1893 / 45 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T69969] Konkursverfahren. D

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Pianofortefabrikanteu Friedri} Heinrich Conrad Struve, ip Firma F. Struve hier, Fürstenstraße 8, if zur Wahl eines - anderen Ver- walters an Stelle des verstorbenen Herrn Pistorius eine Gläubigerversammlung auf den 27. Fe- bruar 1893, Vormittags A0} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1. hierfelbsi, Neue Pra straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Verlin, den 18. Februar 1893.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts }. Abtheilung 82,

- [69941] Konkurêverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Dr. phil. E. O. Schaeffer hier, Treskowstraße 42, in Firma J.Vischof Berliner Lehrmittel-Anstalt, Juhaber Br. E. O. Schaeffer hier, Oranienburgerstraße 45, ist zur Wabl eines anderen Berwalters an Stelle’ des ver- torbenen Herrn Pistorius cine Gläubigerversamm- lung auf den S7. Februar 1893, Vor- mittags L107 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geridhte 1. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, lügel B., part.,, Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 18. Februar 1893.

During, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 82. [{ 70003] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kausmanns Theovor Löhnunert in Chemnitz _ wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Königliches Amtsaeriht Chemnitz, Abth. B.,

den 17. Februar 1893. Böhme. Bekannt gemacht dur<: Actuar Pößsch, G.-S.

[70002] Koukurêverfahren. » Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischers Georg Paul Wunderlich in Chemuiß wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Königliches Amtsgeribt Chemnitz, Abth. B.,

den 18. Februar 1893. Böhme. Bekannt gemacht dur<: Actuar Pötz\ch, G.-S.

[69933] Konkurêverfahren. # Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Farbenhändlers Frauz Borchert in Dessau wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 24. Januar 1893 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 24, Ianuar 1893 bestätigt ift, hierdur< ausgehoben. Deffau, den 17. Februar 1893. Herzogliches Amtsgericht.

(gez.) Gast.

Ausgefertigt :

Deffau, den 17. Februar 1893.

(L. S8.) Schumann, Secretär,

Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. [70025]

Das Konkuréverfahren über das Vertnügen des Delicatessenwaarenhändlers Johann August Maucke hier wird nah erf#gter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Dresden, deu 17. Februar 1893.

Königliches Amtêgericht. Bekannt gemacht durch: Actuar Hahner, Gerichtsschxciber.

[70026]

Das Konkursverfahren über decn Nachlaß des ver- storbenen Uhren: und Möbelhänblers Bernhard Hermann Geipel in Pieschen wird na<h erfolgter Abhaltung des Schlufitermins hierdurch aufgehoben.

Dreôden, den 17. Februar 1893,

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[70024]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ingenieurs Rudolph Theodor Ernst Hensel hier, allcinigen Inhabers der Firma „Allgemeine Installationswerke für elektris<he Beleuch- tung und Kraftübertragung Henfel“ (Königs- brüdterstr. 32) wird, nahdem der in dem Ver- glei<stermine vom 18. Januar 1893 angenommenc ZIwangsvergleih dur<h rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt if bierdur aufgehoben.

Dresden, den, 17. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Actuax Hahner, Gcrichts|chreiber.

[70010] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanns Cecil Motvbrey Roger®s, früher in Falkenstein, jeßt in England, wird, nahdem sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse niht vorhanden ist, hierdurch aufgehoben.

Falkenstein, den 17. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Dr. Kreßs<mar. Veröffentlicht: Wilhelm, G.-S.

[70006] Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmanns Wilhelm Wenzel zu Fraukfurt a. O, ist infolge eincs von dem Gemeinschuldner emachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 15, März 18983, Vormittags Lkl Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Oderstraße 53/54, Ztmmer Nr. 11, anberaumt.

Frankfurt a. O., den 13. Februar 1893.

Haynn, | Geridhtés{reiber des Königlichen Amtsgerichts. 1V.

[70029] Beschluf:. 1 Nach re<htsfkräftiger Bestätigung des von der Gläu- bigerversamnimlung angenommenen Zwangsvergleihs wird das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns F. Stüol hier aufgehoben. Gadebusch, den 17. Februar 1893. Der Amtérichter: S<{roet er.

4 [69940] Konunkurêverfahreu.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Schuhwaaren-Häudlers Johaun (genannt Jean) Ferdinand Angust Lutterbach wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 18. Februar 1893.

Zur Beglaubigung : Holste, Gerichtsschreiber.

[69939] Konkurêverfahren.

Das Konkuréverfahren übek das Vermögen des Tricotagen- und WollwaarenhändlersValentin Helmuth Theodor Schmalriede, in Firma Theodor Schmalriede, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 3. Februar 1893 an- genommene Zwangsvergleih durh re<tskräftigen Beschluß vom felben Tage bestätigt is, hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 18. Februar 1893.

Zur Beglaubigung: Hol ste, Gerichtsschreiber.

[69938] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hecinri<h Emil Gabriel Löhde, alleinigen Inhabers der Firma Heinrich Löhde, wird, nahdem dex in dem Vergleichstermin vom 13, Januar 1893 angenommene Zwangsvergleich dur< Beschluß der Civilkammer 1V. des Landgerichts vom 4. dieses Monats bestätigt ift, hierdur< auf- gehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 18. Februar 1893.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[70027] Konfuröverfaßren.

In dem Konrkursverfahren über das Vermögen des Lederhändlers Paul Gruber in Janer ist zur Abnahme der S<hlußrehnung des Ver- walters, der Schlußtermin auf den 16. März 1893, Vormittags 97 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, parterre bestimmt.

Jauer, den 17. Februar 1893.

Kuschmit,

GSerichtsf\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[70021] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Siegliß von Karlêsruhe wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur< Beschluß Großh. Amtsgerichts hierselb vom Heutigen aufgehoben.

Karlsruhe, den 13. Februar 1893.

W. Frank, Gerichtéshreißer des Großherzoglihen Amtsgerichts.

[69945] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Kempten hat dur<h Beschluß vom Heutigen das Konkuréverfahren über das Veér- mögen des Lederhändlers Karl Noegelein in

Kempten infolge acnehmigter Schlußvertheilung auf-

gehoben. Kenmiptetnu, 1

f.

Februar 1893.

Der Gerichtsschreiber : (L. S.) Hofmann, geshäftsl. K. Secretär. [70012] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelbesiers Guftav Theodor Nößler hier wird na< erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Kirchberg, den 16, Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Küchler. BVeröffentliht: Hedrich, G.-S. [69930] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über tas Vermögen der Händlerin Pauline Fuchs, geborenen Jauy, zu Königshütte wird, nahdem der in dem Bergleidhs- termine vom 26. Januar 1893 angenommene Zwangs- vergleich durch rehtéskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Königshütte, den 16. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

[70018] Konkursverfahren.

Das Konkursyerfahren über das Vermögen des Gerbermeisters Gustav Gill hierfelbft wird na< re<tsfräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs vom 29. Dezember 1892 hierdurch aufgehoben. ®

Lözgen, den 16. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

[70028] Bekanntmachung.

Durch Beschluß des hiesigen Katserl. Amtsgerichts von beute it das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Marie Elisabeth Munier, Wittwe von Foseph Luttwiller, Spezerci- und Kurz- waarenhäundlerin zu Markirc, nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Markirch i. E., den 17. Februar 1893.

Der Kaiserl. Amtsgerichtésecretär: Ba <h.

[69964]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhändlers Ernst Schurig in Niederau ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß des Königlichen Amtsgerichts hier vom heutigen Tage aufgehoben worden.

Meißen, den 18. Februar 1893. Gerichtsschreiberci des Königlichen Amtsgerichts. Pörschel.

[69965]

Das Konkuréverfahren über das Nachlaß - Ver- mögen des Braucreibesißzers Ernst Wilhelm Franke in Krögis is nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur< Beschluß des S Amtsgerichts hier vom heutigen Tage aufgehoben worden.

Meißen, den 18. Februar 1893. Gerichtéschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Pörschel.

(69971] Konkursverfahren.

Fn dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns ' George Ruibat, irx Firma G. Muibat, in Memel is|st zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger

über die ni<t rérwerthkaren Vermögenéslücke der !

Sghlüßtermin auf dcn 8, März 1893, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geridte hierselbst, Zimmer Nr. 1, bestimmt. Memel, den 17. Februar 1893, Harder, E Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[69957] Konkursverfahren. *

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmauns Georg Kutter hier, Gerechtig- keitêgasse 42, wird, da si ergeben, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ift, hiermit eingestellt. (N. 24/92.)

Mülhausen, den 14. Februar 1893.

Kaiserliches Amtsgericht. L

[69962] Konkursverfahren.

Das Konkursverfchren über das Vermögen des Kleiderhändlers Gebhard Hosp hier, Basler- thor 20, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgeheben. N. 15/92. -

Mürlhaufen i. E., den 16. Februar 1893.

Das Kaiserliche Amtsgericht. Cörmann, Afffesjor.

[69952] Kgl. Württ. Amtsgericht Münfingeu.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Jakob Weidenbach, Schmids in Ennabeuren, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nah Bollzug- der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Den 17. Februar 1893.

f.

(Serichtéshreiber Schwarz.

[69934] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Bermögen des Fuhrmanus Wilhelm Neubauer zu Alvensleben ist zur Abnahme der Schlußrehnung des BVer- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen

das Anb der bei der Verthetlung |-

zu berücsihtigenden Forderungen und zur Be-

‘\<lußfasung der Gläubiger über die nicht verwerth-

baren Vermögensstü>ke der Schlußtermin auf den 17, März 1893, Vormittags X Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierfelbjt Zimmer Nr. 5 bestimnit. Nenhalden®sleben, den 15. Februar 1893. (Unterschrift), Actuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[70036] K. W., Amtsgericht Oberndorf a. N. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Josef Reuter, Sonzteuntvirths in Schramberg, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nah Bollziehung der Schlußvertheilung heute aufge-

hoben worden.

Den 18. Februar 1893.

Amtsgerichts\chreiber Nuffer.

[69937] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanus Gustav Ædolf Stetekorn in Noßwein ist zur Abnahme der S<lußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sidftigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 15, März 18983, Vormittags 14 Uhr, vor dem Köng- lichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Nofwein, den 18. Februar 1893.

Müller, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

69955 l Im "aal Duderstadt’shen Konkurse find für 8478 M 81 „F niht hbevorxechtete Foxderungen 1118 S6. 29 „$ Masse verfüglich. Salzungen, deu 18. Februar 1893. Der Konkursverwalter : Neumeister, Rechtsanwalt.

[70005] ___ Vekanutmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Geschwister Leopoldine Reitmair u. Paula Kreidt Firma Geschwister Reitmair in Schougan haben die Gemeinschuldner unterm 2, pr. 6. Februar 1893 einen Zwangspvergleichs- vorshlag eingereiht. Das Königl. Amtsgericht Schongau hat mit Beschluß vom Heutigen zur Ver- handlung über diesen Borschlag Termin auf Diens- tag, 14, März 1893, Vorm. 10 Uhr, in dessen Sitzungssaale bestimmt. Zu diefem Termine werden die betheiligten Gläubiger mit dem Beifügen geladen, daß der Zwangsvergleichsvorschlag, die Er- flärungen der beiden Bürgen vom 2. Februar 1893, dann das Gutachten des Konkursverwalters vom 11. Februar 1893 zur Einsichtnahme der Bethei- ligten in der Gerichtssreiberei des K. Amtsgerichts Sc<ongau aufliegt. ;

Schoungau, 16. Februar 1893.

Der Königl. Gerichtsfchreiber : (L S) Q Bul, n. Secrert. [70032] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Kaufmauns F. H, Gauhßsch zu Steele wicd, na<hdem der in dem Vergleichstermin vom 31. Januar 1893 angenommene Zwangsvergleich durch re<tskräftigen Beschluß vom 31. Januar 1893 bestätigt is, hierdurh aufgehoben.

Steele, den 16. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

[69968] Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Gewerkschaft cousolidirtes Stolberg’sches Kupferschieferbergwerk zu Stolberg a. H. wird auf den Antrag des Konkursverwalters na<h $ 190 der Konkursordnung wegen unzureichender Masse zur Deckung der Kosten des Verfahrens hiermit ein- gestellt. f

Stolberg a. H., den 16. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

[70035] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wilhelm Gröschel, Friseur in Stuttgart, wurde dur Gerichtébes<hluß von heute wegen

Mangels ‘einer für dic De>ung weiterer Kosten aus- reichenden Masse gemäß $ 190 K.-D. eingestellt.

Den 18. Februar 1893.

Gerichtsschreiber Holzwart h. [70020] Konkur®êverfahren.

In dem Konkuréverfahren über den Nachlaß des a1 6. Oktober 1892 in Thorn verstorbenen Reftay- rateurs Carl Kißner is zur Abnahme tee Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung ven Einwendungen gegen das Schlußverzeilhniß ter bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden D rungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 21, März 18983, Vormit, tags 1 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerickt- hierselbst, Zimmer Nr. 4, bestimmt. ia

Thorn, den 16. Februar 1893.

Wierzbowski,

Gcerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts, [70034] Bekanntmachung.

Im Konkursverfahren über das Vermögen des Kreidewerkbefißzers Karl Bertsch in Tölz wird zur Abnahme der Schlußrechnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschußfaftüna der Gläubiger über die nicht ver- werthbaren Vermögenéstü>ke Schlußtermin anberaumt auf Mittwoch, $, März 1893, Vormittags 9 Uhr. s

Tölz, den 13. Februar 1893. i

Köntgliches Amtsgericht.

Sep, V W-M.

[69946]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des wail. Amtsvorstehers Johann Friedri<h Rudolf Hinsh in Trittau rwoird nach Abhaltung des Schlußtermins und na< Vertheilung der Masse aufgehoben.

Trittau, den 17, Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

[69953] Bekanntmachung.

Im Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmanunsehegatten Joseph und Anna Hafucr von Vilshofen ist dur<h Beschluß des Kgl. Amtê- gerihts Bilfshofen vom Gestrigen zur Verhandlung über den von den Gemeinschuldnern eingereiten Zwangsverglei<hs-Borschlag vom 31. vor. Mts. auf Donnerstag, den 9, März lfd. Js., Vormit- tags 9 Uhe, im Sitzungssaale des hiesigen Gc- richts Termin anberaumt. Der Vorschlag mit der beigelegten Bürgschaftéerklärung und die Erklärung des Gläubigerauss<husses licgen auf der unter- fertigten Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Be- theiligten auf. :

Vilshofen, den 16. Februar 1893. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Vilshofen.

Tischendörffer, K. Secretär.

[70007] Konkurêverfahren.

_Nr. 2027. Durch Beschluß Gr. Amtsgerichts bicr-

felbst vom Heutigen wurde das Konkursverfahren

über das Vermögen des Stuhlmachers Karl

Schmidt in Weinheim wegen unzureichender Maf

auf Grund des $ 190 der Konkursordnung eingestellt. Weinheim, ten 15. Februar 1893, Der Gerichteschreiber Gr. Bad. Amtsgerichts:

WETDPELLACT,

(70004] In Sachen, das Konkursverfahren über das Ver-

„mögen des Sägemühlenbesizers und Zimmer- meifters Wilhelm Hoffmeister hieselbft kbc-

treffend, wird das Verfahren eingestellt, da fich cr- geben hat, daß cine dessen Kosten entsprehende Kon- furösmaffe nit vorhanden ift. Wolfeubüttel, den 3. Februar 1893. Herzogliches Amtsgericht. (gez) Reinbe>. Beröffentliht : N. Schwannekte, (Serichts\{reiber Herzoglichen Amtsgerichts.

[69928] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Bermögen des Gutspäöchters Cafimir Majewski in Kobylec und seiner Ehefrau Sophie, geb. Chrzanowska, ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forde ‘ungen Termin auf den 1. März 1893, Nach mittags 12; Uhr, vor dem Königlichen Anté- gerichte hierselbft anberaumt.

Weongrotvitz, den 16. Februar 1893.

Hardell, Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgerichts.

Tarif- 1c. Bekauutmachungen

der deutschen Eiseubahnen,

[70037] Bekanntmachung.

Mit dem 1. März d. F. treten für den Personen und Gepäckverkehr im Norddeutshen Eisenbahn- Verbande theilweise veränderte Zusatbestimmungen zur Verkehrs-Ordnung in Kraft, welche durh den vom gleichen Tage ab gültigen Tarifnachtrag 11[]. bekannt gegeben werden.

Das Nähere ist bei den Fahrkarten-Ausgabestellen der Verbands-Statignen zu erfahren,

Hanuover, den 16, Februar 1893.

Königliche Eisenbahn-Direction, zugleih namens der übrigen Berbands-Berwaltungen-

[70038] Westdeutsch - Oesterreichisch - Ungarischer Eisenbahn: Verband.

Verkchr mit Oefterreich und Ungarn.

(Tarifirung von Retortenkohle.) S Vom 1. März d. I. ab wird Retortenkohle n Wagenladungen von 10 000 kg zu den Säßen c Specialtarifs 11. direct abgefertigt. Magdeburg, den 18. Februar 1893. Königliche Eifenbahn-Directiou, namens der betheiligten Verwaltungen.

Nedacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin: ——— Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagé“ Anstalt. Berlin SW., Wilhelmstcaße Nr. 32

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 4D.

Pexrliner Börse vom 21. Februar 1893.

Amtlich festgestellte Curse. ÜUmrechnungs-Sägte.

1 Dollar = 4,46 Mark, 1 Franc, Lira, Lei, Peseta = 0,36 Mari, 1 Gulven österr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden sübd. Währung == 12 Mark. 1 Gulben holl. Währung = 1,70 Marl. 1 Mark Banco ==

1,60 Mark,

Anfterdam .

Skandin. Pläye . Kopenhagen . London

v 09,

Madrid u. Barc.

P

Budapest h, an E A

Wien, sft. Wär, do,

Schiociz. Pläge .

Jtalien. Pläye bo,

St, Petersburg .

do, Warschau .

do.

1.L L

N R Er

a

1 Milreis do. |1 Milreis 100 Pes, bo. | 100 Pes. 1 L008 100 Frecs, « . .| 100 XFres, 100 ffffl. 100 fl. TIOO 100 fl. 100 Fres. 100 Licc do, 100 Lire |2M, 100 R. S. 1100 R, S ._./100 N. S.

U or E

dD

N

E a E, A E, E C A VTAS A E E E ia

100 Rubel == 320 Mark, 1 Livre Sterling w* 29 Mark

Wechsel,

100. 2. a LOO l Brôfselu.Antwy.| 100 Fres. do do. | 100 Fres. |2 100 Kr. 100 Kre.

Bank-Digse T.|| 91 1169,40 bz

168,80 bz

24 81,00 bz

80,85 G 112,30G 112,30 bz 20,44 bz 20,36 bz

418 50B 81,10G 80,95 bz

'

168,55 bz 167,80G 81,00 bz 77,85 bz 77,55 bz 215,30 bz 214,50 bz

- 916,00 bz

Geld-Sorten und Banknoten,

Dukat, pr. St.|—,-— Sovergs.p.St. 20,42 hz 20 Frs. - St./16,2095 bz 8 Guld. - St.|—,— Dollars p. St.|—,— Imper, pr. St.|—,— do. pr. 0C g f. |—,- do. neue. . . .|—, Imp.,500gn.|—,— Amerik. Noten|—,— 1000 1.5008)

fleine/4,17G

Am.Cp.z.N.Y.14, 18B

Do,

do. 44/0 do, do, 44/0 äußere y. 88/- do, Fleine|-

do.

Belg. Noten . Engl.Bkn. 1 2 20,46 by rz Gn 100. 81,20 bz Holländ, N. 7, (169,35 bz Jtalten, Noten [78,30 bz Nordische Noten|112,35 bz Dest.Bîn.p100#/168,65 bz 10008 168,6 bz Ruf. do.p.1008|216,30 54

216/(9a217 25A

[80,80G

: 216 bz 216,75à217à

216 bz

Ausländische Fouvs8.

Argentinischeß?/0Wolz-A.

do. tleine

Baricita Loofe.

Bukarester Staht-Anl.84/! bo, feine] do, v. 1888

bo. do, do.

do. kleine

Buenos Aires 59/0 Pr.-A.

do.

9, 44%/% Gold-Anl. 88

60.

Ghilen. Gold-Anl, 18894

Do,

do. leine do. fleine

do.

Chinesische Staats «Aal.

Dn, Landmann3h,-DbI,

do.

do. Gtaats-Anl. v, 86: do. BVodcredpfdbr. gar.

do.

Donau-Reg. 100fl.-L. ,

do.

Egopt, Daïra San-Anl. P Nen), ianlänbis{he Loose . Gt.-G.-Anl, 1882|

do, Do, do.

Cayptische Anleihe gar. .|: Do, 4 Ie do, do,

priv. Anl. .

do, u do. Heine do. pr. ult. Febr.

do. v, 1336 Do,

Freiburgec Loose. . Galiz. Propinations-Aul. Genua 150 Lire-L, Gothenb, St. v. 91 S.-A. Gric@ische Anl, 1881-84

do do. do. do. do, do. do,

do.

do. 500er eons. Gold-Rente do, 100 er

do. kleine Monopol-Anl.… do. leine

Glb.90(Pir.Lar.)

do, mittel do leine

Holländ. Staats-Anleihe

do,

Gomm.-Greb.-L.

Ital. Feuerfr. Hyp.-Obl. do. Nationalbk.-Pfdb,

Kopenhagener Stadt-Anl. O9, eifsab, St.-Anl. 86 1. 11.

o Luremb Staats-Anl. v, 82 Mailänder Loose

dO, D s (od Mexikantsche Anlcibe . . do. do

do, do. do. pr. ult. Febr.

do. pr. ult. Febr.|

amort. LIL. [V. do. 1892

do. kleine

do. leine

innere /-

pru

—— pk rek Park pam É R E E S === 20 DD DO bub buei I

<y

T fund farm: pm, fem Ed

reg

puri

d: S S

O Ov P Ct Ä pad P fori jens por mals harr

bam

purab pr bri jer o N J 3 mk J =J

. A s - * D Moe Co M pi beni fi C fei fr n B

e Ink pueaò bri Pun pu

>

Q: a D

D D

M n J f nl n R O

D As

D D

R | B

R a _J di e S

S

d p jak u Do

r

deni hend fai frmiA bank Puk Jurtk fait E Jau CL B O L E u @ => 2 > A o

=J

de s

A O E] Es l

d

T C f j A E S M

=

BRR| j Err

Stü>e 1009-109 Pes, 1209--100 Pes, 1000-100 Pef

10900-—20 £

20 L

100 Lire 2000-400

400 „4. 2000—400

400 5000-500 M

1000—500 1000 -—20 £ 100—20 £8 1000 —290 f 20400 M

(000 „6 2000-200 Kx. 2000---400 Kr. 5000—-200 Ker, 2000-—200 r.

100 A.

1000-100 f 1000—20 g 1000—20 £ i00 n. 20 £

1000-20 & 4050-—405 A

10 fax n 30 „é

4000-405 „é 4060-405 M. 5000— 500 M 15 Fr, 10000—--50 Æffl, 50 Lire

800 u, 1600 Kr. 5000 u. 2500 e.

500 Fr. 500 £ 100 L 20 £

5000 8, 2500 Fr.

500 Fr. 900 £ 100 g 20 £ 12000.--100 fffffl, 100 fl. 500 Lire 500 Lire 500 Lire

20000 u. 10000 #r. [93,20 by* S

4000-—100 Fr. 00 Lire

1800, 900, 300 « [93,50 bzGI1.f. 2250, 900, 450 « |101,40G

2000 A 400 A 1000--—100 M 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 L

S(hweiz. Not. 81,30 bz | N

Dtiche e do. B.

do. do.

do. do. ult. Febr. Preuß. Conf. Anl.

do. do. do. do. do. do

do. do. ult. Febr.

Pr. u. D.R. g. St.

do. do. ult. Febr. Pr. Sts3.-Anl. 68

do. St.-S<d\<.

Kurmärk. Schldv. Dder-Deihb-Obl. Alt. St.-A.87u.88 Augsbg. do. v. 1889

Barmer St.-Anl bo do.

Berk, Stadt. Obl. Do D, LSO2 Breslau St.-Anl. Gassel Stadt-Anl. 3 Charlotth, St.-A. do. do. 1889

do. do. Crefelder do. Danziger do. Dessauer do.91

Düsseldorfer 1876

do. do. 1890 Elberf. St. - Obl. EsienSt.-WbI.1V.

ho, de,

Be ese Si.-Anl. arlóz. &t.-A. 86 bo, do. 39

Kieler ho, 89

Kgsb. do. 911.u.TT.

Liegniß do. 92. I.

PUILIE S1, B.

do, o. 1891

do, do, Mainzer St.-A.

do. do. 88

Mannheim do. 88:

do. do. 90 styreuß. Pry.-D.

45 00 bz G 45,80 bz G 38,50 by G *-2 00G 37,70 6 G S 48 25G 97,40 bz G 97,60G 97,40 bz G 97,60B 36,40 61G 36,40 bz G 55,20 bz G 55,20 bz G 88,295 B 106,10G [11,00 bz 92,60bz fl.f. 96,20B 94,75 bz 114,80G

94,00 bz

100,75G 100,75 bz

58,90 bz 89,75 bz 33,90 bz 81,90(SH 123,50 bz 92,30 b¿G 69,00 bz S 69,00 bz G 51,606, G 51/60 bz G 51/60 bz G 61,20bzG 61,20 bz G 61,30bzG 61,30 bzG 61,30bzG 102,60 bz 106,90B 68,40 bi Bkl.f. 95,70et. bz G 10 2

93/20bz S 93/10293 by S, 89 50G

51,00 bz G 51,00 bz G 42,70 bz 22,00 bz 84,60 bz 84.70 bz 87,20 bz

\{. [d vers@.|5000—150

1,4, 1012000300 9000—200

3 | vers<<.|5000—200]|—,—

7 -13000—150 3000—75 1/3000—150 ¡3000—300 /5000—500 é 0/2000—100 cid. 5000—500|— 1.4. 10/5000—500 vers<,/5000-—100

i 4, 10/5000-—200 vers{./3000—200 [1,7 /2000—100 10/5000-—100 10/2000—100 r. /5000—500]/- 0/2000-—-200 - M 1

1,4.10

D Dp I D M B

Dr e

H Co C N T3 I I T Co C5 j

[O

thm O

P

Cv i K C S r r m >

S M M

> G:

l-t

0 1 1

5 O I S

Q

e R

N M. C U E > C t d

--

-Gngl

$4,80084,50bz

|

do. pr. ult. Febr. do. Staats-Gisb.-2bl

Moskauer Stadt-Anleihe|! Neufhatel 10 Fr.-L. . . New - Yorkex Gold - Äul rroegis<he Hypbk. -DbI. Staats-Änleihe

. Gold-Rente .

do,

¿ DO VE ULL, (Ser . Papier-Rente .

D do. pr. ult Febr.

do

do. do. do,

do. pr. ult. Febr.| do. Loose y. 1854. . . Cred. -Loose v. 58/— ¿ 1860 ex Loose. . «Do, Pr, ULt, SSCUT Loose v. 1864. Bodencredit-Pfbrf, Polnische Pfandbr. 1—V do. Liquid.-Pfandbr. . Port. v.88/89 i.C. 1.10.92

do.

do. do. kl. i.C.v.1.

do.

x do. Tab.-Monop.-A Raab-Grazer Präm.-Anlk. Röm. Stadt - Anleihe I. do. 11.-VIIT.Gm. Rum. Staats-Obl. fund. |5

do. do. do. bo, do, do. do, do. do. do.

do. do.

: cons. Anl. v. 80 5 er

do.

„do. pr. ult. Febr. . inn. Anl. v, 1887 do. pr. ult, Febr. ¿i DDi IV, . Gold-Rente 1883 do. do. do. : . do. pr. ult. Febr. . St.-Anl. von 1889

do, DD, bo, do. 1890

uf. Zollcoup.|327,80 bG Heine 1326,30 bG Zinsfuß dex Reichsbank: Wechsel 3?%, Lomb. 32 u. 49%.

Fouds und Staats-Papiere, 3f. Z.-Tm, Stücke zu 4 [4 [1.4, 10/5000—200 |[5000-—200 |5000—200

do,

RostolerSt.-Anl.|33 Schöneb. G.-A. 91/4 Schldv.dBerl Kfm. 43 Spanh, St.-A. 91/4 Stettin do. 89/3411.1. ; Westvr. Prov-Anl|34/1.4, 190/3000—-200 Pfandbriefe.

3000—150 3000—300 3000-150 3000—150 10000-1560 5000—150 5000—150 3000—150 3000— 150 3000—150 [3000-75

3000—-75

3000—75

3000—75

3000—-75

3000-—200 5000—200 3000—-75

3000—-60

3000—60

3000—150 3000—150|— 5000—100 |3000—100 5000—100 3000—100|- 5000—-100 5000—100 5000—200 5000—200 5000—100 4000—-100 5000—200 5000-—200 2000—60

Nentenbriefe,

Hannoversche . . .|4 [1.4.10 Hessen-Nafsau . ./4 |1,4. 10/3000—30

Landshfil. Gentra! Kur- v. Neumüxk. 3

Ostpreußische . Pommersche

do. Posensche bo

Sächsische . Schles. alllanbs<.|: d 4

/10000-200

2000-500 [5000—500 3000—200|— 3000—200 1000—200 [2000—200 1/2000—-200 /2000—500 0/2000— 500 0/2000—200 vers{.|5000—200 5000—-200 5000—-200 6. 12/2000—200 3.9 |2000—200 1.1. 7 /1000—200 1.2. 8 |1000—200 8411.1, 7 |3000—100197,10G

Mexikan. Anleihe 12906 | vers

Sglsw.Hifl,.L.är. 4 102,90 bz B Wesifälishe . Wiipr. rittrî<,L.B ¿ | 102,90 bz B

103,00 bz G

(D,

TN: C Cyr

B E p } D prenk pr

20 £ 1000— 100 :RbL. P.

3 -

—I S O I-I Se

E E A 2A

uni puunl pi urm jenes prak oma =>

E,

G

v

¡P DO DO b bs o P

pu À jam S J

_

1000 u. 200 l. G.

ta. fn a U S G5 D 4

_—

¡D pr. ult. Febr. . Silber-Rente .. |0

p Ce

i hai fl p X

R C ; R C B Dr (A pi R i e

Pa

—.

ei et . .

R

Laai ai

100 M6: xa 150f.G.

L RE b Ee i Pr Iued prontt P Lr NNNRRME E.

1000 u. 500 L, G.

. Anl. v. 1822

T R ae Jh juni pmk

fi prt

10000—125 RbI.

dO D2 =J

1000—125 Rbl,

.| 3126—125 Rbl. G. .| 625-—125 RbL. G. |-

A m

8B A

u I I S e D

e

Berlin, Dienstag, deu 21. Februar

do. Do: 19

pk a b n

A —A—J S

T E A

m bo. do, do, do.

Do, Neue do,

00, e do. Land.-Cr|47

D le

9. do. do. landsch. neue|3 dd. do. Do, do. ld\<. Lt. A334 Do, Do, Lb A. do, 00, Lb, O, do, do, Lt; O. Do Do, LUD. Î do, LtD.

do. do,

7

4 do. bo. 11.34 do. neulunt\@.11.|33

U: E 2200 S L Gi a M S L Ri G Li E R me a S Q x:S Fame Pexà jut purnc ek pomm, feme joremdk forme pre jmd fred unz pernclk pomm jmd fer vek Jama fer L mea Pomm urrd Loni Pei fred Pren Puermk Prm Pud Pm Pr Prod Prem Prem . . - S 50 . * da Wh « - . . ° - « S * * . - * s * G S. -S .

pak pomm anch purmci jm porn, porn per pel pmk: pri pre Jama pri far Prm: Jos ms Prm errei Prem Por pri e frem mk rk Prem Park feme Pri Perl Pru from ummi S . s ae . . E E

pri

o 5

N A N A ARURY U J

1000-—--900 £ 83,10 bz 100. L 83,29 bz 20 L 89,90 bz

83,202,50283,00 bz

200-——20 £ 170,40bz 2 71,75 by

10 Fr. 24,00 bz

1000 u. 500 # G. |—,

4500-—450

20400-— 10200 « 189,30 bz 2040 u. 408 M.

5000—500 200 fl, G. 99,60G

1000 n. 100 f. 183/70B 1000 u, 100 f.

1000 u. 100 f. 1[84,75bz 1009 u. 100 fl. [83/26

100 l, [83,25G 1000 v. 100 fl. 183,10G 19ò fl, ——

250 fl. K-M, 100 u. 50 ffffl,

2039 6 29,40 406 M 99/40G ; 68,50 bz 500 Lire 89,00B 500 Lire 85,40B

40009 M 2000

4000—400 5000 L. G. 85,40 bz 1036 n.518 L |——

98/40G

98,40G 98,40 by

0| 10000--100 Rbl ]—,—

5000 Rbl. 126 Rbl,

500-—20 £

1.4, 10/2000—200

3000-——30

Ruff do.

67,60 bz G

90,00 bz G 103,60B 99,60 63G

83,50ct. bz B

129,00 bz 100 fl. De. W. 1339,00GS 5 [1,511] 1000, 500, 100 fi. [129,20 bi 129,10à129 bz i 341,00 bz G 20000--—-200 # |—,— 3000—100 #ÆbI. V. 1000—100 Yb, S, [66,20 bz

68,40bz FL.f.

928/60 bz G 28,60 bz G 95,00 bz G

102,90B 102,90B

400 M 102,90 bj 16000—400 A 198,75 bz 4000 n. 400 6 198,90 bz 97,90 bz G 400 97,90 b; G 84,90 bzB 84,90 bz B

84,90 bzG

86/00 bz G

Posen. Prov.-Anl. 3411.1. 7 |5000—100/97,00B PotsdamSt.A. 924 | Regensbg. St.-A./3 1.2. 8 |/5000---b00 Rheinprov.-Oblig/4 | vers.|1000 u.500 do. do. (341.4, 10/1000 u.500 , 1000 1.500 3000—-200 1000—100 1500—300 1000---300

r

113,60G

Sächsische

108,60G bo:

104,80 bz 99,40 bz 98,75 bz 87,95 bs 99,70G 98,75G do. R do. 97,90 bi G h 99 25G 10:

98/90G

103,40G 98,75 (H do, 98/75G

98/75G

98,75G

102 80G 98,10G 10e 98,20bzG 98 00G 98 00G

1

,

do.

},70G do,

0G

do. do. pr. ult. Febr. do. do, 4 do. Drient-Ankleihe IL.

do. do. do. do.

do. pr. ult. Febr. Do. [II do. pr. ult. Febr.

Nicolai-Dbligat.

Bo O Üleine!|

do. do. do. DO, do

Do, do. do.

Poln. Schaß-Obl. Do. Tlene Pr.-Anl. von 1864| do. von 1866 5, Anleihe Stieg! Boden-Grebit , v0, gar. Gntr.-Bher.-Pf. 1

do. Kurländ. Pfandbr.

Schwed. St.-Aul, v, 1886 do. do. do

do. v. 1890 GSt.-Rent.-Anl.. ¿SODIE

do. Hyp.-Pfbr. v. 1879

do. do, Do,

do. v. 1878| do. mittel do, leine

do. Gtädte- Pfdbr. 83

0 bo N) de

do

do. do. do.

do. do. E Tärk, Anlethe v. 65 A. cv. do. do. do. do. do. . Administr.

do, . confol. Ark. 1390

do do do

do. privil

do

do. do. . Loose vollg. .

do

do.

do.

do. :

ugae, Goldrente große 0,

do

do.

Schweiz, Eidgen. rz. 98

do. 1889

J. GerbisGe Gold-Pfandbr. do, Mente v, 1884

. do, pr. ult. Febr. 4: DD, o. 1885 . do. pr. ult, Febr.

Evan Schuld. 9.

bo. Þr. ult. Febr.

BUE Pfdbr, v. 84/85 0. do

do. v, 1886 0D y. 1887 . St.-Anl.1883—84| do. kleine| do. neue v. 86| do. Feine

do. B. do. C. do. pr. ult, Febr. do. D, do. pr. ult. Febr.

fleine

e: 1890 . Zoll - Obligattonen do, fleinc/5 do. pr. ult. Febr. do. pr. ult. Febr, (Ggypt. MAIAIO G do feine

do. mittel O Tleine do. pr. ult. Febr.

do. Gold-Zuveft.-Anl.

1893,

1.4. 10/3000—30

1,1, 7 |3000—30 1.4. 10/3000—30 vers<./3000—30 1.4. 10/3000—30 ver\<./3000—30 1.4. 10/3000—30 versch.|/3000—30 1.4. 10/3000—30 vers<.|3000—30 1.4. 10/3000—30 1.4. 10/3000—30 L.4, 10/3000—30 A vers<.|2000—200/104,90 bz 1.5. 11/2000-——200|100,80G 2000—200107,60 bz; B 5000—500198,75 bz B 5000—-500198,80 bz 2000—200|—,— |[2000—500/98,60 b; G 5000-—500 5000-—500 5000-—500 3000—600 3000—100 3000—100

5000—-100 5000—500/88,

>

Kur- u. Neumärk. 103,00B do. 89,10G 9925 bz G 88,50G 97,00 bz B 103,00G 103,25G 97,10G do

[2 vi

Lauenburger .… . Pommersche .

o, R Posens@e do. Preußische . do, E Rhein. u. E

et

pa O0 Go Fans eg u Wi

M

Go De

Schlesische ..

Schlswo.- H Badische Gisb.-A.| Anl. 1892| Bayerische Anl. . Brem. A. 85,387.88

tr

p

Srßhzgl. Hef. Ob. Hambrg.St.-Rnt. do. St.-An[.86

pes

r

g R 2 m fa t A C RO R R R Es D

V5 S Ife S O5 e C5 En 1E V P

S

Pee 0p

C

O ri b

Meckl. Eisb Schild. do. conl. Anl. 86

A

Saczf-Ali WeOb.

Sa L «A9 . 102,60G Sir St.-A, 69 98 10bz Säch}. St.-Rent. bo. Low. Pfb.u.Ce.

P i pi J

r

Wald.-Pyr Württmb. 81---83 Tr A Preuß. Pr.-U. 5d 98,79G Suche, Pr.-S<. Ansb.-Gunz. 7fl.L, Augsburger 7 fl.-s. Bad. Pr.-A. do 67 Bayer. Prám.-A. Brauns{hwg.Loose (Cöln-Md. Pr.Sh Dessau. St.Pr.A. ! Hamburg. Loose . Lübecker Loose .. Meininger 7 PDldenburg.

Pappenhm. 7fl.-L.

Obligatiouen Dentscher Kolonialgesellschafsten, Dt -Ostafr. Z.-D.|5 [1.1.7 [1000—350][102,60bz G

.St.-A.y.90 TIL.Gm.|4 do, 1TŸ.Em.|4 do. cons. Cisenb. - Anl. 4 P 1A do, -DO,

Nas I if O S S S Fr UI L S S

verf<./2000—200

Gs t

i

106,50 bz G

U | P | ri 5

pk tei

C s

E Ee

Uo | a

dd

do (q P E e (g >=Y

i

Q d Bu

500—30 £ 500—20 f 3125 ML t 9er/4 |versh.| 99,40à,50 bz 1er/4 |vers<h.| 99,302,20 bz

1000 u. 100 ÆbL. P. 5,11] 1000 #. 190 Fbi %P.

40et.268,80 Ez 69,90à70 bz 70,10ù,40ct.469,90 {4

Burk

500—100 RbI. S. 150 u. 100 Rbl. S.

3 Q A d

Ma

U U j jf 16> j

1000 u. 500 RbI, 100 Rbl. M. 1000 u. 100 Rbl.

1000, 500, 100 RBL 5000-500 M

5000-——1000

3000—300 „M 4500-—-3000

600 u. 300 M 3000—300

10000—-1000 Fr.

«Ss ea o E

D

7 D pi t J J J t D] i i fi fue

U N RE I --

Qo Ma Mp bot Er

j Gs

Q U! U5 5 P Er E f O Res

Un J J J bi Q

t bunt Frank brd jm

n aa ul

(S;

r

Punk jrund jeu Dam f J J F J bk

180,25 bz G 4 Ver Yew] 24000-1000 Pet. 163,75 by EI.f.

4000—200 Kx. 2000—-200 fr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u, 400 Ke. 8000—400 Ke. 800 u. 400 Ke. 9000—900 Kr.

1000—20- £

1000—20 £

1000—26

1000-——20 £ 4000 u. 2000 A

102,00bzG 102/00 bz G

P

P Sb Pud: jenk: jd _—_ R G © es 2 D - E 90

e.

122,05G f1.f. 22,15à,10bz

drsi. rak

25000—500 Fr.

I ILO O ibr O S

4,95293,60 E 1000——20 F 100—20 g

9 | 1.1.7 | 1000 u. 200 fl. G. 1102,4eb