1893 / 35 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R

meldungen is ein Patent versagt. Die Wirkungen des cinsiweiligen Schutzes gelten als nit eingetreten. e

*

n P. 5426, Wetterlutte. Vom 14, Januar

S7, B. 12 516. Herstellung feuerfester De>en. Vom 7. März 1892.

39. D. 5037. Verfahren zur Herstellung von

ohlkförpern aus Gummi ohne Naht. Vom 1. März 1892, *

42. C. 4145. Thermometer für Kochzweke.

Vom 1. August 1892. : 4) Uebertragungen.

Die folgenden Patente sind auf die nahgenannten

rivgen übertragen. # e.

5. Nr. 66 876, Firma R. W. Dinnendahl in Kunstwerker-Hütte bei Steele a. d. Ruhr. Sue zum Abbohren von Stollen, Tunneln, Schächten u. dergl. Vom 5. Mai 1892 ab. i

20, Nr. 63 161, Otio Schmit in Berlin SW., Charlottenstr. 86. Zerle barer Eisen- babhnwagen, dessen Theile zum Brü>en- und tg benußt werden können. Vom 3. Januar 1892 ab.

27. Nr, 47 387, Firma Pflaum & Gerlach in Berlin SO., Köpenickerstr. 147. Regulir- vorrichtung an Lujtbefeuhtungsapparaten. Vom 19. April 1888 ab.

Nr. 62712. Firma Pflaum & Gerlach in Berlin SO., Köpeniterstr. 147. Lusft- befeu<tungs8apparat. Vom 28. Juli 1891 ab.

40, Nr. 67178, Carl Schäfer in Jserlohn. Verfahren zum Ablösen der Ni>el- bezw. Nikelkupfer-Schiht von Ni>kel- bezw. Ni>el- kupfer- plattirten Eisenblehen. Vom 1. Dezem- ber 1891 ab.

46. Nr. 66 961, Berlin - Anhaltische Ma- schinenbau-Aktiengesellschaft in Berlin. Hochdru>-Gasmaschine mit zwei in demselben Arbeitsraum in entgegengeseßter Richtung sich bewegenden Kolben. Vom 8. Juli 1892 ab. t

54, Nr. 38 382, Firma Gebrüder Adt in Forbach, Lothringen. Verfahren und Vorrich- tung zur Herstellung von Hohl- und Vollgegen- A aus Papierstoff. Vom 22. November

885 a

68. Nr. 61 080. Gustav Feitinger in Wien; Vertreter: A. Baermann in Berlin N W., Luisen- straße 43/44. Schloß. Vom 23. September

1890 ab. 5) Löschungen.

a, in Folge Nichtzahlung der Gebühren. Klaffe.

4, Nr. 63 606, Oeldampflampe.

Nr. 64 743, Sicherheitslampe.

5. Nr. 47 964, Hand-Gesteinbohrmaschine mit dur<h Daumenscheibe und Blattfeder bewegtem stoßendem Bohrer.

6, Nr. 9410, Neuerungen

Hochdruckdämpfapparat.

Nr. 58 973. Apparat zum Wenden, Lüften aus Befeuchten von Gerste bezw. Malz auf der

enne.

7. Nr. 63 030. Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung von Metalldraht.

11, Nr. 57213. Schauständer für Photo- graphien.

15, Nr. 62392. Verfahren von Uebertragungéplatten für Zwe>e. s

17, Nr. 41078. Vacuum - Eismaschine für Handbetrieb.

„Nr. 41 111, schinen.

20. Nr. 52347, Verbindung einer gewöhn-

lichen Wagenbremse mit einer fraftsammelnden

Bremse.

Nr. 62190, Seitenkuppelung für Eisen- bahnfahrzeuge. 1. Nr. 23 S817, Batterien.

Nr. 36 558. Unterbrehungsvorrihtung für einen elektrishen Uebertragungsapparat.

» Nr. 57319, Wagen zum Legen von Telegraphen- und Telephoukabeln.

25, Nr. 13 769, Neuerungen an flachen Ketten- stühlen.

28. Nr. 55 977. Leder-Glättmaschine.

34, Nr. 62 790, Cußboden-Scheuermaschine. Nr. 64 691, Eieruhr.

Nr. 66 102, Arbeitstis<h mit einstellbarer Tischplatte.

36, Nr. 53 704,

Ÿ Nr. 63 458,

38, Nr. 63 064, von Sägen.

39. Nr. 15448, Vorrichtung zum Ueberzichen von Metallröhren und Stäben mit Kautschuk, Guttapercha oder ähnlihen Stoffen.

42. Nr. 14060, Centesimal- und Decimal- waagen mit zwei übereinander liegenden Brüen.

» Nr. 51 302. Vorrichtung zum gleichzeitigen Ersichtlihmachen der Ortszeit, Weltzeit und Stundenzonenzeit aller Punkte der Erde.

Nr. 57 586. Vorrichtung zum Vermerken der Anzahl von Personen, welche in Straßen- bahnwagen, andere Fahrzeuge, Gebäude u. 1. eintreten oder dieselben verlassen.

Nr. 58 972, Apparat zum Zeichnen nach der Natur.

Nr. 59 786. Vorrichtung zum Vermerken der Anzahl von Personen, welche in Straßen- bahnwagen, andere Fahrzeuge, Gebäude u. \. w. eintreten oder dieselben verlassen; Zusay zum Patente Nr. 57 586.

» Nr. 62597. Durh eine Münze auszu- lösende Sperrvorrichtung an Laufwerken.

» Nr. 63155. Elektrische Controlvorrihtung Es rechtzeitiges Eintreffen der Arbeiter an der

rbeitsftelle.

44, Nr. 62 650. Sicherheitsvers{hluß für Busen- nNaLciil.

