1893 / 39 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

. lid zu machen. In allen Fällen, wo der Verein3- vorsteher und es defsenStellvertreter zeichnen, j Be Unters des leßteren als diejenige eines eisißers. A öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen in

dem Landwirthschaftlihen Genossenschaftsblatte zu

Neuwied und sind, wenn sie re<tsverbindlihe Er-

klärungen enthalten, in der für die Zeichnung der |

Genossenschaft bestimmten Form, in anderen Fällen aber vom Vereinsvorsteher zu unterzeihnen.

Derzeitige Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Karl Schmidt, Pfarrvicar in Eysölden, Ver- einsvorsteher,

2) Georg Emmerling, Bürgermeister daselbst, Stellvertreter des Vereinsvorstehers, 4

3) Michael Fa>elmeier, Oekonom in Eysölden,

4) On Ro mer, Oekonom in Steindel,

5) Geor eglöhner, Oekonom in Eysölden.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Nürnberg, 28. Januar 1893.

Königliches Landgericht. Kammer I1. f. Handelssachen. (L. S.) Kolb, Königl. Landgerichts-Rath. Nürnberg. Befanntmachung. [68569]

Im Genossenschaftsregister wurde heute einge- tragen der

Darlehenskasseuverein Spalt, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter aftpflicht.

Der Verein hat seinen Siß in Spalt. Das

Statut datirt vom 1. Januar 1893. Der Verein hat den Zwe>, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- oder Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel unter gemeinschaftlicher at 4 in verzinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder ver- zinslich anzulegen. Um dies zu erleichtern , soll mit der Vereinskaffe eine Sparkasse verbunden werden.

Der Vorstand besteht aus dem, Vereinsvorsteher und 5 Beisißern und wird auf 4 Jahre gewählt ; alle 2 Balire scheidet die Hälfte der Vorstands- mitglieder aus.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzu- gefügt werden. Die Zeichnung hat, mit Ausnahme der nachbezeihneten Fälle, nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens zwei Beisitern erfolgt ift. Vei qgänzliher oder theilweiser Zurü>erstattung von Darlehen, bei Anlehen von 75 A und darunter, sowie bei Einlagen in die mit der Vereins- lasse verbundene Sparkasie genügt die Unterzeichnung dur<h den Nechner und zwei Vorstandsmitglieder, O für den Verein dto Le machen.

Alle öffentlihen Bekanntmahungen find vom Vereinsvorsteher zu unterzeichnen und im Schwa- bacher Amtsblatt zu veröffentlichen.

Derzeitige Mitglieder des Vorstandes sind :

1) Marquard Kastner, HDopfencommissionär, Vereinsvorsteher,

2) Iosef Dirsh, Müllermeister, ugleih Stell- vertreter des Vereinsvorstehers,

3) Alois Weiß, Gastwirth,

4) Georg Thomas Schielein, Ockonom,

9) Josef Schwarz, Schneidermeister,

6) Ferdinand Gabler, Oekonom,

‘alle in Spalt. i

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Nürnberg, 28. Januar 1893.

Kgl. Landgericht, Kammer Il. für Handelssachen.

(L. S8.) Kolb, Kgl. Landgerichts-Nath. Oppenheim. Bekanntmachung [68570]

Eintrag zum Genossenschaftsregister.

Durch Beschluß der außerordentlihen General: versammlung des landwirthschaftlichen Consum- Vereins E. G. mit unbeschränkter Haftpflicht zu Selzen vom 5. Februar 1893 wurde an Stelle des auéscheidenden Vorstandsmitgliedes Georg Kessel 111. in Selzen Herr Otto Kessel in Selzen und zwar als Director gewählt.

Oppenheim, den 11. Februar 1893.

Großherzogliches Amtsgericht.

[68571] Schweinfurt. Jn der am 8, v. M. abgehaltc- nen (eneralversammlung des Darlehnskassen- vereius Untersteinbah, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht, wurde an Stelle des verlebten Landwirths Herrn Michael Markert von Karbah Herr Michael Sittler, Landwirth von da, als Vorstandsmitglied- gewählt.

Schweinfurt, 6. Februar 1893.

Kgl. Bayer. Landgericht Schweinfurt. Kammer für Handelssachen. Der Vorsißende: Schmitt. [68572 Uekhte. Bei der Molkereigenossenschaft Efsern Eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht ist heute in das Ge- nossenschaftsregister eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Heinrich Stege- meyer ift Hofbesißer Heinrih Svpe>mann in Nordel in den Vorstand gewählt.

Uchte, den 7. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Völklingen. Befanutmachuug. [68574]

Zufolge Anmeldung und Verfügung vom 3. Februar 1893 wurde die Genossenschaft unter der Firma: Arbeiter Cousum Verein eingetragene Ge- noffeuschaft mit beschränkter Haftpflicht zu

Niedersalba<h“ ; / unter Nr. 15 des Genossenschaftsregisters cein- getragen. y ;

Zwe> der Genoffenschaft ist die Förderung der wirthschaftlihen Interessen der Mitglieder durch gemeinsamen Einkauf von Wirthschaftsbedürfnissen im Großen und Ablaß im Kleinen. :

Die Haftpflicht der Mitglieder für die Verbindlich- keiten der Genossenschaft beshränkt si<h auf die Summe von drei Mark. |

Die Zeichnung für den Vercin erfolgt in der Art, pay die Borstandsmitglieder unter die Firma des- selben ihre Unterschrift seßen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- (aaen erfolgen durch die St. Johanner Volks- zeitung.

Die Generalversammlung vom 26. Januar 1893 . genehmigte das Statut, wählte den Vorstand und den Aufsichtsrath. :

In den Vorstand wurden gewählt:

Offenbach, 1 i

mometer, Gesh.-Nr. 2152/1, 1-Brieföffner, Gesch.- Nr. 2153, 1 Papierhaken und Klammer, | Gefch.- Nr. 2159, 1 Notizklammer 2c., Gesch.-Nr. 2160,

Offeúubach

am 29. Dezember 189

1) Georg Wirbel, Bergmann, ; 2) Georg Ziminer, Bergmann, beide zu Nieder-

albach. In den Auffichtsrath wurden gewählt : 1) Johann Kreuter, 2) Peter Schroeder, 3) Jacob Alt, 2 ter Löw, : ; 9) Jacob Schroeder, sämmtli<h Bergleute zu Niedersalbach. . E Die gei der Genossenschaft ist unbestimmt. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden Jedermann gestattet. Völklingeu, dén 9. Februar 1893, : Gerichts\{reiberci des Königlichen Amtsgerichts. Ermis 2

Völklingen. Befanntmachung. [68573]

Zufolge Anmeldung und Verfügung vom 4. Fe- bruar 1893 wurde die Genossenschaft unter der Firma : Allgemeiner Consumverein eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu

Geislautern““ unter Nr. 16 des Genossenschaftsregisters eingetragen.

Die Genossenschaft bezwe>t, durch gemeinsamen Einkauf von Lebens- und Wirthschaftsbedürfnissen im Großen und Ablaß im Kleinen die wirthschaft- lichen Interessen ihrer Mitglieder zu fördern. Die Haftpflicht der Mitglieder für die Verbindlichkeiten der Genossenschaft beschränkt ih auf die Summe von dret Mark.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt in der Art, daß die Vorstandsmitglieder unter die Firma des- selben ihre Unterschrift seten.

Die von der Genossenschaft Aen Bekannt- machungen erfolgen dur die Völflinger Zeitung.

Die Generalversammlung vom 20. Januar 1893 genehmigte das Statut, wählte den Vorstand und

den Aufsichtsrath.

In den ersteren wurden gewählt:

Y Sebastian Sonnhalter, Bergmann zu Geie-.

lautern, 2) Theodor Remlinger, Hüttenarbeiter zu Geis- lautern. In den Aufsichtsrath wurden gewählt : 1) Wilhelm Kern, Mafschinenführer zu Geis- lautern, , 2) Peter Koch, Hüttenarbeiter zu Geislautern, 3) Jacob Kinzinger, Bergmann zu Geislautern. Die Zeitdauer der Genossenschaft ist unbestimmt. Die Einsicht der Liste der Genossen is während

der Dienststunden Jedermann gestattet.

Völklingen, den 10. Februar 1893. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Ermisch.

[67660]

f Wünschelburg. Sn unser Genofsenschafts- register is heute bei Nr. 4 in Spalte 4 Vorschufß- verein Wünschelburg, eingetragene Genossen- schaft mit uhbeschräukter Haftpflicht, folgende.

Eintragung bewirkt worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. Januar 1893 ift der $ 4 der Statuten dahin abgeändert worden, daß ‘der Vorstand aus einem Director und einem Controleur besteht und zwar zur Zeit aus dem Director Julius Langner und dem Controleur Adolf Klein, beide ‘zu Wünschelburg

wohnhaft. Der Borstand zeichnet in der Art, daß er unter die Firma des Vereins die Namen

Langner. A. Klein. seßt. 20 : Laut Beschlusses der Generalversammlung vom

6. Dezember 1891 erfolgen die öffentlihen Bekannt-

J.

machungen des Vereins durch die Neue Gebirgszeitung zu Glaß, den Hausfreund zu Neurode und das Wünschelburger Stadtblatt.

Wünschelburg, den 31. Januar 18393. Königliches Amtsgericht.

Muster - Negister,

(Die ausländischen Muster werden ‘unter Leipzig veröffentlicht.)

QOMenbach. [68662]

In das Musterregister wurde eingetragen : Nr. 2412. Bürstenmaher Georg Müller zu

Offeubach, 1 Gliedervers{<luß für Damentaschen,

ortetxesors und Börsen, Gesch.-Nr. 1/X11, ver-

tiegelt, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 1 Zahr, angemeldet am 3. Dezember 1892, Nachmittags

Uhr. Nr. 2413. Portefeuillefabrikant Georg Theiß zu Offenbach, eine Documentenmappe, Gesch.-

Nrn. 1—4, versiegelt, plastische Grzeugnisse, Schutz-

frist 3 Jahre, angemeldet amd, Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2414. Firma A. Neuhaus zu Offenbach, 2 Cßgarnituren, Gefh.-Nrn. 1319, 1320, versiegelt,

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet ain 9. Dezember 1892, Nachmittags 31 Uhr.

Nr. 2415. Aktiengesells<haft für Schrift- gießerei und Maschinenbau, vorm. I- M. Huck und Cie in Offenbach, halbfette Schreibschrift „Glecta“, Gesch.-Nrn. 1926—1928, versiegelt, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. Dezember 1892, Mittags 12 Uhr.

Nr. 2416. Firma Gustav Boehm zu Offen- bach, ein Seifenmuster, Gesch.-Nr. 3680, versiegelt,

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 22. Dezember 1892, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2417. Fabrikant _Vérnhard Drucker zu

Offeubah, 3 Lederpressungen für Portefeuille- waaren, Gesh.-Nrn. 2152, 2155, versiegelt, plastische

Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

22. Dezember 1892, Vormittags 104 Uhr.

Nr. 2418. Gema Wilh. Ullrich und Cie zu Brieföffner, Gesch.-Nr. 2152, 1 Ther-

1 Thermometer, Gesh.-Nr. 2163 u. /1—/3, 1 Ther-

mometer mit Aschenbeher 2c., Gesch.-Nr. 2164,

1 Vhrständer, Gesch.-Nr. 2165, versiegelt, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

23. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 2419. Firma Ian [ee Gießerei zu

Feecgtesasun GBes<h.-Nrn. 1—b3,

neue enge Schreibschrift, es<h,-Nr. 1204, versiegelt,

Flä C ICHaR E, S frist 6 Jahre, angemeldet , Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2420. Firma D. Heymann zu Offenbach,

13 Portemonnaies bezw. Damenhandtäsh>e, Gesch.-

Î

Nr. 169/7 ründ, 171/5, 171/7, 194/5, 194,7, 194/9, 281/5, 281/7, 281/9, 417/7, 574/7, 578/9, 10045, verfiegelt, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, Ds am 31. Dezember 1892, Vor- mittags 113 Uhr.

