 132,49, Mitteld. Credtt 96 30, Reichs- bank 148,80, Disconto-Gomm. 181,60, Dresdner Bank 138,80, Bohumer Gußstahl 116,50 Dortm. Union 56,20, Harpener Bergw. 12400 Hibernia —,—, Westeregeln 106,00. Privatdiscont 1F °/.

Ga Zertner Handelsgefellshaft 137,10, Kronenrente 92, (0.

Frankfurt a. M., 27. Januar. (W. T. B.) Effecten-Societät. (Schluß.) Oesterreichische Greditactien 2695, Franzosen —, Lombarden 802, Ung. Goldrente 96,10, Gotthardbahn 152,10, Dis- conto-Commandit 181,70, Dresdner Bank 13850, Bochumer Gußstahl 117,10, Dortmunder Union —, Gelsentirhen 131,30, Harpener 123,090, Hibernia 104,20, Laurahütte 9450, 39/% Port. 22,00, Italten. Mittelmeerbahn —,—, Schweizer Centralbahn 114,80, S<hweizer Nordostb. 103,50, Schweizer Union 68,70, Jtalien. Meridionaux —,—, Schweizer Simplonbahn 49,10, Ungar. Kronenrente 92,75. Nubhig.

Hamburg, 27. Januar. (W. T. B.) (SwWhluß- Curse.) Pr. 49/6 Confols 107,30, Silberrente 82,60, Desterr. Goldrente 98,00, 40%/9 ungar. Goldrente 96,20, 1860er Loofe 128,50, Ftaliener 91,70, Credit- actien 269,75, Franzosen —,—, Lombarden 194,00, 1880er Nufsen 95,00, 1883er Rufsen 101,00, 2. Orient-Anleibe 64,50, 3. Orient-Anleibe 64,60, Deutsche Bank 155,10, Disconto-Gommandit 182,00, Berliner Handelsgesell<aft —,—, Dresdner Bank 137,10, Nationalbank für Deuts<{land 112,00, Damburger Commerzbank 103,90, Norddeuts®ze Bank 133,00, Lübe>-Büchener Eisenbahn 139,20, Marien- burg-Mlawka 58,70, Ostyreußishe Südbahn 69,00, Laurahütte 94,00, Norddeutshe Jute-Spinnerei 89,00, A.-C. Guano-Werke 150,00, Hamburger S pr S ellenge Ban 87,909, Dynamit-Trufst- Actiengesellshaft 127,00, Privatdiscont 13

Gold in Barren pr. Kilogramm 2788 Br 2784 Gd.

Silber in Barren pr. Kilogramm 113,75 Br., 113,25 Gd.

Wechselnotirungen : London lang 20,33 Br., 20,28 Gd., London kurz 20,394 Br., 20,341 Gd., London Sicht 20,407 Br., 20,374 Gd., Amsterdam lg. 167,95 Br., 167,65 Gd., Wien lg. 167,50 Br., 165,90 Gd., Paris lg. 80,75 Br., 80,45 Gd., St. Petersburg lg. 206,00 Br., 204,00 Gd., New- Dort furz 4,19 Gd., 4,13 Br., do. 60 Tage Sicht 4,15 Br., 4,09 Gd.

HDauburg, 27. Januar. (W. T. B.) Abend- börse. Creditactien 269,60, Lombarden —,—, Nuff. Noten 207,25, Disconto-Commandit 181,75, Pad>etfahrt 87,60, Laurahütte 93,50. Still.

Wieu, 27. Januar. (W. T. B.) (Schluß- Curse.) Oestr. 41/50/06 Pap. 98,60, do. 59% do. 101,20, do. Silberr. 98,30, do. Goldr. 116,70, 4 9% ung. Goldr. 114,35, 59g do. Pap. 101,50, 1860er Loose 149,25, Anglo-Aust. 152,75, Länderbank 237,30, Greditact. 321,85, Unionbank 248,50, Ungar. Credit 368,50, Wien. Bk.-V. 118,00, Böhm. Westb. 361,50, Böhm. Nordb. 189,00, Busch. Eifb. 463,00, Dux-Bodenb. —, Glbethalb. 232,25, Galizier 220,10,

erd. Nordb. 2860,09, Franz. 296,75, Lemb. Czern. 294,90, %ombarden 94,75, Nordwestb. 214,75, Par- dubizer 194,25, Alp.-Montan. 53,60, Taba>-Act. 168,50, Amsterdam 100,20, Dtsch. ene 59,26, Lond. Wechs. 120,85, Pariser do. 48,123, Napoleons 9,62, Marknoten 59,26, Ruff. Bankn. 1,23, Silber- coup. 100,00, Bulgarische Anleihe 112,75.