45. Nr. 58 510. Drainageröhren.

46. Nr. 62475. Vorrichtung zur Verstellung des Arbeitékolbens in Gasmaschinen.

«„ Nr. 63369. Gasmaschine mit mehrblätte- rigem, zugleih als Luftpumpe dienenven Platten- federkolben.

47. Nr. 62126. Klauenkuppelung mit . dreh- baren Klauen und Verriegelung,

48. Nr. 5239. Neuerungen in der Behandlung

am Henze’schen

zur Herstellung lithographische

Luftpumpe für Kältema-

Neuerung an Scecundär-

Heiz- und Kochapparat. Öfenthür. L Feilmaschine zum Schärfen

"”

en gegen Verrosten zu {üßen.

asse. :

es Nr. 9661. Neuerungen an Knierohr-Biege-

„Nr. 10257, Neuerung an Knierohr- Biegemaschinen ; air zum Patente Nr. 9661.

4 r. 19229,

Biegemaschinen ; 2. Zusaß zum Patente Nr. 9661. Nr. 45 5383. Neuerung an der unter Nr. 9661 Patente Nr. 9661. i Nr. 56 550. Verfahren und Vorrichtung

Nr. 63805. Griffelspißger und Einrich- tung zur Herstellung desfelben. - dem Filtertuche für Mühlen.

Nr. 37 813, Abänderung des unter Nr. Patente Nr. 32 004.

Nr. 55796. Neuerung an dem unter fendem Filtertuhe für Mühlen; 2. Zusaß zum Patente Nr. 32004.

Windlade für Orgeln und

4 ähnliche Instrumente.

Nr. 57566, t

Zusaß zum Patente Nr. 51 779.

Nr. 62692. Vorrichtung zum Lesen, Auf- Klavier.

52, Nr. 56 288, - Verfahren und Maschine zum

54, Nr. 52 514, Nachschlage-Register.

Nr. 57070, Verfahren zur Herstellung Papier.

Nr. 61 865. Sammel- und Schauapparat _Nr. 62 649, Maschine zur Herstellung von Kreuzbodenbeuteln. . Photographischer Apparat für Serienaufnahmen. Nr. 62 497. Photographische Camera mit

60. Nr. 62715, Negulator mit veränderlichem

Belastungsgewicht. : Fahrrad, dessen drei Gestell- theile elastis< mit einander verbunden sind. Nr. 61 660, Luft-Gummireifen für Fahr- e.

Nr.6\S 106, SthuppensGubkranz für Gummi-

fahrräder.

Einmachebüchse.

Nr. 58 419, © Nr. 58 735, Verschluß für Flashen und

68, Nr. 48 594, Fallens{loß. Nr. 63 963,

Schlißen auf der Stirnseite und der Rüseite

des Bartes zu bethätigendes Bramahschloß.

70. Nr. 51 200, Vorrichtung zum Anfeuchten und Aufkleben von Marken u. \. w.

Ï Nr. 57 015, Federkasten.

i Nr. 62 690. Köcher für Bleistift u. dergl. waffe mit drehbar gelagerter Kammer.

è Nr. 62130, NRevolver. Spinnmaterialien. :

Ÿ Nr. 56 290, Eine Krempel mit Vor-

47, Nr. 57 735. Ein auf der Schnur eines

Drachen laufendes Spielzeug. 79. Nr. 57 849, Cigarrenbündel-Preßvorrichtung. S3, Nr. 56 GIL. Näderwälzmaschine. uhrenanlagen. i

S6. Nr. 51 595. Sqüßenschlag - Vorrichtung

S8, Nr. 60 316. Tunnelanlage zur Ausnuztung

von Ebbe und Fluth.

25. Nr. 55 154, Lambsche Stri>maschine für

gemusterte Nundwaare. schiefen Einspannung von Bohrern.

42. Nr. 58 132. Nechen-Lehrmittel.

leitungen.

€, in Folge Ablaufs der geschlichen Dauer. 5. Nr. 2669, Dammvershluß für Querschläge

in Gruben von großer Teufe.

36, Nr. 2961. Neuerungen an Feuerungs-

anlagen und Verbrennungsräumen. 6) Berichtigungen. / Die Patentschrift Nr. 64 540 Kl. 80 ist in be- In der Patentschrift Nr. 65 849 Kl. 42, Patent- anspru<h Zeile 2 ist das Wort: „größeren“ zu Berliu, den 9. Februar 1893. Kaiserliches Patentamt.

von Gegenständen aus Eisen und Stahl, um maschinen.

euerungen an FKnierohr- patentirten Knierohr-Biegemaschine; Zusaß zum zum Walzen von Gabeln ohne Grat.

509, Nr. 32004, Staubfänger mit umlaufen- 32 004 patentirten Staubfängers; Zusaß zum Nr. 32 004 geshüßten Staubfänger mit umlau-

51, Nr. 51 779,

Windlade für Orgeln und ähnlihe Instrumente;

zeihnen und Orientiren von Noten auf dem Heften. Z von Lanzenbirnen und ähnlicher Gegenstände aus für Auskünfte, Anpreisungen u. #. w.

57, Nr. 57 133. einfachem Plattenmagazin.

63, Nr. 53 206. räder und ähnliche Fahrzeu

64, Nr. 57105,

Schänkvorrichtung. ähnliche Behälter. Durch einen Schlüssel mit

69, Nr. 63 053. Schafscheere.

Nr. 56 213. Heftzwe>e mit Handgriff.

72, Nr. 59 016, Selbstthätige Schnellfeuer-

76. Nr. 35 504, Stre>werk für langfasrige richtung zur mechanischen E der Abfälle.

Nr. 62 261, Wendekreisel.

« Nr. 621 910. Betriebsapparat für Central- für mechanishe Webstühle.

Þ, in Folge Verzichts.

Klasse.

38. Nr. 57 134, Bohrkopf zur centralen oder

64. Nr. 59 856, Prüfungévorrichtung für Bier-

Klasse.