Bei Nr. 1585. Firma Gustav Böhm zu Mal hat für das unter Nr. 1585 eingetragene Muster (Fabr.-Nr. 8346) die Verlängerung der Schußfrist auf 5 Jahre angemeldet.

Bet Nr. 889. Firma F. L, . Vombach zu Offenbach hat für das unter Nr. 889 eingetragene Muster (Gesch.-Nru. 2368, 2359, 2360, 2361) die Lo der Schußfrist auf weitere 2 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 1606. Dieselbe desgleichen für das unter Nr. 1606 eingetragene Muster (Ges{<.-Nrn. 2653, 2654).

Bei Nr. 1612. Dieselbe desgleidßen für das unter Nr. 1612 eingetragene Muster (Gesch.-Nrn. 2655, 2656 und 2657).

Offenbach a. M., 8. Februar 1893.

Großherzogl. Hess. Amtsgericht.

MRudoIlstadt, [68328]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 208. Firma Triebner, Ens & Ecert in Volkstedt, cin verfiegeltes Couvert mit 50 St. Photographien von Mustern für Porzellangegen- stände, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern: 1 St. Nr. 5426, 1 St. Nr. 5429, 1 St. Nr. 5521, 1 Skt. Nr. 5427, 1 St. Nr. 5142/11/au, 1 St. Nr. 5488, Ol Ny 9428 1 St Ny 4978/1T/au, 1 St. M D409 1] Sf NL 4492/Sch, 1 St. Nr. 1826/IT/au, 1 St. Nr. 5487, 1 St. Nr. 5505, 1 St. Nr. 5507, 1 St. Nr: 4948/Sch, 1 St. Nr. 221/Sch, 1 St. Nr. 4524/Sch, 1 St. Nr. 5493, 1 St. Nr. 4941/neu, 1 St. Nr. 5106/am/103, 1 St. Nr. 5169/au/103, 1 St. Nr. 1628/Sch, 1 St. Nt. 0999. 1 Sb Ny. 5169/1T/4a/103, 1 St. Nt, 9210/au T.SE Ne 9482, 1 St. Nr. 5495, Leo Nr, 09H da, Lt: Nr. 5449, 1 St. Nr. 5496/103, 2 St. Nr. 1062/of, 1 St. Nr. 5431, 1 Sl Nr. 5999. 1. St Ny. 9151/Sch, 2 St. NÔ. 5446, 1 St. Nr. 5448, 1 St. Nr. 3361/11/au, 1 Sl. Ne. 5450, 1 St. Nr. 535/77 1 St Nr. 5136/Sch, 1 St. Nr. 55922, 1 St. Nr. 5449, 1 St. Nr. 5481, 1 St. Nr. 9476, 1 St. Nr. 5483, 1 St. Nr. 5409, 1 St. Nr. 5441, 1 St. Nr. 5480, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Januar 1593, Vormittags 9 Uhr. ;

Nr. 209. Dieselbe Firma, ein verschlossenes Couvert mit 50 St. Photographien von Mustern für Porzellangegenstände, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern: 1 St. Nr. 5510, 1 St. Nr. 1832/Sch, 2St. Nr. 5381, 1 St. Nx. 5455/, 2 St. Nr. 95141/neu, 1 St. Nr. 5497, 1 St. Nr. 9387, 1 St. Nr. 5408, 2 Sf. Nr. 5451, C Nr. 0158/0f 1 Sf Nr. 5468, 2 St. Nr. 199/Sch, 1 St. Nr. 5386, 2 St. Nr. 4745/neu/fl, 2 St. Nr. 5453, 2 St. Nr. 444/0b/Sch, 2 St. Nr. 5454, 1 St. Nr. 5511, Sr. Nr. 2499 2 Sf Nr, 3774/86h 1 St. Nr. 9417, 1 Skt. Nr. 4494/H/Sch, 1 St. Nr. 5494, 1 St. Nr. 184/um, 1 -St. Nr. 5452. 1 SL Nr. 5067.Sch, 1 St. Nr. 5407, 1 St. Nr. 5407, 1 St. Nr. 5432 1 St. Nr. 5456, 1 St. Nr. 5406, 1 St. Nr. 5397, 1St. Nr. 5413, 2 Skt. Nr. 5141/Sch, 2 St. Nr. 5141/0b, 2 St. Nr. 4822/Sch, 1 St. Nr. 5084/8ch, 1 St. Nr. 5499, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Januar 1893, 6 Uhr 15 Winuten.

Nr. 210. Dieselbe Firma, ein versc{lossenes Couvert mit 50 St. Photographien von Mustern für Porzellangegenstände, plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern: 1 St. Nr. 48%5/du, 1 St. Nr. 5440, 1 St. Nr. 4670/8ch, 1 St. Nr. 5467/, 1 St. Nr. 5437, 1 St. Nr. 4565/wau, 1 St. Nr. 4565/wau, 1. St. Nr: 540 1 -St. Nr: 4515/am, 1 St. Nr. 5156/0f, 1 St. Nr. 5412, 1 St. Nr. 4509 SCh, 1 St. Nr. 4500/neu, 1 St. Nr. 0439, 1 St. Nr. 59513, 1 St. Nr. 5464, 1 St. Nr. 5403, 1 St Nr. 5430, 1 St. Nr. 5498, 1 St. Nr. 5433, 1 St. Nr. 5461, 1 St. Nr. 5146/au, 1 St. Nr. 5500, 1 St. Nr. 4942/11/wo, 1 St. Nr. 4120/an, 1 St. Nr. 5512, 1 St. Nr. 5462, 1 St. Nr. 1828/wo, l St. Nr. 5421, 1 St. Nr. 5430, 1 St. Nr. 1372/neu, 1 St. Nr. 5161/2u, 1 St. Nr. 4850/Sch, 1 St. Nr. 4810/au, 1 St. Nr. 1438/8ch, 1 St. Nr. 5404, 1 Skt. Nr. 5211/8Sch 1 S N 801 1 St. Nr. 5396/103, 1 St. Nr. 1834/ter, 1 St. Nr. 4825/an, 1 St. Nr. 4500/au, 1 St, Nr. 5438, 1 St. Nr. 5385, 1 St. Nr. 5506, 1 St. Nr. 9419, 1 St. Nr. 5402, 1 St. Nr. 5418, 1 St. Nr. 5131/Sch, 1 St. Nr. 4451/8ch, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet am 20. Januar 1893, Nachm. 64 Uhr.

Nr. 211. Dieselbe Firma, ein verschlossenes Couvert mit 50 St. Photographien von Mustern für Porzellangegenstände, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern: 1 St. Nr. 5138/4n/103, 2 St. Nr. ‘5430/103, 1 St. Nr. 5074/Sch, St. Nr. 5074/um/103, 1 St. Ne 5138/wo, 1 St. Nr. 1832/um/103, 1 St. Nr. 5463, 1 St. Nr. 5504, 1St. Nr. 5445, 1 St. Nr. 5535, 1St. Nr. 9434, 1St. Nr. 5409/103, 1 St. Nr. 5443, 1 St. Nr. 5459/103, 1 St. Nr. 5486. 1 St, - Nx. 5458/103, 1 St. Nr. 5478, 1 St. Nr. 5536/103, 1 St. Nr. 5444, 1 St. Nr. 1832/8Sch, 1 St. Nr, 5477, 1 St. Nr. 5550/103, 1 St. Nr. 5389, 2 St. Nr. 5496/1083, 1 St. Nr. 5396/103, 1 St. Nr. 4761/Sch, 1 St. Nr. - 5398/103, 1 St. Nr. 4790/Sch, 1 St. Nr. 5551, 1 St. Nr. 5502, 1 St. Nr. 9937, 1 St. Nr, 5903, 2 St, Nr. 4950/au/103, 1 St. Nr. 5447, 1 S Nr. 4731/0. 1 St, Ne. 5493 1 S1 Nr. 48%/au, 1 St. Nr. 5040/8ch, 1 St. Nr. 5475, 1 St. Nr. 5161/11 1 St. Nr. 457/103, 1 St. Nr. 4726/0f, 1 St. Nr. 2043/Sch, 1 St. Nr. 3774/au, 1 St. Nr. 5159/0f, 1 St. Nr. 5424, 1 St. Nr. 5425, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Januar 1893, Vorm. 9 Uhr. /

Nr. 212. Firma Erust Bohue Söhne in Rudolstadt, ein versclossenes Couvert mit 50 St. Photographien von Y ustern für Porzellan- P Ae, Me a P Een

1

E ite 1/173, A E id 1, F ra N Q MREE A O S P E & E O, URLOAS, e Ua t a E ubs e O VES N HERE T MAONE A O E E T Mt a E le u 1/119/2, 1/548/1, 1/548/2, 1/542/1, 1/552/1, 1/552/2,

1 1 1 L. 1/122/2. 1/549/9 T1/357/1, angemeldet am

1 1/564/1, 1/564/2, 1/1

1/357/2, Schußfrist 3 Jahre, 25. Januar 1893, Vorm. 11 Uhr 15 Minuten. irma Grosch & Zitkow in NRudol- 1 vers<lossenes Kisthen mit 30 St. Bilder, rahmen und deren Verzierungen, plastische Erzeug- : 5 St. Profilabschnitte von Bilder- rahmenleisten, Fabriknummern 728, 729, 730, 4St£e. Fabriknummern 60, 61, 62, 63, en Bilderrahmen, ltgold, 402 Gold, Altgold, 408 Gold, 408 Eiche u. Gold, 409 Alt: , 410 Gold, 410 Altgold, 551 Eiche 598 Ciche u. Gold Altgold, 560 Eiche je u. Altgold, Schußfrist 3 Jahre, Mittags $12 Uhr.

nisse und zwar:

gepreßte Verzierungen und 23 St.: Abschnitte von fert Fabriknummern 401 Gold, 401 403 Altgold, 403 Eiche- u. Altgold, 409 Gold, 409 gold, 409 Eiche u. Altgold 410 Eiche u. Gold, 410 Eiche u. u. Gold, 557 Nußbaum u. Gold, e u. Gold, 559 Eiche u. u. Gold, 560 Ei angemeldet am 25. Januar 1893, Firma Triebner, Eus & Eckert in in vershlossenes Couvert mit 26 ographien von Mustern für Por- plaftishe Erzeugnisse , , 1St. Nr. 5165/8ch, 59/0f, 1 St. Nr. 5422 99, 1 St. Nr. 5160/neu, Nr. 4941/11/anu, 1 St.

Volkstedt, e bildungen und Phot zellangegenstände ,

nummern: 1 St. Nr. 1828/um 1 St. Nr. 5394, 1 St. Nr. 51 2 St. Nr. 5489, 1 St. Nr. 54 1 St. Nr. 5041/8ch, 1 St. / 399, 1 St. Nr. 4431/au, 1 St. Nr. 158 1 St. Nr. 4024/0f, 1 St. Sch, 1 St. Nr. 1205/au, 1 St. Nr. 495 r. 9938, 1 St. Nr. 5491, 1 St. 1 St, Nr. 5107/au, Nr. 5363/au, S 28. Januar 1893

. St. Nr. 4993/ne6u, e Sl Mr. 00508, ußfrist 3 Jahre, angemeldet am , Nachmittags 1 Uhr. Nudolstadt, den 1. Februar 18393. Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. Wolffarth.

Scheibenberg. : In das Musterregister ift

dreher in Elterl baltend 10 Posamentenarbeiten, buches, plastische Erzeugnis angemeldet am 26. Januar 1893, Nachmittags 3 Uhr. Scheibenberg, am 8. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Dr. Kühlmorgen.

eingetragen worden: Richard Mittelbach, Schlung- ein, ein versiegeltes Paket, eut- <lung zum Verfertigen von 1, 2, 3 und 4 des Muster- je, Schußfrist drei Jahre,

Konkurse.

Ueber das Vermögen des Malermeisters Fohaunn p in Hemelingen is am 7. Fe- Vormittags 10 Uhr, f eröffnet. Der Mandatar Büfsenschütt in Achim ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. März 1893 anzumelden. Gläu- bigerversammlung 6. März 418983, Vormittags | Prüfungstermin 23, März 1893, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 20. März 1893. Achim, 7. Februar 1893. Kothe, Actuar, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

Hinrich Seckam bruar 1893,

Ueber das Vermögen des Nestaurateurs Hein- ri Zeppeufeld in Berlin, ist heute, Vormittags 114 Uh 1 Amtsgericht verfahren eröffnet. Sebastianstrafe versammlung am X, März 18983, Vorutittags ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis

Frist zur Antneldun Ä

Friedrichstraße 105, von dem König-

Verwalter: Kaufmann Goedel

147 Uhr. 15. April 1893. forderungen bis 15. April 1893. am 15, Mai 1893, Vormittags Uk Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 3.

Berlin, den 11. Februar 1893.

__ von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

der Konkurs- rüfungsternin

. Abtheilung 84.

Ueber das Vermögen der verwittweten Frau Kaufmann Danziger, Clara, hier, Friedrihsgra<t 47, in Glas-Bazar M. Martiu «& zig hier, Köllnisher Fishmarkt 5, ist heute, Vormit- tags 114 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht das Konkursverfab xen eröffnet. walter: Kaufmann Rosenbach hier, Oranienburger- straße 54. Erste Gläubigerversammlu 1893, Vormittags 19 Uhr. i 2 mit Anzeigepflicht bis 30. April 1893. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 30. April 1893. Prüfungstermin am 29, Mai 1893, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, N Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Berlin, den 11. Februar 1893. :

During, Gerichtsschreiber i des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82,

geb. Löwenthal, irma CEruglischer Julius Danziger

am 6, März ffener Arre|t

eue Friedrichstraße 13,

en des Cigaxrenhändlers nhabers der nicht eingetr irma Eduard Packscher zu Berlin, Beuthstra 11, Privatwohnung ebendaselbst, ist heute, Nachmittags 124 Uhr, von dem Königlichen Amts- riht Berlin 1. das Konkursverfahren f erwalter: Kaufmann Conradi zu Berlin, Weißen- Erste Gläubigerversammlung am 9, März 1893, Nachmittags 125 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 25. März 1893. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 5. April 1893. Prüfungstermin am 22, April 1898, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, of, Flügel B,, part,

Ueber das Eduard Packscher,

burgerstraße 65.

g L O é 15,

Berlin, den 11. Februar 1893. oyer, Gerichts\{reiber en Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

E Serauntnoana, eber das Bermögen de 3 öhne zu Holzweißig ist am 31. Januar 189, ; s Ube das Konburaverfahren eröffnet Zum Konkursverwalter ift der Kaufma Otto Stumpf in Bitterfeld ernannt.

fun Konkursverwalter ernannt, i D

des Königlich andelsmanns Frauz

ittags 12 Uhr,

bis $8. März 1893. Termin zur Beschlußfassung

über die Wahl eines “anderen Verwalters is auf den 24, Februar 1893, Vormittags 9} Uhr und Prüfungstermin auf den 223, März 1893, Vormittags 92 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Lindenstraße Nr. 3, Zimmer Nr. 18, anberaumt worden. Bitterfeld, den 31. Januar 1893. Königliches Amtsgericht. Dupuis.

[68402] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Handelsmauns Erust Julius Claus in Chemnitz ist am heutigen Tage, ca<mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Rechtéanwalt Tetzner in Chemniß Konkurs- verwalter. Anmeldefrist bis zum 11. März 1893. Vor- läufige Gläubigerversammlung am 2. März 18983, Vormittags L017 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 6, April 18983, Vormittags 113 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. März 1893.

Chemnitz, den 9. Februar 1893. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth. B. :

ö ß\<><.

[68395] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Adolf Maschke in Colditz, Inhäber des unter der Firma „Adolf Maschke, Louis Eismanu Nachfolger‘ daselbst betriebenen Konfektions- und Maunu- fakturwaarengeschäfts, wird heute, am 11. Fe- bruar 1893, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet, Der Localrichter Zesewitz in Colditz wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 13. April 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur _Beschluß- fassung über -die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- auss{usses und eintretenden Falles über die ín $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 9, März 18983, Vormittags {L Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 24, April 1893, Vormittags 14 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin an- beraunit. Allen La, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und_ von den Forderungen, für welde fe aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruh nebmen, dem Konkursverwalter big zum 25. März 1893 Anzeige zu maten.

Königliches Amtsgericht zu Colditz. (Unterschrift.)

[68403] Konkursverfahren.

leber das Vermögen des Pächters Anton Guldner auf dem Hofe Corbas, Gemeinde Klein- Moyeuvre, wird heute, am 10. Februar 1893, Nachmittags 52 Uhr, das een eröffnet. Der Gefschäftsagent Lauter zu Diedenhofen wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 13, März 1893. Anmeldefrist bis zum 6. März 1893. Erste Gläubigerversammlung am 13, März 18983, Vormittags 14 Uhr, Prü- fungstermin am selben Tage.

Kaiferliches Amtsgericht Diedenhofen. [68363] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft Schmiß «& Albert zu Dortmund, deren Inhaber die Kaufleute Carl Schmitz und Theodor Albert sind, ist heute, Vm. 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Emil Kirchberg zu Dortmund. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. März 1893. Anmeldefrist bis zum 29. März 1893. Erste Gläu- bigerversammlung den S8, März 1893, Vi. 105 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 5. April 1393, Bm, 10 Uhr, vor Herrn Amtsgerichts- Nath Nagel, Zimmer Nr. 2,

Dortmund, den 11. Februar 1893.

Kauts<,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. {68414] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des bei dem unterzeichneten Amtsgerihte bevormundeten vormaligen Post: gehilfen, jeßigen Kanoniers im 3. Kgl, Sächsischen Feld-Artillerie-Regimeut Nx. 32 in Freiberg Johannes Eduard Arthur Riesen wird heute, am 9. Februar 1893, Vormittags 11 Uhr, das. Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Localrihter Hardtmann in Frauenstein. Erste Gläu- bigerversammlung: 4. März 18983, Vormittags 9 Uhr, Anmeldefrist: 14. März 1893. Prüfungs- termin: 25, März 1893, Vormittags 9 Uhr. Hlener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. März 993.

Königliches Amtsgeriht Frauensteiu. Veröffentlicht: Oehme, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[638379] _ Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Webers Johäun Gott- lieb Riedel in Untergrochliy wird heute Vor- mittäg 10 Uhr der Konkurs eröffnet. Verwalter: Gerichtsvollzieher Kirchner hier. Anmeldetermin: 5 März c. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin: Moutag, deu 13. März c., Vor- 93 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 28. Februar c.

Greiz, den 11. Februar 1893.

Der S O Amtsgerichts:

oth.

[66800] . Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen des a wesenden Ackerers Rudolf, Hahn aus, Oberreidenbah wird, da dessen “a lungsunfähigkeit dur< seinen Vormund nachgewiesen ist, heute, am 2. Februar 1893, Nadch- mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsamwvalt und Notar Boden ju Grumbach wird

( Konkursforderungen ind bis zum 28. Februar 1893 bei dem Ge- rihte anzumelden. s wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Maa es und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, endlich zur rüfung dex angemeldeten Forderungen auf Donners-

tag, den 16, März 1893, Vormittags 9 Uhr, Por dem unterzeichneten Gerichte Termin an»

beraumt. Allen Fetlpnen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeins a ner zu verabfolgen oder u leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem

esißge der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis ¿um 98. Februar 1893 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Grumbach. Heinrichs.

[68409] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Händlers Christian Müller zu Hagen ist am 10. Februar 1893, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter is der Rechtsanwalt Justiz-Rath Keller zu Hagen. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 9. März 1893. Die Anmeldefrist läuft am 24. März 1893 ab. Die erste Gläubigerversamm- lung is auf den 8, März X893, Mittags 12 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf den 14. April 1893, Vormittags 10: Uhr, an hiesiger Gerichts\telle, Zimmer Nr. 15, anberaumt.

Königliches Amtsgericht Hagen i. W,

[68412] Konkursverfahren,

„Ueber das Vermögen des abwesenden Fettwaaren- händlers Christian Emil Albert Frauz Riebe- ling zu Hamburg, früher Sc<hmiedestraße unter Nr. 19, wird heute, Nachmittags 1} Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter P. Woldemar Möller, Neuerwall 72, Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 26. Februar d. F. eins<ließli<. An- meldefrist bis zum 11. März d. J. einschließli. Erste Gläubigerversammlung d. 2%, Februar d. J, 22 Uhr Nachm. Allgemeiner Prüfungs- termin d. 24, März d. J., Vorm. L107 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 10. Februar 1893. Gemäß $ 103 K.-O. fowie zum Zwecke der öffent- lichen Zustellung an den vorgenannten Gemeinschuldner hierdurh bekannt gemacht.

Holste, Gerichts\{reiber.

% [68397]

Veber das Vermögen des Maschinenbauers Ernst Wenzel Jlchmann in Kamenz is am 6. Februar 1893, Bormittags 11 Uhr, Konkurs er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Friedri<h Goldberg in Kamenz. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. März 1893 eins<ließli<. Anmeldefrist bis zum 10. März 1893 einsließlih. Erste Gläubiger- verfammlung : 6. März 4893, Vorm, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 20, März 41893, Vorm. 10 Uhr.

Kamenz, am 6. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

: (aez.) Dr. Kluge. | Vekannt gemacht dur<: Haase, Gerichts\chreiber. [68384] Bekanntmachung.

Ueber - das Vermögen des Gastwirths Julius Weisheit in Schillingstedt wird heute am 10. Fe- bruar 1893, Mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichtäassistent Küpper in Kölleda wird zum Konkursverwalter ernannt.

1) Anmeldefrist bis 14. März 1893.

2) Gläubigerversammlung am F. März 4893, Vormittags 407 Uhr.

3) Prüfungstermin am 21, März 1893, Vor- mittags 104 Uhr.

_ Königliches Amtsgericht zu Kölleda: Veröffentlicht durh: Neichen bach, Gerichtsschreiber.

[68393] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Shuhhändlers Karl Mayer von Lörrach wurde heute, am 10. Februar 1893, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahreu eröffnet. Anmeldefri11 und offener Arrest mit An- zeigefrist bis 11. März 1893. Beft2lung des Kon- kurôverwalters, Gläubigerauss<ußwahl und Prüfungs- termin am 21. März 1893. Zum. Konkursver- walter ist Waisenrichter Karl Britsh von Lörrach ernannt.

Lörrach, 10. Februar 1893.

Der Gerichtsshreiber Großh. Amtsgerichts : (T8) Appel. [63408] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Her- manu Opfermann zu Magdeburg-Sudenburg, Hesekielstraße 12, in Firma Julius Schroeder, ist am 9. Februar 1893, Vormittags 113 Uhr, Konkurs eröffnet und der offene Arrest erlassen. Verwalter : Berufsgenossenschafts-Secretär Wilhelm Forke hier, Augustastraße 14 1V. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 18. März 1893. Erste Gläubigerversamms- / lung am 8. März L893, Vormittags 10: Uhr. Prüfungstermin am 7. April 1893, Vormit- g A 107 Uhr.

Magdeburg, den 9. Februar 1893.

es Amtsgeriht. Abtheilung 6.

Königl

68368] L Ueber das Vermögen der Emilie Marie, verchel. Gleisberg, Inhaberin eines Tapeziergeschäfts in Meerane, ist heute, am 11. Februar 1893, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Kühn in Meerane. Offener Arrest mit Anzei efrist bis 8. März 1893. Anmeldetermin bis 8. Marz 1893. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 16, März 18983, Vormittags 10 Uhr. Königliches Amtsgeridt Meerane, am 11. Februar 1893, Neumerkel. / Veröffentlicht: Weigandt, Gerichtsschreiber.

[68391] Vekanutmachung. ; Das Königl. Bayer. Amtsgericht Münchberg hat unterm Heutigen, Nachmittags 3 Uhr, beschlossen: Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Jo: hann Franz As von Stammbach wird der Konkurs eröffnet, Al° Vonkusverwalter wurde der K. Gerichtövollzieher Bieber în Münchberg ernannt. Offener Arrest mit Anzoige- und Anmeldefrist bis eins{<ließlih 23, März 1893. Erste Gläubiger- versammlung am 9, März 1893, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Ny. 14. Allgemeiner Prü- ngttermin am 6, April C1893, Vormittags lhr, cbendaf elbst, Münchberg, 11. Februar 1898. : Gerichtsschreiberei des K. Baper. Amtsgerichts, Der Kal. Secretär: U. S) Stephan.

Konëursverfa Ueber das Vermögen des Techui Paul in Reichenbach, vormaligen Gebr. Paul in Reichen garnspinuerei, if heute, am Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- Konkursverwalter: Rechts- Anmeldetermin bis ubigerversammlung s 10 Uhr. ärz 1893, « Offener Arrest mit An- ebruar 1893. eriht Reichenbach. [ctuar Nagler.

ef s Beruhard p itinhabers der E Seritbgen O rof , erger in Ber und Central-Viehhof, Shlachthaus Nr. 107, zurü>-- genommen ift, wir 1 gegen denselben erlassene“ allgemeine verbot wieder aufgghoben. Berlin, den 10. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 84.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des ranz Meller in Blankenburg olgter Abhaltung des

ng des Konkurses <lähterm eisters bct Allee 56 betriebenen Kamm 9, Februar 1893, verfahren eröffnet worden. anwalt Langloß in Reiche zum 9. März 1893. Erste am 4. März 1893, Allgemeiner Prüfungstermin am 18. Vormittags 10 U zeigefrist bis zum 24. ih Sächsisches Amits er Gerichtsschreiber: [68377] Kgl. Würit. Amts Veber das Vermögen des Sattlermeister in Saulgau, mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffne Gerichtsnotar Hüfner in Saulgau zum Konkurs- verwalter und Gerichtsnotariats-A selbst zu dessen Stellvertreter Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeige Wahl- und allgemeiner termin Montag, den 20, März 18983, mittags 9 Uhr. ebruar 1893. ; lintsgerihtss{reiber Bur t h.

ebruar d. J. räußerungs-

das unter dem 8.

Vormitta

Kaufmanns wird nah erf hierdur< aufgehoben. Blankenburg, den 31. Januar 1893. Herzogliches Amtsgericht. W. Sommer.

Schlußtermins

ericht Saulgau. ermann Stauder,

sistent Weßtel da- t N l j Nachstehender Beschluß: Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Helms, hieselbst wird, nachdem der i vom 24. Januar 1893 an durch rehtskräftigen Bes bestätigt ist, hierdurch

Braunschweig, den 10. Februar 1893.

Herzogliches Amtsgericht. V,

: __ (gez.) v. Münchhausen. wird damit veröffentlicht.

H. Dtte, Reg.-Geh. als Gerichtsschreiber.

11. März 1893. D in Firma Carl Helms

n dem Vergleichstermine enommene Zwangsverglei< luß vom 24. Januar 1893 aufgehoben. Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 28. Oktober 1892 ver- storbenen Schuhmachers Chr. ist dur Beschluß des Königli Solingen vom 10. Februar 189: das Konkursverfahren eröffnet. der Nechtsconfulent Dr. Me Offener Arrest mit

Ertel zu Solingen en Amtsgerichts, T1, , Vormittags 10 Uhr, Zum Verwalter ist ner zu Solingen er- nzeigepfliht bis zum Frist zur Anmeldung der For- bis zum 1, März 1893 eins. Gläubigerversammlung 4. Márz 1893, Allgemeiner Prüfungstermin Vormittags 210 Uhr, im

Der Konkurs“ über das Vermögen des Zimmer- manns N. C. Carfteusen hier wird n haltung des S#Älußtermins aufgehoben.

tsgeriht Bredftedt,

1. März 1893. D 9 L L: G2 mittags 110 Uhr, Königl. Am 8. Februar 1893. 4. März 18923, Gerichtsgebäude in Solingen, den 10. Febrüar 1893. Lauer, Actuar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dgs Konkursverfahren über das Vermögen des Schlachtermeisters JIohaun Christian Bor- maun hierselbst ist na<h erfolgter Abhaltu Schlußtermins durh Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Brenten, den 10. Februar 1893.

Der Gerichtsschreiber: Stede.

__ Kounkur®verfahren. Ueber das Vermögen des Mühlen- und Bäckerci- iers August Geisler zu Dittersbac< wird eute, am 10. Februar 1893, V das Konkursverfahren Heinrich Hent ursverwalter 8. April 1893 zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die WahlFeines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines .Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeih- neten Gegenstände auf den 3. März 1893, Vor- mittags L109 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 20. April 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte Termin anberaumt. AllenPersonen, we Konkursmasse gehörige Sache in Besiß hab Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, ni ner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Sache und von den Forderungen, für wel Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru dem Konkursverwalter bis zum 8. April zeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Waldenburg.

ormittags 11 Uhr, Bekanntmachung.

Das K, Amtsgericht Dachau hat mit Beschluß vom Heutigen im Konkurse über das Vermögen des Gutspächters Heinrich Sc<hmutz zur Verhandlung und Beschlußfassung über den Zwangsvergleichsvorschlag Termin auf Samstag, den 25. Vormittags 9 Uhr, im Sißungsfaale anberaumt, nihtbevorre<tigten Konkursgläubiger, welche Forderungen angemeldet haben, geladen werden. Der Zwangsvergleichsvorshlag nebst Bürgschafts- erklärung, fowie das Gutachten des Konkursver- walters find in der Gerichtsschreiberei nieder

Dachau, den 10. Februar 1893.

Gerichtsschreiber

hel zu Waldenburg wird zum Kon- Konkursforderungen

dem Gerichte in Häusern

Gemeinschuldners ebruar D. J.,

en oder zur R. Amtsgerichts.

an den Gemeinschuld Neuberger, K. Secretär. [68376] K. Amtsgericht Ehingeu a. D.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Alois Gaifemaier, Schäfhalter in Chingen, ift zur Abnahme der Schlußre<{nung des Verwalters. zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung über die ni<ht verwertbbaren Schlußtermin auf Montag, 1893, Vorzuitta lichen Amtsgerichte

Ehingen, den 11. Februar 18983.

(Unterschrift), Gerichtsschreiber.

Beschluß. Betreff Sträts, Peter, Konkurs. Nachdem der Schlußtermin abgehalten und Vertheilung der Masse erfolgt ist, wird hiemit da: Konkursverfahren aufgehoben. Fürth, den 9. Februar 1893. Kgl. Amtsgericht.

der Gläubiger Bermögensstü>e der

den 13. März Thr; vor dem König-

Bekanntmachuug. en des Kaufmanns Georg de unterm Heutigen der Konkursverwalter: K. Gerichts- Offener Arrest mit An- zeigefrist bis Samstag, den 25. Februar 1893. An- meldefrist bis zum 28. Februar cr. versammlung und allgemeiner Pr Mittwoch, den ü. Mär 10 Uhr, im Sitzungssaal Würzburg, am 9. Februar 1893. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Ober-Secretär: (L. 8.) Ba umüller.

Ueber das Vermög Nechel zu W Konkurs erkannt. vollzieher Harth dahier.

ürzburg wu

Erste Gläubiger- üfungstermin am 3 1893, Vormittags

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des abwesenden Stockfabrikaunten Commandantenstr. ist infolge Schlu Schlußtermins au

Berlin, den 6. Februar 1893.

Pesfke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Ahtheilung 83.

Vernhard Freyhan _99 (Wohnung -Kürassierstr. 22) vertheilung nah Abhaltung des gehoben worden.

Zur Beglaubigung: (L. 8.) Helleric, K. Secretär. U L

Beschluß.

Das - Konkursverfahren über das Vermögen Rittergutsbesißers Carl Görshuig ist durch und wird hiermit aufgehoben.

Greiz, den 6. Januar 1893.

Fürstliches M

a riedrich Thof in Shlußvertheilung

Koukursverfahrenu. Das Konkursverfahren über das Steinhändlers Arthur

ntsgeriht. Abtheilung 1.

: Nowacki hier, 10 (bisher Birkenstraße 69), ift’ Abhaltung des Schlußterm

. Februar 1893, este, Gerichtsschreiber en Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

Bekanntmachung.

In dem Konkurse über däs Vermögen des Glas- A. Veutling von Johannis- ßverthèéilung erfolgen. zum “Betrage von eine bevorrechtigten : ver- . Wegen einer nahträglih bt I H S von evl no< ein Prozeß Und werden rü>behalten. asse aus, dami vird eine

lußvertheilung nah aufgehoben worden. Berlin, den

des Königlid

hüttenpächters thal soll die sihtigen sind Forderungen S M 75 , darunter fügbar dazu sind 2802 6 68 A angemeldeten, 2830 M 59 „S s{<w dieserhalb" 571 zu-Gunsten der vertheilung stattfinden. Dies wird gemä Hoyerswerda,

Konkursverfahren.

fahren über das Vermögen des händlers Max Hartmaun, ohnung Dresdenerstr. 32), ift angemeldeten Forderungen cebruar 1893, Nachmit- Amtäsgerichte I. Flügel C.,

In dem Konkursver ni<t anerka

Tuch: und Buxkin Prinzenstr. 61 (Wok Prüfung der nahträgl Termin auf den 28. tags 1 Uhr, vor dem Königlichen teue Friedrichstr. 13, Hof, part., Saal 36, anberaumt.

Verlin, den 8.

Fällt diefer

ß $ 139 R.-K.-O. bekannt gematdts den I. Februar 1893. H. Sinap ius, Kämmerer,

ebruar 1893. Vérwalter der I. A. Beutling'\hen Konkursmaffes

Peske, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das haft C. Lichtenstei edrichstraße 3, ist, na s8termine vom 4.

In dem Konku Glashüttenpä Johanuisthal ist zur Erhebung von rzeihniß und

Vermögen der n « Sohn <dem der in ) Januar 1893 an- rgleih dur „rechtskräftigen war 1893 bestätigt i, auf-

Handelsgesell hier, Neue dem Verglei

ß vom 4. Ja! geboben worden. Berlin, den 8. Februar 1893. During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

Hoyerê@werda, W 70. (Ltbeuie 1893, ingler, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtdgerichts.