1893 / 46 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S5 4 abt: Ee

S, E 7 E E E

mann

ATonnewitz, errichtet am 1. Februar 1893, Inhaber

Fol, 7085. „Deutscher Manuscripten-Verlag

Original“ Karl Emmerich“ in Radebeul, Enhaber Karl Heinrih Christian Emmerich.

Fol. 4551. G. Ritter, Gustav Adolph Mar Ritter Mitinhaber, dessen Procura ‘gelöscht.

Elsterberg. Am 15. Februar.

Fol. 93. Joh. Fr. Pflug & Sohn, Inhaber Handelsmann Johann Friedrich Pflug und Kauf- mann Paul Hermann Pflug.

Frankenberg. Am 10. Februar.

Fol. 293. Lippmann & Weichholdt Zweig- niederlassung derselben Firma in Hainichen —, Banquier Gustav Louis Lippmann in Hainichen per- fönlih haftender Gesellshafter, Frit Albert Lipy- Procurist.

Freiberg. j Am 14. Februar.

Fol, 55 Landbez. Otto Schattenberg in Frei-

berg-Freibergsdorf gelöscht. Fainichen. Am 15. Februar. S

Fol. 284. Georg Renner, Inhaber Ernst Georg Rgnner.

Leipzig,

Fol. 8402,

Am 8. Februar. / H Geißler & Wunder in Leipzig-

Buchdrucker Ferdinand Franz Geißler und Buch- druckereibesißer Gustav Adolf Wunder. Am 9. Februar.

Fol. 8403. Wattinne Bossut & fils Zweigniederlassung des unter gleicher Firma zu NRoubaix in Frankreich bestehenden, am 1. Januar 1888 errichteten Hauptgeshäfts —, Inhaber Kauf- leute Gustav Wattinne sen., Gustav Wattinne jun. und Georg Wattinne in Roubaix, Procurist Mar

Jaffé. Am 10. Februar.

Fol. 6209. L. P. Lömpe gelöscht.

Fol. 7415. Wilh. Herm. Arnold & Co., Kaufmann Paul Friedrich Richard Eichfeldt Mit- inhaber.

Am 11. Februar.

Fol. 7712, Friedr. Niederstadt « firmirt fünftig „Friedr. Nicederftadt““, Siegfried Stöcker's Procura gelöscht.

Fol, 8404. Andr. Zeh, Inhaber Andreas

Martin Zeh. . : Am 13. Februar.

Fol. 2133. Siershe & Ritter , Heinrich Otto Hiersche Procurist.

Fol. 7914. A. Reisewitß in Leipzig-Neudnitßz auf Helene Cäcilie Dorothea, verw. Reisewitz, geb. Lange, künftig in Liegniß übergegangen.

Fol. 82596. Thomas & Dof, Kaufmann Karl Friedrich Schneider Mitinhaber, künftige Firmirung „Doß & Schneider“‘.

Am 14. Februar.

Fol. 1356. Hermann Samson, David Bern- hard Anger?’s Procura gelöscht.

Fol. 7581. Leipziger Fahnen- Fabrik Gust. B. T Arthur Richard Paul Hanickes Procura gelöscht. i

Fol, 8313. Old Ship Company Kunze «& Co. in Leipzig-Gohlis, Iohann Gottlob Otto Kramer ausge|hieden.

Fol. 8406. Carl Giesecke Zweigniederlassung des in Chemnitz unter gleicher Firma bestehenden Hauptgeschäfts —, Inhaber Carl Andreas Wilhelm Heinrich Giesfecke in Chemniß.

Am 15. Februar.

Fol. 3082, 5038, 7824. Wilhelm Mauruke, Oscar Unger und A. Goldenfeld gelöscht.

Fol. 6588. Carl Schneider & Co. gelöscht infolge Beendigung der Liquidation.

Fol. 8407. S. A. Sachse, Inhaber Hermann Arthur Sachse, Procurist Arthur Carl Horn.

Fo). 8408. M. Becker in Leipzig-Reudnitz, Inhaber Gustav Heinrih Reinhold Becker,

Fol, 8409. Rüdrih & Spamer, errichtet am 15. Februar 1893, Inhaber Metallgießer Wilhelm (rnst RNidrih und Kaufmann Carl Gustav Otto Spamer.

Leisnig.

Stöcker Iacob

Am 4. Februar. Fol, 227. J. M. Lichtenberger, Inhaber Jo- hannes Maximilian Lichtenberger. Löbau. Am 31, Januar. Fol, 291. F. Aug. Wünsche «& Co., Ernst Oscar Weber ausgeschieden. i; Lössnitz, Am 3. Februar. Fol. 162, Hermann Ebert auf Gustav Albin Pöschmann übergegangen.

Meissen. Am 1. Februar. G. N. Sieber gelöscht. Am 2. Februa1.

Fol. 325. Meißner Stielhalterfabrik, Ehr- lich & Co., errichtet am 1. Dezember 1892. In- haber Kaufmann Leopold Ehrlih und Betriebs- Inspector Wilhelm Fischer.

Am 10. Februar.

Fol, 183, Meifner Möbelfabrik & Kursft- tischlerci von Ferdinand Salzbrenner in Fischer- gasse gelöscht.

Neustad?,

Fol, 228.

Am 2. Februar. Fol. 101. Richard Hartmann in Langburkeré- dorf, Inhaber August Nichart Hartmann. Oberwiesenthal, Am 6. Februar. Fol, S1. wiesenthal, Jnhaber Friedrich Eduard Müller. Oederan. Am 14. Februar. Fol. 167, Kreuzberg - Brauerei M. R, Petersen, Pirna. Am 15. Februar.

Fol. 114. C. A. Nehn in Berggießhübel,

Anna geb. Rösch,

Siß nach Pirna verlegt.

01, 292, C. A. Rehn, Selma Göbhler, verw. gewes. Rehn, Procurist Max Göhler.

Planen. Am 9. Februar. Fol. 872.

Inhaberin

Friedrih Rentsch.

Ruckdeschel’s Procura gelöscht.

Geißler Geißler“‘.

Weife in Rußdorf.

Inhaber Comptoirist Otto Ludwig Musterer und

Friedrich Müller in Hammerunter-

C Ocderan, nhaber Max Nudolph Petersen.

Zweigniederlassung firmirt künftig „Reichenbach «& Co.““, Wilhelm Reichenbach ausgeschieden, Arnold Reichenbach in Paris Mitinhaber, August Müller

.

Inbaber Carl

s“

Fol, 1105. C. F. Reutsch,

Am 14. Februar. Fo]. 1081. M. Nuctdeschel & Comp., Johann Radeberg.

Fol. 97. R ausgeschieden,

Am 6. Februar. A. « O. Geißler,

fünftige Firmirung

Franz Otto „A.

Reichenbach. Am 9. Februar. Fol. 590. Geyer & Co. in Mylau, Moriß Geyer ausgeschieden. E Fol. 710. Robert Weise, Inhaber Karl Nobert

Am 11. Februar. f Fol. 711. Musterer Schumann in Mylau, Werkmeister Otto Emil Schumann.

Riesa. Am 14. Februar. Fol. 247... Gebr. Friede, crrihtet am 1. Fe- bruar 1893, Inhaber Brauercibesißer Ernst Arno Friede und Kaufmann Franz Otto Friede. 4 Sayda. Am 7. Februar. Fol. 103. Osear Paul in Clausnit, Inhaber Oscear Paul. Wurzen. Am 8. Februar. : Fol. 27. J. D. Weickert Zwoeignieder- lassung —, Moriß Johann Max Weickert Procurist. Zittau, Am 8. Februar. Fol. 485. C. A. Kunze «& Söhne in Johns- dorf, Karl August Kunze sen. und Carl August Kunze jun. ausgeschieden. Zublitz. Am 13. Februar. Fol. 215. Schmieder & Co. -— Commandit- gesellschaft in Olbernhau ; vertretungsberechtigter Inhaber Fabrikant Karl Emil Schmieder, Ver- treter Karl Franz Leopold Gunst.

[70382] Leipzig. Im Handelsregister für den Bezirk des unterzeihneten Amtêgerichts ift heute auf Fol. 7999 eingetragen worden, daß $ 19 des Gesellschafts- vertraaes' der „Maschinenbau: Auftalt für Land- wirthschaft und Industrie, Aktiengesellschaft, vorm. Tröger «& Schwager“ in Leipzig- Neudnit durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. Januar 1893 abgeändert worden ift. Nach diesem Beschluß sind alle Bekanntmachungen, Urkunden und Erklärungen des Vorstandes für die Gesellschaft verbindlich, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft unterzeichnet sind und wenn der Firmen- zeihnvyng, gleichviel ob der Borstand aus mehreren Directoren besteht oder ob mchrere Procuristen be- stellt sind, die Unterschrift cines Directors oder eines Procuristen beigefügt ift. Leipzig, den 18. Februar 1893,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I Þb.

Steinberger.

agdeburg. Sandelêregifter. [70384] Das von dem Kaufmann Otto Bethge unter der Firma Otto Bethge hier betriebene Handels- geschäft ist seit dem 1. Januar 1893 auf die Kauf- ute Ernst Eisentracger und Max Voth über- gegangen, welche es seitdem in offener Handels- gesellschaft unter der biéherigen Firma fortsetzen. Lettere ist deshalb unter Nr. 2513 des Firmen- registers gelös{t und als Gesellshaftsfirma unter Nr. 1708 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Magdeburg, den 16. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Abthcilung 6.

Mannheim. Sandelêregiftereinträge. [70506]

Nr. 8122. Zu O.-Z. 299 Ges. - Reg. Bd. VI. ,„Dürkheimer Schaumweinfabrik UActiengesell- schaft“ in Mannheim wurde eingetragen :

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Directors Philipp Miel if Kaufmann Richard Schie, z. Z. in Dürkheim wohnend, als Vorstands- mitglied ernannt.

Mannheim, 15. Februar 1893.

Großh. Amtsgericht. [IIT. Mittermaier. Neisse, Bekanntmachung. [70385]

In unserem Firmenregister is die unter Nr. 520 eingetragene Firma „Adolf Cohn in Neisse“ heut gelö\cht worden.

Neisse, den 17. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. [70386] Niederwüstegiersdorf. Befanntmachung.

In unser Firmenregister ift bei Nr. 57, betreffend die Firma Hermann Jaeckel, Nachfolgendes cin- getragen worden :

Die Firma ift durch Kaufvertrag auf den Fabri- kanten Wilhelm Iaekel zu Charlottenbrunn und den Kaufmann Oéwald Jaekel zu Breslau, Weiden- straße 34, übergegangen, bier gelös{cht und unter Nr. 17 des Gesellschaftsregisters eingetragen zufolge Verfügung vom 15. Februar 1893 am 16. Februar 1893.

Ferner ist heute in unferem Gesellschaftsregister unter Nr. 17 die Firma Hermann Jaekel mit dem Sitze in Charlottenbrunn und mit dem Hinzufügen eingetragen worden :

Die Gesellshaft hat am 1. 1893 be- gonnen. Die Gesellschafter sind:

1) der Fabrikant Wilhelm Jaekel zu Charlotten- brunn, 2) der Kaufmann Oswald Jaekel zu Breslau, Weidenstraße 34. Niederwüstegiersdorf, den 16. Februar 1893. Königliches Amtsgericht.

Januar

[70387]

Ohlau. Im Firmenregister ist beute cingetragen : 1) bei der unter Nr. 314 eingetragenen Firma J. Dura Nachf. : 3 E Die Firma ift vertragémäßig auf die beiden Geschwister Dora und Martha Wolff in Ohlau übergegangen.

2) unter Nr. 326 die Firma J. Dura Nachf., als deren Inhaber die Geschwister Dora und Martha Woelff, als Ort der Niederlassung Ohlau.

[70388] Osterholz. Auf Blatt 81 des biesigen Handels- registers ist heute zu der Firma: Gebrüder Noecleke in Scharmbecck uge en : Die Firma ift erloschen. Ferner is auf Blatt 91 des hiesigen Handels- registers heute die Firma: Gebrüder NRoelecke & Lueder mit dem Niederlassungêsorte Scharmbecck und als deren Inhaber : e i a. Fabrifant Christian Ludwig Hermann Noelecke zu Scharmbceckck, b. Fabrikant Georg Frictrich Ernst Carl Heinrich Lueder zu Bremen, offene Handelsgesellschaft scit 1. Ianuar 1893, ein- getragen. Osterholz, den 18. Februar 1893. Königliches Amtsgericht.

Potsdam. Bekanntmachung. [70389] In unser Gesellschaftsregister {f bei Nr. 155, woselbst die Actiengesellschaft in Firma „Potsdamer Straßenbaghn- Gesellschaft‘ vermerkt steht, zufolge Verfügung vom 8. Februar 1893 heut Folgendes eingetragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. Januar 1893 i das Statut der Gesellschaft, wie folgt, abgeändert worden : ; A. $2 ist gestrihen und hat folgende Fassung crhalten :

Zweck der Gesellschaft ist :

a. der Bau, die Ausrichtung, der Erwerb und Betrieb von Straßenbahnen, Eisenbahnen, insbesondere von Kleinbahnen, von Omnibus- Linien, Transport-Anfstalten und anderen ver- wandten Unternehmungen, der Erwerb von Grundstücken zu den gedahten Zwecken und der Abschluß aller hierzu erforderlichen Nechts- geschäfte, i

b. der Betrieb von Handelsgeschäften aller Art. B. $ 17 ift gestrihen und hat folgende Fassung erhalten:

Der Aufsichtsrath besteht aus mindestens drei, höchstens scchs Mitgliedern, welche in der ordent- lihen Generalversammlung auf jedesmal vier Jahre gewählt werden, wobet unter einem Jahre der Zeit- raum von einer ordentlichen bis zum Schlusse der nächstjährigen ordentlihen Generalversammlung zu verstehen ist.

Wenn ein Mitglied des Auffichtsraths vor Ablauf der für seine Amtsdauer bestimmten Zeit ausscheidet, so gilt der Aufsichtsrath als gehörig beseßt, so lange noch drei Mitglieder in demselben vorhanden sind. Soll innerhalb der regelmäßigen Wakhlyeriode beim Ausscheiden eines Mitgliedes des Aufsichtsraths oder, falls die Zahl der Mitglieder nicht mehr drei beträgt, eine neue Wahl stattfinden, so trfolgt dieselbe in einer dazu anzuberaumenden außerordentlichen Generalversammlung, und läuft in einen folhen Falle die Amtsperiode des Neu- gewählten nur für den Rest der Amtsdauer des Ausscheidenden.

Scheidet aber innerhalb der Wahlperiode der ge- sammte Aufsichtsrath aus, so beginnt cine neue vier- jährige Wahlperiode. In diesem Falle ist die Zeit von der Wabl bis zur nächsten ordentlichen General- versammlung als ein volles Amtsjaßhr zu rechnen.

Die Bestellung der Mitglieder des Aufsichtsraths vor Ablauf der Wahlperiode kann nur durch die ordentlihe Generalversammlung widerrufen werden. Der Beschluß bedarf einer Majorität von drei Vierteln der in der Generalversammlung vertretenen Stimmen. Außerdem kann der Beschluß nur dann rechtsgültig gefaßt werden, wenn in der General- versammlung wenigstens drei Viertel des Grund- kapitals vertreten ift.

C. ÎIn $ 19 find zu a. die Worte „unter Vor- behalt der Genehmigung der Generalversammlung“ und zu c. die Worte von „unter Vorbehalt“ bis „nicht bedarf“ gestrichen ; $ 19 a. und e. lautet dem- nach jeßt :

a. Beschluß zu fassen über den Erwerb, die Ver- äußerung, die Verpfändung von Immobilien.

c. Beschluß zu fassen über die Contrahirung von eigentlichen Anleihen.

Der Aufsichtsrath is ermächtigt, diesen Beschlüssen gemäß das Statut der Gesellschaft neu zu redigiren. Es soll genügen, wenn dies auch nur von zwei Auf- sihtsrathsmitgliedern vorgenomnien ist.

Potsdam, den 9. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

70390] Quedlinburg. In unser Firmenregister ist heute eingetragen: a. zu Nr. 442, wosclbst die Firma Max Kleye in Quedlinburg vermerkt steht, Spalte 6: Das Handelêgeschäft is durch Vertrag auf den Kaufmann Wilbelm Lehning zu Quedlinburg über- gegangen, welcher dasselbe unter der Firma Wil- helm Lehning fortseßt. b. unter Nr. 607 die Firma Wilhelm Lehning mit dem Sitze in Quedlinburg und als deren In- Le der Kaufmann Wilhelm Lehning in Quedlin- urg. Quedlinburg, den 14. Februar 1893. Königliches Amtsgericht.

Sorau. Bekanntmachung. [70391] In unser Handelsregister ist zufolge Verfügung vom 15. Februar 1893 am heutigen Tage. Folgendes eingetragen worden : 1) Zu Nr. 399 des Firmenregisters, woselb} die Firma Friedrich Blau mit dem Sitze zu Sorau eingetragen steht: Das Handelsgeschäft ist mit dem Firmenrechte durh Erbgang auf: ; a. die verwittwete Kaufmann Blau, Clara Martha, geb. Rädsch, b. Clara Johanna Friedericke, genannt Frieda, Blau, geboren am 9. Juli 1877, c. Iohann Friedrih Erich Blau, geboren am 25. Januar 1879, sammtlih zu Sorau, übergegangen.

Emilie

registers übertragen. 2) Im Gelellichaftäregisier : Nr. 163 (früher Nr. 399 des Firmenregisters). Firma: Friedrich Blau.

Die Firma is nach Nr. 163 des Gesellschafts-

Gesellschafts-Inhaber : : 1) die verwittwete Kaufmann Blau, Emilie Clara Martha, geb. Rädsch, 2) Clara Johanna Friederike, genannt Frieda, Blau, geboren am 9. Juli 1877, 3) Johann Friedrih Erich Blau, geboren «am %5. Sanuar 1879, j sämmtlih zu Sorau. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1893 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft is nur die ver- wittwete Kaufmann Blau, Emilie Clara Martha, geb. Rädsch, befugt. Sorau, den 16. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111.

Stade. Bekanntmachung. (70392) Auf Blatt 422 des hiesigen Handelsregisters it heute zu der Firma Stader Saline, Gesellschaft mit beschränkter Haftung eingetragen : „Dem Herrn Georg Adolph Christoph Theodor Gärtner in Stade is Procura ertheilt.“ Stade, den 15. Februar 1893. Königliches Amtsgericht.

[70393} Stettin. In unser Procurenregister i} heute unter Nr. 825 bei der Firma „Stettiner Mag- schinenbauanstalt und Schiffsbautwwerft Aktien- gesellschaft (vormals Möller & Holberg) zu $Srabow a. O, Folgendes eingetragen : 1) Die Procura des Schiffébaumeisters Wilhclm Renner ist erloschen.

29) Dem Schiffsbaumeister Joseph Ulrich ¿uw Grabow a. O. ift Collectivprocura derart ertheilt, daß derselbe berechtigt is, mit einem zweiten Pro- curikien die Firma der Gesellschaft zu zeichnen. Stettin, den 14, Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X1.

Stolp. Bekanntmachung. [70113] Zufolge Verfügung vom 7. Februar 1893 is am 15. Februar 1893 in unser Gesellschaftsregister bet Nr. 92, woselbst die Actiengesellshaft in Firma Raths-Damnigtzer Cellulose- und Papier- Fabriken, Aktien-Gesellschaft, vormals C. F. Meifiner & Sohn i

mit dem Sive zu Raths-Damnit vermerkt steht, cingetragen :

urch Beschluß der Generalversammlung vom 10. Dezember 1892 i} das Statut der Gesellschäft geändert. Die Aenderungen im Einzelnen ergeben sich aus dem betreffenden Protokoll, welches sih im Beilagenbande zu Nr. 92 des Gesellschaftsregisters Blatt 142 ff. befindet. Insbesondere ist jeßt be- stimmt: : 1) Alle Urkunden und schriftliGen Erklärungen sind für die Gesellschaft verbindlih, wenn sie mit deren Firma unterzeichnet oder unterstempelt sind und die Unterschriften tragen :

a. entweder zweier Mitglieder des Vorstandes,

b, eines Mitgliedes des Vorstandes und cines mit Genehmigung des Aufsichtsrathes ernannten Pro- curisten oder

c. zweier mit Genehmigung des Aufsichtérathes ernannten Procuristen.

Die Zeichnung der Procuristen erfolgt mit einem die Procura andeutenden Zufate.

92) Die Generalversammlung wird von dem Au?- sihtsrath durch eine einmalige Bekanntmachung in den Gesellschaftsblättern berufen. Die Bekannt- machung muß mindestens siebenzehn Tage und höchstens zwei Monate vor der Versammlung er- folgen.

3) Die Bekanntmachungen des Vorstandes sind in der für die Firmenzeihnung vorgeschriebenen Weise zu erlassen, die des Aufsichtsrathes sind von dessen Borsitßenden bezw. seinem Stellvertreter zu unter- zeichnen.

4) Die Bestimmung, daß jedes Mitglied des Vor- standes und dessen Stellvertreter Actionär sein muß, ist weggefallen.

Die Mitglieder tes Aufsichtsrathes sind zur Zeit: Der Director Adolf Philippsthal und der In- genieur Albert Pietsch zu Berlin, der Stadtrath Carl Schulz und der Rechtsanwalt Hermann Iga- coby in Stolp.

Stolp, den 15. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

[70509] Wiesbaden. In unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 415 eingetragen worden, daß die offene Handelsgesellschaft H. JFsselbächer zu Wiesbaden nah dem am 25. Januar 1893 erfolgten Tode des Gesellschafters Carl Isselbächer erloschen i, weiter ist unter Nr. 419 eingetragen worden, daß das Ge- {äft unter der bisherigen Firma von den über- lebenden Gesellschaftern Eduard und Wilhelm Ifsel- bächer zu Wiesbaden fortgeseßt wird.

Wiesbaden, den 10 Februar 1893, Königliches Amtsgericht. VIT.

Wreschen. Befanutmachung. [70394]

In das Firmenregister des unterzeichneten Gerichts ist Folgendes eingetragen worden :

1) Laufende Nr. 274.

2) Bezeichnung des Firmainhabers: Nitterguts- besißer Thadacus v. Cheimiki zu Zerniki b. Wr.

3) Ort der Niederlassung: Zerniki bei Wreschen.

4) Bezeichnung der Firma: v. Chekmicki'sche Dampf-Ziegelei zu Zerniki b./Wr. Þa- rowa Cegielnia T. Chetmickiego W Zernikach p. Wrzeónisg. L

5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 16. Fe- bruar 1893 am 17. Februar 1893.

Wreschen, den 17. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

Wreschen. Befanntmachung. [70395] In das Firmenregister des unterzeichneten Gerichts ist folgende Eintragung erfolgt : 1) Laufende dgs 1A bab 2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Fabrikbesitzer Anton Kaczorowski in Wreschen- 3) Ort der Niederlassung : e a 4) Bezeichnung der Firma: A. Kaczorowski. 5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 17. Februar 1893 am 18. Februar 1893. Wreschen, den 18. Februar 1893, Königliches Amtsgericht.

Ohlan, den 17. Februar 1893.

und Jacob Frener Procuristen.

Königliches Amtsgericht.

Ort der Niederlassung: Sorau.

S t E a N Le E E S E g a S I E trat S DUTIL E IE E E A E G SE ten Lrr A! D LE L 7 E N E R L ar L A 2

E S5 E)

Zerbst. [70396] Handelsrichterliche Bekanatmachung. Fol. 456 Bd. 11. des hiesigen Handelsregisters ift

heute S eingetragen :

j Pt irma Hermann Huth in Zerbst ist ge-

öscht.

Zerbst, den 18. Februar 1893. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Der Handelsrichter: Franke.

(Kenossenschafts- Register.

Forst, Lausiîtz. Bekanntmachung. [70397] Zu Nr. 6 unseres Genossenschaftsregisters, woselbst cingetragen teht: „Forster Brau-Commune. Eingetragene Ge- noffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, mit dem E in Forst N./L. ivird zufolge Ver- fügung von Heut von der dort eingetragenen Statuten- änderung Folgendes öffentlich befannt gemacht :

Die von der Genossenschaft auëgehenden Be- kanntmachungen erfolgen nach der in der General- versammlung vom 16. Januar 1893 hbe- \{lossenen Aenderung des $ 8 Abs. 2 des rev. Statuts vom 1. Dezember 1890 nur noh dur das Forster Tageblatt zu Forst.

Forft, den 10. Februar 1893. Königliches Amtsgericht.

Grottkau. Bekanntmachung. [70398]

Es wird hierdurh bekannt gemacht, daß die Firma des hiesigen Vorshhuüßvereins laut Generalversamm- E vom 26. Januar 1890 wie folgt autet : „„Vorschust-Verein zu Grottkau, Eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht,“

und E dies in das Genossenschaftsregister cin- getragen ijt.

Grottkau, den 18. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

Lübbenau. BVefaunntmachung. [70510]

Bezüglich der zufolge Verfügung des Königlichen Amtsgerichts zu Lübben vom 25. März 1890 in unserem Genossenschaftsregister unter Nr. 2 ein- getragenen Genossenschaft:

__ ¡Vetschauer Gewerk-Vercins: Consum, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter / Haftpflicht“, wird hierdurch bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet ist.

Lübbenau, 16. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

Meldorf, SBefanntmachuug. [70399]

In unser Genossenschaftêregister is zur Firma Nr. 11 Meierei - Genossenschaft in Sarzbüttel (Eingetragene Genoffenschast mit unbe- schränkter Haftpflicht) eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 17. Januar 1893 i} an Stelle des abgehenden Paul Hansen als Vorstandsmitglied gewählt worden Land- mann und Bâcker Johann Junge in Sarzbüttel.

Meldorf, den 10. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Peine. BSBefanntmachung. [70401]

Bei dem Konsum-Verein Oberg, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Oberg ist heute in das Genossenschaftsregister ein- getragen :

_An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Shristel Schütte is der Tischlermeister Heinrich Möllering in Odverg zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Peine, den 15. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. 1.

Peine. Bekanntmachung. [70400]

Bei dem Konsum-Verein Gr. Lafferde, cin- getragenen Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Gr. Lafferde ist heute in das Ge- nossenschaftsregister cingetragen : _An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Heinrich Friehe is Heinrich Brecht, Haus Nr. 203 in Gr. Lafferde, zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Peine, den 19. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. 1.

Schotten. Befanntmachung. [70402]

In der Generalversammlung der Spar- und Darlehnskasse Rainrod, e. G. mit unbe- schränkter Haftpflicht vom 13. Februar 1893 wurde, nahdem Wilhelm Seibel von Rainrod aus dem Vorstand autgeschieden war, Johannes Konrad XVIII. von Rainrod als Vorstandsmitglied gewählt.

Schotten, den 18. Februar 1893.

Großh. Hess. Amtsgeriht Schotten.

Nispel.

[70403] Schwaan. Sn das hiesige Genossenschaftsregister Fol. und Nr. 1 it zur Firma „Vorschuß-Verein zu Schwaan e. G. mit u. H.“ eingetragen worden : Der bisherige Director des Vershuß-Vereins zu Schwaan e. G. mit u. H.,, Gerichtsactuar a. D. J. Woderih zu Schwaan, sowie der mit dessen zeitweiliger Stellvertretung beauftragte Lehrer A. Ahrens daselbst sind aus dem Vor- stande des Vereins ausgeschieden und ist in der Generalversammlung vom 16. Januar 1893 der Malermeister Friy Schwebck zu Schwaan wiederum zum Director des Vereins erwählt worden. Schwaan, den 18. Februar 1893. Der Gerichtsschreiber des Großherzogl. Amtsgerichts.

[70404]

Strasburg W.-Pr. Befanntmachung. Zufolge Verfügung vom 12. Februar cr. ist bei der im Genos enschastsregister des unterzeichneten Gerichts unter Nr. 6 eingetragenen „Bank“ Ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Folgendes am 18. Februar cr. ein-

getragen:

Der Gesellshaftsvertrag vom 8. Oktober 1889 ift durch Beschluß der Generalversammlung vom 10. DE ¿ember 1892 dahin abgeändert:

1) An Stelle des bisherigen Gesellschaftsvertrages

ist das neue Statut vom 10. Dezember 1892 getreten,

2) Die Genossenschaft betreibt Bankgeschäft

3) As Sri R ERLE: BRAE

ie öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen

dur das Strasburger Kreisblatt und, A

N m 8 rv: niht erfolgen

önnen, dur en cichs - Anzeiger.

L III. Gen. 24. 9 E Strasburg W.-Pr., den 18. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

j [70434]

Taucha. Auf Fol. 9 des Genossenschaftsregisters

nah dem Reichsgesetz vom 1. Mai 1889 ift heute olgendes eingetragen worden :

onfum-Verein für die Ostvorstadt Leipzigs und Umgegend, eingetragene Genossenschaft

mit beschränkter Haftpflicht in Paunsdorf, Zweigniederlassung der in Leipzig unter gleicher

Firma bestehenden Hauptniederlassung.

Das Statut datirt vom 4. Januar 1890.

, Gegenstand des Unternehmens is der gemeinschaft- lihe Einkauf von Lebens- und Wirthschaftsbedürf- nissen im Großen und Ablaß im Kleinen. Die Haftsumme cines jeden Genossen vierzig Mark „g.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind im Leipziger Stadt- und Dorf- anzeiger zu veröffentlichen und von zwei Mitgliedern des Vorstands bez. des Vufsichtsraths zu unter- Jene

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli des einen bis zum 30. Juni des anderen Jahres.

Die Herren Gustav Parreidt in Leipzig als Geschäftsführer —, Franz Müller in Leipzig-Anger- Crottendorf als Kassirer —, Johannes Otto Gersdorf in Leipzig-Volkmarsdorf als Schrift- führer —, Richard Otto BVorberger in Leipzig- Sellerhausen als Controleur —, Johann Carl Oillsher in Paunsdorf als Controleur find Mitglieder des Vorstandes.

Willenserklärungen und Zeichnungen für die Ge- nossenschaft sind verbindlih, wenn sie durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen.

Zugleich wird bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des unterzeichneten Gerichts Jedem gestattet ist.

Taucha, am 18. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. D DIand

beträgt

Wesel. _Bekanntmachung. [70405] Unter Nr. 12 des Genossenschaftsregisters wurde eingetragen: Gahlener landwirthschaftliche Bezugsgenofsenschaft, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Siße zu Gahlen, Die Genossenschaft, dur Statut vom 15. Januar 1893 auf unbestimmte Zeit errichtet, hat zum Gegenstande den gemeinschaftlihen Ein- und Verkauf von Verbrauchs\toffen und Gegen- ständen des landwirthschaftlihen Betriebes" und gemeinschaftlihen Verkauf landwirthsaftliher Er- zeugnisse. Das Geschäftsjahr läuft mit dem Kalender- jahr zusammen ab, die von der Genossenschaft aus- gehenden Bekanntmachungen sind in der „Deutschen Genossenschaftspresse" und beim Eingehen dieses Blattes, bis die Generalversammlung anders be- ließt, in der „Zeitschrift des landwirthschaftlichen Vereins für Nheinpreußen“" zu veröffentlichen : alle rechtsverbindlihen Erklärungen für die Genossenschaft erfolgen in der Weise, daß zwei Vorstandsmitglieder zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter- schrift beifügen. Vorstandsmitglieder sind: 1) Pfarrer Hermann Richter, Director; 2) Landwirth Wilhelm Kühn, Geschäftsführer; 3) Landwirth Wilhelm Haferkamp, stellvertretender Director. Die Haft- summe beträgt 100 4; die höchste zulässige Zahl der Geschäftsantheile beträgt fünf. Die Einsicht der Liste der Genossen ist Jedem während der Dienst- stunden des Gerichts gestattet. Wesel, den 14. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

: [70406] Zittau. Auf Folium 2 des hiesigen Genossen- schaftsregisters 11, den „Consum-Verein für Zittau und Umgegend, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht““ betreffend, ist am heutigen Tage verlautbart worden, daß der Kaufmann Herr Johann Scheunert in Zittau nicht mehr Mitglied des Vorstands und an dessen Stelle der Weber Herr Franz Elstner daselbst Mitglied des Vorstands geworden ist.

Zittau, den 18. Februar 1893. Königliches Amtsgericht.

Schröder.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Lüben. [70486]

ÎIn unserem Musterregister ist heut eingetragen Nr. 14 Eisenhüttenwerk Marienhütte bei Kotzenau, Aktiengesellschaft, cin Muster für Pferdekrippen, offen, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 12, Januar 1893, Bor- mittags 87 Uhr. :

Lüben, den 13. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse. [70316]

Veber das Vermögen des Kaufmanus Wolf Caro hier, Grenadierstr. 17, welcher ebenda unter der niht eingetragenen Firma W. Caro einen Handel mit Hüten und Mügten betreibt, ist heute, Vormittags 11 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Schieferdecker hier, Alte Schönhauserstraße 5. Erste Gläubigerversamm- lung am 18, März 1893, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 10. April 1893. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. April 1893. Prüfungstermin am 4. Mai 1893, Vormittags Uk Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Berlin, den 20. Februar 1893.

y oyer, See T au des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 81.

[70317] E

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Maier Löwy, in Firma M. Löwy Cravattenfabrik““, Alexanderstraße 28a, ist heute, Vormittags 11} Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin I. das Konkurs- verfahren erö net. Verwalter : Kaufmann Schiefer- deer hier, Alte Shönhauserstraße 5. Erste Gläubiger- versammlung am 15, März 1893, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 3. Mai 1893. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 3. Mai 1893. rüfungstermin am Si Ae IOA ormittags 11 Uhr, im Gerthls8gebäude, Neue Fricdrihstraße 13, Hof, Flügel B,, part., Saal 32, M Po!

Berlin, den 20. Februar 1893.

__ During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82,

A eber das Vermögen des Tischlermeisters Friedrich Elsholz hier, Frankfurter Allee 60, ift heute, Vormittags 113 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Conradi hier, Weißen- burgerstraße 65. Erste Gläubigerversammlung am 17, März 1893, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Mai 1893. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Mai 1893. Prüfungstermin am 31. Mai #893, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32. :

Berlin, den 20. Februar 1893.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[70298] Konkursverfahren. __ Ueber das Vermögen des Tapezierers Arthur Schieler in Bernburg is heute, Nachmittags o Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Fiedler hierselbst. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 11. März ct. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin LS. März, Vormittags 11 Uhr. Bernburg, den 17. Februar 1893. __ Kolscher, Bureau-Assistent, Gerichtsschreiber Herzoglihen Amtsgerichts, i. V.

[70304] __ Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des verstorbenen Gastwirths Karl Traugott Schmidt in Chemuit ist am heutigen Tage, Vormittags 114 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Rechtsanwalt Hösel in Chemniß Konkurs- verwalter. Anmeldefrist bis zum 18. März 1893. Vorläufige Gläubigerversammlung am 6, März 1893, Vormittags 9; Uhr. Prüfung der an- gemeldeten Forderungen am 13. April 1893, Vormittags A0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 4. März 1893.

Chemnitz, den 18. Februar 1893. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth. B. : Pöbs\ch.

[70311] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ober-Amtmannus E. Petsch in Frankfurt a. O, (früher in Aurith) wird heute, Vormittags 115 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: der Kaufmann t. W. Schröder in Frankfurt a. O., Tuchmacher- traße 52. Anmeldefrist bis zum 29. März 1893. Erfte Gläubigerversammlung am 15, März 18983, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 12, April 1893, Vormittags 10 Uhr. h Arrest und Anzeigepflicht bis zum 20. März 893.

Fraukfurt a. O., den 18. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[70327] Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des Fabrikanten (Mühlen: und Ziegeleibesißers) Erich Baller zu Vienen- burg C(Pulvermühle), alleinigen Inhabers der Firma Erich Baller daselbst, ist am heutigen Tage, Nachmittags 64 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Ulrih zu Goslar. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 1. März 1893 ein- liceßlih. Anmeldefrist bis zum 15. April 1893 einschließlih. Erste Gläubigerversammlung am 17, März 1893, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 28. April 1893, Vor- mittags 10 Uhr.

Goslar, den 18. Februar 1893.