13, Nr. 2226, Neuerungen an Injectoren.

50, Nr. 2668, Walzenstuhl.

rihtigter Fassung neu zur Ausgabe gelangt.

streichen.

v. Koenen.

[67504]

Patentblatt. Herausgegeben von dem Kaiser- lichen Patentamt. Nr.-4. Fnhalt: Patentliste: Anmeldungen; Zurü>nahme von Anmeldun en ; Versagungen ; Ertheilungen; Uebertragungen ; Aen- derung des Vertreters; Löschungen ; Theilweise Nich- tigkeitserklärung; Berichtigung; atentshriften ; Neudru> von Patentschriften, Nichtamtliches : Gerichtliche Entscheidungen. Neichsgeriht, 17. De- zember 1892, über ee der in Zeitschriften ent- haltenen Aufsäße über Patentwesen.

Apotheker-Zeitung, Organ des Deutschen Apotheker-Vereins. Mit der Beilage: Repertorium der Pharmacie. Herausgegeben vom Deutschen Apo- theker-Verein. Nr. 9. Inhalt: Bekanntmachungen. p is E he V L H! # M n österrei<his<-ungarischen armacie. (Fortsetzung. Tagesnachrihten aus Berlin, Gießen, alle, München, Dorpat, Prag, Ungarn und Plan Personalnotizen. Wissenschaftliche Mittheilungen. Einsendungen aus dem Leserkreise.

Baue -, te<nis<hen und gewerblihen Interessen. rgan für Kaufleute und Industrielle, sowie Ma- schinenfabriken, Dampfanlagenbesißer, Ingenieure 2c. Berlin, Verlag der Handels- und Gewer e-Zeitung (Ernst Rhode). Nr. 3. Inhalt : Das Creditiren. Trusts. Reichsgerichts- und Ober-Lande3- erihts-Entscheidungen. Rechtliche Bedeutung der Betheiligungsverträ e an Lotterieloosen zwischen Lotteriehändlern und ihren Kunden. Aus dem Geschäftsleben. Ausnußung der Güterwagen. Verstaatlihung der Waffenfabrikation. ersiche- rungêgeseß in Deutschland. Der Goldvorrath in Oesterrei -Ungarn. Deutsche Handlungsreise in Italien. Weinernte in Frankrei. Neuer lenkbarer Luftballon. Surrogat für Seidengewebe aus Cellelofe. Ein neues Erdölfeld in Sumatra. Gewerbliches. Amtliches Verbot des Gebrauchs ifthaltiger Farben. ODiamanthaltiger Meteor- fein, Modernisirung der Möbel. ODrahtstift- Industrie in Nußland. Die Priorität der deut- hen Erfindungen in Oesterreih. Ein eiserner Schornstein. Das Hydrophon. Deutsches e Zahlungseinstellungen und Kon- tür!e.

Handels- fie Gewerbe-Zeitung für die

Die Nx. 3 des „Polytehnis<en Notiz- blattes“ (Mainz), gegründet 1846 von Professor Dr. Nud. Boettger, bat folgenden Inhalt: Ueber den Einfluß der <hemishen Zusammenseßung des Wassers auf seine Verwendbarkeit zu gewerblichen Zwecken. Von Dr. Jof. Mayrhofer. Band- fägenblätter - Doppelt - Feil- und Schränk-Maschine. Ueber einige Laboratoriumsgeräthe aus Alu- minium. Von Dr. Georg Bornemann. Ueber die Vortheile und Schattenseiten der Metalldächher. Das Tro>nen des Holzes. Von E. Pfuhl in der Nigaschen Ind.-Ztg. Miscellen : Metall-Legirungen ohne Schmelzung dur Dru erzeugt. Herstellung künstlichen Baumaterials. 3000 Grad Hiße. Widerftandsfähige Drufarben gegen Sandstrahl. Nachweis von Carminverfälshungen. Ausge- Eon Gewinde zu erseßen.

Elektrotehnis<er Anzeiger. (Verlag von &F. A. Günther u. Sohn, Berlin W.) Nr. 9. Inhalt: Dynamomaschinen füc Sciffsbel. von ». U. F. Fein. Unsynchron lauf. Motor für Wechselstrom, System Brown. Feuertelegraph in Paris. Auszüge aus Patentschriften. Fern- ausschalter von Russel. Elektr. Anzeiger für Badehäufer. Vereinsnachrihten. Submission. Geschäftliches. Kleine Mitth.: Festbeleuhtung ; Akadem. Nachrichten; Sicherheitsapparat für Berg- werke; Phys. und techn. Neichsanstalt; Küsten- beleuhtung; Elektr. Bahn in Karlsbad; desgl. Düren—Birkesdorf. Patentnachrichten.

Deutsche Uhrmacher-Zeitung. Fachblatt für Uhrmacher. (Verlag und Expedition bei R. Städel, Berlin W., Jägerstr. 73.) Nr. 3. Oue{silber-Compensationspendel von S. Niefler in München. LTaschenuhr mit Weckvorrichtung. Das Wappen der deutschen Uhrmacher. Taschen- Ubrgebäute aus Krystall mit cigenartiger Decoration. Ueber verschiedene Mängel in der Uhrenfabrika- tion. Ueber Erdbeben und die einfachsten Instru- mente zu ihrer Beobachtung. 11. Aus der Werk- statt (Unruhwaage, Stiftenfeilklöb<en). Sprechsaal. Patentnachrihten. Vermischtes.

Allgemeiner illustrirter Anzeiger und praktisher Rathgeber für die Schuhindustrie, Schäftebranche und den Lederhandel. (Herausgegeben in H. Franke's Fachtehnikum.) Nr. 3. Inhalt : Zu den Beilagen. Die Eishacke. Grüdelbach!s drehbarer Schuhabsaß. Verschlußvorrichtung für Schuhe. Staatlihe Organisation des Arbeits- nachweises. Die Kündigung der Werkmeister.

Central Bobbin Flachmashine. Ein Vergleich |

zwischen dem Schuhgeschäft Amerikas und Deutsch- lands. Tutti frutti: Ein Original, Russische Rechtspflege, Stiefel-Albert. Notizblätter : Bege- tabilishe Schuhschwärze, Auszug aus dem Central- Handelsregister, Zeitungscatalog.

Friedrih Georg Wie>'s Deutsche illu- strirte Gewerbezeitung. (Verlag von Carl Grüninger in Stuttgart.) Nr. 5. Inhalt: Betrug und kaufmännische Anpreisung. Zur Ver- wendung der Wechselstempelmarken. Deutschlands zukünftige Handelsbeziehungen zu den Vereinigten Staaten. Preisausshreiben. Der Mensch als Arbeitsmaschine. Das Pausen (Durchfenstern) ein Verderben der Handwerker. Der Maschinenbau sonst und jeßt. Die Eigenschaften und die Prü- fung der gebräuchlichsten antr Drehstahl- halter. Kleiner Schraubenzieher. Praktische Erfahrungen über Bleikitte. Verschiedenes. Bom Büchertische.

Dr. C. Scheibler's Neue Zeitschrift für Rübenzu>er-Industrie. Berlin. Nr. 3. Inhalt: Zwölfter Bericht über die Ergebnisse der unter der Leitung der agriculturchemischen Bersuchs- station Halle ausgeführten Anbauversuhe mit ver- schiedenen Zu>kerrübensorten. Von M. Maer>er, Dr. A. von Dunker, Dr. H. C. Müller und Dr, W, Schneidewind. Nübenschnitzelmesser mit Schnitt- za>den. Von Rudolph Bergreen in Noibßs<h bei Bitterfeld. Centrifugal-Gegenstrom-Condensator. Von Johann Kettler in Opaleniga (Posen). Ueber die optis<hen Isomeren der d-Mannohepton- säure, d-Mannoheptose und des Perseïts. Von W. Stanley Smith. -— Goldene Liebig-Medaille. Patentangelegenhciten.

„Glau f Die Nummer 7 der vom General- Secretär des Vereins für die bergbaulichen Interessen im Ober-Bergamtsbezirk Dortmund Herren Dr. Neis- mann-Grone zu Essen redigirten Berg- und Hütten- männishen Zeitschrift „Glüdtauf“ (Berlag von G. D. Bâdeker) hat folgenden Inhalt: Statistik der Steinkohle. E Ruhrkohlenmarkt. Nuhrkohlenmarkt, Hafenbericht. Lothringen - luxem- burgisher Kohlen- und Eisenmarkt. Belgischer Kohlenmarkt. Britischer Noheisenmarkt. Verkehrs- wefen : Amtliche Tarifveränderungen. Vermischtes : Ausstands - Journal. Normal - Arbeitsordnung auf Braunkohlengruben. Verdingungen,

Deutsche Kohlen-Zeitung. Fachblatt für die Interessen der gesammten Kohlenindustrie, des Kohlen-, Koks- und Holzhandels, zugleich officielles

Organ des Deuts Braunkohlen - Industrie, Vereins. Ba E: Hugo Spamer, ia SW. 46, Großbeerenstraßé 94.) Nr. 9. Inhalt: Bergleichung , der Triebkräfte für unterirdischen Maschinenbetrieb. Ost-Deutschland: Vom ober- slesishen Steinkohlenmarkt. West-Deut land: Abfuhr von Kohlen und Koks im niederr jeinis- westfälishen Kohlenrevier. Tarife. Vermischtes. Ueber die Ausbildung der Bergarbeiter.

T A Ce Feen apier-undSchreib, waarenhandel und die Papier verarbeitende Jy,

(Dr. Heinri Hirschberg, Berlin SW.) r. 9. Inhalt: Vereinsnachrichten. Oesen» Einseßmaschine für Hand- und Fußbetrieb. Neu- heiten, Fachauéstellung in Leipzig. Neue Geschäfte. Geschäftsveränderungen und Geschäfts: Berichte. Aluminium-Bürsten für die Buntpapier, le Cari Schußmarken. Gebrauhsmustz, Patente.

Bekanntmachungen, betreffend die zur Veröffentlichung der Handels- 2e. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

RBíialla. Bekanntmachung. [67293]

In Berichtigung unserer Bekanntmachung vom 1. Dezember 1892, betreffend die Bekanntma ungen aus dem Genossenschaftsregister, bestimmen wir, daß im Laufe dieses

dustrie. Nr. 5

Pre

den Deutschen Neichs-Anzeiger und das Johannis- burger Kreisblatt erfolgen.

Bialla, den 6. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Euskirchen. Königl. Amtsgericht {67294} Euskirchen.

Theilweise Abänderung der Bekanntmachung vom 2. Dezember 1892.

Die Eintragungen in das hiesige Genossenschafts- register werden au<h für größere Genossenschaften nur im Reichs-Anzeiger und in der Euskirchener Zeitung veröffentlicht werden.

Euskirchen, den 25. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht.

[67295] Nentershausen. Die Bekanntmachung des unterzeichneten Amtsgerihts vom 29. Dezember 189 wird dahin ergänzt, daß die Bekanntmachungen di Gerichts aus dem Genossenschaftsregister au betreffs der kleineren Genossenschaften im Reichs-Anzeiger und im NRotenburger Kreisblatt erfolgen werden.

Nentershauseun, den 3. Februar 1893,

Königliches Amtsgericht.

Zinten. Bekanntmachung. [67296]

Die Bekanntmachung vom 1. Dezember 1892 wird nahträglih dahin ergänzt, daß für kleinere Genofsen- schaften die Veröffentlihung der Eintragungen neben dem Reichs - Anzeiger in dem Heiligenbeiler Kreisblatt erfolgen wird.

Zinten, den 6. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Actiengesells<aften und Commanditgesells<haften auf Actien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sißes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwohs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatlich.

Apolda. Bekanntmachung. [67310] Im diesseitigen Handelsregister sind zufolge Be- schlüssen vom heutigen Tage gelös{ht worden : a. Fol. 660 Bd. II. die Firma N. C. Voigi in Apolda und h. Fol. 682 Bd. 11. die Firma Wilh, Bau- maun zu Apolda. Apolda, den 4. Februar 1893. Großherzoglich Sul, Amtsgericht. 111. L as.

[67314] Barmen. Unter Nr. 1300 des Procurenregisters wurde heute die dem Kaufmann Walter Klingenburg seitens der Firma Klingenburg & Halbach er theilte Procura eingetragen. Varmen, den 4. Februar 1893, Königliches Amtsgericht. 1. [67813] Barmen. Unter Nr. 1299 des Procurenregisters wurde heute die dem Ingenieur Paul Lüdorf seitens der Firma Fr. Lüdorf & Cie ertheilte Procurs eingetragen. . Barmureu, den 4. Februar 1893, Königliches Amtsgericht, T. 3 [67319 Barmen. Unter Nr. 1298 des gguernregn s wurde heute die dem Kaufmann Ernst Boerstinghaus in Elberfeld scitens der Firma C. «& E, Langer- feld hier ertheilte Procura eingetragen. Barmen, den 4. Februar 1893, Königliches Amtsgericht. 1. [67311] Barmen. Unter Nr, 3042 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma Leonhard Tietz ver- merkt, daß zwei Commanditisten eingetreten sind. Sodann wurde unter Nr. 1699 des Gesellschafts registers eingetragen die Kommandit esellschaft Leonhard Tiehß in Elberfeld mit Zweignieder- lassung in Barmen und als deren persönlich ha!- tender Gesellschafter der Kaufmann Leonhard Tieß

‘in Elberfeld.

Die Gesellshaft hat am 17. Januar 1893 be gonnen, Barmen, den 4 Februar 1893. Königliches Amtsgericht. T.

Jahres alle si auf fleinere Ge- |} nossenschaften beziehende Bekanntmachungen dur

Bergheim.

Anitli

Zufolge Verfügung des Königli

folgende Eintragungen

erfolgt :

he Bekanntmachung.

[67048]

chen Amtsgerihts zu Bergheim sind in das Firmenregister

Lau- Bezeichnung

fende Nr. Firmen

des - Inhabers.

Ort

Bezeichnung “Beit

der der der

Niederlassung.

Firma. Eintragung.

Peter Beer, dor

Bergheim.

Peter Creut, heim.

in Elsdorf.

Joseph und Agent

Bergheim. in Berghei

heim. Peter

Bedburg. Eduard Kür

Bedburg.

Bedburg. Franz Stein Bedburg.

Johann Bodewig, Kaufmann in

Hermann Josef Broich, Mühlen- pächter in Harff.

Mathias Kürten, Bäcker und Wirth zu Nheidt.

Johann Heinrihs, Buchdruckerei- besißer in Bergheim.

Wilhelm Wolter, Kaufmann in Niederaußem.

Peter Weidenbach, Hotelbesißzer zu Bergheim.

Raphael Hausmann, Kaufmann

Max Koerfgen, Gerbereibesißer

in Bedburg Rohbé, Sigmund Cohen, Kaufmann zu Philipv Nasquin, Lederhändler Leopold Oster, Apotheker in Berg-

Schiffer,

Heinrih Touché, Kaufmann in

Kaufmann in Els-

Kaufmann in Berg-

Kaufmann und zu Bergheim.

m.

Kaufmann in

gens, Müller in

feld, Kaufmann in

Elsdorf. Bergheim. Harff. Rheidt. Bergheim, Bergheim. Niederauf:em. Bergheim. Elsdorf, Vedburg. Vergheim, Bergheim, Bergheim. Bergheim. Bedburg. Bedburg. Vedburg. Vedburg.

Bergheim, den 4. Februar 1893.

Berlin,

Handelsregister

Peter Becker. Johann Bodewig.

. Januar 1893. . Januar 1893. Hermann Josef Broich. Mathias Kürten.

Peter Creug.

. Januar 1893. . Januar 1893. . Januar 1893. Johann Heinrichs, | 9. Januar 1893. Wilhelm Wolter. Peter Weidenbach.

Naphael Hausmann.

9, Januar 1893. . Januar 1893. 3. Januar 1893, Max Koerfgen. 3. Januar 1893. Joseph Nohé. . Januar 1893, Wwe A, Cohen, . Januar 1893, Philipp Rasquin. |21. Fanuar 1893. Löwenapotheke . Januar 1893, Leopold Ofter. Peter Schiffer. Ed. Kürstgens. H. Touché.,

F. Steinfeld,

…. Februar 1893. 3. Februar 1893. 3. Februar 1893. 3, Februar 1893.

L Gagenmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[67557]

des Königlichen Amtsgerichts x1. zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 7. Februar 1893 ist am selben Tage in unser Gesellschaftsregister eingetragen :

Spalte 1. Laufend

Spalte 2.

e Nummer: 13 913.

Firma der Gesellschaft:

Niederländis<-Amerikanische

Dampfschifffahrts - Gesellschaft. Spalte 3. Siß der Gesellschaft : Rotterdam, mit Zweigniederlassung zu Berlin.

Spalte 4.

Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft if eine Actiengesellschaft, deren Ende auf den 31. Dezember 1923 festgeseßt worden.

Das ursprüngliche Statut datirt vom 18. April 1873; in der Folge is dasfelbe unterm 29. Juni 1876 und 11. November 1889 geändert worden.

Der Zwe> der Gesellschaft ist die Einrichtung und Unterhaltung regelmäßiger Fahrten zwischen Nieder- land und Amerika, sowohl mit eigenen, als auch mit anderen Dampfern, die dazu gechartert werden.

Das Kapital der Eesellsh

6 Millionen Gulden, 250 000 Gulden, 500 Gulden.

zerlegt in

aft ift festgeseßt auf

vertheilt in 24 Serien vont je

Antheile

Vorläufig sind 16 Serien ausgegeben. Die Zusammenberufung der Antheilhaber geschieht mindestens einen Monat vor dem festgeseßten Ver- nem der zu Rotterdam oder

fammlungstage in ei Amsterdam et derselben.

von je

cheinenden Tageblätter oder in mehreren

In der Urkunde, dur< welche der Gesellschaft die Erlaubniß zum Geschäftsbetriebe in Preußen ertheilt

worden, ist u. a. bestir

nmt :

Die Gefellshaft is verpflichtet, in Berlin eine Zweigniederlassung mit einem Geschäftslocale und einem dort ansässigen General-Bevollmächtigten zu begründen und von diesem Orte aus regelmäßig ihre Verträge mit preußischen Unterthanen abzuschließen, sowie au< wegen aller aus ihren Geschäften mit folchen entstehenden Verbindlichkeiten bei den Ge- richten jenes Ortes als Beklagte Necht zu nehmen.

Die Befugniß zum Erwerbe von Grundeigenthum in Preußen wird erst dur besondere, in jedem ein- ¿elnen Falle nahzusuchende landesherrliche Erlaubniß

erlangt.

Zur Zeit is General-Bevollmächtigter für das

Königreich Preußen:

der Rechtsanwalt Dr. jur. Paul Alexander-

n zu Berlin. Das Linden 45.

Berlin, den 7. Februar 1893. : Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89;

Mila.

Berlin.

Handel®register

iesige Geschäftslocal befindet sih Unter den

[67558]

des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Astauna vom 7, Februar 1893 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaf

woselbst die Commanditge Deutsche Uebersee

Eisen

stu & Co.

tsregister ist unter Nr. 11 597, sellschaft in Firma : Handels Gesellschaft

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen : E

der Betheiligten aufgelöst. S

Der Kaufmann

tathanael Albert

Dandelêgesellschaft ist dur< Uebereinkunft

(CConrted

zu Berlin ist zum alleinigen Liquidator ernannt.

In unser Gesellschaftsregi

woselbst die Da etne aft in Firma: R. Krone «& Co. mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen :

ter ist unter Nr. 10 545,

Die Vertretungsbefugniß ist dahin abgeändert, daß nur der Gesellschafter Albert Struensee zur Vertretung der Handelsgesellschaft berechtigt ist.

Die Gesellschafter der hierselbst am 1.

1893 begründeten Firma: Köhler

«& Priebats<

(Geschäftslocal: Alte Leipzigerstr. 12) sind:

der Kaufmann Ad

olph Köhler und

Januar

offenen Handelsgesellschaft in

der Kaufmann Mar Priebats\ch, i beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 13 912 tes Gesellschaftsregisters eingetragen worden. In unser Firmenregister ist unter Nr. 12087, wo- selbst die Handlung in Firma: . : Hüttner & Co, mit dem Siye zu Hamburg und Zweignieder- lassung zu Berlin vermerft steht, eingetragen: Die Zweigniederlassung in Berlin ist auf- gegeben und deshalb die Firma hier gelöscht. In unser Firmenregister sind je mit dem Site zu Berlin, unter Nr. 24 286 die Firma: Aug. Lach N<f. (Geschäftslocal : Schönhauser Allee 180) und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Reinhold Wilhelm Fi> zu Berlin, unter Nr. 24 287 die Firma: L L, Harnisch (Geschäftslocal : Scharrnstr. 14) und als deren Inhaber der Juwelier Heinrich August Ferdinand Braeuer zu Berlin, unter Nr. 24 288 die Firma: Charles Jacob (Geschäftslocal : Potêdamerstr. 8) und als deren Inhaber der Agent in Werthpapieren Charles Jacob zu Berlin, unter Nr. 24 289 die Firma:

Franz Friedemann Calcibtetd Grüner Weg 41) und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Friedemann zu Berlin,

unter Nr. 24290 die Firma: Nudolf Riemer (Geschäftslocal: Kleine Auguststr. 5) und als deren Inhaber der Wild- und Federviehhändler Carl Nudolf Niemer zu Berlin, unter Nr. 24291 die Firma: N. Schwanke (Geschäftslocal: Königstr. 62 b.) und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Julius Nudolph Schwanke zu Berlin, unter Nr. 24 292 die Firma: Gust, Seferl (Geschäftslocal: Friedrichstr. 125) und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Sterl zu Berlin eingetragen worden. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 23 378 die Firma: H. Deutsch. Procurenregister Nr. 8578 die Procura des Walther Blank zu Berlin für die Firma: Hugo Blank. Verlin, den 7. Februar 1893. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90. Dr. Philippi.

Bielesel1d. Handelsregister [67049] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld,

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 909 zufolge Verfügung vom 31. Januar 1893 ein- getragen :

Das Handelsgeshäft in Firma Echterbeker & Tiekötter in Bielefeld is dur Vertrag auf den Tischlermeister Carl Echterbe>er in Bielefeld über- egangen, der dasselbe unter der Firma Carl Echter- beder fortseßt. |

(Vergl. Nr. 1363 des Firmenregisters.)

Sodann ist zufolge Verfügung von demselben Tage unter Nr. 1363 des SFirnientedifters die Firma Carl Echterbe>ker zu Bielefeld und als deren Inhaber der Tichlermeister Carl Echterbe>ker in Bielefeld ein- getragen.

Bitterfeld. Bekanntmachung. [67316]

In unserm Gesellschaftsregister is heute bei der unter Nr. 5 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Schirmer, Pilz « Co Folgendes vermerkt worden :

„Die Gesellschaft ist dur< gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst."

Bitterfeld, den 4. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

Bitterfeld. Befauntma g. [67315]

In unserem Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 48 folgende Eintragung bewirkt worden :

Spalte Firma der Gesellschaft : s

„Pilz «& Dänie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung““. Spalte 3. Siß der Gesellschaft: ,„Vitterfeld.“/

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft gründet sich auf den notariellen Vertrag vom 2. Februar 1893 und ist auf unbe- stimmte Zeit geschlossen.

Die Gesellschafter sind:

der Kaufmann August Pilz, 2) die Wittwe Däni>ke, Auguste, geb. Otto, 3) der Kaufmann Otto Dänike, sämmtlih zu Bitterfeld. Das Stammkapital beträgt 400 000 Geschäftsführer sind: 1) Kaufmann August Pilz, 2) Kaufmann Otto Dânie, beide zu Bitterfeld. j

Jeder einzelne von ihnen i} für fich allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt. _Die beiden Ge- schäftsführer zeihnen für die Gesellschaft, indem sie der Firma ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Gesellshaft heainnt ihren Geschäftsbetrieb mit dem Tage der Eintragung in das Handels- register.

Gegenstand des Unternehmens ist der Fortbetrieb der bisher der Firma „Schirmer, Pilz & Comp.“ gehörig gewesenen Thonwaarenfabrik, die Ausbeu- tung von Thongruben, die Anfertigung von Thon- waaren und der An- und Verkauf solcher.

Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen dur<

den „Neichs-Anzeigor“. Die 3 Gesellschafter über- eignen der neuen Gesellschaft ihre respectiven ideellen Antheile an den der aufgelösten Gesellschaft „Schir- mer, Pilz & Comp.“ gehörig gewesenen und sodann oe fie übergegangenen Vermögensstücen, welche be- [tehen : _a. in dem bisher von der gedachten Firma betrie- benen Handels- und Fabrikgeschäft mit allen irgend- wie erworbenen Rechten, | baarem Kassenbestande, Wechseln, Effecten, Außenständen, Hypotheken und foustigen Forderungen irgend welcher Art,

b. in den im Grundbuche von Bitterfeld Band 1. Blatt 17 sub Al und B2,.3, 4 eingetragenen Grundstücken mit der auf dem zuerst gedachten Grundstü vorhandenen Thonwaarenfabrik und son- stigen Gebäuden, den Maschinen und allem sonstigen Zubehör,

c. in den im Grundbuche von Mühlbe> Band 1Y. Blatt 106 unter Nr. 5, 6, 7 des Titels eingetra- genen Grundstücken,

d. in sämmtlichen zu der übereigneten Fabrik und dem übereigneten Handelsgeschäft gehörigen Vorräthen und Utensilien und allen Beständen an fertigen und unfertigen Thonwaaren

für den Preis von zusammen 400 000 /, wovon auf den Antheil des Kaufmanns Pilz */19, der Wittwe Däni>e 3/10, tes Kaufmanns Otto Dänide 2/10 entfallen.

Für die Grundstü>ke ist ein Preis von 199 751 angeseßt, der Nest von 200 249 Æ entfällt auf die Forderungen und die beweglihen Gegenstände.

Bitterfeld, den 7. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachung. [67321]

In unser Firmenregister is beute sub Nr. 1855 die Firma Jordan & Berger mit dem Sitze in Berlin und mit je einer Zweigniederlassung in Hamburg und Danzig und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Ferdinand Max Eugen Jordan zu Berlin eingetragen.

Demnächst ist heute in unser Procurenregister unter Nr. 875 eingetragen, daß dem Kaufmann Richard Paul Eduard Helle zu Berlin für die beiden Zweigniederlassungen zu Danzig und Hamburg der Firma Jordan @& Berger Procura ertheilt ift.

Danzig, den 26. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht. X. Danzig. Bekanntmachung. [67319]

In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 437 bei der früheren Commanditgesellschaft in Firma Julins Eisen & mit dem Siße in Danzig folgender Vermerk eingetragen worden:

De Firma ist erloschen. Danzig, den 2. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachung. [67320]

In unser Firmenregister i heute eingetragen worden, daß das unter der Firma H, Ed. Axt (Nr. 263 des Firmenregisters) „hierselbst bestehende Handelsgeschäft dur<h Vertrag auf den Kaufmann John Eduard Axt zu Danzig übergegangen is und daß derselbe es unter unveränderter Firma fortführt. Die Firma ist nunmehr unter Nr. 1857 des Firmen- registers mit dem Bemerken neu eingetragen, daß Inhaber derselben der Kaufmann John Eduard Axt zu Danzig ist.

Gleichzeitig ist bei Nr. 758 des Procurenregisters eingetragen worden, daß die für die obige Firma dem Kaufmann John Eduard Art ertheilte Procura erloschen ist.

Endlich ist heute ia unser Procurenregister unter Nr. 876 eingetragen worden, daß dem Kaufmann Julius Franz Hugo Graebner zu Danzig für die unter Nr. 1857 des Firmenregisters registrirte, bier- orts bestehende Firma H. Ed. Axt Procura ertheilt ift.

Dauzig, den 2. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Vekauntmachung. [67318]

In unfer Firmenregister ist heute unter Nr. 1858 die Firma H. Hoffmeister mit dem _Site in Danzig und als deren Inhaber der Kaufmann Herrmann August Hoffmeister zu Danzig eingetragen.

Danzig, den 3. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. X.

Diez. Bekanntmachung. [67051]

In dem Gesellschaftsregister des bs pie hcten Gericht? ist heute unter Nr. 47, woselbst die Firma „Aktiengesellschaft Johannisbrunnen zu Zoll. haus“ eingetragen ist, in Colonne 4 folgender Ein- trag gemacht worden:

In der Generalversammlung vom 20. April 1899 wurde an Stelle des ausscheidenden Moritz Elybacher zu Bonn Friedrich Gordon, Rechtsanwalt zu London,

zum Mitglied des Aufsichtsraths gewählt.

1892 sind an Stelle des dur

In der Generalversammlung vom 28. Dezember < Demission ausgeschie- denen Vorstandes Doctor Fritz Gn er, Banquier ¿u Köln, zum Vorstand der Gesellschaft gewählt worden : :

1) Wilhelm Lesemeister, Kaufmann in Langen-

{<walba<, und l

2) Jean Eigel, Kaufmann in Zollhaus.

Diez, den 6. Febraor 1893.

Königliche#® Amtsgericht. 11. Beyerle. Dillenburg. Bekanntmachung. [67197]

In das Firmenregister für den Amtsgerichtsbezirk Dillenburg ist zufolge Verfügung vom Heutigen unter Nr. 74 Firma Louis Schaaf in Dillen- burg, eingetragen worden :

„Die Firma ift erloschen.“

Dillenburg, den 3. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. B

[67322] DöbeIn. Auf Folium 294 des hiesigen Handels- registers, die Actiengesellschaft Ostrauer Kalk- genossenschaft zu Ostrau betreffend, ist heute ver- lautbart worden, daß der Director Herr Moritz Her- mann Leubner in Ostrau aus dem Vorstande ge- schieden und Herr Christian Friedri< Wilhelm in Ostrau als Director in den Vorstand gewählt worden ist.

Döbeln, am 3. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Dr. Frese. [67173] Eberbach. Nr. 1307/8. In das Firmenregister wurde heute eingetragen :

Die Firma Gustav Großkopf in Gberbat Inhaber is Müller Gustav Großkopf in Eberbach. Derselbe is verheirathet mit Lina, geborene Leut, von Unterkessah. Der am 18. Mai 1887 zu Eber- bach errichtete Ehevertrag bestimmt: „Das fahrende Vermögen, welches die Verlobten jeßt in die Ehe bringen und während derselben erben und dur Schenkung erhalten, wird hiermit gegenseitig von der Gemeinschaft ausgeschlossen und für liegenschaftlih ersaßpflichtîg erklärt bis auf den Betrag von dreißig Mark, welchen jeder Theil der Gemeinschaft über- läßt. Die auf dem Beibringen ruhenden Schulden find ebenfalls als liegenschaftlih zu behandeln.“

2) Zur Firma Otto Bakfisch in Eberbach. Der Inhaber der Firma, Schmied Otto Ba>kfisch în Gberbach, hat sih mit Bertha, geborene Herkel, von Dallau verheirathet. Der gm 29. April 1891 zu Eberbach abges{lossene Ehevertrag schließt das gegen- wärtige und zukünftige, fahrende und liegenschaftlihe Vermögen beider Ehegatten bis auf einen beider- seitigen Einwurf von fünfzig Mark von der Gemein- schaft aus.

Eberbach, den 1. Februar 1893.

Großh. Amtsgericht. (Unterschrift).

Elberfeld. Bekanntmachung. [67053]

In unfer Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 2527 die Handelsgesellshaft in Firma:

/ __ Popp æ& Ziegeler mit dem Siße zu Elberfeld eingetragen worden, Die Gesellschafter sind der Kaufmann Adolf Popp und der Molkereiproductenhändler Carl Ziegeler hierselbst.

Die Gesellshaft hat am 25. Januar 1893 be- gonnen. Jede der vorgenannten Personen ist ver- tretungsberechtigt.

Elberfeld, den 31. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V1.

Elberfeld. Vekanntmachung. [67052]

In unfer Gesellschaftsregister is heute bei Nr. 2491, woselbst die Handelsgefellshaft in Firma:

Staudt «& Causse

mit dem Sitze zu Elberfeld vermerkt steht, ein- geagen 4

Die Gesellschaft ist durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöft.

Der Kaufmann Peter Staudt bier seßt das Hans- delsgeshäft unter der Firma: i j : P. Staudt“ rort.

Demnächst wurde unter Nr. 4250 des Firmens registers die Firma: gz

P. Staudt

¿1E ; / « mit dem Sigße hier und als deren Inhaber der

vorgenannte Kaufmann Peter Staudt eingetragen. Elberfeld, den 2. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI. Elze. Bekanntmachung. [67323] In das hiesige Handelsregister ift beute Blatt 184 etngetragen die Firma K. Gevers mit dem Nieder- lassungsorte Elze und als deren Inhaber der Apothekenbesitzer Carl Gevers zu Elze.

Elze, den 1. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Ik.

67175 Ersurt. Sn unferem Gaul Ficiawians f bei der unter Nr. 1089 verzeichneten Firma Vodo Oie in* Colonne 4 nadstebende Eintragung erfolgt : / Die Firma is in Bacmeister's Verlag umge» andert. Eingetragen auf Verfügung vom 4. Febru>e 1893 an demselben Tage.

Sodann ist in demselben Register unter Nr. 1145 Sp eingetragen :

Bezeichnung des Firma- Inhabers : Fräulein Elisa» beth Bacmeister in Erfurt.

Ort der Niederlassung: Erfurt.

Bezeichnung der Firma: Vacmeister's Verlag.

Zeit der Eintragung: Eingetragen auf Verfügung vom 4. Februar 1893 an demselben Tage.

Erfurt, den 4. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. . Abtbeilung V. Essen (Ruhr). Ae 67054] des Königlichen Amtsgeri zu E L. Zu der unter Nr. 98 unferes Firmenr isters eingetragenen Firma Jul. Deiter zu Effen: ist am 26. Januar 1893 Folgendes vermerkt:

Die Firma ist auf den Buchhändler Victor Wer. naer und den Kaufmann Alfred Venn zu: Essen: üher- gegangen und diefe Handelsgefellschaft unter Nr: 438 des Gefellschaftsregifters E

[L Unter Nr. 438 des Gesellschaftsregisters is

E