_ Wien, 28 Januar. (W. T. B.) (Februar-Curse.) Behauptet. Ung. Creditactien 368,00, Oeft. Credit- actien 321,75, Franzosen 296,25, Lombarden 94,00 Galizier 220,00, Nordwestb. —, Élbethalbahn 232,00, Oeft. Papierrente 98,574, Dest. Goldrente —,—, © 9% ung. Papierrente 101,45, 49% ung. Golbrente 114,35, Marknoten 59,274, Napoleons 9,62. Bankverein 118,00, Taba>actien 168,25 , Länder-

bank 237,90.

PEE, e er. ç cer T. p F t urse. n o Conf. z . 4°/9 Gonf. 105, gtalbniide 5% Rente N Lombarden 83, 49% consol. Russen 1889 (2. Serie) 98, onv. Türken 21}, Oest. Silberr. 81, do. Gold-

rente 98, 49/6 ung. Goldrente 94}, 4%/% Spanier

614, 34% Egypt. 935, 49%/0 unif. Ggypt, 983,

4} °/o egyptis<e Tributanleibe 968, 6%; con-

folidirte Mexikaner „794, Ottomanbank 124, Canada Pacific 903, De Beers Actien neue 177, Rio Tinto 153, 49% Ruvees 641, 6 9/6 fundirte Argentinis<e Anleihe 632, 89% Argentinishe Goldanl. von 1886 643, Argênt. 43 °/e äußere Goldanl. 364, Neue 3 9% Reichs- nl. 86, Grie<is<e Anl. v. 1881 62x, Sre lize Monopol-Anl. v. 1887 554, Brasilianishe Anleihe v. 1889 66}, Plaßdiscont 14, Silber 389/16.

Paris, 27. Januar. (W. T. B.) (S<{luß- Curse.) 3 9/6 amort. Rente 97,374, 3 9/6 Rente 96,50, Italients<he 5% Rente 90,60, 4%/ ungarische Goldrente 95,18, 1III. Orient - Auleciße 66,70, 4 9% Ruffen 1889 97,10, 49/6 unificirte Egypter 98,95, 40/0 span. äußere Anl. 614, Cony. Türken 21,395, Türk. Loose 86,70, 4°%/ Prior. Türk. Obl. 437,00, Franzosen 627,50, Lombarden 217,50, Lomb. Prioritäten —,—, B. ottomane 570,00, Banque de Paris 627,00. Banque d'’Escompte 149,00, Credit foncier 975,00, Crédit mobilier 127 00, Meeridional - Anleihe —,—, Rio Tinto 383,75, Suez-Actien 2591, - Credit Lyonn. 750,00, B, de France 3875, Tab. Ottom. 358,00, 23 9/5 engl. Cons. —, Wechsel auf deutshe Pläße 1229/16. do. auf London k. 25,10, Ghea. auf London 25,114, Wechsel Amsterdam k. 206,12, do. Wien k .205,50, do. Madrid k. 423,00, Portug. 21,56, 3 9/0 Ruff. 78,40, Privyatdiscont 21.

Paris, 27. Januar. (W. T. B.) Boulevard- verkehr. 3 9% Rente 96,67, SFtaliener 90,65, 4 °/o ungar. Goldrente 95}, Türken 21,37, Türkenloose —,—, Svanier 614, Egypter 494,68, Banque ottom. 972,00, Rio Tinto 384,30, 30%/% Portugiesen 21,62, Taba>actien 356. Behauptet.

Amsterdam, 27. Januar. (W. T. B.) (Schluß- Gurse.) Oesterr. Papierrente Mai-Nov. verz. 81Î, Oesterr. Silberrente Jan.-Juli verz. 814, April- Dft. verzl. —, do. Goldrente —, 49/4 ungar. Goldrente —, Ruff. gr. Eisenb. 1234, Ruß, 2. Orientanl. 61F, Conv. Türken 214, 3400/6 holl. Anl. 1024, 5 9/6 gar. Transv.-Eif. —, Warschau- Wiener 1068, Marknoten 59,10, Nuss. Zollcoup. 192. Wechsel auf London 12,014.

_St. Petersburg, 27. Januar. (W. T. B.) Wechsel London (3 Monate) 97,80, do. Berlin do. 47,97#, do. Amsterdam do. 81,00, do. Paris do. 38,85, t-Impérials 783, Russ. 4% 1889 Consols 1512, do. Prämien - Anleihe von 1864 (ge\t.) 240, do. do. von 1866 (gest.) 226, do. 2. Orientanleihe 1025 do. 3. Orientanleihe 1033, do. 49/6 innere Anleihe —, do. 42°%/ Bodencredit-Pfandbriefe 155, Große Nuf. Eisenbahnen 291, Nuff. Südwestbahn-Actien 1141 St. Petersburger Discontobank 497, do. Internat. Vandelsbank 447, do. Privat-Handelsbank 385, Nufi. Bank f. auswärtigen Handel 284, Privatdiscont 41, _ New-York, 27. Januar. (W. T. B.) (Schluy- Cursfe.) Wechsel auf London (60 Tage) 4,86, Cable Transfers 4,88, Wechfel auf Paris (60 Tage} 5,172, Wechsel auf Berkin (60 Tage) 953, Canadian Pacific Actien 87}, Central Pacific Actien 283 , Ghicago, Milwaukee und St. Paul Actien 813, JUlinois Central Actien 1027, Lake Shore Michigan South Actien 1305, Louisville und Nashville Actien 753, N.-Y Lake Erie und estern Actien 26F, N.-Y. Cent und Hudson River Actien 1103, Northern Pacific Preferred Actien 482, Norfolk Western Preferred 39, Atchison Topeka und Santa Fs Actien 35}, Union Pacific Actien 424, Denver und Nio Grande Preferred 553, Silber Bullion 84F. _ Geld leiht, für Regierungsbonds 2, Sicherheiten 2 9/6.

Rio de Janeiro, 26. Januar. Wechsel auf London 135/16.

Buenos Aires, 26. Januar. Goldagio 215,00.

für andere (W. T. B) (W. T. B)

Producten- und Waareu-Börfe. Berlin, 27. Januar. Marktpreise nah Ermitte- lung des Königlichen Polizei-Präsidiums. Höchste | Niedrigite Preise

Per 100 kg für: M STIMA S

G c P D 4 E A H 9 | Erbsen, gelbe, zum Kochen . . | 40 H | Speisebobnen, Wee, O0 O ¿a 0 801 O s Se C Rindfleisch |

von der Keule 1 kg | 60

Bauhfleish 1 kg | 40 Schwreeinefleish 1 kg 50 Kalbe iko. Hammelfleis<h 1g .. Butter 1 ko . Eier 60 Stü> .

Karpfen 1 ko .

Aale :

Zander Hechte Barsche Schleie Bleie L Krebse 60 Stü>k . s S

Berliu, 28. Januar. (Amtlich lung vonGetreide, Mehl, und Spiritus.)

Weizen (mit Aus\{luß von Rauhweizen) per 1000 kg. Loco still. Termine fest. Gek. t. Kündigungspreis A Loco 143—160 # nah Qual. Lieferungsqual. 153 4, per diesen Monat —, per März-April —, per April-Mai 157,25—157,75 bez., per Mai-Juni 158,75—159 bez., per FJuni- Juli 160— 160,5 bez., per Juli-August —.

Roggen per 1000 kg. Loco einiger Umsaß. Termine besser. Gekündigt 100 t. Kündigungspreis 139 Loco 125 —138 Æ nah Qual. WÜeferungs- qualität 135 4, inländ. guter 136—137 M, .per dies. Mon. 139,25-—138,75 bez., per Jan.-Febr. —, per März-April—, per April-Mai 139,25—139,5 —139 -bez.,, per Mai-Juni 140,25—140 bez., per

Juni-Juli —. Still. Ee und kleine

60 | 50 | 80 20

| 80

| 70 | 40 20 | 40 | 80 R us Preisfeststel- el, Petroleum

| 40

| bi pi S |

| 40 | 80 | 80

\ E fei E uad

D i D E pk D C D J O b p p jd jd

Us

Gerste per 1000 kg. 138—175, Futtergerste 115—135 n.

Hafer per 1000 kg. Loco unverändert. Termine wenig verändert. Gek. t. Kündigungspreis Loco 135—158 4 n. Qual. Lieferungsqualität 140 A Pommerscher mittel bis guter 137—142 bez., feiner 143—148 bez., preußischer mittel bis guter 136—142, feiner 143—148 bez, s<lesisher mittel bis guter 138—143 bez, feiner 144—149 bez, per diesen

Monat 142 4, per Januar-Februar j Mai 139,75—140 bez., per Mai-Juni 141 E Juni-Zuli 1s R Î E ais per kg. Loco rubig. Ter j Gek. 50 t. Kündigungspreis 125 e l 136 # nah Qual., per diefen Monat 12,5 4, per April-Mai 112,25—113 bez., per Mai-Juni ver Juni-Juli —, per Sept.-Okt. —. ; Erbsen per 1000 kg. Kochwaare 160—205 nah Qual., Futterwaare 135—148 4 nah Qual. Roggenmehl Nr 0 u. 1 per 100 kg brutto incl Sa>. Termine behauptet. Gek. Sa>. Kündi: agepres A, per diesen Monat und per Jan.- ebr. 18,25 bez., per Februar-März —, per Äpril, Mai 18,4 bez., per Mai-Juni 18,5 bez. Nüböl pr. 100 kg mit Faß Sc{<wäder. Ctr. Kündigungsyr. A Loco mit Faß ohne Faß —, per diefen Monat 50,9 4, per April: Mai 51 —50,7— 50,9 bez, per Mai-Juni 51,1— 50,9 bez. i Petroleum (Naffinirtes Standard white) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter mine —. -GeTk. g, Kündigungspreis M Loco —, per diesen Monat 4 Spiritus mit 50 46 Verbrauchvabgabe per 1001 a 100% = 10000%, nah Tralles Gekünd. Kündigungspreis 46 Loco ohne Faß 52,6 bez , Spiritus mit 70 56 Verbrauchsabgabe per 100 1 a 100%) = 10000%/, nah Tralles, Gekündigt 1. Kündigungöspreis - Loco ohne Faß 33 bez. Spiritus mit 50 6 Verbrauchs8abgabe per 100 1 a 100% = 10000" nah TLralles Getündict l. Kündigungspreis M Loco mit Faß per diesen Monat ' Spiritus mit 70

Gefk,

i 46 Verbrauchsabgabe. Fester. Gek L, Kav. M Loco mit Faß —, pr diesen Monat 32,2—32,4—32,3 bez., ver Januar- Februar 32,2—32,4—32,3 bez., per März- April —, per 4prtl-Mai 33,2—33,4 33,3 bez.,, per Mai- Juni 33,9 33,(—33,6 bez., per Junt-Juli 34,2—34,3 bez, per Juli- August —, per August-September 35,2— 39,3 39,2 bez.

Weizenmehl Nr 00 22,50 --20,50 bez, Nr. 0 20,25 --18,00 bez. Feine Marken über Notiz bezahlt.

Noggenmehl Nr. 0 1. 1 18,25 -17,50 bez. do. feine Marken Nr. 0 u. 1 19,50 -18,25 bez., Nr. 0 1,50 4 höher als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. incl. Sa>

Stettin, 27. Januar. (W. T. B,) Getreides martl Weorzen loeo fest, 145 153, per April. Mai 156,00, pr. Mai-Juni 157,50. Roggen loco fest 26 192, Pr Aprils- Mai 136,00, per Mai-Juni 137,50. Pommer\cha ODUE 100 Le0 136 Rühl loco ruhig, per April - Mai 4850, per Mai - Juni 48,70. Spiritus loco behauptet mit 70 A Consumf:euer 31,30, pr. Januar 30,50, pr. April-Mai Petroleum: loco 10,25.

e 1 {

¡2 20, Voseu, 27. Januar. (W.T. B.) Spiritus l ohne Faß (502r) 49,20. do. loco ohne Fañ (70 29,70. Matt. i _ Bremen, 27. Januar. {W. T. B.) {Bôörsen- Schlußbericht.) Naffinirtes Petroleum. (Officieilt Notirung der Bremer Petroleum-Börse.) Faß: Fest. Loco 5,45 Br. Baumwolle. Nuhig. Upland middl., loco 50} A, Upland, Basis midì mte unter Llorw middling, auf Termin-Lteferunz pr. Januar 493 „g, pr. Febr. 492 K, pr. März 49 , pr. April 50} &, pr Mai 504 L, pr. Juni 914 A. Wolle. Umfay 155 Ballen Schmalz, Steigend. Shafer „4, Wilcox 564 &, Choice Grocery 555 ,, Armour 551 s<hwimm. „4, Rohe u. Brothers (pure! 4, Fairbanks á. Cudahy 554. Spe>. Sehr fest. Short clear middl. (s{<wimm.) 48 Januar - Februar - Abladung hort clear middl. 48 long clear middl. 47. Taba. 78 Fässer Kentu>y.

Hamburg, 27. Januar. (W. T. B) Ge-

treidemarkt. Weizen loco ruhig, holsteinischer loco neuer 158 160 Noggen loco ruhig, me>lenburgis<er loco neuer 140—148 russischer loco rubig, tranf. 110—114 nom. Haferruhig. Gerfie ruhig MNRübösöl (unv.) rubig, loco 51,00. Spiritus loco matt, pr. Januar 222 Br. pr. Januar- Februar 223 Br., pr April-Mai 223 Br, pr. Mai-Juni 223 Br. Kaffee ruhig, fest. Umsaß 2000 Sa>. Petroleum loco ruhig, Stand. white loco 9,20 Br., pr. Februar-März 5,10 Br. _Hamburg, 27. Januar. (W. T. B.) Kaffee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos yr Januar 83}, pr März 824, pr. Mai 801, pr. September 80}. Schleppend. _Zud>ermarkt. (Schlußbericht.) Rüben-Rohzuer 1. Product Dans 88 °/0 Rendement neue Usance, frei an Dord Hamburg pr. Januar 14,40, pr. März 1445, pr. Mai 14574, pr. September 14,45. Fest.

Wien, 27. Januar. (W. T. B) Getreide- marft. Weizen pr. Frühjahr 7,60 Gd., 7,63 Br., pr. Verbit 7,81 Gd., 7,84 Br, oggen pr. Frühjahr 6,68 Gd., 6,71 Br., pr. Mai-Juni Gd., Br. Mais per Mai - Juni 505 Gd., 5,08 Br. Hafer pr. Frühjabr 5,89 Gd., 5,92 Br.

Londou, 27. Januar. (W. T. B.) Getreide“ markt. (S<hlußberiht.) Sämmtliche Getreide ruhig, seit Anfang unverändert. Russischer Hafer stramm, bei befsserem Begehr,

Glasgow, 27. Januar. (W. T. B.) Roh: eifen. (Anfang.) Mixed numbers warrants 44 sb. 10 d. Fest. (Schluß.) Mixed numbers warrants 45 h. 1 d. , Amsterdam, 27. Janugr. (W.T.B.) Getreide'- markt. Weizen auf LTermine fest, pr. März 176, pr. Mai 178. Noggen loco geschäftslos, auf Termine behauptet, pr. März 132, pr. Mai 129. Rübsl loco 264, pr. Mai 264, pr. Herbst 26.

St. Peteröburg, 27. Januar. (W.L.B.) Pros- ductenmarkt. Talg loco 55,00, pr. Auguît —, Weizen loco 11,25, Noggen loco 9,25, Hafer loco 5,00, Hanf loco 43,00, Sinsaat loco 15,50.

New-York, 27. Januar. (W. T. B.) Waaren- beridt. Baumwolle in New - York 94, do. in New-Orleans 9}. Raff. Petroleum Stand. white in New - York 5,30, do. Standard white in M delpY a 59,25 Gd. NRohes Petroleum in Nerw-

ott 9/39, Do, E ‘id line Certificates pr. Fe- bruar 53. Stetig, Schmalz loco 11,85, do. eie & Brothers) 12,15. Zu>er (Fair refining ‘Muscovados) 31/16 Mais (New) - pr. Mette 55, pr. Februar 5, pr. Mai 544. other Winterweizen loco 81. Kaffee Rio Nr. 174. Mehl (Spring clears) 2,90. Getreidefracht 1. Kupfer 12,09 à 12,25, Rother Weizen pr. Januar 794, pr. Februar 794, pr. Mai 823 pr. Juli 833, Kaffee Nr. 7 low ord. pr. Februar 16,99 per A*ril 16 65,

“Preußen, hat si<h Mein diesjähriger Geburtstag durch die

Deutscher Reichs

und

-Anzeiger

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 ( 50 ».

Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an ;

für Berlin anßer den Post-Anstalten auch die Expedition

8W., Wilhelmstraße Nr. 32, Einzelne Nummern kosten 25 ».

Im Anschluß an die freudige Feier der Vermählung Meiner gelicbten Schwester, der Prinzessin Margarethe von

Anwesenheit vieler, Meinem Herzen nahestehenden Erlauchten Fürstlichkeiten zu cinem besonders frohen Feste ge- staltet. Die herrli<hste Freude aber, wel<he Mir aus Anlaß dieser festlichen Tage geworden, bilden die Kund- gebungen der Treue und Anhänglichkeit Meines Volkes, welche Mix in den mannigfaltigsten Formen und in ungewöhn- lih großer Fülle aus allen Gauen des Reichs und auch von außerhalb wohnenden Deutschen zugegangen sind. Vor allem hat es Meinem Herzen wohlgethan, so häufig dem Ausdru einer opferbereiten Vaterlandsliebe und des Vertrauens in Meine auf des Vaterlandes Sicherheit gerichteten Bestrebungen begegnet zu sein, wodur<h Meine Zuversicht bestärkt wird, daß diesen Meinen Bemühungen unter Gottes gnädiger Führung der Erfolg nicht fehlen werde. Jch bezeuge daher gern auf diesem Wege Allen, roelche Meiner an Meinem Ge- burtstage so licbevoll gedaht haben, daß der Zwe> ihrer Aufmecksamkeiten, Meine Festesfreude zu erhöhen, in voll- kfommener Weise erreicht worden ist und Jch Mich zu wärmstem Danke verbunden fühle.

Jch ersuhe Sie, diesen Erlaß alsbald zur öffentlichen Kenntniß zu bringen.

Berlin, den 30. Januar 1893.

Wilhelm 1. R. An den Neichskanzler.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Allerhöchstihrem General-Adjutanten, General der Jn- fanterie von Mischke das Großkreuz des Rothen Adler- Ordens mit Eichenlaub und Schwertern am Ringe, / dem General-Lieutenant z. D. von Westernhagen, bisher Commandeur der 13. Division, den Königlichen Kronen-Orden erster Klasse, L —_ dem General-Lieutenant z. D. und Mitgliede der Studien- commission der Kriegs-Akademie Steinhausen, bisher Chef der topographishen Abtheilung der Landesaufnahme, den Stern zum Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse, sowie dem Oberst-Lieutenant a. D. Grafen Poninski, bisher ctatsmäßigem Stabsoffizier des Jnfanterie-Regiments Nr. 129, dem Oberst-Lieutenant a. D. Müller, bisher Commandeur des Magdeburgischen Train-Bataillons Nr. 4, und dem Oberst- Lieutenant a. D. von Heinemann, bisher Commandeur des Landwehrbezirks Bitterfeld, den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Kaiserli<h und Königlich österreichisch-ungarischen Obersten Huber von Penig, Vorstande der 111. Abtheilung des Reichs-Kriegs-Ministeriuums, den Rothen Adler-Orden zweiter Male, L B dem Großherzogli<h me>lenburg-\hwerinshen Staats- angehörigen, Major a. D. und Nittergutsbesißer von Graeveniß auf Zühr den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse, sowie / A | h dem bisherigen Attaché bei der Königlich serbischen Ge- sandtschaft zu Berlin Dragomir Jankovitsch den König- lihen Kronen-Orden vierter Klasse zu verleihen,

Deutsches Reich.

Die erneute Verlängerung des am 1. U 0 G mil Rumänien getrossenen pvrovisorishen Handels- abkommens bis zum 31. März d. J. einschließlich ist durch cine am 28, d. M. zu Berlin unterzeichnete Declaration beur kundet worden, welche in Ueberseßung wie folgt lautet:

BaCclarati ln.

Die Unterzeichneten, hierzu gehörig ermächtigt, erklären im Namen ihrer Regierungen, daß das zwischen Deutschland und Rumänien due die am 1. Juli/19, Juni 1892 zu Bukarest unterzeichnete Declaration getrossene Handels- abkommen"*) bis zum 31. März 1893 n. Sk. (n Kraft bleiben soll,

Geschehen zu Berlin, den 28

Freiherr von Marschal 4. ZEUIE D

*) Siehe „Neis8-Anzeiger* Nr, 19d vom 4

u

hanuax 1890. Ghika.

il | | |

5 Ra E

Berlin, Montag, den 30. Januar, Abends.

Belanntmacung, betreffend die Anwendung der vertragsmäßig für die Nummern 9a, ba, b2, bz, be, c, da, e (Mais) und f (gemalzte Gerste) des deutschen Zolltarifs be- stehenden Zollsäße auf dierumänischen Erzeugnisse. Vom 28. Januar 1893. Auf Grund des Geseßzes, betreffend die Anwendung der für die Einfuhr na< Deutschland vertragsmäßig bestehenden Zollbefreiungen und Zollermäßigungen gegenüber den nicht meistbegünstigten Staaten, vom 24. November 1892 (Reichs- (Gesebl. S. 1039) hat der Bundesrath beschlossen, daß die vertragsmäßig für die Nummern 9a, ba, bé, br, be, c, da, e (Mais) und k (gemalzte Gerste) des deutschen Zolltarifs be- stehenden Zollsäße den betreffenden rumänischen Erzeugnissen bei der Einfuhr in das deutsche Zollgebiet für die Zeit vom 1. Februar bis einschließli< 31. März d. J. weiter zugestanden werden. Berlin, den 28. Januar. 1893. Der Stellvertreter des Reichskanzlers. von Boetticher.

Mit den diesjährigen Secdampfschiffs-Maschinisten- Prüfungen soll in Bremen am 1. Februar, 24. Mai und 27. September, in Rosto> am 1. März und 12. Oktober d. J. begonnen werden.

Die Nummer 3 des Reichs-Gesepblatts, welche von heute ab zur Ausgabe gelangt, enthält unter Nr. 2070 die Bekanntmachung, betreffend die Anwendung der vertragsmäßig für die Nummern 9a, ba, bs, bx, be, c, da, e (Mais) und f (gemalzte Gerste) des deutshen Zolltarifs bestehenden Zollsäße auf die rumänishen Erzeugniffe. Vom 28. Januar 1893. i: Berlin, den 30. Januar 1893.

Kaiserliches Post-Zeitungsamt.

Weberstedt.

Königreich Preufßecen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den bisherigen Divisions-Auditeur der 2. Garde-Jn- fanterie-Division, Justiz-Rath Lieberkühn zum Mitgliede des General-Auditoriats mit dem Range eines Raths dritter Klasse und dem Titel eines Geheimen Justiz - Raths zu ernennen. Ministerium für Landwirthschaft, Domänen und Forsten.

Dem Thierarzt Otto Koopmann zu Heide ist die von

ihm bisher commissaris<h verwaltete Kreis-Thierarztstelle für den Kreis Norderdithmarschen definitiv verliehen worden

Ministerium der gei stlihen, Unterrichts- und Medizinal-Angelegenheiten.

un g:

Vekanntma D Mittoft

Um Personen aus gebildeten Ständen, welchen die Vättel zu einer Badekur ganz oder theilweise fehlen, den Gebrauch der Heilquellen und Bäder zu Marienbad in Böhmen zu ermög- lichen oder zu erleichtern, wird denselden seitens der Friedrich: Wilhelms-Stiftung für Marienbad eine Geldunterstüßung von je 100 M gewährt und Erlaß der Kurtaxe 2c. vermittelt.

Dem unterzeichneten Minister steht der Vorschlag zux Verleihung dieser Beihilfen von jährlich zwei zu.

Hierauf reflectirende Bewerber werden aufgefordert, lhre Gesuche mit den nöthigen euge versehen alsdald und spätestens bis Anfang März d. À. einzureichen.

Berlin, den 26. Januar 1893.

Der Minister der geistlichen, Unterrichts? und Medizinal-Angelegenheiten | Im Auftrage: Bartsch.

Jn dex Ersten Beilage zur heutigen Nummer des „Reuhs: und Staats-Anzeigers“ wird ein Privilegium wegen Aus fertigung auf den Juhaber lautender Anleihescheine der Stadi Köln im Beitrage von 7 000000 Keidswährung ver:

Insertionspreis für den Raum ceiner- Druckzeile 30 , Jnserate nimmt an:

die Königliche Expedition des Deutschen Reichs-Anzeigers

und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers

Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

189

Nichtamtliches.

Deutsches Rei. Preußen. Berlin, 30. Januar. Am Sonnabend Abend 7 Uhr fand zu Ehren Seiner

Kaiserlichen Hoheit dés Großfürsten-Thronfolgers von Nußland in der Bildergalerie des Königlichen Schlosses ein Diner statt. Hierauf geleiteten Seine Majestät der Kaiser und König Seine Kaiserliche Hoheit nah dem Bahn- hof Friedrichstraße, von wo um 101/4 Uhr Abends die Abreise des Thronfolgers erfolgte. L Am Sonntag Vormittag 10 Uhr besuchten Seine Majestät den (Hottesdienst in der Garnisonkirche. Heute nahmen Seine Mazestät den Vortrag des Reichs- fanzlers in dessen Wohnung entgegen und arbeiteten, nah dem Schloß zurückgekehrt, mit dem Chef des Geheimen Civil- cabinets, dem commandirenden Admiral und dem Chef des Marinecabinets. F

Dcm Kaiserlihen Gesundheitsamt vonr 30. Januar Mittags gemeldete Cholerafälle: Regierungsbezirk Merseburg. In Nietleben an 27. Januar keine Neuerkrankfung, 2 Todesfälle, am 28. Januar 2 Erfrankungen, 2 Todesfälle, im ganzen bisher 113 Er- frankungen mit 42 Todesfällen. Zx Wettin und Mork im Saalkreïse je 1 Erkranfunag.

R ierungs bezirk Schles in den leßten Tagen 5 Erkrankungen endeten, als Cholera festgestellt. Jn

Pinneberg 1 Erkrankung.

In Altona find von denen 3 todtlich

einem Ort ses Kreises

+7 m I V A

Der 65. Communal-Landtag der Kurmark exletgie in seiner fünften Plenarverfsammlung am 2: d. M. oier Gutachten des ersten und elf fol<her des zweiten. Ausschusses: Unter den ersteren befanden fi der Geschäftsbericht und die Rechnung der Land-Feuerfocietät der Kurmark und der Nieder- laufig fur das Jahr 1891. Danach war die Lage der Societät in dem gedachten Jahre eine günstige, die Versicherungssumme und der eine halbe Million über- steigende eîferne Beftandsfonds im Wachsen und die: Vei- träge, wenigstens bei der Jmmobiliaruersicherung, gegen das Vorjahr geringer. Allgemeine Gebäude-Taxrevistonen haben im Jahre 1892 in den Kreifen Sorau: und: Guben: statt- gefunden und zu erheblichen Ausfchliezungen, Ermäßigungen; Löschungen, Versezungen und Katasterberthtigungewr geführt. Einer freiwilligen Feuerwehr endlich wurde einm Beitrag zu ihrer Ausrüstung bewilligt. DieGutachtew des zweiten: Ausschusses betrafen sämmtli Anträge gemeinnütztiger “Fnjstitute: auf Be- willigung von Unterstüßungen aus dem: ftaändifchen: Dispositions- fonds der Kurmärkifchen Hilfskaffe, von denem fieben: bewilligt, wurden.

d » »l ole vier aber abgelehnt

» C 4A

des hiefigen Jmnyalidenhauses, General on Grolman ift na: Beendigung jenes

Sommandeur der

General-Lieutenant vom Götze, Commandeur

Division, und: GeneralLieutenant: Lene der 19. Divifion, find hier eingotroffen.

Die Regierungs: Räthe Dr: Kramsta zu: Stralsund: und Fuhrmann zu Aachen sind am die Königliche Direction: für die Verwaltung der directen: Steuern: im Berlin: ver)eßt' worden:

V S

_—---—-

Münster, 2 Januar: Heute Mittag: 12/5 Uhr: wurde der auf Befehl Seimer Majestät des Königs emberufene Landtag der Provinz Westfalen unm Sizungsfggie: des hiefigen Ständehauses, nachdem zuvor die Mitglieder des Landtags dem im: Dome: hezw: im der cvangelisthen: Kirche abgehaltenen feicrlichen Guitesdienste beigewohnt haîten, dur den Königlichen Landtags&-Commissar, Ober-Präsidenten der Provinz Westfalen Studt mittels: folgender Ansprache eroffnet:

Hochgeahrte Herren ! :

Nach: dem: Ablaufe: dex erften Wahlperiode unter- der-Geitung der jeßigen. Pruovingialordnung: hat fich: der Wejtfälische: Provinzial- Yandtag u seiner ucuen: Zusammensegung- auf Allerhöchiten- Bejehl beute versaunmelt, um: in dic Erledigung: der- thu obliegenden Geschäfte clugutreten,

Ich degrüße dic ncugewählte- Vertretung mit: dem: Ausdru? der Hoffuuag, daß in: Zhren: Berathungen derjelbe Geist dex. Eintracht und dec Pftichttxeue stets wmaglten: moge, von: welchem. die Verbands

öffentlicht.

| lungen dex weoitialischen, ProvinzialeLandiage- allezeit zuzu Degen der | beimathlichen: Provinz cofüllt geweien: find. j E | Wenu: in: den Erläuterungen: zu: dem. Hagupt-Stat: dexr. Provinzial A I Y 5

eogltung fir 1893/94 auj: das: crhebliche, Wachöthum. der Pi0s