1893 / 47 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

.

[70533] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmieds Hans Friedrich Laurup in Toftlund wird nah Beendigung der Schlußvertheilung hier- durch aufgehoben.

Tosftlund, den 14. Februak 1893.

_ Königliches Amtsgericht.

Veröffentlicht: Lorenzen, als Gerichts\<hreiber.

[70516] In dem Konkursverfahren über das Vermögen desg Schlossermeisters Wilhelm Mann zu Derschlag ist zur Prüfung einer nachträglich angemeldeten Fors- derung Termin auf den 7. März 18982, Vor- mittags 10? Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst anberaumt. Waldbröl, den 13. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. IT.

t

[70791] Bekanntmachung. ¿ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Schue> zu Orzesche wird nach erfolgter Abhaltung des Slußtermins hierdur< aufgehoben. ($ 151 Reihs-Konk.-Drdn.) Nicolai, den 17. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. [69950] _ Bekauntmachung. Im Konkurs über das Vermögen des Hermann Knaus zu Echzell foll die Schlußvertheilung er- folgen. Dazu sind 107 -4 65 4 verfügbar, während nach der auf Gr. Gerichtsschreiberei Nidda nieder- gelegten Rechnung und Verzeichniß 6852 4. 72 H Forderungen zu berüd&sichtigen sind. Nidda, 18. Februar 1893.

A. Neunin g, Konkursverw.

[70547]* Vekanutmachung. E Durch diesgerichtlihen Beschluß vom Heutigen wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Malers Karl Kraft von Freifing nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins gu}gehoben.

[70545] Konkursverfahren. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Gustav Weyland in Bielefeld ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- : h verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Sala , den 18. Februar 1893. /

orderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger erihts|hreiberei des Königlichen Amtsgerichts. über die ni<ht verwerthbaren Vermögenéstü>ke der Ficht, K. Secretär.

Schlußtermin auf den 14. März 18983, Vor- ti Spe E mittags 10 Uhr, vor® dem Königlichen Amts- [70552] gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, bestimmt. Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Bielefeld, den 19. O Ee Uhrmachers Theodor Marxen aus Klütz wird _ Döring, Gerichtsschreiber nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 1. dur aufgehoben. E R Grevesmühlen, den 20. Februar 1893. / Großherzogl. Me>lenburg-Schwerinsches Amtsgericht.

(70525] Beschluß. Der Konkurs über das Vermögen des Guts- besißers Carl Stanni>, früher in Rohrfeld, ist ne beendet und wird daher auf- gehoben. Gumbinnen, den 17. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht.

1 : Börsen-Beilage i „zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staa‘s-Auzeiger.

A 47. Berlin, Donnerstag, deu 23. Februar j 4189S.

Schweiz. Not. 81,20bz

1.4. 10/3000—30 [103,30bz versy- 3000—30 199,10 bz

L, 7 18000—30 [—,— 1.4. 10/3000—30 1103.30 bz vers.|3060—-30 199,10 bi 1.4. 10/3000—30 [103,25 bz vers<.|3000—30 198,90 bz 1.4. 10/3000—30 1103,40 bz versc<.|3000—30 198,90 bz 1.4. 10/3000—30 [103,50G vers<.|3000—30 199,10 bz 1.4. 10/3000—30 [103,404 1.4, 10/3000—30 1103.25G

103,30G

1.4. 10/3000—30 5 vers<.|2000-—200/105,0011G 1.5. 11/2000—200[100,90& vers. /2000—200|[107,50G

1.2. 8 |5000—500198,75G

L, 7 [5000—100/97,00bzB 4. 10/2000—200/103,00B 8 |5000-—500/88,80B {<./1000 u.500|—,— 0/1000 u,500199 50G 1000 u.500|88,50G 3000-—200/96,80G 1000—100/103,00B 1500-—-300]—-,—

Nuff. Zollcoup.|328 00 bG

i - do. eine [327,00 bG

Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 3/9, Lomb. 34 1. 49/0, r r « A 2 FiHheinpcoy,-Dblig|4 |y

Fonds und Staaté-Papicre, l 4 Lo 24 do, bo. 3 RostoderSt.-Anl.|33 Schöneb. G.-A. 91/4 E Si 43 k Spand. St.-A. 91/4 1000—300]103,25@ Stettin do. 89/31 S

z 97,10 Westpr. Prov-Äni/34 3000-200 A Pfandbriefe.

3000-——150[114 50G 3000—-300/108,75B 3000---150[104/80 bz 3000—150/99,30 bz

10000-150

Posen. Prov. -Aal,/34 PotsdamSt.A. 92 4

pam [ey

Kur- u. Neumärk. do. do. Lauenburger Pommersche 1

do. Posenshe . do. Preußische .-.-. do. ie 0A Rhein. u. Weftfäl, do. do. Se N Sglesische . . Sblsro. - Holstein

Badijche Gisb.-A.|

do. Anl. 1892 Bayerisze Anl. Brem. A. 85,87.88

Berliner Börse vom 23. Februar 1893. Amtlich festgestellte Curse.

Umre<hnungs8-Säge 2 : Tm, Stück 1 Dollar -- 4,26 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, Peseta «- 9,30 RMavt, | Dise Hs Anl. 7 A 10| e ie

Jaraalk fam 2 do R

T

[70548] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 30. Juni v. J. verstorbenen Hausbesizers und Steinlieferanten Friedri Georg Manun, weiland in Demitz, wird nah erfolgter Abhaltung deë Schlußtermins hierdurch) aufgehoben.

Bischofswerda, den 16. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. S<malz. Veröffentlicht: Claus, Gerichtsschreiber. [70685] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Gastwirths Bernhard Lammers zu Bochum

[70528] Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schueidermeisters J. G. Weiß dahier rourde infolge rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleichs nach Abhaltung des Schlußtermins als beendet auf- gehoben. Nüruberg, den 16. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. T S) DteB.

Zur Beglaubigung: /

Der geschäftsl. Gerichtsshreiber des K. Amtsgerichts :

2 Gulden österr. Währung = 2 Mark. 7 Gulben südd. W# a : c e 43 Mark. 1 Gulven Bal Währung = 1,70 "Mee Bart Dan ver 4 E 28 | A s E Pre b s . d, ./2000—-200187 90 bz

1,60 Mark, 100 Rubel = 320 Mark, 1 Livre Sterling 20 Rar? è i : do. do, ult. Febr. ; 87,70à,75 bz Wechsel. E Preuß. Coof. Anl. |4 | vers<<.|5000-—150/107,60G anf-Dize, 1.4. 10/5000—200

1A A Do V0 O 18A 101,30 bz 6 F S / 24 La eIE do. do. do [3 |1.4. 10/5000—200 37.90 by O 100 Frs 8 I g | O S _do. do. ult. Febr. 87,702,75 bz 100 Frs. 9M 3 E Pr. u. D. M. g. St.|3 | versch.|5000—-200|—,— L do. do. ult. Febr. 87,70ù,75 b 100 fr. 0E 5 1112206 | Pr. Sts.-Ani. 68/4 [1.1.7 [3000—1501102,10G E Er BS do. St.«Sd[<.34/1.1. 7 3000-75 [100/25 bz

S

[70532]

In der Schuhmachermeister Cafimir und Apollíouia Suszyuski’shen Konkursfahe foll die Schlußvertheilung vor sih gehen. Bei derselben find an Forderungen 6892,79 4 zu berücksichtigen. Der zur Vertheilung verfügbare Massebestand be- trägt 2966,40 M

Wreschen, den 21. Februar 1893.

Q V5 E

Baan pem Bene fam pern memals ramak js ek

id bi: Bs: desi Lol Fend E

bi J puand O

Amsterdam

o eas Brüssel! Antw 09, do. Skanbin, Pläye . Kopenhagen . .

London

Beclinex . do. bo,

—_ I

91 24

Go fa! Ha 10> j C

t

[70683] Actenz. N. 1/91. : In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über

_Pey|er, : das Vermögen des Kausmanns Heinrich Wicekert Rechtêanwalt als Konkurêverwalter.

s 7:

5 S E

cS

wird, nachdem der im Termine vom 25. Oftober 1892 angenommene Zwangsvergleih dur re<ts- kräftigen Beschluß vom 28. Oktober .1892 bestätigt ‘ift, hierdur<h aufgehoben. Bochum, den 16. Februar 1893. Königliches Amtsgerzicht. Peters.

70530] Konkurs Weiler.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Peter Weiler zu Boun is nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Be- {luß des K. Amtsgerichts, Abth. V., hierselbst vom 18. Februar cr. aufgehoben.

Bonn, den 20. Februar 1893,

Froning, Gerichtsschreiber.

[70526] ,

In Sachen, den Konkurs über das Vermögen des Värckecmeisters August Reinecke hieselbst be- treffend, is zur Verhandlung und Beschlußfassung über einen Zwangsvergleih Termin auf den 14, März 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Herzoglichen As Zimmer Nr. 40, anberaumt, zu welhem alle Betheiligten damit geladen werden. Der Vergleichsvorschlag nebst der Erklärung des Konkursverwalters sowie des Gläubigerauésschusses ist auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Braunschweig, den 21. Februar 1893.

Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts :

L, Müller.

{70515] Konkursverfahren.

Nr. 2093. Das Korfkursverfahren über das Ver- mögen des + Bierbrauers Ernst Müllec von Breisach wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Breisach, den 16. Fe- bruar 1893, Gr. Amtsgericht. (L. S.) Der Gerichts- schreiber: Weiser.

70677]

i Das Konkursverfahren über den Nachlaß des

Agenten Heinrih Friedrich August Prah-

mann hierselbst is auf Grund $ 190 K.-O. durch

heutigen Beschluß des Amtsgerichts eingestellt. Bremen, 21. Februar 1893.

Der Gerichtsschreiber: Stede. Konkursverfahren. Konkurbversahren über das Vermögen des uud Gutsbesitzers Friedrich Her-

[70543] Das

Ziegelei-

mann Niedel in Hohenkirchen wird nach erfolgter |”

Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Burgstädt, den 16. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Bretschneider. Bekannt gemacht : (L. 8.) Act. Schmal fuß, Gerichtsschreiber.

[70544] Konkursverfahren. s

Das Konkursverfahren über das Nachlaßvermögen des verstorbenen Haudschuhfabrikaunten Joh. David Harzdorf in Hartmannsdorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Burgstädt, den 17. Februar 13893. Königliches Amtsgericht. Bretschnei der. Bekannt gemacht : (L. 8.) Act. Shmalfuß, Gerichtsschreiber.

[70672] Konkur®verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mehlhändler# Hermann Filß zu Erfurt wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier

dur aufgehgben. Erfurt, den 14. Februar 13893. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V. [70675] Bekauntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Hotel

pächters Franke zu Flatow ist dur re<tsfkräftig bestätigten Zwangsvergleich beendet und wird hiermit

aufgehoben. i Flatow, den 18. Februar 1893.

Königliches Amtésgericht.

[70519] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren

hierdur< aufgehoben. Flensburg, den 14. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIT. [70671] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen de

Kaufmanns Philipp Schöfer hier ist nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf-

gehoben worden, Frankfurt a. M., den 18. Februar 1893. Der Gerichtsschreiber

- | niht vorhanden ift.

über das Vermögen des

Hökers Peter Heinri<h Petersen in Schobüll wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

in Hameln wird an Stelle des früheren Rechts- anwalts Nussel zu Hameln, welher nah Wieder- aufnahme in den Staatsdienst als Gerichts-Affsessor die Nechtsanwaltschaft niedergelegt hat, der Rechts- anwalt und Notar L. Zeddies Merserbst als einst- weiliger Verwalter bestellt. Der bisherige Verwalter ist vorbehaltlich der Nechnungslegung über die bisher von ihm geführte Verwaltung auf seinen Antrag aus feiner bisherigen Stellung entlassen.

Hameln, den 13. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IL.

[70524] Fn det Jacoby’schen Konkurssache ist das Kon- fursverfahren eingeftellt. Harburg, den 17. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. ITT.

[70537] Konkursverfahren. Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des praftischen Arzies Dr. med. Gadow, früher zu Jessen, ist zur Abnahme der Schluß- re<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstü>ke der Schluß- termin auf den 14. März 1893, Vormittags 10 Uhr, yor dem Königlihen Amtsgerichte hier- selbt, Zimmer Nr. 1, bestimmt. Jessen, den 18. Februar 1893. Königliches Amtsgericht.

[70549] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Stangenberg in Kaukehmen ist Termin zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen, sowie zur Verhandlung über einen von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlag zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 10, März 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Kaukehmen, den 16. Februar 1893. Zimmermann,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[70682] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Gastwirths Leonhard Janssen zu Wyler

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurh aufgehoben.

Kleve, den 14. Februar 1893. Königliches Amtsgericht.

[70680] Bekanntmachung. Sn dem Konkuréverfahren über das Vermögen des in Oggersheim wokbnhaften Kaufmanns F. W. Seelig hat nachträglih ein Gläubiger noch eine Forderung angemeldet, zu deren Prüfung das K. Amtsgeriht Ludwigshafen a. Nh. Termin auf Samsöstaq, deu 25. Februar 1893, Nach- mittags 35 Uhr, in scinem Sitzungssaale an- beraumt hat. Hiezu werden die Betheiligten geladen. Ludwigshafen a. Rh., den 21. Februar 1893. Der Gerichtsschreiber: Mer>, K. Secretär.

[70539] Konkursverfahren, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Julius Rosenbaum zu Magdeburg- Neustadt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Magdeburg, den 17. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. [70678]

In Sachen, betreffend den Konkurs über das Bermögen des Zieglers Kuigge in Alteumelle, wird das Konkursverfahren eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entspre<hende Konkursmasse

Melle, den 18. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. T.

[70669] Beschluffe. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Chr. Lück Nachfolger, Inhaber M ininer- meister Wilhelm Jacobi, zu Minden wird auf- gehoben, da gegen die Schlußrehnung keine Er- innerungen erhoben sind. Minden, den 18. Februar 1893. Königliches Amtsgericht.

[70550] Das Kgl. Amtsgeriht München T., Abth. A. für s | Civilsachen, hat mit Beschluß vom 16. d. Mts. das am 20. Oktober 1892 über das Vermögen des Kaufmanns Julius Levy hier eröffnete Konkursverfahren, als dur<h Zwangsvergleich beendigt,

Len ünchen, 18. Februar 1893.

[70553]

Kaufmanns Heinrich j j Firma Nürnberger Tapifserie- und Stickerci- Manufactur dahier, bestätigten Schlußtermin aufgehoben.

(L, 8) Hater, Kal Dher-Secretär:

f Vekauntmachuug. ; j Das Konkursverfahren über das Vermögen des Höppel, Inhabers der wird zufolge rechtskräftig nah stattgehabtem

Nürnberg, den 16. Februar 1893, Königliches Amtsgericht.

S) DIttmar: Zur Beglaubigung: . Der geschäftsl. Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts : (L. 8.) (Unterschrift, K. Ober-Secretär.

Zwangsvergleichs

[70673] Konkursverfahren. n dem Konkuréverfahren über das Vermögen der Volksbank für Obornik und Umgegend, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, ist zur Prüfung der nachträglich ange- meldeten Forderungen Termin auf Donnerstag, den 9. März 1893, Vormittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb au- beraumt. Obornik, den 18. Februar 1893. Königliches“ Auilsgericht. [70670] Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gerbereibefitzers Engelbert Liese zu Olpe ist auf Antrag des Gemeinschuldners, nahdem sammt- liche bekannte Konkursgläubiger in die Einstellung gewilligt haben, mittels Beschlusses vom 29. Januar 1893 eingestellt. Olpe, den 18. Februar 1893. Königliches Amtsgericht.

70684] Bekanntmachuug. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Frit Blasberg zu Dorn wird, nachdem si<h ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist, eingestellt. Opladen, den 15. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

[70535] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutöbefißzers Karl Hermann Pippig in Langenbah wird na<h erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Pausa, den 21. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Oehmichen. S Bekannt gemacht durh: Dreiling, G.-S. 170536] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Christiane Friederike Grof in Pausa wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur<h aufgehoben. Pausa, den 21. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Oehmichen.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen,

[70688] Bekanntmachung.

Deutsch-Russischer Getreide- Verkehr. Für die Beförderung der in dem Deutsch - Russi- hen Ausnahmetarif 1 genannten Waaren (Ge- treide u. st. w., [.—IV. Kategorie) ab Station Kaschino der Rjask-Wjasma Eisenbahn nah Königs- berg, Pillau und Memel treten mit Gültigkeit vom heutigen Tage directe Tarifsätze in Kraft. Es beträgt der Frachtsatz für 10 000 kg: für die Stre>e Kaschino—Königsberg 145,61 Rbl. Kaschino—Pillau 149,46 , s Ÿ Kaschino—Memel S0 Außerdem werden erhoben für 10 000 kg im Verkehr

nah Königsberg und Memel: für Auf- und Abladen . 3,06 Rbl. E O Zollformalitäten in Wirballen 0,25 R zusammen 6,65 Rbl. Im Verkehr na< Pillau betragen die Neben- gebühren niht 6,65 sondern 8,85 Rbl. Bromberg, den 17. Februar 1893. Königliche Eisenbahn-Direction, als geschäftsführende Verwaltung.

uw 4 u

sonstige Nebengebühren

[70555]

Hannover - Oberhessischer Personenverkehr.

Für den vorbezeichneten Verkehr gelangt am 1. März d. I. ein neuer Tarif zur Einführung, Ueber dessen Inhalt ertheilen die betreffenven Sts tionen Auskunft.

Gießen, den 18. Februar 1893.

Großh. Direction der Oberhessfischen Eisenbahnen.

[70554] Bekanntmachung.

Mit dem 1. März d. I. wird zum Tarif für den Personen. und Gepäkverkehr im Westdeutschen Ver- bande der Nachtrag 111. herausgegeben. Derselbe enthält die für diesen Verkchr gültigen, infolge Ein- führung der Verkehrêordnung theilweise veränderten Zusaßbestimmungen. Das Nähere hierüber ist bei den Fahrkarten-Ausgabestellen der Verbandsstationen zu erfahren.

Hannover, den 18. Februar 1893.

Königliche Eisenbahn-Direction, zugleih namens der übrigen Verbands-Verwaltungen. [70687]

Der in unserer Bckanntmachung vom 16. Januar dss. Js. bezeichnete neue Tarif für den Perfonen- und Gepäckverkehr mit Stationen der Niederländischen Eisenbahnen, sowie der dazu inzwischen erschienene Nachtrag 1. tritt ers am 1. April dss. Js. Kraft. Das Nähere 1} in unserem Tarifbureau il erfahren.

Köln, den 19. Februar 1893.

Namens der betheiligten Verspaltungen :

Königliche Eisenbahu-Direction

Bekannt gemacht durh: Dreiling, G.-S.

Mit Gültigkeit vom

einbezogen :

(rechtsrheinische).

[70556] Bekanntmachung. Süddeutscher Eiseubahnverbanud. Süddeutsch—österreichisch-ungarischer Güterverkehr. 1. Mârz 1893 wird die Station Zell i. ) Staatseisenbahnen mit nachstehenden Frachtsälen in den Ausnahmetarif für Kaolin vom

Badischen

W. der Großh. 201

L. Mai

| Stationen der K. K. priv. böhmischen Westbahn

R

i Nach oder von E

| c | 1

T l

Zell i. W. München, im Februar 1893.

[70496] Ingenieur,

per sofort gesucht. E Offerte mit Zeugnißcopien und Gehaltsansprüche zu richten: An die Redaction des ¡Ungarischen Patent-Anzeiger“‘ in Budapest, VIL., Andrássy - Straße 30.

des Königlichen Amtégerichts. Abtheilung 1V.

Der Kgl. Gerichtsschreiber : (L. 8.) Störrlein.

I O Frachtsäße für 100 kg in Mark 1,60 | 1,64 | 171 | 1.56] 1.73 | 1.94 | 1.80 | 1.71 | 1.75 | 1.64 | 1.98 | 1.74

Generaldirection der K. B.

im A versirt, selbständiger Arbeiter, wird

Stationen der K. K. österr. Staatsbahnen

Éiz |

wi

E Len

>d

berb Fêemoëna

f

S

d | S | G

m t

aa

Staatseisenbahnen.

Anzeigen.

[59441]

Q

G Ei T Berlin b

Herausgeber der Patett- und Marke zeitung-

E J

Redacteur: Dr. H. “Klee, Director. Berlin: ———— Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlag Anstalt. Berliu L Wilhelmstraße Nr. 32

nl

E Lond\{fil.Genteel do. do, [8 Do. do lf Kur- u. Neumärk. |3à do E Oft is ; Vstpreußtsce . . .|3F ige E

o. Lid do. ®Land.-Cr.|4{/1. do. do. |3 Pie 4 do. a Sächsishe . 4 Schles. altlandf<.|: do. do. [4 do. lands. neue|34 Do O D, 4 do. lds, Lb. 4. |: Do DO, LbA: Do O O bo, do: Life Q o. do, LETD

bo, bo, D! S B E A,

0. bs, Ge A

o. L Wiítpr. rittrs@.1.B

Do O T, do. nevTnd\s{.II.

D Li ans

a 29 U Kurmärk. Schldv. 0, L1/3000—150 L N Oder-Dethb-Obl.|32/1,1, 7 |3000-—300\—, : Sea D Alt. St.-A.87u.88 Augsbg. do. v. 1889 Barmer St.-Unl. 2D, Do. : erl. Stadt. Obl. 91,10G Bi D 1399 80,9% bz Breslau St.-Anl. T Cassel Stadt-Anl. Chartoitb., St,-N. do, bs, 1889 _do. do. Crefelder do. Danziger do. Dessauer Hdo.9! Vüsselborfer 1876 D ILSOC Elberf. St. - Obl. GfsenSt -SODELIV, 00, Us, Hallesce St-Anl. aris. 1.3, 86 Ho, 00, 89 Kielec o. 68 Kgsb. do. 91 T.u.11. Liegniß do. 92. I. Magrebrg. St.-A. do. Bo, 1891 i do. do. Pairnzer St.-A. do. do, 88 Mannheim do. 88 do. do. 90 DEpreufi. Pry.-Q.

98,79 bz 87,25 þz 99,70G 98,79G

98,00 by G 99 25 bz G

5900-—150 5000—150 3000—150 3000—150 3000—-150 3000—-75 3000—75 3000—75 3000---75 3000—75 3000—200 5000—200 3000-75 3000—60 3000—-60 3000—-150 3000—150|—,— 5000—-100/98,75G 3000—-100|—,— [5000—100198,75G 3000—100|—,— 5000—100198,75G 5000-—100|—,— 5000—2001102,90 bz 98,10G 103,90G

5000—-200 98/20bzG

5000—100 4000—100 98,20bz G 98 20bz G

. 7 5000—500/97,40G 10/2000—100/98,50G vers. |5000-——500|—,— 1.4, 10/5000--500|—, verf. /5000-—100199,00 bz B O OR S 1.4, 10/5000-—200|]—,— ver{./3000—200|—, 1.1, 7 |2000—100/103,60B 1.4. 10/5000——100/103,60B 1.4, 10/2000—100|—,— ‘Ó./5000-—500/97,00G 10/2000—200|

1 Milreis |3 M. 100 Pef. [14T. 100 Pes. 2M. N L „100 Fres, |8 T. 100 Frs. (2M. 100 fl. j 100 fl. 100 fl. N00 N rets, Plätze .| 100 Fres, Jtalien. Pläge .| 100 Lire de. b, 100 Ltre St. Betersburg 100 N. S do. 100 R. Warschau . . . .|190

do. do. Madrid 1, Wars.

do. de. New-York Paris... do. Bud

69,30 bz

e Dr C p t N Dtè--

do. do.

E T Ba, mr N A ths

ex en

418,25 bz

A AQMN=J

t

h

do.

wW>-

S

E E

168,35 bz 167,70 bz 80,90G 77,85 bz 77,50 bz 214,20 bz 213,00 bz 214,35 bz

98,90G 102,50bzG 98 106; G 103,40G 98,75G

S 98,75G

O0 D C0 s

R D RO

Sâd

tene U Co f fa ©5 f 5 U fa 0 VI S US

Van P r Je

A n e F 5

M

aa

en e

do,

t= = E

97,00G 97,00G

1/10000-200 2000—500 5000-—500 3000—200 3000—200 3/1000—200 11/2000—200 [1 /2000---200 2000-500 /2000 - 500/103,40 bz 10/2000—200[103,00G i. |5000-—200|—,— 5000—-200 1. 7 |5000—-200 3. 12/2000-—200 3. 9 |2000-—200|-—, . 7 [1000—200]97,60B 1000--200/103,40G 3000—-100/97,10 bz G

Mexikan. Anleihe 1890/6 | versch. do. odo, 100er6 | vers. ho. do, 20 er|6 | vers. do, do. yx. ult. Febr. do. Staats-Eish.-Obl.|5 do. do. fleine/5

Moskauer Stadt-Anleihe 5

Neufchatel 10 Fr.-L.. . „|--

Nerwo - Yorkex Gold-Anl (6

NorwegisGe Hypbk.-Obl. do. Staals-Anleihe|/3

do. kleine: j do. 1892 st, Gold-Rente do. «do, px: Ult, Febr . Papier-Reute

US G5 D E A RS

D U A) _ et

E

S

E A

trie

5 S,

E V V5 Cl M j

97,10G 97,50 bz B 90 50G 90,50G 97,10G

S

Geld-Sorten

Dulat. pr. St.|—,— Sovergs.p.St.|—,— 20 Fres. - St./16,26 bz 8 Guld. - St.|—,— Dollars p. St.|—,— Imper. pr. St./16,785G do. pr. 500 g f. Do Neue; ; IFmp..500gn.|—, Amerik. Noten|—,—

1000 u.5008

do. fleine/4,1725 bz Am.Cp.z.N.Y./4,17756

und Vankuoten,.

[Belg. Noten . 181,00 bz Eng! Bkn. 1L 20,39 bz #rz Bin 100F. „81,40 bz Holländ. Nt. (1689 30 bz ten. Noten .|78,25B ordis<c Notena|112,25G West Bn .p100fi/168,45 bz do. 1000fl/168,45 bz Ku}. bo,3.100R|214,75 bz ult, Febr. 215à214,50 bz ult. März | 215à214,75 bz

Wit

e LA Ll O L

S L, L 1,4, 1 10 6

l l 1

A VS j C0 d D

Bayer.

G °

tp:

D ¡5 A E E

9000—200 9000-200 &000-—-60

Nentenbriefe,

Hannoversche i 1.4, 10/3000—30 |—,— Hessen-Nafsau . 14 |1.4, 10/3000—30

1000- -500 £ [83,40bz 100 £ 83,40 bz 20 £ 34 50G 83,29283,40 bz 200—20 £ 170,25 bz 20 £

h; 71,50 bz 1000— 100 RBI. P. 167,75 bz 10 Fr. —,— 1000 u. 500 # G. [118 50bGl.f. 4500—450 # |- 20400—10200 2040 u. 408 M. 5000—500 1000 u. 200 f. G. 200 fl. G.

1000 u. 100 fi, 1000 u, 100 fi,

1000 u, 100 f,

1000 u. 100 fl. 100 fi 1000 u. 100 fl, 100 fl.

250 fl. K-M. 100 fl. De. W. 1000, 500, 100 fl.

103,40B 102,90G

Ÿ de 4 G es bank —_— due L S b Prmz puemed. Pram bara è ad b Pms fam Juan E L Pi bemk buek Jom Fie anl bak bek SaA CEA L E E E R D E E PrL U P PRS uk denb D INÉ POS G7 q S-W

I A NNNAAYIAPY=ARI=J

Go V5 S Co I C3

Hr D b r

t p

H> C3 Go f 1 Co 250 E M C55 C5 5 S t 4

S s

do. do. I1V.GEm. do. cons. Eisenb. - Anl. Bo Di 5er Do, DOi 1er do. do. pr. ult. Febr. DD, E: do. Ortent-Anleihe 11. do. do. pr. ult. Febr. bo O: ITI. do, do. pr. ult. Febr. bo. Nicolai-Dbligat. do. do. feine do. Poln. Schay-Obl. do. do. kleine do. Pr.-Anl. von 1864 do. do. von 1866 ho. d. Anleihe Stiegl. do, Boden-Gredit . .. do Voi gar. do, Cntr.-Bber.-Pf. I. bo. Kurländ. Pfandbr. Gewed. St.-Aul. v. 1886 do... do, v. 1890 do. St.-Rent.-Anl.. I Ge E 1879 O. yPp.- r. v: 87 338,00 bz doi? Do! v. 1878 129,10 bz do. do. mittel 128,90 b; G Bo Doi Tleine

Ausläudische Fonvs. Bf. K.oTmn, Sktüüce Angentinische®?/5SGolv-A |—] [fr Z. 1000-100 Bei do do. flleine|— 500-100 Pefî. do. 442%/, do. innere|— 1090—100 Ves, do. 449/69 Außece y. 88|— 1000-20 f bg, do. Meine|— 20 £ Barïetta Loose 100 Lire Bukarester Stavt-Anl.84 5 2000-400 „# do. Do ELCiNE 400 „6 Do, do. v, 1838? 2000-—-400 S D ILENE E 400 46. Buenos Aires 59/9 Pr.-A. 5000-500 M do. do. lleine|— 1000—%500 A do, 439/, Gold-Anl. 88 1000---20 & do. do. fleine| 100—20 £ Chilen. Sold-Anl, 1839 1000 —200 f O 20400 M Chinesische Staats - Anl. 100 pu Dân. Landmannsh,-DbI, 2009-200 Kr. o O 2000-400 Kr. do, Staaïs8-Anl. v, 86 5000---200 Kr. do. Bovcredpfdbr. gar. 2000-200 &r. Donau-Reg. 100fl.-L, 100 fl, Egyptische Anleihe gar. . 1000-100 S do. priv. Anl. 1000-20 L Do DO L 6 1000---20 £ {leine 100,560B

44,90 bz B 45,00 bz 38,60B ® 37,70 bz 37,90 bz 48,25 bz 97,60G 97,90G 97,60G 97,909 35,60 bz G 35,60 bz G 94,75 bz 94,75 bz 88,90B

106,30 bz G 111,00 bz 92/605 Lf. 95,90 bz G 94,75 bz 115,10G 93,80 bz 100,50 25

_

S) * - I 20D * 5 Bes

t pi (D) Do r A Oie e

Da

DD TD ini ui ut 4 e O X F

i

©0988 ‘Iîs

e

89,25 bz 89/90 bz 103,60B 99/20 bz 99,30G 83,50B 83,30 bz 185,00 bzB 83'00G 83,00G

82,90 bz 89,90 bz

DBDRTC (Be = a

mak Prm bmi jr 4rd _ —_—

Co pak bai p CO O J

Þ Baar rand preis pmk arms pmk drci J D D f > DO D

bmi QO bund

R,

e | |

and pmk H fei P p pt fand bri pur jak amt L

J J t J J ld

do. [L do. pr. ult. Febr.

Sb do. pr. ult. Febr. , Silber-Reate . . 4% bo. fleine|4 Do E A bo. Tetne| . do. pr. ult. Febr. ¿ Loose v.1804. i; . Cred. - Loose v, 58|—\y, , 1860 er Loose. .. do. pr. ult. Febr.

en . C5 -

>= G

Go M H P N D D e S L OA E R S b J J des (fs U

A pak jener. bad pak pack

dd

do. Grßhzgl. Hef}. Ob. Hambrg.St.-Rnt. do. St.-Anl.86

1892

amort. 87

do. 9

Me>tl.Eisb S<ld. do. conl. Anl. 86

do. 1890 Ld.-Spark.

Russ.St.-A.vy.90 ITI.Em.|4

4 4 4 +

4 9

U U U N 5 00 ROARESTIARARRR o

V0: Do, 100 u. 20 L

do, do. pr. ult. Febr. 100,30 bz Egypt. Daïca San-Anl.|4 | 16,4,16 100020 L [—,— Finnländ, Hyp.-Ver.-Anl./4 15,3,9 4050-405 „G Fiunländii{e Loose . 10 Se = 30 6 198,25 bz A ld 4050-405 v6 E

do. St.-Œ.-Anl, 1832 do, do. v. 1886 4050—405 M —,—

do. Do 4 5000--500 # 189,706bzB

S ncgie Loose 15 Fe. 34,00 bz

aliz. Propinations-Anl. 10000---50 ffffl, 81,90 Genua 150 Lire-L. 150 Lire 125,00 bg

Gothenb. St. v. 91 S.-A. 800 y. 18600 Kr. 192,10G Grieczishe Anl. 1881-84 5000 u. 2500 Fr. 169,50 v; G j 500 Fr. 69,50 bz G 51,75 b, G

do. 500 er cous. Gold-Rente 500 L do. 100er 100 L 51,75 bz G do. Ileine 20 £ 51,75 bz G Monoyol-Anl.. 5000 4. 2500 Fx. 161,40G do. lleine 590 Fr. 61,40G do, Gld. 90(Pir.Lar.) 500 £ 62,00 bz G bo do, mittel 100 £ 62,00 bz G 20 £ 62,00 bz G 102,50 bz

do. do Tleine Holländ. Staats-Anleihe 12000-—100 fl.

100 fl. 106,50G 95,70G

do, CGomm.-Gred.-L. 500 Lire 96,80 bz G

Jtal. steuerfr. Hyp.-Obl. do. Nattonalb?.-Pfdb, 500 Lire do, do. i; 500 Lire 2

do. Rente 20000 u. 10000 Fr. [93,30bz* S do. do. von 1859

4000-—100 Fr. 193,30 bz S do. conf. Anl. v. 80 5 er 625 Rbl. do. do. pr. ult. Febr.| 93,30Gà93, 25 bz do. do. Ler 125 Rbl. 98,30 by G do. privileg. 1890 G U 1 « 89,00 bz B do. do. pr. ult. Febr. oi 1 100 Msi 98,40à,30 bz do. Zoll -Bbligationen

101,60et. bz B do. do. pc. ult. Febr. 2 M A : B IV

bo, 342,00et. bz G do. Städte - Pfdbr. 83 N Schweiz. Eidgen. rz. 98) 67,75bz Il.f. E do. - 1889| 65,90 bz Serbise Gold-Pfandbr. 30,10 bz G do. Rente v. 1884| 28,90 bz G do. do. pr. ult. Febr.| 30,10bzG do. do.

28,90 bz G do. do. pr. ult. Febr. 68,60 bz

Spanis@e SGhuld . 94,90G bs do. pr. ult. Febr.| 89,00 bz G

85,10 bz G do. do. 102,80G do. do v. 1887| 102,80G do. St.-Anl.1883—84| 102,80G Do, H, kleine! 98,4061 B do. do. neue v. 85 98,80 bz do. do. kleine 97,90 bz G do. do. G 97,90 bi G Türk. Anleihe v. 65 A. cv.| 84,90 bz do. do. B. 84,90 bz Mod Voi C, 85,20 bz do. do. pr. ult. Febr. 84,90 bz do. do. D. 119,40bz do. do. pr. ult. Febr. 120,00 bz G do. Administr. G kleine

S bo, Voi 98,30bzG do. confol. Anl. 1890

Loose 9. 1864. . .|—|y. do. Bodencredit-Pfbrf. Polnische Pfandbr. I—VY (6 do. Licuid.-Pfanbbr. . Port. v.88/89 i.C. 1.10.92 do. - do, ex. C. do. do. kl. i.C.v.1.10.92 fr. bd. do. ex. G. do. Tab.-Monop.-Anl. Raab-Grazer Präm.-Anl, Röm. Stadt - Anleihe 1. do. do. IL.-VITIL.GEm. Rum. Staats-Obl. fund. ¡E Oi mittel do. leine do, do. do. do.

100 u. 50 fl. 20000—-200 „Á 3000—100 RbLI. P. 1000—100 RbI. S. 2030

406 A

[G T e

i fakt fti jau ful Jl Je E fe LE Li patt L

pad LS R D (E Fi J fmd do D9

tp

| R j R R

S] e I

Q: s

100 F: = 150 fl.S, 500 Lire 500 Lire 4000 2000 A 400 A 16000—400 M 4000 u. 400 A 4000—400 400 do. 5000 L, G. do, .1.7 | 1000 u. 500 L. G. o. L é 1:4 189 B i Rufs.-Engl. Anl, v. 1822 1036 u.518 L 111 £

bo do, kleine 1000 u. 100 £

t j

a GERRREEE t Q O O00

E C P P 1 P U C C C

o, do. do. pr. ult. Febr. do. Loose id M do. do. pr. ult. Febr.

do. (Egypt. Tribut.) . do. do. ne Ungar. Goldrente große do. do. mittel do. do. Eleine

o do. Tleine Luxemb.Staats-Anl. v. $2 Mailänder Loose ....

ta...do. N Mexikanische Anleihe do. do

Kopenhagener Stadt-Anl. 2000 M 50,75G do. do. 5000 Rbl.

do. do. 1892 Lissab. St.-Anl. 86 1. I1. d 400 A 1000—100 A |—,— s 42,60 bz do. ; v. 1884 1000—125 Rbl. 106,25bzB do. Do, 125 RbI. —,—- -

do. do. pr. ult. Febr. do. St.-Anl. von 1889

45 Lire

10 Lire 1000—500 £

100 £

2 = 21,75 bz =

85,00 bz 85,00G

3125—125 RbI. G. |—,—

ver].

5 6> (P a f

3 34

D 9

Mor ie

Funk Fand Tank Punk L funk Frei funk js =IQSAAAAESYA

v. 1885/5 |1,

d 4 4+

Us f j wh

7e C Q f f pk prak junck jam

.

P f p f f

D | R T R R R

625— 125 RbL. G. E R

do. kleine 500-20 £ [99,00G

do, 1890 IT,EGm.

do, do,

do. do. pr. ult. Febr. do. Gold-Invest,-Anl.

ver|M). ver|><).

do. kleine 20 £

do. pr. ult, Febr.

86.90 bz 84,80284,90 bz

o V0; do. amort. [IIL. IV, 500 Lire 93,50G 1.f. do. inn. Anl. v. 1887/4 | 2950, 900, 450 M 50,75G V LNO l 4 : s do. Gold - Rente 1883 6. 10000—12b6 RbI. 1104,10G*

D, do.

“1

(J

do.

Wald.-Pyrmont . Württmb, 81-—83

reuß. Pr.-U. a5

urhes. Pr.-S@. Ansb.-Gunz. 77l.L. Augsburger 7 fl.-L. Bad. Pr.-A. do 67

räm.-A.

Braunsc<hwg.Loofe Cöln-Mv. Pr.S< Dessau. St.Pr.A. E Loose . übeder Loose . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. A Pappenhm. 7 fl.-L.

Obligationen Deutscher Kolouialgesellschafteu, PDt.-Osftafr. Z.-D.|5 [1.1.7 |1000-—350[103,00bzB

un j ve

| vers. versch. vers<.

| vers. LLT

. St.-A. 69 . St.-Rent.

Seuh: Sa | Sil 60 ho. Ldro. Pfb.u.Cr.

Go U G5

| 1000

Dr R

versch.

16,5, 11

15e D EERS 09

E LZA E A J Q J] i f J bk fn bek 8B ai

elg N D O Nr

i

./2000—75

L ELS

0 ]

I fl

M ib pa C0 I T CI ja TII UI UI U TI UI TO P S S ¡A

300 120

300 300

60 300 300 150 150

12 120

900—30 L 500—20 3125 MB[. 625 Rbl. 125 Rbl.

125 RbI. a. 100 KbI, P

5000—500 2000—200|—, 2000—500198,30 bz - 5000—500186,50G 5000-—500/98,25 bz G 5000—500198,50B 3000—600/98,50G 3000—100|—,— 3000—100/98,75G 5000—500|—,— ./5000—100/100,25B 1500—75 1100,70b¿B ./5000—500188,90G ./2000—75 197,70B

98,75G

102,90G

3000—300|-—,— ./2000—200|—,—

404,75 bz 44,50 bz 31,40G 141,20G 144,00 bz 107,00 bz G 134,10bz G

136,70bz 130,00G 28,75B 128,40B 30,00G

99,00G

99/30G

99 40bzG

99,60à,70bz

99 402,30bzG 168/70 bz

68,702,60by

[1.5.11] 1000 =«, 100 RbI V. [69,70bzG 69,60à, 70ct.à,G0Bbz

c

Q O r pi

A N f funk L J fark pan jrui frrd G

E A O

P (Abo DR Do CO pi da tas

purò fut= O As

t

11]

Gtockhlm. Pfdbr. v. 84/85/44] 1.1.7 v. 1886/4

1.5.11 1.3.9

16,6,12 16,6.1% 16,6,18 16,6,18 15.3.9 1

1 [1 14

G E)

Lana

pk pt S S o S J J O0 pi ei O

L

L

L

:

L

L:

|p. St>X| 10,6,19

104,10 T

LLT J1.7

2500 Fr, 509 Fr. 500—100 Rbl. S. 150 u. 100 Rb! S 100 Nbl. 100 RbE 1000 u. 500 RbI. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 RbI, 400 M 1000, 500, 100 NbI 5000—500

5000—1000 M 10 Tklr. 3000—300 M 4500—3000 M 1500 600 u. 300 A 3000—300 M 1000 Fr. 19000—1000 Fr. 400 M 400 M

400 M

14 [ur eun 24000-1000 Pes.

4000-—200 Kre. 2000—200 Kp. 2000—200 Kx. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 1000—20 L 1000—-206

1000—20 L 100—20 1000—100 fl.

100 M

99,10G 99,10G 96,10 bz

. 193,00tzB 160,69 bz 151,103

107,10 bz 101,30bzG 89,50 bz

97,00bz G 97,25bz G S8,00G

96,00 bz 102,70G {1.f. 101,80G 101,80G 101,80G

4

,

89 00G 30 60bzG*

180,40bzG .163,25G A.f.

102, GObG EL.f. 101,25 by 101,25 bz 102,00G 102,00G 102,00 bi G 102,00G

22,65ct. bz G 122,c5G 22,10bz 92,10 bz

92 30BV 77,00B 88.50G

94:60

193 50et. bzB 93,30dz

97,60à,

| 1.1.7 | 1000 u. 200 fl. G, st102,40B

E d