1893 / 35 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Tis

500 [18,75G Inländische Eisenbahnactien waren fester und leb- 105, Italienische 5 è/6 Rente 903, Lombarden niedriger. Gekündigt t, Kündi ten .— M f | | - E # 1000 1638,25b4G | hafter, namentli Lübeck- Büchen, Marienburg- | 82, 4 0% consol, Nufsen 1889 (2. Serie) 988, 135—158 ch n. Slual: Lieferungscualität rge | : 600 Mlawka und N reupide E: , Conv. Türken 213, Oest. Silberr. 81, do. Gold- Pommerscher mittel bis guter 138—143 bez., feiner G

300 Bankactien fest und în den Kassawerthen ruhig ; | rente 98, 40/6 ung. Goldrente 94, 4% Spanier | 144—149 bez., preußischer mittel bis guter 138—143,

bank dumb

R RRIIPRORO

Frankf. Branerei Gelsenk GuvßfthL. Glüdauf S B Frkf

Um E d Gumf S&woanißg

en Budit, co. Rhein. Bw. arl8r. L Bo König Wilh.Bw. Königsb: Masch

1000 111,50G die speculativen Devisen zu weiter anziehenden Curfen | 61}, 34% Egypt. 937, 49/0 unif. Egypt. 994, | feiner 144—149 be „, s{chlesisher mittel bis gut 500 1175 00B lebhafter, besonders Disconto-Commandit-, Berliner | 4} 9% egyptische Tributanleihe 974, 60/9 con- 139—144 bez., ree Ia 0 bez., - Per tiefer 900 [107,25 bzG a oe ha}ts:Antheile und Actien der Deut- | solidirte Mexikaner 80, Ottomanbank 132, | Monat 143,5 M, ver Februar-März —, per April. 360 1120,00bzG | sen Bank A : Canada Pacific 89, De Beers Actien | Mai 142,75—142 bez., per Maîi-Funi per Juni- 300 16,25 bzG Industriepapiere ziemlih fes und zum theil mehr | neue 173, Rio Tinto 155, 49% Rupees 647, | Suli 143 bez. und 500 175,00B gehandelt ; Montanwerthe fester; Laurahütte-Actien | 69% fundirte Argentinische Anleihe 643, 5% Mais per 1000 kg. Loco unverändert. Termine 600 131,00 bz belebt; Gelsenkirchen und Harpener Bergwerk nach Argentinische Goldanl. von 1886 65, Argent. till. Gek. 50 t, Kündigungspreis 122 M Loco O d 1000 117,50G {wacher Eröffnung befestigt. 42 °/o äußere Goldanl. 37, Neue 3 9% Reihs-Anl. | 125—136 M nah Qual., per diefen Monat 122 M, ¿8D.Pf}, s Langens.Tuchf.cy

900 140,00G Curse um 24 Uhr. Abgeschwächt. 3 0/9 Reichs- | 87, Griehishe Anl. v. 1881 641, e per April-Mai 112,75 bez., per Mai-Juni —, per E 0 O ; o A : j 150 166.80G und Staats-Anleihe 86 90, Creditactien 174.12, Ber- | Monopol-Anl. v. 1887 562, Brasllianishe Anleihe Juni-Juli —, per Sept.-Okk. —. P Leyk. -Iosthl. Pay 200 fl. 159,00G liner He g elGaft 143,87, Darmstädter Bank | y. 1889 674, Plaßdiscont 12, 1E O it Grbfen per 1000 kg. Kochwaare 160-——205 M d 4 äte 20,52, en Qual.

beil fmd fem pet bak fund frank pmk frank jem nd Juen ank E: 2 E L E R D . .

Lihterfeld. Gas- 137,12, Deutsche Bank 161,25, Disconto-Com- Wechfelnotirungen : Deutsche § nah Qual., Futterwaare 135—148 nach Wass.- u.T.-G |- f 100 e: mandit 187,00, Dresdner Bank 145,00, National. | 12,21, Paris 25,30, St. Petersburg 247/16. Roggenmehl Nr. 0 u. 1 per 100 kg brutto incl. „Lindener Brauer 15900 1280,00B Bank 117,00, Canada Pacific —,—r Duxer 220 30, | In die Bank flossen 14000 Pfd. Sterl. Sack. Termine matter. Gek, Sag. Kündt- i n Lothring.Eisenxo. §00 scv.41,75G | Elbethal 102,80, Franzofen —,—, Galizier 92,79, | Paris, 7. Februar. (W. L. B.) (Schlub- | gungspreis 1, per diesen Monat und per Febr.- f———————————— —————— l G E Masch Anb. Bbg. 300 164,256 Gotthardb. 155,62, Lombarden 44 00, Dortm. Gronau Curse.) 30/9 amort. Rente —,—, 3 9/9 Rente 97,974, | März 18,2 bez., per April-Mai 18,3 bez., per Mai- Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 «50 4, | p V Z | Insertionspreis für M&Il. Masch. Vz. 300 [94,00G 107,50, Lübeck-Büchener 142,30, Mainzer 115,20, | Italienishe 5 9/9 Rente 91,29, 49% ungarische | Juni 18,4 bez., per Juni-Juli 18,5 bez, Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an: | i E U bo TE 300 |—,— Marienburger 64,90, Ostpr. 74,50, Mittelmeer 98,75, | Goldrente 95,81, LTII. Orient - Anleihe 68,30, Nüböl pr. 100 kg mit Faß. Steigend. Gek. | ir 6 li ußer dén Post-Anstalten auch die Exp diti n i des Deutschen Reichs-Anzeigers M3beltrgef. neue 300 |—,— rince Henry 70,50, Schweizer Nordost 107,20, | 4% Russen 1889 97,80, 49/6 unificirte Egypter | Ctr. Kündigungspr. M Loco mit Faß M, I sür Berlin a M: A A Po | p, MIEe d D E cet M A R S | und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers MZU.u.H=b.Stet 1000 [68,50G dweizer Central 118,00, Schweizer Unton 73,50, | 99,80, 40/0 svan. äußere Anl. 615, Conv. Türken | ohne Faß M, ver diesen Monat 52,9 M, ver | ____ 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. D D A nig T pad gf fang Münch. Braub: c. 200 118,40B Warschau-Wiener 188,00, Bochumer Guß 124,37, | 22,074, Türk. Loose 92,00, 49% Prior. Türk. Dbl. | April-Mai 52,3—53 bez., per Mai-Juni —, per | Einzeine Uummern kosten 25 | Dec A | Verlin §W., Wilhelmstraße Nr. 32. .10| 1200 E S E, O, Colibeiten C SOA Harpener i Franzosen G A O a September-Oktober 52,3-—53 bez. | : ————— R E aa —————_————— „L 1690/1000]82,50: ütte 132,37, Consolidation 160, , Dannenbaum | Prioritäten —,—, B. ottomane ,00, Banque Petroleum. (Naffinirtes Standard white) per | 6 300 154,00bzG 91,29, Hibernia 116 75, Laurahütte 96,37, Hamburg | de Paris 630,00, Banque d’'Escompte 140,00, | 100 kg mit Saß in S often von 100 Ctr. Ter- 2 * ; N , Sohrau 9 a 200 [81-0065G | Am. Pad, 92,60, Nordd. Lloyd 101,37, Dynamite | Credit foncier 968,00. Crédit p 12800, lmine Out E Kündigungspreis ¿4 / L BoDe Berlin, Donnerstag, den 9. Februar, Abends : 193. 11 300 [81,00G Trust 135,75, Italiener 92,00. Mexikaner 81,25, | Meridional - Anleihe 610,00, Rio Tinto 387,90, | Loco M, per diesen Monat —. E E R INSOTETMAS ANESNT T E T S O L Ne R R Ie T T D MGCTZETTTeTOO m „A 115000/80c182,50 bz G do. neue 79,75, Ruff. Orient 1IL. 67,75, do. Con- Suez-Actien 2647, Credit Lyonn. 768,00, B. de | Spiritus mit 50 Verbrauchsabgabe per 100 1 L : | ; A 00 172,0064G | fols 9837, Ruff. Noten 209,60, Oesterr. 1860er | France 3920, Tab. Ottom, P00, 2/0 engl. Gonf. | à 1000/6 = 100000% nah Tralles. Gekünd, A Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: an den Königlich rumänischen Major Cocea, Comman- | sie, vorbehaltlich der Höhe des Krankengeldes, den An- 206/1000140 ,00G Loose 127,590, Ungarische 4 %/% Goldrente 96,60, | —, Wehfel auf deutsche Plätze 1229/16, do. auf Kündigungspreis -— 46 Loco ohne Faß 53,1 bez. dem Geheimen Admiralitäts-Natk Gu rlt zu Berlin, | deur des 1. Jäger-Bataillons, forderungen des 8 75 des Geseßes genügt. gg 4/0 Ungar. Kronen-Anl. 93,50, Türkenloose 93,00. | London k. 29,11, Cheg. auf London 2,124, Wechsel | Spiritus mit 70 #4 Verbrauchsabgabe per 100 1 S N N TNTOSHA ha M f t d Nothen an den “Königlich rumänischen Palast - Jntendanten Berlin, den 3. Februar 1893. | 4 | 600 185,25G Berichtigung. (Curfe um 24 Uhr.) Gestern: | Amsterdam k. 206,25, do. Wien k. 205,62, do. | à 100% = 10 000% nah Tralles. Gefündigt s bisher vortragendem Nath im Reichs-Marineamt, den Rothen Steriadi zu Bukarest | N Der Minister für Handel und Gewerbe. 3 | 1000 s 4% Ung. Kron.-Anlk. 93,37. Türkenloose 92,87. S k. e Portug. 20,31, 3% Ruff. 78,45, Z 7 pndigungöpreis —. Loco ohne Faß 33,7 1 R Sk P De B U Ee D A bén Diajor DOA Sto s im Füsilier-Regiment Fürst A Im Auftrage: Siceffert 150 187,00 S rivatdiscont 21. 33,6 bez. V em Landgerichts-9 S C zu aue a. S. - 1 E LOY N T Legi l H chl s : : 300 |——,— Frankfurta. M., 7. Februar. (W.T.B.) (Shluß- Bs 7. Februar. (W. T. B.) Boulevard- Spiritus mit 50 4 Verbrauchsabgabe per 100 1 A und dem Justiz-Rath und Me taa at Kempner zu Berlin, | Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollernsches) Nr.. 40, 600 [14450G Gurse.) Londoner Wesel 20,407, Pariser do. 81,29, | verkehr. 3 %% Rente 9801, Italiener 91,35, | à 100 o = 10000 % nah Tralles. Gefündigt j bisher zu Brombera, den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, an den Premier - Lieutenant von Amelunxen in dem- Säch) .Nähft. Fb. 1] 1000 148, 25G Wiener do. 168,57, 3 ?/a Reid8-Anl. 90,80, Unif. | 4% ungar. Goldrente —, Türken 22,07, Türkenloose | 1. Kündigungspreis A Loco mit Faß H sowie ; selben Regimentz und Königreich Preu ß en. Swles. DpfcPrf. 1.1} 1000 169,50bz Egvvter 99,80, Ftaliener 91.80, 6% conf. Mex. | 92,20, Spanier 61,47, Egypter —, Banque ottom. per diesen Monat —. 7 4 & dem Dienstknect Heinrich Kothe zu Dohnsen im: Land- an den Ober-Stabs- und Regiments-Arzt Dr. Anger- 5 SHl.Gas-A.-Gs\ L 600 e e 79,80, Destr. Silberrente 82,90, do. 41/5 0/, Papier- | 585,00, Rio Tinto —,—, 3 9% Portugiesen 204, | Spiritus mit 70 Verbrauchsabgabe. Still. f reise Celle Und d g S äfer Heinrid Neotevs zu Niederohe | stein von demselben Regiment : Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruhi : Schriftgieß. Huck |4 11.1 | 1000 100, 10G rente 82,90, do. 4 9/9 Goldrente 98,70, do. 1860er | Tabackactien —,—. Nuhig. Gef. 30000 1. Kündigungspreis 32,3 44 Loco mit Ÿ ESIe Í N A s All h El E zu verleihen ; a P J Ee dem in Allerhöchstil G hei Civil bi t st [lt Stobwafier2,A. 114] 500 [62,00G Loose 127,80, 3 9/9 vort. Anleihe 20.70, 5 0/9 amort. Amsterdam, 7. Februar. (W. T. B.) (Schluß- | Faß —, per diefen Monat 32,4—82,2— 32,6 bez, desselben Kreises das Allgemeine )renzeichen z1 Jen. der goldenen Ehren-Medaille: ¿O Us lerhôchstihrem Seheimen Civi e angeste Fn StrlSpielkSt —| .7| 600 1106,00G Rumän. 98 50, 40/6 russ. Cons. 97,50, 3. Orient- Curse.) Oesterr. Papierrente Mat-Nov. vers. 813, | per Februar-März —, per März-April —, * per S an den Fürstlich hohenzollernshen Oberförster Kozensky | Geheimen Registrator Wilhelm Evers dey Charafter als Sudenb, Mas. 1} 1000 1208,00G anleihe 67,80, 4% Spanier 61,50. 99% ferb. Rente | Oesterr. Silberrente Jan.-Juli verz. 814, April- | April-Mai 33,4—33,2—33,3—-33,2— 33,4 bez., per h in Obercerecwe Hofrath zu verleihen. E SüddImnt.40% 600 |—,— 79,30, Serb. Tabackrente 79,20 Conv. Türlen | Okt, verzl. —, do, „Goldrente 964, 40% ungar. | Mai-Funi 33,8—33,6-—33,7 bez., per Juni - Juli —, Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: an den Fürstlich hohenzollernshen Rentmeister Henle in 5 Tavetenf. Norb5, 300 |—,— 21,60, 4% ung. Goldrente 96,90, 49/6 ung. Kronen | Goldrente 998, Nuss. gr. isenb. 124, Russ. | per Juli- August —, per August-September 35,1— | der von SeineL Eon iden Hoheit dem | Umkird : N : 7 Seine Majestät der K önig haben Allergnädigst geruht : Tarnowih St.Pr 300 [12,75bsG | 93,20, Böhm. Nordbahn 162, Böhm. Weitbahn | 2. Orientanl. 64, Conv. Türken 22, 349% holl. | 35—35,1 bez, e R T Gt e s As Verlei ), den. Fürsilis Gohenzollernschen Réentamt Katte En C Tas E AErRO 9) : M l A: 200 196,00bzG | 3084, Gotthardb, 151,90, Lüb.„-Büch. Eisenb. 138,80, | Anl. 1025. 5 0/6 gar, Transv.-Gif. —, Warschau- | Weizenmehl Nr. 00 22,50—20,50 bez., Nr. 0 4 Fürsten von Hohenzollern besch ojjenen Verlethung ige | Maat en Fürstlich *hohenzollernschen Rentamts - Kassi det, bisherigen außerordentlichen Professor Dr. Albrecht Ünion, Bauges. . 600 [113,00G Mainzer 111,10, Mittelmeerb. 98,60, Lombarden | Wiener 1072, Marknoten 99,05, Nuff. Zollcoup. 19214. | 20,25—18,00 bez. Feine Marken über Notiz bezahlt, i Decorationen des Fürstlich Hohenzollernshen Haus- | Mauter zu Sigmaringen, : i j O Wagner zu Halle a. S. zum ordentlichen Professor in der Bulcan Bgw. ev. 500 147,00bzG | 804, Berl. Handelsgesellschaft 139,40, Darmstädter | Wechsel auf London 12,04. - Roggenmehl Nr. 0 u. 1 18,25—-17,50 bzz., do. feine Ordens Allerhöchstihre Genehmigung zu ertheilen, und zwar: an den Fürstlich hohenzollernshen Kammerdiener Schön- philosophischen Facultät der dortigen Universität, und Weißbier Sre) 500 /95,75G 132,40, Disconto-Gomm. 182,80, Dresdner Bank | St, Petersburg, 7. Februar. (W. T. B.) | Marken Nr. 0 u. 1 19,25—18,25 bez. Nr. 0 150 e bes Ehrenkreuzes erster Klasse: jee-zu Sigmaringen, ; l den bisherigen Gerichts-Assessor Marx Friedrich Otto do. . (Bolle 200 /1300/70,00G 140,70, Vêitteld. Credit 97,59, Oesterr. Greditactten | Wechsel London (3 Monate) 96,85, do. Berlin do. | höher als Nr. 0 u 1 pr. 100 kg br. incl. Sat H N E L an den Fürstlich hohenzollernshen Ober-Leibjäger Ersfeld, Stieme zum Auditeur zu ernennen, sowie Wilhelmj Weinb 1] 1000 164,50bzG 271,10, Rei&sbank 150,590, Bochumer Gußstahl | 47,525, do. Amsterdam do. 80,30, do. Paris do. 38,45, Königsberg, 7. Februar. (W. T. B) Ge- J On den Kaiserlich russischen Votschafter in Berlin Grafen an den Herzoglich edinburgschen Bureau - Assistenten infolge der von der Stadtverordneten-Versammlung u Wissea. Bergwk, 7 | 800 [14,10G 124,20, Dortm. Union 58,90, Harpener Bergwerk | ¿-Impórials 780, Russ. 40/9 1889 Confols 1514, | treidemarkt. Weizen unveränd. Noggen niedriger, 1 Schuwaloff, S H Beger / Jserlohn getroffenen Wahl den bisherigen Stadt didikrs j .7| 300 1233,16G 133,80, Hibernia 113,50, Laurahütte 96,20, Wester- | do. Prämien - Anleihe von 1864 (gest.) 2412, do! loco pr. 2000 Pfd. Zollgewiht 1204. Gerste E an den Königlich rumänischen Kammer: Präsidenten, Ns A M N Jlertoyn getroffenen R | gen 1 Î - egeln 115,50, Privatdiscont 12 0/ bo. von 1866 (gest.) 2282, do. 2. Orientanleibe 1025 - veränd. Hafe n s l Y 2000 Pfund L eneral: M 4 7 an den Herzoglich edinburgschen Kassier Da wiß, Fritsche zu Kottbus ats Bürgermeister der Stadt Fserlohn g 9,90, Priyatdisc 3 o. 0. von gest. 027 00. &. ckTlenlanteihe 1023, ] unveränd. Hafer unveränd., loco pr. fun General Manu, an den Herzoglich edinburgschen Leibjäger Klaunik, für die geseßliche Amtsdauer von zwölf Jahren zu bestätigen.

p D

den Uauïn éiner Druckzeile 30 »,

i ELTES

I Jnserate nimmt an: die Königliche Expedition | j |

C —— C ————

i O0 So j

I PELEFIT FELE T EFT E

= Prenk jmd Jerk brd pmk jeu P ® .

25

do. do. Vorz. Act.| —- Niederl. Kohlnw. Nienburg, Eisen.| Nürnbg. Brauer.| --- Oranienb. Chem. do. do. St.-Pr. R A Fh, otsd.Straßenb, do. do. conv. Rath. Opt. Fabr. Rauchw. Walter R. Westf. Ind. Rostock. Schiffb. Sit Bußithlf.

OmOROn j

I T E

Hin 1 1 1E 1A 1E 1A O5 E En A E

ZeißerMaschinen| 20

Versicherungs - Gesellschaften. Frankfurt a. M., 7. Februar. (W. T. B.) | do. 3. Orientanleihe 1044, do. 49/9 innere Anleihe —, | Zollgewiht 125. Weiße Erbsen pr. 2000 Pfd. n den Königlih rumänischen Minister des Auswärtigen S ; ; D A is ¡

CTurs unh Dividende = G pr, Std, Effecten-Societät. (Schluß.) Oesterreichische | do. 4509/6 Bodencredit-Pfandbriefe 1544, Große Ruff. Zollgewicht unverändert. Spiritus pr. 100 1 100 9% Ry ia A Ie En n Save H an den Herzoglich edinburgschen anmnerDienen Th ompfon

Dividende pro|1891/1892 Greditactien 2714, Franzosen —, Lombarden 81, | Eisenbahnen 250, Nuss. Südwestbahn-Actien 115, | oco 912, pr. Februar 51, pr. März 52. i "ae b Königlich rumänischen Gesandten in Berlin | !? Lon R E G R . i All ine Veo rfs

L R Sao o Lb fn ag, E 2 De Od Die St. Ee ente A bera g E Ae it L E Ghika ( h an den Postsecretär Lange zu Sigmaringen ; R E E R t ng, L E ad). R0duri. G. 202/0 y. 4 conlo-Wommandil 182,70, Dres dner Wan „(0, andelsbanl 443, do. Privat-Han elsbant 381, Ruff. | markt. eizen loco unverändert. Um 250 To., ) R 2E e / L 14 n Verdiens\t- dai : etreffend die dur as Gemwerbesteuergeset vom 2 Junt. L8E Vrl.Lnd.- u. Wffsv.200/) 9.50054: 120 Bochumer Gußstahl 123,60, Dortmunder Union Ban f. auswärtigen Handel 2831, Privatdiscont 42. | do. bunt und hellfarb. 147, do. hellbunt 148, - do. n an B ren Os S nas pr Hs K. A N ee R R nd drich | (Gefeß -Samml. S. 205) vérursachteñ eater Aaia der Erl bagel- A6 20%0v 10004 100 99,40, Gelfenktizen 142,50, Harpener 133,70, New-York, 7. Februar. (W. T. B.) E boechbunt und glasig und weiß 150,00, NRegu- an Allerhöchsti ren dienstthuenden General à Ja snite / an den Leibkutischer Seiner Dur auchi des Prinzen ¡Friedrich Vorschriften über die Besteuerun q des Wander-

Brl.Hagel-A,G.20%/%v.1000A6:| 0 Hibernia 113,00, Laurahütte 96,40, 3 9/0 Port. | Cure.) Wechsel auf London (60 Tage) 4,894, Cable | lirungsvreis zu freiem Verkehr 150,00, do. pr. a General-Major von Plessen, Commandanten des Haupt- | von Hohenzollern Schmidt, N i r [agt rheteiebei 20,70, Jtalien. Mittelmeerbahn —,—, Schwehßzer | Transfers 4,88, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,182, | April - Mai Transit 126 Pfd. 130,00, Roggen quartiers, an den Aufseher des Jagdschlosses Springe Schöôlzel, i \ M Nach 8 1 Abs. 2 des Gewerhesteucrgesezes vom 24. Juni

362B Centralbahn 114,20, Schweizer Nordostb. 103,70, Wechsel auf Berlin (60 Tage) 954, Canadian | loco niedriger, inl. pr. 120 Pfd. 118—121, do. poln. | an Allerhöchstihren Leibarzt, General-Arzt erster Klasse, an den Königlich württembergischen Hausdiener franz in “e Schweizer Union 70,10, Italien. Meridionaux —,—, | Pacific Actien 862, Central Pacific Actien | oder russ. Trans. 103, NRegulirungspr. zum freien Professor Ne Üeuibog eiti O as Stuttgart, R g i; y 1891 (Geseß-Samml. S. 205) bewendet es hinsichtlih der —— Schweizer Simvlonbahn 49,20, 43 0/0 ung. Kronen- | 28, Chicago, Milwaukee und St. Paul | Verkehr 121, do. pr. April-Mai Transit 120 Pfd. 106. L an den General-Major von Schrabisc an den Fürstlich hohenzollernschen Förster Stecher 1. in Besteuerung des Wanderlagerbetricbes bei den bestehenden Vor- 1200 eg 4 Naab-Grazer Loofe 97,00, Concordia Shien Midi Zllinois S E al an N Me N “ais dee Ee a M : an den Kaiserlich ‘russischen Vice-Admiral Baron N. | Karlswahl t ? S schriften mit der Maßgabe daß die bisherige Einrichtung von 1650B 86,00. Fest. Shore iigan Sou ctien 128}, Louisville | 110. Ha er loco 1295—128, Erbsen loco 120,00. 8 Rg L 0 | G S E A L R E S E N. A a D f Me s F a4 Dambarg, ¿7 Cebrüar. (W. T. B.) (Sghluß- | und Nashville Actien 758, N.-Y Lake Erie und | Soiritu l 19906 Liter-Procent loco contingentit [F SQUNS E S 17 : CLRO can den Fürstlich hohenzollernschen Forft-Adjuncten Bo- | vie C N E agen „aufgehoben wird und im —ck Curse.) Pr. 40/6 Confols 107,70, Silberrente 82,60, | Western Actien 254, N.-Y. Cent und Hubson River 50,00, nit contingentirt 30,50. 4 an den Königlih württembergishen Ober-Kammerherrn hatschek E ; i i Sinne der §8 4 und 5 des Geseßes vom 27. Februar 1880 1200bz | Desterr. Goldrente 98,80, 4% ungar. Goldrente | Actien 1101, Northern Pacific Preferred Actien | Posen, 7. Februar. (W. T. B.) Spiritus loco E von Neurath, _. an den Fürstlich hohenzollernschen Heger Schweiger in (Gesez-Samml. S. 174) Städte mit mehr als 50 000 Ein- 3295 B 96,70, 1860er Loose 128,50, Jtaliener 92,20, Credit- 494, Norfolk Western Preferred 374, Atchison Topefa | ohne Faß (50er) 50,50, do. loco ohne Faß (70 er) / an den Erz-Abt zu Beuron Placidus Wolter, Osserhütte, A : D : wohnern als Orte der ersten Gewerbesteuer- Abtheilung, Städte actien 270,50, Franzofen —,—, Lombarden 193,00, | und Santa F6 Actien 344, Unton Pacific Actien | 31,00. Matter. / (4 an den türkischen Botschaster in Berlin Ahmed Tewfik an den Fürstlih hohenzollernschen Kanzleidiener Lo renzin | mit mehr als 10000 bis 50000 Einwohnern als Orte 6105G A u 4 s. Orient: E S O und Rio Grande Preferred 541, Silber S Het ea a 2 B.) Stadte H Pascha, und / Bistriz, der zweiten (Gewerbesteuer-Abtheilung , Städte mit mehr A 2. Drient-Anleihe 65,60, 3. Orient-Anleibe 00, | Bullion 834. | ußberiht.) MRNaffinirtes Petro eum. cielle He 4 ¡A fateup z 1 S i Firstli 1} ) rdiener Lin tel- 3 2000 bis 10000 Einr 8 dri _— Feutshe Bank 156,70, Disconto-Commandit 182,50, | Geld leiht, für Regierungsbonds 2, für andere Notirung der Bremer Petroleum-Börse.) Faßzfr, | c iste Brasiperzoglich bun gothaifchen Staatsrath, 8 E L N nschen Kammerdie! M E fbrigan Wie als Ee L Miri Gal E 800B, Berliner Handelsgesellschaft 139,00, Dresdner Bank | Sicherheiten 2 0/6. Ruhig. Loco 5,40 Br. Baumwolle. Matt. E —mster-Pruäsidenten von Wittken; D O Ge, ; h S 0 Poren tan C 3A ; e 140,50, Nationalbank für Deutshland 112,40, Upland middl, loco 497 4, Upland, Basis middl, L des Ehren-Commenthurkreuzes (Klasse Ila): „an den Fürstlich hohenzollernschen Kammerdiener Hupperßt Abtheilung gelten, Die Einwohnerzahl bestimmt sih laut r Hamburger Commerzbank 107,00, Norddeutshe Bank Producten- und Waaren-Börse, nits unter low middling, auf Termin-Lieferung, Allerhöchstihren Flügel-Adjutanten, Obersten v o n (¿1 Potsdam, dutscher S chével my | Abs. 4 ebendaselbst nah dem Ergebniß der zuleßt voran- 484B! 136,70, Lsibeck-Büchener Eisenbahn 138,20, Marien- | = Berlin, 7. Februar. Marktpreise nah Ermitte- | vr. Febr. 48% g, pr. März 49 „, pr. April i 2, (an Gery0 )stihren VUgel:Adju Ae V Rg _, an den Fürstlih hohenzollernschen Kutscher Sch öpel zu gegangenen Volkszählung. | L 420B burg-Mlawka 59,70, Ostpreußische Südbahn 70 00, lung des Königlichen Polizei-Präsidiums. 494 5, pr. Mai 494 &, pr. Juni 49} 9, pr. Juli i Nag mer, Commandeur des 1. Garde-Regiments L __| Sigmaringen, | : é Hieraus ergeben sih mit dem Jnkrafttreten- des Gewerbe- 897B Laurahütte 95,70, U e JIute-Spinnerci ; Dodsle [Ntedrigste 50 d i She Umsaß a N Sik i  aat BRTU E nes Boftammen A an den Fürstlich hohenzollernschen Kutscher Heppeler 11, steuergeseges d. 2 B 0 M tit b ab folgende Aende- 99 5B 89,20, A.-C. Guano- Werte 150,20, Hamburger 7; Sehr fest. asex S, Wilcox 583 Z, otce j rafen A de mann von Zdelmannsfelden zu S1gmaringen, | „y Si maringen, rungen bezüglih der Vorschriften des Geseßes vom 27. Fe- Actienzefelsdhett T8 o L N A Aru Steile M a Tia O 982 Vis a O e an E ¿S olboupsmqun von Benrath Baron Noth | ? Un den Fürstlich hohenzollernschen Tafeldecker Schmidt zu bbiar 1880 und der dazu ergangenen Mond rungen Cre gc IQaN 129,00, Privatdiscont 18. Per 100 kg für: M | S S E eile I LPLUETS (PUTE! 29:7 WAIrbants ad, : von Sclhreckenstein, N i Sigmaringen, mungen vom 4. März 1880: 694B 2784 Gh in Barren pr. Kilogramm 2788 Br., i D E 0 E S E Lo, i = an den Obersten von Schilgen, persönlichen Adjutanten an den Fürstlich hohenzollernschen Sattelmeister Neiße l zu 1) (zu § 4 des Gesehes): Die Steuer beträgt für jede E Silber in Barren pr Kilogramm 113,55 Br., |‘ A Bambisa 7 i aud (W. T. B. ‘G E H Seiner Königlichen Hoheit des Fürsten von Hohenzollern, Sigmaringen, : Woche der Dauer eines Wanderlagerbetriebes bezw. für jeden 600bzG | 113,05 Gd. E Fr S, gelbe, fut Kochen . „4 G 29 | |treidemarkt. Weizen loco jest, bolfteiniher D an an O Ma Sen n E „an den Fürstlih hohenzollernschen Hausdiener Denz zu Tag einer Wanderauction von dem angegebenen Zeitpunkt-ab 315G Wechselnotirungen : London lang 20,36 Br., Speise ohnen, weile ,., .JO D T loo neuer 156— 1600, —. Roggen loco fest, E an Aleryocchstihren Flügel-Adjutanten, Capitän zur See Düsseldorf, S ; a i a. in den Städten un den im Stande der Städte ver- 875G 20,31 Gd., London kurz 20,421 Br., 20,374 Gd., | Linsen 80 ¿ 77 | medcklenburgisher loco neuer 138—140, russischer j von Arnim, 1 e i an den Fürstlih hohenzollernschen Waschmecister Rebholz iretenen Ortschaften (S 22 des Zustellungsgeseges 1690B London Sl t 20,435 Br., 20,404 Gd., Amsterdam Kartoffeln 7 90 | [oco ruhig, O L 10! Hafer fest, Gerste an den Obersten von Beczwarzowsky, Commandeur zu Sigmaringen, / / | vom 1. Augusi 1883 Geseß-Samml. S. 237) mit 3925bzG | lg, 168,39 Br. 168,00 Gd.,, Wien lg. 167,50 Br., | Rindfleisch i g fest. Nübsl (unv.) behauptet, loco 53,00. Spiritus des Füsilier-Reginents Fürst Karl Anton von Hohenzollern an den Fürstlich hohenzollernschen Obergärtner Neineck e zu mehr als 50 000 Einwohnern 50 A, 1295V 165,50 Gd., Paris lg. 80,90 Br., 80,60 Gd., Stb. Ba 2E U 128 e Z 3 90 | loco till, pr. Februar 224 Br. Pr. Februar- (Hohenzollernshes) Nr. 40, | E e JInzigkofen, mit mehr als 2000 bis 50 090 Einwohnern 40 4, Uriton, Hagelvers. 20°/9 v.500As6:| 15 480B etersburg lg. 208,00 Br., 206,00 Gd., New- —Pauhfleish M 60 März 224 Br., pr. April 224 Br. , pr. an Allerhöchstihren Flügel-Adjutanten, Oberst-Lieutenant an den Fürstlich hohenzollernschen Gartengcehilfen Hiller in allen übrigen Orten, d. h. in den Städten mit Victoria, Berlin 20/0 v.100054:|165 3950B orf furz 4,202 Gd, 4,147 Br., do. 60 Lage Sicht Selb ¡0 kg 1 60 90 Mai-Juni 224 Br. Me E Aunsas N L von Scholl zu Inzigkofen 2000 oder weniger Einwohnern und in sämmint - d : j . C é ; 20 Drs 4 A z 0% O0 e ; i j A ; 2 : L L UtV.D ge L 0e n E. * L Senat (W. T. B.) Abend- anme! eisch 1 kg 100 90 Frau aro Ung, E E ; an den Kammerherrn von Wedel und N an den Herzoglich edinburgshen Mundkoch Gerstenhauer, : lichen Landgemeinden und selbständigen Guts i 290,5 ¿ : bôrse. Creditactien 27150 “Lombarden 195,00, | Butter 1 kg 2 | 80 830 Hamburg, 7. Februar. (W. T. B.) Kaffee. an den Königlich belgishen Oberst- Lieut:nant Grafen an den Herzoglich cdinburgshen Mundkoch Zeruncith, bezirken 30 M, in Es und Mle Dos é. Rus, Noten 210,50, Disconto-Commandit 182,75 R 4 Sti 2A 28 (NadmittagsherihE) Good aberage Santos ra | d Oultremont; an den Herzoglich edinburg Aen M A Sly, Z je (zu S A D Die Jsteinnahme der Steuer erlu, 0. Februar. Die heutige Börse eröffnete Packetfahrt 88,00, Laura 95,75. Fest. arpfen 1 kg i März 84, pr. Mai 813, pr, September 814, des Ehrenkreuzes zweiter Klasse h: an den Herzoglich edinburgschen Lakaien Wiener, gebührt vom 1. April 1893 ab: * ; und verlief im wesentlichen in fester Haltung; die i 7. Februar. (W. T. B. Schluß- | Aale " 2 aa 7 . Dezember 81. Behauptet. 69 T H TEUZES À 3 ; i B qli i ‘0 Lakaien r, a. in den Städten mit mehr als 2000 Finwohnern Curfe seßten auf speculativem Gebiet zumeist etwas urse) Oeste. 41/50/0 Pap, ó8 Tal I Loo 44 Zander „, 2 | 40 T Audermarte, (Schlußbericht.) Rüben-Rohzucker 00, den _Fürstlih hohenzollernshen Hofkammer-Nath 2 n Beroulis edinburs Aen Silbeedience Fifcher (vera 160 Vei Bände; in deren Beirk deé Wan: höher ein und konnten bei sehr zurückhaltendem An- 101,80, do. Silberr. 98,40, do. Goldr. 117,10, 4 0/9 | Delhte 1/80 =@ | L. Product Basis 880%/ Rendement neue Usance, Strehle zu Sigmaringen, N in die Feldwebel Scha cher Buchholz, Wahlen und derlagerbetrieb stattgefunden hat gebot vie weiterhin noch etwas anzichen. ung. Goldr. 11460, 59/0 do. Pap. 101,90, 1860er griBe " A 20 | frei an Bord Hamburg pr. Februar 14,45, pr. an den Königlich rumänischen Obersten Comaneano, an den Sergeanten Sch10 eder, sämmtlich im lisilier- b. in allen übrigen Orten (vergl. 1b) den betreffenden Al dieser Beziehung waren die günstigeren Tendenz- | Loose 147,75, An lo-Aust. 152,00, Länderbank Bee " ; q j 2 März 1445, pr. Mai 14,55, pr. September Commandeur des 3. mien Mogimenis Dimborigßa Nr. 22, und Regiment Fürst Karl Natan von Hohenzollern (Hohen- Kreisen R D mel ungen, die von den fremden Börsenpläßten vor- | 238,00, Creditact. 323,25, Unionbank 248,00, Ungar. | Diete R En 14,372. Nuhig. L : an den Geheim:-Sccretär Seiner Majestät des Königs von f S ) S d M 4) r PO A der Ausführ Anweisung): Beschwkrde lagen, und andere auswärtige Nachrichten von be- | Credit 376,29, Wien. Bk.-BV. 120,25 Böhm. Westb, | Krebse 60 Stük 10 3 | Wien, 7. Februar (W. T. B.) Getretde- Numänicn Basset: zollernsches) N H / Uno” B ; O) (zu Nr. © der Ausfü wrungs:-Anweisung): L eshwêrden stimmèndem Einfluß. 364,590, Böhm. Nordb. —,—, Busch. Gisb. 465,50, Verlin, 8. Februar. (Amtliche Preisfeststel- | markt. Weizen pr. Fxühjahr 7,69 Gd., 7,71 Br., ; ! s / : an den Briefträger Lichtenb erg zu Sigmaringen. über die Steuerfest)egung (Reclamationen und Recurse) nd Lebbatt Gat E sich 0 Ongeitinen etwas | Dux-Bodenb. —, Elbethalb. 233,00, L O bung pon GSetrethe, Mehl, Del, Petroleum pr N e Kos V N d a m pr. Des Ehrenkreuzes dritter Rae ain N D ua E Lts AUA Einwohnern cohaster und einige Ultimowerthe hatten ziemli d. Nordb. 2895,50, anz. 299,35, Lemb. Czern. | und iritus. rühjahr 6,6 i 6) T, pr. Mat-Funt NAllerhöchsti acl-Nhi G (vergl. 1a) bei der Behörde, welche die Steuer est: belangreiche Abschlüsse für sich. Gegen Schluß da 59,00, Vibärber 66 2 ‘Nordwestb. 217,25, E "Weizen ‘(mit Ausschlu von Nauhweizen) per | Gd, Br. Mais per Mai - Juni 5,10 Gd,, Q con FRGVIGNIGEEN Slügel-Adjutanten, Hauptmann von geseht hat, i tig R ft Börse erschien die Haltung infolge von Realisirungen | dubizer 194,00, Alp.-Montan. 55,00, Taback-Act. | 1000 kg. Loco ohne Geschäft. ‘Termine matt. | 5,12 Br. Hafer pr. rlhiahr 9,91 Gd., 5,93 Br. s den Nittmeif f lGot-Glet Seclnbr Hobétt Deutsches Reich. v. B Med Aa Daten (vergl. 1h) deim: Scidedn etwas abgeschwät. 174,55, Amsterdam 100,25, Dtsch. Plätze 59,25, | Gek. t. Kündigungspreis A Loco 140— Amsterdam, 7. Februar. (W. T. B,) Ge- des Eg Me Pon Ye rger, Hof-Chef Seiner Hoh ¡Putt : j f L, anzubringu. E 7 Der Kapitalsmarkt wies ziemli feste Haltung | Lond. Wechs. 120,95, Pariser do. 48,15, Napoleons 158 na Qual Lieferungsqualität 153 , | treidemarkt. Weizen pr. März 176, pr. Mai 177. cs Erbprinzen von Sachsen-Meiningen, L Aue oa! Ae Von dem Kaiserlichen Konsul in Arequipa (Peru) ist der Im übrigen verbleibt es bei dem bisherigen Beschwerde für heimishe solide Anlagen auf bei mäßigen | 9,624, Marknoten 59,25, Nuf. Bankn. 1,244, Silber- | ver diesen Monat —, per März-April —, per | Roggen pr. März 131, pr. Mai 129. an den Justiz-Nath und Auditeur bei der 22. Division Kaufmann Oskar Zollikofer zum Konsular: Agenten in ¿m Uvrigen VerDielnt es vel em HBYECTIZEN CIEIIIDELDE ÜUmsfäßen. Deutsche Reichs- und reußische con- | couy. 100,00, Bulgarische Anleihe 113,9, April-Mai 155—154,75 bez., per Mai-Juni 156,25 ew-York, 7. Februar. (W, T. B.) Waaren- Rott, Cuzco, und , | verfahren, für welches nah wie vor die Vorschriften des Ge- solidirte Anleihen wenig verändert und ruhig. 40/0 | Oesterr. Kronenrente 95,15, Ungar. Kronenrente | —156 bez., per Zunt-Juli 157,25 bez., per Juli- | beriht. Baumwolle in New - York 9/16, do. in an den Forstmeister Hes se zu Saupark Springe, von dem Verweser des Kaiserlichen Vice-Konsulats in seßes über die Verjährungsfristen bei offentlichen Abgaben vom Reichsanleihe und 34% Confols geringfügig N 94,074. August —. New-Orleans 99/16. Raff. Petroleum Stand. white an den Königlich württembergischen Major Scharpff T (& E ülberg zum Konsular- | 18. Juni 1840 (Geseßz-Samml. S. 140) maßgebend sind. Gs / d ; gu 1 l / amsui (Formosa) Herr F. W. E. Dül erg zum Konsular- 4 y / s: s a e geschwächt. Wien, 8. Februar. (W. T, B, est. Ungar. No gen per 1000 kg. Loco sehr mäßiger Handel. | in New - York 5,30, do. Standard white in n“ den * Fürstli Far Tir zu | x S n : 4) Wo in anderen Bestimmungen der Ausführungs: ; , ) g / eo E f an“ den Fürstlich hohenzollernshen Forstrath Tirsh z Agenten für den Hafen von Kilung bestellt worden. i i g „„ Fremde, festen Zins tragende Papiere fonnten | Greditactien 376,75, Oesterr. Creditactien 323,90, | Termine niedriger. Gekündigt 100 t. Kündi- Hhiladelphia 9,20 Gd. Rohes Petroleum in Sigmaringen, | % anweisung vom 4. März 1880 oder der Cirkularverfügung ihren Werthstand bei ruhigem Handel pur schnittlich ranzosen 299,75, Lombarden 94,40, Galizier ungspreis 135,9 46 Loco 125—136 #4 nah Qual. | New-York 5,35, do. Pipe line Certificates pr. "an bd Amtsrichter Dx. B6rin guier zu Berlin ——— vom gleichen Tage auf die bisherigen Gewerbesteuer- gut behaupten. Italiener fest, Russische Anleihen | 220,00 Nordwestbahn 217,25, Elbethalbahn 233,50 ieferungsqualität 133 4, inländ. guter 134—-135 März 543. Stetig, Schmalz loco 12,25, do. m L / C p E d A A und Noten fast idé: Haan E f , 791 "Deft d ' b i f 130 Le, diesen Monat —, | (Rohe & Brothers) 12,60 Zucker (Fair refining an den Prinzen von Schoenaich-Carolath, Premier- f Abtheilungen Bezug genommen ift, ist ebenfalls lediglich die im 340. ga T0) Ungarische 40/0 Kronen- | Oest. Papierrente 98,721, "Oest. Goldrente —, | bez. etnas klammer eh Per diele: , Mais (New) pr. Februar Lieutenant im 1. Garde-Regiment z. F., Bekanntmachung. Eingange angeführte Eintheilung der Orte maßgeb. nd. Die

Rente 93,25—93 40—9 0 ¡ ——, 40 ¿ ärz-April—, il-Mai 138,75—139— | Muscovados) 31/16. ] 1 : 66 ; Es A ci i : Uyrie S T Ai Auf internationalem Gebiet gingen Oesterreichische 1a6p 8 P vechaie vil 6905 habs A t 156,58 De A MairJuni 139.76-140—180.26 E pr. März 534, pr. Mai 53}. Nother | an den Landgerichts-Nath Bockenheimer zu Mainz, Auf Grund des § 75a des Krankenversicherungsgeseßes in | Vorschrift unter Nr. 12 der Ausführungsanwei ung verliert Creditactien zu etwas höherer Notiz mit unwesent- | Bankverein 120,10, Tabadactien 174,00, Länder- | bez, per Juni-Juli —, Í i Winterweizen loco 80. Kaffee Rio Nr. 7 —, an den Gymnasial- Oberlehrer, Professor Pr. Schunk zu | der P ng des Gesehes vom 10. April 1892 (Neichs-Géeseybl. | mit dem J, April 1893 ihre Anwendbarkeit. i j S. 379) ist der am 28. Dezember 1892 als cingeschriebene Berlin, den 31. Januar 1898.

lichen Shwankungen mäßig lebhaft um: Lombardèn, | bank 238,25, Oesterr. Kronenrente 9,174, Ungar. | Gerste per 1000 kg. Bessere Qualität gefragt. | 184. Mehl (Spring clears) 2,90. Getreidefracht 1}. Eigmaringen, ge Den ] F i E Di Élbetbalbahn eiwas. esser, Gott- ¡Ncpnautene 94.12 ; V. T. B) (S1 Mose, u kleine 138—175, Futtergerste 115— Ta e E D: other Diehen Ee Zuli si an ben Professor S inger, Director des Königlichen | Hilfska E Ferie Mgeloeaes Ï T, CpLerits un gee Dev ¡Binder s Hunden: Der FeonpMiniter. rdvan und andere Schweizeri en fchwa on, (. Februar. «L. D, uße n. 22, : * ,„ Pr. ar ; : G Kammer-:Q zu Stuttga se Bornhöved“ di inigung ertheilt worden, daß Kraf zu Eulenburg.“ Mique e 14 E E N us urse) Engl. di 9% Cons. 983, Preuß. 4 %%0 T Hafer per 1000 kg. Loco fester. Termine schließen 824. Kaffee Nr, 7 low ord. pr. "März 17,60. mer-Quarletts zu Stuttgart, fasse Bornhöved“ die Bescheinig g ere) \ i ) q h

Birl.Lebensv.-S.-20%% v.100036:|181 Cöln. E 0a v.500D6:| 0 Cöln. Rückyr „B. 20% v. 500Da:| 45 Colonia, Feuerv.20%% v.100056:|400 Concordia, Lebv. 20°/9v.1000A46:| 45 Dt. Feuerv. Berl. 20% vy.1000Z46:| 96 Dt.Loyd Berlin 20% v.1000A46:1200 Deutscher Phönix 20% v.1000 fl./120 Dts. Trnsp.-V. 268% y,2400.,4| 32 Drs. Allg .Trsp. 10% v.1000 24: 300 ld. Trsp.-B.10% v.10005,4: 295 Elberf. Feuervrs, 209, v.100054:|270 Ra, A. V. 20%/0 v, 1000 34:/200 jermania,Lebns8y.20%/0v.5003a:| 45 Gladb. Feuervrs\. 20% v.10004:| 30 Leipztg. Feuervrs. 60% v.1000 A0: 720 PMèagdeb. Feuerv. 20% v.1000 34: /902 Magdeb. Hagely. 3319/%v.500Z4;| 0 Magdeb. Lebensv. 202% v.500Z46:| 25 Vèagdeb. Nückvers.-Ges. 100 Zo:| 45 + Niederrh. Güt.-A. 10%v.50034:| 70 Nordstern, Lebv. 20%/0v.1000Z4:| 96 Oldenb. Vers.-Gs.209/0v.500Fo:| 65 P S r 1 40

1520G

reuß.Nat.-Vers. 259/9v.40034;:| 45 rovidentia, 10% von 1000 fl.| 45 dein Wid 100/0v.10004 45 Ihein.-Witf.Nckv.109/9v.40054: 24 Sächs. Rückv.-Ges. 5% v.500Z4:| 75 Shlf. Feuerv.-G. 209% v.50054;:|100- Thuringia, V.-G.20%/0v.1000Z4-: 240 Transatlant. Güt, 209/; v.1500.,A| 90

HLERTAH O a

L

Al. A

G 2 colvió S I 1585 7 eiaiitiiäiniegizaespeeiz/lofctnnes rere sires enz o-ai anes S D T G T T E

A S G C A U Lw L I P I

E