1893 / 39 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

e | ; fanntmachung. Krauthausen des Eisenbahn- Directionsbezirks Köln E E [68385] Konkursverfahren. [68383] Konkursverfahren. Sinn - Bos A Konkursve ahren über das Vermögen des | (linkörh.) in Kraft. Ueber die Höhe der Frachtsäte : 93 x5 B O E ga per g A g “ers a cid Dora Are Sinrih Köster zu | Müllers Aodar Georg Schwaighofer in | geben die betheiligten Güter - Abfertigungsstelle, 4 Drsen- cilage

a i j i kräftig bestätigten Zwangs- Auskunft : Königshütte ist zur Abnahme der Schlußrechnung | Lüdin worth-Westermoor und seiner Wittwe | Einbach wird zufolge rets i eng : Pk vin f A iht : ; B : : : es Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen | Rebecka Köster, geb. Albers, daselbst wird nah | vergleihs aufgehoben. Zugleich werden die Be eld, ; 1893, _ D { R -A d [5 | S Î ts- Mao, Uu gde de e Me | sier Wbhofutg bai Shlostcemins feadund auf fels arfglatee, civie Ehmentungen E e Ea E eian, | Un Deulsczen Reicys-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-A nzeiger. theilung zu berüdcksihtigenden For erungen und zur | gehoben. Les Bertalters binnen ae Wer ftsführende V: Beschlußfassung der: Gläubiger über die nicht ver- | Otterndorf, den 7. Februar 1893. rechnung des Verwalters binn 3 D B (i | d 14 b 4 A j öniglihes Amtsgericht. 1. von 14 Tagen geltend zu machen. [68592] Bekauntmachuug. ? G erlin Diensta en . Februar Say T cs 100A 2s E M E Tölz, 1. Februar 1893. Staatsbahnverkehr Köln (rechtêrheinisch) 2c.— M z , g, F L i 93.

öniglichen ihte hierselb, Zimmer | [68399] Konkursverfahren, Königliches Amtsgericht. _—_—— Hannover 2c. j ge id es Rie. ersen ( Nr. 5634, Das Konkursverfahren über das Ver- Sep Pp. Mit Gültigkeit vom 15, Februar d. J. gelangt | li 14 93 Schweiz. Not. 81,30 6z | Rufs. Zollcoup,|328,80 bz Dosen: Prov.-Anl, 134 L, 7 |5000-—100]96,40 bs Kur- u. Neumärk.|4 [1.4. 10/3000—30 [103,50G Königshütte, den 9. Februar 1893. mögen der Christian Kühn Wittwe, Christine, | e E zum Gütertarif für den oben bezeichneten Verkehr Berliner Börse vom 14. Februar 1893, 90. leine [327,75 bG | PotsdamSt.A. 92/4 2000—200|/103,00B do. do. [34] vers. 99,10G

Baryfc, eb, Gropp, von Brößingen wurde heute nach | [68398] der Nachtrag 1 zur Einführung, welcher directe Ent: : Zinsfuß ver Reichsbank Wesel 3°. Lomb 31 u. 4%, | Regensbg. S1.-A.|3 5000--500/88,50G Lauenburger . ./4 1.1. 103,406; G

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abhaltun des Schlußtermins aufgehoben. Trier. Konkursverfahren, / fernungen bezw. Frachtsäße für die neu aufgenom- Amtlich festgestellte Curse. : Rheinprov.-Oblig|4 1000 1.500/103,00G . | Pommersche . . [4 103,40b4G

: Pforzheim, den 10. Februar 1893. Das Konkursverfahren über das Vermögen „der | menen Stationen Grifte und Groß-Gleidingen dez Foudé und Staaté-Papicre. do. do. 34 1000 1.500199 20G do. . 184] versch./3000—30 199,10G N Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : zu Trier unter der Firma Heinricht & von der Eifsenbahn-Directionsbezirks Hannover, sowie \onstige ÜUmrechnungs-Sähe. Bf. Z,-Tm, Stüdte zu do, D013 1000 u.500/88,50G Posensche . . , ./4 [1.4, 10/3000—30 [103,40bz

[68095] i : C. Beck. Weiden bestehenden Handelsgesellschaft wird, Aenderungen und Ergänzungen enthält. Der Na. In Prere 476 Mark. 1 Franc, Lira, Le), Peseta »= 0,80 Mart. | Dische Xcchs,-Anl. 4 1.4. 10/5000—200[108 006 G | RoftockerSt.-Anl. 341.1. 7 (3000--200/96,40B do. . . . «/34/versch./3000—30 |99,10G In dem Emil Stöpel'schen Konkurfe foll eine e H E nachdem der in dem Vergleihstermine vom 16. Ja- trag ist von den betheiligten Güterabfertigungen zu | 1 Gulden österr. Währung -=- 4 Mark, 7 Gulden südd. Währung = do. do, 3j vers. 5000-200 101,30G Schöneb. G.-A. 91/4 1000—100/103,50B Preußische ._./4 1.4. 10/3000—30 1103 ,40by Abschlagsvertheilung erfolgen. Bei einer verfügbaren ({68362] Konkursverfahren. nuar 1893 angenommene Zwangsvergleich‘durh rechts- | beziehen. i | 150 Mark. 100 Kabel = 10 Mart 1 Koe Stntie a K mea | do. do, 18") vers@.[5000--200 37,70bzG S&ldv.dBrl fu. 451.1. 7 |1500—300[101/90G do, 134) versh./3000—30 [99,10G e e E TILO Nin qu berü sichtigen 6 10) Jy dem Konkursyerfahren über das Vermögen des | kräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, | Hannover, den 10. Februar 1893. bo, bo. ult Febr. 000 olt 0006s | Spand, St.-M. 91/4 |1.4. 10/1000--300|10275G | Mhein. u. Weltfäl (41410/300030 (103.6064 bevorrehtigte und M 14 031,42 Forderungen ohne Delikatesseuhäudlers Paul Martin Blei in | hierdurch aufgehoben. _ Königliche Eisenbahn-Direction | Wesel. Prenß. Cons. Anl.|4 |verfch.|6000—-i50 107,908G | Stettin do. 89/3411. ._* 197,00B do. do. 134] versh.|3000—30 [99,10G Vorrecht. Pirna ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- | Trier, den 10. Februar 1893. zugleich namens der betheiligten Verwaltungen. 4. 10/5000-—200[87 70b; 0/3000—209/97,00G Sähhsishe 14 |1.,4. 10 00010 103,40G . 10/0000-—200187 70 bz @ 4 4

Q He

S Ls I ALÁIN L 6 O

E O

Fri Fk pen bai pn jun Pi pri 2 ei l d p J nt J i =

ae

b é / BantoDiKe. bo. do. do 1341.4, 10/5000—200 101,40bz G Westvr. Prov-Anl|34|1.4. j Laugeusalza, den 10. Februar 1893. N walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen Königliches Amtsgericht. 1V. A E Amflerdam . . .| 100 fl. 2E | 24 E do. do, do 3 11 bBrtef Sülesishe (4 |1.4 10/300030 [103 /40G Der Konkursverwalter: Fr. Christian Nin ck. das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu [68401] N rioUéetne [68449] E Ra E unis 4 E : Eh 81 15bz H Ges A Dw abe 0H L S efe, e Schlsw.- Holstein. |4 |1.4. 10/3000—30 [103,40G R S e berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- ounkursverfahren. L : E : a E bn O O O er. 1,2). A. g. St.13 | versch. [5000-—200|—,— erliner... 16 11,1, 7 |13000—150111490 F De Ei/b-A 2001105 [68975] Konkursverfahren. E R E O Er Al 6 a 11.1.7 8000 1500 | do JULL7 sa000—800s108 0B | Se Gb A [veri& 2000 M109 00G In dem Konkursverfahren über. das Vermögen Se Pr 0 TE nue Wi e 7. Ds Sil Zaun Ai e g anni MehAae Verkehr. E A E E 33h Pr. Le ¿i T O e do. «tx Ld 2000-190 00G Bayerisze Anl. ./4 | versch. (2000—200[107 40G illi L M (6 1893, Vormitta r, vor dem König- l ; ; r Toinptoh t 4A i | B E Gs : 904 O IAAA 18 ; 0 T M S ¿A ¿ 2. j

25 mae Mee (i un Schan tee lichen Amtsgericht hterselbst bestimmt. G Schlußrechnung des Verwalters der Schlußtermin auf | Die Bestimmung über Kleinvich in Küfigen u. f. w. 1 L 8 T. 20,42 bz Kurmärk. S{ldv.|34 3000—150|—,-- Land\{chftl. Gentral 10000-1501 Drn VOD verd E E E R R

Sdlußrechnung des Verwalters Slußtermin auf | Pirna, den 10. Februar 1893 den 9, März 1893, Vormittags 11 Uhr, vor | auf E É a t H iden E E Ede gh oa E U ; E 20,395G Dber-Dethb-Dhl.|34 do bo ' E Ea its ä i i 2 j önigli Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Dertchr 1111 Basel, Waldshut 2c. bezw. auf Seite tifsab. u, Oporto reis 142, E Alt. St.-A.87u.88/314

den 8. März 1893, Vormittags 10 Uhr, vor : L 46 ; Brunst, ; dem Königlichen g : des Theils II. für den niederländish-\üdwestdeutschen do, v0. / 1 Milreis |3 M. —,— g c bu Sn anen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 1, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Zschopau, den ea E Saduäe L RP D leavea Buse Madrid u. Barc, 100 Pes. |14T. 68/85 bi ugöbg.do. v.1889 3 “Memel, den 9. Februar 1893. [68361] Konkursverfahren. y Gerichtsschreiber des Königl. Sächs. Amtsgerichts. e Gerlune mit der Holländischen Eisen: lus M 6 Pes. 4E. ide 9 Ei N L Gerichtsschreiber dd Föriclichen Amtsgerichts Pandelo2rseni@an & Stock « Le Bose Lan, ee Jo fue Je An augen die Paris erie) L - S : U do. do. 1892/31

s N ; , Grad E trecten Tarife keine Anwendung, fsoudern 9. . |2M. ; St.-Anl.

E E, Een 20s und nos Mbbalture C4 Tarif- A Bekanntmachungen is Ganna im en "Verkehre E Budapest .……. ; T. —,— L Ae

[68404] Konkursverfahren. Schlußtermins aufgehoben B . auf die Grenzstationen erfolgen. D : 2M. —,— CH3arlottb, St.-A.

è über das Vermögen des L \ ; Kölu, den 11. Februar 1893. Wien, öft. Währ. L: H Sie E L e L vi M Sei Po i 4 migt Abtheilung IV der deutschen Eisenbahnen. orie B Angen: _do, L - ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, R N / : [68647] vnigliche Eiseubahn-Direction : Schwetz, he . zur ns N R gegen E A [68389] Beschluß. : Die im September v. J. auf den deutschen Eisen- Clinfsrheinische) / O : ne ? verzeinig der bei der Ver “Besi E Das Konkursverfahren über das Vermögen des b&hnen eingeführte ausnahmsweise Beförderung von | A : | St ‘Petersbur, c genden Forderungen und zur Beschlußfassung der | @& im Anuab s ce ; E 2 : [68455] Bekanntmachung. t, Petersburg . A. S ubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- | Kaufmanns Joachim n anee zu Znuaburg | Karbolsäure und anderen Desinfectionsmitteln als Süddeutscher Eifnh Band: Württ h 100 N. S. S uten f dée 1. Mär; L894 | wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Eilstückgut wird vom 1. April d. J. ab eingestellt. bera. Elf er L e Ae ire ca } Warschau . .[109 X S. 213/15 bz Elberf. St. - Ob1.|: stücke A d) n e A s §3 li Amts- | bierdurch aufgehoben. j Vom gedachten Tage ab wird lediglih nah Maß- gern [aß 0 Sdaf er R A M E Sa O 0 Vormittags thr, vor dem Königlichen Am Prettin, den 9. Februar 1893. gabe der Zusaßbestimmung 1 zu § 50 der Verkehrs- | Delörderung von Schafen. Vom 19. Februar 1893 L A f N ren E L A bestimmt. Königliches Amtsgericht. Ordnung verfahren werden. ab E e Mr E ee Frachtsäße, Geld-Sorten und Vanknuoten, Tel E S5 J l Is Lee emel, den 10. Februar . V Berlin, den 8. Februar 1893. welche bei derselben zu erfragen sind. y S i i alle\@: St.-Anl./34/1,4.40 t Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | namens der sämmtlichen deutschen Eisenbahn- g “r E irection V Fre. - Sk. 16966 Fre Gifn 100 (81 506 RidA A R 7 19000. 0E 0A etl do. Lt.D, R O Mühlenbesizers Julius Göge in Dölißsch Verwaltungen. der K. B. Staatseisenbahnen. / La E j E dra Er ¿ou e ff an E E E, e Glow.Hift.L.Gr, [68378] Konkursverfahren. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins ; A i; | T L Doll alien Noten 178 0B L Pa Q Ara 100000 102'90B Wei lifbe do, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des hierdurh aufgehoben. [68452] O ; [68454] Bekauntmachung. [e Sinve r.pr.St.116 785G Nordiíe N aa 112,20G De dédrg. St.-A [32 veri 5000-—200[97 30b d U L Kaufmanns Arthur Bachmann, in Firma | Rochlitz, den 9. Februar 1893. Bayerisch-Sächsischer , Sächsisch-Württember- Süddeutscher Eisenbahn-Verband. E L S Dest.Bln.p1006|168/90b i L “he “1891 5600— 200197 s z rb R Heinrih Gronau Nachfolger in Memel, ist A B A De E gifver und Elen Schlesisch- Sächsis e L Os Güter- e E “ots v Rae do N L O 97,80B A R zum Zwecke der Wahl eines anderen Gläubiger- D A L, Dmer: i ‘Märkisch- Mrs 1808 5 i Jap,.500gn.|—,— [Ruff do.p.100R|213 90bz | Mainzer St.-A. 4 |16. 19/9099-299/105 90G do, neulnds{.1. ausschusses eine Gläubigerversammlung auf den ———— Verbands-Güterverkehr. Am 1. März 1893 gelangt im Verkehr zwischen | 4 T. E Od S IA. „A. | Er C Ae , bs... 22. Februar Rönigliche Are, t Ame s Ko fu erat Ho pas Vermögen des E e don vorbezeichneten BEEvand, Lane Dotebel inb ber Q A Aa "10001.5008 : pg E ernten n E 17 1000200 97 60G Renteubriefe. bor das hiesige Königliche Amtsgericht, Zimmer a NTUroDer Güterverkehren bestehenden Ausnahmetarife für : «Ke OsterretMI! { l

* bek

drei pra pk pi A m. baumk Ferm

bD L a pk

3000-300 j o. 5000—500/96,75G do. do. (9 /2000—100/97,25G Kur- u. Neumärk. |: ./9000—600|—,— do. nene 9000-—500— D a Se i ./2000—-100198,90bz Ostpreußiscze . .

; 99,00 bz G Pommersche .. .|: 90900—200/103,50B do. ed ./3000—200|—,— do. Landb.-Cr, 2000—-100]— do. 2000—100/103,25 bz 96,60G 9, —,— Sächsische i —,— Shles, altland. 31 i —,— do. do, 10000-200|—,— do. landsch. neue 2000-—500|—,— do Do, DO: 9000——500/96,75 bz do. lds. Lt. A. 3000—200|—,— do, Do T A: 3000—-200/96,40G do. . Lt, C. 1000—-200/97,00G do, Lab, O:

3 / 3 2000-——150/98,50bz G Grßÿhzgl. Heff. Ob./4 |16.5, 11 |/2000—200|—,— 5000--150187,10 bz Hambrg.St.-Rnt. 341,2. 8 |(2000—500 98,40bz G 3000—150/99,70 bz do. St.-Anl.86/3 5000—500/86,25 bz G 3000—-150/98,70G do. amort. 87 3 5000—500]98,20 bz G

3

3

3

4

m Que i J =J fi J S O t

3000—150s—,— do. do. 91 5000-—500/98,20 b, G 3000-75 197,90bz G Meckl.Eisb Sgjld. 3000—600|—,— 3000—75 99 10G do. coul. Anl. 86 3000—-100/98 90 bz 3000—-75 [103,50G do. do. 1890 3000—100/98,60G

3000—75 |—,— Reuß. Ld.-Spark. 5000—500|—,— 3000-75 198,76 bz G Sachf- j M G 3000——200[102,75 s Alt. Lb-Ob. .15000—100|—,

8

do r

s

D 2 A S R m n Le

Q LaA S T —_— K E =IDA e

p —J O

g s b b b brt D

Lo = E E E E A I r R E E R

co o ck ck 4 Ii J int J =Y bl puri pk

168,80 bz 889 168 008 do. do. 680 4 81,10by Crefelder do, 77,89 B Danziger do. O2 Dessauer do.91/4 212,90 bz Düffeldorfer 1876|: 211,60 bz do. do. 1890

. St.-A. 69 1500—75 |—,— ./09000—500[89,20 bi G ./2000-—75 197,60biG ./2000—75 1102,90G 3000--—300|—,— .12000-—200|—,— 300 1182,00bz 120 1405,00 bz

i 44,80 bz ; 31,10G

8309 1141,10bz

300 [144,10bz 60 105,60 bz

300 1134,70et.bzB

300 |—,— 150 1136,75 bz 150 1130,00 bz

3 3 5000—200]98,10G Sächs. St.-Rent.|3 3000—75 1103 25G do. Low. Pfb.u.Cr.|3 do d 4

4

4

e tr S D et es

I

SSTE

i Da:

N 98,75G : D: POOL-— O E Wald.- t. 3000—150/98/75G Wen - 2000106 98 75G Preuß. Pr.-A. 55 100 Bee. Pr.-Sh. 3000-100 Augsburger 7 fl.-L. 100198 75, Bad. Pr.-A. do67 6 I PG Bayer. Präm.-A. ENNa_ 5 Braunschwg.Loose 2000—200}102,80G Cöln-Md. Pr.Sh 5000—-200 98,00G Dessau St Pr A 1000 O O amburg, Loose . 5000-200198 /2%5G übeer Loose 5000—200/98 25G Meininger 7 fl.-L. 12 |28,75bz £,000-—60 [98 25G Oldenburg. S 120 |128,00G 4 , : Pappenhm. 7 fl.-L. . 180,20B

D S 0 Sd ck am mw R E E D S. [7 L S-A Gm Ee R E

rank

BGRRS R Ee R Pi K

B V Ati A

Ma C0 a

a un” Ca E

A

A [O e

nie

A A A QUQ A AAAAY P J AI m

D Go ¡ck C j S N y,

prak prak ju Al J jk jam wi

11] M

r

i ti Î E E H E bo (q P P Q Js

pg Q e

Pms puoma Sack fru, por jm pra por farm pk mnd Pen fri fmd Irre bnen brn Prm fm juek Prm fark jam fund Pm frei Fur Jra S: SA M S 2 S E L

=A =J =Y J J J J J J | 1 Uo G5 55

Wo V5 VI ug 7 dl 7

6

A : L s L | S Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften, j 2 N 7 ; j ti j do, fleine/4,17bzG s[ult. März 213,50à214 do. do. 90/4 [1.2.8 |1000---200[103,00B Hannoversche . [4 |1,4.10/3000—30 [10350G i Adol epp, Sattler und Tapezierer zu Deni ; , | Staatsbahnen einerseits und Stationen der K. würt , x 8 T N 6 U S (a X | 1 C d D, s R, 10. Februar 1893. SuArkira an nade der in R ergleichs- CeNE E T Eo E s tembergischen Staatseisenbahnen, Großh. badischen [N An.Cp..N.Y./4,18B à213,25 ba | Oítvreuß. Pry.-O.|34|1.1. 7 |3000---100[96,70bzG Pessen-Nafjau . .|4 |L.4. 10/3000—30 [103 50G Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 |1.1, 7 [1000—350[102,00G i Harder, termine vom 29. Januar 1893 angenommene die folgende Fassung: Staatseisenbahnen, Pfälzischen Eisenbahnen, Hessischen [F j Merikan. Anleihe 1890/6 | versh.| 1000—-500 £& A Russ.St.-A.y.90 111.Em:.|4 | vers. 500—30 L |—,— Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom Anstaburetarif Ludwigsbahn, Main-Nekarbahn und der Eisenbahn- Ausländische Fonds, by, oos. 100er6 veri 100 £ 81,60 bz do, do. IV.Em.|4 l i 500—20 £ f 20 £ 183,25 ks B D n Eisenb. - Ánl./4 | ve | 3125 MKL, 99,30 bz o o

25. Januar s E ist, O aufgehoben. für a E, Due a. n un uns tns- gentinisbebt/iztdin Bi. Z.-Tm, j; Stide M 2h q, do. a 6 | vers i Saarburg, den 9. Februar 1893. Fot rheini anderjeits ein Ausnahmetarif für die Be- |ff rgentinise5?/Sold-: A. r. J. | 1000-—--100 Pei, 145 /40bz o. do. pr. ult. Febr. 80,50à81 50à,40 bz ; 5 er'4 | versch. 625 Nbl. 99,50à,60b [68370] E Konkursverfahren. s Vas Kaiserlihe Amtsgericht. 8 San E u O förderung von Eiern, Erdharz, Mineralwasser und : do, do, leine 500—-100 Bes. [45,90 bz G do. Staats-EGish.-Dbi |5 | 200—20 £ 68,50 bz do, ho, 1 ecl4 a s 125 Rbl. 99,70G x Das Konkursverfahren über das Vermögen des i 4 zwirn, Ö T : | Palmkernsl zur Einführung. lo 7 2 A E ; i : L Z K ; (gez.) Dr. Ruland. B. Baumwollgewebe, rohe, glatte und ge: | P j [ g : 4 do. 44% do. innere 1000-100 Pei. 138,10 bz : do. do. fleine 20 £ 70,00 bg Do. do. pr. ult. Febr. 99,10 bz Pächters Emil Langard früher in Bérupt Beglaubigt : j föperte sämmtlich nicht gebleiht nicht ge- Eremplare diefes Tarifes sind bei den betheiligten A do. 4399 Fußere v. 88 1000--20 £ 40 Moskauer Stadt-Anleihe 1000-100 RbL. P. 167,00& EL.f. do. do. 11]./4 |vers@, 125 Rbl. —,—

M na) ersorgier Abhaltung des S(lußtermins | Qr Gerichtsschreiber: (L. 8.) Schumacher. färbt, nicht bedruck oder appretirt und nicht | Eifenbahnverwaltungen und Stationen zum Preise W do, do. 20 g 37,60 bz Neufchatel 10 Fr.-L. 10 Fr. —,— do. Orient-Anlethe 11/5 [115 [1000 n. 100 bI P [68,50à,60bz Pes A 1893 ———— aus gebleidhten oder gefärbten Garnen gearbeitet; B Fil. Kreuzer österr. Währung für das E Be r E nl. 84 N e 02 A g Lo An e U, A O do. do. pr. ult. Febr. 1.5.11) M 68,29à,50à,30bzG ps . ruar E è D QahI d adt für indestens | Stü erhältlich. 7 utarester Stadt-Anl. #000-- G 197,408 „e orwegts? DypbE-Obl 4500-450 M —,— do. do. ILI.|% |1.5,11| 1090 n. 100 Rbl % 169,69 bz

Das Kaiferliche Amtsgericht. Ba) Tae A O O e ctien Sa M, FrabtEt München, im Februar L do. do. kleine 4400 vf 97,40G do, Staats-Anleihe 20409. 10200 [89,20G do. do. pr, ult. Febr, 69,20à,50à,30à,40bz Fabrikbesizers Albert Rams von Schippenbeil b. bei Zahlung der Fraht für mindestens _General- irection | do, do. v, 8e 2000—-400 M 197,40G do, do. [leine 2040 u. 408 M 89,79G do. Nicolat-Obli at. L 2500 Fr. p E [68364] N nadbeitt D ia Beur MaraleiWatecinine Laie 10 000 kg für einen Wagen und Frachtbrief. der K. B, Staatseisenbahuen. do, do, feine 400 „é 97,40G do do. 1892 __9000-——500 [103,90B do. do. eine 509 Fr. 98,590à,60bG

Das Kal. Amtsgericht München T., Abth. A. für | 15" Dezember 1892 angenommene Zwangsvergleich Ausgesclossen von der Tarifirung nah diesem | TAIERSST L SRE S Buenos Aires 59/0 Pr.-A. 9000-500 M 135,10 bz G Oest. Gold-Rente 1000 u, 200 fl. G. 99,75 bz do. Poln. Schaz-Obl. 500—100 RbI. S. [96,00 bz Civilsachen, hat mit Beschluß vom 9. d. Mts. dur rechtsfkräftigen Beschluß vom 14. Dezember 1892 Ausnahmetarif sind: [68456] Bekanntmachung. bo, do. fleine 1000—500 A 135,10bzG do. do. _fleinc 200 fl, G. 100,00bz do. / do. fleine 150 u. 100 Rbl. S. 192,40 bz das am 8. November 1892 über das Vermögen bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. 1) alle sammetartigen und 5 Süddeutscher Eisenbahnverbanud. l do, 4439/9 Gold-Anl. 88 1000-20 L [54,60bzG do. do. pr. uli. Febr. | N do. Pr.-Anl. von 1864 100 Rbl. 159,590G des Tuch- und Schnittwaarenhäundlers Leo S Ge A ben: A Neobruar 1893 2) alle gemusterten und faconnirten Baum- | Süddeutsch-Oesterreich-Ungarischer Güter- do do, kleine 100—20 L 54,60 bz G do. Papier-Rente . 1000 n. 100 f, 183,70G do, do. von 1866 100 RbI. 151,20 bz Schuberth hier eröffnete Konkursverfahren, als ‘chippenbeil, lid ; M is idt A vollaewebe Verkehr. / Chilen, Gold-Anl. 1889 1000 —-200 L 187,90G do. do. 1000 u, 100 f, 183,70B do. d, cane Stiegl, 1000 u. 500 RbI, |—,— durch Zwangsverglei leaiket aufgehoben. Nöniglihes Amtsgericht. Qu den voritebend unter Ziffer 2 bezeihneten Ge- | , Mit Gültigkeit vom 1. März 1893 gekangen für do, D S ile eld 20400 M E VIE do. do. pr. ult. Febr. R O E do. Boden-Kredit . . M. |106,80b1G Müuchen, 10. Februar 1893. U GE E e welche infolge eigenthümlicher Verschlingung E N von A Fes von N Dinefisehe| T Aut Ó E er O o do 4 ‘Feb (5 1000 n. 100 fl, 1[86,00B 9, n a gr as ihts\hreiber: (L. 8.) Störrlein. | [68442 Ca . ; : Zeich- | Frahlzahlung für mindestens Io Fur del n, Landmannsb.-Dbl. R s ¡(9 bz o. Ho, pr. ult. Febr. T do. Gntr.-Bder.-Pf\. L. 39,00 bz E 9) Stôerlein. | 62a) von Sr und EinsGlagfüden eine bestiminte Zeich Frachtbrief ab Biesenz Stadt, Station do do, 2000—400 Ker. [92,50 bz do. Silber-Rente 1000 u. 100 fl, [83,26G do. Kurländ. Pfandbr. 1000, 500, 100 RBI. |—,— E 100 fl 83,25G Schwed. St.-Anl. v. 1886 5000—500 „6 S 97,10

V bk pumnk franet

*Qlez E E =

i I Tom

t B EE DDr

es m pr juni pra juni eni É

N

TE E T ui juni fund Jn DO D tk pak Rg

4 Ma

m S n a H G

pk puemò jmb O) G) en O

—-

d

N RO l jf j DO DO F Jans

pi C unk

veE Cf C D O j V f U

fi pn fm frank jur e R Wi:

O S E Lis Aa Aa So S E)

In dem Konkurse über das Vermögen der : ; 3 zugs- | Wagen und t / i , : | San Ee Asienmaler von Vier | weise i Se E G unt ben Statinen deen lien d Ci Jae : * ¿ ird Termi nahme der uzrehnung, zur ; f: ejelschaft und den ationen Angern, Bisenz- o. Bodcre r. gar. aiserliches Amtsgericht Münster. S Don Ga A das Sbluß- T Dia U Arens Pisek und Lundenburg der K. K. _priy Kaiser- Donau-Reg. 100fl.-L. Bekanntmachung. verzeihniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger Tülle, Baumwollendamaste ; ¿Ferdinands-Nordbahn nachstehende Frachtsäze zur Cayptische Anleihe gar. .

Konkursverfahren. über die nit verwerthbaren Vermögensstücke auf Piqué (dihter Stoff, bei dem zwei oder mehr | Einführung. a, E E M A

Aiimers: und Meberecoeeiente ear Gerte den An, Ta Le Me at at) bt E 20s Ketten über einander liegen und an der —— ——ß(— N id und Catharina, geb. Dievinger, von Sulzern | dem Königlichen mge e hierse Lrt Rue Grenze des Dessins zusammengewebt sind); Nach Angern[Bisenz-[Bisenz-| Lunden- do: Vi e a DIE haben die Wemmeirisbulbuer, nachdem ihr Zwangs- ae GEluoeneihniß A I ber Gerte aece P Tara R LEaS Seite gerauht). g g Pisek | Stadt | burg Egypt. Daïra San-Anl. i 10. Januar 1893 in dem zur ; i ] j ; s e E s Be Plubfafsuro Picrüber becmanten Termine vom M beck, den 31. Januar 1893 Die Frachtbrief-Declaration hat genau nah dem | Saarbrüden . .. 237 | 247 | 255 236 n. O Anl. . Februar d. J. verworfen wurde, folgenden neuen chôönebe Ks ali ¿6 Mita iht. Ausnahmetarif zu lauten und muß in voller Ueber- | Trier l. M. _| 252 259 | 267 | 248 do. SLŒ-A 1889 Zwangsvorschlag beim unterzeihneten Gericht ein- önigliches Amtsgericht. einstimmung mit der Beschaffenheit der Sendung | Trier r. M. 252 | 299 | 267 | 248 B Do LAEAE ‘gereicht. Die nicht bevorrechtigten Konkursgläubiger ———— sein. Zur Vermeidung von Differenzen wird darauf Metz 255 1 265 I 273 | 254 h a erhalten 25 9/9 ihrer Forderungen, und zwar sofort | [68112] hingewiesen, daß zu den gemusterten Geweben, welche Straßburg (Central- reibur er Loose

vergleih rechtskräftig geworden | Jun dem Konkurse über die Firma E. Leuner allgemein auf Jacquardstühlen hergestellt werden, bahnhof u. Neudorf) L „ar ale der Ouanl e ee Accoed orderung | u. Co. hier soll die Sglußvertheilung erfolgen. | nicht die gestreisten Gewebe gehören, bei denen der Königshofen und S e j 4 Genua ano Anl verbürgt sich die den Zwangsvergleih mitunter- | Dazu sind verfügbar 4 2456.01, zu berüdcksihtigen | Streifen nicht mit einer bestimmten Zeichnung Schiltigheim... 1 223.1 233 1-241 | 222 Gothenb. St. v. 91 S.-A |: zeichnete Firma E. und A. Immer, Fabrikanten in | sind 4 161.94 bevorzugte und X 25 653.81 nicht | (Muster, Dessin), sogenannten Jacquard-Muster, ver- Für die Beförderung werden offene Wagen gestellt. P lag eye

Sulzern. Dieser Vorschlag is auf der Gerichts- | bevorzugte Forderungen. fehen und welche daher auf R a as Auf und Nblaben ber Senkungen, i Sache A do, 00er

da

9000-200 Kx. 196,20 bz do. do. eine 2000—200 r. 194,80 bz Do, D N 100 fl. 113,50 bz do. do. kleine 1000—100 # |-—,— do. do. pe. ult. Febr. 1000—-20 £ 93,25G do. Loose v. 1854. .. 1000-—20 £ 100,50 bz do. Cred. - Loofe v, 58 100 n. 20 L 100,50 bz do. 1860 er Loose. 100,70à40 bz do. bo. pr. ult. Febr. 1000-20 £ 98,25G do, Loose v. 1864. 4050---405 M 197,25bz FL.f. do. Bodencredit-Pfbrf. 10 a = 30 M [58,50 bz Polnische Pfandbr. 1-—V 4050405 #“ I—,— do. Liquid.-Pfandbr. . 4090—405 # [|—,— Port. v.88/89 i.C. 1.10.92 9000---500 A 189,00bzG do. do, ex. C. 15 Fr. 34,50 bz do, do. kl. i.C.v.1.10,92 10000-——50 fl, 181,70G FfI.f. do. do. ex. C. 150 Lire —_—,— do. Tab.-Monop.-Anl.

800 u. 1600 Kr. [92,10G Nagab-Grazer Präm.-Anl. 5000 u. 2500 Fr. 166,25 bz G Röm. Stadt - Anleihe I. 500 Fr. 66,25 bz G do. do. I1.-VIII.Em.

500 £ 49,80 b, G Rum. Staats-Obl. fund.

100 £ 49,80 bz G do. do, mittel

20 £ 49,80 bz G ¿4 DD. kleine

5000 u. 2500 Fr. 159,10bzG O amort. 500 Fr. 59,10 bz G ¿00 kleine

(6, 500 £ 57,30 bz G 0D 1892

5 | 16,6. 100 57,30 bz G A 0D,

f f

dk jurk J

Go 35 r Ar e

D

1000 u. 100 fl. 183,20bz do. do. v. 1890 : 100 fl. —,— do. St.-Reat.-Ank.. 2. 5000—1000 « 188,00bzG i Et do. Loose —Þ, 10 Thlr. 95,00 bz 250 fl. K-M. 128,25 bz do. Hyp.-Pfbr. v. 1879 4è| 1.4. 3000—300 „Æ« 102,90B k..f, 100 fl. De. W. 1334,75G do. do. v. 1878/4 ; 4500—3000 « [101,80G 1000, 500, 100 fl. [128,30bzG do, do. mittel 4 | 1,1. 1500 „A 101,80G j 128250,30bs | bo. do. fleine/4 (1.1.7 | 600 u. 300 « [101,80G 100 u. 50 f, 337 00B do. Städte - Pfdbr. 83 44 1.5.1 3000—300 M 103,00B _20000—200 M |—,— Schwetz. Eidgen. rz. 98/34 1.1. Fr. T 3000—100 FbI. P. 67,75 bz G do. do. 1889/34/14, Ps 1000—100 Rbl. S. j65,90bzB Serbische Gold-Pfandbr. |5 | 1.1. 400 88.10 bz 2030 30,00B bo, Rente v. 1884/5 |1.,1. 80,80 bz G ¿ 28,90 bz do. ‘o. pr. ult. Febr. s 406 M 30,00B do. do, , [1,5 [80,40bzG i 28,90 bz do. do. pr. ult. Febr. —— L i; 67,90 bz Epanilge Schuld... 4 [ew] 24000-1000 Pes. [61,50G {l.f. 100 M us 150 fl.&S. 193,30 bz 9. do. pr. ult. Febr. —,— 900 Lire 88,60et. bz G Sto@hlm. Pfdbr. v. 84/85/44] 1.1.7 __N0Q,70B Lf. 500 Lire 84,60 bz G do. bo. v. 1886/4 | 1.5.11 . 199, 30bz Lf. On | do eits t n D E Pn fl 2,90 bz o. St.-Anl. 844 | 166.13 : ut 103,90G O Teine/4 | 1.6.13 98,70G , do. neuc. v. 85/4 |16.6.13 99,00B A kleine 4 | 16.6.12 97,90 bz G L O, « “(O4 10S 97,90 bz G . Anleihe v. 65 A. cv. i |1.,3.9 84,60 bzG L O B. . 184,60bzG L D O. ; 85,00bzG « do. pr. ult. Febr. ¿ 84,60bzG e DO. D. 1000—20 L |210B U 1036 n.518 8 |—,— . do. pr. ult. Febr. 22,%à, 100, ( 111 £ —,— . Administr. t 1000 u. 100 £ 186,00bz do. kleine 625 Rbl, Be bzG do. confol. Anl. 1890/4 do. do, pr. ult. Febr.

125 Rbl. 98,25 bz G do. privil 98,20 bz do. U «Obligationen

do. inn. Anl. v. 1887/4 | 0A kleine

do. do. pr. ult. Febr, —— do. do. pr. ult. Febr.

50,40B do. Gold- Rente 1883/6 o

rede

A

pi —N

Go T pem dd 5

e Ao . D oR U

E bs s

Imeli pmk bri pmk P ju bs

E

Q

R535 mm E Q) ti Cn en (@- A 2Q

TSO bra Ls

dD

P | R A

o e

I b jk fri jak pri jn i S pi DE 1 pa pi D b pl S

S pel Sie dO g E]

Q

J wv

Bd E

zern. i ; ; öni 893 worden sind. Es fallen reiberei des unterfertigten Amtsgerichts zur Ein- Schöningen, den 10. Februar 1893. 6 vorden : ] j L t der Betheiligten niedergelegt. Zur Beschluß- Der Konkursverwalter: A. Kronjäger. Dimity (Wallis), auch Satin striped, Cablé, Drell S Ar n Beuuar 14d : 4s Tee

O0

i ü ist l u. \. w. genannt, wenn sie nur gestreift find und die i j ; O e Aen f Zeemi Streifen ein Jacquard-Muster nicht haben, unter General-Direction i Monbol A e j 4

auf Samstag, den 4. März 1893, Vormittags [68394] Beschluß. die gn Stoffe und sind nah dem Ausnahme- der K. Vayer. Staatseisenbahteu,

a

Mi f j bo J jr juncs juenà:

, do. klein M ae

Oa

92 Uhr, vor dem Ksl. Amtsgerichte hierselb, im Das Konkursverfahren über das Vermögen des ; ; Ó i " t bzufertigen. t E E A was hierdurch Kaufmanns Adolph Levy, früher zu Stendal, ae e a d veröffentlicht, daß mit Gültig- | [68451] Bekanntmachung. E : Ó o E 9 ntli bekannt gema 1 Adds 1808 E Me N, Tra ftig, Vestiaten 1 vie! vou 46. Februar 1899. an die 4G L Da Ausnahmetarif Nr. 8 für die Beförderung a do Bac 20 2 57 30h G e RAGEr f E t8- C bie \ Zwangsvergleih beendigt und wird hierdurh auf- Stationen Neßschkau, Plauen i. V. V Bhf.), | von Getreide, Mühlenfabrikaten und Kleie a Holländ. St 9 A Leibe 34 6, O ade M n. 1108 00h 4 (L. 3.) K an ; E een d Dl ay eridhts gehoben. Reichenbach i. V. und Treuen, sowie die s{hlesishen | Binnenverkehr der Reichs-Eisenbahnen, der A E io E aa teh e 4, Ge S. A o, e iegt i Sanne wann 2 Li “o rillihes Amtsgericht M S E e L, Ne H L aufd 1B rf fe u Nr. 12, im, MReihobabn- Jtal, fteuerfs, Dip -Obl./4 | 1,4 500 Lire 68,40 bz Bkl.f. do. do. 1891/4 Em H Í i im Stettin Mesish: | westdeutshen Verkehr und Nr. 12, its do. Nationalbk.-Pfdb./4 | 1.4. 500 Li 95,60G Ruff.-Engl. Anl. v. 1822/5 j 1. M Charlottenbrunn in den im Stettin -Fpz-# 74, | Staatsba n-Verkehr, fowie der im Westdeutschen 9. Mationalbtl, 4 | 1.4, re / „"Wnge, . 9. CEOO Se ahre / ' Martilcy Verbandsverkehr mit den nördlichen Statiozen der do. do. do. 93/20 by * k u vou Tones

L o = # S5 Pr f

e E pt et Bank Pod ÎTE S0 C0 jak fam unk fri fumi fri 1a 1 D D R R A A E C N E Á

_——

44

F,

ŒT [Sd

4 arr. ; Das Konkursverfahren über das Vermögen des Veröffentlicht : Ea s- Verkehre (Tarifheft 1) be- 1 ) d

0. j s Sächsischen Verbands- Verkehre arifhef ; , 8naßmetarif o. Nente [Bei i Kaufmauns Abraham Katz zu Nordhausen, | Stendal, Siu Ss stehenden Ausnahmetarif 7 für Nessel und Garne A Eee eue Me DALN Ln Be- dor Wo 9320 z do. con. Anl. v.80 5 et 4

zugleich als Inhaber der Firma A. Kaß «& O ster, : ; 2 x i | dasel st, Lid vas erf E Abhaltung des Schluß- Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | (Twiste) neuaufgenommen werden, für welche förderung von Malz in Ladungen von wffindestens v E Pre L Dee,

i j G Stationen die bevorstchende neue Fassung des Aus- 1 : / R I. termins hierdurch aufgeho i ins [68390] Velantitinó chung. nahmetarifs mit dem gleichen Tage in Kraft tritt. 10 Eicokünes I rae Ae gültig Kopenhagener Stadt-Anl. Nordhausen, den 9. Fe t. Abth il T Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Tegernsee Weitere Auskunft ijt bei den“ betheiligten Güter- Kai t li As E mera L Dinectio do. do. Königliches Amtsgericht. eilung TI. vom 7. Februar 1893 wurde das Konkursverfahren Len zu erhalten. der Eisenbahnen in Elsaß-LothrÄugen. Ufsab. St.-Anl. 86 1, Ix. E as kap das Vermögen des Bäckers Josef Ham: resden, den 10. Februar 193, J "7 g, do. leine [68365] : berger in Tegernsee, nachdem der im Vergleihs- s g tp liche af reh cia i Maia S tagts-Anl. v.82

In der Konkurssache Horftkötter gt, Kipp zu | ermine vom 23. Januar 1893 angenommene Zwangs- der L ee en, i S alländer oofe Mete, FESAA R as A e R E verge nunmehr rechtskräftig bestätigt ist, auf- als ges{chäftsführende Ver g- A Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Mexikanische N a angemetdeler Forderun » V} gehoben. C! JNSS E D T erlin: | S, j : 0 F 2 bruar l. J., Vormittags 10 Uhr, anberaumt. | 8 E erusee, den 9. Februar 1893. [68453] / J L Verlag der Expedition (Sch#1z). “4 do l 22201 do. Si: Anl, von ¿8804 117 100 Oelde, n Februa Lins eridht erihtsf{hreiberei des Kgl. Amtsgerichts. abs d. T a Ia e Taae 128 ge Dru der Norddeutschen Bubdrutereft und Verlagb 1E c e Aate f va. it ¡70b ie do. do. E. ine Lid das . ter Dos s 2, : N 0 . . o è 1 1 1 / Í . e o AL. :

S ‘00A Si ui R E a da Wise u Euhasenftätionen, nas. der ‘Station Anstalt, Berlin SW., WilhelmstFraße Nr. 32. |

en

bz 88,70et.bB 93,50G i 01,70bBIl. 0,20 bz G do. do. IV.4

umi prak p fi þ R n

E Fed Da DAE Q Ind Pk bnd jn Punk

So

O

dD bk pern jun jur B

1 „10| 10000—100 RbI ]—,— do ; —,— do, Loose L. A 10000-——125 RbI. [104,20B do. do. pr. Febr. lbs dies do. do. 180 5000 Rbl, —,— do. (Egypt. Tribut.) . 42,90 bz do. do. v. 1884/5 1000—125 Rbl. 1105,80bz do. do. (l 106,10 23,00 bz do. do. 5 [1.1L 125 Rbl. —,— Üngar. Aitheents arobes UL!

D bank jem preri

.èò.

versh.| 3125—125 Rbl, S. |—— do rid. —12% Rbl. G. |— lo versch. 20 L —,— do

=.@

SSSS

83,00bz do. do. pr. ult. Febr. 1.1.7

E j P R R S

T ss