A Schaper, Gerichts\hreiber Königlichen Amtsgerichts. [69734] __ Konkur®verfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Gustav Knittel in Herbsleben wird, da derselbe Antrag darauf gestellt und seine Uebershuldung bezw. Zahlungsunfähtgkeit glaubhaft nachgewiesen hat, heute, am 16. Februar 1893, Vormittags $11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Gerichtévollzieher A. John hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 6. März 1893 bei dem Ge- rihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausshufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemelde- ten Forderungen auf den 13, März 1893, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird vera olger nihts an den Gemeinschuldner zu

S

verabfolgen oder «zu leisten, auch die Verpflichtun auferlegt, von dem Besiße- der Sache und ray dén für welhe sie aus der Sache abge- in Anspruch nehmen, dem

ârz 1893 Ánzeige

Pee runge onderte Befriedigung Konkursverwalter bis zum 6. zu machen. Gräfentonna, den 16. Februar 1893. Herzogliches Amtsgericht Tonna. 11.

: (gez.) Kraiß. _ Veröffentlicht durh: Böhner, Gerichtsschreiber des Herzogl. S. Amtsgerichts.

70299] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ziegeleibe Ißers und Landmanns Hermaun Theodor Wulff von Miendriggs 3. Z. in Gaarden, Kreis Kiel, ift June, am 18. Februar 1893, Mittags 12 Uhr, das tonkursverfahren E Konkursverwalter ist der Rentier C. Asmussen in Kiel, Lerchenstr. 20.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. März

1893. Anmeldefrist bis 13. April 1893. Termin zur Wahl eines andern Verwalters den 16. März 1893, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 27, April 1893, Vormittags 11 Uhr, Kiel, den 18. Februar 1893. j Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIL. Veröffentlicht: Sufkstorf, Gerihtsfchreiber.

[70307] Konkursverfahren,

Veber das Vermögen des Kaufmanns Moritz Schnell, alleinigen Inhabers der Firma Siegm. Cohn & Engel in Kiel, Holstenstraße 20, ift heute, am 18. Februar 1893, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann W. C. Langenheim in Kiel, Muhlius\tr. 23. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. März 1893. Anmeldefrist bis 13. April 1893, Termin zur Wahl eines anderen Verwal- ters: ven“ 16: März 1893, Vormittags 117 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: den 27. April 1893, Vormittags 11 Uhr.

Kiel, den 18. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TIT.

Veröffentliht: Sufkstorf, Gerichtsschreiber. [70330] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Firma L. M. Göß zu Koblenz und deren Inhabers Albert Gögz, Kaufmann daselbft, wird heute, am 18. Februar 1893, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Henrich zu Koblenz wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 1. April 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Wahl eines anderen Ver- walters, fowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausshufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 13. März 1893, Vormittags L107 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 17, April 1893, Vormittags 103 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, R. gierungsstraße 4, Zimmer Nr. 4, Termin anberaumt. Allen Personen , welhe eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Kon- fursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 1. April 1893 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Koblenz. Abth. I1Va.

[70295] _Korkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Ernft Schreiber in Mellenbach ist heute, am 20. Fe- bruar 1893, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Peter Erkenswyck in Königsee is zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist der Konkursforderungen bis zum 13. März 1893. Erste Gläubigerversammlung, allgemeiner Prüfungs- termin und Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters dèn 22, März 18983, Vorm. 11 Uhr, an Gerichtsftelle.

Königsee, den 20. Februar 1893.

Fürstlihes Amtsgericht. N (gez.) Marschall.

Vorstehender Beschluß wird hiermit gemäß $ 103 K.-O. öffentlich bekannt gemacht. :

Königsee, 20. Februar 1893.

M. Boettger, Gerichtsschreiber Fürstl. Amtsgerichts.

(70312]

Ueber das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Albert Zeimaun, Jnhabers des Schuhwaaren- geschäfts unter der Firma: A. Zeimann hier, Königsplaß 17, ist heute, am 20. Februar 1893, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Pansa hier. Wahltermin am 9. März 1893, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 23. März 1893. Prüfungstermin am 4. April 1893, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 20. März 1893. i

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. I 1,

den 20. Februar 1893, Steinberger. Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S.

[70310]

Ueber das Vermögen des Produktenhäudlers Friedrich Moriß Dorn, Inhabers des Colo- nialwaaren- und Produktengeschäfts allhier, Turnerstr. 12, ist heute, am 20. Februar 1893, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Penzig hier. Wahltermin am D. März 1893, Vor- mittags 117 Uhr. Anmeldefrist bis zum 23. März 1893. Prüfungstermin am 4. April 18983, Lg 12 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 20. März 1893.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. 112, den 20. Februar 1893. Steinberger.

Bekannt gemacht dur: Beck, G.-S.

[70328] Koukur®verfahren.

Ueber das Vermögen des Maurers und Specerei- waarenhäudlers Josef Kriegel zu Mettmaun wird heute, am 18. Februar 1893, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts« confulent Blasberg zu Mettmann wird zum Konkurs- verwalter ernannt.

1) Offener Arrest 3. März 1893.

2) Anmeldefrist bis zum 6. März 1893.

3) Erste Gläubigerversammlung am 15. März 18983, Vormittags 10 Uhr, zugleich Prüfungs« termin der angemeldeten Forderungen.

Königliches Amtsgericht zu Mettmaunu.

{70300] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Richard Schmidt in Mewe ist am 18. Februar 1898, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. um Konkursverwalter ist der Restaurateur Carl Lehmann în Mewe ernanut. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. März 1893. Anmelde» ür Konkursforderungen bis zum 1,

ì \ Ui 1898. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines

-

und Anzeigepflicht bis zum

anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines